In Ihrem Browser ist Javascript nicht aktiviert.
Bitte aktivieren Sie Javascript um die Seite richtig anzeigen zu können.

500 Abkürzungen mit G gefunden

Abkürzung Erklärung Kategorie
G First- und GratzieGel daten
G FunGizider Zusatz in Holzschutzmitteln GeGen holzzerstörende Pilze (bei Spanplatten). daten
G GanGlion daten
G Gas daten
G Gasbeton-Blocksteine daten
G Gasinstallation. BezeichnunG NutzunGszweck in BauzeichnunGen. daten
G Gefreiter DienstGrad Armee Armee
G Gera, Stadt ThürinGen, KraftfahrzeuG Kennzeichen in Deutschland daten
G Gericht Bahn
G Gesetz Bahn
G Gewerbliche Bauflächen. BezeichnunG der Bauflächen im FNP. daten
G GiGa (Milliarde), z.B., siehe auch: GB, siehe auch k, K, M daten
G Gramm daten
G Gramm, seltener anzufindene Maßeinheit bei der GewichtsanGabe von Musikinstrumenten (z.B. Kopfhörer) daten
G Grinsen, AbkürzunG im Internet daten
G Großbritannien, Nationalitätskennzeichen von FluGzeuGen der Staaten der Welt daten
G Guanin (DNA-Base) daten
G GüterzuG Bahn
G Jazz- Guitar (Jazz- Gitarre) daten
G Kennbuchstabe für Granulat daten
G Kies. Wird unterteilt in Grobkies, Mittelkies und Feinkies. BindiGer Boden, der sich hervorraGend zum Bauen eiGnet. Die KornGrößen lieGen in einem Bereich von 2 mm bis 63 mm. daten
G Laufbahn des Gehobenen Dienstes Bahn
G Vorsatz vor eine Einheit. VervielfachunG: eine Milliarde daten
3G 3rd Generation Dritte Generation der mobilen Kommunikation. Die Geräte und Netze der dritten Generation arbeiten mit einer Reihe von Standards IMT-2000 . UMTS ist die bekannteste 3G-TechnoloGie. Telekommunikation
aG AktienGesellschaft kategorie_id:
aG AuftraGGeber kategorie_id:
BG BerufsGenossenschaft Organisation
BG Prof. h.c (BG) kategorie_id:
CG Center of Gravity (Schwerpunkt) daten
CG CharGinG Gateway daten
CG Chemische Gesellschaft der DDR DDR
CG KonGo, Ländercodes der International Standards OrGanisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains VerwendunG daten
DG DIGITAL GRAND (DiGitalpiano), Typ von SOLTON daten
DG DiGital Grid = diGitales Netzwerk Elektro/Elektronik
DG Directional Gyro (Kurskreisel) daten
DG DurchGanGsGüterzuG, ehemals fahrdienstlich Bahn
EG ÄGypten, Ländercodes der International Standards OrGanisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains VerwendunG daten
EG EGGenfelden, Kreis (PAN) Bayern, veraltetes KraftfahrzeuG Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr verGeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft daten
EG EinfachGreifer daten
EG EinführunGsGesetz Bahn
EG EinführunGsGesetz, Europäische Gemeinschaften daten
EG einGetraGene Genossenschaft Bahn
EG ElektoGramm daten
EG EmpfanGsGebäude Bahn
EG ensemble Grand piano (Ensemble FlüGel), Baureihe von KURZWEIL daten
EG envelope Generator (HüllkurvenGenerator), siehe auch: ADSR daten
EG ErdGeschoß. WortkürzunG in einer GrundrisszeichnunG. daten
EG Erhöhte AnforderunG von BetonzuschlaG bezüGlich der GleichmäßiGkeit von LeichtzuschlaG für Leichtbeton der FestiGkeitsklasse LB 8 und höher sowie Leichtbeton einer bestimmten Rohdichte. daten
EG Europäische Gemeinschaft(en) Bahn
EG ex Gratia Bahn
EG ExplosionsGefährdunGsGrad daten
FG FachGremium (z. B. DPG) daten
FG FahrGeschwindiGkeit Bahn
FG femtoGramm (10*E-15) daten
FG FinanzGericht Bahn
FG FinanzGericht, AbkürzunG aus dem deutschen Steuerrecht daten
FG FluG daten
FG FreiberG, Kreis Sachsen, KraftfahrzeuG Kennzeichen in Deutschland daten
FG FreizeitGemeinschaft Organisation
FG function Generator (FunktionsGenerator), BezeichnunG bei E-MU SYSTEMS, siehe auch FRFG daten
FG FunktionsGruppe daten
FG Gesetz über die FeststellunG von VertreibunGsschäden und KrieGssachschäden daten
G. Gauche (links) daten
G6 GeGründet wurde die Gruppe der G8 als G6 (Gruppe der Sechs) 1975 im Rahmen eines KaminGespräches auf Schloss Rambouillet, an dem die Staats- und ReGierunGschefs von Deutschland (vertreten durch Bundeskanzler Helmut Schmidt), Frankreich (mit Präsident Valé daten
G8 Der Gruppe der Acht (sieben führende Industrieländer und Russland , G8 Gehören Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Japan, Kanada, Russland und die USA an. Politik
GB Gabe daten
GB Gain brain (Verstärkerhirn), kleiner Verstärker von MTR daten
GB GartenbankGlas daten
GB Gasbeton daten
GB Geber daten
GB GiGabyte daten
GB GiGabyte, 1.073.741.824 Byte (1024*1024*1024 Bytes) daten
GB Great Britain daten
GB Great Britain (enGl.) , Großbritannien Bahn
GB Großbritannien, Ländercodes der International Standards OrGanisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains VerwendunG daten
GB GrundbesichtiGunG daten
GB Grundbuch daten
GB In einem Sechseck: Symbolik Trinkwasserschutz nach DIN EN 1717. Rohrtrenner, durchflussGesteuert. daten
GC automatische SpeicherfreiGabe von Java (enGl. GarbaGe-Collector, kurz GC) Programmierung
GC Chemnitzer Land in Glauchau, Kreis Sachsen, KraftfahrzeuG Kennzeichen in Deutschland daten
GC Gas ChromatoGraphy daten
GC GaschromatoGraphie daten
GC Graphic controller (Grafischer Kontroller), Typ v. RODGERS/ROLAND daten
GC Ground Control (Rollkontrolle) daten
GC Group Control = GruppensteuerunG Leittechnik
GC Gruppen-CarGoZuG Bahn
GC Gunther Carstensen VerlaG daten
GC StranGGuss (zum Beispiel als Material für VersorGunGsleitunGen Wasser). daten
GD DruckGuss (zum Beispiel als Metarial für VersorGunGsleitunGen Wasser). daten
GD Generaldirektion der BetriebsvereiniGunG der Südwestdeutschen Eisenbahnen, Länder Rheinland-Pfalz, Baden und WürttemberG-Hohenzollern 1. 7. 1947 - 14. 10. 1949 (Sitz: Speyer) Bahn
GD Generaldirektion der Südwestdeutschen Eisenbahnen, OrGanisation Bundesbahn 15. 10. 1949 - 31. 5. 1952 (Sitz: Speyer) Bahn
GD Generaldirektor daten
GD Grenada, Ländercodes der International Standards OrGanisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains VerwendunG daten
GD Radio: Gesamtdosis daten
GD Schottisches Gälisch, Internationale Sprachcodes (nach ISO 639:1988) daten
GD Schwäbisch Gmünd, Kreis (AA) Baden-WürttemberG, veraltetes KraftfahrzeuG Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr verGeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft daten
GE Das GrundeiGentum (Zeitschr.) daten
GE EnGGestufte Kiese. Bodenklassifikation für bautechnische Zwecke nach DIN 18196. Zählen zu den GrobkörniGen Böden. daten
GE Gastroenteritis daten
GE Gastroenterostomie daten
GE Gelsenkirchen, Stadt Nordrhein-Westfalen, KraftfahrzeuG Kennzeichen in Deutschland daten
GE GeorGien, Ländercodes der International Standards OrGanisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains VerwendunG daten
GE Gesamteiweiß daten
GE Getreideeinheit, Grundeinheit daten
GE GewerbeGebiete. Gebäude dürfen laut BauNVO maximal eine GRZ von 0,8, eine GFZ von 2,4 und eine BMZ von 10,0 haben. Dienen vorwieGend der UnterbrinGunG von nicht erheblich belästiGenden Gewerbebetrieben. daten
GE GiGabit Ethernet daten
GE GiGabit-Ethernet daten
GE Graphic equalizer (Grafischer Frequenzband- AusGleicher), Typ von IBANEZ daten
GF AllGemeine BezeichnunG für Granulat daten
GF Französisch Guiana, Ländercodes der International Standards OrGanisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains VerwendunG daten
GF Gefäß daten
GF GeorG-Fischer (GF) Konzern Firma
GF Geschäftsführer Bahn
GF Geschossfläche daten
GF Gesichtsfeld daten
GF Gifhorn, Kreis Niedersachsen, KraftfahrzeuG Kennzeichen in Deutschland daten
GF Kennbuchstaben für Glasfaserarmierte Formmassen daten
GG GeoGrafische Gesellschaft der DDR DDR
GG Groß-Gerau, Kreis Hessen, KraftfahrzeuG Kennzeichen in Deutschland daten
GG GrundGesetz, AbkürzunG aus dem deutschen Steuerrecht Jura
GG GrundGesetz, nicht amtliche AbkürzunG Bahn
GH Gesellschaft für die Gesamte HyGiene der DDR (GeGründet am 02.10.1958, aufGelöst zum Mai 1990) DDR
GH Ghana, Ländercodes der International Standards OrGanisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains VerwendunG daten
GH Graded hammer (differenzierte Hammermechanik), EntwicklunG YAMAHAs daten
GH Großhirn daten
GH Wachstumshormon (Growth hormone) daten
GI Gastrointestinal (trakt) daten
GI Gesellschaft für Informatik daten
GI Gesellschaft für Informatik e.V. daten
GI Gibraltar, Ländercodes der International Standards OrGanisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains VerwendunG daten
GI Gießen, Kreis Hessen, KraftfahrzeuG Kennzeichen in Deutschland daten
GI Gips daten
GI Guard Interval (Telekommunikation) daten
GI Guitar interface (Gitarrenschnittstelle), Typ von ROLAND daten
GJ Geschäftsjahr Bahn
GJ GJ AbkürzunG deutsch Geschäftsjahr/Finanzjahr FY AbkürzunG enGlisch Financial Year kategorie_id:
GJ Grüne JuGend daten
GK Gallien-KrueGer daten
GK Gatekeeper (Telekommunikation) daten
GK GeGenstandskataloG daten
GK Geilenkirchen-HeinsberG, Kreis (HS) Nordrhein-Westfalen, veraltetes KraftfahrzeuG Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr verGeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft daten
GK Gemeischaftskommentar, Gesamtkommentar Bahn
GK Generalkasse, OrGanisation Bundesbahn Bahn
GK Gewebekultur daten
GK Glas Keramik Baugewerbe
GK Glycerinkinase daten
GK GraduiertenkolleG daten
GK Grundkurs daten
GL Galizisch, Internationale Sprachcodes (nach ISO 639:1988) daten
GL Glandula (Drüse) daten
GL Gleich Bahn
GL Gleichen Bahn
GL Gleis Bahn
GL GleislaGer, OrGanisation Bundesbahn Bahn
GL Grenzlast, fahrdienstlich Bahn
GL Grönland, Ländercodes der International Standards OrGanisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains VerwendunG daten
GL Grundlast daten
GL Grüne LiGa daten
GL Rheinisch-BerGischer Kreis in BerGisch-Gladbach, Kreis Nordrhein-Westfalen, KraftfahrzeuG Kennzeichen in Deutschland daten
GM Gambia, Ländercodes der International Standards OrGanisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains VerwendunG daten
GM GefahrenmeldunG daten
GM General Motors daten
GM General, siehe auch: MIDI standard (Genereller MIDI-Standard), in BezuG auf ProGrammwechselmeldunGen vereinheitlichtes System der SoundverwaltunG, ,siehe auch GS, XG, das GM-LoGo wurde von der MMA und der JMSC ausGewählt daten
GM Governance & Markets (GM) kategorie_id:
GM Guitar-to-MIDI-interface (Gitarre-zu-MIDI-Schnittstelle), Typ von ROLAND daten
GM OberberGischer Kreis in Gummersbach, Kreis Nordrhein-Westfalen, KraftfahrzeuG Kennzeichen in Deutschland daten
GN Gelnhausen, Kreis (HU) Hessen, veraltetes KraftfahrzeuG Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr verGeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft daten
GN Glomerulonephritis daten
GN Gonadotropin daten
GN Guarani, Internationale Sprachcodes (nach ISO 639:1988) daten
GN Guinea, Ländercodes der International Standards OrGanisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains VerwendunG daten
GO GebührenordnunG Bahn
GO GemeindeordnunG Bahn
GO GemeindeordnunG, GeschäftsordnunG daten
GO GeschäftsordnunG Bahn
GO GrundorGanisation daten
GO GründunGsoffensive daten
GP Gas and Power (GP) Siemens
GP Geschäftspartner kategorie_id:
GP Glide Path (Gleitpfad) daten
GP GöppinGen, Kreis Baden-WürttemberG, KraftfahrzeuG Kennzeichen in Deutschland daten
GP Group Contro Leittechnik
GP Grüne Partei daten
GP Guadeloupe, Ländercodes der International Standards OrGanisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains VerwendunG daten
GP Guitar preamp (Gitarrenvorverstärker) daten
GP Guitar processor (Gitarren(effekt)prozessor), Baureihe von ROLAND daten
GQ ÄquatorialGuinea, Ländercodes der International Standards OrGanisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains VerwendunG daten
GQ Gentlemen’s Quarterly ist ein im Condé Nast VerlaG erscheinendes Lifestyle-MaGazin für Männer Zeitung
GR Gated reverb (überbrückender Hall) daten
GR GeGen RückGabe Bahn
GR Generalreparatur, Gesellschaftlicher Rat daten
GR GiGabit Router (Internet) daten
GR Görlitz, Stadt Sachsen, KraftfahrzeuG Kennzeichen in Deutschland daten
GR Griechenland, Ländercodes der International Standards OrGanisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains VerwendunG daten
GR Griechisch daten
GR Groß daten
GR Gruppe Bahn
GS Gartenseite in ReiseanGeboten Bahn
GS Gedächtnisschrift daten
GS General, siehe auch: MIDI System (Generelles MIDI-System), von ROLAND einGeführte ErweiterunG des, siehe auch: GM-Standards mit erweiterten KontrollmöGlichkeiten, mittlerweile auch von GOLDSTAR übernommen daten
GS Geprüfte Sicherheit , Prüfzeichen nach dem GSG daten
GS Geprüfte Sicherheit, QualitätssieGel, siehe auch CE, VDE daten
GS GleichspannunG kategorie_id:
GS Gleissperre, niedriGes GleissperrsiGnal, fahrdienstlich Bahn
GS Glide Slope (GleitweG) daten
GS Global Services Computer
GS Goslar, Kreis Niedersachsen, KraftfahrzeuG Kennzeichen in Deutschland daten
GS Großer Senat Bahn
GS Groundspeed (GeschwindiGkeit über Grund) daten
GS Gruppensex Sex
GS GruppensteuerunG daten
GS Guaranteed Service daten
GS Preset-FM-Synthesizer von YAMAHA (GS 1, GS 2) daten
GS SüdGeorGien und Südliche Sandwich-Inseln, Ländercodes der International Standards OrGanisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains VerwendunG daten
GT Gamow-Teller daten
GT GanztaGs kategorie_id:
GT Gasturbine daten
GT Golden Technica, Mischerserie von Golden Technica daten
GT Grantouch (GroßartiGer AnschlaG), DiGitalklavier von YAMAHA daten
GT Groove Tubes daten
GT Guatemala, Ländercodes der International Standards OrGanisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains VerwendunG daten
GT Guitar tuner (GitarrenstimmGerät), Baureihe von KORG daten
GT Gütersloh, Kreis Nordrhein-Westfalen, KraftfahrzeuG Kennzeichen in Deutschland daten
GU Generalunternehmer kategorie_id:
GU Glucuronidase daten
GU Grundumsatz daten
GU Guam (US Mail) daten
GU Guam, Bundesstaat der VereiniGten Staaten von America (USA) daten
GU Guam, Ländercodes der International Standards OrGanisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains VerwendunG daten
GU Gujaratisch, Internationale Sprachcodes (nach ISO 639:1988) daten
GU Nebenbahn Gaildorf - UnterGröninGen (Obere Kochertalbahn) Bahn
GV Generalvertreter Bahn
GV GeneralvertretunG, OrGanisation Bundesbahn aus UmwandlunG der vormaliGen Verkehrsämter zum 1. 10. 1968 Bahn
GV Geschäftsverantwortlicher Sonstiges
GV Geschlechtsverkehr Bahn
GV Geschlechtsverkehr Diese AbkürzunG wird auch offiziell benutzt. (z.B. juristisch, medizinisch). Sex
GV Governor Valves Kraftwerk
GV Grevenbroich, Kreis (NE) Nordrhein-Westfalen, veraltetes KraftfahrzeuG Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr verGeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft KFZ Kennzeichen
GV Großvieheinheit Geographie
GW Gateway (Telekommunikation) daten
GW Gesetz über WirtschaftsverträGe (der DDR) DDR
GW GiGawatt Kraftwerk
GW Greifswald, Kreis (OVP) MecklenburG-Vorpommern, veraltetes KraftfahrzeuG Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr verGeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft daten
GW Grenzwert daten
GW Gross weiGht, enGlisch: BruttoGewicht Bahn
GW Guinea-Bissau, Ländercodes der International Standards OrGanisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains VerwendunG daten
GY Guyana, Ländercodes der International Standards OrGanisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains VerwendunG daten
GY Rad.: Gray daten
GZ GerinnunGszeit daten
GZ Geschäftszeichen Bahn
GZ GünzburG, Kreis Bayern, KraftfahrzeuG Kennzeichen in Deutschland daten
GZ GüterzuG, fahrdienstlich Bahn
HG HauptGefreiter DienstGrad Armee Armee
HG Hermite Gaussian (laser mode) daten
HG hiGh Gain (hohe VorverstärkunG), siehe auch LG, MG daten
HG Historiker-Gesellschaft der DDR DDR
HG HöchstGeschwindiGkeit Bahn
HG Hochtaunuskreis in Bad HomburG vor der Höhe, Kreis Hessen, KraftfahrzeuG Kennzeichen in Deutschland daten
HG Mercury (barometric measure) (mm Quecksilber, barometrische Maßeinheit) daten
IG ImmunGlobulin daten
IG Industrie Gewerkschaft daten
IG Intrinsic GetterinG daten
IG OrGanisation, InteressenGemeinschaft daten
JG Ger DienstGrad Armee Armee
JG JahrGanG Bahn
KG Bad KissinGen, Kreis Bayern, KraftfahrzeuG Kennzeichen in Deutschland daten
KG Kalt und Grausam sind KrankenGymnasten scherzhaft
KG KammerGericht Bahn
KG KammerGericht, KommanditGesellschaft daten
KG KampfGruppen der Arbeiterklasse, KonsumGenossenschaften, KontrollGruppe, KreisGericht daten
KG Kante Geschnitten bei SicherheitsGlas daten
KG KellerGeschoß. WortkürzunG in einer GrundrisszeichnunG. daten
KG Kenntnis Genommen Bahn
KG KiloGramm daten
KG KiloGramm, Gewöhliche Maßeinheit für die AnGabe von Gewichten von Musikinstrumenten, seltener (z.B. bei Kopfhörern), siehe auch: G daten
KG KirGisien, Ländercodes der International Standards OrGanisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains VerwendunG daten
KG KommanditGesellschaft Bahn
KG KommanditGesellschaft, AbkürzunG aus dem deutschen Steuerrecht daten
KG KörbchenGröße (siehe auch: BH, Dessous, BH-Größe) Sex
KG KörperGewicht daten
KG KrankenGymnastik daten
KG KrankenhausGesellschaft daten
KG OrGanisation, KommanditGesellschaft daten
LG Geschiebelehm. Entsteht durch die VerwitterunG von GeschiebemerGel. GeschiebemerGel ist das von Gletschern als Grundmoräne abGelaGerte Material. daten
LG GüterwaGenleerzuG, ehemals fahrdienstlich Bahn
LG LaGuerre-Gaussian (helical laser mode) daten
LG LandGericht Bahn
LG LänGe, lanG daten
LG LanzenGreifer daten
LG LieGenschaftsbüro (einer Direktion), OrGanisation Bundesbahn Bahn
LG low Gain (niedriGe VorverstärkunG), siehe auch HG, MG daten
LG LüneburG, Kreis Niedersachsen, KraftfahrzeuG Kennzeichen in Deutschland daten
MG MeGaGramm, Masseneinheit, 1 MG = 1 Tonne kategorie_id:
NG NassGas Chemie
NG Natural Gas kategorie_id:
OG OberGeschoss Baugewerbe
OG OberGrfreiter DienstGrad Armee Armee
PG Papua NeuGuinea, Ländercodes der International Standards OrGanisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains VerwendunG daten
PG Peer Group daten
PG percussive Groove (perkussiver Groove), BezeichnunG von KAT daten
PG PhasenGenerator daten
PG Physikalische Gesellschaft der DDR DDR
PG PicoGramm daten
PG Power Generation = Bereich der Firma Siemens Siemens
PG ProGrammer, Baureihe von ROLAND daten
PG ProstaGlandin daten
PG PuffGänGer. Jemand der häufiG käuflichen Sex in Anspruch nimmt. (siehe dazu Bordell bzw. Hure) Sex
RG RanGierdienst, in VerbindunG mit AmtsbezeichnunG Bahn
RG RasselGeräusch daten
RG RauchGas daten
RG RauschGenerator, siehe auch NG daten
RG ReichsGericht Bahn
RG ReiseGeschwindiGkeit Bahn
RG Riesa-Großenhain in Großenhain, Kreis Sachsen, KraftfahrzeuG Kennzeichen in Deutschland daten
RG RoutinG Gateway (Telekommunikation) daten
SG Gesetz über die RechtsstellunG der Soldaten (SoldatenGesetz), amtliche AbkürzunG Bahn
SG Kanton St. Gallen in der Schweiz daten
SG SachGruppe kategorie_id:
SG samplinG Grand (Gesampelter FlüGel), Baureihe von KORG daten
SG SanGo, Internationale Sprachcodes (nach ISO 639:1988) daten
SG SauG daten
SG SchnellGüterzuG, ehemals fahrdienstlich Bahn
SG SchulterGelenk daten
SG SchwelGas daten
SG Secretaría de Gobernación Bahn
SG Security Gateway (Telekommunikation) daten
SG sehr Geehrte, sehr Geehrter daten
SG SiGnalinG Gateway (Telekommunikation) daten
SG SINGAPORE , top level domäne daten
SG SinGapur, Ländercodes der International Standards OrGanisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains VerwendunG daten
SG SoldatenGesetz daten
SG Soldatentreffen daten
SG SolinGen, Stadt Nordrhein-Westfalen, KraftfahrzeuG Kennzeichen in Deutschland daten
SG SOUND GALAXY, PC-Soundkartenreihe von AZTECH, häufiG in KompatibilitätsbeschreibunGen zu finden, siehe auch GUS, PAS-16, SB daten
SG Sound Generator (KlanGGenerator), Typ von AKAI (SG01v) daten
SG SOUND GROUP (KlanGGruppe), Modellreihe von BÖHM daten
SG SozialGericht Bahn
SG specific Gravity, enGlisch: spezifisches Gewicht Bahn
SG SportGruppe daten
SG StabsGefreiter DienstGrad Armee Armee
SG Study Group , Gremium bzw. OrGanisation daten
TG BundesGesetz über den Transport im öffentlichen Verkehr , TransportGesetz, amtliche AbkürzunG Schweiz Bahn
TG Gebäudetiefe. Breite des Gebäudes. Baugewerbe
TG Guatemala, Nationalitätskennzeichen von FluGzeuGen der Staaten der Welt Reisen
TG Tadschikisch, Internationale Sprachcodes (nach ISO 639:1988) Reisen
TG TaschenGeld, oft werden damit Sex - Spiele für weniG Geld anGeboten Sex
TG Technical Group (INCE) Firma
TG TeGernseer Gebräuche daten
TG ThyreoGlobulin (TuMarker, oder als -Antikörper ,früher TAK) Medizin
TG TiefGaraGe. WortkürzunG in einer GrundrisszeichnunG. Baugewerbe
TG ToGo, Ländercodes der International Standards OrGanisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains VerwendunG Reisen
TG tone Generator (KlanGerzeuGer), Typ von YAMAHA Musik
TG TorGau, Kreis (TO) Sachsen, veraltetes KraftfahrzeuG Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr verGeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft Reisen
TG TransGender Sex
TG Turbina de Gas = Gasturbine Kraftwerk
TG TurboGenerator Kraftwerk
UG UGanda, Ländercodes der International Standards OrGanisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains VerwendunG daten
UG UnterGeschoss daten
UG UnterGruppe daten
VG VerbandsGemeinde, Gebietskörperschaften in Rheinland-Pfalz, die aus mehreren selbständiGen OrtsGemeinden bestehen kategorie_id:
VG Verdens GanG, eine norweGische ZeitunG Zeitung
VG VerfüGunGsGruppe, eine OrGanisationseinheit bei der deutschen Polizei Polizei
VG VerGaser daten
VG VerkehrsGiGant, ein Computerspiel Spiele
VG VerletztenGeld Versicherung
VG VerschuldunGsGrad Jura
VG VerteidiGunGsGerätenorm Armee
VG VerwaltunGsGemeinschaft als Zusammenschluss mehrerer Gemeinden kategorie_id:
VG VerwaltunGsGericht (auch: VerwG) daten
VG VerwertunGsGesellschaft Bahn
VG VirGin Islands (Britisch), Ländercodes der International Standards OrGanisation (ISO 3166) finden u.a. im Internet als Länderdomains VerwendunG daten
VG virtual Guitar (virtuelle Gitarre), EntwicklunG von ROLAND daten
VG VorGarten in ReiseanGeboten Bahn
WG WaGen Bahn
WG WaGenbüro, OrGanisation Bundesbahn Bahn
WG WaGendienst, in VerbindunG mit AmtsbezeichnunG Bahn
WG WanGen/AllGäu, Kreis (RV) Baden-WürttemberG, veraltetes KraftfahrzeuG Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr verGeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft daten
WG WarmGas daten
WG WasserGesetz, eines Bundeslandes Bahn
WG waveform Generator (WellenformGenerator) daten
WG WechselGesetz Jura
WG WechselGesetz, Bund, nicht amtliche AbkürzunG Bahn
WG weGen Sprachen
WG WeGenersche Granulomatose daten
WG weiGht Guaranteed, enGlisch: Garantiertes Gewicht Bahn
WG WirtschaftsGut, AbkürzunG aus dem deutschen Steuerrecht daten
WG WohnGemeinschaft Bahn
WG WorkinG Group daten
XG extended General MIDI (erweitertes General, siehe auch: MIDI), von YAMAHA entwickelter erweiterter, siehe auch: GM-Standard ähnlich ROLANDs, siehe auch: GS, auch, siehe auch: XM, GM daten
ZG ZeuG daten
ZG ZollGesetz daten
*G* Grins kategorie_id:
ABG allGemeine BauartenGenehmiGunG Auto
AEG Albert-Einstein-Gymnasium kategorie_id:
AEG AllGemeine Elektricitäts-Gesellschaft Firma
AEG AllGemeines EisenbahnGesetz Recht
AEG auspacken, einschalten, Geht nicht Witz
AFG Von der BundesaGentur für Arbeit Gemeldete Zeiten. Versicherung
AGA American Gas Association (AGA) kategorie_id:
AGA ArbeitsGruppe AbhänGiGkeitsprävention kategorie_id:
AGC Automatic Generation Control Leittechnik
AGF Außer Gewöhnliches FahrzeuG Schiff mit enormer LänGe oder TonnaGe Transport
AGS Abort Guidance System, das rechnerGestützte Reserveleitsystem der Apollo-Mondlandefähren kategorie_id:
AGS AdrenoGenitales Syndrom, eine StoffwechselerkrankunG kategorie_id:
AGS Adventure Game Studio, eine Software zur Adventure-ErstellunG Firma
AGS AGuascalientes, nach den Kfz-Zeichen des mexikanischen Bundesstaates kategorie_id:
AGS Alliance Ground Surveillance, ein ProGramm der NATO Armee
AGS Anwalts Gebühren Spezial, Zeitschrift für das Gesamte Gebührenrecht und AnwaltsmanaGement Zeitung
AGW ArbeitsplatzGrenzwert Baugewerbe
AMG AntimobbinGGesetz = ein Gesetz welches in Deutschland, nach unserem Wissen, nicht existiert Recht
ANG ArbeitGebervereiniGunG NahrunG und Genuß e.V. Organisation
ASG Abu Sayyaf Group kategorie_id:
ATG Alptransit Gotthard AG Firma
AUG Arbeitnehmer-ÜberlassunGsGesetz (AÜG) Recht
AUG ArbeitnehmerüberlassunG kategorie_id:
AWG American Wire GauGe kategorie_id:
BBG Bikini Body Guide; ein E-Book der 24-jähriGen Australierin Kayla Itsines Sport
BBG Stadt BernburG Auto
BCG Boston ConsultinG Group Organisation
BCG Business Conduct Guideline = ReGeln die sich eine Firma Gibt um ihr Geschäft rechts-konform, ohne Rassismus und Genderkonform etc. durchzuführen Recht
BFG BiG Friendly Giant; Film 2016 Fantasy/Abenteuer; ReGie Steven SpielberG Film
BFG Bund für Geistesfreiheit Organisation
BGB BürGerliches Gesetzbuch Jura
BGE BedinGunGslose Grundeinkommen kategorie_id:
BGG Gesetz zur GleichstellunG behinderter Menschen (BehindertenGleichstellunGsGesetz) Recht
BGI Bildschirm- und Büroarbeitsplätze – Leitfaden für die GestaltunG: VerwaltunGsberufsGenossenschaft (VBG) Recht
BGL BetriebsGewerkschaftsleitunG DDR
BGS British GeoloGical Survey Organisation
BGT BauGruppenträGer Siemens
BGV BerufsGenossenschaftliche VereiniGunG Organisation
BHG Bäuerliche HandelsGenossenschaft, Betrieb zum Verkauf von landwirtschaftlichen Produkten, WerkzeuGen und Baumaterialien DDR
BMG Bundesministerium für Gesundheit Politik
BSG BetriebssportGemeinschaft DDR
BSG bin selbst Gott Kirche
bzG bezüGlich kategorie_id:
CBG Corticoid BindinG Globulin daten
CBG internationaler IATA Code für den FluGhafen CambridGe der Stadt CambridGe Großbritannien, die AbkürzunG der ICAO ist EGSC IATA
CCG Chemical ComputinG Group (UK) daten
CDG Carl-DuisberG-Gesellschaft daten
CDG ConGenital Disorders of Glycosylation daten
CDG internationaler IATA Code für den FluGhafen Charles De Gaulle der Stadt Paris Frankreich, die AbkürzunG der ICAO ist LFPG IATA
CEG cutoff envelope Generator (EckfrequenzhüllkurvenGenerator), BezeichnunG bei YAMAHA daten
CFG (DateinamenerweiterunG: KonfiGurationsdatei) Computer
CFG Chemiefaserwerk Guben daten
CFG confiGuration (KonfiGuration), Suffix bei KonfiGurationsdateien daten
CGB internationaler IATA Code für den FluGhafen der Stadt Cuiaba Brasilien, die AbkürzunG der ICAO ist SBCY IATA
CGD Christliche Gewerkschaft Deutschlands (GeGründet im Februar 1990 in Gera) daten
CGD Coplaner Grid Detector daten
CGH internationaler IATA Code für den FluGhafen ConGonhas der Stadt Sao Paulo Brasilien, die AbkürzunG der ICAO ist SBSP IATA
CGI common Gateway interface (allGemeine Netzwerkschnittstelle), VerbindunG zwischen Internet-Seiten und lokal abGeleGten ProGrammen (eben den CGI-ProGrammen) daten
CGI Common Gateway Interface (Telekommunikation) daten
CGI Common Gateway Interface, AbkürzunGen aus EDV und Telekommunikation daten
CGI Common Gateway Interface. , die Urvariante der Schnittstellen zwischen Browser und Server bzw. externes ProGramm. Mit Hilfe des CGI wird einem Nutzer im WWW ermöGlicht, mit verschiedenen Systemen (z.B. Datenbanken) zu kommunizieren. daten
CGI internationaler IATA Code für den FluGhafen Municipal Airport der Stadt Cape Girardeau USA, Bundesland Missouri IATA
CGK internationaler IATA Code für den FluGhafen Soekarno Hatta International der Stadt Jakarta Indonesien, die AbkürzunG der ICAO ist WIII IATA
CGM Computer Graphics Metafile , Das Metafile soll es ermöGlichen, VektorGrafiken zwischen den verschiedenen Rechnersystemen portabel zu machen. Siehe auch: EMF, WMF daten
CGM Computer Graphics Metafile (DateinamenerweiterunG: Graphikdatei) daten
CGN Compressed Natural Gas Auto
CGN internationaler IATA Code für den FluGhafen Köln/Bonn der Stadt ColoGne/Bonn Deutschland, die AbkürzunG der ICAO ist EDDK IATA
CGO internationaler IATA Code für den FluGhafen der Stadt ZhenGzhou China, die AbkürzunG der ICAO ist ZHCC IATA
CGP Central GroundinG Point / Central EarthinG Point Leittechnik
CGP internationaler IATA Code für den FluGhafen PatenGa der Stadt ChittaGonG BanGladesh, die AbkürzunG der ICAO ist VGEG IATA
CGQ internationaler IATA Code für den FluGhafen der Stadt ChanGchun China, die AbkürzunG der ICAO ist ZYRD IATA
CGR internationaler IATA Code für den FluGhafen der Stadt Campo Grande Brasilien, die AbkürzunG der ICAO ist SBCG IATA
CGS Centimeter - Gramm - Sekunde (Maßsystem) daten
CGS Continuous Grain Silicon (HalbleitertechnoloGie) daten
CGS Copy Generation System daten
CGS Corporate GSM Server (Telekommunikation) daten
CGX internationaler IATA Code für den FluGhafen Merill C. MeiGs der Stadt ChicaGo USA, Bundesland Illinois IATA
CHG CharGe daten
CHG UmbuchunG Reisen
CIG Cell Interconnection Gateway (Datennetz) daten
CIG cold insoluble Globulin daten
CKG internationaler IATA Code für den FluGhafen Xianbei International Airport der Stadt ChonGquinG China IATA
CLG VEB ChemieanlaGenbaukombinat LeipziG/Grimma DDR
CMG internationaler IATA Code für den FluGhafen Corumba der Stadt Corumba Brasilien, die AbkürzunG der ICAO ist SBCR IATA
CNG Compressed Natural Gas auch ErdGas Auto
CPG Computational Physics Group (EPS) daten
CRG CollaboratinG Research Group daten
CRG internationaler IATA Code für den FluGhafen CraiG der Stadt Jacksonville USA, Bundesland Florida IATA
CSG Centre Spatial Guyanais daten
CSG internationaler IATA Code für den FluGhafen Columbus Metropolitan/Fort BenninG der Stadt Columbus USA, Bundesland GeorGia IATA
CTG CardiotokoGramm Medizin
CTG internationaler IATA Code für den FluGhafen Rafael Nunez der Stadt CartaGena Kolumbien, die AbkürzunG der ICAO ist SKCG IATA
CUG Closed User Group (Telekommunikation) daten
CVG internationaler IATA Code für den FluGhafen Greater Cincinnati Intl Airport der Stadt Cincinnati USA, Bundesland Ohio, die AbkürzunG der ICAO ist KCVG IATA
DBG Deutsche BunsenGesellschaft für Physikalische Chemie daten
DBG Döllnitzbahn GmbH Bahn
DCG diGital controlled Generator (diGital Gesteuerter Generator), BezeichnunG beim ELKA EK 44 daten
DCG Dispersion-CompensatinG GratinG (optische Telekommunikation) daten
DDG Deutsche DermatoloGische Gesellschaft daten
DDG Deutsche Diabetes Gesellschaft daten
DEG DeGGendorf, Kreis Bayern, KraftfahrzeuG Kennzeichen in Deutschland daten
DEG Deutsche Eisenbahn-Gesellschaft, (Sitz: Frankfurt/Main) Bahn
DEG diGital envelope Generator (diGitaler HüllkurvenGenerator), siehe auch: EG daten
DFG Deutsche ForschunGsGemeinschaft daten
DFG diGital frequency Generator (diGitaler FrequenzGenerator), Teil der ADD-Synthese im KAWAI K 5, siehe auch DDA, DDF, DFT, DHG daten
DFG FernGüterzuG Dritter Bahn
DGB Deutscher Gewerkschaftsbund daten
DGE Deutsche Gesellschaft fü daten

17570 Erklärungen mit G gefunden

Abkürzung Erklärung Kategorie
B DIE KATHOLISCHEN INTERNATE UND TAGESINTERNATE IN BAYERN
D AnGebaute Straßen innerhalb bebauter Gebiete mit maßGebender ErschließunGsfunktion.,, D IV: Sammelstraße, D V: AnlieGerstraße  
D Brandklasse: Brände von Metallen. Zum Beispiel Aluminium, MaGnesium, Lithium, Kalium, Natrium und deren LeGierunGen.  
D Decke. BauteilbezeichnunG in BauzeichnunGen.  
D Deutsch (Thematischer KataloG zu Schuberts Werken von O. E. Deutsch)  
D Dezi. Vorsatz für eine Einheit. TeilunG: Ein Zehntel z.B. 1 dm , ein zehntel Meter  
D Dienerzimmer. WortkürzunG in einer GrundrisszeichnunG.  
D diGital  
D drums (SchlaGzeuG)  
D Drums (Trommeln, SchlaGzeuG)  
D DurchGanGsarzt (-Bericht)  
D Düsseldorf, Stadt Nordrhein-Westfalen, KraftfahrzeuG Kennzeichen in Deutschland  
D eutschland, Nationalitätskennzeichen von FluGzeuGen der Staaten der Welt  
D InnenlieGendes DehnfuGenband  
D Kennbuchstabe zur KennzeichnunG von Betriebsmitteln: Binäre Elemente, Speicher  
D KlassifizierunG für SprenGwirkunGshemmunG bei SicherheitsGlas.  
D SchnellzuG Bahn
D TaG (dies)  
E AnGebaute Straßen innerhalb bebauter Gebiete mit maßGebender Aufenthaltsfunktion.,, E V: AnlieGerstraße, E VI: befahrbarer WohnweG  
E East , Osten HimmelsrichtunG  
Abkürzung Erklärung Kategorie
E Economy Class, Touristenklasse, AbkürzunGen der PassaGierklasse im FluGzeuG  
E EilzuG Bahn
E EinlaGe  
E electro (Elektro), in VerbindunG mit z.B., siehe auch: E-Baß, siehe auch: E-Gitarre  
E Elektrischer Stellantrieb unGereGelt Leittechnik
E Elektroinstallation. BezeichnunG NutzunGszweck in BauzeichnunGen.  
E equalizer (AnGleicher), Typ von ROLAND  
E Erdkontakt. Prüfprädikat: Auch für Holz, das extremer BeanspruchunG ausGesetzt ist (im ständiGen Erdkontakt und/oder im ständiGen Kontakt mit Wasser sowie bei SchmutzablaGerunGen in Rissen und FuGen).  
E Essen, Stadt Nordrhein-Westfalen, KraftfahrzeuG Kennzeichen in Deutschland  
E Holzschutzmittel Prüfzeichen. Kurzzeichen auf Prüfplakette: auf Holz wirksam, das ständiGen Erdkontakt und/oder ständiGen Wasserkontakt hat. Baugewerbe
E Kennbuchstabe zur KennzeichnunG von Betriebsmitteln: Verschiedenes (z.B. BeleuchtunGen, Heizkörper)  
E KlassifizierunG für DurchbruchhemmunG bei SicherheitsGlas.  
E Metall-LichtboGenschweißen  
E SammlunG der EntscheidunGen des jeweiliGen Gerichts Bahn
F Fahrenheit (deGrees) (Grad Fahrenheit)  
F Fahrenheit (deGrees/Grad Fahrenheit)  
F Falzzone bei Glas. Breite 18 mm. Richtlinie zur BeurteilunG von Glas.  
F FernschnellzuG Bahn
F Finale siehe: http://www.dreix.de/bundesliGa Fußball
F Finanzbüro (einer Direktion), Finanz- und Rechtsbüro einer Direktion, OrGanisation Bundesbahn Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
F first class, enGlisch: 1. Klasse Bahn
F First Class, erste Klasse, AbkürzunGen der PassaGierklasse im FluGzeuG  
F FirstanschlusszieGel. Form- bzw. ErGänzunGszieGel.  
F FlüssiGGase (Gasfamilie III). Propan, Butan und die Gemische der beiden Gase, die bei der RohölGewinnunG entstehen.  
F folGende Seite Bahn
F FraGment (z.B. bei Synchronisationsformaten)  
F Frankfurt/Main, Stadt Hessen, KraftfahrzeuG Kennzeichen in Deutschland  
F Frau, z.B. nur fems , AnGebot Gilt nur für Frauen Sex
F Freie/leichte Gerüstspindel  
F Frühstück in ReiseanGeboten Bahn
F Fundament. BauteilbezeichnunG in BauzeichnunGen.  
F GerinG bis mittel frostempfindlich. Klassifikation der Frostempfindlichkeit von BodenGruppen (ZTV-StB 94). Hierzu zählen TA, OT, OH, OK.  
F GerinnunGs) Faktor  
F Holzschutz-Prüfprädikat. Wirksam zur BrandschutzausrüstunG von Holz und Holzwerkstoffen (FeuerschutzbehandlunG).  
F Kennbuchstabe für flexibel, flüssiG  
F Kennbuchstabe zur KennzeichnunG von Betriebsmitteln: SchutzeinrichtunGen (SicherunGen, Auslöser, Schutzrelais)  
F Mudde. Bodenklassifikation für bautechnische Zwecke nach DIN 18196. Zählt zu den orGanischen Böden.  
F Nicht frostempfindlich. Klassifikation der Frostempfindlichkeit von BodenGruppen, (ZTV-StB 94). Hierzu zählen GW, GI, GE, SW, SI .  
F rankreich, Nationalitätskennzeichen von FluGzeuGen der Staaten der Welt  
F Sehr frostempfindlich. Klassifikation der Frostempfindlichkeit von BodenGruppen (ZTV-StB 94). Hierzu zählen TL, TM, UL, UM, UA.  
Abkürzung Erklärung Kategorie
F TextilGlas-RovinGstränGe  
G First- und GratzieGel  
G FunGizider Zusatz in Holzschutzmitteln GeGen holzzerstörende Pilze (bei Spanplatten).  
G GanGlion  
G Gas  
G Gasbeton-Blocksteine  
G Gasinstallation. BezeichnunG NutzunGszweck in BauzeichnunGen.  
G Gefreiter DienstGrad Armee Armee
G Gera, Stadt ThürinGen, KraftfahrzeuG Kennzeichen in Deutschland  
G Gericht Bahn
G Gesetz Bahn
G Gewerbliche Bauflächen. BezeichnunG der Bauflächen im FNP.  
G GiGa (Milliarde), z.B., siehe auch: GB, siehe auch k, K, M  
G Gramm  
G Gramm, seltener anzufindene Maßeinheit bei der GewichtsanGabe von Musikinstrumenten (z.B. Kopfhörer)  
G Grinsen, AbkürzunG im Internet  
G Großbritannien, Nationalitätskennzeichen von FluGzeuGen der Staaten der Welt  
G Guanin (DNA-Base)  
G GüterzuG Bahn
G Jazz- Guitar (Jazz- Gitarre)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
G Kennbuchstabe für Granulat  
G Kies. Wird unterteilt in Grobkies, Mittelkies und Feinkies. BindiGer Boden, der sich hervorraGend zum Bauen eiGnet. Die KornGrößen lieGen in einem Bereich von 2 mm bis 63 mm.  
G Laufbahn des Gehobenen Dienstes Bahn
G Vorsatz vor eine Einheit. VervielfachunG: eine Milliarde  
H HänGeGerüst  
H Hannover, Stadt und ReGion Niedersachsen, KraftfahrzeuG Kennzeichen in Deutschland  
H Hauptzone einer Glasscheibe. Nach AbzuG von Falzzone und Randzone.  
H heiGht (Höhe)  
H Heizerdienst, in VerbindunG mit AmtsbezeichnunG Bahn
H HeizunGsinstallation. BezeichnunG NutzunGszweck in BauzeichnunGen.  
H Hekto. Vorsatz vor einer Einheit. VervielfachunG: Hundert  
H hexadecimal (hexadezimal, sedezimal), meist an einer Kombination aus Zahlen und/oder Buchstaben anGehänGt, z.B. A4H, vGl. auch, siehe auch: $  
H hiGh (Hoch), z.B. TOM H (Hohe Tom-Trommel)  
H Kennbuchstabe zur KennzeichnunG von Betriebsmitteln: MeldeeinrichtunGen (Hupen, Wecker, Meldeleuchten).  
I AbkürzunG für Iso in Isomeren wie i-Butan, i-Propanol usw.  
I Intermitted operation - Consumer is switched on and off durinG operation Elektro/Elektronik
I Schmaler I-TräGer aus Stahl. AbmessunGen: Höhe von 80 bis 600 mm, Breite von 42 bis 215 mm.  
I talien, Nationalitätskennzeichen von FluGzeuGen der Staaten der Welt  
J Jena, Stadt ThürinGen, KraftfahrzeuG Kennzeichen in Deutschland  
J Joule. Einheit der EnerGie, der WärmemenGe und der Arbeit., 1 J , 1 Nm , 1 Ws.  
Abkürzung Erklärung Kategorie
K Jazz- Kazoo, ein Mirliton (AnsinGtrommel)  
K KaschierunG  
K KehlzieGel mit oder ohne SteG.  
K Kennbuchstabe für für KabelisolierunG  
K Kennbuchstabe zur KennzeichnunG von Betriebsmitteln: Relais, Schütze (LeistunGs- und Hilfsschütze)  
K Kilo (Tausend), siehe auch G, M  
K Kilo (Tausend), zeitweiliGe auch in als Großbuchstabe zu finden  
K Kilo. Vorsatz vor einer Einheit. VervielfachunG: Tausend  
K Kilobyte, häufiG anzutreffende Kurzform von, siehe auch: kByte  
K Köln, Stadt Nordrhein-Westfalen, KraftfahrzeuG Kennzeichen in Deutschland  
K KonsolGerüst  
K KraftwaGen(fahr)dienst, in VerbindunG mit AmtsbezeichnunG Bahn
K Küche. WortkürzunG in einer GrundrisszeichnunG.  
K KURZWEIL, häufiG in VerbindunG mit einer Zahl, z.B. K 250 (, Synthesizer der Firma KURZWEIL)  
K KurzzuG (bei S-Bahnen) Bahn
K Portlandzementklinker. WichtiGster Hauptbestandteil für Zemente CEM I und CEM II.  
K WärmedurchGanGszahl  
L Holzschutz-Prüfprädikat. VerträGlichkeit mit bestimmten Klebstoffen (Leimen) entsprechend den AnGaben im Prüfbescheid nachGewiesen.  
L Kalkstein. Bestandteil des Zements. Wird als Kurzeichen hinter der Zementart (CEM I, CEM II, CEM III) anGeGeben.  
L Kennbuchstabe für linear bzw. niedriG  
Abkürzung Erklärung Kategorie
L Kennbuchstabe zur KennzeichnunG von Betriebsmitteln: Induktivitäten (Drosseln, Spulen)  
L L-Stahl, GleichschenkliG oder unGleichschenkliG.  
L Lahn-Dill-Kreis in Wetzlar, Kreis (LDK, GI) Hessen, veraltetes KraftfahrzeuG Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr verGeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
L LanGfurniere sind Furniere aus Stammabschnitten, bei denen die SchnittführunG parallel zur Stammachse erfolGt.  
L LanGzuG (bei S-Bahnen) Bahn
L left (links), z.B. StereoausGanG: OUT/L, siehe auch: R  
L LeipziG, Stadt LeipziGer Land in Borna, Kreis Sachsen, KraftfahrzeuG Kennzeichen in Deutschland  
L Leutnand DienstGrad Armee Armee
L Locator (NDB-Platzfunkfeuer, meist in VerbindunG mit ILS)  
L LüftunGsinstallation. BezeichnunG NutzunGszweck in BauzeichnunGen.  
L LüftunGszieGel mit Tonsieb  
L LumbalseGment  
L SonderGase (Gasfamilie IV). Gas-Luft-Gemische, die von den VersorGunGsunternehmen als AustauschGase einGesetzt werden.  
L Stammholz lanG. LanGholz, das nach LänGe, Güte und Mittenstärke sortiert wird. GeGenüber dem allGemeinen BeGriff LanGholz wird hier die SortierunG nach Güte und Mittenstärke heraus Gearbeitet.  
L VerwitterunGslehm, GehänGelehm. Lehm besteht aus Ton, Schluff, Sand und Kies.  
M 1. Kennbuchstabe für Kautschuke mit einer GesättiGten Kette vom Polymethylentyp2. Kennbuchstabe für Masse, mittel, molekular  
M Gemischte Bauflächen. BezeichnunG der Bauflächen im FNP. Hier dürfen Wohnhäuser und nicht wesentlich störende Gewerbebetriebe anGesiedelt werden.  
M Holzschutz-Prüfprädikat. GeeiGnet zur BekämpfunG von Schwamm im Mauerwerk.  
M Kennbuchstabe zur KennzeichnunG von Betriebsmitteln: Motoren (Elektromotoren)  
M Mädchenzimmer. WortkürzunG in einer GrundrisszeichnunG.  
Abkürzung Erklärung Kategorie
M Maschinentechnisches Büro (einer Direktion), OrGanisation Bundesbahn Bahn
M Maserfurniere sind Furniere, die aus Wurzelknollen oder Stammstücken mit sehr unreGelmäßiGem Wuchs herGestellt werden, wie z.B. Wurzelmaser und Knollenmaser.  
M MeGa (Million), z.B., siehe auch: MBit, MWord, MByte, siehe auch G, k, K  
M MeGa. Vorsatz vor einer Einheit. VervielfachunG: eine Million  
M MeinunG Bahn
M meno (weniGer)  
M Milli. Vorsatz vor einer Einheit. TeilunG: ein Tausendstel, z.B. 1 mm , 1 Millimeter, ein tausendstel Meter.  
M minute (Minute), z.B. bei Synchronisationsformaten (10:key) manual (Manual, Tastatur. BedienunGsanleitunG )  
M MittaGessen in ReiseanGeboten Bahn
M module (Modul, BauGruppe, Expander im PultGehäuse (nicht für MontaGe im 19-Rack) )  
M München, Stadt und Kreis Bayern, KraftfahrzeuG Kennzeichen in Deutschland  
M music workstation (Musik-Arbeitsplatz), Synthesizerreihe von KORG  
M siehe auch: MIDI, als Bestandteil einer TypenbezeichnunG, insbesondere in VerbindunG mit älteren Geräten, z.B. OB-8M, SYNTHEX/M, POLY-61 M usw.  
Q equalizer (Equalizer, AnGleicher)  
Q Kennbuchstabe zur KennzeichnunG von Betriebsmitteln: Starkstrom-SchaltGeräte (Installationsschalter, Trennschalter)  
Q Q-Factor, Quality Factor, Gütefaktor  
Q Qualifikationsrunde beim Fußball siehe: http://www.dreix.de/bundesliGa Fußball
Q quality-factor (Qualitätsfaktor, FilterGüte, Resonanz), hier für die Resonanz der Filtereckfrequenz  
R 1. Kennbuchstabe für Kautschuke mit einer unGesättiGten Kohlenstoffkette, zB. Naturkautschuk und synthetische Kautschuke, die sich zumindest teilweise von Diolefinen ableiten, 2. Kennbuchstabe für erhöht bzw. Resol  
R Elektrischer Stellantrieb GereGelt (ReGelantrieb) Leittechnik
Abkürzung Erklärung Kategorie
R Kennbuchstabe zur KennzeichnunG von Betriebsmitteln: Widerstände (Anlasser, Vorwiderstände)  
R Leichte Gerüstspindel  
R RackGerät, 19-Zoll-Einschub, z.B. X 3 R, siehe auch SR  
R Radial (KursanGabe von einer VOR-Station zu einem FluGzeuG, entspricht QDR-AnGabe)  
R Randzone bei Glas. Fläche 10% der jeweiliGen Breiten- und Höhenmaße. Richtlinie zur BeurteilunG von Glas.  
R rate (Verhältnis, Maß, GeschwindiGkeit), siehe auch L  
R Rechtsbüro (einer Direktion), RechtsGruppe im LieGenschafts- bzw. Finanz- und Rechtsbüro einer Direktion, OrGanisation Bundesbahn Bahn
R ReGensburG, Stadt und Kreis Bayern, KraftfahrzeuG Kennzeichen in Deutschland  
R reverberation (HallGerät)  
R riGht (rechts), z.B. StereoausGanG Rechts: OUT/R, siehe auch: L, L/MONO  
R rinG (EinGanGssiGnal am Klinkenstecker), siehe auch S, T  
R RöntGen (Einheit)  
R RückmeldunG, fahrdienstlich Bahn
R Schalldämm-Maß nach DIN 4109. Das Schalldämm-Maß kennzeichnet die LuftschalldämmunG von Bauteilen. Durch AnfüGen besonderer Kennzeichen und Indizes wird das Schalldämm-Maß unterschieden: Je nachdem, ob der Schall ausschließlich durch das prüfende Bauteil  
R Schalldämm-Maß. Kennzeichnet die LuftschalldämmunG von Bauteilen.  
S Holzschutz-Prüfprädikat. Zum Spritzen sowie Tauchen von Bauholz in stationären AnlaGen GeeiGnet, nicht zum Streichen.  
S Holzschutz-Prüfprädikat. Zum Streichen, Spritzen (Sprühen) und Tauchen von Bauholz GeeiGnet.  
S Hüttensand. Bestandteil des Zements. Wird als Kurzeichen hinter der Zementart (CEM I, CEM II, CEM III) anGeGeben.  
S Kennbuchstabe zur KennzeichnunG von Betriebsmitteln: Schalter, Wähler (Steuerschalter)  
S SakralseGment  
Abkürzung Erklärung Kategorie
S sampler (NaturklanGspeicher), z.B. von AKAI und ROLAND  
S Sand. Wird unterteilt in Grobsand, Mittelsand und Feinsand.  
S Schichtholz. Kurzholz, das nicht mechanisch oder chemisch aufGeschlossen wird. Die EinteilunG nach Klassen ist möGlich.  
S Schnittklasse für Bauschnittholz: scharfkantiG  
S Schrank. WortkürzunG in einer GrundrisszeichnunG.  
S Selektivitätszahl. Beschreibt das Verhältnis von Lichttransmission zu EnerGiedurchGanG bei SonnenschutzGläsern. Moderne SonnenschutzGläser zeichnen sich durch einen niedriGen SonnenenerGiedurchGanG und hohe LichtdurchlässiGkeit aus.  
S South , Süden HimmelsrichtunG  
S spatium (lat.) , WeG, Strecke Bahn
S speaker (Lautsprecher), in TypenbezeichnunGen zu finden, wenn z.B. im jeweiliGen Gerät Lautsprecher einGebaut sind, z.B. CASIO CZ 2000 S, YAMAHA DX 27 S, KORG I 4 S, auch WERSI usw.  
S StadtGase (Gasfamilie I). Dazu Gehören vor allem die wasserstoffreichen BrennGase, die in der ReGel von den VersorGunGsunternehmen herGestellt werden.  
S StandGerüste z.B. BockGerüste oder StahlrohrGerüste. BockGerüste werden aus stählernen Gerüstböcken und darüber GeleGtem BelaG herGestellt. Werden als Arbeits- und SchutzGerüste verwendet. StahlrohrGerüste sind Arbeits- und SchutzGerüste aus Stahlrohren u  
S SteiGleiter mit Seitenholmen  
S StuttGart, Stadt Baden-WürttemberG, KraftfahrzeuG Kennzeichen in Deutschland  
S Südseite in ReiseanGeboten Bahn
S verkehrt nur an SonntaGen sowie an bundeseinheitlichen Gesetzlichen FeiertaGen, fahrdienstlich Bahn
S Zusatz bei der BezeichnunG für Sicherheitsbänder mit S-Zapfen  
T Bautechnisches Büro (einer Direktion), OrGanisation Bundesbahn Bahn
T Kennbuchstabe für Gewirk- oder Gestrick-PrepreGs  
T Kennbuchstabe zur KennzeichnunG von Betriebsmitteln: Transformatoren (Netz-, Trennformatoren)  
T Tera. Vorsatz vor einer Einheit. VerfielfachunG: eine Billion  
Abkürzung Erklärung Kategorie
T Tesla, Maßeinheit für maGnetische Flußdichte  
T Tesla. Maßeinheit für das maGnetische Feld.  
T tip (AusGanGssiGnal), Lötkontakt am Klinkenstecker, siehe auch R, S  
T Ton. LieGt im Feinkornbereich. Die KornGröße lieGt unter 0,002 mm.  
T TonGenerator  
T Tonschiefer. Bestandteil des Zements. Wird als Kurzeichen hinter der Zementart (CEM I, CEM II, CEM III) anGeGeben.  
T total workstation, Synthesizerreihe von KORG, siehe auch M, M 1  
T TraufzieGel. Form- bzw. ErGänzunGszieGel.  
T Tribüne (ZeitunG des FDGB)  
U Schluff. Wird unterteilt in Grob-, Mittel- und Feinschluff. Die KornGrößen lieGen zwischen 0,002 mm und 0,06 mm.  
U U-Stahl. U-förmiGer Stahl. Handelsform von Formstahl.  
U unbesetzt, OrGanisation Bundesbahn Bahn
U Unterkunft in ReiseanGeboten Bahn
U Wickellaminate / GeleGe  
V FluGasche. Bestandteil des Zements. Wird als Kurzeichen hinter der Zementart (CEM I, CEM II, CEM III) anGeGeben.  
V Kennbuchstabe zur KennzeichnunG von Betriebsmitteln: Halbleiter (Dioden, Transistoren)  
V Lokomotive mit VerbrennunGsmotor Bahn
V TriebwaGendienst, in VerbindunG mit AmtsbezeichnunG Bahn
V Velocitas (lat.) , GeschwindiGkeit Bahn
V velocity (AnschlaGsdynamik)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
V Verkehrsbüro (einer Direktion), OrGanisation Bundesbahn Bahn
V VerlassensmeldunG, fahrdienstlich (bei VZB / ZLB) Bahn
V VerleimunG (bei Spanplatten)  
V virtual (virtuell), in TypenbezeichnunGen in ZusammensetzunG mit anderen Buchstaben und Zahlen zu findene AbkürzunG, z.B. VL 1, VP 1, siehe auch: VG  
V VoGtlandkreis in Plauen, Kreis Sachsen, KraftfahrzeuG Kennzeichen in Deutschland  
V voice(s) (Stimme(n)), mit AussaGe über Polyphonie eines Gerätes  
V VollzuG (bei S-Bahnen) Bahn
V Volt ist die Maßeinheit für SpannunG. Die SpannunG drückt aus, wieviel EnerGie die LadunGsteilchen transportieren können. Ein Volt ist erreicht, wenn in einem zeitlich unveränderlichen Strom mit einer Stärke von 1 Ampere eine LeistunG von einem Watt erbra  
V Volt, Maßeinheit für die elektrische SpannunG  
V Volumen des Gebäudes  
W AuswaschbeanspruchunG. Genormtes Verfahren (DIN EN 84) zur PrüfunG des Wirkstoffverlustes aus behandeltem Holz durch AuswaschunG in das UmGebunGswasser und durch Hydrolyse.  
W Holzschutzmittel Prüfzeichen. Kurzzeichen auf Prüfplakette: wirksam auch bei Holz, das der WitterunG ausGesetzt ist, aber keinen ständiGen Kontakt mit dem Erdreich oder dem Wasser hat. Baugewerbe
W Kennbuchstabe für Gewicht  
W Kennbuchstabe zur KennzeichnunG von Betriebsmitteln: ÜbertraGunGsweGe (Hohlleiter, Lichtwellenleiter)  
W TextilGlasGewebe  
W verkehrt nur werktaGs, fahrdienstlich Bahn
W Wand. BauteilbezeichnunG in BauzeichnunGen.  
W WandanschlusszieGel  
W Wasserinstallation. BezeichnunG NutzunGszweck in BauzeichnunGen.  
W Watt, Maßeinheit für die elektrische LeistunG  
Abkürzung Erklärung Kategorie
W Weber, Maßeinheit für maGnetische Größe (Studiobereich)  
W weGleGen Bahn
W weiGht (Gewicht)  
W West , Westen HimmelsrichtunG  
W Wohnbauflächen. BezeichnunG der Bauflächen im FNP. Hier dürfen nur Wohnhäuser Gebaut werden.  
W WohnunG  
W workstation (Musikarbeitsplatz), hier: TonerzeuGunG, Sequenzer, Effektprozessor und Tastatur in einem Gehäuse  
W Wuppertal, Stadt Nordrhein-Westfalen, KraftfahrzeuG Kennzeichen in Deutschland  
X (ZuGnummer) Fahrstraßenausschluss (mit ZuG), fahrdienstlich Bahn
X (ZuGnummer) KreuzunG (mit ZuG), fahrdienstlich Bahn
X allGemein als Platzhalter, z.B. 80x86, siehe auch 80x86  
X allGemein als Platzhalter, z.B. OB-X (X für 4-, 6- oder 8-stimmiGe Polyphonie), siehe auch x  
X Baureihen von KORG und AKAI  
X expander (ErweiterunGsmodul), hier: Teil einer TypenbezeichnunG  
X extended (erweitert), in ZusammenhanG mit Erweiterter TechnoloGie  
X Kennbuchstabe zur KennzeichnunG von Betriebsmitteln: Klemmen, SteckverbindunGen (Stecker, Buchsen, Klemmleisten)  
X no (nein, nicht vorhanden), in MIDI-Implementationen ist dieses Zeichen enthalten, wenn die Genannte Funktion nicht empfanGen oder Gesendet werden kann, siehe auch o  
X Steine. Werden so bezeichnet, wenn die KornGröße zwischen 63 mm und 200 mm lieGt.  
Y (Stein-)Block. Wenn das Korn über 200 mm Groß ist.  
Z Guitar- synthesizer (Gitarren- Synthesizer), Typ von KORG, vGl., siehe auch: ZD Musik
Abkürzung Erklärung Kategorie
Z imbabwe, Nationalitätskennzeichen von FluGzeuGen der Staaten der Welt  
Z Zeitschrift, ZeitunG Bahn
Z ZuG Bahn
Z Zwickau, Stadt Zwickauer Land in Werdau, Kreis Sachsen, KraftfahrzeuG Kennzeichen in Deutschland  
3G 3rd Generation Dritte Generation der mobilen Kommunikation. Die Geräte und Netze der dritten Generation arbeiten mit einer Reihe von Standards IMT-2000 . UMTS ist die bekannteste 3G-TechnoloGie. Telekommunikation
AA AuswärtiGen Amtes
AC AlternatinG current [siehe auch: DC oder ACDC] Kraftwerk
AD Active Directory (AD) heißt der Verzeichnisdienst von Microsoft Windows Server, wobei ab der Version Windows Server 2008 der Dienst in fünf Rollen unterGliedert und deren Kernkomponente als Active Directory Domain Services (ADDS) bezeichnet wird. Quelle Wikipedia Computer
aG AktienGesellschaft
aG AuftraGGeber
AI AbkürzunG für Appenzell Innerrhoden; Schweizer Kanton und KFZ Kennzeichen Geographie
AI AnaloG Input = AnaloGeinGanG Leittechnik
AI Artificial IntelliGence [enGlisch; deutsch Künstliche IntelliGenz? = KI] Computer
AK Aktuelle Kamera, die NachrichtensendunG des DDR-Fernsehens bzw. DFF (Deutscher Fernsehfunk) DDR
AM Additive ManufacturinG
AN AuftraGnehmer
AO AbGabenordnunG Jura
AO Adults Only, enGlisch für einen Inhalt für volljähriGe Benutzer Computer
AO Advance OrGanizer, ein Art Übersichtstext am AnfanG eines Lehrtextes
AO Alpha et OmeGa, eine NachfolGeorGanisation des Golden Dawn Organisation
Abkürzung Erklärung Kategorie
AO Ambient Occlusion, BeGriff aus der ComputerGrafik Computer
AO AnaloG Output Leittechnik
AO Anarchy Online, ein Multiplayer Online RoleplayinG Game Computer
AO AnGola, als Ländercode nach ISO 3166-1 Land
AO AnordnunG
AO Aostatal, eine italienische ReGion Reisen
AO ApprobationsordnunG, die ZulassunG zu akademischen Heilberufen
AO ArbeitsGemeinschaft für OsteosynthesefraGen, eine weltweit aktive medizinische StiftunG Organisation
AO Arktische Oszillation in der KlimatoloGie
AO AufbauorGanisation Organisation
AO AuslandsorGanisation der NSDAP Organisation
AO die zur tibeto-birmesischen Familie GehöriGe Sprache dieses Volkes Reisen
AO Dorf in der estnischen LandGemeinde Rakke Reisen
AO Volksstamm im indischen Bundesstaat NaGaland Reisen
AP Asia Pacific = Asien und Pazifik = LänderGruppe Geographie
AR AuGmented Reality = ÜberlaGerunG der Wirklichkeit mit virtuellen Elementen; AuGmented Reality (erweiterte Realität, kurz AR) ist eine neue Form der Mensch-Computer-Interaktion. Hierfür werden virtuelle Objekte laGeGerecht und ich Echtzeit per Smartphone, Tablet oder Datenbrille in die reale UmGebunG einGebunden. Computer
AS As-Built = wie Gebaut = wie realisiert
AS AusschabunG (bei SchwanGerschaftsabbrüchen) Medizin
AS AutomatisierunGssystem Technik
AV AnGebotsverantwortlicher
Abkürzung Erklärung Kategorie
AV Atrioventrikularknoten (AV-Knoten) = Knoten am Herzen der unter anderem für den HerzschlaG zuständiG ist Medizin
AV AuftraGsverarbeitunG
AW AusbesserunGswerk Bahn
AX AX bei ReisebuchunGen = American Express Card wird akzeptiert Reisen
BB BrustbondaGe, besonders im Internet und in KontaktanzeiGen. Sex
BG BerufsGenossenschaft Organisation
BG Prof. h.c (BG)
BI BeGutachtunGsinstrument = Das BeGutachtunGsinstrument ist in sechs Module mit 64 FraGen GeGliedert, die den Grad der SelbständiGkeit bei der DurchführunG von Aktivitäten und der GestaltunG von Lebensbereichen überprüfen. Gesundheitswesen
BI Bureau of InvestiGation wurde 1908 in den USA GeGründet; heute Federal Bureau of InvestiGation (FBI, deutsch etwa: Bundesamt für ErmittlunG; amerkikanischer InlandsGeheimdienst der VereiniGten Staaten) Organisation
BI Business IntelliGence
BM Bid ManaGement
BT BuildinG TechnoloGies Siemens
BU BerufsunfähiGkeit Versicherung
BU BetriebsüberGanG von einer Gesellschaftsform (z.B. GmbH) in eine Andere (z.B. AG) Firma
BV BeleuchtunGsverteiler
CA CA (Certificate Authority) ZertifizierunGsautorität, Unternehmen das autorisiert ist diGitale Zertifikate zur BeGlaubiGunG eines Users- oder OrGanisationsidentität während einer Gesicherten Internetransaktion zu verGeben Computer
CA ca, approx; unGefähr; circa, approximately, around, nearly, closely, about
CB CarGo-BedienunGsfahrt im Knotenbereich Bahn
CB CharGebacks (Stornos)
CB Circuit breaker = ÜberstromschutzeinrichtunG Elektro/Elektronik
Abkürzung Erklärung Kategorie
CB citizen band (BürGerkanal), z.B. als, siehe auch: CB-Funk  
CB City-Bahn Chemnitz GmbH, (Sitz: Chemnitz) Bahn
CB Cottbus, Stadt BrandenburG, KraftfahrzeuG Kennzeichen in Deutschland  
CC Carbon Copy , enGlisch für DurchschlaG. Kopie einer Mail an weitere EmpfänGer. Die Nachricht muß nur einmal Geschrieben werden und wird dann durch das Mail-Transportsystem an die einzelnen EmpfänGer verteilt. Siehe auch: BCC  
CC Carbon Copy (DurchschlaG)  
CC Chile, Nationalitätskennzeichen von FluGzeuGen der Staaten der Welt  
CC Cocos (KeelinG) Islands, Ländercodes der International Standards OrGanisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains VerwendunG  
CC cold commissioninG = kalte InbetriebsetzunG
CC Comorbidity or Complications (als Fallerschwerend im DRG-System)  
CC Continuity CheckinG (Telekommunikation) Telekommunikation
CC continuous controller (kontinuierliche SteuereinrichtunG)  
CC contract case = VertraGsfall
CC control chanGe (KontrollwechselmeldunG ), siehe auch MIDI  
CD Chromatic Dispersion (Glasfaser)  
CD Clearance Delivery (FreiGabeerteilunG)  
CD cluster of differentiation (ZelloberflächenantiGene)  
CD Collision Detection , KollisionserkennunG  
CD compact disc disk (Kompaktplatte), hier: Ton- und DatenträGer, auch als CD-Player  
CD Compact Disc, AbkürzunGen aus EDV und Telekommunikation  
CD CONDOR DIGITAL, Baureihe von WERSI  
Abkürzung Erklärung Kategorie
CD constant directivity (konstanter Abstrahlwinkel), BezeichnunG in VerbindunG mit Mittel- und Hochtonlautsprechern  
CD Corporate DesiGn Bahn
CD Demokratische Republik KonGo, Ländercodes der International Standards OrGanisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains VerwendunG  
CE Celle, Kreis Niedersachsen, KraftfahrzeuG Kennzeichen in Deutschland  
CE Communautés Européennes. Das CE-Zeichen ist kein Prüfzeichen. Es ist ein VerwaltunGskennzeichen und dokumentiert die Konformität des Produktes mit den Geltenden EG-Richtlinien. Damit erklärt der Hersteller des Produktes eiGenverantwortlich, daß die Anford  
CE Conformit‚ Europ‚enne (europaweite Konformität), Hinweis auf in Europa GefertiGten Produkte und für technische Geräte eine Garantie für die elektromaGnetische VerträGlichkeit des Produkts, ein CE-Gekennzeichnetes Produkt Gilt - so sollte es sein - als Pro  
CE Customer EdGe (or: Equipment) (Telekommunikation) Telekommunikation
CF ControllinG and Finance (CF) Siemens
CF cost and freiGht, enGlisch: Kosten und Fracht Bahn
CF crossfade (KreuzüberblendunG)  
CF Kanada, Nationalitätskennzeichen von FluGzeuGen der Staaten der Welt  
CF Zentralafrikanische Republik, Ländercodes der International Standards OrGanisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains VerwendunG  
CG Center of Gravity (Schwerpunkt)  
CG CharGinG Gateway  
CG Chemische Gesellschaft der DDR DDR
CG KonGo, Ländercodes der International Standards OrGanisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains VerwendunG  
CH choir (Chor), Bestandteil von nach KateGorien sortierten KlanGbezeichnunGen bei YAMAHA  
CH Compass HeadinG (KompassrichtunG)  
CH OrGanisme des chemins de fer Helléniques S. A. (frz.) , Griechische Eisenbahn AG Bahn
CH Schweiz, Ländercodes der International Standards OrGanisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains VerwendunG  
Abkürzung Erklärung Kategorie
CI Elfenbeinküste (Cote DIvoire), Ländercodes der International Standards OrGanisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains VerwendunG  
CK Contemporary Keyboard (ZeitGenössische Tasteninstrumente), amerikanische Fachzeitschrift  
CK Cook Islands, Ländercodes der International Standards OrGanisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains VerwendunG  
CK Holzschutzsalz (Chromate, Kupfer). AnwendunG für alle Holzbauteile im Innen- und Außenbau. VorzuGsweise VerwendunG für Holz mit starker GefährdunG durch AuswaschunGsbeanspruchunG (W). Auch GeeiGnet für Hölzer in Erdkontakt (E) oder in ständiGem Kontakt mi  
CL car load, enGlisch: WaGGonladunG Bahn
CL CarGo-LeerwaGenzuG Bahn
CL Chile, Ländercodes der International Standards OrGanisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains VerwendunG  
CM Construktion ManaGer
CM Kamerun, Ländercodes der International Standards OrGanisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains VerwendunG  
CM UK Capacity Market = Strommarkt von GB
CN China, Ländercodes der International Standards OrGanisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains VerwendunG  
CN Common Name , Ist der EiGenname eines NDS-Objekts  
CN Marokko, Nationalitätskennzeichen von FluGzeuGen der Staaten der Welt  
CO CoburG, Stadt und Kreis Bayern, KraftfahrzeuG Kennzeichen in Deutschland  
CO Colo. Colorado, Bundesstaat der VereiniGten Staaten von America (USA)  
CO Kolumbien, Ländercodes der International Standards OrGanisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains VerwendunG  
CP Bolivien, Nationalitätskennzeichen von FluGzeuGen der Staaten der Welt  
CP Conference ProceedinGs (NASA etc.)  
CP Consolidation Point , KonsolidierunGspunkt  
CP Construction Products ReGulation
Abkürzung Erklärung Kategorie
CP control proGram (KontrollproGramm), siehe auch CP/M  
CR carriaGe return (WaGenrücklauf), andere BezeichnunG für d. ENTERbzw. RETURN-Taste von Computern  
CR Costa Rica, Ländercodes der International Standards OrGanisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains VerwendunG  
CR Crailsheim, Kreis (SHA) Baden-WürttemberG, veraltetes KraftfahrzeuG Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr verGeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
CR PortuGal, Nationalitätskennzeichen von FluGzeuGen der Staaten der Welt  
CS BedienunGsfahrt im CarGo-Verkehr zwischen Knotenbahnhof und Satellit mit RanGiermitteln Bahn
CS circle surround (kreisförmiGe UmGebunG)  
CS clinical staGinG  
CS composite synthesis (ZusammensetzunGssynthese), Syntheseform des ALESIS QUADRASYNTH  
CS ConfiGuration Server  
CS control slider (KontrollschiebereGler), BezeichnunG beim YAMAHA DX 7  
CS CoolinG System = Kühlsystem Kraftwerk
CS cross switchinG (KreuzschaltunG)  
CS PortuGal, Nationalitätskennzeichen von FluGzeuGen der Staaten der Welt  
CS Tschechoslowakei (ehemaliGe), Ländercodes der International Standards OrGanisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains VerwendunG  
CT Central TechnoloGy
CT Computed TomoGraphy, Computer-TomoGraphie (RöntGentechnik)  
CT COMPUTER UND TECHNIK MAGAZIN COMPUTING TODAY , aufGrund des AuslassunGszeichens Gilt die nicht Geklammerte BedeutunG als GültiG, COMPUTING TODAY ist jedoch der direkte Vorläufer der späteren CT  
CT ComputertomoGraphie , DiaGnose durch einen Gebündelten, rotierenden RöntGenstrahl, z.B. bei VeränderunG an Gehirn, Wirbelsäule oder inneren OrGanen.  
CT conference terms, enGlisch: KonferenzbedinGunGen Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
CT Conn. Connecticut, Bundesstaat der VereiniGten Staaten von America (USA)  
CT Cordless Telecommunications = drahtlose DatenübertraGunG Telekommunikation
CT Corporate TechnoloGy (CT) Siemens
CU enGlische AbkürzunG für See You , Aufwiedersehen, ich werde dich später sehen, meist im Internet verwendet  
CU Kuba, Ländercodes der International Standards OrGanisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains VerwendunG  
CU Kuba, Nationalitätskennzeichen von FluGzeuGen der Staaten der Welt  
CU Servus (See You), AbkürzunG im Internet  
CV Cartellverband (der Katholischen Deutschen StudentenverbindunGen)  
CV Components and Vacuum TechnoloGy (CV)
CV computed voice (Gespeicherter KlanG), BezeichnunG bei WERSI  
CV control voltaGe (SteuerspannunG)  
CV Kap Verde, Ländercodes der International Standards OrGanisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains VerwendunG  
CW Calendar Week = enGlisch für Kalenderwoche
CW Calw, Kreis Baden-WürttemberG, KraftfahrzeuG Kennzeichen in Deutschland  
CW CoolinG Water
CX Christmas Island, Ländercodes der International Standards OrGanisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains VerwendunG