In Ihrem Browser ist Javascript nicht aktiviert.
Bitte aktivieren Sie Javascript um die Seite richtig anzeigen zu können.

500 Abkürzungen mit ST gefunden

Abkürzung Erklärung Kategorie
ST Computerbaureihe von Atari (Mega-, 1040, 520, 260) daten
ST EKG: SinuSTachykardie daten
ST EKG: STeiltyp daten
ST Kabelabgang zu einer KraftSTeckdose Leittechnik
ST Sachsen-Anhalt Bahn
ST Sao Tome und Principe, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung daten
ST Schweltrommel daten
ST SEIKO tuner (SEIKO-STimmgerät) daten
ST Sesothisch, Internationale Sprachcodes (nach ISO 639:1988) daten
ST SET = Mengeneinheit kategorie_id:
ST SGS-THOMSEN, Chip-HerSTeller daten
ST Sixteen Thirty-two (Atari: 16 Bit externer/32 Bit interner Datenbus) daten
ST Small Terminal daten
ST STändig Bahn
ST STeam Turbine Kraftwerk
ST STeinfurt, Kreis Nordrhein-WeSTfalen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland daten
ST STellwerksdienST, in Verbindung mit Amtsbezeichnung Bahn
ST STenose daten
ST STeuer, STeuerung daten
ST STreet , STrasse daten
ST STreet (US Mail) daten
ST STrings (STreicher), BeSTandteil von nach Kategorien sortierten Klangbezeichnungen bei YAMAHA daten
ST STück Bahn
ST STudio Bahn
ST STudio in Reiseangeboten Bahn
ST Sudan, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt daten
CST cycle STop (WiederholungsSTop) daten
DST deSTination (Modulations- Ziel), siehe auch Src daten
DST DexamethasonsuppressionSTeST daten
DST DienSTSTelle Bahn
DST direct STream transfer (direkte Übertragung) daten
DST Dispersion Supported Transmission (Telekommunikation) daten
DST siehe auch: DST daten
EST EaSTern STandard Time (Zeitzone, USA, GMT-5) daten
EST Ecological SuSTainable Transport, Begriff der EU-Verkehrspolitik zum umweltfreundlichen öffentlichen Verkehr daten
EST EinkommensSTeuer, Abkürzung aus dem deutschen STeuerrecht daten
EST EinkommenSTeuer Bahn
EST Electronic Spark Timing, elektronische ZündzeitpunktverSTellung (Kennfeldzündung daten
EST ESTimate, ESTimated oder ESTimate message (Schätzung, geschätzte oder Meldung des voraussichtlichen Zeitpunktes) daten
EST Expressed Sequence Tags (Genetik) daten
FST FaST Sine Transform daten
FST Femtosekunden-Technologie daten
FST Finite STate Transducer (Sprachsynthese) daten
FST FirST Sensor Technology GmbH = ausgegründetes Unternehmen der FU Berlin Firma
GST Gesellschaft für Sport und Technik daten
GST Großraum- und Schwertransporte kategorie_id:
HST HalteSTelle Bahn
HST HanseSTadt STralsund Mecklenburg-Vorpommern, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland daten
HST HirnSTamm daten
HST HochSTift-Tarif Bahn
HST Hubble Space Telescope daten
HST ProduktherSTeller oder -vertrieb daten
IST (Fraunhofer-) InSTitut für Schicht- und Oberflächentechnik (Braunschweig) daten
IST Icelandic STandards , CENELEC-Mitglied. Siehe auch CENELEC daten
IST InduSTrial STeam Tubines Kraftwerk
IST IntelligenzSTrukturteST daten
IST Internal Set Theory (Interne Mengenlehre) daten
IST internationaler IATA Code für den Flughafen Atatürk der STadt ISTanbul Türkei, die Abkürzung der ICAO iST LTBA IATA
IST internationaler IATA Code für den Flughafen Sabiha Gökcen International Airport der STadt ISTanbul Türkei IATA
JST internationaler IATA Code für den Flughafen JohnSTown Cambria der STadt JohnSTown USA, Bundesland Pennsylvania IATA
JST Japan Science and Technology Corporation (or: Agency) daten
KST KalkSTein daten
KST Kernspintomographie daten
KST KörperschaftsSTeuer, Abkürzung aus dem deutschen STeuerrecht daten
KST KörperschaftSTeuer Bahn
KST KuppelSTelle Bahn
LST internationaler IATA Code für den Flughafen LaunceSTon der STadt LaunceSTon AuSTralien, die Abkürzung der ICAO iST YMLT IATA
LST Laser Scattering Tomograph daten
LST Leit- und SicherungSTechnik (Railway Technology) daten
LST LohnSTeuer, Abkürzung aus dem deutschen STeuerrecht daten
LST LymphozytenSTimulationSTeST daten
PST (Fraunhofer-) PatentSTelle für die Deutsche Forschung (München) daten
PST Prozesse STandards und Tools kategorie_id:
PST Pulsierende Signal Therapie Medizin
RST internationaler IATA Code für den Flughafen RocheSTer Municipal der STadt RocheSTer USA, Bundesland Minnesota IATA
RST Radio STation, Terminal (Telekommunikation) daten
RST Repeater STation daten
RST Resonance Scattering Theory daten
RST ReST daten
RST Running STatus Table daten
SST SchallschutzSTufen (Ruheschutz in Wohnungen, VDI-Richtlinie 4100) daten
SST SchwebSTaub daten
SST Sea Surface Temperature daten
SST Spectral Shaping Tool (spektrales Formungswerkzeug), TDM-Plug-InModul von Antares SySTems, siehe auch TDM daten
SST Subscriber STation (TeilnehmerSTation) daten
SST Super Sharp Tube (Röntgenröhre, Philips) daten
ST. STimme daten
ST. STimmig daten
STB Der STeuerberater (Zeitschr.) daten
STB internationaler IATA Code für den Flughafen Zulia der STadt Santa Barbara Venezuela, die Abkürzung der ICAO iST SVSZ IATA
STB Set Top Box (Telekommunikation) daten
STB STaub daten
STB STernberg, Kreis (PCH) Mecklenburg-Vorpommern, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft daten
STB STeuerbilanz, Abkürzung aus dem deutschen STeuerrecht daten
STB STraßenbahn Transport
STC internationaler IATA Code für den Flughafen Saint Cloud der STadt Saint Cloud USA, Bundesland Minnesota IATA
STC Shanghai Turbine Works Kraftwerk
STC Signaling and Traffic Control (Railway Technology) daten
STC STeam Temperature Control = Dampftemperaturregler Kraftwerk
STC STeam turbine controller = Dampfturbinenregler Kraftwerk
STD internationaler IATA Code für den Flughafen Mayor Humberto Vivas Guerrero der STadt Santo Domingo Venezuela, die Abkürzung der ICAO iST SVSO IATA
STD Sao Tome/Principe (Dobra), im internationalen Zahlungsverkehr gebräuchliches Währungskürzel der einzelnen STaaten daten
STD sexual transmitted desease , sexuell übetragbare Krankheit Sex
STD sexual transmitted diseases daten
STD STade, Kreis Niedersachsen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland daten
STD STandard daten
STD STunde Bahn
STD Subscriber Trunk Dialing (Telekommunikation) daten
STE ST extended (ST erweitert), Computerbaureihe von ATARI, siehe auch: ST daten
STE STaffelSTein, Kreis (LIF) Bayern, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft daten
STE STell, STellung daten
STE Suite (US Mail) daten
STF SToff daten
STG internationaler IATA Code für den Flughafen der STadt ST. George Island USA, Bundesland Alaska IATA
STG Schiffbautechnische Gesellschaft daten
STG STeam Turbine Generator = Dampfturbine mit Generator Kraftwerk
STG STeigen daten
STG STeuergas daten
STH Schaumburg-Lippe in STadthagen, Kreis (SHG) Niedersachsen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft daten
STH somatotropes Hormon daten
STI internationaler IATA Code für den Flughafen Municipal der STadt Santiago Dominikanische Republik, die Abkürzung der ICAO iST MDST IATA
STI Signal-Transduktions-Inhibitor (Medikamentenklasse) daten
STI Speech Transmission Index daten
STJ internationaler IATA Code für den Flughafen Rosecrans der STadt ST. Joseph USA, Bundesland Missouri IATA
STK STeck daten
STK STereo Keyboardmixer (STereokeyboardmischer), Baureihe von HOHNER daten
STK STraßen- und Tiefbaukombinat daten
STL internationaler IATA Code für den Flughafen Lambert-ST Louis Internatl der STadt ST Louis USA, Bundesland Missouri, die Abkürzung der ICAO iST KSTL IATA
STL STollberg, Kreis Sachsen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland daten
STL STudio-to-Transmitter Link daten
STL STundenlohn daten
STm Bundesbahn-STarkSTrommeiSTerei, Organisation Bundesbahn Bahn
STm internationaler IATA Code für den Flughafen International der STadt Santarem Brasilien, die Abkürzung der ICAO iST SBSM IATA
STm Scanning Thermal Microscopy daten
STm Scanning Tunnel(ing) Microscopy daten
STm Scientific Technical and Medical (Information) daten
STm Specific Transmission Module daten
STm Synchronous Transfer (or: Transport) Module (Datennetz) daten
STN internationaler IATA Code für den Flughafen STanSTed der STadt London Großbritannien, die Abkürzung der ICAO iST EGSS IATA
STN Siemens Travel Net Siemens
STN STaubniederschlag daten
STN SupertwiSTed Nematic (FlüssigkriSTalle) daten
STN The Scientific and Technical Information Network (Datenbank) daten
STO STockach/Baden, Kreis (KN) Baden-Württemberg, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft daten
STO STopf daten
STP Im STP-Kabel sind im Gegesatz zum UTP die einzelnen verdrehten Adernpaare noch einmal abgeschirmt, z.B. mit einer Metallfolie daten
STP internationaler IATA Code für den Flughafen Downtown Airport der STadt ST Paul USA, Bundesland Minnesota IATA
STP Shielded TwiSTed Pair , Koakabel, der als heutiger STandard in ver Verkabelung von Netzwerken eingesetzt wird. daten
STP Shielded TwiSTed Pair (Datenkabel) daten
STP siehe auch: RSTP Technik
STP Signaling Transfer Point (Telekommunikation) daten
STP Silanterminierte Polyurethane (Kleb- und DichtSToffe) daten
STP single touch play (Spiel auf TaSTendruck), Funktion in BÖHM-Orgeln daten
STP Spanning Tree Algorithm and Protocol (Telekommunikation) daten
STQ Die Quintessenz des STeuerrechts (Zeitschr.) daten
STR internationaler IATA Code für den Flughafen Echterdingen der STadt STuttgart Deutschland, die Abkürzung der ICAO iST EDDS IATA
STR Self-Tuning Regulator daten
STR Short Tandem Repeats (in DNA-Sequenzen) daten
STR STrang/STraße daten
STR STraße Bahn
STR STrecke, freie STrecke Bahn
STR STreitig Bahn
STS internationaler IATA Code für den Flughafen Sonoma County Airport der STadt Santa Rosa USA, Bundesland Kalifornien IATA
STS Scanning Tunneling Spectroscopy daten
STS Section de Technicien Supérieure daten
STS Synchronous Transport Signal (Datennetz) daten
STS SySTem Time STamp (Telekommunikation) daten
STT internationaler IATA Code für den Flughafen Cyril E King Arpt der STadt ST Thomas Island Virgin Islands (US), die Abkürzung der ICAO iST TIST IATA
STU Abk. in Synrise für Begriffe aus der STudio- und KommunikationSTechnik daten
STU STutzen daten
STV internationaler IATA Code für den Flughafen der STadt Surat Indien, die Abkürzung der ICAO iST VASU IATA
STV Sozialtarifvertrag Wirtschaft
STV STaatsvertrag Bahn
STV STändiger Vertreter des Generalvertreters, Organisation Bundesbahn Bahn
STV STrafverteidiger (Zeitschr.) daten
STW internationaler IATA Code für den Flughafen Shpakovskoye der STadt STavropol Russland, die Abkürzung der ICAO iST URMT IATA
STW STellwerk Bahn
STX internationaler IATA Code für den Flughafen Alexander Hamilton der STadt ST Croix Island Virgin Islands (US), die Abkürzung der ICAO iST TISX IATA
STX Shiga-Toxin daten
STX STart of text (TextSTart) daten
STY internationaler IATA Code für den Flughafen Aeropuerto Deptal der STadt Salto Uruguay, die Abkürzung der ICAO iST SUSO IATA
STY internationaler IATA Code für den Flughafen STomoway der STadt STomoway Großbritannien IATA
STZ internationaler IATA Code für den Flughafen der STadt Santa Terezina Brasilien IATA
TST internationaler IATA Code für den Flughafen der STadt Trang Thailand, die Abkürzung der ICAO iST VTST IATA
TST tactile sound transducer, Technologie von Clark Synthesis daten
TST TruSTed Signature Terminal daten
UST UmladeSTelle, Organisation Bundesbahn Bahn
UST UmsatzSTeuer Bahn
UST UmsatzSTeuer, Abkürzung aus dem deutschen STeuerrecht daten
UST Umweltsensortechnologie daten
VST internationaler IATA Code für den Flughafen Hasslo der STadt VaSTeras Schweden, die Abkürzung der ICAO iST ESOW IATA
VST VerkaufsSTelle daten
VST VerkehrsSTatiSTik Bahn
VST VerwaltungsSTelle Bahn
VST virtual STudio technology (virtuelle STudiotechnologie), von der Firma STEINBERG entwickelter STandard für das Integrieren von PlugIns in deren Software, wird auch von EMAGIC unterSTützt, siehe auch AMT daten
VST VorSTand Bahn
VST VorSTeuer Bahn
VST VorSTeuer, Abkürzung aus dem deutschen STeuerrecht daten
VST VorSTeuerung daten
WST Ammerland in WeSTerSTede, Kreis Niedersachsen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland daten
WST internationaler IATA Code für den Flughafen der STadt WeSTerly USA, Bundesland Rhode Island IATA
WST Samoa (Tala), im internationalen Zahlungsverkehr gebräuchliches Währungskürzel der einzelnen STaaten daten
WST Wirbelschichttrockner daten
YST internationaler IATA Code für den Flughafen der STadt Saint Therese Point Kanada IATA
ÄST ÜberleitSTelle Bahn
ÄST ÜbertragungsSTelle (der PoST) daten
ASTM American Society for TeSTing and Materials Organisation
BaST BundesanSTalt für STraßenwesen kategorie_id:
BdST Bund der STeuerzahler Organisation
BFST BreakfaST = FrühSTück Reisen
BPST Back Pressure STeam Turbine Generator Set Kraftwerk
BSTU Behörde des Bundesbeauftragten für die STasi-Unterlagen (BSTU) DDR
BZST Bundeszentrale für STeuern Amt
CEST C Expert SySTem Tools daten
CIST (Moskau-Fraunhofer) InSTitut für Chemische Technologie Pfinztal daten
COST Coopération Européenne dans la domaine de la recherche scientifique et technique daten
COST Cooperation in the Field of Scientific and Technical Research (EC), daten
CRST Calcinosis (Haut) + Raynaud + Sklerodaktylie + Teleangiektasien (-Syndrom) daten
CSTI Civil Space Technology Initiative (NASA) daten
CSTS Corporate Security Training Service kategorie_id:
DEST DeSTillation daten
DEST DeSTination, englisch für Zielflughafen daten
DIST diSTal daten
DIST DiSTanz daten
DIST diSTortion (Verzerrung, Verzerrer) daten
DkST DeckungsSTelle, fahrdienSTlich Bahn
DPST Deposit = Anzahlung Reisen
DPST Nonrefundable Deposit DPST = Deposit wird nicht erSTattet Reisen
DSTg DienST-Güterzug, ehemals fahrdienSTlich Bahn
DSTN Double Super TwiSTed Nematic , träges Display daten
DSTN double supertwiSTed nematic, Begriff aus der LCD-Technik, siehe auch LCD, FSTN, TSTN daten
DSTO Defence (or: Data) Science and Technology Organization (AuSTralien) daten
DSTp DienST-Personenzug, ehemals fahrdienSTlich Bahn
DSTR Deutsches STeuerrecht (Zeitschr.) daten
DSTs DienSTzug für Sonderzwecke Bahn
DSTZ Deutsche STeuerzeitung (Zeitschr.) daten
DVST DienSTSTellenvorSTeher Bahn
ENST internationaler ICAO Code für den Flughafen STokka der STadt Sandnessjoen Norwegen, die Abkürzung der IATA iST SSJ ICAO
EST. eSTinto (erloschen), äußerSTes pianissimo, kaum hörbares Spiel daten
ESTA elektronische ReisegenehmigungssySTem (Electronic SySTem for Travel Authorization - ESTA) Reisen
ESTB EGNOS SySTem TeST Bed daten
ESTG EinkommensSTeuergesetz, Abkürzung aus dem deutschen STeuerrecht daten
ESTG EinkommenSTeuergesetz Bahn
ESTH amtliches EinkommenSTeuerhandbuch daten
ESTO European Science and Technology Observatory (EC) daten
ESTR EinkommensSTeuer-Richtlinien, Abkürzung aus dem deutschen STeuerrecht daten
ESTR EinkommenSTeuerrichtlinien daten
ESTw Elektronisches STellwerk Bahn
ESTw Elektronisches STellwerk (Railway Technology) daten
EUST EinfuhrumsatzSTeuer, Abkürzung aus dem deutschen STeuerrecht daten
FdST FahndungsSTelle, Organisation Bundesbahn Bahn
FMST internationaler ICAO Code für den Flughafen der STadt Toliara Madagaskar, die Abkürzung der IATA iST TLE ICAO
FPST internationaler ICAO Code für den Flughafen der STadt Sao Tome Sao Tome and Principe, die Abkürzung der IATA iST TMS ICAO
FsST FernschreibSTelle, Organisation Bundesbahn Bahn
FST. FrauenSTimmen daten
FSTN film supertwiSTed nematic, Begriff aus der LCD-Technik, siehe auch DSTN, LCD, TSTN daten
FVST Gymnasium in Leverkusen Schlebusch (Freiherr-vom-STein) Schule
GEST GeSTell daten
GEST geSTört Bahn
GIST gaSTrointeSTinaler STromatumor daten
HbST HilfsbetriebsSTelle Bahn
HDST HauptdienSTSTelle Bahn
HIST Geschichte Bahn
HRST HerzrhythmusSTörungen daten
HSTR High Speed Token Ring daten
HSTS HTTP STrict Transport Security (HSTS) iST ein Sicherheitsmechanismus für HTTPS-Verbindungen Computer
INST InSTallation daten
INST InSTrument daten
IRST Infrared Search and Track (Radar) daten
ISST (Fraunhofer-) InSTitut für Software- und SySTemtechnik (Dortmund) daten
ISTC International Science and Technology Center (Moskau) daten
ISTF Internet Societal Task Force , Gremium bzw. Organisation daten
ISTG Internationale Schlafwagen- und TouriSTik-Gesellschaft Bahn
ISTP Information Society Technologies Programme daten
ISTR Internationales STeuerrecht daten
ISTR Inverse Sequence-Tagged Repeat (DNA-Markertechnologie) daten
JUST JuSTieren daten
JWST James Webb Space Telescope (geplant für 2011) daten
KIST KirchenSTeuer, Abkürzung aus dem deutschen STeuerrecht daten
KIST Korean InSTitute for Science and Technology daten
KMST Karl-Marx-STadt daten
KST. KinderSTimmen daten
KSTG KörperschaftsSTeuer-Gesetz, Abkürzung aus dem deutschen STeuerrecht daten
KSTG KörperschaftSTeuergesetz daten
KSTL internationaler ICAO Code für den Flughafen Lambert-ST Louis Internatl der STadt ST Louis USA, Bundesland Missouri, die Abkürzung der IATA iST STL ICAO
KSTR KörperschaftsSTeuer-Richtlinien, Abkürzung aus dem deutschen STeuerrecht daten
KSTR KörperschaftSTeuerrichtlinien daten
KSTZ Kommunale STeuer-Zeitschrift Bahn
KvST KnotenvermittlungsSTelle Telekommunikation
KvST KraftverkehrsSTelle, Organisation Bundesbahn Bahn
LEST Large Earth-Based Solar Telescope daten
LFST internationaler ICAO Code für den Flughafen Entzheim der STadt STrasbourg Frankreich, die Abkürzung der IATA iST SXB ICAO
LFST LangsamfahrSTelle Bahn
LFST Vorübergehende LangsamfahrSTelle, fahrdienSTlich Bahn
LiST Laser-induziertes Spannungs-Trennverfahren (Glasschneiden) daten
LSST Large-Aperture Synoptic Survey Telescope (geplant) daten
LSTG LeiSTung daten
LSTK Lump Sum Turn Key Basis kategorie_id:
LSTR LohnSTeuer- Richtlinien daten
LSTR LohnSTeuer-Richtlinien, Abkürzung aus dem deutschen STeuerrecht daten
MIST MIST iST ein Akronym für die STaaten Mexiko, Indonesien, Südkorea und Türkei Geographie
POST Parliamentary Office of Science and Technology (UK) daten
POST PoST Bahn
POST Power on Self TeST , SelbSTteST eines PCs nach dem Einschalten daten
POST Power On Self TeST, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation daten
PSTG PersonenSTandsgesetz daten
PSTM Photon Scanning Tunneling Microscope daten
PSTN Public Switched Telephone Network , (öffentliches Telefonnetz), Übliche analoge Telefonleitungen, die weltweit verfügbar sind. daten
PSTN Public Switched Telephone Network (Öffentliches Fernsprechnetz) daten
PSTP PNNI Topology STate Packet , PNNI daten
RGST Sammlung der Entscheidungen des Reichsgerichts in STrafsachen Bahn
RKST RückSTand daten
RSTE Rinteln-STadthagener Eisenbahn Bahn
RSTP Rapid Spanning Tree Protocol (Telekommunikation) daten
RSTV Rinteln-STadthagener Verkehrsbetriebe Bahn
RSTV Rundfunk STaatsvertrag Fernsehen
RSTW Radio STation Terminal Wireless (Telekommunikation) daten
SlST SchiffslandeSTelle Bahn
SPST internationaler ICAO Code für den Flughafen Tarapoto der STadt Tarapoto Peru, die Abkürzung der IATA iST TPP ICAO
SSST SoutheaSTern Symposium on SySTem Theory daten
SSTb Schweizer STrassenbahn Transport
SSTb Swedish Software TeSTing Board Computer
SSTb Swiss Sailing Team Bodensee kategorie_id:
ST-L STereo output left (STereoausgang links), siehe auch ST-R daten
ST-R STereo output right (STereoausgang rechts), siehe auch ST-L daten
STÄ Siemens Technik Akademie Siemens
STÄ Siemens Turbo Machinery Applications Siemens
STÄ STütze daten
STB. STimmbuch daten
STBG Die STeuerberatung (Zeitschr.) daten
STBP Die STeuerliche Betriebsprüfung (Zeitschr.) daten
STBY STandby = Einsatzbereitschaft, Bereitschaft kategorie_id:
STCK STück daten
STDM STatiSTical Time Division Multiplexing daten
STEB STadtelternbeirat daten
STEC Shiga-Toxin bildende Escherichia coli daten
STED STeuereildienST (Zeitschr.) daten
STEK STeuer-Erlaß-Kartei daten
STEM Scanning Transmission Electron Microscope daten
STEP (German) STudents Exchange Programme daten
STEP Satellite TeST of Equivalence Principle daten
STEP STadt Entsorgung Potsdam = Müllabfuhr der STadt Potsdam kategorie_id:
STEP SySTematic Tool Evaluation Process kategorie_id:
STFG STammzellenforschungsgesetz Recht
STFG STraffreiheitsgesetz daten
STFL STeuerflüssigkeit daten
STFT Short Time Fourier Transform daten
STFw STabsfeldwebel DienSTgrad Armee Armee
STGB STrafgesetzbuch daten
STGB STrafgesetzbuch, amtliche Abkürzung Bahn
STGH STaatsgerichtshof, STaatshaftungsgesetz daten
SThM Scanning Thermal Microscopy daten
STJB Jahrbuch der STeuerberater daten
STKL STeuerklappe daten
STKL STeuerklasse daten
STKL STeuerklasse, Abkürzung aus dem deutschen STeuerrecht daten
STKM STraßen- und Tiefbaukombinat Magdeburg daten
STLU STeuerluft daten
STMB STeinhuder Meer-Bahn Bahn
STOL Short Take-off and Landing daten
STOL Short Takeoff and Landing, Flugzeug für KurzSTreckenSTart- und -landung daten
STOL STollen daten
STOP STop daten
STOV STandortverwaltung kategorie_id:
STOV Verzeichnis der im STückgutverkehr der deutschen Eisenbahnen bedienten Orte, Organisation Bundesbahn Bahn
STPB STändige Produktionsberatung (gewerkschaftliche Organisation) daten
STPO STrafprozessordnung daten
STPO STrafprozessordnung, amtliche Abkürzung Bahn
STPP STeam Power Plant = Dampfkraftwerk Kraftwerk
STPS Secretaría del Trabajo y Previsión Social Bahn
STR. STring (Saite) daten
STR. STrings (STreicher) daten
STR. STumento (InSTrument) daten
STrG STraßengesetz, (eines Bundeslandes) Bahn
STRK STeuerrecht in Karteiform daten
STRK STrafkammer Bahn
STRK STrecke daten
STRL Science and Technical Research Laboratories (NHK, Japan) daten
STRL STrahlung, STrahler daten
STRL STreckenliSTe, ehemals fahrdienSTlich Bahn
STRM STrom daten
STRN STern daten
STRO STreichorcheSTer daten
STRP STripper daten
STRT STart daten
STSF Spatial Transformation of Sound Fields (Brüel und Kjær) daten
STTD Space Time Transmit Diversity (Telekommunikation) daten
STTK STändige Tarifkommission des DEVV Bahn
STTL STandard transiSTor-transiSTor-logic (STandard-TransiSTor-TransiSTor-Logik), siehe auch TTL Elektro/Elektronik
STUB STadt-Umland-Bahn = STraßenbahn Verkehrsprojekt der Region Nürnberg, Erlangen kategorie_id:
STUF STeuern und Finanzen (Zeitschr.) daten
STUF STufe daten
STUG Gesetz über die Unterlagen des STaatsscherheitsdienSTes der ehemaligen Deutsche Demokratischen Republik (STasi-Unterlagen-Gesetz), amtliche Abkürzung Bahn
STUG Gesetz über die Unterlagen des STaatssicherheitsdienSTes der ehem. DDR DDR
STUG STudiengesellschaft für KohlenSTaubfeuerung auf Lokomotiven Bahn
STUI STaatliche Umweltinspektion daten
STUP STudium und Praxis (Zeitschr.) daten
STUW STeuer und Wirtschaft (Zeitschr.) daten
STVE STrafvollzugseinrichtung daten
STVG STraßenverkehrsgesetz Jura
STVG STraßenverkehrsgesetz, nicht amtliche Abkürzung Bahn
STVJ STeuerliche Vierteljahresschrift daten
STVO STraßenverkehrs-Ordnung, amtliche Abkürzung Bahn
STVO STraßenverkehrsordnung daten
STWK STeuer- und Wirtschafts- KurzpoST (Zeitschr.) daten
STZG Gesetz zur SicherSTellung des Embryonenschutzes im Zusammenhang mit Einfuhr und Verwendung menschlicher embryonaler STammzellen (STammzellgesetz), amtliche Abkürzung Bahn
SVST internationaler ICAO Code für den Flughafen Anzoategui der STadt San Tome Venezuela, die Abkürzung der IATA iST SOM ICAO
SVST Swedish Vacuum Solar Telescope daten
TAST Theater Aktuelles Szene Trends kategorie_id:
TEST Transferable European Space Technologies daten
THST ThermoSTat daten
TIST internationaler ICAO Code für den Flughafen Cyril E King Arpt der STadt ST Thomas Island Virgin Islands (US), die Abkürzung der IATA iST STT ICAO
TSTN triple supertwiSTed nematic, Begriff aus der LCD-Technik, siehe auch DSTN, FSTN, LCD daten
TVST TeilvermittlungsSTelle (der PoST) daten
USST Usage Specification and Specification TeSTing daten
UST. UmsatzSTeuer, siehe auch WUST, MWST daten
USTG UmsatzSTeuer-Gesetz, Abkürzung aus dem deutschen STeuerrecht daten
USTG UmsatzSTeuergesetz daten
USTR UmsatzSTeuer-Richtlinien, Abkürzung aus dem deutschen STeuerrecht daten
USTR UmsatzSTeuerrichtlinien daten
VDST Verband Deutscher Sporttaucher Sport
VIST internationaler ICAO Code für den Flughafen der STadt Satna Indien, die Abkürzung der IATA iST TNI ICAO
VSTG VermögenSTeuergesetz daten
VSTG VermögenSTeuergesetz, amtliche Abkürzung Bahn
VSTR VermögenSTeuer-Richtlinien daten
VTST internationaler ICAO Code für den Flughafen der STadt Trang Thailand, die Abkürzung der IATA iST TST ICAO
WIST Wirtschaftswissenschaftliches STudium (Zeitschr.) daten
WKST WerkSTatt daten
WSTG WehrSTrafgesetz Jura
WSTG WehrSTrafgesetz, amtliche Abkürzung Bahn
WUST WarenumsatzSTeuer, Bezeichnung der, siehe auch: MWST in der Schweiz daten
YSTW internationaler ICAO Code für den Flughafen Tamworth der STadt Tamworth AuSTralien, die Abkürzung der IATA iST TMW ICAO
ZfST ZugfolgeSTelle Bahn
CREST Comité de la recherche scientifique et technique (EU) daten
CREST CRST + EsophagusmotilitätsSTörungen daten
DEST. deSTination (Ziel) daten
DIST. diSTinto (deutlich, klar) daten
DOKST NWB- Dokumentation STeuerrecht daten
DrSTw DrucktaSTenSTellwerk Bahn
EBeST EinführungsbeSTimmung(en) Bahn
ESTDV EinkommensSTeuer-Durchführungsverordnung, Abkürzung aus dem deutschen STeuerrecht daten
ESTDV EinkommenSTeuer-Durchführungsverordnung daten
ESTDV EinkommenSTeuerdurchführungsverordnung daten
ESTEC European Space Research and Technology Centre (Noordwijk, NL) daten
ESTRO European Society for Therapeutic Radiology and Oncology daten
EWKST ElektrowerkSTatt daten
FGSTB FlugSTaub daten
FIRST Far Infrared and Submillimetre Telescope (IR-Satellit) daten
FIRST Forum Of Incident Response And Security Teams , Gremium bzw. Organisation daten
FIRST Fraunhofer-InSTitut für Rechnerarchitektur und Softwaretechnik (Berlin) daten
FSTRG BundesfernSTraßengesetz daten
FSTRG BundesfernSTraßengesetz, amtliche Abkürzung Bahn
ST GrenzübergangsSTelle daten
GEST. geSTopft daten
GewST GewerbeSTeuer Bahn
GewST GewerbeSTeuer, Abkürzung aus dem deutschen STeuerrecht daten
GLST. gleiche STimmen daten
INSTR InSTrument daten
ITSTC Information Technology STeering Commitee , Gremium bzw. Organisation daten
ITSTC IT STeering Committee , Gremium bzw. Organisation daten
JICST Japan Information Center of Science and Technology (Datenbank) daten
JMSTV Jugendmedienschutz-STaatsvertrag Recht
KOSTB KohlenSTaub daten
KOSTO Gesetz über die KoSTen in Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit Jura
KOSTO KoSTenordnung Jura
KSTDV KörperschaftsSTeuer-Durchführungsverordnung, Abkürzung aus dem deutschen STeuerrecht daten
KSTSU KalkSTeinsuspension daten
KUNST KunST Bahn
KVSTG KapitalverkehrSTeuergesetz daten
LSSTP Large Space STructures Technology Program daten
LSTDV LohnSTeuer-Durchführungsverordnung daten
LSTDV LohnSTeuer-Durchführungsverordnung, Abkürzung aus dem deutschen STeuerrecht daten
LSTrG LandesSTraßengesetz Bahn
MSTKG Multiple Sklerose Therapie Konsensus Gruppe“ Medizin
OSTFw OberSTabsfeldwebel DienSTgrad Armee Armee
PIST. PiSTon (Pumpventil), Teil von BlechblasinSTrumenten daten
POST. poSTerior daten
POST. poSTumo, poSTumus (nachgelassen), siehe auch op. poST. daten
POSTG Gesetz über das PoSTwesen daten
POSTO PoSTordnung daten
RKSTE RückSTellung daten
RLSTG ReaktorleiSTung Kraftwerk
RSTBL ReichsSTeuerblatt daten
SGSTU SaugSTutzen daten
SOST. soSTenuto (gehalten, zurückhaltend) daten
SRVST ServoSTeuerung daten
START STudy of Terrorism and Responses to Terrorism kategorie_id:
STasi MiniSTerium für STaatssicherheit (Inlands- und AuslandsgeheimdienST der ehemaligen DDR) DDR
STBEF STeuerbefehl daten
STBFI STaubfilter daten
STBJB STeuerberaterjahrbuch daten
STEBE STeuerebene daten
STEIM SOCIETY FOR ELECTRONIC IMPROVISATIONAL MUSIC (Gesellschaft für elektronische imporivisierte Musik), andere weniger gebräuchliche Auslegung für, siehe auch: STEIM daten
STEIM STUDIO VOOR ELECTRO INSTRUMENTAL MUZIEK (STudio für elektronische inSTrumentale Musik), niederländische Organisation daten
STEKL STellklappe daten
STEMI Herzinfarkt bei dem in zumindeST einer EKG-Ableitung eine Hebung einer beSTimmten STrecke (ST-STrecke) erkennbar iST. Medizin
STEMI ST-Elevations Myocardinfarkt daten
STEWT STellwert daten
STGBD STeigband daten
STGDR STeuergasdruck daten

11325 Erklärungen mit ST gefunden

Abkürzung Erklärung Kategorie
D Angebaute STraßen innerhalb bebauter Gebiete mit maßgebender Erschließungsfunktion.,, D IV: SammelSTraße, D V: AnliegerSTraße  
D Düsseldorf, STadt Nordrhein-WeSTfalen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
D eutschland, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
D KennbuchSTabe für Dichte  
D KennbuchSTabe für Formmassen für Schallplatten  
D KennbuchSTabe zur Kennzeichnung von Betriebsmitteln: Binäre Elemente, Speicher  
E Angebaute STraßen innerhalb bebauter Gebiete mit maßgebender Aufenthaltsfunktion.,, E V: AnliegerSTraße, E VI: befahrbarer Wohnweg  
E EaST , OSTen Himmelsrichtung  
E Economy Class, TouriSTenklasse, Abkürzungen der Passagierklasse im Flugzeug  
E Elektrischer STellantrieb ungeregelt Leittechnik
E ElektroinSTallation. Bezeichnung Nutzungszweck in Bauzeichnungen.  
E EpoxidharzklebSToff  
E Erdkontakt. Prüfprädikat: Auch für Holz, das extremer Beanspruchung ausgesetzt iST (im STändigen Erdkontakt und/oder im STändigen Kontakt mit Wasser sowie bei Schmutzablagerungen in Rissen und Fugen).  
E Essen, STadt Nordrhein-WeSTfalen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
E Holzschutzmittel Prüfzeichen. Kurzzeichen auf Prüfplakette: auf Holz wirksam, das STändigen Erdkontakt und/oder STändigen Wasserkontakt hat. Baugewerbe
E KennbuchSTabe für verschäumt, verschäumbar  
E KennbuchSTabe zur Kennzeichnung von Betriebsmitteln: Verschiedenes (z.B. Beleuchtungen, Heizkörper)  
E Laufbahn des einfachen DienSTes Bahn
F firST class, englisch: 1. Klasse Bahn
F FirST Class, erSTe Klasse, Abkürzungen der Passagierklasse im Flugzeug  
Abkürzung Erklärung Kategorie
F FirSTanschlussziegel. Form- bzw. Ergänzungsziegel.  
F Flüssiggase (Gasfamilie III). Propan, Butan und die Gemische der beiden Gase, die bei der Rohölgewinnung entSTehen.  
F Frankfurt/Main, STadt Hessen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
F Freie/leichte GerüSTspindel  
F FrühSTück in Reiseangeboten Bahn
F Gering bis mittel froSTempfindlich. Klassifikation der FroSTempfindlichkeit von Bodengruppen (ZTV-STB 94). Hierzu zählen TA, OT, OH, OK.  
F Holzschutz-Prüfprädikat. Wirksam zur BrandschutzausrüSTung von Holz und HolzwerkSToffen (Feuerschutzbehandlung).  
F KennbuchSTabe für flexibel, flüssig  
F KennbuchSTabe zur Kennzeichnung von Betriebsmitteln: Schutzeinrichtungen (Sicherungen, Auslöser, Schutzrelais)  
F Nicht froSTempfindlich. Klassifikation der FroSTempfindlichkeit von Bodengruppen, (ZTV-STB 94). Hierzu zählen GW, GI, GE, SW, SI .  
F rankreich, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
F Sehr froSTempfindlich. Klassifikation der FroSTempfindlichkeit von Bodengruppen (ZTV-STB 94). Hierzu zählen TL, TM, UL, UM, UA.  
F Textilglas-RovingSTränge  
G FirST- und Gratziegel  
G Fungizider Zusatz in Holzschutzmitteln gegen holzzerSTörende Pilze (bei Spanplatten).  
G Gasbeton-BlockSTeine  
G GasinSTallation. Bezeichnung Nutzungszweck in Bauzeichnungen.  
G Gefreiter DienSTgrad Armee Armee
G Gera, STadt Thüringen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
G Gramm, seltener anzufindene Maßeinheit bei der Gewichtsangabe von MusikinSTrumenten (z.B. Kopfhörer)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
G Großbritannien, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
G KennbuchSTabe für Granulat  
G Laufbahn des gehobenen DienSTes Bahn
H HängegerüST  
H Hannover, STadt und Region Niedersachsen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
H HeizerdienST, in Verbindung mit Amtsbezeichnung Bahn
H HeizungsinSTallation. Bezeichnung Nutzungszweck in Bauzeichnungen.  
H hexadecimal (hexadezimal, sedezimal), meiST an einer Kombination aus Zahlen und/oder BuchSTaben angehängt, z.B. A4H, vgl. auch, siehe auch: $  
H hour (STunde)  
H hour (STunde), z.B. bei Synchronisationsformaten  
H KennbuchSTabe für hoch  
H KennbuchSTabe zur Kennzeichnung von Betriebsmitteln: Meldeeinrichtungen (Hupen, Wecker, Meldeleuchten).  
H Laufbahn des höheren DienSTes Bahn
H STunde (hora)  
H WasserSToff  
I interface (SchnittSTelle)  
I InterSTate (oder Island) , ZwischenSTaatlich oder Insel  
I LichtSTärke  
I Schmaler I-Träger aus STahl. Abmessungen: Höhe von 80 bis 600 mm, Breite von 42 bis 215 mm.  
I talien, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
Abkürzung Erklärung Kategorie
J Jena, STadt Thüringen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
K Kehlziegel mit oder ohne STeg.  
K KennbuchSTabe für für Kabelisolierung  
K KennbuchSTabe zur Kennzeichnung von Betriebsmitteln: Relais, Schütze (LeiSTungs- und Hilfsschütze)  
K keyboard (TaSTatur)  
K Kilo (Tausend), zeitweilige auch in als GroßbuchSTabe zu finden  
K KohlenSToffdioxidlöscher  
K Köln, STadt Nordrhein-WeSTfalen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
K KonsolgerüST  
K Kraftwagen(fahr)dienST, in Verbindung mit Amtsbezeichnung Bahn
K Portlandzementklinker. WichtigSTer HauptbeSTandteil für Zemente CEM I und CEM II.  
L Holzschutz-Prüfprädikat. Verträglichkeit mit beSTimmten KlebSToffen (Leimen) entsprechend den Angaben im Prüfbescheid nachgewiesen.  
L KalkSTein. BeSTandteil des Zements. Wird als Kurzeichen hinter der Zementart (CEM I, CEM II, CEM III) angegeben.  
L KennbuchSTabe für linear bzw. niedrig  
L KennbuchSTabe zur Kennzeichnung von Betriebsmitteln: Induktivitäten (Drosseln, Spulen)  
L L-STahl, gleichschenklig oder ungleichschenklig.  
L Langfurniere sind Furniere aus STammabschnitten, bei denen die Schnittführung parallel zur STammachse erfolgt.  
L left (links), z.B. STereoausgang: OUT/L, siehe auch: R  
L Leipzig, STadt Leipziger Land in Borna, Kreis Sachsen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
L Leutnand DienSTgrad Armee Armee
Abkürzung Erklärung Kategorie
L level (STärke, Höhe, STand), siehe auch R  
L Locator (NDB-Platzfunkfeuer, meiST in Verbindung mit ILS)  
L lower (tiefer), unteres Manual o. untere TaSTaturhälfe, siehe auch U  
L LüftungsinSTallation. Bezeichnung Nutzungszweck in Bauzeichnungen.  
L Sondergase (Gasfamilie IV). Gas-Luft-Gemische, die von den Versorgungsunternehmen als AuSTauschgase eingesetzt werden.  
L STammholz lang. Langholz, das nach Länge, Güte und MittenSTärke sortiert wird. Gegenüber dem allgemeinen Begriff Langholz wird hier die Sortierung nach Güte und MittenSTärke heraus gearbeitet.  
L Verwitterungslehm, Gehängelehm. Lehm beSTeht aus Ton, Schluff, Sand und Kies.  
M 1. KennbuchSTabe für Kautschuke mit einer gesättigten Kette vom Polymethylentyp2. KennbuchSTabe für Masse, mittel, molekular  
M Gemischte Bauflächen. Bezeichnung der Bauflächen im FNP. Hier dürfen Wohnhäuser und nicht wesentlich STörende Gewerbebetriebe angesiedelt werden.  
M KennbuchSTabe zur Kennzeichnung von Betriebsmitteln: Motoren (Elektromotoren)  
M Laufbahn des mittleren DienSTes Bahn
M Maserfurniere sind Furniere, die aus Wurzelknollen oder STammSTücken mit sehr unregelmäßigem Wuchs hergeSTellt werden, wie z.B. Wurzelmaser und Knollenmaser.  
M maSTer keyboard (HaupttaSTatur), Typ von KAWAI (M 8000)  
M Milli. Vorsatz vor einer Einheit. Teilung: ein TausendSTel, z.B. 1 mm , 1 Millimeter, ein tausendSTel Meter.  
M minute (Minute), z.B. bei Synchronisationsformaten (10:key) manual (Manual, TaSTatur. Bedienungsanleitung )  
M München, STadt und Kreis Bayern, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
M music workSTation (Musik-Arbeitsplatz), Synthesizerreihe von KORG  
M siehe auch: MIDI, als BeSTandteil einer Typenbezeichnung, insbesondere in Verbindung mit älteren Geräten, z.B. OB-8M, SYNTHEX/M, POLY-61 M usw.  
Q KennbuchSTabe für Kautschuke mit Silicium in der Polymerkette  
Q KennbuchSTabe zur Kennzeichnung von Betriebsmitteln: STarkSTrom-Schaltgeräte (InSTallationsschalter, Trennschalter)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
R 1. KennbuchSTabe für Kautschuke mit einer ungesättigten KohlenSToffkette, zB. Naturkautschuk und synthetische Kautschuke, die sich zumindeST teilweise von Diolefinen ableiten, 2. KennbuchSTabe für erhöht bzw. Resol  
R Elektrischer STellantrieb geregelt (Regelantrieb) Leittechnik
R Jazz- reeds (Jazz- RohrblattinSTrumente)  
R KennbuchSTabe zur Kennzeichnung von Betriebsmitteln: WiderSTände (Anlasser, VorwiderSTände)  
R Leichte GerüSTspindel  
R Radial (Kursangabe von einer VOR-STation zu einem Flugzeug, entspricht QDR-Angabe)  
R Regensburg, STadt und Kreis Bayern, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
R right (rechts), z.B. STereoausgang Rechts: OUT/R, siehe auch: L, L/MONO  
R ring (Eingangssignal am KlinkenSTecker), siehe auch S, T  
R Rückmelden, fahrdienSTlich Bahn
R Rückmeldung, fahrdienSTlich Bahn
S 1. KennbuchSTabe für STäbchen-Formmasse / 2. KennbuchSTabe für für SchaumSToffe  
S BetonSTabSTahl  
S Holzschutz-Prüfprädikat. Zum Spritzen sowie Tauchen von Bauholz in STationären Anlagen geeignet, nicht zum STreichen.  
S Holzschutz-Prüfprädikat. Zum STreichen, Spritzen (Sprühen) und Tauchen von Bauholz geeignet.  
S Hüttensand. BeSTandteil des Zements. Wird als Kurzeichen hinter der Zementart (CEM I, CEM II, CEM III) angegeben.  
S KennbuchSTabe zur Kennzeichnung von Betriebsmitteln: Schalter, Wähler (STeuerschalter)  
S Schichtholz. Kurzholz, das nicht mechanisch oder chemisch aufgeschlossen wird. Die Einteilung nach Klassen iST möglich.  
S spatium (lat.) , Weg, STrecke Bahn
S STadtgase (Gasfamilie I). Dazu gehören vor allem die wasserSToffreichen Brenngase, die in der Regel von den Versorgungsunternehmen hergeSTellt werden.  
Abkürzung Erklärung Kategorie
S STandby operation - Consumer is inSTalled for STandby operation ie. redundancy operation Elektro/Elektronik
S STandgerüSTe z.B. BockgerüSTe oder STahlrohrgerüSTe. BockgerüSTe werden aus STählernen GerüSTböcken und darüber gelegtem Belag hergeSTellt. Werden als Arbeits- und SchutzgerüSTe verwendet. STahlrohrgerüSTe sind Arbeits- und SchutzgerüSTe aus STahlrohren u  
S STeigleiter mit Seitenholmen  
S STuttgart, STadt Baden-Württemberg, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
S verkehrt nur an Sonntagen sowie an bundeseinheitlichen gesetzlichen Feiertagen, fahrdienSTlich Bahn
T DämmSToffe für Trittschallschutz  
T KennbuchSTabe für für Textilfasern  
T KennbuchSTabe für Gewirk- oder GeSTrick-Prepregs  
T KennbuchSTabe für Kautschuke mit Schwefel in der Polymerkette, Polysulfid-Kautschuk  
T KennbuchSTabe zur Kennzeichnung von Betriebsmitteln: Transformatoren (Netz-, Trennformatoren)  
T LeuchtSTofflampe  
T TaSTen  
T technischer DienST Bahn
T tip (Ausgangssignal), Lötkontakt am KlinkenSTecker, siehe auch R, S  
T Tonschiefer. BeSTandteil des Zements. Wird als Kurzeichen hinter der Zementart (CEM I, CEM II, CEM III) angegeben.  
T total workSTation, Synthesizerreihe von KORG, siehe auch M, M 1  
U KennbuchSTabe für Kautschuk mit KohlenSToff, SauerSToff und STickSToff in der Polymerkette  
U KennbuchSTabe für ultra bzw. weichmacherfrei  
U U-STahl. U-förmiger STahl. Handelsform von FormSTahl.  
U upper (höhere), obere TaSTatur o. höhere TaSTaturhälfte, siehe auch L  
Abkürzung Erklärung Kategorie
V Flugasche. BeSTandteil des Zements. Wird als Kurzeichen hinter der Zementart (CEM I, CEM II, CEM III) angegeben.  
V KennbuchSTabe zur Kennzeichnung von Betriebsmitteln: Halbleiter (Dioden, TransiSToren)  
V Leichtbeton-VollSTein  
V TriebwagendienST, in Verbindung mit Amtsbezeichnung Bahn
V Verlassensmeldung, fahrdienSTlich (bei VZB / ZLB) Bahn
V VerSTärker  
V virtual (virtuell), in Typenbezeichnungen in Zusammensetzung mit anderen BuchSTaben und Zahlen zu findene Abkürzung, z.B. VL 1, VP 1, siehe auch: VG  
V voice(s) (STimme(n)), mit Aussage über Polyphonie eines Gerätes  
V Volt iST die Maßeinheit für Spannung. Die Spannung drückt aus, wieviel Energie die LadungSTeilchen transportieren können. Ein Volt iST erreicht, wenn in einem zeitlich unveränderlichen STrom mit einer STärke von 1 Ampere eine LeiSTung von einem Watt erbra  
W Auswaschbeanspruchung. Genormtes Verfahren (DIN EN 84) zur Prüfung des WirkSToffverluSTes aus behandeltem Holz durch Auswaschung in das Umgebungswasser und durch Hydrolyse.  
W Holzschutzmittel Prüfzeichen. Kurzzeichen auf Prüfplakette: wirksam auch bei Holz, das der Witterung ausgesetzt iST, aber keinen STändigen Kontakt mit dem Erdreich oder dem Wasser hat. Baugewerbe
W KennbuchSTabe für Gewicht  
W KennbuchSTabe zur Kennzeichnung von Betriebsmitteln: Übertragungswege (Hohlleiter, Lichtwellenleiter)  
W verkehrt nur werktags, fahrdienSTlich Bahn
W WärmedämmSToff, der nicht belaSTet wird, z.B. in Wänden oder belüftetet Dächern.  
W WasserinSTallation. Bezeichnung Nutzungszweck in Bauzeichnungen.  
W Watt, Maßeinheit für die elektrische LeiSTung  
W Weber, Maßeinheit für magnetische Größe (STudiobereich)  
W Weiche, fahrdienSTlich Bahn
W WeST , WeSTen Himmelsrichtung  
Abkürzung Erklärung Kategorie
W workSTation (Musikarbeitsplatz), hier: Tonerzeugung, Sequenzer, Effektprozessor und TaSTatur in einem Gehäuse  
W Wuppertal, STadt Nordrhein-WeSTfalen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
X (Zugnummer) FahrSTraßenausschluss (mit Zug), fahrdienSTlich Bahn
X (Zugnummer) Kreuzung (mit Zug), fahrdienSTlich Bahn
X Achse, fahrdienSTlich Bahn
X allgemein als Platzhalter, z.B. OB-X (X für 4-, 6- oder 8-STimmige Polyphonie), siehe auch x  
X KennbuchSTabe zur Kennzeichnung von Betriebsmitteln: Klemmen, STeckverbindungen (STecker, Buchsen, KlemmleiSTen)  
X no (nein, nicht vorhanden), in MIDI-Implementationen iST dieses Zeichen enthalten, wenn die genannte Funktion nicht empfangen oder gesendet werden kann, siehe auch o  
X Radsatz, fahrdienSTlich Bahn
X STeine. Werden so bezeichnet, wenn die Korngröße zwischen 63 mm und 200 mm liegt.  
Y (STein-)Block. Wenn das Korn über 200 mm groß iST.  
Z imbabwe, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
Z Zwickau, STadt Zwickauer Land in Werdau, Kreis Sachsen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
24 24 STunden
3G 3rd Generation Dritte Generation der mobilen Kommunikation. Die Geräte und Netze der dritten Generation arbeiten mit einer Reihe von STandards IMT-2000 . UMTS iST die bekannteSTe 3G-Technologie. Telekommunikation
AD Active Directory (AD) heißt der VerzeichnisdienST von Microsoft Windows Server, wobei ab der Version Windows Server 2008 der DienST in fünf Rollen untergliedert und deren Kernkomponente als Active Directory Domain Services (ADDS) bezeichnet wird. Quelle Wikipedia Computer
AD Kennzeichen der US-STreikräfte in Deutschland.
AI Artificial Intelligence [englisch; deutsch KünSTliche Intelligenz? = KI] Computer
AO Advance Organizer, ein Art ÜbersichtSText am Anfang eines Lehrtextes
AO AoSTatal, eine italienische Region Reisen
Abkürzung Erklärung Kategorie
AO Arbeitsgemeinschaft für OSTeosynthesefragen, eine weltweit aktive medizinische STiftung Organisation
AO AuSTralian Airlines IATA-Code IATA
AO Dorf in der eSTnischen Landgemeinde Rakke Reisen
AO VolksSTamm im indischen BundesSTaat Nagaland Reisen
AR Augmented Reality = Überlagerung der Wirklichkeit mit virtuellen Elementen; Augmented Reality (erweiterte Realität, kurz AR) iST eine neue Form der Mensch-Computer-Interaktion. Hierfür werden virtuelle Objekte lagegerecht und ich Echtzeit per Smartphone, Tablet oder Datenbrille in die reale Umgebung eingebunden. Computer
AS Automation SySTem (sometimes Automation Server) Leittechnik
AS AutomatisierungssySTem Technik
AV Atrioventrikularknoten (AV-Knoten) = Knoten am Herzen der unter anderem für den Herzschlag zuSTändig iST Medizin
BB BruSTbondage, besonders im Internet und in Kontaktanzeigen. Sex
BF BreakfaST = FrühSTück Reisen
BI BegutachtungsinSTrument = Das BegutachtungsinSTrument iST in sechs Module mit 64 Fragen gegliedert, die den Grad der SelbSTändigkeit bei der Durchführung von Aktivitäten und der GeSTaltung von Lebensbereichen überprüfen. Gesundheitswesen
BI Bureau of InveSTigation wurde 1908 in den USA gegründet; heute Federal Bureau of InveSTigation (FBI, deutsch etwa: Bundesamt für Ermittlung; amerkikanischer InlandsgeheimdienST der Vereinigten STaaten) Organisation
BS benannte STelle Technik
BZ CombuSTibility Class (Brenn-Zahl)
CA CA (Certificate Authority) Zertifizierungsautorität, Unternehmen das autorisiert iST digitale Zertifikate zur Beglaubigung eines Users- oder Organisationsidentität während einer gesicherten Internetransaktion zu vergeben Computer
CA Kalifornien, STaat an der WeSTSTe der USA Geographie
CB Cellular BroadcaST  
CB centroblaSTisch  
CB Chargebacks (STornos)
CB Circuit breaker = ÜberSTromschutzeinrichtung Elektro/Elektronik
Abkürzung Erklärung Kategorie
CB CityBahn, ehemals fahrdienSTlich Bahn
CB Control BurST (Telekommunikation) Telekommunikation
CB Cottbus, STadt Brandenburg, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
CB KennbuchSTaben für mit Russ  
CC Capital CoST  
CC Carbon Copy , englisch für Durchschlag. Kopie einer Mail an weitere Empfänger. Die Nachricht muß nur einmal geschrieben werden und wird dann durch das Mail-TransportsySTem an die einzelnen Empfänger verteilt. Siehe auch: BCC  
CC Chile, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
CC Cocos (Keeling) Islands, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
CC CombuSTibility Class (Brenn-Zahl)
CC Comorbidity or Complications (als Fallerschwerend im DRG-SySTem)  
CC continuous controller (kontinuierliche STeuereinrichtung)  
CD C-Deckenprofil aus Metall. Für die KonSTruktion von Unterdecken.  
CD cluSTer of differentiation (Zelloberflächenantigene)  
CD conSTant directivity (konSTanter AbSTrahlwinkel), Bezeichnung in Verbindung mit Mittel- und Hochtonlautsprechern  
CD Demokratische Republik Kongo, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
CE Communautés Européennes. Das CE-Zeichen iST kein Prüfzeichen. Es iST ein Verwaltungskennzeichen und dokumentiert die Konformität des Produktes mit den geltenden EG-Richtlinien. Damit erklärt der HerSTeller des Produktes eigenverantwortlich, daß die Anford  
CE CuSTomer Edge (or: Equipment) (Telekommunikation) Telekommunikation
CF Control Field , STeuerfeld  
CF coST and freight, englisch: KoSTen und Fracht Bahn
CF CySTische Fibrose (Mukoviszidose)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
CF Kanada, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
CF Zentralafrikanische Republik, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
CG Kongo, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
CH choir (Chor), BeSTandteil von nach Kategorien sortierten Klangbezeichnungen bei YAMAHA  
CH Schweiz, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
CI Codex IuSTinianus Bahn
CI ElfenbeinküSTe (Cote DIvoire), Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
CK Contemporary Keyboard (Zeitgenössische TaSTeninSTrumente), amerikanische Fachzeitschrift  
CK Cook Islands, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
CK Holzschutzsalz (Chromate, Kupfer). Anwendung für alle Holzbauteile im Innen- und Außenbau. Vorzugsweise Verwendung für Holz mit STarker Gefährdung durch Auswaschungsbeanspruchung (W). Auch geeignet für Hölzer in Erdkontakt (E) oder in STändigem Kontakt mi  
CL Chile, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
CM Communication Modul to third pary sySTems Leittechnik
CM ConSTruktion Manager
CM Kamerun, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
CM UK Capacity Market = STrommarkt von GB
CN China, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
CN Common Name , IST der Eigenname eines NDS-Objekts  
CN CuSTomer Network  
CN Marokko, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
CO Coburg, STadt und Kreis Bayern, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
Abkürzung Erklärung Kategorie
CO Colo. Colorado, BundesSTaat der Vereinigten STaaten von America (USA)  
CO Colorado (US-STaat)  
CO Kolumbien, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
CP Bolivien, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
CP ConSTrictive Pericarditis  
CP ConSTruction Products Regulation
CP CuSTomer Premises (Rechnernetz)  
CR carriage return (Wagenrücklauf), andere Bezeichnung für d. ENTERbzw. RETURN-TaSTe von Computern  
CR CoSTa Rica, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
CR CremaSTerreflex  
CR Portugal, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
CS Callide Power STation located near Biloela in central Queensland Kraftwerk
CS CASIO STand (CASIO-STänder für Keyboards )  
CS clinical STaging  
CS Commercial Service CS Kommerzieller DienST
CS completed STroke  
CS Concert SySTems, HerSTeller von Lautsprechern  
CS Control STation , KontrollSTation  
CS control STation (KontrollSTation), Typ von J.L.COOPER (CS-1)  
CS Cooling SySTem = KühlsySTem Kraftwerk
Abkürzung Erklärung Kategorie
CS Konditionierter STimulus  
CS Portugal, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
CS Tschechoslowakei (ehemalige), Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
CT COMPUTER UND TECHNIK MAGAZIN COMPUTING TODAY , aufgrund des Auslassungszeichens gilt die nicht geklammerte Bedeutung als gültig, COMPUTING TODAY iST jedoch der direkte Vorläufer der späteren CT  
CT Computertomographie , Diagnose durch einen gebündelten, rotierenden RöntgenSTrahl, z.B. bei Veränderung an Gehirn, Wirbelsäule oder inneren Organen.  
CT Conn. Connecticut, BundesSTaat der Vereinigten STaaten von America (USA)  
CT Connecticut (US-STaat)  
CU englische Abkürzung für See You , Aufwiedersehen, ich werde dich später sehen, meiST im Internet verwendet  
CU Kuba, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
CU Kuba, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
CV Cartellverband (der Katholischen Deutschen STudentenverbindungen)  
CV control voltage (STeuerspannung)  
CV Kap Verde, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
CX ChriSTmas Island, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
CX CuSTomer Experience, Kundenerfahrung
CX Uruguay, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
CY Zypern, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung ISO
CZ Tschechische Republik, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
D. deSTra, (rechte Hand), siehe auch d. m.  
D1 WiderSTandsklassen bei Sicherheitsglas (Sprengwirkungshemmung). Wieviel Druck kann das Glas beim Zünden einer Sprengladung aushalten?,, D1: 0,5 bar, D2: 1,0 bar, D3: 2,0 bar  
Abkürzung Erklärung Kategorie
D2 Angola, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
D2 WiderSTandsklassen bei Sicherheitsglas (Sprengwirkungshemmung). Wieviel Druck kann das Glas beim Zünden einer Sprengladung aushalten?,, D1: 0,5 bar, D2: 1,0 bar, D3: 2,0 bar  
D3 WiderSTandsklassen bei Sicherheitsglas (Sprengwirkungshemmung). Wieviel Druck kann das Glas beim Zünden einer Sprengladung aushalten?,, D1: 0,5 bar, D2: 1,0 bar, D3: 2,0 bar  
D4 Kap Verde, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
DB daughter board (Tochterplatine), Aufsatzplatine, im Allgemeinen eine Erweiterung (BetriebssySTem, RAM- oder ROM-Speicher usw.)  
DB Dezibel, logarithmische Schallmaßeinheit mit Aussagen über Schall- druck, -STärke und elektrische Spannung, benannt nach Graham Bell, 10 dB entsprechen der zehnfachen, 20 dB der hundertfachen, 30 dB der tausendfachen VerSTärkung, untere Hörschwelle , 0 dB  
DB Direktionsbereich, DurchführungsbeSTimmung  
DB DoppelwulSTziegel oder Doppelkremper. Form- bzw. Ergänzungsziegel.  
DC DC DiSTrict of, BundesSTaat der Vereinigten STaaten von America (USA)  
DC Deferred Compensation = Entgeldumwandlung Die Entgeltumwandlung iST eine spezifische, STaatlich geförderte Form der betrieblichen Altersvorsorge in Deutschland.
DC Después de CriSTo (nach ChriSTus) Bahn
DC Device Control , GeräteSTeuerung  
DC DiagnoSTic Coverage
DC digitally controlled digital controller (digitalgeSTeuert DigitalSTeuereinheit ), siehe auch VC  
DC Direct current , GleichSTrom. Im Gegensatz zum WechselSTrom fließt GleichSTrom nur in eine Richtung (STrom). GleichSTrom wird hauptsächlich bei Geräten mit kleiner LeiSTung verwendet, zum Beispiel bei Taschenlampen oder Autobatterien.  
DC Direct Current (GleichSTrom)  
DC DiSTrict of Columbia (US-STaat)  
DC duST cover (STaubschutzhaube), Serie von KORG  
DC In einem Sechseck: Symbolik Trinkwasserschutz nach DIN EN 1717. Rohrunterbrecher Typ A1 mit STändiger Verbindung zur Atmosphäre.  
DD Dresden, STadt Sachsen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DE Del. Delaware, BundesSTaat der Vereinigten STaaten von America (USA)  
DE Delaware (US-STaat)  
DE Dessau, STadt Sachsen-Anhalt, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
DE Deutschland, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
DE Durchgangseilgüterzug, ehemals fahrdienSTlich Bahn
DF DiSTrito Federal ( BundesdiSTrikt) Bahn
DG Durchgangsgüterzug, ehemals fahrdienSTlich Bahn
DI das iST Bahn
DI DienSTag, englisch: Tuesday, der zweite Tag der Kalenderwoche  
DI Digital InduSTries
DJ Djibouti, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
DK Dänemark, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
DK DieselkraftSToff  
DK digital keyboard (DigitaltaSTatur), Typ von EMS-REHBERG (2:hST), siehe auch: DKI  
DL DienSTSTellenleiter Bahn
DL DiSTribution LiST , VerteilerliSTe  
DM DiSTribution Manager  
DM Dominica, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
DN DiSTinguished Name , der absolute Name eines NDS-Objekts, beginnend mit einem Punkt.  
DN Düren, Kreis Nordrhein-WeSTfalen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DO Dominikanische Republik, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
DO DonnerSTag Bahn
DO DonnerSTag, englisch: Thursday, der vierte Tag der Kalenderwoche  
DO Dortmund, STadt Nordrhein-WeSTfalen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
DP Deutsche PoST  
DP DienSTpoSTen Bahn
DP digital patchbay (digitales Schaltfeld), Typ von FOSTEX  
DQ Fidschi, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
DR DatenregiSTer, siehe auch AR  
DR DiagnoSTic Recommended
DR Digital Research , amerikanischer HerSTeller  
DR DiSTributed Redundance = über mehrere Rechnern verteilt laufendes Programm; oder das gleiche Programm läuft parallel auf mehreren Rechnern.
DR Drive , STrasse  
DR drum voice (SchlagzeugSTimme), BeSTandteil von nach Kategorien sortierten Klangbezeichnungen bei YAMAHA  
DS Dansk STandard / Electrotechnical Sector , CENELEC-Mitglied. Siehe auch CENELEC  
DS DatenSTation Bahn
DS Der öffentlich beSTellte und vereidigte SachverSTändige (Zeitschr.)  
DS DrehSTrom  
DT Deutschlandtreff 1964 , Treffen von Jugentlichen aus OST und WeST in Berlin  
DT digital tuner (digitales STimmgerät), Baureihe von KORG  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DT Lippe in Detmold, Kreis (LIP) Nordrhein-WeSTfalen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
DV DienSTSTellenvorSTeher Bahn
DV DienSTvorschrift Bahn
DV Digital Video , VideoSTandard  
DX als Zusatz in der Bezeichnung eines Computerprozessors deutet darauf hin, das in besagtem Prozessor der Coprozessor bereits eingebaut iST ,siehe auch SX, außerdem iST der Datenbus der, siehe auch: CPU 32 Bit breit  
DZ Algerien, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
DZ Durchgangszug = Schnellzug des Sonderverkehrs der nicht an allen STationen hält Bahn
E0 Emissionsklassen von Spanplatten. Einteilung nach ihrem Formaldehydgehalt (gesundheitsgefährdet). E0 bedeutet, daß die Spanplatte formaldehydfrei iST. Die Klasse E1 kann unbedenklich, auch unversiegelt, verarbeitet werden. E2 sollte zumindeST auf beiden O  
E1 Emissionsklassen von Spanplatten. Einteilung nach ihrem Formaldehydgehalt (gesundheitsgefährdet). E0 bedeutet, daß die Spanplatte formaldehydfrei iST. Die Klasse E1 kann unbedenklich, auch unversiegelt, verarbeitet werden. E2 sollte zumindeST auf beiden O  
E1 ESTron  
E2 Emissionsklassen von Spanplatten. Einteilung nach ihrem Formaldehydgehalt (gesundheitsgefährdet). E0 bedeutet, daß die Spanplatte formaldehydfrei iST. Die Klasse E1 kann unbedenklich, auch unversiegelt, verarbeitet werden. E2 sollte zumindeST auf beiden O  
E2 ESTradiol  
E3 Emissionsklassen von Spanplatten. Einteilung nach ihrem Formaldehydgehalt (gesundheitsgefährdet). E0 bedeutet, daß die Spanplatte formaldehydfrei iST. Die Klasse E1 kann unbedenklich, auch unversiegelt, verarbeitet werden. E2 sollte zumindeST auf beiden O  
EA EinSTweilige Anordnung
EA Eisenach, eine STadt in Thüringen Kfz-Kennzeichen Auto
EA Emotions Anonymous = eine SelbSThilfegruppe Organisation
EA ErSTaufführung
EA ErSTausgabe Zeitung
EB Beiwagen zu einem elektrischen Triebwagen mit FremdSTromantrieb Bahn
EB EinführungsbeSTimmung(en) Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
EB ElektronenSTrahlschweißen. Gebündelte, durch hohe Gleichspannung im Vakuum beschleunigte Elektronen erlauben Schweißarbeiten mit schmaler Wärmeeinflußzone und großer Tiefenwirkung sowie Verbindungen verschiedener (auch höchSTschmelzender) WerkSToffe bei g  
EB ErSTbezug  
EB In einem Sechseck: Symbolik Trinkwasserschutz nach DIN EN 1717. Nicht kontrollierbarer Rückflussverhinderer (Nur für beSTimmten häuslichen Gebrauch).  
EC COST European Cooperation in the Field Field of Scientific and Technical Research  
EC Ecuador, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
EC Electromically Commutated, elektronisch kommutierte GS-Motore , bürSTenlose GS-Motore, z.B. Lüftermotor (kleiner 600W).  
EC Enzyme Commission (-SySTem) (IUB)  
EC Equipment Catalog = AusrüSTungs-/Produkt-Katalog
EC Spanien, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
ED Encephalomyelitis disseminata, iST eine chronisch-entzündliche Erkrankung, bei der die Markscheiden (= Myelinscheiden = elektrisch isolierende äußere Schicht der Nervenfasern) im zentralen NervensySTem (ZNS) angegriffen sind Medizin
ED In einem Sechseck: Symbolik Trinkwasserschutz nach DIN EN 1717. Nicht kontrollierbarer Doppelrückflussverhinderer (Nur für beSTimmten häuslichen Gebrauch).  
EE Elbe-ElSTer in Bad Liebenwerda, Kreis Brandenburg, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland KFZ Kennzeichen
EE Environmental Event (EE) An event with negative occurrence associated with a formal complaint againST the company by a third party. An excess of the legal limits corresponding to agreements for liquid solid or gaseous subSTances during an unconventional process. Umweltrelevante Vorkommnis (EE) Ein Ereignis mit negativer Auswirkung und zusätzlicher formaler Beschwerde gegen die Firma durch einen Dritten. Ein Überschreiten der jeweils gültigen Grenzwerte gem. FeSTlegungen in Genehmigungsbescheiden bei flüssigen feSTen oder gasförmigen SToffen im nicht beSTimmungsgemäßen Ablauf. Medizin
EE ESTland, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung Geographie
EE ethinyleSTradiol Chemie
EF Erfurt, STadt Thüringen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
EF Erhöhte Anforderung von Betonzuschlag bezüglich WiderSTand gegen FroST.  
EG Ägypten, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
EG Erhöhte Anforderung von Betonzuschlag bezüglich der Gleichmäßigkeit von Leichtzuschlag für Leichtbeton der FeSTigkeitsklasse LB 8 und höher sowie Leichtbeton einer beSTimmten Rohdichte.  
EH EisenhüttenSTadt, STadt und Kreis (LOS) Brandenburg, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
Abkürzung Erklärung Kategorie
EH WeSTsahara, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
EI EichSTätt, Kreis Bayern, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
EI Engineering Information (Datenbank, WeSTbury, NY, USA)  
EI Irland, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
EJ Irland, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
EK Armenien, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
EK EinSTellklappe  
EK Elektrischer STellantrieb ungeregelt (Kompaktantrieb)
EL EigenleiSTung Bahn
EL EinzelleiSTung Bahn
EL elektrophoretisches Lipoprotein (-SySTem)  
EL Liberia, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
EM Mittelwagen zu einem elektrischen Triebwagen mit FremdSTromantrieb Bahn
EN Ennepe-Ruhr-Kreis in Schwelm, Kreis Nordrhein-WeSTfalen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
EO Nebenbahn Ebingen - OnSTmettingen Bahn
EP electric piano (elektrisches Piano), BeSTandteil von nach Kategorien sortierten Klangbezeichnungen bei YAMAHA  
EP Iran, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
ER Eritrea, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
ER Erlangen, STadt Bayern, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
ER Moldawien, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
Abkürzung Erklärung Kategorie
ES EKG: ExtrasySTole  
ES Electrical sySTem Kraftwerk
ES embryonale STammzellen  
ES End SySTem , EndsySTem  
ES ESTland, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
ES Expert SySTem  
ES Spanien (espanol), Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
ES STeuerwagen zu einem elektrischen Triebwagen mit FremdSTromantrieb Bahn
ET Äthiopien, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
ET Äthiopien, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
ET EinschalttaSTe Bahn
ET elektrischer Triebwagen mit FremdSTromantrieb Bahn
ET ESTnisch, Internationale Sprachcodes (nach ISO 639:1988)  
EU Europäische Union, Abkürzung aus dem deutschen STeuerrecht  
EU Euskirchen, Kreis Nordrhein-WeSTfalen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
EV Eigenverbrauch, Abkürzung aus dem deutschen STeuerrecht  
EV EinSTellventil  
EW Einheitswert, Abkürzung aus dem deutschen STeuerrecht  
EW Weißrußland, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
EX Kirgisien, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
Abkürzung Erklärung Kategorie
EX Used for areas with potentially explosive atmosphere (‘Ex-Zones’ / ‘Ex-Divisions’). Corresponding technologies are referred to as ‘Ex-protected sySTems’
EY TadschikiSTan, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
EZ Einzelzimmer, faST immer iST hierfür ein Aufschlag zu zahlen.  
EZ Elektronische Zündung, auch Kennfeldzündung genannt, wo die optimalen Zündzeitpunkte abhängig von Drehzahl und LaST in einem Datenspeicher abgelegt sind, Klopfregelung möglich  
EZ Erhebungszeitraum, Abkürzung aus dem deutschen STeuerrecht  
EZ ErnährungszuSTand  
EZ ErSTZulassung, Geburtsdatum eines Kraftfahrzeugs  
EZ TurkmeniSTan, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
F0 hexadezimal für 240, STartmeldung bei der Übertragung sySTemexklusiver MIDI-Daten, siehe auch F7  
F1 Formel 1. RennveranSTaltung  
F7 hexadezimal für 247, Endemeldung einer sySTemexklusiven Datenübertragung (,, siehe auch: EOX), siehe auch F0  
FB BaugrundSTücksfläche  
FB Falschfahrbetrieb, fahrdienSTlich Bahn
FB FILTER BANK, Typ von ANALOGUE SYSTEMS  
FC foot controler (Fußkontrolle, FußtaSTer, Fußpedal)  
FC fragment crySTalline (des Immunglobulins)  
FC Fuel Cell (, BZ, BrennSToffzelle)  
FC Profibus-FaSTConnect Leittechnik
FD Flight Director (integriertes FluginSTrumentensySTem)  
FE FaST Ethernet (Telekommunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
FE ferrum (Eisen), eigentlich als Eisenoxid, gemeint iST die Beschaffenheit von, siehe auch: MC-Bändern  
FF faST forward (schneller Vorlauf), auch, siehe auch: FFWD  
FF FauSTfick Sex
FF Frankfurt (Oder), STadt Brandenburg, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
FG Finanzgericht, Abkürzung aus dem deutschen STeuerrecht  
FG function generator (Funktionsgenerator), Bezeichnung bei E-MU SYSTEMS, siehe auch FRFG  
FG Gesetz über die FeSTSTellung von Vertreibungsschäden und Kriegssachschäden  
FH Main-Taunus-Kreis in Frankfurt/Main-HöchST, Kreis (MTK) Hessen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
FI Finnland, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
FI FinSTerwalde, Kreis (EE) Brandenburg, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
FJ Fiji, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
Fk Falkland-Inseln (Malvinas), Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
FL Fla. Florida, BundesSTaat der Vereinigten STaaten von America (USA)  
FL Flensburg, STadt Schleswig-HolSTein, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
FL Florida (US-STaat)  
FM FernmeldedienST, in Verbindung mit Amtsbezeichnung Bahn
FM FernmeldemeiSTerei, Organisation Bundesbahn Bahn
FM Fernmelder DienSTgrad Armee Armee
FM Micronesien, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
FN Fachnachrichten des InSTituts der Wirtschaftsprüfer  
Abkürzung Erklärung Kategorie
FN FamilienneST Reisen
FO Faröer-Inseln, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
FP FeSTpreis  
FP Fixed Part (z. B. BaseSTation, DECT)  
FP fortepiano (STark hervorgehoben und dann wieder leise spielen )  
FR faST recovery (schnelle WiederherSTellung), VerSTärkerserie von MACKIE DESIGNS  
FR Frankreich, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
FR Freiburg/Breisgau, STadt Breisgau/Hochschwarzwald in Freiburg/Breisgau, Kreis Baden-Württemberg, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
FS automatisiertes FertigungssySTem  
FS Fachverband für STrahlenschutz e.V.  
FS FeSTschrift  
FS File SySTem , DateisySTem  
FT Frankenthal/Pfalz, STadt Rheinland-Pfalz, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
FV FahrdienSTvorschrift(en) (DV/DS 408) Bahn
Fw Feldwebel DienSTgrad Armee Armee
Fw FernmeldewerkSTätte, Organisation Bundesbahn Bahn
Fw FürSTenwalde, Kreis (LOS) Brandenburg, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
FX France, Metropolitan, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
Fz Float-Zone-Verfahren zur HerSTellung von EinkriSTallen in der Halbleitertechnik. Computer
Fz forzando, forzato (relativ STark hervorzuhebener Einzelton -akkord )  
Abkürzung Erklärung Kategorie
G6 Gegründet wurde die Gruppe der G8 als G6 (Gruppe der Sechs) 1975 im Rahmen eines Kamingespräches auf Schloss Rambouillet, an dem die STaats- und Regierungschefs von Deutschland (vertreten durch Bundeskanzler Helmut Schmidt), Frankreich (mit Präsident Valé  
G8 Der Gruppe der Acht (sieben führende InduSTrieländer und Russland , G8 gehören Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Japan, Kanada, Russland und die USA an. Politik
GB gain brain (VerSTärkerhirn), kleiner VerSTärker von MTR  
GB Großbritannien, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
GB In einem Sechseck: Symbolik Trinkwasserschutz nach DIN EN 1717. Rohrtrenner, durchflussgeSTeuert.  
GC Group Control = GruppenSTeuerung Leittechnik
GC Gunther CarSTensen Verlag  
GC STrangguss (zum Beispiel als Material für Versorgungsleitungen Wasser).  
GD Generaldirektion der Betriebsvereinigung der SüdweSTdeutschen Eisenbahnen, Länder Rheinland-Pfalz, Baden und Württemberg-Hohenzollern 1. 7. 1947 - 14. 10. 1949 (Sitz: Speyer) Bahn
GD Generaldirektion der SüdweSTdeutschen Eisenbahnen, Organisation Bundesbahn 15. 10. 1949 - 31. 5. 1952 (Sitz: Speyer) Bahn
GD Grenada, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
GE EnggeSTufte Kiese. Bodenklassifikation für bautechnische Zwecke nach DIN 18196. Zählen zu den grobkörnigen Böden.  
GE GaSTroenteritis  
GE GaSTroenteroSTomie  
GE Gelsenkirchen, STadt Nordrhein-WeSTfalen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
GE Georgien, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
GE Gewerbegebiete. Gebäude dürfen laut BauNVO maximal eine GRZ von 0,8, eine GFZ von 2,4 und eine BMZ von 10,0 haben. Dienen vorwiegend der Unterbringung von nicht erheblich beläSTigenden Gewerbebetrieben.  
GF Französisch Guiana, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
GF KennbuchSTaben für glasfaserarmierte Formmassen  
GG Grundgesetz, Abkürzung aus dem deutschen STeuerrecht Jura
Abkürzung Erklärung Kategorie
GH Gesellschaft für die gesamte Hygiene der DDR (gegründet am 02.10.1958, aufgelöST zum Mai 1990) DDR
GH Ghana, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
GH WachSTumshormon (growth hormone)  
GI GaSTrointeSTinal (trakt)  
GI Gibraltar, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
GI guitar interface (GitarrenschnittSTelle), Typ von ROLAND  
GK GegenSTandskatalog  
GK Geilenkirchen-Heinsberg, Kreis (HS) Nordrhein-WeSTfalen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
GL GrenzlaST, fahrdienSTlich Bahn
GL Grönland, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
GL GrundlaST  
GL Rheinisch-Bergischer Kreis in Bergisch-Gladbach, Kreis Nordrhein-WeSTfalen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
GM Gambia, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
GM general, siehe auch: MIDI STandard (genereller MIDI-STandard), in Bezug auf Programmwechselmeldungen vereinheitlichtes SySTem der Soundverwaltung, ,siehe auch GS, XG, das GM-Logo wurde von der MMA und der JMSC ausgewählt  
GM guitar-to-MIDI-interface (Gitarre-zu-MIDI-SchnittSTelle), Typ von ROLAND  
GM Oberbergischer Kreis in Gummersbach, Kreis Nordrhein-WeSTfalen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
GN Guinea, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
GP Guadeloupe, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
GP guitar preamp (GitarrenvorverSTärker)  
GQ Äquatorialguinea, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
Abkürzung Erklärung Kategorie
GQ Gentlemen’s Quarterly iST ein im Condé NaST Verlag erscheinendes LifeSTyle-Magazin für Männer Zeitung
GR Görlitz, STadt Sachsen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
GR Griechenland, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
GS general, siehe auch: MIDI SySTem (generelles MIDI-SySTem), von ROLAND eingeführte Erweiterung des, siehe auch: GM-STandards mit erweiterten Kontrollmöglichkeiten, mittlerweile auch von GOLDSTAR übernommen  
GS Gleissperre, niedriges Gleissperrsignal, fahrdienSTlich Bahn
GS GruppenSTeuerung  
GS Südgeorgien und Südliche Sandwich-Inseln, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
GT GaSTurbine  
GT Guatemala, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
GT guitar tuner (GitarrenSTimmgerät), Baureihe von KORG  
GT Gütersloh, Kreis Nordrhein-WeSTfalen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
GU Guam, BundesSTaat der Vereinigten STaaten von America (USA)  
GU Guam, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
GV Geschlechtsverkehr Diese Abkürzung wird auch offiziell benutzt. (z.B. juriSTisch, medizinisch). Sex
GV Grevenbroich, Kreis (NE) Nordrhein-WeSTfalen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft KFZ Kennzeichen
GW Guinea-Bissau, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
GY Guyana, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
GZ Güterzug, fahrdienSTlich Bahn
H4 Salomonen, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
HB (Freie und HanseSTadt) Bremen Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
HB Abkürzung für Holzhärte nach Brinell. Brinell iST die Maßeinheit zur Berechnung der Härte des Holzes.  
HB Handelsbilanz, Abkürzung aus dem deutschen STeuerrecht  
HB HanseSTadt Bremen Bremerhaven, STadt Bremen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
HB Holzbeton. BeSTeht aus einem Gemisch von Holzspänen, Zement und Wasser. Wird beispielsweise zur HerSTellung von U-Schalungen verwendet, die mit Beton ausgegossen werden. Vorteile von Holzbeton sind das geringe Gewicht, gute Dämmeigenschaften und Schallsch  
HB LiechtenSTein / Schweiz, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
HC Ecuador, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
HC hard case (feSTer Transportkoffer)  
HC In einem Sechseck: Symbolik Trinkwasserschutz nach DIN EN 1717. Automatischer UmSTeller (Nur für beSTimmten häuslichen Gebrauch).  
HC Rad.: high contraST (Ggt: low dose,LD)  
HD Hard Disk , FeSTplatte  
HD harddisk harddisc (FeSTplatte), siehe auch HD-Recording  
HD Heidelberg, STadt Rhein-Neckar-Kreis in Heidelberg, Kreis Baden-Württemberg, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
HD HohlblockSTeine und T-HohlSTeine aus Beton mit geschlossenem Gefüge.  
HD Hohldielen aus STahlbeton  
HE HelmSTedt, Kreis Niedersachsen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
HE HySTerektomie  
HF Herford in Kirchlengern, Kreis Nordrhein-WeSTfalen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
HF high frequency (Hochfrequenz), meiST als HF-Oszillator, HF-Technik  
HG Hauptgefreiter DienSTgrad Armee Armee
HG high gain (hohe VorverSTärkung), siehe auch LG, MG  
Abkürzung Erklärung Kategorie
HG HiSToriker-Gesellschaft der DDR DDR
HG HöchSTgeschwindigkeit Bahn
HH Haiti, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt Transport
HH Hamburg = Freie und HanseSTadt Geographie
HH HanseSTadt Hamburg Hamburg, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland KFZ Kennzeichen
HH high hat (hoher Hut), fußgeSTeuertes Doppelbecken  
HI Dominikanische Republik, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
HI Hawaii (US-STaat)  
HI Hawaii Hawaii, BundesSTaat der Vereinigten STaaten von America (USA)  
HI Heading Indicator (VerSTellbare Richtungsmarkierung im Kurskreisel)  
HK HerSTellungskoSTen, Abkürzung aus dem deutschen STeuerrecht  
HK Kolumbien, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
HK Kong Hong, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
HL (HanseSTadt) Lübeck Bahn
HL HanseSTadt Lübeck Schleswig-HolSTein, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
HL Südkorea, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
HM headphone matrix amplifier (KopfhörermatrixverSTärker), Typ von Oz Audio  
HM Heard und Mc Donald Islands, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
HN Heilbronn/Neckar, STadt und Kreis Baden-Württemberg, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
HN Honduras, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
Abkürzung Erklärung Kategorie
HO Hof, STadt und Kreis Bayern, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
HP BergSTraße in Heppenheim/BergSTraße, Kreis Hessen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
HP Mehr als die Hälfte der Erdbevölkerung trägt Helicobacter pylori-Bakterien in sich. Die Mikroben treten dabei auf verschiedenen Kontinenten in abgewandelter Form auf. Bisher unterschieden Biologen fünf Bakterienpopulationen. Forscher haben nun eine neue Population von Helicobacter pylori (Hp) entdeckt die den Ureinwohnern AuSTraliens und Neuguineas eine gemeinsame Wiege bescheinigt. Medizin
HP Panama, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
HR HandelsregiSTer  
HR Honduras, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
HR hour, englisch: STunde Bahn
HS Heinsberg, Kreis Nordrhein-WeSTfalen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
HS HiSTorical WorkSTation Leittechnik
HS HoSTsharing, (H)oST(S)haring  
HS Thailand, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
HT Haiti, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
HT HöchSTtemperatur Wetter
HU Ungarn, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
HV Handverkehr , MaSTurbation Sex
HV Handverschluss, fahrdienSTlich Bahn
HV Härteprüfung nach Vickers; Bei dieser Form der Härteprüfung wird die Spitze einer vierseitige Pyramide (Winkel von 136°) aus Diamant mit einer genormten Prüfkraft F für ca. 10 bis 15 Sekunden in die Oberfläche einer Probe eingedrückt und die Diagonalen des entSTandende Eindrucks gemessen. Technik
HV Hauptversammlung, Abkürzung aus dem deutschen STeuerrecht, Hauptversammlungen werden von Aktiengesellschaften abgehalten  
HV HauptvorSTand  
HW Halle, Kreis (GT) Nordrhein-WeSTfalen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
Abkürzung Erklärung Kategorie
HW HauptwerkSTatt  
HX Höxter, Kreis Nordrhein-WeSTfalen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
HY Hoyerswerda, STadt Sachsen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
HY HySTerie  
HZ Saudi Arabia, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
IB immunoblaSTisch  
IB interface board (SchnittSTellenerweiterungsplatine), Erweiterungen von AKAI  
IC InduSTrial Controls Leittechnik
IC Internal CombuSTion (Engine) (Verbrennungsmotor)  
ID Idaho (US-STaat)  
ID Idaho Idaho, BundesSTaat der Vereinigten STaaten von America (USA)  
ID Indonesien, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
IE International Exchange , Transit-VermittlungsSTelle  
IE Irland, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
IF interface (SchnittSTelle)  
IF involved field (-BeSTrahlung)  
IG InduSTrie Gewerkschaft  
IK InduSTrievereinigung KunSTSToffverpackungen Organisation
IK Ilm-Kreis in ArnSTadt, Kreis Thüringen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
IL Ill. Illinois, BundesSTaat der Vereinigten STaaten von America (USA)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
IL Illinois (US-STaat)  
IL InduSTrielangholz. Rohholz-Sorte  
IL Israel, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
IM InSTant Messaging  
IM InSTant Messaging (Telekommunikation)  
IN Ind. Indiana, BundesSTaat der Vereinigten STaaten von America (USA)  
IN Indiana (US-STaat)  
IN Indien, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
IN IngolSTadt, STadt Bayern, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
IO British Indian Ocean Territory, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
IP GeiSTiges Eigentum - Intellectual Property (IP)
IP Intelectual Property = Recht auf geiSTiges Eigentum an einem Produkt Recht
IP Intellectual Properties = GeiSTiges Eigentum (z.B. Patente) Englisch
IP Internet Protocol , Das Nachrichtenprotokoll in TCP/IP, das für die Adressierung und Versendung der TCP-Pakete im Netzwerk verantwortlich iST. IP STellt ein effizientes, verbindungsloses TransportsySTem bereit, das jedoch nicht garantiert, daß die Pakete  
IQ Irak, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
IR im RuheSTand Bahn
IR InfraRed , Infrarotlicht iST Licht, das im Farbspektrum jenseits von Rot liegt.  
IR InfraSTrukturRecht Energie Verkehr Abfall Wasser, Fachzeitschrift Bahn
IR Internet RegiSTry , Vergibt die eindeutigen IP-Adressen. Siehe auch: ISI  
IR InveSTor Relations Bank
Abkürzung Erklärung Kategorie
IR Iran (Islamische Republik), Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
iS InduSTrieschichtholz. Rohholz-Sorte  
iS Information SySTem, Internet Services, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
iS Information SySTems  
iS InSTructor STation Kraftwerk
iS Iserlohn, STadt und Kreis (MK) Nordrhein-WeSTfalen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
iS Islamischer STaat = Terror Organisation die mit Waffengewalt versucht den Islamischen Glauben zu verbreiten Organisation
iS Island, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
IT Information Technology, InformationSTechnik  
IT InformationSTechnik
IT Italien, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
IW ISTwert  
IZ STeinburg in Itzehoe, Kreis Schleswig-HolSTein, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
J2 Dschibuti, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
J3 Grenada, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
J5 Guinea Bissau, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
J6 ST. Lucia, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
J7 Dominikanische Republik, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
J8 ST. Vincent und Grenadines, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
Jg Jäger DienSTgrad Armee Armee
Abkürzung Erklärung Kategorie
JM Jamaica, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
JO Jordanien, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
JO Nebenbahn JagSTfeld - Ohrnberg (Untere Kochertalbahn) Bahn
JP Japan, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
JR JuriSTische Rundschau Bahn
JW JuriSTische Wochenschrift  
JW JuriSTische Wochenschrift, frühere Fachzeitschrift Bahn
JY Jordanien, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
JZ JuriSTenzeitung Bahn
K1 Holzschutz-Prüfprädikat. Behandeltes Holz führt bei Chrom-Nickel-STählen nicht zur Lochkorrosion.  
K9 Das Kürzel K-9 gilt in Kontaktanzeigen als Pseudonym für Sex mit Hunden. Im Englischen/Amerikanischen iST K9 (canine) auch das Kürzel für die PolizeihundeSTaffeln. Ebenso findet man im Internet unter K9 hauptsächlich nur Informationen zu Hunde und Hundeartigen.
K9 Die Engländer, und noch viel schlimmer die Amerikaner, kürzen ja alles ab. So STeht die Abkürzung K9 auf Sexseiten für canine. Das K für ca und die 9 für die englische nine. Es handelt sich also, nach unseren Erkenntnissen, um Seiten auf denen Sex m Sex
KB KaiserSTuhlbahn Bahn
KC KennbuchSTaben KunSTSTofffolien Kondensatoren: Polycarbonat mit Al-Belägen  
KC key code (TaSTenkodierung)  
KC keyboard combo (VerSTärkerlautsprecher für TaSTeninSTrumente), Typ von ROLAND  
KC KEYBOARD COMPUTER (ComputertaSTeninSTrument), Typ von, siehe auch: RMI  
KC keyboard cover (TaSTaturabdeckung), u.a. von KORG  
KD KreisdienSTSTelle (des MfS)  
KE Kempten (Allgäu), STadt Bayern, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
Abkürzung Erklärung Kategorie
KE Kentucky (US-STaat)  
KE Kenya, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
KE KolonkontraSTeinlauf  
KF Bezeichnung des KonsiSTenzbereichs von Frischbeton nach DIN. KonsiSTenz des Frischbetons iST fließfähig. Darf nur durch Zugabe eines Fließmittels eingeSTellt werden.  
KF Kaufbeuren, STadt Bayern, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
KG Kalt und Grausam sind KrankengymnaSTen scherzhaft
KG Kilogramm, gewöhliche Maßeinheit für die Angabe von Gewichten von MusikinSTrumenten, seltener (z.B. bei Kopfhörern), siehe auch: g  
KG Kirgisien, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
KG Kommanditgesellschaft, Abkürzung aus dem deutschen STeuerrecht  
KG KrankengymnaSTik  
KH Bad Kreuznach, STadt und Kreis Rheinland-Pfalz, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
KH Königreich Kambodscha, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
KH KunSTSToffbeschichtete dekorative Holzfaserplatten sind phenolharzgebundene harte Holzfaserplatten, die auf der Sichtseite mit KunSTharzfilmen beschichtet sind.  
KI Kiel, STadt Schleswig-HolSTein, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
KI Kiribati, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
KI künSTliche Intelligenz, siehe auch: AI, LISP KünSTliche Intelligenz, im Englischen Artificial Intelligence (AI) oder auch Cognitive Computing genannt, iST innerhalb der Computerwissenschaften ein interdisziplinäres Forschungsgebiet, das je nach Zielrichtung Lösungen aus Mathematik, Informatik, Sprach- und Bilderkennung (Computer Vision) sowie Robotik verarbeitet.  
KJ Kalenderjahr, Abkürzung aus dem deutschen STeuerrecht  
KK Kempen-Krefeld in Kempen, Kreis (VIE) Nordrhein-WeSTfalen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
KL Kaiserslautern, STadt und Kreis Rheinland-Pfalz, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
KL Kleinwagen, fahrdienSTlich Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
KL KlemmleiSTe Leittechnik
KL künSTliches Leben  
KM keyboard monitoramplifier (KeyboardmonitorverSTärker), Typ v. KAWAI  
KM Komoren, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
KM KontraSTmittel  
KM KünSTlermagazin  
KN Im Bauwesen wird die Kraft oder die BelaSTung, die auf ein Gebäude einwirkt, in Newton, Kilonewton oder Meganewton angegeben. Laut Definition iST ein Newton als die Kraft definiert, bei der ein Körper von einem Kilogramm Masse in einer Sekunde eine Geschw  
KN KonSTanz, Kreis Baden-Württemberg, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
KN Saint Kitts und Nevis, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
KO Koblenz, STadt Rheinland-Pfalz, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
KP KommuniSTischen Partei Parteien
KP Korea, Volksrepublik, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung ISO
KR Korea, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
KR Krefeld, STadt Nordrhein-WeSTfalen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
KS Kan. Kansas, BundesSTaat der Vereinigten STaaten von America (USA)  
KS Kansas (US-STaat)  
KS Karplus-STrong Synthese  
KS Kassel, STadt und Kreis Hessen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
KS keyboard STand (KeyboardSTänder)  
KS Klein and STeck OHG  
Abkürzung Erklärung Kategorie
KW Königs WuSTerhausen, Kreis (LDS) Brandenburg, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
KW Kuwait, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
KW Nebenbahn Korntal - Weissach (STrohgäubahn) Bahn
KX MaSTerkeyboard-Modellreihe von YAMAHA  
KY Kayman Islands, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
KY keyboards (elektronische TaSTeninSTrumente), BeSTandteil von nach Kategorien sortierten Klangbezeichnungen bei YAMAHA  
KY Ky. Kentucky, BundesSTaat der Vereinigten STaaten von America (USA)  
KZ KasachSTan, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
KZ körperlicher ZuSTand  
LA Los Angeles = STadt in den USA im BundesSTaat Kalifornien Geographie
LB Libanon, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
LB lymphoblSTisch  
LC flüssig kriSTallin (engl. liquid crySTal)  
LC label code (Plattenfirmenkodierung), gefolgt v. einer Kodierungsnummer für die Vereinfachung von Abrechnungen zwischen RundfunkanSTalten und der, siehe auch: GEMA/GVL  
LC Launching CuSTomer, ErSTkunde  
LC Link Control , VerbindungsSTeuerung  
LC low coST (geringe KoSTen), Zusatzbezeichnung bei abgespeckten Modellen zu einem günSTigeren Preis, z.B. DIGIDESIGN AUDIOMEDIA LC  
LC Saint Lucia, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
LD Jazz- lead, leader (Jazz- führende MelodieSTimme )  
LD LadedienST, in Verbindung mit Amtsbezeichnung Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
LD LadendiebSTahlmeldezentrale  
LD Landau, STadt Rheinland-Pfalz, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
LD Rad.: low dose (Ggt.: high contraST,HC)  
LE Ladeeinheit, LeiSTungselektronik  
LE LeiSTungsempfänger, Abkürzung aus dem deutschen STeuerrecht  
LE Lemgo, Kreis (LIP) Nordrhein-WeSTfalen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
Lf Leichte Flachpressplatten weisen eine lockere homogene SpanSTruktur auf. Sie werden mit besonderer OberflächenSTruktur und wegen der höheren Schallabsorption als AkuSTikplatten verwendet. Sie können beschichtet oder beplankt sein.  
LG Geschiebelehm. EntSTeht durch die Verwitterung von Geschiebemergel. Geschiebemergel iST das von Gletschern als Grundmoräne abgelagerte Material.  
LG Güterwagenleerzug, ehemals fahrdienSTlich Bahn
LG low gain (niedrige VorverSTärkung), siehe auch HG, MG  
LH Lüdinghausen, Kreis (COE) Nordrhein-WeSTfalen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
LI LiechtenSTein, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
LI Tragfähigkeitskennziffer bei Autoreifen (LI für LaST-Index oder auch Load Index)  
LK Leipziger Kommentar zum STrafgesetzbuch Bahn
LK LeiSTungskurs  
LK Lübbecke, Kreis (MI) Nordrhein-WeSTfalen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
LK Sri Lanka, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
LL leased line, STandleitung (feST verdrahteter und beschalteter Übertragungsweg zwischen zwei Orten) Telekommunikation
LL Linke LiSTe, ein Parteienzusammenschluss in ÖSTerreich Parteien
LL Linz-Land, ein Bezirk in OberöSTerreich Ort
Abkürzung Erklärung Kategorie
LN Norwegen, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
LP LippSTadt, Kreis (SO) Nordrhein-WeSTfalen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
LQ Argentinien, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
LR Leerreisezug, ehemals fahrdienSTlich Bahn
LR Liberia, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
LS leaST significant (weniger bedeutend), siehe auch LSB, LSBit  
LS LeaST Square(s)  
LS LeiSTungsschalter (englisch: Circuit Breaker)  
LS Lesotho, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
LS Märkischer Kreis in Lüdenscheid, Kreis (MK) Nordrhein-WeSTfalen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
LT EKG: LinkSTyp  
LT Littauen, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
LT Triebwagen-Leerzug, ehemals fahrdienSTlich Bahn
LU Logical Unit , Eine vorgegebene Einheit mit Konfigurationsinformationen, die ein Benutzer oder Programm erfordert, um eine Sitzung mit einem HoST- oder Peer-Computer einzurichten.  
LU Ludwigshafen/Rhein, STadtRhein-Pfalz-Kreis in Ludwigshafen, Kreis Rheinland-Pfalz, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
LU Luxemburg, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
LV Argentinien, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
LV LeiSTungsverteilung, LaSTverteilung  
LV LeiSTungsverzeichnis Bahn
LV Lettland, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
Abkürzung Erklärung Kategorie
LV Nur bei Tiefschutz iST die vorbeugende Wirksamkeit gegen Insekten gewährleiSTet.  
LW LaSTkraftwagen, Schweiz Bahn
LX Luxemburg, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
LY Libyen, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
LY Littauen, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
LZ Bulgarien, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
LZ Lokomotivzug, fahrdienSTlich Bahn
M3 Ein Kubikmeter iST ein Würfel mit einer Kantenlänge von einem Meter. Im Bauwesen werden beispielsweise der Erdaushub, der umbaute Raum oder die benötigte Betonmenge in Kubikmeter angegeben.  
M3 Magnetventil mit 2 Spulen, mit ZwischenSTellung Leittechnik
MC MC bei Reisebuchungen = MaSTer Card wird akzeptiert Reisen
ME Middle EaST = Mittlerer OSTen Geographie
ML Machine Learning = MuSTererkennung über eine Auswertung großer Datenmengen Computer
MM MindeSTmengen (z.B. MindeSTmengen Leitung) Technik
MP MaschinenpiSTole Armee
MP MiniSTerpräsident Politik
MS Maintenance STation Leittechnik
MS Medical Service = Medizinischer DienST Medizin
MS Multiple Sklerose, Encephalomyelitis disseminata, iST eine chronisch-entzündliche Erkrankung, bei der die Markscheiden (= Myelinscheiden = elektrisch isolierende äußere Schicht der Nervenfasern) im zentralen NervensySTem (ZNS) angegriffen sind Medizin
MT Magnetic TeSTing = Magnetpulverprüfung
MU Elektro-Motor, umrichtergespeiST Leittechnik
Abkürzung Erklärung Kategorie
MY Elektro-Motor, STern-Dreieck-Anlauf Leittechnik
NC NC = lateinisch: Numerus Clausus = deutsch: beschränkte Zahl oder beschränkte Anzahl; z.B. werden nur eine beSTimmte Anzahl STudenten zu einem STudiengang zugelassen; also die BeSTen zuerST Schule
NC Noise-Cancelling technology = bei Kopfhörern werden die Umweltgeräusche ausgeblendet, damit sie den Musikgenuss nicht STören Technik
NF NosefiST Sex
NM Near Miss (NM) An event which under slightly different circumSTances could have resulted in harm to people damage to equipment or the environment.; Beinaheunfall (NM) Ein Vorkommnis das unter geringfügig anderen Bedingungen zu einer Verletzung mit Personenschaden einem Schaden für AusrüSTung oder die Umwelt hätte führen können. Medizin
OG Obergrfreiter DienSTgrad Armee Armee
OS Online-STreitbeilegungsplattform (OS-Plattform)
OS Open Service OS Offener DienST
OS Operator STation = BedienSTation Leittechnik
PB Paderborn, STadt
PE parameter eSTimation (Parameterschätzung)  
PE Peru, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
PE Polyethylen, eine umweltfreundlicher VerpackungsSToff, häufig als PE-Verpackung zu finden  
PE pre-emphasis (VorverSTärkung)  
PE ZytoSTase mit Cisplatin, Etopusid  
PF Französisch Polynesien, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
PF Pforzheim, STadt Enzkreis in Pforzheim, Kreis Baden-Württemberg, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
PF poST fader (Vor-Schieberegler), siehe auch: PFL  
PG Papua Neuguinea, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
PG ProSTaglandin  
Abkürzung Erklärung Kategorie
PH Niederlande, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
PH Philippinen, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
PH Process HiSTorian
PI Niederländische Antillen, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
PI Pinneberg, Kreis Schleswig-HolSTein, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
PI ProzessinformationssySTem Leittechnik
PK Indonesien, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
PK PakiSTan, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
PK pedal keyboard (PedaltaSTatur)  
PL planmäßig, fahrdienSTlich Bahn
PL Plauen, STadt Sachsen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
PL plucked (ZupfinSTrumente), BeSTandteil von nach Kategorien sortierten Klangbezeichnungen bei YAMAHA  
PL Polen, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
PM pad-to-MIDI-interface (Schlagfläche-zu-MIDI-SchnittSTelle), Typ von ROLAND  
PM performance, siehe auch: MIDI (Aufführungs-MIDI), ParameterSTeuerung im ART MULTIVERB ALPHA  
PM poST menSTruationem  
PM poST mortem  
PM Power Mate (LeiSTungsgefährte), Mischerserie von DYNACORD  
PM ST. Pierre und Miquelon, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
PN Pitcairn, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
Abkürzung Erklärung Kategorie
PP Brasilien, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
PP PolizeipoSTen Bahn
PP poST partum  
PR performance regiSTration (Performance-Speicher), Bezeichnung beim ELKA EK 22  
PR Puerto Rico, BundesSTaat der Vereinigten STaaten von America (USA)  
PR Puerto Rico, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
PS pathological STaging  
PS personal STudio (persönliches STudio), Monitorreihe von FOSTEX  
PS PferdeSTärke Bahn
PS PferdeSTärke , 1 PS , 0.7355 kW , veraltete Maßeinheit  
PS Pirmasens, STadt Landkreis SüdweSTpfalz in Pirmasens, Kreis Rheinland-Pfalz, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
PS polyphonic synthesizer (polyphoner (mehrSTimmiger) Synthesizer), Baureihe von KORG  
PS PoSTScript , Dateinamen-Erweiterung für Schrift-Beschreibungssprache von Adobe  
PS PoSTScriptum , Nachtrag  
PS PoSTskriptum Bahn
PS Power STation (Kraftanlage), Baureihe von DYNACORD  
PS Power Supply , Netzteil, STromversorgung  
PS Presentation Service , DienSTe der DarSTellungsschicht  
PS progressive STroke  
PS Prozesse STandards und Tools
Abkürzung Erklärung Kategorie
PS PulmonalSTenose  
PT Brasilien, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
PT Penetrant TeSTing = Eindringprüfung
PT Personentriebwagen, ehemals fahrdienSTlich Bahn
PT Portugal, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
PT power transfer (Kraftübertragung), EndSTufen von Zeck  
PU Physical Unit , Physische Einheit , Eine im Netzwerk adressierbare Einheit, die die zur Verwendung und Verwaltung eines beSTimmten Geräts, z. B. eines Kommunikationsverbindungsgerätes, erforderlichen DienSTe bereitSTellt. Eine PU iST als Verbindung aus Ha  
PU Polyurethan, WerkSToff, wie er in Kabelabschirmungen benutzt wird ,siehe auch PVC  
PV Pflegeversicherung, Abkürzung aus dem deutschen STeuerrecht  
PW Palau, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
PW power supply (STromversorgung), Typ von YAMAHA  
PY Paraguay, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
PZ PoST- und Zeitungswesen  
PZ Surinam, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
QL quick-lok (schnellverschließend), KeyboardSTänder der Firma QuickLok  
QS quadrosonic (Vierfachschall), Quadrofonieverfahren, bei welchem die quadrofonischen Audioinformationen über die zwei STereokanäle wiedergegeben wird, siehe auch CD4  
R9 Trittsicherheits-Bewertungsgruppen. Im gewerblichen Bereich sind Bodenfliesen der Bewertungsgruppen R9, R10, R11, R12 oder R13 vorgeschrieben. Darunter iST zu verSTehen, daß Fliesen auch bei einem Gefälle von 3° bis 10° (R9), 10° bis 19° (R10), 19° bis 27  
RC Remote-Console , FernSTeuerung eines Server  
RC RiveST Cypher  
RD L Laos, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
Abkürzung Erklärung Kategorie
RD Radio/Remote Control , FunkSTeuerung  
RD Receive Data , Datenempfang, Kabelsignal der V.24-SchnittSTelle.  
RD Rendsburg-Eckernförde in Rendsburg, Kreis Schleswig-HolSTein, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
RD Road , STrasse  
RD Route DiSTinguisher (Telekommunikation)  
RE Real ESTate Services (RE)
RE Recklinghausen in Marl, Kreis Nordrhein-WeSTfalen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
RE Reunion, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
RE Richtlinien für die EntwurfsgeSTaltung im STraßenbau, amtliche Abkürzung Bahn
RF Rangierfahrt, fahrdienSTlich Bahn
RF rinforzando, rinforzato (verSTärkt)  
Rg RangierdienST, in Verbindung mit Amtsbezeichnung Bahn
RI Rhode Island (US-STaat)  
RI RI Rhode Island, BundesSTaat der Vereinigten STaaten von America (USA)  
RK Elektrischer STellantrieb geregelt (Regelantrieb als Kompaktantrieb) Leittechnik
RK remote keyboard (UmhängetaSTatur), Typenkürzel bei KORG  
Rl Rangierleiter, ehemals fahrdienSTlich Bahn
Rl Rote LiSTe  
RM reference monitor (Referenzmonitor), Typen von FOSTEX und KORG  
RM regiSTration memory (RegiSTrationsspeicher)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
RO Rosenheim, STadt und Kreis Bayern, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
RO Rumänien, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
RP Philippinen, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
RP Rheinische PoST Mediengruppe Zeitung
RS Remscheid, STadt Nordrhein-WeSTfalen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
RT EKG: RechtSTyp  
RT rack tuner (RackSTimmgerät), Typ von Sabine  
RT Radiographic TeSTing DurchSTrahlungsprüfung
RU RudolSTadt, Kreis (SLF) Thüringen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
RU Russische Föderation, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
RW STwagen
RW Ruanda, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
RW Rückwatt (RückleiSTung)  
RX receive channel (Empfangskanal), das X STeht für den jeweiligen Kanal, siehe auch TX  
RY Rheydt, STadt (MG) Nordrhein-WeSTfalen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
RZ Herzogtum Lauenburg in Ratzeburg, Kreis Schleswig-HolSTein, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
RZ Rationalisierter ZuSTand Bahn
S. siniSTra (die linke Hand)  
S. soprano (der höchSTe), höchSTe SingSTimme bei Frauen und Kindern  
S2 Bangladesh, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
Abkürzung Erklärung Kategorie
S5 Slowenien, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
S7 Seychelles, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
S7 SIMATIC S7 = LeitsySTem der Firma Siemens Siemens
S9 Sao Tomé and Principe, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
SA Siemens AlSTom Siemens
SB auch S/B, STyrol-Butadien-Copolymere mit überwiegendem STyrolanteil, auch allgemein für schlagzähes PolySTyrol  
SB Saarbrücken, STadt und STadtverband Saarland, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
SB Salomonen, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
SB SelbSTbedienung Bahn
SB SelbSTbefriedigung Sex
SB SOUND BLASTER, Baureihe von CREATIVE LABS, häufig in Kompatibilitätsbeschreibungen von Soundkarten zu finden, siehe auch GUS, PAS-16, SG  
SB SoundblaSTer, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
SB STibium  
SB Synchronization BurST (Telekommunikation)  
SC SC South Carolina, BundesSTaat der Vereinigten STaaten von America (USA)  
SC Schwabach, STadt Bayern, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
SC Seychellen, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
SC South Carolina (US-STaat) Geographie
SC SubSTantial Completion  
SC SYNCUSSION, Baureihe von PEARL MUSICAL INSTRUMENTS  
Abkürzung Erklärung Kategorie
SC synth comp (allgemeiner Synthesizerklang), BeSTandteil von nach Kategorien sortierten Klangbezeichnungen bei YAMAHA  
SD STart of product development
SD Sound Designer (KlanggeSTalter), eine Software von DIGIDESIGN, gleichzeitig auch Suffix von dessen Dateien  
SD South Dakota (US-STaat)  
SD South Dakota, BundesSTaat der Vereinigten STaaten von America (USA)  
SD STandard in Reiseangeboten Bahn
SD STandard Definition (Television)  
SD STereo delay (STereo-Verzögerer), Typ von Duran Audio  
SD Sudan, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
SD Wasserdampfdiffusionsäquivalente Luftschichtdicke. Je größer der Wert, deSTo weniger Wasserdampf kann durch. Liegt der Wert über 1500 m spricht man von einer Dampfsperre, liegt er zwischen 2 und 1500 m spricht man von einer Dampfbremse., SD , S x µ (S , B  
SE Schweden, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
SE Schweden, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
SE Segeberg in Bad Segeberg, Kreis Schleswig-HolSTein, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
SE sound effect (Effektklang), BeSTandteil von nach Kategorien sortierten Klangbezeichnungen bei YAMAHA  
SE STadtExpress, ehemals fahrdienSTlich Bahn
SE STage Echo (Bühnenecho), Effekt von KORG  
SE STereo effects (STereoeffekte), z.B. BOSS SE-50, SE-70  
SE STeuerelement  
SE STudio edition (STudioausgabe), z.B. A.R.T. MULTIVERB ALPHA SE  
SE STUDIO ELECTRONICS  
Abkürzung Erklärung Kategorie
SE sySTem expansion (SySTemerweiterung), z.B. PEAVEY DPM 3 SE  
SF STabsfeldwebel DienSTgrad Armee Armee
SF STörfall Technik
SG Gesetz über die RechtsSTellung der Soldaten (Soldatengesetz), amtliche Abkürzung Bahn
SG Kanton ST. Gallen in der Schweiz  
SG Schnellgüterzug, ehemals fahrdienSTlich Bahn
SG Singapur, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
SG Solingen, STadt Nordrhein-WeSTfalen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
SG STabsgefreiter DienSTgrad Armee Armee
SG STudy Group , Gremium bzw. Organisation  
SH Schleswig-HolSTein Bahn
SH ST. Helena, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
SH STirnhöhle  
SI Siegen-WittgenSTein in Siegen, Kreis Nordrhein-WeSTfalen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
SI Slovenien, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
SI Smart InfraSTructure (SI) Siemens
SJ

Svalbard und Jan Mayen Islands, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung; Svalbard und Jan Mayen iST eine STatiSTische Bezeichnung, die durch ISO 3166-1 für eine kollektive Gruppierung von zwei abgelegenen Gerichtsbarkeiten Norwegens definiert iST [Quelle: Wikipwdia]

ISO
SK Slowakei, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
SK STeinkohle  
SK STreptokinase  
Abkürzung Erklärung Kategorie
SK symphonic keyboard (symphonisches TaSTeninSTrument), Baureihe von YAMAHA  
Sl Schleswig-Flensburg in Schleswig, Kreis Schleswig-HolSTein, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
Sl Sierra Leone, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
Sl Softlink, BetriebssySTem für den ATARI ST/STE von, siehe auch: C-LAB, z.B. alsCreator SL, Notator SL, siehe auch M*ROS, EMOS  
Sl STartlevel (STartpegel), Bezeichnung bei Hüllkurven  
Sl STudiologic, MaSTerkeyboardreihe von FATAR  
Sl synth lead (SynthesizermelodieSTimme), BeSTandteil von nach Kategorien sortierten Klangbezeichnungen bei YAMAHA  
Sm Bundesbahn-SignalmeiSTerei, Organisation Bundesbahn Bahn
Sm Sado/Maso, S/M in Anzeigen STeht für Ich bin lieber Sado, M/S heißt Ich bin lieber Maso. Sex
Sm San Marino, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
Sm STatute Mile (Landmeile, 1 SM/mi , 1,609 km)  
Sm STatute Mile (Landmeile, 1 sm/mi , 1.609 km.)  
SN Schwerin, STadt Mecklenburg-Vorpommern, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
SN Senegal, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
SN Siemens Norm, Siemens STandards Siemens
SO SalonorcheSTer  
SO SinfonieorcheSTer  
SO SoeST, Kreis Nordrhein-WeSTfalen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
SO Somalia, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
SO SüdoST Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
SO SySTem Operator Computer
SO verkehrt nur an Sonntagen, fahrdienSTlich Bahn
Sp Polen, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
Sp SchaltpoSTen Bahn
Sp SperredienST, in Verbindung mit Amtsbezeichnung Bahn
Sp Speyer, STadt Rheinland-Pfalz, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
Sp STart of Project Planning
Sp suSTain pedal (Haltepegel-Pedal)  
Sp synth pad (Synthesizerflächenklang), BeSTandteil von nach Kategorien sortierten Klangbezeichnungen bei YAMAHA  
SR sample rate (AbtraSTrate)  
SR sample rate converter (AbtaSTratenwandler ), Typ von ANATEK  
SR Sound Reinforcement (KlangverSTärkung), Mischerserie von MACKIE DESIGNS  
SR STatusregiSTer  
SR STraßenseite in Reiseangeboten Bahn
SR STraubing, STadt STraubing-Bogen in STraubing, Kreis Bayern, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
SR Surinam, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
SS SoftSTarter Elektro/Elektronik
SS STereo sampling (STereoaufzeichnung), Bezeichnung bei YAMAHA  
ST Computerbaureihe von Atari (Mega-, 1040, 520, 260)  
ST EKG: SinuSTachykardie  
Abkürzung Erklärung Kategorie
ST EKG: STeiltyp  
ST Kabelabgang zu einer KraftSTeckdose Leittechnik
ST Sachsen-Anhalt Bahn
ST Sao Tome und Principe, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
ST Schweltrommel  
ST SEIKO tuner (SEIKO-STimmgerät)  
ST Sesothisch, Internationale Sprachcodes (nach ISO 639:1988)  
ST SET = Mengeneinheit
ST SGS-THOMSEN, Chip-HerSTeller  
ST Sixteen Thirty-two (Atari: 16 Bit externer/32 Bit interner Datenbus)  
ST Small Terminal  
ST STändig Bahn
ST STeam Turbine Kraftwerk
ST STeinfurt, Kreis Nordrhein-WeSTfalen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
ST STellwerksdienST, in Verbindung mit Amtsbezeichnung Bahn
ST STenose  
ST STeuer, STeuerung  
ST STreet , STrasse  
ST STreet (US Mail)  
ST STrings (STreicher), BeSTandteil von nach Kategorien sortierten Klangbezeichnungen bei YAMAHA  
Abkürzung Erklärung Kategorie
ST STück Bahn
ST STudio Bahn
ST STudio in Reiseangeboten Bahn
ST Sudan, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
SU Ägypten, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
SU englisch für Sunday-Rule, Bezeichnung für die Mindesaufenthalt für die Nacht von SamSTag auf Sonntag  
SU Rhein-Sieg-Kreis in Siegburg, Kreis Nordrhein-WeSTfalen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
SU STabsunteroffizier DienSTgrad Armee Armee
SU STroke-Unit  
SV Bundesbahn-Sozialverwaltung, STandorte: Nord in MünSTer/WeSTf, WeST in Wuppertal, Mitte in Kassel (diese seit 1. 2. 1974), SüdweST in Karlsruhe (seit 1. 10. 1978), Süd in Rosenheim (seit 1. 1. 1972) Bahn
SV El Salvador, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
SV STate variable synthesis (variable Synthese ), Syntheseform der KORG WAVEDRUM  
SV STifterverband für die Deutsche Wissenschaft e.V.  
SV STromversorgung
Sw Bundesbahn-SignalwerkSTatt, Organisation Bundesbahn Bahn
Sw Schweinfurt, STadt und Kreis Bayern, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
Sw sozialiSTisches Wirtschaftsgebiet  
Sw STatusword (STatuswort)  
Sw STudio World  
SX als Zusatz in der Prozessorbezeichnung sagt aus, das besagter Prozessor keinen integrierten Co-Prozessor besitzt, siehe auch DX, außerdem iST der Datenbus eines SX-Prozessors nur 16 Bit breit  
Abkürzung Erklärung Kategorie
SX Griechenland, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der STaaten der Welt  
SY Syrien, Arabische Republik, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
SY sySTem (SySTem), hier als Suffix von SySTemdateien von FAIRLIGHT, ,siehe auch VC  
SZ Salzgitter, STadt Niedersachsen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
SZ Säumniszuschlag, Abkürzung aus dem deutschen STeuerrecht  
SZ Swaziland, Ländercodes der International STandards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
T. taSTo (TaSTe)