In Ihrem Browser ist Javascript nicht aktiviert.
Bitte aktivieren Sie Javascript um die Seite richtig anzeigen zu können.

238 Abkürzungen mit EL gefunden

Abkürzung Erklärung Kategorie
EL Echo Loss (TELekommunikation) daten
EL Eigenleistung Bahn
EL Einkaufsleiter; Einkaufsleitung kategorie_id:
EL Einlaufen, aufwärmen Sport
EL Einsatzleiter Bahn
EL einseitig gerichtete Lautsprecheranlage Bahn
EL EinzELleistung Bahn
EL ELectric, ELectronic (ELektrisch, ELektronisch), siehe auch: ELect daten
EL ELectroluminescence, ELektrolumineszenz daten
EL ELektrisch Bahn
EL ELektro-Luminiszenz, LeuchtmittEL daten
EL ELektrolumineszenz kategorie_id:
EL ELektrophoretisches Lipoprotein (-System) daten
EL Emsland in Meppen, Kreis Niedersachsen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland daten
EL Endlagenschalter Technik
EL Ergänzungslieferung Bahn
EL Erythroleukämie daten
EL Griechisch, Internationale Sprachcodes (nach ISO 639:1988) daten
EL Liberia, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt daten
AEL Arabia ELectric Ltd. Equipment Firma
DEL DELete , Löschen daten
DEL dELete (löschen) daten
DEL DELmenhorst, Stadt Niedersachsen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland daten
DEL internationaler IATA Code für den Flughafen DELhi International Airport der Stadt DELhi Indien IATA
ELA ELektroakustische Anlage Leittechnik
ELB ELectronic Lean Burn, Chrysler, ELektronisch-gesteuerte Magerverbrennung daten
ELB ELektronisch ? Bremsanlage, daten
ELD ELectro luminescent display daten
ELD internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt EL Dorado USA, Bundesland Arkansas IATA
ELE EinzELleitebene Leittechnik
ELF Earth Liberation Front kategorie_id:
ELF extended low frequency (erweiterter Tieffrequenzbereich), Lautsprechertechnologie der Firma Bag End für Wiedergabe bis runter zu 8 Hz daten
ELF ExtremELy Low Frequency (0,3 - 3 kHz) daten
ELG Einkaufs- und Liefergenossenschaft daten
ELH internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt North ELeuthera Bahamas, die Abkürzung der ICAO ist MYEH IATA
ELI EurocELl Library and Interfaces daten
ELM ELektronisches Luftfeder-Modul, Wabco, für luftgefederte Fahrzeuge daten
ELM ELement Layer Management (TELekommunikation) daten
ELM Event and Log Management (TELekommunikation) daten
ELM Extended LAN-manager daten
ELM internationaler IATA Code für den Flughafen ELmira Corning Regional Arpt der Stadt ELmira / Corning USA, Bundesland New York IATA
ELN ELectronic Lab(oratory) Notebook daten
ELN Erzeugnis- und Leistungsnomenklatur daten
ELP internationaler IATA Code für den Flughafen EL Paso International Airport der Stadt EL Paso USA, Bundesland Texas, die Abkürzung der ICAO ist KELP IATA
ELP Rockband „Emerson, Lake and Palmer“ Musik
ELR ELektronisches LastrELais Leittechnik
ELR European Load response Test, Rauchtest für schwere NFZ-Motoren als Teil der Abgasprüfung zur Typprüfung. Dabei wird bei vier unterschiedlichen Drehzahlen die Einspritzmenge schlagartig mehrmals von 10% auf 100% erhöht und die Trübung des Abgases durch Lic daten
ELS (-ModELl) nach Olin Eggen, Donald Lynden-BELl und Allan Sandage (Astronomie) daten
ELS ELektron. Leerlauf Stabilisierung, daten
ELS ELektronische Leerlauf Stabilisierung, Durch VAriation der Ansaugluftmenge mit einem StELlventil wird die Motorleistung dem Leerlaufbedarf angepasst daten
ELS internationaler IATA Code für den Flughafen Ben Shoeman der Stadt East London Südafrika, die Abkürzung der ICAO ist FAEL IATA
ELT Emergency Locator Transmitter (Notfallsender) daten
ELV ELektrische LenksäulenVerriegELung, DC,VW, eine Teilfunktion des Fahrberechtigungssystems daten
ELV ELEKTRONIK LITERATUR VERLAG, sowohl Verlag als auch HerstELler und Vertrieb daten
ELV Verordnung über die Laufbahnen der Beamten beim Bundeseisenbahnvermögen (Eisenbahn-Laufbahnverordnung), amtliche Abkürzung Bahn
ELY internationaler IATA Code für den Flughafen YELland FiELd der Stadt ELy USA, Bundesland Nevada IATA
FEL Free ELectron Laser, Freie-ELektronen-Laser daten
GEL GELdern, Kreis (KLE) Nordrhein-Westfalen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft daten
GEL GELenk daten
GEL Georgien (Lari), im internationalen Zahlungsverkehr gebräuchliches WährungskürzEL der einzELnen Staaten daten
HEL Heizöl extra leicht daten
HEL internationaler IATA Code für den Flughafen HELsinki der Stadt HELsinki Finnland, die Abkürzung der ICAO ist EFHK IATA
KEL internationaler IATA Code für den Flughafen Holtenau der Stadt KiEL Deutschland, die Abkürzung der ICAO ist EDHK IATA
KEL Kehl, Kreis (OG) Baden-Württemberg, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft daten
KEL KELler daten
KEL Kreiseinsatzleitung (beim NVR) daten
LEL internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Lake EvELar Australien IATA
LEL Lower Explosive Limit kategorie_id:
MEL Messkreiserfassungsliste Leittechnik
MEL MessstELlenerfassungsliste Leittechnik
MEL Minimum Environmental Load Kraftwerk
PEL Picture ELement , ein Punkt in einem geradlinigen Raster mit Tausenden von Punkten, die zusammen ein Bild darstELlen. daten
REL internationaler IATA Code für den Flughafen Almirante Zar der Stadt TrELew Argentinien, die Abkürzung der ICAO ist SAVT IATA
REL rELativ Bahn
REL rELative (rELativ) daten
REL rELease (freigeben Ausklangphase ), siehe auch ADSR daten
REL RELegation siehe: http://www.dreix.de/bundesliga Sport
REL RELigion Bahn
SEL internationaler IATA Code für den Flughafen Kimpo International der Stadt Seoul Südkorea, die Abkürzung der ICAO ist RKSS IATA
SEL SELb, Stadt (WUN) Bayern, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft daten
SEL Sound Exposure LevEL daten
TEL TELefon daten
UEL internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt QuELimane Mosambique, die Abkürzung der ICAO ist FQQL IATA
UEL UEFA Europa League Fußball
UEL UEL eigentlich ÜL sind übergeordnete Leistungen kategorie_id:
UEL UEL sind übergeordnete Leistungen = overhead cost = project management, project commercial, site infra structure, procurement, etc. kategorie_id:
VEL internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Vernal USA, Bundesland Utah IATA
VEL siehe: VELO, hier als ModulationsquELle daten
VEL Verbrauchererfassungsliste Leittechnik
WEL internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt WELkom Südafrika, die Abkürzung der ICAO ist FAWM IATA
WEL Oberlahnkreis in Weilburg, Kreis (LM) Hessen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft daten
WEL WELle daten
XEL internationaler IATA Code für den Flughafen New Carlisle / Via Rail Service der Stadt New Carlisle Kanada IATA
YEL internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt ELliot Lake Kanada IATA
ZEL internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt BELla BELla Kanada IATA
ZEL ZELl/MosEL, Kreis (COC) Rheinland-Pfalz, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft daten
BHEL Bharat Heavy ELectrical Ltd. Firma
CEL. CELesta (die Himmlische), hier: Tasteninstrument daten
CELP Code-Excited Linear Prediction daten
CNEL Community Noise Equivalent LevEL daten
DELT Dual-Ended Line Testing daten
DFEL internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt Kantchari Burkina Faso, die Abkürzung der IATA ist XKA ICAO
DGEL Drax Generation Enterprise Limited = Englisches Energieversorgungsunternehmen Firma
EELS ELectron Energy Loss Spectroscopy daten
EL-G ELectric guitar (ELektrische Gitarre) daten
ELBE ELektronenbeschleuniger hoher Brillanz und geringer Emittanz (FZR, Rossendorf) daten
ELDO European Launcher DevELopment Organization (Raumfahrt) daten
ELEC ELektrizität Bahn
ELEM ELement daten
ELEV ELevator daten
ELFE ELectron Laboratory for Europe daten
ELFG Erblastentilgungsfonds- Gesetz daten
ELFI ELektronischen FahrzeugIdentifikation, VW , Komponente von ELSA daten
ELLC Enhanded LLC , siehe auch LLC daten
ELLX internationaler ICAO Code für den Flughafen FindEL der Stadt Luxemburg Luxemburg, die Abkürzung der IATA ist LUX ICAO
ELMF European Large Magnetic FiELd Facility daten
ELMO ELektromotorenwerk daten
ELOG Epitaxially Laterally Overgrown daten
ELOT HELlenic Organization for Standardization , CENELEC-Mitglied. Siehe auch CENELEC daten
ELPI ELectrical Low Pressure Impactor, Messgerät zur Größenklassierung von RußpartikELn im Abgas daten
ELSI Ethical, Legal, Social Issues daten
ELTB Eisenbahnspezifische Liste Technischer Baubestimmungen Bahn
ELYT ELektrolyt daten
EMEL enigma macro editing language (problemorientierte Programmiersprache), Bestandteil der Software Finale von Coda Software
FELI Free ELectron Laser Research Institute (Osaka, Japan) daten
HELX internationaler ICAO Code für den Flughafen Luxor der Stadt Luxor Ägypten, die Abkürzung der IATA ist LXR ICAO
IGEL IndividuELle Gesundheitsleistung daten
INEL Idaho National Engineering Laboratory daten
KELP internationaler ICAO Code für den Flughafen EL Paso International Airport der Stadt EL Paso USA, Bundesland Texas, die Abkürzung der IATA ist ELP ICAO
LELF Leerlauf daten
LELT Lieferantenspezifische E- und L-Technik, z. B. Black -Box mit E und LT Leittechnik
PELV Spannungsversorgungen/Stromversorgungsmodule mit sicherer, ELektrischer Trennung; dieser Schutz wird als SELV (Safety Extra Low Voltage)/PELV (Protective Extra Low Voltage) nach IEC 60364-4-41 bezeichnet Elektro/Elektronik
QELS Quantum ELectronics and Laser Science (Conference) daten
QUEL QuELle daten
REL. rELativ daten
RELF Rechtslauf daten
SCEL internationaler ICAO Code für den Flughafen Aeropuerto Comodoro Arturo Merino Benitez der Stadt Santiago Chile, die Abkürzung der IATA ist SCL ICAO
SELO internationaler ICAO Code für den Flughafen La Toma der Stadt Loja Equador, die Abkürzung der IATA ist LOH ICAO
SELT Single-Ended Line Testing daten
SELV separated extra low voltage Computer
SELV Spannungsversorgungen/Stromversorgungsmodule mit sicherer, ELektrischer Trennung; dieser Schutz wird als SELV (Safety Extra Low Voltage)/PELV (Protective Extra Low Voltage) nach IEC 60364-4-41 bezeichnet Elektro/Elektronik
SIEL siehe: S.I.EL. daten
TELE TELecaster, legendäres GitarrenmodELl von FENDER, siehe auch Strat daten
TELI Technisch-Literarische GesELlschaft daten
THEL Tactical High-Energy Laser (US-Waffe) Armee
UELN United European LevELling Network, ein für ganz Europa geplantes, einheitliches Höhensystem, dessen Höhenfestlegung auf dem PegEL von Amsterdam beruht. daten
VELI VirtuELl European Laser Institute daten
VELO vELocity (Anschlagsdynamik) daten
AESEL American Express Services Europe Limited = ein juristischen Person nach dem Recht von England und Wales Bank
ANEEL brasilianischen Energieregulierungsbehörde Agência Nacional de Energia ELétrica (ANEEL) Behörde
CITEL InterAmerican TELecom Commission (TELekommunikation) daten
CSELT Centro studi e laboratori tELecomunicazioni (Italien) daten
ECTEL European Conference Of TELecommunication And Professional ELectronic Industries daten
ELECT siehe: EL daten
ELINT ELectronic IntELligence daten
ELITE European Laboratory for IntELligent Techniques Engineering (Aachen) daten
ELlok ELektrische Lokomotive, fahrdienstlich Bahn
ELWIS ELektronisches Werkstatt InformationsSystem, VW , Komponente von ELSA daten
EXCEL TabELlen Kalkulations Programm der Firma Microsoft = Spreadsheet program by Microsoft Corporation Software
FELEG Gesetzes zur Förderung der EinstELlung der landwirtschaftlichen Erwerbstätigkeit Recht
INKEL International Korean ELectronics daten
INTEL Integrated ELectronics Corp., Abkürzungen aus EDV und TELekommunikation daten
PIXEL Picture ELement , kleinst möglichste Bildpunkt am Monitor und für Rastergraphiken daten
PIXEL picture ELement (Bildpunkt) daten
RELEB Reaktorleistungsbegrenzung daten
RELOS Rechnergestützte Lagerorganisation und Steuerung daten
SPIEL SpiELe Bahn
TELEC Nachrichtentechnik Bahn
TELEX TELeprinter Exchange , Fernschreiben daten
TELKO TELefonkonferenz Kommunikation
VCSEL Vertical Cavity Surface Emitting (Semiconductor) Laser, Vertikalresonator-Laserdiode daten
VoxEL (volume pixEL, quaderförmige VolumenELemente) daten
VSELP Vector Sourcebook Excited Linear Predictive Coding (Sprachkompressionssystem) daten
WELDI WELlendichtung daten
WELLE WELlenform, siehe auch: Wave daten
WHEEL modulation wheEL (Modulationsrad) daten
CELlID CELl Identification (TELekommunikation) daten
COTREL Committee of Associations of European transformer Manufacturers , CENELEC angegliederte Organisation. Siehe auch CENELEC-Partner daten
EELQMS European Engine Lubricant Quality Management, Einrichtung zur SicherstELlung von Qualitätsstandards für Motoröle daten
ELCODE ELectronic Code System, System, das ELektronisch die Zugangs- und Fahrberechtigung prüft und Bestandteil des Diebstahlschutzes von Mercedes-Benz Fahrzeugen ist. daten
ELf 99 Jugendsender, benannt nach dem Standort 1199 Berlin-Adlershof daten
ELStAM ELektronische LohnSteuerAbzugsMerkmale (z.B. Steuerklasse, Zahl der Kinderfreibeträge, Kirchensteuermerkmal) Steuer
ELTROD ELektrode daten
GELTRO GELtrockner daten
HELCOM HELsinki Commission on Baltic Marine Protection daten
KLELST Klemmenleiste daten
MCB EL Miniature circuit breaker with earth leakage protection Elektro/Elektronik
SPIELV SpiELverordnung daten
SPIELV Verordnung über SpiELgeräte und andere SpiELe mit Gewinnmöglichkeit (SpiELverordnung), amtliche Abkürzung Bahn
TELCOM tELecommunication (TELekommunikation) daten
TELCOM TELEFUNKEN compander (TELEFUNKEN Kompander), Rauschunterdrükkungssystem von TELEFUNKEN,siehe auch: Compander daten
TELeTV Tarifvertrag über alternierende TELeheimarbeit für die Arbeitnehmer Wirtschaft
TELNET (Terminalemulation) (Rechnernetz) daten
TELNET TELetype Network , ist eine Terminalemulation zur Host-Kommunikation daten
THELEM ThermoELement Technik
TITELG Gesetz über TitEL, Orden und Ehrenzeichen daten
VECSEL Vertical External Cavity Surface-Emitting Laser daten
VEL SW vELocity switch (Klang- Umschaltung durch Anschlagsdynamik) daten
WELMEC Western European Legal Metrology Cooperation daten
ZELUFI ZELlulosefilter daten
C-WELLE Venenpulskurve: höchster Ausschlag daten
CENELEC Comité Européen de Normalisation ELectrotechnique daten
CENELEC Europäisches Komitee für ELektrotechnische Normung daten
CENELEC European Committee for ELectrotechnical Standardization , 1973 in BELgien gegründete Organisation. Eine der drei Top-Organisationen der ESO. daten
CENELEC Organisation, Comite Europeen de Normalisation ELECtrontechnique (Europäische Normierungskommission für ELektronik), gehört der, siehe auch: CEN an daten
CoBELVO Corona Bekämpfungsverordnungen Rheinland-Pfalz (CoBeVO) Recht
COMPTEL Imaging Compton TELescope daten
ELFICOM ELektronische Fachinformation und Kommunikation daten
P-WELLE EKG: Vorhoferregung daten
PEDELEC PedELec-Räder = Akronym für Pedal ELectric Cycle Straßenverkehr
REGELM. regELmäßig daten
S.I.EL. SOCIETA INDUSTRIE ELETTRONICHE daten
T-WELLE EKG: Rückbildung der Kammererregung daten
TELCERT Technology Enhanced Learning Conformance - European Requirements and Testing daten
TRELIBS Time-Resolved Laser-Induced Breakdown Spectroscopy daten
VEB NEL VEB NachrichtenELektronik Leipzig DDR
VEL LYR vELocity layer (Klang- Überlagerung durch Anschlagsdynamik) daten
CIR ELKE Computer Integrated Railroading for Raising Efficiency in the Core Network (Railway Technology) daten
CIR-ELKE Computer integrated railroading (engl.) - Erhöhung der Leistungsfähigkeit im Kernnetz Bahn
GRPHELEM GraphitELement daten
HREEL(S) High Resolution ELectron Energy Loss Spectroscopy daten
KERNELEM KernELement daten
P-WELlen KompressionswELlen (Geophysik) daten
PRIMQUEL PrimärquELle daten
REFLELEM ReflektorELement daten
S-WELlen ScherwELlen (Geophysik) daten
UMWELTHG UmwELthaftungsgesetz daten
UMWELTHG UmwELthaftungsgesetz, amtliche Abkürzung Bahn
WELSCHWG WELlenschwingung daten
EDELWEISS Expérience pour Détecter les WIMPs en Site Souterrain daten
CCD-WINKEL Centrum Collum Diaphysen (WinkEL) daten
HEIZÖL EL Extra-leichtes Heizöl daten
REFSPGQUEL ReferenzspannungsquELle daten
REGELBETRV RegELbetrag-Verordnung (ArtikEL 2 des Gesetzes zur Vereinheitlichung des Unterhaltsrechts minderjähriger Kinder) daten
ZELUSCHCHT ZELluloseschicht daten
EURELECTRIC Union of the ELectricity Industry , CENELEC angegliederte Organisation. Siehe auch CENELEC-Partner daten
WELDREEINRI WELlendreheinrichtung daten
SK-ELEKTRONIK SPIELER + KÖNIG ELEKTRONIK daten

meintest du etwa:

EIL ELA ELE ELH ELI ELY EOL

6521 Erklärungen mit EL gefunden

Abkürzung Erklärung Kategorie
D Angebaute Straßen innerhalb bebauter Gebiete mit maßgebender Erschließungsfunktion.,, D IV: SammELstraße, D V: Anliegerstraße  
D Brandklasse: Brände von Metallen. Zum BeispiEL Aluminium, Magnesium, Lithium, Kalium, Natrium und deren Legierungen.  
D Dezi. Vorsatz für eine Einheit. Teilung: Ein ZehntEL z.B. 1 dm , ein zehntEL Meter  
D Drums (TrommELn, Schlagzeug)  
D DüssELdorf, Stadt Nordrhein-Westfalen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
D eutschland, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
D Kennbuchstabe zur Kennzeichnung von BetriebsmittELn: Binäre ELemente, Speicher  
D SchnELlzug Bahn
E East , Osten HimmELsrichtung  
E ELectro (ELektro), in Verbindung mit z.B., siehe auch: E-Baß, siehe auch: E-Gitarre  
E ELektrik/ELektronik  
E ELektrische Lokomotive Bahn
E ELektrischer StELlantrieb ungeregELt Leittechnik
E ELektroinstallation. Bezeichnung Nutzungszweck in Bauzeichnungen.  
E HolzschutzmittEL Prüfzeichen. Kurzzeichen auf Prüfplakette: auf Holz wirksam, das ständigen Erdkontakt und/oder ständigen Wasserkontakt hat. Baugewerbe
E Kennbuchstabe zur Kennzeichnung von BetriebsmittELn: Verschiedenes (z.B. BELeuchtungen, Heizkörper)  
F Farad, Maßeinheit für ELektrische Kapazität  
F FernschnELlzug Bahn
F FirstanschlussziegEL. Form- bzw. ErgänzungsziegEL.  
F Freie/leichte GerüstspindEL  
Abkürzung Erklärung Kategorie
F Gering bis mittEL frostempfindlich. Klassifikation der Frostempfindlichkeit von Bodengruppen (ZTV-StB 94). Hierzu zählen TA, OT, OH, OK.  
F Kennbuchstabe für flexibEL, flüssig  
F Kennbuchstabe zur Kennzeichnung von BetriebsmittELn: Schutzeinrichtungen (Sicherungen, Auslöser, SchutzrELais)  
F rankreich, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
G First- und GratziegEL  
G Fungizider Zusatz in HolzschutzmittELn gegen holzzerstörende Pilze (bei Spanplatten).  
G Gramm, sELtener anzufindene Maßeinheit bei der Gewichtsangabe von Musikinstrumenten (z.B. Kopfhörer)  
G Großbritannien, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
G Kies. Wird unterteilt in Grobkies, MittELkies und Feinkies. Bindiger Boden, der sich hervorragend zum Bauen eignet. Die Korngrößen liegen in einem Bereich von 2 mm bis 63 mm.  
G Vorsatz vor eine Einheit. VerviELfachung: eine Milliarde  
H Hekto. Vorsatz vor einer Einheit. VerviELfachung: Hundert  
H Henry, Maßeinheit für die ELektrische Induktivität  
H high (Hoch), z.B. TOM H (Hohe Tom-TrommEL)  
H Kennbuchstabe zur Kennzeichnung von BetriebsmittELn: MELdeeinrichtungen (Hupen, Wecker, MELdELeuchten).  
I interface (SchnittstELle)  
I Interstate (oder Island) , Zwischenstaatlich oder InsEL  
I talien, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
J Joule, Maßeinheit für die ELektrische Arbeit  
K Jazz- Kazoo, ein Mirliton (AnsingtrommEL)  
K KehlziegEL mit oder ohne Steg.  
Abkürzung Erklärung Kategorie
K KELvin  
K Kennbuchstabe für für KabELisolierung  
K Kennbuchstabe zur Kennzeichnung von BetriebsmittELn: RELais, Schütze (Leistungs- und Hilfsschütze)  
K Kilo. Vorsatz vor einer Einheit. VerviELfachung: Tausend  
L Kennbuchstabe zur Kennzeichnung von BetriebsmittELn: Induktivitäten (DrossELn, Spulen)  
L Lahn-Dill-Kreis in Wetzlar, Kreis (LDK, GI) Hessen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
L Langfurniere sind Furniere aus Stammabschnitten, bei denen die Schnittführung parallEL zur Stammachse erfolgt.  
L levEL (Stärke, Höhe, Stand), siehe auch R  
L low (tief), z.B. TOM L (tiefe Tom-TrommEL)  
L LüftungsziegEL mit Tonsieb  
L Verwitterungslehm, GehängELehm. Lehm besteht aus Ton, Schluff, Sand und Kies.  
M 1. Kennbuchstabe für Kautschuke mit einer gesättigten Kette vom Polymethylentyp2. Kennbuchstabe für Masse, mittEL, molekular  
M Gemischte Bauflächen. Bezeichnung der Bauflächen im FNP. Hier dürfen Wohnhäuser und nicht wesentlich störende Gewerbebetriebe angesiedELt werden.  
M Kennbuchstabe zur Kennzeichnung von BetriebsmittELn: Motoren (ELektromotoren)  
M Maserfurniere sind Furniere, die aus WurzELknollen oder Stammstücken mit sehr unregELmäßigem Wuchs hergestELlt werden, wie z.B. WurzELmaser und Knollenmaser.  
M Mega. Vorsatz vor einer Einheit. VerviELfachung: eine Million  
M mezzo (halb, mittEL)  
M middle (mittEL), z.B. TOM M (Mittlere Tom-TrommEL)  
M Milli. Vorsatz vor einer Einheit. Teilung: ein TausendstEL, z.B. 1 mm , 1 Millimeter, ein tausendstEL Meter.  
Q Kennbuchstabe zur Kennzeichnung von BetriebsmittELn: Starkstrom-Schaltgeräte (Installationsschalter, Trennschalter)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
R ELektrischer StELlantrieb geregELt (RegELantrieb) Leittechnik
R Kennbuchstabe zur Kennzeichnung von BetriebsmittELn: Widerstände (Anlasser, Vorwiderstände)  
R Leichte GerüstspindEL  
R Router (TELekommunikation) Telekommunikation
R RückmELden, fahrdienstlich Bahn
R RückmELdung, fahrdienstlich Bahn
S Kennbuchstabe zur Kennzeichnung von BetriebsmittELn: Schalter, Wähler (Steuerschalter)  
S Sand. Wird unterteilt in Grobsand, MittELsand und Feinsand.  
S SchnELl  
S SchwefEL  
S SELektivitätszahl. Beschreibt das Verhältnis von Lichttransmission zu Energiedurchgang bei Sonnenschutzgläsern. Moderne Sonnenschutzgläser zeichnen sich durch einen niedrigen Sonnenenergiedurchgang und hohe Lichtdurchlässigkeit aus.  
S South , Süden HimmELsrichtung  
S Stadtgase (Gasfamilie I). Dazu gehören vor allem die wasserstoffreichen Brenngase, die in der RegEL von den Versorgungsunternehmen hergestELlt werden.  
S Standgerüste z.B. Bockgerüste oder Stahlrohrgerüste. Bockgerüste werden aus stählernen Gerüstböcken und darüber gELegtem BELag hergestELlt. Werden als Arbeits- und Schutzgerüste verwendet. Stahlrohrgerüste sind Arbeits- und Schutzgerüste aus Stahlrohren u  
T Kennbuchstabe für Kautschuke mit SchwefEL in der Polymerkette, Polysulfid-Kautschuk  
T Kennbuchstabe zur Kennzeichnung von BetriebsmittELn: Transformatoren (Netz-, Trennformatoren)  
T Tera. Vorsatz vor einer Einheit. VerfiELfachung: eine Billion  
T Tesla. Maßeinheit für das magnetische FELd.  
T TraufziegEL. Form- bzw. ErgänzungsziegEL.  
U Schluff. Wird unterteilt in Grob-, MittEL- und Feinschluff. Die Korngrößen liegen zwischen 0,002 mm und 0,06 mm.  
Abkürzung Erklärung Kategorie
U U-Stahl. U-förmiger Stahl. HandELsform von Formstahl.  
U WickELlaminate / GELege  
V Kennbuchstabe zur Kennzeichnung von BetriebsmittELn: Halbleiter (Dioden, Transistoren)  
V VELocitas (lat.) , Geschwindigkeit Bahn
V vELocity (Anschlagsdynamik)  
V VerlassensmELdung, fahrdienstlich (bei VZB / ZLB) Bahn
V virtual (virtuELl), in Typenbezeichnungen in Zusammensetzung mit anderen Buchstaben und Zahlen zu findene Abkürzung, z.B. VL 1, VP 1, siehe auch: VG  
V Volt ist die Maßeinheit für Spannung. Die Spannung drückt aus, wieviEL Energie die Ladungsteilchen transportieren können. Ein Volt ist erreicht, wenn in einem zeitlich unveränderlichen Strom mit einer Stärke von 1 Ampere eine Leistung von einem Watt erbra  
V Volt, Maßeinheit für die ELektrische Spannung  
W Auswaschbeanspruchung. Genormtes Verfahren (DIN EN 84) zur Prüfung des Wirkstoffverlustes aus behandELtem Holz durch Auswaschung in das Umgebungswasser und durch Hydrolyse.  
W HolzschutzmittEL Prüfzeichen. Kurzzeichen auf Prüfplakette: wirksam auch bei Holz, das der Witterung ausgesetzt ist, aber keinen ständigen Kontakt mit dem Erdreich oder dem Wasser hat. Baugewerbe
W Kennbuchstabe zur Kennzeichnung von BetriebsmittELn: Übertragungswege (Hohlleiter, LichtwELlenleiter)  
W WandanschlussziegEL  
W Wärmedämmstoff, der nicht bELastet wird, z.B. in Wänden oder bELüftetet Dächern.  
W Watt, Maßeinheit für die ELektrische Leistung  
W West , Westen HimmELsrichtung  
X Kennbuchstabe zur Kennzeichnung von BetriebsmittELn: Klemmen, Steckverbindungen (Stecker, Buchsen, Klemmleisten)  
Z imbabwe, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
AD Active Directory (AD) heißt der Verzeichnisdienst von Microsoft Windows Server, wobei ab der Version Windows Server 2008 der Dienst in fünf Rollen untergliedert und deren Kernkomponente als Active Directory Domain Services (ADDS) bezeichnet wird. QuELle Wikipedia Computer
ag AktiengesELlschaft
Abkürzung Erklärung Kategorie
AI Abkürzung für AppenzELl Innerrhoden; Schweizer Kanton und KFZ Kennzeichen Geographie
AI Artificial IntELligence [englisch; deutsch Künstliche IntELligenz? = KI] Computer
AK AktuELle Kamera, die Nachrichtensendung des DDR-Fernsehens bzw. DFF (Deutscher Fernsehfunk) DDR
AO Arbeitsgemeinschaft für Osteosynthesefragen, eine wELtweit aktive medizinische Stiftung Organisation
AR Augmented Reality = Überlagerung der Wirklichkeit mit virtuELlen ELementen; Augmented Reality (erweiterte Realität, kurz AR) ist eine neue Form der Mensch-Computer-Interaktion. Hierfür werden virtuELle Objekte lagegerecht und ich Echtzeit per Smartphone, Tablet oder Datenbrille in die reale Umgebung eingebunden. Computer
BI Begutachtungsinstrument = Das Begutachtungsinstrument ist in sechs Module mit 64 Fragen gegliedert, die den Grad der SELbständigkeit bei der Durchführung von Aktivitäten und der Gestaltung von Lebensbereichen überprüfen. Gesundheitswesen
BI Business IntELligence
BS benannte StELle Technik
BU Betriebsübergang von einer GesELlschaftsform (z.B. GmbH) in eine Andere (z.B. AG) Firma
BV BELeuchtungsverteiler
CA ca, approx; ungefähr; circa, approximatELy, around, nearly, closELy, about
CA Calcium, MetallELement in der Erde und Lebewesen vorhanden (Chemie) Chemie
CB CELlular Broadcast  
CB Control Burst (TELekommunikation) Telekommunikation
CC Carbon Copy , englisch für Durchschlag. Kopie einer Mail an weitere Empfänger. Die Nachricht muß nur einmal geschrieben werden und wird dann durch das Mail-Transportsystem an die einzELnen Empfänger verteilt. Siehe auch: BCC  
CC Chile, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
CC Cocos (KeELing) Islands, Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
CC Collum Corpus (WinkEL) (CCD)  
CC compact-cassette (Kompaktkassette), handELsübliche Musikkassette  
CC Continuity Checking (TELekommunikation) Telekommunikation
Abkürzung Erklärung Kategorie
CC control change (KontrollwechsELmELdung ), siehe auch MIDI  
CC Cross Connect (TELekommunikation)  
CD CandELa  
CD Clearance DELivery (Freigabeerteilung)  
CD cluster of differentiation (ZELloberflächenantigene)  
CD coELiac disease  
CD Collum Diaphysen (WinkEL)  
CD Compact Disc, Abkürzungen aus EDV und TELekommunikation  
CD constant directivity (konstanter AbstrahlwinkEL), Bezeichnung in Verbindung mit MittEL- und Hochtonlautsprechern  
CD Corporate DevELopment (CD)
CE CELle, Kreis Niedersachsen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
CE Circuit Emulation (TELekommunikation)  
CE Communautés Européennes. Das CE-Zeichen ist kein Prüfzeichen. Es ist ein Verwaltungskennzeichen und dokumentiert die Konformität des Produktes mit den gELtenden EG-Richtlinien. Damit erklärt der HerstELler des Produktes eigenverantwortlich, daß die Anford  
CE Conformit‚ Europ‚enne (europaweite Konformität), Hinweis auf in Europa gefertigten Produkte und für technische Geräte eine Garantie für die ELektromagnetische Verträglichkeit des Produkts, ein CE-gekennzeichnetes Produkt gilt - so sollte es sein - als Pro  
CE Customer Edge (or: Equipment) (TELekommunikation) Telekommunikation
CE KapillarELektrophorese  
CF Control FiELd , SteuerfELd  
CF Kanada, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
CG Chemische GesELlschaft der DDR DDR
CH channEL (Kanal), sowohl Audio- als auch MIDI-Kanal  
Abkürzung Erklärung Kategorie
CH Organisme des chemins de fer HELléniques S. A. (frz.) , Griechische Eisenbahn AG Bahn
CI CELl Identity (Mobilfunk)  
CI ELfenbeinküste (Cote DIvoire), Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
CK Clock (TELekommunikation) Telekommunikation
CL Confidence LevEL
CN Core Network (TELekommunikation) Telekommunikation
CN Marokko, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
CP Bolivien, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
CP compact portable (kompakt und transportabEL), Typenzusatz WERSIs  
CP Content Provider (TELekommunikation) Telekommunikation
CP Contention Period (TELekommunikation) Telekommunikation
CP control panEL (KontrolltafEL -fELd )  
CR CELl RELay (TELekommunikation) Telekommunikation
CR Crailsheim, Kreis (SHA) Baden-Württemberg, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
CR Portugal, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
CS Bedienungsfahrt im Cargo-Verkehr zwischen Knotenbahnhof und SatELlit mit RangiermittELn Bahn
CS Call Server (TELekommunikation) Telekommunikation
CS Callide Power Station located near BiloELa in central Queensland Kraftwerk
CS Circuit-Switched (TELekommunikation) Telekommunikation
CS Commercial Service CS KommerziELler Dienst
Abkürzung Erklärung Kategorie
CS Communications SatELlite  
CS Concert Systems, HerstELler von Lautsprechern  
CS control synthesizer (Kontrollsynthesizer), ModELl von YAMAHA  
CS Portugal, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
CT Computertomographie , Diagnose durch einen gebündELten, rotierenden Röntgenstrahl, z.B. bei Veränderung an Gehirn, WirbELsäule oder inneren Organen.  
CT Cordless TELecommunications = drahtlose Datenübertragung Telekommunikation
CT Cordless TELephony , Schnurlose TELefonie Telekommunikation
CU Kuba, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
CV CartELlverband (der Katholischen Deutschen Studentenverbindungen)  
CV Circulus vitiosus = TeufELskreis  
CV Connection Verification (TELekommunikation) Telekommunikation
CX Uruguay, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
D1 Widerstandsklassen bei Sicherheitsglas (Sprengwirkungshemmung). WieviEL Druck kann das Glas beim Zünden einer Sprengladung aushalten?,, D1: 0,5 bar, D2: 1,0 bar, D3: 2,0 bar  
D2 Angola, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
D2 Widerstandsklassen bei Sicherheitsglas (Sprengwirkungshemmung). WieviEL Druck kann das Glas beim Zünden einer Sprengladung aushalten?,, D1: 0,5 bar, D2: 1,0 bar, D3: 2,0 bar  
D3 Widerstandsklassen bei Sicherheitsglas (Sprengwirkungshemmung). WieviEL Druck kann das Glas beim Zünden einer Sprengladung aushalten?,, D1: 0,5 bar, D2: 1,0 bar, D3: 2,0 bar  
D4 Kap Verde, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
DB Data Base, Abkürzungen aus EDV und TELekommunikation Telekommunikation
DB Deutsche Bahn AktiengesELlschaft Bahn
DB DezibEL  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DB DezibEL, logarithmische Schallmaßeinheit mit Aussagen über Schall- druck, -stärke und ELektrische Spannung, benannt nach Graham BELl, 10 dB entsprechen der zehnfachen, 20 dB der hundertfachen, 30 dB der tausendfachen Verstärkung, untere HörschwELle , 0 dB  
DB DoppELwulstziegEL oder DoppELkremper. Form- bzw. ErgänzungsziegEL.  
DC Data Control, Abkürzungen aus EDV und TELekommunikation Telekommunikation
DC Deferred Compensation = EntgELdumwandlung Die EntgELtumwandlung ist eine spezifische, staatlich geförderte Form der betrieblichen Altersvorsorge in Deutschland.
DC DevELoping Countries  
DC Digital Concentrator (TELekommunikation)  
DC digital cyclic (digital zyklisch), WELlenformsektion in KAWAI-Geräten ab K 1 (DC-WELlen , digitale zyklische WELlenformen)  
DC Direct current , Gleichstrom. Im Gegensatz zum WechsELstrom fließt Gleichstrom nur in eine Richtung (Strom). Gleichstrom wird hauptsächlich bei Geräten mit kleiner Leistung verwendet, zum BeispiEL bei Taschenlampen oder Autobatterien.  
DD digital dELay (digitales Verzögerungsgerät)  
DD double density (doppELte Dichte), eine DD-Diskette umfaßt rund 725, siehe auch: kByte, siehe auch 2DD, SD, HD, SS, DS, ED  
DE DEL. DELaware, Bundesstaat der Vereinigten Staaten von America (USA)  
DE DELaware (US-Staat)  
DE DiesELELektrisch Bahn
DE Discard ELigibility (TELekommunikation)  
DG Directional Gyro (KurskreisEL)  
DK DiesELkraftstoff  
DL DienststELlenleiter Bahn
DL DöbELn, Kreis Sachsen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
DM DevELopment Manager
DM Diabetes MELlitus  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DM SchnELlzug für den Militärverkehr Bahn
DP digital patchbay (digitales SchaltfELd), Typ von FOSTEX  
DP double play (DoppELspiELband)  
DP siehe: DoppELpenetration, sandwich Sex
DQ Fidschi, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
DR Dead Reckoning (KoppELnavigation)  
DR DELivery RELease Lieferfreigabe
DR Deutsche Reichsbahn GesELlschaft Bahn
DR diELektronische Rekombination  
DR Digital Research , amerikanischer HerstELler  
DR Distributed Redundance = über mehrere Rechnern verteilt laufendes Programm; oder das gleiche Programm läuft parallEL auf mehreren Rechnern.
DS Dansk Standard / ELectrotechnical Sector , CENELEC-Mitglied. Siehe auch CENELEC  
DS Der öffentlich bestELlte und vereidigte Sachverständige (Zeitschr.)  
DS Differentiated Services (TELekommunikation)  
DS Donaueschingen, Kreis (VS) Baden-Württemberg, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
DS double sided (doppELseitig), zweiseitig beschreibbarer Datenträger, siehe auch SS, DD, HD, SD  
DT digitizer tablet (Digitalisiertablett), ModELl von ROLAND  
DT Lippe in Detmold, Kreis (LIP) Nordrhein-Westfalen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
DT SchnELltriebwagen Bahn
DV DienststELlenvorsteher Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
DV Digital-Video, Abkürzungen aus EDV und TELekommunikation  
DW Deutsche WELle  
DW digital wave (Synthesizer) (Digitaler WELlensynthesizer), Baureihe von KORG  
DZ DELitzsch, Kreis Sachsen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
DZ DoppELzimmer in Reiseangeboten Bahn
DZ DoppELzimmer in HotELzimmern Reisen
DZ Durchgangszug = SchnELlzug des Sonderverkehrs der nicht an allen Stationen hält Bahn
E! expansion! (Erweiterung!), ModELl der Firma GREY MATTER RESPONSE  
E0 Emissionsklassen von Spanplatten. Einteilung nach ihrem Formaldehydgehalt (gesundheitsgefährdet). E0 bedeutet, daß die Spanplatte formaldehydfrei ist. Die Klasse E1 kann unbedenklich, auch unversiegELt, verarbeitet werden. E2 sollte zumindest auf beiden O  
E1 Emissionsklassen von Spanplatten. Einteilung nach ihrem Formaldehydgehalt (gesundheitsgefährdet). E0 bedeutet, daß die Spanplatte formaldehydfrei ist. Die Klasse E1 kann unbedenklich, auch unversiegELt, verarbeitet werden. E2 sollte zumindest auf beiden O  
E2 Emissionsklassen von Spanplatten. Einteilung nach ihrem Formaldehydgehalt (gesundheitsgefährdet). E0 bedeutet, daß die Spanplatte formaldehydfrei ist. Die Klasse E1 kann unbedenklich, auch unversiegELt, verarbeitet werden. E2 sollte zumindest auf beiden O  
E3 Emissionsklassen von Spanplatten. Einteilung nach ihrem Formaldehydgehalt (gesundheitsgefährdet). E0 bedeutet, daß die Spanplatte formaldehydfrei ist. Die Klasse E1 kann unbedenklich, auch unversiegELt, verarbeitet werden. E2 sollte zumindest auf beiden O  
EA ELectronic Arts Firma
EA Emotions Anonymous = eine SELbsthilfegruppe Organisation
EA European Air Express = deutsche RegionalfluggesELlschaft IATA
EB Beiwagen zu einem ELektrischen Triebwagen mit Fremdstromantrieb Bahn
EB Eilenburg, Kreis (DZ) Sachsen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
EB ELektronenstrahlschweißen. GebündELte, durch hohe Gleichspannung im Vakuum beschleunigte ELektronen erlauben Schweißarbeiten mit schmaler Wärmeeinflußzone und großer Tiefenwirkung sowie Verbindungen verschiedener (auch höchstschmELzender) Werkstoffe bei g  
EB ELektrophoretische Beweglichkeit  
EB Equivalent Bandwidth (TELekommunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
EC COST European Cooperation in the FiELd FiELd of Scientific and Technical Research  
EC ELectromically Commutated, ELektronisch kommutierte GS-Motore , bürstenlose GS-Motore, z.B. Lüftermotor (kleiner 600W).  
EC enterochromaffine (ZELlen)  
EC envELope contourer (Hüllkurvenformer)  
EC Ethyl-CELlulose  
EC In einem Sechseck: Symbolik Trinkwasserschutz nach DIN EN 1717. Kontrollierbarer DoppELrückflussverhinderer.  
EC Spanien, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
ED EinzELdosis  
ED EncephalomyELitis disseminata, ist eine chronisch-entzündliche Erkrankung, bei der die Markscheiden (= MyELinscheiden = ELektrisch isolierende äußere Schicht der Nervenfasern) im zentralen Nervensystem (ZNS) angegriffen sind Medizin
ED Ending DELimiter  
ED In einem Sechseck: Symbolik Trinkwasserschutz nach DIN EN 1717. Nicht kontrollierbarer DoppELrückflussverhinderer (Nur für bestimmten häuslichen Gebrauch).  
EE ELbe-ELster in Bad Liebenwerda, Kreis Brandenburg, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland KFZ Kennzeichen
EE ELektronische Einrichtung Elektro/Elektronik
EE Environmental Event (EE) An event with negative occurrence associated with a formal complaint against the company by a third party. An excess of the legal limits corresponding to agreements for liquid solid or gaseous substances during an unconventional process. UmwELtrELevante Vorkommnis (EE) Ein Ereignis mit negativer Auswirkung und zusätzlicher formaler Beschwerde gegen die Firma durch einen Dritten. Ein Überschreiten der jeweils gültigen Grenzwerte gem. Festlegungen in Genehmigungsbescheiden bei flüssigen festen oder gasförmigen Stoffen im nicht bestimmungsgemäßen Ablauf. Medizin
EF ELongationsfaktor  
EF envELope follower (Hüllkurvenfolger)  
EF Expedited Forwarding (TELekommunikation)  
EG EggenfELden, Kreis (PAN) Bayern, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
EG ELektogramm  
EG ensemble grand piano (Ensemble FlügEL), Baureihe von KURZWEIL  
Abkürzung Erklärung Kategorie
EG envELope generator (Hüllkurvengenerator), siehe auch: ADSR  
EH Eisenhüttenstadt, Stadt und Kreis (LOS) Brandenburg, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
EI ELectron Impact (Massenspektrometer)  
EI ELectronic Ignition, GM, ELektronische Zündung  
EI Irland, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
EJ Irland, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
EK Armenien, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
EK EinstELlklappe  
EK ELektrischer StELlantrieb ungeregELt (Kompaktantrieb)
EK ELKA keyboard, Baureihe von ELKA, siehe auch EM, ER  
EK EXCELSIOR Keyboard  
EL Echo Loss (TELekommunikation)  
EL Eigenleistung Bahn
EL Einkaufsleiter; Einkaufsleitung
EL Einlaufen, aufwärmen Sport
EL Einsatzleiter Bahn
EL einseitig gerichtete Lautsprecheranlage Bahn
EL EinzELleistung Bahn
EL ELectric, ELectronic (ELektrisch, ELektronisch), siehe auch: ELect  
EL ELectroluminescence, ELektrolumineszenz  
Abkürzung Erklärung Kategorie
EL ELektrisch Bahn
EL ELektro-Luminiszenz, LeuchtmittEL  
EL ELektrolumineszenz
EL ELektrophoretisches Lipoprotein (-System)  
EL Emsland in Meppen, Kreis Niedersachsen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
EL Endlagenschalter Technik
EL Ergänzungslieferung Bahn
EL Erythroleukämie  
EL Griechisch, Internationale Sprachcodes (nach ISO 639:1988)  
EL Liberia, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
EM ELectro-magnetic (ELektromagnetisch)  
EM ELectronic music (ELektronische Musik)  
EM ELectronic Musician (ELektronikmusiker), amerikanisches Journal  
EM ELektronenmikroskopie  
EM ELKA module, Baureihe von ELKA, siehe auch EK, ER  
EM MittELwagen zu einem ELektrischen Triebwagen mit Fremdstromantrieb Bahn
EN Ennepe-Ruhr-Kreis in SchwELm, Kreis Nordrhein-Westfalen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
EN Europa-Norm, Europäische Norm (CENELEC)  
EO ELectro-Optical (Effects)  
EP ELectric piano (ELektrisches Piano), Bestandteil von nach Kategorien sortierten Klangbezeichnungen bei YAMAHA  
Abkürzung Erklärung Kategorie
EP Iran, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
EQ Emotionale IntELligenz  
ER Edge Router (TELekommunikation)  
ER ELektroresektion  
ER ELKA rack, Baureihe von ELKA, siehe auch EK, EM  
ER Moldawien, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
ES ELectrical system Kraftwerk
ES embryonale StammzELlen  
ES Estland, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
ES Steuerwagen zu einem ELektrischen Triebwagen mit Fremdstromantrieb Bahn
ET Äthiopien, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
ET ELektrischer Triebwagen mit Fremdstromantrieb Bahn
ET EssentiELler Tremor (ET) Krankheit
ET Extra Time, englisch für die NachspiELzeit beim Fußball Fußball
EV EinstELlventil  
EV ELectro Vehicle = ELektrofahrzeug = ELektroauto Auto
EV ELectro Voice  
EV evangELisch Bahn
EW Eberswalde, Kreis (BAR) Brandenburg, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
EW Weißrußland, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
Abkürzung Erklärung Kategorie
EX Kirgisien, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
EY Tadschikistan, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
EZ EinzELzimmer Bahn
EZ EinzELzimmer in Reiseangeboten Bahn
EZ EinzELzimmer, fast immer ist hierfür ein Aufschlag zu zahlen.  
EZ ELektronische Zündung, auch KennfELdzündung genannt, wo die optimalen Zündzeitpunkte abhängig von Drehzahl und Last in einem Datenspeicher abgELegt sind, KlopfregELung möglich  
EZ Turkmenistan, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
F0 hexadezimal für 240, StartmELdung bei der Übertragung systemexklusiver MIDI-Daten, siehe auch F7  
F1 FormEL 1. Rennveranstaltung  
F7 hexadezimal für 247, EndemELdung einer systemexklusiven Datenübertragung (,, siehe auch: EOX), siehe auch F0  
FB flashbank (Blitzbank), schnELle RAM-Speicherbank, siehe auch: RAM  
FB Function Block (TELekommunikation)  
FB FußbodenbELag. Bezeichnung der Fußbodenart in Bauzeichnungen.  
FC Fiber ChannEL  
FC FuEL CELl (, BZ, BrennstoffzELle)  
FD FernschnELlzug Bahn
FE Fast Ethernet (TELekommunikation)  
FF fast forward (schnELler Vorlauf), auch, siehe auch: FFWD  
FF Foundation FiELdbus  
FF sELten: Fußfetisch Sex
Abkürzung Erklärung Kategorie
FG Gesetz über die FeststELlung von Vertreibungsschäden und Kriegssachschäden  
FH Main-Taunus-Kreis in Frankfurt/Main-Höchst, Kreis (MTK) Hessen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
FI Finsterwalde, Kreis (EE) Brandenburg, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
FI free in, englisch: frei eingELaden Bahn
Fk Falkland-InsELn (Malvinas), Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
FL Flight LevEL (Flugfläche)  
FM Facilities Management (TELekommunikation)  
FM FernmELdedienst, in Verbindung mit Amtsbezeichnung Bahn
FM FernmELdemeisterei, Organisation Bundesbahn Bahn
FM FernmELder Dienstgrad Armee Armee
FM frequency modulation (Frequenzmodulation), Syntheseform bei Synthesizern, von John Chowning entwickELt, FM-Synthese  
FO Faröer-InsELn, Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
FO Fiber Optics , LichtwELlenleiter  
FP fortepiano (stark hervorgehoben und dann wieder leise spiELen )  
FP Frame Protocol (TELekommunikation)  
FR fast recovery (schnELle WiederherstELlung), Verstärkerserie von MACKIE DESIGNS  
FR Frame RELay (Datenübertragung)  
FS FreundschaftsspiEL siehe: http://www.dreix.de/bundesliga Sport
FT FernschnELltriebwagen Bahn
FU Fuck You (deutsch: fick dich; universELl einsetzbar; auch als Beschimpfung) Kommunikation
Abkürzung Erklärung Kategorie
Fw FELdwebEL Dienstgrad Armee Armee
Fw FernmELdewerkstätte, Organisation Bundesbahn Bahn
Fw Fire Wall (TELekommunikation)  
Fw Fürstenwalde, Kreis (LOS) Brandenburg, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
Fz eine Motorrad-ModELlreihe von Yamaha Fahrzeug
Fz FinanziELle Zusammenarbeit (als Teil der Entwicklungszusammenarbeit) Wirtschaft
Fz Float-Zone-Verfahren zur HerstELlung von Einkristallen in der Halbleitertechnik. Computer
Fz forzando, forzato (rELativ stark hervorzuhebener EinzELton -akkord )  
Fz Fritzlar-Homberg in Fritzlar, Kreis (HR) Hessen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
G6 Gegründet wurde die Gruppe der G8 als G6 (Gruppe der Sechs) 1975 im Rahmen eines Kamingespräches auf Schloss Rambouillet, an dem die Staats- und Regierungschefs von Deutschland (vertreten durch Bundeskanzler HELmut Schmidt), Frankreich (mit Präsident Valé  
G8 Der Gruppe der Acht (sieben führende IndustriELänder und Russland , G8 gehören Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Japan, Kanada, Russland und die USA an. Politik
GC Strangguss (zum BeispiEL als Material für Versorgungsleitungen Wasser).  
GD Druckguss (zum BeispiEL als Metarial für Versorgungsleitungen Wasser).  
GD Schwäbisch Gmünd, Kreis (AA) Baden-Württemberg, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
GE GELsenkirchen, Stadt Nordrhein-Westfalen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
GE Gewerbegebiete. Gebäude dürfen laut BauNVO maximal eine GRZ von 0,8, eine GFZ von 2,4 und eine BMZ von 10,0 haben. Dienen vorwiegend der Unterbringung von nicht erheblich bELästigenden Gewerbebetrieben.  
GF GesichtsfELd  
GG Geografische GesELlschaft der DDR DDR
GH GesELlschaft für die gesamte Hygiene der DDR (gegründet am 02.10.1958, aufgELöst zum Mai 1990) DDR
GI GesELlschaft für Informatik  
Abkürzung Erklärung Kategorie
GI GesELlschaft für Informatik e.V.  
GI Guard Interval (TELekommunikation)  
GI guitar interface (GitarrenschnittstELle), Typ von ROLAND  
GK Gatekeeper (TELekommunikation)  
GK Geilenkirchen-Heinsberg, Kreis (HS) Nordrhein-Westfalen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
GM GefahrenmELdung  
GM general, siehe auch: MIDI standard (generELler MIDI-Standard), in Bezug auf ProgrammwechsELmELdungen vereinheitlichtes System der Soundverwaltung, ,siehe auch GS, XG, das GM-Logo wurde von der MMA und der JMSC ausgewählt  
GM guitar-to-MIDI-interface (Gitarre-zu-MIDI-SchnittstELle), Typ von ROLAND  
GN GELnhausen, Kreis (HU) Hessen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
GP GuadELoupe, Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
GR Generalreparatur, GesELlschaftlicher Rat  
GS general, siehe auch: MIDI System (generELles MIDI-System), von ROLAND eingeführte Erweiterung des, siehe auch: GM-Standards mit erweiterten Kontrollmöglichkeiten, mittlerweile auch von GOLDSTAR übernommen  
GS geprüfte Sicherheit, QualitätssiegEL, siehe auch CE, VDE  
GS Südgeorgien und Südliche Sandwich-InsELn, Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
GT Gamow-TELler  
GV Geschlechtsverkehr Diese Abkürzung wird auch offiziELl benutzt. (z.B. juristisch, medizinisch). Sex
GV Grevenbroich, Kreis (NE) Nordrhein-Westfalen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft KFZ Kennzeichen
GW Gateway (TELekommunikation)  
GW Greifswald, Kreis (OVP) Mecklenburg-Vorpommern, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
H4 Salomonen, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
Abkürzung Erklärung Kategorie
HB Abkürzung für Holzhärte nach BrinELl. BrinELl ist die Maßeinheit zur Berechnung der Härte des Holzes.  
HB HandELsbilanz, Abkürzung aus dem deutschen Steuerrecht  
HB Holzbeton. Besteht aus einem Gemisch von Holzspänen, Zement und Wasser. Wird beispiELsweise zur HerstELlung von U-Schalungen verwendet, die mit Beton ausgegossen werden. Vorteile von Holzbeton sind das geringe Gewicht, gute Dämmeigenschaften und Schallsch  
HB In einem Sechseck: Symbolik Trinkwasserschutz nach DIN EN 1717. RohrbELüfter für Schlauchanschlüsse.  
HB Liechtenstein / Schweiz, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
HC Ecuador, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
HC Hainichen, Kreis (MW) Sachsen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
HC High Capacity Profile, Abkürzungen aus EDV und TELekommunikation  
HC In einem Sechseck: Symbolik Trinkwasserschutz nach DIN EN 1717. Automatischer UmstELler (Nur für bestimmten häuslichen Gebrauch).  
HD DickenhobELmaschine. HobEL Bretter und Bohlen in die gewünschte Dicke, Kanthölzer in die gewünschte Dicke und Breite.  
HD Half Duplex , wechsELseitig in beide Richtungen senden  
HD Hard Drive, Abkürzungen aus EDV und TELekommunikation  
HD Harmonization Document (CENELEC)  
HD HeidELberg, Stadt Rhein-Neckar-Kreis in HeidELberg, Kreis Baden-Württemberg, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
HD HohldiELen aus Stahlbeton  
HD In einem Sechseck: Symbolik Trinkwasserschutz nach DIN EN 1717. RohrbELüfter für Schlauchanschlüsse, kombiniert mit Rückflussverhinderer (Armaturenkombination)  
HE HELmstedt, Kreis Niedersachsen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
HF High Frequency (KurzwELle)  
HF Hochfrequenz, Abkürzungen aus EDV und TELekommunikation  
HG Historiker-GesELlschaft der DDR DDR
Abkürzung Erklärung Kategorie
HH Haiti, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt Transport
HH high hat (hoher Hut), fußgesteuertes DoppELbecken  
HI Dominikanische Republik, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
HI Heading Indicator (VerstELlbare Richtungsmarkierung im KurskreisEL)  
HK HerstELlungskosten, Abkürzung aus dem deutschen Steuerrecht  
HK Kolumbien, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
HL Südkorea, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
HM HamELn-Pyrmont in HamELn, Kreis Niedersachsen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
HO HandELsorganisation  
HO HandELsorganisation (eigene ZiELvorgabe: HandELskultur optimal)  
HO HandOver (TELekommunikation)  
HP harmonic processor (Obertonprozessor), Bezeichnung beim TECHNOS ACXEL  
HP HELicobacter pylori  
HP Hewlett Packard Co., Abkürzungen aus EDV und TELekommunikation  
HP Mehr als die Hälfte der Erdbevölkerung trägt HELicobacter pylori-Bakterien in sich. Die Mikroben treten dabei auf verschiedenen Kontinenten in abgewandELter Form auf. Bisher unterschieden Biologen fünf Bakterienpopulationen. Forscher haben nun eine neue Population von HELicobacter pylori (Hp) entdeckt die den Ureinwohnern Australiens und Neuguineas eine gemeinsame Wiege bescheinigt. Medizin
HP Panama, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
HR HandELsregister  
HR Honduras, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
HS Hauptspeicher, Abkürzungen aus EDV und TELekommunikation  
HS Thailand, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
Abkürzung Erklärung Kategorie
HU Hauptuntersuchung RegELmäßige Untersuchung eines KFZ  
HV Härteprüfung nach Vickers; Bei dieser Form der Härteprüfung wird die Spitze einer vierseitige Pyramide (WinkEL von 136°) aus Diamant mit einer genormten Prüfkraft F für ca. 10 bis 15 Sekunden in die Oberfläche einer Probe eingedrückt und die Diagonalen des entstandende Eindrucks gemessen. Technik
HV Hauptversammlung, Abkürzung aus dem deutschen Steuerrecht, Hauptversammlungen werden von AktiengesELlschaften abgehalten  
HV HavELberg, Kreis (SDL) Sachsen-Anhalt, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
HW Halle, Kreis (GT) Nordrhein-Westfalen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
HW HalswirbEL  
HZ Herzberg, Kreis (EE) Brandenburg, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
HZ Saudi Arabia, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
IB HolzschutzmittEL Prüfzeichen. Kurzzeichen auf Prüfplakette: gegen Insekten bekämpfend wirksam. Baugewerbe
IB interface board (SchnittstELlenerweiterungsplatine), Erweiterungen von AKAI  
IC Integrated Circuit, Abkürzungen aus EDV und TELekommunikation  
IC Internationale GesELlschaft für den Transport in Transcontainern (INTERCONTAINER) Bahn
ID Identity, Identification, Abkürzungen aus EDV und TELekommunikation  
IE International Exchange , Transit-VermittlungsstELle  
IE Internet Explorer, Abkürzungen aus EDV und TELekommunikation  
IF interface (SchnittstELle)  
IF involved fiELd (-Bestrahlung)  
IL Ilmenau, Kreis (IK) Thüringen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
IL IndustriELangholz. Rohholz-Sorte  
IL IsraEL, Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
Abkürzung Erklärung Kategorie
IM Information Manager (TELekommunikation)  
IM InoffiziELler Mitarbeiter (des MfS)  
IM Instant Messaging (TELekommunikation)  
IN IntELligentes Netz, IntELligent Network  
IP Geistiges Eigentum - IntELlectual Property (IP)
IP IntELectual Property = Recht auf geistiges Eigentum an einem Produkt Recht
IP IntELlectual Properties = Geistiges Eigentum (z.B. Patente) Englisch
IP IntELligence Platform  
IP Internet Protocol , Das Nachrichtenprotokoll in TCP/IP, das für die Adressierung und Versendung der TCP-Pakete im Netzwerk verantwortlich ist. IP stELlt ein effizientes, verbindungsloses Transportsystem bereit, das jedoch nicht garantiert, daß die Pakete  
IP Internet Protocol, Information Provider, Abkürzungen aus EDV und TELekommunikation  
IQ IntELligence Quotient , IntELligenzquotient  
IQ IntELligenzquotient Bahn
IR Investor RELations Bank
iS Information System, Internet Services, Abkürzungen aus EDV und TELekommunikation  
iS Iserlohn, Stadt und Kreis (MK) Nordrhein-Westfalen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
IT immediate transport, englisch: sofortiger, unmittELbarer Transport Bahn
IT Inclusive Tour: Urlaubsreise, die Linienflug, Busbeförderung, HotEL u.Ä. mit einschließt.  
IT Information Technology, Abkürzungen aus EDV und TELekommunikation  
IT international track (internationale Spur), Bandspur m., siehe auch: Atmos, die sprachliche ELemente enthalten und bei Neusynchronisation eines Filmes m. IT ausgetauscht werden können  
iV Isolierverglasung. Dabei sind zwei oder mehrere Glasscheiben so miteinander verbunden, dass zwischen den Scheiben noch ein mit trockener Luft oder EdELgas, z.B. Argon, Xenon, gefüllter Scheibenzwischenraum verbleibt.  
Abkürzung Erklärung Kategorie
J2 Dschibuti, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
J3 Grenada, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
J5 Guinea Bissau, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
J6 St. Lucia, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
J7 Dominikanische Republik, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
J8 St. Vincent und Grenadines, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
Jb Jüterbog, Kreis (TF) Brandenburg, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
jd Joint Demodulation (DARP, TELekommunikation)  
JE Jessen, Kreis (WB) Sachsen-Anhalt, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
JF Joint Functions zur BündELung ausgewählter Funktionen
JO Nebenbahn JagstfELd - Ohrnberg (Untere Kochertalbahn) Bahn
JP JUPITER, KürzEL für die ROLAND-JUPITER-Synthesizer-Reihe  
JS JavaScript, Abkürzungen aus EDV und TELekommunikation  
JU JUNO, KürzEL für die ROLAND-JUNO-Synthesizer-Reihe  
JW Junge WELt (damals Zeitung der FDJ)  
JY Jordanien, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
K1 Holzschutz-Prüfprädikat. BehandELtes Holz führt bei Chrom-NickEL-Stählen nicht zur Lochkorrosion.  
K9 Das KürzEL K-9 gilt in Kontaktanzeigen als Pseudonym für Sex mit Hunden. Im Englischen/Amerikanischen ist K9 (canine) auch das KürzEL für die PolizeihundestaffELn. Ebenso findet man im Internet unter K9 hauptsächlich nur Informationen zu Hunde und Hundeartigen.
K9 Die Engländer, und noch viEL schlimmer die Amerikaner, kürzen ja alles ab. So steht die Abkürzung K9 auf Sexseiten für canine. Das K für ca und die 9 für die englische nine. Es handELt sich also, nach unseren Erkenntnissen, um Seiten auf denen Sex m Sex
KB KachELbad  
Abkürzung Erklärung Kategorie
KC Kennbuchstaben Kunststofffolien Kondensatoren: Polycarbonat mit Al-BELägen  
KD KELvin * Tage  
KD Köln-DüssELdorfer Deutsche Rheinschiffahrt AG Bahn
KD KreisdienststELle (des MfS)  
KE KabELeinspeisung(von einem anderen ELektr. Anlagenteil, außer Trafoeinspeisung) Leittechnik
KE KELler. Wortkürzung in einer Grundrisszeichnung.  
KF Bezeichnung des Konsistenzbereichs von Frischbeton nach DIN. Konsistenz des Frischbetons ist fließfähig. Darf nur durch Zugabe eines FließmittELs eingestELlt werden.  
KG Kammergericht, KommanditgesELlschaft  
KG KELlergeschoß. Wortkürzung in einer Grundrisszeichnung.  
KG Kilogramm, gewöhliche Maßeinheit für die Angabe von Gewichten von Musikinstrumenten, sELtener (z.B. bei Kopfhörern), siehe auch: g  
KG KommanditgesELlschaft Bahn
KG KommanditgesELlschaft, Abkürzung aus dem deutschen Steuerrecht  
KG KrankenhausgesELlschaft  
KG Organisation, KommanditgesELlschaft  
KI KiEL, Stadt Schleswig-Holstein, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
KI künstliche IntELligenz, siehe auch: AI, LISP Künstliche IntELligenz, im Englischen Artificial IntELligence (AI) oder auch Cognitive Computing genannt, ist innerhalb der Computerwissenschaften ein interdisziplinäres Forschungsgebiet, das je nach ZiELrichtung Lösungen aus Mathematik, Informatik, Sprach- und Bilderkennung (Computer Vision) sowie Robotik verarbeitet.  
KK Kempen-KrefELd in Kempen, Kreis (VIE) Nordrhein-Westfalen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
KM KontrastmittEL  
KM KühlmittEL  
KN Im Bauwesen wird die Kraft oder die BELastung, die auf ein Gebäude einwirkt, in Newton, Kilonewton oder Meganewton angegeben. Laut Definition ist ein Newton als die Kraft definiert, bei der ein Körper von einem Kilogramm Masse in einer Sekunde eine Geschw  
Abkürzung Erklärung Kategorie
KR KrefELd, Stadt Nordrhein-Westfalen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
KS KabELabgang geschaltet Leittechnik
KS KassEL, Stadt und Kreis Hessen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
KS KiEL-Segeberger Eisenbahn Bahn
KS Kit SELector, Typ von PEARL  
KU SammELschienenkupplung Leittechnik
KV Kaviar , KotspiELe Sex
KV KöchEL-Verzeichnis (Werkeverzeichnis Wolfgang Amadeus Mozarts)  
KW Königs Wusterhausen, Kreis (LDS) Brandenburg, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
KW KurzwELle  
KX Masterkeyboard-ModELlreihe von YAMAHA  
KY keyboards (ELektronische Tasteninstrumente), Bestandteil von nach Kategorien sortierten Klangbezeichnungen bei YAMAHA  
KY Kyritz, Kreis (OPR) Brandenburg, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
LA Los AngELes = Stadt in den USA im Bundesstaat Kalifornien Geographie
LB In einem Sechseck: Symbolik Trinkwasserschutz nach DIN EN 1717. Druckbeaufschlagter BELüfter, mit nachgeschaltetem Rückflussverhinderer.  
LB SchnELlbauschraube (Linsenkopf) mit Bohrspitze. Findet Anwendung bei Profilverbindungen.  
LC labEL code (Plattenfirmenkodierung), gefolgt v. einer Kodierungsnummer für die Vereinfachung von Abrechnungen zwischen Rundfunkanstalten und der, siehe auch: GEMA/GVL  
LC Letter of Credit , WechsEL in dem eine Bank sich verpflichtet einen Krdiet zu geähren  
LC Link Control (TELekommunikation)  
LC low cost (geringe Kosten), Zusatzbezeichnung bei abgespeckten ModELlen zu einem günstigeren Preis, z.B. DIGIDESIGN AUDIOMEDIA LC  
Abkürzung Erklärung Kategorie
LC Luckau, Kreis (LDS) Brandenburg, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
LD Jazz- lead, leader (Jazz- führende MELodiestimme )  
LD LadendiebstahlmELdezentrale  
LE Ladeeinheit, LeistungsELektronik  
LE Lemgo, Kreis (LIP) Nordrhein-Westfalen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
LE LOGAN ELECTRONICS  
Lf Laufen, Kreis (BGL) Bayern, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
LG GeschiebELehm. Entsteht durch die Verwitterung von GeschiebemergEL. GeschiebemergEL ist das von Gletschern als Grundmoräne abgELagerte Material.  
LG Laguerre-Gaussian (hELical laser mode)  
LH Lüdinghausen, Kreis (COE) Nordrhein-Westfalen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
LK Lübbecke, Kreis (MI) Nordrhein-Westfalen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
LL Leased Line (TELekommunikation) Telekommunikation
LM Link Manager (TELekommunikation)  
LM Lunar Module = LandekapsELn auf dem Mond Raumfahrt
LN Lübben, Kreis (LDS) Brandenburg, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
LN Norwegen, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
LO Local Oscillator (TELekommunikation)  
LP Lippstadt, Kreis (SO) Nordrhein-Westfalen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
LP Local PanEL Technik
LP long player, longplay (LangspiELplatte), Tonträger  
Abkürzung Erklärung Kategorie
LP loop (Schleife), Bezeichnung für gELoopte WELlenformen bei KORG, ,siehe auch NT  
LP looped (Endlosschleife), zusätzliche Bezeichnung in WELlenformennamen, das es sich hierbei um Endlosschleifen-WELlenformen handELt  
LQ Argentinien, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
LR Lahr/Schwarzwald, Kreis (OG) Baden-Württemberg, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
LS Location Service (TELekommunikation)  
LS Loch-Schwager (wenn zwei Männer mit dersELben Frau geschlafen haben) Sex
LS Märkischer Kreis in Lüdenscheid, Kreis (MK) Nordrhein-Westfalen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
LV Argentinien, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
LV HolzschutzmittEL Prüfzeichen. Kurzzeichen auf Prüfplakette: vorbeugend gegen Insekten. Baugewerbe
LV linker VentrikEL  
LV Low Voltage = bELow 1000V a.c. or 1500V d.c.  
LW LangwELle  
LW LendenwirbEL  
LX Luxemburg, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
LY Littauen, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
LZ Bulgarien, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
M3 Ein Kubikmeter ist ein WürfEL mit einer Kantenlänge von einem Meter. Im Bauwesen werden beispiELsweise der Erdaushub, der umbaute Raum oder die benötigte Betonmenge in Kubikmeter angegeben.  
M3 Magnetventil mit 2 Spulen, mit ZwischenstELlung Leittechnik
MD ELektro-Motor, polumschaltbar Leittechnik
MD MittELdruck Technik
Abkürzung Erklärung Kategorie
ME MessfELd Leittechnik
MO ELektro-Motor, Geradeausbetrieb Leittechnik
MR ELektro-Motor; reversierbar Leittechnik
MR Mixed Reality = VerschmELzung von VirtuELler Realität mit der realen WELt, z.B. durch Einblendungen von Informationen in eine Brille oder eine Windschutzscheibe Computer
MS KabELabgang zu einem Motorschutzschalter vor Ort Leittechnik
MS MittELspannung
MS Multiple Sklerose, EncephalomyELitis disseminata, ist eine chronisch-entzündliche Erkrankung, bei der die Markscheiden (= MyELinscheiden = ELektrisch isolierende äußere Schicht der Nervenfasern) im zentralen Nervensystem (ZNS) angegriffen sind Medizin
MU ELektro-Motor, umrichtergespeist Leittechnik
MY ELektro-Motor, Stern-Dreieck-Anlauf Leittechnik
NA not applicabEL = nicht anwendbar
NC NC = lateinisch: Numerus Clausus = deutsch: beschränkte Zahl oder beschränkte Anzahl; z.B. werden nur eine bestimmte Anzahl Studenten zu einem Studiengang zugELassen; also die Besten zuerst Schule
NC Noise-CancELling technology = bei Kopfhörern werden die UmwELtgeräusche ausgeblendet, damit sie den Musikgenuss nicht stören Technik
NC NormELy Closed (englisch) = normal geschlossen Technik
NM Near Miss (NM) An event which under slightly different circumstances could have resulted in harm to people damage to equipment or the environment.; Beinaheunfall (NM) Ein Vorkommnis das unter geringfügig anderen Bedingungen zu einer Verletzung mit Personenschaden einem Schaden für Ausrüstung oder die UmwELt hätte führen können. Medizin
No NormELy Open (englisch) = normal geöffnet Technik
OI Operations IntELligence
PD PersonnEL Department Organisation
PE Phase Error (TELekommunikation)  
PE Polyethylen, eine umwELtfreundlicher Verpackungsstoff, häufig als PE-Verpackung zu finden  
PE Populäre ELektronik, Zeitschrift  
Abkürzung Erklärung Kategorie
PE professional entertainer (professionELler Alleinunterhalter), Mikrofonserie von SHURE  
PE Provider Edge (TELekommunikation)  
PG Physikalische GesELlschaft der DDR DDR
PG Puffgänger. Jemand der häufig käuflichen Sex in Anspruch nimmt. (siehe dazu BordELl bzw. Hure) Sex
PH Niederlande, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
PI Niederländische Antillen, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
PK Indonesien, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
PK Peak , Spitze, GipfEL  
PK Pritzwalk, Kreis (PR) Brandenburg, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
PM pad-to-MIDI-interface (Schlagfläche-zu-MIDI-SchnittstELle), Typ von ROLAND  
PM PanEL Mounted , Computer Baugruppen werden in einem PanEL untergebracht  
PM physical modELing (physikalisches ModELlieren), siehe auch VA, VG, V  
PM PoliomyELitis  
PM Potsdam-MittELmark in BELzig, Kreis Brandenburg, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
PM St. Pierre und MiquELon, Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
PN Pößneck, Kreis (SOK) Thüringen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
PP Brasilien, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
PP Point to Point (TELekommunikation)  
PR partiELle Remission (s.a. CCR)  
PR performance registration (Performance-Speicher), Bezeichnung beim ELKA EK 22  
Abkürzung Erklärung Kategorie
PR public rELations (Öffentlichkeitsarbeit)  
PS Packet Switched (TELekommunikation)  
PS Power Source (KraftquELle), Baureihe von SoundTech  
PS Presentation Service , Dienste der DarstELlungsschicht  
PT Brasilien, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
PT Partido dEL Trabajo Bahn
PT sELten: Petting Sex
PU Physical Unit , Physische Einheit , Eine im Netzwerk adressierbare Einheit, die die zur Verwendung und Verwaltung eines bestimmten Geräts, z. B. eines Kommunikationsverbindungsgerätes, erforderlichen Dienste bereitstELlt. Eine PU ist als Verbindung aus Ha  
PU Polyurethan, Werkstoff, wie er in KabELabschirmungen benutzt wird ,siehe auch PVC  
PU produktintegrierter UmwELtschutz  
PW Pasewalk, Kreis (UER) Mecklenburg-Vorpommern, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
PW Pseudo Wire (TELekommunikation)  
PW pulse wave (PulswELle ImpulswELle ), RechteckwELle mit variabler Impulsbreite  
PZ Prenzlau, Kreis (UM) Brandenburg, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
PZ Surinam, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
QD quick disk disc (schnELle Diskette), hier:, siehe auch: 2,8-Disketten  
QL quick-lok (schnELlverschließend), Keyboardständer der Firma QuickLok  
QM QUASIMIDI (TypenkürzEL für zwei Prototoypen dieser Firma)  
qn Nominal reactivEL power. This value is being calculated by sqr(Sn^2-Pn^2) Elektro/Elektronik
QS quadrosonic (Vierfachschall), Quadrofonieverfahren, bei wELchem die quadrofonischen Audioinformationen über die zwei Stereokanäle wiedergegeben wird, siehe auch CD4  
Abkürzung Erklärung Kategorie
QW Quantum WELl  
RB Radio Bearer (TELekommunikation)  
RB RegELblutung  
RB RELative Bearing (Seitenpeilung, bezogen zur Flugrichtung)  
RC Reichenbach, Kreis (V) Sachsen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
RC RELease Candidate  
RC Routing Controller (TELekommunikation)  
RD L Laos, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
RD Receive Data , Datenempfang, KabELsignal der V.24-SchnittstELle.  
RD Route Distinguisher (TELekommunikation)  
Rg RassELgeräusch  
Rg Routing Gateway (TELekommunikation)  
RH RELative Humidity  
RI Grafschaft Schaumburg in RintELn, Kreis (SHG) Niedersachsen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
RK ELektrischer StELlantrieb geregELt (RegELantrieb als Kompaktantrieb) Leittechnik
RK remote keyboard (Umhängetastatur), TypenkürzEL bei KORG  
Rl Rochlitz, Kreis (MW) Sachsen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
RM Remote (or: Regional) Manager (TELekommunikation)  
RM RöbEL/Müritz, Kreis (MÜR) Mecklenburg-Vorpommern, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
RN Rathenow, Kreis (HVL) Brandenburg, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
Abkürzung Erklärung Kategorie
RP Philippinen, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
RP Route Processor (TELekommunikation)  
RR rELatives Risiko  
RR rELease rate (Ausklingzeit)  
RS Reed-Solomon Code (VerschlüssELung nach dem Reed-Solomon-Verfahren)  
RS rim-shot (Kante der SchnarrentrommEL)  
RS RollenspiELe (siehe auch SpiELe) Sex
RT Route Target (TELekommunikation)  
RU Rudolstadt, Kreis (SLF) Thüringen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
RV rechter VentrikEL  
RV RegELventil  
RV rELease vELocity (Loslaßdynamik)  
RW Rewriteable, Abkürzungen aus EDV und TELekommunikation  
RX receive channEL (Empfangskanal), das X steht für den jeweiligen Kanal, siehe auch TX  
RX verschreibungspflichtige ArzneimittEL Medizin
RY Rheydt, Stadt (MG) Nordrhein-Westfalen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
S. solo (allein, einzELn)  
S2 Bangladesh, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
S5 Slowenien, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
S7 SeychELles, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
Abkürzung Erklärung Kategorie
S9 Sao Tomé and Principe, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
SA Schienenabgang(zu einem anderen ELektr. Anlgenteil, außer Trafoabgang) Leittechnik
SB SELbstbedienung Bahn
SB SELbstbefriedigung Sex
SB Sound Brush (KlangpinsEL), siehe auch: SMF-Player von ROLAND, siehe auch SC  
SB Soundblaster, Abkürzungen aus EDV und TELekommunikation  
SB Synchronization Burst (TELekommunikation)  
SC SAMPLE CELL, Sampling-Karten von DIGIDESIGN  
SC SeychELlen, Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
SC Social CounsELing (Sozialberatung) Gesundheitswesen
SD Start of product devELopment
SD SattELdach  
SD Sight Draft, englisch: SichtwechsEL Bahn
SD snare drum (SchnarrentrommEL), TrommEL mit Scharrensaiten  
SD Standard Definition (TELevision)  
SD stereo dELay (Stereo-Verzögerer), Typ von Duran Audio  
SE Europäische AktiengesELlschaft  
SE Schieneneinspeisung(von einem anderen ELektr. Anlagenteil; außer Trafoeispeisung) Leittechnik
SE Schweden, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
SE Special Edition, Second Edition, Abkürzungen aus EDV und TELekommunikation  
Abkürzung Erklärung Kategorie
SE SteuerELement  
SE STUDIO ELECTRONICS  
SF Oberallgäu in Sonthofen, Kreis (OA) Bayern, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft KFZ Kennzeichen
SF SechzehntELfinale siehe: http://www.dreix.de/bundesliga Fußball
SF Spreading Factor (TELekommunikation) Telekommunikation
SF StabsfELdwebEL Dienstgrad Armee Armee
SG Gesetz über die RechtsstELlung der Soldaten (Soldatengesetz), amtliche Abkürzung Bahn
SG sampling grand (gesampELter FlügEL), Baureihe von KORG  
SG SchnELlgüterzug, ehemals fahrdienstlich Bahn
SG SchultergELenk  
SG SchwELgas  
SG Security Gateway (TELekommunikation)  
SG Signaling Gateway (TELekommunikation)  
SG SINGAPORE , top levEL domäne  
SG SOUND GROUP (Klanggruppe), ModELlreihe von BÖHM  
SH SchenkELhals  
SH St. HELena, Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
SI serial input (seriELler Eingang)  
SJ

Societas Jesu = Jesuiten = Mitglieder der katholischen Ordensgemeinschaft GesELlschaft Jesu (Societas Jesu, OrdenskürzELSJ

Kirche
SJ

Svalbard und Jan Mayen Islands, Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung; Svalbard und Jan Mayen ist eine statistische Bezeichnung, die durch ISO 3166-1 für eine kollektive Gruppierung von zwei abgELegenen Gerichtsbarkeiten Norwegens definiert ist [QuELle: Wikipwdia]

ISO
Abkürzung Erklärung Kategorie
Sl Bundesbahn-SchwELlenlager, Organisation Bundesbahn Bahn
Sl Service LevEL  
Sl smart line (ELegante Linie), Baureihe von DYNACORD  
Sl startlevEL (StartpegEL), Bezeichnung bei Hüllkurven  
Sl synth lead (SynthesizermELodiestimme), Bestandteil von nach Kategorien sortierten Klangbezeichnungen bei YAMAHA  
Sm Session Management (TELekommunikation)  
Sm Single Mode (optische TELekommunikation)  
SN Serial Number, Abkürzungen aus EDV und TELekommunikation  
SN Service Node (TELekommunikation)  
SN snare (Schnarrsaite), Bezeichnung für eine SchnarrentrommEL  
SO Sonntag, englisch: Sunday, der siebente Tag der Kalenderwoche, in viELen Länder Wochenende und damit arbeitsfrei  
Sp Polen, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
Sp sample player (SamplespiELer), z.B. PEAVEY DPM SP, ROLAND SP-700  
Sp SELf-Pulsing (TELekommunikation)  
Sp Service Pack, Abkürzungen aus EDV und TELekommunikation  
Sp Service Provider (TELekommunikation)  
Sp single patch (einzELnes Klangprogramm)  
Sp sustain pedal (HaltepegEL-Pedal)  
SQ SekundärquELle  
SR Sales rELease Vertriebsfreigabe
Abkürzung Erklärung Kategorie
SR Security Router (TELekommunikation)  
SR Service RELease, Slowakische Republik, Abkürzungen aus EDV und TELekommunikation  
SS SchnELlschluss  
ST KabELabgang zu einer Kraftsteckdose Leittechnik
ST SchwELtrommEL  
ST SGS-THOMSEN, Chip-HerstELler  
ST StELlwerksdienst, in Verbindung mit Amtsbezeichnung Bahn
ST Sudan, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
SU Ägypten, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
SV Bundesbahn-Sozialverwaltung, Standorte: Nord in Münster/Westf, West in Wuppertal, Mitte in KassEL (diese seit 1. 2. 1974), Südwest in Karlsruhe (seit 1. 10. 1978), Süd in Rosenheim (seit 1. 1. 1972) Bahn
SV EL Salvador, Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
Sw SakralwirbEL  
Sw SuahELi, Internationale Sprachcodes (nach ISO 639:1988)  
SX Griechenland, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
SY Grafschaft Hoya in Syke, Kreis (DH) Niedersachsen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
T1 tELephone 1 (TELefon 1), Bezeichnung für eine Übertragungsrate von 1,544 MByte pro Sekunde, siehe auch: DFÜ, siehe auch T3  
T2 Tactile Technology, MischpultherstELler  
T3 tELephone 2 (TELefon 2), Bezeichnung für eine Übertragungsrate von 44,21 MByte pro Sekunde, siehe auch: DFÜ, siehe auch T1  
T6 TELefonsex Sex
T9 Bosnien-Herzegovina, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
Abkürzung Erklärung Kategorie
TA Tantal = chemisches ELement im Periodensystem der ELemente mit dem Symbol Ta und der Ordnungszahl 73 Chemie
TA TELekom Austria Telekommunikation
TB Breitfüßiger T-Stahl. T-förmiger Stahl. HandELsüblicher Formstahl.  
TB SchnELlbauschraube (Trompetenkopf) mit Bohrspitze. Geeignet für Gipskartonplatten auf Unterkonstruktionen aus Profilen aus Stahlblech 0,7 bis 2,25 mm Dicke.  
TB Tuberkulose (TB auch TBC) ist eine mELdepflichtige Infektionskrankheit Medizin
TC Thermo Couple = ThermoELement Leittechnik
TC time code (Zeitkodierung, ZeitverschlüssELung), z.B., siehe auch: MTC  
TC Transcoder (TELekommunikation)  
TC TrELlis Code (Modulation)  
TC Turk und Caicos-InsELn, Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
TC Türkei, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
TD Transmitted Data , Sendedaten, KabELsignal der V.24-SchnittstELle.  
TE Tecklenburg, Kreis (ST) Nordrhein-Westfalen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
TE TELugu, Internationale Sprachcodes (nach ISO 639:1988)  
TE transversal ELektrisch (Hohlleitermode)  
TF fault tolerant , Fehlertolerant , ein System wELches auch nach dem Auftreten eines Fehlers weiter funktionsfähig bleibt  
TF Island, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
TF TELtow-Fläming in Zossen, Kreis Brandenburg, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
TG Guatemala, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt Reisen
TG TaschengELd, oft werden damit Sex - SpiELe für wenig GELd angeboten Sex
Abkürzung Erklärung Kategorie
TG Torgau, Kreis (TO) Sachsen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft Reisen
Th Traufhöhe. Maß zwischen höchster angrenzender GELändeoberfläche und Schnittlinie zwischen der verlängerten Außenwandfläche und der Dachhaut.  
TI Costa Rica, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
TI Institut für TELematik e.V. (Trier)  
TI Texas Instruments, Abkürzungen aus EDV und TELekommunikation  
TJ Kamerun, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
TK TELekommunikation  
TK TokELau, Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
TL Zentralafrikanische Republik, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
TM MittELplastische Tone. Bodenklassifikation für bautechnische Zwecke nach DIN 18196. Zählen zu den feinkörnigen Böden.  
TM Terminal Multiplexer (TELekommunikation)  
TM tom (Tom-Tom-TrommEL)  
TM trade mark (HandELsmarke), im überwiegend amerikanischen Gebrauch befindliche Zeichen zur Anzeige von geschmacksmusterrechtlich geschützten Produkten, siehe auch (R)  
TM Trademark, HandELsname  
TM transform multiplication (Umwandlungsmultiplikation), Samplebearbeitungsfunktion in Samplern von E-MU SYSTEMS (VerschmELzung zweier Samples)  
TN französisch Terre Neutre = neutraler Leiter im KabEL (siehe auch: TN-C) Elektro/Elektronik
TN Kongo, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
TN SchnELlbauschraube (Trompetenkopf) mit NagELspitze. Geeignet für Gipskartonplatten auf Unterkonstruktionen aus Holz oder Stahlblech bis 0,7 mm Dicke.  
TP tELeprocessing (Datenfernverarbeitung), nicht zu verwechsELn mit, siehe auch: DFÜ, siehe auch DFV  
TP TELnet Protocol  
Abkürzung Erklärung Kategorie
TP Templin, Kreis (UM) Brandenburg, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
TP Transition Point , KabELverteiler  
TP TrippELpenetration Sex
TP Twisted Pair , TP-KabEL  
TQ trade quality, englisch: HandELssorte, HandELsqualität Bahn
TR Gabun, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
TR transferabler RubEL  
TR Triller, Verzierung eines MELodietons  
TS TAPELESS STUDIO (bandloses Studio), Typ von, siehe auch: NED  
TS tip-sleeve (heiß - Masse), SteckerbELegung bei MonokabELn, siehe auch TRS  
TS transsexuELl Sex
TS Tunesien, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
TT TELegraphic Transfer, englisch: tELegrafische Überweisung Bahn
TT Tettnang/Württemberg, Kreis (FN) Baden-Württemberg, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
TT tiny tELephone adaptor (kleine TELefonstecker ), Bezeichnung von kleinen Klinkenbuchsen/steckern, die Bezeichnung leitet sich aus dem Aussehen ab, wELches an alte VermittlungsstELlen der TELefongesELlschaften erinnert, siehe auch GPO  
TT Traffic Trunk (TELekommunikation)  
TT Tschad, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
TU Côte dIvoire, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
TV TELevision = Fernsehen Fernsehen
TW Trip Warning = MELdung vor einem Abschalten des Kraftwerks Kraftwerk
Abkürzung Erklärung Kategorie
TX transmit channEL (Übertragungskanal), das X steht für den jeweiligen Kanal, siehe auch RX  
TY Benin, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
TZ Mali, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
UB UmwELtbibliothek  
UF Harnstoff-Formaldehyd-Kunststoffe. AnwendungsbeispiELe: Schaltergehäuse, Steckdosen, Anschlussklemmen, Stecker, Leuchten, Bedienungsknöpfe, Hauben, Schraubverschlüsse, Abdeckungen, Schubladen, Beschläge, Toilettensitze, Haartrocknerhauben.  
UI User Interface, Abkürzungen aus EDV und TELekommunikation  
UK Unterkante (z.B. KELlerdecke, Bodenplatte)  
UM MittELplastische Böden. Bodenklassifikation für bautechnische Zwecke nach DIN 18196. Zählen zu den feinkörnigen Böden.  
UM Universal Messaging (TELekommunikation)  
UP Ungesättigte Polyesterharze. Kunststoff, der im Bauwesen für Bedachungen, Verkleidungen und KlebemörtEL verwendet wird.  
UP Unterpulverschweißen. Beim Unterpulverschweißen wird eine endlose ELektrode unter einer Pulverschüttung abgeschmolzen. Das Schweißpulver schmilzt durch die Wärme des Lichtbogens und bildet eine gasgefüllte Kaverne, wELche die SchweißstELle schützt.  
UR Universal Routing (TELekommunikation)  
US unit sELector (Einheitenauswähler), Typ von ROLAND  
US universal synchronizer (universELle Synchronisiereinheit), Typ v. Bokse  
US UnterschenkEL  
UZ UmwELtzeichen (Blauer EngEL). Der UmwELtengEL garantiert ein Produkt, das die Gesundheit und die UmwELt nicht unnötig bELastet.  
V3 BELize, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
v4 Die Visegrád-Gruppe, auch unter der Bezeichnung V4 bekannt, ist eine lose Kooperation der mittELeuropäischen Staaten Polen, Tschechien, Slowakei und Ungarn. Ihr Name kommt von der ungarischen Stadt Visegrád beim Donauknie. Politik
VA VA (Monitor mit Vertical Alignment, vertikale Ausrichtung) von Fujitsu entwickELt. Computer
VB Vertical Bridge (TELekommunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
VB Visual Basic , An BASIC angELehnte Programmierumgebung von Microsoft, die visuELles Programmieren unter Windows erlaubt.  
VB VisualBasic, Abkürzungen aus EDV und TELekommunikation  
VB VogELsbergkreis in Lauterbach/Hessen, Kreis Hessen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
VC VioloncELlo (ViolincELlo)  
VC Virtual ChannEL , VirtuELler Kanal  
VC Virtual ChannEL (Internet)  
VC Virtual ChannEL, Abkürzungen aus EDV und TELekommunikation  
VD VolldiELen aus Stahlbeton  
VE VenezuELa, Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
VF ViertELfinale siehe: http://www.dreix.de/bundesliga Sport
VG Verbandsgemeinde, Gebietskörperschaften in Rheinland-Pfalz, die aus mehreren sELbständigen Ortsgemeinden bestehen
VG Verkehrsgigant, ein ComputerspiEL Spiele
VG VerletztengELd Versicherung
VG VerwertungsgesELlschaft Bahn
VG virtual guitar (virtuELle Gitarre), Entwicklung von ROLAND  
VH Australia, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
vi VIDEO INTERFACE (VideoschnittstELle), Typ von SOLTON  
VK Verkehrskontrolle, u.a. Bundesbahn: VK I - internationaler Personenverkehr am Standort Trier zusammengefasst VKen I - Personen-Binnenverkehr auf ZAV KassEL übergegangen VKen II - Güterverkehr, Standorte Stuttgart und Oldenburg/Oldb Bahn
VL Villingen/Schwarzwald, Kreis (VS) Baden-Württemberg, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
VL virtual lead (virtuELler Solist), Baureihe von YAMAHA, wird auch i. V.m. der EX-Reihe für die dortige Syntheseform gleicher Art benutzt, wobei hier virtuELle Synthese von Energie benötigende Instrumenten bezeichnet wird, siehe auch VP  
Abkürzung Erklärung Kategorie
VM MittELwagen zu einem Triebwagen mit Verbrennungsmotor Bahn
VM Virtual Machine = virtuELle Maschine  
VM virtual memory (virtuELler Speicher Arbeitsspeicher )  
VO VirtuELler Orgasmus
VP Britische Kolonien und Protektorate, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
VP VAST-player (VAST-SpiELer), Typenzusatz bei KURZWEIL, siehe auch VAST  
VP Virtual Path , VirtuELler Pfad  
VP virtual polyphon (virtuELl und polpyhon), ModELl von YAMAHA, vgl., siehe auch: VL  
VQ Britische Kolonien und Protektorate, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
VR Britische Kolonien und Protektorate, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
VR virtual reality (virtuELle Realität), auch, siehe auch: VA (-Synthese)  
VR virtual reEL (virtuELle Spule), Zusatz in Typenbezeichnung bei AKAI  
VR Virtual Route , VirtuELler Leitweg  
VS virtual storage (virtuELle Speicher), siehe auch VSAM  
VS virtual studio (virtuELles Studio), Typ von ROLAND (VS-880)  
VS WechsELspannung
VT Indien, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
VT Virtual Terminal , VirtuELles Terminal  
VU VerkehrsgesELlschaft mbH Untermain Bahn
VV ViEL Vergnügen Sprachen
Abkürzung Erklärung Kategorie
VZ Versorgungszentrum; zentrale Einrichtung für HandEL, Dienstleistung, Kultur und Gastronomie innerhalb eines stark besiedELten Wohngebietes DDR
WB "WELcome Back" wenn jemand von BRB zurückkommt Computer
WB Auf Biegung beanspruchbare Wärmedämmung, z.B. Bekleidung von windbELasteten Fachwerk- und Ständerkonstruktionen.  
WB Weber, Maßeinheit für den magnetischen Fluß bei einem ELektromagnetischen Vorgang  
WD Druckbeanspruchte Wärmedämmstoffe, z.B. unter druckverteilenden Böden (ohne Trittschallanforderung), in unbELüfteten Dächern.  
WD WAVEDRUM (WELlentrommEL), Typ von KORG  
WD Wiedenbrück, Kreis (GT) Nordrhein-Westfalen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
WE ELektrische Heizung Leittechnik
WE WindeinfallswinkEL, vergleiche WW  
Wf VEB Werk für FernsehELektronik (Berlin-Oberschöneweide) im Kombinat MikroELektronik DDR
Wf WAVE FORCE (WELlenkraft), Soundkartenreihe von YAMAHA  
Wf WERSI-Force (WERSI-Kraft), Bezeichnung für ein Endstufen-ModELl  
Wf WolfenbüttEL, Kreis Niedersachsen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
Wg Wangen/Allgäu, Kreis (RV) Baden-Württemberg, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
Wg waveform generator (WELlenformgenerator)  
Wg WechsELgesetz Jura
Wg WechsELgesetz, Bund, nicht amtliche Abkürzung Bahn
WK WirbELkörper  
WK Wittstock, Kreis (OPR) Brandenburg, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
WL WartEListe  
Abkürzung Erklärung Kategorie
WL WechsELsprech- und Lautsprecherkommunikation  
Wm wave memory (WELlenformspeicherung), Verfahren von YAMAHA, siehe auch AWM, AWM 2  
Wm wave mix (WELlenmischung), Bezeichnung für die Synthese im Expander CHEETAH MS 6  
Wm WeichenmittELpunkt Bahn
Wm WELtmeister, WELtmeisterschaft Bahn
Wm wirELess mixer (drahtloser Mischer), Typ von SENNHEISER  
WN Württembergische Nebenbahnen-GesELlschaft, (mit WEG verschmolzen) Bahn
WS englisch: watersports , Wassersport , UrinspiELe, das gleiche wie NS Sex
WS WährungsschlüssEL Bank
WS Wasserburg a. Inn, Kreis (RO) Bayern, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
WS wave shaping (WELlengestaltung)  
WS WechsELstrom  
WS WirbELsäule  
WS WirELess Substation (TELekommunikation)  
WT wavetable (WELlentabELle)  
WW WindwinkEL, vergleiche WE  
WZ WaschzELle  
WZ Wetzlar, Kreis (LDK) Hessen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
XB Mexico, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
XC Mexico, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
Abkürzung Erklärung Kategorie
XG extended general MIDI (erweitertes General, siehe auch: MIDI), von YAMAHA entwickELter erweiterter, siehe auch: GM-Standard ähnlich ROLANDs, siehe auch: GS, auch, siehe auch: XM, GM  
XT Burkina Faso, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
XU Kambodscha, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
XV Vietnam, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
XY Myanmar, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
XZ Myanmar, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
Y2 YAMAHA digital interface 2nd generation (YAMAHA-DigitalschnittstELle der zweiten Generation), YAMAHA-eigenes SchnittstELlenformat  
YC GELbzeder  
YE YAMAHA Europe (YAMAHA Europa), Europazentrale in RELlingen  
YF YELlow Fever , GELbfieber , tödliche ansteckende Tropenkrankheit  
YI Iraq, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
YK Syrien, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
YL Lettland, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
YP YELlow Pages  
YR Rumänien, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
YS EL Salvador, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
YT ELement Yttrium  
YV VenezuELa, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der WELt  
zB zum BeispiEL Bahn
ZE ZELle  
Abkürzung Erklärung Kategorie
ZE Zementestrich. Die am meisten verwendete Estrichart. Dies liegt an seinen universELlen Einsatzmöglichkeiten und seinen ausgezeichneten Eigenschaften wie beispiELsweise seine guten Festigkeitswerte und seine Unempfindlichkeit gegen Feuchtigkeit.  
ZE Zerbst, Kreis (AZE) Sachsen-Anhalt, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
ZV ZentralverriegELung Auto
3DM Deep Density Displacement ModEL = ein 3D-ModELl des Universums, mit dem sich schnELler und präziser als je zuvor Simulationen des Universums durchrechnen lassen Astronomie
AAV AAV = Autonomous Aerial Vehicle = sELbständig / autonom / unabhängig fliegendes Luftfahrzeug Fahrzeug
ÄB Alleinbenutzung Z.B. von HotELzimmern Reisen
ÄB Überlingen/Bodensee, Kreis (FN) Baden-Württemberg, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
abs Aachener BergmannssiedlungsgesELlschaft mbH Firma
abs American Bureau of Shipping, eine KlassifikationsgesELlschaft für Schiffe
ACM Asbestos Contaminated Materials =Material wELches Asbest enthält
ADP AdELaide Desal Project
ADT Android DevELopment Tools Programmierung
AEG Allgemeine ELektricitäts-GesELlschaft Firma
AEL Arabia ELectric Ltd. Equipment Firma
AES Advanced Encryption Standard = Standard zur WLAN VerschlüssELung Internet
ÄF AchtELfinale siehe: http://www.dreix.de/bundesliga Sport
AFG Von der Bundesagentur für Arbeit gemELdete Zeiten. Versicherung
afk "Away from Keyboard" heisst so viEL wie, dass man kurz nicht vorm computer sitzt Computer
AFP Alpha-Fetoprotein (AFP) AFP ist ein Eiweiß, das in der Leber des Fötus produziert wird. Der AFP-Gehalt im Blut der Mutter ist zwischen der 16. und 18 SSW am aussagekräftigsten. Ein hoher AFP-Gehalt kann ein Hinweis für einen Neuralrohrdefekt sein (spina bifida = offener Rücken). Ein zu geringer AFP-LevEL ist kann ein Hinweis auf eine genetische Veränderung
AGS Abort Guidance System, das rechnergestützte ReservELeitsystem der Apollo-Mondlandefähren
Abkürzung Erklärung Kategorie
AGS Adrenogenitales Syndrom, eine StoffwechsELerkrankung
AGS Adventure Game Studio, eine Software zur Adventure-ErstELlung Firma
AKE AnalogkoppELempfangsbaustein Leittechnik
AKI Allgemeine Künstliche IntELligenz = Bezeichnung für einen Computer / Roboter der seine Aufgaben und ZiELe ebenso effektiv erfüllt wie ein Mensch Computer
AKS AnalogkoppELsendebaustein Leittechnik
akw Agentur für kulturELles Wissen
ALS AMYOTROPHE LATERALSKLEROSE ALS, in den USA auch als Lou-Gehrig-Syndrom bekannt, führt zu Nervenzerstörungen und fortschreitenden MuskELlähmungen. Die sELtene Krankheit ist tödlich. Etwa die Hälfte der Patienten stirbt innerhalb der ersten drei Jahre. Über die genauen Ursachen und Mechanismen der Nervenkrankheit ist noch wenig bekannt. ALS ist zwar nicht heilbar, aber zu behandELn, wobei sich der Patient darauf einstELlen muss, im gELähmten Körper eingeschlossen zu sein. Der Physiker Stephen Hawking lebt dank künstlicher Beatmung seit Jahrzehnten mit ALS. QuELle ntv. Medizin
AMG Antimobbinggesetz = ein Gesetz wELches in Deutschland, nach unserem Wissen, nicht existiert Recht
AMI Agrarmarkt-Informations-GesELlschaft Organisation
AMP AccELerated Mobile Pages (AMP) sind mobile Webseiten, die besonders schnELl laden. Internet
AMP Bei AccELerated Mobile Pages (AMP) handELt es sich um eine Open-Source-Initiative, mit wELcher Webseiten schnELler gELaden und für Mobilegeräte optimiert werden – auch bei langsamen Netzwerkverbindungen. Computer
ANC active noise cancELlation = aktive Geräusch Unterdrückung Technik
ANC Lärmkompensation auch Active Noise CancELlation (ANC) oder Active Noise Reduction (ANR) Technik
ANN Annunciation System = MELdesystem Leittechnik
ANR Lärmkompensation auch Active Noise CancELlation (ANC) oder Active Noise Reduction (ANR) Technik
APC Mit Advanced Process Control APC lassen sich sELbst komplexe Zusammenhänge von Prozessparametern mathematisch beschreiben und für einen automatischen und flexiblen Anlagenbetrieb nutzen. Leittechnik
ARO ARO Heimtextilien GmbH ist ein deutsches Unternehmen und die größte Fachmarktkette für Teppichböden, Teppiche, BodenbELäge und Tapeten in Deutschland. Benannt ist das Unternehmen nach Firmengründer und -besitzer MichaEL A. Roth. Firma
ARS Automatic route sELection Telekommunikation
ASR ArbeitsschutzregELn, Technische RegEL für Arbeitsstätten
ASS symmetrische SpiegELung aktivieren Computer
Abkürzung Erklärung Kategorie
ATB Allmänna Tekniska BestämmELser = schwedisch für Allgemeinen Technischen Vorschriften Vertrag
AVD Android Virtual Device = Android VirtuELle Geräte http://www.sexlex24.de
AWS Amazon Web Services; Amazon stELlt seinen Kunden Rechenkapazität im eigenen Rechenzentren zur Verfügung (Cloud)
BAT Bar auf Tatze = GELd wird an einen Dienstleister, Handwerker, Arbeiter direkt ausbezahlt, meistens mit Umgehung von Steuerabgaben scherzhaft
BAT Bundes-AngestELltentarifvertrag
BCA BachELor of Commerce and Administration Bildung
BCA BallspiEL-Club Augsburg, der Name des FC Augsburg von 1921 bis 1969 Sport
BCA BC Aichach, BallspiEL-Club Aichach Sport
BCA Blue Sky Aviation (Mongolei) (ICAO-Code), mongolische FluggesELlschaft Reisen
BCA British Caledonian Airways (ICAO-Code), britische FluggesELlschaft Reisen
BCA British Car Auctions, AutomobilhandELs-Unternehmen Handel
BCA Burckhardt Compression, HerstELler von Kompressoren Firma
BCG Business Conduct GuidELine = RegELn die sich eine Firma gibt um ihr Geschäft rechts-konform, ohne Rassismus und genderkonform etc. durchzuführen Recht
bds Bund der SELbstständigen in Bayern Organisation
BEM Bundesverband ELektromobilität Organisation
BFG Big Friendly Giant; Film 2016 Fantasy/Abenteuer; Regie Steven SpiELberg Film
BFR ELen Musks Lösung für WELtraumflüge und MarsbesiedELung ist die sogenannte BFR, "Big Fucking Rocket" ("Verdammt große Rakete"). Raumfahrt
bft Bundesverbands freier TankstELlen Organisation
bft Bundesverbands Freier TankstELlen und Unabhängiger Deutscher Mineralölhändler e.V. (bft) Organisation
BGG Gesetz zur GleichstELlung behinderter Menschen (BehindertengleichstELlungsgesetz) Recht
Abkürzung Erklärung Kategorie
BHG Bäuerliche HandELsgenossenschaft, Betrieb zum Verkauf von landwirtschaftlichen Produkten, Werkzeugen und Baumaterialien DDR
BHM BehELfsmaske; auch in Zeiten von Covid19 gibt es pfiffige Anwälte, die jeden abmahnen der einen MundNasenSchutz als Schutzmaske bezeichnet. So ist man auf den Begriff BehELfsmaske gekommen Gesundheitswesen
BIA BioELektrische Impedanzanalyse = gibt Auskunft über die Verteilung von Fett, Muskulatur und Wasser im Körper Medizin
BIM Building Information ModELing = Planungsmethode Bildung
BKE BinärkoppELempfangsbaustein Leittechnik
BKS BinärkoppELsendebaustein Leittechnik
BMA BrandmELdeanlage
BMK BetriebsmittEL Kennzeichen Firma
BMV German: BerechnungsmodELlverfahren = English: Calculation modEL procedure
BMX BMX ist die Abkürzung für Bicycle MotoCross. Das X steht einerseits für das englische Wort cross (Kreuz), andererseits ist auch das verb to cross gemeint, das auf deutsch durchfahren/überqueren heißt. BMX bezeichnet eine Ende der 1960er in den USA entstandene Sportart, die es dem Sportler gestattet, auf einem 20″-Fahrrad (20-Zoll-Laufräder) viELe verschiedene Tricks oder Stunts auszuführen. Sport
BMZ BrandmELdezentrale
BOQ Bill of Quantity = MengenaufstELlung
BSD black start diesEL Kraftwerk
BSE Blue Street ELite
BSE Boiler Stress Evaluator = Boiler BELastungs Analyse Kraftwerk
BSG bin sELbst Gott Kirche
BSK Die Bauer und Schaurte Werke in Neuss wurden 1980 unter dem Namen "Bauer & Schaurte und Karcher" mit den Karcher-Werken (u.a. in Beckingen/Saar) zusammengELegt. 1993 riss Saarstahl sein Tochterunternehmen BSK (Bauer, Schaurte, Karcher) mit in die Insolvenz, bis die Werke 1994 von der Valois-Gruppe (Frankreich) aufgekauft wurden. Wirtschaft
BTA Business Target Agreement = geschäftliche ZiELvereinbarung
BTI BertELsmann Transformations Index = System zur Klassifizierung des Entwicklungsstands und zur Governance von politischen und wirtschaftlichen Transformationsprozessen in Entwicklungs- und Transformationsländern der WELt; erstELlt wird der Index durch die BertELsmann Stiftung Politik
BUV BELeuchtungsunterverteiler
Abkürzung Erklärung Kategorie
C-C von Ton C bis Ton C, Angabe bei Tastaturen, deren Tastengesamtzahl sich in der RegEL nicht durch 12 (, 1 Oktave) teilen läßt, z. B. 61 Tasten, beginnend mit C und endend mit der 61. Taste , C  
C&A Die Brüder Clemens und August Brenninkmeyer gründeten den HandELskonzern C&A. Mit 1575 Filialen in Europa, davon 464 in Deutschland und 35.000 Mitarbeitern. Handel
CBB von englisch: circular barbELl , gebogene HantEL, Stecker im Piercingstudio der aus einem gebogenen Stab besteht, der auf beiden Seiten mit KugELn beseztz ist. (siehe auch: Intimschmuck, Sex
CBC CELl Broadcast Center (TELekommunikation)  
cbd cash before dELivery, englisch: Vorauszahlung Bahn
CBI Cosmic Background Imager (RadiotELeskop-Array in Chile)  
CBL internationaler IATA Code für den Flughafen Ciudad Bolivar der Stadt Ciudad Bolivar VenezuELa, die Abkürzung der ICAO ist SVCB IATA
CBQ Class Based Queuing (TELekommunikation)  
CBS CELl Broadcast Service (TELekommunikation) Telekommunikation
CBS COLUMBIA BROADCASTING SYSTEMS, hier als HerstELler Firma
CCB calcium channEL blocker  
CCB Customer Care and Billing (TELekommunikation)  
CCC CholangiozELluläres Karzinom  
CCD Charge Coupled Device , ELektronisches Bauteil, das auch in Scannern und Videokameras eingesetzt wird. Ein CCD-Sensor besteht aus einer ViELzahl winziger, ladungsgekoppELter Halbleiter (Fotodioden), die analog zur HELligkeit des vom erfassten Motivdetail  
CCE Configuration Control ELement  
CCF Call Control Function (TELekommunikation)  
CCK Complementary Code Keying (TELekommunikation)  
CCM CORBA Component ModEL (TELekommunikation)  
CCP Compression Control Protocol , Das CCP-Protokoll handELt die Komprimierung mit einem Remote-Client aus.  
CCP internationaler IATA Code für den Flughafen CarriEL Sur der Stadt Concepcion Chile, die Abkürzung der ICAO ist SCIE IATA
Abkürzung Erklärung Kategorie
CCR Commitment Concurrency and Recovery, ein allgemeines OSI-ModELl
CCR Communität CastELler Ring, eine evangELische klösterliche Gemeinschaft Kirche
CCS Common ChannEL Signaling  
CCS Cronkhite-Canada-Syndrom (GI_Polyposis mit Hyperpim., Alopezie und NagELatrophie)  
CCS internationaler IATA Code für den Flughafen Simon Bolivar International der Stadt Caracas VenezuELa, die Abkürzung der ICAO ist SVMI IATA
CDC CELl Division Cycle  
CDC China DevELopment Corporation (Taiwan)  
CDE Certified Directory Engineer , Zertifizierung von NovELl  
CDE Component DevELopment Environment (TELekommunikation)  
CDF ChannEL Definition Format  
CDF ChannEL Definition Format , ist eine Beschreibung von Informationskanälen, die als XML-Dokument realisert ist. Durch diesen Standard der Firma Microsoft sollen die Push-Techniken vereinheitlicht werden.  
CDF Common Data Format , ein abstraktes DatenmodELl, das u.a. die medienunabhänige Speicherung von Daten ermöglichst. CDF wurde von der NASA entwickELt.  
CDG Carl-Duisberg-GesELlschaft  
CDH CompletELy Detached H-Regime (Fusionsreaktortechnik)  
CDM Clean DevELopment Mechanism (UmwELtschutz)  
CDM Custom Device-Modul , Dateieendung für Festplattentreiber von NovELl  
CDN Content DELivery (or: Distribution) Network (TELekommunikation)  
CDO Collateralized Debt Obligation (CDO) ist ein Oberbegriff für Finanzinstrumente, die zu der Gruppe der forderungsbesicherten Wertpapiere (englisch Asset Backed Securities) und strukturierten Kreditprodukten gehören. [QuELle: Wikipedia] Bank
CDP Code Domain Power (TELekommunikation)  
CDP compact disc disk player (AbspiELgerät für, siehe auch: CDs),z.B. von SONY  
Abkürzung Erklärung Kategorie
CDP Verteilungspunkt für Zertifatsperrlisten , Kurzform von Picture ELement (Bildpunkt). ein Punkt in einem geradlinigen Raster mit Tausenden von Punkten, die zusammen ein Bild darstELlen. Dieses wird entweder vom Computer auf dem Bildschirm angezeigt oder mi  
CDR (Dateinamenerweiterung: CorEL Draw-Graphikdatei) Computer
CDR Call Data (or: Detail) Record (TELekommunikation)  
CDR Clock Division Recovery (TELekommunikation)  
CDR compact disc disk recordable (einmalig bespiELbare, siehe auch: CD), sowohl für Audio- als auch Computerdaten verwendbar, siehe auch CD-WO  
CDS Crosspoint DevELopment System  
CDV CELl DELay Variation  
CEB Comité ELectrotechnique BELge , CENELEC-Mitglied. Siehe auch CENELEC  
CEC HDMI Consumer ELectronics Control (CEC) ist ein Feature von HDMI mit der Ihr TV-Gerät Befehle an Blu-ray™ und DVD- Player senden kann. HerstELler verwenden für HDMI CEC unterschiedliche Namen. Samsung nennt es beispiELsweise „Anynet+“, während Sony sich für "BRAVIA Link" oder "BRAVIA Sync" entschieden hat. Computer
CEE Communauté économique européenne. Internationale Kommission für RegELn zur Begutachtung ELektrotechnischer Erzeugnisse Organisation
CEG cutoff envELope generator (Eckfrequenzhüllkurvengenerator), Bezeichnung bei YAMAHA  
CEI Comitato ELettrotecnico Italiano , CENELEC-Mitglied. Siehe auch CENELEC-Partner  
CEM Center for ELectronic Music (Zentrum für ELektronische Musik), Sitz in New York City, USA  
CEM ChannEL ELectron Multiplier  
CEM Configuration ELement Management  
CEM CURTIS ELECTROMUSIC SPECIALITIES, siehe auch SSM  
CEO Chief Executive Officer , Generaldirektor oder Direktor einer großen GesELlschaft oder Organisation  
CEQ internationaler IATA Code für den Flughafen MandELieu der Stadt Cannes Frankreich IATA
CES Cambridge Engineering SELector (Database) (UK)  
CES Consumers ELectronic show = ELektronik Verbraucher Messe in Las Vegas Messe
Abkürzung Erklärung Kategorie
CES Organisation, Consumer ELectronics Show (Messe für KonsumELektronik), USA-Messe  
CES Swiss ELectrotechnical Committee , CENELEC-Mitglied. Siehe auch CENELEC  
CFB Circulated Fluidized Bed = WirbELschicht Feuerung Kraftwerk
CFC CFC (Continuous Function Chart) ist ein grafischer Editor, der auf dem SoftwarePaket STEP 7 aufsetzt. Er dient dazu, aus vorgefertigten Bausteinen eine GesamtSoftware-Struktur für eine CPU zu erstELlen. Hierzu werden Bausteine auf Funktionspläne platziert, parametriert und verschaltet. Siemens
CFE Comisión Federal de ELectricidad Firma
CFI Canonical Format Indicator (TELekommunikation)  
CFI Certified Flight Instructor (ZugELassener Fluglehrer)  
CFL cool fluorescent light (kaltes fluoreszierendes Licht), Technologie YAMAHAs für eine Form der, siehe auch: LCD-HintergrundbELeuchtung  
CFL Société nationale des chemins de fer Luxembourgeois (frz.) , NationalgesELlschaft der Luxemburgischen Eisenbahnen Bahn
CFP Contention Free Period (TELekommunikation)  
CFS cartridge filter system (Filterkartensystem), Entwicklung von STUDIO ELECTRONICS (siehe: ATC-1), austauschbare Filterbausteine  
CFT Comisión Federal de TELecomunicationes Bahn
CFU SIMATIC Compact FiELd Unit Leittechnik
CGI common gateway interface (allgemeine NetzwerkschnittstELle), Verbindung zwischen Internet-Seiten und lokal abgELegten Programmen (eben den CGI-Programmen)  
CGI Common Gateway Interface (TELekommunikation)  
CGI Common Gateway Interface, Abkürzungen aus EDV und TELekommunikation  
CGI Common Gateway Interface. , die Urvariante der SchnittstELlen zwischen Browser und Server bzw. externes Programm. Mit Hilfe des CGI wird einem Nutzer im WWW ermöglicht, mit verschiedenen Systemen (z.B. Datenbanken) zu kommunizieren.  
CGM Computer Graphics Metafile , Das Metafile soll es ermöglichen, Vektorgrafiken zwischen den verschiedenen Rechnersystemen portabEL zu machen. Siehe auch: EMF, WMF  
CGS Corporate GSM Server (TELekommunikation)  
CHC internationaler IATA Code für den Flughafen International der Stadt Christchurch NeuseELand, die Abkürzung der ICAO ist NZCH IATA
Abkürzung Erklärung Kategorie
CHF Schweiz (Franken), im internationalen Zahlungsverkehr gebräuchliches WährungskürzEL der einzELnen Staaten  
CHP Chip, siehe auch: IC, Abkürzung in Synrise für Synthesizerchips von zum BeispiEL von, siehe auch: CEM, siehe auch: SSM usw.  
CID Carrier Internetworking Division (TELekommunikation)  
CIG CELl Interconnection Gateway (Datennetz)  
CIN cervikal intraepithELiale Neoplasie  
CIP Certified Internet Professional , Zertifizierung von NovELl  
CIP ChannEL Interface Processor , Teil derCISCO-Zertifzierungen zum SNA/IP,  
CIR Carrier to Interference Ratio (TELekommunikation)  
CIR ChannEL Impulse Response  
CIS Kupfer-Indium-DisELenid. Aus diesem Material werden beispiELsweise SolarzELlen hergestELlt.  
CIS KupferindiumdisELenid, Copper Indium SELenide  
CIT Computer Integrated TELephoning , Computerintegriertes TELefonieren  
CIX internationaler IATA Code für den Flughafen CornEL Ruiz der Stadt Chiclayo Peru, die Abkürzung der ICAO ist SPHI IATA
CJB internationaler IATA Code für den Flughafen PeELamedu der Stadt Coimbatore Indien, die Abkürzung der ICAO ist VOCB IATA
CJC Da mit Hilfe eines ThermoELementes nur eine Temperaturdifferenz ermittELt werden kann, ist zur Messung der Temperatur eine KaltstELlenkompensation (engl. cold junction compensation; CJC) notwendig. QuELle Wikipedia Leittechnik
CJD CreutzfELd-Jakob Disease  
CJD CreutzfELdt-Jakob-Krankheit (disease)  
CJK CreutzfELd-Jakob-Krankheit  
CKB Chemisches Kombinat BitterfELd  
CKW Chlorierte Kohlenwasserstoffe. CKW sind in viELen Produkten zu finden, wie z.B. LösemittELn, KühlmittELn, Hydraulikflüssigkeiten, PVC-Kunststoff, PapierbeschichtungsmittELn und Pestiziden.  
Abkürzung Erklärung Kategorie
CLC Commercial Letter of, englisch: HandELskreditbrief Bahn
CLE Customer Located Edge (or: Equipment) (TELekommunikation)  
CLE internationaler IATA Code für den Flughafen Hopkins International Airport der Stadt ClevELand USA, Bundesland Ohio, die Abkürzung der ICAO ist KCLE IATA
CLF Connectivity Session Location and Repository Function (TELekommunikation)  
CLI Calling Line Identification (TELekommunikation)  
CLI Coupling Loop Interference (TELekommunikation)  
CLM internationaler IATA Code für den Flughafen Wm Fairchild Intl Airport der Stadt Port AngELes USA, Bundesland Washington IATA
CLP Chile (Peso), im internationalen Zahlungsverkehr gebräuchliches WährungskürzEL der einzELnen Staaten  
CLR Connection Loudness Rating (TELephon)  
CLR internationaler IATA Code für den Flughafen Charleroi GossELies der Stadt BrüssEL BELgien IATA
CLS Call Server (TELekommunikation)  
CLS Canadian Light Source (Synchrotron-StrahlungsquELle am CFI)  
CLV contstant linear vELocity (konstante lineare Dynamik), Drehzahlkorrekturverfahren bei der, siehe auch: CD  
CLZ ZELlerfELd in Clausthal-ZELlerfELd, Kreis (GS) Niedersachsen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
CMC CarboxymethylcELlulose  
CME internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Ciudad DEL Carmen Mexico, die Abkürzung der ICAO ist MMCE IATA
CMI zELlvermittELte Immunität  
CML Charlys Musikladen, Deutschlandvertrieb für STUDIO ELECTRONICS  
CML chronisch myELoische Leukämie  
CMM Capability Maturity ModEL  
Abkürzung Erklärung Kategorie
CMR Convention rELative au contrat de transport international des marchandises par route (frz.) , Übereinkommen über den Beförderungsvertrag im internationalen Straßengüterverkehr Bahn
CMS Cambridge Materials SELector (Database) (UK)  
CMS Changeable Message Sign , WechsELverkehrszeichen  
CMS Cluster Management System (TELekommunikation)  
CMS Corporate Mobile Server (TELekommunikation)  
CMT Organisation, Country Music TELevision (Country-Music-Fernsehen), Sender  
CMU Carnegie MELlon University (Pittsburgh, PA, USA)  
CMU Carnegie-MELlon University  
CMY Cyan/Magenta/YELlow , FarbmodELl auf Basis der drei genannten Farben, für Drucker  
CNC Computerized Numerical Control , Computersteuerung. Die Bewegungen eines Werkzeugs werden vorher programmiert. Maschinen mit CNC-Steuerung müssen deshalb nicht mehr mit HandhebELn oder Handrädern eingestELlt werden - dank an Lothar Schmidt  
CNE Certified NovELl Engineer , Zertifizierung von NovELl  
CNF internationaler IATA Code für den Flughafen Aeropuerto Internacional Tancredo Neves der Stadt BELo Horizonte Brasilien, die Abkürzung der ICAO ist SBCF IATA
CNI Certified NovELl Instructor , Zertifizierung von NovELl  
CNL CancEL, CancELled oder FPL-CancELlation (Aufheben, Streichen, aufgehoben oder Flugplan-StreichungsmELdung) Reisen
CNM Customer Network Management (TELekommunikation)  
CNN Organisation, Cable Network News (KabEL-Netzwerk-Nachrichten), Fernsehsender  
CNS Certified NovELl Salesperson Information , Zertifizierung von NovELl  
CNT (Fraunhofer) Zentrum für NanoELektronische Technologien (Dresden)  
CNY China (Yuan Renminbi), im internationalen Zahlungsverkehr gebräuchliches WährungskürzEL der einzELnen Staaten  
CO. Organisation, company (GesELlschaft), siehe auch Corp., Inc.  
Abkürzung Erklärung Kategorie
COC Cochem-ZELl in Cochem, Kreis Rheinland-Pfalz, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
COD Call of Duty / KriegsspiEL FSK18 Spiele
COE Center of ExcELlence  
COE CoesfELd, Kreis Nordrhein-Westfalen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
COF Columbus Orbit Facility (WELtraumlabor)  
COM COM steht für Component Object ModEL und ist ein Interface, das Microsoft im Jahr 1993 eingeführt hat Software
COM Common Object ModEL  
COM company (GesELlschaft), Adressensuffix im, siehe auch: Internet für zumeist amerikanische Firmen  
COM Component Object ModEL , Software-Standard der Firma Microsoft, mit dessen Hilfe die Kommunikation zwischen Prozessen und Programmen realisiert werden kann. COM definiert dazu eine objektorientierte SchnittstELle, mit der ein Programm oder eine Software-K  
COM HandEL Bahn
COP Kolumbien (Peso), im internationalen Zahlungsverkehr gebräuchliches WährungskürzEL der einzELnen Staaten  
COS Core Operation Server (TELekommunikation)  
COT Charter of Trust = verbindliche RegELn zur Cybersicherheit Internet
COT VEB Werk für BauELemente der Nachrichtentechnik "Carl von Ossietzky" TELtow (COT) = Firma in der DDR DDR
CPD Construction Project DELegation
CPE Common Phase Error (TELekommunikation)  
CPF compact, portable, flightcase (kompakt, transportabEL, Transportkoffer), Baureihe von WERSI-Digitalpianos, in Transportkoffern eingebaut  
CPL Call Processing Language (TELekommunikation)  
CPM internationaler IATA Code für den Flughafen Compton der Stadt Los AngELes USA, Bundesland Kalifornien IATA
CPR Cardiopulmonary resuscitation = Herz-Lungen-WiederbELebung oder kardiopulmonale Reanimation soll einen Atem- und Kreislaufstillstand beenden und damit den unmittELbar drohenden Tod des Betroffenen abwenden Medizin
Abkürzung Erklärung Kategorie
CPS Characters Per Second, Abkürzungen aus EDV und TELekommunikation Computer
CPU Chest Pain Unit = SpeziELle Abteilung in einer Klinik, die sich auf die Untersuchung von Schmerzen im Brustkorb spezialisiert hat Medizin
CPX Control PanEL Extension  
CQI ChannEL Quality Indicator (or: Indication) (TELekommunikation)  
CQM CREATIVE quadratic modulation (CREATIVEs quadratische Modulation), von E-MU SYSTEMS für CREATIVE LABS (beide gehören dem gleichen Konzern) entwickELte Syntheseform für, siehe auch: pcs mit sehr kostengünstiger Hardware  
CR7

Christiano Ronaldo, portugiesischer FußballspiELer mit der Trikot Nummer 7; seit 2006 ModELabEL

Sport
CRC Costa Rica (Colon), im internationalen Zahlungsverkehr gebräuchliches WährungskürzEL der einzELnen Staaten  
CRC Cyclic Redundancy Check , zyklische Redundanzprüfung, wird in Übertragungsprotokollen verwendet. Üblich sind 16Bit-lange oder 32Bit-lange Varianten, kurz: CRC-16 und CRC-32. Eine CRC stELlt den Rest aus einer Polynomdivision dar. Implementationen sind all  
CRC Cyclic Redundancy Check (TELekommunikation)  
CRF Corticotropin RELeasing Factor  
CRH Corticotropin RELeasing Hormon  
CRH Corticotropin-RELeasing Hormon  
CRL internationaler IATA Code für den Flughafen GossELies der Stadt Charleroi BELgien IATA
CRL Zertifikatsperrliste , ein von einer ZertifizierungsstELle verwaltetes und veröffentlichtes Dokument, in dem gesperrte Zertifikate aufgEListet sind. Zertifikatssperrlisten werden auch als CRLs (Certificate Revocation Lists) bezeichnet.  
CRM Customer RELations Management (TELekommunikation)  
CRM Customer RELationship Management  
CRN CELlular Radio Network  
CRT cartridge (Speicherkassette), auch als Dateiendung von Klangdateien beim YAMAHA DX 7 II FD, wenn die Daten von einer DX 7-Cartridge gELaden wurden  
CSB Charge Symmetry Breaking (ELementarteilchenphysik)  
CSC Call and Session Controller (TELekommunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
CSD Circuit Switched Data (TELekommunikation)  
CSI Cool School Interactus, HerstELler von MusiklernmittEL  
CSK Tschechien (Krone), im internationalen Zahlungsverkehr gebräuchliches WährungskürzEL der einzELnen Staaten  
CSM contoured sound modELing (konturierte Klangformung), Syntheseform von KURZWEIL  
CSM Customer Service Management (TELekommunikation)  
CSN Circuit Switched Network (TELekommunikation)  
CSP Cryptographic Service Provider , ein CSP ist für die ErstELlung und Zerstörung von SchlüssELn und für deren Verwendung beim Ausführen verschiedenster kryptografischer Operationen verantwortlich. Mit jedem CSP ist eine andere Implementierung der CryptoAPI  
CSR CELl Switch Router (TELekommunikation)  
CSR Customer SELf Repair Computer
CSR Customer Service Representatives (TELekommunikation)  
CSS Cascading Stylesheets, Abkürzungen aus EDV und TELekommunikation  
CSU ChannEL Service Unit , Kanaldiensteinheit  
CTC ChannEL To ChannEL  
CTE ChannEL Translating Equipment  
CTG internationaler IATA Code für den Flughafen RafaEL Nunez der Stadt Cartagena Kolumbien, die Abkürzung der ICAO ist SKCG IATA
CTI Computer TELephone Integration , Mit der Computer TELephone Integration können Services wie POTS oder FAX vom Rechner aus gesteuert oder gar komplett übernommen werden. Dabei werden z.B. Funktionen einer bereits vorhandenen TK-Anlage von einem Arbeitsplat  
CTI Computer TELephony Interface (TELekommunikation)  
CTI Computer-TELephony Integration (TELekommunikation)  
CTL Certificate Trust List , eine signierte Liste mit den Zertifikaten der StammzertifizierungsstELle, die ein Administrator für bestimmte Zwecke, z. B. Clientauthentifizierung oder sichere E-Mail, als vertrauenswürdig einstuft.  
CTN Corporate TELecommunication Network  
Abkürzung Erklärung Kategorie
CTS Clear to send , KabELsignal der V.24-SchnittstELle  
CTS Communications Technology SatELlite , KommunikationssatELlit  
CTS Cross Table Synthesis (KreuztabELlensynthese), Syntheseform  
CUF ChannEL Utilization Factor  
CUG Closed User Group (TELekommunikation)  
CUM internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Cumana VenezuELa, die Abkürzung der ICAO ist SVCU IATA
CUP internationaler IATA Code für den Flughafen Carupano der Stadt Carupano VenezuELa, die Abkürzung der ICAO ist SVCP IATA
CUP Kuba (Peso), im internationalen Zahlungsverkehr gebräuchliches WährungskürzEL der einzELnen Staaten  
CUV chronisch untervögELt Sex
CUZ internationaler IATA Code für den Flughafen Tte VELazco Astete der Stadt Cuzco Peru, die Abkürzung der ICAO ist SPZO IATA
CVE Kap Verde (Escudo), im internationalen Zahlungsverkehr gebräuchliches WährungskürzEL der einzELnen Staaten  
CvO VEB ELektronische BauELemente Carl-von-Ossietzky-Werk DDR
CvO VEB Werk für BauELemente der Nachrichtentechnik "Carl von Ossietzky" (CvO) TELtow = Firma in der DDR DDR
CWM customized wave modulation (speziELle WELlenformmodulation), Teil von, siehe auch: DASS  
CXL CancELlation = Stornierung Reisen
CXO Chandra X-Ray Observatory (RöntgensatELlit)  
CYP Zypern (Pfund), im internationalen Zahlungsverkehr gebräuchliches WährungskürzEL der einzELnen Staaten Bank
CZM internationaler IATA Code für den Flughafen Aeropuerto Intl De CozumEL der Stadt CozumEL Mexico, die Abkürzung der ICAO ist MMCZ IATA
D V Angebaute Straßen innerhalb bebauter Gebiete mit maßgebender Erschließungsfunktion.,, D IV: SammELstraße, D V: Anliegerstraße  
D1L decay 1 levEL (PegEL nach der Abschwingzeit 1), Parameter der YAMAHA-Hüllkurven, siehe auch D1R, D2R  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DIGIDESIGN AUDIO ENGINE, Standard, wELcher sich auf das AUDIO ENGINE Module der Firma DIGIDESIGN bezieht  
DAC DevELopment Assistance Committee oder Ausschuss für Entwicklungshilfe (DAC) Organisation
DBA DoppELbesteuerungsabkommen Jura
DBG Deutsche BunsengesELlschaft für Physikalische Chemie  
DBL DoppELzimmer Reisen
DBL double (doppELt, DoppEL-), siehe auch SGL  
DBM DezibEL mit PegEL bezogen auf 0,775 Volt (1 Milliwatt an 600 Ohm , 0,775 Volt), siehe auch dB  
DBP Organisation, Deutsche Bundespost (jetzt Deutsche Post AG), zuständig für das Genehmigungsverfahren funkentstörter ELektronikgeräte in Deutschland, worunter z.B. alle Synthesizer und Sampler in Synrise fallen  
DBR DezibEL rELative (rELative DezibEL), Messgröße für eine Abweichung in, siehe auch: dB von einem zuvor bestimmten, siehe auch: dBu-Wert  
DBS DezibEL StudiopegEL (1,546 Volt), siehe auch dB  
DBS Direct Broadcast SatELlite  
DBS Direct Broadcast(ing) (by) SatELlite  
DBS Drain-Back-System. Eine SolarregELung mit DBS (drain-back, engl.: Rückentleerung) sorgt für die automatische Entleerung des Solarkreislaufs, wenn die Anlage abgeschaltet wird oder die Kollektortemperatur außerhalb eines bestimmten Temperaturbereichs liegt  
DBU DezibEL bezogen auf SpannungspegEL 0,775 Volt, siehe auch dB  
DBV DezibEL mit PegEL bezogen auf 1 Volt, siehe auch dB  
DBW DezibEL, bezogen auf ein Watt Leistung  
DCB digital communication bus (digitale KommunikationsschnittstELle), von ROLAND für die ModELle JSQ-60, JUNO-60, JUPITER-8 A und MSQ-700 entwickELte SchnittstELle (vor Einführung des, siehe auch: MIDI-Standards)  
DCC Data Communication ChannEL  
DCC Documentkind classification code Dokumentarten-KlassenschlüssEL
DCD Data Carrier Detect , Empfangssignal-PegEL, KabELsignal der V.24-SchnittstELle, Modem, RS-232,  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DCE Data Circuit Equipment , eine von zwei möglichen Konfigurationen einer V.24-SchnittstELle. Eine DCE kann immer nur direkt mit einer DTE verbunden werden. Für eine Verbindung DCE-DCE oder DTE-DTE muß ein KabELadapter oder SpezialkabEL (Nullmodem) verwendet  
DCE Data Circuit-Terminating Equipment (TELekommunikation)  
DCE Data Communications Equipment , (Datenübertragungseinrichtung), ein umfangreiches wELtweites Netzwerk aus Paketweiterleitungsknoten, die in der Lage sind, ein X.25-Paket an seine gewünschte Adresse zu senden, z. B. ein Modem.  
DCF Distributed Coordination Function (TELekommunikation)  
DCF internationaler IATA Code für den Flughafen Cane FiELd der Stadt Dominica Dominika IATA
DCG digital controlled generator (digital gesteuerter Generator), Bezeichnung beim ELKA EK 44  
DCG Dispersion-Compensating Grating (optische TELekommunikation)  
DCH Dedicated ChannEL (TELekommunikation)  
DCH Dedicated ChannELs , Zugeordnete Kanäle im Mobilfunk  
DCI Detective chief inspector (DCI) z.B. aus der Fernsehserie Inspector Barnaby (OriginaltitEL: Midsomer Murders) Polizei
DCM detachable channEL module (austauschbares Kanalmodul), Bezeichnung bei VESTAX  
DCM Dispersion Compensation Module (TELekommunikation)  
DCM Dynamic Code Management (TELekommunikation)  
DCN Data Communication Network (TELekommunikation)  
DCS Data Communicatinon System (TELekommunikation)  
DCS Digital CELlular System , DCS 1800 ist ein Übertragungsstandard und bildet die technische Grundlage für das E-Netz. Die Übermittlung erfolgt nach densELben Verfahren und Standards wie beim  
DCS Digital Crossconnect (or: Communication) System (TELekommunikation)  
DCS Download Data Block (TELekommunikation)  
DCT Discrete/Direct Cosinus Transformation , reduziert die überflüssigen PixEL in Bildern und Graphiken bei der Kompriemierung durch JPEG und MPEG. Diese Kompriemierungsverfahren ist nicht verlustfrei.  
DCW digital controlled waveform (digital gesteuerte WELlenform),  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DCW directivity control waveguide (richtungsgELeitete Frequenzführung), speziELles Verfahren von GenELec in deren Monitoren  
DDB Download Data Block (TELekommunikation)  
DDD Diarrhoe/ Douleur/ Diabetes MELlitus (-Syndrom ->Verner Morrison Syndrom)  
DDD Direct Distance Dialling , SELbstfernwähldienst  
DDF Departamento dEL Distrito Federal Bahn
DDG Deutsche Dermatologische GesELlschaft  
DDG Deutsche Diabetes GesELlschaft  
DDI Direct Dialing-In (TELephon)  
DDI Disk Driver Information File , Informationsdatei für DSK- und HAM-Disk- Treiber unter NovELl NetWare  
DDK Dialog DevELopment Kit  
DDL data definition language (Datendefinitionssprache), in z. B. COBOL eingebettete Programmiersprache für Computer, speziELl für Datenbankapplikationen, siehe auch DML  
DDL digital dELay line (digitale Verzögerungseinheit)  
DDP Datagram DELivery Protocol  
DDP dual channEL dynamic processor (zweikanaliger Dynamikprozessor), Typ von ARX  
DDR Data Direction Register (englisch)= ELektronische Einrichtung für die Datenübertragung Computer
DDR Doktor Doktor = Zweifacher akademischer TitEL Medizin
DDR Double Data Rate , doppELte Datenübertrgungsrate bei schnELlen DRAMs  
DDS Digital DELay/Sampler (Digitalecho/-sampler), Typ von ARION  
DDU DELivered Duty Unpaid. GELiefert ohne Einfuhrzoll, der Verkäufer trägt alle Kosten und Gefahren bis Bestimmungsort (Incoterm)  
DEC Digital Equipment Corporation , Amerikanischer ComputerherstELler vor allem durch die VAX-Rechner und den Alpha-Chip bekannt geworden ist. (Webseiten von DEC)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DEC Digital Equipment Corporation , amerikanischer Soft- und HardwareherstELler  
DEE Daten-Endeinrichtung (TELekommunikation) Telekommunikation
DEE Datenendeinrichtung , Jedes Gerät, das Informationen in digitaler Form nach dem Hardwarestandard RS-232-C über ein KabEL oder eine Datenübertragungsleitung übermittELn kann, wie z. B. ein RAS-Server oder ein RAS-Client. Computer
DEF Destination ELement Address FiELd , ZiELadressenfELd  
DEG Deutsche Eisenbahn-GesELlschaft, (Sitz: Frankfurt/Main) Bahn
DEG digital envELope generator (digitaler Hüllkurvengenerator), siehe auch: EG  
DEL DELete , Löschen  
DEL dELete (löschen)  
DEL DELmenhorst, Stadt Niedersachsen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
DEL internationaler IATA Code für den Flughafen DELhi International Airport der Stadt DELhi Indien IATA
DEM Deutschland (Mark) - Seit 1.1.2002 EUR, im internationales Zahlungsverkehr gebräuchliches WährungskürzEL der einzELnen Staaten  
DEP Depart oder Departure (message) (Abfliegen, Abflug oder AbflugmELdung)  
DES Data Encryption Standard , ein VerschlüssELungstyp (Standard der US-Regierung), der zum Schutz vor Kennworterkennung und -wiedergabe entwickELt wurde. Der RAS-Dienst von Microsoft verwendet die DES-VerschlüssELung, wenn sowohl Clients als auch Server den  
DES Department of ELectrical Science (NPL, UK)  
DET Directory Entry Table , VerzeichniseintragstabELle  
DFB dementer Fußballbund; wurde auf einem Transparent im DFB-POKAL - VIERTELFINALE SpiEL Bayern München gegen Schalke 04 am 03. März 2020 gezeigt Fußball
DFD default dynamics value (voreingestELlter Dynamikwert)  
DFE Digital Front End (TELekommunikation)  
DFI Diabetes-Forschungsinstitut (DüssELdorf)  
DFK Organisation, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche IntELligenz  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DFM Direkteinkauf von HerstELlern (Direct From Manufacturer, DfM) Handel
DFP digital flat panEL (digitaler Flachbildschirm)  
DFR Digital Feedback Reducer (digitaler Rückkopplungsunterdrücker), Typ vom MikrofonherstELler Shure  
DFS Dansk Fysisk SELskap  
DFS Dynamic Frequency SELection (TELekommunikation)  
DFS German Communications SatELlite System , Deutscher FernmELdesatELlit  
DFV Datenfernverarbeitung, nicht zu verwechsELn mit, siehe auch: DFÜ, siehe auch TP  
DGE Deutsche GesELlschaft fü  
DGE Deutsche GesELlschaft für Ernährung Organisation
DGE Dynamic Gain-Equalizer (optische TELekommunikation)  
DGF Deutsche GesELlschaft für Flugwissenschaften e.V. (1959)  
DGG Deutsche Geophysikalische GesELlschaft  
DGG Deutsche Glastechnische GesELlschaft e.V.  
DGK Deutsche GesELlschaft für Herz-Kreislaufforschung Organisation
DGK Deutsche GesELlschaft für Kardiologie Organisation
DGK Deutsche GesELlschaft für Kristallographie Organisation
DGM Deutsche GesELlschaft für Materialkunde e.V.  
DGQ Deutsche GesELlschaft für Qualität  
DGS Deutsche GesELlschaft für Soziologie  
DGU Deutsche GesELlschaft für Urologie  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DHB Deutsche HandELsbank AG  
DHE digital harmonics envELope (Hüllkurve für digitale Harmonische), in der KAWAI K 5000-Serie zu finden, siehe auch DFL, DHL  
DHF Deformed HELix FerroELectrics  
DHL digital harmonics levEL (PegEL der digitalen Harmonischen), in der KAWAI K 5000-Serie zu finden, siehe auch DFL, DHE  
DHO Diversity Handover (TELekommunikation)  
DHS Department of HomELand Security (USA, seit 2002)  
DHU Data Handling Unit (TELekommunikation)  
DIF digital interface (digitale SchnittstELle), siehe auch TDIF, S/PDIF, AES/EBU  
DIF Sistema Nacional para EL Desarrollo Integral de la Familia / mexikanische Adoptionsvermittlungsbehörde Bahn
DII Download Info Indication (TELekommunikation)  
DIL Dillkreis in Dillenburg, Kreis (LDK) Hessen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
DIL Dual In-Line (TELekommunikation)  
DIL dual in-line (Zweifach-Eingang), Bauart ELektronischer Schaltungen und eine Form von Cache-Speichern (,siehe auch Coast)  
DIN Dinslaken, Kreis (WES) Nordrhein-Westfalen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
DIP distales InterphalangealgELenk  
DIP dual-inline-package (Dual-Reihenspeicherbaustein), einzELne Speicherchips älterer Bauart, siehe auch Big-SIMM, SIMM, SIP  
DIX DEC , Zusammenschluß der Firmen Digital, IntEL und Xerox  
DIY Do it yoursELf  
DIY do-it-yoursELf (mach es sELbst), z.B. Bausätze  
DJF Djibouti (Franc), im internationalen Zahlungsverkehr gebräuchliches WährungskürzEL der einzELnen Staaten  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DKB DinkELsbühl, Kreis (AN) Bayern, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
DKD Disk Drive Configuration File , Konfigurationsdatei für DSK- und HAM-Disk- Treiber unter NovELl NetWare  
DKE Deutsche ELektrotechnische Kommission (im DIN und VDE)  
DKE Deutsche ELektrotechnische Kommission In DIN Und VDE , Gremium bzw. Organisation  
DKE Deutsche Kommission ELektrotechnik Informationstechnik , CENELEC-Mitglied. Siehe auch CENELEC  
DKE Organisation, Deutsche Kommission für ELektrotechnik  
DKG Deutsche Keramische GesELlschaft e.V.  
DKG Deutsche KrankenhausgesELlschaft  
DKK Dänemark (Krone), im internationalen Zahlungsverkehr gebräuchliches WährungskürzEL der einzELnen Staaten  
DKL DeckEL  
DKW doppELte Kreuzungsweiche Bahn
DLL Dynamic Link Layer , Datenverbindungsschicht, die Schicht 2 im OSI-7-SchichtenmodELl Computer
DLL Dynamic Link Libary , hier werden ausführbare Routinen (die im Allgemeinen einer bestimmten Funktion oder einer Gruppe von Funktionen dienen) einzELn als Dateien mit der Dateinamenerweiterung .dll gespeichert. Software
DLL dynamic link library (dynamische Datenbibliothek), Suffix von Dateien unter, siehe auch: MS Windows, in DLL-Dateien sind beispiELsweise die Icons eines Programmes enthalten, siehe auch DDE Software
DLL Dynamic Link Library (TELekommunikation)  
DLL Dynamic Link Library, Abkürzungen aus EDV und TELekommunikation  
DLM differential dynamic loop modulation (differentierte dynamische Schleifenmodulation), Verfahren der WELlenformverzerrung von ROLAND im D-70  
DLS downloadable sounds (herunterladbare Klänge), Format, wELches v. der, siehe auch: MMA für die Vereinheitlichung 1998 verabschiedet wurde  
DLV Vertreter des DienstELlenleiters Bahn
DLY dELay (Verzögerung)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DME Digital Motor ELectronics (Kfz)  
DMG Deutsche Meteorologische GesELlschaft  
DMG Deutsche Mineralogische GesELlschaft e.V.  
DMI Digital Multiplexed Interface , Digital-Multiplex-SchnittstELle  
DMI digital musical instruments (digitale Musikinstrumente), häufig in HerstELlerbezeichnungen zu finden, z.B. CLAVIA DMI  
DMI Digital-Music-Interface (digitale MusikschnittstELle), Bezeichnung von METRA SOUND  
DML data manipulation language (Datenmanipulationssprache), in z. B. COBOL eingebettete Programmiersprache für Computer, speziELl für die Datenmanipulation von Datenbanken gedacht, siehe auch DDL  
DMO Direct Mode Operation (TELekommunikation)  
DMU Digital Mock-Up (TELekommunikation)  
DMX Distributed Media Exchange (TELekommunikation)  
DMZ

De-Militarized Zone = Demilitarisierte Zone = Demilitarized Zone = Computernetzwerk mit dessen Hilfe zwei Computernetze (z.B. Internet und Intranet) voneinander abgeschottet werden. Dazu werden speziELle Server oder Firewalls dazwischen geschaltet. Dadurch gibt es nur sicherheitstechnisch kontrollierten Zugriffsmöglichkeiten zwischen den Netzwerken.

Netzwerk
DMZ Datum mit Zeit Format des ZeitstempELs Leittechnik
DNE dynamic noise ELiminator (dynamischer Rauschentferner)  
DNF Die Not finished = hat das ZiEL nicht erreicht Sport
DNI Day-Night-LevEL (LärmpegEL)  
DNS Das nützt sELten scherzhaft
DNS Data Network System (TELekommunikation)  
DNS Domain Name Service (or: System, or: Server) (TELekommunikation)  
DNS Domain Name Service, Abkürzungen aus EDV und TELekommunikation  
DNW Deutsch-Niederländischer Windkanal (bei EmmELoord, NL, 1980)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DOC Disk Orchestra Collection (Diskettenorchester-Sammlung), YAMAHAeigenes Format zur Speicherung von Sequenzerdaten, hier: Sammlung der verschiedenen erhältlichen TitEL YAMAHAs  
DOF Schärfentiefe (Depth of FiELd – DOF), der Abstand zwischen den nächsten und den am weitesten entfernten Objekten im Fokus Fotografie
DOM Document Object ModEL , Mit dem DOM wird eine HTML-Seite in einer baumartigen Struktur abgebildet. In DHTML-Dokumenten wird diese Struktur mittELs Script-Anweisungen verändert, um z.B. graphische Effekte oder interaktive Inhalte darzustELlen.  
DOM internationaler IATA Code für den Flughafen MELville Hal-Dom der Stadt Dominica Dominika, die Abkürzung der ICAO ist TDPD IATA
DOP Dominikanische Republik (Peso), im internationalen Zahlungsverkehr gebräuchliches WährungskürzEL der einzELnen Staaten  
DOS Denial-of-Service (TELekommunikation) Telekommunikation
DOS Digital Optical Switch (TELekommunikation) Telekommunikation
DOS Disc-Operating System, Abkürzungen aus EDV und TELekommunikation Computer
DOS Patienten sind mehr als nur die Summe ihrer Körperteile. Deshalb praktizieren Ärzte der Osteopathischen Medizin (Doctors of Osteopathy = DOs) einen "ganzheitlichen" -Ansatz. Anstatt nur bestimmte Symptome zu behandELn, konzentrieren sich osteopathische Ärzte auf die Behandlung des Patienten als Ganzes. Medizin
DPE Distributed Processing Environment (TELekommunikation)  
DPF Distributed Packet Filtering (TELekommunikation)  
DPG Deutsche Physikalische GesELlschaft = German Physical Society  
DPI dots per inch, Abkürzungen aus EDV und TELekommunikation  
DPM DevELopment Project Manager
DPM siehe auch: DPM, hier als ModELlreihe von PEAVEY  
DPP DoppEL  
DPP DoppEL Pussy Penetration , zwei Penisse in der Vagina (siehe: DoppELpenetration, sandwich) Sex
DPW Dynamische ProzesswELt
DQS Deutsche GesELlschaft Zur Zertifizierung Von Managementsystemen MbH , Gremium bzw. Organisation  
DQS Deutsche GesELlschaft zur Zertifizierung von Qualitätsmanagementsystemen mbH  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DR. Doktor, hier als TitEL in Namensbezeichnungen  
DRC digital recorder for CLAVINOVA (digitaler Sequenzer für CLAVINOVA) ModELl von YAMAHA als Ergänzung zur CLAVINOVA-Reihe  
DRG Deutsche Reichsbahn GesELlschaft Bahn
DRG Deutsche ReichsbahngesELlschaft  
DRG Deutsche RöntgengesELlschaft, GesELlschaft für medizinische Radiologie, Strahlenbiologie und Nuklearmedizin e.V.  
DRG Diagnosis RELated Groups  
DRG digital radiance generator (digitaler Ausstrahlgenerator), von der Firma T.C. ELECTRONIC benutzte Bezeichnung  
DRM Detergens-resistente Membranfraktion, ein Bestandteil des MyELins im Zentralen Nervensystem Medizin
DRM Direct Rendering Manager, ein Linux-KernELmodul Computer
DRM Disaster Recovery Management = System das nach einem Datencrash die Daten wieder zur Verfügung stELlt Computer
DRM Donor RELationship Management = Spenden Beziehungs Management
DRM drummap (SchlagzeugbELegung), hier als Suffix von Drummap-Dateien von STEINBERG Cubase  
DRM Dual Route ModEL
DRO DiELectric Resonance Oscillator  
DRP Disaster Recovery Plan (DRP) = Katastrophen WiederherstELlungs Plan Computer
DRS Daten-RELaissatELlit  
DRS digital recording system (digitales Aufnahmesystem), KürzEL, das in Verbindung mit der KORG-Workstation TRINITY auftaucht und auch schon bei, siehe auch: PPG verwendet wurde  
DRT internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt DEL Rio USA, Bundesland Texas IATA
DSC Deutscher Sport Club; z.b. DSC Arminia BiELefELd Fußball
DSC dynamic signal control (dynamische Signalkontrolle), v. BELl entwickELte Technik  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DSD digital sampling dELay (digitaler samplefähiger Verzögerer)  
DSD DoppELschiebedach Auto
DSF GesELlschaft für Deutsch-Sowjetische Freundschaft Organisation, die den Kontakt und die Freundschaft zur Sowjetunion intensivieren sollte DDR
DSG DesogestrEL  
DSG Deutsche Schlafwagen- und SpeisewagengesELlschaft mbH Bahn
DSG DoppELzimmer Superior Gartenseite Reisen
DSI Download Server Initiative (TELekommunikation)  
DSK Disk Driver , Disk- Treiber mit monolithischer Architektur für NovELl NetWare bis zur Version 3x  
DSL Digital Subscriber Line (TELekommunikation)  
DSL Digital Subscriber Line, Abkürzungen aus EDV und TELekommunikation  
DSL Digital Subscript Line , Verbindungstechnik, mit der über kurze Entfernungen (ca. 5 Km) Daten mit bis zu 6 Mbps (Download) bzw. 0,6 Mbps (Upload) übertragen werden können. Bei allen Varianten dieser Technik (ADSL, HDSL, SDSL) werden speziELle Modems an Ku  
DSL Distribution Service LevEL  
DSM DoppELzimmer Superior Meerblick Reisen
DSM Dynamic Spectrum Management (TELekommunikation)  
DSP Data Service Profile (TELekommunikation)  
DSR Data Set Ready , ein in der seriELlen Datenkommunikation verwendetes Signal. Ein DSR-Signal wird von einem Modem an den Computer gesendet, mit dem es verbunden ist, um anzuzeigen, daß es betriebsbereit ist. DSR-Signale sind Hardware-Signale, die über die  
DSR Digital SatELlite Radio  
DSR Digital SatELlite Radio, Digitaler SatELlitenrundfunk  
DSR digitaler SatELliten-Rundfunk digitales SatELliten-Radio  
DST destination (Modulations- ZiEL), siehe auch Src  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DST DienststELle Bahn
DST Dispersion Supported Transmission (TELekommunikation)  
DSW Deutsche Stifung WELtbevölkerung  
DTC Direct Torque Control (ELektroantrieb)  
DTD Document Type Definition, Abkürzungen aus EDV und TELekommunikation  
DTE Data Terminal Equipment (TELekommunikation)  
DTF dynamic track following (dynamische Spurfolge), AbspiELeigenschaft von Videorekordern  
DTG Deutsche Touring GesELlschaft mbH Bahn
DTG dual transient generator (zweifacher Transientengenerator), ModELl von SERGE  
DTH dELayed type hypertensitivity (Typ-4-Reaktion)  
DTH Direct to Home (SatELlitenfernsehen)  
DTL enhanced direct timELock (erhöhte direkte Zeitsynchronisation), ähnlich dem, siehe auch: MTC-Format, jedoch erhöhte Genauigkeit, siehe auch DTLe  
DTM Device Type Manager (FELdbussystem)  
DTM drum-to-MIDI (Schlagzeug-zu-MIDI), siehe auch: MIDI, von einigen HerstELlern benutztes TypenkürzEL, vgl. GTM  
DTM Dual Transfer Mode (TELekommunikation)  
DTP Desktop Publishing , ErstELlung von Publikationen mit dem Computer. Bekannte DTP-Programme im PC/MAC-Bereich sind beispiELsweise PageMaker und Framemaker von Adobe, Ventura von CorEL und Quark Xpress von Quark.  
DTP desktop-publishing (Schreibtisch-Publikation), Text- und Druckgestaltung am Computer mittELs speziELler DTP-Programmen, siehe auch DTV  
DTR Data Terminal Ready , Endgerät betriebsbereit, KabELsignal der V.24-SchnittstELle.  
DTV Digital TELevision  
DTZ Deutsch-Deutsche Rechts-Zeitschrift, (Erscheinen eingestELlt) Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
DUD Duderstadt, Kreis (GÖ) Niedersachsen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
DUD internationaler IATA Code für den Flughafen Momona der Stadt Dunedin NeuseELand, die Abkürzung der ICAO ist NZDN IATA
DUH Deutschen UmwELthilfe Organisation
DUS internationaler IATA Code für den Flughafen Rhein-Ruhr der Stadt DüssELdorf Deutschland, die Abkürzung der ICAO ist EDDL IATA
DVD Digital Versatile Disc , ein optischer Datenträgertyp mit speziELler Speichertechnologie, manchmal auch fälschlich als Video statt Versatile bezeichnet.  
DVD digital versatile disc (digitale viELseitige Platte), von PHILIPS und SONY, sowie TOSHIBA entwickELtes Speichermedium mit einer Kapazität von 4,7 bis 17 GByte für Programme und Digitalfilme  
DVD Digital Versatile Disc, Abkürzungen aus EDV und TELekommunikation  
DVG Deutsche VakuumgesELlschaft  
DVI digital video interactive (digitales interaktives Video), Datenkompressionsverfahren von INTEL  
DVI digital video interface (digitale VideoschnittstELle)  
DVI Digital Visual Interface , digitale BildschirmschnittstELle  
DVI Digital Visual Interface, Abkürzungen aus EDV und TELekommunikation  
DVO Dachverband deutschsprachiger wissenschaftlicher osteologischer GesELlschaften  
DVS ELectronic Data Processing System , Datenverarbeitungssystem  
DVV Vertreter des DienstELlenvorstehers Bahn
DWD DIAMOND wave digitized (DIAMOND-WELlenform digitalisiert), hier als Dateisuffix von Klangdateien von DIAMON-Soundkarten  
DWG digital wave generator (digitaler WELlenformerzeuger), Bezeichnung bei PEAVEY DWGS  
DWG Gesetz über die Rundfunkanstalt des Bundesrechts Deutsche WELle  
DWM digital wave memory synthesis (digitale WELlenspeicher-Synthese) Syntheseform im KAWAI K 3/K 3 M  
DWS Deutsche GesELlschaft für Wertpapiersparen Bank
Abkürzung Erklärung Kategorie
DWS dynamic wave shaper (dynamische WELlenformgestaltung), Syntheseform im PEARL POLYSENSOR  
DWT Damenwäscheträger (homo- oder heterosexuELl) Sex
DWT DampfwirbELschichttrocknung  
DX2 siehe: DX, hier ein Prozessor mit intern verdoppELter Taktfrequenz  
DXC Digital Cross Connect (TELekommunikation)  
DZD Algerien (Dinar), im internationalen Zahlungsverkehr gebräuchliches WährungskürzEL der einzELnen Staaten Bank
DZG DoppELzimmer Gartenseite Reisen
DZM DoppELzimmer Meerblick Reisen
DZT DoppELzimmer Low Cost (DZT) Reisen
E-. ELectronic ... (-Business, -Commerce, -Economy, -Journal, -Procurement etc.)  
E/O ELektric- Optical, Umsetzer, der ELektrische Signale in optische wandELt zur anschließenden Übertragung durch LWL  
EAD ELectrical Automation Digitalization Kraftwerk
EAM ExzELlenzcluster Engineering of Advanced Materials (EAM) Universität
EAR Stiftung ELektro-Altgeräte Register Amt
EB. ELektrischer Baß  
ebd Emergency Boot Disc, Abkürzungen aus EDV und TELekommunikation  
ebd Nissan, irgendwas mit FahrwerkregELung???  
EBE EinzELBetriebsErlaubnis, anstELle einer Allgemeinen Betriebserlaubnis (ABE)  
EBL ELectronic Brake Limiter, ELektronische BremskraftregELung beim LKW, wirkt oft nur auf die Hinterräder.  
EBM ELectronic Body Module, GM, ELektronisches FahrgestELlmodul  
Abkürzung Erklärung Kategorie
EBM ELectronic Body Music (ELektronische Körper-Musik), rhythmische Musikrichtung, aus Industrial und Techno entstanden  
EBM ELectronisches Batterie Management, BOSCH, Ermittlung der momentanenen BatteriELeistungsfähigkeit und Diagnose des Ladezustands  
EBN Ebern, Kreis (HAS) Bayern, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
EBR ELectronic Batch Record  
EBS Ebermannstadt, Kreis (FO) Bayern, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, wELches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft