In Ihrem Browser ist Javascript nicht aktiviert.
Bitte aktivieren Sie Javascript um die Seite richtig anzeigen zu können.

297 Abkürzungen mit RO gefunden

Abkürzung Erklärung Kategorie
RO ROhr daten
RO ROsenheim, Stadt und Kreis Bayern, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland daten
RO Rumänien, Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung daten
RO Rumänisch, Internationale Sprachcodes (nach ISO 639:1988) daten
ARO ARO Heimtextilien GmbH ist ein deutsches Unternehmen und die größte Fachmarktkette für Teppichböden, Teppiche, Bodenbeläge und Tapeten in Deutschland. Benannt ist das Unternehmen nach Firmengründer und -besitzer Michael A. ROth. Firma
CRO contract research organisation daten
DRO Dielectric Resonance Oscillator daten
DRO Digital Read Out daten
DRO internationaler IATA Code für den Flughafen Durango La Plata County Airport der Stadt Durango USA, Bundesland Colorado , die Abkürzung der ICAO ist KDRO IATA
ERO EuROpean Research Office (der US Army, in London) daten
ERO evoked response olfactometry daten
ERO Explicit ROute Object (Telekommunikation) daten
FRO internationaler IATA Code für den Flughafen FloRO der Stadt FloRO Norwegen, die Abkürzung der ICAO ist ENFL IATA
GRO Compton Gamma Ray Observatory (Satellit) daten
GRO GROb daten
GRO internationaler IATA Code für den Flughafen Costa Brava der Stadt GeROna Spanien, die Abkürzung der ICAO ist LEGE IATA
HRO Hansestadt ROstock Mecklenburg-Vorpommern, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland daten
HRO high resolution oscillator (hochauflösender Oszillator), Bezeichnung von MARION SYSTEMS für deren Oszillatoren im, siehe auch: ASM daten
HRO internationaler IATA Code für den Flughafen Boone County der Stadt Harrison USA, Bundesland Arkansas, die Abkürzung der ICAO ist KHRO IATA
JRO internationaler IATA Code für den Flughafen KilimanjaRO der Stadt KilimanjaRO Tansania, die Abkürzung der ICAO ist HTKJ IATA
KRO KROne daten
LRO Links-nach-rechts-Schreibrichtung erzwingen Computer
MRO Teile aus dem Bereich der Wartung (Maintenance), Reparatur (Repair) und des Betriebs (Operations), einschließlich Ersatzgetrieben, Motoren und Lagern. Service
NRO Nichtregierungsorganisation = non-governmental organization (NGO) Organisation
PRO PROdukt daten
PRO pROfessional (pROfessionell), des öfteren anzutreffen in Typenkürzeln für pROfessionelle PROdukte daten
PRO PROlin daten
PRO siehe: PRO daten
QRO internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt QueretaRO Mexico IATA
ROB internationaler IATA Code für den Flughafen ROberts Intl der Stadt MonROvia Liberia, die Abkürzung der ICAO ist GLRB IATA
ROC internationaler IATA Code für den Flughafen MonROe County Airport der Stadt ROchester USA, Bundesland New York, die Abkürzung der ICAO ist KROC IATA
ROC Organisation, ROLAND Owners Club (ROLAND-Eigentümer-Verein), Anwendervereinigung aus GROßbritannien daten
ROC Rate of Climb (Steigrate gemessen in FPM) daten
ROD Rate of Descent (Sinkrate gemessen in FPM) daten
ROD ROding, Kreis (CHA) Bayern, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft daten
ROE Eigenkapitalrendite (Return on Equity) Bank
ROF ROtenburg/Fulda, Kreis (HEF) Hessen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft daten
ROG Raumordnungsgesetz, amtliche Abkürzung Bahn
ROI Return On Investment (or: Instrument) daten
ROK internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt ROckhampton Australien, die Abkürzung der ICAO ist YBRK IATA
ROK ROckenhausen, Kreis (KIB) Rheinland-Pfalz, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft daten
ROL Reverse Oscillating Layer daten
ROL ROLAND, Suffix für ein Dateispeicherformat daten
ROL ROttenburg a. d. Laaber, Kreis (LA) Bayern, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft daten
ROL Rumänien (Leu), im internationalen Zahlungsverkehr gebräuchliches Währungskürzel der einzelnen Staaten daten
ROM internationaler IATA Code für den Flughafen Leonardo Da Vinci / Fiumicino der Stadt ROm Italien IATA
ROM Read Only Memory daten
ROM Read Only Memory , ein Halbleiterschaltkreis, der nicht veränderbare Informationen enthält. daten
ROM read only memory (unveränderlicher Festwertspeicher) daten
ROM Read Only Memory, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation daten
RON internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt ROndon Kolumbien IATA
ROO internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt ROndonopolis Brasilien IATA
ROP internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt ROta Mariana Islands, die Abkürzung der ICAO ist PGRO IATA
ROR internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt KoROr Palau, die Abkürzung der ICAO ist PTRO IATA
ROR ROck Orchester Ruhrgebeat Band
ROS internationaler IATA Code für den Flughafen Fisherton der Stadt ROsario Argentinien, die Abkürzung der ICAO ist SAAR IATA
ROS RepROduktion der organischen Substanz des Bodens daten
ROS ROstock, Kreis (DBR) Mecklenburg-Vorpommern, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft daten
ROT internationaler IATA Code für den Flughafen LakefROnt der Stadt ROtorua Neuseeland, die Abkürzung der ICAO ist NZRO IATA
ROT ROthenburg ob der Tauber, Stadt und Kreis (AN) Bayern, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft daten
ROT ROtor daten
ROU internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt ROusse Bulgarien, die Abkürzung der ICAO ist LBRS IATA
ROV internationaler IATA Code für den Flughafen ROstov der Stadt ROstov Russland, die Abkürzung der ICAO ist URRR IATA
ROV Raumordnungsverfahren (ROV) beurteilt bauliche Vorhaben, die eine überörtliche Bedeutung haben, auf ihre Raumverträglichkeit Baugewerbe
ROV RaumordnungsveROrdnung, amtliche Abkürzung Bahn
ROV Remotely Operated Vehicle Verkehr
ROW internationaler IATA Code für den Flughafen Industrial Air Center der Stadt ROswell USA, Bundesland New Mexico, die Abkürzung der ICAO ist KROW IATA
ROW Recht in Ost und West (Zeitschr.) daten
ROW ROtenburg (Wümme), Kreis Niedersachsen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland daten
ROY internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Rio Mayo Argentinien, die Abkürzung der ICAO ist SAWM IATA
RRO Record ROute Object (Telekommunikation) daten
SRO internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Santa Ramos Kolumbien IATA
SRO StadtROda, Kreis (SHK) Thüringen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft daten
TRO internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Taree Australien IATA
TRO Transformatorenwerk DDR
TRO Transformatorenwerk Oberschöneweide DDR
TRO tROcken daten
URO internationaler IATA Code für den Flughafen Boos der Stadt ROuen Frankreich, die Abkürzung der ICAO ist LFOP IATA
WRO internationaler IATA Code für den Flughafen Strachowice der Stadt WROclaw Polen, die Abkürzung der ICAO ist EPWR IATA
YRO internationaler IATA Code für den Flughafen ROckcliffe der Stadt Ottawa Kanada IATA
CGRO Compton Gamma Ray Observatory daten
CRO2 ChROmdioxyd, Beschaffenheit von, siehe auch: MC-Bändern daten
CROB cargo remaining on, englisch: Ware bleibt an Bord Bahn
cROt Carnitine Octanoyltransferase = menschlicher Antikörper kategorie_id:
cROt englisches Schimpfwort für eine öffentliche Schule; stammt vermutlich von dem englischen Wort für Hasenkot = cROtels. kategorie_id:
DROS DROssel daten
EFRO internationaler ICAO Code für den Flughafen ROvaniemi der Stadt ROvaniemi Finnland, die Abkürzung der IATA ist RVN ICAO
EIRO EuROpean Intergovernmental Research Organisations daten
ENRO internationaler ICAO Code für den Flughafen ROROs der Stadt ROROs Norwegen, die Abkürzung der IATA ist RRS ICAO
EpRO ErythROpoetin = Dopingmittel Medizin
EROS Earth Resources Observation System daten
ESRO EuROpean Space Research Organization daten
EURO EuROpa kategorie_id:
EURO Währung des EuROpäischen Raums kategorie_id:
GTRO GastROckner daten
HZRO HeizROhr daten
IBRO International Brain Research Organization daten
iROn iROnisch Bahn
KBRO internationaler ICAO Code für den Flughafen South Padre Island Intl der Stadt BROwnsville USA, Bundesland Texas, die Abkürzung der IATA ist BRO ICAO
KDRO internationaler ICAO Code für den Flughafen Durango La Plata County Airport der Stadt Durango USA, Bundesland Colorado , die Abkürzung der IATA ist DRO ICAO
KHRO internationaler ICAO Code für den Flughafen Boone County der Stadt Harrison USA, Bundesland Arkansas, die Abkürzung der IATA ist HRO ICAO
KROC internationaler ICAO Code für den Flughafen MonROe County Airport der Stadt ROchester USA, Bundesland New York, die Abkürzung der IATA ist ROC ICAO
KROW internationaler ICAO Code für den Flughafen Industrial Air Center der Stadt ROswell USA, Bundesland New Mexico, die Abkürzung der IATA ist ROW ICAO
LROD Als LROd wird ein L-förmiger Metallhalter bezeichnet an welchem Schlagzeugteile wie z.B. Tom Toms oder Becken am Drumrack befestigt werden. Musik
LROD internationaler ICAO Code für den Flughafen Oradea der Stadt Oradea Rumänien, die Abkürzung der IATA ist OMR ICAO
LROP internationaler ICAO Code für den Flughafen Otopeni der Stadt Bucharest Rumänien, die Abkürzung der IATA ist OTP ICAO
PGRO internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt ROta Mariana Islands, die Abkürzung der IATA ist ROP ICAO
PROf PROfessor Bahn
PROf PROfil daten
PROG PROgramm daten
PROG siehe: PGM daten
PROJ PROjekt daten
PROM pROgrammable read only memory (pROgrammierbarer Festspeicher) daten
PROM PROgrammable Read-Only Memory daten
PROM PROmmersche Würstchen Nahrungsmittel
pROn PROnomen Bahn
PROS PROstituierte Sex
PROT PROtokoll daten
PROV PROvisorium daten
PROV sprichwörtlich Bahn
PROZ PROzess, -or daten
PTRO internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt KoROr Palau, die Abkürzung der IATA ist ROR ICAO
ROBR ROhrbruch daten
ROCE Kapitalrendite = Return on Capital Employed = ROCE ist defi­niert als der Gewinn aus fortgeführten und nicht fortgeführten Aktivi­täten vor Zinsen und nach Steuern, dividiert durch das durchschnittlich eingesetzte Kapital Bank
ROfl ROlling on the Floor laughing = Vor Lachen auf dem Boden liegen (eigt ROllen) kategorie_id:
ROHC RObust Header Compression (Telekommunikation) daten
ROHS englisch Restriction of Hazardous Substances = deutsch Beschränkung (der Verwendung bestimmter) gefährlicher Stoffe kategorie_id:
ROKJ internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt Kumejima Japan, die Abkürzung der IATA ist UEO ICAO
ROMD internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt Minami Daito Japan, die Abkürzung der IATA ist MMD ICAO
RORS internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt Shimojishima Japan, die Abkürzung der IATA ist SHI ICAO
RORY internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt YoROn Japan, die Abkürzung der IATA ist RNJ ICAO
ROYN internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt Yonaguni Jima Japan, die Abkürzung der IATA ist OGN ICAO
SERO SekundärROhstoffe daten
STRO Streichorchester daten
TROM TROmmel daten
WIRO Wirtschaft und Recht in OsteuROpa (Zeitschr.) daten
APROS Advanced PROcess Simulator software, a pROduct of Technical Research Centre of Finland VTT/Helsinki Leittechnik
CERRO Central EuROpean Regional Research Organization daten
CROM. cROmatico (chROmatisch) daten
CROT. cROtales (kleine Becken, Fingerzimbeln) daten
DOBRO Dopyera BROthers (heute Original Music Instruments), hiermit ist eine Gitarre aus Hartholz nach deren Erfindern benannt daten
DRÖL Drucköl daten
EEROM electrical erasable, siehe auch: ROM (elektrisch löschbares, siehe auch: ROM) daten
EEROM Electrically Erasable Read-Only Memory daten
EPROM Erasable and PROgrammable Read Only Memory, engl. , lösch- und pROgrammierbarer Festwertspeicher. In EPROMs können Daten oder PROgramme dauerhaft gespeichert werden. Im Bedarfsfalle lassen sie sich mit UV-Licht löschen und mit einem PROgrammiergerät neu p daten
EPROM erasable electric pROgrammable, siehe auch: ROM (löschbarer elektrisch pROgrammierbares, siehe auch: ROM), unter, siehe auch: UV-Licht löschbarer Speicherbaustein daten
EPROM Erasable PROgrammable Read-Only Memory daten
EPROM erasable pROgrammable read-only memory, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation daten
ESTRO EuROpean Society for Therapeutic Radiology and Oncology daten
EUPRO EuROpean Union of Physics Research Organizations daten
euROp euROpäisch Bahn
euROp EuROpäische Güterwagengemeinschaft Bahn
FRONT fROntal daten
INTRO intROduction (Einführung) daten
JETRO Japanese External Trade Organization daten
LUTRO LufttROcknung daten
M*ROS multitasking realtime operating system (mehrpROgrammfähiges Betriebssystem in Echtzeit), von STEINBERG entwickelt, siehe auch SL, EMOS daten
PROC. PROcedere daten
PROC. PROcessus daten
PROG. pROgrammierbar daten
PROpM PROperty Manager PROperty Management Wirtschaft
PROVG Preußisches Oberverwaltungsgericht Recht
PROWP Prüfungsordnung für Wirtschaftsprüfer daten
PROX. pROximal daten
PROZW PROzesswärme daten
REPRO repROduction (Wiedergabe) daten
ROBIN RObo Invest, eine Kombination aus Mensch und Maschine, Technologie und Expertise Bank
ROCCO RObust Checksum-Based Header Compression (Telekommunikation) Telekommunikation
ROFIN ROhrleitungsbau Finow daten
ROHKO ROhkohle daten
ROLTG ROhrleitung daten
ROMEX ROM expansion (ROM-Erweiterung), Bezeichnung für den ROM-Erweiterungssteckplatz im QUASIMIDI QUASAR, siehe auch ROM, RAMEX daten
RO ROhrreißer daten
ROSIS Reflective Optics System Imaging SpectROmeter daten
ROTEX ROboter-Technologie-Experiment (Spacelab) daten
ROTFL ROlle gerade auf dem Boden vor Lachen* (ROlling On the Floor Laughing), Abkürzung im Internet daten
ROTSE RObotic Optical Transient Search Experiment (AstROphysik) daten
ROWEI ROhrweiche daten
RPROM repROgrammable, siehe auch: ROM (wiederpROgrammierbares, siehe auch: ROM) daten
SBPRO SOUND BLASTER PRO, Typ von CREATIVE LABS, häufig benutzt, um die Kompatibilität zu diesem PROdukt auszudrücken daten
teuRO umgangssprachlich Teurer EuRO Bank
TRGRO TragROhr daten
TROKT TROckenkühlturm daten
TROLU TROckenluft daten
TROPI TROtz Pille, ist die Kurzbezeichnung für ein Kind, welches tROtz regelmäßig eingenommener Pille zur Welt gekommen ist. Da die Pille ein relativ sicheres Verhütungsmittel ist, kommt dieser Fall selten vor, aber es gibt sie doch die sogenannten TROpikinder. Sex
TRORM TROckenraum daten
TROSY Transverse Relaxation-Optimized SpectROscopy daten
VIROR Virtuelle Hochschule Oberrhein (seit Mitte 1998) daten
CD-ROM Compact Disc - Read Only Memory, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation daten
CD-ROM compact disc disk read only memory (Kompaktplatte mit nur lesbaren Computerdaten), umfaßt rund 530 MByte, siehe auch CD, ROM daten
CD-ROM Compact Disc Read-Only Memory daten
CD-ROM Compact Disk - Read Only Memory , Massenspeichermedium daten
CHROM. chROmatisch daten
CHRON. chROnisch daten
CROBIT CROss Border Information Technology daten
DROSKL DROsselklappe daten
E-PROM siehe: EPROM daten
E2PROM Electrical Erasable PROgrammable Read Only Memory, elektrisch löschbarer pROgrammierbarer Nur-Lese-Speicher daten
EB-ROM electROnic book ROM (ElektROnisches Buch-ROM), CD-ähnliche Massenspeichermedien mit einem Durchmesser von acht Zentimetern in einem 3,5-Gehäuse für Kapazitäten von bis zu 200 MByte daten
EEPROM Electrical Erasable PROgrammable Read Only Memory, elektrisch löschbarer pROgrammierbarer Nur-Lese-Speicher daten
EEPROM electrical erasable pROgrammable, siehe auch: ROM (elektrisch löschbares und pROgrammierbares, siehe auch: ROM) daten
EEPROM Electrically Erasable PROgrammable Read-Only Memory daten
ELTROD ElektROde daten
EUROEG Gesetz zur Einführung des EuRO daten
EUROGI EuROpean Umbrella Organization for Geo Information daten
FRÖSI Fröhliche sein und singen = Kinderzeitschrift der DDR Zeitung
GELTRO GeltROckner daten
GROOVE Generated Real-time Output Operation On Voltage ContROlled Equipment (in Echtzeit generierte Ausgangsoperatione für spannungsgesteuerte Ausrüstung), Entwicklung von BELL LABS daten
HÄLRO HüllROhr daten
HASBRO HasbRO ist ein US-amerikanischer Spielwarenhersteller mit Sitz in Pawtucket, Rhode Island in den USA. Die Firmenbezeichnung setzt sich zusammen aus den Namen Hassenfeld BROthers. HasbRO vertreibt u. a. Monopoly. Quelle Wikipedia Firma
LTPROG LeitpROgramm daten
M*ROS2 siehe auch: M*ROS Version 2, Weiterentwicklung von, siehe auch: M*ROS, wobei Vernetzung zwischen Atari- und Macintosh-Computern möglich ist daten
PM-PRO Polyframe PRO-Module, Editormodul für E-MU SYSTEMS PROTEUS 1 daten
PROdHG PROdukthaftungsgesetz, nicht amtliche Abkürzung Bahn
PROdSG Gesetz zur Regelung der Sicherheitsanforderungen an PROdukte und zum Schutz der CE-Kennzeichnung (PROduktsicherheitsgesetz), amtliche Abkürzung Bahn
PROLOG PROgramming in Logic daten
PROMED PROgram to Monitor Emerging Diseases daten
PROZST PROzesssteuerung daten
ROBRSI ROhrbruchsicherung daten
ROHGKL ROhgasklappe daten
ROHSII regulations on hazardous substances in electROnic goods kategorie_id:
ROTUMF ROtationsumformer daten
SCHZRO SchutzROhr daten
STROBE stRObe light (StROboskop, Blitzleuchte) daten
TROTLF TROckentanklöschfahrzeug (Löschpuler + Löschwasser) kategorie_id:
ÄSTRÖ Überströmung daten
CENPROS CentRO Nacional de PROmoción Social (Gewerkschaftliches Bildungszentrum) Bahn
DRLUTRO DrucklufttROckner daten
DROSSPU DROsselspule daten
DROSVTL DROsselventil daten
DVD-ROM siehe: DVD, ROM, siehe auch CD-ROM daten
EUROMET EuROpean Collaboration on Measurement Standards, EuROpean MetROlogy Organization daten
EURONET EuROpean network (EuROpäisches Netzwerk) daten
IMPROV. impROvisiert Sprachen
JBEITRO Justizbeitreibungsordnung daten
KG-ROHR KunststoffROhr, das für Grundleitungen geeignet ist. daten
POSTPRO post pROduction (NachpROduktion, nachbearbeitete PROduktion) daten
PRO-ONE PROphet-One (PROphet-1), Typ von SEQUENTIAL CIRCUITS daten
PRODIGI pROfessional digital format (pROfessionelles Digitalformat), Entwicklung von OTARI und Mitsubishi, vgl. auch, siehe auch: PD daten
PROFECO PROcuraduría Federal del Consumidor Bahn
ROSTFEU ROstfeuerung daten
ROtflol ROlling on the floor laughing out loud (sich vor Lachen auf dem Boden wälzen) daten
SCHNTRO SchneckentROckner daten
SCHÖRO SchöpfROhr daten
SemPROm SemPROm (Semantic PROduct Memory) kategorie_id:
SKT PRO SkyBridge PROfessional Terminal (Telekommunikation) daten
SPNTROM SpanntROmmel daten
SYNCHRO SynchROnisation, auch, siehe auch: Sync daten
TROLUHZ TROckenluftheizung daten
WTGPROT WartungspROtokoll daten
ZENTRON erster gemeinsamer Betrieb für Software der DDR und der UdSSR in Kalinin DDR
EuROmech EuROpean Mechanics Colloquium daten
GROENTNE GRObentnebler daten
HNGROLTG HangROhrleitung daten
IMPROVV. impROvvisando (gleichsam impROvisierend) Sprachen
interROg fragend Bahn
JURBÄRO Das Juristische BüRO (Zeitschr.) daten
K-F-ROHR ROhr mit Kreisquerschnitt ohne Fuß, mit Falzverbindung daten
PROFIBUS PROFIBUS (PROcess Field Bus) Leittechnik
ROM Bios siehe: ROM, BIOS, BIOS, welches fest im ROM installiert ist kategorie_id:
ROM-BIOS siehe: ROM, BIOS, BIOS, welches fest im ROM installiert ist daten
ROm-Coms ROmantic Comedy (ROm-Com) = Film = z.B. Pretty Woman Film mit Julia ROberts und Richard Gere Film
ROWDTEMP ROhrwandtemperatur daten
STROMSTG StROmsteuergesetz daten
STROMSTV VeROrdnung zur Durchführung des StROmsteuergesetzes daten
TESTPROG TestpROgramm daten
VEB SERO VEB Kombinat SekundärROhstofferfassung Berlin DDR
VERÖFF. Veröffentlichung daten
EuROHORCs EuROpean Union Research Organisations - Heads of Research Councils daten
EUROMICRO Organisation, EuROpean Association for MicROpROcessing and MicROpROgramming (EuROpäische Vereinigung für Datenverarbeitung) daten
KESLTPROG KesselleitpROgramm daten
KF-F-ROHR ROhr mit Kreisquerschnitt mit Fuß und Falzverbindung daten
PostEuROp Association of EuROpean Public Postal Operators daten
SCHRIPROG SchrittpROgramm daten
STRÖRICH Strömungsrichtung daten
TROLFSCHZ TROckenlaufschutz daten
TROLUGEBL TROckenluftgebläse daten
unveröff unveröffentlicht Bahn
VEB VEGRO VEB Vereinigte GRObgarnwerke DDR
ÄSTRÖLTG Überströmleitung daten
ÄSTRÖREG Überströmregler daten
ÄSTRÖVTL Überströmventil Kraftwerk
KFW-F-ROHR ROhr mit Kreisquerschnitt mit Fuß, wandverstärkt, mit Falzverbindung daten
LINTRONICS RUDI LINHARD ELECTRONICS daten
PROdHaftG Gesetz über die Haftung für fehlerhafte PROdukte, 15.12.1989 (PROduct Liability Act) Recht
PROMETHEUS PROgramme for a EuROpean Traffic with Highest Efficiency and Unprecedented Safety daten
SPD-EEPROM serial-presence-detect-EEPROM (serielles, siehe auch: EEPROM), ,siehe auch EEPROM daten
STRÖWÄCH Strömungswächter daten
STVOLLSTRO Strafvollstreckungsordnung daten
EURO DOCSIS EuROpean Data over Cable Service Interface Specification daten
EuROcontROl (EuROpäische Organisation für die Sicherheit im Flugverkehr) daten
EUROSCIENCE A EuROpean Association for the PROmotion of Science and Technology daten
GGKontROllV VeROrdnung über die KontROllen von Gerfahrguttransporten auf der Straße und in den Unternehmen, amtliche Abkürzung Bahn
US-ROm-Coms ROmantic Comedy (ROm-Com) = Film = z.B. Pretty Woman Film mit Julia ROberts und Richard Gere Film
SK-ELEKTRONIK SPIELER + KÖNIG ELEKTRONIK daten
TechKontROllV VeROrdnung über technische KontROllen von Nutzfahrzeugen auf der Straße, amtliche Abkürzung Bahn
XY-CONTROLLER joystick (Steuerknüppel), auch als XY-Regler daten

5233 Erklärungen mit RO gefunden

Abkürzung Erklärung Kategorie
% PROzent
D Drums (TROmmeln, Schlagzeug)  
E electRO (ElektRO), in Verbindung mit z.B., siehe auch: E-Baß, siehe auch: E-Gitarre  
E Elektrik/ElektROnik  
E ElektROinstallation. Bezeichnung Nutzungszweck in Bauzeichnungen.  
E equalizer (Angleicher), Typ von ROLAND  
F FinanzbüRO (einer Direktion), Finanz- und RechtsbüRO einer Direktion, Organisation Bundesbahn Bahn
F Flüssiggase (Gasfamilie III). PROpan, Butan und die Gemische der beiden Gase, die bei der ROhölgewinnung entstehen.  
F Fragment (z.B. bei SynchROnisationsformaten)  
F Gering bis mittel fROstempfindlich. Klassifikation der FROstempfindlichkeit von Bodengruppen (ZTV-StB 94). Hierzu zählen TA, OT, OH, OK.  
F Nicht fROstempfindlich. Klassifikation der FROstempfindlichkeit von Bodengruppen, (ZTV-StB 94). Hierzu zählen GW, GI, GE, SW, SI .  
F Sehr fROstempfindlich. Klassifikation der FROstempfindlichkeit von Bodengruppen (ZTV-StB 94). Hierzu zählen TL, TM, UL, UM, UA.  
F Textilglas-ROvingstränge  
G GROßbritannien, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der Welt  
G Kies. Wird unterteilt in GRObkies, Mittelkies und Feinkies. Bindiger Boden, der sich hervorragend zum Bauen eignet. Die Korngrößen liegen in einem Bereich von 2 mm bis 63 mm.  
H high (Hoch), z.B. TOM H (Hohe Tom-TROmmel)  
H hour (Stunde), z.B. bei SynchROnisationsformaten  
I Abkürzung für Iso in Isomeren wie i-Butan, i-PROpanol usw.  
K Jazz- Kazoo, ein Mirliton (AnsingtROmmel)  
K Kilo (Tausend), zeitweilige auch in als GROßbuchstabe zu finden  
Abkürzung Erklärung Kategorie
L Kennbuchstabe zur Kennzeichnung von Betriebsmitteln: Induktivitäten (DROsseln, Spulen)  
L low (tief), z.B. TOM L (tiefe Tom-TROmmel)  
M Kennbuchstabe zur Kennzeichnung von Betriebsmitteln: Motoren (ElektROmotoren)  
M Maschinentechnisches BüRO (einer Direktion), Organisation Bundesbahn Bahn
M middle (mittel), z.B. TOM M (Mittlere Tom-TROmmel)  
M minute (Minute), z.B. bei SynchROnisationsformaten (10:key) manual (Manual, Tastatur. Bedienungsanleitung )  
Q Kennbuchstabe zur Kennzeichnung von Betriebsmitteln: StarkstROm-Schaltgeräte (Installationsschalter, Trennschalter)  
R Jazz- reeds (Jazz- ROhrblattinstrumente)  
R RechtsbüRO (einer Direktion), Rechtsgruppe im Liegenschafts- bzw. Finanz- und RechtsbüRO einer Direktion, Organisation Bundesbahn Bahn
R RetROversion  
R Röntgen (Einheit)  
R ROsette  
R ROuter (Telekommunikation) Telekommunikation
S sampler (Naturklangspeicher), z.B. von AKAI und ROLAND  
S Sand. Wird unterteilt in GRObsand, Mittelsand und Feinsand.  
S second (Sekunde), z.B. bei SynchROnisationsformaten  
S Standgerüste z.B. Bockgerüste oder StahlROhrgerüste. Bockgerüste werden aus stählernen Gerüstböcken und darüber gelegtem Belag hergestellt. Werden als Arbeits- und Schutzgerüste verwendet. StahlROhrgerüste sind Arbeits- und Schutzgerüste aus StahlROhren u  
T Bautechnisches BüRO (einer Direktion), Organisation Bundesbahn Bahn
T Ton. Liegt im Feinkornbereich. Die Korngröße liegt unter 0,002 mm.  
U Schluff. Wird unterteilt in GROb-, Mittel- und Feinschluff. Die Korngrößen liegen zwischen 0,002 mm und 0,06 mm.  
Abkürzung Erklärung Kategorie
V VerkehrsbüRO (einer Direktion), Organisation Bundesbahn Bahn
V Volt ist die Maßeinheit für Spannung. Die Spannung drückt aus, wieviel Energie die Ladungsteilchen transportieren können. Ein Volt ist erreicht, wenn in einem zeitlich unveränderlichen StROm mit einer Stärke von 1 Ampere eine Leistung von einem Watt erbra  
W Auswaschbeanspruchung. Genormtes Verfahren (DIN EN 84) zur Prüfung des Wirkstoffverlustes aus behandeltem Holz durch Auswaschung in das Umgebungswasser und durch HydROlyse.  
W Weber, Maßeinheit für magnetische Größe (Studiobereich)  
W workstation (Musikarbeitsplatz), hier: Tonerzeugung, Sequenzer, EffektpROzessor und Tastatur in einem Gehäuse  
X Steine. Werden so bezeichnet, wenn die Korngröße zwischen 63 mm und 200 mm liegt.  
Y (Stein-)Block. Wenn das Korn über 200 mm gROß ist.  
AD Active Directory (AD) heißt der Verzeichnisdienst von MicROsoft Windows Server, wobei ab der Version Windows Server 2008 der Dienst in fünf ROllen untergliedert und deren Kernkomponente als Active Directory Domain Services (ADDS) bezeichnet wird. Quelle Wikipedia Computer
AO Anarchy Online, ein Multiplayer Online ROleplaying Game Computer
AO AppRObationsordnung, die Zulassung zu akademischen Heilberufen
BG PROf. h.c (BG)
CA ca, appROx; ungefähr; circa, appROximately, aROund, nearly, closely, about
CB Cellular BROadcast  
CB centROblastisch  
CB Circuit breaker = ÜberstROmschutzeinrichtung Elektro/Elektronik
CB ContROl Burst (Telekommunikation) Telekommunikation
CC Call ContROl (Layer 3)  
CC centROcytisch  
CC continuous contROller (kontinuierliche Steuereinrichtung)  
CC contROl change (KontROllwechselmeldung ), siehe auch MIDI  
Abkürzung Erklärung Kategorie
CC CROss Connect (Telekommunikation)  
CD C-DeckenpROfil aus Metall. Für die Konstruktion von Unterdecken.  
CD ChROmatic Dispersion (Glasfaser)  
CD Compact Disk , Kurz für CD-ROM ,Massenspeichermedium  
CE Communauté (or: Conformité) EuROpéenne  
CE Communauté EuROpénne , CE-Zeichen - Konformitätszeichen der EuROpäischen Union  
CE Communautés EuROpéennes. Das CE-Zeichen ist kein Prüfzeichen. Es ist ein Verwaltungskennzeichen und dokumentiert die Konformität des PROduktes mit den geltenden EG-Richtlinien. Damit erklärt der Hersteller des PROduktes eigenverantwortlich, daß die Anford  
CE Conformit‚ EuROp‚enne (euROpaweite Konformität), Hinweis auf in EuROpa gefertigten PROdukte und für technische Geräte eine Garantie für die elektROmagnetische Verträglichkeit des PROdukts, ein CE-gekennzeichnetes PROdukt gilt - so sollte es sein - als PRO  
CE Conformité EuROpéenne (CE-Mark)
CE KapillarelektROphorese  
CF ContROl Field , Steuerfeld  
CF ContROlling and Finance (CF) Siemens
CF cROssfade (Kreuzüberblendung)  
CF Cystische FibROse (Mukoviszidose)  
CI Chemical Ionisation (MassenspektROmeter)  
CK Holzschutzsalz (ChROmate, Kupfer). Anwendung für alle Holzbauteile im Innen- und Außenbau. Vorzugsweise Verwendung für Holz mit starker Gefährdung durch Auswaschungsbeanspruchung (W). Auch geeignet für Hölzer in Erdkontakt (E) oder in ständigem Kontakt mi  
CL ContROl(led) Load  
CM UK Capacity Market = StROmmarkt von GB
CN MaROkko, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der Welt  
CP chROnische Polyarthritis  
Abkürzung Erklärung Kategorie
CP Communication PROcessor
CP Communication PROcessor Leittechnik
CP Conference PROceedings (NASA etc.)  
CP Construction PROducts Regulation
CP Content PROvider (Telekommunikation) Telekommunikation
CP contROl panel (KontROlltafel -feld )  
CP contROl pROgram (KontROllpROgramm), siehe auch CP/M  
CP CopROzessor  
CR CompuRhythm computer rhythm (Computerrhythmus), Baureihe v. ROLAND  
CR ContROl ROom = KontROllraum Technik
CS circle surROund (kreisförmige Umgebung)  
CS completed stROke  
CS contROl slider (KontROllschieberegler), Bezeichnung beim YAMAHA DX 7  
CS ContROl Station , KontROllstation  
CS contROl station (KontROllstation), Typ von J.L.COOPER (CS-1)  
CS contROl switches  
CS contROl synthesizer (KontROllsynthesizer), Modell von YAMAHA  
CS cROss switching (Kreuzschaltung)  
CT Computed Tomography, Computer-Tomographie (Röntgentechnik)  
CT Computertomographie , Diagnose durch einen gebündelten, ROtierenden Röntgenstrahl, z.B. bei Veränderung an Gehirn, Wirbelsäule oder inneren Organen.  
Abkürzung Erklärung Kategorie
CT ContROl Tower (KontROllturm)  
CU Colitis ulceROsa  
CU ContROl Unit  
CV contROl valves  
CV contROl voltage (Steuerspannung)  
CX CytochROmoxidase  
D. dROite (rechte Hand), siehe auch m. d.  
DB daughter board (Tochterplatine), Aufsatzplatine, im Allgemeinen eine Erweiterung (Betriebssystem, RAM- oder ROM-Speicher usw.)  
DB In einem Sechseck: Symbolik Trinkwasserschutz nach DIN EN 1717. ROhrunterbrecher Typ A2 mit beweglichen Teilen.  
DC Data ContROl, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation Telekommunikation
DC Device ContROl , Gerätesteuerung  
DC digital chorus (digitaler Chorus), Effekt von ROLAND  
DC digitally contROlled digital contROller (digitalgesteuert Digitalsteuereinheit ), siehe auch VC  
DC Direct current , GleichstROm. Im Gegensatz zum WechselstROm fließt GleichstROm nur in eine Richtung (StROm). GleichstROm wird hauptsächlich bei Geräten mit kleiner Leistung verwendet, zum Beispiel bei Taschenlampen oder Autobatterien.  
DC Direct Current (GleichstROm)  
DC DünnschichtchROmatographie  
DC dynamic contROller (dynamische KontROlleinrichtung), Typ von Rane  
DC In einem Sechseck: Symbolik Trinkwasserschutz nach DIN EN 1717. ROhrunterbrecher Typ A1 mit ständiger Verbindung zur Atmosphäre.  
DE Deutschland, Adressensuffix im, siehe auch: Internet für deutsche Websites und für deutschsprachige NewsgROups im, siehe auch: Internet  
DG Directional GyRO (Kurskreisel)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DI differential interpolation (differenzierte Interpolation), Samplingverfahren von ROLAND  
DM digital metROnome (DigitalmetROnom), Baureihe von SEIKO  
DM dynamic micROphone (dynamisches MikROfon), Typ von MONACOR  
DN Diameter Nominal (englisch) = Nenndurchmesser von ROhren oder Blenden Technik
DN Nenndurchmesser von ROhren in Millimeter Bahn
DP DROp PROcedure  
DP dynamic pROcessor (DynamikpROzessor),Typ von YAMAHA  
DP PROFIBUS DP (Dezentrale Peripherie) Leittechnik
DR Designated ROuter  
DR dielektROnische Rekombination  
DR Distributed Redundance = über mehrere Rechnern verteilt laufendes PROgramm; oder das gleiche PROgramm läuft parallel auf mehreren Rechnern.
DS Dansk Standard / ElectROtechnical Sector , CENELEC-Mitglied. Siehe auch CENELEC  
DS DrehstROm  
DT deep thROw Sex
DT digitizer tablet (Digitalisiertablett), Modell von ROLAND  
DT Double ThROw Sex
DX als Zusatz in der Bezeichnung eines ComputerpROzessors deutet darauf hin, das in besagtem PROzessor der CopROzessor bereits eingebaut ist ,siehe auch SX, außerdem ist der Datenbus der, siehe auch: CPU 32 Bit breit  
E1 EstROn  
EA ElectROnic Arts Firma
EA EuROpean Air Express = deutsche Regionalfluggesellschaft IATA
Abkürzung Erklärung Kategorie
EB Beiwagen zu einem elektrischen Triebwagen mit FremdstROmantrieb Bahn
EB ElektROnenstrahlschweißen. Gebündelte, durch hohe Gleichspannung im Vakuum beschleunigte ElektROnen erlauben Schweißarbeiten mit schmaler Wärmeeinflußzone und gROßer Tiefenwirkung sowie Verbindungen verschiedener (auch höchstschmelzender) Werkstoffe bei g  
EB elektROphoretische Beweglichkeit  
EB EuRObahn Verkehrsges. mbH, (Sitz: Mainz) Bahn
EB In einem Sechseck: Symbolik Trinkwasserschutz nach DIN EN 1717. Nicht kontROllierbarer Rückflussverhinderer (Nur für bestimmten häuslichen Gebrauch).  
EC COST EuROpean Cooperation in the Field Field of Scientific and Technical Research  
EC EC bei Reisebuchungen = EuRO Card wird akzeptiert Reisen
EC ElectROmically Commutated, elektROnisch kommutierte GS-Motore , bürstenlose GS-Motore, z.B. Lüftermotor (kleiner 600W).  
EC enteROchROmaffine (Zellen)  
EC Equipment Catalog = Ausrüstungs-/PROdukt-Katalog
EC EuROCity Bahn
EC EuROpean Commission  
EC EuROpean Community
EC Expander ContROller, Typ von Hitec  
EC In einem Sechseck: Symbolik Trinkwasserschutz nach DIN EN 1717. KontROllierbarer Doppelrückflussverhinderer.  
ED Encephalomyelitis disseminata, ist eine chROnisch-entzündliche Erkrankung, bei der die Markscheiden (= Myelinscheiden = elektrisch isolierende äußere Schicht der Nervenfasern) im zentralen Nervensystem (ZNS) angegriffen sind Medizin
ED In einem Sechseck: Symbolik Trinkwasserschutz nach DIN EN 1717. Nicht kontROllierbarer Doppelrückflussverhinderer (Nur für bestimmten häuslichen Gebrauch).  
EE ElektROnische Einrichtung Elektro/Elektronik
EE EnviROnmental Event (EE) An event with negative occurrence associated with a formal complaint against the company by a third party. An excess of the legal limits corresponding to agreements for liquid solid or gaseous substances during an unconventional pROcess. Umweltrelevante Vorkommnis (EE) Ein Ereignis mit negativer Auswirkung und zusätzlicher formaler Beschwerde gegen die Firma durch einen Dritten. Ein Überschreiten der jeweils gültigen Grenzwerte gem. Festlegungen in Genehmigungsbescheiden bei flüssigen festen oder gasförmigen Stoffen im nicht bestimmungsgemäßen Ablauf. Medizin
EE exoerythROzytär Geologie
Abkürzung Erklärung Kategorie
EF Erhöhte Anforderung von Betonzuschlag bezüglich Widerstand gegen FROst.  
EG Einführungsgesetz, EuROpäische Gemeinschaften  
EG Erhöhte Anforderung von Betonzuschlag bezüglich der Gleichmäßigkeit von Leichtzuschlag für Leichtbeton der Festigkeitsklasse LB 8 und höher sowie Leichtbeton einer bestimmten ROhdichte.  
EG EuROpäische Gemeinschaft(en) Bahn
EI ElectROn Impact (MassenspektROmeter)  
EI ElectROnic Ignition, GM, elektROnische Zündung  
EK ErythROzytenkonzentrat (s.g. Blutkonserve)  
EL electric, electROnic (elektrisch, elektROnisch), siehe auch: elect  
EL ElectROluminescence, ElektROlumineszenz  
EL ElektRO-Luminiszenz, Leuchtmittel  
EL ElektROlumineszenz
EL elektROphoretisches LipopROtein (-System)  
EL ErythROleukämie  
EM electRO-magnetic (elektROmagnetisch)  
EM electROnic music (ElektROnische Musik)  
EM ElectROnic Musician (ElektROnikmusiker), amerikanisches Journal  
EM ElektROnenmikROskopie  
EM expander module (Erweiterungsmodul), Typen ROLAND  
EM Mittelwagen zu einem elektrischen Triebwagen mit FremdstROmantrieb Bahn
EN EuROpa Norm,  
Abkürzung Erklärung Kategorie
EN EuROpa-Norm, EuROpäische Norm (CENELEC)  
EN EuROpäische Norm Bahn
EO ElectRO-Optical (Effects)  
EP Emulation PROgram , EmulationspROgramm  
EP EuROpäisches Parlament  
EP siehe: E-Piano, hier als Baureihe von ROLAND  
ER Edge ROuter (Telekommunikation)  
ER ElektROresektion  
ES ErROr Second  
ES Steuerwagen zu einem elektrischen Triebwagen mit FremdstROmantrieb Bahn
ET elektrischer Triebwagen mit FremdstROmantrieb Bahn
EU EuROpäische Union Bahn
EU EuROpäische Union, Abkürzung aus dem deutschen Steuerrecht  
EU EuROpean Union, EuROpäische Union  
EV ElectRO Vehicle = ElektROfahrzeug = ElektROauto Auto
EV ElectRO Voice  
EX Used for areas with potentially explosive atmosphere (‘Ex-Zones’ / ‘Ex-Divisions’). Corresponding technologies are referred to as ‘Ex-pROtected systems’
EZ ElektROnische Zündung, auch Kennfeldzündung genannt, wo die optimalen Zündzeitpunkte abhängig von Drehzahl und Last in einem Datenspeicher abgelegt sind, Klopfregelung möglich  
FB ROhfußboden. Bauteilbezeichnung in Bauzeichnungen.  
FC feedback contROller (Rückkopplungsunterdrücker), Typ von Alphaton  
Abkürzung Erklärung Kategorie
FC foot contROler (FußkontROlle, Fußtaster, Fußpedal)  
FC PROfibus-FastConnect Leittechnik
FM FibROmyalgie Krankheit
FM MicROnesien, Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
FO Faröer-Inseln, Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
FO Faröisch, Internationale Sprachcodes (nach ISO 639:1988)  
FP Frame PROtocol (Telekommunikation)  
FX France, MetROpolitan, Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
G8 Der Gruppe der Acht (sieben führende Industrieländer und Russland , G8 gehören Deutschland, Frankreich, GROßbritannien, Italien, Japan, Kanada, Russland und die USA an. Politik
GB Great Britain (engl.) , GROßbritannien Bahn
GB GROßbritannien, Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
GB In einem Sechseck: Symbolik Trinkwasserschutz nach DIN EN 1717. ROhrtrenner, durchflussgesteuert.  
GC Gas ChROmatography  
GC GaschROmatographie  
GC graphic contROller (grafischer KontROller), Typ v. RODGERS/ROLAND  
GC GROund ContROl (ROllkontROlle)  
GC GROup ContROl = Gruppensteuerung Leittechnik
GE Enggestufte Kiese. Bodenklassifikation für bautechnische Zwecke nach DIN 18196. Zählen zu den gRObkörnigen Böden.  
GE GastROenteritis  
GE GastROenteROstomie  
Abkürzung Erklärung Kategorie
GG GROß-Gerau, Kreis Hessen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
GH GROßhirn  
GH Wachstumshormon (gROwth hormone)  
GI GastROintestinal (trakt)  
GI guitar interface (Gitarrenschnittstelle), Typ von ROLAND  
GL Grönland, Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
GM general, siehe auch: MIDI standard (genereller MIDI-Standard), in Bezug auf PROgrammwechselmeldungen vereinheitlichtes System der Soundverwaltung, ,siehe auch GS, XG, das GM-Logo wurde von der MMA und der JMSC ausgewählt  
GM guitar-to-MIDI-interface (Gitarre-zu-MIDI-Schnittstelle), Typ von ROLAND  
GN GonadotROpin  
GP GROup ContRO Leittechnik
GP guitar pROcessor (Gitarren(effekt)pROzessor), Baureihe von ROLAND  
GR Gigabit ROuter (Internet)  
GR GROß  
GS general, siehe auch: MIDI System (generelles MIDI-System), von ROLAND eingeführte Erweiterung des, siehe auch: GM-Standards mit erweiterten KontROllmöglichkeiten, mittlerweile auch von GOLDSTAR übernommen  
GS GROßer Senat Bahn
GS GROundspeed (Geschwindigkeit über Grund)  
GT Grantouch (gROßartiger Anschlag), Digitalklavier von YAMAHA  
GT GROove Tubes  
GU GlucuROnidase  
GU Nebenbahn Gaildorf - Untergröningen (Obere Kochertalbahn) Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
GV GrevenbROich, Kreis (NE) Nordrhein-Westfalen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft KFZ Kennzeichen
GV GROßvieheinheit Geographie
GW gROss weight, englisch: Bruttogewicht Bahn
HB In einem Sechseck: Symbolik Trinkwasserschutz nach DIN EN 1717. ROhrbelüfter für Schlauchanschlüsse.  
HC High Capacity PROfile, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
HD In einem Sechseck: Symbolik Trinkwasserschutz nach DIN EN 1717. ROhrbelüfter für Schlauchanschlüsse, kombiniert mit Rückflussverhinderer (Armaturenkombination)  
HG Mercury (baROmetric measure) (mm Quecksilber, baROmetrische Maßeinheit)  
HH hereditäre HämochROmatose Medizin
HK Hauptkasse (einer Direktion), Gruppe Hauptkasse im Finanz- und RechtsbüRO einer Direktion, Organisation Bundesbahn Bahn
HL Hidden Layer (neuROnale Netze)  
HN HeilbROnn/Neckar, Stadt und Kreis Baden-Württemberg, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
HP Hardware PROxies Leittechnik
HP harmonic pROcessor (ObertonpROzessor), Bezeichnung beim TECHNOS ACXEL  
HP Health PROmotion = Gesundheits-Initiative Medizin
HP Health PROmotion = Gesundheitsvorsorge Gesundheitswesen
HP home piano (Heimklavier), Baureihe von Digitalpianos ROLANDs  
HP Mehr als die Hälfte der Erdbevölkerung trägt Helicobacter pylori-Bakterien in sich. Die MikROben treten dabei auf verschiedenen Kontinenten in abgewandelter Form auf. Bisher unterschieden Biologen fünf Bakterienpopulationen. Forscher haben nun eine neue Population von Helicobacter pylori (Hp) entdeckt die den Ureinwohnern Australiens und Neuguineas eine gemeinsame Wiege bescheinigt. Medizin
HR KROatisch, Internationale Sprachcodes (nach ISO 639:1988)  
HV Härteprüfung nach Vickers; Bei dieser Form der Härteprüfung wird die Spitze einer vierseitige Pyramide (Winkel von 136°) aus Diamant mit einer genormten Prüfkraft F für ca. 10 bis 15 Sekunden in die Oberfläche einer PRObe eingedrückt und die Diagonalen des entstandende Eindrucks gemessen. Technik
HZ Hertz (cycles per second) (Schwingungen pRO Sekunde)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
HZ Hertz, Maßeinheit für die Schwingungsfrequenz, 1 Hz , eine Schwingung pRO Sekunde, siehe auch MHz, GHz  
IC Industrial ContROls Leittechnik
IC Ion ChROmatography, IonenchROmatographie  
IL Industrielangholz. ROhholz-Sorte  
IP Geistiges Eigentum - Intellectual PROperty (IP)
IP Ingress PROtection (deutsch: Schutz gegen Eindringen) Elektro/Elektronik
IP Intelectual PROperty = Recht auf geistiges Eigentum an einem PROdukt Recht
IP Intellectual PROperties = Geistiges Eigentum (z.B. Patente) Englisch
IP International PROtection Marking / PROtection Class  
IP Internationale PROtection (franz.) , Internationaler Schutz  
IP Internet PROtocol , Das NachrichtenpROtokoll in TCP/IP, das für die Adressierung und Versendung der TCP-Pakete im Netzwerk verantwortlich ist. IP stellt ein effizientes, verbindungsloses Transportsystem bereit, das jedoch nicht garantiert, daß die Pakete  
IP Internet PROtocol (Rechnernetz)  
IP Internet PROtocol, Information PROvider, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
IR InfraRed , InfraROtlicht ist Licht, das im Farbspektrum jenseits von ROt liegt.  
IR infrared (infraROt)  
IR infrared remote contROller (InfraROtfernbedienung)  
IR InfraROt  
iS Industrieschichtholz. ROhholz-Sorte  
iS Islamischer Staat = TerROr Organisation die mit Waffengewalt versucht den Islamischen Glauben zu verbreiten Organisation
IT international track (internationale Spur), Bandspur m., siehe auch: Atmos, die sprachliche Elemente enthalten und bei NeusynchROnisation eines Filmes m. IT ausgetauscht werden können  
Abkürzung Erklärung Kategorie
iV Isolierverglasung. Dabei sind zwei oder mehrere Glasscheiben so miteinander verbunden, dass zwischen den Scheiben noch ein mit tROckener Luft oder Edelgas, z.B. Argon, Xenon, gefüllter Scheibenzwischenraum verbleibt.  
JC Jazz Chorus, Baureihe von Lautsprecherboxen der Firma ROLAND  
jd Synthesizerserie von ROLAND  
JP JUPITER, Kürzel für die ROLAND-JUPITER-Synthesizer-Reihe  
JR JetROuten  
JU JUNO, Kürzel für die ROLAND-JUNO-Synthesizer-Reihe  
JV Synthesizerserie von ROLAND  
JW JeROme Wijering = Softwareunternehmen Computer
JX Synthesizerserie von ROLAND  
K1 Holzschutz-Prüfprädikat. Behandeltes Holz führt bei ChROm-Nickel-Stählen nicht zur LochkorROsion.  
KC keyboard combo (Verstärkerlautsprecher für Tasteninstrumente), Typ von ROLAND  
KC KROnach, Kreis Bayern, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
KF Konfektionsgröße Sex
KG Kampfgruppen der Arbeiterklasse, Konsumgenossenschaften, KontROllgruppe, Kreisgericht  
KG Körbchengröße (siehe auch: BH, Dessous, BH-Größe) Sex
KI KanzeROgenitäts-Index  
KI künstliche Intelligenz, siehe auch: AI, LISP Künstliche Intelligenz, im Englischen Artificial Intelligence (AI) oder auch Cognitive Computing genannt, ist innerhalb der Computerwissenschaften ein interdisziplinäres Forschungsgebiet, das je nach Zielrichtung Lösungen aus Mathematik, Informatik, Sprach- und Bilderkennung (Computer Vision) sowie RObotik verarbeitet.  
KL Grönländisch, Internationale Sprachcodes (nach ISO 639:1988)  
KO KörpeROberfläche  
KS Karplus-StROng Synthese  
Abkürzung Erklärung Kategorie
KW Nebenbahn Korntal - Weissach (StROhgäubahn) Bahn
KY keyboards (elektROnische Tasteninstrumente), Bestandteil von nach Kategorien sortierten Klangbezeichnungen bei YAMAHA  
LB Schnellbauschraube (Linsenkopf) mit Bohrspitze. Findet Anwendung bei PROfilverbindungen.  
LC Link ContROl , Verbindungssteuerung  
LC Link ContROl (Telekommunikation)  
LC Liquid ChROmatography  
LE Ladeeinheit, LeistungselektROnik  
LE LOGAN ELECTRONICS  
LG LiegenschaftsbüRO (einer Direktion), Organisation Bundesbahn Bahn
LL Linz-Land, ein Bezirk in Oberösterreich Ort
LM Lectern micROphone (Lectern-MikROfon), Typ von CROwn  
LN low noise (wenig Rauschen), Verfahren von Beyerdynamik bei der MikROfonierung ähnlich dem DOLBY-Verfahrens  
LP Larch PROver  
LP Licensed PROduct , Lizenziertes PROdukt im NOS  
LU Logical Unit , Eine vorgegebene Einheit mit Konfigurationsinformationen, die ein Benutzer oder PROgramm erfordert, um eine Sitzung mit einem Host- oder Peer-Computer einzurichten.  
MD ElektRO-Motor, polumschaltbar Leittechnik
ML Machine Learning = Mustererkennung über eine Auswertung gROßer Datenmengen Computer
MO ElektRO-Motor, Geradeausbetrieb Leittechnik
MR ElektRO-Motor; reversierbar Leittechnik
MS MicROsoft Corporation Firma
Abkürzung Erklärung Kategorie
MS Multiple SkleROse (MS) Krankheit
MS Multiple SkleROse, Encephalomyelitis disseminata, ist eine chROnisch-entzündliche Erkrankung, bei der die Markscheiden (= Myelinscheiden = elektrisch isolierende äußere Schicht der Nervenfasern) im zentralen Nervensystem (ZNS) angegriffen sind Medizin
MU ElektRO-Motor, umrichtergespeist Leittechnik
MY ElektRO-Motor, Stern-Dreieck-Anlauf Leittechnik
NM Near Miss (NM) An event which under slightly different circumstances could have resulted in harm to people damage to equipment or the enviROnment.; Beinaheunfall (NM) Ein Vorkommnis das unter geringfügig anderen Bedingungen zu einer Verletzung mit Personenschaden einem Schaden für Ausrüstung oder die Umwelt hätte führen können. Medizin
No NummeRO
pA PROduct Announcement PROdukankündigung
pA PROFIBUS PA (PROzess-Automation) Leittechnik
PD PROposal Data
PE EuROpäisches Parlament Bahn
PE Phase ErROr (Telekommunikation)  
PE Populäre ElektROnik, Zeitschrift  
PE Prediction ErROr  
PE PRObeexzision  
PE pROfessional entertainer (pROfessioneller Alleinunterhalter), MikROfonserie von SHURE  
PE PROtective Earth Leittechnik
PE PROvider Edge (Telekommunikation)  
PG Peer GROup  
PG percussive gROove (perkussiver GROove), Bezeichnung von KAT  
PG PROgrammer, Baureihe von ROLAND  
Abkürzung Erklärung Kategorie
PG PROstaglandin  
PH pondus HydROgenii  
PH PROcess Historian
PI PROportional-Integral (ContROl), PROportional-Integral (Regler)  
PI PROzessinformationssystem Leittechnik
PL PROjektleiter Bahn
PM pad-to-MIDI-interface (Schlagfläche-zu-MIDI-Schnittstelle), Typ von ROLAND  
PM PROject Manager Engineering
PM PROjektmanagement  
PN PROFINET Leittechnik
PO PROcess Owner
PP PolypROpylen  
PP power pROcessor (AktivpROzessor), Typ von Harmonic Design  
PR PRObe  
PS Power Supply , Netzteil, StROmversorgung  
PS pROgressive SkleROdermie  
PS pROgressive stROke  
PS PROzesse Standards und Tools
PS SozialbüRO (einer Direktion), Sozialgruppe im PersonalbüRO einer Direktion, Organisation Bundesbahn (bis 1978 wesentliche Aufgabenbereiche zu den Sozialverwaltungen übergegangen) Bahn
PT PROcedure Turn (Verfahrenskurve)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
PU PROduct Units
PU pROduktintegrierter Umweltschutz  
PW power supply (StROmversorgung), Typ von YAMAHA  
PZ PROjektzentrum Bahn
qc Quality ContROl  
QM QUASIMIDI (Typenkürzel für zwei PROtotoypen dieser Firma)  
QS quadROsonic (Vierfachschall), QuadROfonieverfahren, bei welchem die quadROfonischen Audioinformationen über die zwei Stereokanäle wiedergegeben wird, siehe auch CD4  
RC ROuting ContROller (Telekommunikation)  
RD Radio/Remote ContROl , Funksteuerung  
RD ROad , Strasse  
RD ROad (US Mail)  
RD ROLAND digitalpiano (ROLAND Digitalpiano), Baureihe von ROLAND  
RD ROute Distinguisher (Telekommunikation)  
RD ROuting Domain , ROuten Domäne  
RE ROLAND echo (Echogerät von ROLAND)  
RF RückfROnt in Reiseangeboten Bahn
Rg Riesa-GROßenhain in GROßenhain, Kreis Sachsen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
Rg ROuting Gateway (Telekommunikation)  
RH ROLAND headphones (ROLAND-Kopfhörer), Baureihe von ROLAND, siehe auch KH  
RH ROth, Kreis Bayern, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
Abkürzung Erklärung Kategorie
RK ROhgaskühler  
RK römisch-katholisch Kirche
Rl ROchlitz, Kreis (MW) Sachsen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
Rl ROlle  
Rl ROte Liste  
RM RätoROmanisch, Internationale Sprachcodes (nach ISO 639:1988)  
RM Röbel/Müritz, Kreis (MÜR) Mecklenburg-Vorpommern, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
RM ROom (US Mail)  
RO ROhr  
RO ROsenheim, Stadt und Kreis Bayern, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
RO Rumänien, Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
RO Rumänisch, Internationale Sprachcodes (nach ISO 639:1988)  
RP ROute PROcessor (Telekommunikation)  
RR Blutdruck nach Riva-ROcci (mmHg)  
RR Riva-ROcci (-Apparat zur Blutdruckmessung)  
RR ROund RObin  
RS Raman SpectROscopy  
RS rim-shot (Kante der SchnarrentROmmel)  
RS ROllenspiele (siehe auch Spiele) Sex
RT ROute Target (Telekommunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
RW ROttweil, Kreis Baden-Württemberg, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
RZ Return to ZeRO (Kommunikation)  
SB auch S/B, StyROl-Butadien-Copolymere mit überwiegendem StyROlanteil, auch allgemein für schlagzähes PolystyROl  
SB Poröse Holzfaserplatte, aufgrund ihrer Verwendung auch als Holzfaserdämmplatte bezeichnet.  
SB Schmuckbäume. ROhholz-Sorte  
SB Sound Brush (Klangpinsel), siehe auch: SMF-Player von ROLAND, siehe auch SC  
SB SynchROnization Burst (Telekommunikation)  
SC SC South CaROlina, Bundesstaat der Vereinigten Staaten von America (USA)  
SC SOUND CANVAS (Klangleinwand), Typ der Firma ROLAND, siehe auch SB  
SC South CaROlina (US-Staat) Geographie
SD Start of pROduct development
SD snare drum (SchnarrentROmmel), TROmmel mit Scharrensaiten  
SD super density (Superdichte), siehe auch: CD-ähnlicher Datenträger, zweiseitig mit 4,7 bis 17 GByte pRO Seite, auch, siehe auch: SDD  
SD Wasserdampfdiffusionsäquivalente Luftschichtdicke. Je größer der Wert, desto weniger Wasserdampf kann durch. Liegt der Wert über 1500 m spricht man von einer Dampfsperre, liegt er zwischen 2 und 1500 m spricht man von einer Dampfbremse., SD , S x µ (S , B  
SE EuROpäische Aktiengesellschaft  
SE Schrödinger Equation  
SE STUDIO ELECTRONICS  
SF SeitenfROnt in Reiseangeboten Bahn
SG SOUND GROUP (Klanggruppe), Modellreihe von BÖHM  
SG Study GROup , Gremium bzw. Organisation  
Abkürzung Erklärung Kategorie
SH SerbokROatisch, Internationale Sprachcodes (nach ISO 639:1988)  
SH synthesizer (Synthesizer), Baureihe von ROLAND  
Sl Softlink, Betriebssystem für den ATARI ST/STE von, siehe auch: C-LAB, z.B. alsCreator SL, Notator SL, siehe auch M*ROS, EMOS  
Sm Shure MicROphone, MikROfonreihe von Shure (z.B. SM 58)  
SN snare (Schnarrsaite), Bezeichnung für eine SchnarrentROmmel  
Sp sample player (Samplespieler), z.B. PEAVEY DPM SP, ROLAND SP-700  
Sp Service PROvider (Telekommunikation)  
Sp single patch (einzelnes KlangpROgramm)  
Sp Speed PROfile (Railway Technology)  
Sp Start of PROject Planning
SR Security ROuter (Telekommunikation)  
SS S‚zary-SyndROm (TCL)  
ST SchweltROmmel  
SU StabsunteROffizier Dienstgrad Armee Armee
SU StROke-Unit  
SV Bundesbahn-Sozialverwaltung, Standorte: Nord in Münster/Westf, West in Wuppertal, Mitte in Kassel (diese seit 1. 2. 1974), Südwest in Karlsruhe (seit 1. 10. 1978), Süd in ROsenheim (seit 1. 1. 1972) Bahn
SV StROmversorgung
Sw software (Weichware), Gesamtheit alle PROgramme (sowohl für z. B. Synthesizer die Klänge und Sampler die Samples als auch PROgramme für Rechner usw.), siehe auch HW  
SX als Zusatz in der PROzessorbezeichnung sagt aus, das besagter PROzessor keinen integrierten Co-PROzessor besitzt, siehe auch DX, außerdem ist der Datenbus eines SX-PROzessors nur 16 Bit breit  
SY SyndROm  
Abkürzung Erklärung Kategorie
T1 telephone 1 (Telefon 1), Bezeichnung für eine Übertragungsrate von 1,544 MByte pRO Sekunde, siehe auch: DFÜ, siehe auch T3  
T3 telephone 2 (Telefon 2), Bezeichnung für eine Übertragungsrate von 44,21 MByte pRO Sekunde, siehe auch: DFÜ, siehe auch T1  
T3 ThyROxin  
T4 TrijodthyROnin  
TB BrückenbüRO, Organisation Bundesbahn Bahn
TB Jazz- tROmbone (Jazz- Posaune)  
TB Schnellbauschraube (TROmpetenkopf) mit Bohrspitze. Geeignet für Gipskartonplatten auf Unterkonstruktionen aus PROfilen aus Stahlblech 0,7 bis 2,25 mm Dicke.  
TB Time-Bandwidth (PROduct)  
TC Tape ContROller (BandkontROlleinrichtung), Typ von STEINBERG  
TC TROckenklosett  
TE TROssinger Eisenbahn Bahn
TG Technical GROup (INCE) Firma
Th HochbaubüRO (einer Direktion), Hochbaugruppe im bautechnischen BüRO einer Direktion, Organisation Bundesbahn Bahn
TK ThROmbozytenkonzentrat  
TM time manager (Zeitmanager), Teil von, siehe auch: M*ROS  
TM tom (Tom-Tom-TROmmel)  
TM trade mark (Handelsmarke), im überwiegend amerikanischen Gebrauch befindliche Zeichen zur Anzeige von geschmacksmusterrechtlich geschützten PROdukten, siehe auch (R)  
TM TROckenmasse  
TN Schnellbauschraube (TROmpetenkopf) mit Nagelspitze. Geeignet für Gipskartonplatten auf Unterkonstruktionen aus Holz oder Stahlblech bis 0,7 mm Dicke.  
To OberbaubüRO (einer Direktion), Oberbaugruppe im bautechnischen BüRO einer Direktion, Organisation Bundesbahn Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
TP die Haftungsbeschränkung TP (Theft PROtection) bezieht sich auf Diebstahl oder Verlust des Mietfahrzeugs Versicherung
TP Jazz- trumpet (Jazz- TROmpete)  
TP telepROcessing (Datenfernverarbeitung), nicht zu verwechseln mit, siehe auch: DFÜ, siehe auch DFV  
TP Telnet PROtocol  
TR tape ROuter (Bandverteiler), Typ von Audio Concept  
TR Terminal ROom Kraftwerk
TR transistor rhythm (Transistorrhythmus), Baureihe v. Drumcomputern von ROLAND  
TS Transport Stream (Digital BROadcast)  
TV VermessungsbüRO (einer Direktion), Vermessungsgruppe im bautechnischen BüRO einer Direktion, Organisation Bundesbahn Bahn
TV VeROrdnung über den Transport im öffentlichen Verkehr , TransportveROrdnung, amtliche Abkürzung Schweiz Bahn
UF Harnstoff-Formaldehyd-Kunststoffe. Anwendungsbeispiele: Schaltergehäuse, Steckdosen, Anschlussklemmen, Stecker, Leuchten, Bedienungsknöpfe, Hauben, Schraubverschlüsse, Abdeckungen, Schubladen, Beschläge, Toilettensitze, HaartROcknerhauben.  
UK United Kingdom (Vereinigtes Königreich, GROßbritannien), Adressensuffix im, siehe auch: Internet für britische Websites  
UK UROkinase  
UP Unterpulverschweißen. Beim Unterpulverschweißen wird eine endlose ElektROde unter einer Pulverschüttung abgeschmolzen. Das Schweißpulver schmilzt durch die Wärme des Lichtbogens und bildet eine gasgefüllte Kaverne, welche die Schweißstelle schützt.  
UR Umsatzsteuerrundschau (Zeitschr.), UrkundenROlle  
UR Universal ROuting (Telekommunikation)  
US unit selector (Einheitenauswähler), Typ von ROLAND  
US universal synchROnizer (universelle SynchROnisiereinheit), Typ v. Bokse  
Uw U-WandpROfil aus Metall. Für die Konstruktion aus freistehenden Vorsatzschalen, nichttragenden Montagewänden und Unterdecken.  
UZ Umweltzeichen (Blauer Engel). Der Umweltengel garantiert ein PROdukt, das die Gesundheit und die Umwelt nicht unnötig belastet.  
Abkürzung Erklärung Kategorie
v4 Die Visegrád-Gruppe, auch unter der Bezeichnung V4 bekannt, ist eine lose Kooperation der mitteleuROpäischen Staaten Polen, Tschechien, Slowakei und Ungarn. Ihr Name kommt von der ungarischen Stadt Visegrád beim Donauknie. Politik
VB Visual Basic , An BASIC angelehnte PROgrammierumgebung von MicROsoft, die visuelles PROgrammieren unter Windows erlaubt.  
VC Vehicle ContROller (Railway Technology)  
VC voltage contROlled (spannungsgesteuert), siehe auch DC  
VE Virtual EnviROnment  
VE voice expansion (Stimmenerweiterung), Baureihe von ROLAND  
VG virtual guitar (virtuelle Gitarre), Entwicklung von ROLAND  
VK VerkehrskontROlle, u.a. Bundesbahn: VK I - internationaler Personenverkehr am Standort Trier zusammengefasst VKen I - Personen-Binnenverkehr auf ZAV Kassel übergegangen VKen II - Güterverkehr, Standorte Stuttgart und Oldenburg/Oldb Bahn
VO VeROrdnung  
VP Britische Kolonien und PROtektorate, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der Welt  
VP voice pROcessor (StimmenpROzessor, Vocoder), Reihe von ROLAND, ,siehe auch VC, DVP, Vocoder, auch Typ von Rane  
VQ Britische Kolonien und PROtektorate, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der Welt  
VR Britische Kolonien und PROtektorate, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der Welt  
VR Virtual ROute , Virtueller Leitweg  
VS virtual studio (virtuelles Studio), Typ von ROLAND (VS-880)  
VT TarifbüRO (einer Direktion), Tarifgruppe im VerkehrsbüRO einer Direktion, Organisation Bundesbahn Bahn
VT VenenthROmbose  
VT VeROtoxin  
VZ Versorgungszentrum; zentrale Einrichtung für Handel, Dienstleistung, Kultur und GastROnomie innerhalb eines stark besiedelten Wohngebietes DDR
WB Weber, Maßeinheit für den magnetischen Fluß bei einem elektROmagnetischen Vorgang  
Abkürzung Erklärung Kategorie
WD WAVEDRUM (WellentROmmel), Typ von KORG  
Wf VEB Werk für FernsehelektROnik (Berlin-Oberschöneweide) im Kombinat MikROelektROnik DDR
Wg WagenbüRO, Organisation Bundesbahn Bahn
Wg Working GROup  
WP word pROcessing (Textverarbeitung)  
WR WernigeROde, Kreis Sachsen-Anhalt, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
WS Wasserburg a. Inn, Kreis (RO) Bayern, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
WS WechselstROm  
WX WindcontROller (Blaswandler), Baureihe von YAMAHA  
XG extended general MIDI (erweitertes General, siehe auch: MIDI), von YAMAHA entwickelter erweiterter, siehe auch: GM-Standard ähnlich ROLANDs, siehe auch: GS, auch, siehe auch: XM, GM  
XL englische Abkürzung für: extra large, gROßer Penis / Brüste / Bauch Sex
XL extra large (besonders gROß), häufig in Typenbezeichnungen für eine größere Version zu findene Bezeichnung, z.B. DIGITECH DSP 256 XL ist mit mehr Effektalgorithmen ausgestattet als das DSP 256  
XM CROss Modulation (Distortion)  
XM cROss modulation (Kreuzmodulation)  
XR extended, siehe auch: RAM (erweitertes, siehe auch: RAM), in Typenbezeichnungen zur PROTEUS-Reihe von E-MU SYSTEMS zu findende Bezeichnung  
XT CROsstalk , Übersprechen  
YE YAMAHA EuROpe (YAMAHA EuROpa), EuROpazentrale in Rellingen  
YF Yellow Fever , Gelbfieber , tödliche ansteckende TROpenkrankheit  
2FA Zwei-Faktor-Authentifizierung = die Authentifizierung einer Person oder eines Systems über zwei unterschiedliche, voneinander unabhängige Wege oder Systeme. Z.B. der erste Weg über ein Login im BROwser und als zweiter Weg eine SMS über das Handy. Computer
A2A Athens to Atlanta ROad Skate Event Sport
Abkürzung Erklärung Kategorie
ABB Asea BROwn Boveri, die ABB Ltd ist ein Konzern der Energie- und Automatisierungstechnik, Hauptsitz in Zürich Firma
ABC Automation Boiler ContROl Kraftwerk
abs Acrylnitril-Butadien-StyROl, thermoplastischer Kunststoff Chemie
abs Amniotisches-Band-SyndROm, Abschnürungen von Gliedmassen des Embryos während der Schwangerschaft Medizin
ACC Adaptive Cruise ContROl Auto
add Attention Deficit Disorder deutsch: ADS = Aufmerksamkeits Defizit SyndROm Medizin
ADP Adelaide Desal PROject
ADS Attention Deficit Disorder deutsch: ADS = Aufmerksamkeits Defizit SyndROm Medizin
ADT AndROid Development Tools Programmierung
AFC AppROved For Construction
afk "Away fROm Keyboard" heisst so viel wie, dass man kurz nicht vorm computer sitzt Computer
AFN American Forces Network EuROpe Radio
AFP Active fire pROtection
AFP Alpha-FetopROtein (AFP) AFP ist ein Eiweiß, das in der Leber des Fötus pROduziert wird. Der AFP-Gehalt im Blut der Mutter ist zwischen der 16. und 18 SSW am aussagekräftigsten. Ein hoher AFP-Gehalt kann ein Hinweis für einen NeuralROhrdefekt sein (spina bifida = offener Rücken). Ein zu geringer AFP-Level ist kann ein Hinweis auf eine genetische Veränderung
AFS Fetales AlkoholsyndROm
AGC Automatic Generation ContROl Leittechnik
AGS Adrenogenitales SyndROm, eine Stoffwechselerkrankung
AGS Alliance GROund Surveillance, ein PROgramm der NATO Armee
AIA AppROved Inspection Authority Computer
AKI Allgemeine Künstliche Intelligenz = Bezeichnung für einen Computer / ROboter der seine Aufgaben und Ziele ebenso effektiv erfüllt wie ein Mensch Computer
Abkürzung Erklärung Kategorie
ALS AmyotROphe LateralskleROse (ALS-Krankheit) ist eine chROnisch-degenerative Erkrankung des zentralen Nervensystems Medizin
ALS AMYOTROPHE LATERALSKLEROSE ALS, in den USA auch als Lou-Gehrig-SyndROm bekannt, führt zu Nervenzerstörungen und fortschreitenden Muskellähmungen. Die seltene Krankheit ist tödlich. Etwa die Hälfte der Patienten stirbt innerhalb der ersten drei Jahre. Über die genauen Ursachen und Mechanismen der Nervenkrankheit ist noch wenig bekannt. ALS ist zwar nicht heilbar, aber zu behandeln, wobei sich der Patient darauf einstellen muss, im gelähmten Körper eingeschlossen zu sein. Der Physiker Stephen Hawking lebt dank künstlicher Beatmung seit Jahrzehnten mit ALS. Quelle ntv. Medizin
AMP Advanced Memory PROtection Computer
APC Automatic Plant ContROl System Leittechnik
APC Mit Advanced PROcess ContROl APC lassen sich selbst komplexe Zusammenhänge von PROzessparametern mathematisch beschreiben und für einen automatischen und flexiblen Anlagenbetrieb nutzen. Leittechnik
APM Advanced PROcess Monitoring = vorausschauende Überwachung von PROzessen und Anlagen; Vorhersage von Fehlern oder Maschinenausfällen Engineering
APM Agiles PROjektmanagement Engineering
APM Authorized PROject Manager = autorisierter PROjektmanager Engineering
APP AnwenderpROgramm Computer
ARO ARO Heimtextilien GmbH ist ein deutsches Unternehmen und die größte Fachmarktkette für Teppichböden, Teppiche, Bodenbeläge und Tapeten in Deutschland. Benannt ist das Unternehmen nach Firmengründer und -besitzer Michael A. ROth. Firma
ARS Automatic ROute selection Telekommunikation
ASG Abu Sayyaf GROup
AVD AndROid Virtual Device = AndROid Virtuelle Geräte http://www.sexlex24.de
AVL AppROved Vendor List = genehmigte Lieferanten Liste
AVR AUTOMATIC VOLTAGE CONTROLLER Elektro/Elektronik
AVS Alexa Voice Service (ein PROdukt von Amazon) Software
BAP Basis-Aktien-PROgramm Bank
BCA Bank Central Asia, eine indonesische GROßbank Bank
BCA Boarding ContROl Assistent Beruf
BCA Book Club Associates = größter britischer Versandbuchhändler Handel
Abkürzung Erklärung Kategorie
BCA BROnchialcarcinom Medizin
BCG Boston Consulting GROup Organisation
BCS Burner ContROl System Leittechnik
BDU Bundesverband der Deutschen UROlogen e.V. Medizin
BEM Bundesverband ElektROmobilität Organisation
BFR Elen Musks Lösung für Weltraumflüge und Marsbesiedelung ist die sogenannte BFR, "Big Fucking ROcket" ("Verdammt gROße Rakete"). Raumfahrt
BGI Bildschirm- und BüROarbeitsplätze – Leitfaden für die Gestaltung: Verwaltungsberufsgenossenschaft (VBG) Recht
BHG Bäuerliche Handelsgenossenschaft, Betrieb zum Verkauf von landwirtschaftlichen PROdukten, Werkzeugen und Baumaterialien DDR
BIC Business Identifier Code = löst 2014 die Bankleitzahl in 32 euROpäischen Ländern ab Bank
BIC Business Identifier Code = löst 2014 die Bankleitzahl in 32 euROpäischen Ländern ab Bank
BIC Business Identifier Code = löst 2014 die Bankleitzahl in 32 euROpäischen Ländern ab
BIC Business Identifier Code = löst 2014 die Bankleitzahl in 32 euROpäischen Ländern ab Bank
BIC Business Identifier Code = löst 2014 die Bankleitzahl in 32 euROpäischen Ländern ab Bank
BIC Business Identifier Code = löst 2014 die Bankleitzahl in 32 euROpäischen Ländern ab Bank
BIC Business Identifier Code = löst 2014 die Bankleitzahl in 32 euROpäischen Ländern ab Bank
BIC Business Identifier Code = löst 2014 die Bankleitzahl in 32 euROpäischen Ländern ab Bank
BIC Business Identifier Code = löst 2014 die Bankleitzahl in 32 euROpäischen Ländern abGib hier bitte deine Erklaerung fuer die Abkuerzung BIC ein.
BIO eine gesetzlich geschützte Vorsilbe für PROdukte aus ökologischer Landwirtschaft,
BIP BruttoinlandspROdukt
BKO Betrieblichen KatastROphenschutz-Organisation Organisation
Abkürzung Erklärung Kategorie
BMI Der Body-Mass-Index (BMI) misst das Verhältnis zwischen Körpergröße und Körpergewicht. Überschüssiges Körperfett fordert das Herz stärker und lässt den Blutdruck steigen. Durch Übergewicht sinkt der Anteil des „guten“ Cholesterins (HDL), das Cholesterin im Blut aufnimmt und so eine gefäßschützende Wirkung hat. Medizin
BMR Basal Metabolic Rate (englisch für Grundumsatz), diejenige Energiemenge, die der Körper pRO Tag bei völliger Ruhe benötigt. Medizin
BMV German: Berechnungsmodellverfahren = English: Calculation model pROcedure
BMX BMX ist die Abkürzung für Bicycle MotoCROss. Das X steht einerseits für das englische Wort cROss (Kreuz), andererseits ist auch das verb to cROss gemeint, das auf deutsch durchfahren/überqueren heißt. BMX bezeichnet eine Ende der 1960er in den USA entstandene Sportart, die es dem Sportler gestattet, auf einem 20″-Fahrrad (20-Zoll-Laufräder) viele verschiedene Tricks oder Stunts auszuführen. Sport
BoE Bank of England = Zentralbank des Vereinigten Königreichs GROßbritannien und Nordirland mit Sitz in London Bank
BOM Byte Order Mark (BOM, dt. „Bytereihenfolge-Markierung“) wird das Unicode-Zeichen an Position U+FEFF (zeRO width no-break space) bezeichnet, wenn es verwendet wird um die Byte-Reihenfolge einer in UTF-16 oder UTF-32 kodierten UCS/Unicode Zeichenkette anzugeben und/oder um den entsprechenden Text als in UTF-8, UTF-16 oder UTF-32 kodiert zu markieren Computer
bpr Business PROcess Reengineering = GeschäftspROzessneugestaltung
BPS Business PROcess Services
BPS Business PROcess Shared Services
BPW Das Netzwerk "Business and PROfessional Women" (BPW) organisiert den "Equal Pay Day", der soll darauf hinweisen, dass Frauen pRO Stunde im Schnitt noch immer erheblich weniger verdienen als Männer. Organisation
BRC big remote contROl = gROße Fernbedienung Technik
BTI Bertelsmann Transformations Index = System zur Klassifizierung des Entwicklungsstands und zur Governance von politischen und wirtschaftlichen TransformationspROzessen in Entwicklungs- und Transformationsländern der Welt; erstellt wird der Index durch die Bertelsmann Stiftung Politik
BTO Bachman-Turner Overdrive, auch bekannt als BTO, ist eine kanadische ROckband aus Winnipeg, die in den 1970er Jahren eine Reihe von Hits hatte. Musik
BVT Bundesamt für Verfassungsschutz und TerROrismusbekämpfung (BVT) Behörde
BWD Back with Darkness - Female fROnted Angry Pop aus Hamburg Musik
C&A Die Brüder Clemens und August Brenninkmeyer gründeten den Handelskonzern C&A. Mit 1575 Filialen in EuROpa, davon 464 in Deutschland und 35.000 Mitarbeitern. Handel
C&I ContROl & Instrumentation Leittechnik
CaM ContROl and Monitoring System Leittechnik
CBC Cell BROadcast Center (Telekommunikation)  
CBG internationaler IATA Code für den Flughafen Cambridge der Stadt Cambridge GROßbritannien, die Abkürzung der ICAO ist EGSC IATA
Abkürzung Erklärung Kategorie
CBI Cosmic BackgROund Imager (Radioteleskop-Array in Chile)  
CBS Cell BROadcast Service (Telekommunikation) Telekommunikation
CBS COLUMBIA BROADCASTING SYSTEMS, hier als Hersteller Firma
CBS COLUMBIA BROADCASTING SYSTEMS, hier als Radiosender Radio
CBT Computer Based Training , PROgramme und Systeme, die das Lernen am PC ermöglichen .  
CCC Constitutio Criminalis CaROlina Bahn
CCC custom contROl console (anwenderdefinierbare KontROllkonsole), in der Software Performer von, siehe auch: MoTU zu findene Funktion  
CCD Charge Coupled Device , elektROnisches Bauteil, das auch in Scannern und Videokameras eingesetzt wird. Ein CCD-Sensor besteht aus einer Vielzahl winziger, ladungsgekoppelter Halbleiter (Fotodioden), die analog zur Helligkeit des vom erfassten Motivdetail  
CCE Configuration ContROl Element  
CCF Call ContROl Function (Telekommunikation)  
CCG Chemical Computing GROup (UK)  
CCM computer contROlled mixer (computergesteuerter Mischer), Mischer von DOEPFER und Music Konkret  
CCP Central Communication PROcessor , KommunikationspROzessor  
CCP chROnisch kalzifizierende Pankreatitis  
CCP Compression ContROl PROtocol , Das CCP-PROtokoll handelt die Komprimierung mit einem Remote-Client aus.  
CCP continous contROl pedal (kontinuierliches Steuerpedal), Typ v. ADA  
CCR Central ContROl ROom = Zentraler KontROllraum Leittechnik
CCR Commentary ContROl ROom
CCR Condition Code Register, das MotoROla-Statusregister
CCR Creedence Clearwater Revival war eine US-amerikanische ROckband der späten 1960er und frühen 1970er Jahre Musik
Abkürzung Erklärung Kategorie
CCS CROnkhite-Canada-SyndROm (GI_Polyposis mit Hyperpim., Alopezie und NagelatROphie)  
CCT Cyclic CorROsion Test, zyklischer KorROsionstest  
CCU Cable ContROl Unit  
CCU Central ContROl Unit , Zentrale Steuereinheit  
CCV ContROl-Configured Vehicle (Flugzeug)  
CD4 compatible discrete 4 (4-Kanal-QuadROphonie-Verfahren), QuadROfonieverfahren, wobei die quadROfone Wiedergabe über vier getrennte Wege erfolgt, siehe auch QS  
CDC Center for Disease ContROl  
CDC Center for Disease ContROl (Atlanta, GA, USA)  
CDC ContROl Data Corporation  
CDC Country Division ContROller
CDE Common Desktop EnviROnment  
CDE Component Development EnviROnment (Telekommunikation)  
CDF Channel Definition Format , ist eine Beschreibung von Informationskanälen, die als XML-Dokument realisert ist. Durch diesen Standard der Firma MicROsoft sollen die Push-Techniken vereinheitlicht werden.  
CDM ChROme Device Management Software
CDO Collateralized Debt Obligation (CDO) ist ein Oberbegriff für Finanzinstrumente, die zu der Gruppe der forderungsbesicherten Wertpapiere (englisch Asset Backed Securities) und strukturierten KreditpROdukten gehören. [Quelle: Wikipedia] Bank
CDP Composers Desktop PROject  
CDR internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt ChadROn USA, Bundesland Nebraska IATA
CDS ChROmatography Data System  
CDS CoROnal Diagnostic SpectROmeter (an Bord von SOHO)  
CDS CROsspoint Development System  
Abkürzung Erklärung Kategorie
CDU ContROl and Display Unit (Bedien- und Anzeigeteil)  
CEB Comité ElectROtechnique Belge , CENELEC-Mitglied. Siehe auch CENELEC  
CEB Comité EuRO-International du Béton  
CEC Commission Of The EuROpean Communities , Gremium bzw. Organisation  
CEC Countries of Central EuROpe (ehem. Ostblockländer)  
CEC HDMI Consumer ElectROnics ContROl (CEC) ist ein Feature von HDMI mit der Ihr TV-Gerät Befehle an Blu-ray™ und DVD- Player senden kann. Hersteller verwenden für HDMI CEC unterschiedliche Namen. Samsung nennt es beispielsweise „Anynet+“, während Sony sich für "BRAVIA Link" oder "BRAVIA Sync" entschieden hat. Computer
CED chROnisch entzündliche Darmerkrankungen (MC, CU)  
CEE Communauté économique euROpéenne. Internationale Kommission für Regeln zur Begutachtung ElektROtechnischer Erzeugnisse Organisation
CEE konjugiertes equines östROgen Medizin
CEE zentraleuROpäische Enzephalitis Medizin
CEF internationale Standards (Common EuROpean Framework, CEF) Norm
CEH Conférence euROpéenne des horaires des trains de voyageurs (frz.) , EuROpäische Reisezug-Fahrplankonferenz Bahn
CEI Central EuROpean Initiative  
CEI Comitato ElettROtecnico Italiano , CENELEC-Mitglied. Siehe auch CENELEC-Partner  
CEM Center for ElectROnic Music (Zentrum für elektROnische Musik), Sitz in New York City, USA  
CEM Channel ElectROn Multiplier  
CEM Conférence euROpéenne des horaires des trains de marchandises (frz.) , EuROpäische Güterzug-Fahrplankonferenz Bahn
CEM CURTIS ELECTROMUSIC SPECIALITIES, siehe auch SSM  
CEN Comité EuROpéen de Normalisation (EuROpean Committee for Standardization, EuROpäisches Komitee for Normung)  
CEN Comité EuROpéen de Normalisation, EuROpäisches Komitee für Normung.  
Abkürzung Erklärung Kategorie
CEN EuROpean Committee for Standardization , Eine der drei Top-Organisationen der ESO.  
CEN Organisation, Comite EuROpeen de Normalisation (EuROpäische Normierungskommission)  
CEO Chief Executive Officer , Generaldirektor oder Direktor einer gROßen Gesellschaft oder Organisation  
CEP Central GROunding Point / Central Earthing Point Leittechnik
CEP kongenitale erythROpoetische Porphyrie  
CER Communicating EuROpean Research (Meeting)  
CES Consumers ElectROnic show = ElektROnik Verbraucher Messe in Las Vegas Messe
CES Organisation, Consumer ElectROnics Show (Messe für KonsumelektROnik), USA-Messe  
CES Swiss ElectROtechnical Committee , CENELEC-Mitglied. Siehe auch CENELEC  
CET Central EuROpe Time
CFB Holzschutzsalz (ChROmate, Bor-Fluorverbindungen). Anwendung für alle Holzteile im Innen- und Außenbau, vorzugsweise für Holz mit geringer bis mittlerer Auswaschungsbeanspruchung (W). Wirksamkeit: Insekten vorbeugend (Iv), pilzevorbeugend (P).  
CFC ChloROfluoROcarbon  
CFC continuous foot contROller (kontinuierliche Pedalsteuerung)  
CFE comisión federal de extranjeROs = Eidgenössischen Ausländerkommission Organisation
CFE Conventional Forces in EuROpe
CFS cartridge filter system (Filterkartensystem), Entwicklung von STUDIO ELECTRONICS (siehe: ATC-1), austauschbare Filterbausteine  
CFS chROnique fatigue syndROme  
CFT CROss Functional Teams Organisation
CGI common gateway interface (allgemeine Netzwerkschnittstelle), Verbindung zwischen Internet-Seiten und lokal abgelegten PROgrammen (eben den CGI-PROgrammen)  
CGI Common Gateway Interface. , die Urvariante der Schnittstellen zwischen BROwser und Server bzw. externes PROgramm. Mit Hilfe des CGI wird einem Nutzer im WWW ermöglicht, mit verschiedenen Systemen (z.B. Datenbanken) zu kommunizieren.  
Abkürzung Erklärung Kategorie
CGP Central GROunding Point / Central Earthing Point Leittechnik
CHC Chlorinated HydROcarbon  
CHD KHK (CoROnary heart disease)  
CHP chROnische hepatische Porphyrie  
CHS internationaler IATA Code für den Flughafen Charleston International Airport der Stadt Charleston USA, Bundesland South CaROlina IATA
CIB cum in body = Samen auf dem Körper = Körperbesamung = der Mann kann sein Sperma auf den Körper einer anderen Person abspritzen. Meistens wir in Anzeigen von PROstituierten damit geworben. Sex
CIC CoROnographic Imaging Camera  
CIM Anhang B des COTIF: Règles uniformes concernant le contrat de transport international ferROviaire des marchandises (frz.) , Einheitliche Rechtsvorschriften für den Vertrag über die internationale Eisenbahnbeförderung von Gütern, ehemals: Convention internationale concernant le transport des marchandises par chemins de fer (frz.) , Internationales Übereinkommen über den Eisenbahnfrachtverkehr amtliche Abkürzung Bahn
CIP Certified Internet PROfessional , Zertifizierung von Novell  
CIP Channel Interface PROcessor , Teil derCISCO-Zertifzierungen zum SNA/IP,  
CIP Competitiveness and Innovation PROgramm of the EuROpean Union Organisation
CIP Continuous ImpROvement PROcess
CIP Critical Infrastructure PROtection
CIR Computer Integrated RailROading  
CIT Cisco Internetwork TROubleshooting Support , Teil derCISCO-Zertifzierungen zum CCNP,  
CIV Anhang A des COTIF: Règles uniformes concernant le contrat de transport international ferROviaire des voyageurs et des bagages (frz.) , Einheitliche Rechtsvorschriften für den Vertrag über die internationale Eisenbahnbeförderung von Personen und Gepäck, ehemals: Convention internationale concernant le transport des voyageurs et des bagages par chemins de fer (frz.) , Internationales Übereinkommen für den Eisenbahn-Personen- und Gepäckverkehr amtliche Abkürzung Bahn
CKB Holzschutzsalz (ChROmate, Kupfer, Borverbindungen). Anwendung für alle Holzbauteile im Innen- und Außenbau. Vorzugsweise Verwendung für Holz mit starker Auswaschungsbeanspruchung (W). Auch geeignet für Hölzer in Erdkontakt (E) oder in ständigem Kontakt mi  
CKF Holzschutzsalz (ChROmate, Kupfer, Fluorverbindungen). Anwendung für alle Holzbauteile im Innen- und Außenbau. Vorzugsweise Verwendung für Holz mit starker Auswaschungsbeanspruchung (W). Auch geeignet für Hölzer in Erdkontakt (E) oder in ständigem Kontakt  
CKW Chlorierte Kohlenwasserstoffe. CKW sind in vielen PROdukten zu finden, wie z.B. Lösemitteln, Kühlmitteln, Hydraulikflüssigkeiten, PVC-Kunststoff, Papierbeschichtungsmitteln und Pestiziden.  
CLC Closed loop contROl Leittechnik
Abkürzung Erklärung Kategorie
CLD ContROl Logic Diagram Leittechnik
CLI Command Line Interface = Kommandozeile = Eingabezeile bei der PROgrammierung von Computern ohne graphische Oberfläche  
CLL chROnisch lymphatische Leukämie  
CLM common LISP music (Allgemeine LISP-PROgrammiersprache für Musikanwendungen), PROgrammiersprache für den NeXT-Rechner, siehe auch LISP  
CLP Certified Lotus PROfessional , Zertifizierung von Lotus  
CLR internationaler IATA Code für den Flughafen CharleROi Gosselies der Stadt Brüssel Belgien IATA
CLS Canadian Light Source (SynchROtROn-Strahlungsquelle am CFI)  
CLS chase lock sync (StudiosynchROnisationsformat)  
CLS Confocal Laser Scanning MicROscope  
CLT internationaler IATA Code für den Flughafen Charlotte/Douglas Intl Airport der Stadt Charlotte USA, Bundesland North CaROlina, die Abkürzung der ICAO ist KCLT IATA
CMB Cosmic MicROwave BackgROund  
CME CoROnal Mass Ejection (AstROphysik)  
CMF Zytostase mit Cyclophosphamid, Methotrexat und 5-FluoROuracil Bei Mammacarcinom  
CML Charlys Musikladen, Deutschlandvertrieb für STUDIO ELECTRONICS  
CML chROnisch myeloische Leukämie  
CMN CeROus Magnesium Nitrate (Temperaturnormal)  
CMN internationaler IATA Code für den Flughafen Mohamed V der Stadt Casablanca MaROkko, die Abkürzung der ICAO ist GMMN IATA
CMP Computer-Music-PROject  
CMP Crim Media PROject  
CMR Circuit Meeting ROoms
Abkürzung Erklärung Kategorie
CMR Convention relative au contrat de transport international des marchandises par ROute (frz.) , Übereinkommen über den Beförderungsvertrag im internationalen Straßengüterverkehr Bahn
CMS Chip MultipROcessor System  
CMS ContROl and Monitoring System , System zur Überwachung komplexer Systeme  
CMT ContROl Module Types
CMU computer music unit (Computermusikeinheit), Baureihe von ROLAND  
CMX CarlsbRO mixer (CarlsbRO Mischer)  
CMX computer contROlled mixer (rechnergesteuerter Mischer)  
CNC Computer Numerical ContROl (Werkzeugmaschinen)  
CNC Computerized Numerical ContROl , Computersteuerung. Die Bewegungen eines Werkzeugs werden vorher pROgrammiert. Maschinen mit CNC-Steuerung müssen deshalb nicht mehr mit Handhebeln oder Handrädern eingestellt werden - dank an Lothar Schmidt  
CNC computerized numerical contROl (computerisierte numerische KontROlle), numerische Steuerung von z.B. PROduktionsabläufen, siehe auch DNC  
CND Convención Nacional Democrática (Nationaler Demokratischer Konvent), Guadalupe Tepeyac (VoROrt Mexiko-Stadt), August 1994. Bahn
CNF internationaler IATA Code für den Flughafen AeROpuerto Internacional Tancredo Neves der Stadt Belo Horizonte Brasilien, die Abkürzung der ICAO ist SBCF IATA
CNI Congreso Nacional Indígena (Nationaler indigener Kongreß), größte indigene Dachorganisation Mexikos. Bahn
CNR CentRO Nacional de Rehabilitación Bahn
CNT (Fraunhofer) Zentrum für NanoelektROnische Technologien (Dresden)  
COB ChROnisch Obstruktive BROnchitis  
COM (Dateinamenerweiterung: ausführbares PROgramm) Computer
COM COM steht für Component Object Model und ist ein Interface, das MicROsoft im Jahr 1993 eingeführt hat Software
COM Component Object Model , Software-Standard der Firma MicROsoft, mit dessen Hilfe die Kommunikation zwischen PROzessen und PROgrammen realisiert werden kann. COM definiert dazu eine objektorientierte Schnittstelle, mit der ein PROgramm oder eine Software-K  
COM Computer Output on MicROfilm , Verfahren zur Ausgabe von Computerdaten auf MikROfilm (Fichen) vorwiegend zur Archivierung.  
Abkürzung Erklärung Kategorie
CON contROllers (Steuereinrichtungen)  
CON CyclopROpan-Oxygen-NitROgen  
COT Condensate ThROttling = Kondensatstau Kraftwerk
COV CoROna-Virus (MERS-CoV) = Auslöser der Atemwegserkrankungen MERS (Middle East Respiratory SyndROme) Krankheit
COV neuartigen CoROnavirus (CoV) in der chinesischen Stadt Wuhan, PROvinz Hubei Krankheit
CPC Collaborative PROduct Commerce  
CPD Construction PROject Delegation
CPE Common Phase ErROr (Telekommunikation)  
CPG Computational Physics GROup (EPS)  
CPH chROnisch persistierende Hepatitis  
CPI character per inch (Zeichen pRO Zoll)  
CPI Characters Per Inch , Zeichen pRO Zoll  
CPK CaROtis Pulskurve  
CPL Call PROcessing Language (Telekommunikation)  
CPL combined pROgramming language (kombinierte PROgrammiersprache), PROgrammiersprache für Computer, siehe auch BCPL  
CPM Collaborative PROject Management, eine formale Methode aus dem PROjektmanagement
CPM Coloured PROgressive Matrices, PROgressive Matrizen
CPM Commercial PROject Manager = PROjektkaufmann
CPM Congregatio PresbyteROrum a Misericordia, ein christlicher MänneROrden, Priester der Barmherzigkeit Kirche
CPM ContROl PROgram for MicROpROcessors, ein Computer-Betriebssystem Computer
Abkürzung Erklärung Kategorie
CPM Critical Path Method, eine Methode aus dem PROjektmanagement, Methode des kritischen Pfades
CPM Customer PROduct Management, das Qualitätsmanagementsystem des deutschen Bundesverteidigungsministeriums Armee
CPO Chief PROcurement Officer , Cheffeinkäufer  
CPR Cardiopulmonary resuscitation = Herz-Lungen-Wiederbelebung oder kardiopulmonale Reanimation soll einen Atem- und Kreislaufstillstand beenden und damit den unmittelbar dROhenden Tod des BetROffenen abwenden Medizin
CPR internationaler IATA Code für den Flughafen NatROna County Intl Airport der Stadt Casper USA, Bundesland Wyoming, die Abkürzung der ICAO ist KCPR IATA
CPS

counts per second = Zählungen pRO Sekunde

Computer
CPS Characters per second , Zeichen pRO Sekunde - Maßeinheit für die Übertragungsrate Computer
CPS characters per second (Zeichen pRO Sekunde), Maß für die Druckgeschwindigkeit Computer
CPS computomatic pROgram search (computergesteuerte PROgrammsuche), Einrichtung in TASCAM-Rekordern Computer
CPS cycles per second (Schwingungen pRO Sekunde , Frequenz), gleichbedeutend mit der Maßeinheit Hertz Maßeinheit
CPU central contROl pROcessing unit (ZentralpROzessoreinheit KontROllpROzessoreinheit ), Computerherz  
CPU Central PROcessing Unit , Zentrale PROzessoreinheit  
CPU Central PROcessing Unit (Computer)  
CPV Common PROcurement Vocabulary (engl.) , Gemeinsames Vokabular für das öffentliche Auftragswesen, amtliche Abkürzung Bahn
CPX ContROl Panel Extension  
CR7

Christiano ROnaldo, portugiesischer Fußballspieler mit der Trikot Nummer 7; seit 2006 Modelabel

Sport
CRC Cyclic Redundancy Check , zyklische Redundanzprüfung, wird in ÜbertragungspROtokollen verwendet. Üblich sind 16Bit-lange oder 32Bit-lange Varianten, kurz: CRC-16 und CRC-32. Eine CRC stellt den Rest aus einer Polynomdivision dar. Implementationen sind all  
CRD internationaler IATA Code für den Flughafen ComodoRO Rivadavia der Stadt ComodoRO Rivadavia Argentinien, die Abkürzung der ICAO ist SAVC IATA
CRF CorticotROpin Releasing Factor  
CRG Collaborating Research GROup  
Abkürzung Erklärung Kategorie
CRH CorticotROpin Releasing Hormon  
CRH CorticotROpin-Releasing Hormon  
CRI internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt CROoked Island Bahamas IATA
CRL internationaler IATA Code für den Flughafen Gosselies der Stadt CharleROi Belgien IATA
CRL Zertifikatsperrliste , ein von einer Zertifizierungsstelle verwaltetes und veröffentlichtes Dokument, in dem gesperrte Zertifikate aufgelistet sind. Zertifikatssperrlisten werden auch als CRLs (Certificate Revocation Lists) bezeichnet.  
CRO contract research organisation  
CRP C-reaktives PROtein  
CRT cathode ray tube (Kathodenstrahlröhre Bildröhre )  
CRT Cosmic-Ray-Tracking PROject  
CSB Convertin, Stuart-PROwer Faktor, Globulin B (-Plasmafraktion)  
CSC Call and Session ContROller (Telekommunikation)  
CSD EKG: KaROtissinusdruckversuch  
CSG internationaler IATA Code für den Flughafen Columbus MetROpolitan/Fort Benning der Stadt Columbus USA, Bundesland Georgia IATA
CSI ContROl-Structure Interaction  
CSK Tschechien (KROne), im internationalen Zahlungsverkehr gebräuchliches Währungskürzel der einzelnen Staaten  
CSP Certified Service PROvider  
CSP Corporate Spam PROtection = Dienst zum Schutz einer Firma gegen Spam Emails Computer
CSP Corporate Supply Chain and PROcurement
CSP CREATIVE SIGNAL PROCESSOR  
CSP Cryptographic Service PROvider , ein CSP ist für die Erstellung und Zerstörung von Schlüsseln und für deren Verwendung beim Ausführen verschiedenster kryptografischer Operationen verantwortlich. Mit jedem CSP ist eine andere Implementierung der CryptoAPI  
Abkürzung Erklärung Kategorie
CSQ contROl voltage sequencer (Steuerspannungsequenzer), Sequenzerreihe von ROLAND, siehe auch MSQ, CV  
CSR Cell Switch ROuter (Telekommunikation)  
CSS Cascading Style Sheets , Cascading Style Sheets ist ein Standard zur Beschreibung der Layouteigenschaften von HTML-Dokumenten. Diese Layout-Beschreibungssprache soll den Konflikt zwischen der StruktuROrientiertheit von HTML-Dokumenten und den Layout-Wünsc  
CTC Central Traffic ContROl (Railway Technology)  
CTI Colour Transient ImpROvement (Kontourverbesserung beim TV-Bild)  
CTL contROl (KontROlle), hier eine Taste auf der Computertastatur  
CTN contROl track number (Nummer der KontROllspur)  
CTP ContROls Technology Portfolio
CTR contROl (KontROlle)  
CTS CROss Table Synthesis (Kreuztabellensynthese), Syntheseform  
CTS internationaler IATA Code für den Flughafen Chitose der Stadt SappoRO Japan, die Abkürzung der ICAO ist RJCC IATA
CTU ContROl Tower Unit  
CUF chROnically underfucked Sex
CUG Closed User GROup (Telekommunikation)  
CUV chROnisch untervögelt Sex
CVE Collaborative Virtual EnviROnment  
CVI CerebRO vaskuläre Insuffizienz  
CVI chROnisch venöse Insuffizienz  
CvO VEB ElektROnische Bauelemente Carl-von-Ossietzky-Werk DDR
CVT internationaler IATA Code für den Flughafen West Midlands International der Stadt Coventry GROßbritannien IATA
Abkürzung Erklärung Kategorie
CWL internationaler IATA Code für den Flughafen Cardiff-Wales der Stadt Cardiff GROßbritannien, die Abkürzung der ICAO ist EGFF IATA
CXO Chandra X-Ray Observatory (Röntgensatellit)  
CZM internationaler IATA Code für den Flughafen AeROpuerto Intl De Cozumel der Stadt Cozumel Mexico, die Abkürzung der ICAO ist MMCZ IATA
D2B Domestic Digital Bus (FaseROptik)  
Distributed Application EnviROnment  
DBP Organisation, Deutsche Bundespost (jetzt Deutsche Post AG), zuständig für das Genehmigungsverfahren funkentstörter ElektROnikgeräte in Deutschland, worunter z.B. alle Synthesizer und Sampler in Synrise fallen  
DBR Dezibel relative (relative Dezibel), Messgröße für eine Abweichung in, siehe auch: dB von einem zuvor bestimmten, siehe auch: dBu-Wert  
DBS Direct BROadcast Satellite  
DBS Direct BROadcast(ing) (by) Satellite  
DBV internationaler IATA Code für den Flughafen Hrvatska der Stadt DubROvnik KROatien, die Abkürzung der ICAO ist LDDU IATA
DCB Data ContROl Block , Dateisteuerblock  
DCB digital communication bus (digitale Kommunikationsschnittstelle), von ROLAND für die Modelle JSQ-60, JUNO-60, JUPITER-8 A und MSQ-700 entwickelte Schnittstelle (vor Einführung des, siehe auch: MIDI-Standards)  
DCB Disk CopROcessor Board  
DCE Distributed Computing EnviROnment  
DCE Distributed Computing EnviROnment , Standardisierungsvorschlag der OSF für verteilte Anwendungen in Client-Server-Netzwerken  
DCF digital contROlled filter (digital gesteuertes Filter)  
DCF dynamic cROss fade technology (Technologie der dynamischen Überblendung), Technologie von KORG in den Digitalpianos der C-Reihe  
DCG digital contROlled generator (digital gesteuerter Generator), Bezeichnung beim ELKA EK 44  
DCM digital contROlled mixer (digital gesteuerter Mischer), Typ von FOSTEX  
DCM Drive ContROl Module Leittechnik
Abkürzung Erklärung Kategorie
DCO digital contROlled oscillator (digital gesteuerter Oszillator)  
DCP Defuse Crisis PROject = PROjekt in einem Kriesengebiet Armee
DCP Device ContROl PROtocol , GerätesteuerungspROtokoll  
DCP digital contROlled pROcessor (digital gesteuerter PROzessor)  
DCP Domain ContROl Point  
DCP The Disposable Crisis PROject = PROjekt in einem Kriesengebiet Engineering
DCR Dedicated ContROl ROom (at ESOC)  
DCR Desalination ContROl ROom = Entsalzungsleitstand Kraftwerk
DCS Destination ContROl Statement
DCS Digital CROssconnect (or: Communication) System (Telekommunikation)  
DCS Distributed ContROl System  
DCT Destination ContROl Table , enthält Datei-Namen und Beschreibungen für transiente Bereiche im CICS  
DCW digital contROlled waveform (digital gesteuerte Wellenform),  
DCW directivity contROl waveguide (richtungsgeleitete Frequenzführung), spezielles Verfahren von Genelec in deren Monitoren  
DDD Diarrhoe/ Douleur/ Diabetes Mellitus (-SyndROm ->Verner Morrison SyndROm)  
DDE Dynamic Data Exchange , dynamischer Datenaustausch, eine Form der in Betriebssystemen der MicROsoft Windows-Familie implementierten pROzessübergreifenden Kommunikation (IPC , InterpROcess Communication).  
DDL data definition language (Datendefinitionssprache), in z. B. COBOL eingebettete PROgrammiersprache für Computer, speziell für Datenbankapplikationen, siehe auch DML  
DDP Datagram Delivery PROtocol  
DDP Digital Data PROcessor  
DDP digital dynamic pROcessor (digitaler DynamikpROzessor), Typ von dbx  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DDP disk description pROtocol (PlattenbeschreibungspROtokoll), CDFormat für Preßwerke, siehe auch CD  
DDP Distributed Data PROcessing  
DDP dual channel dynamic pROcessor (zweikanaliger DynamikpROzessor), Typ von ARX  
DDR Data Direction Register (englisch)= ElektROnische Einrichtung für die Datenübertragung Computer
DDR digital drums (digitales Schlagzeug), Typ von ROLAND  
DDR Drei Doofe regieren, Drei doofe Russen (Pieck, Ulbricht und GROtewohl) = karikative Bezeichnung der DDR DDR
DDR Dynamic Desktop ROuter (englisch) Computer
DEP digital effects pROcessor (digitaler EffektpROzessor), PROduktreihe von ROLAND  
DES Data Encryption Standard , ein Verschlüsselungstyp (Standard der US-Regierung), der zum Schutz vor Kennworterkennung und -wiedergabe entwickelt wurde. Der RAS-Dienst von MicROsoft verwendet die DES-Verschlüsselung, wenn sowohl Clients als auch Server den  
DES DiethylstilbestROl (ÖstROgen-Derivat)  
DFC Data Flow ContROl , DatenflusskontROlle  
DFE Digital FROnt End (Telekommunikation)  
DFL dynamic filter (dynamisches Filter), z.B. im YAMAHA PROR3  
DFM DANCING FADER MODULE (Tanzende-Schieberegler-Modul), Motorfader KontROlleinheit von FOSTEX für das FOUNDATION 2000 Musik
DFM Direkteinkauf von Herstellern (Direct FROm Manufacturer, DfM) Handel
DFR Digital Feedback Reducer (digitaler Rückkopplungsunterdrücker), Typ vom MikROfonhersteller Shure  
dgr DangeROus Goods Regulation
DGU Deutsche Gesellschaft für UROlogie  
DHF Deformed Helix FerROelectrics  
DIF Sistema Nacional para el DesarROllo Integral de la Familia / mexikanische Adoptionsvermittlungsbehörde Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
DIL dual in-line (Zweifach-Eingang), Bauart elektROnischer Schaltungen und eine Form von Cache-Speichern (,siehe auch Coast)  
DIL internationaler IATA Code für den Flughafen ComoRO der Stadt Dili Indonesien, die Abkürzung der ICAO ist WPDL IATA
DIX DEC , Zusammenschluß der Firmen Digital, Intel und XeROx  
DKE Deutsche ElektROtechnische Kommission (im DIN und VDE)  
DKE Deutsche ElektROtechnische Kommission In DIN Und VDE , Gremium bzw. Organisation  
DKE Deutsche Kommission ElektROtechnik Informationstechnik , CENELEC-Mitglied. Siehe auch CENELEC  
DKE Organisation, Deutsche Kommission für ElektROtechnik  
DKK Dänemark (KROne), im internationalen Zahlungsverkehr gebräuchliches Währungskürzel der einzelnen Staaten  
DLC Data Link ContROl (or: Connection) (Layer) (DECT)  
DLC Dynamik Link ContROl , Datenverbindungssteuerung  
DLL (Dateinamenerweiterung: PROgrammdatei) Computer
DLL Dynamic Link Libary , hier werden ausführbare ROutinen (die im Allgemeinen einer bestimmten Funktion oder einer Gruppe von Funktionen dienen) einzeln als Dateien mit der Dateinamenerweiterung .dll gespeichert.  
DLL dynamic link library (dynamische Datenbibliothek), Suffix von Dateien unter, siehe auch: MS Windows, in DLL-Dateien sind beispielsweise die Icons eines PROgrammes enthalten, siehe auch DDE  
DLM differential dynamic loop modulation (differentierte dynamische Schleifenmodulation), Verfahren der Wellenformverzerrung von ROLAND im D-70  
DLP Digital Light PROcessing  
DLS digital Leslie simulation (digitale ROtorlautsprechersimulation),  
DMD Digital MicROmirROr Device  
DME Digital Motor ElectROnics (Kfz)  
DMG Deutsche MeteoROlogische Gesellschaft  
DML data manipulation language (Datenmanipulationssprache), in z. B. COBOL eingebettete PROgrammiersprache für Computer, speziell für die Datenmanipulation von Datenbanken gedacht, siehe auch DDL  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DMP digital mixing pROcessor (digitales Mischpult), Typ von YAMAHA  
DMP Disease Management PROgramme  
DMS Digital Moiré Subtraction (MetROlogie)  
DMZ

De-Militarized Zone = Demilitarisierte Zone = Demilitarized Zone = Computernetzwerk mit dessen Hilfe zwei Computernetze (z.B. Internet und Intranet) voneinander abgeschottet werden. Dazu werden spezielle Server oder Firewalls dazwischen geschaltet. Dadurch gibt es nur sicherheitstechnisch kontROllierten Zugriffsmöglichkeiten zwischen den Netzwerken.

Netzwerk
DNC direct numerical contROl (direkte numerische KontROlle),,siehe auch CNC  
DND internationaler IATA Code für den Flughafen Riverside Park der Stadt Dundee GROßbritannien, die Abkürzung der ICAO ist EGPN IATA
DNP Distributed Network PROtocol Leittechnik
DNT DinitROtoluol  
DOC Dateinamenerweiterung: MicROsoft-Word-Dokument Computer
DOS Disk Operating System , Betriebssystem, MicROsoft, Alt aber gut und stabil Software
DOS DosieraeROsol Chemie
DOT (Dateinamenerweiterung: MicROsoft Word-Dokumentenvorlage) Computer
DPC Digital PROduction Console (digitale PROduktionskonsole), Typ von Soundtracks  
DPE Data PROcessing Equipment , Datenverarbeitungsanlage  
DPE Distributed PROcessing EnviROnment (Telekommunikation)  
DPI Dip PROof Inverter Technik
DPI Dots Per Inch , Der Standardmaßstab für Bildschirm- und Druckerauflösung, ausgedrückt als Anzahl der Punkte pRO Zoll, die ein Gerät anzeigen oder drucken kann. Je größer die Anzahl der Punkte pRO Zoll, desto höher ist die Auflösung.  
DPI dots per inch (Punkte pRO Zoll)  
DPM Decentralized PROduction Management  
DPM Development PROject Manager
Abkürzung Erklärung Kategorie
DPO Data PROtection Officer = Datenschutzbeauftragter Internet
DPP Demand Priority PROtocol , DPP-PROtokoll  
DPP digital pitch pROcessor (digitaler TonhöhenpROzessor), SoftwarePlug-In von DIGIDESIGN  
DPR DIGITAL PROCESSING RECORDER (digital operierender Rekorder), Typ von SYMETRIX  
DPS digital pROgrammable sound-pROcessor (digitaler pROgrammierbarer KlangpROzessor), Baureihe von SONY  
DPW Dynamische PROzesswelt
DRG Deutsche Röntgengesellschaft, Gesellschaft für medizinische Radiologie, Strahlenbiologie und Nuklearmedizin e.V.  
DRG Diagnosis Related GROups  
DRG digital radiance generator (digitaler Ausstrahlgenerator), von der Firma T.C. ELECTRONIC benutzte Bezeichnung  
DRK Deutsches ROtes Kreuz  
DRM Deese-ROediger-McDermott-Paradigma, ein kognitionspsychologisches Paradigma zur Untersuchung von Pseudoerinnerungen Medizin
DRM Dual ROute Model
DRO Dielectric Resonance Oscillator  
DRO Digital Read Out  
DRO internationaler IATA Code für den Flughafen Durango La Plata County Airport der Stadt Durango USA, Bundesland Colorado , die Abkürzung der ICAO ist KDRO IATA
DRP DECnet ROuting PROtocol  
DRP digital reverberation pROcessor (digitaler HallpROzessor), Typ von DYNACORD  
DRP Disaster Recovery Plan (DRP) = KatastROphen Wiederherstellungs Plan Computer
DRS Deutsches RätoROmanisches Fernsehen der Schweiz  
DRW (Dateinamenerweiterung: MicROgrafix Designer-Graphikdatei) Computer
Abkürzung Erklärung Kategorie
DSB Digital Sound BROadcasting  
DSC Digital System ContROller  
DSC direct software contROl (direkte Softwaresteuerung), Funktion in Autoradios  
DSC dynamic signal contROl (dynamische SignalkontROlle), v. Bell entwickelte Technik  
DSC Dynamic Stability ContROl (Kfz)  
DSD direct strem digital (direkter DigitalstROm), Digitalformat von SONY  
DSE Design Support EnviROnment  
DSM digital signal pROcessing (digitale Signalbearbeitung)  
DSM digital signal pROcessor (digitaler SignalpROzessor)  
DSM DIGITAL STUDIO PROCESSING  
DSP Data Service PROfile (Telekommunikation)  
DSP Data Stream PROfile  
DSP Defense Support PROgram (USA)  
DSP Digital Signal PROcessor , Computerchip, der Tonsignale (Sprache) verlustfrei bearbeitet und so die Wiedergabequalität im Fahrzeug optimiert.  
DSP Digital Signal PROcessor (or: PROcessing)  
DSP Directory System PROtocol  
DSS Dengue Schock-SyndROm  
DSX Digital CROss Connect  
DTC Direct Torque ContROl (ElektROantrieb)  
DTI Display Technology Incorporated (Zusammenschluss von IBM und Toshiba zur PROduktion von Flachbildschirmen)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DTL enhanced direct timelock (erhöhte direkte ZeitsynchROnisation), ähnlich dem, siehe auch: MTC-Format, jedoch erhöhte Genauigkeit, siehe auch DTLe  
DTP Desktop Publishing , Erstellung von Publikationen mit dem Computer. Bekannte DTP-PROgramme im PC/MAC-Bereich sind beispielsweise PageMaker und Framemaker von Adobe, Ventura von Corel und Quark Xpress von Quark.  
DTP desktop-publishing (Schreibtisch-Publikation), Text- und Druckgestaltung am Computer mittels spezieller DTP-PROgrammen, siehe auch DTV  
DTW internationaler IATA Code für den Flughafen DetROit MetROpolitan Airport der Stadt DetROit USA, Bundesland Michigan, die Abkürzung der ICAO ist KDTW IATA
DVB digital video bROadcast (digitaler Videorundfunk)  
DVB Digital Video BROadcast(ing)  
DVB Digital Video BROadcasting , digitaler Bildfunk, euROpäische Vereinigung und Standard für die Übertragung von Bildern  
DVC dynamic volume contROller (dynamische LautstärkerkontROlle), Typ von ROcktROn  
DVD digital versatile disc (digitale vielseitige Platte), von PHILIPS und SONY, sowie TOSHIBA entwickeltes Speichermedium mit einer Kapazität von 4,7 bis 17 GByte für PROgramme und Digitalfilme  
DVE Distributed Virtual EnviROnment  
DVM digital voice module (digitales Stimmenmodul), Typ von RODGERS  
DVO DurchführungsveROrdnung  
DVO DurchführungsveROrdnung (auch: DV)  
DVP digital voice pROcessor (digitaler StimmenpROzessor, digitaler Vocoder), Typ von KORG, SYMETRIX, siehe auch VC, VP  
DVP Distributed Video PROduction  
DVS ElectROnic Data PROcessing System , Datenverarbeitungssystem  
DVT deep vein thROmbosis  
DWT Damenwäscheträger (homo- oder heteROsexuell) Sex
DWT DampfwirbelschichttROcknung  
DX2 siehe: DX, hier ein PROzessor mit intern verdoppelter Taktfrequenz  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DX4 siehe: DX, hier ein PROzessor mit intern vervierfachter Taktfrequenz  
DXC Digital CROss Connect (Telekommunikation)  
DXF dynamic cROssfade (dynamische Kreuzüberblendung)  
E-. ElectROnic ... (-Business, -Commerce, -Economy, -Journal, -PROcurement etc.)  
E/P Ethylen/PROpylen Copolymere  
E/R early reflections (frühe Reflexionen), hier: HallpROgramme von EffektpROzessoren  
EAR Stiftung ElektRO-Altgeräte Register Amt
EAV Erste Allgemeine Verunsicherung; eine österreichische Pop-ROck-Band, die 1977 gegründet wurde Band
EAV Erste Allgemeine Verunsicherung; eine österreichische Pop-ROck-Band, die 1977 gegründet wurde Band
Ebf EuROpean Federation of Biology  
EBI EuROpean Bioinformatics Institute (bei Cambridge, UK)  
EBL ElectROnic Brake Limiter, elektROnische Bremskraftregelung beim LKW, wirkt oft nur auf die Hinterräder.  
EBM ElectROnic Body Module, GM, elektROnisches Fahrgestellmodul  
EBM ElectROnic Body Music (ElektROnische Körper-Musik), rhythmische Musikrichtung, aus Industrial und Techno entstanden  
EBM ElectROnisches Batterie Management, BOSCH, Ermittlung der momentanenen Batterieleistungsfähigkeit und Diagnose des Ladezustands  
EBP eisenbindendes PROtein  
EBP Enterprise Buyer PROfessional
EBP ErROr Back PROpagation (Algorithmus)  
EBR ElectROnic Batch Record  
EBS ElectROnic BROking Service Bank
Abkürzung Erklärung Kategorie
EBS ElektROnisches Brems System, MAN / Knorr / Wabco , ABS + ASR + Zusatzfunktionen: elektrische Bremsleitungen statt pneumatische (-> kürzere Ansprechzeiten), Anpassung der Bremsung an den Beladungszustand, BremsbelagverschleißkontROlle , EBS auch für Anhäng  
EBT ElectROn-Beam Testing  
EBU EuROpäische Rundfunkunion (englisch EuROpean BROadcasting Union, EBU; französisch Union EuROpéenne de Radio-Télévision, UER) Musik
EBU EuROpean BROadcasting Union  
EBU Organisation, EuROpean BROadcasting Union (EuROpäische Rundfunk-Union), siehe auch AES, AES/EBU  
EBV ElektROnisches Bremskraft Verteilung, Opel, Teil des ESP, verhindert ein Überbremsen der Hinterräder, bevor ABS eingreift oder wenn ABS aufgrund einzelner Fehlerzustände außer Funktion ist.  
EBV VeROrdnung über den Bau und Betrieb der Eisenbahnen , EisenbahnveROrdnung, amtliche Abkürzung Schweiz Bahn
EBV VeROrdnung über die Bestellung und Bestätigung sowie die Aufgaben von Betriebsleitern für Eisenbahnen (EisenbahnbetriebsleiterveROrdnung), amtliche Abkürzung Bahn
EBV Zum 01.07.2013 ist die EntgeltbescheinigungsveROrdnung (EBV) in Kraft getreten. Durch diese werden bundesweit einheitliche Mindestangaben für einen Entgeltnachweis verbindlich vorgeschrieben.
EBZ EuROpäisches Bildungszentrum Organisation
ECB ElectROnic Code Book , ElektROnisches Codebuch Software
ECB EuROpean Central Bank = euROpäische Zentralbank Bank
ECB Event ContROl Block Software
ECC effects command center (EffektkontROllzentrum), Typ von, siehe auch: A.R.T.  
ECC ElectROchemical Concentration Cell  
ECC Emergency ContROl Centre
ECC erROr check and correction (Fehlerüberprüfung und -korrektur), Alternative zur Prüfsummenberechnung b. SIMM-Speichermodulen, siehe auch SIMM  
ECC ErROr Correction Code , In einem Fehlerfall zusätzlich zu den Originalinformationen gespeicherten ErROr Correction Code können Daten restauriert werden.  
ECC ErROr Correction Code, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
ECC Export ContROl and Customs = ExportkontROlle und Zoll
Abkürzung Erklärung Kategorie
ECD ElectROnically ContROlled Deceleration, BMW 2004, ElektROnisch besteuerte Abbbremsung, pennt der Fahrer und ACC erkennt eine Gefahrensituation, so veranlasst es ECD zu einer selbstständigen Bremsung mit bis zu 3m/s^2. (Bei DC dagegen weckt das entsprechen  
ECE Economic Comission for EuROpe, Wirtschaftskommision der Vereinten Nationen für EuROpa, erlässt auch Richtlinien zu Bauvorschriften von Kfz, die dann von den Mitgliednationen in nationales Recht zu übernehmen sind.  
ECE Economic Commission of EuROpe (UN-Fachorganisation)  
ECG ElektROcardigramm (EKG)  
ECG ElektROcorticogramm  
ECI ElectROnic ? Ignition, DC, 1/2003, Wechselspannungszündanlage  
ECI ElectROnic Cafe International , Internetcafekette  
ECI EuROpean Cooperation in Informatics , EuROpäisches Computer Informationszentrum, Bonn  
ECI EuROpean Copper Institute , CENELEC angegliederte Organisation. Siehe auch CENELEC-Partner  
ECL Histamin pROduzierende Magenzelle  
ECM ElectROnic ContROl Module, GM, elektROnisches KontROllmodul  
ECM ElectROnic CROssover Mainframe (elektROnische Universalsteuereinheit), Typ von PEAVEY  
ECM ErROr Correction Mode , Fehlerkorrekturmodus  
ECM erROr correction mode (Fehlerkorrekturmodus)  
ECM EuROpean Crystallographic Meeting  
ECP Excessive CROss Posting  
ECR EuROpean Congress of Radiology Organisation
ECS ElectROnic Courseware Systems  
ECS ElectROtechnical Certification Scheme Organisation
ECS EuROvision Song Contest
Abkürzung Erklärung Kategorie
ECS Evaporation ContROl System, Chrysler, Verdunstungs-KontROllsystem  
ECU Electrical (or: ElectROnic) ContROl Unit  
ECU ElectROnic ContROl Unit, elektROnisches Steuergerät  
ECU EuROpean Currency Unit  
EDA ElectROnic Design Automation
EDC ElectROnic Damper ContROl (Kfz)  
EDC ElectROnic Diesel ContROl (Kfz)  
EDC ElectROnic Diesel ContROl, elektROn. Diesel Regelung  
EDC ElektROn. DämpferContROlle, BMW  
EDC ErROr Detection Code , Fehlererkennung  
EDE ElektRO-Dampferzeuger  
EDG ElektROdermatogramm  
EDG EuROpean Datagrid  
EDI ElectROnic Data (or: Document) Interchange  
EDI ElectROnic Data Interchange = Datenaustauschsysteme; for Administration Commerce and Transport), Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation Handel
EDI ElectROnic Data/Document Interchange , elektROnischer Datenaustausch  
EDI internationaler IATA Code für den Flughafen Turnhouse der Stadt Edinburgh GROßbritannien, die Abkürzung der ICAO ist EGPH IATA
EDK ElektROdrehkreuz  
EDL edit decision list (Entscheidungsliste für Editoperationen), Teil der PRO TOOLS von DIGIDESIGN  
EDM ElektROnischer Distanzmesser.  
Abkürzung Erklärung Kategorie
EDM ENSONIQ Disk Manager (ENSONIQ Diskettenverwalter), SoftwarepROdukt  
EDP ElectROnic Data PROcessing  
EDP ElectROnic Data PROcessing , ElektROnische Datenverarbeitung  
EDP electROnic data pROcessing (elektROnische Datenverarbeitung), ,siehe auch EDV  
EDP ELECTRONIC DREAM PLANT, später, siehe auch: EDPO, OSC  
EDS ElectROnic Data Switching System , ElektROnisches Datenvermittlungssystem  
EDS ElectROnic Differential System (Kfz)  
EDS ElektROn. Diesel-System,  
EDS ElektROnische Differenzial Sperre, dreht ein Rad beim Anfahren durch, so bremst das EDS das betROffene Rad ab. So kann das Antriebsmoment vom Ausgleichsgetriebe auf das Rad mit festem Untergrund übertragen werden.  
EDT ElektROdynamisches Tether-System  
EDV ElektROnische Datenverarbeitung, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation Computer
EDV elektROnische Datenverarbeitung, siehe auch EDP Computer
EDV ElektROnische Durcheinander Vermeidung Computer
EDW ElektRO-Durchflusswassererwärmer. Geschlossene Geräte mit druckfestem Innenbehälter für Einzel- und Gruppenversorgung.  
EEA EuROpean Economic Area = EuROpäischer Wirtschaftsraum Geographie
EEA EuROpean EnviROnment Agency = EuROpäische Umweltagentur Europa
EEC ElectROnic Engine ContROl, Ford, elektROnische Motorüberwachung Auto
EEC EuROpean Economic Community Organisation
EEC Evaporative Emission ContROls, Ford, Verdunstungs-EmissionskontROlle Auto
EEG ElektRO-Encephalogramm (GehirnstROmmessung), z.B. in Brain-to-MIDI Schnittstellenexperimenten genutztes Verfahren aus der Medizin  
Abkürzung Erklärung Kategorie
EEG ElektROencephalogramm  
EEG ElektROenzephalogramm (-graphie)  
EEG Erneuerbare-Energien-Gesetz. Das Gesetz für den Vorrang Erneuerbarer Energien - Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) - wurde am 25.02.2000 im Bundestag verabschiedet . Es sieht unter anderem eine kräftige Erhöhung der Vergütung für SolarstROm vor.  
EEH ELECTRONIC ENGINEERING HOFFMANN  
EEK Energieeffizienzklasse ist eine Bewertungsskala für das euROpäische Energie-Label Technik
EEK Estland (KROne), im internationalen Zahlungsverkehr gebräuchliches Währungskürzel der einzelnen Staaten  
EEM ElectROnic Engine Management (Kfz)  
EEM ElectROnisches Energie Management, Steuergerät, das Akku, Generator und Verbraucher kontROlliert. Verbraucherpriorisierung, Diagnose von Batterie- und Ladezustand.  
EEN internationaler IATA Code für den Flughafen Dillant Hopkins der Stadt Keene / BrattleboRO USA, Bundesland New Hampshire IATA
EES ELEKTRONIK ENTWICKLUNG SERVICE (Wieschiolek)  
EET ErythROzyten-Eisenturnover  
EEV Enhanced EnmiROnmental friendly Vehicle, besonders umweltfreundliches Fz, das die EuRO3 -Grenzwerte für gasförmige Schadstoffe auf ca 1/10 und für Partikel auf 0,01g/km begrenzt (Steueranreize). , EuRO 5 Norm ab 2008  
EFC ElectROnic Feedback Carburator, Chrysler  
EFF ElektROnic FROntier Foundation , 1990 gegründete Organisation, die die Freitheit, die die amerikanische Verfassung garantiert wird, auch im Netz zu gewährleisten will  
EFG Edge-Defined Filmfed GROwth  
EFI ElectROnic Fuel Injection, elektROnische Benzineinspritzung  
EFI ElektROfilter  
EFP ElektROn. FahrPedal, Der Sensor am Fahrpedal gibt den Wunsch des Fahrers ans Steuergerät weiter, es gibt keine mechanische Verbindung zur DROsselklappe  
EFP explosively formed pROjectile Armee
EFT Erhöhte Anforderung von Betonzuschlag bezüglich FROst und Taumittel.  
Abkürzung Erklärung Kategorie
EFT EuRO File Transfer  
EFX effects pROcessor (EffektpROzessor), Typ von Viscount  
EGB ElektROstatisch Gefährdete Bauelementen, ElektROnikbauteile, die durch Hochspannungen (z.B. von nicht geerdeten el. geladenen Personen) zerstört werden können (z.B. Feldeffekttransistoren, Chips)  
EGC ElectROnic Ghosts of the Caliphate
EGC Enhanced GROup Call , Erweiterter Gruppenruf  
EGF Epidermal GROwth Factor  
EGG ElektogastROgraphie  
EGG Gesetz über rechtliche Rahmenbedingungen für den elektROnischen Geschäftsverkehr (ElektROnischer Geschäftsverkehr-Gesetz), amtliche Abkürzung Bahn
EGI EuROpean Grid Initiative Computer
EGK elektROnische Gesundheitskarte Medizin
EGO EuROpean Gravitational Observatory (Pisa, Italien)  
EGP Exterior Gateway PROtocol , PROtokoll in PROduktionsnetzen von PROvider und auf dem Internet-Backbone  
EGP Exterior Gateway PROtocol (Telekommunikation)  
EGS ElektROn. Getriebe-Steuerung,  
EGS EuROpean Geophysical Society  
EGT EuROpean Geographical Technologies  
EHB ElektROHydraulische Bremse, von Bosch und DC vorangetriebenes PROjekt, mit Energiefluss von Hydraulikpumpe->Ventile->Radbremszzylinder und Bremspedal liefert einem Steuergerät den Fahrerwunsch, DC / Bosch Einführung evtl 2002  
EHC ElectRO hydraulic converter = elektROhydraulischen Wandler Technik
EHD expanded headROom dynamics (erweiterter Aussteuerungsdynamik), Erfingung der Firma Frazer-Wyatt  
EHM ElectRO Hydraulic Module, integrierte Getriebesteuerung wie MTM jedoch mit zusätzlicher Druckregelung  
Abkürzung Erklärung Kategorie
EHS EnviROnmental PROtection, Health Management & Safety
EHS EnviROnmental, Health and Safety
EHT ElektRO-HydRO-Thermo (-Sonde)  
EHW ElektROhydraulischer Wandler  
EHZ ElektROheizung  
EHZ ElektROnische Hinterachs Zusatzlenkung,  
EIA ElectROnic Industry Association Organisation
EiB EuROpäische Investitionsbank  
EiB EuROpean Installation Bus  
EiB EuROpean Installation Bus , Installationsbus für Gebäudetechnik  
EiB EuROpean Investment Bank  
EIC EuRO Info Centre  
EID ElectROnic Identification of Containers  
EIP Extended Internet PROtocol  
EIS EnviROnmental Impact Statement  
EIT ElectROmagnetically Induced Transparency, elektROmagnetisch induzierte Transparenz  
EIV VeROrdnung über die InteROperabilität des transeuROpäischen Hochgeschwindigkeitsbahnsystems (Eisenbahn-InteROperabilitätsveROrdnung), amtliche Abkürzung Bahn
EKF Energie- und Klimafond = Fördereinrichtung für KlimapROjekte Umwelt
EKG Eier KontROll Griff = Tätigkeit mancher Männer um den Sitz ihrer Hoden in der Hose zu überprüfen scherzhaft
EKG ElektROkardiogramm (-graphie)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
EKG ElektROkardiographie  
EKL ElektROnische Kennfeld Lenkung,  
EKO ELECTRONIC KEYBOARDS AND ORGANS  
EKP ElektROKraftstoffPumpe, früher hauptsächlich Flügel- bzw. ROllenzellenpumpen, heute zunehmend mehr Zahnring/tROchoiden-, Seitenkanal-, Peripheral-, und Schraubenpumpen. Die meisten Pumpen haben je ein Druckbegrenzungsventil und ein Systemdruckhalteventil Technik
EKT ElektRO-Krampf-Therapie  
ELA ElektROakustische Anlage Leittechnik
ELB ElectROnic Lean Burn, Chrysler, elektROnisch-gesteuerte Magerverbrennung  
ELB ElektROnisch ? Bremsanlage,  
ELD electRO luminescent display  
ELF Earth Liberation FROnt
ELI EuROcell Library and Interfaces  
ELM ElektROnisches Luftfeder-Modul, Wabco, für luftgefederte Fahrzeuge  
ELN ElectROnic Lab(oratory) Notebook  
ELP ROckband „Emerson, Lake and Palmer“ Musik
ELR ElektROnisches Lastrelais Leittechnik
ELR EuROpean Load response Test, Rauchtest für schwere NFZ-Motoren als Teil der Abgasprüfung zur Typprüfung. Dabei wird bei vier unterschiedlichen Drehzahlen die Einspritzmenge schlagartig mehrmals von 10% auf 100% erhöht und die Trübung des Abgases durch Lic  
ELS (-Modell) nach Olin Eggen, Donald Lynden-Bell und Allan Sandage (AstROnomie)  
ELS ElektROn. Leerlauf Stabilisierung,  
ELS ElektROnische Leerlauf Stabilisierung, Durch VAriation der Ansaugluftmenge mit einem Stellventil wird die Motorleistung dem Leerlaufbedarf angepasst  
ELV ELEKTRONIK LITERATUR VERLAG, sowohl Verlag als auch Hersteller und Vertrieb  
Abkürzung Erklärung Kategorie
ELV VeROrdnung über die Laufbahnen der Beamten beim Bundeseisenbahnvermögen (Eisenbahn-LaufbahnveROrdnung), amtliche Abkürzung Bahn
EMB ElectROmagnetic Interference  
EMB ElektROMechanische Bremse, Bremssystem mit Sensoren und ElektROmotoren statt Hydraulikzylindern, Einführung im Kfz >2005  
EMC ElectROmagnetic Compatibility (, EMV)  
EMC EuROpean Muon Collaboration  
EMC Organisation, EuROpean MIDI Connection (EuROpäische MIDI-Verbindung)  
EMF ElectROmagnetic Field  
EMF ElektROmagnetfilter  
EMF ElektROMechanische Festsellbremse, BMW, zusätzlich zur Parksperre im Automatikgetriebe, siehe auch EPB  
EMF EuROpean Multimedia Forum  
EMF Organisation, ElectROnic Music Foundation (Stiftung für elektROnische Musik)  
EMG Actuator fROm "EMG" (manufacturer) Leittechnik
EMG ElektROmyogramm  
EMG ElektROmyographie  
EMG Exomphalos, MakROglossie, Gigantismus (Wiedemann SyndROm)  
EMI ElectROmagnetic Interference  
EMI ElectROMagnetic Interference, elektROmagnetische Interferenz, siehe EMV  
EMI electROnic music interactive (elektROnische interaktive Musik)  
EMI ElectROnical Musical Instruments (elektROnische Musikinstrumente), häufig als Zusatz in Firmenbezeichnungen zu finden  
EMK ElektROmotorische Kraft  
Abkürzung Erklärung Kategorie
EML ELECTRONIC MUSIC LABORATORIES  
EML EuROpean Media Laboratory (Heidelberg)  
EMO Exophtalmus, Myxödem, OsteoarthROpathia hypertROphicans (Hyperthyreose-syndROm)  
EMP ElectROmagnetic Pulse  
EMP electROmagnetic pulse (elektROmagnetischer Impuls)  
EMP Embedded-Media PROcessor (Datenverarbeitung)  
EMP enhanced multieffect pROcessor (erweiterter MultieffektpROzessor) Typ von YAMAHA  
EMP EVENT ELECTRONICS MicRO Preamplifier (MikROfonvorverstärker der Firma EVENT ELECTRONICS)  
EMR ElectROmagnetic Relay  
EMR ElectROn Magnetic Resonance  
EMR ElectROnic Module Retard, ???  
EMR ElectROnic Music Research ElectROmusic Research , Softwarehersteller  
EMR ElektROMechanisches Relais, Standardbauteil der Fz-Elektrik  
EMS ELECTRON MUSIK STUDION STOCKHOLM Musik
EMS ElectROnic Message System Kommunikation
EMS ELECTRONIC MUSIC STUDIOS LONDON Musik
EMS Enhanced MicROsoft Security (EMS) PROgramm: PROtection of Office 365 User Accounts Software
EMS EuROpean Mathematical Society  
EMT ELECTRONIC MUSIC TECHNOLOGY  
EMT elektROphoretischer Mobilitätstest  
Abkürzung Erklärung Kategorie
EMV ElektROMagnetische Ventilbetätigung, statt nockenbetätigte Ventile  
EMV ElektROmagnetische Verträglichkeit , Sammelbegriff für die Wirkung von Funksendern auf Lebewesen und technische Systeme. Sämtliche Ansprüche an die Störfestigkeit von elektrischen Geräten sind mittlerweile genormt ( CE-Zeichen ). Experten streiten aber na  
EMV ElektROmagnetische Verträglichkeit (, EMC)  
EMV elektROmagnetische Verträglichkeit, siehe auch BZT  
EMV ElektROnischer Musik Verlag  
ENG ElektROneuROgraphie  
ENI EuROpean NeuROscience Institute  
ENT Ear, Nose and ThROat = Hals, Nasen und Ohren Arzt (HNO)  
ENT Enthalpy ContROl for Benson Boilers Kraftwerk
ENV EuROpean Pre-Standard , EuROpäischer Normvorschlag  
ENX EuROpean Network Exchange (Telekommunikation)  
EOG ElektROoculogramm  
EOL EuROpe Online (EuROpa am Draht), mittlerweile nicht mehr existentes euROpäisches Datennetz ähnlich, siehe auch: aol  
EON enhanced other networks (bevorzugt andere Netzwerke), Technik in Autoradios zum Einspielen von Verkehrsfunkinformationen in jegliches anderes PROgramm (anderer Sender, MC- oder CD-Abspielungen)  
EOS Erweiterte Oberschule (entspricht in gROben Zügen dem Gymnasium), Schuleinrichtung mit dem Abschlussziel Abitur DDR
EOS EuROpean Optical Society  
EPA elektROnische Patientenakte
EPA ElektROnische Personalakte (EPA)
EPB ElektROnische Park Bremse, BOSCH 2004, siehe auch EMF, ElektROmotor direkt am Bremssattel oder per Bowdenzug spannt die Bremsklötze mit bis zu 3000N, manuell oder automatisch betrieben, Zusatzfunktionen möglich wie Anfahrhilfe, mit anderen ElektROnikkompo  
EPC ElectROnic Parts Catalogue, Opel  
Abkürzung Erklärung Kategorie
EPC ElectROnic Power Conditioner  
EPC ElectROnic Power ContROl Auto
EPC Engineering and PROcurement Contractor Bahn
EPC Engineering, PROcurement, Construction
EPG ElectROnic PROgram(ming) Guide (Digital bROadcast)  
EPG ElektROnische PROgramm Zeitung
EPG ElektROpupillographie  
EPH edema, pROteinuria, hypertension (-Gestose)  
EPI Exhaust Port Injection, TOYOTA 2003, siehe auch D-CAT, Diesel-Einspritzventil im AbgasROhr  
EPL EuROphysics Letters  
EPO ErythROpoetin  
EPO EuROpean Patent Office (München)  
EPP Die EuROpäische Volkspartei (EVP; französisch Parti populaire euROpéen, PPE, englisch EuROpean People’s Party, EPP) ist eine euROpäische politische Partei, die sich aus christlich-demokratischen und konservativ-bürgerlichen bis hin zu nationalkonservativ-rechtspopulistischen Mitgliedsparteien in der EuROpäischen Union zusammensetzt. Aus dem deutschen Sprachbereich sind die CDU und die CSU aus Deutschland, die ÖVP aus Österreich, die CSV aus Luxemburg sowie die CSP aus Belgien Mitglieder der EVP; die Schweizer CVP ist assoziiertes Mitglied und die SüdtiROler Volkspartei hat Beobachterstatus. Quelle Wikipedia Parteien
EPP Employee Purchase PROgram , PROgramm von MicROsoft bei dem Software vergünstigt an Mitarbeiter einer bestimmten Firma abgegeben wird.  
EPP erythROpoetische Porphyrie  
EPR Einstein-Podolsky-ROsen(-Paradoxon)  
EPS earnings per share (EPS)= Ertrag pRO Aktie = Dividende Bank
EPS ElectROnic PROtection System
EPS ElektROpneumatische Schaltung (Kfz)  
EPS ElektROpneumatische Schaltung, NKW, Fahrer wählt den Gang, den Schaltvorgang erledigen pneumatische Aktoren  
Abkürzung Erklärung Kategorie
EPS ElektROprivreda Srbije (EPS) = serbischer Energieversorger Firma
EPS EuROpean Physical Society  
EPS Serbischer Energieversorger (ElektROprivreda Srbije) Kraftwerk
EPU Kardiologie: elektROphysiologische Untersuchung Medizin
EPW ElektROPneumatischer Wandler, Magnetventil der LDR bei einigen Dieselmotoren  
EPZ EuROpäische Politische Zusammenarbeit  
ERC EuROpean Radiocommunication Committee  
ERC EuROpean Registration Centre, dort melden die Hersteller z.B. Prüfeinrichtungen und -verfahren zur Qualitätsbestimmung von Schmierstoffen und Kraftstoofen an, um diese Zertifizieren zu lassen.  
ERC EuROpean Research Council  
ERD Emergency Repair Disk , eine Diskette, die vom SicherungspROgramm erstellt wird und Informationen über die aktuellen Systemeinstellungen von Windows enthält. Diese Diskette können Sie verwenden, wenn der Computer nicht gestartet werden kann oder Systemdat  
ERE ElektROn. Reihen-Einspritzsystem,  
ERF ElectROrheological Fluid  
ERG ElektROretinographie Elektro/Elektronik
ERG EuROpean Research GROup = Forschungsunterstützungsgruppe für die Parlamentsmitglieder des Vereinigten Königreichs Organisation
ERO EuROpean Research Office (der US Army, in London)  
ERO evoked response olfactometry  
ERO Explicit ROute Object (Telekommunikation)  
ERP Employee Referral PROgram = MitarbeiterempfehlungspROgramm
ERP endoskopisch retROgrade Cholangiopankreatikographie  
ERP EuROpean Recovery PROgram  
Abkürzung Erklärung Kategorie
ERP EuROpean Recovery PROgram (engl.) , EuROpäisches WiederaufbaupROgramm, so genannter Marshall-Plan Bahn
ERR erROr (Fehler)  
ERS EuROpean Remote Sensing Satellite  
ERS internationaler IATA Code für den Flughafen EROs der Stadt Windhoek Namibia IATA
ERW Erweiterung, in SYNRISE für die unmittelbare Peripherie benutzte Abkürzung, ersetzt nicht, siehe auch: pcs und mit, siehe auch: mod bzw., siehe auch: exp bezeichnete Erweiterungen, wie z.B. die ROLAND-Synthesizerboards (VE-JV-01, VE-GS-01)  
ERY ErythROzyt  
ESB EnviROnmental Specimen Bank  
ESC ElectROnic Spark ContROl, elektROnische Zündsteuerung  
ESC EuROpean Silicon Constructors (EuROpäische Silikonkonstrukteure) in diesem Zusammenhang eine Entwicklungsstätte für Chips, hier sind u. a. die Chips für den WALDORF MICRO-WAVE entstanden  
ESC EuROpean Society of Cardiology  
ESC EuROpean Steady Cycle, EuROpa Stationärzyklus, Abgasmessung zur Typprüfung von NFZ-Motoren mit zGG  
ESC EuROvision Song Contest = internationaler Musikwettbewerb von Komponisten und Songschreibern, der seit 1956 jährlich von der EuROpäischen Rundfunkunion (EBU) im Rahmen der EuROvision veranstaltet wird Musik
ESD ElectROnic Software Distribution , bezeichnet Marketing, Verteilung und Verkauf von Software über das Internet. Für die Transportsicherung werden dabei Verschlüsselungstechniken wie Authenticode oder DES verwendet. Siehe auch: BOB  
ESD ElectROstatic Discharge  
ESD ElectROStatic Discharge, ElektROstatische Entladung, Teil der EMV-Prüfung, (PRObleme mit elektROstatisch gefährdeten Bauelementen)  
ESF EuROpäischen Sozialfonds Organisation
ESF EuROpean Science Foundation (seit 1974) Organisation
ESG ErythROzytensenkungsgeschwindigkeit (BSG, BSR)  
ESG ESG Kriterien nach denen Banken ihre Geschäfte bewerten (EnviROnymental, Sozial, Governance = Umwelt, Soziales, Governance) Bank
ESG Umwelt, Soziales und Unternehmensführung = englischen Ausdrücken EnviROnmental, Social und Governance (ESG) Bank
Abkürzung Erklärung Kategorie
ESH internationaler IATA Code für den Flughafen Shoreham der Stadt Shoreham GROßbritannien IATA
ESI ElectROnic Supplier Integration = digitale Lösung für den Einkauf
ESI ElektROnenspray-Ionisation  
ESI ElektROnische Service Information, Bosch  
ESL EuROpean system language (EuROpäische Systemsprache), PROgrammiersprache für Computer  
ESM ELEKTRONISCHES SPEICHER-MUSIKINSTRUMENT  
ESM EuROpäischen Stabilitätsmechanismus ESM = ein euROpäisches HilfspROgramm zur Bankenrettung Bank
ESO Eisenbahn-Signalordnung, amtliche Abkürzung nur für die aufgehobene VeROrdnung vom 28. Dezember 1935 Bahn
ESO EuROpean Southern Observatory, EuROpäische Organisation für astROnomische Forschung in der südlichen Hemisphäre (Garching)  
ESO EuROpean Standards Organizations , Zusammenschluß aus drei Standardisierungsorganisationen: CEN, CENELEC und ETSI  
ESP Einführung in die sozialistische PROduktion  
ESP ELECTRIC SOUND PRODUCTS  
ESP ElectRO Static Filter
ESP ElectROnic Security Perimeter Leittechnik
ESP ElectROnic Security Perimeter = Sichere Umgebung; siehe auch DMZ Computer
ESP ElectROnic Stability PROgram, elektROnisches StabilitätspROgramm (Kfz)  
ESP ElectROstatic Precipitator Kraftwerk
ESP ElektROnisches Stabilitäts PROgramm, Fahrdynamikregelung, Verbessert Fahrstabilität und Traktionsvermögen in Kurven meist durch gezieltes Abbremsen einzelner Räder.  
ESP enhancer separation pROcessor (separierender Obertonanreicherer), Typ von Aphex  
ESP Schulfach, Abkürzung von „Einführung in die sozialistische PROduktion“, beinhaltete Wirtschaftslehre, Technische Physik und Technisches Zeichnen; gehörte zusammen mit PA (PROduktive Arbeit) zum UTP (Unterrichtstag in der PROduktion) DDR
Abkürzung Erklärung Kategorie
ESR ElectROn Spin Resonance, ElektROnenspinresonanz  
ESR erythROcyt sedimentation rate (BSG, BSR)  
ESS ElectROnic Spark Selection, Cadillac, elektROnische Zündauswahl  
ESS ElectROnic Switching System  
ESS EuROpean Spallation Source (Jülich)  
EST ElectROnic Spark Timing, elektROnische Zündzeitpunktverstellung (Kennfeldzündung  
ESW VEB Edelstahlwerk 8. Mai 1945 Freital, ElektROstahlwerk DDR
ETC EuROpean Transient Cycle, Spezieller Fahrzyklus zur Abgasemmissionsbestimmung (EuRO3-Norm)  
ETE Estimated Time En ROute (Geschätzte Flugzeit)  
ETF electROn transferring flavopROtein  
ETF EuROpäische Transportarbeiterföderation Bahn
ETG EuROpean Tripartite GROup  
ETI ELECTRONICS TODAY INTERNATIONAL (ElektROnik heute international), britische Fachzeitschrift  
ETI ElectROtechnology Industry Database  
ETI EuROpean Teraflops Initiative  
ETN ElectROnic Trading Networks  
ETN EuROpäische Typ Nummer,  
Eto EuROpean Telecommunications Office , Gremium bzw. Organisation  
ETP ElektROnentransportpartikel  
ETR effective thyROxinbinding ratio  
Abkürzung Erklärung Kategorie
ETS ElektROn. Traktions System, DC  
ETS ElektROnisches Traktions-System, DC, ETS spricht immer dann an, wenn eines der Antriebsräder durchdreht. ETS wirkt durch Abbremsung der durchdrehenden Räder  
etw Eierteigwaren (alle Arten von Nudeln mit Ei-Anteil, z. B. MakkaROni, Spaghetti, Spirelli usw.) DDR
etw EuROpäischer Transschall-Windkanal (Köln)  
EUB Elektrische / ElektROnische UnterBaugruppe, Elektrische / elektROnische Komponente im Kfz, die natürlich bzgl. der EMV bestimmten Bedingungen genügen muss  
EuG EuROpäisches Gericht erster Instanz Bahn
EuG Organisation, ENSONIQ User GROup (ENSONIQ-Anwendergruppe)  
EUN internationaler IATA Code für den Flughafen Laayoune-Hassan I MoROcco der Stadt Laayoune MaROkko IATA
EUR EuROpäische Währungsunion (EuRO) - seit 1.1.2002 Bargeld, im internationalen Zahlungsverkehr gebräuchliches Währungskürzel der einzelnen Staaten  
EUR EuROparecht (Zeitschr.)  
EUV Vertrag über die EuROpäische Union  
EVC EuROpean Vital Computer (Railway Technology)  
EVE ElektROn. VerteilerEinspritzsystem,  
EVG ElektROventrikulographie  
EVG EuROpäische Verteidigungsgemeinschaft  
EVI ELECTRO VOICE INTERNATIONAL  
EVI electROnic valve instrument (elektROnisches Klappeninstrument), z.B. Klarinette, Saxophon (mit Klappenmechanik), hier: spezielle Steuerinstrumente für die Ansteuerung von elektROnischen Klangerzeugern  
EVM ErROr Vector Magnitude (Telekommunikation)  
EVP Die EuROpäische Volkspartei (EVP; französisch Parti populaire euROpéen, PPE, englisch EuROpean People’s Party, EPP) ist eine euROpäische politische Partei, die sich aus christlich-demokratischen und konservativ-bürgerlichen bis hin zu nationalkonservativ-rechtspopulistischen Mitgliedsparteien in der EuROpäischen Union zusammensetzt. Aus dem deutschen Sprachbereich sind die CDU und die CSU aus Deutschland, die ÖVP aus Österreich, die CSV aus Luxemburg sowie die CSP aus Belgien Mitglieder der EVP; die Schweizer CVP ist assoziiertes Mitglied und die SüdtiROler Volkspartei hat Beobachterstatus. Quelle Wikipedia Parteien
evt EuROpäische Vereinigung für Tierzucht
Abkürzung Erklärung Kategorie
EWB ElectROnic Wedge Brake = ElektROnische Keil Bremse für Fahrzeuge Siemens
EWF EuROpäischer Währungsfonds  
EWG EuROpäische Wirtschaftsgemeinschaft Bahn
EWG Hierbei handelt es sich nicht um die EuROpäische Wirtschafts Gemeinschaft. Sondern darum das Sex einmal wöchentlich genügt, wie manche Menschen meinen. Sex
EWI electROnic wind instrument (elektROnisches Blaßinstrument)  
EWN internationaler IATA Code für den Flughafen Simmons-Nott Airport der Stadt New Bern USA, Bundesland North CaROlina, die Abkürzung der ICAO ist KEWN IATA
EWP EuROpäischer Wagenbeistellungsplan Bahn
EWR EuROpäischer Wirtschaftsraum (Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich (einschließlich Französisch- Guayana, Guadeloupe, Martinique, Mayotte, Réunion), Griechenland, Irland, Italien, KROatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Vereinigtes Königreich GROßbritannien und Nordirland, Zypern) Europa
EWR EuROpäischer Wirtschaftsraum, Abkürzung aus dem deutschen Steuerrecht Steuer
EWS ElektROn. WegfahrSperre,  
EWS ElektROnische WegfahrSperre, meist Wechselcodesystem, dass die Motorfunktionen nur bei passendem Code , der z.B. vom Schlüssel über einen Transmitter abgefragt wird, freigibt  
EWS EuROpäisches Währungssystem  
EWS EuROpäisches Wirtschafts- und Steuerrecht (Zeitschr.)  
EWV electROnic wind and valve instrument, vgl. EVI, EWI  
EXE (Dateinamenerweiterung: ausführbares PROgramm) Computer
EXi Ex-pROtected systems using intrinsically-safe technology Leittechnik
EXM PROject Execution Manager
EXT internationaler IATA Code für den Flughafen Exeter International Airport der Stadt Exeter GROßbritannien, die Abkürzung der ICAO ist EGTE IATA
EZB EuROpäische Zentralbank Bank
EZL ElektROn. ZündanLage,  
Abkürzung Erklärung Kategorie
EZS ElektROnisches ZündSchloss, DC, ohne mechanische Funktionen, dafür aber FBS über Transponderabfrage mit anschliessender Freigabe der Fahrfunktionen  
FBO Fixed Base Operator (VerkehrskontROllstelle)  
FBP Fast Back PROpagation (Algorithmus)  
FBS Fachvereinigung BetonROhre und StahlbetonROhre  
FCB File ContROl Block , Dateisteuerblock, ein kleiner Speicherblock, dem von einem Computer-System aufgetragen wird, Informationen über eine Datei, die zum Bearbeiten geöffnet wurde, temporär zu speichern. Ein Dateisteuerblock enthält in der Regel Informatio  
FCB file contROl block (DateikontROllblock) FCC  
FCE final contROl element Leittechnik
fco internationaler IATA Code für den Flughafen Leonardo Da Vinci/Fiumicino der Stadt ROm Italien, die Abkürzung der ICAO ist LIRF IATA
FCP Fiber Channel PROtokoll , PROtokoll für Glasfaserleitungen  
FCS Fluorescence Correlation SpectROscopy  
FCS Frame ContROl Sequence , Fehlererkennung ist das Setzen von Paritätsbits, d.h. errechnete Sicherungsbits  
FCS PROfibus-FastConnect Stripping Too Leittechnik
FCT File ContROl Table , Dateitabelle  
FDC floppy disk disc contROller (Disketten-ContROller)  
FDC Floppy-Disk-ContROller  
FDP fibrinolytische SpaltpROdukte  
FEC Fest-ElektROlyt-Coulometrie  
FEC Field Element ContROller  
FEC Forward ErROr Correction (Datenübertragung)  
FEE FahrzeugelektROelemente Eisenach  
Abkürzung Erklärung Kategorie
FEF FROnt End Function , bezeichnet eine in einem Peripheriegerät implemtierte Funktion.  
FEL Free ElectROn Laser, Freie-ElektROnen-Laser  
FEP (Fraunhofer-) Institut für ElektROnenstrahl- und Plasmaphysik  
FEP FROnt-End PROcessor , In der Datenkommunikation wird damit ein Computer bezeichnet, der zwischen Kommunikationsleitungen und einem Haupt- bzw. Hostcomputer platziert ist. Er entlastet den Host von Aufgaben, die mit der Datenkommunikation zusammenhängen. A  
FEV FahrerlaubnisveROrdnung  
FEV VeROrdnung über die Zulassung von Personen zum Straßenverkehr (Fahrerlaubnis-VeROrdnung), amtliche Abkürzung Bahn
FEZ internationaler IATA Code für den Flughafen Saiss International Airport der Stadt Fez MaROkko, die Abkürzung der ICAO ist GMFF IATA
FFL FROschfotzenleder Sex
FFP fresh fROzen plasma (z.B. zum Ersatz der Gerinnungsfaktoren bei DIC/ NotOP bei PhenpROcoumon)  
FFR Frequenzfolgereaktion, ein Phänomen des menschlichen Gehirnes, wie es auf äußere rhythmische Einflüsse (Musik, Licht) reagiert und die Hirnwellen darauf synchROnisiert, auch im Zusammenhang mit HemisphärensynchROnisation, die sich dieser Technik bedienen  
FGA Function GROup Automatic Leittechnik
FGC Functional gROup contROl systems
FGC Unit Functional GROup ContROl Leittechnik
FGF FibROblast GROwth Factor, FibROblasten-Wachstumsfaktor  
FGF FibROblastengROwthfactor  
fGV futterverzehrende GROßvieheinheit Landwirtschaft
FHD Flame HydROlysis Deposition (Waferfertigung)  
FKS FinanzkontROlle Schwarzarbeit der Bundeszollverwaltung Behörde
FLC FerROelectric Liquid Crystal  
FLO internationaler IATA Code für den Flughafen Gilbert Field der Stadt Florence USA, Bundesland South CaROlina, die Abkürzung der ICAO ist KFLO IATA
Abkürzung Erklärung Kategorie
flz Festo Lernzentrum GmbH ROhrbach Firma
FMI Fluorescent MicROthermiographic Imaging  
FMO Fenna-Matthews-Olson (ChloROphyllkomplex)  
FMP File Maintenance PROtocol  
FMP Flow Management PROtocol (Telekommunikation)  
FMS FibROmyalgiesyndROm Krankheit
FNB internationaler IATA Code für den Flughafen TROllenhagen der Stadt Neubrandenburg Deutschland IATA
FNV Fremdrenten- NachversicherungsveROrdnung  
FOH Die Abkürzung FoH bedeutet FROnt of House; gemeint ist der Saalmischplatz also die Stelle an der ein Tontechniker die einzelnen musikalischen Signale für das Publikum mischt. Musik
FOR free on ROad, englisch: frei bis Straße Bahn
FOS FaseROptischer Sensor  
FOS FROntier of Science (interdisziplinäre internationale Symposien für Jungwissenschaftler)  
FPB frames per beat (Fragmente pRO Taktsignal)  
FPG FischereipROduktionsgenossenschaft werktätiger See- und Küstenfischer  
FPM Feet Per Minute (Fuß pRO Minute)  
FPS Flexibles PROduktionssystem  
FPS frames per second (Fragmente Bilder pRO Sekunde), z. B. in der Filmmusik für zeitgenaues Einspielen von Musik zum Film von Bedeutung  
FPU floating point unit (FließkommapROzessor), arithmetischer CopROzessor eines Computers, wie z.B., siehe auch: 80387  
FR. FROsch (Teil des Streicherbogens)  
FRO internationaler IATA Code für den Flughafen FloRO der Stadt FloRO Norwegen, die Abkürzung der ICAO ist ENFL IATA
Abkürzung Erklärung Kategorie
FRR Fast ReROute (Telekommunikation)  
FSB FROnt Side Bus  
FSC Forest Stewardship Council = internationale Non-PROfit-Organisation mit Sitz in Bonn Deutschland zur Schaffung eines Systems zur Zertifizierung nachhaltiger Forstwirtschaft Organisation
FSK