In Ihrem Browser ist Javascript nicht aktiviert.
Bitte aktivieren Sie Javascript um die Seite richtig anzeigen zu können.

133 Abkürzungen mit FR gefunden

Abkürzung Erklärung Kategorie
FR fast recovery (schnelle Wiederherstellung), Verstärkerserie von MACKIE DESIGNS daten
FR Finanzrundschau (Zeitschr.) daten
FR FRaktur daten
FR FRame Relay (Datenübertragung) daten
FR FRance (FRankreich), Adressensuffix im, siehe auch: Internet für FRanzösische Websites daten
FR FRance (im Internet) daten
FR FRankfurter Rundschau daten
FR FRankreich, Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung daten
FR FRanzösisch, Internationale Sprachcodes (nach ISO 639:1988) daten
FR FReiburg/Breisgau, Stadt Breisgau/Hochschwarzwald in FReiburg/Breisgau, Kreis Baden-Württemberg, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland daten
FR FReitag Bahn
FR FReitag, englisch: FRiday, der fünfte Tag der Kalenderwoche daten
FR FRüher Bahn
FR full range box (Vollmonitorbox), Typ von Harmonic Design daten
AFR AFRika = Kontinent Geographie
AFR Air Filter Ragulator Leittechnik
BFR Elen Musks Lösung für Weltraumflüge und Marsbesiedelung ist die sogenannte BFR, "Big Fucking Rocket" ("Verdammt große Rakete"). Raumfahrt
CFR internationaler IATA Code für den Flughafen Carpiquet der Stadt Caen FRankreich, die Abkürzung der ICAO ist LFRK IATA
DFR Digital Feedback Reducer (digitaler Rückkopplungsunterdrücker), Typ vom Mikrofonhersteller Shure daten
DFR Fernreisezug Dritter Bahn
EFR Enhanced Full Rate , ist ein Verfahren zur Verbesserung der Gesprächsqualität im Handy-Bereich. daten
EFR Enhanced Full Rate (Vocoder) daten
FFR FRequenzfolgereaktion, ein Phänomen des menschlichen Gehirnes, wie es auf äußere rhythmische Einflüsse (Musik, Licht) reagiert und die Hirnwellen darauf synchronisiert, auch im Zusammenhang mit Hemisphärensynchronisation, die sich dieser Technik bedienen daten
FR. FRosch (Teil des Streicherbogens) daten
FR. FRusta (Peitsche), hier als Klappholz (Schlaginstrument) daten
FRC FRaunhofer Resource Center (Michigan, OH, USA) daten
FRD internationaler IATA Code für den Flughafen FRiday Harbor Airport der Stadt FRiday Harbor USA, Bundesland Washington IATA
FRE FRemd daten
FRF FRame Relay Forum , Gremium bzw. Organisation daten
FRF FRankreich (FRanc) - Seit 1.1.2002 EUR, im internationalen Zahlungsverkehr gebräuchliches Währungskürzel der einzelnen Staaten daten
FRF FRequency Response Function daten
FRG FRemdrentengesetz daten
FRG FReyung-Grafenau in FReyung, Kreis Bayern, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland daten
FRH follikelstimulierendes Hormon-releasing hormone daten
FRI FRame Relay Interface daten
FRI FRiesland in Jever, Kreis Niedersachsen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland daten
FRI FRisch daten
FRM Forschungsreaktor München daten
FRM internationaler IATA Code für den Flughafen Fairmont Municipal der Stadt Fairmont USA, Bundesland Minnesota IATA
FRO internationaler IATA Code für den Flughafen Floro der Stadt Floro Norwegen, die Abkürzung der ICAO ist ENFL IATA
FRR Fast Reroute (Telekommunikation) daten
FRS internationaler IATA Code für den Flughafen Flores der Stadt Flores Guatemala, die Abkürzung der ICAO ist MGFL IATA
FRt FReight, englisch: FRacht Bahn
FRt Gesichtserkennung (Facial Recognition Technologies, FRT) Software
FRU internationaler IATA Code für den Flughafen Bishkek Airport der Stadt Bishkek Kirgisistan IATA
FRW Bad FReienwalde, Kreis (MOL) Brandenburg, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft daten
FRz FRanzösisch Bahn
GFR glomeruläre Filtrationsrate daten
GFR Grundfondsrentabilität daten
GFR Guaranteed FRame Rate (Telekommunikation) daten
HFR Handfließreihen daten
HFR High-Flux Reactor (GFS, Petten, NL) daten
HFR Höchstrichterliche Finanzrechtsprechung (Zeitschr.) daten
HFR Hybrid Fiber Radio daten
IFR Institut für Radiochemie (FZR) daten
IFR Instrument Flight Rules (Instrumentenflugregeln) daten
IFR Instrument Flight Rules/Rating, Instrumentenflugregeln, Abkürzungen von Pilotenlizenzen und Ratings daten
IFR International Federation Robotics daten
KFR Kommentierte Finanzrechtssprechung daten
LFR internationaler IATA Code für den Flughafen Tachira der Stadt La FRia Venezuela, die Abkürzung der ICAO ist SVLF IATA
SFR Suffix von Dateien im Sonic-Foundry-Sampleformat daten
VFR VFR ist die Abkürzung für Visual Flight Rules, das bedeutet auf deutsch, wie weiter unten erwähnt, Sichtflugregeln. daten
VFR Visual Flight Rules (Sichtflugregeln) daten
VFR Visual Flight Rules, Sichtflugregeln, Abkürzungen von Pilotenlizenzen und Ratings daten
YFR internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Fort Resolution Kanada, die Abkürzung der ICAO ist CYFR IATA
CFRP Carbon-Fiber Reinforced Plastic daten
CVFR Controlled Visual Flight Rules, kontrollierte Sichtflugregeln, Abkürzungen von Pilotenlizenzen und Ratings daten
CYFR internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt Fort Resolution Kanada, die Abkürzung der IATA ist YFR ICAO
dfFR Dansk Forening for Rosport Danish National Rowing Center kategorie_id:
dfFR Debug, Fdisk, Format, Reinstall Computer
dfFR Dynamic Forcing Function Report Computer
DFRS Schnellfahrender Fernreisezug Dritter Bahn
EFRE Europäischer Fonds für regionale Entwicklung Europa
EFRO internationaler ICAO Code für den Flughafen Rovaniemi der Stadt Rovaniemi Finnland, die Abkürzung der IATA ist RVN ICAO
FFRR full FRequency range reproduction (volle FRequenzbandbreitennachbildung), Bezeichnung für eine Art von HiFi-ähnlicher Wiedergabequalität daten
FREQ FRequency (FRequenz), auch, siehe auch: FRequ daten
FREQ FRequenz daten
FRFG FRee run function generator (FRei laufender Funktionsgenerator), Bezeichnung bei E-MU SYSTEMS, siehe auch FG daten
FRGB Beschäftigungszeiten nach § 16 des FRemdrentengesetzes Versicherung
FRLS Fast Recursive Least Squares (Transversalfilter) daten
FRNC Flame Retardant Non Corrosive = Das halogenFReie, flammwidrige Material FRNC (Flame Retardant Non Corrosive) wird für den Kabelmantel von Innenkabeln verwendet. FRNC-Kabel haben eine geringe Brandlast und Rauchgasentwicklung. Entsprechende Kabel sind vom IEC und VDE spezifiziert, sie führen die Bezeichnung "H" und haben einen erweiterten Temperaturbereich, der von -50 °C bis +180 °C reicht, außerdem verfügen sie über eine höhere Kurzschlussfestigkeit. Sie sind in den Standards der Internationalen elektrotechnischen Kommission (IEC) unter IEC 60332 und IEC 60754 spezifiziert. Leittechnik
FRS. siehe: FR. daten
FRUG Finanzmarktrichtlinienumsetzungsgesetz kategorie_id:
HBFR High Flux Beam Reactor (Brookhaven, Long Island, NY, USA) daten
IFRB International FRequency Registration Board (in Genf) daten
IFRB International Radio FRequency Registration Board , Gremium bzw. Organisation daten
IFRS International Financial Reporting Standards Bank
LFRB internationaler ICAO Code für den Flughafen Guipavas der Stadt Brest FRankreich, die Abkürzung der IATA ist BES ICAO
LFRC internationaler ICAO Code für den Flughafen Maupertus der Stadt Cherbourg FRankreich, die Abkürzung der IATA ist CER ICAO
LFRG internationaler ICAO Code für den Flughafen Saint Gatien der Stadt Deauville FRankreich, die Abkürzung der IATA ist DOL ICAO
LFRH internationaler ICAO Code für den Flughafen Lann-Bihoue der Stadt Lorient FRankreich, die Abkürzung der IATA ist LRT ICAO
LFRK internationaler ICAO Code für den Flughafen Carpiquet der Stadt Caen FRankreich, die Abkürzung der IATA ist CFR ICAO
LFRN internationaler ICAO Code für den Flughafen St Jacques der Stadt Rennes FRankreich, die Abkürzung der IATA ist RNS ICAO
LFRQ internationaler ICAO Code für den Flughafen Pluguffan der Stadt Quimper FRankreich, die Abkürzung der IATA ist UIP ICAO
LFRS internationaler ICAO Code für den Flughafen Nantes-Chateau Bougon der Stadt Nantes FRankreich, die Abkürzung der IATA ist NTE ICAO
LIFR Low Instrument Flight Rules (Regeln für niedrigen Instrumentenflug) daten
LPFR internationaler ICAO Code für den Flughafen Faro der Stadt Faro Portugal, die Abkürzung der IATA ist FAO ICAO
SVFR Special Visual Flight Rules (Sonder-Sichtflugregeln) daten
TFFR internationaler ICAO Code für den Flughafen Le Raizet der Stadt Pointe A Pitre Guadeloupe, die Abkürzung der IATA ist PTP ICAO
TFRC Transport Format Code (Telekommunikation) daten
TFRI Transport Format Identifier (Telekommunikation) daten
VoFR Voice over FRame Relay (Telekommunikation) daten
ZFRV Zeitschrift für Rechtsvergleichung daten
ECFRN European Consulting Forum for Research Networking daten
FREQ. siehe: FReq daten
FREQU FRequency (FRequenz), auch, siehe auch: FReq daten
FRILU FRischluft daten
FRISP Filchner-Ronne Ice Shelf Programme daten
FRONT FRontal daten
FRC-DE FRaunhofer Resource Center Delaware (Newark, DE, USA) daten
FREIGB FReigabe daten
FREILF FReilauf daten
FREISE FReisetzung daten
FRENET FRemdnetz daten
FRENUM Abkürzung für FRenulum, siehe auch: Fenum Piercing Sex
FRETT. FRettando (eilend, hastend) daten
FRILÄ FRischlüfter daten
FRÖSI FRöhliche sein und singen = Kinderzeitschrift der DDR Zeitung
FRtfwd FReight forward, englisch: FRacht nachnehmen Bahn
FRtppd FReight prepaid, englisch: FRacht vorausbezahlt Bahn
FRühh FRühhalt, fahrdienstlich Bahn
FRULL. FRullando, FRullato (schwirrend) daten
NAFRI NordaFRikaner, Bewohner des aFRikanischen Kontinents kategorie_id:
FAI/FRI Federazione Anarchica Informale/FRonte Rivoluzionario Internazionale Informal Anarchist Federation/International Revolutionary FRont Organisation
FREILTG FReileitung daten
FREQUMF FRequenzumformer daten
UNTFREQ UnterFRequenz daten
FFRundDC Federally Funded Research and Development Centers daten
FREEINSP FRemdeinspeisung daten
FREEMIDI FRee MIDI (FReies MIDI), Multitaskingsoftware für APPLE Macintosh-Computer ähnlich, siehe auch: M*ROS, SL, von, siehe auch: MoTU entwickelt Computer
FRHENTZG Gesetz über das gerichtliche Verfahren bei FReiheitsentziehungen Jura
FREISCHLT FReischaltung daten
FRILUGEBL FRischluftgebläse daten

1244 Erklärungen mit FR gefunden

Abkürzung Erklärung Kategorie
F FRagment (z.B. bei Synchronisationsformaten)  
F FRankfurt/Main, Stadt Hessen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
F FRau, z.B. nur fems , Angebot gilt nur für FRauen Sex
F FReie/leichte Gerüstspindel  
F FRequenz  
F FRühstück in Reiseangeboten Bahn
F Gering bis mittel FRostempfindlich. Klassifikation der FRostempfindlichkeit von Bodengruppen (ZTV-StB 94). Hierzu zählen TA, OT, OH, OK.  
F Nicht FRostempfindlich. Klassifikation der FRostempfindlichkeit von Bodengruppen, (ZTV-StB 94). Hierzu zählen GW, GI, GE, SW, SI .  
F Sehr FRostempfindlich. Klassifikation der FRostempfindlichkeit von Bodengruppen (ZTV-StB 94). Hierzu zählen TL, TM, UL, UM, UA.  
G GeFReiter Dienstgrad Armee Armee
Q quality-factor (Qualitätsfaktor, Filtergüte, Resonanz), hier für die Resonanz der FiltereckFRequenz  
S Stadtgase (Gasfamilie I). Dazu gehören vor allem die wasserstofFReichen Brenngase, die in der Regel von den Versorgungsunternehmen hergestellt werden.  
U Kennbuchstabe für ultra bzw. weichmacherFRei  
W WolFRam  
AO Arbeitsgemeinschaft für OsteosyntheseFRagen, eine weltweit aktive medizinische Stiftung Organisation
BF Breakfast = FRühstück Reisen
BI Begutachtungsinstrument = Das Begutachtungsinstrument ist in sechs Module mit 64 FRagen gegliedert, die den Grad der Selbständigkeit bei der Durchführung von Aktivitäten und der Gestaltung von Lebensbereichen überprüfen. Gesundheitswesen
CD Clearance Delivery (FReigabeerteilung)  
CD Corps diplomatique (FRz.) , Diplomatisches Corps Bahn
CF cost and FReight, englisch: Kosten und FRacht Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
CF ZentralaFRikanische Republik, Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
CH Organisme des chemins de fer Helléniques S. A. (FRz.) , Griechische Eisenbahn AG Bahn
D3 Verleimungsklasse nach DIN EN 204, FRüher B3  
DF dead FReight, englisch: FautFRacht für nicht genutzten Bahn
DF Dont FRagment , Dateiattribut  
DR Delivery Release LieferFReigabe
E0 Emissionsklassen von Spanplatten. Einteilung nach ihrem Formaldehydgehalt (gesundheitsgefährdet). E0 bedeutet, daß die Spanplatte formaldehydFRei ist. Die Klasse E1 kann unbedenklich, auch unversiegelt, verarbeitet werden. E2 sollte zumindest auf beiden O  
E1 Emissionsklassen von Spanplatten. Einteilung nach ihrem Formaldehydgehalt (gesundheitsgefährdet). E0 bedeutet, daß die Spanplatte formaldehydFRei ist. Die Klasse E1 kann unbedenklich, auch unversiegelt, verarbeitet werden. E2 sollte zumindest auf beiden O  
E2 Emissionsklassen von Spanplatten. Einteilung nach ihrem Formaldehydgehalt (gesundheitsgefährdet). E0 bedeutet, daß die Spanplatte formaldehydFRei ist. Die Klasse E1 kann unbedenklich, auch unversiegelt, verarbeitet werden. E2 sollte zumindest auf beiden O  
E3 Emissionsklassen von Spanplatten. Einteilung nach ihrem Formaldehydgehalt (gesundheitsgefährdet). E0 bedeutet, daß die Spanplatte formaldehydFRei ist. Die Klasse E1 kann unbedenklich, auch unversiegelt, verarbeitet werden. E2 sollte zumindest auf beiden O  
EB Beiwagen zu einem elektrischen Triebwagen mit FRemdstromantrieb Bahn
EF EjektionsFRaktion  
EF Erhöhte Anforderung von Betonzuschlag bezüglich Widerstand gegen FRost.  
EM Mittelwagen zu einem elektrischen Triebwagen mit FRemdstromantrieb Bahn
EQ equalizer (FRequenzband- Ausgleicher), siehe auch DEQ, GEQ, PEQ  
ER early reflections (FRühe Reflexionen), Hallalgorithmus  
ES Steuerwagen zu einem elektrischen Triebwagen mit FRemdstromantrieb Bahn
ET elektrischer Triebwagen mit FRemdstromantrieb Bahn
EZ Elektronische Zündung, auch Kennfeldzündung genannt, wo die optimalen Zündzeitpunkte abhängig von Drehzahl und Last in einem Datenspeicher abgelegt sind, KlopFRegelung möglich  
FA FRauenarzt Medizin
Abkürzung Erklärung Kategorie
FB Wetteraukreis in FRiedberg/Hessen, Kreis Hessen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
FC cutoff center FRequency (EckFRequenz ZentralFRequenz )  
FC cutoff FRequency (AbschneideFRequenz), hier: FiltereckFRequenz  
FC FRagment crystalline (des Immunglobulins)  
FD FRischdampf  
FF FRankfurt (Oder), Stadt Brandenburg, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
FF FRequency follower (FRequenzfolger), siehe auch P-VC, PtVC  
FG FReiberg, Kreis Sachsen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
FG FReizeitgemeinschaft Organisation
FG function generator (Funktionsgenerator), Bezeichnung bei E-MU SYSTEMS, siehe auch FRFG  
FH FRequency Hopping , FRequenzsprung  
FH Main-Taunus-Kreis in FRankfurt/Main-Höchst, Kreis (MTK) Hessen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
FI FRee in, englisch: FRei eingeladen Bahn
Fk FRauenkommission  
Fk FRemdkörper  
FM FRequency modulation (FRequenzmodulation), Syntheseform bei Synthesizern, von John Chowning entwickelt, FM-Synthese  
FM FRequency Modulation, FRequenzmodulation  
FN Bodenseekreis in FRiedrichshafen, Kreis Baden-Württemberg, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
FN FRanzösisch natur, Oralverkehr ohne Gummi/Kondom Sex
FP FRame Protocol (Telekommunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
FR fast recovery (schnelle Wiederherstellung), Verstärkerserie von MACKIE DESIGNS  
FR Finanzrundschau (Zeitschr.)  
FR FRaktur  
FR FRame Relay (Datenübertragung)  
FR FRance (FRankreich), Adressensuffix im, siehe auch: Internet für FRanzösische Websites  
FR FRance (im Internet)  
FR FRankfurter Rundschau  
FR FRankreich, Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
FR FRanzösisch, Internationale Sprachcodes (nach ISO 639:1988)  
FR FReiburg/Breisgau, Stadt Breisgau/Hochschwarzwald in FReiburg/Breisgau, Kreis Baden-Württemberg, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
FR FReitag Bahn
FR FReitag, englisch: FRiday, der fünfte Tag der Kalenderwoche  
FR FRüher Bahn
FR full range box (Vollmonitorbox), Typ von Harmonic Design  
FS englisch: face sitting , auf dem Gesicht sitzen, Die FRau / der Mann sitzt auf dem Gesicht des Sex - Partners / der Partnerin. Diese Sexpraxis kommt aus dem Bereich SM. Oft wird durch das Sitzen auf dem Gesicht erreicht, dass die Atmung behindert wird. D Sex
FS FRactional shortening  
FS FReising, Kreis Bayern, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
FS FReundschaftsspiel siehe: http://www.dreix.de/bundesliga Sport
FT FRankenthal/Pfalz, Stadt Rheinland-Pfalz, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
FU FReie Universität  
Abkürzung Erklärung Kategorie
FU FRequenzumrichter  
Fw FRischwasser  
FX FRance, Metropolitan, Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
FY FRiesisch, Internationale Sprachcodes (nach ISO 639:1988)  
Fz FRank Zappa Musik
Fz FRankenberger Zeitung
Fz FReiheitlicher Buch- und Zeitschriftenverlag GmbH (FZ-Verlag) Verlag
Fz FReizeit
Fz FRitzlar-Homberg in FRitzlar, Kreis (HR) Hessen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
G6 Gegründet wurde die Gruppe der G8 als G6 (Gruppe der Sechs) 1975 im Rahmen eines Kamingespräches auf Schloss Rambouillet, an dem die Staats- und Regierungschefs von Deutschland (vertreten durch Bundeskanzler Helmut Schmidt), FRankreich (mit Präsident Valé  
G8 Der Gruppe der Acht (sieben führende Industrieländer und Russland , G8 gehören Deutschland, FRankreich, Großbritannien, Italien, Japan, Kanada, Russland und die USA an. Politik
GC automatische SpeicherFReigabe von Java (engl. Garbage-Collector, kurz GC) Programmierung
GE graphic equalizer (grafischer FRequenzband- Ausgleicher), Typ von IBANEZ  
GF FRanzösisch Guiana, Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
HB (FReie und Hansestadt) Bremen Bahn
HF HerzFRequenz  
HF High FRequency (3 - 30 MHz)  
HF high FRequency (HochFRequenz), meist als HF-Oszillator, HF-Technik  
HF High FRequency (Kurzwelle)  
HF HochFRequenz  
Abkürzung Erklärung Kategorie
HF HochFRequenz, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
HG HauptgeFReiter Dienstgrad Armee Armee
HH Hamburg = FReie und Hansestadt Geographie
HT Hochtöner (FRequenzen von 3000 bis 25000 Hz)  
HZ Hertz, Maßeinheit für die SchwingungsFRequenz, 1 Hz , eine Schwingung pro Sekunde, siehe auch MHz, GHz  
IF Intermediate FRequency  
IP Internationale Protection (FRanz.) , Internationaler Schutz  
IR InFRaRed , InFRarotlicht ist Licht, das im Farbspektrum jenseits von Rot liegt.  
IR inFRared (inFRarot)  
IR InFRared (Radiation)  
IR inFRared remote controller (InFRarotfernbedienung)  
IR InFRarot  
IR InFRastrukturRecht Energie Verkehr Abfall Wasser, Fachzeitschrift Bahn
JW Juristische Wochenschrift, FRühere Fachzeitschrift Bahn
KB Waldeck-FRankenberg in Korbach, Kreis Hessen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
KF Bezeichnung des Konsistenzbereichs von FRischbeton nach DIN. Konsistenz des FRischbetons ist fließfähig. Darf nur durch Zugabe eines Fließmittels eingestellt werden.  
Lf Low FRequency , NiederFRequenz  
Lf Low FRequency (30 - 300 kHz)  
Lf low FRequency (NiederFRequenz)  
LS Loch-Schwager (wenn zwei Männer mit derselben FRau geschlafen haben) Sex
Abkürzung Erklärung Kategorie
NF NaturFRanzösisch Sex
NF Norme FRancaise
OG ObergrFReiter Dienstgrad Armee Armee
PE Polyethylen, eine umweltFReundlicher Verpackungsstoff, häufig als PE-Verpackung zu finden  
PF FRanzösisch Polynesien, Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
PM PolyFRame module (PolyFRame-Modul), i.V.m. einer weiteren Abkürzung Editormodul für den Universaleditor C-LAB PolyFRame, siehe auch PM-UNI  
QL Query Language , AbFRagesprache  
RF Radio FRequency  
RF Radio FRequency , HochFRequenz  
RF radio FRequency (RadioFRequenz), HochFRequenz, siehe auch: HF  
RF RückFRont in Reiseangeboten Bahn
S. soprano (der höchste), höchste Singstimme bei FRauen und Kindern  
SB SelbstbeFRiedigung Sex
SF SeitenFRont in Reiseangeboten Bahn
SG StabsgeFReiter Dienstgrad Armee Armee
SI Smart InFRastructure (SI) Siemens
SO Sonntag, englisch: Sunday, der siebente Tag der Kalenderwoche, in vielen Länder Wochenende und damit arbeitsFRei  
SR Sales release VertriebsFReigabe
SR SchlaFRaum Reisen
Sw englisch für: sandwich, Eine FRau schläft gleichzeitig mit zwei Männern und liegt zwischen ihnen. Sex
Abkürzung Erklärung Kategorie
TF FRanzösisches Südl.Territorium, Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
TF TransFRau Sex
TG Thyreoglobulin (TuMarker, oder als -Antikörper ,FRüher TAK) Medizin
TL ZentralaFRikanische Republik, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der Welt  
TN FRanzösisch Terre Neutre = neutraler Leiter im Kabel (siehe auch: TN-C) Elektro/Elektronik
Uw U-Wandprofil aus Metall. Für die Konstruktion aus FReistehenden Vorsatzschalen, nichttragenden Montagewänden und Unterdecken.  
V. vide (lat.: siehe, FRz.: leer)  
VT Voice Transformer (StimmverFRemder), Typ von BOSS  
WB way bill, englisch: FRachkarte, FRachtbrief Bahn
ZF Zahnradfabrik FRiedrichshafen Bahn
ZF zentrale FRachtberechnung, Organisation Bundesbahn Bahn
ZF ZwischenFRequenz  
AAE Asia, Pacific, Middle East and AFRica region
ÄF Abkürzung für Übernachtung mit FRühstück  
ÄF AFRika Geographie
ÄF Übernachtung + FRühstück Bahn
ÄF Übernachtung mit FRühstück in Reiseangeboten Bahn
afk "Away FRom Keyboard" heisst so viel wie, dass man kurz nicht vorm computer sitzt Computer
AFR AFRika = Kontinent Geographie
AFR Air Filter Ragulator Leittechnik
Abkürzung Erklärung Kategorie
ALP FRemdvergleichsgrundsatz = englisch arm`s length principle = ALP = Grundsatz aus dem internationalen Steuerrecht
AMI advanced metering inFRastructure Kraftwerk
BAT BAT Stiftung für ZukunftsFRagen gehört zu dem Tabakunternehmen British American Tobacco Organisation
BCA Badminton Confederation of AFRica = der aFRikanische Dachverband für die Sportart Badminton Organisation
BCA British Central AFRica = deutsch Britisch-ZentralaFRika Region
bff Best FRiends Forever Sprachen
BFG Big FRiendly Giant; Film 2016 Fantasy/Abenteuer; Regie Steven Spielberg Film
BFG Bund für GeistesFReiheit Organisation
BFR Elen Musks Lösung für Weltraumflüge und Marsbesiedelung ist die sogenannte BFR, "Big Fucking Rocket" ("Verdammt große Rakete"). Raumfahrt
bft Bundesverbands FReier Tankstellen Organisation
bft Bundesverbands FReier Tankstellen und Unabhängiger Deutscher Mineralölhändler e.V. (bft) Organisation
BIO der Spitzname des Talkmasters AlFRed Biolek
BKF Breakfast = FRühstück Reisen
BMX BMX ist die Abkürzung für Bicycle MotoCross. Das X steht einerseits für das englische Wort cross (Kreuz), andererseits ist auch das verb to cross gemeint, das auf deutsch durchfahren/überqueren heißt. BMX bezeichnet eine Ende der 1960er in den USA entstandene Sportart, die es dem Sportler gestattet, auf einem 20″-Fahrrad (20-Zoll-LauFRäder) viele verschiedene Tricks oder Stunts auszuführen. Sport
BPW Das Netzwerk "Business and Professional Women" (BPW) organisiert den "Equal Pay Day", der soll darauf hinweisen, dass FRauen pro Stunde im Schnitt noch immer erheblich weniger verdienen als Männer. Organisation
BSK Die Bauer und Schaurte Werke in Neuss wurden 1980 unter dem Namen "Bauer & Schaurte und Karcher" mit den Karcher-Werken (u.a. in Beckingen/Saar) zusammengelegt. 1993 riss Saarstahl sein Tochterunternehmen BSK (Bauer, Schaurte, Karcher) mit in die Insolvenz, bis die Werke 1994 von der Valois-Gruppe (FRankreich) aufgekauft wurden. Wirtschaft
BWD Back with Darkness - Female FRonted Angry Pop aus Hamburg Musik
CCF internationaler IATA Code für den Flughafen Salvaza Airport der Stadt Carcassonne FRankreich, die Abkürzung der ICAO ist LFMK IATA
CCR Creedence Clearwater Revival war eine US-amerikanische Rockband der späten 1960er und FRühen 1970er Jahre Musik
CDG internationaler IATA Code für den Flughafen Charles De Gaulle der Stadt Paris FRankreich, die Abkürzung der ICAO ist LFPG IATA
Abkürzung Erklärung Kategorie
CEF internationale Standards (Common European FRamework, CEF) Norm
CEG cutoff envelope generator (EckFRequenzhüllkurvengenerator), Bezeichnung bei YAMAHA  
CEH Conférence européenne des horaires des trains de voyageurs (FRz.) , Europäische Reisezug-Fahrplankonferenz Bahn
CEM Conférence européenne des horaires des trains de marchandises (FRz.) , Europäische Güterzug-Fahrplankonferenz Bahn
CEQ internationaler IATA Code für den Flughafen Mandelieu der Stadt Cannes FRankreich IATA
CER internationaler IATA Code für den Flughafen Maupertus der Stadt Cherbourg FRankreich, die Abkürzung der ICAO ist LFRC IATA
CFE Caisse des FRançais de l Etranger
CFK Christliche FRiedenskonferenz  
CFL CAD FRamework Laboratory  
CFL Société nationale des chemins de fer Luxembourgeois (FRz.) , Nationalgesellschaft der Luxemburgischen Eisenbahnen Bahn
CFP Contention FRee Period (Telekommunikation)  
CFR internationaler IATA Code für den Flughafen Carpiquet der Stadt Caen FRankreich, die Abkürzung der ICAO ist LFRK IATA
CHF Schweiz (FRanken), im internationalen Zahlungsverkehr gebräuchliches Währungskürzel der einzelnen Staaten  
CIF CIF englische Abkürzung Come in face (FRanzösisch/Oralverkehr/blasen mit Spritzen ins Gesicht) Sex
CIF Cost Insurance and FReight
CIM Anhang B des COTIF: Règles uniformes concernant le contrat de transport international ferroviaire des marchandises (FRz.) , Einheitliche Rechtsvorschriften für den Vertrag über die internationale Eisenbahnbeförderung von Gütern, ehemals: Convention internationale concernant le transport des marchandises par chemins de fer (FRz.) , Internationales Übereinkommen über den EisenbahnFRachtverkehr amtliche Abkürzung Bahn
CIP Critical InFRastructure Protection
CIV Anhang A des COTIF: Règles uniformes concernant le contrat de transport international ferroviaire des voyageurs et des bagages (FRz.) , Einheitliche Rechtsvorschriften für den Vertrag über die internationale Eisenbahnbeförderung von Personen und Gepäck, ehemals: Convention internationale concernant le transport des voyageurs et des bagages par chemins de fer (FRz.) , Internationales Übereinkommen für den Eisenbahn-Personen- und Gepäckverkehr amtliche Abkürzung Bahn
CLY internationaler IATA Code für den Flughafen Ste Catherine der Stadt Calvi FRankreich, Korsika, die Abkürzung der ICAO ist LFKC IATA
CMB (FRaunhofer-) Center for Molecular Biotechnology (Newark, DE, USA)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
CMF internationaler IATA Code für den Flughafen Chambery Aix-Les-Bains der Stadt Chambery FRankreich, die Abkürzung der ICAO ist LFLB IATA
CMR Convention relative au contrat de transport international des marchandises par route (FRz.) , Übereinkommen über den Beförderungsvertrag im internationalen Straßengüterverkehr Bahn
CNS Conseil nationale de la science (FRankreich)  
CNT (FRaunhofer) Zentrum für Nanoelektronische Technologien (Dresden)  
CPB Constant Percentage Bandwidth (FRequenzanalyse)  
CPM Counts per Minute, eine FRequenzeinheit
CPS cycles per second (Schwingungen pro Sekunde , FRequenz), gleichbedeutend mit der Maßeinheit Hertz Maßeinheit
CPT internationaler IATA Code für den Flughafen D F Malan der Stadt Kapstadt SüdaFRika, die Abkürzung der ICAO ist FACT IATA
CRS constant rate sampling (konstante Abtastrate), z.B. WAVEFRAME  
CSB Convertin, Stuart-Prower Faktor, Globulin B (-PlasmaFRaktion)  
CSO Corporate Security Office = Ansprechpartner in allen FRagen der Unternehmenssicherheit.
CSS Customer Satisfaction Survey = Kunden ZuFRiedenheits UmFRage
DCT Discrete/Direct Cosinus Transformation , reduziert die überflüssigen Pixel in Bildern und Graphiken bei der Kompriemierung durch JPEG und MPEG. Diese Kompriemierungsverfahren ist nicht verlustFRei.  
DCU Dispositions complémentaires uniformes (FRz.) , Einheitliche Zusatzbestimmungen (zur CIM) Bahn
DCW directivity control waveguide (richtungsgeleitete FRequenzführung), spezielles Verfahren von Genelec in deren Monitoren  
DEG Deutsche Eisenbahn-Gesellschaft, (Sitz: FRankfurt/Main) Bahn
DEI DifFRaction-Enhanced Imaging  
DEN Abkürzung für lateinisch / FRanzösisch: Denier, ist eine Einheit für die Fadenstärke bei Seide u. Chemiefasern z.B. bei Seidenstrümpfen Sex
DEQ digital equalizer (digitaler FRequenzband- Ausgleicher), Equalizer-Serie von YAMAHA  
DFD Demokratischer FRauenbund Deutschlands (ab März 1990 Demokratischer FRauenbund e.V. (df))  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DFE Digital FRont End (Telekommunikation)  
DFG digital FRequency generator (digitaler FRequenzgenerator), Teil der ADD-Synthese im KAWAI K 5, siehe auch DDA, DDF, DFT, DHG  
DFH Deutsch-FRanzösische Hochschule  
DFM Direkteinkauf von Herstellern (Direct FRom Manufacturer, DfM) Handel
DFR Digital Feedback Reducer (digitaler Rückkopplungsunterdrücker), Typ vom Mikrofonhersteller Shure  
DFR Fernreisezug Dritter Bahn
DFS Dynamic FRequency Selection (Telekommunikation)  
DIJ internationaler IATA Code für den Flughafen Longvic der Stadt Dijon FRankreich, die Abkürzung der ICAO ist LFSD IATA
DJF Djibouti (FRanc), im internationalen Zahlungsverkehr gebräuchliches Währungskürzel der einzelnen Staaten  
DLR Deutsche Forschungsanstalt für Luft- und Raumfahrt (ab 1989, FRüher: DFVLR). Ab 1.10.1997: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.  
DLR Deutsche Forschungsanstalt für Luft- und Raumfahrt e.V. , hervorgegangen aus DFL und DVL. Hieß FRüher auch DFVLR  
DOC disque optique compact (Kompaktplatte), FRanzösische Bezeichnung für die, siehe auch: CD  
DOF Degree-of-FReedom  
DOL internationaler IATA Code für den Flughafen Saint Gatien der Stadt Deauville FRankreich, die Abkürzung der ICAO ist LFRG IATA
DRM Detergens-resistente MembranFRaktion, ein Bestandteil des Myelins im Zentralen Nervensystem Medizin
DRM Direction du Renseignement Militaire, FRanzösischer Nachrichtendienst Medien
DRM DISK RECORDING MODULE (Plattenaufzeichnungsmodul), Typ der WAVEFRAME CORPORATION  
DSF Deutsch-Sowjetische-FReundschaft Organisation
DSF Gesellschaft für Deutsch-Sowjetische FReundschaft Organisation, die den Kontakt und die FReundschaft zur Sowjetunion intensivieren sollte DDR
DSP Digital Signal Processor , Computerchip, der Tonsignale (Sprache) verlustFRei bearbeitet und so die Wiedergabequalität im Fahrzeug optimiert.  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DTP Desktop Publishing , Erstellung von Publikationen mit dem Computer. Bekannte DTP-Programme im PC/MAC-Bereich sind beispielsweise PageMaker und FRamemaker von Adobe, Ventura von Corel und Quark Xpress von Quark.  
DUR internationaler IATA Code für den Flughafen Louis Botha der Stadt Durban SüdaFRika, die Abkürzung der ICAO ist FADN IATA
DX2 siehe: DX, hier ein Prozessor mit intern verdoppelter TaktFRequenz  
DX4 siehe: DX, hier ein Prozessor mit intern vervierfachter TaktFRequenz  
E/R early reflections (FRühe Reflexionen), hier: Hallprogramme von Effektprozessoren  
EAC OstaFRikanische Gemeinschaft = East AFRican Community Organisation
EBU Europäische Rundfunkunion (englisch European Broadcasting Union, EBU; FRanzösisch Union Européenne de Radio-Télévision, UER) Musik
ECC Erection Clearance Certificate = MontageFReigabe
ECF Elementary chlorine FRee. Bleichverfahren in der Papier- und Zellstoffherstellung, bei denen auf elementares Chlor verzichtet wird.  
ECM Electronic Crossover MainFRame (elektronische Universalsteuereinheit), Typ von PEAVEY  
EDF Electricité de FRance  
EEV Enhanced Enmironmental FRiendly Vehicle, besonders umweltFReundliches Fz, das die Euro3 -Grenzwerte für gasförmige Schadstoffe auf ca 1/10 und für Partikel auf 0,01g/km begrenzt (Steueranreize). , Euro 5 Norm ab 2008  
EFE Early Fuel Evaporation system, GM, FRühes Kraftstoff-Verdunstungssystem  
EFF Elektronic FRontier Foundation , 1990 gegründete Organisation, die die FReitheit, die die amerikanische Verfassung garantiert wird, auch im Netz zu gewährleisten will  
EFG EigentumsFRistengesetz, Ersatzschulfinanzgesetz  
EFR Enhanced Full Rate , ist ein Verfahren zur Verbesserung der Gesprächsqualität im Handy-Bereich.  
EFR Enhanced Full Rate (Vocoder)  
EFT Erhöhte Anforderung von Betonzuschlag bezüglich FRost und Taumittel.  
EHD expanded headroom dynamics (erweiterter Aussteuerungsdynamik), Erfingung der Firma FRazer-Wyatt  
EHF Extra High FRequency (30 - 300 GHz)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
EIU Eisenbahn-InFRastrukturunternehmen Bahn
EKP ElektroKraftstoffPumpe, FRüher hauptsächlich Flügel- bzw. Rollenzellenpumpen, heute zunehmend mehr Zahnring/trochoiden-, Seitenkanal-, Peripheral-, und Schraubenpumpen. Die meisten Pumpen haben je ein Druckbegrenzungsventil und ein Systemdruckhalteventil Technik
EKS (FRaunhofer-) Einrichtung für Systeme der Kommunikationstechnik (München)  
ELF Earth Liberation FRont
ELF extended low FRequency (erweiterter TiefFRequenzbereich), Lautsprechertechnologie der Firma Bag End für Wiedergabe bis runter zu 8 Hz  
ELF Extremely Low FRequency (0,3 - 3 kHz)  
ELS internationaler IATA Code für den Flughafen Ben Shoeman der Stadt East London SüdaFRika, die Abkürzung der ICAO ist FAEL IATA
EMG Actuator FRom "EMG" (manufacturer) Leittechnik
EMI Ernst-Mach-Institut (FRaunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, FReiburg)  
EPP Die Europäische Volkspartei (EVP; FRanzösisch Parti populaire européen, PPE, englisch European People’s Party, EPP) ist eine europäische politische Partei, die sich aus christlich-demokratischen und konservativ-bürgerlichen bis hin zu nationalkonservativ-rechtspopulistischen Mitgliedsparteien in der Europäischen Union zusammensetzt. Aus dem deutschen Sprachbereich sind die CDU und die CSU aus Deutschland, die ÖVP aus Österreich, die CSV aus Luxemburg sowie die CSP aus Belgien Mitglieder der EVP; die Schweizer CVP ist assoziiertes Mitglied und die Südtiroler Volkspartei hat Beobachterstatus. Quelle Wikipedia Parteien
ERL Erlangen = Stadt in FRaken Bayern Deutschland  
ESK (FRaunhofer-) Einrichtung für Systeme der Kommunikationstechnik  
ESP Wenn Sie mehr als ein Gerät mit dem gleichen Aktivierungswort besitzen, antwortet Alexa mit Hilfe von ESP (Echo Spatial Perception) vom Echo aus, das sich am nächsten zu Ihnen befindet und führt die AnFRage aus. Quelle Amazon Computer
EST Ecological Sustainable Transport, Begriff der EU-Verkehrspolitik zum umweltFReundlichen öffentlichen Verkehr  
ESW VEB Edelstahlwerk 8. Mai 1945 FReital, Elektrostahlwerk DDR
ETM Organisation, Ecole des Technologies Musicales (Schule für Musiktechnologie), eine FRanzösische Schule  
ETR Extra Time Request = AnFRage zur Verlängerung eines vorgegebenen Zeitraums
ETZ internationaler IATA Code für den Flughafen FRescaty der Stadt Metz/Nancy FRankreich IATA
EVP Die Europäische Volkspartei (EVP; FRanzösisch Parti populaire européen, PPE, englisch European People’s Party, EPP) ist eine europäische politische Partei, die sich aus christlich-demokratischen und konservativ-bürgerlichen bis hin zu nationalkonservativ-rechtspopulistischen Mitgliedsparteien in der Europäischen Union zusammensetzt. Aus dem deutschen Sprachbereich sind die CDU und die CSU aus Deutschland, die ÖVP aus Österreich, die CSV aus Luxemburg sowie die CSP aus Belgien Mitglieder der EVP; die Schweizer CVP ist assoziiertes Mitglied und die Südtiroler Volkspartei hat Beobachterstatus. Quelle Wikipedia Parteien
EVU Energieversorgungsunternehmen (FRüher: Elektrizitätsversorgungsunternehmen)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
EWR Europäischer Wirtschaftsraum (Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, FRankreich (einschließlich FRanzösisch- Guayana, Guadeloupe, Martinique, Mayotte, Réunion), Griechenland, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland, Zypern) Europa
EWS Elektronische WegfahrSperre, meist Wechselcodesystem, dass die Motorfunktionen nur bei passendem Code , der z.B. vom Schlüssel über einen Transmitter abgeFRagt wird, FReigibt  
EZS Elektronisches ZündSchloss, DC, ohne mechanische Funktionen, dafür aber FBS über TransponderabFRage mit anschliessender FReigabe der Fahrfunktionen  
F/W FRet/wired (Bund/Saiten), hier als Form einer externen Steuerung mit einer Gitarre oder einem anderen Saiteninstrument  
FAP FRüh Austritts Prämie bei vorzeitigem Ausscheiden aus der Firma
FAZ FRankfurter Allgemeine Zeitung Zeitung
FBE FRee Buffer Enquiry  
FBF FRankfurter BeschwerdeFRagebogen  
FBH Ferdinand-Braun-Institut für HöchstFRequenztechnik (Berlin)  
FBH FRee on board at harbor, englisch: FRei an Bord im Hafen Bahn
FBM FRanken Bike Marathon Sport
FBM FRankfurter Baumanagement Firma
FBM FRankfurter Buchmesse Messe
FBR FRachtbrief Bahn
FCF FReier Zahlungsmittelfluss = FRee Cash Flow Bank
FCH FRauenchor  
fco FRanco, englisch: FRei Bahn
FCS FRame Check Sequence (Telekommunikation)  
FCS FRame Check Sequenze , Prüfsequenz in HDLC  
FCS FRame Check Sum , Blockprüfsumme  
Abkürzung Erklärung Kategorie
FCS FRame Control Sequence , Fehlererkennung ist das Setzen von Paritätsbits, d.h. errechnete Sicherungsbits  
FDB FRiedberg, Kreis (AIC) Bayern, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
FDD FRequency Division Duplex  
FDD FRequency Division Duplex (Telekommunikation)  
FDD FRequency Domain Decomposition  
FDD FRischdampfdruck  
FDE FRequency domain editor (Editor für die FRequenzparamter), Teil v. STEINBERG Avalon, siehe auch ITC, TDE  
FDF Fiber Distribution FRame  
FDF internationaler IATA Code für den Flughafen Fort De FRance der Stadt Fort De FRance Martinique, die Abkürzung der ICAO ist TFFF IATA
FDH internationaler IATA Code für den Flughafen FRiedrichshafen - Löwenthal der Stadt FRiedrichshafen Deutschland, die Abkürzung der ICAO ist EDNY IATA
FDJ FReie Deutsche Jugend  
FDJ FReie Deutsche Jugend (der DDR) DDR
FDM FRequency Division Multiplexing  
FDM FRequency Division Multiplexing , FRquenzteilungs-Multiplexverfahren  
FDP FReie Demokratische Partei  
FDP FRuctosediphosphat  
FDS FReudenstadt, Kreis Baden-Württemberg, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
FDS KFZ Kennzeichen für FReudenstadt Auto
FDU FRischdampf-Umleit  
FEF FRont End Function , bezeichnet eine in einem Peripheriegerät implemtierte Funktion.  
Abkürzung Erklärung Kategorie
FEG FReiberger Eisenbahnges. mbH, (Sitz: FReiberg) Bahn
FEL FRee Electron Laser, FReie-Elektronen-Laser  
FEM FRau, z.B. nur fems , Angebot gilt nur für FRauen Sex
FEP (FRaunhofer-) Institut für Elektronenstrahl- und Plasmaphysik  
FEP FRont-End Processor , In der Datenkommunikation wird damit ein Computer bezeichnet, der zwischen Kommunikationsleitungen und einem Haupt- bzw. Hostcomputer platziert ist. Er entlastet den Host von Aufgaben, die mit der Datenkommunikation zusammenhängen. A  
FER FRame Erasure Rate (Telekommunikation)  
FEZ FReizeit- und Erholungszentrum Berlin-Wuhlheide (ehemals Pionierpalast Ernst Thälmann)  
FFF FRidays for Future = Umwelt Bewegung Umwelt
FFG Filmförderungsgesetz, FRauenförderungsgesetz  
FFL FRoschfotzenleder Sex
FFM Fixed FRequency Modem , FestFRequenzmodem  
FFM FRankfurt (Main), Organisation Bundesbahn Bahn
FFM Geschlechtsverkehr zu dritt. In Annoncen werden Dreier oft mit FFM , FRau - FRau - Mann abegekürzt. (siehe auch: flotter Dreier, FMF, FMM) Sex
FFP FResh FRozen plasma (z.B. zum Ersatz der Gerinnungsfaktoren bei DIC/ NotOP bei Phenprocoumon)  
FFR FRequenzfolgereaktion, ein Phänomen des menschlichen Gehirnes, wie es auf äußere rhythmische Einflüsse (Musik, Licht) reagiert und die Hirnwellen darauf synchronisiert, auch im Zusammenhang mit Hemisphärensynchronisation, die sich dieser Technik bedienen  
FFS FReie Fettsäuren  
FFW FReiwillige Feuerwehr  
FGG Gesetz über die Angelegenheiten der FReiwilligen Gerichtsbarkeit Jura
FGG Gesetz über die Angelegenheiten der FReiwilligen Gerichtsbarkeit, nicht amtliche Abkürzung Bahn
fgt FReight, englisch: FRacht Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
FhG FRaunhofer-Gesellschaft  
FHM FRaunhofer-Management-Gesellschaft mbH  
FIF FRactal Image Format , FIF ist ein relativ neues Format, das mit der besten derzeit möglichen Kompression aufwartet. Die Bildqualität schwankt dabei aber stark je nach Vorlage. Für berechnete oder gezeichnete Bilder wenig sinnvoll. Wegen der geringen  
FII FRiends of Israel Initiative, internationale Organisation Organisation
FIL deleted File , Dateiendung für ein von VREPAIR gerettetes DateFRagment unter Novell  
FIM FRequency-intermodulation distortion (FRequenzintermodulationsverzerrung)  
fio FRee In and Out = cost of loading and unloading a vessel is borne by the charterer Transport
fio FRee in and out, englisch: FRei ein-und ausladen Bahn
FIR Far-InFRared  
FIR Fast InFRared  
FIS Forschungsinstitut und Naturmuseum Senckenberg der SNG (FRankfurt/M)  
FIS FRanconian International School Schule
FIT FRauen in der Technik e.V.  
FIT FRaunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik (St. Augustin)  
FJC FReely Jointed Chain (Polymerphysik)  
FKB FRankenberg/Eder, Kreis (KB) Hessen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
FKE FRankfurt-Königsteiner Eisenbahn, (Sitz: FRankfurt (Main)) Bahn
FKL internationaler IATA Code für den Flughafen Chess Lamberton der Stadt FRanklin USA, Bundesland Pennsylvania IATA
flz FRänkische Landeszeitung Ansbach Zeitung
FMA FReie Mitarbeit
Abkürzung Erklärung Kategorie
FMF Geschlechtsverkehr zu dritt. In Annoncen werden Dreier oft mit FMF , FRau - Mann - FRau abgekürzt. Diese Stellung wird auch oft als Sandwich bezeichnet. (siehe auch: flotter Dreier, FFM, FMM) Sex
FMM FRankfurter Musik Messe, auch IFMM, IMMF, MMF, siehe auch BMF, NAMM  
FMM Geschlechtsverkehr zu dritt. In Annoncen werden Dreier oft mit MMF , FRau - Mann - Mann abgekürzt. (siehe auch: flotter Dreier, FMF, FFM) Sex
FMP FRuctosemonophosphat  
FMS FRagile Management System
FMW Organisation, FRankfurter Musikwerkstatt  
FMZ Organisation, FReies Musikzentrum München  
FNV FRemdrenten- Nachversicherungsverordnung  
fob Auch: fob, FRee on board, englisch: FRei an Bord Bahn
fob FRee on board, englisch: FRei an Bord Bahn
FOC FRee of charge, englisch: FRei von Kosten Bahn
fod FRee of damage, englisch: ohne Beschädigung Bahn
FOF Foconis Object FRamework Computer
FOF FRiend-or-Foe (FReund-oder-Feind) Unterscheidung von FReund /Feind in Feuerleitsystemen und Raketenzielsuchsystemen Armee
FOH Die Abkürzung FoH bedeutet FRont of House; gemeint ist der Saalmischplatz also die Stelle an der ein Tontechniker die einzelnen musikalischen Signale für das Publikum mischt. Musik
foq FRee on quay, englisch: FRei an Kai Bahn
FOR FRee on rail, englisch: FRei Bahnhof oder auf Güterwagen Bahn
FOR FRee on road, englisch: FRei bis Straße Bahn
FOS FRee on ship, englisch: FRei ins Schiff Bahn
FOS FRontier of Science (interdisziplinäre internationale Symposien für Jungwissenschaftler)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
fot FRee on truck, englisch: FRei auf Güterwagen oder LKW Bahn
fow FRee on wagon, englisch: FRei auf Güterwagen Bahn
FPB FRames per beat (FRagmente pro Taktsignal)  
FPI FReiburger Persönlichkeitsinventar  
Fpl FReundschaftspionierleiter DDR
FPO internationaler IATA Code für den Flughafen FReeport Intl Airport der Stadt FReeport Bahamas, die Abkürzung der ICAO ist MYGF IATA
FPS FRames per second  
FPS FRames per second (FRagmente Bilder pro Sekunde), z. B. in der Filmmusik für zeitgenaues Einspielen von Musik zum Film von Bedeutung  
FR. FRosch (Teil des Streicherbogens)  
FR. FRusta (Peitsche), hier als Klappholz (Schlaginstrument)  
FRC FRaunhofer Resource Center (Michigan, OH, USA)  
FRD internationaler IATA Code für den Flughafen FRiday Harbor Airport der Stadt FRiday Harbor USA, Bundesland Washington IATA
FRE FRemd  
FRF FRame Relay Forum , Gremium bzw. Organisation  
FRF FRankreich (FRanc) - Seit 1.1.2002 EUR, im internationalen Zahlungsverkehr gebräuchliches Währungskürzel der einzelnen Staaten  
FRF FRequency Response Function  
FRG FRemdrentengesetz  
FRG FReyung-Grafenau in FReyung, Kreis Bayern, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
FRH follikelstimulierendes Hormon-releasing hormone  
FRI FRame Relay Interface  
Abkürzung Erklärung Kategorie
FRI FRiesland in Jever, Kreis Niedersachsen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
FRI FRisch  
FRM Forschungsreaktor München  
FRM internationaler IATA Code für den Flughafen Fairmont Municipal der Stadt Fairmont USA, Bundesland Minnesota IATA
FRO internationaler IATA Code für den Flughafen Floro der Stadt Floro Norwegen, die Abkürzung der ICAO ist ENFL IATA
FRR Fast Reroute (Telekommunikation)  
FRS internationaler IATA Code für den Flughafen Flores der Stadt Flores Guatemala, die Abkürzung der ICAO ist MGFL IATA
FRt FReight, englisch: FRacht Bahn
FRt Gesichtserkennung (Facial Recognition Technologies, FRT) Software
FRU internationaler IATA Code für den Flughafen Bishkek Airport der Stadt Bishkek Kirgisistan IATA
FRW Bad FReienwalde, Kreis (MOL) Brandenburg, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
FRz FRanzösisch Bahn
FSA FReie Syrische Armee (FSA), die sich jetzt "Syrische Nationale Armee" nennt Armee
FSA FReistellungsauftrag Bank
FSB FRont Side Bus  
FSD FRankfurter Societäts Druckerei Firma
FSD FRanzösischer Name der Schweizerische Stiftung für Minenräumung: Fondation Suisse de Déminage Organisation
FSD FRee Self-Defence
FSD FReie Schützen in Deutschland e.V. Verein
FSD FReiwilliger Seenot-Dienst
Abkürzung Erklärung Kategorie
FSF FRee Software Foundation Organisation
FSK Die FReiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft GmbH (FSK) ist eine deutsche, von der Spitzenorganisation der Filmwirtschaft (SPIO) getragene Einrichtung mit Sitz in Wiesbaden. Sie prüft im Schwerpunkt die AltersFReigabe von Medien. Quelle Wikipedia Firma
FSK FRequency Shift Keying , FRequenzumtastung  
FSK FRequency Shift Keying (Modulation)  
FSK FRequency shift keying (Verschlüsselung durch FRequenzverschiebung), nicht mehr gebräuchliches Synchronsignal ohne Zeitinformationen  
FSK Institut für FReiwillige Selbstkontrolle, Videoprüfstelle; vergleiche JMK  
FSM FReiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter (FSM) e.V. Verein
FSO FRee-Space Optical (or: Optics) (communication)  
FSP FRequency Shift Pulsing  
FSR FRee Spectral Range  
FSU Former Soviet Union, FRühere Sowjetunion  
FSU FRiedrich-Schiller-Universität (Jena)  
FSU FRiedrich-Schiller-Universität Jena  
FTG internationaler IATA Code für den Flughafen FRont Range der Stadt Watkins USA, Bundesland Colorado IATA
FTL FReital, Kreis (DW) Sachsen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
FWB FRankfurter Wertpapierbörse Bank
FWD FRont-Wheel Drive  
FWW Die FReie Wohnungswirtschaft (Zeitschr.)  
FXM FRequency cross modulation (FRequenz-Kreuzmodulation)  
FZP FResnel Zone Plate  
Abkürzung Erklärung Kategorie
FZR FReiwilligen Zusatzrentenversicherung in der ehemaligen DDR  
gfj GrapeFRuit juice Nahrungsmittel
GFP Generic FRaming Procedure (Telekommunikation)  
GFR glomeruläre Filtrationsrate  
GFR Grundfondsrentabilität  
GFR Guaranteed FRame Rate (Telekommunikation)  
GMT Greenwich Mean Time (FRüher: Weltzeit, siehe auch UTC)  
GNB internationaler IATA Code für den Flughafen St Geoirs der Stadt Grenoble FRankreich, die Abkürzung der ICAO ist LFLS IATA
GNF Guinea (FRanc), im internationalen Zahlungsverkehr gebräuchliches Währungskürzel der einzelnen Staaten  
GNU Das GNU-Projekt wurde von Richard Stallman mit dem Ziel gegründet, ein vollständig FReies Betriebssystem, genannt GNU, zu entwickeln. Bekannt geworden ist das Projekt vor allen Dingen auch durch die von ihr eingeführte GNU General Public License (GPL), un  
GPL General Public Licence , öffentliche Linzen von UNIX-Software, FReigabe erfolgt durch GNU.  
GRJ internationaler IATA Code für den Flughafen George der Stadt George SüdaFRika, die Abkürzung der ICAO ist FAGG IATA
GSM Global System of Mobile Communication , internationaler Standard für die digitale Funktelefone, der einem erlaubt mit ein und derselben Telefonnummer und demselben Handy in über 80 Ländern auf der ganzen Welt FRemdnetze zu nutzen. Vorausstezung dafür ist,  
GTD Geometrical Theory of DifFRaction  
HdF Haus der FReundschaft  
HFA HochFRequenzanalyse Leittechnik
HFE Hobby FReizeit Elektronik  
HFO Halbleiterwerk FRankfurt (Oder)  
HFO Halbleiterwerk FRankfurt/Oder  
HFP Hands FRee Profile Bluetooth Standard mit dem Audio Geräte angeschlossen werden können.
Abkürzung Erklärung Kategorie
HFR Handfließreihen  
HFR High-Flux Reactor (GFS, Petten, NL)  
HFR Höchstrichterliche Finanzrechtsprechung (Zeitschr.)  
HFR Hybrid Fiber Radio  
HHI FRaunhofer Heinrich-Hertz-Institut für Nachrichtentechnik (Berlin, neuer Name)  
HHN internationaler IATA Code für den Flughafen Hahn der Stadt FRankfurt Deutschland IATA
HMF high-mid-FRequency (hohe MittenFRequenzen), siehe auch LMF  
HOH Hofheim i. UFR., Kreis (HAS) Bayern, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
HTF Happy Tree FRiends, US-amerikanische Zeichentrickserie Fernsehen
HVB Hauptverwaltung der Deutschen Bundesbahn, Organisation Bundesbahn (Sitz zunächst: Offenbach, ab 1. 10. 1953: FRankfurt/Main) Bahn
I2V inFRastructure to Vehicle; Kommunikation InFRastruktur zu Fahzeug Kommunikation
IaF In aller FReundschaft = Fernsehserie der ARD Fernsehen
IBP (FRaunhofer-) Institut für Bauphysik (Stuttgart)  
ICG Intellectual Capital Group (FRanklin, MI, USA)  
ICT (FRaunhofer-) Institut für Chemische Technologie (Pfinztal bei Karlsruhe)  
IDC Internet Database Connection , Diese Datei enthält alle nötigen Informationen für eine DatenbankabFRage mit dem IIS-Webserver von Microsoft. Mit diesen Informationen wird die AbFRage per ODBC und SQL realisert. Danach werden die gefundenen Daten mit einer  
idF Intermediate Distribution FRame  
IEP Institute for Economic and Peace = Institut für Wirtschaft und FRieden in Sidney Politik
ifa Institut für FRemdsprachen und Auslandskunde bei der Universität Erlangen-Nürnberg
ifa InterFRaktioneller Ausschuss Politik
Abkürzung Erklärung Kategorie
IFF (FRaunhofer-) Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung (Magdeburg)  
IFG Gesetz zur Regelung des Zugangs zu Informationen des Bundes (InformationsFReiheitsgesetz), amtliche Abkürzung Bahn
IFM Initiative FRieden und Menschenrechte  
IFR Institut für Radiochemie (FZR)  
IFR Instrument Flight Rules (Instrumentenflugregeln)  
IFR Instrument Flight Rules/Rating, Instrumentenflugregeln, Abkürzungen von Pilotenlizenzen und Ratings  
IFR International Federation Robotics  
IFS Inter FRame Space  
IFT (FRaunhofer-) Institut für Festkörpertechnologie (München)  
IFU (FRaunhofer-) Institut für Atmosphärische Umweltforschung  
IGB (FRaunhofer-) Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik (Stuttgart)  
IGC Institute for Global Communications , gemeinnütziger Betreiber von APC in San FRancisco.  
IGD (FRaunhofer-) Institut für graphische Datenverarbeitung (Darmstadt, Außenstelle in Rostock)  
IHP Institut für Halbleiterphysik (FRankfurt/Oder)  
IIS (FRaunhofer-) Institut für Integrierte Schaltungen (Erlangen)  
IIS Institut für Integrierte Schaltungen , FRauenhofer Institut  
ILT (FRaunhofer-) Institut für Lasertechnologie (Aachen)  
ILV (FRaunhofer-) Institut für Lebensmitteltechnologie und Verpackung (München, bis 31.12.97, danach: IVV)  
IMC Instrument Meteorological Conditions (Instrumentenflugwetterbedingungen, Sicht schlechter als bei VFR)  
IME (FRaunhofer-) Institut für Molekularbiologie und Angewandte Ökologie (Schmallenberg)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
IMK (FRaunhofer-) Institut für Medienkommunikation (St. Augustin)  
IML (FRaunhofer-) Institut für Materialfluss und Logistik (Dortmund)  
IMS (FRaunhofer-) Institut für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme (Dresden)  
IOF (FRaunhofer-) Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik (Jena)  
IPK (FRaunhofer-) Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik (Berlin)  
IPM (FRaunhofer-) Institut für Physikalische Messtechnik (FReiburg)  
IPT (FRaunhofer-) Institut für Produktionstechnologie (Aachen)  
IRB (FRaunhofer-) Informationszentrum Raum und Bau  
ISC (FRaunhofer-) Institut für Silicatforschung (Würzburg)  
ISE (FRaunhofer-) Institut für solare Energiesysteme (FReiburg)  
ISF (FRaunhofer-) Institut für Schwingungsforschung (1956, später: IITB) Universität
ISG Informationszentrum für Sexualität und Gesundheit (FReiburg/Br)  
ISH Internationale Fachmesse Sanitär Heizung Klima (FRankfurt/M)  
ISI (FRaunhofer-) Institut für Systemtechnik und Innovationsforschung (Karlsruhe)  
ISI Institute für Systemtechnik und Inovationsforschung , FRauenhofer-Institut  
ISL Institut FRanco-Allemand de Recherches de Saint-Louis, Deutsch-FRanzösisches Forschungsinstitut Sant-Louis Institut
ISL Yves Henri Donat Mathieu-Saint-Laurent war ein international bekannter FRanzösischer Modeschöpfer; gründete 1961 das Modeunternehmen Yves Saint Laurent in Paris Mode
ISM Industrial Scientific Medicine (433 MHz-FRequenzband) und Bluetooth: 2,45 GHz-Band (lizenzFRei)  
ISM Industrial, Scientific, Medical Band , bezeichnet ein FRequenzband oberhalb von 2,4 GHz, das kostenFRei genutzt werden darf  
ISN Institut des Sciences Nucléaires (Grenoble, FRankreich)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
ISO InFRared Space Observatory (1995)  
IST (FRaunhofer-) Institut für Schicht- und Oberflächentechnik (Braunschweig)  
ITF InFRared Telescope Facility (Mauna Kea, HI, USA)  
ITU (FRaunhofer-) Institut für Toxikologie und Umwelthygiene (München)  
IVF In Vitro Fertilization = BeFRuchtung von Eizellen durch Spermien im Reagenzglas Medizin
IVG FRanzösisch , interruption de grossesse , Abtreibung Sex
IVI (FRaunhofer-) Institut für Verkehrs- und InFRastruktursysteme  
IVV (FRaunhofer-) Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung (München, ab 1.1.98, vorher: ILV)  
IWM (FRaunhofer-) Institut für Werkstoffmechanik (FReiburg)  
IWS (FRaunhofer-) Institut für Werkstoff- und Strahltechnik (Dresden)  
IWU (FRaunhofer-) Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik (Chemnitz)  
IZI (FRaunhofer-) Institut für Zelltherapie und Immunologie (Leipzig)  
IZM (FRaunhofer-) Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration (Berlin und München)  
JDF internationaler IATA Code für den Flughafen FRancisco de Assis der Stadt Juiz de Fora Brasilien, die Abkürzung der ICAO ist SBJF IATA
JDP internationaler IATA Code für den Flughafen Issy Les Moulineaux der Stadt Paris FRankreich, die Abkürzung der ICAO ist LFPI IATA
JEV FRiesland in Jever, Kreis (FRI) Niedersachsen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
JFZ JugendFReizeitzentrum  
JIF Joint InFRastructure Fund (UK)  
JIN Organisation, Just Intonation Network, 1984 in San FRancisco gegründeter internationaler Verein für Komponisten, Musiker und Instrumentenentwickler  
JNB internationaler IATA Code für den Flughafen Jan Smuts der Stadt Johannesburg SüdaFRika, die Abkürzung der ICAO ist FAJS IATA
Abkürzung Erklärung Kategorie
JRF Organisation, Jazz and Rockschule FReiburg  
juf juli & FRanky
KFB KinderFReibetrag, Abkürzung aus dem deutschen Steuerrecht  
KFC Kentucky FRight Chicken = Fastfood-Restaurant Kette Firma
KFR Kommentierte Finanzrechtssprechung  
KFZ Kleinfertigungszentrum, Kultur- und FReizeitzentrum  
KIM internationaler IATA Code für den Flughafen Kimberley der Stadt Kimberley SüdaFRika IATA
KIM Kombinat Industrielle Mast; Massengeflügelhaltung, dementsprechend KIM-Eier, Abkürzung in der Werbung auch als "köstlich immer marktFRisch" gedeutet DDR
KIS Kiepenheuer-Institut für Sonnenphysik (FReiburg)  
KMF Komoren (FRanc), im internationalen Zahlungsverkehr gebräuchliches Währungskürzel der einzelnen Staaten  
KSH Kombinat Seeverkehr und Hafenwirtschaft - DeutFRacht/Seereederei  
KTA kriminaltaktische AnFRage
LBF (FRaunhofer-) Institut für Betriebsfestigkeit (seit 2004: und Systemzuverlässigkeit) (Darmstadt)  
LBG internationaler IATA Code für den Flughafen Le Bourget der Stadt Paris FRankreich, die Abkürzung der ICAO ist LFPB IATA
LBI internationaler IATA Code für den Flughafen Sequestre der Stadt Albi FRankreich, die Abkürzung der ICAO ist LFCI IATA
LCD internationaler IATA Code für den Flughafen Mil. and Civil der Stadt Louis Trichardt SüdaFRika, die Abkürzung der ICAO ist FALT IATA
LDE internationaler IATA Code für den Flughafen Tarbes International der Stadt Lourdes FRankreich IATA
LEH internationaler IATA Code für den Flughafen Octeville der Stadt Le Havre FRankreich, die Abkürzung der ICAO ist LFOH IATA
LER Leer in Leer (OstFRiesland), Kreis Niedersachsen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
LET internationaler IATA Code für den Flughafen AlFRedo Vasquez Cobo der Stadt Leticia Kolumbien, die Abkürzung der ICAO ist SKLT IATA
Abkürzung Erklärung Kategorie
LFC low FRequency compensation (TiefFRequenzanpassung)  
LFE Low FRequency Effect , Effekte von NiedrigFRequenzen, (Baßtontechnik)  
LFE low FRequency effect (NiederFRequenzeffekt), Bezeichnung für einen Subwoofer-Kanal, siehe auch 5.1-Format  
LFM Leipziger FRühjahrsmesse  
LFM low FRequency modulation (NiederFRequenzmodulaton), siehe auch LFO, MG  
LFO low FRequency oscillator (NiederFRequenzoszillator), siehe auch MG  
LFR internationaler IATA Code für den Flughafen Tachira der Stadt La FRia Venezuela, die Abkürzung der ICAO ist SVLF IATA
LIG internationaler IATA Code für den Flughafen Bellegarde der Stadt Limoges FRankreich IATA
LIL internationaler IATA Code für den Flughafen Lesquin der Stadt Lille FRankreich, die Abkürzung der ICAO ist LFQQ IATA
LIM Livret international marchandises (FRz.) , Internationales Güterkursbuch Bahn
LMF low-mid-FRequency (tiefe MittenFRequenzen), siehe auch HMF  
LPY internationaler IATA Code für den Flughafen Loudes der Stadt Le Puy FRankreich, die Abkürzung der ICAO ist LFHP IATA
LRC lostless realtime coding (verlustFReie Echtzeitdatenkomprimierung), von MERGING TECHNOLOGIES entwickeltes Verfahren im PYRAMIX/KEFRON  
LRH internationaler IATA Code für den Flughafen Laleu der Stadt La Rochelle FRankreich, die Abkürzung der ICAO ist LFBR IATA
LRT internationaler IATA Code für den Flughafen Lann-Bihoue der Stadt Lorient FRankreich, die Abkürzung der ICAO ist LFRH IATA
LSA langFRistiger Servicevertrag (LSA, Long Term Service Agreement) Recht
LSR Limited Sales release Eingeschränkte VertriebsFReigabe
LTQ internationaler IATA Code für den Flughafen Paris-Plage der Stadt Le Tourquet FRankreich, die Abkürzung der ICAO ist LFAT IATA
LUF Luxemburg (FRanc) - Seit 1.1.2002 EUR, im internationalen Zahlungsverkehr gebräuchliches Währungskürzel der einzelnen Staaten  
LWI Leading Women in Industry = Netzwerk engagierter FRauen, die sich verstärkt im Unternehmen einsetzen, mit dem Ziel, mehr FRauen in Führungspositionen zu bringen
Abkürzung Erklärung Kategorie
LYN internationaler IATA Code für den Flughafen Bron der Stadt Lyon FRankreich, die Abkürzung der ICAO ist LFLY IATA
LYS internationaler IATA Code für den Flughafen Satolas der Stadt Lyon FRankreich, die Abkürzung der ICAO ist LFLL IATA
MDF Main Distribution FRame Leittechnik
mfg mit FReundlichen grüßen
mfk mit FReundlichem koarl
MGD Mean gestational sac diameter = Durchmesser der FRuchblase Medizin
mof mensch ohne FReunde
MSG Marsch Sport Gelände BreFReit Armee
NDE non-destructive evaluation of materials, englisch für zerstörungsFReie Materialprüfung
NDT Non-destructive testing = ZerstörungsFReie Material Prüfung
nep Nur-Einheits-Preis bei Angeboten oder Ausschreibungen. Es handelt sich um eine Alternativposition (Eventualposition, Wahlposition) , die nur als Zusatzinformation abgeFRagt wird, dessen Leistungsausführung noch als ungewiss gilt. Da diese Position bei der Angebotssumme außer Betracht bleibt, ist diese Position mit "NEP" auszuweisen. Handel
NLP Natural Language Processing [englisch; deutsch: Neuro-Linguistisches Programmieren] Zusammen mit automatischer Spracherkennung ist NLP die am weitesten verbreitete Technologie der künstlichen Intelligenz. Ob Google AnFRagen, Siri-Befehle oder die Steuerung über Amazons Alexa, sie alle arbeiten mit Spracherkennung und Sprachverstehen. Computer
ofg Osnabrücker FRiedensgespräche 2007
OGS Großhandel für Obst, Gemüse und Speisekartoffeln der DDR (ursprünglich Obst, Gemüse und SüdFRüchte, wegen deren Mangel später umbenannt) DDR
OMT Outright Monetary Transactions (OMTs) = von der Europäischen Zentralbank (EZB) angekündigtes Instrument, unter dem das Eurosystem in unbeschränktem Ausmaß Ankäufe kurzFRistiger Anleihen von Staaten im Euro-Währungsgebiet durchführen kann Bank
OPC Operation Planning and Control, Planungssystem für Job-Abläufe auf einem IBM-MainFRame
OSG OberstabsgeFReiter Dienstgrad Armee Armee
PAG Polizeiaufgabengesetz (PAG) des FReistaats Bayern Recht
PFK PhosphoFRuctokinase  
PFM pulse FRequency modulation (PulsFRequenzmodulation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
PGF internationaler IATA Code für den Flughafen Llabanere der Stadt Perpignan FRankreich, die Abkürzung der ICAO ist LFMP IATA
PGX internationaler IATA Code für den Flughafen Brassillac der Stadt Perigueux FRankreich, die Abkürzung der ICAO ist LFBX IATA
PHW internationaler IATA Code für den Flughafen Hendrik van Eck der Stadt Phalaborwa SüdaFRika, die Abkürzung der ICAO ist FAPH IATA
PIM Préscritions internationaux pour marchandises (FRz.) , Vorschriften für den internationalen Güterverkehr Bahn
PIS internationaler IATA Code für den Flughafen Biard der Stadt Poitiers FRankreich, die Abkürzung der ICAO ist LFBI IATA
PKI Public Key InFRastructure , Dieser Begriff wird für gewöhnlich zur Beschreibung der Gesetzmäßigkeiten, Richtlinien, Standards sowie der Software verwendet, die Zertifikate sowie öffentliche und private Schlüssel regeln bzw. ändern.  
PKI Public Key InFRastructure (Telekommunikation)  
PKP internationaler IATA Code für den Flughafen Tuamotu Islands der Stadt Puka Puka FRanzösisch Polynesien, die Abkürzung der ICAO ist NTGP IATA
PLL phase locked loop (geschlossener Phasenregelkreis), liefert eine zeitlich stabile FRequenz, dient der Ermittlung einer Abtastrate  
PLZ internationaler IATA Code für den Flughafen Hf Verwoerd der Stadt Port Elizabeth SüdaFRika, die Abkürzung der ICAO ist FAPE IATA
PON Passive Optical Network , Passives optisches Netze bilden eine passive und flexible InFRastruktur, bei der sich die Kosten für die Verlegung der Lichtwellenleiter in Grenzen halten.  
POS die Stecke für Hochgeschwindigkeitszüge Paris-OstFRankreich-Süddeutschland (POS) zwischen Paris und FRankfurt bzw. Stuttgart, auf der der Rhealys ab 2007 eingesetzt wird.  
POX internationaler IATA Code für den Flughafen Cormeilles-en-Vexin der Stadt Pontoise FRankreich, die Abkürzung der ICAO ist LFPT IATA
PPE Die Europäische Volkspartei (EVP; FRanzösisch Parti populaire européen, PPE, englisch European People’s Party, EPP) ist eine europäische politische Partei, die sich aus christlich-demokratischen und konservativ-bürgerlichen bis hin zu nationalkonservativ-rechtspopulistischen Mitgliedsparteien in der Europäischen Union zusammensetzt. Aus dem deutschen Sprachbereich sind die CDU und die CSU aus Deutschland, die ÖVP aus Österreich, die CSV aus Luxemburg sowie die CSP aus Belgien Mitglieder der EVP; die Schweizer CVP ist assoziiertes Mitglied und die Südtiroler Volkspartei hat Beobachterstatus. Quelle Wikipedia Parteien
PPF Produktionsprozess- und ProduktFReigabe Auto
PPT internationaler IATA Code für den Flughafen Intl Tahiti-Faaa der Stadt Papeete FRanzösisch Polynesien IATA
PRY internationaler IATA Code für den Flughafen Wonderboom der Stadt Pretoria SüdaFRika, die Abkürzung der ICAO ist FAWB IATA
PSA Peugeot Société Anonyme = PSA Peugeot Citroën = FRanzösischer Automobilhersteller Auto
PST (FRaunhofer-) Patentstelle für die Deutsche Forschung (München)  
PTG internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Pietersburg SüdaFRika, die Abkürzung der ICAO ist FAPI IATA
Abkürzung Erklärung Kategorie
PTP internationaler IATA Code für den Flughafen Le Raizet der Stadt Pointe A Pitre Guadeloupe, die Abkürzung der ICAO ist TFFR IATA
PUF internationaler IATA Code für den Flughafen Uzein der Stadt Pau FRankreich, die Abkürzung der ICAO ist LFBP IATA
PUK internationaler IATA Code für den Flughafen Tuamotu Islands der Stadt Pukarua FRanzösisch Polynesien, die Abkürzung der ICAO ist NTGQ IATA
PUK Personal Unblocking Key , Nach dreimaligem falschen Eingeben der PIN-Nummer kann der Nutzer sein Gerät durch die PUK wieder FReischalten  
PZB internationaler IATA Code für den Flughafen Oribi der Stadt Pietermaritzburg SüdaFRika, die Abkürzung der ICAO ist FAPM IATA
QMF quadrature mirror filter (digitale FRequenzweiche), im Zusammenhang mit dem, siehe auch: ATRAC-Datenreduktionsverfahren gebräuchlicher Begriff  
QND Quantum Nondemolition Measurement (rückwirkungsFReie Quantenmessung)  
QRY (Dateinamenerweiterung: Microsoft Datenbank-AbFRage) Computer
RCB internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Richards Bay SüdaFRika, die Abkürzung der ICAO ist FARB IATA
RDE received data enable (FReigabe für empfangene Daten)  
RDF Resource Description FRamework , ist eine Spezifikation für ein Modell zur Repräsentation von Metadaten, die erstmals 1999 vom World Wide Web Consortium vorgelegt wurde und üblicherweise in Form einer XML-Sprache verwendet wird  
RDF Resource Description FRamework (Telekommunikation)  
RDZ internationaler IATA Code für den Flughafen Marcillac der Stadt Rodez FRankreich, die Abkürzung der ICAO ist LFCR IATA
REC recreation (Erholung), Top-Level-Domain in, siehe auch: Internet-Adressen f. FReizeit- und Unterhaltungsangebote, auch in Newsgruppen für FReizeitthemen verwendet  
REC remote expert center = Experten die in einem zentralen Zentrum sitzen und dort telefonisch um Hilfe geFRagt werden können Leittechnik
REL release (FReigeben Ausklangphase ), siehe auch ADSR  
REU Region Europe and AFRica Geographie
RFI Radio FRequency Interference , HochFRequenzstörung  
RFI radio FRequency interference (Interferenzen durch RadioFRequenzen)  
RFP internationaler IATA Code für den Flughafen Raiatea der Stadt Raiatea Island FRanzösisch Polynesien, die Abkürzung der ICAO ist NTTR IATA
Abkürzung Erklärung Kategorie
RFQ Request For Quotation/Quote = AnFRage für ein Angebot
RFT Radio FRequenz Therapie Medizin
RFU Radio FRequency Unit  
RGA Reallexikon der germanischen Altertumskunde, Fachlexikon zur FRühen Geschichte der Germanen
RGI internationaler IATA Code für den Flughafen Rangiroa der Stadt Rangiroa FRanzösisch Polynesien, die Abkürzung der ICAO ist NTTG IATA
RHE internationaler IATA Code für den Flughafen Champagne der Stadt Reims FRankreich, die Abkürzung der ICAO ist LFSR IATA
RID künftiger Anhang D des COTIF: Règlement concernant le transport international ferroviaire des marchandises dangereuses (FRz.) , Ordnung für die internationale Eisenbahnbeförderung gefährlicher Güter, (bislang Anlage I zur CIM) amtliche Abkürzung Bahn
RIP Auch R.I.P. = lateinisch „Requiescat in Pace“; deutsch = „Ruhe in FRieden“ = englisch: „Rest in Peace“ Kirche
RIP raster image processor (BildauFRasterungsprozessor) Computer
RIP Règlement concernant le transport international ferroviaire des wagons de particuliers (FRz.) , Ordnung für die internationale Eisenbahnbeförderung von Privatwagen, (bislang Anlage II zur CIM) amtliche Abkürzung Bahn
RIP requiescat in pace (lat.) , Er möge in FRieden ruhen Bahn
RIP Requiescat in pace (Ruhe in FRieden) Kirche
RNE internationaler IATA Code für den Flughafen Renaison der Stadt Roanne FRankreich, die Abkürzung der ICAO ist LFLO IATA
RNS internationaler IATA Code für den Flughafen St Jacques der Stadt Rennes FRankreich, die Abkürzung der ICAO ist LFRN IATA
ROT internationaler IATA Code für den Flughafen LakeFRont der Stadt Rotorua Neuseeland, die Abkürzung der ICAO ist NZRO IATA
RPC Remote Procedure Call , Nachrichtenweitergabe, durch die eine verteilte Anwendung verfügbare Dienste auf mehreren Computern im Netzwerk auFRufen kann. RPCs spielen bei der Remote-Verwaltung von Computern eine Rolle  
RSA Republik Süd AFRika Land
RTE Return FRom Exception  
RTF Organisation, Radiodiffusion T‚l‚vision FRan‡aise (Radio und Fernsehen FRankreich), FRanzösischer Sender  
RUR internationaler IATA Code für den Flughafen Tubai Islands der Stadt Rurutu FRanzösisch Polynesien, die Abkürzung der ICAO ist NTAR IATA
Abkürzung Erklärung Kategorie
RVF Regio-Verkehrsverbund FReiburg Bahn
RVN internationaler IATA Code für den Flughafen Rovaniemi der Stadt Rovaniemi Finnland, die Abkürzung der ICAO ist EFRO IATA
RWF Ruanda (Ruanda FRanc), im internationalen Zahlungsverkehr gebräuchliches Währungskürzel der einzelnen Staaten  
S 7 Visuelle Sortierung für Bauschnittholz. Geringe Tragfähigkeit (FRüher Güteklasse III)  
SAF Scaled Agile FRamework Programmierung
SBG Südbadenbus GmbH, (Sitz: FReiburg/Brsg) Bahn
SBK internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt St. Brieuc FRankreich ICAO
SBU internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Springbok SüdaFRika, die Abkürzung der ICAO ist FASB IATA
SBU Sozialbürgerliche Union Deutschlands (GründungsauFRuf Januar 1990)  
SDF Start FRame Delimiter , zeigt den Beginn des eigentlichen FRames an, die auf der Schicht 2 des OSI versendet werden.  
SFB Organisation, Sender FReies Berlin  
SFB Sender FReies Berlin  
SFB Sender FReies Berlin (seit 01.05.2003 Teil des RBB)  
SFC sample FRequency conversion (SamplingFRequenzumwandlung)  
SFC Starting FRequency Converter Elektro/Elektronik
SFC Static FRequency converter Elektro/Elektronik
SFD Start FRame Delimiter , FRame-Anfangs-Kennzeichnung  
SFM Société FRançaise des Mécaniciens  
SFN Single FRequency Network (Digital Broadcast)  
SFN System FRame Number (Telekommunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
SFO internationaler IATA Code für den Flughafen San FRancisco Intl Airport der Stadt San FRancisco USA, Bundesland Kalifornien, die Abkürzung der ICAO ist KSFO IATA
SFP Société FRançaise de Physique  
SFR Suffix von Dateien im Sonic-Foundry-Sampleformat  
SFS Start FRame Sequence  
SHF Super High FRequency (3 - 30 GHz)  
SHF super high FRequency (SuperhochFRequenz), umfaßt den FRequenzbereich von drei bis dreißig Gigahertz für den Satellitenfunk  
SIS internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Sishen SüdaFRika, die Abkürzung der ICAO ist FASS IATA
SIT (FRaunhofer-) Institut für Sichere Telekommunikation (Darmstadt)  
SMB Server Message Block , ein DateiFReigabeprotokoll, das Systemen den transparenten Zugriff auf Dateien ermöglicht, die auf Remote-Systemen gespeichert sind.  
SPR Special Price Request = SonderpreisanFRage = AnFRage nach einem speziellen Rabatt
SQL Structured Query Language , standardisierte AbFRagesprache für DBMS. Ein SQL-Server ermöglicht die Bedienung des DBMS von einem Klienten aus  
SRC sample rate converter (Samplingratenwandler), Typen von ROLAND, FRiend Chip und SOUNDPOOL  
SRC SMPTE reading clock (SMPTE-lesender Taktgeber), Typ von FRiendship, siehe auch SMPTE  
SSI Server Side Include , Platzhalter, in die bei AbFRage der HTML-Datei vom Server  
SSL Solid State Lighting umfasst LED-, InFRarot- und Laser-Komponenten Technik
STR Strecke, FReie Strecke Bahn
SXB internationaler IATA Code für den Flughafen Entzheim der Stadt Strasbourg FRankreich, die Abkürzung der ICAO ist LFST IATA
SXD internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Sophia Antipolis FRankreich IATA
SZK internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Skukuza SüdaFRika, die Abkürzung der ICAO ist FASZ IATA
TCV Tarif commun international pour le transport des voyageurs et des bagages (FRz.) , Gemeinsamer internationaler Tarif für die Beförderung von Personen und Gepäck Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
TEC Trans-Europ combinés (FRz.) , TransEuroCombi Bahn
TEG (FRaunhofer-) Technologie-Entwicklungsgruppe  
TFU Timing and FRequency Unit (Telekommunikation)  
TGV Train à grande vitesse (?) (FRanzösische Bahn)  
THY internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Thohoyandou SüdaFRika, die Abkürzung der ICAO ist FATH IATA
TIF TischFRäse mit feststehender senkrechter Messerwelle zur Aufnahme verschiedener Werkzeuge.  
TIH internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Tikehau FRanzösisch Polynesien, die Abkürzung der ICAO ist NTGC IATA
TKP internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Takapoto FRanzösisch Polynesien, die Abkürzung der ICAO ist NTGT IATA
TKV internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Tatakoto FRanzösisch Polynesien, die Abkürzung der ICAO ist NTGO IATA
TKX internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Takaroa FRanzösisch Polynesien, die Abkürzung der ICAO ist NTKR IATA
TLD top level domain (oberster Bereich), höchste Ebene in einer Internetadresse, siehe auch Internet, URL; Beispiel: Europa .at.ba.be.bg.by.ch.cy.cz.de.dk.ee.es.eu.fi.FR.gg.gr.hr.hu.ie.im.is.it.je.li.lt.lu.lv.md.me.mt.nl.no.pl.pt.ro.rs.ru.se.si.sk.tr.ua.uk Asien .asia.ae.af.am.cn.hk.il.in.io.ir.jp.kg.kr.la.mn.my.ph.sg.tl.tw.vn Nordamerika .ca.gl.mx.pm.us Mittelamerika .ag.ai.bz.cr.dm.do.gd.gt.hn.ht.lc.ms.ni.pa.sv.sx.tc.vc.vg.vi Südamerika .bo.br.cl.co.ec.gs.gy.pe.py.uy.ve AFRika .ac.bi.cm.dj.ly.mg.mu.ng.re.sc.sh.sl.so.st.tf.ug.yt.za Australien/Ozeanien .as.au.cc.cx.fj.fm.hm.ki.nf.nu.nz.pw.sb.tk.tv.to.vu.wf.ws  
TLN internationaler IATA Code für den Flughafen Saint-Mandrier der Stadt Toulon FRankreich, die Abkürzung der ICAO ist LFTR IATA
TLS internationaler IATA Code für den Flughafen Blagnac der Stadt Toulouse FRankreich, die Abkürzung der ICAO ist LFBO IATA
TOS Top Octave Synthesizer (FRequenzteiler-Synthesizer)  
TPO Thyreoideaperoxidase (-Antikörper ,FRüher MAK)  
TRG Gesetz zur Neuregelung des FRacht-, Speditions- und Lagerrechts (Transportrechtsreformgesetz), amtliche Abkürzung Bahn
TSD internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Tshipise SüdaFRika IATA
TSF Transparent Spanning FRame  
TSP Transparent Spanning FRame  
TUB internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Tubuai FRanzösisch Polynesien, die Abkürzung der ICAO ist NTAT IATA
Abkürzung Erklärung Kategorie
TUF internationaler IATA Code für den Flughafen St Symphorien der Stadt Tours FRankreich, die Abkürzung der ICAO ist LFOT IATA
TVO TV OberFRanken = Fernsehen für OberFRanken Fernsehen
U/F Unterkunft mit FRühstück in Reiseangeboten Bahn
Unix Amiga Emulator bzw. Ubiquitous Amiga Emulator (FRüher selbstironisch: Unusable Amiga Emulator) Computer
UDI universal digital interface (universelle digitale Schnittstelle) Digitalformat der WAVEFRAME CORPORATION  
UEL UEL sind übergeordnete Leistungen = overhead cost = project management, project commercial, site inFRa structure, procurement, etc.
UER Union Européenne de Radio-Télévision = FRanzösisch Rundfunkanstalt Radio
UFH unFRaktioniertes Heparin  
UfU Unabhängiges Institut für UmweltFRagen  
UFV Unabhängiger FRauenverband, Unabhängige Fahrervereinigung  
UHF Ultra High FRequency , Ultrahohe FRequenz  
UHF Ultra High FRequency (0,3 - 3 GHz)  
UHF Ultra High FRequency (Dezimeterwelle)  
UHF ultra high FRequency (UltrahochFRequenz)  
UHF Ultra High FRequency, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
UIC Union internationale des chemins de fer (FRz.) , Internationaler Eisenbahnverband Bahn
UIP internationaler IATA Code für den Flughafen Pluguffan der Stadt Quimper FRankreich, die Abkürzung der ICAO ist LFRQ IATA
UNC Universal Naming Convention , Eindeutiger Namenskennzeichnung innerhalb von Netzten. Syntax: Server-NameFReigabename  
UPS uninterruptible power supply (nicht unterbrechbare Spannungsversorgung; siehe USV), Gerät, welches die Spannungsversorgung bei Schwankungen im Netz auFRecht erhält Kraftwerk
URO internationaler IATA Code für den Flughafen Boos der Stadt Rouen FRankreich, die Abkürzung der ICAO ist LFOP IATA
Abkürzung Erklärung Kategorie
USV unterbrechungsFReie Stromversorgung  
USV UnterbrechungsFReie Stromversorgung , batteriebetriebene Stromversorgung, die an einen Computer angeschlossen wird, um das System bei einem Stromausfall in Betrieb zu halten  
UTC Universal Time Coordinated oder Greenwich Mean Time (Koordinierte Weltzeit, FRüher GMT) Reisen
UTD Uniform Geometric Theory of DifFRaction  
UTN internationaler IATA Code für den Flughafen Pierre van Reynveld der Stadt Upington SüdaFRika, die Abkürzung der ICAO ist FAUP IATA
UTT internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Umtata SüdaFRika, die Abkürzung der ICAO ist FAUT IATA
V2I Vehicle to inFRastructure; Kommunikation Fahzeug zu InFRastruktur Kommunikation
VBD Verordnung zur Zugänglichmachung von Dokumenten für blinde und sehbehinderte Menschen im Verwaltungsverfahren nach dem Behindertengleichstellungsgesetz (Verordnung über barriereFReie Dokumente in der Bundesverwaltung), amtliche Abkürzung Bahn
VCG Vereinigung clubFReier Golfspieler e.V.  
VDF Verband der FReidenker der DDR DDR
VDI Virtual Desktop InFRastructure Computer
VDS Vereinigung der SternFReunde  
VFD Variable-FRequency drive Leittechnik
VFM Variable FRequency Modem , Modem mit veränderbarer FRequenz  
VFO variable FRequency oscillator (Oszillator mit veränderbarer FRequenz)  
VFR VFR ist die Abkürzung für Visual Flight Rules, das bedeutet auf deutsch, wie weiter unten erwähnt, Sichtflugregeln.  
VFR Visual Flight Rules (Sichtflugregeln)  
VFR Visual Flight Rules, Sichtflugregeln, Abkürzungen von Pilotenlizenzen und Ratings  
VFV Versailler FRiedensvertrag Bahn
VGF Verkehrsgemeinschaft FReudenstadt Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
VGF Vertical Gradient FReeze (Kristallzucht)  
VHF Very High FRequency (30 - 300 MHz)  
VHF very high FRequency (sehr hohe FRequenz), umfaßt einen FRequenzbereich von 30 bis 300 MHz  
VHF Very High FRequency (Ultrakurzwelle)  
VHZ internationaler IATA Code für den Flughafen Tuamotu Islands der Stadt Vahitahi FRanzösisch Polynesien, die Abkürzung der ICAO ist NTUV IATA
VIR internationaler IATA Code für den Flughafen Virginia der Stadt Durban SüdaFRika, die Abkürzung der ICAO ist FAVG IATA
VLF Very Low FRequency  
VLF Very Low FRequency (3 - 30 kHz)  
VOF Verdingungsordnung für FReiberufliche Leistungen Bahn
VRN internationaler IATA Code für den Flughafen VillaFRanca der Stadt Verona Italien IATA
VYD internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Vryheid SüdaFRika, die Abkürzung der ICAO ist FAVY IATA
W/M weight of measurement, englisch: FRachtberechnung nach Maß oder Gewicht Bahn
WEL internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Welkom SüdaFRika, die Abkürzung der ICAO ist FAWM IATA
Wgl Wissenschaftsgemeinschaft GottFRied Wilhelm Leibniz  
WIM Organisation, Women in Music (FRauen in der Musik), amerikanischer Verein mit Sitz in New York  
WKI Wilhelm-Klauditz-Institut (FRaunhofer-Institut für Holzforschung, Braunschweig)  
WMI Windows Managing Instrumentation , eine VerwaltungsinFRastruktur in Windows 2000, in der die Überwachung und Steuerung der Systemressourcen durch eine Gruppe von Schnittstellen unterstützt wird. Damit steht ein logisch strukturiertes, konsistentes Modell  
WOR WolFRatshausen, Kreis (TÖL) Bayern, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
WOS Wolfstein, Kreis (FRG) Bayern, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
WOW Win16 on Win32 , Die Übersetzung von Windows 3.1-basierten AnwendungsauFRufen in den Standardmodus für RISC-basierte Computer und in den erweiterten 386-Modus für x86-basierte Computer.  
Abkürzung Erklärung Kategorie
WSR Wohn-SchlaFRaum Reisen
WWF WWF Club war eine wöchentliche Show des Westdeutschen Werbefernsehens, die von den Moderatoren Jürgen von der Lippe, Marijke Amado, FRank Laufenberg Quelle Wikipedia Fernsehen
XMH internationaler IATA Code für den Flughafen Tuamotu Islands der Stadt Manihi FRanzösisch Polynesien, die Abkürzung der ICAO ist NTGI IATA
XRD X-Ray DifFRaction (Sensors)  
XRY internationaler IATA Code für den Flughafen La Parra der Stadt Jerez De La FRontera Spanien IATA
YFB internationaler IATA Code für den Flughafen FRobisher Bay der Stadt Iqaluit Kanada IATA
YFC internationaler IATA Code für den Flughafen FRedericton Municipal Ap der Stadt FRedericton Kanada, die Abkürzung der ICAO ist CYFC IATA
YFR internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Fort Resolution Kanada, die Abkürzung der ICAO ist CYFR IATA
YWJ internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Fort FRanklin Kanada IATA
ZEM Organisation, Zentrum für Elektronische Musik (Sitz in FReiburg)  
ZfB Zentralstelle für Betriebswirtschaft und Datenverarbeitung (Sitz: FRankfurt/Main), Organisation Bundesbahn verselbständigt aus Sonderabteilung der BD Ffm am 1. 2. 1970 Bahn
ZfP ZerstörungsFReie Prüfung  
ABBA ABBA war eine schwedische Popgruppe. Der Name der Band bildete sich aus den Vornamen der Bandmitglieder Agnetha Fältskog, Björn Ulvaeus, Benny Andersson, Anni-FRid Lyngstad Musik
ÄLF Animal Liberation FRont Organisation
ATEX Die Bezeichnung ATEX leitet sich aus der FRanzösischen Abkürzung für ATmosphère EXplosibles ab. ATEX ist ein weit verbreitetes Synonym für die ATEX-Leitlinien der Europäischen Union. Sie befassen sich mit dem Explosionsschutz. Organisation
BERT Bidirectional Encoder Representations FRom Transformers = die neue KI von Google, mit der das Datenlabeling fürs Machine Learning vereinfacht wird Software
BFST Breakfast = FRühstück Reisen
BITV BarriereFReie-Informationstechnik-Verordnung Recht
BMVI Bundesministerium für Verkehr und digitale InFRastruktur Behörde
CCBS Completion of Calls to Busy Subscriber; deutsch: Rückruf bei Besetzt; Das Telefonie-Leistunsgmerkmal Completion of Calls to Busy Subscriber (CCBS) ermöglicht einen automatischen Rückruf bei besetzt. Wenn der Anrufer ein Besetztzeichen erhält kann er CCBS über sein Telefon aktivieren. Wird der angerufene Anschluss wieder FRei wird die Verbindung hergestellt. Telekommunikation
Abkürzung Erklärung Kategorie
CCPA California Consumer Privacy Act (CCPA) is a new data privacy law that applies to certain businesses which collect personal information FRom California residents. Datenschutz
CEMT Conférence européenne des ministres de transport (FRz.) , Europäische Verkehrsministerkonferenz Bahn
CFFL Columbus FRee Flying Laboratory (Raumfahrt)  
CFHT Canada-FRance-Hawaii Telescope (Mauna Kea)  
CFNM CFNM ist eine englische Abkürzung für Clothed Female Naked Male (Bekleidete FRau - Nackter Mann). Es handelt sich dabei um eine besonderen Fetisch, wobei sich der Mann durch seine bloße Nacktheit gegenüber der FRau FReiwillig selbst unterordnet. Schule
CFRP Carbon-Fiber Reinforced Plastic  
CISS Crash Impact Sound Sensor, Sensor der die Schwere eines Unfalls am Körperschall des Fahrzeugs erkennt und so den Aibag FRüher auslösen kann Siemens
CIST (Moskau-FRaunhofer) Institut für Chemische Technologie Pfinztal  
CNRS Centre national de la recherche scientifique (FRankreich)  
CNRS Organisation, Centre National de la Recherche Scientifique (Nationales FRanzösisches Forschungszentrum)  
CRCG (FRaunhofer-) Center for Research in Computer Graphics (Providence, RI, USA)  
CSFI Organisation, Chambre Syndicales de la Facture Instrumentale, FRanzösische Gesellschaft  
CSIR Council for Scientific and Industrial Research (SüdaFRika) Organisation
CSLP (FRaunhofer-) Center for Surface and Laser Proceessing (Peoria, IL, USA)  
CVFR Controlled Visual Flight Rules, kontrollierte Sichtflugregeln, Abkürzungen von Pilotenlizenzen und Ratings  
CYFC internationaler ICAO Code für den Flughafen FRedericton Municipal Ap der Stadt FRedericton Kanada, die Abkürzung der IATA ist YFC ICAO
CYFR internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt Fort Resolution Kanada, die Abkürzung der IATA ist YFR ICAO
dfFR Dansk Forening for Rosport Danish National Rowing Center
dfFR Debug, Fdisk, Format, Reinstall Computer
dfFR Dynamic Forcing Function Report Computer
Abkürzung Erklärung Kategorie
DFJW Deutsch-FRanzösisches Jugendwerk  
DFRS Schnellfahrender Fernreisezug Dritter Bahn
DHCP Dynamic Host Configuration Protocol , Mit diesem Protokoll wird im Bedarfsfall einer Arbeitsstation dynamisch aus einer verfügbaren Liste von IP-Adressen eine FReie Adresse gegeben und ermöglicht eine sichere, zuverlässige und einfache TCP/IP-Netzwerkkonf  
DIPF Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung (FRankfurt/M)  
DISU Dokumentations- und Informationsstelle für UmweltFRagen der Kinderärzte  
DLFO digital low FRequency oscillator (digitaler, siehe auch: LFO)  
DTMF Dual Tone Multi FRequency, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
DTMF Dual Tone MultiFRequency (Telephon)  
DTMF Dual Tone Multiple FRequency , Tonwahlverfahren  
EDDF internationaler ICAO Code für den Flughafen Rhein-Main der Stadt FRankfurt Deutschland, die Abkürzung der IATA ist FRA ICAO
EDDM internationaler ICAO Code für den Flughafen FRanz Josef Strauss der Stadt München Deutschland, die Abkürzung der IATA ist MUC ICAO
EDNY internationaler ICAO Code für den Flughafen FRiedrichshafen - Löwenthal der Stadt FRiedrichshafen Deutschland, die Abkürzung der IATA ist FDH ICAO
EFRE Europäischer Fonds für regionale Entwicklung Europa
EFRO internationaler ICAO Code für den Flughafen Rovaniemi der Stadt Rovaniemi Finnland, die Abkürzung der IATA ist RVN ICAO
EIBV Verordnung über die diskriminierungsFReie Benutzung der EisenbahninFRastruktur und über die Grundsätze der Erhebung von Entgelt für die Benutzung der EisenbahninFRastruktur (EisenbahninFRastruktur-Benutzungsverordnung), amtliche Abkürzung Bahn
EMEA Europe, Middle-East, AFRica – der Wirtschaftsraum von Europa, dem Naher Osten sowie AFRika Geographie
EMRK Europ. Konvention z. Schutze d. Menschenrechte u. GrundFReiheiten  
ENFL internationaler ICAO Code für den Flughafen Floro der Stadt Floro Norwegen, die Abkürzung der IATA ist FRO ICAO
ENNK internationaler ICAO Code für den Flughafen FRamnes der Stadt Narvik Norwegen, die Abkürzung der IATA ist NVK ICAO
ESPC internationaler ICAO Code für den Flughafen FRoesoe der Stadt Östersund Schweden, die Abkürzung der IATA ist OSD ICAO
Abkürzung Erklärung Kategorie
ESRF European Synchrotron Radiation Facility (Grenoble, FRankreich)  
ETLO elektrischer Triebwagen mit Akkumulatoren und FRemdstromantrieb durch Oberleitung, gewillkürte Abkürzung Bahn
EZLN Ejército Zapatista de Liberación Nacional (Zapatistische BeFReiungsarmee) Bahn
EZMW Europäisches Zentrum für mittelFRistige Wettervorhersage (, ECMWF)  
EZRT (FRaunhofer-) Entwicklungszentrum Röntgentechnik  
FACP FRemantle Arts Centre Press
FCCC FRamework Convention on Climate Change (UN)  
FCCH FRequency Correction Channel , FRequenzkorrekturkanal  
FCKW Fluorchlorkohlenwasserstoffe. Verwendung als Kältemittel für Kühl- und GeFRiergeräte, Wärmepumpen und Klimaanlagen, als Verschäumungsmittel für Kunststoffe, als chemische Reinigungsmittel und vor allem bei Spraydosen. Stehen unter Verdacht, die schützende  
FCSS FRente Civil de la Sierra Sur - BürgerFRont der südlichen Sierra Bahn
FDEM FRequency Dependent Electromagnetic Sensor  
FDGB FReier Demokratischer Gewerkschaftsbund (der DDR) DDR
FDGB FReier Deutscher Gewerkschaftsbund  
FEBK FReie Eisenbindungskapazität  
FEED FRont-end engineering and design (FEED) Engineering
FEFB internationaler ICAO Code für den Flughafen Mboki der Stadt Obo ZentralaFRikanische Republik, die Abkürzung der IATA ist MKI ICAO
FEFF internationaler ICAO Code für den Flughafen Bangui der Stadt Bangui ZentralaFRika, die Abkürzung der IATA ist BGF ICAO
FEFN internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt NDele ZentralaFRikanische Republik, die Abkürzung der IATA ist NDL ICAO
FELI FRee Electron Laser Research Institute (Osaka, Japan)  
femo FReilicht- und Erlebnismuseum Ostfalen Verein
Abkürzung Erklärung Kategorie
FFRR full FRequency range reproduction (volle FRequenzbandbreitennachbildung), Bezeichnung für eine Art von HiFi-ähnlicher Wiedergabequalität  
FFTF FReeedom FRom treatment failure  
FGF. FRisch gefickt (vergleiche: ugf.) Sex
FHSS FRequency Hopping Spread Spectrum , Zur Datenübertragung werden mehrere FRequenzbänder benutzt. Während der übertragung wechseln Sender und Empfänger gleichzeitig die benutzten FRequenzbänder (Hopping). Der Vorteil ist, dass mehrere Funkzellen parallel be  
FHSS FRequency Hopping Spread Spectrum (Telekommunikation)  
FIPS FRüheinstieg ins Physikstudium  
FLEX FRequency level expander (FRequenzpegelanheber), Technologie von Pioneer  
FMCW FRequency Modulated Continuous Wave (Radar)  
FMEA FRanklin-McKinley Education Association
FMOD FRequency modulaton (FRequenzmodulation), hier als einfache Tonhöhenmodulation gemeint bei YAMAHA, siehe auch Amod  
FOEI FRiends of the Earth International (in Deutschland: BUND)  
FOON internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt FRanceville Gabun, die Abkürzung der IATA ist MVB ICAO
FOSS FRee and Open Source Software  
FOTG FRankfurt-Offenbacher Trambahn-Gesellschaft (FOTG) = 1882 gegründetes Verkehrsunternehmen und Energieversorger Transport
FQHE FRactional Quantum Hall Effect  
FREQ FRequency (FRequenz), auch, siehe auch: FRequ  
FREQ FRequenz  
FRFG FRee run function generator (FRei laufender Funktionsgenerator), Bezeichnung bei E-MU SYSTEMS, siehe auch FG  
FRGB Beschäftigungszeiten nach § 16 des FRemdrentengesetzes Versicherung
FRLS Fast Recursive Least Squares (Transversalfilter)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
FRNC Flame Retardant Non Corrosive = Das halogenFReie, flammwidrige Material FRNC (Flame Retardant Non Corrosive) wird für den Kabelmantel von Innenkabeln verwendet. FRNC-Kabel haben eine geringe Brandlast und Rauchgasentwicklung. Entsprechende Kabel sind vom IEC und VDE spezifiziert, sie führen die Bezeichnung "H" und haben einen erweiterten Temperaturbereich, der von -50 °C bis +180 °C reicht, außerdem verfügen sie über eine höhere Kurzschlussfestigkeit. Sie sind in den Standards der Internationalen elektrotechnischen Kommission (IEC) unter IEC 60332 und IEC 60754 spezifiziert. Leittechnik
FRS. siehe: FR.  
FRUG Finanzmarktrichtlinienumsetzungsgesetz
FSME FRühsommer Meningoenzephalitis  
FST. FRauenstimmen  
FTIR Fourier Transform InFRared Spectrometry  
FTIR FRustrated Total Internel Reflection (Lichtmodulator)  
FVSt Gymnasium in Leverkusen Schlebusch (FReiherr-vom-Stein) Schule
FWTV FReundeskreis Wehrdiensttotalverweigerer  
FZLN FRente Zapatista de Liberación Nacional (Zapatistische Bewegung der nationalen BeFReiung), zivile Bewegung der Zapatisten. Bahn
GANO Gemeinschaft unabhängiger Staaten (GUS), AFRika, Naher und Mittlerer Osten
GBVO Verordnung des Justizministeriums zur Ausführung des Landesgesetzes über die FReiwillige Gerichtsbarkeit im Bereich des Grundbuchwesens, Baden-Württemberg Bahn
GEML internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt Melilla Spanisch NordaFRika ???, die Abkürzung der IATA ist MLN ICAO
GFSK Gaussian-Filtered FRequency Shift Keying  
GHRH Growth hormone-releasing hormone (FReisetzungshormon des Wachstumshormons)  
GIRL German InFRared Laboratory (Astrophysik, 1985)  
GMEB Organisation, Groupe Musicale Experimental de Bourges (Verein für musikalische Experimente von Bourges), FRanzösischer Zusammenschluß von Experimentalmusikern  
GOLF Global Oscillations at Low FRequencies (an Bord von SOHO)  
GPRS General Packet Radio Service , Erweiterung des GSM-Standards zur Datenübertragung (EN 301 3409) und ermöglicht die Versendung von Paketdaten. Nutzt das verfügbare FRequenzspektrum auf sehr effiziente Weise, sodass die Benutzer auf eine größere Bandbreite  
GTLD generic Top Level Domain , sind allgemein Domains wie .com, .net, .org. Siehe auch TLD; Zum Beispiel: Reisen/Regionen .aFRica .amsterdam .bayern .berlin .budapest .city .earth .hamburg .holiday .hotel .hotels .istanbul .koeln .land .lat .london .madrid .nrw .nyc .paris .reise .reisen .roma .ruhr .saarland .thai .tirol .tokyo .tour .wien Generisch .club .cool .date .eco .FRee .fun .help .jetzt .law .like .love .men .new .pics .pictures .radio .review .rip .room .sexy .sucks .today .xyz Web/E-Business .app .bid .blog .chat .cloud .data .digital .download .email .lol .mobile .news .online .phone .secure .site .software .tech .video .web .webcam .website Sport/Hobby .active .art .auto .bike .book .casino .family .film .fit .game .golf .guru .joy .music .ninja .play .singles .ski .sport .team .toys Business .business .career .center .dental .expert .gmbh .how .immo .immobilien .med .money .science .services .solutions .support .systems .versicherung .win Community .events .faith .fan .gay .hiv .live .moda .one .porn .sex .social .voting .wiki Shops/Handel .buy .deal .discount .kaufen .sale .shop .shopping .store .trade Essen/Trinken .bar .bio .food .party .pizza .restaurant .wine  
Abkürzung Erklärung Kategorie
HBFR High Flux Beam Reactor (Brookhaven, Long Island, NY, USA)  
HOFV HoFRaumverordnung  
HSFK Hessische Stiftung FRiedens- und Konfliktforschung  
HSWS Hartmann-Shack WaveFRont Sensor  
HTTB FeststofFRaketen-Treibstoff Chemie
IÄG Internationales Übereinkommen über den Eisenbahn-FRachtverkehr, (vom 23. Oktober 1924, aufgehoben) Bahn
IBMT (FRaunhofer-) Institut für Biomedizinische Technik (St. Ingbert)  
ICSI Unter der intrazytoplasmatischen Spermieninjektion (ICSI) versteht man ein Verfahren, bei dem eine menschliche Samenzelle in eine menschliche Eizelle injiziert wird mit dem Ziel, eine Schwangerschaft bei der FRau herbeizuführen, von der die Eizelle stammt Sex
IDMT (FRaunhofer-) Institut für Digitale Medientechnologie (Ilmenau)  
IESE (FRaunhofer-) Institut für Experimentelles Software Engineering (Kaiserslautern)  
IFMM Internationale FRankfurter Musikmesse, auch, siehe auch: FMM, IMMF, MMF  
IFOR (Internationale FRiedenstruppe für Bosnien)  
IFRB International FRequency Registration Board (in Genf)  
IFRB International Radio FRequency Registration Board , Gremium bzw. Organisation  
IFRS International Financial Reporting Standards Bank
IISB (FRaunhofer-) Institut für Integrierte Systeme und Bauelementetechnologie (Erlangen) Universität
IISG FRaunhofer-Institut für Integrierte Systeme und Bauelementetechnologie IISB Institut
IITB (FRaunhofer-) Institut für Informations- und Datenverarbeitung (Karlsruhe)  
IKTS (FRaunhofer-) Institut für Keramische Technologien und Sinterwerkstoffe (Dresden)  
IMEI International Mobile Equipment Identity , Jedes GSM-Mobiltelefon besitzt eine eigene, fest eingestellte Kennummer, anhand deren das Netz ein bestimmtes Gerät identifizieren kann. Die IMEI-Nummern kann am Mobiltelefon über die Eingabe von *#06# abgeFRagt werden. Telekommunikation
Abkürzung Erklärung Kategorie
IMMF Internationale Musikmesse FRankfurt, auch FMM, IFMM, MMF  
INFN Istituto Nazionale di Fisica Nucleare (FRascati, Italien)  
INIE Innovations in Nuclear InFRastructure and Education (DoE-Programm, USA)  
IP00 Schutzart bei elektrischen Anlagen und Geräten. Ungeschützt gegen Staub, FRemdkörper, Wasser und Feuchtigkeit.  
IP11 Schutzart bei elektrischen Anlagen und Geräten. Geschützt gegen feste FRemdkörper größer als 50 mm und gegen Tropfwasser, Auftreffwinkel zur senkrechten 0°.  
IP20 Schutz gegen Berührung: Fingerschutz Durchmesser 12mm), Schutz gegen FRemdkörper: Durchmesser >= 12,5mm Länge 80 mm, Schutz gegen Wasser: kein Schutz
IP20 Schutzart bei elektrischen Anlagen und Geräten. Geschützt gegen feste FRemdkörper größer als 12 mm, ungeschützt gegen Wasser und Feuchtigkeit.  
IP21 Schutz gegen Berührung: Fingerschutz Durchmesser 12mm, Schutz gegen FRemdkörper: Durchmesser >= 12,5mm, Länge 80 mm, Schutz gegen Wasser: Schutz gegen senkrecht fallendes Tropfwasser durch Wanne über perforiertem Dachblech Elektro/Elektronik
IP22 Schutzart bei elektrischen Anlagen und Geräten. Geschützt gegen feste FRemdkörper größer als 12 mm und gegen Tropfwasser mit einem Auftreffwinkel zur senkrechten von 15°.  
IP23 Schutzart bei elektrischen Anlagen und Geräten. Geschützt gegen feste FRemdkörper größer als 12 mm und gegen Sprühwasser aus einer Neigung bis zu 60° gegen die Senkrechte.  
IP30 Schutz gegen Berührung: Fingerschutz Durchmesser 2,5mm, Schutz gegen FRemdkörper: Durchmesser >= 2,5mm, (Niederohmig Verschraubte Gitter hinter Lüftungsöffnungen)Schutz gegen Wasser: kein Schutz Elektro/Elektronik
IP31 Schutz gegen Berührung: Fingerschutz Durchmesser 2,5mm, Schutz gegen FRemdkörper: Durchmesser >= 2,5mm, (Niederohmig Verschraubte Gitter hinter Lüftungsöffnungen)Schutz gegen Wasser: Schutz gegen senkrecht fallendes Tropfwasser durch Wanne über perforiertem Dachblech Elektro/Elektronik
IP33 Schutzart bei elektrischen Anlagen und Geräten. Geschützt gegen feste FRemdkörper größer als 2,5 mm und gegen Sprühwasser aus einer Neigung bis zu 60° gegen die Senkrechte.  
IP40 Schutzart bei elektrischen Anlagen und Geräten. Geschützt gegen feste FRemdkörper größer als 1 mm und ungeschützt gegen Wasser und Feuchtigkeit.  
IP44 Schutzart bei elektrischen Anlagen und Geräten. Geschützt gegen feste FRemdkörper größer als 1 mm und gegen Spritzwasser aus beliebiger Richtung.  
IPMS (FRaunhofer-) Institut für Photonische Mikrosysteme (Dresden)  
IPSI (FRaunhofer-) Institut für Integrierte Publikations- und Informationssysteme (Darmstadt)  
iRAM inFRastructure Reporting and Analytics Module
IRFU Integrated Radio FRequency Unit (Telekommunikation)  
IRSI InFRared Space Interferometry  
Abkürzung Erklärung Kategorie
IRST InFRared Search and Track (Radar)  
IRTF InFRared Telescope Facility (Mauna Kea, Hawaii)  
IRTF Internet Research Task Force , Teil des IAB, der langFRistige technische Weiterentwicklungen des Internet betreut.  
ISIT (FRaunhofer-) Institut für Siliziumtechnologie (Itzehoe)  
ISST (FRaunhofer-) Institut für Software- und Systemtechnik (Dortmund)  
ITEM (FRaunhofer-) Institut für Toxikologie und Aerosolforschung (Hannover). (Bis 2002: ITA)  
ITWM (FRaunhofer-)Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik (Kaiserslautern)  
IUCT (FRaunhofer-) Institut für Umweltchemie und Ökotoxikologie (Schmallenberg)  
IZFP (FRaunhofer-) Institut für zerstörungsFReie Prüfverfahren (Saarbrücken)  
JECF Java Electronic Commerce FRamework , ein in Java realisiertes Konzept für den elektronischen Zahlungsverkehr.  
JGHF Johann-GottFRied-Herder-Forschungsrat (Marburg)  
JINI Java Intelligent Network InFRastructure  
KFÄ Kündigungs FRist Ausgleich
KISR KinderschlaFRaum Reisen
KISS keep it simple, stupid; Nach der KISS Methode strebt ein Programmierer danach, die Web Anwendung möglichst einfach und übersichtlich zu gestalten. Dies erhöht Nutzbarkeit für den User und macht das Projekt wartungsFReundlich.  
KLEM Organisation, Klub der Liebhaber Elektronischer Musik, eine niederländische Gründung von FRits Couwenberg  
KSFO internationaler ICAO Code für den Flughafen San FRancisco Intl Airport der Stadt San FRancisco USA, Bundesland Kalifornien, die Abkürzung der IATA ist SFO ICAO
LFBD internationaler ICAO Code für den Flughafen Merignac der Stadt Bordeaux FRankreich, die Abkürzung der IATA ist BOD ICAO
LFBI internationaler ICAO Code für den Flughafen Biard der Stadt Poitiers FRankreich, die Abkürzung der IATA ist PIS ICAO
LFBO internationaler ICAO Code für den Flughafen Blagnac der Stadt Toulouse FRankreich, die Abkürzung der IATA ist TLS ICAO
Abkürzung Erklärung Kategorie
LFBP internationaler ICAO Code für den Flughafen Uzein der Stadt Pau FRankreich, die Abkürzung der IATA ist PUF ICAO
LFBR internationaler ICAO Code für den Flughafen Laleu der Stadt La Rochelle FRankreich, die Abkürzung der IATA ist LRH ICAO
LFBU internationaler ICAO Code für den Flughafen Gel-Ai der Stadt Angouleme FRankreich, die Abkürzung der IATA ist ANG ICAO
LFBX internationaler ICAO Code für den Flughafen Brassillac der Stadt Perigueux FRankreich, die Abkürzung der IATA ist PGX ICAO
LFBZ internationaler ICAO Code für den Flughafen Parme der Stadt Biarritz FRankreich, die Abkürzung der IATA ist BIQ ICAO
LFCI internationaler ICAO Code für den Flughafen Sequestre der Stadt Albi FRankreich, die Abkürzung der IATA ist LBI ICAO
LFCR internationaler ICAO Code für den Flughafen Marcillac der Stadt Rodez FRankreich, die Abkürzung der IATA ist RDZ ICAO
LFGG Landesgesetz über die FReiwillige Gerichtsbarkeit, Baden-Württemberg amtliche Abkürzung Bahn
LFHP internationaler ICAO Code für den Flughafen Loudes der Stadt Le Puy FRankreich, die Abkürzung der IATA ist LPY ICAO
LFKB internationaler ICAO Code für den Flughafen Poretta der Stadt Bastia FRankreich, die Abkürzung der IATA ist BIA ICAO
LFKC internationaler ICAO Code für den Flughafen Ste Catherine der Stadt Calvi FRankreich, Korsika, die Abkürzung der IATA ist CLY ICAO
LFKJ internationaler ICAO Code für den Flughafen Campo Dell Oro der Stadt Ajaccio FRankreich, Korsika, die Abkürzung der IATA ist AJA ICAO
LFLB internationaler ICAO Code für den Flughafen Chambery Aix-Les-Bains der Stadt Chambery FRankreich, die Abkürzung der IATA ist CMF ICAO
LFLL internationaler ICAO Code für den Flughafen Satolas der Stadt Lyon FRankreich, die Abkürzung der IATA ist LYS ICAO
LFLO internationaler ICAO Code für den Flughafen Renaison der Stadt Roanne FRankreich, die Abkürzung der IATA ist RNE ICAO
LFLP internationaler ICAO Code für den Flughafen Annecy-Meythe der Stadt Annecy FRankreich, die Abkürzung der IATA ist NCY ICAO
LFLS internationaler ICAO Code für den Flughafen St Geoirs der Stadt Grenoble FRankreich, die Abkürzung der IATA ist GNB ICAO
LFLT internationaler ICAO Code für den Flughafen Domerat der Stadt Montlucon FRankreich, die Abkürzung der IATA ist MCU ICAO
LFLU internationaler ICAO Code für den Flughafen Chabeuil der Stadt Valence FRankreich, die Abkürzung der IATA ist VAF ICAO
LFLY internationaler ICAO Code für den Flughafen Bron der Stadt Lyon FRankreich, die Abkürzung der IATA ist LYN ICAO
Abkürzung Erklärung Kategorie
LFMK internationaler ICAO Code für den Flughafen Salvaza Airport der Stadt Carcassonne FRankreich, die Abkürzung der IATA ist CCF ICAO
LFML internationaler ICAO Code für den Flughafen Marseille-Provence der Stadt Marseille FRankreich, die Abkürzung der IATA ist MRS ICAO
LFMN internationaler ICAO Code für den Flughafen Cote Dazur der Stadt Nizza FRankreich, die Abkürzung der IATA ist NCE ICAO
LFMP internationaler ICAO Code für den Flughafen Llabanere der Stadt Perpignan FRankreich, die Abkürzung der IATA ist PGF ICAO
LFMT internationaler ICAO Code für den Flughafen FRejorgues der Stadt Montpellier FRankreich, die Abkürzung der IATA ist MPL ICAO
LFMU internationaler ICAO Code für den Flughafen Beziers-Vias der Stadt Beziers FRankreich, die Abkürzung der IATA ist BZR ICAO
LFMV internationaler ICAO Code für den Flughafen Caumont der Stadt Avignon FRankreich, die Abkürzung der IATA ist AVN ICAO
LFOH internationaler ICAO Code für den Flughafen Octeville der Stadt Le Havre FRankreich, die Abkürzung der IATA ist LEH ICAO
LFOP internationaler ICAO Code für den Flughafen Boos der Stadt Rouen FRankreich, die Abkürzung der IATA ist URO ICAO
LFOT internationaler ICAO Code für den Flughafen St Symphorien der Stadt Tours FRankreich, die Abkürzung der IATA ist TUF ICAO
LFPB internationaler ICAO Code für den Flughafen Le Bourget der Stadt Paris FRankreich, die Abkürzung der IATA ist LBG ICAO
LFPG internationaler ICAO Code für den Flughafen Charles De Gaulle der Stadt Paris FRankreich, die Abkürzung der IATA ist CDG ICAO
LFPI internationaler ICAO Code für den Flughafen Issy Les Moulineaux der Stadt Paris FRankreich, die Abkürzung der IATA ist JDP ICAO
LFPO internationaler ICAO Code für den Flughafen Orly der Stadt Paris FRankreich, die Abkürzung der IATA ist ORY ICAO
LFPT internationaler ICAO Code für den Flughafen Cormeilles-en-Vexin der Stadt Pontoise FRankreich, die Abkürzung der IATA ist POX ICAO
LFQQ internationaler ICAO Code für den Flughafen Lesquin der Stadt Lille FRankreich, die Abkürzung der IATA ist LIL ICAO
LFRB internationaler ICAO Code für den Flughafen Guipavas der Stadt Brest FRankreich, die Abkürzung der IATA ist BES ICAO
LFRC internationaler ICAO Code für den Flughafen Maupertus der Stadt Cherbourg FRankreich, die Abkürzung der IATA ist CER ICAO
LFRG internationaler ICAO Code für den Flughafen Saint Gatien der Stadt Deauville FRankreich, die Abkürzung der IATA ist DOL ICAO
LFRH internationaler ICAO Code für den Flughafen Lann-Bihoue der Stadt Lorient FRankreich, die Abkürzung der IATA ist LRT ICAO
Abkürzung Erklärung Kategorie
LFRK internationaler ICAO Code für den Flughafen Carpiquet der Stadt Caen FRankreich, die Abkürzung der IATA ist CFR ICAO
LFRN internationaler ICAO Code für den Flughafen St Jacques der Stadt Rennes FRankreich, die Abkürzung der IATA ist RNS ICAO
LFRQ internationaler ICAO Code für den Flughafen Pluguffan der Stadt Quimper FRankreich, die Abkürzung der IATA ist UIP ICAO
LFRS internationaler ICAO Code für den Flughafen Nantes-Chateau Bougon der Stadt Nantes FRankreich, die Abkürzung der IATA ist NTE ICAO
LFSB internationaler ICAO Code für den Flughafen Mulhouse Euroairport der Stadt Mulhouse FRankreich, die Abkürzung der IATA ist MLH ICAO
LFSD internationaler ICAO Code für den Flughafen Longvic der Stadt Dijon FRankreich, die Abkürzung der IATA ist DIJ ICAO
LFSR internationaler ICAO Code für den Flughafen Champagne der Stadt Reims FRankreich, die Abkürzung der IATA ist RHE ICAO
LFST internationaler ICAO Code für den Flughafen Entzheim der Stadt Strasbourg FRankreich, die Abkürzung der IATA ist SXB ICAO
LFTP ICAO Code des Flugplatzes Puimoisson einer Graspiste auf 2523 ft ü.Meer in der Nähe des Weilers Puimoisson. FunkFRequenz 123.50 MHz etwa 80 km norwestlich von Nizza. ICAO
LFTR internationaler ICAO Code für den Flughafen Saint-Mandrier der Stadt Toulon FRankreich, die Abkürzung der IATA ist TLN ICAO
LIB. libero (FRei, ungezwungen), siehe auch: t. lib.  
LIFR Low Instrument Flight Rules (Regeln für niedrigen Instrumentenflug)  
Lokl LOKL ist die südaFRikanische Steigerung von LOL und ist aus den Sprachen AFRikaans und Englisch kreiert. LOKL bedeutet Laugh out kak loud. Kak ist klar oder?
LPFR internationaler ICAO Code für den Flughafen Faro der Stadt Faro Portugal, die Abkürzung der IATA ist FAO ICAO
LPPR internationaler ICAO Code für den Flughafen FRancisco Carneiro der Stadt Porto Portugal, die Abkürzung der IATA ist OPO ICAO
LULI Laboratoire Utilisation des Lasers Intense (Laboratory for the Use of High Power Laser) (FRance)  
LVEF left ventricular ejection FRaction  
OECD Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung =englisch Organisation for Economic Co-operation and Development, OECD; FRanzösisch Organisation de coopération et de développement économiques, OCDE) Organisation
PIEx Préscriptions internationales colis express (FRz.) , Vorschriften für den internationalen Expressgutverkehr (DV 531) Bahn
PM-M PolyFRame M-Module, Editormodul für KORG M 1, M 1 R, M 1 R EX  
Abkürzung Erklärung Kategorie
PM-T PolyFRame T-Module, Editormodul für KORG T 1, T 2, T 3  
PM-U PolyFRame U-Module, Editormodul für ROLAND U-20, U-220  
PRIF Peace Research Institute FRankfurt  
QWIP Quantum Well InFRared Photodetector  
RÄT RATs are Remote Access Tool. If you’ve used a remote login service to access your office computer while away FRom work, you’ve used a RAT. But RATs can be malicious, too. Just imagine a hacker using a RAT to take over your workstation. Computer
RFID Radio FRequency Identification , engl. für Funk-Erkennung , eine Methode, um Daten auf einem Transponder berührungslos und ohne Sichtkontakt lesen und speichern zu können. Dieser Transponder kann an Objekten angebracht werden, welche dann anhand der darauf gespeicherten Daten jederzeit wiederkannt werden können  
RFLP RestriktionsFRagmentlänegnpolymorphismus  
RFNM Request For Next Message , AnFRage nach der nächsten Nachricht  
RGZM Römisch-Germanisches Zentralmuseum, Forschungsinstitut für Vor- und FRühgeschichte (Mainz)  
RICo Règlement concernant le transport international ferroviaire des conteneurs (FRz.) , Ordnung für die internationale Eisenbahnbeförderung von Containern, (bislang Anlage III zur CIM) amtliche Abkürzung Bahn
RIEx Règlement concernant le transport international ferroviaire des colis express (FRz.) , Ordnung für die internationale Eisenbahnbeförderung von Expreßgut, (bislang Anlage IV zur CIM) amtliche Abkürzung Bahn
RNRT Réseau National de Recherche en Télécommunications (FRance Télécom)  
RSVP die international gebräuchliche, aus dem FRanzösischen stammende Schriftformel für répondez sil vous plaît (deutsch bitte antworten Sie), siehe u. A. w. g. Quelle: WIKIPEDIA
S 10 Visuelle Sortierung für Bauschnittholz. Übliche Tragfähigkeit (FRüher Güteklasse II)  
S 13 Visuelle Sortierung für Bauschnittholz. Überdurchschnittliche Tragfähigkeit (FRüher Güteklasse I)  
SABS South AFRican Bureau of Standards
SAGC South AFRican Grid Code Kraftwerk
SANS South AFRican National Standard
SBJF internationaler ICAO Code für den Flughafen FRancisco de Assis der Stadt Juiz de Fora Brasilien, die Abkürzung der IATA ist JDF ICAO
SDOF Single-Degree-of-FReedom (System)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
SFDH Start FRame Delimiter High Priority  
SFDN Start FRame Delimiter Normal Priority  
SGES Siemens Global Employee Survey = Globale MitarbeiterbeFRagung Siemens
SGES Siemens Global Engagement Survey = Globale MitarbeiterbeFRagung Siemens
SIRM Scanning InFRared Microscopy Technik
SKLT internationaler ICAO Code für den Flughafen AlFRedo Vasquez Cobo der Stadt Leticia Kolumbien, die Abkürzung der IATA ist LET ICAO
SNCF Societé National des Chemins de Fer (FRankreich)  
SoFD Sozialer FRiedensdienst  
SOFI Sozialistische FRauen-Initiative (ab Oktober 1990 Solidarische FRaueninitiative)  
SPIO Die FReiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft GmbH (FSK) ist eine deutsche, von der Spitzenorganisation der Filmwirtschaft (SPIO) getragene Einrichtung mit Sitz in Wiesbaden. Sie prüft im Schwerpunkt die AltersFReigabe von Medien. Quelle Wikipedia Organisation
STFG StrafFReiheitsgesetz  
SVFR Special Visual Flight Rules (Sonder-Sichtflugregeln)  
SVLF internationaler ICAO Code für den Flughafen Tachira der Stadt La FRia Venezuela, die Abkürzung der IATA ist LFR ICAO
TEEM Trans-Europ-express marchandises (FRz.) , Trans-Europ-Express-Güterzug Bahn
TESE testicular sperm extraction , Entnahme von Spermien aus dem Hoden zum Zwecke der künstlichen BeFRuchtung Sex
TFFF internationaler ICAO Code für den Flughafen Fort De FRance der Stadt Fort De FRance Martinique, die Abkürzung der IATA ist FDF ICAO
TFFR internationaler ICAO Code für den Flughafen Le Raizet der Stadt Pointe A Pitre Guadeloupe, die Abkürzung der IATA ist PTP ICAO
TFRC Transport Format Code (Telekommunikation)  
TFRI Transport Format Identifier (Telekommunikation)  
TLMV Verordnung über tiefgeFRorene Lebensmittel, amtliche Abkürzung Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
TN-C FRanzösisch Terre Neutre Combiné = Kombination zwischen einem neutraler Leiter und einem Schutzleiter im Kabel Elektro/Elektronik
TN-S TN-S-System (FRz. Terre Neutre Separé) sind separate Neutralleiter und Schutzleiter vom Transformator bis zu den Verbrauchsmitteln geführt Elektro/Elektronik
TÖB Als Träger öffentlicher Belange kommen unterschiedliche Bundes- Landes- Kreis- und Gemeindebehörden, sowie weitere Körperschaften des öffentlichen Rechts (z.B. Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern) in FRage. Neben Ämter kommen aber als TÖB auch  
TÖL Bad Tölz-WolFRatshausen in Bad Tölz, Kreis Bayern, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
TTIP Transatlantische FReihandelsabkommen, offiziell Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (englisch Transatlantic Trade and Investment Partnership oder auch Trans-Atlantic FRee Trade Agreement (TAFTA)) Handel
TV 5 Organisation, Television 5 (Fernsehen 5), FRanzösischer Fernsehsender  
UCSF University of California at San FRancisco  
UIFK Unabhängiges Institut für FRiedens- und Konfliktforschung Berlin-Leipzig e.V.  
UipF Unabhängige Initiative potsdamer FRauen  
UNII Unlicensed National Information InFRastructure  
VoFR Voice over FRame Relay (Telekommunikation)  
WEEE Waste FRom Electrical and Electronic Equipment  
WEIT Wochenend-Tarif (Hinflüge MI/DO/FR/SA Rück SO/MO/DI/MI, bei einzelnen Airlines auch Abweichungen)  
WINS Windows Internet Name Service , ein Dienst zur Namensauswertung, der die Computer-Namen in Windows-Netzwerken auf IP-Adressen in einer sogenannten routed Umgebung abbildet. Ein WINS-Server bearbeitet Namensregistrierung, AbFRagen und FReigaben.  
WWDS wer weiß den sowas = eine von Kai Pflaume moderierte Quizsendung die von montags bis FReitags im Ersten Deutschen Fernsehen ausgestrahlt wird; ständige Mitspieler sind Bernhard Hoëcker und Elton (Alexander Duszat); zusätzlich sind zwei Prominente im Rateteam Fernsehen
ZFCH Zentralstelle für ChifFRierwesen , Vorläufer des ZSI und BSI  
ZFRV Zeitschrift für Rechtsvergleichung  
BFMTV privater FRanzösischer Fernsehsender mit Sitz in Paris Fernsehen
CETIM Centre technique des industries mécaniques (FRance)  
CIWLT Compagnie internationale des Wagons-Lits et du Tourisme (FRz.) , Internationale Schlafwagen- und Touristik-Gesellschaft Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
COFDM Coded Orthogonal FRequency Division Multiplex , Digitales Modulationsverfahren  
COFDM Coded Orthogonal FRequency Division Multiplex(ing)  
COTIF Convention relative aux transports internationaux ferroviaires (FRz.) , Übereinkommen über den internationalen Eisenbahnverkehr, amtliche Abkürzung Bahn
CPFSK continuous–phase FRequency–shift keying  
CundF Cost and FReight , Costen und FRacht  
CundF Cost and FReight (Handelsverkehr)  
DARPA Defense Advanced Research Projects Agency (kurz DARPA) (FRei übersetzt: Organisation für Forschungsprojekte der Verteidigung) ist eine Behörde des Verteidigungsministeriums der Vereinigten Staaten Behörde
DCF77 Langwellensender in Mainflingen bei FRankfurt am Main, der die meisten funkgesteuerten Uhren im westlichen Europa mit der in Deutschland geltenden gesetzlichen (Uhr-)Zeit versorgt. DCF77 ist das dem Sender zur internationalen Identifikation zugewiesene Rufzeichen. (Quelle Wikipedia) Technik
decaf decaf (decaffeinated) adj. entkoffeiniert, koffeinFRei, ohne Koffein decafn. Kaffee oder Tee dessen Koffeingehalt entfernt wurde
DRIVE Dedicated Road InFRastructure for Vehicle Safety in Europe  
ECFRN European Consulting Forum for Research Networking  
EPEFE Europeen Programe for Emissions, Fuels and Motortechnologies, europäisches Auto-Öl-Programm, ich vermute mal eine Initiative der EU, wo Kraftstoffproduzenten und Kfz-Hersteller an einen Tisch gebracht wurden, mit dem Ziel, möglichst umweltFReundlicher Fah  
F LFO filter low FRequency oscillator (FilterniederFRequenzoszillator) Bezeichnung beim ALESIS QUADRA-SYNTH, siehe auch A LFO, P LFO  
FBNML FRancis Bitter National Magnet Laboratory (MIT, Cambridge, MA, USA)  
FDLTG FRischdampfleitung  
FDSIV FRischdampf-Sicherheitsventil  
FDSSV FRischdampf-Schnellschlussventil  
FIDIC Fédération Internationale Des Ingénieurs – Conseils (FRom FRench, the International Federation of Consulting Engineers) Organisation
FiNut FRauen in Naturwissenschaft und Technik  
FIRST Far InFRared and Submillimetre Telescope (IR-Satellit)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
FIRST FRaunhofer-Institut für Rechnerarchitektur und Softwaretechnik (Berlin)  
FK-TV FReundeskreis Totalverweigerer  
FOKUS FRaunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme (Berlin)  
FREQ. siehe: FReq  
FREQU FRequency (FRequenz), auch, siehe auch: FReq  
FRILU FRischluft  
FRISP Filchner-Ronne Ice Shelf Programme  
FRONT FRontal  
GESIS Gesellschaft sozialwissenschaftliche InFRastruktureinrichtungen (Mannheim)  
GfDSF Gesellschaft für Deutsch-Sowjetische-FReundschaft (auch GDSF abgekürzt)  
GNIRS Gemini Near InFRared Spectrometer (USA)  
HFPPV high FRequency positive pressure ventilation  
HR-MP halFRack multieffectsprocessor (Halbrack-Multieffektprozessor), Baureihe von SONY  
HRIIS High-Resolution InFRared Imaging Spectrometer  
KOSTO Gesetz über die Kosten in Angelegenheiten der FReiwilligen Gerichtsbarkeit Jura
L CUT low FRequency cut (NiederFRequenzbeschneidung), hier Parameter des KAWAI K 3  
Leivo Leitungsvorschriften (für FRachtgut oder Eilgut bzw. lebende Tiere) Bahn
LINUS Logical Inquiry and Update System , logischen AbFRage- und Updatesystem  
NAFTA North-Atlantic FRee Trade Agreement (NAFTA); siehe auch TAFTA Handel
OSRAM Unternehmen zur Herrstellung von Leuchtmitteln; Osmium (Matall - OS) und WolFRam (Metall - RAM) Firma
Abkürzung Erklärung Kategorie
PiLei Kurzform für Pionierleiter. In der Regel junge Lehrer und Erzieher mit spezieller Ausbildung und guten Karriereaussichten; üblicherweise FReundschaftspionierleiter als Leiter der Pioniere und FDJler an einer Schule DDR
PM-DX PolyFRame DX-Module, Editormodul für YAMAHA DX 7, TX 7, TF 1, TX 218, TX 816, DX 7 II D, DX 7 II FD, DX 7 S und TX 802  
PM-MX PolyFRame MX-Module, Editormodul für OBERHEIM MATRIX-1000, MATRIX-6 und MATRIX-6 R  
PM-SY PolyFRame SY-Module, Editormodul für YAMAHA SY 77 und TG 77  
PM-WS PolyFRame WS-Module, Editormodul für KORG WAVESTATION  
PRISM photoreFRactive information storage materials (Speichermaterialien auf Basis von Lichtbrechungen), Speichermedium des, siehe auch: HDSS  
PRREV pre reverb (FRühreflexionen)  
RHEED Reflection High Energy Electron DifFRaction (Oberflächenanalyse, Elektronenoptik)  
SBIRS Space-Based InFRared System - Low Earth Orbit  
SIRTF Space InFRared Telescope Facility (Satellit) Raumfahrt
SOBIC (FRaunhofer-) Solar Building Innovation Center (FReiburg i.B.)  
STUTE Willige FRau oder in der Schwulenszene passiver Mann der seinen Hintern für Analverkehr zur Verfügung stellt. Meist in der Formulierung Hengst sucht Stute. (im Englischen stud , Gestüt, Zuchtstätte, gal , Mädel) Sex
TAFTA Transatlantische FReihandelsabkommen, offiziell Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (englisch Transatlantic Trade and Investment Partnership oder auch Trans-Atlantic FRee Trade Agreement (TAFTA)) Handel
TEPJF Tribunal Electoral del Poder Judicial de la Federación (Wahltribunal der Judikative des Bundes - höchstes Gericht in WahlFRagen) Bahn
TzBfG Teilzeit- und BeFRistungsgesetz Recht
ULIRG Ultraluminous, InFRared-Emitting Galaxy  
URETI University Research, Engineering, and Technology Institute (beFRistete NASA-Gründungen in USA)  
VermG 5. Gesetz zur Regelung offener VermögensFRagen (Vermögensgesetz), Bund amtliche Abkürzung Bahn
VermG Gesetz zur Regelung offener VermögensFRagen Jura
VIFGG Gesetz zur Errichtung einer VerkehrsinFRastrukturfinanzierungsgesellschaft zur Finanzierung von Bundesverkehrswegen, amtliche Abkürzung Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
VOFDM Vector Orthogonal FRequency Division Multiplexing  
AddFEM Addtional FRont End Module Siemens
AfCFTA AFRican Continental FRee Trade Area Handel
AMISOM AFRican Union Mission in Somalia
ASGISA Accelerated and Shared Growth Initiative for South AFRica
CDHFBC Centro de Derechos Humanos FRay Bartolomé de Las Casas, Menschenrechtsorganisation in San Cristóbal de las Casas Bahn
CONKIT conversion kit (Umwandlungs-AuFRüstungs- -Bausatz), von EVENTIDE benützte Bezeichnung für die AuFRüstungsbausätze zu deren Harmonizern der H 3000- und H 3500-Serie  
DHKP/C Revolutionary People’s Liberation Party/FRont Devrimci Halk Kurtuluş Partisi/Cephesi
ECOWAS economic community of West AFRican states Organisation
ELStAM Elektronische LohnSteuerAbzugsMerkmale (z.B. Steuerklasse, Zahl der KinderFReibeträge, Kirchensteuermerkmal) Steuer
EPFIGS Englisch, Portugiesisch, FRanzösisch, Italienisch, German (Deutsch) und Spanisch , Abkürzung für die verfügbaren Sprachmodule unter Novell Netware 5.x  
F.O.B. FRee on Board (Handelsverkehr)  
F.O.R. FRee on Rail (Handelsverkehr)  
FDSCHI FRischdampfschieber  
FDSTEV FRischdampf-Stellventil  
FRC-DE FRaunhofer Resource Center Delaware (Newark, DE, USA)  
FREIGB FReigabe  
FREILF FReilauf  
FREISE FReisetzung  
FRENET FRemdnetz  
Abkürzung Erklärung Kategorie
FRENUM Abkürzung für FRenulum, siehe auch: Fenum Piercing Sex
FRETT. FRettando (eilend, hastend)  
FRILÄ FRischlüfter  
FRÖSI FRöhliche sein und singen = Kinderzeitschrift der DDR Zeitung
FRtfwd FReight forward, englisch: FRacht nachnehmen Bahn
FRtppd FReight prepaid, englisch: FRacht vorausbezahlt Bahn
FRühh FRühhalt, fahrdienstlich Bahn
FRULL. FRullando, FRullato (schwirrend)  
GFSNDH ganz FRanken sucht nach dem Hirn
HI-CUT high cutoff FRequency (hohe EckFRequenz), Bezeichnung bei, siehe auch: LPF  
IMPECC InFRared Microsystems for Pollution Emission Control on Cars  
INRETS Institut National de Recherche sur les Transports et leur Sécurité (FRankreich)  
IREMPF InFRarotempfänger  
IRSEND InFRarotsender  
KastrG Wird die Kastration zur Behandlung eines abnormen Geschlechtstriebs beim Mann eingesetzt, müssen vorab bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein, welche im Gesetz über die FReiwillige Kastration und andere Behandlungsmethoden (KastrG) von 1969 festgelegt sind. Recht
KERMIT Kl-10 Error-FRee Reciprocal Micro Interconnect over Tty lines  
KESFLR KesselFReilastrechner  
KRITIS Kritische InFRastrukturen die bei einem Cyberangriff, einer Naturkatastrophe oder eine Pandemie gefährdet sein könnten. CyberSecurity
LF-VCO low FRequency voltage controlled oscillator (spannungsgesteuerter NiederFRequenzoszillator), siehe auch: LFO, VCO, MG  
NAFRI NordaFRikaner, Bewohner des aFRikanischen Kontinents
Abkürzung Erklärung Kategorie
PM-PRO PolyFRame PRO-Module, Editormodul für E-MU SYSTEMS PROTEUS 1  
PM-UNI PolyFRame Universalmodule (Universaleditormodul für PolyFRame), Universaleditor von C-LAB zur Gestaltung von Geräteanpassungen nach eigenen Bedürfnissen  
PM-VFX PolyFRame VFX-Module, Editormodul für ENSONIQ VFX  
PSEUD. Pseudonym (unter FRemden Namen)  
SABSCH Super AuFRegend Besonders Sensationell ChemieFRei Hervorragend
SEVERI Spinning Enhanced Visible and InFRared Imager (mit MSG, geplant für 2000)  
SFMOMA San FRancisco Museum of Modern Art
SKRIBT Zum 1. März 2008 wurde ein durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Programms "Forschung für die zivile Sicherheit" als Teil der High Tech Strategie gefördertes Projekt zum Thema Schutz von StraßenverkehrsinFRastrukturen gestartet. Unter dem Titel “Schutz kritischer Brücken und Tunnel im Zuge von Straßen (SKRIBT)“ stehen Straßenbrücken und Straßentunnel im Fokus der Forschungsarbeiten. Quelle: SKRIBT
TEMPFB TemperaturFReibetrag  
UNICOM aeronautical advisory radio communications unit (Flugplätze mit nur einer BetriebsFRequenz)  
VCO-FM voltage controlled oscillator FRequence modulation (FRequenzmodulation mit einem spannungsgesteuerten Oszillator durch einen LFO ), ,siehe auch LFO, Bezeichnung beim DOEPFER MS-404  
APACMEA Asia Pacific, Middle East & AFRica Region
CB-FUNK siehe: CB, FunkFRequenzen für die Allgemeinheit  
dashost Device Association FRamework Provider ADVERTISEMENT Host Software
F und D FReight and demurrage, englisch: FRacht und Liegegeld Bahn
FAI/FRI Federazione Anarchica Informale/FRonte Rivoluzionario Internazionale Informal Anarchist Federation/International Revolutionary FRont Organisation
fob/fob FRee on board/FRee off board, englisch: FRei an Bord und FRei von Bord Bahn
FREILTG FReileitung  
FREQUMF FRequenzumformer  
KG-ROHR KunststofFRohr, das für Grundleitungen geeignet ist.  
Abkürzung Erklärung Kategorie
KURS 90 KundenFReundliches Reise-, Informations- und Verkaufssystem der 90er Jahre Bahn
LOW-CUT low cutoff-FRequency (tiefe EckFRequenz), Bezeichnung bei einem, siehe auch: HPF  
olaseku FRisur = oben lang, seitlich kurz
SCHÖRO SchöpFRohr  
SchwbNV Nahverkehrszügeverordnung (FRüher: Fünfte Verordnung zur Durchführung des Schwerbehindertengesetzes), amtliche Abkürzung Bahn
SINFONI Spectrograph for Integral Field Observation in the Near InFRared  
SUD-EST südostFRanzösisch Bahn
T. LIB. tempo libero (im FReien Tempo)  
UMSICHT (FRaunhofer-Institut für) Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik (Oberhausen)  
UNTFREQ UnterFRequenz  
VEB BRF VEB Baureperaturen FRiedrichshain (Berlin-FRiedrichshain) DDR
VEB DSR VEB DeutFRacht/Seerederei Rostock DDR
VEB EKF VEB Ernergiekombinat FRankfurt (Oder) DDR
VEB ESW VEB Edelstahlwerk 8. Mai 1945 FReital im VEB Rohrkombinat Riesa DDR
VEB GGV VEB Grafischer Großbetrieb VölkerFReundschaft Dresden DDR
VEB HFO VEB Halbleiterwerk FRankfurt (Oder) DDR
DIN-SYNC siehe: DIN-synchronisation (DIN-Synchronisation), Form der FRühen Synchronisation über DIN-Buchsen (5-Pol-Buchsen), wurde durch, siehe auch: MIDI verdrängt  
e-lancer e-lancer = [electronic + FReelancer] a professional who does not have a traditional office and provides services over the Internet.
F. O. H. FRont of house (im vorderen Saalteil), hier: Saalbeschallung  
FFRundDC Federally Funded Research and Development Centers  
Abkürzung Erklärung Kategorie
FREEINSP FRemdeinspeisung  
FREEMIDI FRee MIDI (FReies MIDI), Multitaskingsoftware für APPLE Macintosh-Computer ähnlich, siehe auch: M*ROS, SL, von, siehe auch: MoTU entwickelt Computer
FRHENTZG Gesetz über das gerichtliche Verfahren bei FReiheitsentziehungen Jura
FST e.V. FReiwillige Selbstkontrolle Telefonmehrwertdienste e.V. Telekommunikation
GBL. BR. Gesetzblatt der FReien Hansestadt Bremen  
HHMMSSFF Platzhalter für: hour:minute:second:FRame (Stunde:Minute: Sekunde:FRagment), z.B. als Studiostandard für Synchronisationsformate  
interrog FRagend Bahn
L.F. CUT low FRequency cut (TiefFRequenzbeschneidung)  
STRÄNDG StraFRechtsänderungsgesetz  
Tf-Block TrägerFRequenzblock, fahrdienstlich Bahn
U.N.F.I. Organisation, Union Nationale de la Facture Instrumentale (Union der nationalen Instumentenmanufakturen), Pariser Organisation zur Repräsentation FRanzösischer Instrumentenbauer-Produkte  
VEB FSKW VEB Fernsehkolbenwerk FRiedrichshain Tschernitz DDR
VEB FZPW VEB FReiberger Zellstoff- und Papierfabrik zu Weißenborn DDR
DIN 45405 Normenblatt über das Meßverfahren von FRemd- und Geräuschspannungsabstand des, siehe auch: DIN, siehe auch CCIR 468  
FhV-.mu.E FRaunhofer-Verbund Mikroelektronik  
fo - anal fo = FRanzösisch optimal oder FRanzösisch ohne Sex
FREISCHLT FReischaltung  
FRILUGEBL FRischluftgebläse  
iwapweeaf Ich warte auf Post wie ein Eisbär auf FRost
cifc und i cost, insurance, FReight,, englisch: Kosten, Versicherungsprämie, commission und interest FRacht, Kommission + Zinsen Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
SuperSmile Superior Semiconductor Mid-InFRared Laser  
FVS-Stiftung FReiherr-vom-Stein- (und zugleich) FRiedrich-von-Schiller-Stiftung (Hamburg)  
cif und commission cost, insurance, FReight, englisch: Kosten, Versicherungsprämie, FRacht + Kommission Bahn
cif und f included cost, insurance, FReight, englisch: Kosten, Versicherungsprämie, FRacht eingeschlossen Bahn