In Ihrem Browser ist Javascript nicht aktiviert.
Bitte aktivieren Sie Javascript um die Seite richtig anzeigen zu können.

63 Abkürzungen mit ENT gefunden

Abkürzung Erklärung Kategorie
ENT Ear, Nose and Throat = Hals, Nasen und Ohren Arzt (HNO) daten
ENT ENThalpy Control for Benson Boilers Kraftwerk
DENT zahnmedizinisch daten
ENTC internationaler ICAO Code für den Flughafen Tromso/Langnes der Stadt Tromso Norwegen, die Abkürzung der IATA ist TOS ICAO
ENTF ENTfernen, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation daten
ENTG ENTgaser daten
ENTR ENTregung daten
ENTR ENTrichtet, z.B. bei Mehrwertsteuer daten
ENTW ENTwässerung daten
VENT VENTilator daten
ZENT ZENTrale,ZENTrum daten
AENTG Arbeitnehmer-ENTsendegesetz Recht
ENTHZ ENThitzer daten
ENTLE ENTleerung daten
ENTNM ENTnahme daten
ENTQU ENTqualmung daten
ENTRI ENTriegelung daten
ENTSO ENTsorgung daten
ENTSP ENTspanner daten
GENTG GENTechnikgesetz daten
IDENT IdENTifikation daten
DENTUR Rezept: es werde gegeben (D/ d.) daten
ENTIRE European Network on Transport Innovation for the Rational Use of Energy daten
ENTKOP ENTkoppel daten
ENTKUP ENTkuppel daten
ENT ENTlüftung daten
ENTsch ENTscheidung Bahn
ENTspr ENTsprechend Bahn
ENTSTB ENTstaubung daten
HZZENT HeizzENTrale daten
KTVENT KühlturmvENTilator daten
SLENT. slENTando (langsamer werdend) daten
STENT. stENTando (zögernd, zurückhaltend) daten
TENTGV Telekommunikations- ENTgeltregulierungsverordnung daten
VENTR. vENTral daten
DCHVENT DachvENTilator daten
ENTESNG ENTeisung daten
ENTSCHG ENTschädigungsgesetz daten
ENTSCHW ENTschwefelung daten
ENTSTNG ENTstickung daten
ENTWVTL ENTwässerungsvENTil daten
GEBENTW GebäudeENTwässerung daten
PRENTNM ProbeENTnahme daten
ZENTRON erster gemeinsamer Betrieb für Software der DDR und der UdSSR in Kalinin DDR
ENTFEUCH ENTfeuchter daten
ENTNMSSV ENTnahmeschnellschlussvENTil daten
ENTNMSTE ENTnahmestelle daten
ENTNMSTU ENTnahmestutzen daten
ENTSPBEH ENTspannungsbehälter daten
FEIENTNE FeinENTnebler daten
FRHENTZG Gesetz über das gerichtliche Verfahren bei FreiheitsENTziehungen Jura
GROENTNE GrobENTnebler daten
KESENTSP KesselENTspanner daten
ENTKOPGLD ENTkopplungsglied daten
ENTLÄBEH ENTlüftungsbehälter daten
ENTLÄVTL ENTlüftungsvENTil daten
ENTWENTSP ENTwässerungsENTspanner daten
LUENTFEUCH LuftENTfeuchter daten
RENTENFING Gesetz zur Finanzierung eines zusätzl. Bundeszuschusses zur gesetzl. RENTenversicherung daten
ENTgTranspG ENTgeldtransparenzgesetz Recht
RSTENTLEBEH RestENTleerungsbehälter daten
EHRRIENTSCHG Gesetz über die ENTschädigung der ehrenamtlichen Richter (bis 30. 6. 2004) Jura
GEM. ENTSCHL. Gemeinsame ENTschließung daten

3053 Erklärungen mit ENT gefunden

Abkürzung Erklärung Kategorie
% ProzENT
D Kennbuchstabe zur Kennzeichnung von Betriebsmitteln: Binäre ElemENTe, Speicher  
E Angebaute Straßen innerhalb bebauter Gebiete mit maßgebender AufENThaltsfunktion.,, E V: Anliegerstraße, E VI: befahrbarer Wohnweg  
E ENTwurf Bahn
E Sammlung der ENTscheidungen des jeweiligen Gerichts Bahn
F Flüssiggase (Gasfamilie III). Propan, Butan und die Gemische der beiden Gase, die bei der Rohölgewinnung ENTstehen.  
F FragmENT (z.B. bei Synchronisationsformaten)  
F FundamENT. Bauteilbezeichnung in Bauzeichnungen.  
G Gramm, seltener anzufindene Maßeinheit bei der Gewichtsangabe von MusikinstrumENTen (z.B. Kopfhörer)  
K PortlandzemENTklinker. Wichtigster Hauptbestandteil für ZemENTe CEM I und CEM II.  
L Holzschutz-Prüfprädikat. Verträglichkeit mit bestimmten Klebstoffen (Leimen) ENTsprechend den Angaben im Prüfbescheid nachgewiesen.  
L Kalkstein. Bestandteil des ZemENTs. Wird als Kurzeichen hinter der ZemENTart (CEM I, CEM II, CEM III) angegeben.  
L LumbalsegmENT  
M 1. Kennbuchstabe für Kautschuke mit einer gesättigten Kette vom PolymethylENTyp2. Kennbuchstabe für Masse, mittel, molekular  
M Gemischte Bauflächen. Bezeichnung der Bauflächen im FNP. Hier dürfen Wohnhäuser und nicht wesENTlich störende Gewerbebetriebe angesiedelt werden.  
M MaschinENTechnisches Büro (einer Direktion), Organisation Bundesbahn Bahn
R Jazz- reeds (Jazz- RohrblattinstrumENTe)  
R Radial (Kursangabe von einer VOR-Station zu einem Flugzeug, ENTspricht QDR-Angabe)  
S Hüttensand. Bestandteil des ZemENTs. Wird als Kurzeichen hinter der ZemENTart (CEM I, CEM II, CEM III) angegeben.  
S SakralsegmENT  
Abkürzung Erklärung Kategorie
T Tonschiefer. Bestandteil des ZemENTs. Wird als Kurzeichen hinter der ZemENTart (CEM I, CEM II, CEM III) angegeben.  
V Flugasche. Bestandteil des ZemENTs. Wird als Kurzeichen hinter der ZemENTart (CEM I, CEM II, CEM III) angegeben.  
X no (nein, nicht vorhanden), in MIDI-ImplemENTationen ist dieses Zeichen ENThalten, wenn die genannte Funktion nicht empfangen oder gesendet werden kann, siehe auch o  
AC Alternating currENT [siehe auch: DC oder ACDC] Kraftwerk
AD Active Directory (AD) heißt der Verzeichnisdienst von Microsoft Windows Server, wobei ab der Version Windows Server 2008 der Dienst in fünf Rollen untergliedert und deren KernkomponENTe als Active Directory Domain Services (ADDS) bezeichnet wird. Quelle Wikipedia Computer
AO AmbiENT Occlusion, Begriff aus der Computergrafik Computer
AO Der Alte OriENT, eine wissenschaftliche Zeitschrift Zeitung
AR AugmENTed Reality = Überlagerung der Wirklichkeit mit virtuellen ElemENTen; AugmENTed Reality (erweiterte Realität, kurz AR) ist eine neue Form der Mensch-Computer-Interaktion. Hierfür werden virtuelle Objekte lagegerecht und ich Echtzeit per Smartphone, Tablet oder Datenbrille in die reale Umgebung eingebunden. Computer
AV AtriovENTrikularknoten (AV-Knoten) = Knoten am Herzen der unter anderem für den Herzschlag zuständig ist Medizin
BI BegutachtungsinstrumENT = Das BegutachtungsinstrumENT ist in sechs Module mit 64 Fragen gegliedert, die den Grad der Selbständigkeit bei der Durchführung von Aktivitäten und der Gestaltung von Lebensbereichen überprüfen. Gesundheitswesen
BM Bid ManagemENT
CA CA (Certificate Authority) Zertifizierungsautorität, Unternehmen das autorisiert ist digitale Zertifikate zur Beglaubigung eines Users- oder OrganisationsidENTität während einer gesicherten Internetransaktion zu vergeben Computer
CA Calcium, MetallelemENT in der Erde und Lebewesen vorhanden (Chemie) Chemie
CB cENTroblastisch  
CC cENTrocytisch  
CC Competence CENTer (Rechnernetze)  
CD cluster of differENTiation (Zelloberflächenantigene)  
CD compact disc disk (Kompaktplatte), hier: Ton- und DatENTräger, auch als CD-Player  
CD Corporate DevelopmENT (CD)
CE Communautés Européennes. Das CE-Zeichen ist kein Prüfzeichen. Es ist ein Verwaltungskennzeichen und dokumENTiert die Konformität des Produktes mit den geltenden EG-Richtlinien. Damit erklärt der Hersteller des Produktes eigenverantwortlich, daß die Anford  
Abkürzung Erklärung Kategorie
CE Customer Edge (or: EquipmENT) (Telekommunikation) Telekommunikation
CF ZENTralafrikanische Republik, Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
CG CENTer of Gravity (Schwerpunkt)  
CI Cell IdENTity (Mobilfunk)  
CI Corporate IdENTity Bahn
CK Contemporary Keyboard (Zeitgenössische TasteninstrumENTe), amerikanische Fachzeitschrift  
CO CENTral Office (Rechnernetze)  
CO Connection OriENTed  
CO Connection-OriENTed (Internet)  
CP ContENT Provider (Telekommunikation) Telekommunikation
CP ContENTion Period (Telekommunikation) Telekommunikation
CR carriage return (Wagenrücklauf), andere Bezeichnung für d. ENTERbzw. RETURN-Taste von Computern  
CS Callide Power Station located near Biloela in cENTral Queensland Kraftwerk
CT CENTral Technology
CT Computed Tomography, Computer-Tomographie (RöntgENTechnik)  
CU CENTral Unit  
CV Cartellverband (der Katholischen Deutschen StudENTenverbindungen)  
CV ComponENTs and Vacuum Technology (CV)
CZ CargoZENTrum der Railion Deutschland AG Bahn
DB Dezibel, logarithmische Schallmaßeinheit mit Aussagen über Schall- druck, -stärke und elektrische Spannung, benannt nach Graham Bell, 10 dB ENTsprechen der zehnfachen, 20 dB der hundertfachen, 30 dB der tausendfachen Verstärkung, untere Hörschwelle , 0 dB  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DC de-clicker (ENTknacker), Typ von Cedar Audio  
DC Deferred Compensation = ENTgeldumwandlung Die ENTgeltumwandlung ist eine spezifische, staatlich geförderte Form der betrieblichen Altersvorsorge in Deutschland.
DC Digital ConcENTrator (Telekommunikation)  
DC Direct currENT , Gleichstrom. Im Gegensatz zum Wechselstrom fließt Gleichstrom nur in eine Richtung (Strom). Gleichstrom wird hauptsächlich bei Geräten mit kleiner Leistung verwendet, zum Beispiel bei Taschenlampen oder Autobatterien.  
DC Direct CurrENT (Gleichstrom)  
DD DiffENTialdiagnose  
DE DrehmomENTschalter Leittechnik
DF Dont FragmENT , Dateiattribut  
DH Decision Height (ENTscheidungshöhe)  
DI differENTial interpolation (differenzierte Interpolation), Samplingverfahren von ROLAND  
DL DrehmomENTschalter, Linkslauf - Öffnungsrichtung Leittechnik
DM Demineralization = ENTsalzung Chemie
DM DevelopmENT Manager
DP DezENTrale Peripherie Elektro/Elektronik
DP PROFIBUS DP (DezENTrale Peripherie) Leittechnik
DR DissidENT Republican
DR DrehmomENTschalter, Rechtslauf - Schließrichtung Leittechnik
DS Der öffENTlich bestellte und vereidigte Sachverständige (Zeitschr.)  
DS DifferENTiated Services (Telekommunikation)  
DS double sided (doppelseitig), zweiseitig beschreibbarer DatENTräger, siehe auch SS, DD, HD, SD  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DT Deutschlandtreff 1964 , Treffen von JugENTlichen aus Ost und West in Berlin  
EB EquivalENT Bandwidth (Telekommunikation)  
EC COST European Cooperation in the Field Field of SciENTific and Technical Research  
EC effect componENT (EffektkomponENTe)  
EC ENTerochromaffine (Zellen)  
EC EquipmENT Catalog = Ausrüstungs-/Produkt-Katalog
ED Encephalomyelitis disseminata, ist eine chronisch-ENTzündliche Erkrankung, bei der die Markscheiden (= Myelinscheiden = elektrisch isolierende äußere Schicht der Nervenfasern) im zENTralen Nervensystem (ZNS) angegriffen sind Medizin
EE EnvironmENTal EvENT (EE) An evENT with negative occurrence associated with a formal complaint against the company by a third party. An excess of the legal limits corresponding to agreemENTs for liquid solid or gaseous substances during an unconvENTional process. Umweltrelevante Vorkommnis (EE) Ein Ereignis mit negativer Auswirkung und zusätzlicher formaler Beschwerde gegen die Firma durch einen Dritten. Ein Überschreiten der jeweils gültigen Grenzwerte gem. Festlegungen in Genehmigungsbescheiden bei flüssigen festen oder gasförmigen Stoffen im nicht bestimmungsgemäßen Ablauf. Medizin
EE EquipmENT Engineering (TC im ETSI) Engineering
EK ENTlassungskandidad
EK ErythrozytenkonzENTrat (s.g. Blutkonserve)  
EP Europäisches ParlamENT  
EQ emotionaler QuotiENT (als Ergänzung zu IQ)  
EQ EnergiequotiENT  
EQ ENTwicklungsquotiENT  
ET EssENTieller Tremor (ET) Krankheit
EV EinstellvENTil  
EX Used for areas with potENTially explosive atmosphere (‘Ex-Zones’ / ‘Ex-Divisions’). Corresponding technologies are referred to as ‘Ex-protected systems’
EZ EinsatzzENTrale
EZ ENTwicklungszusammenarbeit Gesundheitswesen
Abkürzung Erklärung Kategorie
FC cutoff cENTer frequency (Eckfrequenz ZENTralfrequenz )  
FC FitnesscENTer in Reiseangeboten Bahn
FC fragmENT crystalline (des Immunglobulins)  
FD Flight Director (integriertes FluginstrumENTensystem)  
FD FundamENTdurchbruch. Bauteilbezeichnung in Bauzeichnungen.  
FE ferrum (Eisen), eigENTlich als Eisenoxid, gemeint ist die Beschaffenheit von, siehe auch: MC-Bändern  
FM Facilities ManagemENT (Telekommunikation)  
FM frequency modulation (Frequenzmodulation), Syntheseform bei Synthesizern, von John Chowning ENTwickelt, FM-Synthese  
FT FrankENThal/Pfalz, Stadt Rheinland-Pfalz, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
Fz FamilienzENTrum
Fz Finanzielle Zusammenarbeit (als Teil der ENTwicklungszusammenarbeit) Wirtschaft
Fz ForschungszENTrum
Fz FortbildungszENTrum
G6 Gegründet wurde die Gruppe der G8 als G6 (Gruppe der Sechs) 1975 im Rahmen eines Kamingespräches auf Schloss Rambouillet, an dem die Staats- und Regierungschefs von Deutschland (vertreten durch Bundeskanzler Helmut Schmidt), Frankreich (mit PräsidENT Valé  
GE Das GrundeigENTum (Zeitschr.)  
GE GastroENTeritis  
GE GastroENTerostomie  
GH graded hammer (differenzierte Hammermechanik), ENTwicklung YAMAHAs  
GK GemeischaftskommENTar, GesamtkommENTar Bahn
GQ GENTlemen’s Quarterly ist ein im Condé Nast Verlag erscheinendes Lifestyle-Magazin für Männer Zeitung
Abkürzung Erklärung Kategorie
HB Holzbeton. Besteht aus einem Gemisch von Holzspänen, ZemENT und Wasser. Wird beispielsweise zur Herstellung von U-Schalungen verwendet, die mit Beton ausgegossen werden. Vorteile von Holzbeton sind das geringe Gewicht, gute Dämmeigenschaften und Schallsch  
HD HarmonisierungsdokumENTe  
HD Harmonization DocumENT (CENELEC)  
HE Höheneinheit, Maßeinheit für 19-Zoll-Rackgeräte, auch, siehe auch: U, eine HE ENTspricht 4,5 cm  
HE WärmeübergangskoeffiziENT, außen  
HI WärmeübergangskoeffiziENT, innen  
HP Mehr als die Hälfte der Erdbevölkerung trägt Helicobacter pylori-Bakterien in sich. Die Mikroben treten dabei auf verschiedenen KontinENTen in abgewandelter Form auf. Bisher unterschieden Biologen fünf Bakterienpopulationen. Forscher haben nun eine neue Population von Helicobacter pylori (Hp) ENTdeckt die den Ureinwohnern Australiens und Neuguineas eine gemeinsame Wiege bescheinigt. Medizin
HV Härteprüfung nach Vickers; Bei dieser Form der Härteprüfung wird die Spitze einer vierseitige Pyramide (Winkel von 136°) aus Diamant mit einer genormten Prüfkraft F für ca. 10 bis 15 Sekunden in die Oberfläche einer Probe eingedrückt und die Diagonalen des ENTstandende Eindrucks gemessen. Technik
HW hardware (harte Ware), alle greifbaren KomponENTen, siehe auch SW  
ID IdENTification Number , ID-Nummer  
ID IdENTifier  
ID idENTity (IdENTität), z.B., siehe auch: MIDI-ID-Nummer  
ID IdENTity, IdENTification, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
IN IntelligENTes Netz, IntelligENT Network  
IP Geistiges EigENTum - Intellectual Property (IP)
IP Intelectual Property = Recht auf geistiges EigENTum an einem Produkt Recht
IP Intellectual Properties = Geistiges EigENTum (z.B. PatENTe) Englisch
IP Internet Protocol , Das Nachrichtenprotokoll in TCP/IP, das für die Adressierung und Versendung der TCP-Pakete im Netzwerk verantwortlich ist. IP stellt ein effiziENTes, verbindungsloses Transportsystem bereit, das jedoch nicht garantiert, daß die Pakete  
IQ Intelligence QuotiENT , IntelligenzquotiENT  
IQ IntelligenzquotiENT Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
IT international track (internationale Spur), Bandspur m., siehe auch: Atmos, die sprachliche ElemENTe ENThalten und bei Neusynchronisation eines Filmes m. IT ausgetauscht werden können  
J8 St. VincENT und Grenadines, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der Welt  
KC keyboard combo (Verstärkerlautsprecher für TasteninstrumENTe), Typ von ROLAND  
KC KEYBOARD COMPUTER (ComputertasteninstrumENT), Typ von, siehe auch: RMI  
KE Kabeleinspeisung(von einem anderen elektr. AnlagENTeil, außer Trafoeinspeisung) Leittechnik
KE KENTucky (US-Staat)  
KG Kilogramm, gewöhliche Maßeinheit für die Angabe von Gewichten von MusikinstrumENTen, seltener (z.B. bei Kopfhörern), siehe auch: g  
KY keyboards (elektronische TasteninstrumENTe), Bestandteil von nach Kategorien sortierten Klangbezeichnungen bei YAMAHA  
KY Ky. KENTucky, Bundesstaat der Vereinigten Staaten von America (USA)  
KZ KonzENTrationslager  
LC Letale (tödliche) KonzENTration  
LD LadendiebstahlmeldezENTrale  
LG Geschiebelehm. ENTsteht durch die Verwitterung von Geschiebemergel. Geschiebemergel ist das von Gletschern als Grundmoräne abgelagerte Material.  
LK Leipziger KommENTar zum Strafgesetzbuch Bahn
LQ ArgENTinien, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der Welt  
LV ArgENTinien, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der Welt  
LV linker VENTrikel  
M1 Magnetischer Antrieb, MagnetvENTil mit 1 Spule Leittechnik
M2 MagnetvENTil mit 2 Spulen Leittechnik
M3 MagnetvENTil mit 2 Spulen, mit Zwischenstellung Leittechnik
Abkürzung Erklärung Kategorie
MC ManagemENT Course
MP Member of ParlamENT = Mitglied des englischen ParlamENTs
MP MinisterpräsidENT Politik
MS Multiple Sklerose, Encephalomyelitis disseminata, ist eine chronisch-ENTzündliche Erkrankung, bei der die Markscheiden (= Myelinscheiden = elektrisch isolierende äußere Schicht der Nervenfasern) im zENTralen Nervensystem (ZNS) angegriffen sind Medizin
NC NC = lateinisch: Numerus Clausus = deutsch: beschränkte Zahl oder beschränkte Anzahl; z.B. werden nur eine bestimmte Anzahl StudENTen zu einem Studiengang zugelassen; also die Besten zuerst Schule
NM Near Miss (NM) An evENT which under slightly differENT circumstances could have resulted in harm to people damage to equipmENT or the environmENT.; Beinaheunfall (NM) Ein Vorkommnis das unter geringfügig anderen Bedingungen zu einer Verletzung mit Personenschaden einem Schaden für Ausrüstung oder die Umwelt hätte führen können. Medizin
pA Product AnnouncemENT Produkankündigung
PD Personnel DepartmENT Organisation
PD Police DepartmENT
PE Europäisches ParlamENT Bahn
PE PersonalENTwicklung Wirtschaft
PE Physical ENTity , Physische Einheit  
PE Pressurised EquipmENT
PE professional ENTertainer (professioneller Alleinunterhalter), Mikrofonserie von SHURE  
PL plucked (ZupfinstrumENTe), Bestandteil von nach Kategorien sortierten Klangbezeichnungen bei YAMAHA  
PM PaymENT = Zahlungen
PM ProjektmanagemENT  
PN Nominal apperENT power. This value is being calculated by E-Power x duty factor Elektro/Elektronik
PR PräsidENT Bahn
PR public relations (ÖffENTlichkeitsarbeit)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
PS PresENTation Service , Dienste der Darstellungsschicht  
PS Sozialbüro (einer Direktion), Sozialgruppe im Personalbüro einer Direktion, Organisation Bundesbahn (bis 1978 wesENTliche Aufgabenbereiche zu den Sozialverwaltungen übergegangen) Bahn
PT PersonENTriebwagen, ehemals fahrdienstlich Bahn
PV PresENT Value  
PV presENT value (gegenwärtiger Wert)  
PZ ProjektzENTrum Bahn
QM QualitätsmanagemENT Bahn
QM Quality ManagemENT , QualitätsmanagemENT  
QM Quality ManagemENT, QualitätsmanagemENT  
QR QR = Quick Response = schnelle Antwort; der QR Code wurde im Jahre 1994 von der japanischen Firma Denso Wave ENTwickle Computer
RE Richtlinien für die ENTwurfsgestaltung im Straßenbau, amtliche Abkürzung Bahn
RP RegierungspräsidENT Bahn
RP Retinitis PigmENTosa  
RS rim-shot (Kante der SchnarrENTrommel)  
RV rechter VENTrikel  
RV RegelvENTil  
RV RENTenversicherung Bahn
RZ RechenzENTrum Bahn
SA Schienenabgang(zu einem anderen elektr. AnlgENTeil, außer Trafoabgang) Leittechnik
SB SegmENTbogen  
Abkürzung Erklärung Kategorie
SC SEQUENTIAL CIRCUITS, auch, siehe auch: SCI, später nur SEQUENTIAL  
SC SYNCUSSION, Baureihe von PEARL MUSICAL INSTRUMENTS  
SD Start of product developmENT
SD snare drum (SchnarrENTrommel), Trommel mit Scharrensaiten  
SD super density (Superdichte), siehe auch: CD-ähnlicher DatENTräger, zweiseitig mit 4,7 bis 17 GByte pro Seite, auch, siehe auch: SDD  
SD WasserdampfdiffusionsäquivalENTe Luftschichtdicke. Je größer der Wert, desto weniger Wasserdampf kann durch. Liegt der Wert über 1500 m spricht man von einer Dampfsperre, liegt er zwischen 2 und 1500 m spricht man von einer Dampfbremse., SD , S x µ (S , B  
SE Schieneneinspeisung(von einem anderen elektr. AnlagENTeil; außer Trafoeispeisung) Leittechnik
SE SteuerelemENT  
SG SoldatENTreffen  
SK symphonic keyboard (symphonisches TasteninstrumENT), Baureihe von YAMAHA  
Sm Session ManagemENT (Telekommunikation)  
SN snare (Schnarrsaite), Bezeichnung für eine SchnarrENTrommel  
SO Sonntag, englisch: Sunday, der siebENTe Tag der Kalenderwoche, in vielen Länder Wochenende und damit arbeitsfrei  
SR Sound ReinforcemENT (Klangverstärkung), Mischerserie von MACKIE DESIGNS  
SS single sided (einseitig), einseitig nutzbarer DatENTräger, siehe auch DS, SD, DD, HD  
SU englisch für Sunday-Rule, Bezeichnung für die MindesaufENThalt für die Nacht von Samstag auf Sonntag  
SZ SoftwarezENTrum, Sächsische Zeitung Dresden  
TA Tantal = chemisches ElemENT im Periodensystem der ElemENTe mit dem Symbol Ta und der Ordnungszahl 73 Chemie
TC Thermo Couple = ThermoelemENT Leittechnik
TC Thin CliENT Leittechnik
Abkürzung Erklärung Kategorie
TE TeileigENTum  
TE Teileinheiten, ein 19-Rack ENThält 84 TE  
TE Terminal EquipmENT (TC im ETSI)  
TE ToxizitätsäquivalENT-Faktor, amtliche Abkürzung Bahn
TG Bundesgesetz über den Transport im öffENTlichen Verkehr , Transportgesetz, amtliche Abkürzung Schweiz Bahn
TI Texas InstrumENTs  
TI Texas InstrumENTs, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
TK TemperaturkoeffiziENT  
TK ThrombozytenkonzENTrat  
TL ZENTralafrikanische Republik, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der Welt  
TV Verordnung über den Transport im öffENTlichen Verkehr , Transportverordnung, amtliche Abkürzung Schweiz Bahn
US EinheitENTrennzeichen (SegmENTtrennzeichen) Computer
VA VA (Monitor mit Vertical AlignmENT, vertikale Ausrichtung) von Fujitsu ENTwickelt. Computer
VB Vollbäume. Gefällte und gezopfte Hölzer, die unENTastet oder teilENTastet, unENTrindet sowie in Baum- oder Abschnittslängen aufgearbeitet werden. Sie können nach Mittenstärken sortiert werden.  
VC Saint VincENT und Grenadines, Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
VC VENTure Capital(ist)  
VE Virtual EnvironmENT  
VE VollENTsalzung  
VG virtual guitar (virtuelle Gitarre), ENTwicklung von ROLAND  
VL virtual lead (virtueller Solist), Baureihe von YAMAHA, wird auch i. V.m. der EX-Reihe für die dortige Syntheseform gleicher Art benutzt, wobei hier virtuelle Synthese von Energie benötigende InstrumENTen bezeichnet wird, siehe auch VP  
Abkürzung Erklärung Kategorie
VT EKG: VENTrikuläre Tachykardie  
VT VenENThrombose  
VZ VersorgungszENTrum; zENTrale Einrichtung für Handel, Dienstleistung, Kultur und Gastronomie innerhalb eines stark besiedelten Wohngebietes DDR
WD WAVEDRUM (WellENTrommel), Typ von KORG  
WE Das WohnungseigENTum (Zeitschr.)  
WE WohnungseigENTum  
WN winds (BlasinstrumENTe), Bestandteil von nach Kategorien sortierten Klangbezeichnungen bei YAMAHA  
WT wavetable (WellENTabelle)  
WT Wind-Tonegenerator (Tongenerator für BlasinstrumENTe), Baureihe von YAMAHA  
XG extended general MIDI (erweitertes General, siehe auch: MIDI), von YAMAHA ENTwickelter erweiterter, siehe auch: GM-Standard ähnlich ROLANDs, siehe auch: GS, auch, siehe auch: XM, GM  
YE YAMAHA Europe (YAMAHA Europa), EuropazENTrale in Rellingen  
YT ElemENT Yttrium  
ZE ZemENTestrich. Die am meisten verwendete Estrichart. Dies liegt an seinen universellen Einsatzmöglichkeiten und seinen ausgezeichneten Eigenschaften wie beispielsweise seine guten Festigkeitswerte und seine Unempfindlichkeit gegen Feuchtigkeit.  
ZE ZENTraleinheit, siehe auch CPU  
ZF zENTrale Frachtberechnung, Organisation Bundesbahn Bahn
ZK ZENTralkomitee Parteien
ZV ZENTralverband Organisation
ZV ZENTralvereinigung
ZV ZENTralverriegelung Auto
ZV ZENTralversorgung
Abkürzung Erklärung Kategorie
ZV ZENTralverwaltung
ZV ZENTralvorstand
2FA Zwei-Faktor-AuthENTifizierung = die AuthENTifizierung einer Person oder eines Systems über zwei unterschiedliche, voneinander unabhängige Wege oder Systeme. Z.B. der erste Weg über ein Login im Browser und als zweiter Weg eine SMS über das Handy. Computer
3DM Deep Density DisplacemENT Model = ein 3D-Modell des Universums, mit dem sich schneller und präziser als je zuvor Simulationen des Universums durchrechnen lassen Astronomie
A2A Athens to Atlanta Road Skate EvENT Sport
abs AbsENT Subscriber, englisch Teilnehmer nicht anwesend
ABT Anybody But Trump = alles außer Trump = Hass Rede gegen Donald Trump amerikanischer PräsidENT Politik
ACC

Adaptive Cruise Control =  ein 77-GHz-Radarsystem von Volkswagen, dass es Autos ermöglicht selbständig die ENTfernung zu einem vorausfahrenden Fahrzeug einzuhalten.

Auto
ACM Asbestos Contaminated Materials =Material welches Asbest ENThält
add AttENTion Deficit Disorder deutsch: ADS = Aufmerksamkeits Defizit Syndrom Medizin
ADS AttENTion Deficit Disorder deutsch: ADS = Aufmerksamkeits Defizit Syndrom Medizin
ADT Android DevelopmENT Tools Programmierung
AEK Order ENTry calculations (OEC) = Auftragseingangskalkulation (AEK) Kommerziel
AEL Arabia Electric Ltd. EquipmENT Firma
AES Ariba ENTerprise Sourcing
AFG Von der BundesagENTur für Arbeit gemeldete Zeiten. Versicherung
AFR Afrika = KontinENT Geographie
AGA Arbeitsgruppe AbhängigkeitsprävENTion
AGS AdvENTure Game Studio, eine Software zur AdvENTure-Erstellung Firma
AGS AguascaliENTes, nach den Kfz-Zeichen des mexikanischen Bundesstaates
Abkürzung Erklärung Kategorie
AGS Anwalts Gebühren Spezial, Zeitschrift für das gesamte Gebührenrecht und AnwaltsmanagemENT Zeitung
AID automatische Störfallerkennung = Automated IncidENT Detection Technik
AIS Automatische IdENTifikationssystem (AIS), mit dem die Position eines Schiffes gesendet wird Transport
akw AgENTur für kulturelles Wissen
akw autonomes kulturzENTrum würzburg Organisation
ALS Amyotrophe Lateralsklerose (ALS-Krankheit) ist eine chronisch-degenerative Erkrankung des zENTralen Nervensystems Medizin
ALS AMYOTROPHE LATERALSKLEROSE ALS, in den USA auch als Lou-Gehrig-Syndrom bekannt, führt zu Nervenzerstörungen und fortschreitenden Muskellähmungen. Die seltene Krankheit ist tödlich. Etwa die Hälfte der PatiENTen stirbt innerhalb der ersten drei Jahre. Über die genauen Ursachen und Mechanismen der Nervenkrankheit ist noch wenig bekannt. ALS ist zwar nicht heilbar, aber zu behandeln, wobei sich der PatiENT darauf einstellen muss, im gelähmten Körper eingeschlossen zu sein. Der Physiker Stephen Hawking lebt dank künstlicher Beatmung seit Jahrzehnten mit ALS. Quelle ntv. Medizin
AMA Alarm ManagemENT and Analysis software Computer
AMS ArbeitschutzmanagemENT-System Organisation
AMS asset managemENT system Leittechnik
AMS Audit ManagemENT System Engineering
ANI Automatic number idENTification Telekommunikation
APM Agiles ProjektmanagemENT Engineering
APM Asset Performance ManagemENT Engineering
APO außerparlamENTarische Opposition Politik
APT Cyber-Attacken, sogenannte Advanced PersistENT Threats Computer
ard Arbeitsgemeinschaft der öffENTlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland Fernsehen
ATC Agile Training CENTers (ATC)
AWS Amazon Web Services; Amazon stellt seinen Kunden Rechenkapazität im eigenen RechenzENTren zur Verfügung (Cloud)
BAT Baidu, Alibaba oder TencENT; chinesische Internetfirmen im Gegensatz zu Google, Amazon oder Facebook Firma
Abkürzung Erklärung Kategorie
BAT Bundes-AngestelltENTarifvertrag
BBZ BerufsberatungszENTrum DDR
BCA Bank CENTral Asia, eine indonesische Großbank Bank
BCA Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der AgENTur für Arbeit Behörde
BCA Boarding Control AssistENT Beruf
BCA British CENTral Africa = deutsch Britisch-ZENTralafrika Region
BCM Business Continuity ManagemENT
BEM Betriebliches EingliedreungsmanagemENT (zur Eingliederung und unterstützung von Langzeitkranken)
BFG Big Friendly Giant; Film 2016 Fantasy/AbENTeuer; Regie Steven Spielberg Film
BGT BaugruppENTräger Siemens
BIC Business IdENTifier Code Bank
BIC Business IdENTifier Code
BIC Business IdENTifier Code
BIC Business IdENTifier Code = löst 2014 die Bankleitzahl in 32 europäischen Ländern ab Bank
BIC Business IdENTifier Code = löst 2014 die Bankleitzahl in 32 europäischen Ländern ab Bank
BIC Business IdENTifier Code = löst 2014 die Bankleitzahl in 32 europäischen Ländern ab
BIC Business IdENTifier Code = löst 2014 die Bankleitzahl in 32 europäischen Ländern ab Bank
BIC Business IdENTifier Code = löst 2014 die Bankleitzahl in 32 europäischen Ländern ab Bank
BIC Business IdENTifier Code = löst 2014 die Bankleitzahl in 32 europäischen Ländern ab Bank
BIC Business IdENTifier Code = löst 2014 die Bankleitzahl in 32 europäischen Ländern ab Bank
Abkürzung Erklärung Kategorie
BIC Business IdENTifier Code = löst 2014 die Bankleitzahl in 32 europäischen Ländern ab Bank
BIC Business IdENTifier Code = löst 2014 die Bankleitzahl in 32 europäischen Ländern abGib hier bitte deine Erklaerung fuer die Abkuerzung BIC ein.
BIW Bank für InvestmENTs und Wertpapiere AG Bank
BLM Black Lives Matter (BLM, englisch für Schwarze Leben zählen) ist eine internationale Bewegung, die innerhalb der afroamerikanischen Gemeinschaft in den Vereinigten Staaten ENTstanden ist und sich gegen Gewalt gegen Schwarze bzw. People of Color einsetzt [Quelle Wikipedia] Bewegung
BMC Burner ManagemENT for Coal Mills/Burner incl Oil/Gas Burners = Brenner Überwachungssystem für Kohlemühlen und Öl/Gas Brenner Kraftwerk
BMO Burner ManagemENT for Oil/Gas Burners = Brenner ManagemENTsystem Kraftwerk
BMS Burner ManagemENT System Kraftwerk
BMX BMX ist die Abkürzung für Bicycle MotoCross. Das X steht einerseits für das englische Wort cross (Kreuz), andererseits ist auch das verb to cross gemeint, das auf deutsch durchfahren/überqueren heißt. BMX bezeichnet eine Ende der 1960er in den USA ENTstandene Sportart, die es dem Sportler gestattet, auf einem 20″-Fahrrad (20-Zoll-Laufräder) viele verschiedene Tricks oder Stunts auszuführen. Sport
BMZ BrandmeldezENTrale
BMZ Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und ENTwicklung Wirtschaft
BOB Barack Hussein Obama II ist ein US-amerikanischer Politiker der Demokratischen Partei. Er war von 2009 bis 2017 der 44. PräsidENT der Vereinigten Staaten.
BoE Bank of England = ZENTralbank des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland mit Sitz in London Bank
BOF Beginning of File = Anfang eines DokumENTs; siehe auch EOF Computer
BOG LNG-Tanker sind für den Transport von Erdgas in flüssiger Form bei einer Temperatur von - 163°C, nahe der Verdampfungstemperatur, ausgelegt. Trotz der Tankisolierung, die den Zutritt von Außenwärme begrenzen soll, führt schon eine geringe Menge davon zu einer leichten Verdampfung der Ladung. Diese natürliche Verdampfung, das so genannte Boil-off-Gas (BOG), ist unvermeidlich und muss aus den Tanks ENTfernt werden, um den Ladetankdruck aufrechtzuerhalten. Kraftwerk
BOM Byte Order Mark (BOM, dt. „Bytereihenfolge-Markierung“) wird das Unicode-Zeichen an Position U+FEFF (zero width no-break space) bezeichnet, wenn es verwendet wird um die Byte-Reihenfolge einer in UTF-16 oder UTF-32 kodierten UCS/Unicode Zeichenkette anzugeben und/oder um den ENTsprechenden Text als in UTF-8, UTF-16 oder UTF-32 kodiert zu markieren Computer
BPA hormonell wirksame Chemikalie Bisphenol A = seit Anfang 2020 verboten = Substanz wird als sogenannter FarbENTwickler auf der Oberfläche des Papiers aufgebracht und färbte sich unter dem Einfluss von Wärme schwarz – etwa im Thermodrucker Chemie
BPS hormonell wirksame Chemikalie Bisphenol S Substanz = wird als sogenannter FarbENTwickler auf der Oberfläche des Papiers aufgebracht und färbte sich unter dem Einfluss von Wärme schwarz – etwa im Thermodrucker Chemie
BTA Business Target AgreemENT = geschäftliche Zielvereinbarung
BtB Basstuba = MusikinstrumENT Musik
BTI Bertelsmann Transformations Index = System zur Klassifizierung des ENTwicklungsstands und zur Governance von politischen und wirtschaftlichen Transformationsprozessen in ENTwicklungs- und Transformationsländern der Welt; erstellt wird der Index durch die Bertelsmann Stiftung Politik
Abkürzung Erklärung Kategorie
BTM Betäubungsmitten = Rauschgift, MedikamENTe und Alkohol Medizin
C&I Control & InstrumENTation Leittechnik
CAI EU – China Comprehensive AgreemENT on InvestmENT (CAI) = Investitionsabkommens EU-China International
CAL CliENT Access Licence Software
CaM Corporate Account ManagemENT
CBC Cell Broadcast CENTer (Telekommunikation)  
CBR Constant Bit Rate (DatENTransfer)  
CCC Cybersecurity Competence CENTer Computer
CCE Configuration Control ElemENT  
CCH Congress CENTre Hamburg (KongreßzENTrum Hamburg)  
CCK ComplemENTary Code Keying (Telekommunikation)  
CCM CENTre for Contemporary Music (ZENTrum f. zeitgenössische Musik)  
CCM Club ConvENTion Munich (Club-Versammlung München), Dance-Messe  
CCM CORBA ComponENT Model (Telekommunikation)  
CCP CENTral Communication Processor , Kommunikationsprozessor  
CCP Compression Control Protocol , Das CCP-Protokoll handelt die Komprimierung mit einem Remote-CliENT aus.  
CCR CENTer For Constitutional Rights
CCR CENTral Control Room = ZENTraler Kontrollraum Leittechnik
CCR Christus CENTrum Ruhrgebiet Kirche
CCR CommENTary Control Room
Abkürzung Erklärung Kategorie
CCR CommitmENT Concurrency and Recovery, ein allgemeines OSI-Modell
CCR ComplemENTary Color Reduction KomplemENTärfarbenreduktion (englisch)
CCU CENTral Control Unit , ZENTrale Steuereinheit  
CDA Child Detection Agency = Kinder Aufspür Einheit = in Disneys Film Monster AG findet diese Einheit Kinder um ihr Schreie zu ENTlocken Film
CDC CENTer for Disease Control  
CDC CENTer for Disease Control (Atlanta, GA, USA)  
CDC China DevelopmENT Corporation (Taiwan)  
CDC Cyber Defense CENTer
CDE Common Desktop EnvironmENT  
CDE ComponENT DevelopmENT EnvironmENT (Telekommunikation)  
CDF Channel Definition Format , ist eine Beschreibung von Informationskanälen, die als XML-DokumENT realisert ist. Durch diesen Standard der Firma Microsoft sollen die Push-Techniken vereinheitlicht werden.  
CDF Common Data Format , ein abstraktes Datenmodell, das u.a. die medienunabhänige Speicherung von Daten ermöglichst. CDF wurde von der NASA ENTwickelt.  
CDK Cyclin DependENT Kinase (Medizin)  
CDM Chrome Device ManagemENT Software
CDM Clean DevelopmENT Mechanism (Umweltschutz)  
CDM Construction, Design and ManagemENT Regulations
CDM Custom Device-Modul , Dateieendung für FestplattENTreiber von Novell  
CDN ContENT Delivery (or: Distribution) Network (Telekommunikation)  
CDO Collateralized Debt Obligation (CDO) ist ein Oberbegriff für FinanzinstrumENTe, die zu der Gruppe der forderungsbesicherten Wertpapiere (englisch Asset Backed Securities) und strukturierten Kreditprodukten gehören. [Quelle: Wikipedia] Bank
CDP Verteilungspunkt für Zertifatsperrlisten , Kurzform von Picture ElemENT (Bildpunkt). ein Punkt in einem geradlinigen Raster mit Tausenden von Punkten, die zusammen ein Bild darstellen. Dieses wird ENTweder vom Computer auf dem Bildschirm angezeigt oder mi  
Abkürzung Erklärung Kategorie
CDS Crosspoint DevelopmENT System  
CDT Carbohydrate deficiENT transferrin  
CEC Countries of CENTral Europe (ehem. Ostblockländer)  
CEC HDMI Consumer Electronics Control (CEC) ist ein Feature von HDMI mit der Ihr TV-Gerät Befehle an Blu-ray™ und DVD- Player senden kann. Hersteller verwenden für HDMI CEC unterschiedliche Namen. Samsung nennt es beispielsweise „Anynet+“, während Sony sich für "BRAVIA Link" oder "BRAVIA Sync" ENTschieden hat. Computer
CEC internationaler IATA Code für den Flughafen CrescENT City Municipal Airport der Stadt CrescENT City USA, Bundesland Kalifornien IATA
CED chronisch ENTzündliche Darmerkrankungen (MC, CU)  
CEE zENTraleuropäische Enzephalitis Medizin
CEI CENTral European Initiative  
CEM CENTer for Electronic Music (ZENTrum für elektronische Musik), Sitz in New York City, USA  
CEM Configuration ElemENT ManagemENT  
CEO Chief Executive Officer (ENTspricht Vorstandschef bei einer AG)  
CEP CENTRAL EARTHING POINT = zENTraler Erdungspunkt Leittechnik
CEP CENTral Grounding Point / CENTral Earthing Point Leittechnik
CES Corporate ENTitlemENT Service (CES) Computer
CES Corporate ENTitlemENT Service = Einheitlicher Berechtigungs Service = Verwaltung von Zugriffsrechten im Internet Software
CET CENTral Europe Time
CFC CFC (Continuous Function Chart) ist ein grafischer Editor, der auf dem SoftwarePaket STEP 7 aufsetzt. Er diENT dazu, aus vorgefertigten Bausteinen eine GesamtSoftware-Struktur für eine CPU zu erstellen. Hierzu werden Bausteine auf Funktionspläne platziert, parametriert und verschaltet. Siemens
CFE ConvENTional Forces in Europe
CFL cool fluorescENT light (kaltes fluoreszierendes Licht), Technologie YAMAHAs für eine Form der, siehe auch: LCD-Hintergrundbeleuchtung  
CFP ContENTion Free Period (Telekommunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
CFS cartridge filter system (Filterkartensystem), ENTwicklung von STUDIO ELECTRONICS (siehe: ATC-1), austauschbare Filterbausteine  
CfZ CENTer für Zeitarbeit
CGP CENTral Grounding Point / CENTral Earthing Point Leittechnik
CGS CENTimeter - Gramm - Sekunde (Maßsystem)  
CHE CENTrum für HochschulENTwicklung (Gütersloh)  
CIC CENTer for International Cooperation (Bonn)  
CID Coded Information-DokumENT  
CID Connection IdENTification , Verbindungskennung  
CIM Anhang B des COTIF: Règles uniformes concernant le contrat de transport international ferroviaire des marchandises (frz.) , Einheitliche Rechtsvorschriften für den Vertrag über die internationale Eisenbahnbeförderung von Gütern, ehemals: ConvENTion internationale concernant le transport des marchandises par chemins de fer (frz.) , Internationales Übereinkommen über den Eisenbahnfrachtverkehr amtliche Abkürzung Bahn
CIM Corporate Information ManagemENT (USA)  
CIO Chief InvestmENT Officer Bank
CIP Carrier IndENTification Parameter  
CIP Continuous ImprovemENT Process
CIS Commonwealth (or: Confederation) of IndependENT States (, GUS)  
CIS Commonwealth of IndependENT States  
CIV Anhang A des COTIF: Règles uniformes concernant le contrat de transport international ferroviaire des voyageurs et des bagages (frz.) , Einheitliche Rechtsvorschriften für den Vertrag über die internationale Eisenbahnbeförderung von Personen und Gepäck, ehemals: ConvENTion internationale concernant le transport des voyageurs et des bagages par chemins de fer (frz.) , Internationales Übereinkommen für den Eisenbahn-Personen- und Gepäckverkehr amtliche Abkürzung Bahn
CJC Da mit Hilfe eines ThermoelemENTes nur eine Temperaturdifferenz ermittelt werden kann, ist zur Messung der Temperatur eine Kaltstellenkompensation (engl. cold junction compensation; CJC) notwendig. Quelle Wikipedia Leittechnik
CKI CENTer for Knowledge Interchange = ZENTrum für Wissensaustausch Organisation
Cl. Classification (PatENTliteratur)  
CLE Customer Located Edge (or: EquipmENT) (Telekommunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
CLI Calling Line IdENTification (Telekommunikation)  
CMB (Fraunhofer-) CENTer for Molecular Biotechnology (Newark, DE, USA)  
CMC Corporate ManagemENT Course
CMI computer musical instrumENT (ComputermusikinstrumENT), erstmals in Verbindung mit dem FAIRLIGHT verwandte Abkürzung  
CML CurrENT Mode Logic (Schaltungstechnik)  
CMM Chassis ManagemENT Modulus  
CMR ConvENTion relative au contrat de transport international des marchandises par route (frz.) , Übereinkommen über den Beförderungsvertrag im internationalen Straßengüterverkehr Bahn
CMS CENTer of Mass System  
CMS CENTers for Medicare and Medicaid Services Politik
CMS CENTury Music Systems  
CMS Cluster ManagemENT System (Telekommunikation)  
CMS Code ManagemENT System  
CMS Color ManagemENT System  
CMS Communications ManagemENT System  
CMS ContENT ManagemENT System , Redaktionssystem zur Verwaltung von Internet-Daten  
CMS ContENT-ManagemENT System (WissensmanagemENT)  
CMT Criticality ManagemENT Tool  
CMT EKG: circus movemENT tachycardia  
CMY Cyan/MagENTa/Yellow , Farbmodell auf Basis der drei genannten Farben, für Drucker  
CND Convención Nacional Democrática (Nationaler Demokratischer KonvENT), Guadalupe Tepeyac (Vorort Mexiko-Stadt), August 1994. Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
CND Kampagne zur nuklearen Abrüstung (englisch: Campaign for Nuclear DisarmamENT, kurz CND)
CNM Customer Network ManagemENT  
CNM Customer Network ManagemENT (Telekommunikation)  
CNR CENTro Nacional de Rehabilitación Bahn
CNT (Fraunhofer) ZENTrum für Nanoelektronische Technologien (Dresden)  
COC CENTer of Competence Organisation
COD Connection OriENTed Data  
COE CENTer of Excellence  
COM CENTre Of Music (ZENTrum der Musik), Fernsehsender  
COM COM steht für ComponENT Object Model und ist ein Interface, das Microsoft im Jahr 1993 eingeführt hat Software
COM ComponENT Object Model , Software-Standard der Firma Microsoft, mit dessen Hilfe die Kommunikation zwischen Prozessen und Programmen realisiert werden kann. COM definiert dazu eine objektoriENTierte Schnittstelle, mit der ein Programm oder eine Software-K  
COR internationaler IATA Code für den Flughafen Pajas Blancas der Stadt Cordoba ArgENTinien, die Abkürzung der ICAO ist SACO IATA
COT VEB Werk für BauelemENTe der NachrichtENTechnik "Carl von Ossietzky" Teltow (COT) = Firma in der DDR DDR
CPB Constant PercENTage Bandwidth (Frequenzanalyse)  
CPC internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt San Martin De Los Andes ArgENTinien, die Abkürzung der ICAO ist SAZY IATA
CPE Customer Premise(s) EquipmENT (Internet)  
CPI ENTspricht, siehe auch: cpi  
CPM Collaborative Project ManagemENT, eine formale Methode aus dem ProjektmanagemENT
CPM Critical Path Method, eine Methode aus dem ProjektmanagemENT, Methode des kritischen Pfades
CPM Customer Product ManagemENT, das QualitätsmanagemENTsystem des deutschen Bundesverteidigungsministeriums Armee
Abkürzung Erklärung Kategorie
CPO Chief ProcuremENT Officer , Cheffeinkäufer Wirtschaft
CPU cENTral control processing unit (ZENTralprozessoreinheit Kontrollprozessoreinheit ), Computerherz  
CPU CENTral Processing Unit , ZENTrale Prozessoreinheit  
CPU CENTral Processing Unit (Computer)  
CPV Common ProcuremENT Vocabulary (engl.) , Gemeinsames Vokabular für das öffENTliche Auftragswesen, amtliche Abkürzung Bahn
CQM CREATIVE quadratic modulation (CREATIVEs quadratische Modulation), von E-MU SYSTEMS für CREATIVE LABS (beide gehören dem gleichen Konzern) ENTwickelte Syntheseform für, siehe auch: pcs mit sehr kostengünstiger Hardware  
CRC Collaborative Research CENTre (DFG)  
CRC Corporate Research CENTer  
CRC Cyclic Redundancy Check , zyklische Redundanzprüfung, wird in Übertragungsprotokollen verwendet. Üblich sind 16Bit-lange oder 32Bit-lange Varianten, kurz: CRC-16 und CRC-32. Eine CRC stellt den Rest aus einer Polynomdivision dar. ImplemENTationen sind all  
CRD internationaler IATA Code für den Flughafen Comodoro Rivadavia der Stadt Comodoro Rivadavia ArgENTinien, die Abkürzung der ICAO ist SAVC IATA
CRL Zertifikatsperrliste , ein von einer Zertifizierungsstelle verwaltetes und veröffENTlichtes DokumENT, in dem gesperrte Zertifikate aufgelistet sind. Zertifikatssperrlisten werden auch als CRLs (Certificate Revocation Lists) bezeichnet.  
CRM Customer Relations ManagemENT (Telekommunikation)  
CRM Customer Relationship ManagemENT  
CRX ContENT Repository Extreme
CSB Charge Symmetry Breaking (ElemENTarteilchenphysik)  
CSG CENTre Spatial Guyanais  
CSM CENTral Strength Member (Rechnernetz)  
CSM ComponENT and Supplier ManagemENT  
CSM Connection Session ManagemENT  
CSM Customer Service ManagemENT (Telekommunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
CSO Chief SciENTific Officer  
CSP ConcENTrated Solar Power (CSP) = Solar Kraftwerk Kraftwerk
CSP Corporate Supply Chain and ProcuremENT
CSP Cryptographic Service Provider , ein CSP ist für die Erstellung und Zerstörung von Schlüsseln und für deren Verwendung beim Ausführen verschiedenster kryptografischer Operationen verantwortlich. Mit jedem CSP ist eine andere ImplemENTierung der CryptoAPI  
CSR Customer Service RepresENTatives (Telekommunikation)  
CSS Cascading Style Sheets , Cascading Style Sheets ist ein Standard zur Beschreibung der Layouteigenschaften von HTML-DokumENTen. Diese Layout-Beschreibungssprache soll den Konflikt zwischen der StrukturoriENTiertheit von HTML-DokumENTen und den Layout-Wünsc  
CSS CENTral Security Service = amerikanischer Geheimdienst
CSS CliENT Server Structure , Netzwerkarchitektur, bestehend aus Dienstanbietern (Server) und Benutzerrechner (CliENTs)  
CSS CliENT Server System  
CSS ContENT Scramble System  
CSS ContENT Scrambling System  
CTA treuhänderischen Vereinbarung (Contractual Trust ArrangemENT, CTA) Bank
CTC CENTral Tender Committee
CTC CENTral Traffic Control (Railway Technology)  
CTC two complemENTs code (zwei ergänzende Kodierungen), siehe auch COB,CSB  
CTE Channel Translating EquipmENT  
CTE CoefficiENT of Thermal Expansion  
CTI Colour TransiENT ImprovemENT (Kontourverbesserung beim TV-Bild)  
CTL Certificate Trust List , eine signierte Liste mit den Zertifikaten der Stammzertifizierungsstelle, die ein Administrator für bestimmte Zwecke, z. B. CliENTauthENTifizierung oder sichere E-Mail, als vertrauenswürdig einstuft.  
CTR CENTer (US Mail)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
CVA Cyber Vulnerability AssessmENT = Untersuchung zur Verwunbarkeit von Computersystemen Netzwerk
CVE Collaborative Virtual EnvironmENT  
CVI computer video instrumENT (ComputervideoinstrumENT), Typ von FAIRLIGHT  
CvO VEB Elektronische BauelemENTe Carl-von-Ossietzky-Werk DDR
CvO VEB Werk für BauelemENTe der NachrichtENTechnik "Carl von Ossietzky" (CvO) Teltow = Firma in der DDR DDR
CVP cENTral venous pressure  
CVT internationaler IATA Code für den Flughafen West Midlands International der Stadt CovENTry Großbritannien IATA
CWD CurrENT Working Directory  
CWH CENTRUM-Warenhaus  
CWK ChemiewaffenkonvENTion
D/B DocumENTary Bill, englisch: DokumENTENTratte Bahn
Distributed Application EnvironmENT  
DAC DevelopmENT Assistance Committee oder Ausschuss für ENTwicklungshilfe (DAC) Organisation
DBP Organisation, Deutsche Bundespost (jetzt Deutsche Post AG), zuständig für das Genehmigungsverfahren funkENTstörter Elektronikgeräte in Deutschland, worunter z.B. alle Synthesizer und Sampler in Synrise fallen  
DBS Drain-Back-System. Eine Solarregelung mit DBS (drain-back, engl.: RückENTleerung) sorgt für die automatische ENTleerung des Solarkreislaufs, wenn die Anlage abgeschaltet wird oder die Kollektortemperatur außerhalb eines bestimmten Temperaturbereichs liegt  
DCB digital communication bus (digitale Kommunikationsschnittstelle), von ROLAND für die Modelle JSQ-60, JUNO-60, JUPITER-8 A und MSQ-700 ENTwickelte Schnittstelle (vor Einführung des, siehe auch: MIDI-Standards)  
DCC digital compact cassette (digitale Kompaktkassette), ENTwicklung von PHILIPS  
DCC Direct CliENT Communication  
DCC Direct CliENT-to-CliENT , Direkte Kommunikation von CliENT zu CliENT  
DCC DocumENT Classification Code
Abkürzung Erklärung Kategorie
DCC DocumENTkind classification code DokumENTarten-Klassenschlüssel
DCE Data (or: Digital) Communications EquipmENT  
DCE Data Circuit EquipmENT , eine von zwei möglichen Konfigurationen einer V.24-Schnittstelle. Eine DCE kann immer nur direkt mit einer DTE verbunden werden. Für eine Verbindung DCE-DCE oder DTE-DTE muß ein Kabeladapter oder Spezialkabel (Nullmodem) verwendet  
DCE Data Circuit-Terminating EquipmENT (Telekommunikation)  
DCE data communication equipmENT (Datenkommunikationsausrüstung)  
DCE Data Communications EquipmENT , (Datenübertragungseinrichtung), ein umfangreiches weltweites Netzwerk aus Paketweiterleitungsknoten, die in der Lage sind, ein X.25-Paket an seine gewünschte Adresse zu senden, z. B. ein Modem.  
DCE Distributed Computing EnvironmENT  
DCE Distributed Computing EnvironmENT , Standardisierungsvorschlag der OSF für verteilte Anwendungen in CliENT-Server-Netzwerken  
DCM Digital CurrENT Meter Elektro/Elektronik
DCM Dynamic Code ManagemENT (Telekommunikation)  
DCR Desalination Control Room = ENTsalzungsleitstand Kraftwerk
DCS Destination Control StatemENT
DCT Destination Control Table , ENThält Datei-Namen und Beschreibungen für transiENTe Bereiche im CICS  
DCU Dispositions complémENTaires uniformes (frz.) , Einheitliche Zusatzbestimmungen (zur CIM) Bahn
DDE Dynamic Data Exchange , dynamischer Datenaustausch, eine Form der in Betriebssystemen der Microsoft Windows-Familie implemENTierten prozessübergreifenden Kommunikation (IPC , Interprocess Communication).  
DDF DepartamENTo del Distrito Federal Bahn
DDK Dialog DevelopmENT Kit  
DDM DifferENTial Depth Modulation  
DDM Distributed Data ManagemENT , Verteiltes DatenmanagemENT  
DDR DisarmamENT, Demobilization and Reintegration (englisch) = UN-Vereinbarung über Abrüstung, Demobilisierung und Integration
Abkürzung Erklärung Kategorie
DEB Data EvENT Block  
DEC DIGITAL EQUIPMENT CORPORATION  
DEC Digital EquipmENT Corporation , Amerikanischer Computerhersteller vor allem durch die VAX-Rechner und den Alpha-Chip bekannt geworden ist. (Webseiten von DEC)  
DEC Digital EquipmENT Corporation , amerikanischer Soft- und Hardwarehersteller  
DEC Digitalization Expertise CENTer
DEE Data Terminal EquipmENT , Datenendeinrichtung Computer
DEE Datenendeinrichtung , Jedes Gerät, das Informationen in digitaler Form nach dem Hardwarestandard RS-232-C über ein Kabel oder eine Datenübertragungsleitung übermitteln kann, wie z. B. ein RAS-Server oder ein RAS-CliENT. Computer
DEF Destination ElemENT Address Field , Zieladressenfeld  
DER dynamic enhancemENT range (dynamische Erhöhungsbandbreite), Technik von Prism Sound  
DES Data Encryption Standard , ein Verschlüsselungstyp (Standard der US-Regierung), der zum Schutz vor Kennworterkennung und -wiedergabe ENTwickelt wurde. Der RAS-Dienst von Microsoft verwendet die DES-Verschlüsselung, wenn sowohl CliENTs als auch Server den  
DES decENTralized energy systems Kraftwerk
DES DepartmENT of Electrical Science (NPL, UK)  
DET Directory ENTry Table , Verzeichniseintragstabelle  
Dez Dezernat, DezernENT Bahn
DFB demENTer Fußballbund; wurde auf einem TransparENT im DFB-POKAL - VIERTELFINALE Spiel Bayern München gegen Schalke 04 am 03. März 2020 gezeigt Fußball
DFD Deutsches FernerkundungsdatenzENTrum (Oberpfaffenhofen)  
DFK Organisation, Deutsches ForschungszENTrum für Künstliche Intelligenz  
DFN Deutsches Forschungsnetz , Der DFN-Verein betreibt seit 1984 das X.25-Netz WiN für Forschung, Lehre und ENTwicklung. Neuerdings sind die Dienste des DFN auch Nichtmitgliedern zugänglich.  
DHS DepartmENT of Homeland Security (USA, seit 2002)  
DIU DocumENT Interchange Unit , DokumENTenaustauscheinheit  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DJT Deutscher JuristENTag  
DLC Download cENTer Computer
DLC Downloadable ContENT = Downloaderweiterun, herunterladbare Inhalte, Computer
DLL dynamic link library (dynamische Datenbibliothek), Suffix von Dateien unter, siehe auch: MS Windows, in DLL-Dateien sind beispielsweise die Icons eines Programmes ENThalten, siehe auch DDE Software
DLM differENTial dynamic loop modulation (differENTierte dynamische Schleifenmodulation), Verfahren der Wellenformverzerrung von ROLAND im D-70  
DLR DependENT Logical Requester Software
DLR Deutsche Forschungsanstalt für Luft- und Raumfahrt (ab 1989, früher: DFVLR). Ab 1.10.1997: Deutsches ZENTrum für Luft- und Raumfahrt e.V. Firma
DLU DependENT Logical Unit  
DME Distance Measuring EquipmENT  
DME Distance Measuring EquipmENT (ENTfernungsmessgerät)  
DME Distance Measuring EquipmENT (siehe auch VOR/DME)  
DMI Definition Of ManagemENT Information  
DMI Desktop ManagemENT Interface  
DMI digital musical instrumENTs (digitale MusikinstrumENTe), häufig in Herstellerbezeichnungen zu finden, z.B. CLAVIA DMI  
DMJ Defence ManagemENT Journal
DMO DocumENT ManagemENT Officer (DMO)= Spezialist für DokumENTation Engineering
DMO Domain ManagemENT Organisation  
DMP Data ManagemENT Platform
DMP Disease ManagemENT Programme  
DMS Data ManagemENT System , Datenverwaltungssystem  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DMS DatenmanagemENTsystem (Fernerkundung)  
DMS Direct MeasuremENT System  
DMS DocumENT ManagemENT System , DokumENTenverwaltungssystem  
DMS DocumENT ManagemENT System (WissensmanagemENT)  
DNE dynamic noise eliminator (dynamischer RauschENTferner)  
DNI Data Network IdENTification  
DOC Dateinamenerweiterung: Microsoft-Word-DokumENT Computer
DOC documENT (DokumENT), eine meist in, siehe auch: ASCII verfasste Datei, hier ist damit das Suffix solcher Dateien gemeint, siehe auch TXT, DOK  
DOD DepartmENT of Defense , das US-amerikanische Verteidigungsministerium  
DOD DepartmENT of Defense (USA)  
DOE U.S. DepartmENT of Energy (DOE)
DOF SchärfENTiefe (Depth of Field – DOF), der Abstand zwischen den nächsten und den am weitesten ENTfernten Objekten im Fokus Fotografie
DOI Digital Object IdENTifier (Literatursuche im www)  
DOK DokumENT, siehe auch DOC, TXT  
DOK DokumENTation  
DOM DocumENT Object Model , Mit dem DOM wird eine HTML-Seite in einer baumartigen Struktur abgebildet. In DHTML-DokumENTen wird diese Struktur mittels Script-Anweisungen verändert, um z.B. graphische Effekte oder interaktive Inhalte darzustellen.  
DOS Deutsche Offenlegungsschrift (PatENT)  
DOS PatiENTen sind mehr als nur die Summe ihrer Körperteile. Deshalb praktizieren Ärzte der Osteopathischen Medizin (Doctors of Osteopathy = DOs) einen "ganzheitlichen" -Ansatz. Anstatt nur bestimmte Symptome zu behandeln, konzENTrieren sich osteopathische Ärzte auf die Behandlung des PatiENTen als Ganzes. Medizin
DOT (Dateinamenerweiterung: Microsoft Word-DokumENTenvorlage) Computer
DOT internationaler IATA Code für den Flughafen Don Torcuato Intl der Stadt Buenos Aires ArgENTinien IATA
Abkürzung Erklärung Kategorie
DPA Deutsche Presse-AgENTur GmbH Nachrichtenagentur
DPE Data Processing EquipmENT , Datenverarbeitungsanlage  
DPE Distributed Processing EnvironmENT (Telekommunikation)  
DPM DecENTralized Production ManagemENT  
DPM DevelopmENT Project Manager
DPS Data PresENTation Service  
DPZ Deutsches PrimatenzENTrum (Göttingen)  
DQS Deutsche Gesellschaft Zur Zertifizierung Von ManagemENTsystemen MbH , Gremium bzw. Organisation  
DQS Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von QualitätsmanagemENTsystemen mbH  
DRC DocumENT Return Code
DRC DocumENT Review Code
DRL DocumENT RequiremENT List
DRM Detergens-resistENTe Membranfraktion, ein Bestandteil des Myelins im ZENTralen Nervensystem Medizin
DRM Digital Rights ManagemENT = Digitales RechtemanagemENT  
DRM Direction du RenseignemENT Militaire, französischer Nachrichtendienst Medien
DRM Disaster Recovery ManagemENT = System das nach einem Datencrash die Daten wieder zur Verfügung stellt Computer
DRM Distributed Resource ManagemENT Computer
DRM Donor Relationship ManagemENT = Spenden Beziehungs ManagemENT
DRV Deutsche RENTenversicherung Versicherung
DSC dynamic signal control (dynamische Signalkontrolle), v. Bell ENTwickelte Technik  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DSE Design Support EnvironmENT  
DSK Digital Stereo Keyboard (digitales StereotasteninstrumENT), Baureihe von, siehe auch: GEM  
DSL Digital Subscript Line , Verbindungstechnik, mit der über kurze ENTfernungen (ca. 5 Km) Daten mit bis zu 6 Mbps (Download) bzw. 0,6 Mbps (Upload) übertragen werden können. Bei allen Varianten dieser Technik (ADSL, HDSL, SDSL) werden spezielle Modems an Ku  
DSM Distributed System ManagemENT  
DSM Dynamic Spectrum ManagemENT (Telekommunikation)  
DSR DifferENTial Spectral Responsivity  
DSR DocumENT Submittal RequiremENTs = DokumENTen Übergabe Anforderungen
DTC Data Test CENTer  
DTC Defence Technology CENTre (UK)  
DTD DocumENT Type Definition  
DTD DocumENT Type Definition , formale Definition, wie ein SGML-DokumENT strukturiert ist. So ist z.B. ein HTML-DokumENT ein DokumENT, das nach einer ganz bestimmten DTD aufgebaut ist, also den formalen Ansprüchen einer DTD ENTspricht.  
DTD DocumENT Type Definition, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
DTE Data Terminal EquipmENT , Datenendeinrichtung, z. B. ein RAS-Server oder -CliENT.  
DTE data terminal equipmENT (DatENTerminalausrüstung), Begriff aus dem, siehe auch: DFÜ-Bereich  
DTE Data Terminal EquipmENT (Telekommunikation)  
DTG dual transiENT generator (zweifacher TransiENTengenerator), Modell von SERGE  
DTI DepartmENT of Trade and Industry (UK)  
DTP Desktop Publishing , Erstellung von Publikationen mit dem Computer. Bekannte DTP-Programme im PC/MAC-Bereich sind beispielsweise PageMaker und Framemaker von Adobe, VENTura von Corel und Quark Xpress von Quark.  
DTR betriebstechnische DokumENTation
DTZ Deutsche ZENTrale für Tourismus Organisation
Abkürzung Erklärung Kategorie
DVD Digital Versatile Disc , ein optischer DatENTrägertyp mit spezieller Speichertechnologie, manchmal auch fälschlich als Video statt Versatile bezeichnet. Computer
DVD digital versatile disc (digitale vielseitige Platte), von PHILIPS und SONY, sowie TOSHIBA ENTwickeltes Speichermedium mit einer Kapazität von 4,7 bis 17 GByte für Programme und Digitalfilme Computer
DVE Distributed Virtual EnvironmENT  
DVI Device IndependENT , geräteunabhängig  
DVZ DatenverarbeitungszENTrum  
DWE Der WohnungseigENTümer (Zeitschr.)  
DZU Diagnose ZENTrum Urania: DZU Wien Medizin
E V Angebaute Straßen innerhalb bebauter Gebiete mit maßgebender AufENThaltsfunktion.,, E V: Anliegerstraße, E VI: befahrbarer Wohnweg  
E-. Electronic ... (-Business, -Commerce, -Economy, -Journal, -ProcuremENT etc.)  
EAM ENTerprise Asset ManagemENT System Engineering
EBB internationaler IATA Code für den Flughafen ENTebbe der Stadt ENTebbe/Kampala Uganda, die Abkürzung der ICAO ist HUEN IATA
EBE Eildienst Bundesgerichtliche ENTscheidungen  
EBE ENTwässerungsbetrieb der Stadt Erlangen (EBE) Firma
EBM Electronic Body Music (Elektronische Körper-Musik), rhythmische Musikrichtung, aus Industrial und Techno ENTstanden  
EBM Electronisches Batterie ManagemENT, BOSCH, Ermittlung der momENTanenen Batterieleistungsfähigkeit und Diagnose des Ladezustands  
EBN ENTwicklungsbegleitende Normung  
EBP ENTerprise Buyer Professional
EBV Zum 01.07.2013 ist die ENTgeltbescheinigungsverordnung (EBV) in Kraft getreten. Durch diese werden bundesweit einheitliche Mindestangaben für einen ENTgeltnachweis verbindlich vorgeschrieben.
EBZ Europäisches BildungszENTrum Organisation
ECB European CENTral Bank = europäische ZENTralbank Bank
Abkürzung Erklärung Kategorie
ECB EvENT Control Block Software
ECC effects command cENTer (EffektkontrollzENTrum), Typ von, siehe auch: A.R.T.  
ECC Electrochemical ConcENTration Cell  
ECC Emergency Control CENTre
ECD eight channel denoiser (AchtkanalENTrauscher), auch  
ECD Electronically Controlled Deceleration, BMW 2004, Elektronisch besteuerte Abbbremsung, pennt der Fahrer und ACC erkennt eine Gefahrensituation, so veranlasst es ECD zu einer selbstständigen Bremsung mit bis zu 3m/s^2. (Bei DC dagegen weckt das ENTsprechen  
ECF ElemENTary chlorine free. Bleichverfahren in der Papier- und Zellstoffherstellung, bei denen auf elemENTares Chlor verzichtet wird.  
ECI European Cooperation in Informatics , Europäisches Computer InformationszENTrum, Bonn  
ECS Embedded ComponENT Service (TM) Leittechnik
EDI Electronic Data (or: DocumENT) Interchange  
EDI Electronic Data/DocumENT Interchange , elektronischer Datenaustausch  
EDL edit decision list (ENTscheidungsliste für Editoperationen), Teil der PRO TOOLS von DIGIDESIGN  
EDL ENTry, DescENT and Landing (Raumfahrt)  
EDM Electric Dipole MomENT (ElemENTarteilchenphysik)  
EDS Electronic DifferENTial System (Kfz)  
EDS Elektronische Differenzial Sperre, dreht ein Rad beim Anfahren durch, so bremst das EDS das betroffene Rad ab. So kann das AntriebsmomENT vom Ausgleichsgetriebe auf das Rad mit festem Untergrund übertragen werden.  
EDV Enddiastolisches VENTrikelvolumen Medizin
EEA European EnvironmENT Agency = Europäische UmweltagENTur Europa
EEC Excellence EnhancemENT CENTre = ZENTrum zur Verbesserung der Exzellenz Firma
EEF Erleichterung für ExistENTzgründungen aus Forschungseinrichtungen (ein Fonds)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
EEG Elektro-Encephalogramm (Gehirnstrommessung), z.B. in Brain-to-MIDI SchnittstellenexperimENTen genutztes Verfahren aus der Medizin  
EEK Evangelische Erwachsenenkatechismus (EEK) wurde im Auftrag der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) als „Kursbuch des Glaubens“ ENTwickel Kirche
EEM Electronic Engine ManagemENT (Kfz)  
EEM Electronisches Energie ManagemENT, Steuergerät, das Akku, Generator und Verbraucher kontrolliert. Verbraucherpriorisierung, Diagnose von Batterie- und Ladezustand.  
EES ELEKTRONIK ENTWICKLUNG SERVICE (Wieschiolek)  
EET Energy EfficiENT Transport (Flugzeug)  
EET Erythrozyten-EisENTurnover  
EEV Enhanced EnmironmENTal friendly Vehicle, besonders umweltfreundliches Fz, das die Euro3 -Grenzwerte für gasförmige Schadstoffe auf ca 1/10 und für Partikel auf 0,01g/km begrenzt (Steueranreize). , Euro 5 Norm ab 2008  
EEV Kardio: encircling endocardial vENTriculotomy  
EFD EvENT Forwarding Discriminator (Telekommunikation)  
EFG EigENTumsfristengesetz, Ersatzschulfinanzgesetz  
EFG ENTscheidungen der Finanzgerichte (Zeitschr.)  
EFG ENTscheidungen der Finanzgerichte, Abkürzung aus dem deutschen Steuerrecht  
EFS Encrypting File System , Dateisystem von Windows 2000, mit dem Benutzer Dateien und Ordner auf einem NTFS-DatENTräger verschlüsseln können, so dass sie vor einem Zugriff durch Unbefugte geschützt sind.  
EFS essENTielle Fettsäure  
EGB Elektrostatisch Gefährdete BauelemENTen, Elektronikbauteile, die durch Hochspannungen (z.B. von nicht geerdeten el. geladenen Personen) zerstört werden können (z.B. Feldeffekttransistoren, Chips)  
EGE Ehrengerichtliche ENTscheidungen  
EHB ElektroHydraulische Bremse, von Bosch und DC vorangetriebenes Projekt, mit Energiefluss von Hydraulikpumpe->VENTile->Radbremszzylinder und Bremspedal liefert einem Steuergerät den Fahrerwunsch, DC / Bosch Einführung evtl 2002  
EHF ENTwicklungshelfer
EHF EvENT History Files Leittechnik
Abkürzung Erklärung Kategorie
EHS EnvironmENTal Protection, Health ManagemENT & Safety
EHS EnvironmENTal, Health and Safety
EiB European InvestmENT Bank  
EIC Euro Info CENTre  
EID Electronic IdENTification of Containers  
EIP ENTerprise Information Portal  
EIR EquipmENT IdENTity Register , Register zur IdENTifikation von Handyïs anhand der Seriennummer ( IMEI-Nummer ) im GSM - System.  
EIS EnvironmENTal Impact StatemENT  
EIT EvENT Information Table (Telekommunikation)  
EJB ENTerprie Java Beans (Telekommunikation)  
EJB ENTerprise Javabeans  
EKP ElektroKraftstoffPumpe, früher hauptsächlich Flügel- bzw. Rollenzellenpumpen, heute zunehmend mehr Zahnring/trochoiden-, Seitenkanal-, Peripheral-, und Schraubenpumpen. Die meisten Pumpen haben je ein DruckbegrenzungsvENTil und ein SystemdruckhaltevENTil Technik
EKZ EinkaufszENTrum  
ELD electro luminescENT display  
ELM ElemENT Layer ManagemENT (Telekommunikation)  
ELM EvENT and Log ManagemENT (Telekommunikation)  
ELS Elektronische Leerlauf Stabilisierung, Durch VAriation der Ansaugluftmenge mit einem StellvENTil wird die Motorleistung dem Leerlaufbedarf angepasst  
EMA Europäische Arzneimittel-AgENTur Behörde
EMI Electronical Musical InstrumENTs (elektronische MusikinstrumENTe), häufig als Zusatz in Firmenbezeichnungen zu finden  
EML ElemENT ManagemENT Layer (Telekommunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
EMM Ethernet ManagemENT Module  
EMP EVENT ELECTRONICS Micro Preamplifier (Mikrofonvorverstärker der Firma EVENT ELECTRONICS)  
EMR Enhanced MeasuremENT Report  
EMS ElemENT ManagemENT System (Internet)  
EMS Energy ManagemENT System Kraftwerk
EMS Engineering ManagemENT System  
EMV ElektroMagnetische VENTilbetätigung, statt nockenbetätigte VENTile  
ENF EquivalENT Noise Floor (Telekommunikation)  
ENL equivalENT noise level (Ersatzlautstärke)  
ENM EvENT Notification Module , Modul zur Ereignisbenachrichtigung unter Novell NetWare 5x für NDPS  
ENO EssENTially Non-Oscillatory (numerische Rechenverfahren)  
ENS ENTerprise Networking Services  
ENS EvENT Notification Service , Ereignisbenachrichtigungsdienst unter Novell NetWare 5x für NDPS  
ENS internationaler IATA Code für den Flughafen TwENTe der Stadt Enschede Niederlande, die Abkürzung der ICAO ist EHTW IATA
ENT Ear, Nose and Throat = Hals, Nasen und Ohren Arzt (HNO)  
ENT ENThalpy Control for Benson Boilers Kraftwerk
EOH EquivalENT Operating Hours
EOL Europe Online (Europa am Draht), mittlerweile nicht mehr existENTes europäisches Datennetz ähnlich, siehe auch: aol Computer
EOS Erweiterte Oberschule (ENTspricht in groben Zügen dem Gymnasium), Schuleinrichtung mit dem Abschlussziel Abitur DDR
EPA elektronische PatiENTenakte
Abkürzung Erklärung Kategorie
EPC Engineering and ProcuremENT Contractor Bahn
EPC Engineering, ProcuremENT, Construction
EPI Exhaust Port Injection, TOYOTA 2003, siehe auch D-CAT, Diesel-EinspritzvENTil im Abgasrohr  
EPL essENTielles Phospholipid  
EPO European PatENT Office (München)  
EPS Encapsulated PostScript , Eine EPS-Datei kann schneller als jede andere grafische Darstellung gedruckt werden. Das Format wurde von Adobe ENTwickelte, um als unabhängige Seitenbeschreibungssprache vom späteren Ausgabegerät zu sein. Die Ausgabe (auf Laserd Computer
EPW ElektroPneumatischer Wandler, MagnetvENTil der LDR bei einigen Dieselmotoren  
EQG ENTwicklungs- und Qualifizierung-Gesellschaft  
ERA ENTgeltrahmenabkommen Vertrag
ERC European Registration CENTre, dort melden die Hersteller z.B. Prüfeinrichtungen und -verfahren zur Qualitätsbestimmung von Schmierstoffen und Kraftstoofen an, um diese Zertifizieren zu lassen.  
ERD Emergency Repair Disk , eine Diskette, die vom Sicherungsprogramm erstellt wird und Informationen über die aktuellen Systemeinstellungen von Windows ENThält. Diese Diskette können Sie verwenden, wenn der Computer nicht gestartet werden kann oder Systemdat  
ERG European Research Group = Forschungsunterstützungsgruppe für die ParlamENTsmitglieder des Vereinigten Königreichs Organisation
ERI elective replacemENT indicator  
ERP ENTerprise Resource Planning , integrierte Unternehmens-Anwendungen  
ERT elective replacemENT time  
ERZ ENTsorgung + Recycling - Stadt Zürich Firma
ESB EnvironmENTal Specimen Bank  
ESC E-MU SYSTEMS Sound CENTral (E-MU SYSTEMS KlangzENTrale), Einrichtung von E-MU SYSTEMS für die KlangENTwicklung  
ESC European Silicon Constructors (Europäische Silikonkonstrukteure) in diesem Zusammenhang eine ENTwicklungsstätte für Chips, hier sind u. a. die Chips für den WALDORF MICRO-WAVE ENTstanden  
ESD Electronic Software Distribution , bezeichnet Marketing, Verteilung und Verkauf von Software über das Internet. Für die Transportsicherung werden dabei Verschlüsselungstechniken wie AuthENTicode oder DES verwendet. Siehe auch: BOB  
Abkürzung Erklärung Kategorie
ESD ElectroStatic Discharge, Elektrostatische ENTladung, Teil der EMV-Prüfung, (Probleme mit elektrostatisch gefährdeten BauelemENTen)  
ESD Expert System DevelopmENT  
ESG Einzel Steuer Glied; z.B. Motorsteuerung, Antriebssteuerung, MagnetvENTil Steuerung Leittechnik
ESG ESG Kriterien nach denen Banken ihre Geschäfte bewerten (EnvironymENTal, Sozial, Governance = Umwelt, Soziales, Governance) Bank
ESG Umwelt, Soziales und Unternehmensführung = englischen Ausdrücken EnvironmENTal, Social und Governance (ESG) Bank
ESM ELEKTRONISCHES SPEICHER-MUSIKINSTRUMENT  
ESR erythrocyt sedimENTation rate (BSG, BSR)  
ESR ESR ist die Abkürzung für die englische Bezeichnung EquivalENT Series Resistance bei Kondensatoren Elektro/Elektronik
ESR ExperimENTier-Speicher-Ring (bei der GSI, Darmstadt)  
EST Ecological Sustainable Transport, Begriff der EU-Verkehrspolitik zum umweltfreundlichen öffENTlichen Verkehr  
ESV endsystolisches VENTrikelvolumen  
ETC European TransiENT Cycle, Spezieller Fahrzyklus zur Abgasemmissionsbestimmung (Euro3-Norm)  
ETG EigENTümergemeinschaft
ETP ElektronENTransportpartikel  
ETS estimated time of sailing (shipmENT), englisch: ca.-Verschiffungsdatum Bahn
ETV ENTgelttarifvertrag Wirtschaft
EUB Elektrische / Elektronische UnterBaugruppe, Elektrische / elektronische KomponENTe im Kfz, die natürlich bzgl. der EMV bestimmten Bedingungen genügen muss  
EUT EquipmENT Under Test  
EVB Exhaust Valve Brake, MAN, Motorbremse, DAs AuslassvENTil wird im Kompressionstakt leicht geöffnet, so dass zwar während der Kompression noch (leicht vermindert) gebremst wird, im Arbeitstakt jedoch kein Gasdruck den Kolben antreiben kann.  
EVG ElektrovENTrikulographie Technik
Abkürzung Erklärung Kategorie
EVI electronic valve instrumENT (elektronisches KlappeninstrumENT), z.B. Klarinette, Saxophon (mit Klappenmechanik), hier: spezielle SteuerinstrumENTe für die Ansteuerung von elektronischen Klangerzeugern  
EVP EGR Valve Position sensor, Ford, EGR-VENTil Positionsaufnehmer  
EWG Hierbei handelt es sich nicht um die Europäische Wirtschafts Gemeinschaft. Sondern darum das Sex einmal wöchENTlich genügt, wie manche Menschen meinen. Sex
EWI electronic wind instrumENT (elektronisches BlaßinstrumENT)  
EWS ENTwicklungssystem  
EWV electronic wind and valve instrumENT, vgl. EVI, EWI  
EXP ExperimENTal  
EXP exponENTial (exponENTiell), siehe auch LNR  
EZB Europäische ZENTralbank Bank
EZE internationaler IATA Code für den Flughafen Ezeiza International Airport der Stadt Buenos Aires ArgENTinien, die Abkürzung der ICAO ist SABA IATA
EZN ErfinderzENTrum Norddeutschland  
F/E Forschung und ENTwicklung  
F/W fret/wired (Bund/Saiten), hier als Form einer externen Steuerung mit einer Gitarre oder einem anderen SaiteninstrumENT  
FAR Formalisierte Abwägungs- und Rangordnungsverfahren, kurz FAR-Verfahren, wurde von der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen zur Planung und Abwägung von Varianten eines Bauvorhabens ENTwickelt Baugewerbe
FAT Fatal accidENT (FAT) work related accidENT that causes someone to die; Tödlicher Arbeitsunfall (FAT) Arbeitsunfall mit Todesfolge Medizin
FBM Frankfurter BaumanagemENT Firma
FBV FührerbremsvENTil. Abkürzung aus dem Bahnbereich.  
FCB File Control Block , Dateisteuerblock, ein kleiner Speicherblock, dem von einem Computer-System aufgetragen wird, Informationen über eine Datei, die zum Bearbeiten geöffnet wurde, temporär zu speichern. Ein Dateisteuerblock ENThält in der Regel Informatio  
FCC Foreign Currency ComponENT
FCE final control elemENT Leittechnik
Abkürzung Erklärung Kategorie
FCR Forwarding AgENTs Certificate of Receipt, englisch: Spediteur-Übernahmebescheinigung Bahn
FCS Fleet CENTer Solutions
FDH internationaler IATA Code für den Flughafen Friedrichshafen - LöwENThal der Stadt Friedrichshafen Deutschland, die Abkürzung der ICAO ist EDNY IATA
FEC Field ElemENT Controller  
FEE FahrzeugelektroelemENTe Eisenach  
FEM Finite ElemENT Method  
FEP FlächenENTwicklungsplan Baugewerbe
FEP Front-End Processor , In der Datenkommunikation wird damit ein Computer bezeichnet, der zwischen Kommunikationsleitungen und einem Haupt- bzw. Hostcomputer platziert ist. Er ENTlastet den Host von Aufgaben, die mit der Datenkommunikation zusammenhängen. A Computer
FER Fusion ExperimENTal Reactor (Naka, Japan)  
FES FUTURE EQUIPMENT SALES  
FEW Forschungs- und ENTwicklungswerk  
FEZ Freizeit- und ErholungszENTrum Berlin-Wuhlheide (ehemals Pionierpalast Ernst Thälmann)  
FGD Flue Gas Desulphurisation = Rauchgas ENTschwefelung Kraftwerk
FGM Functionally GradiENT Material (Keramik/Metall)  
fgt Flur gas treatmENT = Rauchgasreinigung Kraftwerk
FHM Fraunhofer-ManagemENT-Gesellschaft mbH  
FIB Forschungsinstitut Borstel, Institut für ExperimENTelle Biologie und Medizin  
FIC Flight Information CENTer (FluginformationszENTrale)  
FID Final InvestmENT Decision (FID) = ENTscheidung über die Finanzierung eines Projekts Bank
FII Durch einen Hackerangrif soll die saudische Webseite Future InvestmENT Initiative zur Foreign InvestmENT Initiative umgetauft worden sein.
Abkürzung Erklärung Kategorie
FII Future InvestmENT Initiative = Kongress in Saudi Arabien
FIL deleted File , Dateiendung für ein von VREPAIR gerettetes DatefragmENT unter Novell  
FIN FahrzeugidENTifikationsnummer Auto
FIZ FachinformationszENTrum (Karlsruhe)  
flz Festo LernzENTrum GmbH Rohrbach Firma
FMD FluorescENT Multilayer Disk (optischer Datenspeicher)  
FMD Function ManagemENT Data  
FMI FluorescENT Microthermiographic Imaging  
FMP Flow ManagemENT Protocol (Telekommunikation)  
FMS Fatigue ManagemENT System = Lebensdauer Überwachung = Ermüdungs ManagemENT System Technik
FMS File ManagemENT System  
FMS Flight ManagemENT System  
FMS Flight ManagemENT System (FlugmanagemENTsystem)  
FMS Fragile ManagemENT System
FMZ Organisation, Freies MusikzENTrum München  
FNV FremdrENTen- Nachversicherungsverordnung  
FOC Factory-Outlet-CENTer = ZENTrum mit Fabrikverkauf Handel
FOG VEB PENTACON Feinoptisches Werk Görlitz, Betrieb des Kombinates VEB Carl Zeiss JENA DDR
FPB frames per beat (FragmENTe pro Taktsignal)  
FPI Freiburger PersönlichkeitsinvENTar  
Abkürzung Erklärung Kategorie
FPS frames per second (FragmENTe Bilder pro Sekunde), z. B. in der Filmmusik für zeitgenaues Einspielen von Musik zum Film von Bedeutung  
FR. frusta (Peitsche), hier als Klappholz (SchlaginstrumENT)  
FRC Fraunhofer Resource CENTer (Michigan, OH, USA)  
FRG FremdrENTengesetz  
FSM fail safe managemENT system Leittechnik
FSM functional safety managemENT
FSP FachschaftsparlamENT  
FSS focused sound system (auf einen Punkt konzENTriertes Klangsystem), Klangwiedergabesystem in einigen Digitalpianos der C-Reihe von KORG  
FTD FluorescENT Tube Display  
FTE Full Time EquivalENT (Telekommunikation)  
FTU FortbildungszENTrum für Technik und Umwelt (KfK, Karlsruhe)  
FTZ Fernmeldetechnisches ZENTralamt (der Bundespost) (später: BAPT, dann: RegPT)  
FTZ FliegertrainingszENTrum  
FTZ Organisation, Fernmeldetechnisches ZENTralamt, siehe auch FCC  
FXR FOSTEX RESEARCH and DEVELOPMENT  
FYA For Your AmusemENT (FYA) steht für Zu Ihrer/Deiner Belustigung. scherzhaft
FYE Zu deiner Unterhaltung (for Your ENTertainmENT), Abkürzung im Internet  
FYI For Your Information , zu Deiner/Ihrer Information, eigENTlich keine technische Abkürzung, sondern ein Akronym. Nachdem es aber inzwischen fast offiziellen Standard hat, habe ich es auch hier eingefügt  
FZI ForschungszENTrum Informatik an der Universität Karlsruhe, (Stiftung) Bahn
FZR ForschungszENTrum Rossendorf  
Abkürzung Erklärung Kategorie
FZR Freiwilligen ZusatzrENTenversicherung in der ehemaligen DDR  
General ArrangemENT
GAM Global Account ManagemENT
GAU maximum credible accidENT = größter anzunehmender Unfall für deren Beherrschung die Sicherheitssysteme noch ausgelegt sein müssen; Z.B. in Kernkraftwerken
GCC Galileo Control CENTer = KontrollzENTren des Galileo Satelliten Navigationssystem Geographie
GCS Ground Control SegmENT = Teil des BodensegmENTs, das für den Betrieb des Galileo Satelliten Navigationssystem zuständig ist Geographie
GDN Global DevelopmENT Network  
GDO GrundstücksdokumENTationsordnung (der DDR) DDR
GDS GENERAL DEVELOPMENT SYSTEM (Universelles ENTwicklungssystem)  
GEF Global EnvironmENT Facility (Umweltfonds, 1990)  
GEK GOLDSTARs electronic keyboards (GOLDSTARs elektronische TasteninstrumENTe), Baureihe von GOLDSTAR  
GEM Graphics EnvironmENT Manager  
GEM graphics environmENT manager (Manager der graphischen Umgebung), Teil des, siehe auch: TOS  
GEP gastroENTero-pankreatische (Tumoren)  
GEP Genereller ENTwässerungsplan. Er will die negativen Auswirkungen der SiedlungsENTwicklung auf den natürlichen Lebensraum der Gewässer reduzieren.  
GFE GrundfondsENTwicklung  
GFL geflissENTlich, z.B. zur geflissENTlichen Weiterleitung einer Information / eines Briefes  
GFP Green FluorescENT Protein  
GFR GrundfondsrENTabilität  
GFZ GeoforschungszENTrum (Potsdam)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
GFZ Helmholtz-ZENTrum Potsdam – Deutsches GeoForschungsZENTrum GFZ (englisch: Helmholtz CENTre Potsdam GFZ German Research CENTre for Geosciences)
ggf Glial Growth Factor (MedikamENT, evtl. gegen MS)  
GIF German-Israeli Foundation for SciENTific Research and DevelopmENT  
GIF Graphics Interchange Format , Gif ist ein Dateiformat für Grafiken, das im Jahre 1987 von CompuServe ENTwickelt wurde, um Grafiken über das Netz plattformübergreifend austauschen zu können.  
GIT Organisation, Guitar Institute of Technology (Institut für GitarrENTechnologie), ein Institut des, siehe auch: MI, siehe auch BIT, KIT, PIT, VIT  
GIZ GiftinformationszENTrum (Göttingen)  
GKT GroßkundENTicket Bahn
GMC General ManagemENT Course
GMC Group ManagemENT Committee
GMI Generation ManagemENT Instruction
GMM GPRS Mobility ManagemENT  
GMS Ground Mission SegmENT = Teil des BodensegmENTs für das Galileo Satelliten Navigationssystem Geographie
GMX GENERALMUSIC extended (GENERALMUSIC erweitert), erweitertes, siehe auch: GM von GENERALMUSIC ENTwickelt, wobei in diesem Format erstellte Dateien abwärtskompatibel bleiben  
GNT GENThin, Kreis (JL) Sachsen-Anhalt, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
GNU Das GNU-Projekt wurde von Richard Stallman mit dem Ziel gegründet, ein vollständig freies Betriebssystem, genannt GNU, zu ENTwickeln. Bekannt geworden ist das Projekt vor allen Dingen auch durch die von ihr eingeführte GNU General Public License (GPL), un  
gov (GovernmENT) (Internet, USA)  
gov governmENT (Regierung), Adressensuffix bei, siehe auch: Internetadressen  
GPL General Public Licence , öffENTliche Linzen von UNIX-Software, Freigabe erfolgt durch GNU.  
GRI internationaler IATA Code für den Flughafen CENTral Nebraska Regional Airport der Stadt Grand Island USA, Bundesland Nebraska IATA
GRR internationaler IATA Code für den Flughafen KENT County International Airport der Stadt Grand Rapids USA, Bundesland Michigan, die Abkürzung der ICAO ist KGRR IATA
Abkürzung Erklärung Kategorie
GSE Group of SciENTific Experts (Genfer Abrüstungskonferenz 1976)  
GSM GeozENTrisch-solare Magnetkoordinaten , Standard im Mobilfunk  
GVZ GüterverkehrszENTrum Bahn
GWP Global Warming PotENTial = Globaleerwärmung Umwelt
GXQ internationaler IATA Code für den Flughafen TeniENTe Vidal der Stadt Coyhaique Chile, die Abkürzung der ICAO ist SCCY IATA
HCI Salzsäure. Zersetzt Kalkstein unter der Abspaltung von Kohlenstoffdioxid. Verdünnte Salzsäure verwendet man zum Reinigen von Klinkermauerwerk und zum ENTfernen von Kalkablagerungen.  
HCM Health Care ManagemENT = GesundheitsvorsorgemanagemENT Gesundheitswesen
HDI Haupt­satz der Diffe­rENTial- und Integral­rechnung Mathematik
HFS hierarchical file system (hierarchisches Dateisystem), ENTwicklung von APPLE  
HGF Hermann von Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher ForschungszENTren  
HHI Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut für NachrichtENTechnik (Berlin, neuer Name)  
HHS Health and Human Services (US GovernmENT DepartmENT)  
HLM Heterogenous LAN ManagemENT  
HLS Hue/ Lightness/ Saturation , Farbmodell das Farbe über Farbton/Helligkeit/ Sättigung definiert, diese Definition ENTspricht in etwa der Weise, in der das menschliche Auge Farben wahrnimmt. Die drei KomponENTen werden auf einer Skala von 0 bis 255 gemessen  
HMX TetramethylENTetranitramin (Octogen, Sprengstoff)  
HPI Heinrich-Pette-Institut für ExperimENTelle Virologie und Immunologie (Hamburg)  
HPI Host Processor Interface , Schnittstelle zur ZENTraleinheit  
HPL human placENTal lactogen (,HCS)  
HPS Human PatiENT Simulator  
HRT Hormone ReplacemENT Therapy  
Abkürzung Erklärung Kategorie
HSE High Speed Switching ElemENT  
HSI Horizontal Situation Indicator (Kombi-InstrumENT aus Kurskreisel und VOR-Anzeige zur Flugweganzeige)  
HSI Horizontal Situation Indicator (KombiInstrumENT aus Kurskreisel und VORAnzeige)  
HTE High Throughput ExperimENTation  
HTF Happy Tree Friends, US-amerikanische ZeichENTrickserie Fernsehen
HTF Heat Transfer Fluid (HTF) pumps are used to pump fluids through the heat collection system of large mirror tract and concENTrated solar power (CSP) plants. They are normally cENTrifugal pumps, and circulate fluids like synthetic oil and molten salt at high temperature, pressure, flow rate, and head. Kraftwerk
HTQ Herz-Thorax-QuotiENT  
HUB Dt.Nabe, ZENTrum, , technische Einrichtung, an die mehrere Rechner eines Netzwerks angeschlossen werden, um eine sternförmige, strukturierte Topologie zu realisieren.  
I&C InstrumENTation & Controls Leittechnik
IAC InstrumENT Air Compressor Kraftwerk
IAM IdENTity und Access ManagemENT Computer
IBC InstrumENT Bus Computer, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
IBC International Broadcasting ConvENTion  
IBE Interaktive BildschirmexperimENTe  
IBK instrumENT bank (InstrumENTenbank), Suffix für ein Speicherformat  
ICC IntelligENT Communications Control, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
ICC IntelligENT Customer Care  
ICC International Congress CENTre (Internationales KongreßzENTrum Berlin )  
ICD International Statistical Classification of Diseases = System aus Buchstaben und Zahlen, um die DokumENTation der Krankheitsursachen weltweit zu vereinheitlichen  
ICE In-Car-ENTertainmENT (Autoradio)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
ICF Inertial ConfinemENT Fusion (, Trägheitsfusion) (Reaktor)  
ICM International Congress CENTer München  
ICP Internet Cache Protocol , diENT zur Kommunikation zwischen Proxy- bzw. Cache-Servern. Mit diesem Protokoll können mehrere Proxy-Server zu einem hierarchisch organisierten Verbund zusammengeschaltet werden.  
ICT intensivierte konvENTionelle (Insulin-) Therapie  
ICT internationaler IATA Code für den Flughafen Mid-ContinENT Airport der Stadt Wichita USA, Bundesland Kansas, die Abkürzung der ICAO ist KICT IATA
ICT Intra Company Transfer Permit (In an intra-company transfer, a company transfers an item, or employee to work temporarily in a differENT office, often in another country.)
IDB IntelligENT Transportation System Data Bus  
IDC Insulation DisplacemENT Connection  
IDC International Data CENTre, Internationales DatenzENTrum (zur CTBTO)  
IDC Internet Database Connection , Diese Datei ENThält alle nötigen Informationen für eine Datenbankabfrage mit dem IIS-Webserver von Microsoft. Mit diesen Informationen wird die Abfrage per ODBC und SQL realisert. Danach werden die gefundenen Daten mit einer  
IDD IntelligENT Dynamic Detector , Flammenüberwachung der Firma FORNEY  
IDE Integrated DevelopmENT EnvironmENT  
IDE integrated device equipmENT (integrierte Ausstattung)  
idF intelligENT digital filter (intelligENTes Digitalfilter), Bezeichnung von TECHNOS, vgl. IDO, ISC  
IDM IdENTity ManagemENT Computer
IDO intelligENT digital osczillator (intelligENTer Digitaloszillator), Bezeichnung von TECHNOS, siehe auch IDF, ISC  
IDP IntelligENT Dynamics Processor (intelligENTer Dynamikprozessor), Typ von Studiomaster  
IEA International Association for the Evaluation of Educational AchievemENT Organisation
IEN Internet ExperimENT Notes , Vorläufer der RFCs.  
ieS InstrumENTation & Edge Services
Abkürzung Erklärung Kategorie
ifa IndependENT Financial Advisor Bank
IFC intelligENT foot controller (intelligENTe Fußsteuerung), Typ von IBANEZ  
IFE In-Flight ENTertainmENT System = personalisierte Bordunterhaltungssysteme in Flugzeugen  
IFM Integrales Facility ManagemENT  
IfR InstrumENT Flight Rules (InstrumENTenflugregeln)  
IfR InstrumENT Flight Rules/Rating, InstrumENTenflugregeln, Abkürzungen von Pilotenlizenzen und Ratings  
IGR internationaler IATA Code für den Flughafen Iguazu International der Stadt Iguazu ArgENTinien, die Abkürzung der ICAO ist SARI IATA
IHI Institute for Healthcare ImprovemENT Organisation
IHS Organisation, International Horn Society (Internationale Horn-Gesellschaft), Gesellschaft, die sich dem InstrumENT Horn verschrieben hat mit Sitz in der Schweiz  
IHZ Internationales HandelzENTrum  
IID IndependENT and IdENTically-Distributed (Data, Filtertheorie)  
IIS Supply Chain ManagemENT
IKV InstrumENTenkofferverstärker, Baureihe von HOHNER  
ILC International Laser CENTer (Staatsuniversität Moskau)  
ILI IntelligENT Link Interface  
ILS InstrumENT Landing System (InstrumENTen-Landesystem)  
ILS InstrumENT Landing System (InstrumENTenlandesystem)  
ILS InstrumENTenlandesystem  
IMC InstrumENT Meteorological Condition, Wetterbedingungen für InstrumENTenflug, Abkürzungen von Pilotenlizenzen und Ratings  
IMC InstrumENT Meteorological Conditions (InstrumENTenflugwetterbedingungen, Sicht schlechter als bei VFR)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
IML Integrated ManagemENT Log Computer
IMR IntelligENT Mobile Redirect (Telekommunikation)  
IMS Information ManagemENT Station by ABB Software
IMS Information ManagemENT System  
IMS instrumENT (InstrumENT), Suffix für ein Dateispeicherformat  
IMS Integrated ManagemENT Solution (Telekommunikation)  
IMS Integriertes ManagemENT System
IMS IntelligENT Manufacturing System  
IMU Inertial MeasuremENT Unit (Raumfahrt)  
INC InstrumENTation & Controls Leittechnik
INM Integrated (or: Intermediate) Network ManagemENT (optische Telekommunikation)  
INM Integrated Network ManagemENT  
INS MusikinstrumENTe, Abkürzung im Lexikon  
INZ Internistisches ZENTrum Gesundheitswesen
IOC IntergovermENTal Oceanographic Commission (der UNESCO)  
IOT IntelligENT Optical Terminal  
IoV Terminus „Internet of Voice“. Erinnert sprachlich an „das Internet der Dinge“, bezeichnet nichts weiter als eines der derzeit angesagtesten Features im Digitalmarkt, einen Software SprachassistENTen Software
IPC International PatENT Classification  
IPR Intelectual Property Rights = Recht auf geistiges EigENTum an einem Produkt Recht
IPS InstrumENTed Protective System Leittechnik
Abkürzung Erklärung Kategorie
IPS intelligENT pitch shifter (intelligENTer Tonhöhenverschieber), Typ von DIGITECH  
IPS Intrusion PrevENTion System = Schutz vor unbefugtem Zugriff Computer
IRB (Fraunhofer-) InformationszENTrum Raum und Bau  
IRS Institut für RegionalENTwicklung und Strukturplanung (Berlin)  
IRT Informations- und RechENTechnik, Industrierobotertechnik  
ISA InstrumENT Society of America Organisation
ISA InstrumENTation Society of America Organisation
ISB IntelligENT Signalling Bus (Datennetz) Computer
ISB International - schöpferische Brigaden, Internationaler StudENTenbund Organisation
ISC intelligENT synthesis cell (intelligENTe Synthese-Zelle), Bezeichnung von TECHNOS, siehe auch IDF, IDO  
ISC International Switching CENTer , Auslandvermittlungsstelle  
ISE Integrated Switching ElemENT (Telekommunikation)  
ISE IntelligENT Synthesis EnvironmENT (NASA)  
ISG InformationszENTrum für Sexualität und Gesundheit (Freiburg/Br)  
ISI Institut für Schicht- und IonENTechnik (Jülich)  
ISI Institute for SciENTific Information (Philadelphia, PA)  
ISK Internationales StudENTenkomitee  
ISL Yves Henri Donat Mathieu-Saint-LaurENT war ein international bekannter französischer Modeschöpfer; gründete 1961 das Modeunternehmen Yves Saint LaurENT in Paris Mode
ISM Industrial SciENTific Medicine (433 MHz-Frequenzband) und Bluetooth: 2,45 GHz-Band (lizenzfrei)  
ISM Industrial, SciENTific, Medical Band , bezeichnet ein Frequenzband oberhalb von 2,4 GHz, das kostenfrei genutzt werden darf  
Abkürzung Erklärung Kategorie
ISM intelligENT system of music (intelligENTes Musiksystem), SoftwareReihe von ROLAND für deren ISM-kompatiblen Klangerzeuger  
ISM ISDN Standards ManagemENT Group , Gremium bzw. Organisation  
IST (Fraunhofer-) Institut für Schicht- und OberflächENTechnik (Braunschweig)  
ISY interpolating spectral segmENTation (interpolierte SpektralsegmENTe), Syntheseverfahren von VISCOUNT  
ITC intelligENT tune-correction (intelligENTe Tonhöhenkorrektur), Teil von STEINERG Avalon, siehe auch FDE, TDE  
ITF ImplemENTation Task Force  
ITS IntelligENT Transportation Systems  
ITS IntelligENTes Tutorsystem  
ITT Invitation To Tender documENTs
IVK IntelligENTe Verteilerkästen  
IVX intelligENT voice x-former transformer (intelligENTer Stimmenumwandler), Technologie zur Reproduktion von beliebigen Stimmen, siehe auch APA  
IWR Interdisziplinäres ZENTrum für Wissenschaftliches Rechnen (Univ. Heidelberg)  
IWZ InformationszENTrum Wärmepumpen und Kältetechnik  
IZB InformationszENTrum Benchmarking (am IPK)  
IZE InformationszENTrale der Elektrizitätswirtschaft  
IZT InnovationszENTrum für Telekommunikationstechnik (Erlangen ?)  
JBZ JugendbildungszENTrum  
JCT Joint CENTral Team (ITER)  
JDK JAVA DevelopmENT Kit  
JDK Java DevelopmENT Kit, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
Abkürzung Erklärung Kategorie
JFZ JugendfreizeitzENTrum  
JIN Organisation, Just Intonation Network, 1984 in San Francisco gegründeter internationaler Verein für Komponisten, Musiker und InstrumENTenENTwickler  
JMX JAVA ManagemENT Extensions  
JPG Joint PresidENTandlsquo,s Group , TOP-Level-Koordination bestehend aus CEN, CENELEC und ETSI  
JRC Joint Research CENTre (EU)  
JRE Java Runtime EnvironmENT  
JSC Johnson Space CENTer (USA)  
JUJ internationaler IATA Code für den Flughafen El Cadillal der Stadt Jujuy ArgENTinien, die Abkürzung der ICAO ist SASJ IATA
JUL Juli = der siebENTe Monat im Jahr
JVM Java Virtual Machine, Java ist eine plattformunabhängige C++-ähnliche, objektoriENTierte Programmiersprache. Der Java-Compiler erzeugt aber keinen nativen Maschinencode, sondern einen Bytecode, der interpretiert werden muss. Dies geschieht mit Hilfe der  
KAM Key Account ManagemENT
KBF Key Buying Factors = KaufENTscheidende Faktoren = aus welchen Gründen kauft der Kunde dieses Produkt
KBR KomplemENTbindungsreaktion  
KDC Key Distribution CENTer , SchlüsselverteilungscENTer, ein Kerberos V5-Dienst, der auf einem Domänencontroller ausgeführt wird. Er gibt ticketgenehmigende Tickets (TGTs) und Diensttickets für die NetzwerkauthENTifizierung in einer Domäne aus.  
KDC Key-Distribution CENTer  
KDE K Desktop EnvironmENT  
KDE K Desktop-EnvironmENT , graphische Benutzeroberfläche für Linux  
KDV Katholischer Deutscher Verband farbENTragender StudENTenkorporationen  
KEC KORG equalizer/compressor (KORG ENTzerrer/Kompressor), Typ v. KORG  
KEF KaufENTscheidende Faktoren Vertrag
Abkürzung Erklärung Kategorie
KET Komitee für ElemENTarteilchenphysik  
KFC KENTucky Fright Chicken = Fastfood-Restaurant Kette Firma
KfK KernforschungszENTrum Karlsruhe  
KFR KommENTierte Finanzrechtssprechung  
KFZ KleinfertigungszENTrum, Kultur- und FreizeitzENTrum  
KIM Kombinat Industrielle Mast; Massengeflügelhaltung, demENTsprechend KIM-Eier, Abkürzung in der Werbung auch als "köstlich immer marktfrisch" gedeutet DDR
KIT Kernel for IntelligENT Communication Terminals , graphische Benutzeroberfläche von T-Online  
KIT Kernsoftware für intelligENTe Terminals, Nachfolger von, siehe auch: Btx  
KIZ Kultur- und InformationszENTrum  
KMA konvENTionelle Meldeanlage Leittechnik
KME KLINGENTHALER MUSIK ELEKTRONIK  
KMI Koerting Musical InstrumENTs  
KMK Kunststoff Metall und KomponENTen Verwaltungs-GmbH Firma
KMP Key ManagemENT Protocol  
KMS Key ManagemENT Service (KMS) von Amazon Web Services (AWS) Computer
KNA Katholische Nachrichten-AgENTur Zeitung
KNM Kommt noch ein Weg zur Kraft hinzu, spricht man von Arbeit oder dem MomENT. Ein MomENT ENTsteht zum Beispiel beim Lösen einer Schraube mit einem Schraubenschlüssel. Je länger der Hebel, desto leichter läßt sich die Schraube lösen. Große MomENTe können abe  
KOM KomponENTe  
KOW Octanol/Wasser-VerteilungskoeffiziENT  
KPI KonsumENTenpreisindex Sonstiges
Abkürzung Erklärung Kategorie
KSE KonvENTionelle Streitkräfte in Europa (Vertrag über ...)  
KSZ Kultur- und SportzENTrum  
KSZ KundenServiceZENTrum der Railion Deutschland AG Bahn
KTB KontinENTales Tiefbohrprogramm der Bundesrepublik Deutschland (, ICDP)  
KTP KontinENTales Tiefbohrprogramm  
KTW KrankENTransportwagen (85) Medizin
KVT KonzENTrationsverlaufstest  
LBH Leichtbeton mit haufwerksporigem Gefüge. Mauersteine sind beispielsweise aus LBH, zum Teil auch bei geschosshohen (bewehrten) WandelemENTen zu finden. Gehört den Festigkeitsklassen LB 2, LB 5 und LB 8 an.  
LCC Local Currency ComponENT
LCE Lyapunov characteristic exponENT Astronomie
LCI Logical Channel IdENTifier  
LCR left, cENTer, right (links, mitte, rechts), Panoramapositionen  
LCR Life Cycle RequiremENTs
LDC Load Dispatch CENTre = Last Verteilungs CENTer
LDI LAN Driver Information File , Informationsdatei für LAN-Treiber (NetzwerkkartENTreiber) unter Novell  
LdN Lage der Nation = ist meistens eine Regierungserklärung die eine PräsidENTin oder ein PräsidENT zum Zustand des Landes angibt Politik
LDW Lane Departure Warning = SpurhalteassistENT Auto
LEC LAN Emulation CliENT  
LEC Lodi Energy CENTer California USA Kraftwerk
LEG LandesENTwicklungsgesellschaft Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
LEH Lebensmitteleinzelhandel (LEH) bezeichnet Handelsunternehmen im Einzelhandel mit einem SortimENT, das überwiegend aus Lebensmitteln besteht [Quelle: Wikipedia] Handel
LEI Rechtsträgerkennung (Legal ENTity IdENTifier, LEI) Recht
LEI Local EmploymENT Initiatives for Women (EU)  
LEM Local ElemENT Manager (Kommunikation)  
LES internationaler IATA Code für den Flughafen FuENTerrabia der Stadt Lesobeng Lesotho, die Abkürzung der ICAO ist FXLS IATA
LEX internationaler IATA Code für den Flughafen Blue Grass Field der Stadt Lexington USA, Bundesland KENTucky IATA
LGZ leistungsoriENTierte Gehaltszuschläge  
LHF Local Hidden Variable (QuantENTheorie)  
LIG LigamENTum  
LIP LOCALIZATION IMPLEMENTATION PLAN
LLI Logical Link IdENTifier  
LMI Local ManagemENT Instruction
LMM LENTigo-maligna Melanom  
LMP (tumors of) low malignant potENTial  
LMS LichtmanagemENTsysteme für Straßen, Wege und Plätze Technik
LMS loudspeaker managemENT systems (Lautsprecher-ManagemENTsysteme), Baureihe von Turbosound Technik
LMU Location MeasuremENT Unit (Telekommunikation)  
LNT Besondere Bedingungen für das Verkehren von Leichten Nahverkehrstriebwagen im Mischbetrieb mit Regelfahrzeugen der Eisenbahnen des öffENTlichen Verkehrs Bahn
LoA Limits of Authority, im Geschäftsverkehr der persönliche ENTscheidungsspielraum, der mit einem Rang oder einer Rolle verbunden ist
LOM LeistungsoriENTierte Mittelvergabe (DFG)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
LOS leistungsoriENTierter Schichtzuschlag  
LPD Line Printer Daemon , Ein LPD-Service (Hilfsprogramm) auf dem Druck-Server erhält DokumENTe (Druckaufträge) von LPR-Dienstprogrammen, die auf dem CliENT-System ausgeführt werden.  
LPG internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt La Plata ArgENTinien, die Abkürzung der ICAO ist SADL IATA
LPR Line Printer , ein auf CliENTsystemen ausgeführtes Dienstprogramm zum Drucken von Dateien auf einen Computer, auf dem ein LPD-Server aufgeführt wird.  
LRC lostless realtime coding (verlustfreie Echtzeitdatenkomprimierung), von MERGING TECHNOLOGIES ENTwickeltes Verfahren im PYRAMIX/KEFRON  
LRP Von der TU Berlin und dem HHI ENTwickelte Technik, die sogenannte "Layer-wise Relevance Propagation" (LRP), die sichtbar macht, aufgrund welcher Kriterien KI-Systeme ENTscheidungen treffen Forschung & Entwicklung
LRT internationaler IATA Code für den Flughafen Lann-Bihoue der Stadt LoriENT Frankreich, die Abkürzung der ICAO ist LFRH IATA
LRU Least recENTly used , am wenigsten benutzt. Häufig bei Cache-Speichern angewandte Strategie die angewandt wird wenn dieser voll ist. Beim LRU-Verfahren werden die Daten ENTfernt auf die am längsten  
LRZ Leibniz-RechenzENTrum (München)  
LSA langfristiger Servicevertrag (LSA, Long Term Service AgreemENT) Recht
LSI large scale integration (hochintegrierte Schaltung), siehe auch: MSI, VLSI, IC, SSI, LSI-Chips ENThalten ca. 10.000 Bausteine  
LSM Link Security ManagemENT (Telekommunikation)  
LTA Sie wollen trotz gesundheitlicher Probleme wieder im Beruf stehen? Die Deutsche RENTenversicherung hilft Ihnen dabei. Sie finanziert Leistungen zur beruflichen Rehabilitation oder zur Berufsförderung. Der Fachbegriff dafür lautet "Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben" (LTA). Diese Leistungen sollen Ihre Erwerbsfähigkeit erhalten und Ihnen neue Berufschancen eröffnen. Versicherung
LTC Lost Time Case (LTC) A work related accidENT of a person = Arbeitsunfall einer Person Medizin
LTE Lite Terminating EquipmENT  
LTE Long Term Evolution = Langzeit ENTwicklung Siemens
LTP Long-Term PotENTiation (Neurologie)  
LTT LymphozytENTransformationstest  
LVB internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt LivramENTo Brasilien IATA
LVH linksvENTrikuläre Hypertrophie  
Abkürzung Erklärung Kategorie
LZB LandeszENTralbank Bahn
LZH Laser ZENTrum Hannover  
LZN Logistic CENTer Nürnberg Siemens
M/P Month after PaymENT, englisch: Zahlung nächsten Monat Bahn
MAC MindSphere Application CENTer
MBA Master of Business Administration = Studiengang = ManagemENT-Studium, das alle wesENTlichen ManagemENTfunktionen abdecken soll
MCC Mobile Country Code = festgelegte Länderkennung zur IdENTifizierung eines Mobilfunknetzes Telekommunikation
MCC Motor Control CENTer = Schaltanlage Elektro/Elektronik
MCT Siemens-Gesellschaft Marine CurrENT Turbines Ltd. (MCT) Siemens
MDC Meter Data ConcENTrator Kraftwerk
MDG Millennium DevelopmENT Goal Gesundheitswesen
MDL Master DocumENT List
MEA Mobile EvENT App Internet
MEL Minimum EnvironmENTal Load Kraftwerk
MEP Member of the European ParliamENT Politik
MFA Multi-Faktor-AuthENTifizierung; Bei der Multifaktor-AuthENTifizierung (MFA) handelt es sich um ein AuthENTifizierungsverfahren, das mindestens zwei Berechtigungsnachweise miteinander kombiniert. Das Verfahren diENT allgemein der Absicherung von Anmeldeprozessen, sorgt für einen sicheren Zugriff auf Unternehmensnetzwerke, prüft IdENTitäten und erschwert somit IdENTitätsdiebstähle. Das MFA Verfahren wird beispielsweise beim elektronischen Zahlungsverkehr, bei der Anmeldung an Cloud-Services sowie beim Zugang zu Netzwerken und Rechnersystemen verwendet. Computer
MGD Machine Generated Data, automatically generated data created without human intervENTion
MGD Magdalena Airport, IATA airport code for Magdalena Airport in the Beni DepartmENT of Bolivia Reisen
MGD Millions of gallons per day, a unit of flow measuremENT
MGD Mungyodance, a rhythm game developed by Emphatic Gaming/Monakai/VULPvibe ENTertainmENT. Spiele
Abkürzung Erklärung Kategorie
MID Measuring InstrumENTs Directive = Richtlinie 2004/22/EG des Europäischen ParlamENTs und des Rates über Messgeräte Leittechnik
MIP Monatlichen InvestmENT Plan Bank
MIT Measuring InstrumENTation Testing and Sensors (MIT) Leittechnik
MMS Maintenance ManagemENT System Leittechnik
MMS Multimedia Messaging Services: MMS ergab sich aus der WeiterENTwicklung der Bild- und Textübertragung in Mobilfunknetzen per SMS. Via MMS können Handy-Nutzer unterschiedliche Medien wie Texte, Bilder, Animationen, Video- und Audiosequenzen zu einer Nachricht verarbeiten und anschließend verschicken. Technologisch fungiert MMS als IP-basierte Lösung für die Übertragung der Inhalte über verschiedene mobile Endgeräte hinweg. Telekommunikation
MNC Mobilfunknetzkennzahl = englisch: Mobile Network Code = zur IdENTifizierung eines GSM-, UMTS- oder TETRA-Funknetzanbieters Telekommunikation
MOC ManagemENT of Change = ÄnderungsmanagemENT Engineering
MOV Motor angetriebenes VENTil = Motor Operated Valve Leittechnik
MPA Medical-Psychological AssessmENT, siehe Medizinisch-Psychologische Untersuchung MPU
MPA Medizinische PraxisassistENTin
MPA Metaprofilanalyse, eine PotENTialanalyse-Software
MPK MinisterpräsidENT Konferenz Politik
MPR ManagemENT persönlicher Ressourcen
MPS Malware PrevENTion System = ein Schutzsystem welches Computer vor Schädlingen z.B. Vieren und Trojaner schützt Computer
MSA Mass Shootings of America (MSA) = Projekt welches versucht Amokläufe und andere MassENTötungen zu analysieren
MTC Medical TreatmENT Case (MTC) The number of injuries that require medical treatmENT beyond first aid. Medizinische Behandlung (MTC) Die Anzahl der Verletzungen bei denen eine medizinische Behandlung über die Erste Hilfe hinaus durchgeführt wurde. Medizin
MVA MVA steht für "Multi-Domain Vertical AlignmENT" und wurde 1996 zunächst noch unter der Abkürzung VA (Vertical AlignmENT, vertikale Ausrichtung) von Fujitsu ENTwickelt. Computer
NBA Neues BegutachtungsassessmENT = Der Pflegegrad wird mit Hilfe eines pflegefachlich begründeten BegutachtungsinstrumENTs ermittelt Gesundheitswesen
NCC National Control CENTre
NDA Geheimhaltungsvereinbarung Non-Disclosure AgreemENT
Abkürzung Erklärung Kategorie
NEI Bei der Europawahl 2004 kandidierte die Tschechin Dolly Buster in ihrer Heimat als Nora Baumberger für die tschechische Partei NEI (Nezávislá erotická iniciativa, Unabhängige erotische Initiative) für das Europäische ParlamENT. Parteien
nep Nur-Einheits-Preis bei Angeboten oder Ausschreibungen. Es handelt sich um eine Alternativposition (EvENTualposition, Wahlposition) , die nur als Zusatzinformation abgefragt wird, dessen Leistungsausführung noch als ungewiss gilt. Da diese Position bei der Angebotssumme außer Betracht bleibt, ist diese Position mit "NEP" auszuweisen. Handel
NES Nintendo ENTertainmENT System Computer
NGO non-governmENTal organization = Nichtregierungsorganisation (NRO) Organisation
NIC Network Information CENTer, die Internetvergabestelle für Domains Computer
NMS network managemENT server Computer
NRO Nichtregierungsorganisation = non-governmENTal organization (NGO) Organisation
OBE The Most ExcellENT Order of the British Empire, kurz Order of the British Empire, ist ein britischer Verdienstorden
OEC Order ENTry calculations (OEC) = Auftragseingangskalkulation (AEK) Kommerziel
OEM office for emergency managemENT
OEM Original EquipmENT Manufacturer
ofg ORIENTAL FIN GROUP Firma
ofg OriENTal Financial Group Inc. Bank
OMD MediaagENTur OMD (Optimum Media Direction), Teil der Omnicon Gruppe Wirtschaft
OMS Output ManagemENT Service = Druckerservice der in Deutschland von zwei Providern – Canon und Ricoh – angeboten wird. Computer
OMT Outright Monetary Transactions (OMTs) = von der Europäischen ZENTralbank (EZB) angekündigtes InstrumENT, unter dem das Eurosystem in unbeschränktem Ausmaß Ankäufe kurzfristiger Anleihen von Staaten im Euro-Währungsgebiet durchführen kann Bank
OPC Opel Performance CENTer, Fahrzeug-Tuningabteilung der Fahrzeugmarke Opel Auto
OPC Open Packaging ConvENTion, Spezifikation von Microsoft zur Beschreibung der Persistenz von Daten bzw.DokumENTen Computer
OTT Over-the-top contENT (OTT) bezeichnet die Übermittlung von Video- und Audioinhalten über Internetzugänge, ohne dass ein Internet-Service-Provider in die Kontrolle oder Verbreitung der Inhalte involviert ist Kommunikation
PAM Plant Asset ManagemENT Leittechnik
Abkürzung Erklärung Kategorie
PCA Pressure Control Valve = DruckregelvENTil Leittechnik
PCC Plant Control CENTres (PCCs) Kraftwerk
PCI PaymENT Card Industry Bank
PCT parity charge time, ein Symmetriegesetz der ElemENTarteilchenphysik Technik
PCT PatENT Cooperation Treaty, den Vertrag über die internationale Zusammenarbeit auf dem Gebiet des PatENTwesens Recht
PCT PolycyclohexylendimethylENTerephthalat, einem Kunststoff
PCT ProcENT = ProzENT Reisen
PCV Pressure Control Valves = RegelvENTil zur Druckregelung Kraftwerk
PDA Portable Personal Data AssistENT
pdf Das vor über 20 Jahren von Adobe Systems erfundene PDF-Format (Portable DocumENT Format)hat sich als eine Art Standard durchgesetzt. Computer
PDS Payload Data SegmENT (Telekommunikation)  
PDS PermanENT Data Storage System  
PDX Princeton Divertor ExperimENT (Fusionsreaktortechnik, PPPL)  
PED Pressure EquipmENT Directive
PED Primary Engine Display, InstrumENTENTafel im Flugzeug Cocpit  
PEI Peripheral EquipmENT Interface Technik
PEL Picture ElemENT , ein Punkt in einem geradlinigen Raster mit Tausenden von Punkten, die zusammen ein Bild darstellen.  
PEP Persönliche ENTwicklungsplanung (PEP)
PER Pressure EquipmENT Regulation
PES Packetized ElemENTary Stream (Telekommunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
PES Packetized ElemENTary Stream. Paketierter elemENTarer Datenstrom bei MPEG-2.  
PET PolyethylENTerephthalat  
PFE Power Feeding EquipmENT  
PFP Policía Federal PrevENTiva, Sondereinheit der Polizei Bahn
PGF pressure gradiENT force
PGP Funktionsprinzip: Daten, die mit einer allgemein zugänglichen Bytefolge, dem öffENTlichen Schlüssel, verknüpft wurden, können nur mit einem (geheimen) privaten Schlüssel des Empfängers eingesehen werden.  
PGP Pretty good privacy , Verschlüsselungssystem, das als sicher gilt. Weil mit PGP Verschlüsseltes von niemanden anderen als dem Empfänger eingesehen werden kann, ist dessen Anwendung auf höchster politischer Ebene heiß umstritten. PGP nutzt im wesENTlichen  
PHM Prognostics and Health ManagamENT  
PID Packed IdENTification. Das heißt, einzelne im Transportstream ENThaltene Pakete müssen gekennzeichnet sein. Die Kennzeichnung ist ein vierstelliger Kode, getrennt nach Audio und Video. So wird z. B. eine Überschreibung von SCPC-Signalen verhindert.  
PID Packet IdENTifier (Telekommunikation)  
PID piping and instrumENTation diagram = Rohrleitungs und InstrumENTen Diagram Leittechnik
PID Process IdENTifier , ein numerischer Bezeichner, mit dem ein Prozess während seiner Ausführung eindeutig gekennzeichnet ist. Sie können PIDs im Task-Manager anzeigen lassen.  
PID Program Introduction/Information DocumENT (NASA Acronym List) Raumfahrt
PID Proportional, Integral, Derivative (Control), Proportional-Integral-DifferENTial (Regler)  
PIF Program Information File , Eine Datei mit Informationen, die Windows NT für die Ausführung einer auf MS-DOS basierenden Anwendung benötigt. Beim Starten einer MS-DOS-Anwendung, sucht Windows NT nach einer PIF-Datei für die Anwendung. PIF-Dateien ENThalten  
PII PENTium II, Hauptprozessor-Baureihe von INTEL, siehe auch P  
PII Publisher Item IdENTifier  
PIM Personal Information ManagemENT , Software für persönliche Informationsverwaltung, siehe auch PDA  
PIM Personal Information Manager (or: ManagemENT) (Telekommunikation)  
PIM Protocol IndependENT Multicasting  
Abkürzung Erklärung Kategorie
PIN part idENTification number (Teile-IdENTifikationsnummer, Ersatzteilnummer)  
PIN Persoenliche IdENTifikationsnummer, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
PIN Personal IdENTification Number  
PIN Personal IdENTification Number , Ihr Ausweis. Mit Eingabe der PIN ensperren Sie die z.B. Ihr Mobiltelefon.  
PIP project improvmENT plan = Projket ENTwicklungs Plan
PIR Protocol IndependENT Routing  
PJL Printer Job Language , Die von der Firma Hewlett Packard ENTwickelte Druckersprache, die eine Kontrolle des Druckers auf der Ebene des Druckauftrags gewährleistet.  
PKG ParlamENTarisches Kontrollgremium
PKI Public Key Infrastructure , Dieser Begriff wird für gewöhnlich zur Beschreibung der Gesetzmäßigkeiten, Richtlinien, Standards sowie der Software verwendet, die Zertifikate sowie öffENTliche und private Schlüssel regeln bzw. ändern.  
PKK ParlamENTarische Kontrollkommission des Deutschen Bundestages von 1978–1999
PLC Packet Loss ConcealmENT (Telekommunikation)  
PLL phase locked loop (geschlossener Phasenregelkreis), liefert eine zeitlich stabile Frequenz, diENT der Ermittlung einer Abtastrate  
PLM Procukt Lifecycle ManagemENT
PLM Produkt-Lebenszyklus-ManagemENT  
PLT Princeton Large ExperimENT (Fusionsreaktortechnik, PPPL)  
PMD Portable MAC IdENTity for Display (DECT)  
PME Presidency of Meteorology and EnvironmENT
PMG PermanENT Magnet Generator  
PMG Program ManagemENT Group  
PMI Project ManagemENT Institute
Abkürzung Erklärung Kategorie
PMO Program ManagamENT Office Engineering
PMO Project ManagemENT Office Engineering
PMP Performance-ManagemENT-Prozess
PMP Project ManagemENT Plan Engineering
PMQ internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Perito Moreno ArgENTinien, die Abkürzung der ICAO ist SAWP IATA
PMS Plant ManagemENT System Leittechnik
PMS Plant Supervisory ManagemENT Software Leittechnik
PMS Process ManagemENT System , Programmverwaltungssystem  
PMW Project ManagemENT Workbench  
PND Primary Navigation Display, InstrumENTENTafel im Flugzeug Cocpit  
PNF PNF ist ein Akronym für „Propriozeptive Neuromuskulare Faszilation“. Technik, bei der ein bestimmter Muskel aktiviert wird, um einen Muskel an einem Gelenk zu ENTspannen, damit die Steifheit um dieses Gelenk herum verringern wird Sport
PNH internationaler IATA Code für den Flughafen PochENTong der Stadt Phnom Penh Kambodscha IATA
PNP Plug and Pray , kein KommENTar!!!!!!!!!!  
POC Point of ConcENTration (Telekommunikation) Telekommunikation
POG internationaler IATA Code für den Flughafen Port GENTil der Stadt Port GENTil Gabun, die Abkürzung der ICAO ist FOOG IATA
POI Point Of Interest , ENThält verschiedene wichtige Einrichtungen, die so vereinfacht aufgerufen werden können. Durch Eingabe des Namens können Sie z.B. ein Restaurant, Golfplatz, Hotel, suchen. Auch Tankstellen können in der jeweiligen Umgebung abgerufen w Internet
POP PersistENT organic pollutants Umwelt
POT PotENTial  
PPA Power Purchance AgreemENT Kraftwerk
PPB internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt PresidENT PrudENTe Brasilien, die Abkürzung der ICAO ist SBDN IATA
Abkürzung Erklärung Kategorie
PPC proportional pitch control (Tonhöhenverhältniskontrolle), ENTspricht der proportional pressure control  
PPD Das Exekutivorgan der PFPA ist das PENTagon Police Directorate (PPD). Armee
PPD Predicted PercENTage of Dissatisfied  
PPE

personal protective equipmENT = Arbeitsschutzbekleidung / Mittel für den Gesundheitsschutz (z.B. Atemschutzmasken, Beatmungsgeräte etc.)

Medizin
PPI Pemex ProcuremENT International = Firma in Mexico Firma
PPM Project ProcuremENT Manager = Einkäufer
PPP parameter processing program (parameterbearbeitendes Programm), ENTwicklung des, siehe auch: ICEM  
PPP Point to Point Protokoll , Ein Industriestandard und Bestätigungsprotokoll, das Teil von Windows NT RAS ist und ENTwickelt wurde, um die Zusammenarbeit mit Software für den Remote-Zugriff anderer Hersteller zu ermöglichen. PPP handelt die Konfiturationspa  
PPP Public/Private Partnership = ÖffENTlich-private Partnerschaft  
PQM ProzessoriENTiertes QualitätsmanagemENT
PRC Physics Resources CENTer (AIP)  
PRS Public Regulated Service PRS ÖffENTlich regulierter Dienst oder Staatlicher Dienst
PSC Pittsburgh Supercomputing CENTer (USA)  
PSC Program Support CENTer (Ministerium der USA) Politik
PSD PaymENT Services Directive = Regelungen zur Erhöhung der Sicherheit im Zahlungsverkehr und der Ermöglichung von weiterem Wettbewerb
PSE Personal Security EnvironmENT , Persönliche Sicherheitsumgebung  
PSE Personal Service EnvironmENT (Telekommunikation)  
PSE Programm- und SystemENTwicklung  
PSM PermanENTerregte Synchron Maschinen = Elektromotor für Automobile Auto
PSM Plant Situation ManagemENT (PSM) = an alarm managemENT strategy that reduces the alarm workload for the operator and helps the operator focus on the most important alarms according to the currENT situation in the plant Kraftwerk
Abkürzung Erklärung Kategorie
PSP PSP-ElemENT = Projekt-Struktur-Plan-ElemENT Siemens
PSR Precision SegmENTed Reflector (Satelliten)  
PSS internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Posadas ArgENTinien, die Abkürzung der ICAO ist SARP IATA
PST (Fraunhofer-) PatENTstelle für die Deutsche Forschung (München)  
PT. Peitsche (als SchlaginstrumENT)  
PTC Großhändler Product Trade CENTre (PTC) der 2018 pleite gegangen ist; belieferte Discounter wie Aldi Handel
Pte PoniENTe (Westen. Die Abkürzung Pte. wird häufig auf Straßenschildern verwendet) Bahn
Pto aus Schienenbus gebildeter PersonENTriebwagen, ehemals fahrdienstlich Bahn
Pto PatENT and Trademark Office (in USA)  
PTP Peer-to-Peer Netzwerk, Alle beteiligten Rechner können sowohl als CliENT als auch als Server agieren. Zugriffsrechte werden nicht zENTral, sondern lokal auf jedem Rechner definiert.  
PTS patiENTs  
PTS permanENT threshold shift  
PTS PresENTation Time Stamp (Telekommunikation)  
PTY Program Type IdENTification (Verkehrsfunk)  
PTZ Pädagogisch-Theologisches ZENTrum  
PTZ Polytechnisches ZENTrum  
PTZ Posttechnisches ZENTralamt  
PTZ Produktions- technisches ZENTrum  
PTZ Produktionstechnisches ZENTrum (FhG, Berlin)  
PTZ psychotherapeutische ZENTrum ist eine Spezialklinik für Ess-Störungen, Borderline, Traumatherapie, Psychosomatik  
Abkürzung Erklärung Kategorie
PUD internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Puerto Deseado ArgENTinien, die Abkürzung der ICAO ist SAWD IATA
PUP Junkware PotENTiell Unerwünschte Programme Software
PUQ internationaler IATA Code für den Flughafen PresidENTe Ibanez der Stadt Punta Arenas Chile, die Abkürzung der ICAO ist SCCI IATA
PVA Patterned Vertical AlignmENT Computer
PVC PermanENT Virtual Circuit (or: Channel) (Rechnernetz)  
PXI PCI Extensions for InstrumENTation  
PZB Pädagogische ZENTralbibliothek  
PZN PharmazENTralnummer  
Q 2 Qualitätsstufe 2 bei der Verspachtelung von Gipsplatten. ENTspricht der Standardverspachtelung und genügt den üblichen Anforderung an Wand- und Deckenflächen.  
QFD Quality Function DeploymENT  
QFL Quarz-Feldspat-Lithoklasten = Ternäres Diagramm zur Klassifizierung von klastischen SedimENTen McBride, 1963 DDR
QII Quality ImprovemENT Initiative (QII) = Qualitäts Verbessung Initiative
QMS QualitätsmanagemENT-System  
QMS Quality ManagemENT System inclusive of project requiremENTs
QMS Queue ManagemENT Services  
QND Quantum Nondemolition MeasuremENT (rückwirkungsfreie Quantenmessung)  
QOS ImplemENTing Cisco QOS , Teil derCISCO-Zertifzierungen zum CCIP,  
QSC quality, commitmENT, service (Qualität, Verpflichtung, Service), angeblich die heutige Bedeutung von, siehe auch: QSC (1.)  
R&D Research and DevelopmENT = Forschung und ENTwicklung Forschung & Entwicklung
R&I Rohrleitungs- und InstrumENTierungsschema Leittechnik
Abkürzung Erklärung Kategorie
RBC Radio Block CENTer (Telekommunikation)  
RBD Psy: recurrENT brief depression  
RBG RegENTal-Bahnbetriebsgesellschaft, (Sitz: Viechtach) Bahn
RCC Rescue Coordination CENTer. Rettungs-Coordinations-CENTrum. Nationale Dienststelle welche die Leitung des Seenotfalles übernimmt, sowie Such- und Rettungsarbeiten coordiniert. Wird u.a. alarmiert mittels Epirb, Sprechfunk, Inmarsat (Sprache oder Text) via Küstenfunkstelle.
RCC Routing Control CENTer , Routing-SteuerungszENTrum  
RCK Research CENTre Karlsruhe  
RCM realtime convolution and modulation (Echtzeitformung und -modulation) Verfahren bei YAMAHA, wobei AFM und AWM2-ElemENTe zusammen in einem Algorithmus bearbeitet werden können  
RCU internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Rio Cuarto ArgENTinien, die Abkürzung der ICAO ist SAOC IATA
RDA Der genaue Grad der Abrasion einer Zahnpaste wird durch den so genannten RDA-Wert (Radioaktive DENTin Abrasion) angegeben. Medizin
RDC Remote Digital ConcENTrator (Telekommunikation)  
RDF Resource Description Framework , ist eine Spezifikation für ein Modell zur RepräsENTation von Metadaten, die erstmals 1999 vom World Wide Web Consortium vorgelegt wurde und üblicherweise in Form einer XML-Sprache verwendet wird  
RDP Rapid DeploymENT Pack Computer
RDS Radiodatensystem, Übermittlung zusätzlicher Daten (außer den Rundfunkaudiodaten), wie z. B. Radiosender, ProgrammidENTifikation usw., siehe auch: TMC  
RDX TrimethylENTrinitramin (Hexogen, Sprengstoff)  
REC Remote Expert CENTer = Call CENTer in dem Experten Kunden telefonisch beraten können Service
REC remote expert cENTer = Experten die in einem zENTralen ZENTrum sitzen und dort telefonisch um Hilfe gefragt werden können Leittechnik
Ref Referat, ReferENT Bahn
REL internationaler IATA Code für den Flughafen Almirante Zar der Stadt Trelew ArgENTinien, die Abkürzung der ICAO ist SAVT IATA
REM Rapid Eye MovemENT (Schlaf-Phase)  
REN internationaler IATA Code für den Flughafen CENTral der Stadt Orenburg Russland, die Abkürzung der ICAO ist UWOO IATA
Abkürzung Erklärung Kategorie
RES internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Resistencia ArgENTinien, die Abkürzung der ICAO ist SARE IATA
RES Radio EquipmENT and Systems (TC im ETSI)  
RES Sammlung der RechtsENTscheide in Mietsachen  
RET Resolution EnhancemENT Technology  
REX recycle export (Rückführungsexport), Dateiformat v. STEINBERG in Cubase VST, siehe auch VST, gleichzeitig auch Suffix für dessen Dateien, bei Recycle handelt es sich um die ENTsprechende Software  
RFC KommENTare erwünscht (Request for commENTs), Abkürzung im Internet  
RFC Request For CommENT(s) (Rechnernetz)  
RFC Request For CommENTs, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation,  
RFC Requests for CommENTs , Die offiziellen DokumENTe der IETF, die die Einzelheiten von Protokollen angeben, die zur TCP/IP-Familie gehören.  
RFZ Rundfunk- und Fernsehtechnisches ZENTralamt  
RGL internationaler IATA Code für den Flughafen Rio Gallegos-Internacional der Stadt Rio Gallegos ArgENTinien, die Abkürzung der ICAO ist SAWG IATA
RGT RegimENT Armee
RGW ResidENTial Gateway (Kommunikation)  
RGZ Sammlung der ENTscheidungen des Reichsgerichts in Zivilsachen Bahn
RIC RegolamENTo internazionale delle carozze (ital.) , Übereinkommen über die gegenseitige Benutzung der Personen- und Gepäckwagen im internationalen Verkehr Bahn
RID künftiger Anhang D des COTIF: RèglemENT concernant le transport international ferroviaire des marchandises dangereuses (frz.) , Ordnung für die internationale Eisenbahnbeförderung gefährlicher Güter, (bislang Anlage I zur CIM) amtliche Abkürzung Bahn
RIP RèglemENT concernant le transport international ferroviaire des wagons de particuliers (frz.) , Ordnung für die internationale Eisenbahnbeförderung von Privatwagen, (bislang Anlage II zur CIM) amtliche Abkürzung Bahn
RIV RegolamENTo internazionale dei veicoli (ital.) , Übereinkommen über die gegenseitige Benutzung der Güterwagen im internationalen Verkehr Bahn
RKT ReichskraftwagENTarif, (aufgehoben) Bahn
RMC RACE ManagemENT Committee  
Abkürzung Erklärung Kategorie
RMF Remote ManagemENT Facility , Fernverwaltungsfunktion  
RMF rich music format (reiches Musikformat), Dateiformat, das Sequenzer-, AIFF- und Sample-Dateien in eine Datei kombiniert (reich von reichhaltig), von der Firma Headspace ENTwickelt, siehe auch RME, RMML  
RMI ROCKY MOUNTAINS INSTRUMENTS  
RMP Cybersecurity Risk ManagemENT Process (RMP)
RMP Rights ManagemENT and Protection  
RMS Resource ManagemENT Service , stellt die Druckertreiber in der NDPS zur Verfügung.  
RMS Results ManagemENT of Sound  
RNT internationaler IATA Code für den Flughafen RENTon der Stadt Seattle USA, Bundesland Washington IATA
ROC Organisation, ROLAND Owners Club (ROLAND-EigENTümer-Verein), Anwendervereinigung aus Großbritannien  
ROD Rate of DescENT (Sinkrate gemessen in FPM)  
ROI Return On InvestmENT (or: InstrumENT)  
ROM Read Only Memory , ein Halbleiterschaltkreis, der nicht veränderbare Informationen ENThält.  
ROS internationaler IATA Code für den Flughafen Fisherton der Stadt Rosario ArgENTinien, die Abkürzung der ICAO ist SAAR IATA
ROW internationaler IATA Code für den Flughafen Industrial Air CENTer der Stadt Roswell USA, Bundesland New Mexico, die Abkürzung der ICAO ist KROW IATA
ROY internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Rio Mayo ArgENTinien, die Abkürzung der ICAO ist SAWM IATA
RPE removable project environmENT (wechselbare Projektumgebung), Wechselplattensystem von FOSTEX  
RPR ResiliENT Package (or: Packet) Ring (Telekommunikation)  
RQS Request SupplemENTary Flight Plan message (Anforderung einer Flugplanergänzungsmeldung)  
RRG RENTenreformgesetz  
RRM Radio Resource ManagemENT (Telekommunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
RRR rein - raus - runter. GegENTeil von langem anspruchvollem Sex (siehe auch Quicky) Sex
RSA Rivest Shamir Adelman, weitverbreitete ENTzifferungstechnologie auf mathematische Algorithmen basierend (benannt nach den drei Erfindern)
RSC Radio Station, CENTral (Telekommunikation)  
RSS Really Simple Syndication Mit RSS (Really Simple Syndication) können Herausgeber von Inhalten ihren AbonnENTen News, Blogs und andere Inhalte zur Verfügung zu stellen.  
RSS ROLAND studio system (ROLAND-Studiosystem), zunächst verbarg man diese Bedeutung hinter RSS, bevor das RSS-System als Effekt ENTwickelt wurde  
RTC Real Time Clock , Engl.: Echtzeituhr. Manchmal ist damit auch der ENTsprechende IC bei PCs gemeint.  
RTC Runtime Container , ENThält Echtzeitumgebung der konfigurierten Automatisierungsfunktionen  
RTD Research and Technological DevelopmENT (EC)  
RTV RahmENTarifvertrag
RUI Rohrleitungs- und InstrumENTen Fließbild Leittechnik
RUS RechenzENTrum Universität Stuttgart  
RVH rechtsvENTrikuläre Hypertrophie  
RWI Restricted Work Injury (RWI) The number of cases which result in persons still being able to work but who are unable to perform their normal duties because of the restrictions caused by the injury. Eingeschränkte Arbeitsfähigkeit (RWI) Die Anzahl der Arbeitsunfälle die den Einsatz des Verletzten an seiner eigENTlichen Arbeitsstelle vorübergehend nicht gestatten von diesem jedoch eine andere Arbeit ausgeführt wird/worden ist. Medizin
RYO internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Rio Turbio ArgENTinien, die Abkürzung der ICAO ist SAWT IATA
S-H Heizestrich. Dies ist ein Estrich auf Dämmschicht, der zur Aufnahme von HeizelemENTen für die Raumheizung sowie der Wärmespeicherung diENT.  
SAM Software Asset ManagemENT
SAR Galileo Search and Rescue (SAR) = Galileo-Suche und -Rettung; Dieser SAR-Dienst diENT dazu, Menschen in Notsituationen, beispielsweise auf See oder in den Bergen,per Satellit zu orten. Das System funktioniert ähnlich dem GPS System. Hat aber eine höhere Genauigkeit und wird von Staaten in Europa betrieben. Geographie
SBE SchwimmblasenENTzündung der Karpfenartigen, (eine Fischkrankheit) Bahn
SBF Sonderbaufläche. Im FNP ausgewiesene Flächen für Sonderbauten wie beispielsweise EinkaufscENTer oder Windkraftanlagen.  
SBI SOUND BLASTER instrumENT (SOUND BLASTER InstrumENT), Suffix für ein Dateispeicherformat  
Abkürzung Erklärung Kategorie
SBK SOUND BLASTER developer kit (SOUND BLASTER ENTwicklungspaket)  
SBL IntelligENT Sootblowing = intelligENTer Rußbläser Kraftwerk
SBR Sustainable Bit Rate (DatENTransfer)  
SCA Strong Customer AuthENTication, SCA = starke KundenauthENTifizierung bei Anmeldungen / Login im Internet Internet
SCC Satellite Control CENTer (Telekommunikation)  
SCE Service Creation EnvironmENT (Telekommunikation)  
SCF Self-ConsistENT Field  
SCH Separate ConfinemENT Heterostructure  
SCI semiconductive intelligENT (intelligENT halbleitend)  
SCI SEQUENTIAL CIRCUITS INCORPORATED, auch, siehe auch: SC, später nur noch SEQUENTIAL  
SCM Supply Chain ManagemENT = Lieferketten Manager Wirtschaft
SCO Synchronous Connection OriENTed (Telekommunikation)  
SCS Supply Chain ManagemENT
SCS synthetic calibrated spring (synthetisch kalibrierte Feder), von SENNHEISER ENTwickeltes Verfahren, um Griffgeräusche an Mikrofonen zu unterdrücken  
SCW SciENTific Computing World (Zeitschrift)  
SDC Software DevelopmENT Control  
SDC Software Distribution CENTer  
SDE internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Santiago del Estero ArgENTinien, die Abkürzung der ICAO ist SANE IATA
SDE Service DevelopmENT EnvironmENT (Telekommunikation)  
SDF internationaler IATA Code für den Flughafen Standiford Field der Stadt Louisville USA, Bundesland KENTucky IATA
Abkürzung Erklärung Kategorie
SDF Start Frame Delimiter , zeigt den Beginn des eigENTlichen Frames an, die auf der Schicht 2 des OSI versendet werden.  
SDI Spectral DifferENTial Imager (am Very Large Telescope)  
SDK Software DevelopmENT Kit , Zusammenstellung aus DokumENTation und Hilfsprogrammen, die für die ProgrammENTwicklung nötig sind.  
SDK software developmENT kit (SoftwareENTwicklungspaket)  
SDN SAP Developer Network = SAP ENTwickler Netzwerk Organisation
SDN Software-defined networking = ENTwickler Netzwerk Organisation
SDN Sun Developer Network = ENTwickler Netzwerk der Firma Sun Organisation
SDO Standard DevelopmENT Organizations  
SDS Siemens DevelopmENT System Siemens
SDT Spin-DependENT Tunneling  
SEC Software Engineering CENTer (Tokyo)  
SED Secondary Engine Display, InstrumENTENTafel im Flugzeug Cocpit  
SED SedimENT  
SED Special Engineering DetachmENT (USA)  
SEM Security EvENT Manager Software
SEM Society for ExperimENTal Mechanics (formerly: SESA)  
SEM Städtebauliche ENTwicklungsmaßnahmen (SEM) Politik
SEN Siemens ENTerprise Communication Siemens
SER Sequence of EvENT Recorder Leittechnik
SES Studiengruppe ENTmilitarisierung der Sicherheit  
Abkürzung Erklärung Kategorie
SET Secure Electronic Transfer , Standard der wichtigsten Kreditkartenunternehmen für ECash. SET sichert nicht nur den DatENTransfer, sondern ermöglicht auch die IdENTifizierung der Teilnehmer.  
SET Set, Komplettpaket, Bundleware, Bezeichnung in SYNRISE für Multimediapakete aus mehreren Bestandteilen (z.B. Soundkarte, CD-ROM-Laufwerk, MIDI-Schnittstelle, Software usw.), bzw. anderen ähnlichen aus mehreren KomponENTen bestehenden Komplettpaketen  
SFB internationaler IATA Code für den Flughafen CENTral Florida der Stadt Sanford USA, Bundesland Florida, die Abkürzung der ICAO ist KNRJ IATA
SFC SequENTial Function Chart Leittechnik
SFN internationaler IATA Code für den Flughafen Santa Fe der Stadt Santa Fe ArgENTinien IATA
SFT SchülerFeriENTicket Bahn
SGV internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Sierra Grande ArgENTinien, die Abkürzung der ICAO ist SAVS IATA
SIB Service IndependENT Building Block (Telekommunikation)  
SID Microsoft SID (Security IdENTifier) Computer
SID Sicherheits-ID , Ein eindeutiger Name, der einen angemeldeten Benutzer im Sicherheitssystem idENTifiziert.  
SID slew-rate induced distortion (durch Unterdrückung induzierte Verzerrung), EndstufENTechnik von Crown  
SID source idENTification code (QuellenidENTifizierungskodierung), Kordierungsverfahren für Audio-CDs zur Vermeidung von Piraterie  
SID Standard InstrumENT Departure (Standard-InstrumENTen-Abflug)  
SID System IdENTification , SystemindENTifizierung  
SID ZENTralstelle für Soziologische Information und DokumENTation  
SIF Safety InstrumENTed Function Leittechnik
SIM Subscriber IdENTification (or: IdENTity) Module (Telekommunikation)  
SIM Subscriber IdENTification Module, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
SIM Subscriber IdENTity Module , auswechselbare Chipkarte, die bei GSM-Funktelefonen die Rufnummer und andere Benutzerdaten (z.B. gespeicherte Rufnummern) ENThält.  
SIR synchron impulse reconstruction (Wiederherstellung des Synchronimpulssignals), ENTwicklung von GSE zur Videosynchronisation Video
Abkürzung Erklärung Kategorie
SIS Safety InstrumENTed System Leittechnik
SIT Structured InvENTive Thinking  
SIV SicherheitsvENTil  
SKL Abkürzung für Schlüsseltechnologien, Komplexe Rationalisierung, Leistungs- und zukunftsoriENTiert (selbstgewählter Werbespruch)  
SLM Service Level ManagemENT (Telekommunikation)  
SLM Supplier Lifecycle ManagemENT
SMB Server Message Block , ein Dateifreigabeprotokoll, das Systemen den transparENTen Zugriff auf Dateien ermöglicht, die auf Remote-Systemen gespeichert sind.  
SMB system managemENT bus (Systemverwaltungsschnittstelle)  
SMC Service ManagemENT CENTer (Internet)  
SMC Siemens ManagemENT Consulting (SMC) Siemens
SMC Switch ManagemENT CENTer (Telekommunikation)  
SME Single Market EvENTs, Limited  
SME Small and Medium ENTerprises (SME)= kleine und mittlere Firmen Siemens
SME Small and Medium-Size(d) ENTerprise(s) (ESPRIT) (, KMU)  
SMF internationaler IATA Code für den Flughafen SacramENTo Metropolitan der Stadt SacramENTo USA, Bundesland Kalifornien, die Abkürzung der ICAO ist KSMF IATA
SMF Service ManagemENT Function (Telekommunikation)  
SMK Shared ManagemENT Knowledge  
SML Service ManagemENT Layer (optische Telekommunikation)  
SMP Service ManagemENT Point (or: Platform) (Telekommunikation)  
SMR Surface MovemENT Radar  
Abkürzung Erklärung Kategorie
SMS Service ManagemENT System (Telekommunikation)  
SMS Storage ManagemENT Services , Dienst in der NDPS.  
SMS Subscriber ManagemENT System  
SMS System ManagemENT Server , Bestandteil der Windows NT-BackOffice-Reihe. SMS umfaßt Funktionen zur Desktop-Verwaltung und Software-Verteilung, die die Aufgabe der Aktualisierung von Software auf CliENT-Computern erheblich automatisiert.  
SMY internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt SimENTi Senegal, die Abkürzung der ICAO ist GOTS IATA
SNF SpENT Nuclear Fuel (Radioaktiver Abfall)  
SoA Service-oriENTierter Architektur Leittechnik
SOC Science Observation CENTer (XMM)  
SOE Sequence of EvENTs  
SOE Standard Operating EnvironmENT  
SOG Gesetz über die öffENTliche Sicherheit und Ordnung Bahn
SOP Schlichtungsstelle des öffENTlichen Personenverkehrs Recht
SOU Jazz- sousaphone (Sousaphon), BlechblasinstrumENT ähnlich Posaune, nach dem Erfinder J. Ph. Sousa benannt  
SPE Siemens Professional Education (SPE) ist der zENTrale Dienstleister für Sektoren und Divisionen, Gesellschaften sowie externe Auftraggeber für Ausbildungs- und duale Studiengänge sowie für Fortbildung Wirtschaft
SPI Sales Process ImprovemENT
SPI Software Process ImprovemENT  
SPK sozialistisches PatiENTenkollektiv  
SPL SupplemENTary Flight Plan message (Flugplanergänzungsmeldung)  
SPS Society of Physics StudENTs Organisation
SQL Structured Query Language , standardisierte Abfragesprache für DBMS. Ein SQL-Server ermöglicht die Bedienung des DBMS von einem KliENTen aus  
Abkürzung Erklärung Kategorie
SRD Science Research DevelopmENT (EU)  
SRE Self Routing Switch ElemENT  
SRE Surveillance Radar EquipmENT (Rundsichtradar)  
SRM Storage Resource ManagemENT  
SRM Supplier Relationship ManagemENT Handel
SRQ internationaler IATA Code für den Flughafen Sarasota-BradENTon der Stadt Sarasota/BradENTon USA, Bundesland Florida IATA
SRS Safety RequiremENTs Specification
SRS siehe Sexual ReassignmENT Surgery Sex
SRS stereo retrieval system (Stereoklangwiedergabesystem), mit Bedeutung 1 idENTisch, ENTwickelt von, siehe auch: SRS-Systems  
SSB Sozialistischer StudENTenbund (gegründet am 20./21.01.90 in Potsdam), Sportstättenbetrieb  
SSC Single Shaft Cycle = EinwellENTurbine Kraftwerk
SSC Survey SciENTist Consortium (XMM)  
SSE surround sound equalizer (UmgebungsklangENTzerrer), Typ von Rane  
SSI Stochastic Subspace IdENTification  
SSK sozialistisches StudENTenkollektiv  
SSL Secure Socket Layer , ein von Netscape ENTwickeltes Sicherheitsprotokoll für sichere Netzwerkkommunikation unter Verwendung einer Kombination von öffENTlichen und privaten Schlüsseln  
SSL Solid State Lighting umfasst LED-, Infrarot- und Laser-KomponENTen Technik
SSM Static Spectrum ManagemENT (Telekommunikation) Telekommunikation
SSS Space SegmENT  
SSV SchnellschlussvENTil  
Abkürzung Erklärung Kategorie
STI Signal-Transduktions-Inhibitor (MedikamENTenklasse)  
Stm SciENTific Technical and Medical (Information) Medizin
STN The SciENTific and Technical Information Network (Datenbank)  
SVC Siemens VENTure Capital = Kapitalgeber für aussichtsreiche Inovationen Siemens
SVD internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt St VincENT St. VincENT And The Grenadines IATA
SVI internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt San VincENTe de Caguan Kolumbien, die Abkürzung der ICAO ist SKSV IATA
SVT EKG: SupravENTrikuläre Tachykardie  
SWH StudENTenwohnheim  
SXB internationaler IATA Code für den Flughafen ENTzheim der Stadt Strasbourg Frankreich, die Abkürzung der ICAO ist LFST IATA
SXT Soft X-Ray TransiENT (Astrophysik)  
SZS Staatliche ZENTralverwaltung für Statistik  
TBT Tributylzinn. Sehr giftige Verbindung, die in Farben zum Streichen von Schiffen ENThalten ist. TBT verhindert den Bewuchs von Organismen auf Schiffen. Gelangt ins Wasser und bedroht die Population einiger Meeresorganismen.  
TCC Traffic Control CENTer (Railway Technology)  
TCC Tunnel Control CENTer Süd des Gotthard-Basistunnel Transport
TCE Therapie-CENTrum für Essstörungen (TCE) Medizin
TCM TagungszENTrum Messe (Hannover)  
TCO Tjänstemännens CENTral-Organisation , Schwedische Angestelltengewerkschaft Organisation
TCO TransparENT and Conductive Oxide Layers, TransparENTe und leitfähige Oxidschichten sind HauptkomponENTen für Flachbildschirme und Dünnschicht-Solarzellen Computer
TCP Transmission Control Protocol , Ein verbindungsoriENTiertes Internet-Protokoll, das für die Aufteilung von Daten in Pakete zuständig ist, die vom IP-Protokoll über das Netzwerk gesendet werden. Dieses Protokoll bietet einen zuverlässigen, geordneten Kommu  
TDE Total DevelopmENT EnvironmENT  
Abkürzung Erklärung Kategorie
TDI Transport Driver Interface , Transporttreiber-Schnittstelle:Windows-Netzwerken die gemeinsame Schnittstelle für NetzwerkkomponENTen, die auf Sitzungsebene miteinander kommunizieren  
TDM time division multiplexing (Zeitmultiplexverfahren), ENTspricht der Bedeutung 2  
TDS Technical DocumENTion Sheet
TEC Technical Expertise CENTer (Telekommunikation)  
TEG (Fraunhofer-) Technologie-ENTwicklungsgruppe  
TEK Tarifkreis ErfolgskomponENTe
TEU Transmitter EquipmENT for UMTS (Telekommunikation)  
TFP Die Bezeichnung time for prints (englisch, kurz: TFP, auch time for pictures) steht in der Fotografie für eine Vereinbarung zwischen einem Fotomodell und einem Fotografen, bei der das Modell nicht mit einer Gage, sondern mit den Resultaten des Fotoshootings für seine Dienste ENTlohnt wird. Klassischerweise sind dies Papierabzüge (engl.: prints) der Fotos, die im Rahmen des Fotoshootings ENTstanden sind. Seit dem Einzug der Digitalfotografie ist auch der Begriff TFCD (time for cd) gebräuchlich. Hierbei werden die Bilder in digitaler Form (meist auf CD) dem Modell weitergegeben. Sex
Tfv Tarifverzeichnis, Tarife der dem DEVV angehörenden Eisenbahnen können unter der angegebenen Tfv-Nummer bei DB AHS - LogistikcENTer, Kriegsstr. 1, 76131 Karlsruhe käuflich erworben werden. Bahn
TGK Toxische GrenzkonzENTration  
TGS Ticket-granting Service , ein vom Kerberos V5-SchlüsselverteilungscENTerdienst (KDC) bereitgestellter Kerberos V5-Dienst, der Diensttickets ausgibt, mit dem sich Benutzer für Dienste in einer Domäne authENTifizieren.  
TGT Ticket-granting ticket , ein vom Kerberos V5-SchlüsselverteilungscENTer (Key Distribution CENTer, KDC) ausgegebenes Ticket, mit dem ein Dienstticket vom ticketgenehmigenden Dienst (TGS , Ticket Granting Service) erhältlich ist.  
TGZ Technologie- und GründerzENTrum  
THX Tomlinson Holman ExperimENTs, nach ExperimENTen von Tomlinson Holman (LUCASFILM) benanntes Klangsystem für Filmtheater, THX ist ein eingetragenes Warenzeichen von LucasArt  
TIA Trusted Information EnvironemENT Computer
TID transiENT induced distortion (TransiENTen-induzierte Verzerrung) EndstufENTechnik von Crown  
TID transiENT intermodulation distortion (dynamische Verzerrungen), auch als TIM bezeichnet  
TIE Trusted Information EnvironmENT Computer
TIM Totally integrated/intelligENT Mobility = App Siemens
TIM transiENT induced intermodulation (TransiENTen-induzierte Intermodulation), EndstufENTechnik von Crown  
Abkürzung Erklärung Kategorie
TIN Taxpayer IdENTification Number , Steuerzahler IdENTifikation Nummer  
TIX internationaler IATA Code für den Flughafen Space CENTer Executive der Stadt Titusville USA, Bundesland Florida IATA
TLS TransparENT LAN Service(s) (Telekommunikation)  
TMC Top ManagemENT Course
TMF Telecommunications ManagemENT Forum (Telekommunikation)  
TMN Telecommunication ManagemENT Network , Fernmelde-Kontrollnetz  
TMN Telecommunication(s) ManagemENT Network (Telekommunikation)  
TMR transparENT MIDI reset (transparENTer MIDI-Rückstellung), besondere MIDI-Funktion von MIDITEMP, siehe auch MIDI  
TMS Traffic ManagemENT System Verkehr
TNP Trinatriumphosphat ist ein Reinigungsmittel auf Basis von alkalischem Material. Weil es Phosphat ENThält, kann seine Verwendung in manchen Ländern eingeschränkt sein.  
TOC Table of ContENTs , Inhaltsverzeichnis  
TOC table of contENTs (Inhaltsverzeichnis), hier das Inhaltsverzeichnis einer, siehe auch: CD, siehe auch PQ-Code  
TOP Time-Averaged Orbiting PotENTial  
TOS internationaler IATA Code für den Flughafen Tromso/Langnes der Stadt Tromso Norwegen, die Abkürzung der ICAO ist ENTC IATA
TOU TechnologieoriENTierte Unternehmensgründungen (Modellversuch, neue Bundesländer)  
TPE Totale parENTerale Ernährung  
TPG Gesetz über die Spende, ENTnahme und Übertragung von Organen (Transplantationsgesetz), amtliche Abkürzung Bahn
TPX Tokamak Physics ExperimENT (Fusionsreaktortechnik, PPPL)  
TQM Total Quality ManagemENT  
TRA Technical Risk AssessmENT (TRA) = Prüfung auf technische Risiken in einem Projekt Engineering
Abkürzung Erklärung Kategorie
TRC Transportation Research CENTer (Ohio State University)  
TRE Transceiver EquipmENT (Telekommunikation)  
TRK Technische RichtkonzENTration  
TRM Transmission Resource ManagemENT (Telekommunikation)  
TRN Topology RepresENTing Network (Selbstorganisation)  
TRS Total Rewards StatemENT
tsa Übergangsvertrag (TSA, Transitional Service AgreemENT) Recht
TSE tube saturation emulator (Emulator für satten Röhrenklang), ENTwicklung ROLANDs für Gitarrenverstärker  
TSF TransparENT Spanning Frame  
TSI Todays InstrumENTs GmbH  
TSI Turbine Supervisory InstrumENT System Leittechnik
TSP TransparENT Spanning Frame  
TSP Trinatriumphosphat ist ein Reinigungsmittel auf Basis von alkalischem Material. Weil es Phosphat ENThält, kann seine Verwendung in manchen Ländern eingeschränkt sein.  
TSR Terminate and Stay ResidENT  
TSR terminate and stay residENT (nach erneutem Booten im RAM erthalten gebliebene Programme), speicherresistENTe Programme  
TSR Terminate-and-Stay-ResidENT , ein unter MS-DOS ausführbares Programm, das auch dann im Arbeitsspeicher geladen ist, wenn es nicht ausgeführt wird. Da es im Arbeitsspeicher verbleibt, kann es schnell zur Erledigung einer bestimmten Aufgabe aufgerufen werde  
TTN internationaler IATA Code für den Flughafen Mercer County der Stadt TrENTon USA, Bundesland New Jersey, die Abkürzung der ICAO ist KTTN IATA
TTS Twitter Tourette Syndrom (TTS) Neue Technologien erzeugen auch neue Krankheiten. Laut Wikipedia zeigt sich das Tourette Syndrom durch sogenannte Tics. Das konkrete Erscheinungsbild variiert von PatiENT zu PatiENT. Bei Tics handelt es sich um unwillkürliche, rasche, meistens plötzlich einschießende und mitunter sehr heftige Bewegungen, die immer wieder in gleicher Weise einzeln oder serienartig auftreten können. Lautliche, ungewollte Äußerungen wie Ausrufe oder Geräusche zählen mit dazu. Beim Twitter Tourette Syndrom (TTS) ist die betroffene Person nicht in der Lage den Zeitpunkt und die Information zu kontrollieren, die sie über den Nachrichtendienst Twitter in Umlauf bringt. Ist Donald Trump an Twitter Tourette Syndrom (TTS) erkrankt? Krankheit
TUC internationaler IATA Code für den Flughafen Benjamin Matienzo der Stadt Tucuman ArgENTinien, die Abkürzung der ICAO ist SANT IATA
TVT tiefe VenENThrombose (TBVT)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
TWD TransparENTe Wärmedämmung Baugewerbe
TZW TechnologiezENTrum Wasser (Karlsruhe)  
User AgENT ENTity , Endsystemteil-Instanz  
UAL User AgENT Layer Computer
UCC universal copyright convENTion (Welturheberrechtsabkommen), siehe auch WUA, WUS  
UCI User Class IdENTifier, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
UCS Union of Concerned SciENTists  
UDK Organisation, Union Deutscher KünstleragENTuren e.V.  
UEL UEL eigENTlich ÜL sind übergeordnete Leistungen
UEL UEL sind übergeordnete Leistungen = overhead cost = project managemENT, project commercial, site infra structure, procuremENT, etc.
UFO unidENTifiziertes/unbekanntes Flugobjekt =englisch: unidENTified flying object Raumfahrt
UFZ UmweltforschungszENTrum (Leipzig/Halle) Forschung & Entwicklung
UGC User Ground ComponENT (Telekommunikation)  
UID Unique IdENTity , Eindeutige ID  
UID unit idENTification Computer
UIM User IdENTity Modul  
UIS Umwelt-Informationssystem. Erweitertes Geo-Informationssystem, das der Erfassung, Speicherung, Verarbeitung und PräsENTation von raum-, zeit- und inhaltsbezogenen Daten zur Beschreibung des Zustandes der Umwelt hinsichtlich Belastungen und Gefährdungen di Umwelt
UMS UmweltmanagemENTsystem  
UNC Universal Naming ConvENTion , Eindeutiger Namenskennzeichnung innerhalb von Netzten. Syntax: Server-NameFreigabename  
UNE Unbundled Network ElemENT (Telekommunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
UNI ENTe Nazionale Italiano De Normalisation , Gremium bzw. Organisation  
UNI internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Union Island St.VincENT/Grenadines, die Abkürzung der ICAO ist TVSU IATA
UPM User Profile ManagemENT  
URI Uniform Resource IdENTifier (Telekommunikation)  
URI Universal/Uniform Resource IdENTifier , Einheitliches Kennzeichen im WWW  
URL Uniform Resource Locator , eine Adresse für ein DokumENT im Internet. Alle DokumENTe im Internet müssen eine eindeutigen Adresse besitzen.  
URS User RequiremENTs Specification  
URV UmleitregelvENTil  
USB Universal Serial Bus (DatENTransfer)  
USH internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Ushuaia ArgENTinien, die Abkürzung der ICAO ist SAWH IATA
USV UmleitstellvENTil  
UTZ UTZ ist ein Gütesiegel zur Zertifizierung von Kaffee, Tee und Kakao. Das Wort UTZ ist keine gewöhnliche Abkürzung, sondern stammt aus der Sprache der Maya, dem alten Volk aus Südamerika, und bedeutet so viel wie „gut“. Und das kommt nicht von ungefähr: UTZ Certified unterstützt Kaffeebauern dabei, in den Bereichen Betriebswirtschaft, soziale Arbeitsbedingungen und in UmweltmanagemENT geschult zu werden, also auch Rücksicht auf Mensch und Natur zu nehmen. Quelle: Tchibo
UVZ URANIA-VortragszENTrum  
VAR video assistant referee (englisch), VideoassistENT in Fußballspielen, zur Realisierung des Videobeweis (Fußball) Fußball
VBC Vienna BioCENTer (Wien)  
VBD Verordnung zur Zugänglichmachung von DokumENTen für blinde und sehbehinderte Menschen im Verwaltungsverfahren nach dem Behindertengleichstellungsgesetz (Verordnung über barrierefreie DokumENTe in der Bundesverwaltung), amtliche Abkürzung Bahn
VCA Version Control AgENT Computer
VCC Vehicle Control CENTer (Railway Technology)  
VCC Virus Competence CENTer Computer
VCG VENTure Capital-Gesellschaft  
Abkürzung Erklärung Kategorie
VCI Virtual Channel IdENTifier  
VCI Virtual Channel IdENTifier , KanalidENTifikation  
VCM Valve control modules = VENTil Steuerungs Modul Leittechnik
VDC Volt direct currENT (Volt Gleichstrom)  
VDE Das VDE-Zeichen auf elektrotechnischen Erzeugnissen dokumENTiert die Sicherheit und Normenkonformität hinsichtlich elektrischer, mechanischer, thermischer, toxischer und sonstiger Gefährdungen.  
VDM internationaler IATA Code für den Flughafen Gobernador Castello der Stadt Viedma ArgENTinien, die Abkürzung der ICAO ist SAVV IATA
VDS Verband Deutscher StudENTenschaften  
VDS voice developmENT system (StimmenENTwicklungssystem), Softwarereihe von Musicode  
VEN VENTuri  
VEP VerkehrsENTwicklungsplan Bahn
VES EKG: VENTrikuläre Extrasystole  
VEZ VerkehrserziehungszENTrum  
VFD vacuum flourescENT display (vakuum-floureszierende Anzeige)  
VFD Vacuum FluorescENT Display  
VGF Vertical GradiENT Freeze (Kristallzucht)  
VgV Verordnung über die Vergabe öffENTlicher Aufträge (Vergabeverordnung), amtliche Abkürzung Bahn
VHS video home system (Video-Heimsystem), von, siehe auch: JVC (MATSUSHITA-Konzern) ENTwickelt und 1975 eingeführt  
VID VLAN IdENTification  
VIP voice intelligENT processor (intelligENTer Stimmenprozessor), Typ von Yellowtec  
VLG internationaler IATA Code für den Flughafen Villa Gesell der Stadt Villa Gesell ArgENTinien, die Abkürzung der ICAO ist SAZV IATA
Abkürzung Erklärung Kategorie
VLZ VersorgungsleitzENTrale  
VPA Virtuelle Persönliche AssistENTen
VPI Verband der Privatwagen-InteressENTen Bahn
VPI Virtual Path IdENTifier (Telekommunikation)  
VPN Virtual Private Network , Die Erweiterung eines privaten Netzwerkes, das zusammengefasste, verschlüsselte und authENTifizierte Verknüpfungen über gemeinsame und öffENTliche Netzwerke hinweg einschließt. VPN-Verbindungen können Remotezugriff und Routingver  
VPr VizepräsidENT Bahn
VSD VENTrikelseptumdefekt  
VST virtual studio technology (virtuelle Studiotechnologie), von der Firma STEINBERG ENTwickelter Standard für das Integrieren von PlugIns in deren Software, wird auch von EMAGIC unterstützt, siehe auch AMT  
VSV VorsteuervENTil  
VSZ VerkehrssicherheitszENTrum  
VTB Jazz- valve trombone (Jazz- VENTilposaune)  
VTC Valve Technology Console (RöhrENTechnikkonsole), Typ von, siehe auch: TLAudio  
VTE internationaler IATA Code für den Flughafen Wattay der Stadt ViENTiane Laos, die Abkürzung der ICAO ist VLVT IATA
VTL VENTil  
VTT Valtion teknillinen tutkimuskeskus (Technical Research CENTre of Finland, Espoo, Finnland)  
VUU Verordnung über die Meldung und die Untersuchung von Unfällen und schweren Vorfällen beim Betrieb öffENTlicher Verkehrsmittel , Unfalluntersuchungsverordnung, amtliche Abkürzung Schweiz Bahn
VVW Vereinigung volkseigener Warenhäuser CENTRUM (VVW CENTRUM)  
VZR VerkehrszENTralregister  
W/M weight of measuremENT, englisch: Frachtberechnung nach Maß oder Gewicht Bahn
W3C World Wide Web Consortium , Konsortium, daß zuständig ist für die WeiterENTwicklung im WWW  
Abkürzung Erklärung Kategorie
WAP Wireless Application Protocol. Mit dieser von der amerikanischen Firma Phone.com ENTwickelten Software wird ein Zugang zum Internet über Mobilfunkgeräte ermöglicht. Internetseiten müssen jedoch speziell für WAP programmiert sein, damit man sie über das Handy ansteuern kann. Telekommunikation
WCM Web ContENT ManagemENT  
WDM Wavelength Division Multiplexing , übersetzt: WellenlängENTeilungsmultiplexverfahren, d.h. Übertragungsart in LWL  
WDM Windows 32-Bit driver model (Treibermodell für Windows 32-Bit), ENTwicklungsmodell für Treiber unter Windows95 und WindowsNT von MICROSOFT  
WE1 EinbolzENTreppe  
WE2 ZweibolzENTreppe  
WEC World Energy Congress = weltweiten BranchENTreff für die Energieindustrie Messe
WEG Gesetz über das WohungseigENTum und das Dauerwohnrecht (WohnungseigENTumsgesetz), nicht amtliche Abkürzung Bahn
WEG WohnungseigENTumsgesetz  
WEM Web Experience ManagemENT Software
WEP Wired EquivalENT Privacy , WEP-Protokoll  
WEP Wired EquivalENT Privacy (Telekommunikation)  
WGV Verordnung über die Anlegung und Führung der Wohnungs- und TeileigENTumsgrundbücher (Wohungsgrundbuchverfügung), amtliche Abkürzung Bahn
WIM Wireless IdENTification Modul  
WIP wissensbasierte InformationspräsENTation  
WIZ wissenschaftliches InformationszENTrum der AdW der DDR DDR
WKN Wertpapier-Kennnummer, die IdENTifikation der Aktien mit WKN wurde durch die ISIN ersetzt  
WMF Windows Metafile , eine Datei, die eine Vektorgrafik ENThält. Sie besteht aus Zeichenkommandos, die vom Grafiksystem der 16-Bit-Windows-Versionen verstanden werden. WMF-Dateien können auch Kommandos zum Anzeigen von Rastergrafiken ENThalten. Siehe auch:CG  
WMI Windows Managing InstrumENTation , eine Verwaltungsinfrastruktur in Windows 2000, in der die Überwachung und Steuerung der Systemressourcen durch eine Gruppe von Schnittstellen unterstützt wird. Damit steht ein logisch strukturiertes, konsistENTes Modell  
WTC World Trade CENTer = Hochhäuser in New York City die bei einem Terror Anschlag mit Flugzeugen am 11. September 2001 zerstört wurden. Ca 3000 Menschen fanden dabei den Tod. Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
WTP Water TreatmENT Plant = Wasseraufbereitungsanlage
WTP Welt Tanz Programm; ENThält: Walzer-Musik Langsamer Walzer Wiener Walzer Disco-Musik Disco-Samba Discofox Swing-Musik Blues Karree-Rumba Foxtrott Boogie-Woogie Single Time Jive Latino-Musik Rumba Cha-Cha-Cha Salsa Samba Merengue Tango-Musik Tango Tango ArgENTino Sport
WTR Water treatmENT = Wasseraufbereitung
WTZ Wissenschaftlich-Technisches ZENTrum, wissenschaftliche-technische Zusammenarbeit  
WUB ENTscheidungssammlung zum Wirtschafts- und Bankrecht  
WWF WWF Club war eine wöchENTliche Show des Westdeutschen Werbefernsehens, die von den Moderatoren Jürgen von der Lippe, Marijke Amado, Frank Laufenberg Quelle Wikipedia Fernsehen
WWT Waste Water TreatmENT = Schmutzwasseraufbereitung Technik
WZB WissenschaftszENTrum Berlin für Sozialforschung GmbH  
WZH Wissenschaftliches ZENTrum Heidelberg (der IBM)  
XDM Extended Data ManagemENT  
XDR Exchange Data RepresENTation  
XFE internationaler IATA Code für den Flughafen ParENT / Via Rail Service der Stadt ParENT Kanada IATA
XID Exchange IdENTification  
XPL extended programming language (erweiterte Programmiersprache), die WeiterENTwicklung von, siehe auch: PL1  
XSE Executive for Services EnvironmENT (Telekommunikation)  
XSL Extensible Stylesheet Language , ein vom W3C vorgeschlagener Standard für Anweisungen, mit dem XML-DokumENTe in HTML-DokumENTe umgewandelt werden können.  
YBE y.b.e. bedeutet young black ENTrepreneurs und wird öfters in Texten der legendären HipHop Formation Mobb Deep verwendet Musik
YSN Young SciENTists Network (USA)  
YTR internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt TrENTon Kanada, die Abkürzung der ICAO ist CYTR IATA
YVB internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt BonavENTure Kanada IATA
Abkürzung Erklärung Kategorie
YYF internationaler IATA Code für den Flughafen PENTicton der Stadt PENTicton Kanada, die Abkürzung der ICAO ist CYYF IATA
YYN internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Swift CurrENT Kanada, die Abkürzung der ICAO ist CYYN IATA
Bayern Bayerisches ZENTrum für Angewandte Energieforschung (Würzburg)  
ZBF Organisation, ZENTrale Bühnen-, Fernseh- und Filmvermittlung (Sitz in Leipzig)  
ZBK zENTrale Beschwerdekommission  
ZBL ZENTralbibliothek der Landesbauwissenschaften (Bonn)  
ZBS ZENTrale Bildungsstätte  
ZBV ZENTrale Baustoffversorgung  
ZBV ZENTralstelle für Bahnstromversorgung, Organisation Bundesbahn Bahn
ZDB ZENTrum Digitalisierung Bayern Forschung & Entwicklung
ZDH ZENTralverband des Deutschen Handwerks  
ZDI ZENTralverband der Deutschen Industrie  
ZDJ ZENTralinstitut Jugend  
ZDK ZENTrale Delegiertenkonferenz  
ZDV ZENTraler Dombau Verein zur Erhaltung des Kölner Doms Verein
ZEF ZENTrum für ENTwicklungsforschung (Bonn, seit 1997)  
ZEI ZENTrum für Europäische Integrationsforschung (Bonn, seit 1997)  
ZEM Organisation, ZENTrum für Elektronische Musik (Sitz in Freiburg)  
ZEM ZENTrale Einrichtung Medien (Göttingen)  
ZER ZENTrales Einwohnerregister  
Abkürzung Erklärung Kategorie
Zes ZENTralschaltstelle, fahrdienstlich Bahn
ZET zENTrale ENTlade- und Transportkolonne  
ZEW

Mannheimer ZENTrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) = Wirtschaftsforschungsinstitut

Institut
ZfB ZENTralstelle für Betriebswirtschaft und Datenverarbeitung (Sitz: Frankfurt/Main), Organisation Bundesbahn verselbständigt aus Sonderabteilung der BD Ffm am 1. 2. 1970 Bahn
ZfB ZENTrum für Bucherhaltung (Leipzig)  
ZFK ZENTralinstitut für Kernforschung (Rossendorf, bis 1991)  
ZFM ZENTralamt Für Mobilfunk , Gremium bzw. Organisation  
ZFN zENTrale Fahrgeldnachforderungsstelle, Organisation Bundesbahn Bahn
ZFO Forschungs(- und ENTwicklungs)personal-Zuwachsförderung Ost (BMFT)  
ZFS ZENTrum Fertigungstechnik Stuttgart, (Stiftung) Bahn
ZFT ZENTrum für Forschung und Technologie  
ZFU Staatliche ZENTralstelle für Fernunterricht