In Ihrem Browser ist Javascript nicht aktiviert.
Bitte aktivieren Sie Javascript um die Seite richtig anzeigen zu können.

12 Abkürzungen mit WIN gefunden

Abkürzung Erklärung Kategorie
WIN internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt WINton Australien IATA
WIN WINdows, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation daten
WIN WINdows, grafische Benutzeroberfläche für, siehe auch: MS-DOS (kein selbständiges Betriebssystem!) daten
WIN Wirtschaftswissenschaften für Ingenieure und Naturwissenschaftler kategorie_id:
WIN Wissenschaftsnetz , . Siehe auch: DFN daten
WIN Wissenschaftsnetz (Datennetz) daten
WINS WINdows Internet Name Service , ein Dienst zur Namensauswertung, der die Computer-Namen in WINdows-Netzwerken auf IP-Adressen in einer sogenannten routed Umgebung abbildet. Ein WINS-Server bearbeitet Namensregistrierung, Abfragen und Freigaben. daten
G-WIN Gigabit-Wissenschaftsnetz (geplant für 2000, bis 2,4 Gbit/s) daten
WIN NT WINdows Neandertal Technology , Kein Kommentar daten
WIN NT WINdows New Technology , Ein von Microsoft entwickeltes Sicherheitsbetriebssystem daten
CCD-WINKEL Centrum Collum Diaphysen (WINkel) daten
WINDOWS NT WINdows new technology (WINdows in neuer Technologie), Betriebssystemergänzung WINdows der Firma MICROSOFT in verbesserter Form daten

199 Erklärungen mit WIN gefunden

Abkürzung Erklärung Kategorie
F Flüssiggase (Gasfamilie III). Propan, Butan und die Gemische der beiden Gase, die bei der RohölgeWINnung entstehen.  
R rate (Verhältnis, Maß, GeschWINdigkeit), siehe auch L  
V Velocitas (lat.) , GeschWINdigkeit Bahn
AD Active Directory (AD) heißt der Verzeichnisdienst von Microsoft WINdows Server, wobei ab der Version WINdows Server 2008 der Dienst in fünf Rollen untergliedert und deren Kernkomponente als Active Directory Domain Services (ADDS) bezeichnet wird. Quelle Wikipedia Computer
CC Collum Corpus (WINkel) (CCD)  
CD Collum Diaphysen (WINkel)  
CD constant directivity (konstanter AbstrahlWINkel), Bezeichnung in Verbindung mit Mittel- und Hochtonlautsprechern  
FG FahrgeschWINdigkeit Bahn
FO fuck off = verpiss dich, verschWINde, geh weg, hol dir einen runter Sex
GS Groundspeed (GeschWINdigkeit über Grund)  
HG HöchstgeschWINdigkeit Bahn
HV Härteprüfung nach Vickers; Bei dieser Form der Härteprüfung wird die Spitze einer vierseitige Pyramide (WINkel von 136°) aus Diamant mit einer genormten Prüfkraft F für ca. 10 bis 15 Sekunden in die Oberfläche einer Probe eingedrückt und die Diagonalen des entstandende Eindrucks gemessen. Technik
HZ Hertz (cycles per second) (SchWINgungen pro Sekunde)  
HZ Hertz, Maßeinheit für die SchWINgungsfrequenz, 1 Hz , eine SchWINgung pro Sekunde, siehe auch MHz, GHz  
MR Mixed Reality = Verschmelzung von Virtueller Realität mit der realen Welt, z.B. durch Einblendungen von Informationen in eine Brille oder eine WINdschutzscheibe Computer
PO piss off = verpiss dich, verschWINde, geh weg Sex
Rg ReisegeschWINdigkeit Bahn
VB Visual Basic , An BASIC angelehnte Programmierumgebung von Microsoft, die visuelles Programmieren unter WINdows erlaubt.  
WB Auf Biegung beanspruchbare Wärmedämmung, z.B. Bekleidung von WINdbelasteten Fachwerk- und Ständerkonstruktionen.  
WE WINdeinfallsWINkel, vergleiche WW  
Abkürzung Erklärung Kategorie
WL Harburg in WINsen/Luhe, Kreis Niedersachsen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
WN WINds (Blasinstrumente), Bestandteil von nach Kategorien sortierten Klangbezeichnungen bei YAMAHA  
WT WINd-Tonegenerator (Tongenerator für Blasinstrumente), Baureihe von YAMAHA  
WW WINdWINkel, vergleiche WE  
WX WINdcontroller (Blaswandler), Baureihe von YAMAHA  
BTO Bachman-Turner Overdrive, auch bekannt als BTO, ist eine kanadische Rockband aus WINnipeg, die in den 1970er Jahren eine Reihe von Hits hatte. Musik
CCD Charge Coupled Device , elektronisches Bauteil, das auch in Scannern und Videokameras eingesetzt wird. Ein CCD-Sensor besteht aus einer Vielzahl WINziger, ladungsgekoppelter Halbleiter (Fotodioden), die analog zur Helligkeit des vom erfassten Motivdetail  
CPS characters per second (Zeichen pro Sekunde), Maß für die DruckgeschWINdigkeit  
CPS cycles per second (SchWINgungen pro Sekunde , Frequenz), gleichbedeutend mit der Maßeinheit Hertz  
CSW Cubase Score for WINdows, Sequenzersoftware von STEINBERG  
D1L decay 1 level (Pegel nach der AbschWINgzeit 1), Parameter der YAMAHA-Hüllkurven, siehe auch D1R, D2R  
D1R decay 1 rate (Länge der AbschWINgzeit 1), Parameter der YAMAHAHüllkurven, siehe auch D1L, D2R  
D2R decay 2 rate (Länge der AbschWINgzeit 2), Parameter der YAMAHAHüllkurven, siehe auch D1L, D1R  
DDE Dynamic Data Exchange , dynamischer Datenaustausch, eine Form der in Betriebssystemen der Microsoft WINdows-Familie implementierten prozessübergreifenden Kommunikation (IPC , Interprocess Communication).  
DEC decay (ausschWINgen), siehe auch ADSR  
DFN Deutsches Forschungsnetz , Der DFN-Verein betreibt seit 1984 das X.25-Netz WIN für Forschung, Lehre und Entwicklung. Neuerdings sind die Dienste des DFN auch Nichtmitgliedern zugänglich.  
DLL dynamic link library (dynamische Datenbibliothek), Suffix von Dateien unter, siehe auch: MS WINdows, in DLL-Dateien sind beispielsweise die Icons eines Programmes enthalten, siehe auch DDE  
DNW Deutsch-Niederländischer WINdkanal (bei Emmeloord, NL, 1980)  
DRW internationaler IATA Code für den Flughafen DarWIN der Stadt DarWIN Australien, die Abkürzung der ICAO ist YDDN IATA
DTF dynamic track folloWINg (dynamische Spurfolge), Abspieleigenschaft von Videorekordern  
Abkürzung Erklärung Kategorie
EFS Encrypting File System , Dateisystem von WINdows 2000, mit dem Benutzer Dateien und Ordner auf einem NTFS-Datenträger verschlüsseln können, so dass sie vor einem Zugriff durch Unbefugte geschützt sind.  
EIV Verordnung über die Interoperabilität des transeuropäischen HochgeschWINdigkeitsbahnsystems (Eisenbahn-Interoperabilitätsverordnung), amtliche Abkürzung Bahn
EMF Enhanced Metafile , eine Variante des WMF-Dateiformats, welches nur auf 32-Bit-WINdows-Systemen verarbeitet werden kann  
ERD Emergency Repair Disk , eine Diskette, die vom Sicherungsprogramm erstellt wird und Informationen über die aktuellen Systemeinstellungen von WINdows enthält. Diese Diskette können Sie verwenden, wenn der Computer nicht gestartet werden kann oder Systemdat  
ERS internationaler IATA Code für den Flughafen Eros der Stadt WINdhoek Namibia IATA
ESG ErythrozytensenkungsgeschWINdigkeit (BSG, BSR)  
etw Europäischer Transschall-WINdkanal (Köln)  
EWI electronic WINd instrument (elektronisches Blaßinstrument)  
EWV electronic WINd and valve instrument, vgl. EVI, EWI  
FPU (Enrico) Fermi-(John) Pasta-(Stanislaw) Ulam (nichtlineares SchWINgungssystem)  
GDP General DraWINg Primitive  
GEH GeschWINdigkeitsheft Bahn
GEW GeWINnung  
gfw Games For WINdows Computer
GUV GeWINn und Verlust Bank
GWG Gesetz über das Aufspüren von GeWINnen aus schweren Straftaten (Geldwäschegesetz), amtliche Abkürzung Bahn
HCL Hardware Compatibly List , In der WINdows NT bzw. 2000 Hardware-Kompatibilitätsliste sind alle Geräte aufgeführt, die von WINdows NT/2000 unterstützt werden.  
HGV HochgeschWINdigkeitsverkehr Bahn
HGV HochgeschWINdigkeitsverkehr (Schienenverkehr)  
HHI Heinrich-Hertz-Institut für SchWINgungsforschung (Berlin, alter Name)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
HID Human Interface Device , Software-Treiber unter WINdows 2000, der für Benutzereingaben (über Datenhandschuhe, Datenhelme) zuständig ist.  
HLP (Dateinamenerweiterung: WINdows-Hilfe-Datei) Computer
HSN High Speed Network , HochgeschWINdigkeitsnetz  
ICO Icon , Dateierweiterung unter WINdows für Symboldateien  
INI initialization (Initialisierung), Suffix von Dateien, die bestimmte Voreinstellungen vornehmen, z. B. WIN.INI, PROGMAN.INI, SYSTEM.INI in WINdows usw.  
INT internationaler IATA Code für den Flughafen Smith Reynolds der Stadt WINston-Salem USA, Bundesland North Carolina, die Abkürzung der ICAO ist KINT IATA
IPS inch per second (Zoll pro Sekunde), Maßeinheit für die BandlaufgeschWINdigkeit  
ISF (Fraunhofer-) Institut für SchWINgungsforschung (1956, später: IITB) Universität
LNK (Dateinamenerweiterung: WINdows-Linkdatei) Computer
LPM lines per minute (Zeilen pro Minute), GeschWINdigkeitsangabe bei Computerdruckern  
LRO Links-nach-rechts-Schreibrichtung erzWINgen Computer
LVS LaWINen Verschütteten Suchgerät  
MGD Miller Genuine Draft, a brand of beer produced by Miller BreWINg Company = Biersorte Nahrungsmittel
MSF multistage flash process (normally called MSF process technique) = ein Prozeß zur WassergeWINnung Technik
NDE Nullsoft Database Engine, die unter anderem in WINamp verwendete Datenbank Computer
PDQ Prozessüberwachung, DatengeWINnung und Qualitätssicherung  
PIF Program Information File , Eine Datei mit Informationen, die WINdows NT für die Ausführung einer auf MS-DOS basierenden Anwendung benötigt. Beim Starten einer MS-DOS-Anwendung, sucht WINdows NT nach einer PIF-Datei für die Anwendung. PIF-Dateien enthalten  
PNP PlugnPlay Plug and Play (Einstecken and Spielen), Zusatz bei, siehe auch: pcs für MICROSOFT WINdows 95  
POS die Stecke für HochgeschWINdigkeitszüge Paris-Ostfrankreich-Süddeutschland (POS) zwischen Paris und Frankfurt bzw. Stuttgart, auf der der Rhealys ab 2007 eingesetzt wird.  
PPP Point to Point Protokoll , Ein Industriestandard und Bestätigungsprotokoll, das Teil von WINdows NT RAS ist und entwickelt wurde, um die Zusammenarbeit mit Software für den Remote-Zugriff anderer Hersteller zu ermöglichen. PPP handelt die Konfiturationspa  
Abkürzung Erklärung Kategorie
REG (Dateinamenerweiterung: WINdows Registrierungs-Datei) Computer
REW reWINd (zurücksetzen), Sequencer zurücksetzen  
REW reWINd (zurückspulen), bei Kassettenrekordern  
RLO Rechts-nach-links-Schreibrichtung erzWINgen Computer
RMS Root Mean Square = ein Maß für die im SchWINgungssignal steckende Energie. Leittechnik
SBF Sonderbaufläche. Im FNP ausgewiesene Flächen für Sonderbauten wie beispielsweise Einkaufscenter oder WINdkraftanlagen.  
SBL Intelligent SootbloWINg = intelligenter Rußbläser Kraftwerk
SFM Services for Macintosh , Programmpaket, mit dem ein WINdows/NT-Server auch Apple-Macintosh-Rechner bedienen kann.  
SJJ internationaler IATA Code für den Flughafen Butmir der Stadt Sarajevo Bosnien-HerzegoWINa, die Abkürzung der ICAO ist LQSA IATA
SLU internationaler IATA Code für den Flughafen Vigie Field der Stadt St Lucia WINdward Islands IATA
SMM SWINging Mac Media, Computervertrieb, siehe auch Mac  
SMS System Management Server , Bestandteil der WINdows NT-BackOffice-Reihe. SMS umfaßt Funktionen zur Desktop-Verwaltung und Software-Verteilung, die die Aufgabe der Aktualisierung von Software auf Client-Computern erheblich automatisiert.  
SOS sum-of-sines (Summe von SinusschWINgungen), Funktion in der Software Kyma von Symbolic Sound für Additive Synthese  
TDI Transport Driver Interface , Transporttreiber-Schnittstelle:WINdows-Netzwerken die gemeinsame Schnittstelle für Netzwerkkomponenten, die auf Sitzungsebene miteinander kommunizieren  
Twf internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt TWIN Falls USA, Bundesland Idaho IATA
TWN TWIN Room = Zweibettzimmer Reisen
UAC User Account Control = Benutzerkontensteuerung unter WINDOWS Computer
UIN internationaler IATA Code für den Flughafen BaldWIN Field der Stadt Quincy USA, Bundesland Illinois IATA
UPN User Principal Name , Benutzerprinzipalname , Benutzername zur Anmeldung an einer WINdowsdomäne, Benutzer@Domäne.com  
UTC Universal Time Coordinated , Weltzeitkoordiniert, Zeitformat unter WINdows Software
Abkürzung Erklärung Kategorie
VDD Virtual Device Drivers , (virtuelle Gerätetreiber), die die Ausführung von MS-DOS- und 16-Bit-WINdows-Anwendungen unter WINdows NT ermöglichen, siehe auch VXD  
VDM Virtual DOS Machine , Simuliert eine MS-DOS-Umgebung, so daß MS-DOS- und WINdows-Anwendungen unter WINdows NT ausgeführt werden können.  
VFW Video For WINdows , VFW-Dateiformat  
VFW Video for WINdows (Video für WINdows), Programm von MICROSOFT  
VMZ zulässige GeschWINdigkeit Bahn
VSO variable speed oscillator (Oszillator mit variabler GeschWINdigkeit), Bezeichnung bei DIGIDESIGN und LEXICON  
VSR virtual slave reel, Funktion bei E-MU SYSTEMS DARWIN, um ein und dieselbe Aufnahme in mehreren Versionen zu benützen  
VzG Verzeichnis der örtlich zulässigen GeschWINdigkeiten Bahn
WDH internationaler IATA Code für den Flughafen Jg Strijdom der Stadt WINdhoek Namibia, die Abkürzung der ICAO ist FAWE IATA
WDL WINdows Driver Libary, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
WDM WIN32-Driver-Model , Treibermodel, daß im 32-bit-Modus unter WIN95x, 98x, und NT lauffähig sein soll, wird auch als W32DM abgekürzt.  
WDM WINdows 32-Bit driver model (Treibermodell für WINdows 32-Bit), Entwicklungsmodell für Treiber unter WINdows95 und WINdowsNT von MICROSOFT  
WFW WINdows For Workgroups , WINdows for Workgroups  
WFW WINdows for Workgroups (WINdows für Arbeitsgruppen), netzwerkfähige Version von, siehe auch: WIN  
WIN internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt WINton Australien IATA
WIN WINdows, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
WIN WINdows, grafische Benutzeroberfläche für, siehe auch: MS-DOS (kein selbständiges Betriebssystem!)  
WIN Wirtschaftswissenschaften für Ingenieure und Naturwissenschaftler
WIN Wissenschaftsnetz , . Siehe auch: DFN  
WIN Wissenschaftsnetz (Datennetz)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
WIS WINdows Installer Service  
WMC Organisation, WINter Music Conference (WINter-Musikkonferenz)  
WMF WINdows Metafile , eine Datei, die eine Vektorgrafik enthält. Sie besteht aus Zeichenkommandos, die vom Grafiksystem der 16-Bit-WINdows-Versionen verstanden werden. WMF-Dateien können auch Kommandos zum Anzeigen von Rastergrafiken enthalten. Siehe auch:CG  
WMF WINdows Metafile Format, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
WMF WINdows metafile format, Dateiformat von MICROSOFT  
WMF WINdows-Metafile  
WMI WINdows Managing Instrumentation , eine Verwaltungsinfrastruktur in WINdows 2000, in der die Überwachung und Steuerung der Systemressourcen durch eine Gruppe von Schnittstellen unterstützt wird. Damit steht ein logisch strukturiertes, konsistentes Modell  
WMP WINdows Media Player Computer
WNR internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt WINdorah Australien IATA
WOW WIN16 on WIN32 , Die Übersetzung von WINdows 3.1-basierten Anwendungsaufrufen in den Standardmodus für RISC-basierte Computer und in den erweiterten 386-Modus für x86-basierte Computer.  
WRG WärmerückgeWINnung  
WRI (Dateinamenerweiterung: WINdows Writer-Textdatei) Computer
WSH WINdows Script Host, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
WSH WINdows Scripting Host , Unterstützung von Skriptausführungen von der Benutzeroberfläche, bzw. von der Kommandozeile aus  
WSS WINdows SharePoint Service Computer
WSS WINDOWS SOUND SYSTEM, Typ von MICROSOFT  
WSV WINterschlussverkauf Bahn
WTP Welt Tanz Programm; enthält: Walzer-Musik Langsamer Walzer Wiener Walzer Disco-Musik Disco-Samba Discofox SWINg-Musik Blues Karree-Rumba Foxtrott Boogie-Woogie Single Time Jive Latino-Musik Rumba Cha-Cha-Cha Salsa Samba Merengue Tango-Musik Tango Tango Argentino Sport
WTR WINd-Temperatur-Radar  
XFL internationaler IATA Code für den Flughafen ShaWINigan / Via Rail Service der Stadt ShaWINigan Kanada IATA
Abkürzung Erklärung Kategorie
XOR Exclusive OR , Eine boolesche Operation, in der die Fehlertoleranz in Form von WINdows NT Server-Stripe Sets mit Parität ein XOR der gesamten Daten verwaltet, um Datenredundanz bereitzustellen. Auf diese Weise wird die Wiederherstellung fehlender Daten (a  
YQG internationaler IATA Code für den Flughafen WINdsor International der Stadt WINdsor Kanada, die Abkürzung der ICAO ist CYQG IATA
YWG internationaler IATA Code für den Flughafen WINnipeg International der Stadt WINnipeg Kanada, die Abkürzung der ICAO ist CYWG IATA
ADDS Active Directory (AD) heißt der Verzeichnisdienst von Microsoft WINdows Server, wobei ab der Version WINdows Server 2008 der Dienst in fünf Rollen untergliedert und deren Kernkomponente als Active Directory Domain Services (ADDS) bezeichnet wird. Quelle Wikipedia Computer
CSNW Client Service for Netware , Client Service unter WINdows NT / 2000  
CYQG internationaler ICAO Code für den Flughafen WINdsor International der Stadt WINdsor Kanada, die Abkürzung der IATA ist YQG ICAO
CYWG internationaler ICAO Code für den Flughafen WINnipeg International der Stadt WINnipeg Kanada, die Abkürzung der IATA ist YWG ICAO
DEWI Deutschen WINdenergie-Institut (DEWI) Institut
dffr Dansk Forening for Rosport Danish National RoWINg Center
DISP Directory Information ShadoWINg Protocol  
DSSS Direct Sequence Spread Spectrum , wird auch Pseudo-Noise genannt. Die Datenübertragung erfolgt auf dem ganzen Band. Es sind höhere übertragungsgeschWINdigkeiten bei größeren Reichweiten erreichbar  
E 10 EdisongeWINde mit einem Durchmesser von 10 mm.  
E 14 EdisongeWINde mit einem Durchmesser von 14 mm.  
E 27 EdisongeWINde mit einem Durchmesser von 27 mm.  
E 40 EdisongeWINde mit einem Durchmesser von 40 mm.  
E 55 EdisongeWINde mit einem Durchmesser von 5,5 mm.  
GTLD generic Top Level Domain , sind allgemein Domains wie .com, .net, .org. Siehe auch TLD; Zum Beispiel: Reisen/Regionen .africa .amsterdam .bayern .berlin .budapest .city .earth .hamburg .holiday .hotel .hotels .istanbul .koeln .land .lat .london .madrid .nrw .nyc .paris .reise .reisen .roma .ruhr .saarland .thai .tirol .tokyo .tour .wien Generisch .club .cool .date .eco .free .fun .help .jetzt .law .like .love .men .new .pics .pictures .radio .review .rip .room .sexy .sucks .today .xyz Web/E-Business .app .bid .blog .chat .cloud .data .digital .download .email .lol .mobile .news .online .phone .secure .site .software .tech .video .web .webcam .website Sport/Hobby .active .art .auto .bike .book .casino .family .film .fit .game .golf .guru .joy .music .ninja .play .singles .ski .sport .team .toys Business .business .career .center .dental .expert .gmbh .how .immo .immobilien .med .money .science .services .solutions .support .systems .versicherung .WIN Community .events .faith .fan .gay .hiv .live .moda .one .porn .sex .social .voting .wiki Shops/Handel .buy .deal .discount .kaufen .sale .shop .shopping .store .trade Essen/Trinken .bar .bio .food .party .pizza .restaurant .WINe  
IP11 Schutzart bei elektrischen Anlagen und Geräten. Geschützt gegen feste Fremdkörper größer als 50 mm und gegen Tropfwasser, AuftreffWINkel zur senkrechten 0°.  
IP22 Schutzart bei elektrischen Anlagen und Geräten. Geschützt gegen feste Fremdkörper größer als 12 mm und gegen Tropfwasser mit einem AuftreffWINkel zur senkrechten von 15°.  
ISDN Integrated Services Digital Network , ISDN integriert Telekommunikationsdienste wie Telefon, Fax und Datenkommunikation in einem Netz. Die Digitalisierung verbessert die übertragungsqualität und erhöht die übertragungsgeschWINdigkeit gegenüber der herkömm  
Abkürzung Erklärung Kategorie
ISLN Integrated Services Local Network , lokales HochgeschWINdigkeitsnetz für Daten, Sprache und Bild. (auch Mini-ISDN. Computer
kbps kilobytes per second (Kilobyte pro Sekunde), Maßeinheit für die GeschWINdigkeit einer Datenübertragung  
KINT internationaler ICAO Code für den Flughafen Smith Reynolds der Stadt WINston-Salem USA, Bundesland North Carolina, die Abkürzung der IATA ist INT ICAO
LDSD Die NASA schickt eine"fliegende Untertasse"in die Erdatmosphäre. Hier soll neue Technik für eine Mars-Landung erprobt werden. Der Low Density Supersonic Decelerator (LDSD) erreichte mit Raketenantrieb und 3,8-facher SchallgeschWINdigkeit eine Höhe von 54.900 Metern. Quelle: ZDF heute Raumfahrt
LQMO internationaler ICAO Code für den Flughafen Mostar der Stadt Mostar Bosnien-HerzegoWINa, die Abkürzung der IATA ist OMO ICAO
mDWP mDWP ist ein WINdows 10-Arbeitsplatz mit Standardhardware = Managed Digital Workplace (mDWP); siehe DWP = Digital Workplace Client
ROCE Kapitalrendite = Return on Capital Employed = ROCE ist defi­niert als der GeWINn aus fortgeführten und nicht fortgeführten Aktivi­täten vor Zinsen und nach Steuern, dividiert durch das durchschnittlich eingesetzte Kapital Bank
SEPA Single Euro Payments Area = einheitliche Regeln des Zahlungsverkehrs von 32 europäischen Ländern; ist ab 1. Februar 2014 aufgrund einer entsprechenden Verordnung der Europäischen Union zWINgend für alle Banken der EU gesetzlich vorgschrieben Bank
SINE sine wave (SinusschWINgung)  
SNMP Simple Network Management Protocol , Ein von SNMP-Konsolen und Agents verwendetes Kommunikationsprotokoll. In WINdows NT wird der SNMP-Dienst eingesetzt, um Statusinformationen über einen Host in einem TCP/IP-Netzwerk zu erhalten und einzustellen.  
UMTS Universal Mobile Telecommunications System , Übertragungsstandard, der die dritte Mobilfunk-Generation einleiten soll. Über UMTS lassen sich Sprache, Bild und Text-Daten mit einer GeschWINdigkeit bis zu zwei Megabit pro Sekunde etwa auf ein Handy übermitt  
WHQL Organisation, WINdows Hardware Quality Laboratorium (WINdows-Hardwarequalitätslabor), Institution von MICROSOFT, welche die Konformität von Hard- und Software zu WINdows prüft  
WINS WINdows Internet Name Service , ein Dienst zur Namensauswertung, der die Computer-Namen in WINdows-Netzwerken auf IP-Adressen in einer sogenannten routed Umgebung abbildet. Ein WINS-Server bearbeitet Namensregistrierung, Abfragen und Freigaben.  
WSUS WINdows Server Update Services (WSUS) Software
YDDN internationaler ICAO Code für den Flughafen DarWIN der Stadt DarWIN Australien, die Abkürzung der IATA ist DRW ICAO
ETOPS Extended Range TWIN Operations, Betriebsart mit zwei Triebwerken  
G-WIN Gigabit-Wissenschaftsnetz (geplant für 2000, bis 2,4 Gbit/s)  
HCMOS high-speed, siehe auch: CMOS (HochgeschWINdigkeits-CMOS) Elektro/Elektronik
HSCSD Damit kann der Benutzer eine höhere GeschWINdigkeit für die Datenübertragung durch die Luft erreichen. Die HSCSD-Verbindungen eignet sich besonders gut z.B. für das Hochladen von Bildern oder die Verwendung als Faxmodem in Verbindung mit einem PC.  
M. V. molto vibrare (sehr schWINgend)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
SCHWG SchWINgung  
SPECS Speed Check Services = Form der GeschWINdigkeitsüberwachungin Großbritannien; diese erfasst das Tempo zwischen zwei Kontrollpunkten und errechnet daraus den Durchschnittswert; in Deutschland und Österreich heißt diese Technik Section Control Auto
T-DSL Telekom DSL (768 kbps Empfangs- und 128 kbps Sende-GeschWINdigkeit)  
VIBR. vibrare (vibrieren, schWINgen), auch, siehe auch: vbf.  
WIKES WINdkessel  
WIMOS WINdow and memory management operating system (Fenster- und Speichermanagement-Betriebssystem), andere Bezeichnung für das alternative Betriebssystem von GEERDES  
WIMOS WINdow and modul operating system (Fenster- und Modul-Betriebssystem), alternatives Betriebssystem für Atari-ST-Computer von GEERDES.  
WWEA World WINd Energy Assosiationen = weltweite Organisation für WINdkraftwerke Kraftwerk
GESCHW GeschWINdigkeit  
SPIELV Verordnung über Spielgeräte und andere Spiele mit GeWINnmöglichkeit (Spielverordnung), amtliche Abkürzung Bahn
WIN NT WINdows Neandertal Technology , Kein Kommentar  
WIN NT WINdows New Technology , Ein von Microsoft entwickeltes Sicherheitsbetriebssystem  
WRGSYS WärmerückgeWINnungssystem  
DIRECTX direct access (direkter Zugriff), Standard unter MICROSOFT WINdows95 für den direkten Zugriff auf bestimmte PC-Hardware. DirectX für Soundkartenunterstützung nennt sich auch DirectSound  
REWIMET Regionales WINdfeld-Modell einschließlich Transport (Wettervorhersage)  
WELSCHWG WellenschWINgung  
EIMLTWIWK EimerleiterWINdwerk  
CCD-WINKEL Centrum Collum Diaphysen (WINkel)  
WINDOWS NT WINdows new technology (WINdows in neuer Technologie), Betriebssystemergänzung WINdows der Firma MICROSOFT in verbesserter Form