In Ihrem Browser ist Javascript nicht aktiviert.
Bitte aktivieren Sie Javascript um die Seite richtig anzeigen zu können.

57 Abkürzungen mit STE gefunden

Abkürzung Erklärung Kategorie
STE ST extended (ST erweitert), Computerbaureihe von ATARI, siehe auch: ST daten
STE StaffelSTEin, Kreis (LIF) Bayern, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft daten
STE STEll, STEllung daten
STE Suite (US Mail) daten
STEB Stadtelternbeirat daten
STEB Stadtentwässerungsbetriebe Köln (STEB) Firma
STEC Shiga-Toxin bildende Escherichia coli daten
STED STEuereildienst (Zeitschr.) daten
STEK STEuer-Erlaß-Kartei daten
STEM Scanning Transmission Electron Microscope daten
STEP (German) Students Exchange Programme daten
STEP Satellite Test of Equivalence Principle daten
STEP Stadt Entsorgung Potsdam = Müllabfuhr der Stadt Potsdam
STEP SySTEmatic Tool Evaluation Process
ESTEC European Space Research and Technology Centre (Noordwijk, NL) daten
RKSTE RückSTEllung daten
STEBE STEuerebene daten
STEIM SOCIETY FOR ELECTRONIC IMPROVISATIONAL MUSIC (Gesellschaft für elektronische imporivisierte Musik), andere weniger gebräuchliche Auslegung für, siehe auch: STEIM daten
STEIM STUDIO VOOR ELECTRO INSTRUMENTAL MUZIEK (Studio für elektronische instrumentale Musik), niederländische Organisation daten
STEKL STEllklappe daten
STEMI Herzinfarkt bei dem in zumindest einer EKG-Ableitung eine Hebung einer bestimmten Strecke (ST-Strecke) erkennbar ist. Medizin
STEMI ST-Elevations Myocardinfarkt daten
STEWT STEllwert daten
STSTE STEuerSTElle daten
COSTEP Comprehensive Suprathermal and Energetic Particle (an Bord von SOHO) daten
EINSTE EinSTEll daten
ENDSTE EndSTEllung daten
FDSTEV Frischdampf-STEllventil daten
INSTEX Instrument in Support of Trade Exchanges = Instrument zur Unterstützung von Handelsaktivitäten zwischen dem Iran und der Europäischen Union Wirtschaft
STEGLD STEllglied daten
STEMES STEllungsmessung daten
STEMOT STEllmotor daten
STENT. STEntando (zögernd, zurückhaltend) daten
STEREO STEreophon, STEreophonic (zweikanalig, STEreo) daten
STEVTL STEllventil daten
VERSTE VerSTEll daten
VTLSTE VentilSTEllung daten
L-STEIN L-förmiger STEin aus Beton, der sich besonders für die Beeteinfassung und Gartenbegrenzung eignet. Ideal auch als Stützmauer zum Abfangen von Böschungen und Hängen. daten
POSTECH Pohang University of Science and Technology (Korea) daten
SOSTEN. siehe: sost. daten
STESCHI STEllschieber daten
U-STEIN U-STEine sind vielfältig einsetzbare Bauelemente (z.B. aus BimsSTEin), die aufwendige Schalarbeiten überflüssig machen. Beispielsweise zur ErSTEllung von Ringankern, Ringbalken, Pfeilern und Trägerummantelungen. daten
DRZSWSTE DrehzahlsollwertSTEller daten
ENTNMSTE EntnahmeSTElle Technik
SCHLTSTE SchalterSTEllung daten
STEILFÖ STEilförderer daten
DIESSTSTE DieselSTEuerSTElle daten
DRLVERSTE DrallverSTEllung daten
EINSTEBER EinSTEllbereich daten
STEFERNGB STEllungsferngeber daten
CGS-SYSTEM Grundeinheiten: Zentimeter, Gramm, Sekunde daten
SCHFVERSTE SchaufelverSTEllung daten
STEUERSTUD STEuer und Studium (Zeitschr.) Zeitung
RSTENTLEBEH ReSTEntleerungsbehälter Technik
SRS-SYSTEMS SRS-SySTEms, siehe auch SRS daten
STEENDSCHLT STEllungsendschalter daten
FETTSCHMISTE FettschmierSTElle,(-nippel) daten

2918 Erklärungen mit STE gefunden

Abkürzung Erklärung Kategorie
E East , OSTEn Himmelsrichtung  
E Economy Class, TouriSTEnklasse, Abkürzungen der Passagierklasse im Flugzeug  
E Elektrischer STEllantrieb ungeregelt Leittechnik
E Laufbahn des einfachen DienSTEs Bahn
F First Class, erSTE Klasse, Abkürzungen der Passagierklasse im Flugzeug  
F Flüssiggase (Gasfamilie III). Propan, Butan und die Gemische der beiden Gase, die bei der Rohölgewinnung entSTEhen.  
F Gering bis mittel froSTEmpfindlich. Klassifikation der FroSTEmpfindlichkeit von Bodengruppen (ZTV-StB 94). Hierzu zählen TA, OT, OH, OK.  
F Nicht froSTEmpfindlich. Klassifikation der FroSTEmpfindlichkeit von Bodengruppen, (ZTV-StB 94). Hierzu zählen GW, GI, GE, SW, SI .  
F Sehr froSTEmpfindlich. Klassifikation der FroSTEmpfindlichkeit von Bodengruppen (ZTV-StB 94). Hierzu zählen TL, TM, UL, UM, UA.  
G Gasbeton-BlockSTEine  
G Laufbahn des gehobenen DienSTEs Bahn
H Laufbahn des höheren DienSTEs Bahn
I interface (SchnittSTElle)  
K Kehlziegel mit oder ohne STEg.  
K Portlandzementklinker. WichtigSTEr Hauptbestandteil für Zemente CEM I und CEM II.  
L KalkSTEin. Bestandteil des Zements. Wird als Kurzeichen hinter der Zementart (CEM I, CEM II, CEM III) angegeben.  
L left (links), z.B. STEreoausgang: OUT/L, siehe auch: R  
L Verwitterungslehm, Gehängelehm. Lehm beSTEht aus Ton, Schluff, Sand und Kies.  
M Laufbahn des mittleren DienSTEs Bahn
M Maserfurniere sind Furniere, die aus Wurzelknollen oder Stammstücken mit sehr unregelmäßigem Wuchs hergeSTEllt werden, wie z.B. Wurzelmaser und Knollenmaser.  
Abkürzung Erklärung Kategorie
M maSTEr keyboard (Haupttastatur), Typ von KAWAI (M 8000)  
M Milli. Vorsatz vor einer Einheit. Teilung: ein TausendSTEl, z.B. 1 mm , 1 Millimeter, ein tausendSTEl Meter.  
R Elektrischer STEllantrieb geregelt (Regelantrieb) Leittechnik
R right (rechts), z.B. STEreoausgang Rechts: OUT/R, siehe auch: L, L/MONO  
R ring (Eingangssignal am KlinkenSTEcker), siehe auch S, T  
S Kennbuchstabe zur Kennzeichnung von Betriebsmitteln: Schalter, Wähler (STEuerschalter)  
S Stadtgase (Gasfamilie I). Dazu gehören vor allem die wasserstoffreichen Brenngase, die in der Regel von den Versorgungsunternehmen hergeSTEllt werden.  
S StandgerüSTE z.B. BockgerüSTE oder StahlrohrgerüSTE. BockgerüSTE werden aus stählernen Gerüstböcken und darüber gelegtem Belag hergeSTEllt. Werden als Arbeits- und SchutzgerüSTE verwendet. StahlrohrgerüSTE sind Arbeits- und SchutzgerüSTE aus Stahlrohren u  
S STEigleiter mit Seitenholmen  
T TaSTEn  
T tip (Ausgangssignal), Lötkontakt am KlinkenSTEcker, siehe auch R, S  
V Leichtbeton-VollSTEin  
V Volt ist die Maßeinheit für Spannung. Die Spannung drückt aus, wieviel Energie die LadungSTEilchen transportieren können. Ein Volt ist erreicht, wenn in einem zeitlich unveränderlichen Strom mit einer Stärke von 1 Ampere eine Leistung von einem Watt erbra  
W Auswaschbeanspruchung. Genormtes Verfahren (DIN EN 84) zur Prüfung des WirkstoffverluSTEs aus behandeltem Holz durch Auswaschung in das Umgebungswasser und durch Hydrolyse.  
W Wärmedämmstoff, der nicht belaSTEt wird, z.B. in Wänden oder belüftetet Dächern.  
W West , WeSTEn Himmelsrichtung  
X Kennbuchstabe zur Kennzeichnung von Betriebsmitteln: Klemmen, STEckverbindungen (STEcker, Buchsen, KlemmleiSTEn)  
X STEine. Werden so bezeichnet, wenn die Korngröße zwischen 63 mm und 200 mm liegt.  
Y (STEin-)Block. Wenn das Korn über 200 mm groß ist.  
3G 3rd Generation Dritte Generation der mobilen Kommunikation. Die Geräte und Netze der dritten Generation arbeiten mit einer Reihe von Standards IMT-2000 . UMTS ist die bekannteSTE 3G-Technologie. Telekommunikation
Abkürzung Erklärung Kategorie
AO Advance Organizer, ein Art ÜbersichtSTExt am Anfang eines Lehrtextes
AO Arbeitsgemeinschaft für OSTEosynthesefragen, eine weltweit aktive medizinische Stiftung Organisation
AS Automation SySTEm (sometimes Automation Server) Leittechnik
AS AutomatisierungssySTEm Technik
B9 Die Bukarest Neun oder auch das Bukarest-Format (B9) = Organisation, die am 4. November 2015 in Rumäniens Hauptstadt Bukarest gegründet wurde. Mitglieder sind die oSTEuropäischen Mitgliedstaaten der NATO: neben Polen und Rumänien auch Bulgarien, Tschechien, Estland, Ungarn, Lettland, Litauen und die Slowakei. Ihre EntSTEhung ist hauptsächlich eine Reaktion auf den Einmarsch Russlands auf der Krim sowie in der östlichen Ukraine 2014. Alle B9-Mitgliedstaaten waren entweder Teil der Sowjetunion oder deren Interessensphäre. [Quelle: Wikipedia, gekürzt] Organisation
BS benannte STElle Technik
CA Kalifornien, Staat an der WestküSTE der USA Geographie
CC Carbon Copy , englisch für Durchschlag. Kopie einer Mail an weitere Empfänger. Die Nachricht muß nur einmal geschrieben werden und wird dann durch das Mail-TransportsySTEm an die einzelnen Empfänger verteilt. Siehe auch: BCC  
CC Comorbidity or Complications (als Fallerschwerend im DRG-SySTEm)  
CC continuous controller (kontinuierliche STEuereinrichtung)  
CD cluSTEr of differentiation (Zelloberflächenantigene)  
CE Communautés Européennes. Das CE-Zeichen ist kein Prüfzeichen. Es ist ein Verwaltungskennzeichen und dokumentiert die Konformität des Produktes mit den geltenden EG-Richtlinien. Damit erklärt der HerSTEller des Produktes eigenverantwortlich, daß die Anford  
CF Control Field , STEuerfeld  
CF cost and freight, englisch: KoSTEn und Fracht Bahn
CI ElfenbeinküSTE (Cote DIvoire), Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
CK Contemporary Keyboard (Zeitgenössische TaSTEninstrumente), amerikanische Fachzeitschrift  
CM Communication Modul to third pary sySTEms Leittechnik
CR carriage return (Wagenrücklauf), andere Bezeichnung für d. ENTERbzw. RETURN-TaSTE von Computern  
CR CremaSTErreflex  
CS Concert SySTEms, HerSTEller von Lautsprechern  
Abkürzung Erklärung Kategorie
CS Cooling SySTEm = KühlsySTEm Kraftwerk
CV control voltage (STEuerspannung)  
DB daughter board (Tochterplatine), Aufsatzplatine, im Allgemeinen eine Erweiterung (BetriebssySTEm, RAM- oder ROM-Speicher usw.)  
DC Device Control , GeräteSTEuerung  
DC digitally controlled digital controller (digitalgeSTEuert DigitalSTEuereinheit ), siehe auch VC  
DL DienstSTEllenleiter Bahn
DL Distribution List , VerteilerliSTE  
DP DienstpoSTEn Bahn
DP digital patchbay (digitales Schaltfeld), Typ von FOSTEX  
DR DatenregiSTEr, siehe auch AR Software
DR Digital Research , amerikanischer HerSTEller Firma
DR Diminished Reality (DR) ermöglicht es, beSTEhende Elemente der Umgebung in Echtzeit auszublenden - wie wir es auch von Noise-Canceling-Kopfhörern kennen. Computer
DS Der öffentlich beSTEllte und vereidigte Sachverständige (Zeitschr.)  
DV DienstSTEllenvorSTEher Bahn
EC Electromically Commutated, elektronisch kommutierte GS-Motore , bürSTEnlose GS-Motore, z.B. Lüftermotor (kleiner 600W).  
EC Enzyme Commission (-SySTEm) (IUB)  
ED Encephalomyelitis disseminata, ist eine chronisch-entzündliche Erkrankung, bei der die Markscheiden (= Myelinscheiden = elektrisch isolierende äußere Schicht der Nervenfasern) im zentralen NervensySTEm (ZNS) angegriffen sind Medizin
EE Elbe-ElSTEr in Bad Liebenwerda, Kreis Brandenburg, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland KFZ Kennzeichen
EE Environmental Event (EE) An event with negative occurrence associated with a formal complaint against the company by a third party. An excess of the legal limits corresponding to agreements for liquid solid or gaseous substances during an unconventional process. Umweltrelevante Vorkommnis (EE) Ein Ereignis mit negativer Auswirkung und zusätzlicher formaler Beschwerde gegen die Firma durch einen Dritten. Ein Überschreiten der jeweils gültigen Grenzwerte gem. Festlegungen in Genehmigungsbescheiden bei flüssigen feSTEn oder gasförmigen Stoffen im nicht bestimmungsgemäßen Ablauf. Medizin
EK EinSTEllklappe  
Abkürzung Erklärung Kategorie
EK Elektrischer STEllantrieb ungeregelt (Kompaktantrieb)
EL elektrophoretisches Lipoprotein (-SySTEm)  
ES Electrical sySTEm Kraftwerk
ES End SySTEm , EndsySTEm  
ES Expert SySTEm  
ES STEuerwagen zu einem elektrischen Triebwagen mit Fremdstromantrieb Bahn
ET EinschalttaSTE Bahn
ET EtagenruftaSTEr Technik
EU Europäische Union, Abkürzung aus dem deutschen STEuerrecht  
EV Eigenverbrauch, Abkürzung aus dem deutschen STEuerrecht Steuer
EV EinSTEllventil  
EW Einheitswert, Abkürzung aus dem deutschen STEuerrecht  
EX Used for areas with potentially explosive atmosphere (‘Ex-Zones’ / ‘Ex-Divisions’). Corresponding technologies are referred to as ‘Ex-protected sySTEms’
EZ Erhebungszeitraum, Abkürzung aus dem deutschen STEuerrecht  
F0 hexadezimal für 240, Startmeldung bei der Übertragung sySTEmexklusiver MIDI-Daten, siehe auch F7  
F7 hexadezimal für 247, Endemeldung einer sySTEmexklusiven Datenübertragung (,, siehe auch: EOX), siehe auch F0  
FA FenSTErachse Baugewerbe
FB FILTER BANK, Typ von ANALOGUE SYSTEMS  
FC foot controler (Fußkontrolle, FußtaSTEr, Fußpedal)  
FD Flight Director (integriertes FluginstrumentensySTEm)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
FG Finanzgericht, Abkürzung aus dem deutschen STEuerrecht  
FG function generator (Funktionsgenerator), Bezeichnung bei E-MU SYSTEMS, siehe auch FRFG  
FG Gesetz über die FestSTEllung von Vertreibungsschäden und Kriegssachschäden  
FI FinSTErwalde, Kreis (EE) Brandenburg, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft Geographie
FL Flensburg, Stadt Schleswig-HolSTEin, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
FM FernmeldemeiSTErei, Organisation Bundesbahn Bahn
FR fast recovery (schnelle WiederherSTEllung), Verstärkerserie von MACKIE DESIGNS  
FS automatisiertes FertigungssySTEm  
FS File SySTEm , DateisySTEm  
Fw FürSTEnwalde, Kreis (LOS) Brandenburg, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
Fz Float-Zone-Verfahren zur HerSTEllung von Einkristallen in der Halbleitertechnik. Computer
GB In einem Sechseck: Symbolik Trinkwasserschutz nach DIN EN 1717. Rohrtrenner, durchflussgeSTEuert.  
GC Group Control = GruppenSTEuerung Leittechnik
GC Gunther CarSTEnsen Verlag  
GG Grundgesetz, Abkürzung aus dem deutschen STEuerrecht Jura
GI guitar interface (GitarrenschnittSTElle), Typ von ROLAND  
GM general, siehe auch: MIDI standard (genereller MIDI-Standard), in Bezug auf Programmwechselmeldungen vereinheitlichtes SySTEm der Soundverwaltung, ,siehe auch GS, XG, das GM-Logo wurde von der MMA und der JMSC ausgewählt  
GM guitar-to-MIDI-interface (Gitarre-zu-MIDI-SchnittSTElle), Typ von ROLAND  
GS general, siehe auch: MIDI SySTEm (generelles MIDI-SySTEm), von ROLAND eingeführte Erweiterung des, siehe auch: GM-Standards mit erweiterten Kontrollmöglichkeiten, mittlerweile auch von GOLDSTAR übernommen  
GS GruppenSTEuerung  
Abkürzung Erklärung Kategorie
HB Handelsbilanz, Abkürzung aus dem deutschen STEuerrecht  
HB Holzbeton. BeSTEht aus einem Gemisch von Holzspänen, Zement und Wasser. Wird beispielsweise zur HerSTEllung von U-Schalungen verwendet, die mit Beton ausgegossen werden. Vorteile von Holzbeton sind das geringe Gewicht, gute Dämmeigenschaften und Schallsch  
HB LiechtenSTEin / Schweiz, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der Welt  
HC hard case (feSTEr Transportkoffer)  
HC In einem Sechseck: Symbolik Trinkwasserschutz nach DIN EN 1717. Automatischer UmSTEller (Nur für bestimmten häuslichen Gebrauch).  
HD HohlblockSTEine und T-HohlSTEine aus Beton mit geschlossenem Gefüge.  
HE HelmSTEdt, Kreis Niedersachsen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
HE HySTErektomie  
HH high hat (hoher Hut), fußgeSTEuertes Doppelbecken  
HI Heading Indicator (VerSTEllbare Richtungsmarkierung im Kurskreisel)  
HK HerSTEllungskoSTEn, Abkürzung aus dem deutschen STEuerrecht  
HL Hansestadt Lübeck Schleswig-HolSTEin, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
HR HandelsregiSTEr  
HV Hauptversammlung, Abkürzung aus dem deutschen STEuerrecht, Hauptversammlungen werden von Aktiengesellschaften abgehalten  
HY HySTErie  
IB interface board (SchnittSTEllenerweiterungsplatine), Erweiterungen von AKAI  
IE International Exchange , Transit-VermittlungsSTElle  
IF interface (SchnittSTElle)  
IP Internet Protocol , Das Nachrichtenprotokoll in TCP/IP, das für die Adressierung und Versendung der TCP-Pakete im Netzwerk verantwortlich ist. IP STEllt ein effizientes, verbindungsloses TransportsySTEm bereit, das jedoch nicht garantiert, daß die Pakete  
IT Information Technology, InformationSTEchnik  
Abkürzung Erklärung Kategorie
IT InformationSTEchnik
IZ STEinburg in Itzehoe, Kreis Schleswig-HolSTEin, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
JZ JuriSTEnzeitung Bahn
K9 Die Engländer, und noch viel schlimmer die Amerikaner, kürzen ja alles ab. So STEht die Abkürzung K9 auf Sexseiten für canine. Das K für ca und die 9 für die englische nine. Es handelt sich also, nach unseren Erkenntnissen, um Seiten auf denen Sex m Sex
KC key code (TaSTEnkodierung)  
KC keyboard combo (Verstärkerlautsprecher für TaSTEninstrumente), Typ von ROLAND  
KC KEYBOARD COMPUTER (ComputertaSTEninstrument), Typ von, siehe auch: RMI  
KD KreisdienstSTElle (des MfS)  
KE KolonkontraSTEinlauf  
KF Bezeichnung des KonsiSTEnzbereichs von Frischbeton nach DIN. KonsiSTEnz des Frischbetons ist fließfähig. Darf nur durch Zugabe eines Fließmittels eingeSTEllt werden.  
KG Kalt und Grausam sind KrankengymnaSTEn scherzhaft
KG Kommanditgesellschaft, Abkürzung aus dem deutschen STEuerrecht  
KI Kiel, Stadt Schleswig-HolSTEin, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland Geographie
KJ Kalenderjahr, Abkürzung aus dem deutschen STEuerrecht  
KL KlemmleiSTE Leittechnik
KS Klein and STEck OHG  
KU künftig umzuwandeln = frei werdende STEllen dieser Besoldungs- bzw. Entgeldstufe werden in STEllen niedrigerer Besoldungs- bzw. Entgeldgruppen umgewandelt Behörde
KW Königs WuSTErhausen, Kreis (LDS) Brandenburg, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft KFZ Kennzeichen
KW künftig wegfallend = frei werdende STEllen dieser Besoldungs- bzw. Entgeldstufe dürfen nicht mehr besetzt werden Behörde
KX MaSTErkeyboard-Modellreihe von YAMAHA  
Abkürzung Erklärung Kategorie
KY keyboards (elektronische TaSTEninstrumente), Bestandteil von nach Kategorien sortierten Klangbezeichnungen bei YAMAHA  
LC Link Control , VerbindungsSTEuerung  
LC low cost (geringe KoSTEn), Zusatzbezeichnung bei abgespeckten Modellen zu einem günstigeren Preis, z.B. DIGIDESIGN AUDIOMEDIA LC  
LE Leistungsempfänger, Abkürzung aus dem deutschen STEuerrecht  
LG Geschiebelehm. EntSTEht durch die Verwitterung von Geschiebemergel. Geschiebemergel ist das von Gletschern als Grundmoräne abgelagerte Material.  
LI LiechtenSTEin, Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
LL Linke LiSTE, ein Parteienzusammenschluss in ÖSTErreich Parteien
LL Linz-Land, ein Bezirk in OberöSTErreich Ort
LV Nur bei Tiefschutz ist die vorbeugende Wirksamkeit gegen Insekten gewährleiSTEt.  
M3 Magnetventil mit 2 Spulen, mit ZwischenSTEllung Leittechnik
MC MC bei Reisebuchungen = MaSTEr Card wird akzeptiert Reisen
ME Middle East = Mittlerer OSTEn Geographie
ML Machine Learning = MuSTErerkennung über eine Auswertung großer Datenmengen Computer
MP MiniSTErpräsident Politik
MS Multiple Sklerose, Encephalomyelitis disseminata, ist eine chronisch-entzündliche Erkrankung, bei der die Markscheiden (= Myelinscheiden = elektrisch isolierende äußere Schicht der Nervenfasern) im zentralen NervensySTEm (ZNS) angegriffen sind Medizin
MY Elektro-Motor, STErn-Dreieck-Anlauf Leittechnik
NC NC = lateinisch: Numerus Clausus = deutsch: beschränkte Zahl oder beschränkte Anzahl; z.B. werden nur eine bestimmte Anzahl Studenten zu einem Studiengang zugelassen; also die BeSTEn zuerst Schule
PI Pinneberg, Kreis Schleswig-HolSTEin, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
PI ProzessinformationssySTEm Leittechnik
PM pad-to-MIDI-interface (Schlagfläche-zu-MIDI-SchnittSTElle), Typ von ROLAND  
Abkürzung Erklärung Kategorie
PM performance, siehe auch: MIDI (Aufführungs-MIDI), ParameterSTEuerung im ART MULTIVERB ALPHA  
PO Purchase Orders = englisch für BeSTEllung Wirtschaft
PP PolizeipoSTEn Bahn
PS personal studio (persönliches Studio), Monitorreihe von FOSTEX  
PS Presentation Service , DienSTE der DarSTEllungsschicht  
PS PulmonalSTEnose  
PU Physical Unit , Physische Einheit , Eine im Netzwerk adressierbare Einheit, die die zur Verwendung und Verwaltung eines bestimmten Geräts, z. B. eines Kommunikationsverbindungsgerätes, erforderlichen DienSTE bereitSTEllt. Eine PU ist als Verbindung aus Ha  
PV Pflegeversicherung, Abkürzung aus dem deutschen STEuerrecht  
QS quadrosonic (Vierfachschall), Quadrofonieverfahren, bei welchem die quadrofonischen Audioinformationen über die zwei STEreokanäle wiedergegeben wird, siehe auch CD4  
R9 Trittsicherheits-Bewertungsgruppen. Im gewerblichen Bereich sind Bodenfliesen der Bewertungsgruppen R9, R10, R11, R12 oder R13 vorgeschrieben. Darunter ist zu verSTEhen, daß Fliesen auch bei einem Gefälle von 3° bis 10° (R9), 10° bis 19° (R10), 19° bis 27  
RC Remote-Console , FernSTEuerung eines Server  
RD Radio/Remote Control , FunkSTEuerung  
RD Receive Data , Datenempfang, Kabelsignal der V.24-SchnittSTElle.  
RD Rendsburg-Eckernförde in Rendsburg, Kreis Schleswig-HolSTEin, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
RK Elektrischer STEllantrieb geregelt (Regelantrieb als Kompaktantrieb) Leittechnik
RM reference monitor (Referenzmonitor), Typen von FOSTEX und KORG  
RX receive channel (Empfangskanal), das X STEht für den jeweiligen Kanal, siehe auch TX  
RZ Herzogtum Lauenburg in Ratzeburg, Kreis Schleswig-HolSTEin, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
Rl Rote LiSTE  
S. soprano (der höchSTE), höchSTE Singstimme bei Frauen und Kindern  
Abkürzung Erklärung Kategorie
S7 SIMATIC S7 = LeitsySTEm der Firma Siemens Siemens
SB SOUND BLASTER, Baureihe von CREATIVE LABS, häufig in Kompatibilitätsbeschreibungen von Soundkarten zu finden, siehe auch GUS, PAS-16, SG  
SB SoundblaSTEr, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
SD STEreo delay (STEreo-Verzögerer), Typ von Duran Audio  
SE Segeberg in Bad Segeberg, Kreis Schleswig-HolSTEin, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
SE STEreo effects (STEreoeffekte), z.B. BOSS SE-50, SE-70  
SE STEuerelement  
SE sySTEm expansion (SySTEmerweiterung), z.B. PEAVEY DPM 3 SE  
SG Gesetz über die RechtsSTEllung der Soldaten (Soldatengesetz), amtliche Abkürzung Bahn
SH Schleswig-HolSTEin Bahn
SI Siegen-WittgenSTEin in Siegen, Kreis Nordrhein-Westfalen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
SK STEinkohle  
SK symphonic keyboard (symphonisches TaSTEninstrument), Baureihe von YAMAHA  
SO SalonorcheSTEr  
SO SinfonieorcheSTEr  
SO SySTEm Operator Computer
SR StatusregiSTEr  
SS STEreo sampling (STEreoaufzeichnung), Bezeichnung bei YAMAHA  
ST EKG: STEiltyp  
ST Kabelabgang zu einer KraftSTEckdose Leittechnik
Abkürzung Erklärung Kategorie
ST SGS-THOMSEN, Chip-HerSTEller  
ST STEam Turbine Kraftwerk
ST STEinfurt, Kreis Nordrhein-Westfalen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
ST STEllwerksdienst, in Verbindung mit Amtsbezeichnung Bahn
ST STEnose  
ST STEuer, STEuerung  
SV Bundesbahn-Sozialverwaltung, Standorte: Nord in MünSTEr/Westf, West in Wuppertal, Mitte in Kassel (diese seit 1. 2. 1974), Südwest in Karlsruhe (seit 1. 10. 1978), Süd in Rosenheim (seit 1. 1. 1972) Bahn
SY sySTEm (SySTEm), hier als Suffix von SySTEmdateien von FAIRLIGHT, ,siehe auch VC  
SZ Säumniszuschlag, Abkürzung aus dem deutschen STEuerrecht  
Sl Schleswig-Flensburg in Schleswig, Kreis Schleswig-HolSTEin, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
Sl Softlink, BetriebssySTEm für den ATARI ST/STE von, siehe auch: C-LAB, z.B. alsCreator SL, Notator SL, siehe auch M*ROS, EMOS  
Sl Studiologic, MaSTErkeyboardreihe von FATAR  
Sm Bundesbahn-SignalmeiSTErei, Organisation Bundesbahn Bahn
Sm Sado/Maso, S/M in Anzeigen STEht für Ich bin lieber Sado, M/S heißt Ich bin lieber Maso. Sex
Sp SchaltpoSTEn Bahn
T. tasto (TaSTE)  
T2 Tactile Technology, MischpultherSTEller  
TA Tantal = chemisches Element im PeriodensySTEm der Elemente mit dem Symbol Ta und der Ordnungszahl 73 Chemie
TC Tape Controller (Bandkontrolleinrichtung), Typ von STEINBERG  
TD Transmitted Data , Sendedaten, Kabelsignal der V.24-SchnittSTElle.  
Abkürzung Erklärung Kategorie
TF fault tolerant , Fehlertolerant , ein SySTEm welches auch nach dem Auftreten eines Fehlers weiter funktionsfähig bleibt  
TM trade mark (Handelsmarke), im überwiegend amerikanischen Gebrauch befindliche Zeichen zur Anzeige von geschmacksmuSTErrechtlich geschützten Produkten, siehe auch (R) Recht
TM transform multiplication (Umwandlungsmultiplikation), Samplebearbeitungsfunktion in Samplern von E-MU SYSTEMS (Verschmelzung zweier Samples) Musik
TN TwiSTEd Nematic (Flüssigkristalle)  
TP TwiSTEd Pair , TP-Kabel  
TS TeilSTEuerung  
TS tip-sleeve (heiß - Masse), STEckerbelegung bei Monokabeln, siehe auch TRS  
TS Transportation SySTEms = Transport SySTEme = Bereich bei Siemens Siemens
TS TraunSTEin, Kreis Bayern, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
TT tiny telephone adaptor (kleine TelefonSTEcker ), Bezeichnung von kleinen Klinkenbuchsen/STEckern, die Bezeichnung leitet sich aus dem Aussehen ab, welches an alte VermittlungsSTEllen der Telefongesellschaften erinnert, siehe auch GPO  
TW Teilwert, Abkürzung aus dem deutschen STEuerrecht Steuer
TX transmit channel (Übertragungskanal), das X STEht für den jeweiligen Kanal, siehe auch RX  
Th Traufhöhe. Maß zwischen höchSTEr angrenzender Geländeoberfläche und Schnittlinie zwischen der verlängerten Außenwandfläche und der Dachhaut.  
Th True Heading (Rechtweisender STEuerkurs)  
UF Harnstoff-Formaldehyd-Kunststoffe. Anwendungsbeispiele: Schaltergehäuse, STEckdosen, Anschlussklemmen, STEcker, Leuchten, Bedienungsknöpfe, Hauben, Schraubverschlüsse, Abdeckungen, Schubladen, Beschläge, Toilettensitze, Haartrocknerhauben.  
UP Ungesättigte PolyeSTErharze. Kunststoff, der im Bauwesen für Bedachungen, Verkleidungen und Klebemörtel verwendet wird.  
UP Unterpulverschweißen. Beim Unterpulverschweißen wird eine endlose Elektrode unter einer Pulverschüttung abgeschmolzen. Das Schweißpulver schmilzt durch die Wärme des Lichtbogens und bildet eine gasgefüllte Kaverne, welche die SchweißSTElle schützt.  
UR UmsatzSTEuerrundschau (Zeitschr.), Urkundenrolle  
UV Umlaufvermögen, Abkürzung aus dem deutschen STEuerrecht  
UV UnbewusSTE Voreingenommenheit = Unconscious Bias
Abkürzung Erklärung Kategorie
UZ Umweltzeichen (Blauer Engel). Der Umweltengel garantiert ein Produkt, das die Gesundheit und die Umwelt nicht unnötig belaSTEt.  
Uw U-Wandprofil aus Metall. Für die Konstruktion aus freiSTEhenden Vorsatzschalen, nichttragenden Montagewänden und Unterdecken.  
VB Vollbäume. Gefällte und gezopfte Hölzer, die unentaSTEt oder teilentaSTEt, unentrindet sowie in Baum- oder Abschnittslängen aufgearbeitet werden. Sie können nach Mittenstärken sortiert werden.  
VC voltage controlled (spannungsgeSTEuert), siehe auch DC  
VE verdeckte Einlage, Abkürzung aus dem deutschen STEuerrecht  
VG Verbandsgemeinde, Gebietskörperschaften in Rheinland-Pfalz, die aus mehreren selbständigen Ortsgemeinden beSTEhen
VS STEuerwagen zu einem Triebwagen mit Verbrennungsmotor Bahn
VT VerkehrSTEilnehmer Bahn
VZ Veranlagungszeitraum, Abkürzung aus dem deutschen STEuerrecht  
WB Auf Biegung beanspruchbare Wärmedämmung, z.B. Bekleidung von windbelaSTEten Fachwerk- und Ständerkonstruktionen.  
WD WESTERN DIGITAL = Firma für Speichermedien  
WJ Wirtschaftsjahr, Abkürzung aus dem deutschen STEuerrecht  
WK WerbungskoSTEn, Abkürzung aus dem deutschen STEuerrecht  
WL WarteliSTE  
WS Water and STEam = Wasser und Dampf Kraftwerk
WW WeSTErwald in Montabaur, Kreis, Rheinland-Pfalz, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
Wg Wirtschaftsgut, Abkürzung aus dem deutschen STEuerrecht  
Wm Bundesbahn-WerkmeiSTEr Bahn
Wm WeltmeiSTEr, WeltmeiSTErschaft Bahn
Wm WirtschaftsminiSTErium Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
XL englische Abkürzung für: extra large, großer Penis / BrüSTE / Bauch Sex
XR extended, siehe auch: RAM (erweitertes, siehe auch: RAM), in Typenbezeichnungen zur PROTEUS-Reihe von E-MU SYSTEMS zu findende Bezeichnung  
Y2 YAMAHA digital interface 2nd generation (YAMAHA-DigitalschnittSTElle der zweiten Generation), YAMAHA-eigenes SchnittSTEllenformat  
YF Yellow Fever , Gelbfieber , tödliche anSTEckende Tropenkrankheit  
YK YAMAHA keyboard (YAMAHA Tastatur), STEuerkeyboardreihe für den CX5M  
ZD ZahlungsdienstleiSTErn Bank
ZE Zementestrich. Die am meiSTEn verwendete Estrichart. Dies liegt an seinen universellen Einsatzmöglichkeiten und seinen ausgezeichneten Eigenschaften wie beispielsweise seine guten Festigkeitswerte und seine Unempfindlichkeit gegen Feuchtigkeit.  
ZV ZwangsverSTEigerung Jura
iS Information SySTEm, Internet Services, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
iS Information SySTEms  
vi VIDEO INTERFACE (VideoschnittSTElle), Typ von SOLTON  
2FA Zwei-Faktor-Authentifizierung = die Authentifizierung einer Person oder eines SySTEms über zwei unterschiedliche, voneinander unabhängige Wege oder SySTEme. Z.B. der erSTE Weg über ein Login im Browser und als zweiter Weg eine SMS über das Handy. Computer
ABB Asea Brown Boveri, die ABB Ltd ist ein Konzern der Energie- und AutomatisierungSTEchnik, Hauptsitz in Zürich Firma
ABL Arbeitgeberverband der BodenabfertigungsdienstleiSTEr im Luftverkehr (ABL) Organisation
ABM Vertrag über die Begrenzung von antiballistischen RaketenabwehrsySTEmen = englisch Anti-Ballistic Missile Treaty Armee
ACC

Adaptive Cruise Control =  ein 77-GHz-RadarsySTEm von Volkswagen, dass es Autos ermöglicht selbständig die Entfernung zu einem vorausfahrenden Fahrzeug einzuhalten.

Auto
AEG Albert-EinSTEin-Gymnasium
AFP Alpha-Fetoprotein (AFP) AFP ist ein Eiweiß, das in der Leber des Fötus produziert wird. Der AFP-Gehalt im Blut der Mutter ist zwischen der 16. und 18 SSW am aussagekräftigSTEn. Ein hoher AFP-Gehalt kann ein Hinweis für einen Neuralrohrdefekt sein (spina bifida = offener Rücken). Ein zu geringer AFP-Level ist kann ein Hinweis auf eine genetische Veränderung
AGS Abort Guidance SySTEm, das rechnergestützte ReserveleitsySTEm der Apollo-Mondlandefähren
AGS Adventure Game Studio, eine Software zur Adventure-ErSTEllung Firma
Abkürzung Erklärung Kategorie
AIS Automatische IdentifikationssySTEm (AIS), mit dem die Position eines Schiffes gesendet wird Transport
AKE AnalogkoppelempfangsbauSTEin Leittechnik
AKS AnalogkoppelsendebauSTEin Leittechnik
ALK Abteilungsleiterkonferenz des WirtschaftsminiSTEriums Politik
ALP Fremdvergleichsgrundsatz = englisch arm`s length principle = ALP = Grundsatz aus dem internationalen STEuerrecht
ALS Amyotrophe Lateralsklerose (ALS-Krankheit) ist eine chronisch-degenerative Erkrankung des zentralen NervensySTEms Medizin
ALS AMYOTROPHE LATERALSKLEROSE ALS, in den USA auch als Lou-Gehrig-Syndrom bekannt, führt zu Nervenzerstörungen und fortschreitenden Muskellähmungen. Die seltene Krankheit ist tödlich. Etwa die Hälfte der Patienten stirbt innerhalb der erSTEn drei Jahre. Über die genauen Ursachen und Mechanismen der Nervenkrankheit ist noch wenig bekannt. ALS ist zwar nicht heilbar, aber zu behandeln, wobei sich der Patient darauf einSTEllen muss, im gelähmten Körper eingeschlossen zu sein. Der Physiker STEphen Hawking lebt dank künstlicher Beatmung seit Jahrzehnten mit ALS. Quelle ntv. Medizin
AMD Advanced Micro Devices (AMD) Chip HerSTEller aus Santa Clara in Kalifornien Firma
AMS Arbeitschutzmanagement-SySTEm Organisation
AMS asset management sySTEm Leittechnik
AMS Audit Management SySTEm Engineering
ANN Annunciation SySTEm = MeldesySTEm Leittechnik
APC Automatic Plant Control SySTEm Leittechnik
APT

Cyber-Attacken, sogenannte Advanced PersiSTEnt Threats; eine fortgeschrittene, anhaltende Bedrohung („Advanced PersiSTEnt Threats“), die oft von Regierungen ausgeht,

Computer
ARS AUTOMATIC REGULATION SYSTEM Leittechnik
ASH Ash Handling SySTEm (ASH) Kraftwerk
ATM Asynchronous Transfer Mode kurz ATM STEht seit 1989 ein Übertragungsverfahren für Daten aller Art zur Verfügung Netzwerk
ATT Automatic Turbine TeSTEr Kraftwerk
ATZ AlterSTEilzeit
AVL Approved Vendor List = genehmigte Lieferanten LiSTE
Abkürzung Erklärung Kategorie
AWS Amazon Web Services; Amazon STEllt seinen Kunden Rechenkapazität im eigenen Rechenzentren zur Verfügung (Cloud)
AZR AusländerzentralregiSTEr Behörde
B2B Business-to-Business (Abkürzungen B2B, B-to-B oder BtB) bezeichnet Geschäftsbeziehungen zwischen mindeSTEns zwei Unternehmen Wirtschaft
BAT Bar auf Tatze = Geld wird an einen DienstleiSTEr, Handwerker, Arbeiter direkt ausbezahlt, meiSTEns mit Umgehung von STEuerabgaben scherzhaft
BAT Best Available Technology = beSTE verfügbare Techniken
BAT Bundes-AngeSTElltentarifvertrag
BBL Basketball-Bundesliga, ist die höchSTE Spielklasse im deutschen Basketball Sport
BCA Boarding Control AssiSTEnt Beruf
BCA Burckhardt Compression, HerSTEller von Kompressoren Firma
BCS Burner Control SySTEm Leittechnik
BDI Bund Deutscher InterniSTEn Organisation
BFG Big Friendly Giant; Film 2016 Fantasy/Abenteuer; Regie STEven Spielberg Film
BFG Bund für GeiSTEsfreiheit Organisation
BGG Gesetz zur GleichSTEllung behinderter Menschen (BehindertengleichSTEllungsgesetz) Recht
BIO der Spitzname des TalkmaSTErs Alfred Biolek
BIS Bosch SySTEm Integration (BIS)
BKE BinärkoppelempfangsbauSTEin Leittechnik
BKS BinärkoppelsendebauSTEin Leittechnik
BMC Burner Management for Coal Mills/Burner incl Oil/Gas Burners = Brenner ÜberwachungssySTEm für Kohlemühlen und Öl/Gas Brenner Kraftwerk
BMF BundesminiSTErium für Finanzen Regierung
Abkürzung Erklärung Kategorie
BMG BundesminiSTErium für Gesundheit Politik
BMI Der Body-Mass-Index (BMI) misst das Verhältnis zwischen Körpergröße und Körpergewicht. Überschüssiges Körperfett fordert das Herz stärker und lässt den Blutdruck STEigen. Durch Übergewicht sinkt der Anteil des „guten“ CholeSTErins (HDL), das CholeSTErin im Blut aufnimmt und so eine gefäßschützende Wirkung hat. Medizin
BMO Burner Management for Oil/Gas Burners = Brenner ManagementsySTEm Kraftwerk
BMP Basic Multilingual Plane = Zwei-Byte-Schema, im Unicode-SySTEm Computer
BMS Burner Management SySTEm Kraftwerk
BMX BMX ist die Abkürzung für Bicycle MotoCross. Das X STEht einerseits für das englische Wort cross (Kreuz), andererseits ist auch das verb to cross gemeint, das auf deutsch durchfahren/überqueren heißt. BMX bezeichnet eine Ende der 1960er in den USA entstandene Sportart, die es dem Sportler gestattet, auf einem 20″-Fahrrad (20-Zoll-Laufräder) viele verschiedene Tricks oder Stunts auszuführen. Sport
BMZ BundesminiSTErium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung Wirtschaft
BOG LNG-Tanker sind für den Transport von Erdgas in flüssiger Form bei einer Temperatur von - 163°C, nahe der VerdampfungSTEmperatur, ausgelegt. Trotz der Tankisolierung, die den Zutritt von Außenwärme begrenzen soll, führt schon eine geringe Menge davon zu einer leichten Verdampfung der Ladung. Diese natürliche Verdampfung, das so genannte Boil-off-Gas (BOG), ist unvermeidlich und muss aus den Tanks entfernt werden, um den Ladetankdruck aufrechtzuerhalten. Kraftwerk
BOM Bill of Material = LieferliSTE, MaterialliSTE
BOP Balance of Plant = übergeordnetes LeitsySTEm und VersorgungssySTEm in Kraftwerken Leittechnik
BOQ Bill of Quantity = MengenaufSTEllung
BOS Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) – wie Bundeswehr, Polizei, Feuerwehr und RettungsdienSTE Behörde
BRP

Biometric Residence Permit (BRP) = Biometrische Aufenthaltserlaubnis der Regierung von Großbritannien wird allen berechtigten Personen bei der Einreise nach England ausgeSTEllt, wenn sie z.B. länger als 6 Monate im Land bleiben wollen

Reisen
BSI Bundesamt für Sicherheit in der InformationSTEchnik
BTI Bertelsmann Transformations Index = SySTEm zur Klassifizierung des Entwicklungsstands und zur Governance von politischen und wirtschaftlichen Transformationsprozessen in Entwicklungs- und Transformationsländern der Welt; erSTEllt wird der Index durch die Bertelsmann Stiftung Politik
BYD AutoherSTEller aus China. Bei den Elektroautos liegt die Firma „Build Your Dreams“ (BYD) vorn – sie verkaufte allein in den erSTEn fünf Monaten 2023 dreimal mehr Fahrzeuge in China als alle westlichen Marken zusammen. Firma
BtB Business-to-Business (Abkürzungen B2B, B-to-B oder BtB) bezeichnet Geschäftsbeziehungen zwischen mindeSTEns zwei Unternehmen Wirtschaft
C-C von Ton C bis Ton C, Angabe bei Tastaturen, deren TaSTEngesamtzahl sich in der Regel nicht durch 12 (, 1 Oktave) teilen läßt, z. B. 61 TaSTEn, beginnend mit C und endend mit der 61. TaSTE , C  
CBB von englisch: circular barbell , gebogene Hantel, STEcker im Piercingstudio der aus einem gebogenen Stab beSTEht, der auf beiden Seiten mit Kugeln beseztz ist. (siehe auch: Intimschmuck, Sex
CBS COLUMBIA BROADCASTING SYSTEMS, hier als HerSTEller Firma
Abkürzung Erklärung Kategorie
CBS COLUMBIA BROADCASTING SYSTEMS, hier als Radiosender Radio
CBT Computer Based Training , Programme und SySTEme, die das Lernen am PC ermöglichen .  
CCD Charge Coupled Device , elektronisches Bauteil, das auch in Scannern und Videokameras eingesetzt wird. Ein CCD-Sensor beSTEht aus einer Vielzahl winziger, ladungsgekoppelter Halbleiter (Fotodioden), die analog zur Helligkeit des vom erfasSTEn Motivdetail  
CCM computer controlled mixer (computergeSTEuerter Mischer), Mischer von DOEPFER und Music Konkret  
CCP continous control pedal (kontinuierliches STEuerpedal), Typ v. ADA  
CCR Communität CaSTEller Ring, eine evangelische klöSTErliche Gemeinschaft Kirche
CCR Condition Code RegiSTEr, das Motorola-StatusregiSTEr
CCS Corporate Computer SySTEms Computer
CCT computerized communication terminal (computerisiertes KommunikationSTErminal), Bezeichnung für jedwede, siehe auch: EDV-Einrichtung  
CCT Cyclic Corrosion Test, zyklischer KorrosionSTEst  
CCU Central Control Unit , Zentrale STEuereinheit  
CDA Child Detection Agency = Kinder Aufspür Einheit = in Disneys Film MonSTEr AG findet diese Einheit Kinder um ihr Schreie zu entlocken Film
CDE Rhesus (SySTEm)  
CDP Verteilungspunkt für ZertifatsperrliSTEn , Kurzform von Picture Element (Bildpunkt). ein Punkt in einem geradlinigen RaSTEr mit Tausenden von Punkten, die zusammen ein Bild darSTEllen. Dieses wird entweder vom Computer auf dem Bildschirm angezeigt oder mi  
CDS Chromatography Data SySTEm  
CDS compact disc sySTEm (KompaktplattensySTEm), Baureihe von STUDER  
CDS Crosspoint Development SySTEm  
CEC HDMI Consumer Electronics Control (CEC) ist ein Feature von HDMI mit der Ihr TV-Gerät Befehle an Blu-ray™ und DVD- Player senden kann. HerSTEller verwenden für HDMI CEC unterschiedliche Namen. Samsung nennt es beispielsweise „Anynet+“, während Sony sich für "BRAVIA Link" oder "BRAVIA Sync" entschieden hat. Computer
CF. cantus firmus (feSTEr Gesang)  
CFC CFC (Continuous Function Chart) ist ein grafischer Editor, der auf dem SoftwarePaket STEP 7 aufsetzt. Er dient dazu, aus vorgefertigten BauSTEinen eine GesamtSoftware-Struktur für eine CPU zu erSTEllen. Hierzu werden BauSTEine auf Funktionspläne platziert, parametriert und verschaltet. Siemens
Abkürzung Erklärung Kategorie
CFC continuous foot controller (kontinuierliche PedalSTEuerung)  
CFS cartridge filter sySTEm (FilterkartensySTEm), Entwicklung von STUDIO ELECTRONICS (siehe: ATC-1), austauschbare FilterbauSTEine  
CGI common gateway interface (allgemeine NetzwerkschnittSTElle), Verbindung zwischen Internet-Seiten und lokal abgelegten Programmen (eben den CGI-Programmen)  
CGI Common Gateway Interface. , die Urvariante der SchnittSTEllen zwischen Browser und Server bzw. externes Programm. Mit Hilfe des CGI wird einem Nutzer im WWW ermöglicht, mit verschiedenen SySTEmen (z.B. Datenbanken) zu kommunizieren.  
CGM Computer Graphics Metafile , Das Metafile soll es ermöglichen, Vektorgrafiken zwischen den verschiedenen RechnersySTEmen portabel zu machen. Siehe auch: EMF, WMF  
CGS Centimeter - Gramm - Sekunde (MaßsySTEm)  
CGS Copy Generation SySTEm  
CHE CholezySTEktomie  
CHE CholineSTErase  
CIB cum in body = Samen auf dem Körper = Körperbesamung = der Mann kann sein Sperma auf den Körper einer anderen Person abspritzen. MeiSTEns wir in Anzeigen von Prostituierten damit geworben. Sex
CIS Compensated Image SySTEm (adaptive Optik)  
CIS Compuserve Information SySTEm , Onlinedienst  
CIS Contact Image Sensor , AbtaSTEinheit bei Faxgeräten und Scannern  
CIS Kupfer-Indium-Diselenid. Aus diesem Material werden beispielsweise Solarzellen hergeSTEllt.  
CIU internationaler IATA Code für den Flughafen Chippewa County Intl Airport der Stadt Sault STE Marie USA, Bundesland Michigan IATA
CJC Da mit Hilfe eines Thermoelementes nur eine Temperaturdifferenz ermittelt werden kann, ist zur Messung der Temperatur eine KaltSTEllenkompensation (engl. cold junction compensation; CJC) notwendig. Quelle Wikipedia Leittechnik
CLO Eine Collateralized Loan Obligation (CLO) ist ein verzinSTEs Wertpapier. Bank
CLY internationaler IATA Code für den Flughafen STE Catherine der Stadt Calvi Frankreich, Korsika, die Abkürzung der ICAO ist LFKC IATA
CMK computer maSTEr keyboard (STEuertastatur für den Computereinsatz), Typ von, siehe auch: ATM  
CML Current Mode Logic (SchaltungSTEchnik)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
CMS Center of Mass SySTEm  
CMS Century Music SySTEms  
CMS Chip Multiprocessor SySTEm  
CMS CluSTEr Management SySTEm (Telekommunikation)  
CMS Code Management SySTEm  
CMS Color Management SySTEm  
CMS Communications Management SySTEm  
CMS ComputermusiksySTEm, Abkürzung in Synrise, siehe auch CMI  
CMS Content Management SySTEm , RedaktionssySTEm zur Verwaltung von Internet-Daten  
CMS Content-Management SySTEm (Wissensmanagement)  
CMS Control and Monitoring SySTEm , SySTEm zur Überwachung komplexer SySTEme  
CMS Conversational Monitor SySTEm  
CMX computer controlled mixer (rechnergeSTEuerter Mischer)  
CNC Computerized Numerical Control , ComputerSTEuerung. Die Bewegungen eines Werkzeugs werden vorher programmiert. Maschinen mit CNC-STEuerung müssen deshalb nicht mehr mit Handhebeln oder Handrädern eingeSTEllt werden - dank an Lothar Schmidt  
CNC computerized numerical control (computerisierte numerische Kontrolle), numerische STEuerung von z.B. Produktionsabläufen, siehe auch DNC  
CNS Communication Network SySTEm , Nachrichtennetz  
COM COM STEht für Component Object Model und ist ein Interface, das Microsoft im Jahr 1993 eingeführt hat Software
COM Component Object Model , Software-Standard der Firma Microsoft, mit dessen Hilfe die Kommunikation zwischen Prozessen und Programmen realisiert werden kann. COM definiert dazu eine objektorientierte SchnittSTElle, mit der ein Programm oder eine Software-K  
CON controllers (STEuereinrichtungen)  
COS Corporation For Open SySTEms , Gremium bzw. Organisation  
Abkürzung Erklärung Kategorie
CPA Control Protection and Automation (CPA) sySTEms Leittechnik
CPM Congregatio Presbyterorum a Misericordia, ein christlicher Männerorden, PrieSTEr der Barmherzigkeit Kirche
CPM Control Program for Microprocessors, ein Computer-BetriebssySTEm Computer
CPM Customer Product Management, das QualitätsmanagementsySTEm des deutschen BundesverteidigungsminiSTEriums Armee
CPS computomatic program search (computergeSTEuerte Programmsuche), Einrichtung in TASCAM-Rekordern Computer
CPS Cyber Physische SySTEme Computer
CQM CREATIVE quadratic modulation (CREATIVEs quadratische Modulation), von E-MU SYSTEMS für CREATIVE LABS (beide gehören dem gleichen Konzern) entwickelte Syntheseform für, siehe auch: pcs mit sehr koSTEngünstiger Hardware  
CRC Cyclic Redundancy Check , zyklische Redundanzprüfung, wird in Übertragungsprotokollen verwendet. Üblich sind 16Bit-lange oder 32Bit-lange Varianten, kurz: CRC-16 und CRC-32. Eine CRC STEllt den Rest aus einer Polynomdivision dar. Implementationen sind all  
CRL ZertifikatsperrliSTE , ein von einer ZertifizierungsSTElle verwaltetes und veröffentlichtes Dokument, in dem gesperrte Zertifikate aufgeliSTEt sind. ZertifikatssperrliSTEn werden auch als CRLs (Certificate Revocation Lists) bezeichnet.  
CRS Abkommen zum Austausch von Informationen über Finanzkonten in STEuersachen, dem "Common Reporting Standard" (CRS) Bank
CSI Cool School Interactus, HerSTEller von Musiklernmittel  
CSP Cryptographic Service Provider , ein CSP ist für die ErSTEllung und Zerstörung von Schlüsseln und für deren Verwendung beim Ausführen verschiedenSTEr kryptografischer Operationen verantwortlich. Mit jedem CSP ist eine andere Implementierung der CryptoAPI  
CSQ control voltage sequencer (STEuerspannungsequenzer), Sequenzerreihe von ROLAND, siehe auch MSQ, CV  
CSS Client Server Structure , Netzwerkarchitektur, beSTEhend aus Dienstanbietern (Server) und Benutzerrechner (Clients) Netzwerk
CSS Client Server SySTEm Netzwerk
CSS Computer Scheduling Simulator , ZeitplanungssySTEm Technik
CSS Content Scramble SySTEm Computer
CSS Content Scrambling SySTEm Computer
CSS Continuous SySTEm Simulation , Simulationssprache, siehe auch CSSL Computer
CSU Channel Service Unit , KanaldienSTEinheit  
Abkürzung Erklärung Kategorie
CSW Cubase Score for Windows, Sequenzersoftware von STEINBERG  
CTI Computer Telephone Integration , Mit der Computer Telephone Integration können Services wie POTS oder FAX vom Rechner aus geSTEuert oder gar komplett übernommen werden. Dabei werden z.B. Funktionen einer bereits vorhandenen TK-Anlage von einem Arbeitsplat  
CTL Certificate Trust List , eine signierte LiSTE mit den Zertifikaten der StammzertifizierungsSTElle, die ein Administrator für bestimmte Zwecke, z. B. Clientauthentifizierung oder sichere E-Mail, als vertrauenswürdig einstuft.  
CTL control (Kontrolle), hier eine TaSTE auf der Computertastatur  
CTS Clear to send , Kabelsignal der V.24-SchnittSTElle  
CUZ internationaler IATA Code für den Flughafen Tte Velazco ASTEte der Stadt Cuzco Peru, die Abkürzung der ICAO ist SPZO IATA
CVA Cyber Vulnerability Assessment = Untersuchung zur Verwunbarkeit von ComputersySTEmen Netzwerk
CYS

CySTEin = Aminosäure 

Chemie
CaM Control and Monitoring SySTEm Leittechnik
DAB Direkt Anlage Bank; wurde 1994 als erSTE deutsche online Bank gegründet Bank
DAS Data Acquisition SySTEm = DatenerfassungssySTEm Leittechnik
DAU DümmSTEr Anzunehmender User vor dem Computer; vergleiche DAFZ
DBA DoppelbeSTEuerungsabkommen Jura
DBS DatenbanksySTEm , Datenbank  
DBS Drain-Back-SySTEm. Eine Solarregelung mit DBS (drain-back, engl.: Rückentleerung) sorgt für die automatische Entleerung des Solarkreislaufs, wenn die Anlage abgeschaltet wird oder die Kollektortemperatur außerhalb eines bestimmten Temperaturbereichs liegt  
DBX RauschunterdrückungssySTEm der Firma dbx  
DCB Data Control Block , DateiSTEuerblock  
DCB digital communication bus (digitale KommunikationsschnittSTElle), von ROLAND für die Modelle JSQ-60, JUNO-60, JUPITER-8 A und MSQ-700 entwickelte SchnittSTElle (vor Einführung des, siehe auch: MIDI-Standards)  
DCD Data Carrier Detect , Empfangssignal-Pegel, Kabelsignal der V.24-SchnittSTElle, Modem, RS-232,  
DCE Data Circuit Equipment , eine von zwei möglichen Konfigurationen einer V.24-SchnittSTElle. Eine DCE kann immer nur direkt mit einer DTE verbunden werden. Für eine Verbindung DCE-DCE oder DTE-DTE muß ein Kabeladapter oder Spezialkabel (Nullmodem) verwendet  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DCF digital controlled filter (digital geSTEuertes Filter)  
DCG digital controlled generator (digital geSTEuerter Generator), Bezeichnung beim ELKA EK 44  
DCM Deputy Chief of Mission = Diplomaten die in der Übergangszeit bis zur Ankunft eines neuen Botschafters oder einer neuen Botschafterin als Chargé d Affaires a.i., als Geschäftsträger ad interim, die ranghöchSTEn Vertreter der USA sind Titel
DCM digital controlled mixer (digital geSTEuerter Mischer), Typ von FOSTEX Technik
DCO device changeover = Geräteumschaltung; Umschaltung von einer Maschine auf eine baugleiche andere Maschine im Falle einer Havarie; z.B. PumpenSTEuerung Leittechnik
DCO digital controlled oscillator (digital geSTEuerter Oszillator)  
DCP Device Control Protocol , GeräteSTEuerungsprotokoll  
DCP digital controlled processor (digital geSTEuerter Prozessor)  
DCS Data Communicatinon SySTEm (Telekommunikation)  
DCS Digital Cellular SySTEm , DCS 1800 ist ein Übertragungsstandard und bildet die technische Grundlage für das E-Netz. Die Übermittlung erfolgt nach denselben Verfahren und Standards wie beim  
DCS Digital Conversion SySTEms  
DCS Digital Crossconnect (or: Communication) SySTEm (Telekommunikation)  
DCS Distributed Control SySTEm  
DCW digital controlled waveform (digital geSTEuerte Wellenform),  
DDD die dreiSTEn drei = comedy show Fernsehen
DDD digital digital digital, Aufnahmeart bei, siehe auch: CDs (digitale Aufnahme, digitale Abmischung, digitales MaSTEr)  
DDE Dynamic Data Exchange , dynamischer Datenaustausch, eine Form der in BetriebssySTEmen der Microsoft Windows-Familie implementierten prozessübergreifenden Kommunikation (IPC , Interprocess Communication).  
DDN Defense Data Network , Vom DoD gegründetes und betriebenes TCP/IP-Netz. BeSTEht aus den Teilnetzen MILnet, DRI, DISnet und SCInet.  
DDR Data Direction RegiSTEr (englisch)= Elektronische Einrichtung für die Datenübertragung Computer
DDS Digital Data SySTEm  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DDU Delivered Duty Unpaid. Geliefert ohne Einfuhrzoll, der Verkäufer trägt alle KoSTEn und Gefahren bis Bestimmungsort (Incoterm)  
DEC Digital Equipment Corporation , Amerikanischer ComputerherSTEller vor allem durch die VAX-Rechner und den Alpha-Chip bekannt geworden ist. (Webseiten von DEC)  
DEC Digital Equipment Corporation , amerikanischer Soft- und HardwareherSTEller  
DEL Deutsche Eishockey Liga ist die höchSTE Spielklasse im deutschen Eishockey Sport
DES Data Encryption Standard (or: SySTEm)  
DES Decarbonized Energy SySTEm Kraftwerk
DES decentralized energy sySTEms Kraftwerk
DES Distributed Energy SySTEms = verteilte Energy SySTEme Kraftwerk
DFD default dynamics value (voreingeSTEllter Dynamikwert)  
DFM DANCING FADER MODULE (Tanzende-Schieberegler-Modul), Motorfader Kontrolleinheit von FOSTEX für das FOUNDATION 2000 Musik
DFM Direkteinkauf von HerSTEllern (Direct From Manufacturer, DfM) Handel
DFN Deutsches Forschungsnetz , Der DFN-Verein betreibt seit 1984 das X.25-Netz WiN für Forschung, Lehre und Entwicklung. Neuerdings sind die DienSTE des DFN auch Nichtmitgliedern zugänglich.  
DFR Digital Feedback Reducer (digitaler Rückkopplungsunterdrücker), Typ vom MikrofonherSTEller Shure  
DFS Distributed File SySTEm  
DFS German Communications Satellite SySTEm , Deutscher Fernmeldesatellit  
DGG Deutsche GlaSTEchnische Gesellschaft e.V.  
DIF digital interface (digitale SchnittSTElle), siehe auch TDIF, S/PDIF, AES/EBU  
DIF SiSTEma Nacional para el Desarrollo Integral de la Familia / mexikanische Adoptionsvermittlungsbehörde Bahn
DIP dual-inline-package (Dual-ReihenspeicherbauSTEin), einzelne Speicherchips älterer Bauart, siehe auch Big-SIMM, SIMM, SIP  
DIZ KFZ-Kennzeichen DIZ Stadt/Ort/Landkreis/Sonderzeichen Rhein-Lahn-Kreis (Diez) Bundesland Rheinland-Pfalz Das Autokennzeichen DIZ STEht für Rhein-Lahn-Kreis und umfasst eine Ortschaft/Landkreis. Rhein-Lahn-Kreis liegt im Bundesland Rheinland-Pfalz. Das zugehörige Autokennzeichen DIZ ist eins von insgesamt 46 Kennzeichen in diesem Bundesland.  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DJT Deutscher JuriSTEntag  
DJV Deutscher JournaliSTEnverband Fußball
DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik InformationSTEchnik , CENELEC-Mitglied. Siehe auch CENELEC  
DKV Organisation, Deutscher KomponiSTEn-Verband, gehört u.a. dem, siehe auch: SPIDEM an  
DLC Dynamik Link Control , DatenverbindungsSTEuerung  
DLR Dependent Logical RequeSTEr Software
DLS Direct Access Logging SySTEm (SprachaufzeichnungssySTEm, Philips)  
DLV Vertreter des DienSTEllenleiters Bahn
DMI Digital Multiplexed Interface , Digital-Multiplex-SchnittSTElle  
DMI digital musical instruments (digitale Musikinstrumente), häufig in HerSTEllerbezeichnungen zu finden, z.B. CLAVIA DMI  
DMI Digital-Music-Interface (digitale MusikschnittSTElle), Bezeichnung von METRA SOUND  
DMM dynamic MIDI manager (dynamischer MIDI-Manger), Einrichtung in der Software Cubase von STEINBERG, siehe auch MIDI  
DMS Data Management SySTEm , DatenverwaltungssySTEm  
DMS DatenmanagementsySTEm (Fernerkundung)  
DMS digital modular synthesis (digitale modulare Synthese), Bezeichnung von E-MU SYSTEMS im E 4 K  
DMS Direct Measurement SySTEm  
DMS Document Management SySTEm , DokumentenverwaltungssySTEm  
DMS Document Management SySTEm (Wissensmanagement)  
DMS dual mix sySTEm (duales MischsySTEm), Technik von TASCAM  
DMT digital multitrack recorder (digitaler Mehrspurrekorder ), Typ von FOSTEX  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DMZ

De-Militarized Zone = Demilitarisierte Zone = Demilitarized Zone = Computernetzwerk mit dessen Hilfe zwei Computernetze (z.B. Internet und Intranet) voneinander abgeschottet werden. Dazu werden spezielle Server oder Firewalls dazwischen geschaltet. Dadurch gibt es nur sicherheitSTEchnisch kontrollierten Zugriffsmöglichkeiten zwischen den Netzwerken.

Netzwerk
DMZ Datum mit Zeit Format des ZeitSTEmpels Leittechnik
DNS Data Network SySTEm (Telekommunikation)  
DNS Domain Name Service (or: SySTEm, or: Server) (Telekommunikation)  
DNS Domain Name SySTEm , Wird in BSD-UNIX auch als BIND-Dienst bezeichnet. DNS bietet einen statischen, hierarchischen Namensdienst für TCP/IP-Hosts. Der Netzwerkadministrator konfiguriert DNS mit einer LiSTE von Host-Namen und IP-Adressen. Dadurch können Ben  
DNS domain name sySTEm (InternetadressensySTEm), siehe auch Internet  
DOC Disk Orchestra Collection (DiskettenorcheSTEr-Sammlung), YAMAHAeigenes Format zur Speicherung von Sequenzerdaten, hier: Sammlung der verschiedenen erhältlichen Titel YAMAHAs  
DOC document (Dokument), eine meist in, siehe auch: ASCII verfasSTE Datei, hier ist damit das Suffix solcher Dateien gemeint, siehe auch TXT, DOK  
DOD Department of Defense , das US-amerikanische VerteidigungsminiSTErium Behörde
DOF Schärfentiefe (Depth of Field – DOF), der Abstand zwischen den nächSTEn und den am weiteSTEn entfernten Objekten im Fokus Fotografie
DOM disk orchestra module (DiskettenorcheSTErmodul), Typ von YAMAHA, wird auch als Angabe in Kompatibilitätsbeschreibungen verwandt (das DOMFormat kann vom genannten Gerät interpretiert werden)  
DOM Document Object Model , Mit dem DOM wird eine HTML-Seite in einer baumartigen Struktur abgebildet. In DHTML-Dokumenten wird diese Struktur mittels Script-Anweisungen verändert, um z.B. graphische Effekte oder interaktive Inhalte darzuSTEllen.  
DOS disc disk operating sySTEm (diskettenoperierendes SySTEm), siehe auch: MSDOS Computer
DOS Disc-Operating SySTEm, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation Computer
DOS Disk Operating SySTEm , BetriebssySTEm, Microsoft, Alt aber gut und stabil Software
DOS Patienten sind mehr als nur die Summe ihrer Körperteile. Deshalb praktizieren Ärzte der OSTEopathischen Medizin (Doctors of OSTEopathy = DOs) einen "ganzheitlichen" -Ansatz. Anstatt nur bestimmte Symptome zu behandeln, konzentrieren sich oSTEopathische Ärzte auf die Behandlung des Patienten als Ganzes. Medizin
DQS Deutsche Gesellschaft Zur Zertifizierung Von ManagementsySTEmen MbH , Gremium bzw. Organisation  
DQS Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von QualitätsmanagementsySTEmen mbH  
DRM Detergens-resiSTEnte Membranfraktion, ein Bestandteil des Myelins im Zentralen NervensySTEm Medizin
DRM Deutsche Rallye MeiSTErschaft, höchSTE nationale Rallye-MeiSTErschaft in Deutschland Sport
Abkürzung Erklärung Kategorie
DRM Deutsche Rennsport-MeiSTErschaft, Autorennserie der 1970er und 1980er Jahre Sport
DRM DisaSTEr Recovery Management = SySTEm das nach einem Datencrash die Daten wieder zur Verfügung STEllt Computer
DRM drummap (Schlagzeugbelegung), hier als Suffix von Drummap-Dateien von STEINBERG Cubase  
DRP DisaSTEr Recovery Plan (DRP) = Katastrophen WiederherSTEllungs Plan Computer
DRS Digital Radio SySTEm  
DRS digital recording sySTEm (digitales AufnahmesySTEm), Kürzel, das in Verbindung mit der KORG-Workstation TRINITY auftaucht und auch schon bei, siehe auch: PPG verwendet wurde  
DRS Domain-Registrierungs-SySTEm, Internet-Domainnamen registrieren und die Registrierungen verwalten.  
DSA Digital Services Act (DSA) = Gesetz für Digitale DienSTE; darin will die Europäische Union (EU) strengere Regeln für den Umgang mit Hassrede, Falschinformation, Produktfälschungen und personenbezogenen Daten festlegen. Recht
DSC Digital SySTEm Controller  
DSC direct software control (direkte SoftwareSTEuerung), Funktion in Autoradios Technik
DSI DIGIDESIGN SySTEm Init, SySTEmerweiterung für die, siehe auch: DAE  
DSK Digital STEreo Keyboard (digitales STEreotaSTEninstrument), Baureihe von, siehe auch: GEM  
DSL Digital Subscript Line , VerbindungSTEchnik, mit der über kurze Entfernungen (ca. 5 Km) Daten mit bis zu 6 Mbps (Download) bzw. 0,6 Mbps (Upload) übertragen werden können. Bei allen Varianten dieser Technik (ADSL, HDSL, SDSL) werden spezielle Modems an Ku  
DSM Distributed SySTEm Management  
DSP Directory SySTEm Protocol  
DSS Digital Speaker SySTEm (Lautsprecher)  
DSS Distributed SySTEm Service  
DST DexamethasonsuppressionSTEst  
DST DienstSTElle Bahn
DSU Data Service Unit , DatendienSTEinheit  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DTD direct to disk (direkt auf die Platte), Bezeichnung für FestplattenaufzeichnungssySTEme  
DTM Deutsche Turenwagen MeiSTErschaft Sport
DTM Device Type Manager (FeldbussySTEm) Leittechnik
DTM drum-to-MIDI (Schlagzeug-zu-MIDI), siehe auch: MIDI, von einigen HerSTEllern benutztes Typenkürzel, vgl. GTM Musik
DTP Desktop Publishing , ErSTEllung von Publikationen mit dem Computer. Bekannte DTP-Programme im PC/MAC-Bereich sind beispielsweise PageMaker und Framemaker von Adobe, Ventura von Corel und Quark Xpress von Quark.  
DTR betriebSTEchnische Dokumentation
DTR Data Terminal Ready , Endgerät betriebsbereit, Kabelsignal der V.24-SchnittSTElle.  
DTS Data Transmission SySTEm  
DTS digital theater sySTEms (digitales Theaterklang sySTEm), KlangsySTEm, wie es in erSTEr Linie in Kinos eingesetzt wird  
DTZ Deutsch-Deutsche Rechts-Zeitschrift, (Erscheinen eingeSTEllt) Bahn
DVI digital video interface (digitale VideoschnittSTElle)  
DVI Digital Visual Interface , digitale BildschirmschnittSTElle  
DVO Dachverband deutschsprachiger wissenschaftlicher oSTEologischer Gesellschaften  
DVR Deutsche VerkehrsSTEuerrundschau (Zeitschr.)  
DVS Data Switching SySTEm , DatenvermittlungssySTEm  
DVS Electronic Data Processing SySTEm , DatenverarbeitungssySTEm  
DVV Vertreter des DienSTEllenvorSTEhers Bahn
EAM Enterprise Asset Management SySTEm Engineering
EAM ExzellenzcluSTEr Engineering of Advanced Materials (EAM) Universität
EAR Stiftung Elektro-Altgeräte RegiSTEr Amt
Abkürzung Erklärung Kategorie
EAV ErSTE Allgemeine Verunsicherung; eine öSTErreichische Pop-Rock-Band, die 1977 gegründet wurde Band
EAV ErSTE Allgemeine Verunsicherung; eine öSTErreichische Pop-Rock-Band, die 1977 gegründet wurde Band
EBE EinzelBetriebsErlaubnis, anSTElle einer Allgemeinen Betriebserlaubnis (ABE)  
EBM Electronic Body Module, GM, elektronisches FahrgeSTEllmodul  
EBS Elektronisches Brems SySTEm, MAN / Knorr / Wabco , ABS + ASR + Zusatzfunktionen: elektrische Bremsleitungen statt pneumatische (-> kürzere Ansprechzeiten), Anpassung der Bremsung an den Beladungszustand, Bremsbelagverschleißkontrolle , EBS auch für Anhäng  
EBV EpSTEin Barr Virus  
EBV Verordnung über die BeSTEllung und Bestätigung sowie die Aufgaben von Betriebsleitern für Eisenbahnen (Eisenbahnbetriebsleiterverordnung), amtliche Abkürzung Bahn
ECB Ethylen-Copolymerisat-Bitumen. Wird zur HerSTEllung von Kunststoff-Dachbahnen verwendet, die mit PolyeSTEr-/ Glasfasergewebe verstärkt sind. Chemie
ECD Electronically Controlled Deceleration, BMW 2004, Elektronisch beSTEuerte Abbbremsung, pennt der Fahrer und ACC erkennt eine Gefahrensituation, so veranlasst es ECD zu einer selbstständigen Bremsung mit bis zu 3m/s^2. (Bei DC dagegen weckt das entsprechen  
ECF Elementary chlorine free. Bleichverfahren in der Papier- und ZellstoffherSTEllung, bei denen auf elementares Chlor verzichtet wird.  
ECK Eckernförde, Kreis (RD) Schleswig-HolSTEin, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
ECM Electronic Crossover Mainframe (elektronische UniversalSTEuereinheit), Typ von PEAVEY  
ECP Extended/Enhanced Capabilities Port , ParallelschnittSTElle für schnelle Drucker. Siehe auch EPP  
ECS Electronic Courseware SySTEms  
ECS Evaporation Control SySTEm, Chrysler, Verdunstungs-KontrollsySTEm  
ECU Electronic Control Unit, elektronisches STEuergerät  
EDI Electronic Data Interchange = DatenaustauschsySTEme; for Administration Commerce and Transport), Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation Handel
EDL edit decision list (EntscheidungsliSTE für Editoperationen), Teil der PRO TOOLS von DIGIDESIGN  
EDS Electronic Data Switching SySTEm , Elektronisches DatenvermittlungssySTEm  
EDS Electronic Differential SySTEm (Kfz)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
EDS Elektron. Diesel-SySTEm,  
EDS Elektronische Differenzial Sperre, dreht ein Rad beim Anfahren durch, so bremst das EDS das betroffene Rad ab. So kann das Antriebsmoment vom Ausgleichsgetriebe auf das Rad mit feSTEm Untergrund übertragen werden.  
EDT Elektrodynamisches Tether-SySTEm  
EDW Einbruch Diebstahl Warnanlage, Einige Sensoren (Türkontakte, Bordspannung, Glasbruch, Neigung, Rütteln, Ultraschall, ...) überwachen das abgeSTEllte Fahrzeug. Bei Bedarf wird Alarm ausgelöst.  
EDW Elektro-Durchflusswassererwärmer. Geschlossene Geräte mit druckfeSTEm Innenbehälter für Einzel- und Gruppenversorgung.  
EEE eaSTErn equine encephalitis (viral) Medizin
EEF Erleichterung für ExiSTEntzgründungen aus Forschungseinrichtungen (ein Fonds)  
EEG Elektro-Encephalogramm (Gehirnstrommessung), z.B. in Brain-to-MIDI SchnittSTEllenexperimenten genutztes Verfahren aus der Medizin Medizin
EEM Electronisches Energie Management, STEuergerät, das Akku, Generator und Verbraucher kontrolliert. Verbraucherpriorisierung, Diagnose von Batterie- und Ladezustand.  
EES Electrical Excitation SySTEm = Elektrisches Erregungs SySTEm Elektro/Elektronik
EEV Enhanced Enmironmental friendly Vehicle, besonders umweltfreundliches Fz, das die Euro3 -Grenzwerte für gasförmige Schadstoffe auf ca 1/10 und für Partikel auf 0,01g/km begrenzt (STEueranreize). , Euro 5 Norm ab 2008  
EFE Early Fuel Evaporation sySTEm, GM, Frühes Kraftstoff-VerdunstungssySTEm  
EFF

Elektronic Frontier Foundation , 1990 gegründete Organisation, die die Freitheit, die durch die amerikanische Verfassung garantiert wird, auch im Netz zu gewährleiSTEn will

Organisation
EFG EigentumsfriSTEngesetz, Ersatzschulfinanzgesetz  
EFG Entscheidungen der Finanzgerichte, Abkürzung aus dem deutschen STEuerrecht  
EFH Einfamilienhaus, Abkürzung aus dem deutschen STEuerrecht  
EFH elektrischer FenSTErheber,  
EFP Elektron. FahrPedal, Der Sensor am Fahrpedal gibt den Wunsch des Fahrers ans STEuergerät weiter, es gibt keine mechanische Verbindung zur Drosselklappe  
EFS Encrypting File SySTEm , DateisySTEm von Windows 2000, mit dem Benutzer Dateien und Ordner auf einem NTFS-Datenträger verschlüsseln können, so dass sie vor einem Zugriff durch Unbefugte geschützt sind.  
EFS Encrypting File SySTEm = verschlüsseltes Datenablage SySTEm Computer
Abkürzung Erklärung Kategorie
EFS Extended File SySTEm  
EGR Exhaust Gas Recirculation, Abgas-RückführsySTEm  
EGS Elektron. Getriebe-STEuerung,  
EGT Exhaust Gas Temperature (AbgaSTEmperatur)  
EHB ElektroHydraulische Bremse, von Bosch und DC vorangetriebenes Projekt, mit Energiefluss von Hydraulikpumpe->Ventile->Radbremszzylinder und Bremspedal liefert einem STEuergerät den Fahrerwunsch, DC / Bosch Einführung evtl 2002  
EHD expanded headroom dynamics (erweiterter AusSTEuerungsdynamik), Erfingung der Firma Frazer-Wyatt  
EHM Electro Hydraulic Module, integrierte GetriebeSTEuerung wie MTM jedoch mit zusätzlicher Druckregelung  
EIR Equipment Identity RegiSTEr , RegiSTEr zur Identifikation von Handyïs anhand der Seriennummer ( IMEI-Nummer ) im GSM - SySTEm.  
EIU Die Economist Intelligence Unit, auch abgekürzt als EIU, ist ein Unternehmen, das Teil der The Economist Group ist und dessen Arbeit eng mit der Wochenzeitung The Economist verbunden ist. Die Haupttätigkeiten der EIU sind BereitSTEllung von Prognose- und BeratungsdienSTEn durch Forschung und Analyse. [Quelle: Wikipedia] Firma
EIV Verordnung über die Interoperabilität des transeuropäischen HochgeschwindigkeitsbahnsySTEms (Eisenbahn-Interoperabilitätsverordnung), amtliche Abkürzung Bahn
EKP ElektroKraftstoffPumpe, früher hauptsächlich Flügel- bzw. Rollenzellenpumpen, heute zunehmend mehr Zahnring/trochoiden-, Seitenkanal-, Peripheral-, und Schraubenpumpen. Die meiSTEn Pumpen haben je ein Druckbegrenzungsventil und ein SySTEmdruckhalteventil Technik
EKS (Fraunhofer-) Einrichtung für SySTEme der KommunikationSTEchnik (München)  
ELB Electronic Lean Burn, Chrysler, elektronisch-geSTEuerte Magerverbrennung  
ELS Elektronische Leerlauf Stabilisierung, Durch VAriation der Ansaugluftmenge mit einem STEllventil wird die Motorleistung dem Leerlaufbedarf angepasst  
ELV Elektrische LenksäulenVerriegelung, DC,VW, eine Teilfunktion des FahrberechtigungssySTEms  
ELV ELEKTRONIK LITERATUR VERLAG, sowohl Verlag als auch HerSTEller und Vertrieb  
EMB ElektroMechanische Bremse, BremssySTEm mit Sensoren und Elektromotoren statt Hydraulikzylindern, Einführung im Kfz >2005  
EMF Enhanced Metafile , eine Variante des WMF-Dateiformats, welches nur auf 32-Bit-Windows-SySTEmen verarbeitet werden kann  
EMO Exophtalmus, Myxödem, OSTEoarthropathia hypertrophicans (Hyperthyreose-syndrom)  
EMR Electronic Music Research Electromusic Research , SoftwareherSTEller  
Abkürzung Erklärung Kategorie
EMS Electrified Monorail SySTEm Bahn
EMS Electronic Message SySTEm Kommunikation
EMS Element Management SySTEm (Internet)  
EMS Energy Management SySTEm Kraftwerk
EMS Engineering Management SySTEm  
EMS Expanded Memory Specification , nach der die Verwendung des Expansionsspeichers erfolgt. Mit dieser Technik werden IBM-kompatible PC-SySTEme mit zusätzlichem Speicher ausgerüSTEt. Der Expansionsspeicher erhöht die maximal nutzbare Speicherkapazität eines  
EMS Expanded Memory SySTEm, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
EMT elektrophoretischer MobilitätSTEst  
EMU fälschlicherweise für E-MU SYSTEMS,siehe auch: E-mu  
EMV Elektromagnetische Verträglichkeit , Sammelbegriff für die Wirkung von Funksendern auf Lebewesen und technische SySTEme. Sämtliche Ansprüche an die Störfestigkeit von elektrischen Geräten sind mittlerweile genormt ( CE-Zeichen ). Experten streiten aber na  
EOL end-of-life (“EOL”) = Ende der HerSTEllung eines Produkts oder Ende des Supports für ein Produkt Wirtschaft
EOL Europe Online (Europa am Draht), mittlerweile nicht mehr exiSTEntes europäisches Datennetz ähnlich, siehe auch: aol Computer
EOS Earth Observing SySTEm (or: Satellite) (NASA)  
EOS EMULATOR Operating SySTEm (BetriebssySTEm für den EMULATOR), für die EMULATOR-Reihe von E-MU SYSTEMS  
EOV Organisation, Eidgenössischer OrcheSTErverband  
EOX end of exclusive (Ende der sySTEmexklusiven Datenübertragung), ,siehe auch MIDI, Sys-Ex  
EPI EaSTErn Pacific Investigations of Climate Umwelt
EPI European Payments Initiative = Betreiber des Europäisches BezahlsySTEms Wero, wurde am 02. Jui 2024 gestartet Bank
EPP Die Europäische Volkspartei (EVP; französisch Parti populaire européen, PPE, englisch European People’s Party, EPP) ist eine europäische politische Partei, die sich aus christlich-demokratischen und konservativ-bürgerlichen bis hin zu nationalkonservativ-rechtspopulistischen Mitgliedsparteien in der Europäischen Union zusammensetzt. Aus dem deutschen Sprachbereich sind die CDU und die CSU aus Deutschland, die ÖVP aus ÖSTErreich, die CSV aus Luxemburg sowie die CSP aus Belgien Mitglieder der EVP; die Schweizer CVP ist assoziiertes Mitglied und die Südtiroler Volkspartei hat Beobachterstatus. Quelle Wikipedia Parteien
EPP Enhanced Parallel Port , verbesserte für mehrere Geräte geeignete ParallelschnittSTElle. Siehe auch ECP  
Abkürzung Erklärung Kategorie
EPR EinSTEin-Podolsky-Rosen(-Paradoxon)  
EPS Electronic Protection SySTEm Fahrzeug
EPS Encapsulated PostScript , Eine EPS-Datei kann schneller als jede andere grafische DarSTEllung gedruckt werden. Das Format wurde von Adobe entwickelte, um als unabhängige Seitenbeschreibungssprache vom späteren Ausgabegerät zu sein. Die Ausgabe (auf Laserd Computer
EPS Eumetsat Polar SySTEm Raumfahrt
EPS extrapyramidalmotorisches SySTEm Technik
EQS EQ die kommende Elektro-Submarke von Mercedes-Benz; das S STEht für die S-Klasse Auto
ERC European Registration Centre, dort melden die HerSTEller z.B. Prüfeinrichtungen und -verfahren zur Qualitätsbestimmung von Schmierstoffen und Kraftstoofen an, um diese Zertifizieren zu lassen.  
ERD Emergency Repair Disk , eine Diskette, die vom Sicherungsprogramm erSTEllt wird und Informationen über die aktuellen SySTEmeinSTEllungen von Windows enthält. Diese Diskette können Sie verwenden, wenn der Computer nicht gestartet werden kann oder SySTEmdat  
ERE Elektron. Reihen-EinspritzsySTEm,  
ESC E-MU SYSTEMS Sound Central (E-MU SYSTEMS Klangzentrale), Einrichtung von E-MU SYSTEMS für die Klangentwicklung Musik
ESC Electronic Spark Control, elektronische ZündSTEuerung Technik
ESC European STEady Cycle, Europa Stationärzyklus, Abgasmessung zur Typprüfung von NFZ-Motoren mit zGG Technik
ESC Eurovision Song Contest = internationaler Musikwettbewerb von KomponiSTEn und Songschreibern, der seit 1956 jährlich von der Europäischen Rundfunkunion (EBU) im Rahmen der Eurovision veranstaltet wird Musik
ESD Electronic Software Distribution , bezeichnet Marketing, Verteilung und Verkauf von Software über das Internet. Für die Transportsicherung werden dabei VerschlüsselungSTEchniken wie Authenticode oder DES verwendet. Siehe auch: BOB Computer
ESD Expert SySTEm Development Computer
ESG Einzel STEuer Glied; z.B. MotorSTEuerung, AntriebsSTEuerung, Magnetventil STEuerung Leittechnik
ESG ErnährungssicherSTEllungsgesetz Recht
ESK (Fraunhofer-) Einrichtung für SySTEme der KommunikationSTEchnik  
ESL European sySTEm language (Europäische SySTEmsprache), Programmiersprache für Computer  
ESP Wenn Sie mehr als ein Gerät mit dem gleichen Aktivierungswort besitzen, antwortet Alexa mit Hilfe von ESP (Echo Spatial Perception) vom Echo aus, das sich am nächSTEn zu Ihnen befindet und führt die Anfrage aus. Quelle Amazon Computer
Abkürzung Erklärung Kategorie
ESS Electronic Switching SySTEm  
EST EaSTErn Standard Time (Zeitzone, USA, GMT-5)  
EST EinkommensSTEuer, Abkürzung aus dem deutschen STEuerrecht  
EST EinkommenSTEuer Bahn
EST Electronic Spark Timing, elektronische ZündzeitpunktverSTEllung (Kennfeldzündung  
ETS Elektron. Traktions SySTEm, DC  
ETS Elektronisches Traktions-SySTEm, DC, ETS spricht immer dann an, wenn eines der Antriebsräder durchdreht. ETS wirkt durch Abbremsung der durchdrehenden Räder  
EUT Eutin, Kreis (OH) Schleswig-HolSTEin, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
EVE Elektron. VerteilerEinspritzsySTEm,  
EVI electronic valve instrument (elektronisches Klappeninstrument), z.B. Klarinette, Saxophon (mit Klappenmechanik), hier: spezielle STEuerinstrumente für die AnSTEuerung von elektronischen Klangerzeugern  
EVP Die Europäische Volkspartei (EVP; französisch Parti populaire européen, PPE, englisch European People’s Party, EPP) ist eine europäische politische Partei, die sich aus christlich-demokratischen und konservativ-bürgerlichen bis hin zu nationalkonservativ-rechtspopulistischen Mitgliedsparteien in der Europäischen Union zusammensetzt. Aus dem deutschen Sprachbereich sind die CDU und die CSU aus Deutschland, die ÖVP aus ÖSTErreich, die CSV aus Luxemburg sowie die CSP aus Belgien Mitglieder der EVP; die Schweizer CVP ist assoziiertes Mitglied und die Südtiroler Volkspartei hat Beobachterstatus. Quelle Wikipedia Parteien
EVS EnergieversorgungssySTEm (Satellit)  
EWP Europäischer WagenbeiSTEllungsplan Bahn
EWR Europäischer Wirtschaftsraum (Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich (einschließlich Französisch- Guayana, Guadeloupe, Martinique, Mayotte, Réunion), Griechenland, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, ÖSTErreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland, Zypern) Europa
EWR Europäischer Wirtschaftsraum, Abkürzung aus dem deutschen STEuerrecht Steuer
EWS Elektronische WegfahrSperre, meist WechselcodesySTEm, dass die Motorfunktionen nur bei passendem Code , der z.B. vom Schlüssel über einen Transmitter abgefragt wird, freigibt  
EWS Emergency Warning SySTEm  
EWS Engineering Workstation - SySTEm der Firma Bailey / ABB / Infi90 Leittechnik
EWS EntwicklungssySTEm  
EWS Europäisches WährungssySTEm  
Abkürzung Erklärung Kategorie
EWS Europäisches Wirtschafts- und STEuerrecht (Zeitschr.)  
EXP expander (Erweiterung), hier als Abkürzung in Synrise für taSTEnlose Klangerzeuger, siehe auch EX  
EXi Ex-protected sySTEms using intrinsically-safe technology Leittechnik
EuG Europäisches Gericht erSTEr Instanz Bahn
F/W fret/wired (Bund/Saiten), hier als Form einer externen STEuerung mit einer Gitarre oder einem anderen Saiteninstrument  
FBO Fixed Base Operator (VerkehrskontrollSTElle)  
FBW Fly by Wire (FlugzeugSTEuerung)  
FCB File Control Block , DateiSTEuerblock, ein kleiner Speicherblock, dem von einem Computer-SySTEm aufgetragen wird, Informationen über eine Datei, die zum Bearbeiten geöffnet wurde, temporär zu speichern. Ein DateiSTEuerblock enthält in der Regel Informatio  
FCD Floating Car Data (für VerkehrslenkungssySTEm)  
FCI Fiber Channel Interface , GlasfaserkabelschnittSTElle  
FDE frequency domain editor (Editor für die Frequenzparamter), Teil v. STEINBERG Avalon, siehe auch ITC, TDE  
FEP Front-End Processor , In der Datenkommunikation wird damit ein Computer bezeichnet, der zwischen Kommunikationsleitungen und einem Haupt- bzw. Hostcomputer platziert ist. Er entlaSTEt den Host von Aufgaben, die mit der Datenkommunikation zusammenhängen. A Computer
FFB FürSTEnfeldbruck, Kreis Bayern, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
FFS Berkeley Fast File SySTEm , ein UNIX-DateisySTEm  
FGC Functional group control sySTEms
FGF Fibroblast Growth Factor, FibroblaSTEn-Wachstumsfaktor  
FGF FibroblaSTEngrowthfactor  
FGO Finanzgerichtsordnung, Abkürzung aus dem deutschen STEuerrecht Jura
FGS FunktionsgruppenSTEuerung  
FIB Forschungsinstitut BorSTEl, Institut für Experimentelle Biologie und Medizin Institut
Abkürzung Erklärung Kategorie
FIF Fractal Image Format , FIF ist ein relativ neues Format, das mit der beSTEn derzeit möglichen Kompression aufwartet. Die Bildqualität schwankt dabei aber stark je nach Vorlage. Für berechnete oder gezeichnete Bilder wenig sinnvoll. Wegen der geringen  
FIT Fraunhofer-Institut für Angewandte InformationSTEchnik (St. Augustin)  
FKE Frankfurt-KönigSTEiner Eisenbahn, (Sitz: Frankfurt (Main)) Bahn
FMC fader-to-MIDI-converter (Schieberegler-zu-MIDI-Wandler), Bezeichnung bei STEINBERGs MIMIX-Software, siehe auch MIDI, MIMIX  
FMF Geschlechtsverkehr zu dritt. In Annoncen werden Dreier oft mit FMF , Frau - Mann - Frau abgekürzt. Diese STEllung wird auch oft als Sandwich bezeichnet. (siehe auch: flotter Dreier, FFM, FMM) Sex
FMO internationaler IATA Code für den Flughafen Greven der Stadt MuenSTEr Deutschland, die Abkürzung der ICAO ist EDDG IATA
FMS Fatigue Management SySTEm = Lebensdauer Überwachung = Ermüdungs Management SySTEm Technik
FMS File Management SySTEm  
FMS Flight Management SySTEm  
FMS Flight Management SySTEm (FlugmanagementsySTEm)  
FMS Fragile Management SySTEm
FMS FunkmeldesySTEm
FOC free of charge, englisch: frei von KoSTEn Bahn
FOF Friend-or-Foe (Freund-oder-Feind) Unterscheidung von Freund /Feind in FeuerleitsySTEmen und RaketenzielsuchsySTEmen Armee
FOH Die Abkürzung FoH bedeutet Front of House; gemeint ist der Saalmischplatz also die STElle an der ein Tontechniker die einzelnen musikalischen Signale für das Publikum mischt. Musik
FPG Fischereiproduktionsgenossenschaft werktätiger See- und KüSTEnfischer  
FPS Flexibles ProduktionssySTEm  
FPU (Enrico) Fermi-(John) Pasta-(Stanislaw) Ulam (nichtlineares SchwingungssySTEm)  
FSA Fließ- und Stillgewässer-Simulationsanlage (FSA) ist eine der größten und modernSTEn der Welt und die einzige ihrer Art in Europa. In 16 Rinnen mit einer Gesamtstrecke von 1,6 Kilometern Folien an unterschiedlichen Untergründen entlangreibt und zerfallen lässt: auf dem Kiesbett von Bächen etwa oder an Ufern, die mit STEinen befestigt sind. [Quelle: PM Magazin] Forschung & Entwicklung
FSA FreiSTEllungsauftrag Bank
Abkürzung Erklärung Kategorie
FSC Forest STEwardship Council = internationale Non-Profit-Organisation mit Sitz in Bonn Deutschland zur Schaffung eines SySTEms zur Zertifizierung nachhaltiger Forstwirtschaft Organisation
FSD Federal SySTEms Devision
FSD Fünf STErne deluxe
FSK Institut für freiwillige Selbstkontrolle, VideoprüfSTElle; vergleiche JMK  
FSM fail safe management sySTEm Leittechnik
FSM Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-DienSTEanbieter (FSM) e.V. Verein
FSS Fixed Satellite Service (or: SySTEm)  
FSS focused sound sySTEm (auf einen Punkt konzentriertes KlangsySTEm), KlangwiedergabesySTEm in einigen Digitalpianos der C-Reihe von KORG  
FTP File Transfer Protocol , Ein Dienst, der die Dateiübertragung zwischen lokalen und Remote-SySTEmen, die dieses Protokoll unterstützen, ermöglicht. FTP unterstützt einige Befehle, die eine bidirektionale übertragung von binären Dateien und ASCII-Dateien zw  
FTS Fahrerloses TransportsySTEm von Porsche zur Produktion von Autos Auto
FTS faSTEr than sound (schneller als der Klang), Bezeichnung im Zusammenhang mit dem, siehe auch: ISPW vom, siehe auch: IRCAM  
FVG Finanzverwaltungsgesetz, Abkürzung aus dem deutschen STEuerrecht  
FWF (Fonds zur) Förderung der Wissenschaftlichen Forschung (ÖSTErreich)  
FWI FoSTEr Wheeler Italiana
FXR FOSTEX RESEARCH and DEVELOPMENT  
FYA For Your Amusement (FYA) STEht für Zu Ihrer/Deiner Belustigung. scherzhaft
Flm FahrleitungsmeiSTErei, Organisation Bundesbahn Bahn
GAU maximum credible accident = größter anzunehmender Unfall für deren Beherrschung die SicherheitssySTEme noch ausgelegt sein müssen; Z.B. in Kernkraftwerken
GBE Knight Grand Cross oder Dame Grand Cross (GBE) = erSTE Stofe des Brittischen Ordens Order of the British Empire
GBR Gesellschaft bürgerlichen Rechts, Abkürzung aus dem deutschen STEuerrecht Recht
Abkürzung Erklärung Kategorie
GBV Verordnung über die BeSTEllung von Gefahrgutbeauftragten und die Schulung der beauftragten Personen in Unternehmen und Betrieben (Gefahrgutbeauftragtenverordnung), amtliche Abkürzung Bahn
GCC Galileo Control Center = Kontrollzentren des Galileo Satelliten NavigationssySTEm Geographie
GCG GERD CHRISTIAN GEERDES MIDI-SYSTEME  
GCS Ground Control Segment = Teil des Bodensegments, das für den Betrieb des Galileo Satelliten NavigationssySTEm zuständig ist Geographie
GDS GENERAL DEVELOPMENT SYSTEM (Universelles EntwicklungssySTEm)  
GEK GOLDSTARs electronic keyboards (GOLDSTARs elektronische TaSTEninstrumente), Baureihe von GOLDSTAR  
GEM Graff Electronic Machines Ltd., HerSTEller von, siehe auch: MC-Kopierern  
GFL gefliest, z.B. das geflieSTE Bad  
GFS Gemeinsame ForschungsSTElle (der EU in Petten, NL)  
GFS Gleichwertige FestSTEllung von Schülerleistungen – prinzipiell ein Referat, das wie eine Klassenarbeit in die Note einfließt
GFS Google File SySTEm Computer
GHS global harmonisierte SySTEm zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien (GHS, englisch Globally Harmonized SySTEm of Classification, Labelling and Packaging of Chemicals) der Vereinten Nationen ist ein weltweit einheitliches SySTEm zur Einstufung von Chemikalien sowie deren Kennzeichnung auf Verpackungen und in Sicherheitsdatenblättern [Quelle Wikipedia] Chemie
GIS Geo-InformationssySTEm, Geographic(al) Information SySTEm  
GIS Georgaphische Informations SySTEme , SySTEme zur Erfassung geographischer Daten auf Basis von z.B. Satellitenaufnahmen  
GJU Galileo Joint Undertaking = ESA/EU-Kontrollorgan zur Vorbereitung vom Galileo Satelliten NavigationssySTEm Behörde
GKG GerichtskoSTEngesetz Jura
GKG GerichtskoSTEngesetz, amtliche Abkürzung Bahn
GKS Grafisches Kern-SySTEm  
GLO internationaler IATA Code für den Flughafen GlouceSTErshire der Stadt GlouceSTErshire Großbritannien IATA
GMK GesundheitsminiSTErkonferenz  
Abkürzung Erklärung Kategorie
GMS Ground Mission Segment = Teil des Bodensegments für das Galileo Satelliten NavigationssySTEm Geographie
GMX GENERALMUSIC extended (GENERALMUSIC erweitert), erweitertes, siehe auch: GM von GENERALMUSIC entwickelt, wobei in diesem Format erSTEllte Dateien abwärtskompatibel bleiben  
GNU Das GNU-Projekt wurde von Richard Stallman mit dem Ziel gegründet, ein vollständig freies BetriebssySTEm, genannt GNU, zu entwickeln. Bekannt geworden ist das Projekt vor allen Dingen auch durch die von ihr eingeführte GNU General Public License (GPL), un  
GPI general purpose interface (universell einsetzbare SchnittSTElle)  
GPO General Post Office (Generalpostamt), nach d. TelefonvermittlungsSTEllen in solchen Ämtern benannte STEckerart (GPO-STEcker), siehe auch TT  
GPR General Purpose RegiSTEr, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
GPS Ganzheitliche ProduktionssySTEme  
GPS Global Positioning SySTEm  
GPS Global Positioning SySTEm , welteit umspannende Standortbestimmung mit Hilfe von Satelliten für die Schiffahrt, Autos und zum Teil auch für die Luftfahrt  
GPS Global Positioning SySTEm (Weltweites satellitengestütztes NavigationssySTEm)  
GPS Global Positioning SySTEm, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
GRP Glass fibre reinforced polyeSTEr = Glasfaserverstärkte Plastik (GFK)
GRZ internationaler IATA Code für den Flughafen Thalerhof der Stadt Graz ÖSTErreich, die Abkürzung der ICAO ist LOWG IATA
GSA European Global Navigation Satellite SySTEms Agency = Kontrollbehörde für das Galileo Satelliten NavigationssySTEm Behörde
GSM GeoblesySTEm for mobilcommunication (Geoble-SySTEm für den Mobilfunk)  
GSM Global SySTEm for Mobile Communication(s) (Telekommunikation)  
GSM Global SySTEm of Mobile Communication , internationaler Standard für die digitale Funktelefone, der einem erlaubt mit ein und derselben Telefonnummer und demselben Handy in über 80 Ländern auf der ganzen Welt Fremdnetze zu nutzen. VorausSTEzung dafür ist,  
GSN Gigabyte SySTEm Network  
GSS grand sonic sySTEm (großes SchallsySTEm), Baureihe von Craaft  
GUI Graphical User Interface , eine graphische Benutzeroberfläche auf dem Bilschirm wie zum Beispiel ein FenSTEr, ein Arbeitsfeld mit allen möglichen Buttons und Schaltern, ein Textfeld für die Eingabe von Text, ein Pull-Down-Menu etc.  
Abkürzung Erklärung Kategorie
GWG geringwertiges Wirtschaftsgut, Abkürzung aus dem deutschen STEuerrecht  
GWT internationaler IATA Code für den Flughafen WeSTErland der Stadt Sylt Deutschland, die Abkürzung der ICAO ist EDXW IATA
STE. Wortkürzung in einer Grundrisszeichnung.  
HAF

hochautomatisierte Fahren auf Autobahnen (HAF) = bedeutet, dass die FahrzeugSTEuerung über längere Zeit komplett an einen Computer übergeben wird. Der Fahrer muss das SySTEm dann nicht mehr dauerhaft überwachen, sondern kann sich auch fahrfremden Aktivitäten wie etwa dem Internet-Surfen widmen.

Auto
HBL Leichtbeton-HohlblockSTEin  
HBN HohlblockSTEin aus Beton  
HCI Salzsäure. Zersetzt KalkSTEin unter der Abspaltung von Kohlenstoffdioxid. Verdünnte Salzsäure verwendet man zum Reinigen von Klinkermauerwerk und zum Entfernen von Kalkablagerungen.  
HCL Hardware Compatibly List , In der Windows NT bzw. 2000 Hardware-KompatibilitätsliSTE sind alle Geräte aufgeführt, die von Windows NT/2000 unterstützt werden.  
HDG Heading (STEuerkurs)  
HDI Hardware Driver Information File , Informationsdatei für SySTEm Bus Driver-NLM unter Novell NetWare  
HDK Organisation, Hochschule der KünSTE, Berlin HDP  
HDS Hitachi Data SySTEms  
HEI Dithmarschen in Heide/HolSTEin, Kreis Schleswig-HolSTEin, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
HES High Energy STEreoscopic SySTEm (Gamma-Strahlen-Teleskop-Array, Namibia)  
HES Home Electronic SySTEm  
HET HettSTEdt, Kreis (ML) Sachsen-Anhalt, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
HET HilfseinschalttaSTE, fahrdienstlich Bahn
HEX hexadecimal (hexadezimal), z.B. hexadezimales ZahlensySTEm auf der Basis 16, siehe auch BIN, OCT, sowie HEX-Zahlen A, B, C, D, E, F  
HEX Hexadecimal SySTEm , HexadezimalsySTEm  
HFS Hierarchical File SySTEm , DateisySTEm von Apple  
Abkürzung Erklärung Kategorie
HFS hierarchical file sySTEm (hierarchisches DateisySTEm), Entwicklung von APPLE  
HGB Handelsgesetzbuch, Abkürzung aus dem deutschen STEuerrecht Jura
HHW höchSTEr gemessener Wasserstand = höchSTEs Hochwasser Geographie
HI8 high 8, verbessertes Video-8-SySTEm mit höherer Auflösung  
HID human interface device (menschliche SchnittSTElleneinheit), Sammelbezeichnung für Eingabegeräte bei Rechnern, wie z.B. Maus, Tastatur  
HIP HilpoltSTEin, Kreis (RH) Bayern, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
HIS Hochschul-InformationssySTEm  
HLR Home Location RegiSTEr , KundenstandortregiSTEr. Ein Echtzeit-Kundenknoten und eine Echtzeit-Datenbank, die Subskriptionen speichert und verwaltet.  
HLR Home Location RegiSTEr (Telekommunikation)  
HLW High-Level WaSTE (Radioaktiver Abfall)  
HMR Home Location RegiSTEr (Heimat-Datei)  
HMS HausmeiSTEr Service Service
HMS Health Monitoring SySTEm (Aircraft) Flugzeug
HON den höchSTEn Status (HON Circle Member) bei Miles & More, dem Vielfliegerprogramm der Lufthansa; HON STEht in vorgenanntem Zusammenhang für honorary [Quelle: Wikipedia] Reisen
HOT HohenSTEin-Ernstthal, Kreis (GC) Sachsen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
HPI Host Processor Interface , SchnittSTElle zur Zentraleinheit  
HPN internationaler IATA Code für den Flughafen WestcheSTEr County Airport der Stadt WestcheSTEr County USA, Bundesland New York, die Abkürzung der ICAO ist KHPN IATA
HRO high resolution oscillator (hochauflösender Oszillator), Bezeichnung von MARION SYSTEMS für deren Oszillatoren im, siehe auch: ASM  
HSG HySTErosalpingographie  
HSI Human SySTEm Interface , Mensch SySTEm SchnittSTElle , Sichgeräte (Monitor) und Eingabegeräte (Maus, Tastatur) bei der Firma ABB  
Abkürzung Erklärung Kategorie
HTB Hellertalbahn GmbH, (Sitz: STEinebach) Bahn
HTC High Tech Computer Corporation (HTC) ist ein taiwanischer HerSTEller von Mobiltelefonen und Tablet-Computern Firma
HTF Heat Transfer Fluid (HTF) pumps are used to pump fluids through the heat collection sySTEm of large mirror tract and concentrated solar power (CSP) plants. They are normally centrifugal pumps, and circulate fluids like synthetic oil and molten salt at high temperature, pressure, flow rate, and head. Kraftwerk
HUB Dt.Nabe, Zentrum, , technische Einrichtung, an die mehrere Rechner eines Netzwerks angeschlossen werden, um eine STErnförmige, strukturierte Topologie zu realisieren.  
HUS Husum, Kreis (NF) Schleswig-HolSTEin, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
Hbm HauptbrandmeiSTEr
Hbm HochbaubahnmeiSTErei Bahn
Hst HalteSTElle Bahn
Hst ProduktherSTEller oder -vertrieb  
Hwm HauptwerkmeiSTEr Bahn
HzL Handbuch zum LohnSTEuerrecht Bahn
IBB InformationssySTEme Beratungs- und Betriebsgesellschaft mbH , Tochtergesellschaft von IBM  
IBM International Business Machines , wahrscheinlich der weltweit gößte HerSTEller von Büromaschinen und Rechner  
ICD International Statistical Classification of Diseases = SySTEm aus Buchstaben und Zahlen, um die Dokumentation der Krankheitsursachen weltweit zu vereinheitlichen  
ICS Industrial Control SySTEms (ICS) Leittechnik
ICS INTEGRATED CIRCUIT SYSTEMS  
ICT Information And Communication Technologies , Informations- und KommunikationssySTEm  
IDB Intelligent Transportation SySTEm Data Bus  
IDC IBM Data Connector , IBM-DatenSTEcker  
IDC Input Data Control , EingabedatenSTEuerung  
Abkürzung Erklärung Kategorie
IDE Integrated Device Electronic , eine LaufwerksschnittSTElle, bei der sich die Controllerelektronik auf dem Laufwerk befindet und daher eine getrennte Adapterkarte überflüssig ist.  
IDI ISDN direct interface (direkte ISDN-SchnittSTElle), siehe auch ISDN  
IDN integrated data-net (integriertes Datennetz), beSTEht in der Regel aus dem Datex-, Direktruf- und Telexnetz  
IDP Intelligent Dynamics Processor (intelligenter Dynamikprozessor), Typ von StudiomaSTEr  
IDS intrusion detection sensors (IDS) = AngrifferkennungssySTEm Leittechnik
IDS Intrusion Detection SySTEm (Firewall)  
IDU Interface Data Unit , SchnittSTEllen-Dateneinheit  
IEA Nachrichtenaustausch über eine InternetschnittSTElle (Internet-EMCS-Anwendung (IEA)) Zoll
IEC Organisation, International Electrotechnical Commission (Internationale Elektrotechnische Kommission), Normungsgesellschaft zur Normung von Audio- und Elektrotechnik mit Sitz in Genf,siehe auch: DIN, CCIR, NAB, RIAA, auch als IEC-STEckverbindung (vom IEC  
IEM in-ear-monitoring (Im-Ohr-Hören), SySTEm zur Verringerung von Hörschäden  
IFC Industry Foundation Class (SchnittSTElle)  
IFC intelligent foot controller (intelligente FußSTEuerung), Typ von IBANEZ  
IFE In-Flight Entertainment SySTEm = personalisierte BordunterhaltungssySTEme in Flugzeugen  
IFS Integriertes FahrplandatensySTEm Bahn
IFS Internet File SySTEm, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
IFT Institut für FenSTErtechnik. Vergibt Zertifikate für FenSTEr, Türen und Fassaden.  
IGB (Fraunhofer-) Institut für Grenzflächen- und BioverfahrenSTEchnik (Stuttgart) Institut
IGD (Fraunhofer-) Institut für graphische Datenverarbeitung (Darmstadt, AußenSTElle in Rostock)  
IGS InformationssySTEm für gefährliche/umweltrelevante Stoffe  
IKS Internes KontrollsySTEm
Abkürzung Erklärung Kategorie
IKT Informations- und KommunikationSTEchnologien  
ILS Instrument Landing SySTEm (Instrumenten-LandesySTEm)  
ILS Instrument Landing SySTEm (InstrumentenlandesySTEm)  
ILS InstrumentenlandesySTEm  
ILW Intermediate-Level WaSTE (Radioaktiver Abfall)  
IME Eingabemethoden-Editor Ein Programm, das durch die Umwandlung von TaSTEnfolgen in komplexe ostasiatische Zeichen die Eingabe von ostasiatischem Text (traditionelles Chinesisch, vereinfachtes Chinesisch, Japanisch und Koreanisch) ermöglicht  
IME Input Method Editor , Programme zur eingabe der vielen tausend Zeichen von geschriebenen asiatischen Sprachen mittels einer Standardtastatur mit 101 TaSTEn.  
IMM interactive music manager (interaktiver Musikmanager), SySTEm von WERSI und, siehe auch: MoTU (Performer-Software)  
IMS (Fraunhofer-) Institut für Mikroelektronische Schaltungen und SySTEme (Dresden)  
IMS Information Management SySTEm  
IMS INTEGRATED MEDIA SYSTEMS  
IMS Integriertes Management SySTEm
IMS Intelligent Manufacturing SySTEm  
IMS International Monitoring SySTEm (zum CTBT)  
IMS Ionen-Mikrofabrikations-SySTEme (Firma in Wien)  
IMS IP Multimedia SubsySTEm (Telekommunikation)  
INF

Intermediate Range Nuclear Forces = Deutsch: nukleare MittelstreckensySTEme = bilaterale Verträge zwischen der Sowjetunion (heute Russland) und den USA über die Vernichtung aller landgestützten Flugkörper; werden auch als Washingtoner Vertrag bezeichnet

Armee
INF Die Information über STEuer und Wirtschaft (Zeitschr.) Zeitung
INF sySTEm information (SySTEminformation), Dateiextension, welche dem BetriebssySTEm TOS (Atari-Computer) mitteilt, wie er beim Booten das Desktop einrichten soll Computer
INI initialization (Initialisierung), Suffix von Dateien, die bestimmte VoreinSTEllungen vornehmen, z. B. WIN.INI, PROGMAN.INI, SYSTEM.INI in Windows usw.  
Abkürzung Erklärung Kategorie
INN internationaler IATA Code für den Flughafen Kranebitten der Stadt Innsbruck ÖSTErreich, die Abkürzung der ICAO ist LOWI IATA
INS Inertial Navigation SySTEm (TrägheitsnavigationssySTEm)  
INS Integrated Network SySTEm , Integriertes ÜbertragungssySTEm  
IOS Interactive Operatin SySTEm , dialoggeSTEuertes BetriebssySTEm  
IOS Internetworking Operating SySTEm , NetzwerkbetriebssySTEm der Fa. CISCO  
IPC internationaler IATA Code für den Flughafen Mataveri der Stadt EaSTEr Island Chile, die Abkürzung der ICAO ist SCIP IATA
IPC InterProcess Communication , Der von einem Multitasking-BetriebssySTEm unterstützte Austausch von Daten zwischen zwei Tasks oder Programmen. Gängige IPC-SySTEme sind z. B. Pipes, Semaphor, Shared Memory, Warteschlangen, Signale und Mailboxen. Siehe auch N  
IPK (Fraunhofer-) Institut für Produktionsanlagen und KonstruktionSTEchnik (Berlin)  
IPM (Fraunhofer-) Institut für Physikalische MesSTEchnik (Freiburg)  
IPP Internet Presence Provider , Bezeichnung kommerziellen DienSTE im Internet.  
IPS Instrumented Protective SySTEm Leittechnik
IPS interactive phrase synthesizer (interaktiver Phrasen-Synthesizer) Funktion in STEINBERG Cubase  
IPS Intrusion Prevention SySTEm = Schutz vor unbefugtem Zugriff Computer
IPT (Fraunhofer-) Institut für ProduktionSTEchnologie (Aachen)  
IRC Internet Relay Chat , Weltweites Chat-SySTEm im Internet ( to chat , schwatzen, ratschen). Es werden Chats zu allen möglichen Themen angeboten, neben regelmäßigen oder ständig etablierten Foren gibt es auch zahllose Live-Chats.  
IRS im März 2010 wurde von der US-Regierung das Gesetz FATCA (Foreign Account Tax Compliance Act) verabschiedet, welches Banken und Finanzinstitute weltweit dazu verpflichtet, STEuerlich relevante Informationen zu Konten und Beteiligungen von US-STEuerpflichtigen an die US-STEuerbehörde IRS (Internal Revenue Service) zu melden Steuer
IRS Inertial Reference SySTEm (TrägheitsbezugssySTEm)  
IRS InformationsrecherchesySTEm  
IRS Intrusion Response SySTEm (Firewall)  
ISC International Switching Center , AuslandvermittlungsSTElle  
Abkürzung Erklärung Kategorie
ISE (Fraunhofer-) Institut für solare EnergiesySTEme (Freiburg) Institut
ISI (Fraunhofer-) Institut für SySTEmtechnik und Innovationsforschung (Karlsruhe)  
ISI Institute für SySTEmtechnik und Inovationsforschung , Frauenhofer-Institut  
ISM Industrial, Scientific, Medical Band , bezeichnet ein Frequenzband oberhalb von 2,4 GHz, das koSTEnfrei genutzt werden darf  
ISM intelligent sySTEm of music (intelligentes MusiksySTEm), SoftwareReihe von ROLAND für deren ISM-kompatiblen Klangerzeuger  
ISM InterSTEllares Medium  
ISO International Standard Organisation. Die ISO ist die wichtigSTE internationale Organisation für Industrienormen. Zu ihren Hauptzielen gehört die Qualitätssicherung bei Industrieprodukten (ISO-9000-Serie). Neuerdings werden auch ökologische Aspekte einbezogen.  
ISP In-SySTEm Programmable (devices)  
ISS Internet Security SySTEm, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation CyberSecurity
IST Industrial STEam Tubines Kraftwerk
ITC intelligent tune-correction (intelligente Tonhöhenkorrektur), Teil von STEINERG Avalon, siehe auch FDE, TDE Musik
ITG InformationSTEchnische Gesellschaft (im VDE)  
ITP Industrial TwiSTEd Pair - port Leittechnik
ITS InfoTech Storage , Archiv-Format von Microsoft, in dem eine Compressed HTML-Datei gespeichert ist. Über ein im SySTEm integriertes Pluggable Protocol wird der Inhalt des Archivs im Webbrowser sichtbar.  
ITS Integriertes TransportSTEuersySTEm Bahn
ITS Intelligent Transportation SySTEms  
ITS Intelligentes TutorsySTEm  
IUS Intra - Uterin - SySTEm Sex
IVA Imposta sul valore aggiunto = italienisch für MehrwertSTEuer Steuer
IVA Impuesto sobre el valor añadido = spanisch für MehrwertSTEuer Steuer
Abkürzung Erklärung Kategorie
IVA Internationale VerkehrsausSTEllung Messe
IVI (Fraunhofer-) Institut für Verkehrs- und InfrastruktursySTEme  
IVK Intelligente VerteilerkäSTEn  
IVR Interactive (or: Integrated) Voice Response = SprachdialogsySTEm mit Stimmen Erkennungs Technologie  
IVV (Fraunhofer-) Institut für VerfahrenSTEchnik und Verpackung (München, ab 1.1.98, vorher: ILV)  
IVW Organisation, Informationsgemeinschaft zur FestSTEllung der Verbreitung von Werbeträgern e. V., bekannt durch das in nahezu jeder deutschen Zeitschrift zu findene IVW-Zeichen  
IWT InformationssySTEm Wissenschaft und Technik  
IZF Instituut voor Zintuigfysiologie (TNO, SoeSTErberg, NL) (Zintuig: Sinnes...)  
IZT Innovationszentrum für TelekommunikationSTEchnik (Erlangen ?)  
Ibl InformationsbedarfsliSTE
Imp Interface Message Processor , VermittlungsSTElle  
IoV Terminus „Internet of Voice“. Erinnert sprachlich an „das Internet der Dinge“, bezeichnet nichts weiter als eines der derzeit angesagteSTEn Features im Digitalmarkt, einen Software SprachassiSTEnten Software
JAN Januar = der erSTE Monat im Jahr
JIN Organisation, Just Intonation Network, 1984 in San Francisco gegründeter internationaler Verein für KomponiSTEn, Musiker und Instrumentenentwickler  
JMB JugendmeiSTErbereich  
JMK Die Jugendmedienkommission (JMK) ist ein öSTErreichisches Gremium mit der Aufgabe, bei Kinofilmen und -trailern die Jugendtauglichkeit festzuSTEllen. Die Experten beurteilen jährlich etwa 400[1] Filme. Die Jugendmedienkommission unterSTEht dem BundesminiSTErium für Bildung. Vergleiche FSK. Quelle Wikipedia Medien
JMS JELLINGHAUS MUSIK SYSTEME  
JPG Joint Presidentandlsquo,s Group , TOP-Level-Koordination beSTEhend aus CEN, CENELEC und ETSI  
JUN Juni = der sechSTE Monat im Jahr
JVP Jupiter Voice Processor, siehe auch: TDM-Plug-In von Jupiter SySTEms, siehe auch MDT  
Abkürzung Erklärung Kategorie
Jgh JugendgäSTEhaus Bahn
KBE Knight Commander of the Order of the British Empire, zweithöchSTE Klasse des britischen Ritterordens
KCS keyboard controlled sequencer (tastaturgeSTEuerter Sequenzer), Typ von, siehe auch: Dr. Ts  
KCV keyboard control voltage (TastaturSTEuerspannung) KDFx  
KDS KURZWEILs digital stream (KURZWEILs digitaler Strom), digitale SchnittSTElle am K 2500  
KEP Kurier, Express, Paket DienSTE Transport
KFB Kinderfreibetrag, Abkürzung aus dem deutschen STEuerrecht  
KGF Die Konstruktionsgrundfläche ist die Summe der Grundflächen von Wänden, Stützen und Pfeilern (hierzu gehören auch SchornSTEine, nicht begehbare Schächte, die Fläche von Türöffnungen, Wandnischen und Wandschlitzen).  
KHV Verordnung zur Verwendung von Gebärdensprache und anderen Kommunikationshilfen im Verwaltungsverfahren nach dem BehindertengleichSTEllungsgesetz (Kommunikationshilfenverordnung), amtliche Abkürzung Bahn
KIS KontaktSTEllen-Informations-Service  
KIS KrankenhausinformationssySTEm  
KJS Konto junger SozialiSTEn  
KKE KolonkontraSTEinlauf  
KKS Kraftwerk-Kennzeichen-SySTEm  
KLI Konfektioniertes Leitung-InstallationssySTEm (KLI-SySTEm)  
KLR KoSTEn- und Leistungs-Rechnung Bank
KLU internationaler IATA Code für den Flughafen Klagenfurt der Stadt Klagenfurt ÖSTErreich, die Abkürzung der ICAO ist LOWK IATA
KMK Kultus MiniSTEr Konferenz Politik
KMK Ständige Konferenz der KultusminiSTEr der Länder in der Bundesrepublik Deutschland Politik
KMP KORG MIDI patchbay (KORG MIDI-STEckfeld), Typ von KORG  
Abkürzung Erklärung Kategorie
KMS Nebenbahn (Bad) Krozingen - MünSTErtal / Sulzburg Bahn
KNA KoSTEn-Nutzen-Analyse Wirtschaft
KNM Kommt noch ein Weg zur Kraft hinzu, spricht man von Arbeit oder dem Moment. Ein Moment entSTEht zum Beispiel beim Lösen einer Schraube mit einem Schraubenschlüssel. Je länger der Hebel, desto leichter läßt sich die Schraube lösen. Große Momente können abe  
KNN Mit dem Programm Klimafreundlicher Neubau im Niedrigpreissegment (KNN) sollen kleinere Wohnungen für „Senioren und Alleinerziehende“ entSTEhen. Baugewerbe
KOK Kreisbahn OSTErode - Kreiensen Bahn
KSP KoSTEnstrukturplan
KSS STEnschutzschiff  
KST KalkSTEin  
KST KörperschaftsSTEuer, Abkürzung aus dem deutschen STEuerrecht  
KST KörperschaftSTEuer Bahn
KST KuppelSTElle Bahn
KVM Die Abkürzung KVM STEht für Keyboard - Video - Maus. Mit einem KVM Switch lassen sich mehrere Computer mit einer Maus und einem Keybord bedienen -Mit einer KVM Switch Kaskade kann man bis zu 136 Computer STEuern.  
KVM KVM STEht für Keyboard - Video - Maus. Mit einem KVM Switch lassen sich mehrere Computer mit einer Maus und einem Keybord bedienen -Mit einer KVM Switch Kaskade kann man bis zu 136 Computer STEuern.  
KVT KonzentrationsverlaufSTEst  
KfS KoordinierungsSTElle für Standardisierung, Klub für Sportschießen  
KfS KreisfilmSTElle  
L/R left/right (links/rechts), hier: STEreoein- bzw. -ausgänge an jedweder Art elektronisches Audiogerät  
LBF (Fraunhofer-) Institut für Betriebsfestigkeit (seit 2004: und SySTEmzuverlässigkeit) (Darmstadt)  
LBG Leichtbeton mit geschlossenem Gefüge. Fertigteile für Decke und Wand (meist tragend) sind aus LBG. Wird in den Festigkeitsklassen LB 8, LB 10, LB 15, LB 25, LB 35, LB 45 und LB 55 hergeSTEllt.  
LBH Leichtbeton mit haufwerksporigem Gefüge. MauerSTEine sind beispielsweise aus LBH, zum Teil auch bei geschosshohen (bewehrten) Wandelementen zu finden. Gehört den Festigkeitsklassen LB 2, LB 5 und LB 8 an.  
Abkürzung Erklärung Kategorie
LBO Landesbauordnung Baden-Württemberg gleichlautend auch Bauordnung für das Saarland und für Schleswig-HolSTEin  
LBS LobenSTEin, Kreis (SOK) Thüringen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
LBT Large Binocular Telescope (STEward Observatory, AZ, USA)  
LBT LiSTEn Before Talk  
LCC life cycle cost = LebenszykluskoSTEn
LCL in der ARD Fernsehserie Verbotene Liebe gibt es ein Modelabel Ligne Clarisse LahnSTEin Fernsehen
LCM englische Bezeichnung für das kleinSTE gemeinsame Vielfache (KGV) = least common multiple, oder kurz lcm und findet in mathematischen Texten ebenfalls Verwendung Mathematik
LCR Least-Cost-Router , Gerät, das beim Wählen automatisch den günstigSTEn Anbieter ermittelt und die Verbindung über diesen aufbaut.  
LCS Line Connection SubsySTEm (Datennetz)  
LCS livin controller sySTEm (lebendes STEuersySTEm), Produktphilosophie von Käng Kong Productions für den Einsatz von Spielhilfen in deren Klang-Angebot  
LCS Local Control SySTEm Leittechnik
LCT Leipziger Computer Test-SySTEm (computergestützter Arbeitsplatz für den Psychodiagnostiker)  
LDI LEXICON digital interface (LEXICON DigitalschnittSTElle), Modell aus dem LEXICON STUDIO, siehe auch: HDR  
LDL Lipoproteine (LDL) sind Fett-Eiweiß-Verbindungen, die fettlösliche Substanzen wie CholeSTErin binden, durch den Blutkreislauf transportieren und letztlich zu einer Verkalkung der Arterien führen können. Ideal sind LDL-Werte von nicht mehr als 100 mg/dL (Milligramm pro Deziliter) und deutlich weniger als 130 mg/dL. Ähnlich wie beim Blutdruck STEigt mit dem LDL-CholeSTErinwert auch das Herzinfarktrisiko.
LDS Dahme-Spreewald in Königs WuSTErhausen, Kreis Brandenburg, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
LDW Lane Departure Warning = SpurhalteassiSTEnt Auto
LEH Lebensmitteleinzelhandel (LEH) bezeichnet Handelsunternehmen im Einzelhandel mit einem Sortiment, das überwiegend aus Lebensmitteln beSTEht [Quelle: Wikipedia] Handel
LER internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt LeinSTEr Australien IATA
LES die Rettungsrakete Launch Escype SySTEm" (LES) des Apollo-Raumschiffs, siehe: Apollo-Rettungsrakete
LES Logistics Execution SySTEm, ein LogistikbauSTEin innerhalb der Unternehmenssoftware SAP R/3 Computer
Abkürzung Erklärung Kategorie
LEW Lechwerke (LEW) EnergiedienstleiSTEr aus Bayerisch-Schwaben. Firma
LFM Leobersdorfer Maschinenfabrig AG ÖSTErreich Firma
LFT Langfaserverstärkte ThermoplaSTE  
LFT Lehrstuhl für FertigungSTEchnologie Erlangen Bildung
LGZ LohngemeinkoSTEnzuschlagssatz
LIC Local InterSTEllar Cloud  
LLC Logical Link Control , Logische VerbindungsSTEuerung, siehe auch IEEE, (Unterschicht vom Data Link Layer im OSI-Referenzmodell)  
LLW Low-Level WaSTE (Radioaktiver Abfall)  
LMS LichtmanagementsySTEme für Straßen, Wege und Plätze Technik
LMS loudspeaker management sySTEms (Lautsprecher-ManagementsySTEme), Baureihe von Turbosound Technik
LNG

Liquified Natural Gas (für den Transport verflüssigtes Erdgas)

LNG ist die Abkürzung für Liquefied Natural Gas.

Es beSTEht zu 98 Prozent aus Methan.

Für die Verflüssigung wird Erdgas auf minus 164 Grad Celsius heruntergekühlt.

Chemie
LNS internationaler IATA Code für den Flughafen LancaSTEr der Stadt LancaSTEr USA, Bundesland Pennsylvania IATA
LNZ internationaler IATA Code für den Flughafen Hörsching der Stadt Linz ÖSTErreich, die Abkürzung der ICAO ist LOWL IATA
LOP LiSTE offener Punkte
LPD Line Printer Daemon , Ein LPD-Service (Hilfsprogramm) auf dem Druck-Server erhält Dokumente (Druckaufträge) von LPR-Dienstprogrammen, die auf dem Client-SySTEm ausgeführt werden. Technik
LPE Liquid Phase Epitaxy (WaferherSTEllung)  
LPH EKG: linkspoSTEriorer Hemiblock  
LPI Linux Professional Institute , HerSTEllerübergreifende Zertifizierung für Linux Professionals, Siehe auch  
LPR Line Printer , ein auf ClientsySTEmen ausgeführtes Dienstprogramm zum Drucken von Dateien auf einen Computer, auf dem ein LPD-Server aufgeführt wird.  
LPS Lokales PositionssySTEm  
Abkürzung Erklärung Kategorie
LPT lineprinter (Zeilendrucker), hier: Bezeichnung für die parallelen SchnittSTEllen am Computer (DruckerschnittSTEllen, LPT1 und LPT2), vgl., siehe auch: COM  
LRM Left-to-Right Mark, englisch für „Links-nach-rechts-Zeichen“, ein bidirektionales STEuerzeichen Computer
LRP Von der TU Berlin und dem HHI entwickelte Technik, die sogenannte "Layer-wise Relevance Propagation" (LRP), die sichtbar macht, aufgrund welcher Kriterien KI-SySTEme Entscheidungen treffen Forschung & Entwicklung
LRU Least recently used , am wenigSTEn benutzt. Häufig bei Cache-Speichern angewandte Strategie die angewandt wird wenn dieser voll ist. Beim LRU-Verfahren werden die Daten entfernt auf die am längSTEn  
LSI large scale integration (hochintegrierte Schaltung), siehe auch: MSI, VLSI, IC, SSI, LSI-Chips enthalten ca. 10.000 BauSTEine  
LSP Leitsätze für die Preisermittlung auf Grund von SelbstkoSTEn Bahn
LSS Loadable Storage SySTEm  
LST Leit- und SicherungSTEchnik (Railway Technology)  
LST LohnSTEuer, Abkürzung aus dem deutschen STEuerrecht  
LST LymphozytenstimulationSTEst  
LSU LIFE SUPPORT UNIT (LebenserhaltungssySTEm), Tonerzeugungsmodul der STEPP DG 1  
LTA LTA Research & Exploration = Firma in den USA die sich mit der Entwicklung von Zeppelinen befasst, LTA STEht für Lighter Than Air. Firma
LTA Sie wollen trotz gesundheitlicher Probleme wieder im Beruf STEhen? Die Deutsche Rentenversicherung hilft Ihnen dabei. Sie finanziert Leistungen zur beruflichen Rehabilitation oder zur Berufsförderung. Der Fachbegriff dafür lautet "Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben" (LTA). Diese Leistungen sollen Ihre Erwerbsfähigkeit erhalten und Ihnen neue Berufschancen eröffnen. Versicherung
LTT LymphozytentransformationSTEst  
LTV LudwigsluSTEr Tarifverbund Bahn
LUI local user interface = örtliche BenutzerschnittSTElle Technik
LVC lyrics video converter (Wandler zur DarSTEllung von Liedtexten auf einem Monitor), Modell von ROLAND  
LVS Landesweite Verkehrsservicegesellschaft Schleswig-HolSTEin mbH, (Sitz: Kiel) Bahn
LWE Laserware Encom, SoftwareherSTEller (z.B. X-ess Softwaresequenzer)  
LWT LiSTEn While Talk = hören wärend des Sprechens = Technik die es ermöglicht gleichzeitig zu Kommunizieren Kommunikation
Abkürzung Erklärung Kategorie
LdN Lage der Nation = ist meiSTEns eine Regierungserklärung die eine Präsidentin oder ein Präsident zum Zustand des Landes angibt Politik
M/P Month after Payment, englisch: Zahlung nächSTEn Monat Bahn
M/S MaSTEr/Slave  
MBA MaSTEr of Business Administration = Studiengang = Management-Studium, das alle wesentlichen Managementfunktionen abdecken soll
MBR MaSTEr Boot Record Computer
MDL MaSTEr Document List
MDS Das VerkehrsminiSTErium will mehr Forschung und mehr Produktentwicklung mit Hilfe von Mobilitätsdaten ermöglichen. Bis 2025 sollen 250 Unternehmen auf der staatlich geförderten Datenplattform MDS („Mobility Data Spaces“) Verkehrsdaten zur Verfügung STEllen. Verkehr
MEB Modularen ElektrifizierungsbaukaSTEn (MEB) mit dem Volkswagen Elektroautos der Zukunft bauen will Auto
MED Multi Effect Desalination (MED) Stream Control SySTEm Kraftwerk
MEL MesskreiserfassungsliSTE Leittechnik
MEL MessSTEllenerfassungsliSTE Leittechnik
MEW

Ministry of Electricity and Water = MiniSTErium für Elektrizität und Wasserwirtschaft

Politik
MFA Multi-Faktor-Authentifizierung; Bei der Multifaktor-Authentifizierung (MFA) handelt es sich um ein Authentifizierungsverfahren, das mindeSTEns zwei Berechtigungsnachweise miteinander kombiniert. Das Verfahren dient allgemein der Absicherung von Anmeldeprozessen, sorgt für einen sicheren Zugriff auf Unternehmensnetzwerke, prüft Identitäten und erschwert somit Identitätsdiebstähle. Das MFA Verfahren wird beispielsweise beim elektronischen Zahlungsverkehr, bei der Anmeldung an Cloud-Services sowie beim Zugang zu Netzwerken und RechnersySTEmen verwendet. Computer
MFS Macintosh File SySTEm, ein für Apple-Computer eingeführtes DateisySTEm Computer
MFS MiniSTErium für Staatssicherheit, ehemaliger Inlands- und Auslandsgeheimdienst der DDR
MFT maSTEr fuel trip Kraftwerk
MGS Mesh Grounding SySTEm (deutsch: Flächenerdung) Leittechnik
MHL Mobile High-definition Link (MHL) ist eine digitale SchnittSTElle, welche audiovisuelle Signale vom Mobiltelefon an ein TV-Gerät überträgt. Fernsehen
MIB Medienpädagogisch informationSTEchnische Beratung Organisation
MIP Most Involved Player (MIP) STEllt dar, welche Spieler wie häufig an den verschiedenen Phasen seiner Mannschaft in der Partie beteiligt ist Fußball
Abkürzung Erklärung Kategorie
MKE MeldekoppelempfangsbauSTEin Leittechnik
MKS MeldekoppelsendebauSTEin Leittechnik
MLA Modern Language Association of America ist diewichtigSTE Berufsvereinigung der Vereinigten Staaten für Sprach- und Literaturwissenschaftler. Organisation
MMS Machine Monitoring sySTEm Leittechnik
MMS Maintenance Management SySTEm Leittechnik
MMS Mensch Maschine SchnittSTElle Leittechnik
MOS Maintenance Override sySTEm Leittechnik
MPA MaSTEr für Personalwesen und Arbeitsrecht, ein akademischer Grad der Uni Mannheim
MPA MaSTEr of Public Administration, ein akademischer Grad
MPA Medizinische PraxisassiSTEntin
MPA MedroxyprogeSTEronacetat, ein synthetisches Gestagen
MPC Model Predictive Controls = modelierte Vorschau regelung / STEuerung Leittechnik
MPK MiniSTErpräsident Konferenz Politik
MPS Malware Prevention SySTEm = ein SchutzsySTEm welches Computer vor Schädlingen z.B. Vieren und Trojaner schützt Computer
MQB Modulare QuerbaukaSTEn, kurz MQB, ist ein BaukaSTEnsySTEm für Autos mit quer eingebauten Motoren und Getrieben von Volkswagen Auto
MSF Multi Stage Flash (MSF) Stream Control SySTEm Kraftwerk
MSH MeiSTErsingerhalle Nürnberg Ort
MSR Mess- STEuer- und Regelung Leittechnik
MTC Medical Treatment Case (MTC) The number of injuries that require medical treatment beyond first aid. Medizinische Behandlung (MTC) Die Anzahl der Verletzungen bei denen eine medizinische Behandlung über die ErSTE Hilfe hinaus durchgeführt wurde. Medizin
MTP Maxi Termi Point = AnschlusSTEchnik für Kabel
Abkürzung Erklärung Kategorie
MTS MarkttransparenzSTElle der Bundesregierung / Bundeskartellamt Behörde
MTS San Diego Metropolitan Transit SySTEm Transport
MVA MVA STEht für "Multi-Domain Vertical Alignment" und wurde 1996 zunächst noch unter der Abkürzung VA (Vertical Alignment, vertikale Ausrichtung) von Fujitsu entwickelt. Computer
MVP Most Valuable Player (englisch für wertvollSTEr Spieler) Fußball
NCC Non Conformance Cost = FehlleistungskoSTEn
NEF Notarzt-Einsatzfahrzeug (Rendevouz-SySTEm) Medizin
NEI Bei der Europawahl 2004 kandidierte die Tschechin Dolly BuSTEr in ihrer Heimat als Nora Baumberger für die tschechische Partei NEI (Nezávislá erotická iniciativa, Unabhängige erotische Initiative) für das Europäische Parlament. Parteien
NES Nintendo Entertainment SySTEm Computer
NGC New General Catalogue of Nebulae and CluSTErs of Stars (NGC) = eine Enede des 19. Jahrhunderts geschaffener Katalog von STErnen, Nebeln und Galaxien des Weltalls. Astronomie
NGO Never goes obsolete = Technik wird so gestaltet, dass sie mit zukünftigen SySTEmen kompatibel ist
NHS

National Health Service= GesundheitssySTEm in Großbritannien; 1948 gegründet; das Vereinigte Königreich STEllt, als eines der erSTEn Länder der Welt, ein SySTEm bereit, das jeder Person im Königreich eine Krankenversorgung garantiert

Gesundheitswesen
NIC Network Information Center, die InternetvergabeSTElle für Domains Computer
NIS Network and Information SySTEms Security Directive Netzwerk
NKF Nutzen-KoSTEn-Faktor
NKR Der Nationale Normenkontrollrat ist ein unabhängiges Beratungsgremium der Bundesregierung. Er prüft seit 2006 die transparente und nachvollziehbare DarSTEllung der BürokratiekoSTEn aus Informationspflichten und seit 2011 die gesamten FolgekoSTEn in allen Gesetzes- und Verordnungsentwürfen der Bundesregierung. [Quelle: Wikipedia] Politik
NLP Natural Language Processing [englisch; deutsch: Neuro-Linguistisches Programmieren] Zusammen mit automatischer Spracherkennung ist NLP die am weiteSTEn verbreitete Technologie der künstlichen Intelligenz. Ob Google Anfragen, Siri-Befehle oder die STEuerung über Amazons Alexa, sie alle arbeiten mit Spracherkennung und SprachverSTEhen. Computer
NRA Waffenlobby National Rifle Association (NRA); amerikanische Gesellschaft die Schießsport fördert und das Recht von Bürger Schusswaffen zu besitzen verfechtet (operiert auch als politische LobbyiSTEngruppe, die sich aktiv der Schusswaffen kontrollierende Gesetzte widersetzt)
NRF

NATO Response Force = schnelle Eingreiftruppe der Nato; bestand bis 2022 aus ca. 40.000 Soldaten; soll auf 300.000 Soldaten ausgebaut werden; Deutschland will, laut VerteidigungsmeniSTErin Christine Lambrecht, 15.000 Soldaten und Soldatinnen STEllen

Armee
NSN Nokia Solutions and Networks, einen TelekommunikationsausrüSTEr Firma
NTL nichttechnische VerluSTE (englisch: non-technical losses); VerluSTE in Stromleitungen, die keine technische Ursache haben Kraftwerk
Abkürzung Erklärung Kategorie
OBD On-Board-Diagnose-Anschluss = SchnittSTElle im Auto an der die Werkstatt das Fehler Diagnose Gerät anschließt Auto
OIS Operation Interface SySTEm = LeitsySTEm der Firma Bailey / ABB / Infi90 Leittechnik
OMS Open Mail Handling SySTEm = Briefsortieranlage Siemens
OMS Orbital Maneuvering SySTEm Raumfahrt
OMT Outright Monetary Transactions (OMTs) = von der Europäischen Zentralbank (EZB) angekündigtes Instrument, unter dem das EurosySTEm in unbeschränktem Ausmaß Ankäufe kurzfristiger Anleihen von Staaten im Euro-Währungsgebiet durchführen kann Bank
OMV ÖSTErreichische Mineralölverwaltung Energieversorgungs Konzern Firma
OPC OLE for Process Control, Standardisierte Software-SchnittSTEllen im Bereich AutomatisierungSTEchnik Computer
OPC Open Packaging Convention, Spezifikation von Microsoft zur Beschreibung der PersiSTEnz von Daten bzw.Dokumenten Computer
OPC Operation Planning and Control, PlanungssySTEm für Job-Abläufe auf einem IBM-Mainframe
OSP Overspeed protection sySTEm = DrehzahlschutzsySTEm Leittechnik
OTC Offshore Technology Conference (OTC) ist die weltweit wichtigSTE Fachveranstaltung für Offshore-Technologie Kraftwerk
OTS OTS (Object Tracking Sound): Dank mehrerer Lautsprecher an einem Fernseher und der künstlichen Intelligenz wird der Sound an der STElle gespielt, an der die Action passiert Fernsehen
OWD OWD = Abkürzung aus dem BundesminiSTErium für Finanzen (BMF). Ausgesprochen: Olaf will das! Bezieht sich auf den FinanzminiSTEr Olaf Scholz. Die Mitarbeiter markieren mit dieser Abkürzung Vorgänge die auf Wunsch des FinanzminiSTErs durchgesetzt werden sollen. Politik
OYC Own Your Career = die eigene Karriere sebst STEuern
OZG

Das Onlinezugangsgesetz ist ein deutsches Gesetz, das als Art. 9 des Gesetzes zur Neuregelung des bundesstaatlichen FinanzausgleichssySTEms ab dem Jahr 2020 und zur Änderung haushaltsrechtlicher Vorschriften verkündet wurde.

Es verpflichtet Bund, Länder und Gemeinden, bis späteSTEns Ende 2022 ihre Verwaltungsleistungen auch elektronisch über Verwaltungsportale anzubieten und diese miteinander zu einem Portalverbund zu verknüpfen 

[Quelle: Wikipedia]

Recht
PAS Power Automation SySTEm
PCT Pacific Crest Trail, einen Fernwanderweg im WeSTEn der USA von der Mexikanischen bis zur Kanadischen Grenze. Reisen
PCT Parti CommuniSTE du Togo, eine kommunistische Partei in Togo Parteien
PCT Predicate Complete Testing, eine ÜberdeckungssySTEmatik für Software-Tests Programmierung
PDA Portable Personal Data AssiSTEnt Computer
Abkürzung Erklärung Kategorie
PDS Permanent Data Storage SySTEm  
PDS PianoDiscSySTEm, Baureihe von OCEAN  
PDS Premise Distribution SySTEm Leittechnik
PEL Picture Element , ein Punkt in einem geradlinigen RaSTEr mit Tausenden von Punkten, die zusammen ein Bild darSTEllen.  
PEP politisch exponierte Person = Politisch exponierte Personen (PEP) sind natürliche Personen im In- und Ausland, die wichtige hochrangige öffentliche Ämter auf internationaler, europäischer oder nationaler Ebene bzw. ein öffentliches Amt auf Bundes- und Landesebene ausüben oder ausgeübt haben. Zum Personenkreis gehören auch unmittelbare Familienangehörige und naheSTEhende Personen einer PEP. Politik
PEP PoSTExpositionsprophylaxe kann das Aids Risiko verringern Medizin
PFL pre-fade liSTEning (Abhöreinrichtung vor der Mischung), siehe auch AFL und PFM  
PFU plaque forming unit (ViruswachstumSTEst)  
PGP Pretty good privacy , VerschlüsselungssySTEm, das als sicher gilt. Weil mit PGP Verschlüsseltes von niemanden anderen als dem Empfänger eingesehen werden kann, ist dessen Anwendung auf höchSTEr politischer Ebene heiß umstritten. PGP nutzt im wesentlichen  
PHE Public Health England (PHE), einer Behörde des britischen GesundheitsminiSTEriums Behörde
PHI Planbasierte HilfesySTEme  
PHS Personal Handyphone SySTEm  
PIB Preflight Information Bulletin (Flugberatungsbulletin, vor dem Abflug erSTEllt)  
PID Packed Identification. Das heißt, einzelne im Transportstream enthaltene Pakete müssen gekennzeichnet sein. Die Kennzeichnung ist ein vierSTElliger Kode, getrennt nach Audio und Video. So wird z. B. eine Überschreibung von SCPC-Signalen verhindert.  
PIP plug-in-panels (EinSTEckfach), Bezeichnung bei Crown-Endstufen  
PIR Bei Beschädigungen oder Verlust des Gepäckes auf Ihrem Flug lassen Sie sich bitte umgehend am Schalter der Fluggesellschaft eine Bescheinigung (PIR – Property Irregulatory Report) ausSTEllen. Reisen
PIS Plant Information SySTEm = Fabrik Information SySTEm Leittechnik
PIT Percussion Institute of Technology (Institut für PerkussionSTEchnologie), Teil des, siehe auch: MI, siehe auch BIT, GIT, KIT, VIT  
PJL Printer Job Language , Die von der Firma Hewlett Packard entwickelte Druckersprache, die eine Kontrolle des Druckers auf der Ebene des Druckauftrags gewährleiSTEt.  
PKA Pharmazeutisch Kaufmännische AngeSTEllt = sind meiSTEns die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Apotheke
Abkürzung Erklärung Kategorie
PKK Public-Key-KryptosySTEm, Gruppe von Verschlüsselungs- und Signaturalgorithmen, siehe Asymmetrisches KryptosySTEm Computer
PLC Programmable Logic Controller , Programmierbare STEuerung^, vergleiche SPS  
PLS ProzessleitsySTEm  
PLV production level video (für die Produktion angepasSTEs Video), digitaler Videokomprimierungsstandard Film
PMC Professional Monitor Company, LautsprecherherSTEller  
PMD Product MaSTEr Data Siemens
PMD Product-MaSTEr-Database
PMI Picture MaSTEring Index Fernsehen
PMO primo (der/die erSTE) Mathematik
PMS Performance MIDI SySTEms  
PMS Performance Monitoring SySTEm
PMS PERFORMANCE MUSIC SYSTEMS  
PMS Plant Management SySTEm Leittechnik
PMS Process Management SySTEm , ProgrammverwaltungssySTEm  
PNF PNF ist ein Akronym für „Propriozeptive Neuromuskulare Faszilation“. Technik, bei der ein bestimmter Muskel aktiviert wird, um einen Muskel an einem Gelenk zu entspannen, damit die STEifheit um dieses Gelenk herum verringern wird Sport
PNP PlugnPlay Plug and Play (EinSTEcken and Spielen), Zusatz bei, siehe auch: pcs für MICROSOFT Windows 95 Computer
PNS peripheres NervensySTEm  
POD pay on delivery, englisch: zu zahlen bei Lieferung, ZuSTEllung Bahn
POI Point Of Interest , Enthält verschiedene wichtige Einrichtungen, die so vereinfacht aufgerufen werden können. Durch Eingabe des Namens können Sie z.B. ein Restaurant, Golfplatz, Hotel, suchen. Auch TankSTEllen können in der jeweiligen Umgebung abgerufen w Internet
POL Suffix für Audio-Pool-Dateien, die von Cubase Audio von STEINBERG erzeugt werden  
Abkürzung Erklärung Kategorie
PON Passive Optical Network , Passives optisches Netze bilden eine passive und flexible Infrastruktur, bei der sich die KoSTEn für die Verlegung der Lichtwellenleiter in Grenzen halten.  
POP PersiSTEnt organic pollutants Umwelt
POS bezeichnet auch Electronic Cash, es werden dabei Karte und Pin benötigt. Der Händler STEllt eine Online-Verbindung zur Bank her, die ihm hohe Sicherheit garantiert, weil eine Zahlungsgarantie beSTEht. Der Händler kann außerdem festSTEllen, ob eine Sperrun  
POS den Begriff Point of Sale, ein WarenwirtschaftssySTEm, das die Verkäufe erfasst und dann automatisch abverkaufte Ware nachbeSTEllt  
POS die STEcke für Hochgeschwindigkeitszüge Paris-Ostfrankreich-Süddeutschland (POS) zwischen Paris und Frankfurt bzw. Stuttgart, auf der der Rhealys ab 2007 eingesetzt wird.  
POS PEARL Operating SySTEm Computer-Echtzeit-BetriebssySTEm der Firma Brown, Boveri und Cie  
POS Print Device SubsySTEm  
POS Prozess Operator Station , Bedienstation im ProzessleitsySTEm der Firma ABB  
POV point of View = eine Technik die bei Filmen angewandt wir um dem Betrachter das Gefühl zu geben realistisch dabei zu sein. Bei Pornofilmen z.B. wird den Akteuren eine Kamera am Kopf befestigt. So sieht der Zuschauer später das was der DarSTEller wärend der Dreharbeiten gesehen hat. Video
PPC preset processor control (voreingeSTEllte Prozessorüberwachung), Mischer-Baureihe von SOLTON  
PPE Die Europäische Volkspartei (EVP; französisch Parti populaire européen, PPE, englisch European People’s Party, EPP) ist eine europäische politische Partei, die sich aus christlich-demokratischen und konservativ-bürgerlichen bis hin zu nationalkonservativ-rechtspopulistischen Mitgliedsparteien in der Europäischen Union zusammensetzt. Aus dem deutschen Sprachbereich sind die CDU und die CSU aus Deutschland, die ÖVP aus ÖSTErreich, die CSV aus Luxemburg sowie die CSP aus Belgien Mitglieder der EVP; die Schweizer CVP ist assoziiertes Mitglied und die Südtiroler Volkspartei hat Beobachterstatus. Quelle Wikipedia Parteien
PPP Point to Point Protokoll , Ein Industriestandard und Bestätigungsprotokoll, das Teil von Windows NT RAS ist und entwickelt wurde, um die Zusammenarbeit mit Software für den Remote-Zugriff anderer HerSTEller zu ermöglichen. PPP handelt die Konfiturationspa  
PPS Plant Performance Monitoring SySTEm siehe auch PPMS Leittechnik
PRT Periradikuläre Therapie , Computer Tomographie geSTEuerte Behandlung von Schmerzzuständen der Wirbelsäule – Schwerzmittel kann exakt an der STElle gespritzt werden, die die Schmerzen verursacht.  
PSA Peugeot Société Anonyme = PSA Peugeot Citroën = französischer AutomobilherSTEller Auto
PSC Program Support Center (MiniSTErium der USA) Politik
PSD Process STEp Description Prozeß Schritt Beschreibung
PSE Programm- und SySTEmentwicklung  
PSS Power SySTEm Simulator Kraftwerk
PSS Power SySTEms Sales
Abkürzung Erklärung Kategorie
PST (Fraunhofer-) PatentSTElle für die Deutsche Forschung (München)  
PTA Pharmazeutisch Technische AngeSTEllt = sind meiSTEns die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Apotheke
PTP Peer-to-Peer Netzwerk - Netzwerkvariante, bei der im Gegensatz zu einem Server-Netzwerk keine starre Einteilung in Server und Arbeitsstationen erfolgt. Jeder PC im Netzwerk kann DienSTE und Daten bereitSTEllen oder verwenden.  
PTT Die Push-to-Talk Funktionalität ist mit einem Walkie-Talkie Funkgerät vergleichbar. Durch Drücken einer TaSTE auf dem Handy kann direkt mit einem oder mehreren Empfängern kommuniziert werden. In Deutschland wurde Push-to-Talk Ende November 2004 erstmalig durch T-Mobile eingeführt, ist aber nach wie vor nicht weit verbreitet. Telekommunikation
PTZ ProduktionSTEchnisches Zentrum (FhG, Berlin)  
PVC Polyvinylchlorid, Werkstoff, aus welchem in erSTEr Linie Schallplatten hergeSTEllt werden, auch für Kabelabschirmungen, siehe auch PU  
Pkh ProzesskoSTEnhilfe Bahn
PrP Parallel Redundancy Protocol / Parallel Redundant Protocol = zwei separate BussySTEme Computer
Pte Poniente (WeSTEn. Die Abkürzung Pte. wird häufig auf Straßenschildern verwendet) Bahn
Q 4 Qualitätsstufe 4 bei der Verspachtelung von Gipsplatten. Wenn höchSTE Ansprüche an die gespachtelte Oberfläche geSTEllt werden.  
QCB Queue Control Block , WarteschlangenSTEuerungsblock  
QED q. e. d. STEht für: quod erat demonstrandum, lateinisch für: was zu beweisen war, Abschluss einer Beweisführung in Mathematik und Philosophie. Quelle wikipedia
QFL Quarz-Feldspat-LithoklaSTEn = Ternäres Diagramm zur Klassifizierung von klastischen Sedimenten McBride, 1963 DDR
QLS QUICK LOAD SYSTEM, Typ von KURZWEIL  
QMS Qualitätsmanagement-SySTEm  
QMS Quality Management SySTEm inclusive of project requirements
QMS QueSTEd Monitoring SySTEms  
QNH Luftdruck am Flugplatz, bezogen auf Meereshöhe, HöhenmessereinSTEllung  
QOS Quality of Services , Qualität der NetzdienSTE Internet
QPO Quasi-Periodic Oscillations (RöntgenSTErne)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
QSG QuerrahmenSTEckgerüst  
QSS QualitätssicherungssySTEm Bahn
R/L right/left (rechts/links), hier: STEreoein- bzw. ausgänge  
R10 Trittsicherheits-Bewertungsgruppen. Im gewerblichen Bereich sind Bodenfliesen der Bewertungsgruppen R9, R10, R11, R12 oder R13 vorgeschrieben. Darunter ist zu verSTEhen, daß Fliesen auch bei einem Gefälle von 3° bis 10° (R9), 10° bis 19° (R10), 19° bis 27  
R11 Trittsicherheits-Bewertungsgruppen. Im gewerblichen Bereich sind Bodenfliesen der Bewertungsgruppen R9, R10, R11, R12 oder R13 vorgeschrieben. Darunter ist zu verSTEhen, daß Fliesen auch bei einem Gefälle von 3° bis 10° (R9), 10° bis 19° (R10), 19° bis 27  
R12 Trittsicherheits-Bewertungsgruppen. Im gewerblichen Bereich sind Bodenfliesen der Bewertungsgruppen R9, R10, R11, R12 oder R13 vorgeschrieben. Darunter ist zu verSTEhen, daß Fliesen auch bei einem Gefälle von 3° bis 10° (R9), 10° bis 19° (R10), 19° bis 27  
R13 Trittsicherheits-Bewertungsgruppen. Im gewerblichen Bereich sind Bodenfliesen der Bewertungsgruppen R9, R10, R11, R12 oder R13 vorgeschrieben. Darunter ist zu verSTEhen, daß Fliesen auch bei einem Gefälle von 3° bis 10° (R9), 10° bis 19° (R10), 19° bis 27  
RAS Retikuläre AktivierungssySTEm Medizin
RCC Rescue Coordination Center. Rettungs-Coordinations-Centrum. Nationale DienstSTElle welche die Leitung des Seenotfalles übernimmt, sowie Such- und Rettungsarbeiten coordiniert. Wird u.a. alarmiert mittels Epirb, Sprechfunk, Inmarsat (Sprache oder Text) via KüSTEnfunkSTElle.
RCC Routing Control Center , Routing-STEuerungszentrum  
RCS Remote Control SySTEm (Telekommunikation)  
RCS Return Channel SySTEm (Telekommunikation)  
RDA Der genaue Grad der Abrasion einer ZahnpaSTE wird durch den so genannten RDA-Wert (Radioaktive Dentin Abrasion) angegeben. Medizin
RDF ReichsminiSTEr der Finanzen  
RDL Reservedienst LeiSTEnde Armee
RDR receive data regiSTEr (DatenempfangsregiSTEr), siehe auch RDRF  
RDS Radio Data SySTEm , Ermöglicht Zusatzinformationen der Radiosender.  
RDS Radio Data SySTEm (Europe)  
RDS Radio Data SySTEm, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
RDS RadiodatensySTEm, Übermittlung zusätzlicher Daten (außer den Rundfunkaudiodaten), wie z. B. Radiosender, Programmidentifikation usw., siehe auch: TMC  
Abkürzung Erklärung Kategorie
REM RaSTErelektronenmikroskop  
RES internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt ResiSTEncia Argentinien, die Abkürzung der ICAO ist SARE IATA
RES Radio Equipment and SySTEms (TC im ETSI)  
RES retikulo-endotheliales SySTEm (,RHS)  
REX Realtime Executive (ein BetriebssySTEm)  
REX recycle export (Rückführungsexport), Dateiformat v. STEINBERG in Cubase VST, siehe auch VST, gleichzeitig auch Suffix für dessen Dateien, bei Recycle handelt es sich um die entsprechende Software  
RFA

Rocket Factory Augsburg = RFA zählt zu den drei deutschen Startups, die moderne Kleinraketen (Microlauncher) herSTEllen.

Firma
RFS Remote File SySTEm  
RFT Radio- und Fernmeldetechnik, Kombinat der RundfunkgeräteherSTEller DDR
RGB rot-gelb-grün (für FarbdarSTEllung auf Monitoren), z.B. RGB-Monitor, RGB-Signal  
RHS retikulo-hstiozytäres SySTEm (,RES)  
RIP RaSTEr Image Processor , Programm das Druckdaten in eine RaSTErgrafik umrechnet, die dann z.B. von einem Drucker ausgegeben werden kann. Computer
RIP raSTEr image processor (BildaufraSTErungsprozessor) Computer
RKM RaSTErkraftmikroskop  
RLM Right-to-Left Mark, englisch für „Rechts-nach-links-Zeichen“, ein bidirektionales STEuerzeichen Computer
RLT Real Live Test , ist ein Test dem sich Transsexuelle unterziehen müssen bevor sie eine Gesclachtsumwandlung durchführen dürfen. Englisch für den AlltagSTEst. Das ist das Jahr, das Transsexuelle normalerweise in der gewünschten Geschlechterrolle leben müss Sex
RME Region Naher und Mittlerer OSTEn = Region Middle East
RMP RückmeldepoSTEn, fahrdienstlich Bahn
RMS Radio Monitoring SySTEm  
RMS Remote Monitoring SySTEm
Abkürzung Erklärung Kategorie
RMS Resource Management Service , STEllt die Druckertreiber in der NDPS zur Verfügung.  
RMS Root Mean Square = ein Maß für die im Schwingungssignal STEckende Energie. Leittechnik
RNS Radio Network SubsySTEm (Telekommunikation)  
ROC internationaler IATA Code für den Flughafen Monroe County Airport der Stadt RocheSTEr USA, Bundesland New York, die Abkürzung der ICAO ist KROC IATA
ROC Rate of Climb (STEigrate gemessen in FPM)  
ROR Rock OrcheSTEr Ruhrgebeat Band
RPC regiSTEred parameter control (registrierte Parameterkontrolle), ,siehe auch MIDI  
RPC Remote Procedure Call , Nachrichtenweitergabe, durch die eine verteilte Anwendung verfügbare DienSTE auf mehreren Computern im Netzwerk aufrufen kann. RPCs spielen bei der Remote-Verwaltung von Computern eine Rolle  
RPE removable project environment (wechselbare Projektumgebung), WechselplattensySTEm von FOSTEX  
RPN regiSTEred parameter numbers (registrierte Parameternummern), MIDI Format  
RPO recovery point objectiv = wie viel Daten dürfen verloren gehen bis der RechnersySTEm wiederhergeSTEllt ist? Computer
RPS Rights Protection SySTEm  
RRS ROLAND remote control interface (ROLANDs FernbedienungsschnittSTElle )  
RRV Reise-RücktrittskoSTEn-Versicherung  
RSA

Rivest Shamir Adelman, weitverbreitete EntzifferungSTEchnologie auf mathematische Algorithmen basierend (benannt nach den drei Erfindern)

RSA ist heute das wohl bekannteSTE asymmetrische Verschlüsselungsverfahren. Es wurde 1977 veröffentlicht.

Software
RSH Organisation, Radio Schleswig HolSTEin (Radiosender)  
RSK ReserviSTEnkollektiv  
RSS Radio SubsySTEm , FunkfeststationssySTEm  
RSS Really Simple Syndication Mit RSS (Really Simple Syndication) können Herausgeber von Inhalten ihren Abonnenten News, Blogs und andere Inhalte zur Verfügung zu STEllen.  
RSS ROLAND studio sySTEm (ROLAND-StudiosySTEm), zunächst verbarg man diese Bedeutung hinter RSS, bevor das RSS-SySTEm als Effekt entwickelt wurde  
Abkürzung Erklärung Kategorie
RSS RSS STEht für „Really Simple Syndication", zu deutsch etwa „echt einfache Verbreitung". RSS ist eine Technologie, die es Ihnen ermöglicht, bestimmte Inhalte einer Web-Seite zu abonnieren. Internet
RST internationaler IATA Code für den Flughafen RocheSTEr Municipal der Stadt RocheSTEr USA, Bundesland Minnesota IATA
RTF Rich Text Format (File) , ein Textformat, das Formatierungen zulässt, inkl. STEuerzeichen und Dateinameserweiterung. Als Textformat ist die Datei relativ klein und daher güstig fürs Internet  
RTL RaSTEr Transfer Language (HP) Computer
RTM RaSTEr-Tunnelmikroskop(ie) Technik
RTO recovery time objectiv = wie viel Zeit vergeht bis ein RechnersySTEm wiederhergeSTEllt ist? Computer
RTS Request To Send , Sendeaufforderung, Kabelsignal der V.24-SchnittSTElle.  
RVB ReisekoSTEnvorschrift für die Beamten des Bundeseisenbahnvermögens Bahn
RVB Rudolf von Bingen; Dichter und SchrifSTEller
RVL Restricted Vendor List = Eingeschränkte LiSTE von Lieferanten
RVM ReichsverkehrsminiSTEr(ium) Bahn
RVS RauchgaswärmeverschiebesySTEm  
RWI Restricted Work Injury (RWI) The number of cases which result in persons still being able to work but who are unable to perform their normal duties because of the restrictions caused by the injury. Eingeschränkte Arbeitsfähigkeit (RWI) Die Anzahl der Arbeitsunfälle die den Einsatz des Verletzten an seiner eigentlichen ArbeitsSTElle vorübergehend nicht gestatten von diesem jedoch eine andere Arbeit ausgeführt wird/worden ist. Medizin
RWJ Rumpfwirtschaftsjahr, Abkürzung aus dem deutschen STEuerrecht  
RWN Rhein-WeSTErwald-Nahverkehrs GmbH Bahn
RWY Runway (Start- und Landebahn, PiSTE)  
S/H sample and hold (abtaSTEn und halten), häufig auch fälschlicherweise als Zufallsgenerator bezeichnet  
SAR Galileo Search and Rescue (SAR) = Galileo-Suche und -Rettung; Dieser SAR-Dienst dient dazu, Menschen in Notsituationen, beispielsweise auf See oder in den Bergen,per Satellit zu orten. Das SySTEm funktioniert ähnlich dem GPS SySTEm. Hat aber eine höhere Genauigkeit und wird von Staaten in Europa betrieben. Geographie
SAR Suspicious Activity Reports (SARs). Das sind Berichte über verdächtige Aktivitäten, die die Banken selbst erSTEllen und beim US-FinanzminiSTErium einreichen müssen Bank
SBD SySTEm Bus Driver (PCI Hot-Plug)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
SBI SOUND BLASTER instrument (SOUND BLASTER Instrument), Suffix für ein Dateispeicherformat  
SBK SelbstblockSTElle. Abkürzung aus dem Bahnbereich.  
SBK selbsttätige BlockSTElle, selbsttätiges Blocksignal, fahrdienstlich Bahn
SBK SOUND BLASTER developer kit (SOUND BLASTER Entwicklungspaket)  
SBR Styrol Butadien-Kautschuk. Aus diesem gummielastischen Kunststoff werden Fahrzeugreifen, Schläuche oder Gummifedern hergeSTEllt.  
SBS internationaler IATA Code für den Flughafen Municipal der Stadt STEamboat Springs USA, Bundesland Colorado IATA
SBS small business sySTEm (kleines GeschäftscomputersySTEm)  
SBS Styrol-Butadien-Styrol. Wird zur HerSTEllung von Elastomerbitumen (PYE) benötigt.  
SBS sub-bass-sySTEm (SubbaßsySTEm), Monitore von Craaft  
SBT SelbstbedienungSTErminal Bank
SC2 score compiler 2 (NotationszusammenSTEller 2), Software des, siehe auch: ICEM  
SCD sampling compact disk (Sampling-Kompaktplatte), MASTERBITS-Reihe Technik
SCF Self-ConsiSTEnt Field  
SCI SubsySTEm Control Indicator  
SCO Santa Cruz Operation Inc. , HerSTEller Firma
SCQ internationaler IATA Code für den Flughafen Santiago der Stadt Santiago De CompoSTEla Spanien IATA
SCS Sound Code SySTEms  
SCU SySTEm Control Unit, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
SDD STEreo digital delay, Baureihe von KORG  
SDE internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Santiago del ESTEro Argentinien, die Abkürzung der ICAO ist SANE IATA
Abkürzung Erklärung Kategorie
SDK Software Development Kit , ZusammenSTEllung aus Dokumentation und Hilfsprogrammen, die für die Programmentwicklung nötig sind.  
SDL STEndal, Kreis Sachsen-Anhalt, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
SDN Schutzgemeinschaft Deutsche NordseeküSTE Organisation
SDN Schutzgemeinschaft Deutsche NordseeküSTE Organisation
SDN Service Dialling Numbers , Über dieses Menü können Sie die LiSTE der von Ihrem Netzbetreiber zugewiesenen SDNs anzeigen, einschließlich Notrufnummern, AuskunftsdienSTEn und Voice-Mail-Nummern.  
SDN Specially Designated Nationals and Blocked Persons = SanktionsliSTE der amerikanischen Regierung
SDR STEreo digital reverberation (STEreodigitalhall), Baureihe von IBANEZ, PEAVEY  
SDS Siemens Development SySTEm Siemens
SEO internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Seguela ElfenbeinküSTE, die Abkürzung der ICAO ist DISG IATA
SEP Secretaría de Educación Pública (BundeserziehungsminiSTErium) Bahn
SES Satellite Earth Stations and SySTEms (TC im ETSI)  
SES Schlegel Elektronik SySTEme  
SES SpracherkennungssySTEm  
SES statisches EnergiespeichersySTEm Sitras = Energie eines bremsenden Zugs wird in einen Energiespeicher neben dem Bahngleis eingespeist und kann später dem selben Zug oder einem nachfolgenden Zug beim Beschleunigen wieder zurückgegeben werden Bahn
SET Secure Electronic Transfer , Standard der wichtigSTEn Kreditkartenunternehmen für ECash. SET sichert nicht nur den Datentransfer, sondern ermöglicht auch die Identifizierung der Teilnehmer.  
SET Set, Komplettpaket, Bundleware, Bezeichnung in SYNRISE für Multimediapakete aus mehreren Bestandteilen (z.B. Soundkarte, CD-ROM-Laufwerk, MIDI-SchnittSTElle, Software usw.), bzw. anderen ähnlichen aus mehreren Komponenten beSTEhenden Komplettpaketen  
SFC STEam Flow Calculation = Dampfflussberechnung Kraftwerk
SFC SySTEm File Checker , SySTEmdateiprüfung  
SFF standard file format (Standarddateiformat), gemeint ist hiermit meiSTEns, siehe auch: SMF  
SFK suprapubischer FiSTElkatheter  
Abkürzung Erklärung Kategorie
SFN SySTEm Frame Number (Telekommunikation)  
SFP SySTEm File Protection , Schutz für SySTEmdateien  
SFT SySTEm Fault Tolerance , SySTEm mit Fehlertoleranz  
SGB (vorangeSTElltes Zahlwort) Buch Sozialgesetzbuch, amtliche Abkürzung, (mit hintangeSTEllter römischer Ziffer) Bahn
SGC Subgroup Control = UntergupprneSTEuerung siehe UGS Leittechnik
SGI Silicon Graphics Inc. , ComputerherSTEller  
SHS Solar Home SySTEm  
SID Session IDs ermöglichen die Unterscheidung der Endbenutzer für die Map24-DienSTE. Sessions bieten u.a. den Vorteil, jederzeit auf eine History (Verlauf) vergleichbar mit Browsern zurückgreifen zu können.  
SID Sicherheits-ID , Ein eindeutiger Name, der einen angemeldeten Benutzer im SicherheitssySTEm identifiziert.  
SID Sound Interface Device , SoundschnittSTElle  
SID SySTEm Identification , SySTEmindentifizierung  
SID ZentralSTElle für Soziologische Information und Dokumentation  
SIM SySTEms Insight Manager Computer
SIP single in-line package (einfacher ReihenspeicherbauSTEin), Speichermodul mit mehreren kleinen in Reihe aufgebauten Speichermodulen auf einem 30-poligen Sockel, siehe auch Big-SIMM, DIP, SIMM  
SIR Susceptible-Infected-Recovered = Beschreibung der Ausbreitung von anSTEckenden Krankheiten Medizin
SIR synchron impulse reconstruction (WiederherSTEllung des Synchronimpulssignals), Entwicklung von GSE zur Videosynchronisation Video
SIS Safety Instrumented SySTEm Leittechnik
SIS Spontaneous Information SySTEm (Telekommunikation)  
SIS Stateful Inspection SySTEm (Firewall)  
SIT SySTEm Integration Test
Abkürzung Erklärung Kategorie
SKN sySTEmisches Krebs Nachsorge Programm  
SKR SySTEm Kleinrechner  
SKS SelbstkoSTEnsenkung  
SKS SportküSTEnschifferschein Sport
SKU Spezial Koffer Urban, HerSTEller von Flightcases  
SLE sySTEmischer Lupus erythematodes  
SLI Single Line Injection (Faserverbund-HerSTEllungsverfahren)  
SLJ internationaler IATA Code für den Flughafen STEllar Air Park der Stadt Chandler USA, Bundesland Arizona IATA
SLS Mondrakete namens „Space Launch SySTEm“ (SLS) soll im August 2022 vom Kennedy-Weltraumzentrum in Florida zu ihrem Jungfernflug aufbrechen. Beim Start ist die Rakete 98 Meter hoch. Die Rakete soll unseren Trabanten zunächst unbemannt umkreisen. Raumfahrt
SMB Server Message Block , ein Dateifreigabeprotokoll, das SySTEmen den transparenten Zugriff auf Dateien ermöglicht, die auf Remote-SySTEmen gespeichert sind.  
SMB sySTEm management bus (SySTEmverwaltungsschnittSTElle)  
SME Computer and Automated SySTEms Association of the Sociey of Manufacturing Engineers (CASA/SME)  
SMI Sun MicrosySTEms Incorporated, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
SML internationaler IATA Code für den Flughafen Long Island der Stadt STElla Maris Bahamas, die Abkürzung der ICAO ist MYLS IATA
SMP SMPTE MIDI processor (SMPTE/MIDI-Prozessor), Typ von STEINBERG, ,siehe auch MIDI, SMPTE  
SMS SALAMANDER MUSIC SYSTEMS  
SMS Schweizer Musiksyndikat, aus, siehe auch: MKS und, siehe auch: VIMS beSTEhender Verband  
SMS Service Management SySTEm (Telekommunikation)  
SMS SMALL MODULAR SYSTEMS  
SMS Sound Module SySTEms  
Abkürzung Erklärung Kategorie
SMS Subscriber Management SySTEm  
SMS surround monitoring sySTEm (LautsprechersySTEm)  
SMS SySTEm Management Server , Bestandteil der Windows NT-BackOffice-Reihe. SMS umfaßt Funktionen zur Desktop-Verwaltung und Software-Verteilung, die die Aufgabe der Aktualisierung von Software auf Client-Computern erheblich automatisiert.  
SMT service mount technology (Oberflächen-Montagetechnik), Technologie, bei welcher kleinSTE Bauteile zum Einsatz kommen  
SMT Surface Mount Technology (PlatinenherSTEllung)  
SNA SySTEms Network Architecture (SNA) Computer
SND sound resource (Klangquelle), hier Suffix für Einzelklang-Dateien und allgemein für Klangdateien unterschiedlichSTEr Art (auch Sample-Dateien)  
SNI Siemens Nixdorf InformationssySTEme  
SNI SIEMENS-NIXDORF INFORMATIONSSYSTEME  
SNN Sächsische NeuSTE Nachrichten (Bezirkszeitung der NDPD)  
SOP SchlichtungsSTElle des öffentlichen Personenverkehrs Recht
SOS sound operating sySTEm (KlangbetriebssySTEm)  
SOW Scope of Work = Arbeitsinhalt = AufgabenSTEllung
SPE Siemens Professional Education (SPE) ist der zentrale DienstleiSTEr für Sektoren und Divisionen, Gesellschaften sowie externe Auftraggeber für Ausbildungs- und duale Studiengänge sowie für Fortbildung Wirtschaft
SPG Starwood Preferred Guest = RabattsySTEm der Hotelkette Marriot Reisen
SPL sound pressure level (Schalldruckpegel), diese Maßeinheit bewertet den Dynamikumfang, d.h. die Intensität zwischen dem lauteSTEn und dem leiseSTEn Schallpegel, der Wert wird auf die Hörschwelle des Menschen bezogen (0 dB-SPL), siehe auch dB  
SPL STEreo power limiter (STEreoaktivbegrenzer), Typ von, siehe auch: QSC  
SPP Standard Parallel/Printer Port , StandarddruckerschnittSTElle  
SPP STEam Power Plant - Dampfkraftwerk Kraftwerk
SPT Site Performance Test = Test auf der BauSTElle nach Inbetriebnahme; dieser Test soll die Leistungsfähigkeit der Lieferung unter Beweis STEllen. Leittechnik
Abkürzung Erklärung Kategorie
SPX STEreo processor (STEreoprozessor), Baureihe von YAMAHA  
SPY internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt San Pedro ElfenbeinküSTE, die Abkürzung der ICAO ist DISP IATA
SQI internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt STErling USA, Bundesland Illinois IATA
SRP SySTEm Review Panel  
SRS Sequence Retrieval SySTEm (Bioinformatik)  
SRS sound-retrieval-sySTEm (KlangwiederherSTEllungssySTEm), Verfahren bei Soundkarten für die WiederherSTEllung des dreidimensionalen Klanges  
SRS STEreo retrieval sySTEm (STEreoklangwiedergabesySTEm), mit Bedeutung 1 identisch, entwickelt von, siehe auch: SRS-SySTEms  
SRV STEreo space reverberation (STEreohall, Raumhall ), Baureihe v. ROLAND  
SS7 Signaling SySTEm No. 7 (Telekommunikation)  
SSB internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt SoeSTErberg Niederlande, die Abkürzung der ICAO ist EHSB IATA
SSD SMPTE SLAVE DRIVER (SMPTE-geSTEuerter Treiber), Synchronisationsform von DIGIDESIGN, siehe auch SMPTE  
SSD Switching SySTEm Division (Telekommunikation)  
SSH Security Server for Home Location RegiSTEr (Telekommunikation)  
SSH Signaling SySTEm Handler (Railway Technology)  
SSL SchädelSTEißlänge  
SSP SONIC SOLUTIONS PROCESSOR, Herzstück des SONIC SYSTEM von SONIC SOLUTIONS  
SSU SySTEm Software Update  
SSW Sächsisches Serumwerk (seit 2008 GlaxoSmithKline Biologicals Dresden), ein Unternehmen, das Grippeimpfstoff herSTEllt Firma
SSt Spectral Shaping Tool (spektrales Formungswerkzeug), TDM-Plug-InModul von Antares SySTEms, siehe auch TDM  
STB Der STEuerberater (Zeitschr.)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
STB STErnberg, Kreis (PCH) Mecklenburg-Vorpommern, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
STB STEuerbilanz, Abkürzung aus dem deutschen STEuerrecht  
STC STEam Temperature Control = Dampftemperaturregler Kraftwerk
STC STEam turbine controller = Dampfturbinenregler Kraftwerk
STE ST extended (ST erweitert), Computerbaureihe von ATARI, siehe auch: ST  
STE StaffelSTEin, Kreis (LIF) Bayern, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
STE STEll, STEllung  
STE Suite (US Mail)  
STG STEam Turbine Generator = Dampfturbine mit Generator Kraftwerk
STG STEigen  
STG STEuergas  
STK STEck  
STK STEreo Keyboardmixer (STEreokeyboardmischer), Baureihe von HOHNER  
STN internationaler IATA Code für den Flughafen StanSTEd der Stadt London Großbritannien, die Abkürzung der ICAO ist EGSS IATA
STN SupertwiSTEd Nematic (Flüssigkristalle)  
STP Shielded TwiSTEd Pair , Koakabel, der als heutiger Standard in ver Verkabelung von Netzwerken eingesetzt wird.  
STP Shielded TwiSTEd Pair (Datenkabel)  
STP single touch play (Spiel auf TaSTEndruck), Funktion in BÖHM-Orgeln  
STQ Die Quintessenz des STEuerrechts (Zeitschr.)  
STS SySTEm Time Stamp (Telekommunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
STU Abk. in Synrise für Begriffe aus der Studio- und KommunikationSTEchnik  
STW STEllwerk Bahn
SUN Sun MicrosySTEms, Inc. , HerSTEller in den USA  
SVO Verordnung zur Sozialpflichtversicherung der Arbeiter und AngeSTEllten  
SVS internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt STEphens Village USA, Bundesland Alaska IATA
SWF internationaler IATA Code für den Flughafen STEwart der Stadt Newburgh/Poughkeepsie USA, Bundesland New York, die Abkürzung der ICAO ist KSWF IATA
SWM sample wave mixing (gemischte abgetaSTEte Wellenformen), Klangangebot von AKAI  
SWS SemeSTErwochenstunde  
SYS Abk. in Synrise für BetriebssySTEme und Syntheseformen  
SYS SySTEm  
SYS SySTEm, Dateipräfix in, siehe auch: MS-DOS für SySTEmdateien, siehe auch ANSI.SYS und CONFIG.SYS  
SYX sySTEm-exclusive (sySTEmexklusiv), Suffix von Dateien, welche im einfachen sySTEmexklusiven Format gespeichert sind, häufig im, siehe auch: Internet anzufinden  
SZG internationaler IATA Code für den Flughafen W. A. Mozart der Stadt Salzburg ÖSTErreich, die Abkürzung der ICAO ist LOWS IATA
SZS internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt STEwart Island Neuseeland IATA
Stm Bundesbahn-StarkstrommeiSTErei, Organisation Bundesbahn Bahn
TBL Technisch-Betriebliche LeitSTElle Bahn
TBS TURTLE BEACH SYSTEMS  
TCC Transmission Control Code , ÜbertragungsSTEuerungscode  
TCD transkranielle gepulSTE Dopplersonographie  
TCL Through Camera Lens (Autofocus-SySTEm für Videocameras)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
TCM tape control mode (BandSTEuerungsmodus), Funktion im Softwaresequenzer Notator von, siehe auch: C-LAB  
TCO TjänSTEmännens Central-Organisation , Schwedische AngeSTElltengewerkschaft Organisation
TCO Total Cost of Ownership , GesamtkoSTEn der eigenen Computer Bank
TCS Turbine Control SySTEm = Turbinen Leittechnik Leittechnik
TDE time domain editor (Editor für Zeitparameter), Teil von STEINBERG Avalon, siehe auch ITC, FDE  
TDG Gesetz über die Nutzung von TeledienSTEn (TeledienSTEgesetz), amtliche Abkürzung Bahn
TDG TeledienSTEgesetz, deutsches Gesetz, auch als Multimedia-Gesetz bekannt  
TDI Transport Driver Interface , Transporttreiber-SchnittSTElle:Windows-Netzwerken die gemeinsame SchnittSTElle für Netzwerkkomponenten, die auf Sitzungsebene miteinander kommunizieren  
TDM trans-sySTEm digital matrix (sySTEmübergreifende Digitalmatrix), paralleler Datenbus mit einer Datenbreite von 24 Bit  
TDR transmit data regiSTEr (DatenübertragungsregiSTEr), siehe auch TDRE  
TED internationaler IATA Code für den Flughafen ThiSTEd der Stadt ThiSTEd Dänemark, die Abkürzung der ICAO ist EKTS IATA
TEE Transösophageale Echokardiographie = Dabei wird eine Ultraschallsonde über einen dünnen biegsamen Schlauch in die Speiseröhre – und damit in nächSTE Nähe zum Herz – vorgeschoben.  
TEU TEU STEht für das englische Twenty-Foot Equivalent Unit und meint einen 20-Fuß-Standardcontainer. TEU wird international als standardisierte Einheit zur Zählung dieser genormten ISO-Containern verwendet Transport
TFP Die Bezeichnung time for prints (englisch, kurz: TFP, auch time for pictures) STEht in der Fotografie für eine Vereinbarung zwischen einem Fotomodell und einem Fotografen, bei der das Modell nicht mit einer Gage, sondern mit den Resultaten des Fotoshootings für seine DienSTE entlohnt wird. Klassischerweise sind dies Papierabzüge (engl.: prints) der Fotos, die im Rahmen des Fotoshootings entstanden sind. Seit dem Einzug der Digitalfotografie ist auch der Begriff TFCD (time for cd) gebräuchlich. Hierbei werden die Bilder in digitaler Form (meist auf CD) dem Modell weitergegeben. Sex
TFS Firma: Textron FaSTEning SySTEms Wirtschaft
TFS TunnelfunksySTEm. Abkürzung aus dem Bahnbereich.  
TGC Türkische JornaliSTEn Vereinigung Verein
TGS Ticket-granting Service , ein vom Kerberos V5-Schlüsselverteilungscenterdienst (KDC) bereitgeSTEllter Kerberos V5-Dienst, der Diensttickets ausgibt, mit dem sich Benutzer für DienSTE in einer Domäne authentifizieren.  
THX Tomlinson Holman Experiments, nach Experimenten von Tomlinson Holman (LUCASFILM) benanntes KlangsySTEm für Filmtheater, THX ist ein eingetragenes Warenzeichen von LucasArt  
TIA TruSTEd Information Environement Computer
Abkürzung Erklärung Kategorie
TIE TruSTEd Information Environment Computer
TIF Tagged Image File Format , Standardformat für professionelle Druckbilder der Firma Aldus. Komprimierung bis zu 50% möglich ohne VerluSTE. Es wird eine Farbtiefe bis zu 32 bit unterstützt. Es ist sehr weit verbreitet und wird von den meiSTEn Programmen ver  
TIF Tischfräse mit festSTEhender senkrechter Messerwelle zur Aufnahme verschiedener Werkzeuge.  
TIG TungSTEn-Inert Gas (Schutzgasschweißen)  
TIM Traffic Information SySTEm Auto
TIN Taxpayer Identification Number , STEuerzahler Identifikation Nummer  
TIU TruSTEd Interface Unit  
TKS TransportkettensySTEm Bahn
TLD top level domain (oberSTEr Bereich), höchSTE Ebene in einer Internetadresse, siehe auch Internet, URL; Beispiel: Europa .at.ba.be.bg.by.ch.cy.cz.de.dk.ee.es.eu.fi.fr.gg.gr.hr.hu.ie.im.is.it.je.li.lt.lu.lv.md.me.mt.nl.no.pl.pt.ro.rs.ru.se.si.sk.tr.ua.uk Asien .asia.ae.af.am.cn.hk.il.in.io.ir.jp.kg.kr.la.mn.my.ph.sg.tl.tw.vn Nordamerika .ca.gl.mx.pm.us Mittelamerika .ag.ai.bz.cr.dm.do.gd.gt.hn.ht.lc.ms.ni.pa.sv.sx.tc.vc.vg.vi Südamerika .bo.br.cl.co.ec.gs.gy.pe.py.uy.ve Afrika .ac.bi.cm.dj.ly.mg.mu.ng.re.sc.sh.sl.so.st.tf.ug.yt.za Australien/Ozeanien .as.au.cc.cx.fj.fm.hm.ki.nf.nu.nz.pw.sb.tk.tv.to.vu.wf.ws  
TLD Top-Level-Domain , bilden die oberSTE Hierachiestufe in der Vergabe von Internet-Namen. Siehe auch url  
TLL internationaler IATA Code für den Flughafen UlemiSTE der Stadt Tallinn Estland, die Abkürzung der ICAO ist ULTT IATA
TLS Technologische LeitSTElle  
TLS Transport Layer Security , Durch dieses Protokoll wird der geschützte und sichere Datenaustausch zwischen zwei über ein Netzwerk verbundenen Anwendungen gewährleiSTEt.  
TMC Traffic Message Channel , Digitaler Verkehrsfunk - Datenkanal zur Verkehrslage. Erlaubt eine Selektion des Datenstroms hinsichtlich Fahrtrichtung, -gebiet oder Straßenklasse. Auf Knopfdruck STEhen Ihnen so jederzeit, die für Ihren Standort aktuellen Infor Verkehr
TMR transparent MIDI reset (transparenter MIDI-RückSTEllung), besondere MIDI-Funktion von MIDITEMP, siehe auch MIDI  
TMS Temperatur Monitoring SySTEm Leittechnik
TMS Traffic Management SySTEm Verkehr
TMS Transfer Matching SySTEm in den Fußballvereine den Transfer von Spielern bei der FIFA anmelden müssen Fußball
TNI TruSTEd Network Interpretation  
TNN Thüringer NeuSTE Nachrichten (Zeitung der NDPD, bis 12.05.1990)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
TOH Thermal Oil Heating SySTEm for Turbine Kraftwerk
TOR Transfer Online Registrierung= SySTEm in den Fußballvereine den Transfer von Spielern bei der DFL anmelden müssen Fußball
TOS The Operating SySTEm  
TOS the operating sySTEm Tramiel Operating SySTEm (das operierende SySTEm Tramiels operierende SySTEm (Samuel Tramiel , Atari-Gründer) ), ComputerbetriebssySTEm der Atari-ST/STE/TT/Falcon-Computer, auch als Suffix bei ausführbaren Programmen  
TOZ internationaler IATA Code für den Flughafen Mahana der Stadt Touba ElfenbeinküSTE, die Abkürzung der ICAO ist DITM IATA
TPM Terminal Puffer Monitor , ist eine Software zur STEuerung eines SySTEms. Dabei übernimmt der Monitor die Pufferung der nicht sofort verarbeitbaren Nachrichten und teilt die einzelnen Aufgaben zu. Software
TPM TruSTEd Platform Modules Computer
TPS TELE PROTECTION SYSTEM
TPS transducer premium sySTEm (Transducer-PremiumsySTEm), Mikrofontechnologie von, siehe auch: AKG  
TPS TrassenpreissySTEm Bahn
TPS Turbine Protection SySTEm = TurbinenschutzsySTEm Kraftwerk
TRS internationaler IATA Code für den Flughafen Ronchi Dei Legionari der Stadt TrieSTE Italien, die Abkürzung der ICAO ist LIVT IATA
TRS tip-ring-sleeve (heiß - kalt - Masse), STEckerbelegung bei STEreokabeln, siehe auch TS  
TRU Transuranic WaSTE (Radioaktiver Abfall)  
TSE Turbine STEss Evaluation = Test um Belastungen von Bauteilen an einer Turbine zu messen Kraftwerk
TSG Gesetz über die Änderung der Vornamen und FestSTEllung der Geschlechtszugehörigkeit in besonderen Fällen (Transsexuellengesetz), amtliche Abkürzung Bahn
TSI Turbine Supervisory Instrument SySTEm Leittechnik
TSO Transmission SySTEm Operator , Betreiber von NetzübergabeSTEllen  
TSR terminate and stay resident (nach erneutem Booten im RAM erthalten gebliebene Programme), speicherresiSTEnte Programme Computer
TSR True STEreo Reverb (EchtSTEreohall), Baureihe von DIGITECH Technik
Abkürzung Erklärung Kategorie
TSS Time Sharing SySTEm Leittechnik
TSS Turbinenschnellschluss = turbine fast shut down sySTEm = turbine quick disconnect Kraftwerk
TST TruSTEd Signature Terminal  
TTL Time to Live = SySTEmlebensdauer Technik
TTS T-Tauri-STErne  
TTS Tranaction Tracking SySTEm , TransaktionsverfolgungssySTEm  
TTS Transaction Tracking SySTEm  
TTS Transdermale therapeutische SySTEme (PflaSTEr)  
TTS Twitter Tourette Syndrom (TTS) Neue Technologien erzeugen auch neue Krankheiten. Laut Wikipedia zeigt sich das Tourette Syndrom durch sogenannte Tics. Das konkrete Erscheinungsbild variiert von Patient zu Patient. Bei Tics handelt es sich um unwillkürliche, rasche, meiSTEns plötzlich einschießende und mitunter sehr heftige Bewegungen, die immer wieder in gleicher Weise einzeln oder serienartig auftreten können. Lautliche, ungewollte Äußerungen wie Ausrufe oder Geräusche zählen mit dazu. Beim Twitter Tourette Syndrom (TTS) ist die betroffene Person nicht in der Lage den Zeitpunkt und die Information zu kontrollieren, die sie über den Nachrichtendienst Twitter in Umlauf bringt. Ist Donald Trump an Twitter Tourette Syndrom (TTS) erkrankt? Krankheit
TTT Organisation, Techno Technic Tour, Veranstaltung zur VorSTEllung von Musikalien zum Thema Techno, siehe auch TTT2  
TUT transistor under test (Transistor wird geteSTEt)  
TVS TextverarbeitungssySTEm  
TWR Aerodrome Control Tower (FlugplatzkontrollSTElle, -turm)  
TWT total waSTE of time = totale Zeitverschwendung scherzhaft
TXU internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Tabou ElfenbeinküSTE, die Abkürzung der ICAO ist DITB IATA
UAC User Account Control = BenutzerkontenSTEuerung unter WINDOWS Computer
UCS Uniform Communications SySTEm  
UDF universal disk format (universelles Diskettenformat), plattformunabhängiges DateisySTEm für, siehe auch: CDRs, ISO 13346  
UDI universal digital interface (universelle digitale SchnittSTElle) Digitalformat der WAVEFRAME CORPORATION  
UES Zufahrtsbereich Unterirdisches ErschließungssySTEm (UES) des Bundestags; Das unterirdische ErschließungssySTEm hat die Aufgabe sicherzuSTEllen, dass alle Warenlieferungen und Dienstleistungen rechtzeitig und ohne Behinderungen im öffentlichen Straßenraum abgewickelt werden können. [Quelle: Bundestag] Gebäude
Abkürzung Erklärung Kategorie
UGS UntergruppenSTEuerung  
UIS Umwelt-InformationssySTEm. Erweitertes Geo-InformationssySTEm, das der Erfassung, Speicherung, Verarbeitung und Präsentation von raum-, zeit- und inhaltsbezogenen Daten zur Beschreibung des Zustandes der Umwelt hinsichtlich Belastungen und Gefährdungen di Umwelt
UMK UmweltminiSTErkonferenz  
UMS UmweltmanagementsySTEm  
UMS Unified Messaging SySTEm , NachrichtensySTEm  
UNI User Network Interface , Teilnehmer-Netz-SchnittSTElle  
UPI universal peripheral interface (universelle PeripherieschnittSTElle)  
URL uniform resource locator (Internetadresse), meiSTEns beginnend mit, siehe auch: http, aber auch, siehe auch: ftp, siehe auch Internet  
USB Universal Serial Bus , SchnittSTElle zwischen PCs und Perepheriegeräte, Besonderheiten: bis zu 27 Geräte können in Reihe geschaltet werdenHot-Plug-fähig, d.h. der PC muss nicht ausgeschaltet werden, wenn ein USB-Gerät angeschlossen wird PC erkennt das a  
USB Universal Serial Bus, serielle SchnittSTElle, über die bis zu 127 periphere Geräte (Scanner, Drucker, Modems usw.) an den PC angeschlossen werden können.  
USI universal synthesizer interface (universelle Synthesizerschnitt- STElle), erSTEr Vorschlag für die spätere MIDI-SchnittSTElle, vergleiche, siehe auch: MIDI  
USP unique selling point = AlleinSTEllungsmerkmal Englisch
USV UmleitSTEllventil  
USV Unterbrechungsfreie Stromversorgung , batteriebetriebene Stromversorgung, die an einen Computer angeschlossen wird, um das SySTEm bei einem Stromausfall in Betrieb zu halten  
UTF Unicode Transformation Format ist die am weiteSTEn verbreitete Kodierung für Unicode-Zeichen Computer
UTP Unshielded TwiSTEd Pair , Koakabel, im Gegesatz zum STP sind die einzelnen verdrehten Adernpaare nicht noch einmal abgeschirmt  
UTP Unshielded TwiSTEd Pair (Datenkabel)  
UUT unit under test (Einheit wird geteSTEt)  
UVM MiniSTErium für Umwelt und Verkehr, Baden-Württemberg Bahn
UVP Umweltverträglichkeitsprüfung. Die UVP ist ein sySTEmatisches Prüfverfahren, mit dem die unmittelbaren und mittelbaren Auswirkungen eines Vorhabens auf die Umwelt bereits im Planungsstadium nachvollziehbar festgeSTEllt, beschrieben und bewertet werden.  
Abkürzung Erklärung Kategorie
UVP unverbindliche Preisempfehlung, Preisangabe des HerSTEllers  
UVR Umsatz- und VerkehrSTEuerrecht (Zeitschr.)  
UWS Universal Wireless SySTEm (Telekommunikation)  
UkV Verordnung über die Zuständigkeit und das Verfahren bei der UnabkömmlichSTEllung UnabkömmlichSTEllungsverordnung, amtliche Abkürzung Bahn
Ust UmladeSTElle, Organisation Bundesbahn Bahn
Ust UmsatzSTEuer Bahn
Ust UmsatzSTEuer, Abkürzung aus dem deutschen STEuerrecht  
VAR video assistant referee (englisch), VideoassiSTEnt in Fußballspielen, zur Realisierung des Videobeweis (Fußball) Fußball
VAT UmsatzSTEuer Value Added Tax Bank
VBD Verordnung zur Zugänglichmachung von Dokumenten für blinde und sehbehinderte Menschen im Verwaltungsverfahren nach dem BehindertengleichSTEllungsgesetz (Verordnung über barrierefreie Dokumente in der Bundesverwaltung), amtliche Abkürzung Bahn
VBG Verzeichnis der BestimmungsSTEllen für Güterwagen Bahn
VBV Vereinfachtes BeSTEllverfahren
VCE voltage controlled equalizer (SpannungsgeSTEuerter Angleicher), in dieser Form ist mir dieses Bauteil nur aus dem MILLIONISER bekannt  
VCF voltage controlled filter (spannungsgeSTEuertes Filter)  
VCM Valve control modules = Ventil STEuerungs Modul Leittechnik
VCM voltage controlled mixer (spannungsgeSTEuerter Mischer) Musik
VCO voltage controlled oscillator (spannungsgeSTEuerter Oszillator)  
VCP voltage controlled phaser (spannungsgeSTEuerter Phaser)  
VCS V-Groove Connector SySTEm (Telefon, STEckverbinder)  
VCS voltage controlled switches (spannungsgeSTEuerte Schalter)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
VCW voltage controlled wave (spannungsgeSTEuerte Wellenform), Bezeichnung beim EMS-REHBERG LOGIK Synthesizer  
VDI virtual device interface (SchnittSTElle für virtuelle Vorrichtungen)  
VDJ Verband der JournaliSTEn der DDR DDR
VDM internationaler IATA Code für den Flughafen Gobernador CaSTEllo der Stadt Viedma Argentinien, die Abkürzung der ICAO ist SAVV IATA
VDS Vereinigung der STErnfreunde  
VDS voice development sySTEm (StimmenentwicklungssySTEm), Softwarereihe von Musicode  
VDT Verband Deutscher TonmeiSTEr  
VEK verwendbares Eigenkapital, Abkürzung aus dem deutschen STEuerrecht  
VEL VerbrauchererfassungsliSTE Leittechnik
VEM Versorgungseinrichtung des MiniSTErrats  
VES visiual editing sySTEm (visuelles BearbeitungssySTEm), Software v. ENSONIQ zum MIRAGE  
VGE "La Soupe aux Truffes V. G. E." – die "Trüffelsuppe V. G. E." ist ein Rezept des STErnekochs Paul Bocuse. Er hat sie zu Ehren von Valéry Giscard d’Estaing am 25. Februar 1975 im Élysée-Palast serviert. Anlass: die Aufnahme von "Monsieur Paul" in die Ehrenlegion. Nahrungsmittel
VGM Verkehrsgemeinschaft MünSTErland Bahn
VGN Verkehrsgesellschaft NorderSTEdt mbH Bahn
VGR Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung = BewertungssySTEm für die Wirtschaft eines Landes Bank
VHS video home sySTEm (Video-HeimsySTEm), von, siehe auch: JVC (MATSUSHITA-Konzern) entwickelt und 1975 eingeführt  
VHS Video-Home-SySTEm , Videokassettenstandard  
VIE internationaler IATA Code für den Flughafen Schwechat der Stadt Vienna - Wien ÖSTErreich, die Abkürzung der ICAO ist LOWW IATA
VIF VITC-Interface (VITC-SchnittSTElle), Typ von Rosendahl Studiotechnik, siehe auch VITC  
VIS video index sySTEm (VideoindexsySTEm), spezielles Inhaltsverzeichnis für Videobänder, welches auf dem Band gespeichert wird  
Abkürzung Erklärung Kategorie
VIS Visible Imaging SySTEm  
VLR Visited Location RegiSTEr , ist eine Besucherdatenbank, in der alle Daten des Mobilfunkteilnehmer innerhalb einer bestimmten Funkzelle gespeichert sind.  
VLR Visitor Location RegiSTEr (Telekommunikation)  
VMK Die VerkehrsminiSTErkonferenz (VMK) ist das hochrangigSTE deutsche Gremium der LandesverkehrsminiSTEr/-innen bzw. -senatoren/-innen und findet in der Regel zweimal im Jahr - im Frühjahr und im Herbst - statt. Darüber hinaus können Sonderkonferenzen einberufen werden. Der BundesminiSTEr für Verkehr und digitale Infrastruktur nimmt für den Bund als Gast und ohne Stimmrecht an der Konferenz teil. Quelle BMVI Politik
VMS Virtual Memory SySTEm  
VMS Voice Mail SySTEm  
VNS Virtual Network SySTEm  
VOC Vereinigte Ostindische Companie = erSTE Aktiengesellschaft der Welt; 1602 in Holland gegründet; befasSTE sich mit dem Handel Pfeffer Bank
VOC voice (Stimme), hier: Suffix von Klangdateien mit digitalisierter Sprache und Klängen der CREATIVE LABS SOUND-BLASTER-Reihe, siehe auch PCM Musik
VOS Virtual Operating SySTEm  
VPA Virtuelle Persönliche AssiSTEnten
VPN Virtual Private Network , Die Erweiterung eines privaten Netzwerkes, das zusammengefasSTE, verschlüsselte und authentifizierte Verknüpfungen über gemeinsame und öffentliche Netzwerke hinweg einschließt. VPN-Verbindungen können Remotezugriff und Routingver  
VPS Video Program(ming) SySTEm (or: Service)  
VPT Videotext-Programmier-SySTEm  
VRS Vertical Reverberation SySTEm (vertikales HallsySTEm), Typ von DYNACORD  
VSD VIDEO SLAVE DRIVER (videogeSTEuerter Treiber), Synchronisationsform von DIGIDESIGN  
VSG Gesetz zur SicherSTEllung des Verkehrs (VerkehrssicherSTEllungsgesetz), nicht amtliche Abkürzung Bahn
VSG VerkehrssicherSTEllungsgesetz  
VSR virtual slave reel, Funktion bei E-MU SYSTEMS DARWIN, um ein und dieselbe Aufnahme in mehreren Versionen zu benützen  
VST internationaler IATA Code für den Flughafen Hasslo der Stadt VaSTEras Schweden, die Abkürzung der ICAO ist ESOW IATA
Abkürzung Erklärung Kategorie
VST VerkaufsSTElle  
VST VerwaltungsSTElle Bahn
VST virtual studio technology (virtuelle Studiotechnologie), von der Firma STEINBERG entwickelter Standard für das Integrieren von PlugIns in deren Software, wird auch von EMAGIC unterstützt, siehe auch AMT  
VST VorSTEuer Bahn
VST VorSTEuer, Abkürzung aus dem deutschen STEuerrecht  
VST VorSTEuerung  
VSV VorSTEuerventil  
VTD VermittlungSTEchnischer Dienst (bei der Post)  
VZR VerkehrszentralregiSTEr  
VZV Varizella zoSTEr Virus  
VdK Verband der KriminaliSTEn der DDR (konstituierte sich am 20.01.1990 in Berlin) DDR
W&S Water and STEam = Wasser und Dampf Kraftwerk
W54 internationaler IATA Code für den Flughafen Jack B. Poage Field der Stadt WestminSTEr USA, Bundesland Maryland IATA
WAC Pellets Wolfsberger Athletiksport Club, kurz RZ Pellets WAC und bekannt als Wolfsberger AC oder einfach nur WAC, ist ein öSTErreichischer Fußballverein aus der Stadt Wolfsberg in Kärnten. Fußball
WAP Wireless Application Protocol. Mit dieser von der amerikanischen Firma Phone.com entwickelten Software wird ein Zugang zum Internet über Mobilfunkgeräte ermöglicht. Internetseiten müssen jedoch speziell für WAP programmiert sein, damit man sie über das Handy anSTEuern kann. Telekommunikation
WBB internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt STEbbins USA, Bundesland Alaska IATA
WBB wurzelfeSTE Bahnen und Beschichtungen  
WBL Wissenschaftsgemeinschaft Blaue LiSTE  
WBT WEB-basierte TrainingssySTEme  
WBV WärmebrückenverluSTE  
Abkürzung Erklärung Kategorie
WBZ Werkgemischter Betonzuschlag. Darf ein Größkorn von 32 mm besitzen mit einer Sieblinie nach DIN 1045. Gemische 0/8 sind aus mindeSTEns zwei, Gemische 0/16 und 0/32 aus mindeSTEns drei Korngruppen werkmäßig zu mischen, wobei jeweils eine im Bereich mit ein  
WDS WeichendiagnosesySTEm. Abkürzung aus dem Bahnbereich.  
WEB OberweSTErwaldkreis in WeSTErburg/WeSTErwald, Kreis (WW) Rheinland-Pfalz, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
WEB web (Netz), Top-Level-Domain für NetzdienSTE Internet
WEO World Energy Outlook (WEO) ist eine der zuverlässigSTEn Quellen für Analysen und Prognosen in der Energiewelt; Publikation der internationalen Energieagentur IEA erscheint jährlich seit 1998 Elektro/Elektronik
WEZ WeSTEuropäische Zeit Bahn
WGG Organisation, Writers Guild Of Germany (SchriftSTEllergilde von Deutschland), Urheberrechtsgesellschaft mit Sitz in Hamburg  
WGS World Geodetic SySTEm, gebräuchlich ist das 1984 eingeführte WGS ’84 SySTEm, das die Form der Erde derzeit am beSTEn beschreibt und so weltweit gültige Koordinatenangaben ermöglicht.  
WIF Word-Clock-Interface (Word-Clock-SchnittSTElle), Typ von Rosendahl Studiotechnik  
WIL BernkaSTEl-Wittlich in Wittlich, Kreis Rheinland-Pfalz, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
WIN Windows, grafische Benutzeroberfläche für, siehe auch: MS-DOS (kein selbständiges BetriebssySTEm!)  
WLS Web Lecturing and Training SySTEm  
WMF Windows Metafile , eine Datei, die eine Vektorgrafik enthält. Sie beSTEht aus Zeichenkommandos, die vom GrafiksySTEm der 16-Bit-Windows-Versionen verstanden werden. WMF-Dateien können auch Kommandos zum Anzeigen von RaSTErgrafiken enthalten. Siehe auch:CG  
WMI Windows Managing Instrumentation , eine Verwaltungsinfrastruktur in Windows 2000, in der die Überwachung und STEuerung der SySTEmressourcen durch eine Gruppe von SchnittSTEllen unterstützt wird. Damit STEht ein logisch strukturiertes, konsiSTEntes Modell  
WML Wireless Markup Language , Sprache für Internetseiten, die auf internetfähigen Handys abgerufen werden können. Diese noch relativ neue Format ermöglicht in der erSTEn Generation lediglich TextdarSTEllungen sowie einfache Schwarz/Weiß-Graphiken. Es basiert  
WML wireless MIDI (kabelloses MIDI), MIDI-DatenübertragungssySTEm von Nady, siehe auch MIDI  
WMS Wasatch Music SySTEms  
WMS wireless microphone sySTEm (kabelloses MikrofonsySTEm)  
WMS WolmirSTEdt, Kreis (OK) Sachsen-Anhalt, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
WOS WolfSTEin, Kreis (FRG) Bayern, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
Abkürzung Erklärung Kategorie
WSS WINDOWS SOUND SYSTEM, Typ von MICROSOFT  
WSS Worldwide Support SySTEms (HP)  
WST Ammerland in WeSTErSTEde, Kreis Niedersachsen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
WST internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt WeSTErly USA, Bundesland Rhode Island IATA
WSX internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt WeSTErsound USA, Bundesland Washington IATA
WTD Wehrtechnischen DienstSTElle für Waffen und Munition
WVG Westfälische Verkehrsgesellschaft mbH, (Sitz: MünSTEr) Bahn
WWT WaSTE Water Treatment = Schmutzwasseraufbereitung Technik
Wgm WagenmeiSTEr Bahn
XLR ground left right (Masse, links, rechts), hier Belegung der so bezeichneten STEckerbuchse (Studiostandard für Audiobuchsen)  
XNS Xerox Network SySTEm  
XOR Exclusive OR , Eine boolesche Operation, in der die Fehlertoleranz in Form von Windows NT Server-Stripe Sets mit Parität ein XOR der gesamten Daten verwaltet, um Datenredundanz bereitzuSTEllen. Auf diese Weise wird die WiederherSTEllung fehlender Daten (a  
XXL englische Abkürzung für: extra extra large, wirklich (sehr) groß (Penis /BrüSTE / Bauch). Sex
YCS internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt CheSTErfield Inlet Kanada, die Abkürzung der ICAO ist CYCS IATA
YJT internationaler IATA Code für den Flughafen STEphenville der Stadt STEphenville Kanada, die Abkürzung der ICAO ist CYJT IATA
YLL internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt LloydminSTEr Kanada, die Abkürzung der ICAO ist CYLL IATA
ZBV ZentralSTElle für Bahnstromversorgung, Organisation Bundesbahn Bahn
ZDE ZugdatenerSTEller. Abkürzung aus dem Bahnbereich.  
ZDL ZivildienstleiSTEnder  
ZDS

Zentralverband Deutscher SchornSTEinfeger; 1907 gegründeter Traditionsverband

Organisation
Abkürzung Erklärung Kategorie
ZER Zentrales EinwohnerregiSTEr  
ZFH Zweifamilienhaus, Abkürzung aus dem deutschen STEuerrecht  
ZFN zentrale FahrgeldnachforderungsSTElle, Organisation Bundesbahn Bahn
ZFS Zentrum FertigungSTEchnik Stuttgart, (Stiftung) Bahn
ZFU Staatliche ZentralSTElle für Fernunterricht Bildung
ZFZ Zeitschrift für Zölle und VerbrauchsSTEuern  
ZKK ZwischenklemmkaSTEn Leittechnik
ZMF

Zahnmedizinische FachangeSTEllte / Zahnmedizinischer FachangeSTEllter

Beruf
ZNS