In Ihrem Browser ist Javascript nicht aktiviert.
Bitte aktivieren Sie Javascript um die Seite richtig anzeigen zu können.

143 Abkürzungen mit SF gefunden

Abkürzung Erklärung Kategorie
SF Oberallgäu in Sonthofen, Kreis (OA) Bayern, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft KFZ Kennzeichen
SF Schweizer Fernsehen Fernsehen
SF science fiction (Zukunftsvision), häufig in Zusammenhang mit besonderen Klängen (Synthesizer, Sampler) benutzte Bezeichnung Musik
SF Sechzehntelfinale siehe: http://www.dreix.de/bundesliga Fußball
SF Seitenfront in Reiseangeboten Bahn
SF SForzando, SForzato (plötzlich laut) Musik
SF Spreading Factor (Telekommunikation) Telekommunikation
SF StabSFeldwebel Dienstgrad Armee Armee
SF Störfall Technik
CSF Kolonie stimulierender Faktor Chemie
DSF Deutsch-Sowjetische-Freundschaft Organisation
DSF Dispersion Shifted Fiber (GlaSFaser) Technik
DSF Gesellschaft für Deutsch-Sowjetische Freundschaft Organisation, die den Kontakt und die Freundschaft zur Sowjetunion intensivieren sollte DDR
DSF Organisation, Deutsches Sportfernsehen Organisation
ESF EUREKA Software Factory Firma
ESF Europäischen Sozialfonds Organisation
ESF European Science Foundation (seit 1974) Organisation
FSF fibrinstabilisierender Faktor Chemie
FSF Free Software Foundation Organisation
GSF internationaler IATA Code für den Flughafen Kangerlussuaq der Stadt Kangerlussuaq Grönland IATA
ISF (Fraunhofer-) Institut für SchwingungSForschung (1956, später: IITB) Universität
ISF International Science Foundation Organisation
KSF Key Support Function
KSF KORG sample file (KORG-Sampledatei), Suffix für Sampledateien der TRINITY-Reihe Musik
KSF Kultur- und Sozialfonds Organisation
LSF Lichtschutzfaktor; gibt an um welchen Faktor sich der Eiegnschutz der Haut nach dem Auftragen eines Sonnenschutzproduktes verlängert Medizin
MSF Multi Stage Flash (MSF) Stream Control System Kraftwerk
MSF multistage flash process (normally called MSF process technique) = ein Prozeß zur Wassergewinnung Technik
OSF OberstabSFeldwebel Dienstgrad Armee Armee
OSF Open Software Foundation Software
PSF Point Spread Function daten
RSF RUBIN ET SERGE FERNANDEZ (Firmengründer) daten
SF2 SoundFont 2 format (SoundFont 2 Format), Suffix von Klangdateien, die im CREATIVE LABS SoundFont-Format der zweiten Generation gespeichert wurden daten
SFB internationaler IATA Code für den Flughafen Central Florida der Stadt Sanford USA, Bundesland Florida, die Abkürzung der ICAO ist KNRJ IATA
SFB Organisation, Sender Freies Berlin daten
SFB Sender Freies Berlin daten
SFB Sender Freies Berlin (seit 01.05.2003 Teil des RBB) daten
SFB Senftenberg, Kreis (OSL) Brandenburg, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft daten
SFB Signalisierter Falschfahrbetrieb, fahrdienstlich Bahn
SFB Sonderforschungsbereich (DFG) daten
SFC sample frequency conversion (Samplingfrequenzumwandlung) daten
SFC Sequential Function Chart Leittechnik
SFC Starting Frequency Converter Elektro/Elektronik
SFC Static frequency converter Elektro/Elektronik
SFC Steam Flow Calculation = Dampfflussberechnung Kraftwerk
SFC Supercritical Fluid Chromatography daten
SFC System File Checker , Systemdateiprüfung daten
SFD internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt San Fernando de Apure Venezuela, die Abkürzung der ICAO ist SVSR IATA
SFD Start Frame Delimiter , Frame-Anfangs-Kennzeichnung daten
SFF internationaler IATA Code für den Flughafen Felts Field der Stadt Spokane USA, Bundesland Washington, die Abkürzung der ICAO ist KSFF IATA
SFF SForzatissimo (plötzlich sehr verstärkt) daten
SFF small form factor Computer
SFF standard file format (Standarddateiformat), gemeint ist hiermit meistens, siehe auch: SMF daten
SFF style file format (Musik- Stildateiformat), YAMAHA-eigener Dateiformatstandard, siehe auch SMF daten
SFG internationaler IATA Code für den Flughafen Esperance der Stadt St Martin Niederl. Antillen, die Abkürzung der ICAO ist TFFG IATA
SFG Siemens Fuel Gasifier = Siemens Brennstoff Vergaser Siemens
SFI internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Safi Malta, die Abkürzung der ICAO ist GMMS IATA
SFI Santa Fe Institute (NM, USA) daten
SFJ internationaler IATA Code für den Flughafen Sondre Stromfjord der Stadt Kangerlussuaq Grönland, die Abkürzung der ICAO ist BGSF IATA
SFK suprapubischer Fistelkatheter daten
SFL SEPA Firmen Lastschriftverfahren Bank
SFM Scanning Force Microscopy daten
SFM Services for Macintosh , Programmpaket, mit dem ein Windows/NT-Server auch Apple-Macintosh-Rechner bedienen kann. daten
SFM signal file manager (Signaldatei-Manager), Resynthesefunktion von, siehe auch: NED im SYNCLAVIER daten
SFM Société Française des Mécaniciens daten
SFN internationaler IATA Code für den Flughafen Santa Fe der Stadt Santa Fe Argentinien IATA
SFN Single Frequency Network (Digital Broadcast) daten
SFN System Frame Number (Telekommunikation) daten
SFO internationaler IATA Code für den Flughafen San Francisco Intl Airport der Stadt San Francisco USA, Bundesland Kalifornien, die Abkürzung der ICAO ist KSFO IATA
SFP SForzato piano (stark hervorgehoben und danach wieder leise) daten
SFP Société Française de Physique daten
SFP System File Protection , Schutz für Systemdateien daten
SFR Suffix von Dateien im Sonic-Foundry-Sampleformat daten
SFS internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Subic Bay IATA
SFS Siemens Financial Services Siemens
SFS Start Frame Sequence daten
SFT internationaler IATA Code für den Flughafen Skelleftea der Stadt Skelleftea Schweden, die Abkürzung der ICAO ist ESNS IATA
SFT Organisation, Schule für Tontechnik, Wuppertal daten
SFT SchülerFerienTicket Bahn
SFT Simple File TranSFer daten
SFT Staßfurt, Kreis (ASL) Sachsen-Anhalt, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft daten
SFT System Fault Tolerance , System mit Fehlertoleranz daten
SFU internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Safia Papua Neuguinea IATA
SFV Sammlung fahrplantechnischer Verfügungen (DV 402), Organisation Bundesbahn Bahn
SFV Sportfahrerverband e.V. (gegründet Februar 1990) daten
SFX special effects (Spezialeffekt) daten
SFZ Sekretariat für ZukunftSForschung (Gelsenkirchen) daten
SFZ siehe: SF daten
SSF internationaler IATA Code für den Flughafen Stinson Municipal der Stadt San Antonio USA, Bundesland Texas IATA
SSF Service Suscriber Field daten
SSF Service Switching Function daten
SSF Service Switching Function (Telekommunikation) daten
SSF Supported Solution Forum , Gremium bzw. Organisation daten
TSF

Tragkraftspritzenfahrzeug = Fahrzeug zur Brandbekämpfung und zur einfachen technischen Hilfeleistung

Feuerwehr
TSF internationaler IATA Code für den Flughafen San Angelo der Stadt Treviso Italien, die Abkürzung der ICAO ist LIPH IATA
TSF Transparent Spanning Frame daten
WSF

WirtschaftsstabilisierungSFonds, der infolge der Corona-Krise aufgelegt worden war.

Wirtschaft
WSF Weißenfels, Kreis Sachsen-Anhalt, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland Geographie
WSF Wirbelschichtfeuerung Kraftwerk
WSF Workstation Function Leittechnik
YSF internationaler IATA Code für den Flughafen Stony Rapids der Stadt Stony Rapids Kanada, die Abkürzung der ICAO ist CYSF IATA
ASFU Application Specific Full Use Distribution Agreement Leittechnik
CNSF Comisión Nacional de Seguros y Fianzas Bahn
CSFI Organisation, Chambre Syndicales de la Facture Instrumentale, französische Gesellschaft daten
CYSF internationaler ICAO Code für den Flughafen Stony Rapids der Stadt Stony Rapids Kanada, die Abkürzung der IATA ist YSF ICAO
DWSF Druckwirbelschichtfeuerung Kraftwerk
FMSF internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt Fianarantsoa Madagaskar, die Abkürzung der IATA ist WFI ICAO
HSFK Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung daten
IGSF Institut für Gesundheits-System-Forschung daten
IPSF die International Pole Sports Federation (IPSF) veranstaltet seit 2005 auch internationale Wettkämpfe im an der Stange Tanzen für Frauen und Männer Sport
ISFH Institut für Solarenergieforschung, Hameln daten
ISFM International Spent Fuel Management (Brennelement-Kontrolle) daten
KSFB Kombinat Schienfahrzeugbau daten
KSFF internationaler ICAO Code für den Flughafen Felts Field der Stadt Spokane USA, Bundesland Washington, die Abkürzung der IATA ist SFF ICAO
KSFO internationaler ICAO Code für den Flughafen San Francisco Intl Airport der Stadt San Francisco USA, Bundesland Kalifornien, die Abkürzung der IATA ist SFO ICAO
LBSF internationaler ICAO Code für den Flughafen Sofia Intl der Stadt Sofia Bulgarien, die Abkürzung der IATA ist SOF ICAO
LBSF Local Back Surface Field (Solarzellen) daten
RSFQ Rapid Single Flux Quantum Device daten
SFDH Start Frame Delimiter High Priority daten
SFDN Start Frame Delimiter Normal Priority daten
SFDR Spezialfernmeldetechnisches Dienstnetz der Regierung daten
SFFZ siehe: SFf daten
SFOD Forces Operational Detachment-Delta Armee
SFOP Support Functions Optimization Project
SFTC Organisation, Song-File-TranSFer Club daten
SFTP Secure File TranSFer Protocol Computer
SFTP SSH File TranSFer Protocol Computer
STSF Spatial TranSFormation of Sound Fields (Brüel und Kjær) daten
UCSF University of California at San Francisco daten
VKSF Verkehrsbetriebe des Kreises Schleswig-Flensburg Bahn
WSFL Web Service Flow Language Computer
WSFO Weather Service Forecast Office (amerikanischer Wetterdienst) Wetter
GfDSF Gesellschaft für Deutsch-Sowjetische-Freundschaft (auch GDSF abgekürzt) daten
ISFET Ionen-sensitiver Feldeffekt-Transistor daten
TMTSF Tetramethyltetraselenanafulvalen (organischer Supraleiter) daten
GM-CSF Granulozyten-Makrophagen koloniestimuliernder Faktor daten
KESFLR Kesselfreilastrechner daten
SF DRS Organisation, siehe auch: SF, DRS daten
SFMOMA San Francisco Museum of Modern Art
VEB SFT VEB Spedition und Ferntransporte DDR
HHMMSSFF Platzhalter für: hour:minute:second:frame (Stunde:Minute: Sekunde:Fragment), z.B. als Studiostandard für SynchronisationSFormate Internet
SYSFKTPRÄF Systemfunktionsprüfung daten
Dipl. -ing. SFI Diplom Ingenieur Schweißfachingenieur Beruf

543 Erklärungen mit SF gefunden

Abkürzung Erklärung Kategorie
D Angebaute Straßen innerhalb bebauter Gebiete mit maßgebender ErschließungSFunktion.,, D IV: Sammelstraße, D V: Anliegerstraße  
E Angebaute Straßen innerhalb bebauter Gebiete mit maßgebender AufenthaltSFunktion.,, E V: Anliegerstraße, E VI: befahrbarer Wohnweg  
F Flüssiggase (GaSFamilie III). Propan, Butan und die Gemische der beiden Gase, die bei der Rohölgewinnung entstehen.  
F Fragment (z.B. bei SynchronisationSFormaten)  
H hour (Stunde), z.B. bei SynchronisationSFormaten  
L Sondergase (GaSFamilie IV). Gas-Luft-Gemische, die von den Versorgungsunternehmen als Austauschgase eingesetzt werden.  
M minute (Minute), z.B. bei SynchronisationSFormaten (10:key) manual (Manual, Tastatur. Bedienungsanleitung )  
Q quality-factor (QualitätSFaktor, Filtergüte, Resonanz), hier für die Resonanz der Filtereckfrequenz  
S second (Sekunde), z.B. bei SynchronisationSFormaten  
S Stadtgase (GaSFamilie I). Dazu gehören vor allem die wasserstoffreichen Brenngase, die in der Regel von den Versorgungsunternehmen hergestellt werden.  
T Kennbuchstabe zur Kennzeichnung von Betriebsmitteln: TranSFormatoren (Netz-, Trennformatoren)  
U U-Stahl. U-förmiger Stahl. HandelSForm von Formstahl.  
BU Betriebsübergang von einer GesellschaftSForm (z.B. GmbH) in eine Andere (z.B. AG) Firma
CB Cargo-BedienungSFahrt im Knotenbereich Bahn
CC contract case = VertragSFall
CD Chromatic Dispersion (GlaSFaser)  
CF crosSFade (Kreuzüberblendung)  
CS BedienungSFahrt im Cargo-Verkehr zwischen Knotenbahnhof und Satellit mit Rangiermitteln Bahn
CS circle surround (kreiSFörmige Umgebung)  
ED Erektile DySFunktion  
Abkürzung Erklärung Kategorie
EE Environmental Event (EE) An event with negative occurrence associated with a formal complaint against the company by a third party. An excess of the legal limits corresponding to agreements for liquid solid or gaseous substances during an unconventional process. Umweltrelevante Vorkommnis (EE) Ein Ereignis mit negativer Auswirkung und zusätzlicher formaler Beschwerde gegen die Firma durch einen Dritten. Ein Überschreiten der jeweils gültigen Grenzwerte gem. Festlegungen in Genehmigungsbescheiden bei flüssigen festen oder gaSFörmigen Stoffen im nicht bestimmungsgemäßen Ablauf. Medizin
EF EjektionSFraktion  
EF ElongationSFaktor  
ET Die Einführung des Embryos in die Gebärmutter wird als EmbryotranSFer () bezeichnet. Sex
ET EmbryotranSFer  
FB BaugrundstückSFläche  
GF GeschäftSFührer Bahn
GF GeschosSFläche  
GF GesichtSFeld  
GF Kennbuchstaben für glaSFaserarmierte Formmassen  
HZ Hertz, Maßeinheit für die SchwingungSFrequenz, 1 Hz , eine Schwingung pro Sekunde, siehe auch MHz, GHz  
ME MesSFeld Leittechnik
PT power tranSFer (Kraftübertragung), Endstufen von Zeck  
SE sound effects (Klangeffekte), siehe auch SFX  
SF Oberallgäu in Sonthofen, Kreis (OA) Bayern, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft KFZ Kennzeichen
SF Schweizer Fernsehen Fernsehen
SF science fiction (Zukunftsvision), häufig in Zusammenhang mit besonderen Klängen (Synthesizer, Sampler) benutzte Bezeichnung Musik
SF Sechzehntelfinale siehe: http://www.dreix.de/bundesliga Fußball
SF Seitenfront in Reiseangeboten Bahn
SF SForzando, SForzato (plötzlich laut) Musik
Abkürzung Erklärung Kategorie
SF Spreading Factor (Telekommunikation) Telekommunikation
SF StabSFeldwebel Dienstgrad Armee Armee
SF Störfall Technik
SO Sonntag, englisch: Sunday, der siebente Tag der Kalenderwoche, in vielen Länder Wochenende und damit arbeitSFrei  
SR Sales release VertriebSFreigabe
TE TranSFusionseinheit  
TF fault tolerant , Fehlertolerant , ein System welches auch nach dem Auftreten eines Fehlers weiter funktionSFähig bleibt  
TF TranSFrau Sex
TM tranSForm multiplication (Umwandlungsmultiplikation), SamplebearbeitungSFunktion in Samplern von E-MU SYSTEMS (Verschmelzung zweier Samples) Musik
TP TranSFer price
TR tranSFerabler Rubel  
TT Technology TranSFer  
TT Telegraphic TranSFer, englisch: telegrafische Überweisung Bahn
VF VerarbeitungSFunktionen (VF) Leittechnik
VT Voice TranSFormer (Stimmverfremder), Typ von BOSS  
ACC

Adaptive Cruise Control =  ein 77-GHz-Radarsystem von Volkswagen, dass es Autos ermöglicht selbständig die Entfernung zu einem vorauSFahrenden Fahrzeug einzuhalten.

Auto
AFI Automation Function = AutomatisierungSFunktion Leittechnik
APM Advanced Process Monitoring = vorausschauende Überwachung von Prozessen und Anlagen; Vorhersage von Fehlern oder MaschinenauSFällen Engineering
ATM Asynchronous TranSFer Mode kurz ATM steht seit 1989 ein Übertragungsverfahren für Daten aller Art zur Verfügung Netzwerk
ATS Automaitc TranSFer Switch Leittechnik
Abkürzung Erklärung Kategorie
BAT BAT Stiftung für ZukunftSFragen gehört zu dem Tabakunternehmen British American Tobacco Organisation
BFG Bund für GeisteSFreiheit Organisation
BIB BIB Bundesinstitut für BevölkerungSForschung beim Statistischen Bundesamt Organisation
BTI Bertelsmann TranSFormations Index = System zur Klassifizierung des Entwicklungsstands und zur Governance von politischen und wirtschaftlichen TranSFormationsprozessen in Entwicklungs- und TranSFormationsländern der Welt; erstellt wird der Index durch die Bertelsmann Stiftung Politik
CBR Constant Bit Rate (DatentranSFer)  
CCF common cause failure - AuSFall in Folge gemeinsamer Ursache Elektro/Elektronik
CDT Carbohydrate deficient tranSFerrin  
CEO Chief Executive Officer , GeschäftSFührer Wirtschaft
CEO Chief Executive Officer (auSFührender Chef)  
CIT Organisation, Committee for Innovation and TechnologytranSFer (Kommission für Innovation und TechnologietranSFer), Sitz in Luxemburg  
CLS chase lock sync (StudiosynchronisationSFormat)  
CMD Craniomandibuläre DySFunktion = Überbegriff für strukturelle, funktionelle, biochemische und psychische Fehlregulationen der Muskel- oder Gelenkfunktion der Kiefergelenke = Kieferschmerzen Medizin
COE CoeSFeld, Kreis Nordrhein-Westfalen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland KFZ Kennzeichen
COM (Dateinamenerweiterung: auSFührbares Programm) Computer
CSF Kolonie stimulierender Faktor Chemie
CSP Cryptographic Service Provider , ein CSP ist für die Erstellung und Zerstörung von Schlüsseln und für deren Verwendung beim AuSFühren verschiedenster kryptografischer Operationen verantwortlich. Mit jedem CSP ist eine andere Implementierung der CryptoAPI  
CSS Customer SatiSFaction Survey = Kunden Zufriedenheits Umfrage Computer
CTM Circuit TranSFer Mode Elektro/Elektronik
CTV Crew TranSFer Vehicle (Raumfahrt) Raumfahrt
CTV Crew TranSFer Vessel (CTV) = Service-Schiff für Techniker von Offshore-Windparks Transport
Abkürzung Erklärung Kategorie
D V Angebaute Straßen innerhalb bebauter Gebiete mit maßgebender ErschließungSFunktion.,, D IV: Sammelstraße, D V: Anliegerstraße  
DAF nationalsozialistische Organisation Deutsche ArbeitSFront 1933 - 1945 Organisation
DCE Distributed Computing Environment , Standardisierungsvorschlag der OSF für verteilte Anwendungen in Client-Server-Netzwerken  
DCF Dispersion Compensating Fiber (GlaSFaser)  
DCT Discrete/Direct Cosinus TranSFormation , Komprimierungsverfahren bei JPG und MPG. Für detailierte Informationen siehe International Standard IS  
DCT Discrete/Direct Cosinus TranSFormation , reduziert die überflüssigen Pixel in Bildern und Graphiken bei der Kompriemierung durch JPEG und MPEG. Diese Kompriemierungsverfahren ist nicht verlustfrei.  
DCT Disrete Cosine TranSForm  
DFT discret Fourier tranSFormation (diskrete FouriertranSFormation), Abwandlung der, siehe auch: FFT  
DFT Discrete Fourier TranSForm, diskrete FouriertranSFormation  
DIM VerkleinerungSForm Bahn
DIW Deutsches Institut für WirtschaftSForschung  
DLL Dynamic Link Libary , hier werden auSFührbare Routinen (die im Allgemeinen einer bestimmten Funktion oder einer Gruppe von Funktionen dienen) einzeln als Dateien mit der Dateinamenerweiterung .dll gespeichert. Software
DOP Degree of Polarization (GlaSFaser)  
DSF Deutsch-Sowjetische-Freundschaft Organisation
DSF Dispersion Shifted Fiber (GlaSFaser) Technik
DSF Gesellschaft für Deutsch-Sowjetische Freundschaft Organisation, die den Kontakt und die Freundschaft zur Sowjetunion intensivieren sollte DDR
DSF Organisation, Deutsches Sportfernsehen Organisation
DST direct stream tranSFer (direkte Übertragung)  
DTC digital tranSFer console (digitale Übertragungskonsole)  
DTM Dual TranSFer Mode (DTM) zur gleichzeitigen Nutzung von Sprach- und Datenverbindungen in UMTS-Netzen Telekommunikation
Abkürzung Erklärung Kategorie
DXF dynamic crosSFade (dynamische Kreuzüberblendung)  
E V Angebaute Straßen innerhalb bebauter Gebiete mit maßgebender AufenthaltSFunktion.,, E V: Anliegerstraße, E VI: befahrbarer Wohnweg  
EBM Electronisches Batterie Management, BOSCH, Ermittlung der momentanenen BatterieleistungSFähigkeit und Diagnose des Ladezustands  
ECB Ethylen-Copolymerisat-Bitumen. Wird zur Herstellung von Kunststoff-Dachbahnen verwendet, die mit Polyester-/ GlaSFasergewebe verstärkt sind. Chemie
EEV Enhanced Enmironmental friendly Vehicle, besonders umweltfreundliches Fz, das die Euro3 -Grenzwerte für gaSFörmige Schadstoffe auf ca 1/10 und für Partikel auf 0,01g/km begrenzt (Steueranreize). , Euro 5 Norm ab 2008  
EFG EigentumSFristengesetz, Ersatzschulfinanzgesetz  
EFT Euro File TranSFer  
EIC EichSFeld in Heiligenstadt, Kreis Thüringen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
EON enhanced other networks (bevorzugt andere Netzwerke), Technik in Autoradios zum Einspielen von VerkehrSFunkinformationen in jegliches anderes Programm (anderer Sender, MC- oder CD-Abspielungen)  
ESF EUREKA Software Factory Firma
ESF Europäischen Sozialfonds Organisation
ESF European Science Foundation (seit 1974) Organisation
ESG Environmental, Social and Corporate Governance (ESG) (deutsch: Umwelt-, Sozial- und Regierungs-, Amts- oder UnternehmenSFührung) sind Kriterien und Rahmenbedingungen für die Berücksichtigung von Umwelt-, Nachhaltigkeits- und Sozialfragen innerhalb von UnternehmenSFührungen Regierung
ESG Umwelt, Soziales und UnternehmenSFührung = englischen Ausdrücken Environmental, Social und Governance (ESG) Bank
ETF electron tranSFerring flavoprotein  
EWF Europäischer WährungSFonds  
EXE (Dateinamenerweiterung: auSFührbares Programm) Computer
FAT Fatal accident (FAT) work related accident that causes someone to die; Tödlicher Arbeitsunfall (FAT) Arbeitsunfall mit TodeSFolge Medizin
FBG Fiber Bragg Grating (GlaSFaser)  
FCI Fiber Channel Interface , GlaSFaserkabelschnittstelle  
Abkürzung Erklärung Kategorie
FCP Fiber Channel Protokoll , Protokoll für GlaSFaserleitungen  
FCS Fiber Channel Standard , normierters GlaSFaserkabel  
FFP fresh frozen plasma (z.B. zum Ersatz der GerinnungSFaktoren bei DIC/ NotOP bei Phenprocoumon)  
FFT Fast Fourier TranSForm  
FFT fast Fourier tranSFormation (schnelle Fourier TranSFormation),Syntheseform  
FGF Fibroblast Growth Factor, Fibroblasten-WachstumSFaktor  
FHT Fast Hartley TranSForm  
FKR Fakultativer Kurs nach Rahmenplan (UnterrichtSFach in der POS) DDR
FOX Fiber Optic Transceiver , Sender/Empfänger für GlaSFaserkabel  
FPT Fast Polynomial TranSForm  
FSD Female Sexual DySFunction Sex
FSF fibrinstabilisierender Faktor Chemie
FSF Free Software Foundation Organisation
FSK Die Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft GmbH (FSK) ist eine deutsche, von der Spitzenorganisation der Filmwirtschaft (SPIO) getragene Einrichtung mit Sitz in Wiesbaden. Sie prüft im Schwerpunkt die AlterSFreigabe von Medien. Quelle Wikipedia Firma
FST Fast Sine TranSForm  
FTP File TranSFer Protocol , Ein Dienst, der die Dateiübertragung zwischen lokalen und Remote-Systemen, die dieses Protokoll unterstützen, ermöglicht. FTP unterstützt einige Befehle, die eine bidirektionale übertragung von binären Dateien und ASCII-Dateien zw  
FTP file tranSFer protocol (Dateiübermittlungsprotokoll), Begriff aus dem, siehe auch: DFÜ-Wesen und, siehe auch: Internet, bei welchem Dateien über z.B. Telefonleitungen übertragen werden  
FTP File TranSFer Protocol (Datenübertragung)  
FTP File TranSFer Protocol, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
FTS Fourier TranSForm Spectroscopy  
Abkürzung Erklärung Kategorie
GDW GeschäftSFührende Bundes-, Reichsbahndirektion für das Werkstättenwesen, 1. 2. 1925 - 31. 12. 1964 Bahn
GFB GlaSFaserbeton  
GFT Organisation, Gesellschaft für TechnologietranSFer  
GPL General (or: GNU) Public License (FSF)  
GPU Graphical Processing Unit = Prozessoren die arithmetische Berechnungen parallel auSFühren können Computer
GRP Glass fibre reinforced polyester = GlaSFaserverstärkte Plastik (GFK)
GRP Glass Reinforced Plastic = GlaSFaserverstärkte Plastik (GFK)
GSF internationaler IATA Code für den Flughafen Kangerlussuaq der Stadt Kangerlussuaq Grönland IATA
GUI Graphical User Interface , eine graphische Benutzeroberfläche auf dem Bilschirm wie zum Beispiel ein Fenster, ein ArbeitSFeld mit allen möglichen Buttons und Schaltern, ein Textfeld für die Eingabe von Text, ein Pull-Down-Menu etc.  
GfK GlaSFaser-verstärkte Kunststoffe  
GfK GlaSFaserverstärkter Kunststoff. Zu finden beispielsweise im Öltank-, oder Teichbau.  
HEF HerSFeld-Rotenburg in Bad HerSFeld, Kreis Hessen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
HGF HeißgaSFilter  
HHI Heinrich-Hertz-Institut für SchwingungSForschung (Berlin, alter Name)  
HHM Hohenmölsen, Kreis (WSF) Sachsen-Anhalt, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
HTF Heat TranSFer Fluid (HTF) pumps are used to pump fluids through the heat collection system of large mirror tract and concentrated solar power (CSP) plants. They are normally centrifugal pumps, and circulate fluids like synthetic oil and molten salt at high temperature, pressure, flow rate, and head. Kraftwerk
IAB Institut für Arbeitsmarkt- und BerufSForschung Institut
ICF Inertial Confinement Fusion (, TrägheitSFusion) (Reaktor)  
ICT Intra Company TranSFer Permit (In an intra-company tranSFer, a company tranSFers an item, or employee to work temporarily in a different office, often in another country.)
IFG Gesetz zur Regelung des Zugangs zu Informationen des Bundes (InformationSFreiheitsgesetz), amtliche Abkürzung Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
IFS Institut für SicherheitSForschung (FZR)  
ISF (Fraunhofer-) Institut für SchwingungSForschung (1956, später: IITB) Universität
ISF International Science Foundation Organisation
ISI (Fraunhofer-) Institut für Systemtechnik und InnovationSForschung (Karlsruhe)  
ISI Institute für Systemtechnik und InovationSForschung , Frauenhofer-Institut  
ISW Institut für Sozialistische WirtschaftSFührung  
IVX intelligent voice x-former tranSFormer (intelligenter Stimmenumwandler), Technologie zur Reproduktion von beliebigen Stimmen, siehe auch APA  
IWF Internationaler WährungSFonds Bank
IWH Institut für WirtschaftSForschung Halle Institut
IWL Industriewerke LudwigSFelde  
KHG Gesetz zur wirtschaftlichen Sicherung der Krankenhäuser und zur Regelung der Krankenhauspflegesätze (KrankenhauSFinanzierungsgesetz), amtliche Abkürzung Bahn
KSF Key Support Function
KSF KORG sample file (KORG-Sampledatei), Suffix für Sampledateien der TRINITY-Reihe Musik
KSF Kultur- und Sozialfonds Organisation
KTF

Klima- und TranSFormationSFonds (KTF) = Fond zur Förderung energieeffizienter Gebäude, sowie Förderung des Ausbaus erneuerbarer Energienund Förderung der Schieneninfrastruktur.

Mit rund 212 Milliarden Euro will die Regierung damit bis 2027 den Wirtschaftsstandort Deutschland stärken.

Anfang August 2023 beschlossen.

Regierung
KfS KreiSFilmstelle  
LBF (Fraunhofer-) Institut für BetriebSFestigkeit (seit 2004: und Systemzuverlässigkeit) (Darmstadt)  
LET Linear Energy TranSFer  
LFS LandeSFeuerwehrschule  
LOT Lapped Orthogonal TranSForm  
Abkürzung Erklärung Kategorie
LSF Lichtschutzfaktor; gibt an um welchen Faktor sich der Eiegnschutz der Haut nach dem Auftragen eines Sonnenschutzproduktes verlängert Medizin
LSR Limited Sales release Eingeschränkte VertriebSFreigabe
LTA Sie wollen trotz gesundheitlicher Probleme wieder im Beruf stehen? Die Deutsche Rentenversicherung hilft Ihnen dabei. Sie finanziert Leistungen zur beruflichen Rehabilitation oder zur BerufSFörderung. Der Fachbegriff dafür lautet "Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben" (LTA). Diese Leistungen sollen Ihre ErwerbSFähigkeit erhalten und Ihnen neue Berufschancen eröffnen. Versicherung
LTD Lost Time Days (LTD) Lost time days are the total number of workdays lost through Lost time cases during a month. If the lost time is spread over more than one month it will be recorded in the respective month. AuSFallzeit (LTD) AuSFallzeit ist die Gesamtanzahl der durch Arbeitsunfälle ausgefallenen Arbeitstage in einem Monat. Bei der Verteilung der AuSFallzeit über mehr als einen Monat wird die AuSFallzeit die im jeweiligen Monat aufgelaufen ist berichtet. Medizin
LTR line-tranSFormer (Pegelwandler), Typ von IMG-Stageline  
LTT LymphozytentranSFormationstest  
LWL Lichtwellenleiter , andere Name für GlaSFaserkabel  
LfB LinkSFahrbetrieb, fahrdienstlich Bahn
MGD meibomian gland disease or meibomian gland dySFunction Medizin
MGD MOSFET Gate Driver, an IC used to control MOSFETs, especially in the "high side" configuration. Computer
MSF Multi Stage Flash (MSF) Stream Control System Kraftwerk
MSF multistage flash process (normally called MSF process technique) = ein Prozeß zur Wassergewinnung Technik
MVP Minimum Viable Product = deutsch „ein Produkt mit den minimalen Anforderungen und Eigenschaften“ = gerade noch lebenSFähig Wirtschaft
NDE non-destructive evaluation of materials, englisch für zerstörungSFreie Materialprüfung
NDT Non-destructive testing = ZerstörungSFreie Material Prüfung
OSF OberstabSFeldwebel Dienstgrad Armee Armee
OSF Open Software Foundation Software
PEI Zytostase mit Cisplatin, Etopusid, IfoSFamid Medizin
PFJ internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt PatrekSFjordur Island, die Abkürzung der ICAO ist BIPA IATA
PFM pulse frequency modulation (PulSFrequenzmodulation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
PID Process Identifier , ein numerischer Bezeichner, mit dem ein Prozess während seiner AuSFührung eindeutig gekennzeichnet ist. Sie können PIDs im Task-Manager anzeigen lassen.  
PIF Program Information File , Eine Datei mit Informationen, die Windows NT für die AuSFührung einer auf MS-DOS basierenden Anwendung benötigt. Beim Starten einer MS-DOS-Anwendung, sucht Windows NT nach einer PIF-Datei für die Anwendung. PIF-Dateien enthalten  
PIV Zytostase mit Cisplatin, IfoSFamid, Vinblastin  
PMD Polarization-Mode Dispersion (GlaSFasernetz)  
PPD Predicted Percentage of DissatiSFied  
PSF Point Spread Function  
PTY Program Type Identification (VerkehrSFunk)  
PXF positional crosSFade (Tastatur- Positionskreuzüberblendung)  
QED q. e. d. steht für: quod erat demonstrandum, lateinisch für: was zu beweisen war, Abschluss einer BeweiSFührung in Mathematik und Philosophie. Quelle wikipedia
QND Quantum Nondemolition Measurement (rückwirkungSFreie Quantenmessung)  
R 5 Bezeichnungen der besonderen Gefahren bei gefährlichen Stoffen und Zubereitungen, Beim Erwärmen explosionSFähig  
R 6 Bezeichnungen der besonderen Gefahren bei gefährlichen Stoffen und Zubereitungen, Mit und ohne Luft explosionSFähig  
RFH ReichSFinanzhof  
RMF Remote Management Facility , FernverwaltungSFunktion  
RSF RUBIN ET SERGE FERNANDEZ (Firmengründer)  
RTC Runtime Container , enthält Echtzeitumgebung der konfigurierten AutomatisierungSFunktionen  
RTL Raster TranSFer Language (HP) Computer
RTS Reliable TranSFer Service  
RWI Restricted Work Injury (RWI) The number of cases which result in persons still being able to work but who are unable to perform their normal duties because of the restrictions caused by the injury. Eingeschränkte ArbeitSFähigkeit (RWI) Die Anzahl der Arbeitsunfälle die den Einsatz des Verletzten an seiner eigentlichen Arbeitsstelle vorübergehend nicht gestatten von diesem jedoch eine andere Arbeit ausgeführt wird/worden ist. Medizin
RWI Rheinisch-Westfälisches Institut für WirtschaftSForschung (Essen)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
SBK Suffix von Dateien im, siehe auch: SBK-Format (auch als SoundFont 1 bekannt, ,siehe auch SF2)  
SBR Sustainable Bit Rate (DatentranSFer)  
SDT Structured Data TranSFer  
SET Secure Electronic TranSFer , Standard der wichtigsten Kreditkartenunternehmen für ECash. SET sichert nicht nur den DatentranSFer, sondern ermöglicht auch die Identifizierung der Teilnehmer.  
SF2 SoundFont 2 format (SoundFont 2 Format), Suffix von Klangdateien, die im CREATIVE LABS SoundFont-Format der zweiten Generation gespeichert wurden  
SFB internationaler IATA Code für den Flughafen Central Florida der Stadt Sanford USA, Bundesland Florida, die Abkürzung der ICAO ist KNRJ IATA
SFB Organisation, Sender Freies Berlin  
SFB Sender Freies Berlin  
SFB Sender Freies Berlin (seit 01.05.2003 Teil des RBB)  
SFB Senftenberg, Kreis (OSL) Brandenburg, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
SFB Signalisierter Falschfahrbetrieb, fahrdienstlich Bahn
SFB Sonderforschungsbereich (DFG)  
SFC sample frequency conversion (Samplingfrequenzumwandlung)  
SFC Sequential Function Chart Leittechnik
SFC Starting Frequency Converter Elektro/Elektronik
SFC Static frequency converter Elektro/Elektronik
SFC Steam Flow Calculation = Dampfflussberechnung Kraftwerk
SFC Supercritical Fluid Chromatography  
SFC System File Checker , Systemdateiprüfung  
SFD internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt San Fernando de Apure Venezuela, die Abkürzung der ICAO ist SVSR IATA
Abkürzung Erklärung Kategorie
SFD Start Frame Delimiter , Frame-Anfangs-Kennzeichnung  
SFF internationaler IATA Code für den Flughafen Felts Field der Stadt Spokane USA, Bundesland Washington, die Abkürzung der ICAO ist KSFF IATA
SFF SForzatissimo (plötzlich sehr verstärkt)  
SFF small form factor Computer
SFF standard file format (Standarddateiformat), gemeint ist hiermit meistens, siehe auch: SMF  
SFF style file format (Musik- Stildateiformat), YAMAHA-eigener Dateiformatstandard, siehe auch SMF  
SFG internationaler IATA Code für den Flughafen Esperance der Stadt St Martin Niederl. Antillen, die Abkürzung der ICAO ist TFFG IATA
SFG Siemens Fuel Gasifier = Siemens Brennstoff Vergaser Siemens
SFI internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Safi Malta, die Abkürzung der ICAO ist GMMS IATA
SFI Santa Fe Institute (NM, USA)  
SFJ internationaler IATA Code für den Flughafen Sondre Stromfjord der Stadt Kangerlussuaq Grönland, die Abkürzung der ICAO ist BGSF IATA
SFK suprapubischer Fistelkatheter  
SFL SEPA Firmen Lastschriftverfahren Bank
SFM Scanning Force Microscopy  
SFM Services for Macintosh , Programmpaket, mit dem ein Windows/NT-Server auch Apple-Macintosh-Rechner bedienen kann.  
SFM signal file manager (Signaldatei-Manager), Resynthesefunktion von, siehe auch: NED im SYNCLAVIER  
SFM Société Française des Mécaniciens  
SFN internationaler IATA Code für den Flughafen Santa Fe der Stadt Santa Fe Argentinien IATA
SFN Single Frequency Network (Digital Broadcast)  
SFN System Frame Number (Telekommunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
SFO internationaler IATA Code für den Flughafen San Francisco Intl Airport der Stadt San Francisco USA, Bundesland Kalifornien, die Abkürzung der ICAO ist KSFO IATA
SFP SForzato piano (stark hervorgehoben und danach wieder leise)  
SFP Société Française de Physique  
SFP System File Protection , Schutz für Systemdateien  
SFR Suffix von Dateien im Sonic-Foundry-Sampleformat  
SFS internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Subic Bay IATA
SFS Siemens Financial Services Siemens
SFS Start Frame Sequence  
SFT internationaler IATA Code für den Flughafen Skelleftea der Stadt Skelleftea Schweden, die Abkürzung der ICAO ist ESNS IATA
SFT Organisation, Schule für Tontechnik, Wuppertal  
SFT SchülerFerienTicket Bahn
SFT Simple File TranSFer  
SFT Staßfurt, Kreis (ASL) Sachsen-Anhalt, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
SFT System Fault Tolerance , System mit Fehlertoleranz  
SFU internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Safia Papua Neuguinea IATA
SFV Sammlung fahrplantechnischer Verfügungen (DV 402), Organisation Bundesbahn Bahn
SFV Sportfahrerverband e.V. (gegründet Februar 1990)  
SFX special effects (Spezialeffekt)  
SFZ Sekretariat für ZukunftSForschung (Gelsenkirchen)  
SFZ siehe: SF  
Abkürzung Erklärung Kategorie
SMF standard MIDI file (Standard-MIDI-Datei), standardisiertes Dateiformat für Sequenzen, siehe auch SFF  
SOF internationaler IATA Code für den Flughafen Sofia Intl der Stadt Sofia Bulgarien, die Abkürzung der ICAO ist LBSF IATA
SOL Soltau, Kreis (SFA) Niedersachsen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
SPT Site Performance Test = Test auf der Baustelle nach Inbetriebnahme; dieser Test soll die LeistungSFähigkeit der Lieferung unter Beweis stellen. Leittechnik
SRG Schweizer Rundfunk Gesellschaft, siehe auch SF, SF SRG  
SSD SMPTE SLAVE DRIVER (SMPTE-gesteuerter Treiber), SynchronisationSForm von DIGIDESIGN, siehe auch SMPTE  
SSF internationaler IATA Code für den Flughafen Stinson Municipal der Stadt San Antonio USA, Bundesland Texas IATA
SSF Service Suscriber Field  
SSF Service Switching Function  
SSF Service Switching Function (Telekommunikation)  
SSF Supported Solution Forum , Gremium bzw. Organisation  
STP Signaling TranSFer Point (Telekommunikation)  
SWC ÜberspannungSFestigkeit = surge withstand capability Technik
SYD internationaler IATA Code für den Flughafen Sydney /KingSFord-Smith/ Airport der Stadt Sydney Australien, die Abkürzung der ICAO ist YSSY IATA
Stm Synchronous TranSFer (or: Transport) Module (Datennetz)  
TFB TranSFerbereich (im SFB)  
TFG TranSFusionsgesetz  
TGF tranSForming (tumor) growth factor  
THX Tomlinson Holman Experiments, nach Experimenten von Tomlinson Holman (LUCASFILM) benanntes Klangsystem für Filmtheater, THX ist ein eingetragenes Warenzeichen von LucasArt  
TIF TunnelinstandhaltungSFahrzeug. Abkürzung aus dem Bahnbereich.  
Abkürzung Erklärung Kategorie
TMC Traffic Message Channel , Digitaler VerkehrSFunk - Datenkanal zur Verkehrslage. Erlaubt eine Selektion des Datenstroms hinsichtlich Fahrtrichtung, -gebiet oder Straßenklasse. Auf Knopfdruck stehen Ihnen so jederzeit, die für Ihren Standort aktuellen Infor Verkehr
TMS TranSFer Matching System in den Fußballvereine den TranSFer von Spielern bei der FIFA anmelden müssen Fußball
TOR TranSFer Online Registrierung= System in den Fußballvereine den TranSFer von Spielern bei der DFL anmelden müssen Fußball
TOS the operating system Tramiel Operating System (das operierende System Tramiels operierende System (Samuel Tramiel , Atari-Gründer) ), Computerbetriebssystem der Atari-ST/STE/TT/Falcon-Computer, auch als Suffix bei auSFührbaren Programmen  
TOS Type Of Service , DienstleistungSFeld  
TPC TranSFer Pricing Coordinator Steuer
TPO TranSFer Price Officer Kommerziel
TRO TranSFormatorenwerk DDR
TRO TranSFormatorenwerk Oberschöneweide DDR
TSF

Tragkraftspritzenfahrzeug = Fahrzeug zur Brandbekämpfung und zur einfachen technischen Hilfeleistung

Feuerwehr
TSF internationaler IATA Code für den Flughafen San Angelo der Stadt Treviso Italien, die Abkürzung der ICAO ist LIPH IATA
TSF Transparent Spanning Frame  
TSR Terminate-and-Stay-Resident , ein unter MS-DOS auSFührbares Programm, das auch dann im Arbeitsspeicher geladen ist, wenn es nicht ausgeführt wird. Da es im Arbeitsspeicher verbleibt, kann es schnell zur Erledigung einer bestimmten Aufgabe aufgerufen werde Software
TTF

Title TranSFer Facility = niederländischen Terminbörse = virtueller Handelspunkt im niederländischen Gasnetz, über den der Erdgas-Handel für die Niederlande abgewickelt wird.

Bank
USB Universal Serial Bus (DatentranSFer)  
USV unterbrechungSFreie Stromversorgung  
USV UnterbrechungSFreie Stromversorgung , batteriebetriebene Stromversorgung, die an einen Computer angeschlossen wird, um das System bei einem StromauSFall in Betrieb zu halten  
UTF Unicode TranSFormation Format ist die am weitesten verbreitete Kodierung für Unicode-Zeichen Computer
VDD Virtual Device Drivers , (virtuelle Gerätetreiber), die die AuSFührung von MS-DOS- und 16-Bit-Windows-Anwendungen unter Windows NT ermöglichen, siehe auch VXD  
VSD VIDEO SLAVE DRIVER (videogesteuerter Treiber), SynchronisationSForm von DIGIDESIGN  
Abkürzung Erklärung Kategorie
VXF velocity crosSFade (Kreuzüberblendung durch Anschlagsdynamik)  
WFG Wachstums- und BeschäftigungSFördungsgesetz  
WFI internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Fianarantsoa Madagaskar, die Abkürzung der ICAO ist FMSF IATA
WGF WarmgaSFilter  
WSF

WirtschaftsstabilisierungSFonds, der infolge der Corona-Krise aufgelegt worden war.

Wirtschaft
WSF Weißenfels, Kreis Sachsen-Anhalt, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland Geographie
WSF Wirbelschichtfeuerung Kraftwerk
WSF Workstation Function Leittechnik
WSH Windows Scripting Host , Unterstützung von SkriptauSFührungen von der Benutzeroberfläche, bzw. von der Kommandozeile aus  
WWW World Wide Web , eine hierarchische, grafische Oberfläche zum Zugriff auf das Internet. Als Besonderheit werden Hyperlinks ermöglicht. Das WWW verwendet das Hypertext TranSFer Protocol  
XML Extensible Markup Language , ErweiterungSFähige Internetsprache, Weiterbildung aus HTML  
XTP Xypress TranSFer Protocol  
YSF internationaler IATA Code für den Flughafen Stony Rapids der Stadt Stony Rapids Kanada, die Abkürzung der ICAO ist CYSF IATA
YXX internationaler IATA Code für den Flughafen AbbotSFord der Stadt AbbotSFord Kanada, die Abkürzung der ICAO ist CYXX IATA
ZEF Zentrum für EntwicklungSForschung (Bonn, seit 1997)  
ZEI Zentrum für Europäische IntegrationSForschung (Bonn, seit 1997)  
ZEW

Mannheimer Zentrum für Europäische WirtschaftSForschung (ZEW) = WirtschaftSForschungsinstitut

Institut
ZFO Forschungs(- und Entwicklungs)personal-ZuwachSFörderung Ost (BMFT)  
ZfP ZerstörungSFreie Prüfung  
foa fields of action (englisch) = BetätigungSFelder Sonstiges
Abkürzung Erklärung Kategorie
gfw Gesellschaft für WirtschaftSFörderung Organisation
ifo Institut für WirtschaftSForschung (München)  
nep Nur-Einheits-Preis bei Angeboten oder Ausschreibungen. Es handelt sich um eine Alternativposition (Eventualposition, Wahlposition) , die nur als Zusatzinformation abgefragt wird, dessen LeistungsauSFührung noch als ungewiss gilt. Da diese Position bei der Angebotssumme außer Betracht bleibt, ist diese Position mit "NEP" auszuweisen. Handel
sdh Synchrone Digitale Hierarchie , Standard zur Datenübertragung auf GlaSFaserleitungen. Die Übertragungsraten von SDH sind Vielfache von 155 Mbps.  
ADAS

Advanced Driver Assistant Systems = System welches eine fahrzeuglenkende Person unterstützt indem es z.B. die Fahspur der den Abstand zum vorauSFahrenden Fahrzeug einhält

ASFU Application Specific Full Use Distribution Agreement Leittechnik
AVAS Acoustic Vehicle Alerting System (AVAS) kommt auch beim Beschleunigen und RückwärtSFahren zum Einsatz und dient der Sicherheit von Fußgängern und Radfahrern Auto
AVIC Aviation Industry Corporation of China = chinesische RüstungSFirma Firma
BAFA Bundesamt für Wirtschaft und AuSFuhrkontrolle Amt
BDSV HauptgeschäftSFührer des Bundesverbands der Deutschen Sicherheits- und Verteidigungsindustrie (BDSV), Hans Christoph Atzpodien Organisation
BERT Bidirectional Encoder Representations from TranSFormers = die neue KI von Google, mit der das Datenlabeling fürs Machine Learning vereinfacht wird Software
BITS Netzwerkbandbreite, BITS (Background Intelligent TranSFer Service) Computer
CNSF Comisión Nacional de Seguros y Fianzas Bahn
COBB computergestützte Boden- und BestandSFührung (Landwirtschaft)  
COMT Katechol-O-MethyltranSFerase  
CPCT Center for Photoinduced Charge TranSFer (Rochester, NY, USA)  
CSFI Organisation, Chambre Syndicales de la Facture Instrumentale, französische Gesellschaft  
CYSF internationaler ICAO Code für den Flughafen Stony Rapids der Stadt Stony Rapids Kanada, die Abkürzung der IATA ist YSF ICAO
CYXX internationaler ICAO Code für den Flughafen AbbotSFord der Stadt AbbotSFord Kanada, die Abkürzung der IATA ist YXX ICAO
D IV Angebaute Straßen innerhalb bebauter Gebiete mit maßgebender ErschließungSFunktion.,, D IV: Sammelstraße, D V: Anliegerstraße  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DCGK Der Deutsche Corporate Governance Kodex stellt wesentliche gesetzliche Vorschriften zur Leitung und Überwachung deutscher börsennotierter Gesellschaften dar und enthält in Form von Empfehlungen und Anregungen international und national anerkannte Standards guter und verantwortungsvoller UnternehmenSFührung. Quelle DCGK Firma
DGTI Deutsche Gesellschaft für TranSFusionsmedizin und Immunhämatologie  
DHCP Dynamic Host Configuration Protocol , Mit diesem Protokoll wird im BedarfSFall einer Arbeitsstation dynamisch aus einer verfügbaren Liste von IP-Adressen eine freie Adresse gegeben und ermöglicht eine sichere, zuverlässige und einfache TCP/IP-Netzwerkkonf  
DIfE Deutsches Institut für ErnährungSForschung (Potsdam)  
DKFZ Deutsches KrebSForschungszentrum (Heidelberg) Medizin
DKMM Deutsches Komitee für MeereSForschung und Meerestechnik  
DTTX internationaler ICAO Code für den Flughafen SFax Airport der Stadt SFax Tunesien, die Abkürzung der IATA ist SFA ICAO
DWSF Druckwirbelschichtfeuerung Kraftwerk
E VI Angebaute Straßen innerhalb bebauter Gebiete mit maßgebender AufenthaltSFunktion.,, E V: Anliegerstraße, E VI: befahrbarer Wohnweg  
ECTS European (Community Course) Credit TranSFer Scheme (or: System)  
EFBV EntsorgungSFachbetriebeverordnung  
EFBV Verordnung über EntsorgungSFachbetriebe  
EFÄ EmissionSFernüberwachung Leittechnik
EIBV Verordnung über die diskriminierungSFreie Benutzung der Eisenbahninfrastruktur und über die Grundsätze der Erhebung von Entgelt für die Benutzung der Eisenbahninfrastruktur (Eisenbahninfrastruktur-Benutzungsverordnung), amtliche Abkürzung Bahn
EIFT Embryo-Intrafallopian-TranSFer , intratubarer EmbryotranSFer wird die Einführung des Embryos in den Eileiter bezeichnet. Sex
ELFG ErblastentilgungSFonds- Gesetz  
ESDI Enhanced Small Device Interface , ein Standard für HochleistungSFestplatten, Diskettenlaufwerke und Bandlaufwerke, der die schnelle Kommunikation mit einem Computer ermöglicht. Computer
ESNS internationaler ICAO Code für den Flughafen Skelleftea der Stadt Skelleftea Schweden, die Abkürzung der IATA ist SFT ICAO
FDDI Fiber Distributed Data Interchange , Datenaustausch über GlaSFaserkabel  
FDDI Fiber Distributed Data Interface , Schnittstelle, die für die Verwendung der GlaSFaser-Verkabelung entwickelt wurde.  
Abkürzung Erklärung Kategorie
FDIC

Federal Deposit Insurance Corporation (FDIC) = EinlagensicherungSFonds der Vereinigten Staaten

Bank
FMSF internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt Fianarantsoa Madagaskar, die Abkürzung der IATA ist WFI ICAO
FOBO Angst vor dem Mangel an digitaler AnschlusSFähigkeit; englisch: fear of being offline (FOBO) Medizin
FRNC Flame Retardant Non Corrosive = Das halogenfreie, flammwidrige Material FRNC (Flame Retardant Non Corrosive) wird für den Kabelmantel von Innenkabeln verwendet. FRNC-Kabel haben eine geringe Brandlast und Rauchgasentwicklung. Entsprechende Kabel sind vom IEC und VDE spezifiziert, sie führen die Bezeichnung "H" und haben einen erweiterten Temperaturbereich, der von -50 °C bis +180 °C reicht, außerdem verfügen sie über eine höhere KurzschlusSFestigkeit. Sie sind in den Standards der Internationalen elektrotechnischen Kommission (IEC) unter IEC 60332 und IEC 60754 spezifiziert. Leittechnik
FSRU

Floating Storage and Regasification Unit = Tanklagerschiffe bzw. stationäre schwimmende LNG-Terminals mit Regasifizierungsanlagen.

FSRUs (Floating Storage and Regasification Units) können Flüssiggas (LNG) nicht nur transportieren. Sondern auch in den gaSFörmigen Zustand zurückzuverwandeln. 

Transport
FTIR Fourier TranSForm Infrared Spectrometry  
FTTB Fibre to the Building (Telefon, GlaSFaser bis zum Haus)  
FTTC Fibre to the Curb (Telefon, GlaSFaser bis zum Kabelverzweiger)  
FTTH Fibre to the Home (Telefon, GlaSFaser bis ins Haus)  
G 30 Gegen Feuer widerstandSFähige Verglasung. Die Zahl gibt die Anzahl der Minuten an.  
GAAP Generally Accepted Accounting Principles = Grundbegriffe der Buchführung die vereinbart sind und von Buchhaltern eingehalten werden (in BuchhaltunSFirmen), abgekürzt GAAP Buchhaltung
GBVO Verordnung des Justizministeriums zur AuSFührung des Landesgesetzes über die freiwillige Gerichtsbarkeit im Bereich des Grundbuchwesens, Baden-Württemberg Bahn
GIFT Gamet-Intra-Falloppian-TranSFer  
GIFT Gamete-Intrafallopian-TranSFer , intratubarer GametentranSFer versteht man den TranSFer der männlichen und weiblichen Gameten in den Eileiter. Sex
GMMS internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt Safi Malta, die Abkürzung der IATA ist SFI ICAO
GVFG Gesetz über Finanzhilfen des Bundes zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse der Gemeinden (GemeindeverkehrSFinanzierungsgesetz), amtliche Abkürzung Bahn
GmgV Gesellschaft mit gebundenem Vermögen = neue RechtSForm in der Bundesrepublik Wirtschaft
HRTF Head-Related TranSFer Function  
HSFK Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung  
HTTP Hypertext TranSFer (or Transmission) Protocol (Rechnernetz, WWW)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
HTTP HyperText TranSFer Protocol , Internet-Protokoll für Übertragungen von WWW-Daten  
HTTP hypertext tranSFer protocol (Hypertextübertragungsprotokoll), vor allem bei, siehe auch: Internet-Adressen zu finden  
HTTP Hypertext TranSFer Protocol, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
IDFT Inverse Discrete Fourier TranSForm, inverse diskrete Fourier-TranSFormation  
IFFT Inverse Fast Fourier TranSForm  
IGSF Institut für Gesundheits-System-Forschung  
IKIT Institut für klinische Immunologie und TranSFusionsmedizin (Leipzig)  
IPBL Breiter I-Träger aus Stahl, leichte AuSFührung. Abmessungen: Höhe von 100 bis 1000 mm. Breite von 100 bis 300 mm.  
IPBV Breiter I-Träger aus Stahl, verstärkte AuSFührung. Abmessungen: Höhe von 100 bis 1000 mm. Breite von 100 bis 300 mm.  
IPSF die International Pole Sports Federation (IPSF) veranstaltet seit 2005 auch internationale Wettkämpfe im an der Stange Tanzen für Frauen und Männer Sport
IPV6 Internet Protocol Version 6 , eine auSFührlicher Erklärung kommt bald  
ISFH Institut für Solarenergieforschung, Hameln  
ISFM International Spent Fuel Management (Brennelement-Kontrolle)  
IZFP (Fraunhofer-) Institut für zerstörungSFreie Prüfverfahren (Saarbrücken)  
KBFL internationaler ICAO Code für den Flughafen Meadows Field der Stadt BakerSField USA, Bundesland Kalifornien, die Abkürzung der IATA ist BFL ICAO
KFBG KriegSFolgenbereinigungsgesetz  
KFÄ KraftwerkSFernüberwachung Leittechnik
KIFI KieSFilter  
KISS keep it simple, stupid; Nach der KISS Methode strebt ein Programmierer danach, die Web Anwendung möglichst einfach und übersichtlich zu gestalten. Dies erhöht Nutzbarkeit für den User und macht das Projekt wartungSFreundlich.  
KNOB Key Negotiation of Bluetooth Attack = Die VerschlüsselungSFunktion des Bluetooth-Standards lässt sich mit einem sehr einfachen Angriff aushebeln. Der Kern des Angriffs: Die Länge des Schlüssels lässt sich auf ein Byte reduzieren, der entsprechende Teil des Protokolls ist nicht authentifiziert und kann damit von einem Angreifer manipuliert werden. CyberSecurity
Abkürzung Erklärung Kategorie
KNRJ internationaler ICAO Code für den Flughafen Central Florida der Stadt Sanford USA, Bundesland Florida, die Abkürzung der IATA ist SFB ICAO
KSFB Kombinat Schienfahrzeugbau  
KSFF internationaler ICAO Code für den Flughafen Felts Field der Stadt Spokane USA, Bundesland Washington, die Abkürzung der IATA ist SFF ICAO
KSFO internationaler ICAO Code für den Flughafen San Francisco Intl Airport der Stadt San Francisco USA, Bundesland Kalifornien, die Abkürzung der IATA ist SFO ICAO
KWKG AuSFührungsgesetz zu Artikel 26 Abs. 2 des Grundgesetzes (Gesetz über die Kontrolle von Kriegswaffen), Kriegswaffenkontrollgesetz nicht amtliche Abkürzung Bahn
LATA Local Asset TranSFer Agreement = Lokaler Anlagenübertragungsvertrag Vertrag
LBSF internationaler ICAO Code für den Flughafen Sofia Intl der Stadt Sofia Bulgarien, die Abkürzung der IATA ist SOF ICAO
LBSF Local Back Surface Field (Solarzellen)  
LFLS LufttüchtigkeitSForderungen für die Prüfung und Zulassung von Luftschiffen der Kategorien Normal und Zubringer (LFLS)
LFZG Gesetz über die Fortzahlung des Arbeitsentgelts im KrankheitSFalle (Lohnfortzahlungsgesetz), nicht amtliche Abkürzung Bahn
LIPH internationaler ICAO Code für den Flughafen San Angelo der Stadt Treviso Italien, die Abkürzung der IATA ist TSF ICAO
LISB Leit- und Informationssystem Berlin (VerkehrSFührung) Verkehr
LVDT Linear Variable Differential TranSFormer, abgekürzt als LVDT Leittechnik
ODBC Open Database Connectivity (ODBC, deutsch: Offene Datenbank-VerbindungSFähigkeit) ist eine standardisierte Datenbankschnittstelle, die SQL als Datenbanksprache verwendet. Computer
PRBS Pseudo-Random Binary Sequence, binäre PseudozufallSFolge, Maximal-(m-) Folge  
PSDM Problem Solving and Decision Making = Problemlösung und EntscheidungSFindung
PUFI PunktionSFistel  
R 18 Bei Gebrauch Bildung explosionSFähiger/leichtentzündlicher Dampf-Luftgemische möglich  
R 19 Bezeichnungen der besonderen Gefahren bei gefährlichen Stoffen und Zubereitungen, Kann explosionSFähige Peroxide bilden  
R 30 Feuerwiderstandsklassen von Rohrabschottungen. Je nach AuSFührung widersteht das Bauteil dem Feuer zwischen 30 und 120 Minuten.  
Abkürzung Erklärung Kategorie
RFLP

RestriktionSFragmentlängenpolymorphismus, abgekürzt RFLP (engl.: Restriction Fragment Length Polymorphism) ist eine Methode zur Ermittlung des genetischen Fingerabdrucks. [Quelle: Wikipedia]

Medizin
RGFI RauchgaSFilter  
RSFQ Rapid Single Flux Quantum Device  
RSSI Receive Signal Strength Indication (DECT) (or Radio ...) = Indikator für die EmpfangSFeldstärke kabelloser Kommunikationsanwendungen Telekommunikation
RTSE Reliable TranSFer Service Element  
S 30 Feuerwiderstandsklassen von Kabelabschottungen. Je nach Art der AuSFührung widerstehen die Abschottungen zwischen 30 und 180 Minuten dem Feuer.  
SDTS (ANSI) Spatial Data TranSFer Standard  
SFDH Start Frame Delimiter High Priority  
SFDN Start Frame Delimiter Normal Priority  
SFDR Spezialfernmeldetechnisches Dienstnetz der Regierung  
SFFZ siehe: SFf  
SFOD Forces Operational Detachment-Delta Armee
SFOP Support Functions Optimization Project
SFTC Organisation, Song-File-TranSFer Club  
SFTP Secure File TranSFer Protocol Computer
SFTP SSH File TranSFer Protocol Computer
SMTP Simple Mail TranSFer Protocol , das momentan meistgenutzte Protokoll ist ein Bestandteil der TCP/IP-Protokollfamilie, der den Austausch elektronischer Post zwischen Nachrichtenübertragungsagenten steuert.  
SMTP simple mail tranSFer protocol (einfaches Briefübertragungsprotokol), Übertragungsstandard für, siehe auch: e-mails im, siehe auch: Internet, siehe auch POP  
SMTP Simple Mail Transport (or: TranSFer) Protocol (Telekommunikation)  
SPEC System Performance Evaluation Cooperative (Computer-Prozessor-LeistungSFähigkeits-Test)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
SPIO Die Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft GmbH (FSK) ist eine deutsche, von der Spitzenorganisation der Filmwirtschaft (SPIO) getragene Einrichtung mit Sitz in Wiesbaden. Sie prüft im Schwerpunkt die AlterSFreigabe von Medien. Quelle Wikipedia Organisation
STFT Short Time Fourier TranSForm  
STSF Spatial TranSFormation of Sound Fields (Brüel und Kjær)  
SVSR internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt San Fernando de Apure Venezuela, die Abkürzung der IATA ist SFD ICAO
StFw StabSFeldwebel Dienstgrad Armee Armee
TEST TranSFerable European Space Technologies  
TFFG internationaler ICAO Code für den Flughafen Esperance der Stadt St Martin Niederl. Antillen, die Abkürzung der IATA ist SFG ICAO
TFTP Trivial File TranSFer Protocol , vereinfachtes FTP  
TFTP Trivial File TranSFer Protocol (Telekommunikation)  
TN-S TN-S-System (frz. Terre Neutre Separé) sind separate Neutralleiter und Schutzleiter vom TranSFormator bis zu den Verbrauchsmitteln geführt Elektro/Elektronik
TPC5 Transpacific Cable Link (GlaSFaserkabel USA - Japan) Telekommunikation
UCSF University of California at San Francisco  
V 13 Bitumendachbahn mit Glasvlieseinlage. Dachstoff bei einfachen Dacheindeckungen. Die AuSFührungsarten sind besandet, beschiefert, grob gekiest oder gelocht. Sollten mit Heißbitumen verklebt werden.  
V.24 nahezu identische europäische AuSFührung der, siehe auch: RS-232-Schnittstelle  
VEGF (vaskulärer endotheliarer WachstumSFaktor) Medizin
VESA Video Electronics Standards Association (VESA) ist eine Organisation, in der sich rund 225+ MitgliedSFirmen (Stand: Februar 2016) zusammengeschlossen haben, um einheitliche Spezifikationen von Videostandards speziell für den Bereich der Computergrafik zu erstellen. [Quelle: WIKIPEDIA] Computer
VKSF Verkehrsbetriebe des Kreises Schleswig-Flensburg Bahn
VP/F Deutsche Volkspolizei BetriebSFeuerwehr  
VSAT Very Small Aperture Terminal (VSAT) ist ein Satellitenempfänger und -sender mit Antennen (aperture) für satellitengestützte Kommunikation. Anders als die ortSFesten Small Aperture Terminals der Satellitenbodenstationen können VSAT-Systeme auch mobil auf LKW oder Containern montiert werden. Computer
VVaG Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (VVaG) ist eine der in Deutschland rechtlich zulässigen RechtSFormen für einen Versicherer. Die Versicherungsnehmer sind Mitglieder und Träger des Vereins. [Quelle: Wikipedia] Versicherung
Abkürzung Erklärung Kategorie
WSFL Web Service Flow Language Computer
WSFO Weather Service Forecast Office (amerikanischer Wetterdienst) Wetter
YSSY internationaler ICAO Code für den Flughafen Sydney /KingSFord-Smith/ Airport der Stadt Sydney Australien, die Abkürzung der IATA ist SYD ICAO
crot Carnitine OctanoyltranSFerase = menschlicher Antikörper
müf ModulationsübertragungSFunktion
CSNET Computer Science Network , Ein großes Computernetz, hauptsächlich in den USA, aber auch mit internationalen Verbindungen. 1981 von der NSF als Forschungs- und Entwicklungsnetz gegründet. CSnet-Sites sind heute Universitäten, Forschungseinrichtungen und ei  
E 600 Befestigungsklasse Entwässerungsrinnen. Anwendungsgebiete: Nicht öffentliche VerkehrSFlächen, die mit besonders hohen Radlasten befahren werden, z.B. Verkehrswege im Industriebau.  
EPROM Erasable and Programmable Read Only Memory, engl. , lösch- und programmierbarer Festwertspeicher. In EPROMs können Daten oder Programme dauerhaft gespeichert werden. Im BedarfSFalle lassen sie sich mit UV-Licht löschen und mit einem Programmiergerät neu p  
EPSYG ErfolgSFaktor psychische Gesundheit
EinhV AuSFührungsverordnung zum Gesetz über Einheiten im Meßwesen (Einheitenverordnung), amtliche Abkürzung Bahn
F 900 Befestigungsklasse Entwässerungsrinnen. Anwendungsgebiete: Besondere Flächen, wie z.B. FlugbetriebSFlächen von VerkehrSFlughäfen.  
FNHTR febrile, nicht-hämolytische TranSFusionsreaktion  
FSTRG BundeSFernstraßengesetz  
FSTRG BundeSFernstraßengesetz, amtliche Abkürzung Bahn
G 120 Gegen Feuer widerstandSFähige Verglasung. Die Zahl gibt die Anzahl der Minuten an.  
GF-UP GlaSFaserverstärktes ungesättigtes Polyester  
GfDSF Gesellschaft für Deutsch-Sowjetische-Freundschaft (auch GDSF abgekürzt)  
HGPRT Hypoxanthin-GuaninphosphoribosyltranSFerase  
HTTPS HyperText TranSFer Protocol Secured Socket Layer , Funktioniert wie http, zusätzlich gibt es aber eine Verschlüsselung zwischen den TranSFerpartnern. Siehe auch SSL  
IGERT Integrative Graduate Education and Research Traineeship (NSF, USA)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
IMSBF Information Management System BetriebSFestigkeit  
ISFET Ionen-sensitiver Feldeffekt-Transistor  
OStFw OberstabSFeldwebel Dienstgrad Armee Armee
PEBOI Zytostase mit Cisplatin, Etopusid, Bleomycin, Vincristin (Oncovistin), IfoSFamid  
PPPPP SteigerungSForm von, siehe auch: pppp  
R 120 Feuerwiderstandsklassen von Rohrabschottungen. Je nach AuSFührung widersteht das Bauteil dem Feuer zwischen 30 und 120 Minuten.  
S 180 Feuerwiderstandsklassen von Kabelabschottungen. Je nach Art der AuSFührung widerstehen die Abschottungen zwischen 30 und 180 Minuten dem Feuer.  
SHTTP Secure Hypertext TranSFer Protocol, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
SMGCS Surface Movement Guidance and Control System (RollverkehrSFührungssystem)  
SÄFV Verordnung zur Feststellung der Behörden des Bundes mit Aufgaben von vergleichbarer Sicherheitsempfindlichkeit wie die der Nachrichtendienste des Bundes und zur Feststellung der öffentlichen Stellen des Bundes und der nichtöffentlichen Stellen mit lebens- oder verteidigungswichtigen Einrichtungen (SicherheitsüberprüfungSFeststellungsverordnung), amtliche Abkürzung Bahn
TMTSF Tetramethyltetraselenanafulvalen (organischer Supraleiter)  
VermG 5. Gesetz zur Regelung offener VermögenSFragen (Vermögensgesetz), Bund amtliche Abkürzung Bahn
VermG Gesetz zur Regelung offener VermögenSFragen Jura
COTREL Committee of Associations of European tranSFormer Manufacturers , CENELEC angegliederte Organisation. Siehe auch CENELEC-Partner  
GM-CSF Granulozyten-Makrophagen koloniestimuliernder Faktor  
Joides Joint Oceanographic Institutions for Deep Earth Sampling (Zusammenschluss von MeereSForschungsinstituten)  
KESFLR Kesselfreilastrechner  
LinkSF LinkSFahrt, fahrdienstlich Bahn
R.S.F. siehe: RSF  
SF DRS Organisation, siehe auch: SF, DRS  
Abkürzung Erklärung Kategorie
SFMOMA San Francisco Museum of Modern Art
SPRINT Strategic Program for Innovation and Technology TranSFer  
UNICOM aeronautical advisory radio communications unit (Flugplätze mit nur einer BetriebSFrequenz)  
q.e.d. q. e. d. steht für: quod erat demonstrandum, lateinisch für: was zu beweisen war, Abschluss einer BeweiSFührung in Mathematik und Philosophie. Quelle: wikipedia
BayGVFG Bayrisches GemeindeverkehrSFinanzierungsgesetz Recht
CEM III Hochofenzement. Entwickelt beim Erhärten weniger Wärme und hat daher eine etwas geringere AnfangSFestigkeit. Eignet sich zum Betonieren massiger Bauteile.  
CF-LOOP crosSFade-loop (Kreuzüberblendungsschleife)  
EIGZULG Eigenheimzulagengesetz (Artikel 1 des Gesetzes zur Neuregelung der steuerrechtlichen WohneigentumSFörderung)  
HTTP-NG Hypertext TranSFer Protocol - Next Generation  
STTI-KL Software-Technologie-TranSFer-Initiative Kaiserslautern  
VEB EZW VEB EichSFelder Zementwerke Deuna DDR
VEB SFT VEB Spedition und Ferntransporte DDR
CIR-ELKE Computer integrated railroading (engl.) - Erhöhung der LeistungSFähigkeit im Kernnetz Bahn
HHMMSSFF Platzhalter für: hour:minute:second:frame (Stunde:Minute: Sekunde:Fragment), z.B. als Studiostandard für SynchronisationSFormate Internet
VEB BMHW VEB Berliner Metallhütten- und Halbzeugwerke im ManSFeld Kombinat DDR
akuezufi AbkürzungSFimmel Computer
STEFERNGB StellungSFerngeber  
RiLSA 1992 Die Abkürzung steht für Richtlinien für Lichtsignalanlagen (RiLSA) und schreibt die technische Zulässigkeit und AuSFührung von Ampelanlagen in Deutschlend vor. Straßenverkehr
VERKFLBERG VerkehrSFlächenbereinigungsgesetz Recht
SYSFKTPRÄF Systemfunktionsprüfung  
Abkürzung Erklärung Kategorie
Leitbild WaBe Die Europäische Metropolregion Nürnberg hat ihr Leitbild für nachhaltiges Wachstum und Beschäftigung (Leitbild WaBe) fortentwickelt und vier neue AktionSFelder formuliert.
Dipl. -ing. SFI Diplom Ingenieur Schweißfachingenieur Beruf
ISO/IEC 13818-3 gemeinsame Norm der, siehe auch: ISO und des, siehe auch: IEC über den MPEG3-Layer-Standard, hier: weitere AuSFührungen, siehe auch MPEG3