In Ihrem Browser ist Javascript nicht aktiviert.
Bitte aktivieren Sie Javascript um die Seite richtig anzeigen zu können.

7 Abkürzungen mit REK gefunden

Abkürzung Erklärung Kategorie
REK internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Reykjavik Island, die Abkürzung der ICAO ist BIRK IATA
REK Retardkapseln daten
REKO REKombinator daten
REKU REKuperativ daten
BEREK Gremium Europäischer Regulierungsstellen für elektronische Kommunikation Internet
REKUWT REKuperativ-Wärmetauscher daten
DIREKTFLUG bezeichnet einen Flug mit einer Flugnummer, was allerings nicht auschließt, daß eine Zwischenlandung erfolgt und evtl. das Fluggerät gewechselt werden muss (nicht zu verwechseln mit einem Nonstop-Flug) daten

134 Erklärungen mit REK gefunden

Abkürzung Erklärung Kategorie
F Finanzbüro (einer DiREKtion), Finanz- und Rechtsbüro einer DiREKtion, Organisation Bundesbahn Bahn
M Maschinentechnisches Büro (einer DiREKtion), Organisation Bundesbahn Bahn
R Rechtsbüro (einer DiREKtion), Rechtsgruppe im Liegenschafts- bzw. Finanz- und Rechtsbüro einer DiREKtion, Organisation Bundesbahn Bahn
T Bautechnisches Büro (einer DiREKtion), Organisation Bundesbahn Bahn
V Verkehrsbüro (einer DiREKtion), Organisation Bundesbahn Bahn
CT COMPUTER UND TECHNIK MAGAZIN COMPUTING TODAY , aufgrund des Auslassungszeichens gilt die nicht geklammerte Bedeutung als gültig, COMPUTING TODAY ist jedoch der diREKte Vorläufer der späteren CT  
DB DiREKtionsbereich, Durchführungsbestimmung  
DI direct injection (diREKter Eingang), siehe auch DI-Box  
DR dielektronische REKombination  
DR digital recorder (DigitalREKorder), Baureihe von AKAI  
DT DiREKtorat für Technik  
ED EisenbahndiREKtion Bahn
ED EREKtile Dysfunktion  
GD GeneraldiREKtion der Betriebsvereinigung der Südwestdeutschen Eisenbahnen, Länder Rheinland-Pfalz, Baden und Württemberg-Hohenzollern 1. 7. 1947 - 14. 10. 1949 (Sitz: Speyer) Bahn
GD GeneraldiREKtion der Südwestdeutschen Eisenbahnen, Organisation Bundesbahn 15. 10. 1949 - 31. 5. 1952 (Sitz: Speyer) Bahn
GD GeneraldiREKtor  
HE HysteREKtomie  
HK Hauptkasse (einer DiREKtion), Gruppe Hauptkasse im Finanz- und Rechtsbüro einer DiREKtion, Organisation Bundesbahn Bahn
LG Liegenschaftsbüro (einer DiREKtion), Organisation Bundesbahn Bahn
PS Sozialbüro (einer DiREKtion), Sozialgruppe im Personalbüro einer DiREKtion, Organisation Bundesbahn (bis 1978 wesentliche Aufgabenbereiche zu den Sozialverwaltungen übergegangen) Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
RR radiative REKombination  
Th Hochbaubüro (einer DiREKtion), Hochbaugruppe im bautechnischen Büro einer DiREKtion, Organisation Bundesbahn Bahn
To Oberbaubüro (einer DiREKtion), Oberbaugruppe im bautechnischen Büro einer DiREKtion, Organisation Bundesbahn Bahn
TV Vermessungsbüro (einer DiREKtion), Vermessungsgruppe im bautechnischen Büro einer DiREKtion, Organisation Bundesbahn Bahn
VD VerwaltungsdiREKtor  
VT Tarifbüro (einer DiREKtion), Tarifgruppe im Verkehrsbüro einer DiREKtion, Organisation Bundesbahn Bahn
WD WerksdiREKtor  
BAT Bar auf Tatze = Geld wird an einen Dienstleister, Handwerker, Arbeiter diREKt ausbezahlt, meistens mit Umgehung von Steuerabgaben scherzhaft
CDR compact disc disk recorder (siehe: CD-REKorder), siehe auch RCD  
CEO Chief Executive Officer , GeneraldiREKtor oder DiREKtor einer großen Gesellschaft oder Organisation  
CLV contstant linear velocity (konstante lineare Dynamik), DrehzahlkorREKturverfahren bei der, siehe auch: CD  
CPS computomatic program search (computergesteuerte Programmsuche), Einrichtung in TASCAM-REKordern  
CRC cyclic redundancy check (zyklisches KorREKturverfahren)  
CTO Chief Technology Officer , Technischer DiREKtor  
DAB DiREKt Anlage Bank; wurde 1994 als erste deutsche online Bank gegründet Bank
DCC Direct Client-to-Client , DiREKte Kommunikation von Client zu Client  
DCE Data Circuit Equipment , eine von zwei möglichen Konfigurationen einer V.24-Schnittstelle. Eine DCE kann immer nur diREKt mit einer DTE verbunden werden. Für eine Verbindung DCE-DCE oder DTE-DTE muß ein Kabeladapter oder Spezialkabel (Nullmodem) verwendet  
DDR Digital Disk Recorder (englisch) = FestplattenREKorder Computer
DFM DiREKteinkauf von Herstellern (Direct From Manufacturer, DfM) Handel
DIR diREKt  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DIR diREKt(es Objekt) Bahn
DMT digital multitrack recorder (digitaler MehrspurREKorder ), Typ von FOSTEX  
DNC direct numerical control (diREKte numerische Kontrolle),,siehe auch CNC  
DPR DIGITAL PROCESSING RECORDER (digital operierender REKorder), Typ von SYMETRIX  
DSC direct software control (diREKte Softwaresteuerung), Funktion in Autoradios  
DSD direct strem digital (diREKter Digitalstrom), Digitalformat von SONY  
DST direct stream transfer (diREKte Übertragung)  
DTD direct to disk (diREKt auf die Platte), Bezeichnung für Festplattenaufzeichnungssysteme  
DTF dynamic track following (dynamische Spurfolge), Abspieleigenschaft von VideoREKordern  
DTL enhanced direct timelock (erhöhte diREKte Zeitsynchronisation), ähnlich dem, siehe auch: MTC-Format, jedoch erhöhte Genauigkeit, siehe auch DTLe  
DTR digital tape recorder (digitaler BandREKorder), z.B. von OTARI  
ECC error check and correction (Fehlerüberprüfung und -korREKtur), Alternative zur Prüfsummenberechnung b. SIMM-Speichermodulen, siehe auch SIMM  
ECM Error Correction Mode , FehlerkorREKturmodus  
ECM error correction mode (FehlerkorREKturmodus)  
EFS EinzelFunkenSpule, Je Zündkerze gibt´s eine eigene Zündspule, z.T. diREKt auf jeder Kerze montiert  
EPB Elektronische Park Bremse, BOSCH 2004, siehe auch EMF, Elektromotor diREKt am Bremssattel oder per Bowdenzug spannt die Bremsklötze mit bis zu 3000N, manuell oder automatisch betrieben, Zusatzfunktionen möglich wie Anfahrhilfe, mit anderen Elektronikkompo  
ERG Deutsche Eisenbahn-REKlame GmbH, (Sitz: Kassel) Bahn
ESF EUREKA Software Factory Firma
FIR finite impulse response (begrenzte Impulsantwort nicht REKursives Filter ), siehe auch: IIR  
FTP File Transfer Protocol , Ein Dienst, der die Dateiübertragung zwischen lokalen und Remote-Systemen, die dieses Protokoll unterstützen, ermöglicht. FTP unterstützt einige Befehle, die eine bidiREKtionale übertragung von binären Dateien und ASCII-Dateien zw  
Abkürzung Erklärung Kategorie
GDW Geschäftsführende Bundes-, ReichsbahndiREKtion für das Werkstättenwesen, 1. 2. 1925 - 31. 12. 1964 Bahn
GMD GeneralmusikdiREKtor  
GMT Greenwich Mean Time / Universal Time Coordinate. Auf dem 0-Meridian basierende Ortszeit Gateway 1. Einreise- oder letzter Ausreiseort eines Landes (Vorsicht bei DiREKtflügen!!)  
HRK Die HochschulREKtorenkonferenz (HRK) ist die Vereinigung der deutschen Hochschulen.  
HRK HochschulREKtorenkonferenz  
IDI ISDN direct interface (diREKte ISDN-Schnittstelle), siehe auch ISDN  
IDN integrated data-net (integriertes Datennetz), besteht in der Regel aus dem Datex-, DiREKtruf- und Telexnetz  
IIR infinite impulse response (unbegrenzte Impulsantwort REKursives Filter ), siehe auch FIR  
ITC intelligent tune-correction (intelligente TonhöhenkorREKtur), Teil von STEINERG Avalon, siehe auch FDE, TDE  
KGD Konzert- und GastspieldiREKtion  
KMD KirchenmusikdiREKtor  
KOR KorREKtur  
KRK koloREKtales Karzinom (CRC)  
LBR laser beam recorder (Laser-Strahl-REKorder)  
LPD LandespolizeidiREKtion Bahn
LRD Leitender RegierungsdiREKtor Politik
LRM Left-to-Right Mark, englisch für „Links-nach-rechts-Zeichen“, ein bidiREKtionales Steuerzeichen Computer
PDR Pioneer disc recorder (CD-REKorder von Pioneer)  
PDR portable DAT-recorder (transportabler DAT-REKorder), Typ v. HHB, ,siehe auch DAT  
PFJ internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt PatREKsfjordur Island, die Abkürzung der ICAO ist BIPA IATA
Abkürzung Erklärung Kategorie
PTT Die Push-to-Talk Funktionalität ist mit einem Walkie-Talkie Funkgerät vergleichbar. Durch Drücken einer Taste auf dem Handy kann diREKt mit einem oder mehreren Empfängern kommuniziert werden. In Deutschland wurde Push-to-Talk Ende November 2004 erstmalig durch T-Mobile eingeführt, ist aber nach wie vor nicht weit verbreitet. Telekommunikation
RBD ReichsbahndiREKtion  
RBD ReichsbahndiREKtion, DR in der DDR DDR
REK internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Reykjavik Island, die Abkürzung der ICAO ist BIRK IATA
REK Retardkapseln  
REW rewind (zurückspulen), bei KassettenREKordern  
RKZ REKalzifizierungszeit  
RLM Right-to-Left Mark, englisch für „Rechts-nach-links-Zeichen“, ein bidiREKtionales Steuerzeichen Computer
SWK SoftwaREKopplung
TBC time base corrector (Zeitbasis-KorREKtureinrichtung)  
UDP User Datagram Protocol , Eine Ergänzung zu TCP, die einen verbindungslosen Datagrammdienst anbietet. Dieser garantiert weder die Lieferung noch die korREKte Reihenfolge der gelieferten Pakete (ähnlich wie IP).  
UMD UniversitätsmusikdiREKtor  
UTC Greenwich Mean Time / Universal Time Coordinate. Auf dem 0-Meridian basierende Ortszeit Gateway 1. Einreise- oder letzter Ausreiseort eines Landes (Vorsicht bei DiREKtflügen!!) Reisen
VCR video cassette recorder (VideokassettenREKorder), siehe auch VTR  
VMR Virtual Multitrack Recorder (virtueller MehrspurREKorder), Software von EMAGIC für das AUDIOWERK 8  
VPS video-programming-signal (Videoprogrammiersignal), von bestimmten VPS-fähigen Sendern ausgestrahltes Signal, welches den Beginn und das Ende einer Sendung kennzeichnen und dem VPS-fähigen VideoREKorder somit unabhängig von der tatsächlichen Startzeit eine  
VPT videorecorder-programming by Teletext (VideoREKorderprogrammierung über Teletext), siehe auch VPS  
VTR video tape recorder (VideobandREKorder, VideoREKorder), siehe auch VCR  
WWD WasserwirtschaftsdiREKtionen  
CIRC cross-interleaved Reed-Solomon-code (Code, welcher FehlerkorREKturen bei der Übertragung digitaler Audioinformationen ermöglicht)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
CRCC cyclic redundancy code correction (zyklische KorREKtureinrichtung zur Vermeidung überflüssiger Kodierungen)  
DIMM Dual In-Line Memory Modules , DiREKtzugriffspeicher  
DIR. DiREKtionsstimme  
DIR. DiREKtive  
DTLE direct timelock enhanced (erhöhte diREKte Zeitsynchronisation), ,siehe auch DTL  
DVTR digital video tape recorder (digitaler VideoREKorder)  
EDLN Erklärung ist korREKt anmerkung E Europa DDeutschland L Lohausen N.Niershorst
FCCH Frequency Correction Channel , FrequenzkorREKturkanal  
GUNZ internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt NZeREKore Guinea, die Abkürzung der IATA ist NZE ICAO
IDEF Bestimmungen für die Beförderung von Gütern in Wagen im internationalen diREKten Eisenbahn-Fährverkehr zwischen der Deutschen Demokratischen Republik und der Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken Bahn
IPLS instant program locating system (Programmlokalisierungssystem), Programmsuchfunktion bei AKAI-KassettenREKordern  
Rbbd ReichsbahnbaudiREKtion, DR in der DDR DDR
RBGD GeneraldiREKtion der Deutschen Reichsbahn in der britischen Besatzungszone, (ehem. Sitz: Bielefeld) Bahn
REKO REKombinator  
REKU REKuperativ  
SCMS serial copy management system (serielles Kopiermanagementsystem), Vorrichtung bei DAT-REKordern, die nur einmaliges Kopieren von DAT zu DAT erlaubt, siehe auch DAT Computer
UTOC user table of contents (Anwender-Umfangstabelle), Index bei, siehe auch: MDREKordern  
WDir WerkdiREKtor, Organisation Bundesbahn Bahn
BEREK Gremium Europäischer Regulierungsstellen für elektronische Kommunikation Internet
CHDIR ChordiREKtor  
Abkürzung Erklärung Kategorie
EPRIS European Police Records Index System (EPRIS) System zum diREKten gegenseitigen Zugriff auf Kriminalakten der Polizeien Europas Polizei
indir indiREKt(es Objekt) Bahn
S-VHS super, siehe auch: VHS, verbessertes, siehe auch: VHS-System, auch S-Video, in hochwertigen VideoREKordern und, siehe auch: ADAT-Systemen zu findene Norm  
REKUWT REKuperativ-Wärmetauscher  
VE KBR VE Kombinat für Baureperaturen und REKonstruktion  
captcha completely automated public Turing test to tell computers and humans apart. A distorted online image of numbers and letters used to ensure a non-automated human response. Per CAPTCHA lässt sich fix feststellen, ob ein Mensch am Computer sitzt oder ein bösartiger Bot sich gerade Zugang zu einer Website verschaffen will. Bots können die verzerrten Buchstaben und Zahlen nicht identifizieren und korREKt reproduzieren, die für das menschliche Auge und Gehirn ein Leichtes sind. Computer
DIRECTX direct access (diREKter Zugriff), Standard unter MICROSOFT Windows95 für den diREKten Zugriff auf bestimmte PC-Hardware. DirectX für Soundkartenunterstützung nennt sich auch DirectSound  
KORRCHN KorREKturrechner  
VEB BDS VEB BezirkdiREKtion Straßenbauwesen DDR
Ltd BDir Leitender BundesbahndiREKtor Bahn
CTL-IMPULS Steuersignal auf dem Videoband für die korREKte Abtastung von Bildspuren bei der Wiedergabe  
DIREKTFLUG bezeichnet einen Flug mit einer Flugnummer, was allerings nicht auschließt, daß eine Zwischenlandung erfolgt und evtl. das Fluggerät gewechselt werden muss (nicht zu verwechseln mit einem Nonstop-Flug)  
TDM-PLUG-IN siehe: TDM, (TDM-Einschleifmodul), Softwaremodul, welches durch standardisierte Vorgaben in ein bestehendes SoftwaREKonzept eingebunden werden können, die Standardisierung erfolgte in diesem Fall durch DIGIDESIGN  
VEB (K) SDS VEB (K) StadtdiREKtion Straßenwesen DDR