In Ihrem Browser ist Javascript nicht aktiviert.
Bitte aktivieren Sie Javascript um die Seite richtig anzeigen zu können.

142 Abkürzungen mit RB gefunden

Abkürzung Erklärung Kategorie
RB Organisation, Radio Bremen daten
RB Radio Bearer (Telekommunikation) daten
RB Regelblutung daten
RB Regiobahn GmbH, (Sitz: Mettmann) Bahn
RB RegionalBahn Bahn
RB Regionalbereich Bahn
RB Relative Bearing (Seitenpeilung, bezogen zur Flugrichtung) daten
BRB "bee right Back"... ähnlich wie AFK kurz abwesenheit vom Computer Computer
DRB Deutsche Reichsbahn Bahn
ERB Odenwaldkreis in ERBach/Odenwald, Kreis Hessen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland daten
GRB Gamma-Ray Burst (Astrophysik) daten
GRB Graben daten
GRB internationaler IATA Code für den Flughafen Austin/Straybel Field der Stadt Green Bay USA, Bundesland Wisconsin, die Abkürzung der ICAO ist KGRB IATA
HRB internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt HaRBin China, die Abkürzung der ICAO ist ZYHB IATA
IRB (Fraunhofer-) Informationszentrum Raum und Bau daten
JRB internationaler IATA Code für den Flughafen Downtown Manhattan Heliport der Stadt New York USA, Bundesland New York IATA
LRB internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Leribe Lesotho, die Abkürzung der ICAO ist FXLR IATA
RBB Radio Berlin Brandenburg Radio
RBB Regionalbus Braunschweig GmbH, (Sitz: Braunschweig) Bahn
RBC Radio Block Center (Telekommunikation) daten
RBC red blood cells (Erythrozyten) daten
RBD internationaler IATA Code für den Flughafen Rainbird der Stadt Dallas USA, Bundesland Texas IATA
RBD Psy: recurrent brief depression daten
RBD Reichsbahndirektion daten
RBD Reichsbahndirektion, DR in der DDR DDR
RBD Reliability Block Diagram daten
RBD Reliability Block Diagram kategorie_id:
RBf RangieRBahnhof Bahn
RBf VEB Rohrleitungsbau Finow DDR
RBG Regental-Bahnbetriebsgesellschaft, (Sitz: Viechtach) Bahn
RBI Relative Bearing Selector (Seitenpeilungswähler) daten
RBJ internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Rebun Japan, die Abkürzung der ICAO ist RJCR IATA
RBK Rohbraunkohle daten
RBP internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Rabaraba Papua Neuguinea IATA
RBQ internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Rurrenabaque Bolivien, die Abkürzung der ICAO ist SLRQ IATA
RBR internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Rio Branco Brasilien, die Abkürzung der ICAO ist SBRB IATA
RBS internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt ORBost Australien IATA
RBS Regional Bus Stuttgart GmbH, (Sitz: Stuttgart) Bahn
RBT internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Marsabit Kenia, die Abkürzung der ICAO ist HKMB IATA
RBW Resolution Bandwidth (Telekommunikation) daten
RBY internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Ruby USA, Bundesland Alaska IATA
RRB Regenrückhaltebecken daten
SRB (Yakov) Sinai, (David) Ruelle, (Rufus) Bowen (Measures of Nonequilibrium States) daten
SRB Strausberg, Kreis (MOL) Brandenburg, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft daten
TRB internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt TuRBo Kolumbien, die Abkürzung der ICAO ist OPTU IATA
TRB internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt TuRBo Kolumbien, die Abkürzung der ICAO ist SKTU IATA
URB internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Urubupunga Brasilien IATA
VRB internationaler IATA Code für den Flughafen Vero Beach Municipal der Stadt Vero Beach USA, Bundesland Florida, die Abkürzung der ICAO ist KVRB IATA
VRB VeRBundtarif Region Braunschweig, VRB-Tarif , Tfv 629 Bahn
XRB X-Ray Background (Astrophysik) daten
YRB internationaler IATA Code für den Flughafen Resolute Bay der Stadt Resolute Kanada, die Abkürzung der ICAO ist CYRB IATA
CYRB internationaler ICAO Code für den Flughafen Resolute Bay der Stadt Resolute Kanada, die Abkürzung der IATA ist YRB ICAO
ERBS EKG: Erregungsrückbildungsstörungen daten
GLRB internationaler ICAO Code für den Flughafen Roberts Intl der Stadt Monrovia Liberia, die Abkürzung der IATA ist ROB ICAO
HLRB Höchstleistungsrechenzentrum in Bavaria daten
IFRB International Frequency Registration Board (in Genf) daten
IFRB International Radio Frequency Registration Board , Gremium bzw. Organisation daten
IRBM Intermediate-Range Ballistic Missile daten
IWRB International Waterfowl Research Bureau daten
KGRB internationaler ICAO Code für den Flughafen Austin/Straybel Field der Stadt Green Bay USA, Bundesland Wisconsin, die Abkürzung der IATA ist GRB ICAO
KVRB internationaler ICAO Code für den Flughafen Vero Beach Municipal der Stadt Vero Beach USA, Bundesland Florida, die Abkürzung der IATA ist VRB ICAO
LFRB internationaler ICAO Code für den Flughafen Guipavas der Stadt Brest Frankreich, die Abkürzung der IATA ist BES ICAO
LRBM internationaler ICAO Code für den Flughafen Tauti Magherusi der Stadt Baia Mare Rumänien, die Abkürzung der IATA ist BAY ICAO
LRBS internationaler ICAO Code für den Flughafen Baneasa der Stadt Bukarest Rumänien, die Abkürzung der IATA ist BBU ICAO
LSRB Lanzenschraubrußbläser daten
PRBS Pseudo-Random Binary Sequence, binäre Pseudozufallsfolge, Maximal-(m-) Folge daten
PRBS Pseudorandom Bit (or: Binary) Sequence daten
RBÄ revidierte Berner Übereinkunft zum Schutze von Werken der Literatur und Kunst , Verwaltung durch die, siehe auch: WIPO (Urheberrecht) daten
RBbd Reichsbahnbaudirektion, DR in der DDR DDR
RBDS Radio Broadcast Data System Computer
RBGD Generaldirektion der Deutschen Reichsbahn in der britischen Besatzungszone, (ehem. Sitz: Bielefeld) Bahn
RBOC Regional Bell Operating Company daten
RBSU ROM-Based Setup Utility Computer
SBRB internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt Rio Branco Brasilien, die Abkürzung der IATA ist RBR ICAO
TRB. tromba (Trompete) daten
TRBF Technische Regeln für brennbare Flüssigkeiten daten
TURB TuRBine daten
VoRB VoRBemerkung Bahn
WIRB WiRBel-,n,ung daten
WRBB internationaler ICAO Code für den Flughafen Syamsudin Noor der Stadt Banjarmasin Indonesien, die Abkürzung der IATA ist BDJ ICAO
WRBI internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt Pangkalan Bun Indonesien, die Abkürzung der IATA ist PKN ICAO
WRBP internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt Palangkaraya Indonesien, die Abkürzung der IATA ist PKY ICAO
ARBZG ARBeitszeitgesetzes Recht
DRBEH Druckbehälter, Druckgefäß daten
PTCRB PCS Type Certification Review Board (Mobilfunk) daten
RBÄT Rechnergesteuerte Bahnübergangssicherungstechnik Bahn
RBERG Rechtsberatungsgesetz daten
RBERG Rechtsberatungsgesetz, Bund, amtliche Abkürzung Bahn
RBERG Rechtsbereinigungsgesetz, Baden-Württemberg Bahn
RBEWG Reichsbewertungsgesetz daten
SCHRB Schraube daten
TRBE. trombe (Trompeten) daten
TRBN. siehe: tbne daten
VERBD VeRBindung daten
D-VERB DIGIDESIGN reveRBerator (DIGIDESIGNs Hallprozessor) daten
ERBSTG ERBschaftssteuergesetz, Abkürzung aus dem deutschen Steuerrecht daten
ERBSTG ERBschaftsteuergesetz daten
ERBSTR ERBschaftssteuer-Richtlinien, Abkürzung aus dem deutschen Steuerrecht daten
FLURBG FluRBereinigungsgesetz daten
FLURBG FluRBereinigungsgesetz, amtliche Abkürzung Bahn
GRBBUN Grabenbunker daten
HDTURB HochdrucktuRBine daten
KVO RB Kraftverkehrsordnung für den Güterverkehr mit Kraftfahrzeugen der Deutschen Reichsbahn, Organisation Bundesbahn Bahn
REVERB siehe: Rev daten
REVERB vj.iso ist die Abkürzung für eine Image-Datei(ISO) von Visual Java der Visual Studio 2005 Express Edition von Microsoft, die leider mit Einführung von Visual Studio 2008 spurlos aus allen Microsoftseiten verschwunden ist Software
TRBNE. siehe: tbne daten
TRBNI. tromboni (Posaunen) daten
VERBRN VeRBrennung daten
ARBSchG

ARBeitsschutzgesetz = Gesetz über die Durchführung von Maßnahmen des ARBeitsschutzes zur VeRBesserung der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes der Beschäftigten bei der ARBeit

Recht
ERBSTDV ERBschaftssteuer-Durchführungsverordnung, Abkürzung aus dem deutschen Steuerrecht daten
ERBSTDV ERBschaftsteuer- Durchführungsverordnung daten
ERBSTRG Gesetz zur Reform des ERBschaftsteuer- und Schenkungsteuerrechts daten
HPTTURB HaupttuRBine daten
KLÄRBK KläRBecken daten
RUDRBER Ruhedruck-Bereich daten
THÄRBO Thüringer Bauordnung daten
TURBÖL TuRBinenöl daten
TURBREG TuRBinenregelung daten
VERBDG. VeRBindung daten
VORRBEH Vorratsbehälter daten
ERBBAURG ERBbaurechtsgesetz (entspricht der ERBbauVO) kategorie_id:
ERBBAUVO ERBbaurechtsverordnung kategorie_id:
JURBÄRO Das Juristische Büro (Zeitschr.) daten
KONDTURB KondensationstuRBine daten
KONTRBER Kontrollbereich daten
moRBiRSA MoRBiditätsorientierte Risiko Struktur Ausgleich Gesundheitswesen
TURBSCHZ TuRBinenschutz daten
VERBDLTG VeRBindungsleitung daten
VERBRKRG VeRBraucherkreditgesetz (Artikel 1 des Gesetzes über VeRBraucherkredite, zur Änderung der Zivilprozeßordnung und anderer Gesetze)(aufgehoben seit 1.1.2002) Jura
VERBRNLU VeRBrennungsluft daten
MuSchARBV Verordnung zum Schutze der Mütter am ARBeitsplatz Recht
ERBGLEICHG ERBrechtsgleichstellungsgesetz daten
FERNHZTURB FernheiztuRBine daten
JuSchVeRBG Jugend Schutz VeRBesserungs Gesetz Jura
SCHRBVERDI Schraubenverdichter daten
BildschaRBV Verordnung über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der ARBeit an Bildschirmgeräten (BildschirmaRBeitsverordnung - BildschaRBV)(BGBl. I S. 1841) kategorie_id:
ERBSTG 1974 ERBschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetz (Artikel 1 des Gesetzes zur Reform des ERBschaftsteuer- und Schenkungsteuerrechts) daten
KONDVORRBEH Kondensatvorratsbehälter daten
VERBRNLUREG VeRBrennungsluftregelung daten
CHEMVERBOTSV Chemikalien-VeRBotsverordnung daten
ERBSTDV_1998 ERBschaftsteuer-Durchführungsverordnung daten
VERBRNLUREGKL VeRBrennungsluftregelklappe daten

1462 Erklärungen mit RB gefunden

Abkürzung Erklärung Kategorie
E Angebaute Straßen innerhalb bebauter Gebiete mit maßgebender Aufenthaltsfunktion.,, E V: Anliegerstraße, E VI: befahRBarer Wohnweg  
E electro (Elektro), in VeRBindung mit z.B., siehe auch: E-Baß, siehe auch: E-Gitarre  
F FaRBe, z.B. FaRBmonitor, siehe auch SW  
G GeweRBliche Bauflächen. Bezeichnung der Bauflächen im FNP.  
H Heizerdienst, in VeRBindung mit Amtsbezeichnung Bahn
J Joule, Maßeinheit für die elektrische ARBeit  
J Joule. Einheit der Energie, der Wärmemenge und der ARBeit., 1 J , 1 Nm , 1 Ws.  
K Kraftwagen(fahr)dienst, in VeRBindung mit Amtsbezeichnung Bahn
K KURZWEIL, häufig in VeRBindung mit einer Zahl, z.B. K 250 (, Synthesizer der Firma KURZWEIL)  
L Locator (NDB-Platzfunkfeuer, meist in VeRBindung mit ILS)  
L Stammholz lang. Langholz, das nach Länge, Güte und Mittenstärke sortiert wird. Gegenüber dem allgemeinen Begriff Langholz wird hier die Sortierung nach Güte und Mittenstärke heraus geaRBeitet.  
M Gemischte Bauflächen. Bezeichnung der Bauflächen im FNP. Hier dürfen Wohnhäuser und nicht wesentlich störende GeweRBebetriebe angesiedelt werden.  
M MoRBus  
M music workstation (Musik-ARBeitsplatz), Synthesizerreihe von KORG  
M siehe auch: MIDI, als Bestandteil einer Typenbezeichnung, insbesondere in VeRBindung mit älteren Geräten, z.B. OB-8M, SYNTHEX/M, POLY-61 M usw.  
R Jazz- reeds (Jazz- RohRBlattinstrumente)  
R reveRBeration (Hallgerät)  
S SondeRBauflächen  
S Standgerüste z.B. Bockgerüste oder Stahlrohrgerüste. Bockgerüste werden aus stählernen Gerüstböcken und darüber gelegtem Belag hergestellt. Werden als ARBeits- und Schutzgerüste verwendet. Stahlrohrgerüste sind ARBeits- und Schutzgerüste aus Stahlrohren u  
V Lokomotive mit VeRBrennungsmotor Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
V Triebwagendienst, in VeRBindung mit Amtsbezeichnung Bahn
V Volt ist die Maßeinheit für Spannung. Die Spannung drückt aus, wieviel Energie die Ladungsteilchen transportieren können. Ein Volt ist erreicht, wenn in einem zeitlich unveränderlichen Strom mit einer Stärke von 1 Ampere eine Leistung von einem Watt eRBra  
W workstation (MusikaRBeitsplatz), hier: Tonerzeugung, Sequenzer, Effektprozessor und Tastatur in einem Gehäuse  
X Kennbuchstabe zur Kennzeichnung von Betriebsmitteln: Klemmen, SteckveRBindungen (Stecker, Buchsen, Klemmleisten)  
3G 3rd Generation Dritte Generation der mobilen Kommunikation. Die Geräte und Netze der dritten Generation aRBeiten mit einer Reihe von Standards IMT-2000 . UMTS ist die bekannteste 3G-Technologie. Telekommunikation
AO ARBeitsgemeinschaft für Osteosynthesefragen, eine weltweit aktive medizinische Stiftung Organisation
AO AtomoRBital
AV AuftragsveraRBeitung
CC CaRBon Copy , englisch für Durchschlag. Kopie einer Mail an weitere Empfänger. Die Nachricht muß nur einmal geschrieben werden und wird dann durch das Mail-Transportsystem an die einzelnen Empfänger verteilt. Siehe auch: BCC  
CC CaRBon Copy (Durchschlag)  
CC ComoRBidity or Complications (als Fallerschwerend im DRG-System)  
CD constant directivity (konstanter Abstrahlwinkel), Bezeichnung in VeRBindung mit Mittel- und Hochtonlautsprechern  
CF crossfade (KreuzübeRBlendung)  
CR carriage return (Wagenrücklauf), andere Bezeichnung für d. ENTERBzw. RETURN-Taste von Computern  
CT Computertomographie , Diagnose durch einen gebündelten, rotierenden Röntgenstrahl, z.B. bei Veränderung an Gehirn, WiRBelsäule oder inneren Organen.  
CV CartellveRBand (der Katholischen Deutschen StudentenveRBindungen)  
DB In einem Sechseck: Symbolik Trinkwasserschutz nach DIN EN 1717. RohrunteRBrecher Typ A2 mit beweglichen Teilen.  
DC In einem Sechseck: Symbolik Trinkwasserschutz nach DIN EN 1717. RohrunteRBrecher Typ A1 mit ständiger VeRBindung zur Atmosphäre.  
DR digital reveRB (digitales Hallgerät)  
DT DampftuRBine  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DV DatenveraRBeitung Bahn
DV DatenveraRBeitung , Siehe: EDV  
DV DruckveRBand  
DX SynthesizeRBaureihe von YAMAHA, siehe auch TX  
E0 Emissionsklassen von Spanplatten. Einteilung nach ihrem Formaldehydgehalt (gesundheitsgefährdet). E0 bedeutet, daß die Spanplatte formaldehydfrei ist. Die Klasse E1 kann unbedenklich, auch unversiegelt, veraRBeitet werden. E2 sollte zumindest auf beiden O  
E1 Emissionsklassen von Spanplatten. Einteilung nach ihrem Formaldehydgehalt (gesundheitsgefährdet). E0 bedeutet, daß die Spanplatte formaldehydfrei ist. Die Klasse E1 kann unbedenklich, auch unversiegelt, veraRBeitet werden. E2 sollte zumindest auf beiden O  
E2 Emissionsklassen von Spanplatten. Einteilung nach ihrem Formaldehydgehalt (gesundheitsgefährdet). E0 bedeutet, daß die Spanplatte formaldehydfrei ist. Die Klasse E1 kann unbedenklich, auch unversiegelt, veraRBeitet werden. E2 sollte zumindest auf beiden O  
E3 Emissionsklassen von Spanplatten. Einteilung nach ihrem Formaldehydgehalt (gesundheitsgefährdet). E0 bedeutet, daß die Spanplatte formaldehydfrei ist. Die Klasse E1 kann unbedenklich, auch unversiegelt, veraRBeitet werden. E2 sollte zumindest auf beiden O  
EB Elektronenstrahlschweißen. Gebündelte, durch hohe Gleichspannung im Vakuum beschleunigte Elektronen erlauben SchweißaRBeiten mit schmaler Wärmeeinflußzone und großer Tiefenwirkung sowie VeRBindungen verschiedener (auch höchstschmelzender) Werkstoffe bei g  
EB In einem Sechseck: Symbolik Trinkwasserschutz nach DIN EN 1717. Nicht kontrollieRBarer Rückflussverhinderer (Nur für bestimmten häuslichen Gebrauch).  
EC In einem Sechseck: Symbolik Trinkwasserschutz nach DIN EN 1717. KontrollieRBarer Doppelrückflussverhinderer.  
ED In einem Sechseck: Symbolik Trinkwasserschutz nach DIN EN 1717. Nicht kontrollieRBarer Doppelrückflussverhinderer (Nur für bestimmten häuslichen Gebrauch).  
EE ErneueRBare Energie Kraftwerk
EM ErweRBsminderung  
EU ErweRBsunfähigkeit  
EV EigenveRBrauch, Abkürzung aus dem deutschen Steuerrecht  
EZ EntwicklungszusammenaRBeit Gesundheitswesen
FB FalschfahRBetrieb, fahrdienstlich Bahn
FB FildeRBahn Bahn
FB flashbank (Blitzbank), schnelle RAM-SpeicheRBank, siehe auch: RAM  
Abkürzung Erklärung Kategorie
FF Forum Familien- und ERBrecht (Zeitschr.)  
FI RBeindex  
FM Fernmeldedienst, in VeRBindung mit Amtsbezeichnung Bahn
FR full range box (VollmonitoRBox), Typ von Harmonic Design  
FS FachveRBand für Strahlenschutz e.V.  
FV FachveRBand (z. B. DPG)  
Fz Finanzielle ZusammenaRBeit (als Teil der EntwicklungszusammenaRBeit) Wirtschaft
GC automatische Speicherfreigabe von Java (engl. GaRBage-Collector, kurz GC) Programmierung
GE GeweRBegebiete. Gebäude dürfen laut BauNVO maximal eine GRZ von 0,8, eine GFZ von 2,4 und eine BMZ von 10,0 haben. Dienen vorwiegend der UnteRBringung von nicht erheblich belästigenden GeweRBebetrieben.  
GM ObeRBergischer Kreis in Gummersbach, Kreis Nordrhein-Westfalen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
GR gated reveRB (übeRBrückender Hall)  
GT GastuRBine  
HB HeRBa  
HB In einem Sechseck: Symbolik Trinkwasserschutz nach DIN EN 1717. RohRBelüfter für Schlauchanschlüsse.  
HD In einem Sechseck: Symbolik Trinkwasserschutz nach DIN EN 1717. RohRBelüfter für Schlauchanschlüsse, kombiniert mit Rückflussverhinderer (Armaturenkombination)  
HE Hämotoxylin-Eosin (-FäRBung)  
HR high resolution (hohe Auflösung), MonitoRBaureihe von MACKIE  
HT HyperText , eine Ansammlung nicht-linearer, text-basierter Knoten, die untereinander veRBunden sind.  
HV Handverkehr , MastuRBation Sex
HW HalswiRBel  
Abkürzung Erklärung Kategorie
IC Internal Combustion (Engine) (VeRBrennungsmotor)  
IM Inoffizieller MitaRBeiter (des MfS)  
IP Internet Protocol , Das Nachrichtenprotokoll in TCP/IP, das für die Adressierung und Versendung der TCP-Pakete im Netzwerk verantwortlich ist. IP stellt ein effizientes, veRBindungsloses Transportsystem bereit, das jedoch nicht garantiert, daß die Pakete  
IR InfraRed , Infrarotlicht ist Licht, das im FaRBspektrum jenseits von Rot liegt.  
iS Islamischer Staat = Terror Organisation die mit Waffengewalt versucht den Islamischen Glauben zu veRBreiten Organisation
IT Information Technology , Informations-Technologie, neuer ÜbeRBegriff für alles was mit Hardware und Software zusammen hägt  
iV Isolierverglasung. Dabei sind zwei oder mehrere Glasscheiben so miteinander veRBunden, dass zwischen den Scheiben noch ein mit trockener Luft oder Edelgas, z.B. Argon, Xenon, gefüllter Scheibenzwischenraum veRBleibt.  
Jb JahRBuch Bahn
Jb JüteRBog, Kreis (TF) Brandenburg, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
JC Jazz Chorus, Baureihe von LautsprecheRBoxen der Firma ROLAND  
JH JugendheRBerge Bahn
KB Kombinatsbetrieb, KultuRBund der DDR (bis 1972 Deutscher KultuRBund DKB) DDR
KB KoRB  
KB KörpeRBesamung Sex
KB Waldeck-Frankenberg in KoRBach, Kreis Hessen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
KC Kennbuchstaben Kunststofffolien Kondensatoren: PolycaRBonat mit Al-Belägen  
KG Kampfgruppen der ARBeiterklasse, Konsumgenossenschaften, Kontrollgruppe, Kreisgericht  
KG RBchengröße (siehe auch: BH, Dessous, BH-Größe) Sex
KI künstliche Intelligenz, siehe auch: AI, LISP Künstliche Intelligenz, im Englischen Artificial Intelligence (AI) oder auch Cognitive Computing genannt, ist innerhalb der Computerwissenschaften ein interdisziplinäres Forschungsgebiet, das je nach Zielrichtung Lösungen aus Mathematik, Informatik, Sprach- und Bilderkennung (Computer Vision) sowie Robotik veraRBeitet.  
KO Konkursordnung ((KO) vom 10. Februar 1877 (RGBl 351 i.d.F. der Bek. vom 20. Mai 1898, RGBl)) von HeRBert Karl Klauss  
Abkürzung Erklärung Kategorie
LB Schnellbauschraube (Linsenkopf) mit Bohrspitze. Findet Anwendung bei ProfilveRBindungen.  
LC Link Control , VeRBindungssteuerung  
LD Ladedienst, in VeRBindung mit Amtsbezeichnung Bahn
LL Logical Link , Logische VeRBindung  
LP looped (Endlosschleife), zusätzliche Bezeichnung in Wellenformennamen, das es sich hieRBei um Endlosschleifen-Wellenformen handelt  
LV Holzschutzmittel Prüfzeichen. Kurzzeichen auf Prüfplakette: voRBeugend gegen Insekten. Baugewerbe
LV Nur bei Tiefschutz ist die voRBeugende Wirksamkeit gegen Insekten gewährleistet.  
LW LendenwiRBel  
MB MaRBurger Bund = Ärztegewerkschaft Gewerkschaft
MR Elektro-Motor; reversieRBar Leittechnik
PB PadeRBorn, Stadt
PM performance, siehe auch: MIDI (Aufführungs-MIDI), Parametersteuerung im ART MULTIVERB ALPHA  
PR public relations (ÖffentlichkeitsaRBeit)  
PT Power TuRBine Kraftwerk
PU Physical Unit , Physische Einheit , Eine im Netzwerk adressieRBare Einheit, die die zur Verwendung und Verwaltung eines bestimmten Geräts, z. B. eines KommunikationsveRBindungsgerätes, erforderlichen Dienste bereitstellt. Eine PU ist als VeRBindung aus Ha  
QX SequenzeRBaureihe von YAMAHA  
QY SequenzeRBaureihe von YAMAHA mit eingebauter Klangerzeugung  
R9 Trittsicherheits-Bewertungsgruppen. Im geweRBlichen Bereich sind Bodenfliesen der Bewertungsgruppen R9, R10, R11, R12 oder R13 vorgeschrieben. Darunter ist zu verstehen, daß Fliesen auch bei einem Gefälle von 3° bis 10° (R9), 10° bis 19° (R10), 19° bis 27  
RB Organisation, Radio Bremen  
RB Radio Bearer (Telekommunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
RB Regelblutung  
RB Regiobahn GmbH, (Sitz: Mettmann) Bahn
RB RegionalBahn Bahn
RB Regionalbereich Bahn
RB Relative Bearing (Seitenpeilung, bezogen zur Flugrichtung)  
RD reveRB digital (Digitalhall), Typ von HOHNER  
Rg Rangierdienst, in VeRBindung mit Amtsbezeichnung Bahn
RT reveRB time (Hallzeit)  
RV RegionalveRBand (z. B. DPG)  
RV reveRBeration (Hall, Hallgerät)  
SB SaaRBrücken, Stadt und StadtveRBand Saarland, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
SB SchweRBeton  
SE studio edition (Studioausgabe), z.B. A.R.T. MULTIVERB ALPHA SE  
SH SeRBokroatisch, Internationale Sprachcodes (nach ISO 639:1988)  
Sm SchmalspuRBahn Bahn
Sm seitlicher MeeRBlick in Reiseangeboten Bahn
SO Sonntag, englisch: Sunday, der siebente Tag der Kalenderwoche, in vielen Länder Wochenende und damit aRBeitsfrei  
Sp Sperredienst, in VeRBindung mit Amtsbezeichnung Bahn
SR SeRBisch, Internationale Sprachcodes (nach ISO 639:1988)  
ST ComputeRBaureihe von Atari (Mega-, 1040, 520, 260)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
ST Steam TuRBine Kraftwerk
ST Stellwerksdienst, in VeRBindung mit Amtsbezeichnung Bahn
SV StifterveRBand für die Deutsche Wissenschaft e.V.  
Sw SakralwiRBel  
SX als Zusatz in der ProzessoRBezeichnung sagt aus, das besagter Prozessor keinen integrierten Co-Prozessor besitzt, siehe auch DX, außerdem ist der Datenbus eines SX-Prozessors nur 16 Bit breit  
TB RBlatt  
TC Total CaRBon  
TG TuRBina de Gas = GastuRBine Kraftwerk
TG TuRBogenerator Kraftwerk
TM timbre modulation (KlangfaRBenmodulation)  
TM transform multiplication (Umwandlungsmultiplikation), SamplebeaRBeitungsfunktion in Samplern von E-MU SYSTEMS (Verschmelzung zweier Samples)  
To ObeRBaubüro (einer Direktion), ObeRBaugruppe im bautechnischen Büro einer Direktion, Organisation Bundesbahn Bahn
TP teleprocessing (DatenfernveraRBeitung), nicht zu verwechseln mit, siehe auch: DFÜ, siehe auch DFV  
TR Trier, Stadt Trier-SaaRBurg in Trier, Kreis Rheinland-Pfalz, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
TS tip-sleeve (heiß - Masse), SteckeRBelegung bei Monokabeln, siehe auch TRS  
TS TuRBinenseite  
TS TuRBosatz Technik
VB Beiwagen zu einem Triebwagen mit VeRBrennungsmotor Bahn
VB Gipskarton-VeRBundplatten  
VB VeRB Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
VB Vogelsbergkreis in LauteRBach/Hessen, Kreis Hessen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
VB Vollbäume. Gefällte und gezopfte Hölzer, die unentastet oder teilentastet, unentrindet sowie in Baum- oder Abschnittslängen aufgeaRBeitet werden. Sie können nach Mittenstärken sortiert werden.  
VB vorzeitige Beendigung (eines ARBeitsvertrages)
VF VeraRBeitungsfunktionen (VF) Leittechnik
VG VeRBandsgemeinde, Gebietskörperschaften in Rheinland-Pfalz, die aus mehreren selbständigen Ortsgemeinden bestehen
vi intransitives VeRB Bahn
VK VeRBundkatalog maschinenlesbarer Daten  
VM Mittelwagen zu einem Triebwagen mit VeRBrennungsmotor Bahn
VM virtual memory (virtueller Speicher ARBeitsspeicher )  
VR reflexives VeRB Bahn
VS Steuerwagen zu einem Triebwagen mit VeRBrennungsmotor Bahn
VS Workstation = ARBeitsstation
VT transitives VeRB Bahn
VT Triebwagen mit VeRBrennungsmotor Bahn
VV VeRBesserungsvorschlag Bahn
WB "Welcome Back" wenn jemand von BRB zurückkommt Computer
Wg Wagendienst, in VeRBindung mit Amtsbezeichnung Bahn
WK WeRBungskosten, Abkürzung aus dem deutschen Steuerrecht  
WK WiRBelkörper  
WL HaRBurg in Winsen/Luhe, Kreis Niedersachsen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
Abkürzung Erklärung Kategorie
WP word processing (TextveraRBeitung)  
WS MIDI workstation (MIDI- ARBeitsplatz), Baureihe von GENERALMUSIC und GEM  
WS WasseRBurg a. Inn, Kreis (RO) Bayern, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
WS WiRBelsäule  
WS working storage (ARBeitsspeicherung)  
WS workstation sounds (ARBeitsplatzklänge), Klangangebot von AKAI  
WX Wichsen , MastuRBation, gegenseitig oder einander zuschauen Sex
ZE ZeRBst, Kreis (AZE) Sachsen-Anhalt, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
ZF Zugführerdienst, in VeRBindung mit Amtsbezeichnung Bahn
ZV ZechenveRBand
ZV ZentralveRBand Organisation
ZV ZweckveRBand Organisation
ABM ARBeitsbeschaffungsmaßnahme
ADV AuftragsdatenveraRBeitung Bank
AFG Von der Bundesagentur für ARBeit gemeldete Zeiten. Versicherung
AGA ARBeitsgruppe Abhängigkeitsprävention
AGW ARBeitsplatzgrenzwert Baugewerbe
akw ARBeitskreis Wirtschaft
ALS AMYOTROPHE LATERALSKLEROSE ALS, in den USA auch als Lou-Gehrig-Syndrom bekannt, führt zu Nervenzerstörungen und fortschreitenden Muskellähmungen. Die seltene Krankheit ist tödlich. Etwa die Hälfte der Patienten stiRBt innerhalb der ersten drei Jahre. Über die genauen Ursachen und Mechanismen der Nervenkrankheit ist noch wenig bekannt. ALS ist zwar nicht heilbar, aber zu behandeln, wobei sich der Patient darauf einstellen muss, im gelähmten Körper eingeschlossen zu sein. Der Physiker Stephen Hawking lebt dank künstlicher Beatmung seit Jahrzehnten mit ALS. Quelle ntv. Medizin
AMP Bei Accelerated Mobile Pages (AMP) handelt es sich um eine Open-Source-Initiative, mit welcher Webseiten schneller geladen und für Mobilegeräte optimiert werden – auch bei langsamen NetzwerkveRBindungen. Computer
Abkürzung Erklärung Kategorie
AMS ARBeitschutzmanagement-System Organisation
ANG ARBeitgebervereinigung Nahrung und Genuß e.V. Organisation
AOV Ambulante Operations VoRBereitung Krankheit
ard ARBeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland Fernsehen
ASM ARBeitsschutz-Merkblatt Vorschrift
ASR ARBeitsschutzregeln, Technische Regel für ARBeitsstätten
ATT Automatic TuRBine Tester Kraftwerk
ARBeitnehmer Überlassung = ZeitaRBeit
ARBeitsunfähigkeit
ARBeitsunfähigkeitsbescheinigung
AUG ARBeitnehmer-Überlassungsgesetz (AÜG) Recht
AUG ARBeitnehmerüberlassung
AVV AuftragsveraRBeitungsvertrag Recht
BAT Bar auf Tatze = Geld wird an einen Dienstleister, Handwerker, ARBeiter direkt ausbezahlt, meistens mit Umgehung von Steuerabgaben scherzhaft
BCA Badminton Confederation of Africa = der afrikanische DachveRBand für die Sportart Badminton Organisation
BCA Beauftragte für Chancengleichheit am ARBeitsmarkt der Agentur für ARBeit Behörde
BCA British Chess Association = britischer SchachveRBand Organisation
BCC Blind CaRBon Copy = Kopie
BDA Bundesvereinigung der Deutschen ARBeitgeberveRBände (BDA) Verein
BDI BundesveRBand der Deutschen Industrie e.V. Organisation
Abkürzung Erklärung Kategorie
BDU BundesveRBand der Deutschen Urologen e.V. Medizin
BDU BundesveRBand Deutscher Unternehmensberater BDU e.V. Wirtschaft
BEM BundesveRBand Elektromobilität Organisation
bft BundesveRBands freier Tankstellen Organisation
bft BundesveRBands Freier Tankstellen und Unabhängiger Deutscher Mineralölhändler e.V. (bft) Organisation
BGI Bildschirm- und BüroaRBeitsplätze – Leitfaden für die Gestaltung: Verwaltungsberufsgenossenschaft (VBG) Recht
BMX BMX ist die Abkürzung für Bicycle MotoCross. Das X steht einerseits für das englische Wort cross (Kreuz), andererseits ist auch das veRB to cross gemeint, das auf deutsch durchfahren/überqueren heißt. BMX bezeichnet eine Ende der 1960er in den USA entstandene Sportart, die es dem Sportler gestattet, auf einem 20″-Fahrrad (20-Zoll-Laufräder) viele verschiedene Tricks oder Stunts auszuführen. Sport
BMZ Bundesministerium für wirtschaftliche ZusammenaRBeit und Entwicklung Wirtschaft
BRB "bee right Back"... ähnlich wie AFK kurz abwesenheit vom Computer Computer
BTV Tarifvertrag zur beruflichen Aus-, Fort- und WeiteRBildung Wirtschaft
C&A Die Brüder Clemens und August Brenninkmeyer gründeten den Handelskonzern C&A. Mit 1575 Filialen in Europa, davon 464 in Deutschland und 35.000 MitaRBeitern. Handel
CBB von englisch: circular baRBell , gebogene Hantel, Stecker im Piercingstudio der aus einem gebogenen Stab besteht, der auf beiden Seiten mit Kugeln beseztz ist. (siehe auch: Intimschmuck, Sex
Cbf ContaineRBahnhof Bahn
CBK CleaRBack Signal , Schlusszeichen  
CCC custom control console (anwenderdefinieRBare Kontrollkonsole), in der Software Performer von, siehe auch: MoTU zu findene Funktion  
CCD charge coupled device (FestwertspeicheRBauteil)  
CCM CORBA Component Model (Telekommunikation)  
CCR Complementary Color Reduction KomplementärfaRBenreduktion (englisch)
CDC Club der ChemieaRBeiter  
CDO Collateralized Debt Obligation (CDO) ist ein ObeRBegriff für Finanzinstrumente, die zu der Gruppe der forderungsbesicherten Wertpapiere (englisch Asset Backed Securities) und strukturierten Kreditprodukten gehören. [Quelle: Wikipedia] Bank
Abkürzung Erklärung Kategorie
CDT CaRBohydrate deficient transferrin  
CER internationaler IATA Code für den Flughafen Maupertus der Stadt CheRBourg Frankreich, die Abkürzung der ICAO ist LFRC IATA
CES Consumers Electronic show = Elektronik VeRBraucher Messe in Las Vegas Messe
CFB Circulated Fluidized Bed = WiRBelschicht Feuerung Kraftwerk
CFB Holzschutzsalz (Chromate, Bor-FluorveRBindungen). Anwendung für alle Holzteile im Innen- und Außenbau, vorzugsweise für Holz mit geringer bis mittlerer Auswaschungsbeanspruchung (W). Wirksamkeit: Insekten voRBeugend (Iv), pilzevoRBeugend (P).  
CFC CaRBon Fiber Reinforced CaRBon  
CFC ChlorofluorocaRBon  
CFS cartridge filter system (Filterkartensystem), Entwicklung von STUDIO ELECTRONICS (siehe: ATC-1), austauschbare FilteRBausteine  
CfZ Center für ZeitaRBeit
CGI common gateway interface (allgemeine Netzwerkschnittstelle), VeRBindung zwischen Internet-Seiten und lokal abgelegten Programmen (eben den CGI-Programmen)  
CHC Chlorinated HydrocaRBon  
CIB cum in body = Samen auf dem Körper = KörpeRBesamung = der Mann kann sein Sperma auf den Körper einer anderen Person abspritzen. Meistens wir in Anzeigen von Prostituierten damit gewoRBen. Sex
CID Connection Identification , VeRBindungskennung  
CKB Holzschutzsalz (Chromate, Kupfer, BorveRBindungen). Anwendung für alle Holzbauteile im Innen- und Außenbau. Vorzugsweise Verwendung für Holz mit starker Auswaschungsbeanspruchung (W). Auch geeignet für Hölzer in Erdkontakt (E) oder in ständigem Kontakt mi  
CKF Holzschutzsalz (Chromate, Kupfer, FluorveRBindungen). Anwendung für alle Holzbauteile im Innen- und Außenbau. Vorzugsweise Verwendung für Holz mit starker Auswaschungsbeanspruchung (W). Auch geeignet für Hölzer in Erdkontakt (E) oder in ständigem Kontakt  
CKW Chlorierte Kohlenwasserstoffe. CKW sind in vielen Produkten zu finden, wie z.B. Lösemitteln, Kühlmitteln, Hydraulikflüssigkeiten, PVC-Kunststoff, PapieRBeschichtungsmitteln und Pestiziden.  
CMC CaRBoxymethylcellulose  
CMI computer musical instrument (Computermusikinstrument), erstmals in VeRBindung mit dem FAIRLIGHT verwandte Abkürzung  
CMY Cyan/Magenta/Yellow , FaRBmodell auf Basis der drei genannten FaRBen, für Drucker  
CNT CaRBon Nanotube  
Abkürzung Erklärung Kategorie
COB cum on body = Samen auf dem Körper = KörpeRBesamung Sex
COF Columbus ORBit Facility (Weltraumlabor)  
COM (Dateinamenerweiterung: ausfühRBares Programm) Computer
COT Charter of Trust = veRBindliche Regeln zur Cybersicherheit Internet
CPM Chemiepark Marl, ein VeRBundstandort im Ruhrgebiet
CPR Cardiopulmonary resuscitation = Herz-Lungen-WiedeRBelebung oder kardiopulmonale Reanimation soll einen Atem- und Kreislaufstillstand beenden und damit den unmittelbar drohenden Tod des Betroffenen abwenden Medizin
CPT CaRBoplatin (Irinotecan ,Zytostatikum)  
CPU Chest Pain Unit = Spezielle Abteilung in einer Klinik, die sich auf die Untersuchung von Schmerzen im BrustkoRB spezialisiert hat Medizin
CTI Colour Transient Improvement (KontourveRBesserung beim TV-Bild)  
CTI Computer Telephone Integration , Mit der Computer Telephone Integration können Services wie POTS oder FAX vom Rechner aus gesteuert oder gar komplett übernommen werden. Dabei werden z.B. Funktionen einer bereits vorhandenen TK-Anlage von einem ARBeitsplat  
CXH internationaler IATA Code für den Flughafen Vancouver HaRBour Airport der Stadt Vancouver Kanada IATA
DBD Demokratische Bauernpartei Deutschlands (Du bist dabei, EigenweRBung, gegründet am 29.04.1948, am 15.09.1990 wurde der Anschluss an die CDU beschlossen)  
DBS Drain-Back-System. Eine Solarregelung mit DBS (drain-back, engl.: Rückentleerung) sorgt für die automatische Entleerung des Solarkreislaufs, wenn die Anlage abgeschaltet wird oder die Kollektortemperatur außerhalb eines bestimmten TemperatuRBereichs liegt  
DCB Data Control Block , DateisteueRBlock  
DCE Data Circuit Equipment , eine von zwei möglichen Konfigurationen einer V.24-Schnittstelle. Eine DCE kann immer nur direkt mit einer DTE veRBunden werden. Für eine VeRBindung DCE-DCE oder DTE-DTE muß ein Kabeladapter oder Spezialkabel (Nullmodem) verwendet  
DCF dynamic cross fade technology (Technologie der dynamischen ÜbeRBlendung), Technologie von KORG in den Digitalpianos der C-Reihe  
DDC Dopa-DecaRBoxylasehemmer  
DDR Dawaj, dawaj rabotaj(tje), sinngemäß „Los, los! ARBeiten!“ = karikative Bezeichnung der DDR DDR
DDV Deutscher Dart-VeRBand  
DDV Deutscher Dialogmarketing VeRBand Organisation
Abkürzung Erklärung Kategorie
DES DecaRBonized Energy System Kraftwerk
DFV DatenfernveraRBeitung, nicht zu verwechseln mit, siehe auch: DFÜ, siehe auch TP  
DGV Deutscher Golf VeRBand e.V. Organisation
DHH Deutscher HochseesportveRBand HANSA e.V. Sport
DHV Deutscher HochschulveRBand e.V.  
DIP dual-inline-package (Dual-ReihenspeicheRBaustein), einzelne Speicherchips älterer Bauart, siehe auch Big-SIMM, SIMM, SIP  
DIY internationaler IATA Code für den Flughafen DiyaRBakir der Stadt DiyaRBakir Türkei IATA
DJV Deutscher JournalistenveRBand Fußball
DKV Organisation, Deutscher Komponisten-VeRBand, gehört u.a. dem, siehe auch: SPIDEM an  
DLC Diamond-like CaRBon  
DLC Dynamik Link Control , DatenveRBindungssteuerung  
DLL Dynamic Link Layer , DatenveRBindungsschicht, die Schicht 2 im OSI-7-Schichtenmodell  
DLL Dynamic Link Libary , hier werden ausfühRBare Routinen (die im Allgemeinen einer bestimmten Funktion oder einer Gruppe von Funktionen dienen) einzeln als Dateien mit der Dateinamenerweiterung .dll gespeichert.  
DLV Deutschen Leichtathletik VeRBandes (DLV) Verein
DMI digital musical instruments (digitale Musikinstrumente), häufig in HerstelleRBezeichnungen zu finden, z.B. CLAVIA DMI  
DMV Organisation, Deutscher MusikerveRBand  
DMV Organisation, Deutscher Musikverleger VeRBand  
DND engl. für do not distuRB (bitte nicht stören) Kommunikation
DNS ERBsubstanz (Desoxyribonucleinsäure)  
DOC Dissolved Organic CaRBon  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DPE Data Processing Equipment , DatenveraRBeitungsanlage  
DPS digital programmable sound-processor (digitaler programmieRBarer Klangprozessor), Baureihe von SONY  
DRB Deutsche Reichsbahn Bahn
DRP digital reveRBeration processor (digitaler Hallprozessor), Typ von DYNACORD  
DRS digital recording system (digitales Aufnahmesystem), Kürzel, das in VeRBindung mit der KORG-Workstation TRINITY auftaucht und auch schon bei, siehe auch: PPG verwendet wurde  
DRV digital reveRB (digitales Hallgerät), Reihe von KORG  
DSE Digitaler Sound Editor (digitaler KlangbeaRBeiter), Typ v., siehe auch: AKG  
DSL Digital Subscript Line , VeRBindungstechnik, mit der über kurze Entfernungen (ca. 5 Km) Daten mit bis zu 6 Mbps (Download) bzw. 0,6 Mbps (Upload) übertragen werden können. Bei allen Varianten dieser Technik (ADSL, HDSL, SDSL) werden spezielle Modems an Ku  
DSM digital signal processing (digitale SignalbeaRBeitung)  
DSM Doppelzimmer Superior MeeRBlick Reisen
DSP Digital Signal Processor , Computerchip, der Tonsignale (Sprache) verlustfrei beaRBeitet und so die Wiedergabequalität im Fahrzeug optimiert.  
DSR Data Set Ready , ein in der seriellen Datenkommunikation verwendetes Signal. Ein DSR-Signal wird von einem Modem an den Computer gesendet, mit dem es veRBunden ist, um anzuzeigen, daß es betriebsbereit ist. DSR-Signale sind Hardware-Signale, die über die  
DSV Deutscher SchützenveRBand (VeRBand der GST)  
DTM Dual Transfer Mode (DTM) zur gleichzeitigen Nutzung von Sprach- und DatenveRBindungen in UMTS-Netzen Telekommunikation
DTV desktop-video (Schreibtisch-Video), VideobeaRBeitung am Computer vgl. auch, siehe auch: DTP  
DUR internationaler IATA Code für den Flughafen Louis Botha der Stadt DuRBan Südafrika, die Abkürzung der ICAO ist FADN IATA
DUT internationaler IATA Code für den Flughafen Dutch HaRBor der Stadt Dutch HaRBor USA, Bundesland Alaska IATA
DVO DachveRBand deutschsprachiger wissenschaftlicher osteologischer Gesellschaften  
DVS Deutscher VeRBand für Schweißtechnik  
DVS Electronic Data Processing System , DatenveraRBeitungssystem  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DVT Deutscher VeRBand Technisch-Wissenschaftlicher Vereine e.V.  
DVZ DatenveraRBeitungszentrum  
DWP Digital Workplace = Digitaler ARBeitsplatz = Computer ARBeitsplatz
DWT DampfwiRBelschichttrocknung  
DXF dynamic crossfade (dynamische KreuzübeRBlendung)  
DZM Doppelzimmer MeeRBlick Reisen
E V Angebaute Straßen innerhalb bebauter Gebiete mit maßgebender Aufenthaltsfunktion.,, E V: Anliegerstraße, E VI: befahRBarer Wohnweg  
EBS Ersatzbrennstoff z.B. bei MüllveRBrennung  
EBV Elektronisches Bremskraft Verteilung, Opel, Teil des ESP, verhindert ein ÜbeRBremsen der Hinterräder, bevor ABS eingreift oder wenn ABS aufgrund einzelner Fehlerzustände außer Funktion ist.  
EBV Zum 01.07.2013 ist die Entgeltbescheinigungsverordnung (EBV) in Kraft getreten. Durch diese werden bundesweit einheitliche Mindestangaben für einen Entgeltnachweis veRBindlich vorgeschrieben.
EDP Electronic Data Processing , Elektronische DatenveraRBeitung  
EDP electronic data processing (elektronische DatenveraRBeitung), ,siehe auch EDV  
EDV Elektornische DatenveraRBeitung , Rechnergestützte VeraRBeitung von Massendaten. Synonym wird auch selten ADV verwendet. Computer
EDV Elektronische DatenveraRBeitung, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation Computer
EDV elektronische DatenveraRBeitung, siehe auch EDP Computer
EEC Excellence Enhancement Centre = Zentrum zur VeRBesserung der Exzellenz Firma
EEG ErneueRBare Energien Gesetz  
EEG ErneueRBare-Energien-Gesetz. Das Gesetz für den Vorrang ErneueRBarer Energien - ErneueRBare-Energien-Gesetz (EEG) - wurde am 25.02.2000 im Bundestag verabschiedet . Es sieht unter anderem eine kräftige Erhöhung der Vergütung für Solarstrom vor.  
EEM Electronisches Energie Management, Steuergerät, das Akku, Generator und VeRBraucher kontrolliert. VeRBraucherpriorisierung, Diagnose von Batterie- und Ladezustand.  
EFC Electronic Feedback CaRBurator, Chrysler  
Abkürzung Erklärung Kategorie
EFP Elektron. FahrPedal, Der Sensor am Fahrpedal gibt den Wunsch des Fahrers ans Steuergerät weiter, es gibt keine mechanische VeRBindung zur Drosselklappe  
EFR Enhanced Full Rate , ist ein Verfahren zur VeRBesserung der Gesprächsqualität im Handy-Bereich.  
EHN Ethyl-Hexyl-Nitrat, Ddditiv für Dieselkraftstoff, wirkt als Zündbeschleuniger, veRBessert die CZ um bis zu 10 Einheiten.  
ELB Electronic Lean Burn, Chrysler, elektronisch-gesteuerte MagerveRBrennung  
ELV Elektrische LenksäulenVerriegelung, DC,VW, eine Teilfunktion des FahRBerechtigungssystems  
EMC Organisation, European MIDI Connection (Europäische MIDI-VeRBindung)  
EMF Enhanced Metafile , eine Variante des WMF-Dateiformats, welches nur auf 32-Bit-Windows-Systemen veraRBeitet werden kann  
EMP Embedded-Media Processor (DatenveraRBeitung)  
EOV Organisation, Eidgenössischer OrchesterveRBand  
EPP Employee Purchase Program , Programm von Microsoft bei dem Software vergünstigt an MitaRBeiter einer bestimmten Firma abgegeben wird.  
EPP Enhanced Parallel Port , veRBesserte für mehrere Geräte geeignete Parallelschnittstelle. Siehe auch ECP  
EPS Elektroprivreda SRBije (EPS) = seRBischer Energieversorger Firma
EPS ENSONIQs performance sampler (ENSONIQs Aufführungssampler), SampleRBaureihe von ENSONIQ, siehe auch EPS-M  
EPS SeRBischer Energieversorger (Elektroprivreda SRBije) Kraftwerk
EPZ Europäische Politische ZusammenaRBeit  
ERB Odenwaldkreis in ERBach/Odenwald, Kreis Hessen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
ERP Employee Referral Program = MitaRBeiterempfehlungsprogramm
ERW Erweiterung, in SYNRISE für die unmittelbare Peripherie benutzte Abkürzung, ersetzt nicht, siehe auch: pcs und mit, siehe auch: mod bzw., siehe auch: exp bezeichnete Erweiterungen, wie z.B. die ROLAND-SynthesizeRBoards (VE-JV-01, VE-GS-01)  
ESC Eurovision Song Contest = internationaler MusikwettbeweRB von Komponisten und Songschreibern, der seit 1956 jährlich von der Europäischen Rundfunkunion (EBU) im Rahmen der Eurovision veranstaltet wird Musik
ESP Elektronisches Stabilitäts Programm, Fahrdynamikregelung, VeRBessert Fahrstabilität und Traktionsvermögen in Kurven meist durch gezieltes Abbremsen einzelner Räder.  
Abkürzung Erklärung Kategorie
ESP Schulfach, Abkürzung von „Einführung in die sozialistische Produktion“, beinhaltete Wirtschaftslehre, Technische Physik und Technisches Zeichnen; gehörte zusammen mit PA (Produktive ARBeit) zum UTP (Unterrichtstag in der Produktion) DDR
ETF enigma transportable file (rätselhaft transportieRBare Datei), Bezeichnung bei der Software Finale von Coda  
ETF Europäische TransportaRBeiterföderation Bahn
EUB Elektrische / Elektronische UnteRBaugruppe, Elektrische / elektronische Komponente im Kfz, die natürlich bzgl. der EMV bestimmten Bedingungen genügen muss  
EVB Exhaust Valve Brake, MAN, MotoRBremse, DAs Auslassventil wird im Kompressionstakt leicht geöffnet, so dass zwar während der Kompression noch (leicht vermindert) gebremst wird, im ARBeitstakt jedoch kein Gasdruck den Kolben antreiben kann.  
EVN EinzelveRBindungsnachweis , für Telefongespräche  
EVP EndveRBraucherpreis
EWG HieRBei handelt es sich nicht um die Europäische Wirtschafts Gemeinschaft. Sondern darum das Sex einmal wöchentlich genügt, wie manche Menschen meinen. Sex
EXE (Dateinamenerweiterung: ausfühRBares Programm) Computer
FAT Fatal accident (FAT) work related accident that causes someone to die; Tödlicher ARBeitsunfall (FAT) ARBeitsunfall mit Todesfolge Medizin
FBH free on board at haRBor, englisch: frei an Bord im Hafen Bahn
FBT FahRBahnteiler  
FBV FühreRBremsventil. Abkürzung aus dem Bahnbereich.  
FCB File Control Block , DateisteueRBlock, ein kleiner SpeicheRBlock, dem von einem Computer-System aufgetragen wird, Informationen über eine Datei, die zum BeaRBeiten geöffnet wurde, temporär zu speichern. Ein DateisteueRBlock enthält in der Regel Informatio  
FET field effect transistor (Feldeffekttransistor), Transistor, dessen Leitfähigkeit durch eine Spannung verändeRBar (, Feldeffekt) ist, vgl., siehe auch: MOS-FET  
FFB FunkfahRBetrieb Bahn
FKS Finanzkontrolle SchwarzaRBeit der Bundeszollverwaltung Behörde
flz Festo Lernzentrum GmbH RohRBach Firma
FMA freie MitaRBeit
FR. Frosch (Teil des StreicheRBogens)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
FRD internationaler IATA Code für den Flughafen Friday HaRBor Airport der Stadt Friday HaRBor USA, Bundesland Washington IATA
FSK FachveRBand Schaumkunststoffe und Polyurethane (FSK) Organisation
FTC Federal Trade Commission = Bundeshandelskommission = ist eine unabhängig aRBeitende Bundesbehörde der Vereinigten Staaten Behörde
FTS FestprogrammieRBarer Titel-Speicher  
fUw fahRBares Unterwerk Bahn
FWB Frankfurter WertpapieRBörse Bank
GBF GeweRBebaufläche  
GBF GüteRBahnhof  
GBV GüteRBeförderungsvorschriften, Organisation Bundesbahn Bahn
GCO GLOBAL CONNECTION OFFICER = MitaRBeiter einer Reisefirma, der die Reiseplanung übernimmt Reisen
GDM Organisation, GesamtveRBand deutscher Musikfachgeschäfte  
GDV GesamtveRBand der deutschen Versicherungswirtschaft e.V.  
GEO Geosynchronous (or: Geostationary) Earth ORBit  
GFB GlasfaseRBeton  
GFL Gesellschaft zur Förderung der LehreRBildung  
GFL GeweRBefläche  
GFS Gleichwertige Feststellung von Schülerleistungen – prinzipiell ein Referat, das wie eine KlassenaRBeit in die Note einfließt
gfw Gesellschaft zur Förderung der WeiteRBildung Organisation
GHB internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Governors HaRBour Bahamas, die Abkürzung der ICAO ist MYEM IATA
GIF Besonderheiten: maximal 256 FaRBeninterlaced: Diese Variante ermöglicht eine unscharfe Vorschau auf das Bild während des Ladens. Anstatt Zeile für Zeile anzuzeigen, kann zum Beispiel festgelegt werden, dass zuerst jede fünfte Zeile gezeigt wird.transparen  
Abkürzung Erklärung Kategorie
GjS Gesetz über die VeRBreitung jugendgefährdender Schriften und Medieninhalte, nicht amtliche Abkürzung Bahn
GJU Galileo Joint Undertaking = ESA/EU-Kontrollorgan zur VoRBereitung vom Galileo Satelliten Navigationssystem Behörde
GMD Gesellschaft für Mathematik und DatenveraRBeitung (Bonn/Darmstadt/Berlin/St. Augustin/Birlinghofen)  
GMS Gesellschaftlicher MitaRBeiter für Sicherheit  
GNU Gesellschaft für Natur und Umwelt beim KultuRBund der DDR DDR
GRB Gamma-Ray Burst (Astrophysik)  
GRB Graben  
GRB internationaler IATA Code für den Flughafen Austin/Straybel Field der Stadt Green Bay USA, Bundesland Wisconsin, die Abkürzung der ICAO ist KGRB IATA
GSG Gesetz über technische ARBeitsmittel (Gerätesicherheitsgesetz), amtliche Abkürzung Bahn
GSO Geostationary Satellite ORBit  
GTG Gas TuRBine Generator Kraftwerk
GTZ Deutsche Gesellschaft für Technische ZusammenaRBeit (Eschborn)  
GUD Gas- und DampftuRBinen (-Kraftwerke)  
GUG Gesamtvollstreckungs- UnteRBrechungsgesetz  
GUI Graphical User Interface , eine graphische Benutzeroberfläche auf dem Bilschirm wie zum Beispiel ein Fenster, ein ARBeitsfeld mit allen möglichen Buttons und Schaltern, ein Textfeld für die Eingabe von Text, ein Pull-Down-Menu etc.  
GWB Gesetz gegen WettbeweRBsbeschränkungen  
GWB Gesetz gegen WettbeweRBsbeschränkungen, amtliche Abkürzung Bahn
GWS grand workstation (großer ARBeitsplatz), Baureihe von, siehe auch: GEM  
HBE Haus der Berg- und EnergieaRBeiter  
HCB HexachloRBenzol  
Abkürzung Erklärung Kategorie
HDI HaftpflichtveRBand der Deutschen Industrie  
HGK Handels- und GeweRBekammer  
HI8 high 8, veRBessertes Video-8-System mit höherer Auflösung  
HLS Hue/ Lightness/ Saturation , FaRBmodell das FaRBe über FaRBton/Helligkeit/ Sättigung definiert, diese Definition entspricht in etwa der Weise, in der das menschliche Auge FaRBen wahrnimmt. Die drei Komponenten werden auf einer Skala von 0 bis 255 gemessen  
HMI Hydrargym Medium Arc Length Iodide , Halogen-Metalldampflampe. Lampe mit einer FaRBtemperatur von 5.600 K  
HNV Heilbronner VerkehrsveRBund, HNV-Tarif , Tfv 667 Bahn
HOC Handling Over Certificate = Zertifokat über die Beending einer ARBeite
HOR HoRB/Neckar, Kreis (FDS) Baden-Württemberg, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
HOT hypeRBare Sauerstofftherapie  
HRB internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt HaRBin China, die Abkürzung der ICAO ist ZYHB IATA
HSB Harzer SchmalspuRBahnen GmbH, (Sitz: Wernigerode) Bahn
HSO KooperationsveRBand Halle-Saale-Obst  
htv Heidenheimer TarifveRBund, htv-Tarif , Tfv 628 Bahn
HVV Hamburger VerkehrsveRBund Bahn
HWK HalswiRBelkörper  
HWS HalswiRBelsäule  
IAS Institut für ARBeits- und Sozialhygiene Stiftung Gesundheitswesen
IBH IndustrieveRBand Bauchemie und Holzschutzmittel e.V.  
ICB Inter Company Business = Geschäfte die zwischen Abteilungen einer Firma abgewickelt werden = VeRBundgeschäft
ICD implantieRBarer Cardioverter/ Defibrillator  
Abkürzung Erklärung Kategorie
ICE Internal Combustion Engine = VeRBrennungsmotor Auto
ICO Intermediate circular ORBit , mittlere Umflaufbahn eines Satelliten  
ICP Internet Cache Protocol , dient zur Kommunikation zwischen Proxy- bzw. Cache-Servern. Mit diesem Protokoll können mehrere Proxy-Server zu einem hierarchisch organisierten VeRBund zusammengeschaltet werden.  
IDP integrated data processing (integrierte DatenveraRBeitung)  
IDP integrated dynamics processing (integrierte DynamikbeaRBeitung)  
IEC Organisation, International Electrotechnical Commission (Internationale Elektrotechnische Kommission), Normungsgesellschaft zur Normung von Audio- und Elektrotechnik mit Sitz in Genf,siehe auch: DIN, CCIR, NAB, RIAA, auch als IEC-SteckveRBindung (vom IEC  
ifa IndustrieveRBand Fahrzeugbau der DDR, ein ehemaliger Fahrzeughersteller DDR
ifa Informationsdienst für ARBeitnehmer Organisation
ifa Integrationsbetrieb zur Förderung von ARBeitslosen
ifa Interaktionelle FallaRBeit
ifa Irish Football Association, der nordirische FußballveRBand Sport
ifa Israel Football Association, der israelische FußballveRBand Sport
IFB Invitation for Bidding / Einladung Ein Angebot unteRBreiten zu dürfen  
IGD (Fraunhofer-) Institut für graphische DatenveraRBeitung (Darmstadt, Außenstelle in Rostock)  
IGT IndustriegastuRBinen
IKG Initiative kritische GewerkschaftsaRBeit  
IKM Inoffizieller Kriminalpolizeilicher MitaRBeiter, Informations- und Kommunikationsmittel  
IKV Institut für KunststoffveraRBeitung (Aachen)  
ILB Industrie- und LageRBezirk  
IMC Instrument Meteorological Condition, WetteRBedingungen für Instrumentenflug, Abkürzungen von Pilotenlizenzen und Ratings  
Abkürzung Erklärung Kategorie
IMC Instrument Meteorological Conditions (InstrumentenflugwetteRBedingungen, Sicht schlechter als bei VFR)  
IME (Fraunhofer-) Institut für MolekulaRBiologie und Angewandte Ökologie (Schmallenberg)  
IMW Organisation, Islington Music Workshop (MusikaRBeitsgemeinschaft Islington)  
IOT Internet of Things = das Internet der Dinge = alle Haushaltsgeräte und Maschinen werden in der Zukunft mit dem Internet veRBunden sein Internet
IPC Internet Personal Computer , ein Computer der keinen eigenen Speicher hat, sondern alle Daten aus dem Internet herunterlädt und veraRBeitet.  
IPE integrated parameter edit (integrierte ParameteRBeaRBeitung), Bezeichnung bei KORGs Pandora-Effektprozessor  
IPX Inter Packet Exchange Protokoll , in VeRBindung mit IPX/SPX: Transportprotokolle in Novell NetWare-Netzwerken  
IRB (Fraunhofer-) Informationszentrum Raum und Bau  
IRF Inherited Rights Filter , Filter für vereRBte Rechte unter Novell Netware  
IRQ Interrupt Request , UnteRBrechungsanforderung: Ein Signal, mit dem ein Gerät dem Prozessor seine Bereitschaft signalisiert, Daten zu empfangen oder zu senden. In der Regel verwendet jedes an den Computer angeschlossene Gerät eine besondere IRQ.  
IRQ interrupt request (UnteRBrechungsersuchen), hier: Begriff aus der Computertechnik, z. B. bittet eine, siehe auch: pcs um Beachtung, d.h. sie versucht, das laufende Programm (unmerkbar) zu unteRBrechen um Daten für sich zu erhalten  
IRS im März 2010 wurde von der US-Regierung das Gesetz FATCA (Foreign Account Tax Compliance Act) verabschiedet, welches Banken und Finanzinstitute weltweit dazu verpflichtet, steuerlich relevante Informationen zu Konten und Beteiligungen von US-Steuerpflichtigen an die US-SteueRBehörde IRS (Internal Revenue Service) zu melden Steuer
ISB Investitions- und StruktuRBank Rheinland-Pfalz (ISB) Bank
ISO International Standards Organization , ein internationaler VeRBand von Mitgliedsländern, die jeweils durch ihre nationalen Mitglieder vertreten sind. Die ISO legt überregionale Normen für die internationale Kommunikation und den Austausch von Informationen.  
IVH IndustrieveRBand Hambug Organisation
IVH IndustrieveRBand Hartschuam e.V.  
iVm in VeRBindung mit Bahn
iVm Industrie-VeRBand Motorrad e.V.  
IVT informationsveraRBeitende Technik  
IVW Organisation, Informationsgemeinschaft zur Feststellung der VeRBreitung von WeRBeträgern e. V., bekannt durch das in nahezu jeder deutschen Zeitschrift zu findene IVW-Zeichen  
Abkürzung Erklärung Kategorie
IVZ IndustrieveRBand Verkehrszeichen e.V. Bahn
IWV Impulswählverfahren , eine Art des Wählens, bei der eine Telefonnummer als Abfolge von Impulsen eingegeben wird. Der Benutzer hört beim Wählen in der Regel eine Reihe von Klickgeräuschen. ältere Telefone mit Wählscheiben aRBeiten mit dem Impulswählverfahr  
IZF Instituut voor Zintuigfysiologie (TNO, SoesteRBerg, NL) (Zintuig: Sinnes...)  
JbE JahRBuch des Eisenbahnwesens Bahn
JIR JahRBuch des internationalen Rechts  
JIR JahRBuch für internationales Recht Bahn
JMB JugendmeisteRBereich  
JMM internationaler IATA Code für den Flughafen Malmo HaRBour Heliport der Stadt Malmö Schweden, die Abkürzung der ICAO ist ESHM IATA
JRB internationaler IATA Code für den Flughafen Downtown Manhattan Heliport der Stadt New York USA, Bundesland New York IATA
JSA Job Safety Analysis = Analyse von Sicherheitsvorkehrungen während der ARBeit
KDC Key Distribution Center , Schlüsselverteilungscenter, ein KeRBeros V5-Dienst, der auf einem Domänencontroller ausgeführt wird. Er gibt ticketgenehmigende Tickets (TGTs) und Diensttickets für die Netzwerkauthentifizierung in einer Domäne aus.  
KDV Katholischer Deutscher VeRBand faRBentragender Studentenkorporationen  
KEH internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Kenmore Air HaRBor USA, Bundesland Washington IATA
KIM Kombinat Industrielle Mast; Massengeflügelhaltung, dementsprechend KIM-Eier, Abkürzung in der WeRBung auch als "köstlich immer marktfrisch" gedeutet DDR
KIW Kunststoff-Institut WasseRBurg ein neues Fachinstitut zur Aus- und WeiteRBildung im Kunststoffsektor Schule
KIZ ZiRBelkiefer  
KME Kolleg Musikelektronik, von KORG (Musik Meyer MaRBurg) gegründet  
KNM Kommt noch ein Weg zur Kraft hinzu, spricht man von ARBeit oder dem Moment. Ein Moment entsteht zum Beispiel beim Lösen einer Schraube mit einem Schraubenschlüssel. Je länger der Hebel, desto leichter läßt sich die Schraube lösen. Große Momente können abe  
KOV KooperationsveRBand  
KPR KORGs programmable rhythm (KORGs programmieRBare Rhythmen), Drumcomputer von KORG  
Abkürzung Erklärung Kategorie
KSK Organisation, Künstlersozialkasse, Sitz in Wilhelmshaven, aRBeitet auf Basis des, siehe auch: KSVG  
KVI KooperationsveRBand Industrie (Kreis Bad Salzungen)  
KVP Kontinuierlicher VeRBesserungsprozess
KVV Karlsruher VerkehrsveRBund, KVV-Tarif , Tfv 675 Bahn
KWK Kunden weRBen Kunden
KWT KleinwassertuRBine  
KWU Keypad Wake-Up (DatenveraRBeitung)  
LBX LebeRBiopsie  
LCL in der ARD Fernsehserie VeRBotene Liebe gibt es ein Modelabel Ligne Clarisse Lahnstein Fernsehen
LCP Link Control Protocol , Protokoll, das den VeRBindungsaufbau und das Aushandeln der VeRBindungsparameter beim PPP übernimmt.  
LCR Least-Cost-Router , Gerät, das beim Wählen automatisch den günstigsten Anbieter ermittelt und die VeRBindung über diesen aufbaut.  
LCT Leipziger Computer Test-System (computergestützter ARBeitsplatz für den Psychodiagnostiker)  
LDE internationaler IATA Code für den Flughafen TaRBes International der Stadt Lourdes Frankreich IATA
LDL Lipoproteine (LDL) sind Fett-Eiweiß-VeRBindungen, die fettlösliche Substanzen wie Cholesterin binden, durch den Blutkreislauf transportieren und letztlich zu einer Verkalkung der Arterien führen können. Ideal sind LDL-Werte von nicht mehr als 100 mg/dL (Milligramm pro Deziliter) und deutlich weniger als 130 mg/dL. Ähnlich wie beim Blutdruck steigt mit dem LDL-Cholesterinwert auch das Herzinfarktrisiko.
LEO Low Earth ORBit (Satellit)  
LfB LinksfahRBetrieb, fahrdienstlich Bahn
LHM Leipziger HeRBstmesse  
LIP Large Internet Packets , große Datenpakete bei Internetworking-VeRBindungen  
LJV LandjugendveRBand  
LLC Logical Link Control , Logische VeRBindungssteuerung, siehe auch IEEE, (Unterschicht vom Data Link Layer im OSI-Referenzmodell)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
LMS loudspeaker management systems (Lautsprecher-Managementsysteme), Baureihe von TuRBosound  
LNO Liason Officer = VeRBindungsoffizier Armee
LNV LandesnaturschutzveRBands Organisation
LoA Limits of Authority, im Geschäftsverkehr der persönliche Entscheidungsspielraum, der mit einem Rang oder einer Rolle veRBunden ist
LPC LexiPowerCore, Technologie von LEXICON für den Einsatz von Hostrechnern bei der AudiobeaRBeitung  
LPN low pass notch (TiefpaßkeRBfilter)  
LPW Live Playing Workshops (Livespiel-ARBeitsgruppen), Kursangebot d., siehe auch: MI  
LRB internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Leribe Lesotho, die Abkürzung der ICAO ist FXLR IATA
LSB Linker SchüleRBund (gegründet am 29.11.1989 in Rostock)  
LTA Sie wollen trotz gesundheitlicher Probleme wieder im Beruf stehen? Die Deutsche Rentenversicherung hilft Ihnen dabei. Sie finanziert Leistungen zur beruflichen Rehabilitation oder zur Berufsförderung. Der Fachbegriff dafür lautet "Leistungen zur Teilhabe am ARBeitsleben" (LTA). Diese Leistungen sollen Ihre ErweRBsfähigkeit erhalten und Ihnen neue Berufschancen eröffnen. Versicherung
LTC Lost Time Case (LTC) A work related accident of a person = ARBeitsunfall einer Person Medizin
LTD Lost Time Days (LTD) Lost time days are the total number of workdays lost through Lost time cases during a month. If the lost time is spread over more than one month it will be recorded in the respective month. Ausfallzeit (LTD) Ausfallzeit ist die Gesamtanzahl der durch ARBeitsunfälle ausgefallenen ARBeitstage in einem Monat. Bei der Verteilung der Ausfallzeit über mehr als einen Monat wird die Ausfallzeit die im jeweiligen Monat aufgelaufen ist berichtet. Medizin
LTV Lohntarifvertrag für die ARBeiter der Deutschen Bundesbahn Bahn
LTV Ludwigsluster TarifveRBund Bahn
LVT Leichttriebwagen mit VeRBrennungsmotor Bahn
LWK LendenwiRBelkörper  
LWS LendenwiRBelsäule  
LYR internationaler IATA Code für den Flughafen Svalbard der Stadt LongyeaRByen Norwegen IATA
LZK Lernzielkontrolle = KlassenaRBeit = Prüfung Schule
MCT Siemens-Gesellschaft Marine Current TuRBines Ltd. (MCT) Siemens
Abkürzung Erklärung Kategorie
MMS Multimedia Messaging Services: MMS ergab sich aus der Weiterentwicklung der Bild- und Textübertragung in Mobilfunknetzen per SMS. Via MMS können Handy-Nutzer unterschiedliche Medien wie Texte, Bilder, Animationen, Video- und Audiosequenzen zu einer Nachricht veraRBeiten und anschließend verschicken. Technologisch fungiert MMS als IP-basierte Lösung für die Übertragung der Inhalte über verschiedene mobile Endgeräte hinweg. Telekommunikation
MPA Master für Personalwesen und ARBeitsrecht, ein akademischer Grad der Uni Mannheim
MPA Motion Picture Association, ein US-amerikanischer FilmveRBand Medien
MQB Modulare QueRBaukasten, kurz MQB, ist ein Baukastensystem für Autos mit quer eingebauten Motoren und Getrieben von Volkswagen Auto
MVA MüllveRBrennungsanlage Kraftwerk
MWH Meagwatt per Hour = Megawatt pro Stunde; Megawattstunde, ARBeits-, Energie- und Wärmeeinheit, 1 MWh = 3,6 GJ
MWV MineralölwirtschaftsveRBand Organisation
NAP NAP (Network Access Point) ist eine KommunikationsveRBindung innerhalb IEC 61158-6-10 Computer
NCM New Collaboration Model = Model über die ZusammenaRBeit von Abteilungen und Gewerken Kommerziel
NGV Nozzle Guide Vane (static vane in the hot section of a gas tuRBine) Kraftwerk
NLP Natural Language Processing [englisch; deutsch: Neuro-Linguistisches Programmieren] Zusammen mit automatischer Spracherkennung ist NLP die am weitesten veRBreitete Technologie der künstlichen Intelligenz. Ob Google Anfragen, Siri-Befehle oder die Steuerung über Amazons Alexa, sie alle aRBeiten mit Spracherkennung und Sprachverstehen. Computer
NSN NSN Link, ein in Bau befindliches HGÜ-Seekabel, das Norwegen und Großbritannien veRBinden soll Kraftwerk
OCR Optical Character Recognition: Optische Zeichenerkennung: Software zum Umwandeln eines eingescannten Textes in einen am Computer beaRBeitbaren Text. Software
OMS ORBital Maneuvering System Raumfahrt
OPC Optical Proximity Correction, Verfahren zur VeRBesserung der Abbildungsleistung fotolithografischer Prozesse
ORC Organic Rankine Cycle = Verfahren des Betriebs von DampftuRBinen mit einem anderen ARBeitsmedium als Wasserdampf Kraftwerk
PAD Pädagogische Austauschdienst (PAD) ist für den internationalen Austausch und die internationale ZusammenaRBeit im Schulbereich zuständig Bildung
PCT Patent Cooperation Treaty, den Vertrag über die internationale ZusammenaRBeit auf dem Gebiet des Patentwesens Recht
PCT Personal caRBon trading Chemie
PCT polychlorierte Terphenyle, giftige ChlorveRBindungen, siehe Polychlorierte Biphenyle
Abkürzung Erklärung Kategorie
PDV PersonaldatenveraRBeitung Bahn
PGP Besonders in Internet-Kreisen veRBreitetes Verschlüsselungsprogramm des Amerikaners Phil Zimmerman.  
PHR internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Pacific HaRBor Fiji IATA
PHX internationaler IATA Code für den Flughafen Sky HaRBor International Airport der Stadt Phoenix USA, Bundesland Arizona, die Abkürzung der ICAO ist KPHX IATA
PIO programmable input/output (programmieRBarer Ein-/Ausgang)  
PKA Pharmazeutisch Kaufmännische Angestellt = sind meistens die MitaRBeiterinnen und MitaRBeiter in der Apotheke
PKK Partiya Karkerên Kurdistan, ARBeiterpartei Kurdistans Organisation
PKN internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Pangkalan Bun Indonesien, die Abkürzung der ICAO ist WRBI IATA
PKY internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Palangkaraya Indonesien, die Abkürzung der ICAO ist WRBP IATA
PLC Programmable Logic Controller , ProgrammieRBare Steuerung^, vergleiche SPS  
PLS programmable line selector (programmieRBarer Kanalwähler), Typ von YAMAHA  
PMG Personenzug mit GüteRBeförderung Bahn
PMM programmable MIDI merge matrix (programmieRBare MIDI-Mischmatrix), Typ von MIDITEMP  
PNG Portable Network Graphics , Mit dem relativ neuen PNG-Format kann man sowohl Transparenzeffekte erzielen, als auch kleine Animationen erzeugen. Leider ist dieses Format, obwohl es GIF überlegen ist, noch nicht sehr weit veRBreitet!  
POC Particulate Organic CaRBon Chemie
POC People of Color = Sammelbezeichnung für Personen mit nicht weißer HautfaRBe Person
POS bezeichnet auch Electronic Cash, es werden dabei Karte und Pin benötigt. Der Händler stellt eine Online-VeRBindung zur Bank her, die ihm hohe Sicherheit garantiert, weil eine Zahlungsgarantie besteht. Der Händler kann außerdem feststellen, ob eine Sperrun  
POV point of View = eine Technik die bei Filmen angewandt wir um dem Betrachter das Gefühl zu geben realistisch dabei zu sein. Bei Pornofilmen z.B. wird den Akteuren eine Kamera am Kopf befestigt. So sieht der Zuschauer später das was der Darsteller wärend der DrehaRBeiten gesehen hat. Video
PPC polar pattern converter (verändeRBare Richtcharakteristik), Technik von AKG für Mikrofone  
PPE

personal protective equipment = ARBeitsschutzbekleidung / Mittel für den Gesundheitsschutz (z.B. Atemschutzmasken, Beatmungsgeräte etc.)

Medizin
Abkürzung Erklärung Kategorie
PPP parameter processing program (parameteRBeaRBeitendes Programm), Entwicklung des, siehe auch: ICEM  
PPP Point to Point Protokoll , Ein Industriestandard und Bestätigungsprotokoll, das Teil von Windows NT RAS ist und entwickelt wurde, um die ZusammenaRBeit mit Software für den Remote-Zugriff anderer Hersteller zu ermöglichen. PPP handelt die Konfiturationspa  
PRT Periradikuläre Therapie , Computer Tomographie gesteuerte Behandlung von Schmerzzuständen der WiRBelsäule – Schwerzmittel kann exakt an der Stelle gespritzt werden, die die Schmerzen verursacht.  
PRY internationaler IATA Code für den Flughafen WondeRBoom der Stadt Pretoria Südafrika, die Abkürzung der ICAO ist FAWB IATA
PSA Personenschutz Ausland; eine spezielle Abteilung der GSG9; zum Schutz von deutschen BotschaftsmitaRBeitern Polizei
PSD Payment Services Directive = Regelungen zur Erhöhung der Sicherheit im Zahlungsverkehr und der Ermöglichung von weiterem WettbeweRB
PSS Programmable Super Section (programmieRBare Supersektion), Baureihe von KORG  
PTA Pharmazeutisch Technische Angestellt = sind meistens die MitaRBeiterinnen und MitaRBeiter in der Apotheke
PTJ Piano Technican Journal (KlavieRBauerjournal), Fachzeitschrift für den KlavieRBauer  
PTP Peer-to-Peer Netzwerk - Netzwerkvariante, bei der im Gegensatz zu einem Server-Netzwerk keine starre Einteilung in Server und ARBeitsstationen erfolgt. Jeder PC im Netzwerk kann Dienste und Daten bereitstellen oder verwenden.  
PTT Die Push-to-Talk Funktionalität ist mit einem Walkie-Talkie Funkgerät vergleichbar. Durch Drücken einer Taste auf dem Handy kann direkt mit einem oder mehreren Empfängern kommuniziert werden. In Deutschland wurde Push-to-Talk Ende November 2004 erstmalig durch T-Mobile eingeführt, ist aber nach wie vor nicht weit veRBreitet. Telekommunikation
PTV programmierte TextveraRBeitung  
PTW Permits-To-Work = ARBeitserlaubnis Recht
PUC internationaler IATA Code für den Flughafen CaRBon Emery Municipal der Stadt Price USA, Bundesland Utah IATA
PVG programmable variations generator (programmieRBarer Variationsgenerator), Funktion in, siehe auch: Dr. Ts, siehe auch: KCS Level II Softwaresequenzer  
PVK Poly-N-vinylcaRBazol  
PXF positional crossfade (Tastatur- PositionskreuzübeRBlendung)  
QII Quality Improvement Initiative (QII) = Qualitäts VeRBessung Initiative
R 4 Bezeichnungen der besonderen Gefahren bei gefährlichen Stoffen und Zubereitungen, Bildet hochempfindliche explosionsgefährliche MetallveRBindungen  
R10 Trittsicherheits-Bewertungsgruppen. Im geweRBlichen Bereich sind Bodenfliesen der Bewertungsgruppen R9, R10, R11, R12 oder R13 vorgeschrieben. Darunter ist zu verstehen, daß Fliesen auch bei einem Gefälle von 3° bis 10° (R9), 10° bis 19° (R10), 19° bis 27  
Abkürzung Erklärung Kategorie
R11 Trittsicherheits-Bewertungsgruppen. Im geweRBlichen Bereich sind Bodenfliesen der Bewertungsgruppen R9, R10, R11, R12 oder R13 vorgeschrieben. Darunter ist zu verstehen, daß Fliesen auch bei einem Gefälle von 3° bis 10° (R9), 10° bis 19° (R10), 19° bis 27  
R11 Übelkeit und ERBrechen; Kalsifizierung nach ICD; International Statistical Classification of Diseases Gesundheitswesen
R12 Trittsicherheits-Bewertungsgruppen. Im geweRBlichen Bereich sind Bodenfliesen der Bewertungsgruppen R9, R10, R11, R12 oder R13 vorgeschrieben. Darunter ist zu verstehen, daß Fliesen auch bei einem Gefälle von 3° bis 10° (R9), 10° bis 19° (R10), 19° bis 27  
R13 Trittsicherheits-Bewertungsgruppen. Im geweRBlichen Bereich sind Bodenfliesen der Bewertungsgruppen R9, R10, R11, R12 oder R13 vorgeschrieben. Darunter ist zu verstehen, daß Fliesen auch bei einem Gefälle von 3° bis 10° (R9), 10° bis 19° (R10), 19° bis 27  
RAR Rock am Ring = Rockfestival auf dem NüRBurgring; siehe auch RAP Veranstaltung
RBB Radio Berlin Brandenburg Radio
RBB Regionalbus Braunschweig GmbH, (Sitz: Braunschweig) Bahn
RBC Radio Block Center (Telekommunikation)  
RBC red blood cells (Erythrozyten)  
RBD internationaler IATA Code für den Flughafen Rainbird der Stadt Dallas USA, Bundesland Texas IATA
RBD Psy: recurrent brief depression  
RBD Reichsbahndirektion  
RBD Reichsbahndirektion, DR in der DDR DDR
RBD Reliability Block Diagram  
RBD Reliability Block Diagram
RBf RangieRBahnhof Bahn
RBf VEB Rohrleitungsbau Finow DDR
RBG Regental-Bahnbetriebsgesellschaft, (Sitz: Viechtach) Bahn
RBI Relative Bearing Selector (Seitenpeilungswähler)  
RBJ internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Rebun Japan, die Abkürzung der ICAO ist RJCR IATA
Abkürzung Erklärung Kategorie
RBK Rohbraunkohle  
RBP internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Rabaraba Papua Neuguinea IATA
RBQ internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Rurrenabaque Bolivien, die Abkürzung der ICAO ist SLRQ IATA
RBR internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Rio Branco Brasilien, die Abkürzung der ICAO ist SBRB IATA
RBS internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt ORBost Australien IATA
RBS Regional Bus Stuttgart GmbH, (Sitz: Stuttgart) Bahn
RBT internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Marsabit Kenia, die Abkürzung der ICAO ist HKMB IATA
RBW Resolution Bandwidth (Telekommunikation)  
RBY internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Ruby USA, Bundesland Alaska IATA
RCB internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Richards Bay Südafrika, die Abkürzung der ICAO ist FARB IATA
RCC Rescue Coordination Center. Rettungs-Coordinations-Centrum. Nationale Dienststelle welche die Leitung des Seenotfalles übernimmt, sowie Such- und RettungsaRBeiten coordiniert. Wird u.a. alarmiert mittels EpiRB, Sprechfunk, Inmarsat (Sprache oder Text) via Küstenfunkstelle.
RCE internationaler IATA Code für den Flughafen Roche HaRBor der Stadt Roche HaRBor USA, Bundesland Washington IATA
RCM realtime convolution and modulation (Echtzeitformung und -modulation) Verfahren bei YAMAHA, wobei AFM und AWM2-Elemente zusammen in einem Algorithmus beaRBeitet werden können  
RDV Recht der DatenveraRBeitung (Zeitschr.)  
REV reveRBeration (Hall)  
REV reveRBeration (Hall), REV-Serie von YAMAHA  
REX reveRB expander (Hallerweiterung), Effektgerät von YAMAHA  
RFB resonance filter bank (ResonanzfilteRBank)  
RGB rot-gelb-grün (für FaRBdarstellung auf Monitoren), z.B. RGB-Monitor, RGB-Signal  
RGB Rot/Grün/Blau , FaRBmodell auf Basis der drei genannten FaRBen, für Monitore  
Abkürzung Erklärung Kategorie
RHG Gesetz betreffend die VeRBindlichkeit zum Schadensersatz für die bei dem Betriebe von Eisenbahnen, Bergwerken usw. heRBeigeführten Tötungen und Körperverletzungen (Reichshaftpflichtgesetz), Bund, jetzt: Haftpflichtgesetz (HPflG) Bahn
RMV Rhein-Main-VerkehrsveRBund mbH, (Sitz: Hofheim am Taunus) Bahn
RNN Rhein-Nahe-VerkehrsveRBund, RNN-Tarif , Tfv 638 Bahn
ROB internationaler IATA Code für den Flughafen Roberts Intl der Stadt Monrovia Liberia, die Abkürzung der ICAO ist GLRB IATA
ROM Read Only Memory , ein Halbleiterschaltkreis, der nicht verändeRBare Informationen enthält.  
RRB Regenrückhaltebecken  
RSA Rivest Shamir Adelman, weitveRBreitete Entzifferungstechnologie auf mathematische Algorithmen basierend (benannt nach den drei Erfindern)
RSP real sound processing (echte KlangbeaRBeitung), zu finden im Variophon  
RSS ROLAND studio system (ROLAND-Studiosystem), zunächst veRBarg man diese Bedeutung hinter RSS, bevor das RSS-System als Effekt entwickelt wurde  
RSS RSS steht für „Really Simple Syndication", zu deutsch etwa „echt einfache VeRBreitung". RSS ist eine Technologie, die es Ihnen ermöglicht, bestimmte Inhalte einer Web-Seite zu abonnieren. Internet
RSV RadiosportveRBand der DDR (VeRBand der GST) DDR
RSW Regionalbus Saar-Westpfalz GmbH, (Sitz: SaaRBrücken) Bahn
RVD reveRB digital (Digitalhall), Typ von VESTA FIRE  
RVF Regio-VerkehrsveRBund Freiburg Bahn
RVL Regio-VerkehrsveRBund Lörrach, RVL-Tarif , Tfv 698 Bahn
RWI Restricted Work Injury (RWI) The number of cases which result in persons still being able to work but who are unable to perform their normal duties because of the restrictions caused by the injury. Eingeschränkte ARBeitsfähigkeit (RWI) Die Anzahl der ARBeitsunfälle die den Einsatz des Verletzten an seiner eigentlichen ARBeitsstelle vorübergehend nicht gestatten von diesem jedoch eine andere ARBeit ausgeführt wird/worden ist. Medizin
RYO internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Rio TuRBio Argentinien, die Abkürzung der ICAO ist SAWT IATA
SBF SondeRBaufläche. Im FNP ausgewiesene Flächen für SondeRBauten wie beispielsweise Einkaufscenter oder Windkraftanlagen.  
SBR SaaRBrücken, Organisation Bundesbahn Bahn
SBS Styrol-Butadien-Styrol. Wird zur Herstellung von ElastomeRBitumen (PYE) benötigt.  
Abkürzung Erklärung Kategorie
SBV Sächsischer BauernveRBand  
Sbw Bundesbahn-SchwellenbeaRBeitungswerk Bahn
SBX synchroniser box (SynchronisieRBox), Typ von ROLAND  
SCD sampling compact disk (Sampling-Kompaktplatte), MASTERBITS-Reihe  
SCN internationaler IATA Code für den Flughafen Ensheim der Stadt SaaRBrücken Deutschland, die Abkürzung der ICAO ist EDDR IATA
SDR stereo digital reveRBeration (Stereodigitalhall), Baureihe von IBANEZ, PEAVEY  
SDX storage data acceleration (DatenspeicheRBeschleunigung), Verfahren für das schnelle Übertragen von Daten von, siehe auch: CD-ROM auf, siehe auch: HD über den Cache-Speicher  
SFB Sender Freies Berlin (seit 01.05.2003 Teil des RBB)  
SFB Signalisierter FalschfahRBetrieb, fahrdienstlich Bahn
SFV SportfahrerveRBand e.V. (gegründet Februar 1990)  
SGD internationaler IATA Code für den Flughafen SondeRBorg der Stadt SondeRBorg Dänemark, die Abkürzung der ICAO ist EKSB IATA
SiC SiliziumkaRBid  
SIG Signaldienst, in VeRBindung mit Amtsbezeichnung Bahn
SIP single in-line package (einfacher ReihenspeicheRBaustein), Speichermodul mit mehreren kleinen in Reihe aufgebauten Speichermodulen auf einem 30-poligen Sockel, siehe auch Big-SIMM, DIP, SIMM  
SIT Siemens Industrial TuRBomachinery Siemens
SKL Abkürzung für Schlüsseltechnologien, Komplexe Rationalisierung, Leistungs- und zukunftsorientiert (selbstgewählter WeRBespruch)  
SKU Spezial Koffer URBan, Hersteller von Flightcases  
SLI Single Line Injection (FaserveRBund-Herstellungsverfahren)  
SMP Symmetric Multiprocessing , Mehrere Prozessoren aRBeiten parallel in einem Rechner, verwenden dabei aber einen gemeinsamen Speicher. Siehe auch: MPP  
SMR SchmalspuRBahn mit Rollfahrzeugverkehr Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
SMS Schweizer Musiksyndikat, aus, siehe auch: MKS und, siehe auch: VIMS bestehender VeRBand  
SMV Organisation, Schweizerischer MusikerveRBand  
SOK Saale-Orla-Kreis in ObeRBöhmsdorf, Kreis Thüringen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
SOW Scope of Work = ARBeitsinhalt = Aufgabenstellung
SOX Der SaRBanes-Oxley Act of 2002 (SOX; auch SOA) ist ein US-Gesetz zur VeRBesserung der Unternehmensberichterstattung in Folge der Bilanzskandale von Unternehmen wie Enron oder Worldcom. Benannt wurde es nach seinen Verfassern, dem Senator Paul S. SaRBanes (Demokrat) Wirtschaft
SPG Simon Property Group (SPG) = einer der größten Immobilien Firma = Kapitalgesellschaft welche Immobilien erwiRBt, verwaltet sowie bei Bedarf veräußert Firma
SPS sound processing server (klangbeaRBeitender Anbieter) Musik
SPW SpeisewasseRBehälter
SRB (Yakov) Sinai, (David) Ruelle, (Rufus) Bowen (Measures of Nonequilibrium States)  
SRB Strausberg, Kreis (MOL) Brandenburg, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
SRM series revision model (Modell der überaRBeiteten Serie), Typenzusatz bei den OCTAVE-Synthesizern CAT und KITTEN Musik
SRV stereo space reveRBeration (Stereohall, Raumhall ), Baureihe v. ROLAND  
SSB internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt SoesteRBerg Niederlande, die Abkürzung der ICAO ist EHSB IATA
SSC Single Shaft Cycle = EinwellentuRBine Kraftwerk
SSU SchwangerschaftsunteRBrechung Sex
SSV SeesportveRBand der DDR (VeRBand der GST) DDR
STB Der SteueRBerater (Zeitschr.)  
STB internationaler IATA Code für den Flughafen Zulia der Stadt Santa BaRBara Venezuela, die Abkürzung der ICAO ist SVSZ IATA
STB SteueRBilanz, Abkürzung aus dem deutschen Steuerrecht  
STC Shanghai TuRBine Works Kraftwerk
Abkürzung Erklärung Kategorie
STC steam tuRBine controller = DampftuRBinenregler Kraftwerk
STE ST extended (ST erweitert), ComputeRBaureihe von ATARI, siehe auch: ST  
STG Steam TuRBine Generator = DampftuRBine mit Generator Kraftwerk
SUG Gesetz zur VeRBesserung der Sicherheit der Seefahrt durch die Untersuchung von Seeunfällen und anderen Vorkommnissen (Seesicherheits-Untersuchungs-Gesetz), amtliche Abkürzung Bahn
SVF state variable filter (MehRBetriebsartenfilter), Filter, welcher als, siehe auch: LPF, HPF, BPF betrieben werden kann  
SVG Gesetz über die Versorgung für die ehemaligen Soldaten der Bundeswehr und ihre HinteRBliebenen (Soldatenversorgungsgesetz), amtliche Abkürzung Bahn
SVO Verordnung zur Sozialpflichtversicherung der ARBeiter und Angestellten  
SWP sampled wave processing (BeaRBeitung gesampelter Wellenformen), Syntheseform von GEM (DSK 5, DSK 8)  
TBB Main-Tauber-Kreis in TaubeRBischofsheim, Kreis Baden-Württemberg, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
TBT Tributylzinn. Sehr giftige VeRBindung, die in FaRBen zum Streichen von Schiffen enthalten ist. TBT verhindert den Bewuchs von Organismen auf Schiffen. Gelangt ins Wasser und bedroht die Population einiger Meeresorganismen.  
TCE Trichlorethan, eine organische VeRBindung aus der Gruppe der OrganochlorveRBindungen Chemie
TCP Transmission Control Protocol , Ein veRBindungsorientiertes Internet-Protokoll, das für die Aufteilung von Daten in Pakete zuständig ist, die vom IP-Protokoll über das Netzwerk gesendet werden. Dieses Protokoll bietet einen zuverlässigen, geordneten Kommu  
TCS TuRBine Control System = TuRBinen Leittechnik Leittechnik
TCS TuRBosound compact series (Kompaktserie von TuRBosound), Baureihe von Monitor-Lautsprechern von TuRBosound  
TDI TuRBo Direct Injection (Motoren)  
TEB internationaler IATA Code für den Flughafen TeteRBoro der Stadt TeteRBoro USA, Bundesland New Jersey, die Abkürzung der ICAO ist KTEB IATA
TEC TOS extension card (TOS-Erweiterungskarte), Typ von HeRBerg, ermöglicht das Umschalten zwischen altem, siehe auch: TOS und dem der Version 2.06  
TFB TransfeRBereich (im SFB)  
TFP Die Bezeichnung time for prints (englisch, kurz: TFP, auch time for pictures) steht in der Fotografie für eine Vereinbarung zwischen einem Fotomodell und einem Fotografen, bei der das Modell nicht mit einer Gage, sondern mit den Resultaten des Fotoshootings für seine Dienste entlohnt wird. Klassischerweise sind dies Papierabzüge (engl.: prints) der Fotos, die im Rahmen des Fotoshootings entstanden sind. Seit dem Einzug der Digitalfotografie ist auch der Begriff TFCD (time for cd) gebräuchlich. HieRBei werden die Bilder in digitaler Form (meist auf CD) dem Modell weitergegeben. Sex
TFT Thick Film Transistor , Dickschichttransistor (TransisitoRBauart)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
TFT Thin Film Transistor , Dünnschichttransistor (TransisitoRBauart)  
Tfv Tarifverzeichnis, Tarife der dem DEVV angehörenden Eisenbahnen können unter der angegebenen Tfv-Nummer bei DB AHS - Logistikcenter, Kriegsstr. 1, 76131 Karlsruhe käuflich erwoRBen werden. Bahn
TGL Technische Normen, Gütervorschriften und LiefeRBedingungen  
TGL Technische Normen, Gütevorschriften und LiefeRBedingungen , Gegenstück zur DIN aus der DDR DDR
tgp Thumbnail gallery post, eine weRBefinanzierte Seite mit auf externe Seiten verlinkenden Vorschaubildern, normalerweise für pornographische Inhalte genutzt Sex
TGS Ticket-granting Service , ein vom KeRBeros V5-Schlüsselverteilungscenterdienst (KDC) bereitgestellter KeRBeros V5-Dienst, der Diensttickets ausgibt, mit dem sich Benutzer für Dienste in einer Domäne authentifizieren.  
TGT Ticket-granting ticket , ein vom KeRBeros V5-Schlüsselverteilungscenter (Key Distribution Center, KDC) ausgegebenes Ticket, mit dem ein Dienstticket vom ticketgenehmigenden Dienst (TGS , Ticket Granting Service) erhältlich ist.  
TIC Total Inorganic CaRBon  
TIF Tagged Image File Format , Standardformat für professionelle Druckbilder der Firma Aldus. Komprimierung bis zu 50% möglich ohne Verluste. Es wird eine FaRBtiefe bis zu 32 bit unterstützt. Es ist sehr weit veRBreitet und wird von den meisten Programmen ver  
TKB touch activated keyboard (druckaktivieRBare Tastatur), Modell von SERGE  
TLB technische LiefeRBedingungen Bahn
TLC TuRBine Local Cubical Kraftwerk
TLH internationaler IATA Code für den Flughafen Dale MaRBy Field der Stadt Tallahassee USA, Bundesland Florida, die Abkürzung der ICAO ist KTLH IATA
TLP TuRBinenleitprogramm  
TLS Transport Layer Security , Durch dieses Protokoll wird der geschützte und sichere Datenaustausch zwischen zwei über ein Netzwerk veRBundenen Anwendungen gewährleistet.  
TOC Total Organic CaRBon  
TOH Thermal Oil Heating System for TuRBine Kraftwerk
TOJ Training on the Job = Training während der ARBeit
TOP Time-Averaged ORBiting Potential  
TOS the operating system Tramiel Operating System (das operierende System Tramiels operierende System (Samuel Tramiel , Atari-Gründer) ), ComputeRBetriebssystem der Atari-ST/STE/TT/Falcon-Computer, auch als Suffix bei ausfühRBaren Programmen  
Abkürzung Erklärung Kategorie
TPM Terminal Puffer Monitor , ist eine Software zur Steuerung eines Systems. Dabei übernimmt der Monitor die Pufferung der nicht sofort veraRBeitbaren Nachrichten und teilt die einzelnen Aufgaben zu. Software
TPS TuRBine Powered Simulators (Modelltriebwerke)  
TPS TuRBine Protection System = TuRBinenschutzsystem Kraftwerk
TRB internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt TuRBo Kolumbien, die Abkürzung der ICAO ist OPTU IATA
TRB internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt TuRBo Kolumbien, die Abkürzung der ICAO ist SKTU IATA
TRS tip-ring-sleeve (heiß - kalt - Masse), SteckeRBelegung bei Stereokabeln, siehe auch TS  
TSE TuRBine Stess Evaluation = Test um Belastungen von Bauteilen an einer TuRBine zu messen Kraftwerk
TSE tuRBine thermal stress evaluation = Temperatur Belastungs Test für TuRBinen Kraftwerk
TSI TuRBine Supervisory Instrument System Leittechnik
TSP TuRBo Speisewasserpumpe Technik
TSR Terminate-and-Stay-Resident , ein unter MS-DOS ausfühRBares Programm, das auch dann im ARBeitsspeicher geladen ist, wenn es nicht ausgeführt wird. Da es im ARBeitsspeicher veRBleibt, kann es schnell zur Erledigung einer bestimmten Aufgabe aufgerufen werde  
TSR True Stereo ReveRB (Echtstereohall), Baureihe von DIGITECH  
TSS TuRBinenschnellschluss = tuRBine fast shut down system = tuRBine quick disconnect  
TSV TauchsportveRBand der DDR (VeRBand der GST) DDR
TTB internationaler IATA Code für den Flughafen ORBatax Sardinien der Stadt Tortoli Italien, die Abkürzung der ICAO ist LIET IATA
TUK internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt TuRBat Pakistan IATA
TVS TextveraRBeitungssystem  
UDH UnternehmerveRBand Deutsches Handwerk Organisation
UDP User Datagram Protocol , Eine Ergänzung zu TCP, die einen veRBindungslosen Datagrammdienst anbietet. Dieser garantiert weder die Lieferung noch die korrekte Reihenfolge der gelieferten Pakete (ähnlich wie IP).  
UFV Unabhängiger FrauenveRBand, Unabhängige Fahrervereinigung  
Abkürzung Erklärung Kategorie
UHT Ulrich Hermann TastatuRBau  
UIC Internationaler EisenbahnveRBand. Abkürzung aus dem Bahnbereich.  
UIC Union internationale des chemins de fer (frz.) , Internationaler EisenbahnveRBand Bahn
UIS Umwelt-Informationssystem. Erweitertes Geo-Informationssystem, das der Erfassung, Speicherung, VeraRBeitung und Präsentation von raum-, zeit- und inhaltsbezogenen Daten zur Beschreibung des Zustandes der Umwelt hinsichtlich Belastungen und Gefährdungen di Umwelt
UMB upper memory block (oberer SpeicheRBlock)  
UPS uninterruptible power supply (nicht unteRBrechbare Spannungsversorgung; siehe USV), Gerät, welches die Spannungsversorgung bei Schwankungen im Netz aufrecht erhält Kraftwerk
URB internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Urubupunga Brasilien IATA
USB Unabhängiger SchüleRBund (Rostock)  
USV unteRBrechungsfreie Stromversorgung  
USV UnteRBrechungsfreie Stromversorgung , batteriebetriebene Stromversorgung, die an einen Computer angeschlossen wird, um das System bei einem Stromausfall in Betrieb zu halten  
UTF Unicode Transformation Format ist die am weitesten veRBreitete Kodierung für Unicode-Zeichen Computer
UTR JahRBuch d. Umwelt- u. Technikrechts  
UTZ UTZ ist ein Gütesiegel zur Zertifizierung von Kaffee, Tee und Kakao. Das Wort UTZ ist keine gewöhnliche Abkürzung, sondern stammt aus der Sprache der Maya, dem alten Volk aus Südamerika, und bedeutet so viel wie „gut“. Und das kommt nicht von ungefähr: UTZ Certified unterstützt Kaffeebauern dabei, in den Bereichen Betriebswirtschaft, soziale ARBeitsbedingungen und in Umweltmanagement geschult zu werden, also auch Rücksicht auf Mensch und Natur zu nehmen. Quelle: Tchibo
UVP unveRBindliche Preisempfehlung, Preisangabe des Herstellers  
UWG Gesetz gegen den unlauteren WettbeweRB Jura
UWG Gesetz gegen den unlauteren WettbeweRB, nicht amtliche Abkürzung Bahn
V20 Verleimungsart einer Flachpressplatte. Die Verleimung der Platten ist nicht wetteRBeständig. Sie ist für den Einsatz in Räumen mit meist niedriger Luftfeuchte bestimmt.  
VBB VerkehrsveRBund Berlin-Brandenburg GmbH, (Sitz: Berlin) VBB-Tarif , Tfv 610 Bahn
VbE Vollbeschäftigteneinheit (Menschen mit einem ganzen ARBeitsplatz)  
VBG VeRBand der geweRBlichen Berufsgenossenschaften Organisation
Abkürzung Erklärung Kategorie
VBG Verzeichnis der Einzel-Unfallverhütungsvorschriften der geweRBlichen Berufsgenossenschaften Recht
VBI VeRBand Beratender Ingenieure. BerufsveRBand.  
VBK VeRBand Bildender Künstler  
vbm VeRBand der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie e. V. Organisation
VBN VerkehrsveRBund Bremen/Niedersachsen, VBN-Tarif , Tfv 660 Bahn
VBS VeRBand der Berufssoldaten  
VCC Virtual Channel Connection , VeRBindung über virtuellen Kanal  
VCI VeRBand der Chemischen Industrie  
VCS V-Groove Connector System (Telefon, SteckveRBinder)  
VDA VeRBand der Automobilindustrie Organisation
VDB VeRBand der Bunajugend (gegründet am 14.12.1989 unter dem Dach der FDJ)  
VDE Organisation, VeRBand Deutscher Elektrotechniker, VeRBand für die Normung und Prüfung der Konstruktion elektrischer Geräte (VDE-Zeichen), siehe auch CE  
VDE VeRBand Deutscher Eisenbahnen Bahn
VDE VeRBand Deutscher Elektroingenieure  
VDE VeRBand Deutscher Elektrotechniker (oder: Elektroingenieure) e.V.  
VDF VeRBand der Freidenker der DDR DDR
VDI VeRBand Deutscher Ingenieure  
VDJ VeRBand der Journalisten der DDR DDR
VdK VeRBand der Konsumgenossenschaften  
VdK VeRBand der Kriminalisten der DDR (konstituierte sich am 20.01.1990 in Berlin) DDR
Abkürzung Erklärung Kategorie
VDL VeRBand der Lackindustrie e.V.  
VDM Organisation, VeRBand deutscher Musikschulen e.V.  
VDM VeRBand Deutscher Musikschaffender  
VdN VeRBand der Netzbetreiber VDN e.V.
VDS VeRBand der Sachversicherer  
VDS VeRBand der Sprachmittler  
VDS VeRBand Deutscher Seilbahnen und Schlepplifte e.V. Bahn
VDS VeRBand deutscher Soldaten  
VDS VeRBand Deutscher Studentenschaften  
VDS VeRBand Sonderpädagogik e.V.  
VDS VeRBandes Deutscher Seilbahnen und Schlepplifte eV  
VDS Vereinigung der deutschen SägewerksveRBände  
VDT VeRBand Deutscher Tonmeister  
VDT visual display terminal (Terminal mit visueller Anzeige), an einem Hauptrechner angeschlossene ARBeitsstation (Netzwerkterminal)  
VDV VeRBand Deutscher Verkehrsunternehmen e. V. (VDV)  
VDV VeRBund Deutscher Verkehrsunternehmen Organisation
VdW VeRBand der demokratischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler (gegründet im Januar 1990 in Leipzig)  
VDZ Organisation, VeRBand der deutschen Zeitschriftenverlage  
VEL VeRBrauchererfassungsliste Leittechnik
VES visiual editing system (visuelles BeaRBeitungssystem), Software v. ENSONIQ zum MIRAGE  
Abkürzung Erklärung Kategorie
VFF VeRBand der Film- und Fernsehschaffenden  
VFM Variable Frequency Modem , Modem mit verändeRBarer Frequenz  
VFO variable frequency oscillator (Oszillator mit verändeRBarer Frequenz)  
VGN VerkehrsveRBund Großraum Nürnberg Bahn
VGS VerkehrsveRBund-Gesellschaft Saar mbH, (Sitz: SaaRBrücken) Bahn
VHB VerkehrsveRBund Hegau-Bodensee, VHB-Tarif , Tfv 695 Bahn
VIG VeRBraucherinformationsgesetz Recht
VIR internationaler IATA Code für den Flughafen Virginia der Stadt DuRBan Südafrika, die Abkürzung der ICAO ist FAVG IATA
VKR VeRBand katholischer Religionslehrer an berufsbildenden Schulen Organisation
VKU VeRBand Kommunaler Unternehmen (VKU) Organisation
VLM Verzeichnis liefeRBarer Musikalien  
VMS Organisation, VeRBand der Musikschulen der Schweiz  
VMS Verordnung MitaRBeiter in den Staatsorganen  
VMS ZweckveRBand VerkehrsveRBund Mittelsachsen, (Sitz: Chemnitz) Bahn
VNW VeRBand Norddeutscher Wohnungsunternehmen e.V. Organisation
VOC Volatile Organic CaRBon (or: Compound)  
VPC Virtual Path Connection , VeRBindung über virtuellen Pfad  
VPE VerkehrsveRBund Pforzheim-Enzkreis, VPE-Tarif , Tfv 665 Bahn
VPH Verkehrsgemeinschaft PadeRBorn-Höxter Bahn
VPI VeRBand der Privatwagen-Interessenten Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
VPN Virtual Private Network , Die Erweiterung eines privaten Netzwerkes, das zusammengefasste, verschlüsselte und authentifizierte Verknüpfungen über gemeinsame und öffentliche Netzwerke hinweg einschließt. VPN-VeRBindungen können Remotezugriff und Routingver  
VPr reflexives VeRB Bahn
VRB internationaler IATA Code für den Flughafen Vero Beach Municipal der Stadt Vero Beach USA, Bundesland Florida, die Abkürzung der ICAO ist KVRB IATA
VRB VeRBundtarif Region Braunschweig, VRB-Tarif , Tfv 629 Bahn
VRK VerkehrsveRBund Region Kiel, VRK-Tarif , Tfv 627 Bahn
VRM VerkehrsveRBund Rhein Mosel Verkehr
VRN VerkehrsveRBund Rhein-Neckar GmbH, (Sitz: Mannheim) VRN-Tarif , Tfv 666 Bahn
VRR VerkehrsveRBund Rhein-Ruhr Bahn
VRS Vertical ReveRBeration System (vertikales Hallsystem), Typ von DYNACORD  
VRS ZweckveRBand VerkehrsveRBund Rhein-Sieg, (Sitz: Köln) Rhein-Sieg-Tarif , Tfv 697 Bahn
VRT VerkehrsveRBund Region Trier, VRT-Tarif , Tfv 659 Bahn
VSB VerkehrsveRBund Schwarzwald-Baar, VSB-Tarif , Tfv 657 Bahn
VSH VerkehrsveRBund Schwäbisch Hall Bahn
VSI Organisation, VeRBand der Softwareindustrie Deutschland e.V.  
VSN VerkehrsveRBund Süd-Niedersachsen Bahn
VSO VeRBand Schweizer Orgelclubs  
VSP variable sound processing (variable KlangbeaRBeitung), Bezeichnung bei Produkten von BEHRINGER  
VTV VeRBundtarif Vogtland Bahn
VUR VeRBraucher und Recht (Zeitschr.)  
VUR VeRBraucher und Recht, Fachzeitschrift Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
VUT Organisation, VeRBand unabhängiger Tonträgerunternehmen e.V. Hamburg  
VVD VeRBand der Videothekare der DDR (gegründet am 01.02.1990) DDR
VVO VerkehrsveRBund Oberelbe, VVO-Tarif , Tfv 615 Bahn
VVS Verkehrs- und TarifveRBund Stuttgart Bahn
VVW VerkehrsveRBund Warnow Bahn
VXF velocity crossfade (KreuzübeRBlendung durch Anschlagsdynamik)  
WBG WehRBeschwerdeordnung  
WBK WiRBelbrennkammer  
WBO VeRBand Baden-Württembergischer Omnibusunternehmen Bahn
WBO WehRBeschwerdeordnung, amtliche Abkürzung Bahn
WBO WeiteRBildungsordnung  
WBS WiRBelsäule Anatomie
WBS WoRBis, Kreis (EIC) Thüringen, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
WDL Wirkdruchleitung = Rohr zur VeRBindung eines Messumformers mit dem Medium Leittechnik
WEB Oberwesterwaldkreis in WesteRBurg/Westerwald, Kreis (WW) Rheinland-Pfalz, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
WFW Windows for Workgroups (Windows für ARBeitsgruppen), netzwerkfähige Version von, siehe auch: Win  
WIP Work In Progress = wird gerade beaRBeitet
WLT Wissenschaftlicher ARBeitskreis Lasertechnik  
WPG wave plate guide (Wellblechführung), Technik im MonitoRBau  
WRK work (ARBeit), Suffix von Songdateien des Sequenzers Cakewalk  
Abkürzung Erklärung Kategorie
WRP WettbeweRB in Recht und Praxis (Zeitschr.)  
WSB WiRBelschichtbett  
WSF WiRBelschichtfeuerung  
WST WiRBelschichttrockner  
WTV Waldshuter TarifveRBund, WTV-Tarif , Tfv 623 Bahn
WTZ Wissenschaftlich-Technische ZusammenaRBeit (BMBF)  
WTZ Wissenschaftlich-Technisches Zentrum, wissenschaftliche-technische ZusammenaRBeit  
WUW Wirtschaft und WettbeweRB (Zeitschr.)  
WVG Gesetz über Wasser- und BodenveRBände (WasserveRBandsgesetz), amtliche Abkürzung Bahn
WVG WasserveRBandsgesetz  
WVV Westpfalz-VerkehrsveRBund, WVV-Tarif , Tfv 645 Bahn
WWF WWF Club war eine wöchentliche Show des Westdeutschen WeRBefernsehens, die von den Moderatoren Jürgen von der Lippe, Marijke Amado, Frank Laufenberg Quelle Wikipedia Fernsehen
XLR ground left right (Masse, links, rechts), hier Belegung der so bezeichneten SteckeRBuchse (Studiostandard für Audiobuchsen)  
XML Extensible Markup Language , Erweiterungsfähige Internetsprache, WeiteRBildung aus HTML  
XML extensible markup language (ErweiteRBare Aufmachungsprogrammiersprache), Nachfolger von, siehe auch: HTML, REBOL, SMIL  
XRB X-Ray Background (Astrophysik)  
YFX internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Fox HaRBour Kanada IATA
YGR internationaler IATA Code für den Flughafen House HaRBour Airport der Stadt Iles De La Madeleine Kanada, die Abkürzung der ICAO ist CYGR IATA
YHR internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Harrington HaRBour Kanada IATA
YLC internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Lake HaRBour Kanada, die Abkürzung der ICAO ist CYLC IATA
Abkürzung Erklärung Kategorie
YMH internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Marys HaRBour Kanada IATA
YPP YAMAHA portable piano (YAMAHA transportieRBares E-Piano)  
YPQ internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt PeteRBorough Kanada, die Abkürzung der ICAO ist CYPQ IATA
YRB internationaler IATA Code für den Flughafen Resolute Bay der Stadt Resolute Kanada, die Abkürzung der ICAO ist CYRB IATA
YSY internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Sachs HaRBour Kanada, die Abkürzung der ICAO ist CYSY IATA
YWH internationaler IATA Code für den Flughafen Victoria Inner HaRBour der Stadt Victoria Kanada IATA
YZS internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Coral HaRBour Kanada, die Abkürzung der ICAO ist CYCZ IATA
ZAK ZeitaRBeitskräfte
ZAV Zusammen ARBeits Vereinbarung
ZDH ZentralveRBand des Deutschen Handwerks  
ZDI ZentralveRBand der Deutschen Industrie  
ZEV Zeitschrift für ERBrecht und Vermögensnachfolge  
ZfB Zentralstelle für Betriebswirtschaft und DatenveraRBeitung (Sitz: Frankfurt/Main), Organisation Bundesbahn verselbständigt aus Sonderabteilung der BD Ffm am 1. 2. 1970 Bahn
ZFZ Zeitschrift für Zölle und VeRBrauchssteuern  
ZGB ZweckveRBand Großraum Braunschweig, (Sitz: Braunschweig) Bahn
ZWJ das Steuerzeichen zero-width joiner, Deutsch Breitenloser VeRBinder = Steuerzeichen im Computer Computer
ABDA Allgemeiner Bund Deutscher ApothekerveRBände
ADAV Allgemeinen Deutschen ARBeiterverein gegründet 1863 Verein
aDWP App-centric Digital Workplace Client (aDWP) aDWP ist ein Browser-basierter ARBeitsplatz für Chrome-Endgeräte mit dem Fokus auf Standardapplikationen
AGWW AbgaswaschwasseRBehandlungsanlage Kraftwerk
Abkürzung Erklärung Kategorie
Ange für die Zukunft angenommenes ARBeitsentgelt, das der ARBeitgeber nicht vorausbescheinigt hat. Versicherung
ÄRC Audio-Return-Channel = Audiorückkanal; Ein mit Audio Return Channel (ARC) HDMI ausgerüstetes TV Gerät kann darüber in VeRBindung mit einem entsprechenden HDMI Kabel sowohl Audio-Signale empfangen, als auch senden. Computer
ASMR Autonomous Sensory Meridian Response (oft als ASMR abgekürzt) bezeichnet die Erfahrung eines statisch-ähnlichen oder kribbelnden Gefühls auf der Haut, das typischerweise auf der Kopfhaut beginnt und sich entlang des Nackens und der oberen WiRBelsäule bewegt (sogenannte Tingles). Quelle: Wikipedia Medizin
ATEX Die Bezeichnung ATEX leitet sich aus der französischen Abkürzung für ATmosphère EXplosibles ab. ATEX ist ein weit veRBreitetes Synonym für die ATEX-Leitlinien der Europäischen Union. Sie befassen sich mit dem Explosionsschutz. Organisation
ÄTV Tarifvertrag über die Sicherung der Einkommen und ARBeitsbedingungen für die übergeleiteten ARBeitnehmer Wirtschaft
BDBe BundesveRBands der deutschen Bioethanolwirtschaft (BDBe) Organisation
BDSV BundesveRBand Deutscher Stahlrecycling- und Entsorgungsunternehmen Organisation
BDZV BundesveRBand Deutscher Zeitungsverleger Organisation
BMAS Bundesministerium für ARBeit und Soziales
BMGS Mit dem Amstantritt der neuen Bundesregierung sind einige Bundesministerien neu zuge- schnitten worden, entsprechend wurden ARBeitsbereiche des ehemaligen Bundesministeriums für Gesundheit und Soziale Sicherung (BMGS) neu zugeordnet zwischen dem - Bundesministerium für Gesundheit (BMG) - und dem neu gebildeten Bundesministerium für ARBeit und Soziales (BMAS). Politik
BMJV Bundesministeriums der Justiz und für VeRBraucherschutz Politik
BPoc Black People of Color = Sammelbezeichnung für Personen mit schwarzer HautfaRBe Person
BPST Back Pressure Steam TuRBine Generator Set Kraftwerk
BVDW BundesveRBand Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. Organisation
BVMW BundesveRBand mittelständische Wirtschaft Organisation
CBMS Computer Based Message Systems , Nachrichtensysteme auf ComputeRBasis  
CCBS Completion of Calls to Busy Subscriber; deutsch: Rückruf bei Besetzt; Das Telefonie-Leistunsgmerkmal Completion of Calls to Busy Subscriber (CCBS) ermöglicht einen automatischen Rückruf bei besetzt. Wenn der Anrufer ein Besetztzeichen erhält kann er CCBS über sein Telefon aktivieren. Wird der angerufene Anschluss wieder frei wird die VeRBindung hergestellt. Telekommunikation
CCGT Combined Cycle Gas TuRBine Kraftwerk
CDMA Code Division Multiple Access. CDMA ist der in den USA am weitesten veRBreitete Mobilfunkstandard. Im Rest der Welt kommt GSM zum Einsatz. Telekommunikation
CEPT Comite Europeen des Postes et Telecommunications , Konferenz der Fernmeldeverwaltungen, die u.a. den nach ihr benannten BTX-Darstellungsstandard eraRBeitet hat  
Abkürzung Erklärung Kategorie
CFRP CaRBon-Fiber Reinforced Plastic  
CLUT Color Lookup Table , eine Tabelle mit den verwendeten FaRBen in indizierten Rastergrafiken.  
CMBL Combustion Monitoring Laser-based = lasergestützte VeRBrennungsüberwachung Kraftwerk
CMOS complementary, siehe auch: MOS (Metaloxidhalbleiter mit geringer Leistungsaufnahme), SpeicheRBaustein für z.B. das, siehe auch: BIOS  
CMPF Combustion Monitoring Pulverized-Fuels = lasergestützte VeRBrennungsüberwachungen für zerstäubte Brennstoffe Kraftwerk
CMYK cyan magenta yellow black (cyanblau, magentarot, gelb, schwarz), FaRBstandard bei Videoeinrichtungen, auch, siehe auch: CYMK  
CMYK Cyan, Magenta, Yellow, blacK , bezeichnet das subtraktive FaRBmodell beim Papierdruck.  
COBL Combustion Optimization Laser-based = lasergestützte VeRBrennungsoptimierung Kraftwerk
CONP Connection Oriented Network Protocol , VeRBindungsorientiertes Netzwerkprotokoll  
CONS Connection Oriented Network Service , VeRBindungsorientierter Dienst  
COPP Zytostase mit Cyclophosphamid, Vincristin (,Oncovin), ProcaRBazin, Prednisolon bei Hodgkin Lymphomen  
COSW Combustion Optimization Software = VeRBrennungsoptimierungssoftware Kraftwerk
CP/M control program for microcomputers (Kontrollprogramm für Mikrocomputer), Betriebssystem, welches neben MS-DOS eines der weitveRBreitesten ist  
CRIS Center for Research on Innovation and Society (Santa BaRBara, CA, USA, und Berlin)  
CYCZ internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt Coral HaRBour Kanada, die Abkürzung der IATA ist YZS ICAO
CYGR internationaler ICAO Code für den Flughafen House HaRBour Airport der Stadt Iles De La Madeleine Kanada, die Abkürzung der IATA ist YGR ICAO
CYLC internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt Lake HaRBour Kanada, die Abkürzung der IATA ist YLC ICAO
CYPQ internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt PeteRBorough Kanada, die Abkürzung der IATA ist YPQ ICAO
CYRB internationaler ICAO Code für den Flughafen Resolute Bay der Stadt Resolute Kanada, die Abkürzung der IATA ist YRB ICAO
CYSY internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt Sachs HaRBour Kanada, die Abkürzung der IATA ist YSY ICAO
Abkürzung Erklärung Kategorie
D-50 weit veRBreiteter Synthesizer der Firma ROLAND, aRBeitet nach dem Prinzip der, siehe auch: LA-Synthese, siehe auch DX 7, M 1  
DÄE Datenübertragungseinrichtung , einer von zwei Hardwaretypen, die mit einer seriellen RS-232-C-VeRBindung angeschlossen werden. Bei dem anderen Typ handelt es sich um eine Datenendeinrichtung (DEE). Eine DüE ist ein Zwischengerät, das oft eingangsdaten aus  
DBJM Kategorie in Reiseprospekten, die die Zimmer klassifiziert. Dabei bedeutet D , Doppelzimmer, B , mit Bad, J , im Haupthaus, M , mit MeeRBlick  
DCOM Distributed Component Object Model , Variante des Software-Standards COM, mit dem Dienste einer Software via Netzwerk zur Verfügung gestellt werden können. DCOM verwendet zur Realisierung RPC, um die Netzwerk-VeRBindungen herzustellen. Siehe auch: OCX  
DDGI Deutscher DachveRBand für Geo-Information  
DEVV Deutscher Eisenbahn-VerkehrsveRBand Bahn
DFKI Deutsches Forschungszentrum für künstliche Intelligenz (SaaRBrücken)  
DGHS Deutsche Gesellschaft für humanes SteRBen  
DHCP Dynamic Host Configuration Protocol , Mit diesem Protokoll wird im Bedarfsfall einer ARBeitsstation dynamisch aus einer verfügbaren Liste von IP-Adressen eine freie Adresse gegeben und ermöglicht eine sichere, zuverlässige und einfache TCP/IP-Netzwerkkonf  
DIMM dual in-line memory module (zwei in Reihe liegende Speichermodule), hier SpeicheRBaustein mit 168 Pins, siehe auch SO-DIMM  
DING Donau-Iller-NahverkehrsveRBund-GmbH, DING-Tarif , Tfv 626 Bahn
DKFI Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (SaaRBrücken)  
DMMV Organisation, Deutscher Multimedia VeRBand e.V.  
DPCF digital, siehe auch: PAL Comb-filter (digitales Kammfilter für veRBesserten PAL-Fernsehempfang), siehe auch PAL  
DPhV Deutscher PhilologenveRBand  
DRMV Organisation, Deutscher Rockmusiker VeRBand, siehe auch SRMV  
DSGV Deutscher Sparkassen- und GiroveRBand  
DSWR DatenveraRBeitung-Steuer-Wirtschaft-Recht (Zeitschr.)  
DTIC Dimethyl-trizeno-imidazol-CaRBoxamid (Zytostase)  
DVPT Deutscher VeRBand für Post und Telekommunikation  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DWSF DruckwiRBelschichtfeuerung Kraftwerk
DWSV Druck WiRBelschicht Vergasung Kraftwerk
E VI Angebaute Straßen innerhalb bebauter Gebiete mit maßgebender Aufenthaltsfunktion.,, E V: Anliegerstraße, E VI: befahRBarer Wohnweg  
EBJM Kategorie in Reiseprospekten, die die Zimmer klassifiziert. Dabei bedeutet E , Einzelzimmer, B , mit Bad, J , im Haupthaus, M , mit MeeRBlick  
ECMS EMCS ist die Abkürzung für "Excise Movement and Control System" und ist das EDV-gestützte Beförderungs- und Kontrollsystem für veRBrauchsteuerpflichtige Waren. Zoll
EDDR internationaler ICAO Code für den Flughafen Ensheim der Stadt SaaRBrücken Deutschland, die Abkürzung der IATA ist SCN ICAO
EDGE Enhanced Data Rates for Global Evolution , VeRBessertes Funkmodulationsverfahren für GSM- und TDMA-Netze. Erweitert die Funkzeitschlitze auf 48 kBit/s. In Kombination mit  
EDLP internationaler ICAO Code für den Flughafen Lippstadt der Stadt PadeRBorn Deutschland, die Abkürzung der IATA ist PAD ICAO
EDPS Electronic Data Processing System , DatenveraRBeitungssystem  
EHPS Electro Hydraulic Power Steering, ZF, elektrohydraulische Lenkung, die Servopumpe wird nicht von der KuRBelwelle angetrieben sondern von einem Elektromotor.  
EHSB internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt SoesteRBerg Niederlande, die Abkürzung der IATA ist SSB ICAO
EHTR Elek.-hydr. TuRBinenregler  
EIDE Enhanced IDE , veRBesserter IDE-Standard  
EKSB internationaler ICAO Code für den Flughafen SondeRBorg der Stadt SondeRBorg Dänemark, die Abkürzung der IATA ist SGD ICAO
ELFG ERBlastentilgungsfonds- Gesetz  
EMBL Europäisches MolekulaRBiologisches Laboratorium, European Molecular Biology Laboratory (Heidelberg)  
EMSI Elektronic Mail Standard Identification , das im FidoNet am häufigsten verwendete VeRBindungsprotokoll. Dieses Protokoll dient zum Austausch von Benutzerkennung, Paßwort etc. Es hat gegenüber älteren Protokollen den Vorteil, dass auch AKA-Adressen ausgeta  
EPIC EPIC bezeichnet eine Eigenschaft einer Befehlssatzarchitektur engl. Instruction Set Architecture, kurz: ISA und der VeraRBeitungsstruktur einer Familie von Mikroprozessoren, z.B. Itanium. Computer
ERBS EKG: Erregungsrückbildungsstörungen  
ESBO Eisenbahn-Bau- und Betriebsordnung für SchmalspuRBahnen, amtliche Abkürzung Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
ESHM internationaler ICAO Code für den Flughafen Malmo HaRBour Heliport der Stadt Malmö Schweden, die Abkürzung der IATA ist JMM ICAO
ESOE internationaler ICAO Code für den Flughafen Orebro der Stadt Orebro Schweden, die Abkürzung der IATA ist ORB ICAO
EST. estinto (erloschen), äußerstes pianissimo, kaum höRBares Spiel  
EUDC Extra URBan Driving Cycle, Teil des Europäischen Testfahrzyklus zur Ermittlung der Abgaswerte  
FDSP formulated digital signal processing (formulierte digitale SignalbeaRBeitung), Syntheseform, erstmals in der YAMAHA EX-Serie vorhanden  
FEHR FachveRBand Elektro- und Informationstechnik Hessen/Rheinland-Pfalz Organisation
FFSV Flug- und FallschirmsportveRBand (VeRBand der GST)  
FIDO Fast Identity Online 2.0 (FIDO), einem offenen Standard zur Authentifizierung im Internet, den Microsoft mitentwickelt hat. Der öffentliche FIDO-Schlüssel wird auf einem Server registriert, während der private Schlüssel auf Seiten des Anwenders veRBleibt. Computer
FIEC (VeRBand der europäischen Bauindustrie, International European Construction Association)  
FIFO first in first out (zuerst rein, zuerst raus), Daten, die zuerst eingehen werden sofort beaRBeitet und gehen wieder heraus, siehe auch LIFO  
FRNC Flame Retardant Non Corrosive = Das halogenfreie, flammwidrige Material FRNC (Flame Retardant Non Corrosive) wird für den Kabelmantel von Innenkabeln verwendet. FRNC-Kabel haben eine geringe Brandlast und Rauchgasentwicklung. Entsprechende Kabel sind vom IEC und VDE spezifiziert, sie führen die Bezeichnung "H" und haben einen erweiterten TemperatuRBereich, der von -50 °C bis +180 °C reicht, außerdem verfügen sie über eine höhere Kurzschlussfestigkeit. Sie sind in den Standards der Internationalen elektrotechnischen Kommission (IEC) unter IEC 60332 und IEC 60754 spezifiziert. Leittechnik
FTSC FidoNet Technical Standard Conference. , Die Leute, die den FTS eraRBeiten.  
FTTC Fibre to the CuRB (Telefon, Glasfaser bis zum Kabelverzweiger)  
FXLR internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt Leribe Lesotho, die Abkürzung der IATA ist LRB ICAO
GDBM GesamtveRBand des Deutschen Brennstoff- und Mineralölhandels e.V.  
GENG Gesetz betreffend die ErweRBs- und Wirtschaftsgenossenschaften Jura
GEWO GeweRBeordnung  
GEWO GeweRBeordnung, nicht amtliche Abkürzung Bahn
GIGO gaRBage in gaRBage out (gibt man Müll ein, kommt Müll heraus)  
GLAZ Gleitende ARBeitszeit
Abkürzung Erklärung Kategorie
Glbh Beitragszeiten, die glaubhaft gemacht wurden, wenn die Höhe der seinerzeit erzielten ARBeitsentgelte nicht bekannt ist Versicherung
GLDV Gesellschaft für linguistische DatenveraRBeitung  
GLRB internationaler ICAO Code für den Flughafen Roberts Intl der Stadt Monrovia Liberia, die Abkürzung der IATA ist ROB ICAO
GMMA Gesundheitsmanagement für MitaRBeiter
GMME internationaler ICAO Code für den Flughafen Sale der Stadt Rabat Marokko, die Abkürzung der IATA ist RBA ICAO
GPRS Mit GPRS kann der Benutzer einen bequemeren Zugang zu WAP-Diensten erlangen, ohne den zeitraubenden VeRBindungsaufbau durchlaufen zu müssen. Darüber hinaus kann der Benutzer im Hintergrund eine VeRBindung z.B. für MMS-Downloads offenhalten.  
GRUR GeweRBlicher Rechtsschutz und Urheberrecht (Zeitschr.)  
GRUR GeweRBlicher Rechtsschutz und Urheberrecht, Fachzeitschrift Bahn
GSBV GesamtschweRBehindertenvertretung Organisation
GTKW GastuRBinenkraftwerk  
GVFG Gesetz über Finanzhilfen des Bundes zur VeRBesserung der Verkehrsverhältnisse der Gemeinden (Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz), amtliche Abkürzung Bahn
GVRS Gesetz über die Errichtung des VeRBands Region Stuttgart, Baden-Württemberg Bahn
Hgbf HauptgüteRBahnhof Bahn
HKMB internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt Marsabit Kenia, die Abkürzung der IATA ist RBT ICAO
HLRB Höchstleistungsrechenzentrum in Bavaria  
HSTS HTTP Strict Transport Security (HSTS) ist ein Sicherheitsmechanismus für HTTPS-VeRBindungen Computer
HVBG HauptveRBand der geweRBlichen Berufsgenossenschaften Bahn
HYPE hypeRBolic (Übertreibung, Täuschung durch Übertreibung)  
HZÄ Heiße Schiene (Dampf nach Zwi- schenübeRBitzer) Technik
IAAF Die International Association of Athletics Federations (IAAF, deutsch WeltleichtathletikveRBand) ist der DachveRBand aller nationalen SportveRBände für Leichtathletik. Organisation
Abkürzung Erklärung Kategorie
IBLK FachinformationsveRBund „Internationale Beziehungen und Länderkunde“ (IBLK)
IBWZ Internationale Bank für wirtschaftliche ZusammenaRBeit  
ICSI Unter der intrazytoplasmatischen Spermieninjektion (ICSI) versteht man ein Verfahren, bei dem eine menschliche Samenzelle in eine menschliche Eizelle injiziert wird mit dem Ziel, eine Schwangerschaft bei der Frau heRBeizuführen, von der die Eizelle stammt Sex
IDKV Organisation, InteressenveRBand Deutscher Konzertveranstalter und Künstlervermittler e.V.  
IEDP International Employee Development Program = internationales Programm zur MitaRBeiterentwicklung Bildung
IEEE Institute of Electrical and Electronics Engineers , FachveRBand, für Normierung auf dem Gebiet der Elektrotechnik. Am bekanntesten ist die Projektgruppe 802, die etliche Standards definiert hat, die für lokale Netze weltweite Gültigkeit erlangten haben.In  
IEEE Organisation, Institute of Electrical and Electronic Engineers (Institut der Elektrik- und Elektronikingenieuren), enge ZusammenaRBeit mit dem, siehe auch: IEC  
IFIP Organisation, International Federation of Information Processing (Internationaler VeRBand für InformationsveraRBeitung)  
IFPI Organisation, International Federation of the Phonographic Industry (Internationaler VeRBand der phonographischen Industrie), aRBeitet eng mit der BIEM zusammen in Sachen Urheberrechtsschutz  
IFRB International Frequency Registration Board (in Genf)  
IFRB International Radio Frequency Registration Board , Gremium bzw. Organisation  
IGMP Internet Group Management Protocol , wird ARBeitsgruppen-Software und von Microsoft-TCP/IP verwendet wird.  
IITB (Fraunhofer-) Institut für Informations- und DatenveraRBeitung (Karlsruhe)  
IPCP Internet Protocol Control Protocol , Diese Protokoll (spezifiziert durch RFC1332) ist zuständig für das Aktivieren und Deaktivieren der IP-Protokollmodule auf beiden Seiten der PPP-VeRBindung.  
IPDS Institut für Phonetik und digitale SprachveraRBeitung (Kiel)  
IRBM Intermediate-Range Ballistic Missile  
ISDN Integrated Services Digital Network , ISDN integriert Telekommunikationsdienste wie Telefon, Fax und Datenkommunikation in einem Netz. Die Digitalisierung veRBessert die übertragungsqualität und erhöht die übertragungsgeschwindigkeit gegenüber der herkömm  
ISDN IsosoRBit-Dinitrat  
ISMN IsosoRBit-Mononitrat  
ISNR Improvement in SNR (BildbeaRBeitung)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
IVFM Interessenvereinigung der FahRBahnmarkierer e.V. Bahn
IWRB International Waterfowl Research Bureau  
IZFP (Fraunhofer-) Institut für zerstörungsfreie Prüfverfahren (SaaRBrücken)  
JGHF Johann-Gottfried-Herder-Forschungsrat (MaRBurg)  
JPEG Joint Photographic Experts Group , Das zweite Quasi-Standardformat des Internets. Es hat gegenüber dem GIF-Format den Vorteil, dass es 24 bit FaRBtiefe unterstützt und daher auch für Photos gut geeignet ist.  
JPEG Organisation, Joint Photographic Experts Group (VeRBindung der Photographieexperten), entwickelte den Standard zur Datenkompimierung v. Einzelbildern, die Dateien dazu tragen das Suffix, siehe auch: JPG  
KBEH internationaler ICAO Code für den Flughafen Ross Field der Stadt Benton HaRBor USA, Bundesland Michigan, die Abkürzung der IATA ist BEH ICAO
KBSM KoRBbandsiebmaschine  
KBUR internationaler ICAO Code für den Flughafen BuRBank Glendale Pasadena Airport der Stadt BuRBank USA, Bundesland Kalifornien, die Abkürzung der IATA ist BUR ICAO
KFOE internationaler ICAO Code für den Flughafen FoRBes Field der Stadt Topeka USA, Bundesland Kansas, die Abkürzung der IATA ist FOE ICAO
KGRB internationaler ICAO Code für den Flughafen Austin/Straybel Field der Stadt Green Bay USA, Bundesland Wisconsin, die Abkürzung der IATA ist GRB ICAO
KITP Kavli Institute for Theoretical Physics (University of California, Santa BaRBara, USA)  
KLJV KreislandjugendveRBand  
KPHX internationaler ICAO Code für den Flughafen Sky HaRBor International Airport der Stadt Phoenix USA, Bundesland Arizona, die Abkürzung der IATA ist PHX ICAO
KSZE Konferenz über Sicherheit und ZusammenaRBeit in Europa  
KTEB internationaler ICAO Code für den Flughafen TeteRBoro der Stadt TeteRBoro USA, Bundesland New Jersey, die Abkürzung der IATA ist TEB ICAO
KTLH internationaler ICAO Code für den Flughafen Dale MaRBy Field der Stadt Tallahassee USA, Bundesland Florida, die Abkürzung der IATA ist TLH ICAO
KVRB internationaler ICAO Code für den Flughafen Vero Beach Municipal der Stadt Vero Beach USA, Bundesland Florida, die Abkürzung der IATA ist VRB ICAO
L2TP Layer 2 Tunneling Protocol , ein Internet-Tunneling-Protokoll, das als Industriestandard verwendet wird. Im Gegensatz zu PPTP (Point-to-Point-Tunneling-Protokoll) ist für L2TP keine IP-VeRBindung zwischen der ClientaRBeitsstation und dem Server erforderli  
LDB. LiedeRBuch  
Abkürzung Erklärung Kategorie
LEOP Launch and Early ORBit Phase (Satelliten)  
LFRB internationaler ICAO Code für den Flughafen Guipavas der Stadt Brest Frankreich, die Abkürzung der IATA ist BES ICAO
LFRC internationaler ICAO Code für den Flughafen Maupertus der Stadt CheRBourg Frankreich, die Abkürzung der IATA ist CER ICAO
LFZG Gesetz über die Fortzahlung des ARBeitsentgelts im Krankheitsfalle (Lohnfortzahlungsgesetz), nicht amtliche Abkürzung Bahn
LGN. legno (Holz, Bogenstange), z.B. Holzblock, Bogenstange , Teil des StreicheRBogens  
LIET internationaler ICAO Code für den Flughafen ORBatax Sardinien der Stadt Tortoli Italien, die Abkürzung der IATA ist TTB ICAO
LIFO last in first out (zuletzt rein zuerst raus), zuletzt eingehende Daten werden als erste veraRBeitet herausgegeben, siehe auch FIFO  
LLoA Legal Limits of Authority, im Geschäftsverkehr der persönliche Entscheidungsspielraum, der mit einem Rang oder einer Rolle veRBunden ist
LOTO engl. Lockout-Tagout, LOTO = Wartungssicherung = Geräte, Armaturen und Schalter sollten mit einer Wiedereinschaltsperre versehen werden, die das unbeabsichtigte Einschalten während WartungsaRBeiten verhindert. Technik
LRBM internationaler ICAO Code für den Flughafen Tauti Magherusi der Stadt Baia Mare Rumänien, die Abkürzung der IATA ist BAY ICAO
LRBS internationaler ICAO Code für den Flughafen Baneasa der Stadt Bukarest Rumänien, die Abkürzung der IATA ist BBU ICAO
LSRB Lanzenschraubrußbläser  
mDWP mDWP ist ein Windows 10-ARBeitsplatz mit Standardhardware = Managed Digital Workplace (mDWP); siehe DWP = Digital Workplace Client
MIDI musical instrument digital interface = Internationaler Standard zur VeRBindung von Rechnern , Synthesizern und Musikinstrumenten; MIDI digitalisiert alle Elemente der Musik (Töne, Instrumente oder Lautstärke), weist ihnen also einen mathematischen Wert zu. Musik
MiKi MitaRBeiterkind
neet Neet… was heißt das? Neet ist ein englisches Akronym des Begriffs "Not in Education, Employment or Training", ohne Ausbildung, ARBeit oder Schulung. Es bezeichnet die Jugendliche und junge Erwachsener, die keine Schule besuchen und keiner ARBeit nachgehen. Sprachen
NOFV Nordostdeutschen FußballveRBand Fußball
NYSE New York Stock Exchange = größte WertpapieRBörse der Welt und gehört zur NYSE Euronext-Gruppe Bank
NYYC Der New York Yacht Club (NYYC) ist ein privater Yachtclub in New York City und Newport (Rhode Island). Gegründet im Jahr 1844 ist er einer der weltweit bedeutendsten und einflussreichsten Vereine im Segelsport dessen Geschichte eng mit der ältesten und noch heute ausgetragenen Segelregatta dem Americas Cup veRBunden ist. Organisation
OCGT Open Cycle Gas TuRBine Kraftwerk
Abkürzung Erklärung Kategorie
ODBC Open Database Connectivity (ODBC, deutsch: Offene Datenbank-VeRBindungsfähigkeit) ist eine standardisierte Datenbankschnittstelle, die SQL als Datenbanksprache verwendet. Computer
OECD Organisation für wirtschaftliche ZusammenaRBeit und Entwicklung =englisch Organisation for Economic Co-operation and Development, OECD; französisch Organisation de coopération et de développement économiques, OCDE) Organisation
OHSA Occupational Health and Safety Act = ARBeitsschutz bzw. ARBeitnehmerschutz
OPCW Organisation für das VeRBot von Chemiewaffen (OPCW) Organisation
OSZE Organisation für Sicherheit und ZusammenaRBeit in Europa Organisation
PCMB Policy & Control MasteRBook (PCMB)
PDSV Verordnung über den Datenschutz für Unternehmen, die Postdienstleistungen eRBringen (Postdienstunternehmen-Datzenschutzverordnung, amtliche Abkürzung Bahn
PECH Nach einer Muskelverletzung sind möglichst rasch die folgenden Erstmaßnahmen empfehlenswert: P = Pause. E = Eis: Kühlen. C = Compression, Elastischen DruckveRBand anlegen. H = Hochlagern Medizin
PONR Point Of No Return bezeichnet den Punkt an dem die Hälfte des Treibstoffes vedRBraucht ist und ein Umkehren nicht mehr möglich ist. (Luftfahrt) Flugzeug
PRBS Pseudo-Random Binary Sequence, binäre Pseudozufallsfolge, Maximal-(m-) Folge  
PRBS Pseudorandom Bit (or: Binary) Sequence  
PROM programmable read only memory (programmieRBarer Festspeicher)  
PSD2 Payment Service Directive 2, kurz PSD 2. Regelungen zur Erhöhung der Sicherheit im Zahlungsverkehr und der Ermöglichung von weiterem WettbeweRB. Bank
QPEG Q-Team pictures expert group (Q-Team-Gruppe der Bildexperten), v. der deutschen Firma Q-Team entwickeltes veRBessertes, siehe auch: MPEG-Verfahren  
RAJV Revolutionär-Autonomer JugendveRBand Politik
RBÄ revidierte Berner Übereinkunft zum Schutze von Werken der Literatur und Kunst , Verwaltung durch die, siehe auch: WIPO (Urheberrecht)  
RBbd Reichsbahnbaudirektion, DR in der DDR DDR
RBDS Radio Broadcast Data System Computer
RBGD Generaldirektion der Deutschen Reichsbahn in der britischen Besatzungszone, (ehem. Sitz: Bielefeld) Bahn
RBOC Regional Bell Operating Company  
Abkürzung Erklärung Kategorie
RBSU ROM-Based Setup Utility Computer
REIT Real Estate Investment Trust = eine Kapitalgesellschaft, welche Immobilien erwiRBt, verwaltet sowie bei Bedarf veräußert Bank
REV. revision (ÜberaRBeitung, Version)  
REVD revidiert = überaRBeited
RIMM SpeicheRBaustein  
RISC Reduced Instruction Set Computing , Ein Mikroprozessortyp, der auf schnelle und effiziente VeraRBeitung einer relativ kleinen Menge von Anweisungen ausgerichtet ist. Die RISC-Architektur begrenzt die Anzahl von Anweisungen, die im Mikroprozessor integrier  
RJCR internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt Rebun Japan, die Abkürzung der IATA ist RBJ ICAO
ROBR RohRBruch  
RPTV Tarifvertrag über einzelne Rechte und Pflichten aus dem ARBeitsverhältnis Wirtschaft
SBRB internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt Rio Branco Brasilien, die Abkürzung der IATA ist RBR ICAO
SCHK An Kantenschleifmaschinen werden gerade, schräge und geschweifte Kanten, meist vor dem Flächenschliff, beaRBeitet.  
SCHR Schrankendienst, in VeRBindung mit Amtsbezeichnung Bahn
SCSI Small Computer System Interface , eine parallele Standard-Hochleistungsschnittstelle, die vom ANSI definiert wurde. Eine SCSI-Schnittstelle wird zur VeRBindung von Mikro-Computern mit Peripheriegeräten (Festplatten, Drucker, u.v.m.) und mit anderen Comput  
SDLC synchronous data link control (Kontrollsystem für synchronen DatenveRBindungen)  
SEIR Epidemiolog*innen nutzen als Modellgrundlage für die VeRBreitung von übertragbaren Krankheiten meist das sogenannte SEIR-Schema. Es repräsentiert vier Gruppen, in die sie die Bevölkerung aufteilt: infektionsanfällig („susceptible to infection“); exponiert, aber noch nicht angesteckt („exposed“); infiziert („infected“); und genesen („recovered“) bzw. verstoRBen („removed“). [Quelle: ada] Medizin
SGES Siemens Global Employee Survey = Globale MitaRBeiteRBefragung Siemens
SGES Siemens Global Engagement Survey = Globale MitaRBeiteRBefragung Siemens
SIEM Organisation, Schweizer Importeure Elektronischer Musikinstrumente, 1983 gegr. HändlerveRBand der Schweiz Organisation
SIMD Single Instruction/Multiple Data , ProzessoRBefehl, der mehrere Datenmanipulationen auslöst.  
SiTV Tarifverträge zur Sicherung der nach § 613a BGB übergehenden ARBeitnehmer Wirtschaft
Abkürzung Erklärung Kategorie
SKTU internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt TuRBo Kolumbien, die Abkürzung der IATA ist TRB ICAO
SLRQ internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt Rurrenabaque Bolivien, die Abkürzung der IATA ist RBQ ICAO
SMPV Organisation, Schweizerischer Musikpädagogischer VeRBand  
SOFC Solid Oxide Fuel Cell, Solid Electrolyte Oxygen Fuel Cell (HochtemperatuRBrennstoffzelle)  
SOZR Sozialrecht (Loseblattsamml., beaRB v. d. Richtern d. BSG)  
SPAT SpeisepumpenantriebstuRBine Kraftwerk
SPWB SpeisewasseRBehälter  
SRMV Organisation, Schweizer Rock Musik VeRBand, siehe auch DRMV Organisation
STÄ Siemens TuRBo Machinery Applications Siemens
STBG Die SteueRBeratung (Zeitschr.)  
STJB JahRBuch der SteueRBerater  
SVSZ internationaler ICAO Code für den Flughafen Zulia der Stadt Santa BaRBara Venezuela, die Abkürzung der IATA ist STB ICAO
SWNT Single Wall Nanotubes (or: Single-Walled CaRBon Nanotubes)  
TAEV Tages-EndveraRBeitung Bank
TB-3 TRANSISTORBASS 3, Typ von BRAINTEC  
TBPB internationaler ICAO Code für den Flughafen Grantley Adams International der Stadt Bridgetown BaRBados, die Abkürzung der IATA ist BGI ICAO
TEPS Tissue Engineering Platforms (IndustrieveRBand, Straßburg)  
TFCD Die Bezeichnung time for prints (englisch, kurz: TFP, auch time for pictures) steht in der Fotografie für eine Vereinbarung zwischen einem Fotomodell und einem Fotografen, bei der das Modell nicht mit einer Gage, sondern mit den Resultaten des Fotoshootings für seine Dienste entlohnt wird. Klassischerweise sind dies Papierabzüge (engl.: prints) der Fotos, die im Rahmen des Fotoshootings entstanden sind. Seit dem Einzug der Digitalfotografie ist auch der Begriff TFCD (time for cd) gebräuchlich. HieRBei werden die Bilder in digitaler Form (meist auf CD) dem Modell weitergegeben. Sex
TIO2 Titandioxid ist ein teures, hochdeckendes, hellweißes Pigment, das als deckendes Pigment in FaRBen auf Latex- und Lösemittelbasis verwendet wird.  
TKSP TuRBokesselspeisepumpe  
Abkürzung Erklärung Kategorie
TN-S TN-S-System (frz. Terre Neutre Separé) sind separate Neutralleiter und Schutzleiter vom Transformator bis zu den VeRBrauchsmitteln geführt Elektro/Elektronik
tr V transitives VeRB Bahn
TRB. tromba (Trompete)  
TRBF Technische Regeln für brennbare Flüssigkeiten  
TRTF Technische Richtlinien festveRBundene Tanks, Aufsetztanks und Geäßbatterien, amtliche Abkürzung Bahn
TTTE Das Tri-National Tornado Training Establishment (TTTE) war ein von 1981 bis 1999 bestehender Tornado-AusbildungsveRBand Großbritanniens Deutschlands und Italiens. Stationierungsort war RAF Cottesmore ein Flugplatz im Bezirk Rutland in Mittelengland. Armee
TUHH Technische Universität Hamburg-HaRBurg Bildung
TURB TuRBine  
TWBX Eine von Tableau verpackte ARBeitsmappen Datei = Dateierweiterung Software
U.M. und MitaRBeiter  
UCSB University of California at Santa BaRBara  
UGTC United Heavy-Duty Gas TuRBine Company (UGTC) in China Firma
UIUC University of Illinois at URBana-Champaign  
ÜLV übeRBetriebliche Leistungsvergleich  
USCB University Of California At Santa BaRBara , Gremium bzw. Organisation  
USJV Unabhängiger Sozialistischer JugendveRBand Organisation
V.24 CCITT-Norm für serielle Datenübertragung. Legt die funktionalen Eigenschaften (z.B. SteckeRBelegung) von seriellen Schnittstellen fest. Meist wird nur ein kleiner Teil implementiert, da die gesamte Norm sehr umfangreich ist. Typische Signale sind RTS, CTS  
V100 Verleimungsart einer Flachpressplatte. Die Verleimung der Platten ist beständig gegen hohe Luftfeuchtigkeit und begrenzt wetteRBeständig. Sie eignet sich beispielsweise zum Ausbau von Feuchträumen.  
VBGI VeRBand Beratender Ingenieure e.V. Organisation
vBOS Vereinfachte Eisenbahn-Bau- und Betriebsordnung für SchmalspuRBahnen, (vom 25. 6. 1943, aufgehoben) Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
VDEF VeRBand Deutscher Eisenbahnfachschulen Bahn
VDEI VeRBand Deutscher Eisenbahningenieure Bahn
VDEI VeRBand Deutscher Eisenbahningenieure. BerufsveRBand.  
VDEK VeRBand der Ersatzkassen Organisation
VDES VeRBand Deutscher Eisenbahner Sportvereine Bahn
VdgB Vereinigung der gegenseitigen Bauernhilfe (ab März 1990 BauernveRBand e.V. der DDR) DDR
VDMA VeRBandes Deutscher Maschinen- und Anlagenbau Organisation
VDMK Organisation, VeRBand Deutscher Musikerzieher und konzertierender Künstler e.V. vgl. auch, siehe auch: GDMK  
VDRZ Organisation, VeRBand Deutscher Rechenzentren, siehe auch BVD  
VDST VeRBand Deutscher Sporttaucher Sport
VISP visual song processing (visuelles SongbeaRBeitung), Bezeichnung der Bedienoberfläche von STEINBERG Cubit bzw. Cubase  
VKSK VeRBand der Kleingärtner, Siedler und Kleintierzüchter  
VKSK VeRBand der Kleingärtner, Siedler und Kleintierzüchter (heute VGS)  
VoRB VoRBemerkung Bahn
VÖV VeRBand öffentlicher Verkehrsbetriebe Bahn
VPLT Organisation, VeRBand für professionelle Licht- und Tontechnik  
VPRT VeRBand Privater Rundfunk und Telemedien e.V.. Fernsehen
VRRL VeRBraucherrechterichtlinie Recht
VRZD Organisation, VeRBand Deutscher RechenZentren, wurde 1985 in den, siehe auch: BVD eingegliedert  
VSBG VeRBraucherstreitbeilegungsgesetz Recht
Abkürzung Erklärung Kategorie
VTBM Vorfertigung-Transport-BauvoRBereitung-Montage  
VZÄ Das Vollzeitäquivalent (Abkürzung: VZÄ) oder Vollbeschäftigtenäquivalent ist eine Hilfsgröße bei der Messung von ARBeitszeit. Quelle Wikipedia Ökonomie
VZBV VeRBraucherzentrale BundesveRBand Organisation
WABO WasseRBombe um U Boote in der Tiefe zu bombardieren Armee
WBTZ WeiteRBildungs- und Trainingszentrum  
WDVS WärmedämmveRBundsysteme  
WINS Windows Internet Name Service , ein Dienst zur Namensauswertung, der die Computer-Namen in Windows-Netzwerken auf IP-Adressen in einer sogenannten routed Umgebung abbildet. Ein WINS-Server beaRBeitet Namensregistrierung, Abfragen und Freigaben.  
WIPO Organisation, World Intellectual Property Organisation (Weltorganisation für geistiges Eigentum), handelt nach der, siehe auch: RBÜ (Urheberrecht)  
WIRB WiRBel-,n,ung  
WKSV WehrkampfsportveRBand (VeRBand der GST)  
WLTP Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure (WLTP) = weltweit einheitliches Leichtfahrzeuge-Testverfahren = Messverfahren zur Bestimmung der Abgasemissionen (Schadstoff- und CO2-Emissionen) und des Kraftstoff-/StromveRBrauchs von Kraftfahrzeugen Auto
WOKS (Allunionsgesellschaft für kulturelle VeRBindungen mit dem Ausland) (russisch)  
WRBB internationaler ICAO Code für den Flughafen Syamsudin Noor der Stadt Banjarmasin Indonesien, die Abkürzung der IATA ist BDJ ICAO
WRBI internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt Pangkalan Bun Indonesien, die Abkürzung der IATA ist PKN ICAO
WRBP internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt Palangkaraya Indonesien, die Abkürzung der IATA ist PKY ICAO
WSKS WiRBelsäulenklopfschmerz  
WSRT WesteRBork Synthesis Radio Telescope (NL)  
WTR. WiRBeltrommel  
WWAN Wireless Wide Area Network = großflächiges Funknetz, über das mobile Geräte mit dem Internet veRBunden werden; siehe: LAN, WLAN Netzwerk
X.25 Eine von der CCITT International Communications Standards Organization veröffentlichte Empfehlung, die die VeRBindung zwischen einem Terminal und einem Paketvermittlungsnetzwerk definiert. Ein X.25-Netzwerk ist eine Art von Paketvermittlungsnetzwerk, das  
Abkürzung Erklärung Kategorie
XNBR CaRBoxylgruppenhaltiger Acrylnitril-Butadien-Kautschuk  
XSBR CaRBoxylgruppenhaltiger Styrol-Butadien-Kautschuk  
ZBfN Zentrales Büro für die NeuereRBewegung  
ZGDV Zentrum für Graphische DatenveraRBeitung (Darmstadt)  
ZWNJ Der Bindehemmer (engl. zero width non-joiner, abgekürzt ZWNJ), auch Ligaturtrenner oder breitenloser NichtveRBinder, ist ein Steuerzeichen, das in der DatenveraRBeitung in gespeicherten Texten verwendet wird, um automatische BuchstabenveRBindungen zu verhindern. (Quelle: Wikipedia] Computer
ÄBRK ÜbeRBrückung  
AEntG ARBeitnehmer-Entsendegesetz Recht
ARBZG ARBeitszeitgesetzes Recht
AWACS AiRBorne Early Warning and Control System, kurz AWACS, ein fliegendes Radarsystem Fotografie
BAWAZ Betriebliche allgemeine wöchentliche ARBeitszeit Siemens
CCITT Organisation, Commit‚ Consultatif International T‚l‚graphique et T‚l‚phonique (International beratender Ausschuß der Postverwaltungen),aRBeitet ähnlich dem, siehe auch: CCIR  
CD-MO compact disc disk magneto optical (magneto-optische Kompaktplatte), wiedeRBeschreibbare, siehe auch: CD, jedoch nicht für CD-Spieler geeignet, ,siehe auch CD-WO  
CD-RW compact disk disc rewriteable (wiedeRBeschreibbare Kompaktplatte), entgegen der, siehe auch: CDR ist die CD-RW mehrfach beschreibbar Computer
CONT. continuo (ununteRBrochen)  
CRNT. Cornetto (Zink), gemischtes FaRBregister mit zwei bis fünf Chören (Orgelregister)  
CSLIP Compressed Serial Line Internet Protocol. , Das CSLIP unterscheidet sich von SLIP dadurch, daß der Header eines jeden IP-Paketes komprimiert ist. Dies dient einer DurchsatzveRBesserung.  
CSNET Computer Science Network , Ein großes Computernetz, hauptsächlich in den USA, aber auch mit internationalen VeRBindungen. 1981 von der NSF als Forschungs- und Entwicklungsnetz gegründet. CSnet-Sites sind heute Universitäten, Forschungseinrichtungen und ei  
D 400 Belastungsklasse Entwässerungsrinnen. Anwendungsgebiete: FahRBahnen von Straßen und Fußgängerstraßen. Parkflächen und vergleichbare befestigte Flächen.  
DORIS Doppler ORBitography and Radiopositoning Integrated by Satellite (ENVISAT)  
DRBEH Druckbehälter, Druckgefäß  
Abkürzung Erklärung Kategorie
ENVKG EnergieveRBrauchkennzeichnungsgesetz  
EPROM Erasable and Programmable Read Only Memory, engl. , lösch- und programmieRBarer Festwertspeicher. In EPROMs können Daten oder Programme dauerhaft gespeichert werden. Im Bedarfsfalle lassen sie sich mit UV-Licht löschen und mit einem Programmiergerät neu p  
EPROM erasable electric programmable, siehe auch: ROM (löschbarer elektrisch programmieRBares, siehe auch: ROM), unter, siehe auch: UV-Licht löschbarer SpeicheRBaustein  
ETRTO the European Tyre and Rim Technical Organization, Organisation in Brüssel, die z.B. Empfehlungen für Reifennormung eraRBeitet  
FATCA im März 2010 wurde von der US-Regierung das Gesetz FATCA (Foreign Account Tax Compliance Act) verabschiedet, welches Banken und Finanzinstitute weltweit dazu verpflichtet, steuerlich relevante Informationen zu Konten und Beteiligungen von US-Steuerpflichtigen an die US-SteueRBehörde IRS (Internal Revenue Service) zu melden Steuer
FELEG Gesetzes zur Förderung der Einstellung der landwirtschaftlichen ErweRBstätigkeit Recht
FMECA FMEA (deutsch: Fehlermöglichkeits- und Einfluss-Analyse oder kurz „Auswirkungsanalyse“) sowie FMECA (engl. Failure mode, effects, and criticality analysis) sind analytische Methoden der Zuverlässigkeitstechnik, um potenzielle Schwachstellen zu finden. Im Rahmen des Qualitätsmanagements bzw. Sicherheitsmanagements wird die FMEA zur Fehlervermeidung und Erhöhung der technischen Zuverlässigkeit voRBeugend eingesetzt. Engineering
FÖBD FördeRBand  
GewSt GeweRBesteuer Bahn
GewSt GeweRBesteuer, Abkürzung aus dem deutschen Steuerrecht  
GMIDI generic general purpose MIDI (generiertes Allzweck- MIDI), Bezeichnung im LEXICON MRC für Betriebsart, in welcher MIDI-Kontrollmeldungen veraRBeitet werden Musik
GTHKW GastuRBinen-Heizkraftwerk  
GUIDE Graphical User Interface for Digital Editing (Grafische Bedienoberfläche für digitale BeaRBeitung), Software für das OTARI, siehe auch: hdr PRO DISK PD-464  
H2CO3 Kohlensäure. Entsteht vor allem durch die VeRBindung von Kohlendioxid-haltigen Rauchgasen mit der Luftfeuchtigkeit bzw. mit dem Regenwasser. Kohlensäure zersetzt kalkhaltige Bindemittel.  
HLDLC high level data link control (Kontrolle der DatenveRBindung)  
HSCSD Damit kann der Benutzer eine höhere Geschwindigkeit für die Datenübertragung durch die Luft erreichen. Die HSCSD-VeRBindungen eignet sich besonders gut z.B. für das Hochladen von Bildern oder die Verwendung als Faxmodem in VeRBindung mit einem PC.  
HSCSD High Speed Circuit Switched Data , Bündelung mehrerer Funkkanäle zu einer schnellen DantenveRBindung. Dieser Dienst ermöglicht durch Kanalbündelung eine schnelle Datenübertragung von 14,4 KBits/Sekunde und pro Kanal. Wenn alle vier Kanäle gleichzeitig gen  
HSUPA High Speed Uplink Packet Access. Dahinter veRBirgt sich ein Verfahren zum Versenden von Daten über UMTS-Geräte. Die Übertragungsbandbreite beträgt theoretisch bis zu 5,76 Megabit pro Sekunde MBit/s. Das Verfahren für den schnellen Datendownload auf UMTS-Geräte heißt HSDPA. Telekommunikation
IF 20 Innen, feuchtfest. Bezeichnung für die Verleimung von Sperrholz. Verleimung beständig bei Verwendung in Räumen mit im allgemeinen niedriger Luftfeuchtigkeit (nicht wetteRBeständig).  
IRWAZ Individuelle regelmäßige wöchentliche ARBeitszeit Siemens
Abkürzung Erklärung Kategorie
itr V intransitives VeRB Bahn
J06.9 Infektionen der oberen Atemwege; allgemeinen, nicht näher definieRBaren grippalen Infekt; nach dem ICD; eine Klassifizierung von Krankheiten
KEOPS Krystal European in-ORBit Positioning System  
LC-50 LC steht für Leathel Concentration - tödliche Konzentration in der Umgebung. Bei Chemikalien werden immer noch Risikoabschätzungen durch Tierversuche vorgenommen wobei LC-50 bedeutet dass 50% der Versuchstiere steRBen. Chemie
LENRD low end noise reduction device (AbsoRBer), Technologie von Auralex  
MdRzA Aktion „Mit dem Rad zur ARBeit – MdRzA“ Sport
NAEWF NATO AiRBorne Early Warning Force
PROG. programmieRBar  
PRREV pre reveRB (Frühreflexionen)  
PTCRB PCS Type Certification Review Board (Mobilfunk)  
RBÄT Rechnergesteuerte Bahnübergangssicherungstechnik Bahn
RBERG Rechtsberatungsgesetz  
RBERG Rechtsberatungsgesetz, Bund, amtliche Abkürzung Bahn
RBERG Rechtsbereinigungsgesetz, Baden-Württemberg Bahn
RBEWG Reichsbewertungsgesetz  
RPROM reprogrammable, siehe auch: ROM (wiederprogrammieRBares, siehe auch: ROM)  
RSTBL ReichssteueRBlatt  
RULL. rullante (rollend, auf einer Trommel wiRBelnd)  
RVSBD ReversieRBand  
S-VHS super, siehe auch: VHS, veRBessertes, siehe auch: VHS-System, auch S-Video, in hochwertigen Videorekordern und, siehe auch: ADAT-Systemen zu findene Norm  
Abkürzung Erklärung Kategorie
SBIRS Space-Based Infrared System - Low Earth ORBit  
SCHRB Schraube  
SCOPE scaleable object processing environment (skalieRBare objektbeaRBeitende Umgebung), Typ von CREAMWARE  
SMF 0 siehe: SMF-Datei im Format 0, alle Spuren einer Sequenz werden auf auf eine einzelne Spur zusammengemischt (das veRBreiterte Format)  
SMPTE Society of Motion Picture and Television Engineers (VeRBand der Film-, Ton- und Fernsehingenieure), amerikanischer VeRBand  
SPOOL simultaneous peripheral operations on line (gleichzeitige VeraRBeitung von Operationen, die mit der Peripherie (Drucker) zu tun haben)  
STBEF SteueRBefehl  
STBJB SteueRBeraterjahRBuch  
STMBG SteueRBereinigungs- und Mißbrauchsbekämpfungsgesetz  
TANAP transanatolische Pipeline = Gas Pipeline zwischen AseRBaidschan und Europa Europa
TBFL. TenoRBlockflöte  
TRBE. trombe (Trompeten)  
TRBN. siehe: tbne  
UGOCM Unión General de Obreros y Campesinos de México (ARBeiter-und Bauerngewerkschaft) Bahn
UGTMS URBan Guided Transport Management System (Railway Technology)  
UNITI BundesveRBand mittelständischer Mineralölunternehmen  
V VCF velocity intensity to VCF (Anschlagsdynamiksteuerung des VCF), ParameteRBezeichnung beim KAWAI K 3, siehe auch VCF  
V-Lok Lokomotive mit VeRBrennungsmotor Bahn
V100G Verleimungsart einer Flachpressplatte. Wie V100, die Spanplatten sind jedoch zusätzlich gegen holzzerstörende Pilze geschützt. Damit sind sie beispielsweise für Dachauskleidungen und FußbodenunteRBöden geeignet.  
VBfpl VoRBemerkungen zu den Buchfahrplänen Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
VERBD VeRBindung  
VVOWL ZweckveRBand VerkehrsveRBund Ostwestfalen-Lippe, (Sitz: Bielefeld) Bahn
WpÜG WertpapiererweRBs- und Übernahmegestz
D-VERB DIGIDESIGN reveRBerator (DIGIDESIGNs Hallprozessor)  
défec unvollständiges VeRB Bahn
DOSBEH DosieRBehälter  
E2PROM Electrical Erasable Programmable Read Only Memory, elektrisch löschbarer programmieRBarer Nur-Lese-Speicher  
EEPROM Electrical Erasable Programmable Read Only Memory, elektrisch löschbarer programmieRBarer Nur-Lese-Speicher  
EEPROM electrical erasable programmable, siehe auch: ROM (elektrisch löschbares und programmieRBares, siehe auch: ROM)  
EGVSIT ErzeugnisgruppenveRBand Straßen- und Ingenieurtiefbau  
ELCODE Electronic Code System, System, das elektronisch die Zugangs- und FahRBerechtigung prüft und Bestandteil des Diebstahlschutzes von Mercedes-Benz Fahrzeugen ist.  
ERBSTG ERBschaftssteuergesetz, Abkürzung aus dem deutschen Steuerrecht  
ERBSTG ERBschaftsteuergesetz  
ERBSTR ERBschaftssteuer-Richtlinien, Abkürzung aus dem deutschen Steuerrecht  
ERSTRG Gesetz zur Erstreckung von geweRBlichen Schutzrechten  
FBK II Feuchtigkeits-Beanspruchungsklasse. Duschen ohne Duschtassen und Sanitärräume im öffentlichen und geweRBlichen Bereich mit Bodenabläufen.  
FBK IV Feuchtigkeits-Beanspruchungsklasse. GeweRBliche Küchen, Lebensmittelbereich, Brauereien, Molkereien, Schlachtereien, FischveraRBeitung.  
FLERWV FlächenerweRBsverordnung  
FLURBG FluRBereinigungsgesetz  
FLURBG FluRBereinigungsgesetz, amtliche Abkürzung Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
FÖGBG Gesetz über Sonderabschreibungen und Abzugsbeträge im Fördergebiet (Artikel 6 des Gesetzes zur Förderung von Investitionen und Schaffung von ARBeitsplätzen im Beitrittsgebiet sowie zur Änderung steuerrechtlicher und anderer Vorschriften)  
GEWSTG GeweRBesteuer-Gesetz, Abkürzung aus dem deutschen Steuerrecht  
GEWSTG GeweRBesteuergesetz  
GEWSTG GeweRBesteuergesetz, amtliche Abkürzung Bahn
GEWSTR GeweRBesteuer-Richtlinien  
GEWSTR GeweRBesteuer-Richtlinien, Abkürzung aus dem deutschen Steuerrecht  
GRBBUN Grabenbunker  
GRESTG GrunderweRBsteuergesetz  
HDTURB HochdrucktuRBine  
Hilfsv HilfsveRB Bahn
I-LINK IEEE-1394-link (IEEE-1394-VeRBindung), siehe auch: IEEE-1394  
I.V.M. in VeRBindung mit  
IStGHG Gesetz über die ZusammenaRBeit mit dem Internationalen Strafgerichtshof IStGH-Gesetz, amtliche Abkürzung Bahn
JBDSTG JahRBuch der Deutschen Steuerjuristischen Gesellschaft Recht
JBFSTR JahRBuch der Fachanwälte für Steuerrecht  
kb sex KörpeRBesamung Sex
kb-sex KörpeRBesamung Sex
KVO RB Kraftverkehrsordnung für den Güterverkehr mit Kraftfahrzeugen der Deutschen Reichsbahn, Organisation Bundesbahn Bahn
LÜKEX der Staat trainierte bereits 2011 beim großen LÜKEX-Manöver (Länderübergreifende Krisenmanagement-Übung/EXercise) den digitalen Ernstfall. Polizei, Feuerwehr, THW, Krankenhäuser und Bundeswehr proben die ZusammenaRBeit bei ausgefallenen Netzen und die Analyse der Ursache Medizin
NoWaBo NoRBert Walter-Borjans ist ein deutscher Politiker SPD Parteien
Abkürzung Erklärung Kategorie
Poliks Polizeiliches Landessystem zur Information, Kommunikation und SachbeaRBeitung Polizei
PUFBEH PuffeRBehälter  
RE-ING Richtlinien für den Entwurf und die Ausbildung von IngenieuRBauwerken Bahn
REVERB siehe: Rev  
REVERB vj.iso ist die Abkürzung für eine Image-Datei(ISO) von Visual Java der Visual Studio 2005 Express Edition von Microsoft, die leider mit Einführung von Visual Studio 2008 spurlos aus allen Microsoftseiten verschwunden ist Software
ROBRSI RohRBruchsicherung  
RS-232 recommended standard 232 (empfohlener Standard 23), serielle Computerschnittstelle, die Standards wurden von der, siehe auch: EIA ausgeaRBeitet  
RS-XXX Recommended Standard , ein anerkannter Industriestandard für serielle KommunikationsveRBindungen. Dieser empfohlene Standard wurde von der EIA übernommen und legt die spezifischen Leitungen und Signalcharakteristika fest, die von Steuereinheiten für die s  
SchwbG Gesetz zur Sicherung der Eingliederung SchweRBehinderter in ARBeit, Beruf und Gesellschaft (SchweRBehindertengesetz), (aufgehoben, jetzt: Sozialgesetzbuch IX) Bahn
SchwbG SchweRBehindertengesetz  
SCSI-2 veRBesserte, siehe auch: SCSI-Schnittstelle der zweiten Generation, neue Befehle und veRBesserte Datenübertragung gegenüber SCSI, normalerweise mit einem Datendurchsatz von fünf MByte pro Sekunde, aber auch als, siehe auch: Fast SCSI und, siehe auch: Wide  
SeaGen GezeitenströmungstuRBine Kraftwerk
SiGeKo Sicherheits- und Gesundheitskoordinator (SiGeKo) - ARBeitsschutzgesetz
SKRIBT Zum 1. März 2008 wurde ein durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Programms "Forschung für die zivile Sicherheit" als Teil der High Tech Strategie gefördertes Projekt zum Thema Schutz von Straßenverkehrsinfrastrukturen gestartet. Unter dem Titel “Schutz kritischer Brücken und Tunnel im Zuge von Straßen (SKRIBT)“ stehen Straßenbrücken und Straßentunnel im Fokus der ForschungsaRBeiten. Quelle: SKRIBT
SPIDEM Organisation, SpitzenveRBand Deutsche Musik  
STBERG SteueRBeratungsgesetz  
STBERG SteueRBeratungsgesetz, Abkürzung aus dem deutschen Steuerrecht  
STBERG SteueRBeratungsgesetz, amtliche Abkürzung Bahn
TCP/IP Transmission Control Protocol/Internet Protocol , Die Netzwerkprotokolle, die für die Kommunikation in NetzwerkveRBünden zwischen Computern mit unterschiedlicher Hardware-Architektur und verschiedenen Betriebssystemen eingesetzt werden. TCP/IP umfaßt Stan  
TeleTV Tarifvertrag über alternierende TeleheimaRBeit für die ARBeitnehmer Wirtschaft
Abkürzung Erklärung Kategorie
TRBNE. siehe: tbne  
TRBNI. tromboni (Posaunen)  
UnBefG Gesetz über die unentgeltliche Beförderung SchweRBehinderter im öffentlichen Personenverkehr, Im Wesentlichen obsolet - siehe Sozialgesetzbuch IX, noch geltende Besitzstandsregelung Bahn
UNSMIL Im HeRBst 2011 wurde die United Nations Support Mission in Libya (UNSMIL) gegründet, die unter anderem beim Aufbau eines Rechtsstaats und der Organisation von Wahlen helfen soll. Organisation
UNTBRE UnteRBrechung  
V.I.R. variable integrated release (variabel integrieRBare Ausklingzeit), Funktion beim Studio Hush der Firma Rocktron  
VDBiol VeRBand Deutscher Biologen  
VDTÄV VeRBand der Technischen Überwachungs-Vereine e.V.  
VERBRN VeRBrennung  
ARBSchG

ARBeitsschutzgesetz = Gesetz über die Durchführung von Maßnahmen des ARBeitsschutzes zur VeRBesserung der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes der Beschäftigten bei der ARBeit

Recht
CF-LOOP crossfade-loop (KreuzübeRBlendungsschleife)  
DaMigra DachveRBand der Migrantenorganisationen Organisation
DB/OCT. Dezibel per octave (Dezibel pro Oktave), in VeRBindung mit einem Wert (meistens 6, 12, 18 oder 24) Angabe über die Flankensteilheit einer Filterschaltung  
ERBSTDV ERBschaftssteuer-Durchführungsverordnung, Abkürzung aus dem deutschen Steuerrecht  
ERBSTDV ERBschaftsteuer- Durchführungsverordnung  
ERBSTRG Gesetz zur Reform des ERBschaftsteuer- und Schenkungsteuerrechts  
GEWSCHG Gewaltschutzgesetz (Artikel 1 des Gesetzes zur VeRBesserung des zivilrechtlichen Schutzes vor Gewalttaten und Nachstellungen sowie zur Erleichterung der Überlassung der Ehewohnung bei Trennung) Jura
GEWSTDV GeweRBesteuer-Durchführungsverordnung  
GEWSTDV GeweRBesteuer-Durchführungsverordnung, Abkürzung aus dem deutschen Steuerrecht  
GüteTV Tarifvertrag über die Durchführung von Güteverfahren in aRBeitsrechtlichen Streitigkeiten Wirtschaft
Abkürzung Erklärung Kategorie
GUV-OMV Gruppenunfall-Versicherung „Offsite Mobile Working“ handelt es sich um eine firmenfinanzierte Unfallversicherung für MitaRBeiter Versicherung
HPTTURB HaupttuRBine  
KLÄRBK KläRBecken  
POSTPRO post production (Nachproduktion, nachbeaRBeitete Produktion)  
RIZ-ING Richtzeichnungen für IngenieuRBauten Bahn
RUDRBER Ruhedruck-Bereich  
SchwbNV Nahverkehrszügeverordnung (früher: Fünfte Verordnung zur Durchführung des SchweRBehindertengesetzes), amtliche Abkürzung Bahn
THÄRBO Thüringer Bauordnung  
TIERKBG TierkörpeRBeseitigungsgesetz  
TOSLINK TOSHIBA-link (TOSHIBA-VeRBindung), von TOSHIBA erfundene Digitalschnittstelle, auch, siehe auch: TOS-Link  
TURBÖL TuRBinenöl  
TURBREG TuRBinenregelung  
U-STEIN U-Steine sind vielfältig einsetzbare Bauelemente (z.B. aus Bimsstein), die aufwendige SchalaRBeiten überflüssig machen. Beispielsweise zur Erstellung von Ringankern, Ringbalken, Pfeilern und Trägerummantelungen.  
VEB DVZ VEB DatenveraRBeitungszentrum DDR
VEB EMS VEB Erfurter Mälzerei- und SpeicheRBau DDR
VEB GVN VEB GlasveraRBeitung Neuhaus DDR
VEB HVW VEB HolzveraRBeitungswerk DDR
VEB IBR VEB IngenieuRBüro und Rationalisierung DDR
VEB ILK VEB IngenieuRBetrieb Luft- und Kältetechnik Dresden DDR
VEB IVP VEB InformationsveraRBeitung Potsdam DDR
Abkürzung Erklärung Kategorie
VEB IWG VEB IngenieuRBetrieb wissenschaftlicher Gerätebau DDR
VEB ZIM VEB Zentraler IngenieuRBetrieb der Metallurgie Berlin-Pankow DDR
VERBDG. VeRBindung  
VORRBEH Vorratsbehälter  
VSTPFL. veRBrauchsteuerpflichtig, Abkürzung aus dem deutschen Steuerrecht  
WERTPBG WertpapieRBereinigungsgesetz  
WYSIWYG what you see is what you get (was Sie sehen ist das was Sie bekommen), die Ausgabe auf dem ComputeRBildschirm entspricht der Ausgabe auf einem Drucker  
ASM 0099 ARBeitsschutz-Merkblatt für MitaRBeiter im Außendienst in Montage und Services Vorschrift
CONMEBOL Die CONMEBOL (portugiesisch Confederação Sul-Americana de Futebol, spanisch Confederación Sudamericana de Fútbol, deutsch: Südamerikanische Fußball-Konföderation) ist der KontinentalveRBand der nationalen FußballveRBände Südamerikas. Quelle wikipedia Fußball
CTI-PLUS color transition improvement plus (FaRBübergangsveRBesserung) Schaltung für konturenscharfe Übergänge inklusive überdurchschnittlicher Bildschärfe im Detail  
CTRL NO. controller number (Steuereinrichtung Nummer), gefolgt von der Nummer besagter Steuereinrichtung im MIDI-VeRBund, siehe auch MIDI  
ERBBAURG ERBbaurechtsgesetz (entspricht der ERBbauVO)
ERBBAUVO ERBbaurechtsverordnung
ERFBENVO ErfindeRBenennungsverordnung  
GST-VTSV GST-Vereinigung Technischer SportveRBände  
HSTRUKTG Gesetz zur VeRBesserung der Haushaltsstruktur  
JURBÄRO Das Juristische Büro (Zeitschr.)  
K-F-ROHR Rohr mit Kreisquerschnitt ohne Fuß, mit FalzveRBindung  
KONDTURB KondensationstuRBine  
KONTRBER Kontrollbereich  
Abkürzung Erklärung Kategorie
Leit-BfN Leitbüro für die NeuereRBewegung  
moRBiRSA MoRBiditätsorientierte Risiko Struktur Ausgleich Gesundheitswesen
TURBSCHZ TuRBinenschutz  
VDT E.V. Organisation, VeRBand Deutscher Tonmeister e.V.  
VEB SVKE VEB Schlacht- und VeraRBeitungskombinat Eberswalde/Britz DDR
VERBDLTG VeRBindungsleitung  
VERBRKRG VeRBraucherkreditgesetz (Artikel 1 des Gesetzes über VeRBraucherkredite, zur Änderung der Zivilprozeßordnung und anderer Gesetze)(aufgehoben seit 1.1.2002) Jura
VERBRNLU VeRBrennungsluft  
VERMBG 2 Fünftes Gesetz zur Förderung der Vermögensbildung der ARBeitnehmer  
WIDESCSI wide small computer system interface (breite kleine Computersystemschnittstelle), siehe auch: SCSI-Format mit einem Datendurchsatz von bis zu zehn MByte pro Sekunde durch VeRBreiterung des Datenbus von acht auf 16 Bit  
ZENWORKS Zero Effort Networks , Null Aufwand NetzaRBeit , ermöglicht die Automatisierung von Softwareverteilung und Desktopkonfiguration. Netzwerkadministratoren können PCs außerdem zentral überwachen und reparieren  
DDP Preis Deutsche Dialogmarketing Preis jährlich vergeben vom DDV (Deutscher Dialogmarketing VeRBand) Kommunikation
DOLV E.V. Organisation, Deutscher OrgellehrerveRBand e.V.  
EUROMICRO Organisation, European Association for Microprocessing and Microprogramming (Europäische Vereinigung für DatenveraRBeitung)  
FhV-.mu.E Fraunhofer-VeRBund Mikroelektronik  
IEEE-1394 Standard der, siehe auch: IEEE über den sogenannten Firewire-Bus, bei welchem bis zu 63 Geräte über maximal 4,5 Meter Leitungslänge mit einem PC veRBunden werden können, auch bekannt als I-Link oder Multimediainterface, die Datenübertragung beträgt bis zu  
KF-F-ROHR Rohr mit Kreisquerschnitt mit Fuß und FalzveRBindung  
MuSchARBV Verordnung zum Schutze der Mütter am ARBeitsplatz Recht
PS/2 SIMM siehe: PS/2, SIMM, 72-poliger RAM-SpeicheRBaustein, siehe auch RAM  
VorruheTV Tarifvertrag zur Förderung von AltersteilzeitaRBeit und Vorruhestand Wirtschaft
Abkürzung Erklärung Kategorie
VSGGüVwV Allgemeine Verwaltungsvorschriften zu § 17 des Verkehrssicherstellungsgesetzes über die Sicherstellung von GüteRBeförderungen auf der Straße, amtliche Abkürzung Bahn
VVMD E.V. Organisation, VeRBand der Vertriebe von Musikinstrumenten und Musikelektronik in Deutschland e.V., Händlerorganisation  
ERBGLEICHG ERBrechtsgleichstellungsgesetz  
FERNHZTURB FernheiztuRBine  
JuSchVeRBG Jugend Schutz VeRBesserungs Gesetz Jura
KFW-F-ROHR Rohr mit Kreisquerschnitt mit Fuß, wandverstärkt, mit FalzveRBindung  
SCHLZBUNBD SchlitzbunkeRBand  
SCHRBVERDI Schraubenverdichter  
Terfenol-D Acronym aus Tb (TeRBium), Dy (Dysprosium), Fe und NOL (Naval Ordnance Laboratory), sh. J. Appl. Phys. 50 (1979) 1674-1676  
VIDEO HI 8 video high quality 8 Millimeter (Videoband hoher Qualität mit acht Millimeter SpuRBreite)  
WINDOWS NT Windows new technology (Windows in neuer Technologie), Betriebssystemergänzung Windows der Firma MICROSOFT in veRBesserter Form  
BildschaRBV Verordnung über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der ARBeit an Bildschirmgeräten (BildschirmaRBeitsverordnung - BildschaRBV)(BGBl. I S. 1841)
ERBSTG 1974 ERBschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetz (Artikel 1 des Gesetzes zur Reform des ERBschaftsteuer- und Schenkungsteuerrechts)  
FBAS-SIGNAL FaRB-Bild-Austast-Synchron-Signal
GRESTG 1983 GrunderweRBsteuergesetz  
KONDVORRBEH Kondensatvorratsbehälter  
TOIL. - SEX Toiletten - Sex. ObeRBegriff für KV und NS. Sex
VERBRNLUREG VeRBrennungsluftregelung  
CHEMVERBOTSV Chemikalien-VeRBotsverordnung  
ERBSTDV_1998 ERBschaftsteuer-Durchführungsverordnung  
Abkürzung Erklärung Kategorie
GEWSTDV 1955 GeweRBesteuer-Durchführungsverordnung  
VERBRNLUREGKL VeRBrennungsluftregelklappe