In Ihrem Browser ist Javascript nicht aktiviert.
Bitte aktivieren Sie Javascript um die Seite richtig anzeigen zu können.

4 Abkürzungen mit RÄG gefunden

Abkürzung Erklärung Kategorie
RÄG Gesetz zur Herstellung der Rechtseinheit in der gesetzlichen Renten- und Unfallversicherung (Renten-Überleitungsgesetz), amtliche Abkürzung Bahn
RÄG Rentenüberleitungsgesetz daten
RÄG Rügen in Bergen, Kreis Mecklenburg-Vorpommern, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland daten
BRAGO Bundesgebührenordnung für Rechtsanwälte Recht

440 Erklärungen mit RÄG gefunden

Abkürzung Erklärung Kategorie
F Fragment (z.B. bei Synchronisationsformaten)  
G Kies. Wird unterteilt in Grobkies, Mittelkies und Feinkies. Bindiger Boden, der sich hervorragend zum Bauen eignet. Die Korngrößen liegen in einem Bereich von 2 mm bis 63 mm.  
I Schmaler I-Träger aus Stahl. Abmessungen: Höhe von 80 bis 600 mm, Breite von 42 bis 215 mm.  
L Holzschutz-Prüfprädikat. Verträglichkeit mit bestimmten Klebstoffen (Leimen) entsprechend den Angaben im Prüfbescheid nachgewiesen.  
W Kennbuchstabe zur Kennzeichnung von Betriebsmitteln: Übertragungswege (Hohlleiter, Lichtwellenleiter)  
ag Auftraggeber
AN Auftragnehmer
AO Arbeitsgemeinschaft für Osteosynthesefragen, eine weltweit aktive medizinische Stiftung Organisation
AV Auftragsverarbeitung
BI Begutachtungsinstrument = Das Begutachtungsinstrument ist in sechs Module mit 64 Fragen gegliedert, die den Grad der Selbständigkeit bei der Durchführung von Aktivitäten und der Gestaltung von Lebensbereichen überprüfen. Gesundheitswesen
CC contract case = Vertragsfall
CD compact disc disk (Kompaktplatte), hier: Ton- und Datenträger, auch als CD-Player  
CE Conformit‚ Europ‚enne (europaweite Konformität), Hinweis auf in Europa gefertigten Produkte und für technische Geräte eine Garantie für die elektromagnetische Verträglichkeit des Produkts, ein CE-gekennzeichnetes Produkt gilt - so sollte es sein - als Pro  
CT Cordless Telecommunications = drahtlose Datenübertragung Telekommunikation
DC Diagnostic Coverage
DF Dont Fragment , Dateiattribut  
DS double sided (doppelseitig), zweiseitig beschreibbarer Datenträger, siehe auch SS, DD, HD, SD  
EA Einzahlungsauftrag Bank
EG eingetragene Genossenschaft Bahn
EP extended play, extended player (erweiterte Fassung), Tonträger  
Abkürzung Erklärung Kategorie
EV eingetragener Verein Bahn
EV Einigungsvertrag  
F0 hexadezimal für 240, Startmeldung bei der Übertragung systemexklusiver MIDI-Daten, siehe auch F7  
F7 hexadezimal für 247, Endemeldung einer systemexklusiven Datenübertragung (,, siehe auch: EOX), siehe auch F0  
FC fragment crystalline (des Immunglobulins)  
FR Frame Relay (Datenübertragung)  
GW Gesetz über Wirtschaftsverträge (der DDR) DDR
HP Mehr als die Hälfte der Erdbevölkerung trägt Helicobacter pylori-Bakterien in sich. Die Mikroben treten dabei auf verschiedenen Kontinenten in abgewandelter Form auf. Bisher unterschieden Biologen fünf Bakterienpopulationen. Forscher haben nun eine neue Population von Helicobacter pylori (Hp) entdeckt die den Ureinwohnern Australiens und Neuguineas eine gemeinsame Wiege bescheinigt. Medizin
LI Tragfähigkeitskennziffer bei Autoreifen (LI für Last-Index oder auch Load Index)  
LL leased line, Standleitung (fest verdrahteter und beschalteter Übertragungsweg zwischen zwei Orten) Ort
LP long player, longplay (Langspielplatte), Tonträger  
PL Physical Layer , Bitübertragungsschicht  
PS PostScriptum , Nachtrag  
PT power transfer (Kraftübertragung), Endstufen von Zeck  
PY Paraguay, Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
QL Query Language , Abfragesprache  
RV Rahmenvertrag Bahn
RW Bewertetes Schalldämm-Maß. R wird verwendet bei zusätzlicher Flanken- oder anderer Nebenweg-Übertragung.  
SD super density (Superdichte), siehe auch: CD-ähnlicher Datenträger, zweiseitig mit 4,7 bis 17 GByte pro Seite, auch, siehe auch: SDD  
SS single sided (einseitig), einseitig nutzbarer Datenträger, siehe auch DS, SD, DD, HD  
Abkürzung Erklärung Kategorie
T1 telephone 1 (Telefon 1), Bezeichnung für eine Übertragungsrate von 1,544 MByte pro Sekunde, siehe auch: DFÜ, siehe auch T3  
T3 telephone 2 (Telefon 2), Bezeichnung für eine Übertragungsrate von 44,21 MByte pro Sekunde, siehe auch: DFÜ, siehe auch T1  
TD transmitted data (übertragene Daten)  
TG Tiefgarage. Wortkürzung in einer Grundrisszeichnung. Baugewerbe
TR transceiver (Übertrager, Sender), Typ von Audio Innovations  
TS Time Slot (Datenübertragung)  
TV Tarifvertrag Bahn
TX transmit channel (Übertragungskanal), das X steht für den jeweiligen Kanal, siehe auch RX  
Uw U-Wandprofil aus Metall. Für die Konstruktion aus freistehenden Vorsatzschalen, nichttragenden Montagewänden und Unterdecken.  
VB vorzeitige Beendigung (eines Arbeitsvertrages)
VS Virtual Storage  
VS virtual storage (virtuelle Speicher), siehe auch VSAM  
WS working storage (Arbeitsspeicherung)  
ZV Zollvertrag
ABM Vertrag über die Begrenzung von antiballistischen Raketenabwehrsystemen = englisch Anti-Ballistic Missile Treaty Armee
abs Absolutbetrag
abs Absoluter Betrag, eine mathematische Funktion Bank
ADV Auftragsdatenverarbeitung Bank
AEK Auftragseingangskalkulation Kommerziel
AFR Air Filter Ragulator Leittechnik
Abkürzung Erklärung Kategorie
AMT Amount = Betrag, Gebühr Reisen
ANS Application Network Storage
AVV Auftragsverarbeitungsvertrag Recht
BAT BAT Stiftung für Zukunftsfragen gehört zu dem Tabakunternehmen British American Tobacco Organisation
BAT Bundes-Angestelltentarifvertrag
BCA Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Behörde
BGT Baugruppenträger Siemens
BTV Tarifvertrag zur beruflichen Aus-, Fort- und Weiterbildung Wirtschaft
CIC culpa in contrahendo (lat.) , Verschulden bei Vertragsverhandlungen, vor Vertragsschluss Bahn
CIM Anhang B des COTIF: Règles uniformes concernant le contrat de transport international ferroviaire des marchandises (frz.) , Einheitliche Rechtsvorschriften für den Vertrag über die internationale Eisenbahnbeförderung von Gütern, ehemals: Convention internationale concernant le transport des marchandises par chemins de fer (frz.) , Internationales Übereinkommen über den Eisenbahnfrachtverkehr amtliche Abkürzung Bahn
CIV Anhang A des COTIF: Règles uniformes concernant le contrat de transport international ferroviaire des voyageurs et des bagages (frz.) , Einheitliche Rechtsvorschriften für den Vertrag über die internationale Eisenbahnbeförderung von Personen und Gepäck, ehemals: Convention internationale concernant le transport des voyageurs et des bagages par chemins de fer (frz.) , Internationales Übereinkommen für den Eisenbahn-Personen- und Gepäckverkehr amtliche Abkürzung Bahn
CLO internationaler IATA Code für den Flughafen Alfonso Bonilla Aragon der Stadt Cali Kolumbien, die Abkürzung der ICAO ist SKCL IATA
CMR Convention relative au contrat de transport international des marchandises par route (frz.) , Übereinkommen über den Beförderungsvertrag im internationalen Straßengüterverkehr Bahn
CPS Characters per second , Zeichen pro Sekunde - Maßeinheit für die Übertragungsrate Computer
CPV Common Procurement Vocabulary (engl.) , Gemeinsames Vokabular für das öffentliche Auftragswesen, amtliche Abkürzung Bahn
CRC Cyclic Redundancy Check , zyklische Redundanzprüfung, wird in Übertragungsprotokollen verwendet. Üblich sind 16Bit-lange oder 32Bit-lange Varianten, kurz: CRC-16 und CRC-32. Eine CRC stellt den Rest aus einer Polynomdivision dar. Implementationen sind all  
CSO Corporate Security Office = Ansprechpartner in allen Fragen der Unternehmenssicherheit.
CSS Customer Satisfaction Survey = Kunden Zufriedenheits Umfrage
DBO Design-, Build-, Operate- Vertrag (Planung, Bau, Betrieb)
DBR Distributed Bragg Reflector (Laser)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DCE Data Communications Equipment , (Datenübertragungseinrichtung), ein umfangreiches weltweites Netzwerk aus Paketweiterleitungsknoten, die in der Lage sind, ein X.25-Paket an seine gewünschte Adresse zu senden, z. B. ein Modem.  
DCS Digital Cellular System , DCS 1800 ist ein Übertragungsstandard und bildet die technische Grundlage für das E-Netz. Die Übermittlung erfolgt nach denselben Verfahren und Standards wie beim  
DDR Data Direction Register (englisch)= Elektronische Einrichtung für die Datenübertragung Computer
DDS digital data storage (digitale Datenspeicherung), ein, siehe auch: DAT-Format  
DDU Delivered Duty Unpaid. Geliefert ohne Einfuhrzoll, der Verkäufer trägt alle Kosten und Gefahren bis Bestimmungsort (Incoterm)  
DEE Datenendeinrichtung , Jedes Gerät, das Informationen in digitaler Form nach dem Hardwarestandard RS-232-C über ein Kabel oder eine Datenübertragungsleitung übermitteln kann, wie z. B. ein RAS-Server oder ein RAS-Client. Computer
DET Directory Entry Table , Verzeichniseintragstabelle  
DLS Device Lifecycle Support-Vertrag
DMT Discrete Multi-Tone (Leitungscode, Mehrfach-Träger-Modulation)  
DNP ist das amerikanische Gegenstück zur Normenreihe IEC 60870-5 und ist vor allem in amerikanisch geprägten Märkten anzutreffen. Mehr als die IEC 60870 ist sie aber nicht nur in Energieverteilanlagen anzutreffen, sondern hat sie sich auch in Automatisierungsanwendungen durchgesetzt
DPA Data Privacy Adviser = Datenschutzbeauftragter
DPO Data Protection Officer = Datenschutzbeauftragter Internet
DRG Dragee  
DSB Datenschutzbeauftragter
DSB Organisation, Datenschutzbeauftragter  
DSL Digital Subscript Line , Verbindungstechnik, mit der über kurze Entfernungen (ca. 5 Km) Daten mit bis zu 6 Mbps (Download) bzw. 0,6 Mbps (Upload) übertragen werden können. Bei allen Varianten dieser Technik (ADSL, HDSL, SDSL) werden spezielle Modems an Ku  
DSO Digital Storage Oscilloscope  
DST direct stream transfer (direkte Übertragung)  
DTC digital transfer console (digitale Übertragungskonsole)  
DTV Dia-Ton-Vorträge  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DatenÜbertragung  
DVB Digital Video Broadcasting , digitaler Bildfunk, europäische Vereinigung und Standard für die Übertragung von Bildern  
DVD Digital Versatile Disc , ein optischer Datenträgertyp mit spezieller Speichertechnologie, manchmal auch fälschlich als Video statt Versatile bezeichnet.  
DWT Damenwäscheträger (homo- oder heterosexuell) Sex
E/O Elektric- Optical, Umsetzer, der elektrische Signale in optische wandelt zur anschließenden Übertragung durch LWL  
EDS Elektronische Differenzial Sperre, dreht ein Rad beim Anfahren durch, so bremst das EDS das betroffene Rad ab. So kann das Antriebsmoment vom Ausgleichsgetriebe auf das Rad mit festem Untergrund übertragen werden.  
EEK Evangelische Erwachsenenkatechismus (EEK) wurde im Auftrag der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) als „Kursbuch des Glaubens“ entwickel Kirche
EFS Encrypting File System , Dateisystem von Windows 2000, mit dem Benutzer Dateien und Ordner auf einem NTFS-Datenträger verschlüsseln können, so dass sie vor einem Zugriff durch Unbefugte geschützt sind.  
EGV EG- Vertrag  
EKG Einheitl. Gesetz über den Abschluß von internat. Kaufverträgen über bewegl. Sachen  
EMV Elektromagnetische Verträglichkeit , Sammelbegriff für die Wirkung von Funksendern auf Lebewesen und technische Systeme. Sämtliche Ansprüche an die Störfestigkeit von elektrischen Geräten sind mittlerweile genormt ( CE-Zeichen ). Experten streiten aber na  
EMV Elektromagnetische Verträglichkeit (, EMC)  
EMV elektromagnetische Verträglichkeit, siehe auch BZT  
ENG Ertragsniveaugruppen  
EOX end of exclusive (Ende der systemexklusiven Datenübertragung), ,siehe auch MIDI, Sys-Ex  
EPS earnings per share (EPS)= Ertrag pro Aktie = Dividende Bank
ESP Wenn Sie mehr als ein Gerät mit dem gleichen Aktivierungswort besitzen, antwortet Alexa mit Hilfe von ESP (Echo Spatial Perception) vom Echo aus, das sich am nächsten zu Ihnen befindet und führt die Anfrage aus. Quelle Amazon Computer
ETB End Of Transmission Block , Ende des Datenübertragungsblocks  
ETB end of transmission block (Ende des Übertragungsblocks)  
ETR Extra Time Request = Anfrage zur Verlängerung eines vorgegebenen Zeitraums
Abkürzung Erklärung Kategorie
ETV Entgelttarifvertrag Wirtschaft
EUV Vertrag über die Europäische Union  
EVB Ergänzenden Vertragsbedingungen
EWS Elektronische WegfahrSperre, meist Wechselcodesystem, dass die Motorfunktionen nur bei passendem Code , der z.B. vom Schlüssel über einen Transmitter abgefragt wird, freigibt  
EZS Elektronisches ZündSchloss, DC, ohne mechanische Funktionen, dafür aber FBS über Transponderabfrage mit anschliessender Freigabe der Fahrfunktionen  
F&B food & beverage = Essen und Getränke im Hotel- und Gaststättenwesen Gastronomie
FBF Frankfurter Beschwerdefragebogen  
FBG Fiber Bragg Grating (Glasfaser)  
FCB File Control Block , Dateisteuerblock, ein kleiner Speicherblock, dem von einem Computer-System aufgetragen wird, Informationen über eine Datei, die zum Bearbeiten geöffnet wurde, temporär zu speichern. Ein Dateisteuerblock enthält in der Regel Informatio  
FEC Forward Error Correction (Datenübertragung)  
FIG figurativ, übertragen Bahn
FIL deleted File , Dateiendung für ein von VREPAIR gerettetes Datefragment unter Novell  
FLL Fibre in the Local Loop (opt. Datenübertragung)  
FMS Fragile Management System
FPB frames per beat (Fragmente pro Taktsignal)  
FPS frames per second (Fragmente Bilder pro Sekunde), z. B. in der Filmmusik für zeitgenaues Einspielen von Musik zum Film von Bedeutung  
FSA Freistellungsauftrag Bank
FSK Die Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft GmbH (FSK) ist eine deutsche, von der Spitzenorganisation der Filmwirtschaft (SPIO) getragene Einrichtung mit Sitz in Wiesbaden. Sie prüft im Schwerpunkt die Altersfreigabe von Medien. Quelle Wikipedia Firma
FTP File Transfer Protocol , Ein Dienst, der die Dateiübertragung zwischen lokalen und Remote-Systemen, die dieses Protokoll unterstützen, ermöglicht. FTP unterstützt einige Befehle, die eine bidirektionale übertragung von binären Dateien und ASCII-Dateien zw  
FTP file transfer protocol (Dateiübermittlungsprotokoll), Begriff aus dem, siehe auch: DFÜ-Wesen und, siehe auch: Internet, bei welchem Dateien über z.B. Telefonleitungen übertragen werden  
Abkürzung Erklärung Kategorie
FTP File Transfer Protocol (Datenübertragung)  
GBS Göttinger Beiträge zur Sprachwissenschaft  
GBV Gefahrgut-beauftragten-Verordnung  
GBV Verordnung über die Bestellung von Gefahrgutbeauftragten und die Schulung der beauftragten Personen in Unternehmen und Betrieben (Gefahrgutbeauftragtenverordnung), amtliche Abkürzung Bahn
GCC Global Cost Coverage factor Kommerziel
GIW Gesetz über internationale Wirtschaftsverträge (der DDR) DDR
GWB Geschäftswertbeitrag  
ICF Inertial Confinement Fusion (, Trägheitsfusion) (Reaktor)  
IDC Internet Database Connection , Diese Datei enthält alle nötigen Informationen für eine Datenbankabfrage mit dem IIS-Webserver von Microsoft. Mit diesen Informationen wird die Abfrage per ODBC und SQL realisert. Danach werden die gefundenen Daten mit einer  
INF Intermediate Range Nuclear Forces = Deutsch: nukleare Mittelstreckensysteme = bilaterale Verträge zwischen der Sowjetunion (heute Russland) und den USA über die Vernichtung aller landgestützten Flugkörper Armee
INS Inertial Navigation System (Trägheitsnavigationssystem)  
INS Integrated Network System , Integriertes Übertragungssystem  
IPB Breiter I-Träger aus Stahl. Abmessungen: Höhe von 100 bis 1000 mm. Breite von 100 bis 300 mm.  
IPE Mittelbreiter I-Träger aus Stahl. Abmessungen: Höhe von 80 bis 600 mm, Breite von 46 bis 220 mm.  
IPS International Plutonium Storage  
IRS Inertial Reference System (Trägheitsbezugssystem)  
ITS InfoTech Storage , Archiv-Format von Microsoft, in dem eine Compressed HTML-Datei gespeichert ist. Über ein im System integriertes Pluggable Protocol wird der Inhalt des Archivs im Webbrowser sichtbar.  
IVW Organisation, Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e. V., bekannt durch das in nahezu jeder deutschen Zeitschrift zu findene IVW-Zeichen  
JSB Jugendschutzbeauftragter  
KDV Katholischer Deutscher Verband farbentragender Studentenkorporationen  
Abkürzung Erklärung Kategorie
KEV Künstlerexklusivvertrag, siehe auch BÜV  
KFB Kinderfreibetrag, Abkürzung aus dem deutschen Steuerrecht  
KGF internationaler IATA Code für den Flughafen International der Stadt Karaganda Kasachstan IATA
KHP Kunstharzpreßholz ist ein verdichtetes Lagenholz mit hervorragenden Festigkeitseigenschaften.  
KSE Konventionelle Streitkräfte in Europa (Vertrag über ...)  
KTA kriminaltaktische Anfrage
KTV Konzerntarifvertrag
LBG Leichtbeton mit geschlossenem Gefüge. Fertigteile für Decke und Wand (meist tragend) sind aus LBG. Wird in den Festigkeitsklassen LB 8, LB 10, LB 15, LB 25, LB 35, LB 45 und LB 55 hergestellt.  
LBO Leveraged Buy-Out  
LPD Line Printer Daemon , Ein LPD-Service (Hilfsprogramm) auf dem Druck-Server erhält Dokumente (Druckaufträge) von LPR-Dienstprogrammen, die auf dem Client-System ausgeführt werden.  
LSA langfristiger Servicevertrag (LSA, Long Term Service Agreement) Recht
LSF Lichtschutzfaktor; gibt an um welchen Faktor sich der Eiegnschutz der Haut nach dem Auftragen eines Sonnenschutzproduktes verlängert Medizin
LSO Local Storage Objects = ist eine Methode das Surfverhalten der User auf Webseiten zu analysieren Computer
LSS Loadable Storage System  
LTP Long-Term-Program = Langzeitwartungsvertrag
LTV Lohntarifvertrag für die Arbeiter der Deutschen Bundesbahn Bahn
MHL Mobile High-definition Link (MHL) ist eine digitale Schnittstelle, welche audiovisuelle Signale vom Mobiltelefon an ein TV-Gerät überträgt. Fernsehen
MMS Multimedia Messaging Services: MMS ergab sich aus der Weiterentwicklung der Bild- und Textübertragung in Mobilfunknetzen per SMS. Via MMS können Handy-Nutzer unterschiedliche Medien wie Texte, Bilder, Animationen, Video- und Audiosequenzen zu einer Nachricht verarbeiten und anschließend verschicken. Technologisch fungiert MMS als IP-basierte Lösung für die Übertragung der Inhalte über verschiedene mobile Endgeräte hinweg. Telekommunikation
MNS Der Mund-Nasen-Schutz ist ein Hilfsmittel in der Medizin, um eine Übertragung von Krankheitserregern durch Sekrettröpfchen auf andere zu reduzieren. [Quelle Wikipedia] Medizin
MOU englisch Memory of Understanding deutsch Eine Erklärung von Vertragspartner wie ein bestimmter Vertrag abgewickelt werden soll
Abkürzung Erklärung Kategorie
MSC Mass Storage Class = Datenspeicher Klasse Computer
MTV Manteltarifvertrag
NAS Network Attached Storage Computer
nep Nur-Einheits-Preis bei Angeboten oder Ausschreibungen. Es handelt sich um eine Alternativposition (Eventualposition, Wahlposition) , die nur als Zusatzinformation abgefragt wird, dessen Leistungsausführung noch als ungewiss gilt. Da diese Position bei der Angebotssumme außer Betracht bleibt, ist diese Position mit "NEP" auszuweisen. Handel
NIC Nicaragua, nach dem Ländercode der ISO 3166 Land
NLP Natural Language Processing [englisch; deutsch: Neuro-Linguistisches Programmieren] Zusammen mit automatischer Spracherkennung ist NLP die am weitesten verbreitete Technologie der künstlichen Intelligenz. Ob Google Anfragen, Siri-Befehle oder die Steuerung über Amazons Alexa, sie alle arbeiten mit Spracherkennung und Sprachverstehen. Computer
OEC Order entry calculations = Auftragseingangskalkulation Kommerziel
PCT Patent Cooperation Treaty, den Vertrag über die internationale Zusammenarbeit auf dem Gebiet des Patentwesens Recht
PDS Permanent Data Storage System  
PFS Perfect Forward Secrecy = Sitzungsschlüssel für die gesicherte Datenübertragung bei Facebook
PJL Printer Job Language , Die von der Firma Hewlett Packard entwickelte Druckersprache, die eine Kontrolle des Druckers auf der Ebene des Druckauftrags gewährleistet.  
POP post office protocol (Postamtprotokoll), Übertragungsstandard für die Versendung einer, siehe auch: e-mail, siehe auch SMTP  
PRG internationaler IATA Code für den Flughafen Ruzyne der Stadt Prag Tschechien, die Abkürzung der ICAO ist LKPR IATA
PTD Power Transmission and Distribution = Energie Übertragung und Verteilung = ein Bereich bei Siemens Siemens
PTP Picture Transport Protocoll = Bild Übertragungs Protokoll Computer
PUZ internationaler IATA Code für den Flughafen Puerto Cabezas der Stadt Puerto Cabezas Nicaragua, die Abkürzung der ICAO ist MNPC IATA
PVV positive Vertragsverletzung Bahn
PYG Paraguay (Guarani), im internationalen Zahlungsverkehr gebräuchliches Währungskürzel der einzelnen Staaten  
QRY (Dateinamenerweiterung: Microsoft Datenbank-Abfrage) Computer
REC remote expert center = Experten die in einem zentralen Zentrum sitzen und dort telefonisch um Hilfe gefragt werden können Leittechnik
Abkürzung Erklärung Kategorie
RFQ Request For Quotation/Quote = Anfrage für ein Angebot
RGW Regal: Garage-Wand
RKV Rahmenkollektivvertrag  
ROV Raumordnungsverfahren (ROV) beurteilt bauliche Vorhaben, die eine überörtliche Bedeutung haben, auf ihre Raumverträglichkeit Baugewerbe
RSS RDF-Site Summary , RSS wird in Weblogs verwendet, um neue Einträge an andere Server zu melden und baut dabei auf RDF auf. Es wird auch noch oft der Begriff Rich Site Summary verwendet.  
RTP realtime transport protocol (Echtzeitdatenübertragungsprotokoll), Übertragungsart im, siehe auch: Internet  
RTV Rahmentarifvertrag
S 7 Visuelle Sortierung für Bauschnittholz. Geringe Tragfähigkeit (früher Güteklasse III)  
SBM super bit mapping (Super-Bit-Einteilung), Verfahren von SONY, SBM und Super Bit Mapping sind eingetragenen Warenzeichen von SONY!  
sdh Synchrone Digitale Hierarchie , Standard zur Datenübertragung auf Glasfaserleitungen. Die Übertragungsraten von SDH sind Vielfache von 155 Mbps.  
sdh Synchronous Digital Hierarchy (Übertragungsstandard)  
SDX storage data acceleration (Datenspeicherbeschleunigung), Verfahren für das schnelle Übertragen von Daten von, siehe auch: CD-ROM auf, siehe auch: HD über den Cache-Speicher  
SHD Synchronous Digital Hierarchy (optische Nachrichtenübertragung)  
SIU internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Siuna Nicaragua, die Abkürzung der ICAO ist MNSI IATA
SMS Short Message Service , Kurznachrichtendienst im Mobilfunkbereich, bei dem bis zu 160 Zeichen übertragen werden können.  
SMS Storage Management Services , Dienst in der NDPS.  
SPE Siemens Professional Education (SPE) ist der zentrale Dienstleister für Sektoren und Divisionen, Gesellschaften sowie externe Auftraggeber für Ausbildungs- und duale Studiengänge sowie für Fortbildung Wirtschaft
SPR Special Price Request = Sonderpreisanfrage = Anfrage nach einem speziellen Rabatt
SQL Structured Query Language , standardisierte Abfragesprache für DBMS. Ein SQL-Server ermöglicht die Bedienung des DBMS von einem Klienten aus  
SRM Storage Resource Management  
Abkürzung Erklärung Kategorie
SSA HP Smart Storage Administrator Computer
SSB Strahlenschutzbeauftragter  
SSI Server Side Include , Platzhalter, in die bei Abfrage der HTML-Datei vom Server  
SSL secure socket layer (Sicherheitsprotokoll), dieses Protokoll ist im Internet von Bedeutung, um sicherheitsrelevante Daten (Kreditkartennummern beispielsweise) gefahrlos zu übertragen  
SSP Storage Service Provider  
STD sexual transmitted desease , sexuell übetragbare Krankheit Sex
STV Sozialtarifvertrag Wirtschaft
STV Staatsvertrag Bahn
SXO internationaler IATA Code für den Flughafen Do Araguaia der Stadt Sao Felix Brasilien IATA
TCC Transmission Control Code , Übertragungssteuerungscode  
TDR transmit data register (Datenübertragungsregister), siehe auch TDRE  
TES Thermal energy storage (TES) zur Speicherung von solar energy Kraftwerk
THX Tomlinson Holman Experiments, nach Experimenten von Tomlinson Holman (LUCASFILM) benanntes Klangsystem für Filmtheater, THX ist ein eingetragenes Warenzeichen von LucasArt  
TOP Time-Averaged Orbiting Potential  
TPG Gesetz über die Spende, Entnahme und Übertragung von Organen (Transplantationsgesetz), amtliche Abkürzung Bahn
TRG Träger,Trag  
tsa Übergangsvertrag (TSA, Transitional Service Agreement) Recht
TVG Tarifvertragsgesetz  
TVG Tarifvertragsgesetz, amtliche Abkürzung Bahn
UDK Organisation, Union Deutscher Künstleragenturen e.V.  
Abkürzung Erklärung Kategorie
UfU Unabhängiges Institut für Umweltfragen  
UUD Unix-to-Unix Decrypt , Teil des UUE/UUD , ein Verfahren, das binäre Daten in Text-Daten wandelt, damit diese dann per Email übertragen werden können. Decrypt , Umwandlung von Text  
UUE Unix-to-Unix Encrypt , Teil des UUE/UUD , ein Verfahren, das binäre Daten in Text-Daten wandelt, damit diese dann per Email übertragen werden können. Encrypt , Umwandlung in Text  
UVP Umweltverträglichkeitsprüfung Bahn
UVP Umweltverträglichkeitsprüfung. Die UVP ist ein systematisches Prüfverfahren, mit dem die unmittelbaren und mittelbaren Auswirkungen eines Vorhabens auf die Umwelt bereits im Planungsstadium nachvollziehbar festgestellt, beschrieben und bewertet werden.  
UVZ URANIA-Vortragszentrum  
VBR Variable Bit Rate (Datenübertragung)  
VES visiual editing system (visuelles Bearbeitungssystem), Software v. ENSONIQ zum MIRAGE  
VFS Virtual File Storage  
VFV Versailler Friedensvertrag Bahn
VgV Verordnung über die Vergabe öffentlicher Aufträge (Vergabeverordnung), amtliche Abkürzung Bahn
VOB Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen, (bislang: Verdingungsordnung für Bauleistungen) Bahn
VUT Organisation, Verband unabhängiger Tonträgerunternehmen e.V. Hamburg  
VVG Gesetz über den Versicherungsvertrag (Versicherungsvertragsgesetz = nicht amtliche Abkürzung) Jura
WBT Wideband Transmission , Breitbandübertragung  
WDM Wavelength Division Multiplexing , übersetzt: Wellenlängenteilungsmultiplexverfahren, d.h. Übertragungsart in LWL  
WML wireless MIDI (kabelloses MIDI), MIDI-Datenübertragungssystem von Nady, siehe auch MIDI  
WVO Warschauer Vertragsorganisation  
ZTV Zulagentarifvertrag Wirtschaft
Äst Übertragungsstelle (der Post)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
ÄTV Tarifvertrag über die Sicherung der Einkommen und Arbeitsbedingungen für die übergeleiteten Arbeitnehmer Wirtschaft
AUSL Mit dieser Abkürzung werden Versicherungszeiten gekennzeichnet, die in einem Land der Europäischen Union (EU), dem Europäischen Wirtschaftsraum EU (EWR) oder einem Vertragsstaat zurückgelegt wurden. Versicherung
BEVO Bargeldlos entrichtete Beiträge Versicherung
BSAV Beitragsorientierte Siemens Altersversorgung Siemens
BStU Behörde des Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen (BStU) DDR
CCNR Completion of Calls on No Reply (CCNR) ist ein Dienstmerkmal in der Telefonie. Die deutsche Bezeichnung für CCNR lautet Rückruf bei Nichtmelden. Mit CCNR kann der Anrufer einen Rückruf beauftragen wenn der angerufene Teilnehmer den Anruf nicht annimmt. Telekommunikation
CHIO Der CHIO Aachen ist ein seit 1924 in Aachen stattfindendes internationales Pferdesport-Turnier (Concours Hippique International Officiel). Nach dem Reglement der Internationalen Reiterlichen Vereinigung (FEI) darf jedes Land nur einen CHIO austragen. [Quelle: Wikipedia] Sport
CIRC cross-interleaved Reed-Solomon-code (Code, welcher Fehlerkorrekturen bei der Übertragung digitaler Audioinformationen ermöglicht)  
CSDI Called Subcriber ID , eine Zeichenfolge, die die ID des angerufenen Teilnehmers angibt, die vom empfangenden Faxgerät beim Empfang eines eingehenden Faxes übertragen wird. Diese Zeichenfolge ist normalerweise eine Kombination aus der Fax- oder Telefonnumm  
CTBT Comprehensive Test Ban Treaty (Atomwaffenteststoppvertrag 1996)  
CTCP client-to-client-protocol (Anwender-zu-Andwender-Protokoll), Datenübertragungsprotokoll für z.B., siehe auch: IRC  
DÄE Datenübertragungseinrichtung , einer von zwei Hardwaretypen, die mit einer seriellen RS-232-C-Verbindung angeschlossen werden. Bei dem anderen Typ handelt es sich um eine Datenendeinrichtung (DEE). Eine DüE ist ein Zwischengerät, das oft eingangsdaten aus  
DÄE Datenübertragungseinrichtung (Telekommunikation)  
DÄV Dienstleistungsüberlassungsvertrag, Fachzeitschrift Bahn
DFÄ Datenfernübertragung  
DFÄ Datenfernübertragung, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
DHDL Die Höhle der Löwen ist eine deutsche Unterhaltungsshow, die erstmals im August 2014 vom Fernsehsender VOX ausgestrahlt wurde. Sie ist ein Ableger der britischen Sendung Dragons’ Den, eines Konzeptes das weltweit von Sony Pictures Television produziert und vermarktet wird. Die Höhle der Löwen wird dienstags um 20:15 Uhr ausgestrahlt. Quelle: Wikipedia Fernsehen
DISU Dokumentations- und Informationsstelle für Umweltfragen der Kinderärzte  
DSSB digital sound storage block (digitale Klangspeichereinheit)  
DSSS Direct Sequence Spread Spectrum , wird auch Pseudo-Noise genannt. Die Datenübertragung erfolgt auf dem ganzen Band. Es sind höhere übertragungsgeschwindigkeiten bei größeren Reichweiten erreichbar  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DSTN Double Super Twisted Nematic , träges Display  
E.V. eingetragener Verein  
EAPS Article 1 - Aims The aim of the European Association for the Philosophy of Sport (EAPS; hereafter the Association) is to promote and disseminate research and scholarship in the philosophy of sport with respect for and development of different philosophical traditions and for a variety of aspects of movement cultures (competitive sport physical education movement recreation movement art etc.). This includes all activities to stimulate and encourage study research and writing in the philosophy of sport and related fields (to organise and conduct meetings to issue publications to support and co-operate with IAPS BPSA and other national and international associations of similar purpose). In relationship with IAPS the EAPS is a continental association supporting IAPS in its mission and activities. In the relationship with BPSA to avoid troubles of parallel activities and problems of multiplied membership a special agreement will be reached to co-ordinate activities (especially annual conferences) and to make published materials (especially the journal) accessible to EAPS membership. Sport
EMVG Gesetz über die elektromagnetische Verträglichkeit von Geräten  
EWGV Vertrag zur Gründung der EWG  
EZTV Tarifvertrag über die Zahlung von Entgelt
FHSS Frequency Hopping Spread Spectrum , Zur Datenübertragung werden mehrere Frequenzbänder benutzt. Während der übertragung wechseln Sender und Empfänger gleichzeitig die benutzten Frequenzbänder (Hopping). Der Vorteil ist, dass mehrere Funkzellen parallel be  
FOTS Fiber Optic Transmission System , Lichtwellenleiter-Übertragungssystem  
FUSV Fusionsvertrag  
GGSN Gateway GPRS Support Node , Netzübergang für die Datenübertragung im Mobilfunk, siehe GPRS  
Glbh Beitragszeiten, die glaubhaft gemacht wurden, wenn die Höhe der seinerzeit erzielten Arbeitsentgelte nicht bekannt ist Versicherung
GPRS General Packet Radio Service , Erweiterung des GSM-Standards zur Datenübertragung (EN 301 3409) und ermöglicht die Versendung von Paketdaten. Nutzt das verfügbare Frequenzspektrum auf sehr effiziente Weise, sodass die Benutzer auf eine größere Bandbreite  
HCSS High Capacity Storage System  
HDB3 High Density Bipolar-Code , Der Code ist eine Weiterentwicklung des AMI-Codes, durch den der Gleichstromanteil auf der Übertragungsleitung verringert wird. Dieser Code wird für die Übertragung bei ISDN-Primärmultiplexanschlüssen verwendet  
HDBR Hybrid Distributed Bragg Reflector (optische Telekommunikation)  
HDLC High Level Data Link Control (Datenübertragung)  
HDSL High-Speed Digital Subscriber Line , Übertragungsverfahren, das mit PCM über Kupferdoppeladern die Übertragung mit 1544 KBit/s (T1) oder mit 2048 KBit/s (E1) realisiert. Siehe auch DSL, ADSL, SDSL  
HDSS holographic data storage system (holographisches Datenspeichersystem), Entwicklung von der, siehe auch: ARPA  
HGÄ Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung  
HGÜ Hochspannungs Gleichstrom Übertragung Siemens
Abkürzung Erklärung Kategorie
HPSS High Performance Storage System  
HTML Hypertext Markup Language , eine einfache Beschreibungssprache für WWW-Dokumente, mit deren Hilfe Hypertext-Dokumente definiert werden, die von einer Plattform auf eine andere übertragbar sind. Bei HTML-Dateien handelt es sich um einfache ASCII-Textdateie  
HTTP HyperText Transfer Protocol , Internet-Protokoll für Übertragungen von WWW-Daten  
HTTP hypertext transfer protocol (Hypertextübertragungsprotokoll), vor allem bei, siehe auch: Internet-Adressen zu finden  
HVDC High Voltage Direct Current = Hochspannungs-Gleichstrom Übertragung Siemens
I.A. im Auftrag as requested by Beruf
IMEI International Mobile Equipment Identity , Jedes GSM-Mobiltelefon besitzt eine eigene, fest eingestellte Kennummer, anhand deren das Netz ein bestimmtes Gerät identifizieren kann. Die IMEI-Nummern kann am Mobiltelefon über die Eingabe von *#06# abgefragt werden. Telekommunikation
IMPR Imprägnierung  
Inc. incorporated Incorporation (amtlich eingetragen registrierte Firma ), im Handelsregister eingetragene Firma  
IPBL Breiter I-Träger aus Stahl, leichte Ausführung. Abmessungen: Höhe von 100 bis 1000 mm. Breite von 100 bis 300 mm.  
IPBV Breiter I-Träger aus Stahl, verstärkte Ausführung. Abmessungen: Höhe von 100 bis 1000 mm. Breite von 100 bis 300 mm.  
ISDN Integrated Services Digital Network , ISDN integriert Telekommunikationsdienste wie Telefon, Fax und Datenkommunikation in einem Netz. Die Digitalisierung verbessert die übertragungsqualität und erhöht die übertragungsgeschwindigkeit gegenüber der herkömm  
JPEG Organisation, Joint Photographic Experts Group (Verbindung der Photographieexperten), entwickelte den Standard zur Datenkompimierung v. Einzelbildern, die Dateien dazu tragen das Suffix, siehe auch: JPG  
kbps kilobytes per second (Kilobyte pro Sekunde), Maßeinheit für die Geschwindigkeit einer Datenübertragung  
L2TP Layer 2 Tunneling Protocol (Datenübertragung)  
LATA Local Asset Transfer Agreement = Lokaler Anlagenübertragungsvertrag Vertrag
LEZG internationaler ICAO Code für den Flughafen Zaragoza der Stadt Zaragoza Spanien, die Abkürzung der IATA ist ZAZ ICAO
LKPR internationaler ICAO Code für den Flughafen Ruzyne der Stadt Prag Tschechien, die Abkürzung der IATA ist PRG ICAO
LPCM Linear Pulse Code Modulation , Übertragungsverfahren  
LSZE L Europa Kontinent S Süden Südeuropa Z Zürich Zugehörigkeit E Bad Ragaz Ortschaft = Internationale Abkürzung für den Flughafen Bad Ragaz
Abkürzung Erklärung Kategorie
LTSA Long Term Service Agreement = Langzeitwartungsvertrag
müf Modulationsübertragungsfunktion
NATO North Atlantic Treaty Organization „Organisation des Nordatlantikvertrags“ bzw. Nordatlantikpakt-Organisation; im Deutschen häufig als Atlantisches Bündnis, oder auch als Nordatlantikpakt bezeichnet; siehe auch: OTAN Organisation
NYYC Der New York Yacht Club (NYYC) ist ein privater Yachtclub in New York City und Newport (Rhode Island). Gegründet im Jahr 1844 ist er einer der weltweit bedeutendsten und einflussreichsten Vereine im Segelsport dessen Geschichte eng mit der ältesten und noch heute ausgetragenen Segelregatta dem Americas Cup verbunden ist. Organisation
PERF performance (Vortrag), hier Bezeichnung für eine Zusammenstellung von Klängen mit MIDI-Parametern und/oder Klangkonfigurationen  
POGb Verordnung über die Prüfung von Gefahrgutbeauftragten (Gefahrgutbeauftragtenprüfungsverordnung), amtliche Abkürzung Bahn
PZÄ Persönliche Zulage aus Überleitungstarifvertrag Bahn
RÄG Gesetz zur Herstellung der Rechtseinheit in der gesetzlichen Renten- und Unfallversicherung (Renten-Überleitungsgesetz), amtliche Abkürzung Bahn
RÄG Rentenüberleitungsgesetz  
RÄG Rügen in Bergen, Kreis Mecklenburg-Vorpommern, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
RFLP Restriktionsfragmentlänegnpolymorphismus  
RFNM Request For Next Message , Anfrage nach der nächsten Nachricht  
RGN. raganella (Ratsche, Knarre, Rassel)  
RPTV Tarifvertrag über einzelne Rechte und Pflichten aus dem Arbeitsverhältnis Wirtschaft
RStV Rundfunk Staatsvertrag Fernsehen
RSVP reservation protocol (Reservierungsprotokoll), Datenübertragungsart im, siehe auch: Internet  
S 10 Visuelle Sortierung für Bauschnittholz. Übliche Tragfähigkeit (früher Güteklasse II)  
S 13 Visuelle Sortierung für Bauschnittholz. Überdurchschnittliche Tragfähigkeit (früher Güteklasse I)  
SALT Strategic Arms Limitation Talks, Gruppe von Verträgen zur nuklearen Rüstungsbegrenzung Armee
SCBR Silicon Chip Bragg Reflector (Laser)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
SCHK An Kantenschleifmaschinen werden gerade, schräge und geschweifte Kanten, meist vor dem Flächenschliff, bearbeitet.  
SDSL Symmetric Didital Subscriber Line , symmetrische digitale Anschlußleitung für Duplexübertragung. Siehe auch DSL, ADSL, HDSL  
SEIR Epidemiolog*innen nutzen als Modellgrundlage für die Verbreitung von übertragbaren Krankheiten meist das sogenannte SEIR-Schema. Es repräsentiert vier Gruppen, in die sie die Bevölkerung aufteilt: infektionsanfällig („susceptible to infection“); exponiert, aber noch nicht angesteckt („exposed“); infiziert („infected“); und genesen („recovered“) bzw. verstorben („removed“). [Quelle: ada] Medizin
SGES Siemens Global Employee Survey = Globale Mitarbeiterbefragung Siemens
SGES Siemens Global Engagement Survey = Globale Mitarbeiterbefragung Siemens
SiTV Tarifverträge zur Sicherung der nach § 613a BGB übergehenden Arbeitnehmer Wirtschaft
SKCL internationaler ICAO Code für den Flughafen Alfonso Bonilla Aragon der Stadt Cali Kolumbien, die Abkürzung der IATA ist CLO ICAO
SMES Superconductor Magnetic Energy Storage, supraleitender magnetischer Energiespeicher  
SMTP Simple Mail Transfer Protocol , das momentan meistgenutzte Protokoll ist ein Bestandteil der TCP/IP-Protokollfamilie, der den Austausch elektronischer Post zwischen Nachrichtenübertragungsagenten steuert.  
SMTP simple mail transfer protocol (einfaches Briefübertragungsprotokol), Übertragungsstandard für, siehe auch: e-mails im, siehe auch: Internet, siehe auch POP  
Sozl Sozialleistungsträgers Versicherung
SPIO Die Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft GmbH (FSK) ist eine deutsche, von der Spitzenorganisation der Filmwirtschaft (SPIO) getragene Einrichtung mit Sitz in Wiesbaden. Sie prüft im Schwerpunkt die Altersfreigabe von Medien. Quelle Wikipedia Organisation
TDRE transmit data register empty (Datenübertragungsregister leer), ,siehe auch TDR  
TÖB Als Träger öffentlicher Belange kommen unterschiedliche Bundes- Landes- Kreis- und Gemeindebehörden, sowie weitere Körperschaften des öffentlichen Rechts (z.B. Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern) in Frage. Neben Ämter kommen aber als TÖB auch  
TÖB Träger öffentlicher Belange Bahn
TRGG Trägergas  
TSID Transmitter Subscriber ID , eine Zeichenfolge, die die ID des übermittelnden Teilnehmers angibt, die vom Faxgerät beim Senden eines Faxes an das empfangende Gerät übertragen wird. Diese Zeichenfolge ist normalerweise eine Kombination aus der Fax- oder Tel  
TvSv Tarifvertragliche Sondervereinbarung TvSv Gewerkschaft
UMTS Universal Mobile Telecommunications System , Übertragungsstandard, der die dritte Mobilfunk-Generation einleiten soll. Über UMTS lassen sich Sprache, Bild und Text-Daten mit einer Geschwindigkeit bis zu zwei Megabit pro Sekunde etwa auf ein Handy übermitt  
ÜNB Übertragungs Netz Betreiber
Abkürzung Erklärung Kategorie
ÜTV Übergangstarifvertrag
UUCP Unix-to-Unix Copy Protocol , ein Internet-übertragungsprotokoll für Mail und News.  
UVPG Gesetz über d. Umweltverträglichkeitsprüfung  
UVPG Gesetz über die Umweltverträglichkeitsprüfung, amtliche Abkürzung Bahn
V.24 CCITT-Norm für serielle Datenübertragung. Legt die funktionalen Eigenschaften (z.B. Steckerbelegung) von seriellen Schnittstellen fest. Meist wird nur ein kleiner Teil implementiert, da die gesamte Norm sehr umfangreich ist. Typische Signale sind RTS, CTS  
VSPC virtual storage personal computer, siehe auch: VS, PC  
VTOC volume table of contents (Inhaltsverzeichnis eines Datenträgers)  
VVaG Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (VVaG) ist eine der in Deutschland rechtlich zulässigen Rechtsformen für einen Versicherer. Die Versicherungsnehmer sind Mitglieder und Träger des Vereins. [Quelle: Wikipedia] Versicherung
WBAN Wireless Body Area Networks (WBANs) = Kommunikationsnetzwerk welches die einzelnen Signale der am Körper getragenen Sensoren vernetzt Computer
WINS Windows Internet Name Service , ein Dienst zur Namensauswertung, der die Computer-Namen in Windows-Netzwerken auf IP-Adressen in einer sogenannten routed Umgebung abbildet. Ein WINS-Server bearbeitet Namensregistrierung, Abfragen und Freigaben.  
WRMG Gesetz über die Umweltverträglichkeit von Wasch- und Reinigungsmitteln (Wasch- und Reinigungsmittelgesetz), amtliche Abkürzung Bahn
XMIT system exclusive transmit (systemexklusive Datenübertragung), ,siehe auch SYSEX  
XMIT transmit channel (Übertragungs-kanal ) Computer
ZFPP Zementgebundene Flachpressplatte. Tragende und aussteifende Beplankung der Elemente für Holzhäuser in Tafelbauart. Äussere Beplankung von Außenwänden.  
ÄTRG Übertragung  
BRAGO Bundesgebührenordnung für Rechtsanwälte Recht
DEÜV Verordnung über die Erfassung und Übermittlung von Daten für die Träger der Sozialversicherung Datenerfassungs- und -übermittlungsverordnung - DEÜV Jura
E. V. Organisation, eingetragener Verein  
EGKSV Vertrag zur Gründung der EGKS  
HD-CD high density compact disc (Kompaktspeicherplatte hoher Schreibdichte), 12 cm-CD mit einer Speicherkapazität von 7,4, siehe auch: GByte, die hohe Schreibdichte wird durch zweischichtiges Auftragen der Daten erreicht, wobei der Lesekopf durch Scharfstellen  
Abkürzung Erklärung Kategorie
HSCSD Damit kann der Benutzer eine höhere Geschwindigkeit für die Datenübertragung durch die Luft erreichen. Die HSCSD-Verbindungen eignet sich besonders gut z.B. für das Hochladen von Bildern oder die Verwendung als Faxmodem in Verbindung mit einem PC.  
HSCSD High Speed Circuit Switched Data , Bündelung mehrerer Funkkanäle zu einer schnellen Dantenverbindung. Dieser Dienst ermöglicht durch Kanalbündelung eine schnelle Datenübertragung von 14,4 KBits/Sekunde und pro Kanal. Wenn alle vier Kanäle gleichzeitig gen  
HSPDA High Speed Downlink Packet Access bezeichnet ein Übertragungsverfahren von UMTS. Herkömmliches UMTS gestattet eine Datenübertragungsrate von bis zu 2 Megabit pro Sekunde Mbit/s. HSDPA ermöglicht eine Übertragungsrate von bis zu 7,2 MBit/s. Das Übertragungsverfahren für den Upload von Daten heißt HSUPA. Telekommunikation
HSUPA High Speed Uplink Packet Access. Dahinter verbirgt sich ein Verfahren zum Versenden von Daten über UMTS-Geräte. Die Übertragungsbandbreite beträgt theoretisch bis zu 5,76 Megabit pro Sekunde MBit/s. Das Verfahren für den schnellen Datendownload auf UMTS-Geräte heißt HSDPA. Telekommunikation
JMStV Jugendmedienschutz-Staatsvertrag Recht
LINUS Logical Inquiry and Update System , logischen Abfrage- und Updatesystem  
LUVPG Landesgesetz über die Umweltverträglichkeitsprüfung, Baden-Württemberg amtliche Abkürzung Bahn
NICAM NICAM steht für Near Instantaneous Companded Audio Multiplex (fast unmittelbar komprimierter Ton-Multiplex) und beschreibt die digitale Übertragung zweier Tonkanäle beim analogen Fernsehen. Das Verfahren ist als ETS EN 300 163 spezifiziert. Fernsehen
PHEIC gesundheitliche Notlage internationaler Tragweite, auch internationaler Gesundheitsnotstand = englisch Public Health Emergency of International Concern kurz (PHEIC) Medizin
PMTCT Prevention of Mother To Child Transmission = Schutz gegen Übertragung von AIDS/HIV von der Mutter auf das Kind Medizin
PORT. Portativ (tragbare Pfeifenorgel)  
PRISM photorefractive information storage materials (Speichermaterialien auf Basis von Lichtbrechungen), Speichermedium des, siehe auch: HDSS  
SCHRG Schräg  
SGDBR Sampled-Grating Distributed-Bragg-Reflector (Laser)  
SVBEG Sozialversicherungs- Beitragsentlastungsgesetz  
TEPJF Tribunal Electoral del Poder Judicial de la Federación (Wahltribunal der Judikative des Bundes - höchstes Gericht in Wahlfragen) Bahn
TG-PL Tiefgaragen-Platz  
TRGLU Tragluft  
TRGRO Tragrohr  
TVöD Tarifvertrag öffentlicher Dienst Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
VermG 5. Gesetz zur Regelung offener Vermögensfragen (Vermögensgesetz), Bund amtliche Abkürzung Bahn
VermG Gesetz zur Regelung offener Vermögensfragen Jura
DSM-CC Data (or: Digital) Storage Media -- Command and Control (Telekommunikation)  
EinfTV Einführungs-Tarifvertrag Wirtschaft
EINTRG Eintrag  
ELStAM Elektronische LohnSteuerAbzugsMerkmale (z.B. Steuerklasse, Zahl der Kinderfreibeträge, Kirchensteuermerkmal) Steuer
FÖGBG Gesetz über Sonderabschreibungen und Abzugsbeträge im Fördergebiet (Artikel 6 des Gesetzes zur Förderung von Investitionen und Schaffung von Arbeitsplätzen im Beitrittsgebiet sowie zur Änderung steuerrechtlicher und anderer Vorschriften)  
HTLV-1 Virus, das beim Sex übertragen wird; das Virus löst eine besonders aggressive Form von Blutkrebs und andere schwere Krankheiten aus Sex
ID-NR. identification-number (Identifikationsnummer), Herstellerkennung bei der, siehe auch: Sys-Ex-Übertragung von, siehe auch: MIDI-Signalen  
SABSCH Super Aufregend Besonders Sensationell Chemiefrei Hervorragend
SCSI-2 verbesserte, siehe auch: SCSI-Schnittstelle der zweiten Generation, neue Befehle und verbesserte Datenübertragung gegenüber SCSI, normalerweise mit einem Datendurchsatz von fünf MByte pro Sekunde, aber auch als, siehe auch: Fast SCSI und, siehe auch: Wide  
SIMPLE Session Initiation Protocol for Instant Messaging and Presence Leveraging Extension (Telekommunikation)  
SINGLE single record (Einzelschallplatte), Tonträger mit zwei bis vier (selten fünf) Musiktiteln, siehe auch EP, LP  
SUPPL. supplement (Ergänzung, Nachtrag, Beilage)  
TCP/IP transmission control protocol/Internet protocol (Übertragungskontrollprotokoll/Internet-Protokoll), siehe auch Internet  
TeleTV Tarifvertrag über alternierende Teleheimarbeit für die Arbeitnehmer Wirtschaft
TEMPFB Temperaturfreibetrag  
VTRHIG Vertragshilfegesetz  
ARD-StV ARD-Staatsvertrag
CRYRING Cryebis Storage Ring (Stockholm)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
F und D freight and demurrage, englisch: Fracht und Liegegeld Bahn
GüteTV Tarifvertrag über die Durchführung von Güteverfahren in arbeitsrechtlichen Streitigkeiten Wirtschaft
PEPP-PT Pan-European Privacy-Preserving Proximity Tracing", = Corona-App. soll Nutzer*innen vor Infektionen mit dem Covid-19 Virus warnen und Infektionsketten verfolgen - ohne persönliche Daten oder den Standort zu speichern oder zu übertragen Computer
SCHRGBD Schrägband  
U-STEIN U-Steine sind vielfältig einsetzbare Bauelemente (z.B. aus Bimsstein), die aufwendige Schalarbeiten überflüssig machen. Beispielsweise zur Erstellung von Ringankern, Ringbalken, Pfeilern und Trägerummantelungen.  
ZVersTV Tarifvertrag über die betriebliche Zusatzversorgung Wirtschaft
G 200 DD G - Trägereinlage Glasgewebe 200 - g/m² der Trägereinlage DD - Dachdichtungdbahn Baugewerbe
HHMMSSFF Platzhalter für: hour:minute:second:frame (Stunde:Minute: Sekunde:Fragment), z.B. als Studiostandard für Synchronisationsformate  
INTBESTG Gesetz zu dem Übereinkommen vom 17. Dezember 1997 über die Bekämpfung der Bestechung ausländischer Amtsträger im internationalen Geschäftsverkehr Jura
interrog fragend Bahn
Tf-Block Trägerfrequenzblock, fahrdienstlich Bahn
IEEE-1394 Standard der, siehe auch: IEEE über den sogenannten Firewire-Bus, bei welchem bis zu 63 Geräte über maximal 4,5 Meter Leitungslänge mit einem PC verbunden werden können, auch bekannt als I-Link oder Multimediainterface, die Datenübertragung beträgt bis zu  
TREUHLÄV Treuhandliegenschaftsübertragungsverordnung  
VorruheTV Tarifvertrag zur Förderung von Altersteilzeitarbeit und Vorruhestand Wirtschaft
VVG-InfoV Verordnung über Informationspflichten bei Versicherungsverträgen
GrundVZÜV Grundstücksverkehrsgenehmigungszuständigkeitsübertragungsverordnung
REGELBETRV Regelbetrag-Verordnung (Artikel 2 des Gesetzes zur Vereinheitlichung des Unterhaltsrechts minderjähriger Kinder)  
TREUHUNTÄV Treuhandunternehmensübertragungsverordnung  
SIMM-SHUTTLE siehe: SIMM (SIMM-Träger), Adapter für 30-polige SIMM-Bausteine zum Einsatz in Steckplätzen für 72-polige SIMM-Bausteine Computer
TREUHLÄÄNDG Treuhandliegenschaftsübertragungsänderungsverordnung