In Ihrem Browser ist Javascript nicht aktiviert.
Bitte aktivieren Sie Javascript um die Seite richtig anzeigen zu können.

9 Abkürzungen mit PEI gefunden

Abkürzung Erklärung Kategorie
PEI internationaler IATA Code für den Flughafen Matecana der Stadt Pereira Kolumbien, die Abkürzung der ICAO ist SKPE IATA
PEI percutane Alkoholinjektion daten
PEI Peripheral Equipment Interface daten
PEI Prince Edward Island, Kanadischer Bundesstaat daten
PEI Zytostase mit Cisplatin, Etopusid, Ifosfamid daten
SPEI SPEIcher daten
WSPEI WärmesPEIcher daten
DRSPEI DrucksPEIcher daten
GESPEI gesPEIchert daten

189 Erklärungen mit PEI gefunden

Abkürzung Erklärung Kategorie
D Kennbuchstabe zur Kennzeichnung von Betriebsmitteln: Binäre Elemente, SPEIcher  
M memory (SPEIcher)  
S sampler (NaturklangsPEIcher), z.B. von AKAI und ROLAND  
CD Compact Disk , Kurz für CD-ROM ,MassensPEIchermedium  
CV computed voice (gesPEIcherter Klang), Bezeichnung bei WERSI  
DB daughter board (Tochterplatine), Aufsatzplatine, im Allgemeinen eine Erweiterung (Betriebssystem, RAM- oder ROM-SPEIcher usw.)  
DF data filer (DatensPEIcher), Typ von KORG  
DF Direction Finder (PEIlgerät)  
ED extra high density (extra hohe SPEIcherdichte), siehe auch: HD, SD, DD  
EM expanded memory (erweiterter SPEIcher)  
EZ Elektronische Zündung, auch Kennfeldzündung genannt, wo die optimalen Zündzeitpunkte abhängig von Drehzahl und Last in einem DatensPEIcher abgelegt sind, Klopfregelung möglich  
FB flashbank (Blitzbank), schnelle RAM-SPEIcherbank, siehe auch: RAM  
GC automatische SPEIcherfreigabe von Java (engl. Garbage-Collector, kurz GC) Programmierung
HD High Density , hohe SPEIcherdichte  
HD high density (Hohe Dichte), Bezeichnung für Disketten mit 1,4 Megabyte SPEIcherkapazität, siehe auch 2DD, DD, SD, DS, SS, ED, XHD  
HS HauptsPEIcher, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
KE KabeleinsPEIsung(von einem anderen elektr. Anlagenteil, außer TrafoeinsPEIsung) Leittechnik
MU Elektro-Motor, umrichtergesPEIst Leittechnik
PE PEIne, Kreis Niedersachsen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
PM performance memory (Performance-SPEIcher), Einrichtung von YAMAHA  
Abkürzung Erklärung Kategorie
PR performance registration (Performance-SPEIcher), Bezeichnung beim ELKA EK 22  
RB Relative Bearing (SeitenPEIlung, bezogen zur Flugrichtung)  
RM registration memory (RegistrationssPEIcher)  
SE SchieneneinsPEIsung(von einem anderen elektr. Anlagenteil; außer TrafoeisPEIsung) Leittechnik
Sp SPEIse  
TE TrafoeinsPEIsung(von einem Trafo) Leittechnik
VM variable memory (variabler SPEIcher), Verfahren von KAWAI  
VM virtual memory (virtueller SPEIcher ArbeitssPEIcher )  
VS virtual storage (virtuelle SPEIcher), siehe auch VSAM  
WD WESTERN DIGITAL = Firma für SPEIchermedien  
Wm wave memory (WellenformsPEIcherung), Verfahren von YAMAHA, siehe auch AWM, AWM 2  
WS working storage (ArbeitssPEIcherung)  
CCD charge coupled device (FestwertsPEIcherbauteil)  
CDF Common Data Format , ein abstraktes Datenmodell, das u.a. die medienunabhänige SPEIcherung von Daten ermöglichst. CDF wurde von der NASA entwickelt.  
CRD card, cartridge (SPEIcher- Karte), auch, siehe auch: CRD  
CRT cartridge (SPEIcherkassette), auch als Dateiendung von Klangdateien beim YAMAHA DX 7 II FD, wenn die Daten von einer DX 7-Cartridge geladen wurden  
DDS digital data storage (digitale DatensPEIcherung), ein, siehe auch: DAT-Format  
DIL dual in-line (Zweifach-Eingang), Bauart elektronischer Schaltungen und eine Form von Cache-SPEIchern (,siehe auch Coast)  
DIP dual-inline-package (Dual-ReihensPEIcherbaustein), einzelne SPEIcherchips älterer Bauart, siehe auch Big-SIMM, SIMM, SIP  
DLL Dynamic Link Libary , hier werden ausführbare Routinen (die im Allgemeinen einer bestimmten Funktion oder einer Gruppe von Funktionen dienen) einzeln als Dateien mit der Dateinamenerweiterung .dll gesPEIchert. Software
Abkürzung Erklärung Kategorie
DOC Disk Orchestra Collection (Diskettenorchester-Sammlung), YAMAHAeigenes Format zur SPEIcherung von Sequenzerdaten, hier: Sammlung der verschiedenen erhältlichen Titel YAMAHAs  
DOR digital optical recording (digitale optische Aufzeichnung), Aufzeichnung auf optische SPEIchermedien, siehe auch MOD  
DSG Deutsche Schlafwagen- und SPEIsewagengesellschaft mbH Bahn
DSM digital sound memory (digitaler SoundsPEIcher), SamplesPEIcher  
DVD Digital Versatile Disc , ein optischer Datenträgertyp mit spezieller SPEIchertechnologie, manchmal auch fälschlich als Video statt Versatile bezeichnet.  
DVD digital versatile disc (digitale vielseitige Platte), von PHILIPS und SONY, sowie TOSHIBA entwickeltes SPEIchermedium mit einer Kapazität von 4,7 bis 17 GByte für Programme und Digitalfilme  
DWM digital wave memory synthesis (digitale WellensPEIcher-Synthese) Syntheseform im KAWAI K 3/K 3 M  
ECC error check and correction (Fehlerüberprüfung und -korrektur), Alternative zur Prüfsummenberechnung b. SIMM-SPEIchermodulen, siehe auch SIMM  
ECC Error Correction Code , In einem Fehlerfall zusätzlich zu den Originalinformationen gesPEIcherten Error Correction Code können Daten restauriert werden.  
ECO Economizer = rauchgasbeheizter SPEIsewasservorwärmer Technik
EGM EXTENDED GIGA MEMORY (erweiterter Giga-SPEIcher), SPEIchererweiterung von BÖHM  
EMM expanded memory manager (erweiterter SPEIchermanager)  
EMS Expanded Memory Specification , nach der die Verwendung des ExpansionssPEIchers erfolgt. Mit dieser Technik werden IBM-kompatible PC-Systeme mit zusätzlichem SPEIcher ausgerüstet. Der ExpansionssPEIcher erhöht die maximal nutzbare SPEIcherkapazität eines  
ESM ELEKTRONISCHES SPEICHER-MUSIKINSTRUMENT  
ESP Elektrische SPEIsewasserpumpe Technik
ESR Experimentier-SPEIcher-Ring (bei der GSI, Darmstadt)  
EXM expanded memory (erweiterter SPEIcher)  
FCB File Control Block , Dateisteuerblock, ein kleiner SPEIcherblock, dem von einem Computer-System aufgetragen wird, Informationen über eine Datei, die zum Bearbeiten geöffnet wurde, temporär zu sPEIchern. Ein Dateisteuerblock enthält in der Regel Informatio  
FMD Fluorescent Multilayer Disk (optischer DatensPEIcher)  
FPM fast page memory (schneller SPEIcher), Vorgänger von, siehe auch: EDO  
Abkürzung Erklärung Kategorie
FR. frusta (PEItsche), hier als Klappholz (Schlaginstrument)  
FTS Festprogrammierbarer Titel-SPEIcher  
FWM full wave memory (volle WellenformsPEIcherung), Synthese-Technologie von YAMAHA  
HLR Home Location Register , Kundenstandortregister. Ein Echtzeit-Kundenknoten und eine Echtzeit-Datenbank, die Subskriptionen sPEIchert und verwaltet.  
IBK instrument bank (Instrumentenbank), Suffix für ein SPEIcherformat  
IMS instrument (Instrument), Suffix für ein DateisPEIcherformat  
IPC Internet Personal Computer , ein Computer der keinen eigenen SPEIcher hat, sondern alle Daten aus dem Internet herunterlädt und verarbeitet.  
ITS InfoTech Storage , Archiv-Format von Microsoft, in dem eine Compressed HTML-Datei gesPEIchert ist. Über ein im System integriertes Pluggable Protocol wird der Inhalt des Archivs im Webbrowser sichtbar.  
KSP KesselsPEIsepumpe  
LRU Least recently used , am wenigsten benutzt. Häufig bei Cache-SPEIchern angewandte Strategie die angewandt wird wenn dieser voll ist. Beim LRU-Verfahren werden die Daten entfernt auf die am längsten  
MSC Mass Storage Class = DatensPEIcher Klasse Computer
OGS Großhandel für Obst, Gemüse und SPEIsekartoffeln der DDR (ursprünglich Obst, Gemüse und Südfrüchte, wegen deren Mangel später umbenannt) DDR
PBV Schweizer PEIsbekanntgabeverordnung Jura
PEI internationaler IATA Code für den Flughafen Matecana der Stadt Pereira Kolumbien, die Abkürzung der ICAO ist SKPE IATA
PEI percutane Alkoholinjektion  
PEI Peripheral Equipment Interface  
PEI Prince Edward Island, Kanadischer Bundesstaat  
PEI Zytostase mit Cisplatin, Etopusid, Ifosfamid  
PIE PEIne-Ilseder Eisenbahn Bahn
PIP Picture In Picture , Bild im Bild. In das Bild einer Videoquelle werden - mit Hilfe eines digitalen BildsPEIchers - Bilder weiterer Quellen eingeblendet., um gleichzeitig ein anderes Programm oder das Bild einer Überwachungskamera verfolgen zu können.  
Abkürzung Erklärung Kategorie
PNI internationaler IATA Code für den Flughafen PohnPEI International der Stadt PohnPEI Mikronesien IATA
PT. PEItsche (als Schlaginstrument)  
RBI Relative Bearing Selector (SeitenPEIlungswähler)  
ROL ROLAND, Suffix für ein DateisPEIcherformat  
ROM read only memory (unveränderlicher FestwertsPEIcher)  
RSL Registry Size Limit , eine allgemeine Höchstgrenze für den RegistrierungssPEIcher, durch die verhindert wird, dass eine Anwendung den ausgelagerten Pool mit Registrierungsdaten füllt. Der GesamtsPEIcherplatz für Registrierungsdaten (Strukturen) wird durch  
S-H Heizestrich. Dies ist ein Estrich auf Dämmschicht, der zur Aufnahme von Heizelementen für die Raumheizung sowie der WärmesPEIcherung dient.  
SBI SOUND BLASTER instrument (SOUND BLASTER Instrument), Suffix für ein DateisPEIcherformat  
SDD super density disk (Diskette mit extrem hoher SPEIcherdichte), SD  
SDX storage data acceleration (DatensPEIcherbeschleunigung), Verfahren für das schnelle Übertragen von Daten von, siehe auch: CD-ROM auf, siehe auch: HD über den Cache-SPEIcher  
SES statisches EnergiesPEIchersystem Sitras = Energie eines bremsenden Zugs wird in einen EnergiesPEIcher neben dem Bahngleis eingesPEIst und kann später dem selben Zug oder einem nachfolgenden Zug beim Beschleunigen wieder zurückgegeben werden Bahn
SF2 SoundFont 2 format (SoundFont 2 Format), Suffix von Klangdateien, die im CREATIVE LABS SoundFont-Format der zweiten Generation gesPEIchert wurden  
SIM Subscriber Identity Module , auswechselbare Chipkarte, die bei GSM-Funktelefonen die Rufnummer und andere Benutzerdaten (z.B. gesPEIcherte Rufnummern) enthält.  
SIP single in-line package (einfacher ReihensPEIcherbaustein), SPEIchermodul mit mehreren kleinen in Reihe aufgebauten SPEIchermodulen auf einem 30-poligen Sockel, siehe auch Big-SIMM, DIP, SIMM  
SMB Server Message Block , ein Dateifreigabeprotokoll, das Systemen den transparenten Zugriff auf Dateien ermöglicht, die auf Remote-Systemen gesPEIchert sind.  
SME sample memory expansion (Sample-SPEIchererweiterung), von LEXICON  
SMP Symmetric Multiprocessing , Mehrere Prozessoren arbeiten parallel in einem Rechner, verwenden dabei aber einen gemeinsamen SPEIcher. Siehe auch: MPP  
SPL sampler (NaturklangsPEIcher), Abkürzung in Synrise  
SPW SPEIsewasser  
SPW SPEIsewasserbehälter
Abkürzung Erklärung Kategorie
SSD Solid-State-Drive bzw. Solid-State-Disk (kurz SSD) = nichtflüchtiger DatensPEIcher der Computertechnik Computer
SSW Sächsisches Serumwerk (seit 2008 GlaxoSmithKline Biologicals Dresden), ein Unternehmen, das GripPEImpfstoff herstellt Firma
SYX system-exclusive (systemexklusiv), Suffix von Dateien, welche im einfachen systemexklusiven Format gesPEIchert sind, häufig im, siehe auch: Internet anzufinden  
TEE Transösophageale Echokardiographie = Dabei wird eine Ultraschallsonde über einen dünnen biegsamen Schlauch in die SPEIseröhre – und damit in nächste Nähe zum Herz – vorgeschoben.  
TES Thermal energy storage (TES) zur SPEIcherung von solar energy Kraftwerk
TMO thermisch/magnetisch/optisch, Kombinationen verschiedener SPEIcherarten mit allen Vorteilen der thermischen, magnetischen und optischen SPEIcher  
TPE internationaler IATA Code für den Flughafen Chiang Kai Shek Airport der Stadt TaiPEI Taiwan, die Abkürzung der ICAO ist RCTP IATA
TSP Turbo SPEIsewasserpumpe Technik
TSR terminate and stay resident (nach erneutem Booten im RAM erthalten gebliebene Programme), sPEIcherresistente Programme  
TSR Terminate-and-Stay-Resident , ein unter MS-DOS ausführbares Programm, das auch dann im ArbeitssPEIcher geladen ist, wenn es nicht ausgeführt wird. Da es im ArbeitssPEIcher verbleibt, kann es schnell zur Erledigung einer bestimmten Aufgabe aufgerufen werde  
TSR Test-SPEIcher-Ring (in Heidelberg)  
UIS Umwelt-Informationssystem. Erweitertes Geo-Informationssystem, das der Erfassung, SPEIcherung, Verarbeitung und Präsentation von raum-, zeit- und inhaltsbezogenen Daten zur Beschreibung des Zustandes der Umwelt hinsichtlich Belastungen und Gefährdungen di Umwelt
UMB upper memory block (oberer SPEIcherblock)  
VDF VHF Direction Finder (UKW-PEIlgerät)  
VDS VorratsdatensPEIcherung
VIS video index system (Videoindexsystem), spezielles Inhaltsverzeichnis für Videobänder, welches auf dem Band gesPEIchert wird  
VLR Visited Location Register , ist eine Besucherdatenbank, in der alle Daten des Mobilfunkteilnehmer innerhalb einer bestimmten Funkzelle gesPEIchert sind.  
VMD Versatile Multilayer Disk; soll theoretisch bis zu 100 Gigabyte Daten sPEIchern können Computer
VPS Verkehrsbetriebe PEIne-Salzgitter Bahn
XMS Extended Memory Specification , ErweiterungssPEIcher  
Abkürzung Erklärung Kategorie
XMS extended memory specification (erweiterte SPEIcherspezifikation)  
CD-G compact disc disk graphics (Grafik-Kompaktplatte), siehe auch: CD für die SPEIcherung von Grafiken  
CMOS complementary, siehe auch: MOS (Metaloxidhalbleiter mit geringer Leistungsaufnahme), SPEIcherbaustein für z.B. das, siehe auch: BIOS  
DBMS Datenbank-Managementsystem , Software, mit der Informationen organisiert, gesPEIchert und abgerufen werden können. Siehe auch: RDBMS, ODBC, SQL  
DIMM dual in-line memory module (zwei in Reihe liegende SPEIchermodule), hier SPEIcherbaustein mit 168 Pins, siehe auch SO-DIMM  
DIMM Dual In-Line Memory Modules , DirektzugriffsPEIcher  
DSSB digital sound storage block (digitale KlangsPEIchereinheit)  
EIHP europäische Standard zur Prüfung von Druckbehältern, insbesondere für Hochdruckbehälter z.B. zur WasserstoffsPEIcherung mit Drücken bis zu 700 bar.  
EKSP ElektrokesselsPEIsepumpe  
ETES Electric Thermal Energy Storage = sPEIchert große Mengen an Hochtemperaturwärme (bis zu 800°C) in Vulkangestein Kraftwerk
FILO First In, Last Out , StacksPEIcher  
HDF4 Hierarchical Data Format (HDF) bezeichnet die Datenformate HDF4 (veraltet, aber weiterhin unterstützt) und HDF5. Diese Formate werden insbesondere in wissenschaftlichen Anwendungen für die SPEIcherung großer Datenmengen verwendet. Optimierte Strukturen und Algorithmen erlauben das effiziente SPEIchern und Auslesen von ein- und mehrdimensionalen homogenen[1] Tabellen. Tabellen und andere Daten können in ein und derselben Datei in einer beliebigen Verzeichnisstruktur abgelegt werden. Das ermöglicht es zum Beispiel, Messwerte gemeinsam mit Metadaten abzusPEIchern. Quelle: wikipedia Leittechnik
HDF5 Hierarchical Data Format (HDF) bezeichnet die Datenformate HDF4 (veraltet, aber weiterhin unterstützt) und HDF5. Diese Formate werden insbesondere in wissenschaftlichen Anwendungen für die SPEIcherung großer Datenmengen verwendet. Optimierte Strukturen und Algorithmen erlauben das effiziente SPEIchern und Auslesen von ein- und mehrdimensionalen homogenen[1] Tabellen. Tabellen und andere Daten können in ein und derselben Datei in einer beliebigen Verzeichnisstruktur abgelegt werden. Das ermöglicht es zum Beispiel, Messwerte gemeinsam mit Metadaten abzusPEIchern. Quelle: wikipedia Leittechnik
HDSS holographic data storage system (holographisches DatensPEIchersystem), Entwicklung von der, siehe auch: ARPA  
HPKE Hildesheim-PEIner Kreis-Eisenbahn Bahn
LIFO Last In, First Out , StacksPEIcher  
PRML Partial Response Maximum Likelihood , Leseverfahren für Festplatten, durch das die SPEIcherdichte erhöht werden kann  
PROM programmable read only memory (programmierbarer FestsPEIcher)  
PSKW PumpsPEIcherkraftwerk  
RCSS internationaler ICAO Code für den Flughafen Sung Shan der Stadt TaiPEI Taiwan, die Abkürzung der IATA ist TSA ICAO
Abkürzung Erklärung Kategorie
RCTP internationaler ICAO Code für den Flughafen Chiang Kai Shek Airport der Stadt TaiPEI Taiwan, die Abkürzung der IATA ist TPE ICAO
RFID Radio Frequency Identification , engl. für Funk-Erkennung , eine Methode, um Daten auf einem Transponder berührungslos und ohne Sichtkontakt lesen und sPEIchern zu können. Dieser Transponder kann an Objekten angebracht werden, welche dann anhand der darauf gesPEIcherten Daten jederzeit wiederkannt werden können  
RIMM SPEIcherbaustein  
RKSP RücksPEIse  
SIMM single in-line memory module (ReihensPEIcherstreifen), 30-poliger (bzw. 72-polig bei, siehe auch: IBM) Streifen mit SPEIcherchips für alle Geräte mit ausbaubarem RAM-SPEIcher (z.B. Computer, Sampler, Synthesizer usw.), ,siehe auch Big-SIMM, DIP, SIP  
SKPE internationaler ICAO Code für den Flughafen Matecana der Stadt Pereira Kolumbien, die Abkürzung der IATA ist PEI ICAO
SMES Superconductor Magnetic Energy Storage, supraleitender magnetischer EnergiesPEIcher  
SPAT SPEIsepumpenantriebsturbine Kraftwerk
SPEI SPEIcher  
SPWB SPEIsewasserbehälter  
TEMP temporary (zeitweilig), meist als ZwischensPEIcher, Editbuffer  
TKSP TurbokesselsPEIsepumpe  
VCPI Virtual Control Program Interface , Steuerprogrammschnittstelle für virtuellen SPEIcher  
WORM Write Once Read Multiple , mittlerweile seltener Standard für optische SPEIchermedien.  
WORM write once read multiple many (beschreibe einmal, lese öfter), einmal beschreibbares optisches SPEIchermedium, siehe auch WMRA  
ZWNJ Der Bindehemmer (engl. zero width non-joiner, abgekürzt ZWNJ), auch Ligaturtrenner oder breitenloser Nichtverbinder, ist ein Steuerzeichen, das in der Datenverarbeitung in gesPEIcherten Texten verwendet wird, um automatische Buchstabenverbindungen zu verhindern. (Quelle: Wikipedia] Computer
DORIS Doppel-Ring-SPEIcher (DESY)  
EINSP EinsPEIsung  
EPROM Erasable and Programmable Read Only Memory, engl. , lösch- und programmierbarer FestwertsPEIcher. In EPROMs können Daten oder Programme dauerhaft gesPEIchert werden. Im Bedarfsfalle lassen sie sich mit UV-Licht löschen und mit einem Programmiergerät neu p  
EPROM erasable electric programmable, siehe auch: ROM (löschbarer elektrisch programmierbares, siehe auch: ROM), unter, siehe auch: UV-Licht löschbarer SPEIcherbaustein  
Abkürzung Erklärung Kategorie
HD-CD high density compact disc (KompaktsPEIcherplatte hoher Schreibdichte), 12 cm-CD mit einer SPEIcherkapazität von 7,4, siehe auch: GByte, die hohe Schreibdichte wird durch zweischichtiges Auftragen der Daten erreicht, wobei der Lesekopf durch Scharfstellen  
PRISM photorefractive information storage materials (SPEIchermaterialien auf Basis von Lichtbrechungen), SPEIchermedium des, siehe auch: HDSS  
SPOOL Zu Deutsch: ermöglicht otimale Druckerausnutzung für Ausgabedateien durch ZwischensPEIchern oder Zwischenschalten von PlattensPEIchern  
SPWME SPEIsewassermenge  
SPWPP SPEIsewasserpumpe  
SPWRV SPEIsewasserregelventil  
WIMOS window and memory management operating system (Fenster- und SPEIchermanagement-Betriebssystem), andere Bezeichnung für das alternative Betriebssystem von GEERDES  
WSPEI WärmesPEIcher  
CD-ROM Compact Disk - Read Only Memory , MassensPEIchermedium  
DRSPEI DrucksPEIcher  
E2PROM Electrical Erasable Programmable Read Only Memory, elektrisch löschbarer programmierbarer Nur-Lese-SPEIcher  
EB-ROM electronic book ROM (Elektronisches Buch-ROM), CD-ähnliche MassensPEIchermedien mit einem Durchmesser von acht Zentimetern in einem 3,5-Gehäuse für Kapazitäten von bis zu 200 MByte  
EEPROM Electrical Erasable Programmable Read Only Memory, elektrisch löschbarer programmierbarer Nur-Lese-SPEIcher  
ESPWPP ElektrosPEIsewasserpumpe  
GESPEI gesPEIchert  
HPTSPW HauptsPEIsewasser  
KESSPW KesselsPEIsewasser  
SD-DVD super density digital video disk (hochauflösende digitale Videoplatte), SPEIcherkapazität dieses Mediums: fünf GByte pro Seite  
SPWREG SPEIsewasserregelung  
EINSPPP EinsPEIsepumpe  
Abkürzung Erklärung Kategorie
HPTSPWP HauptsPEIsewasserpumpe  
PEPP-PT Pan-European Privacy-Preserving Proximity Tracing", = Corona-App. soll Nutzer*innen vor Infektionen mit dem Covid-19 Virus warnen und Infektionsketten verfolgen - ohne persönliche Daten oder den Standort zu sPEIchern oder zu übertragen Computer
SO-DIMM small outline DIMM (schmales DIMM), SPEIchermodul mit 2 x 71 Pins, siehe auch DIMM  
VEB EMS VEB Erfurter Mälzerei- und SPEIcherbau DDR
VEB OGS VEB Großhandel Obst, Gemüse, SPEIsekartoffeln DDR
FREEINSP FremdeinsPEIsung  
SPWMEMES SPEIsewassermengenmessung  
DIN 45596 Normenblatt über die PhantomsPEIsung des, siehe auch: DIN  
PS/2 SIMM siehe: PS/2, SIMM, 72-poliger RAM-SPEIcherbaustein, siehe auch RAM