In Ihrem Browser ist Javascript nicht aktiviert.
Bitte aktivieren Sie Javascript um die Seite richtig anzeigen zu können.

8 Abkürzungen mit LOG gefunden

Abkürzung Erklärung Kategorie
LOG LOGic, hier Sequenzerprogramm von EMAGIC, wird als Suffix v. Songs im Format dieses Sequenzers benützt daten
LOG LOGik, LOGisch daten
ELOG Epitaxially Laterally Overgrown daten
LOG. LOGarithmisch, siehe auch exp., lin. daten
MiLOG Mindest Lohn Gesetz tritt am 01. Januar 2015 in Kraft Recht
PROLOG Programming in LOGic daten
rLOGin remote LOGin daten
LOGIQUE LOGik Bahn

516 Erklärungen mit LOG gefunden

Abkürzung Erklärung Kategorie
D Deutsch (Thematischer KataLOG zu Schuberts Werken von O. E. Deutsch)  
X extended (erweitert), in Zusammenhang mit Erweiterter TechnoLOGie  
3G 3rd Generation Dritte Generation der mobilen Kommunikation. Die Geräte und Netze der dritten Generation arbeiten mit einer Reihe von Standards IMT-2000 . UMTS ist die bekannteste 3G-TechnoLOGie. Telekommunikation
AI AnaLOG Input = AnaLOGeingang Leittechnik
AO AnaLOG Output Leittechnik
AO Arktische Oszillation in der KlimatoLOGie
BT Building TechnoLOGies Siemens
CT Central TechnoLOGy
CT Corporate TechnoLOGy (CT) Siemens
CV Components and Vacuum TechnoLOGy (CV)
DB Dezibel, LOGarithmische Schallmaßeinheit mit Aussagen über Schall- druck, -stärke und elektrische Spannung, benannt nach Graham Bell, 10 dB entsprechen der zehnfachen, 20 dB der hundertfachen, 30 dB der tausendfachen Verstärkung, untere Hörschwelle , 0 dB  
EC Equipment CataLOG = Ausrüstungs-/Produkt-KataLOG
EX Used for areas with potentially explosive atmosphere (‘Ex-Zones’ / ‘Ex-Divisions’). Corresponding technoLOGies are referred to as ‘Ex-protected systems’
FB FILTER BANK, Typ von ANALOGUE SYSTEMS  
FL Fuzzy LOGic  
FT Fallotsche TetraLOGie  
GK GegenstandskataLOG  
GM general, siehe auch: MIDI standard (genereller MIDI-Standard), in Bezug auf Programmwechselmeldungen vereinheitlichtes System der Soundverwaltung, ,siehe auch GS, XG, das GM-LOGo wurde von der MMA und der JMSC ausgewählt  
HP Mehr als die Hälfte der Erdbevölkerung trägt Helicobacter pylori-Bakterien in sich. Die Mikroben treten dabei auf verschiedenen Kontinenten in abgewandelter Form auf. Bisher unterschieden BioLOGen fünf Bakterienpopulationen. Forscher haben nun eine neue Population von Helicobacter pylori (Hp) entdeckt die den Ureinwohnern Australiens und Neuguineas eine gemeinsame Wiege bescheinigt. Medizin
IM Interlocking Module (Railway TechnoLOGy)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
IT Information TechnoLOGy , Informations-TechnoLOGie, neuer Überbegriff für alles was mit Hardware und Software zusammen hägt  
IT Information TechnoLOGy, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
IT Information TechnoLOGy, Informationstechnik  
KG KiLOGramm  
KG KiLOGramm, gewöhliche Maßeinheit für die Angabe von Gewichten von Musikinstrumenten, seltener (z.B. bei Kopfhörern), siehe auch: g  
KN Im Bauwesen wird die Kraft oder die Belastung, die auf ein Gebäude einwirkt, in Newton, Kilonewton oder Meganewton angegeben. Laut Definition ist ein Newton als die Kraft definiert, bei der ein Körper von einem KiLOGramm Masse in einer Sekunde eine Geschw  
LE LOGAN ELECTRONICS  
LL LOGical Link , LOGische Verbindung Software
LU LOGical Unit , Eine vorgegebene Einheit mit Konfigurationsinformationen, die ein Benutzer oder Programm erfordert, um eine Sitzung mit einem Host- oder Peer-Computer einzurichten.  
NC Noise-Cancelling technoLOGy = bei Kopfhörern werden die Umweltgeräusche ausgeblendet, damit sie den Musikgenuss nicht stören Technik
PS pathoLOGical staging  
QT HaLOGen-Glühlampe  
Sl StudioLOGic, Masterkeyboardreihe von FATAR  
Sp Speed Profile (Railway TechnoLOGy)  
T2 Tactile TechnoLOGy, Mischpulthersteller  
TD TopoLOGical Data (Railway TechnoLOGy)  
TL TagaLOG, Internationale Sprachcodes (nach ISO 639:1988)  
TT TechnoLOGy Transfer  
VC Vehicle Controller (Railway TechnoLOGy)  
VK VerbundkataLOG maschinenlesbarer Daten  
Abkürzung Erklärung Kategorie
VT Verkehrstag (Tag an dem gefLOGen werden darf) 1,Montag, 2,Dienstag bis 7,Sonntag  
XT extended technoLOGy (erweiterte TechnoLOGie), in Bezug auf PCs  
2FA Zwei-Faktor-Authentifizierung = die Authentifizierung einer Person oder eines Systems über zwei unterschiedliche, voneinander unabhängige Wege oder Systeme. Z.B. der erste Weg über ein LOGin im Browser und als zweiter Weg eine SMS über das Handy. Computer
ABC Atomare-, BioLOGische- und Chemische- Waffen werden oftals ABC Waffen zusammengefasst
ACC American College of CardioLOGy Organisation
ACP autoLOGous conditioned plasma (körpereigenes aufbereitetes Plasma) Medizin
AKE AnaLOGkoppelempfangsbaustein Leittechnik
AKS AnaLOGkoppelsendebaustein Leittechnik
AVA Active Voice Amplifier (AVA): Der Fernseher passt die Lautstärke und Klarheit des DiaLOGs an, wenn er ein konstantes Geräusch um Sie herum erkennt. Fernsehen
BAT Best Available TechnoLOGy = beste verfügbare Techniken
BCA British CrystalLOGraphic Association Organisation
BDU Bundesverband der Deutschen UroLOGen e.V. Medizin
BGS British GeoLOGical Survey Organisation
BIO BioLOGie
BIO eine gesetzlich geschützte Vorsilbe für Produkte aus ökoLOGischer Landwirtschaft,
cbd UN Convention on BioLOGical Diversity (CBD) Umwelt
CCD Charge Coupled Device , elektronisches Bauteil, das auch in Scannern und Videokameras eingesetzt wird. Ein CCD-Sensor besteht aus einer Vielzahl winziger, ladungsgekoppelter Halbleiter (Fotodioden), die anaLOG zur Helligkeit des vom erfassten Motivdetail  
CDM Cold Dark Matter (KosmoLOGie)  
CFL cool fluorescent light (kaltes fluoreszierendes Licht), TechnoLOGie YAMAHAs für eine Form der, siehe auch: LCD-Hintergrundbeleuchtung  
CGN internationaler IATA Code für den Flughafen Köln/Bonn der Stadt CoLOGne/Bonn Deutschland, die Abkürzung der ICAO ist EDDK IATA
Abkürzung Erklärung Kategorie
CGS Continuous Grain Silicon (HalbleitertechnoLOGie)  
CIT Organisation, Committee for Innovation and TechnoLOGytransfer (Kommission für Innovation und TechnoLOGietransfer), Sitz in Luxemburg  
CLD Control LOGic Diagram Leittechnik
CLF Common LOGfile Format  
CMB (Fraunhofer-) Center for Molecular BiotechnoLOGy (Newark, DE, USA)  
CML Current Mode LOGic (Schaltungstechnik)  
CNT (Fraunhofer) Zentrum für Nanoelektronische TechnoLOGien (Dresden)  
CTC Central Traffic Control (Railway TechnoLOGy)  
CTI Critical TechnoLOGies Institute (USA)  
CTO Chief TechnoLOGy Officer , Technischer Direktor  
CTP Controls TechnoLOGy Portfolio
CTS Communications TechnoLOGy Satellite , Kommunikationssatellit  
DAC Digital AnaLOGue Converter Elektro/Elektronik
DBK DatenbestandskataLOG
DBP Division of BioLOGical Physics (APS)  
DCF dynamic cross fade technoLOGy (TechnoLOGie der dynamischen Überblendung), TechnoLOGie von KORG in den Digitalpianos der C-Reihe  
DDG Deutsche DermatoLOGische Gesellschaft  
DDK DiaLOG Development Kit  
DDV Deutscher DiaLOGmarketing Verband Organisation
DGK Deutsche Gesellschaft für KardioLOGie Organisation
Abkürzung Erklärung Kategorie
DGK Deutsche Gesellschaft für KristalLOGraphie Organisation
DGS Deutsche Gesellschaft für SozioLOGie  
DGU Deutsche Gesellschaft für UroLOGie  
DLR Dependent LOGical Requester Software
DLS Direct Access LOGging System (Sprachaufzeichnungssystem, Philips)  
DLT Distributed Ledgers TechnoLOGies Bank
DLU Dependent LOGical Unit  
DMG Deutsche MeteoroLOGische Gesellschaft  
DMG Deutsche MineraLOGische Gesellschaft e.V.  
DMS Digital Moiré Subtraction (MetroLOGie)  
DPL internationaler IATA Code für den Flughafen DipoLOG der Stadt DipoLOG Philippinen IATA
DRG Deutsche Röntgengesellschaft, Gesellschaft für medizinische RadioLOGie, StrahlenbioLOGie und Nuklearmedizin e.V.  
DRM Deese-Roediger-McDermott-Paradigma, ein kognitionspsychoLOGisches Paradigma zur Untersuchung von Pseudoerinnerungen Medizin
DTC Defence TechnoLOGy Centre (UK)  
DTI Display TechnoLOGy Incorporated (Zusammenschluss von IBM und Toshiba zur Produktion von Flachbildschirmen)  
DTL diode-transistor LOGic (Halbleiterdioden-Transistor-LOGik), vergleichsweise langsamer (25 ns) Vorgänger der, siehe auch: TTL- und, siehe auch: ECL-Schaltungen  
DVD Digital Versatile Disc , ein optischer Datenträgertyp mit spezieller SpeichertechnoLOGie, manchmal auch fälschlich als Video statt Versatile bezeichnet. Computer
DVO Dachverband deutschsprachiger wissenschaftlicher osteoLOGischer Gesellschaften  
Ebf European Federation of BioLOGy  
ECL Emitter Coupled LOGic  
Abkürzung Erklärung Kategorie
ECL emitter coupled LOGic (gekoppelte AusgabeLOGik), Nachfolger der, siehe auch: DTL- und TTL-Schaltungen mit einer Schaltzeit von 1 ns  
ECM European CrystalLOGraphic Meeting  
ECR European Congress of RadioLOGy Organisation
EEG Elektro-EncephaLOGramm (Gehirnstrommessung), z.B. in Brain-to-MIDI Schnittstellenexperimenten genutztes Verfahren aus der Medizin  
EEG ElektroencephaLOGramm  
EEG ElektroenzephaLOGramm (-graphie)  
EGT European Geographical TechnoLOGies  
ELF extended low frequency (erweiterter Tieffrequenzbereich), LautsprechertechnoLOGie der Firma Bag End für Wiedergabe bis runter zu 8 Hz  
ELM Event and LOG Management (Telekommunikation)  
EMT ELECTRONIC MUSIC TECHNOLOGY  
EOG ElektroocuLOGramm  
EOL end of line (DiaLOGende) Computer
EPC Electronic Parts CataLOGue, Opel  
EPG ElektropupilLOGraphie  
EPU KardioLOGie: elektrophysioLOGische Untersuchung Medizin
ERF ElectrorheoLOGical Fluid  
ESC European Society of CardioLOGy  
EST EcoLOGical Sustainable Transport, Begriff der EU-Verkehrspolitik zum umweltfreundlichen öffentlichen Verkehr  
ETI ElectrotechnoLOGy Industry Database  
ETM Organisation, Ecole des TechnoLOGies Musicales (Schule für MusiktechnoLOGie), eine französische Schule Bildung
Abkürzung Erklärung Kategorie
ETS Ecole de TechnoLOGie Supérieure (Canada)  
EVC European Vital Computer (Railway TechnoLOGy)  
EVG ElektroventrikuLOGraphie Technik
EWT elliptical wave guide technoLOGy (TechnoLOGie der elliptischen Schalllenkung), TechnoLOGie von, siehe auch: LEM  
EXi Ex-protected systems using intrinsically-safe technoLOGy Leittechnik
FIB Forschungsinstitut Borstel, Institut für Experimentelle BioLOGie und Medizin  
FMP Institut für Molekulare PharmakoLOGie (Berlin)  
frt Gesichtserkennung (Facial Recognition TechnoLOGies, FRT) Software
FST Femtosekunden-TechnoLOGie  
FST First Sensor TechnoLOGy GmbH = ausgegründetes Unternehmen der FU Berlin Firma
FWM full wave memory (volle Wellenformspeicherung), Synthese-TechnoLOGie von YAMAHA  
GBF Gesellschaft für BiotechnoLOGische Forschung (Braunschweig)  
GFT Organisation, Gesellschaft für TechnoLOGietransfer  
GGK GehaltsgruppenkataLOG  
GGW Gesellschaft für GeoLOGische Wissenschaften der DDR DDR
GIT Organisation, Guitar Institute of TechnoLOGy (Institut für GitarrentechnoLOGie), ein Institut des, siehe auch: MI, siehe auch BIT, KIT, PIT, VIT  
GPC Global Parts CataLOG = globaler Ersatzteil KataLOG
GSL Global Service LOGic  
GTC Gotham TechnoLOGy Corporation  
GTE Global TechnoLOGy and Engineering
Abkürzung Erklärung Kategorie
GYN gynäkoLOGisch  
HDM Hot Dark Matter (KosmoLOGie)  
HLL High-Speed Low-Voltage Low-Power (LOGik-ICs)  
HMI Hydrargym Medium Arc Length Iodide , HaLOGen-Metalldampflampe. Lampe mit einer Farbtemperatur von 5.600 K  
HPI Heinrich-Pette-Institut für Experimentelle ViroLOGie und ImmunoLOGie (Hamburg)  
hqi HaLOGen-Metalldampflampen Elektro/Elektronik
HSS harmonic source sampling (Aufzeichnung harmonischer Quellen), Synthese-TechnoLOGie von TECHNICS in deren Digitalpianos, siehe auch SHSS  
HTG Hyperschall-TechnoLOGie Göttingen (DLR)  
HUB Dt.Nabe, Zentrum, , technische Einrichtung, an die mehrere Rechner eines Netzwerks angeschlossen werden, um eine sternförmige, strukturierte TopoLOGie zu realisieren.  
ICB Institute for Collaborative BiotechnoLOGy (USA)  
ICL InterCargo-LOGistikzug Bahn
ICT (Fraunhofer-) Institut für Chemische TechnoLOGie (Pfinztal bei Karlsruhe)  
ICT Information And Communication TechnoLOGies , Informations- und Kommunikationssystem  
ICT Information and Communication TechnoLOGy  
IET Institution of Engineering and TechnoLOGy
IFT (Fraunhofer-) Institut für FestkörpertechnoLOGie (München)  
IGB Institut für GewässerökoLOGie und Binnenfischerei (Berlin)  
IKL InterKombi-LOGistikzug Bahn
IKT Informations- und KommunikationstechnoLOGien  
ILS Integrated LOGistic Support  
Abkürzung Erklärung Kategorie
ILT (Fraunhofer-) Institut für LasertechnoLOGie (Aachen)  
ILV (Fraunhofer-) Institut für LebensmitteltechnoLOGie und Verpackung (München, bis 31.12.97, danach: IVV)  
IMB Institut für Molekulare BiotechnoLOGie (Jena)  
IMC Instrument MeteoroLOGical Condition, Wetterbedingungen für Instrumentenflug, Abkürzungen von Pilotenlizenzen und Ratings  
IMC Instrument MeteoroLOGical Conditions (Instrumentenflugwetterbedingungen, Sicht schlechter als bei VFR)  
IME (Fraunhofer-) Institut für MolekularbioLOGie und Angewandte ÖkoLOGie (Schmallenberg)  
IML (Fraunhofer-) Institut für Materialfluss und LOGistik (Dortmund)  
IML Integrated Management LOG Computer
IMO Institut für MikrostrukturtechnoLOGie und Optoelektronik (Wetzlar)  
Imp Institut für Molekulare PathoLOGie (Wien)  
IMT Institute of MicrotechnoLOGy (Universität von Neuchâtel, CH)  
INE Instituto Nacional de EcoLOGía (Nationale Institut für ÖkoLOGie) Bahn
IOS Interactive Operatin System , diaLOGgesteuertes Betriebssystem  
IPT (Fraunhofer-) Institut für ProduktionstechnoLOGie (Aachen)  
ISO International Standard Organisation. Die ISO ist die wichtigste internationale Organisation für Industrienormen. Zu ihren Hauptzielen gehört die Qualitätssicherung bei Industrieprodukten (ISO-9000-Serie). Neuerdings werden auch ökoLOGische Aspekte einbezogen.  
ITU (Fraunhofer-) Institut für ToxikoLOGie und Umwelthygiene (München)  
IUT Institut Universitaire de TechnoLOGie  
IVP intravenöse PyeLOGraphie  
IVR Interactive (or: Integrated) Voice Response = SprachdiaLOGsystem mit Stimmen Erkennungs TechnoLOGie  
IVX intelligent voice x-former transformer (intelligenter Stimmenumwandler), TechnoLOGie zur Reproduktion von beliebigen Stimmen, siehe auch APA  
Abkürzung Erklärung Kategorie
IZF Instituut voor ZintuigfysioLOGie (TNO, Soesterberg, NL) (Zintuig: Sinnes...)  
IZI (Fraunhofer-) Institut für Zelltherapie und ImmunoLOGie (Leipzig)  
IZT Institut für Zukunftsstudien und TechnoLOGiebewertung (Berlin)  
JST Japan Science and TechnoLOGy Corporation (or: Agency)  
KCL Komplett-CargoLOGistikzug Bahn
KIT Karlsruher Institut für TechnoLOGie Firma
KIT Keyboard Institute of TechnoLOGy (Institut für KeyboardtechnoLOGie), Teil des, siehe auch: MI, siehe auch BIT, GIT, PIT, VIT  
KLA Keine LOGik Ableitbar
KTC KINGSTON TECHNOLOGY CORPORATION  
KTI Keyboard TechnoLOGies Incorporated  
LCI LOGical Channel Identifier  
LES eine neuroLOGische Erkrankung, das Lambert-Eaton-Rooke-Syndrom Medizin
LES im Bereich der MobilfunktechnoLOGie den Location Enabling Server Telekommunikation
LES LOGistics Execution System, ein LOGistikbaustein innerhalb der Unternehmenssoftware SAP R/3 Computer
LFT Lehrstuhl für FertigungstechnoLOGie Erlangen Bildung
LGN LOGical Group Number  
LLC LOGical Link Control , LOGische Verbindungssteuerung, siehe auch IEEE, (Unterschicht vom Data Link Layer im OSI-Referenzmodell)  
LLC LOGical Link Control (Telekommunikation)  
LLH LOGical Link Header  
LLI LOGical Link Identifier  
Abkürzung Erklärung Kategorie
LOG LOGic, hier Sequenzerprogramm von EMAGIC, wird als Suffix v. Songs im Format dieses Sequenzers benützt  
LOG LOGik, LOGisch  
LPC LexiPowerCore, TechnoLOGie von LEXICON für den Einsatz von Hostrechnern bei der Audiobearbeitung  
LPU LOGic Protection Unit Leittechnik
LRC lostless realtime coding (verlustfreie Echtzeitdatenkomprimierung), von MERGING TECHNOLOGIES entwickeltes Verfahren im PYRAMIX/KEFRON  
LRT Light Rapid Transport (Railway TechnoLOGy)  
LSR linear spatial reference (lineare spatiale Referenz) Monitor-TechnoLOGie von, siehe auch: JBL  
LST Leit- und Sicherungstechnik (Railway TechnoLOGy)  
LTD Laser Display TechnoLOGy  
LTP Long-Term Potentiation (NeuroLOGie)  
LUN LOGical Unit Name  
LUN LOGical Unit Number  
LZB Linienzugbeeinflussung (Railway TechnoLOGy)  
LZN LOGistic Center Nürnberg Siemens
MBP Anlage zur mechanisch-bioLOGischen Siedlungsabfallbehandlung Kraftwerk
MIT Massachusetts Institute of TechnoLOGy Schule
MMS Multimedia Messaging Services: MMS ergab sich aus der Weiterentwicklung der Bild- und Textübertragung in Mobilfunknetzen per SMS. Via MMS können Handy-Nutzer unterschiedliche Medien wie Texte, Bilder, Animationen, Video- und Audiosequenzen zu einer Nachricht verarbeiten und anschließend verschicken. TechnoLOGisch fungiert MMS als IP-basierte Lösung für die Übertragung der Inhalte über verschiedene mobile Endgeräte hinweg. Telekommunikation
MPA Medical-PsychoLOGical Assessment, siehe Medizinisch-PsychoLOGische Untersuchung MPU
MPU Medizinisch-PsychoLOGische Untersuchung
NLP Natural Language Processing [englisch; deutsch: Neuro-Linguistisches Programmieren] Zusammen mit automatischer Spracherkennung ist NLP die am weitesten verbreitete TechnoLOGie der künstlichen Intelligenz. Ob Google Anfragen, Siri-Befehle oder die Steuerung über Amazons Alexa, sie alle arbeiten mit Spracherkennung und Sprachverstehen. Computer
Abkürzung Erklärung Kategorie
OTC Offshore TechnoLOGy Conference (OTC) ist die weltweit wichtigste Fachveranstaltung für Offshore-TechnoLOGie Kraftwerk
PBN private bLOG network Internet
PCT Pennsylvania College of TechnoLOGy, eine US-amerikanische Universität in Williamsport (Pennsylvania) Bildung
PCT Private Communications TechnoLOGy, eine Erweiterung des Secure Sockets Layer (SSL) Computer
PEG PneumoenzephaLOGramm  
PET Privacy Enhancing TechnoLOGies  
PID politisch-ideoLOGische Diversion  
PIT Percussion Institute of TechnoLOGy (Institut für PerkussionstechnoLOGie), Teil des, siehe auch: MI, siehe auch BIT, GIT, KIT, VIT  
PLC Programmable LOGic Controller  
PLC Programmable LOGic Controller , Programmierbare Steuerung^, vergleiche SPS  
PLD Programmable LOGic Device  
PME Presidency of MeteoroLOGy and Environment
POF Pictures of the Future is a Siemens magazine about innovation. In this bLOG, we cover the topic of Artificial Intelligence. We offer a peek behind the laboratory doors with features and reports and give international experts a place to share their thoughts Siemens
PPF Private Project Financing (Railway TechnoLOGy)  
PPP parallel push pull (paralleler Zug und Druck), VerstärkertechnoLOGie  
PTZ Pädagogisch-TheoLOGisches Zentrum  
RET Resolution Enhancement TechnoLOGy  
RLF Rebuild LOG File , Rebuild-Protokolldatei eines NSS- Volume  
RSA Rivest Shamir Adelman, weitverbreitete EntzifferungstechnoLOGie auf mathematische Algorithmen basierend (benannt nach den drei Erfindern)
RSS RDF-Site Summary , RSS wird in WebLOGs verwendet, um neue Einträge an andere Server zu melden und baut dabei auf RDF auf. Es wird auch noch oft der Begriff Rich Site Summary verwendet.  
Abkürzung Erklärung Kategorie
RSS Really Simple Syndication Mit RSS (Really Simple Syndication) können Herausgeber von Inhalten ihren Abonnenten News, BLOGs und andere Inhalte zur Verfügung zu stellen.  
RSS RSS steht für „Really Simple Syndication", zu deutsch etwa „echt einfache Verbreitung". RSS ist eine TechnoLOGie, die es Ihnen ermöglicht, bestimmte Inhalte einer Web-Seite zu abonnieren. Internet
RTC real-time communications technoLOGy supported by Google, Mozilla and Opera Computer
RTD Research and TechnoLOGical Development (EC)  
RTL resistor-transistor-LOGic (Widerstands-Transistor-LOGik), vgl., siehe auch: TTL  
RTO Research and TechnoLOGical Organization (EC)  
SAT Siemens AudioLOGische Technik GmbH Siemens
SBT Siemens Building TechnoLOGies Fire & Security Products GmbH & Co. oHG Siemens
SBT Siemens Building TechnoLOGies GmbH & Co. oHG = Siemens Gebäude Ausrüstung Siemens
SCA Strong Customer Authentication, SCA = starke Kundenauthentifizierung bei Anmeldungen / LOGin im Internet Internet
SED Strategical economical diaLOG = jährliches Treffen der USA mit China um gemeinsame Wirtschaftsstrategien abzustimmen Politik
SET Science, Engineering, TechnoLOGy  
SID Zentralstelle für SozioLOGische Information und Dokumentation  
SIS Surface Inversion Strength (MeteoroLOGie)  
SIT Siemens Integrated TechnoLOGy Siemens
SKL Abkürzung für SchlüsseltechnoLOGien, Komplexe Rationalisierung, Leistungs- und zukunftsorientiert (selbstgewählter Werbespruch)  
SMT service mount technoLOGy (Oberflächen-Montagetechnik), TechnoLOGie, bei welcher kleinste Bauteile zum Einsatz kommen  
SMT Surface Mount TechnoLOGy (Platinenherstellung)  
SNV Stiftung Neue Verantwortung (SNV) = gemeinnütziger Think Tank für die aktuellen politischen und gesellschaftlichen Fragen neuer TechnoLOGien Organisation
SOR Society of RheoLOGy (USA)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
SPL song position line (Songpositionslinie), Teil vom Softwaresequenzer EMAGIC LOGic und C-LAB Notator  
SRG slow ramp generator (langsamer Rampengenerator), Bezeichnung beim EMS-REHBERG LOGIK-Synthesizer  
SSH Signaling System Handler (Railway TechnoLOGy)  
SSL SOLID STATE LOGIC  
SSW Sächsisches Serumwerk (seit 2008 GlaxoSmithKline BioLOGicals Dresden), ein Unternehmen, das Grippeimpfstoff herstellt Firma
STC Signaling and Traffic Control (Railway TechnoLOGy)  
SWT sampled wave technoLOGy (TechnoLOGie der gesampelten Wellen), Verfahren der Klangerzeugung von FARFISA  
TBG TechnoLOGie-Beteiligungs-Gesellschaft (Tochter der Deutschen Ausgleichsbank)  
TCC Traffic Control Center (Railway TechnoLOGy)  
TCP TechnoLOGical Capabilities Panel (USA)  
TEG (Fraunhofer-) TechnoLOGie-Entwicklungsgruppe  
Tfv Tarifverzeichnis, Tarife der dem DEVV angehörenden Eisenbahnen können unter der angegebenen Tfv-Nummer bei DB AHS - LOGistikcenter, Kriegsstr. 1, 76131 Karlsruhe käuflich erworben werden. Bahn
TGZ TechnoLOGie- und Gründerzentrum  
TLS TechnoLOGische Leitstelle  
TOA Tech Open Air (TOA), Europas größtes interdisziplinäres TechnoLOGie-Festival Veranstaltung
TOM TechnoLOGie Organisation Mensch Programmierung
TOU TechnoLOGieorientierte Unternehmensgründungen (Modellversuch, neue Bundesländer)  
TOX Total Organic HaLOGen  
TPS transducer premium system (Transducer-Premiumsystem), MikrofontechnoLOGie von, siehe auch: AKG  
TRN TopoLOGy Representing Network (Selbstorganisation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
TSD Transport Solutions Division (Railway TechnoLOGy)  
TSI Technical Specifications for Interoperability (Railway TechnoLOGy)  
TSM TopoLOGy Specific Module  
TST tactile sound transducer, TechnoLOGie von Clark Synthesis  
TTC Telecommunications TechnoLOGy Council (Japan)  
TTL transistor-transistor-LOGic (Transistor-Transistor-LOGik), elektronische Schaltung mit einer Schaltzeit von 10 ns, Nachfolger der DTLund Vorgänger der ECL-Schaltungen, siehe auch RTL Elektro/Elektronik
TTS Twitter Tourette Syndrom (TTS) Neue TechnoLOGien erzeugen auch neue Krankheiten. Laut Wikipedia zeigt sich das Tourette Syndrom durch sogenannte Tics. Das konkrete Erscheinungsbild variiert von Patient zu Patient. Bei Tics handelt es sich um unwillkürliche, rasche, meistens plötzlich einschießende und mitunter sehr heftige Bewegungen, die immer wieder in gleicher Weise einzeln oder serienartig auftreten können. Lautliche, ungewollte Äußerungen wie Ausrufe oder Geräusche zählen mit dazu. Beim Twitter Tourette Syndrom (TTS) ist die betroffene Person nicht in der Lage den Zeitpunkt und die Information zu kontrollieren, die sie über den Nachrichtendienst Twitter in Umlauf bringt. Ist Donald Trump an Twitter Tourette Syndrom (TTS) erkrankt? Krankheit
TZW TechnoLOGiezentrum Wasser (Karlsruhe)  
UDK UmweltdatenkataLOG  
Ust UmweltsensortechnoLOGie  
UWG Gesellschaft für Umwelt- und WirtschaftsgeoLOGie mbH (Berlin)  
VCC Vehicle Control Center (Railway TechnoLOGy)  
VCW voltage controlled wave (spannungsgesteuerte Wellenform), Bezeichnung beim EMS-REHBERG LOGIK Synthesizer  
VfK Vereinigung für KristalLOGraphie  
VIT Organisation, Vocal Institute of TechnoLOGy (Institut für VokaltechnoLOGie),Teil des, siehe auch: MI, siehe auch BIT, GIT, KIT, PIT  
VIU Vital Interface Unit (Railway TechnoLOGy)  
VLF Verify LOG File , Verify-Protokolldatei eines NSS-Volume  
VLM very low mass (sehr wenig Masse), TechnoLOGie von Audix im miniaturisierten Mikrofonbau  
VMC Visual MeteoroLOGical Conditions (Sichtflugbedingungen)  
VOG VestibulookuLOGramm  
Abkürzung Erklärung Kategorie
VOX Suffix von Dateien im DiaLOGic-Sampleformat  
VSL Varying-Speed-of-Light (Theory) (KosmoLOGie)  
VST virtual studio technoLOGy (virtuelle StudiotechnoLOGie), von der Firma STEINBERG entwickelter Standard für das Integrieren von PlugIns in deren Software, wird auch von EMAGIC unterstützt, siehe auch AMT  
VTC Valve TechnoLOGy Console (Röhrentechnikkonsole), Typ von, siehe auch: TLAudio  
WCU Wayside Control Unit (Railway TechnoLOGy)  
WLK WirtschaftszweiglohngruppenkataLOG  
WMI Windows Managing Instrumentation , eine Verwaltungsinfrastruktur in Windows 2000, in der die Überwachung und Steuerung der Systemressourcen durch eine Gruppe von Schnittstellen unterstützt wird. Damit steht ein LOGisch strukturiertes, konsistentes Modell  
WMO World MeteoroLOGical Organization = WeltmeteoroLOGische Organisation, Weltwetterorganisation (WMO)  
ZFT Zentrum für Forschung und TechnoLOGie  
ZGI Zentrale GeoLOGische Institut der DDR DDR
ZKZ ZentralkataLOG für Zeitschriften und Serien der DDR DDR
anal anaLOG = Gegenteil von binär Technik
BMWI Bundesministerium für Wirtschaft und TechnoLOGie
BRGM Bureau de Recherches GéoLOGiques et Minières (BRGM) in Paris Geologie
CBRN chemical, bioLOGical, radioLOGical and nuclear Chemie
CBTC Communication Based Train Control (Railway TechnoLOGy)  
CEET Clean and Efficient Energy TechnoLOGies  
CHDM Cold + Hot Dark Matter (KosmoLOGie)  
CIIT channel instrument interlacing technoLOGy (TechnoLOGie der kanalweisen Kreuzung von Instrumenten), Syntheseform von DiAcoustics Musik
CIST (Moskau-Fraunhofer) Institut für Chemische TechnoLOGie Pfinztal  
Abkürzung Erklärung Kategorie
CPLD Complex Programmable LOGic Device  
CSTI Civil Space TechnoLOGy Initiative (NASA)  
DECT Digital European Cordless Telephone-Standard , Standard für digitale schnurlose Telefone. Zwischen mehreren Handgeräten können kostenlos interne Gespräche geführt werden. Telefone nach DECT haben eine höhere Abhörsicherheit als anaLOGe schnurlose Telefone  
DGPs Deutsche Gesellschaft für PsychoLOGie  
DGTI Deutsche Gesellschaft für Transfusionsmedizin und ImmunhämatoLOGie  
DITC Division of Information TechnoLOGy and Computing (NPL, UK)  
DMOM Division of Mechanical and Optical MetroLOGy (NPL, UK)  
DPhV Deutscher PhiloLOGenverband  
DSTO Defence (or: Data) Science and TechnoLOGy Organization (Australien)  
DVMT Dynamic Video Memory TechnoLOGy  
ECOL ÖkoLOGie Bahn
ECOR EcoLOGical Consulting and Research
ECOR European Center for OntoLOGical Research Organisation
EDDK internationaler ICAO Code für den Flughafen Köln/Bonn der Stadt CoLOGne/Bonn Deutschland, die Abkürzung der IATA ist CGN ICAO
EITC European Information TechnoLOGy Conference  
EITO European Information TechnoLOGy Observatory  
ELOG Epitaxially Laterally Overgrown  
EMBL Europäisches MolekularbioLOGisches Laboratorium, European Molecular BioLOGy Laboratory (Heidelberg)  
ESMT European School of Management and TechnoLOGy Berlin (ESMT Berlin, deutsch: Europäische Schule für Management und TechnoLOGie) Schule
ESTO European Science and TechnoLOGy Observatory (EC)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
EStw Elektronisches Stellwerk (Railway TechnoLOGy)  
ETCS European Train Control System (Railway TechnoLOGy) = Elektonische Zugsicherungssystem  
EXP. exponentiell, siehe auch lin., LOG.  
FDDI FDDI stands for Fiber Distributed Data Interface. The FDDI standard is ANSI X3T9.5 . The FDDI topoLOGy is ring with two counter rotating rings for reliability with no hubs. Cable type is fiber-optic. Connectors are specialized. The media access method is token passing. Multiple tokens may be used by the system. The maximum length is 100 kilometers. The maximum number of nodes on the network is 500. Speed is 100 Mbps. FDDI is normally used as a backbone to link other networks. A typical FDDI network can include servers, concentrators, and links to other networks. CDDI is a copper version of FDDI which uses category 5 cable. Obviously the distance is more limited than FDDI. Technik
FESC Fellow of the European Society of CardioLOGy (FESC) Organisation
FiBL Forschungsinstitut für bioLOGischen Landbau (FiBL) Landwirtschaft
FIGO Federation Internationale de GynecoLOGie et dObstetrique  
FLEX frequency level expander (Frequenzpegelanheber), TechnoLOGie von Pioneer  
FRNC Flame Retardant Non Corrosive = Das haLOGenfreie, flammwidrige Material FRNC (Flame Retardant Non Corrosive) wird für den Kabelmantel von Innenkabeln verwendet. FRNC-Kabel haben eine geringe Brandlast und Rauchgasentwicklung. Entsprechende Kabel sind vom IEC und VDE spezifiziert, sie führen die Bezeichnung "H" und haben einen erweiterten Temperaturbereich, der von -50 °C bis +180 °C reicht, außerdem verfügen sie über eine höhere Kurzschlussfestigkeit. Sie sind in den Standards der Internationalen elektrotechnischen Kommission (IEC) unter IEC 60332 und IEC 60754 spezifiziert. Leittechnik
GEOL GeoLOGie Bahn
GIVE gated induced valve effect (spezieller Röhrenverstärkereffekt), TechnoLOGie von, siehe auch: GK für Verstärker  
GONG Global Oscillation Network Group (für HelioseismoLOGie)  
GOTS Gesellschaft für Orthopädisch/TraumatoLOGische Sportmedizin  
GpmB Gesellschaft für physikalische und mathematische BioLOGie der DDR DDR
GTLD generic Top Level Domain , sind allgemein Domains wie .com, .net, .org. Siehe auch TLD; Zum Beispiel: Reisen/Regionen .africa .amsterdam .bayern .berlin .budapest .city .earth .hamburg .holiday .hotel .hotels .istanbul .koeln .land .lat .london .madrid .nrw .nyc .paris .reise .reisen .roma .ruhr .saarland .thai .tirol .tokyo .tour .wien Generisch .club .cool .date .eco .free .fun .help .jetzt .law .like .love .men .new .pics .pictures .radio .review .rip .room .sexy .sucks .today .xyz Web/E-Business .app .bid .bLOG .chat .cloud .data .digital .download .email .lol .mobile .news .online .phone .secure .site .software .tech .video .web .webcam .website Sport/Hobby .active .art .auto .bike .book .casino .family .film .fit .game .golf .guru .joy .music .ninja .play .singles .ski .sport .team .toys Business .business .career .center .dental .expert .gmbh .how .immo .immobilien .med .money .science .services .solutions .support .systems .versicherung .win Community .events .faith .fan .gay .hiv .live .moda .one .porn .sex .social .voting .wiki Shops/Handel .buy .deal .discount .kaufen .sale .shop .shopping .store .trade Essen/Trinken .bar .bio .food .party .pizza .restaurant .wine  
HDBT High Definition Broadcast TechnoLOGy  
HDSS hoLOGraphic data storage system (hoLOGraphisches Datenspeichersystem), Entwicklung von der, siehe auch: ARPA  
HOTS HoLOGraphic Optical Telescope and Scanner  
HTMT Hybrid TechnoLOGy/Multithreaded System (Supercomputer)  
HTTB High TechnoLOGy Test Bed = HochtechnoLOGie Prüfstand
Abkürzung Erklärung Kategorie
ICBM Institut für Chemie und BioLOGie des Meeres  
ICRM International Committee for Radionuclide MetroLOGy  
ICRP International Commission on RadioLOGical Protection  
ICZN International Commission on ZooLOGical Nomenclature = Internationale Kommission welche ZooLOGische Namen vergibt Organisation
IDMT (Fraunhofer-) Institut für Digitale MedientechnoLOGie (Ilmenau)  
IETF Internet Engineering Task Force , Konsortium, das Verfahren für neue TechnoLOGien im Internet einführt. Die Spezifikationen der IETF werden in Dokumenten veröffentlicht, die als Requests for Comments (RFCs) bezeichnet werden. Teil des IAB  
IGBP Internationales Geosphären-Biosphären-Programm (ÖkoLOGie) Geographie
IHPT Institut für Physikalische HochtechnoLOGie e.V. (Jena)  
IISB (Fraunhofer-) Institut für Integrierte Systeme und BauelementetechnoLOGie (Erlangen) Universität
IISG Fraunhofer-Institut für Integrierte Systeme und BauelementetechnoLOGie IISB Institut
IKIT Institut für klinische ImmunoLOGie und Transfusionsmedizin (Leipzig)  
IKTS (Fraunhofer-) Institut für Keramische TechnoLOGien und Sinterwerkstoffe (Dresden)  
IMBA Institut für Molekulare BiotechnoLOGie (IMBA) Institut
IMTC Instrumentation and Measurement TechnoLOGy Conference (IEEE)  
IÖR Institut für ökoLOGische Raumentwicklung (Dresden)  
IPHT Institut für Photonische TechnoLOGien Jena (seit 2007 umbenannt) Forschung & Entwicklung
IPHT Institut für Physikalische HochtechnoLOGie (Jena)  
IPTS Institute for Prospective TechnoLOGical Studies (EU, Sevilla, Spanien)  
IRDT Inflatable Reentry and Descent TechnoLOGy (Raumfahrt)  
IRIS Incorporated Research Institutions for SeismoLOGy (USA)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
ISIT (Fraunhofer-) Institut für SiliziumtechnoLOGie (Itzehoe)  
ISTC International Science and TechnoLOGy Center (Moskau)  
ISTP Information Society TechnoLOGies Programme  
ISTR Inverse Sequence-Tagged Repeat (DNA-MarkertechnoLOGie)  
ITEM (Fraunhofer-) Institut für ToxikoLOGie und Aerosolforschung (Hannover). (Bis 2002: ITA)  
ITRI Industrial TechnoLOGy Research Institute (Taiwan)  
ITRI Inhalation ToxicoLOGy Research Institute (Albuquerque, NM, USA)  
ITRS International TechnoLOGy Roadmap for Semiconductors  
IUCr International Union of CrystalLOGraphy  
IUCT (Fraunhofer-) Institut für Umweltchemie und ÖkotoxikoLOGie (Schmallenberg)  
JTC1 Joint Technical Committee on Information TechnoLOGy  
JTEC Japanese TechnoLOGy Evaluation Center  
KBOS internationaler ICAO Code für den Flughafen LOGan International Airport der Stadt Boston USA, Bundesland Massachusetts, die Abkürzung der IATA ist BOS ICAO
KIST Korean Institute for Science and TechnoLOGy  
LÄS LOGistics and Airport Solutions Firma
LIN. linear, siehe auch exp., LOG.  
LIPE internationaler ICAO Code für den Flughafen Guglielmo Marconi der Stadt BoLOGna Italien, die Abkürzung der IATA ist BLQ ICAO
LITE Lidar-in-Space TechnoLOGy  
LOG. LOGarithmisch, siehe auch exp., lin.  
LTER Long Term EcoLOGical Research  
Abkürzung Erklärung Kategorie
MAGA Make America Great Again = ist der WahlkampfsLOGan von Donalt Trump Politik
MEPA metroLOGy and environment air quality standards
PERL Practical Extraction and Report Language (scherzhaft auch: PathoLOGically Eclectic Rubbish Lister) (Textmanipulation)  
POST Parliamentary Office of Science and TechnoLOGy (UK)  
PSTN Public Switched Telephone Network , (öffentliches Telefonnetz), Übliche anaLOGe Telefonleitungen, die weltweit verfügbar sind.  
PSTP PNNI TopoLOGy State Packet , PNNI  
PTSE PNNI TopoLOGy State Element , PNNI  
PTSP PNNI TopoLOGy State Packet , PNNI  
PTSP PNNI TopoLOGy State Packet (Telekommunikation)  
PVEM Partido Verde EcoLOGista de Mexico (Grün-ÖkoLOGische Partei von Mexiko) Bahn
RÄT RATs are Remote Access Tool. If you’ve used a remote LOGin service to access your office computer while away from work, you’ve used a RAT. But RATs can be malicious, too. Just imagine a hacker using a RAT to take over your workstation. Computer
RIND reversible ischemic neuroLOGical deficit  
SBML Systems BioLOGy Markup Language  
SEIR EpidemioLOG*innen nutzen als Modellgrundlage für die Verbreitung von übertragbaren Krankheiten meist das sogenannte SEIR-Schema. Es repräsentiert vier Gruppen, in die sie die Bevölkerung aufteilt: infektionsanfällig („susceptible to infection“); exponiert, aber noch nicht angesteckt („exposed“); infiziert („infected“); und genesen („recovered“) bzw. verstorben („removed“). [Quelle: ada] Medizin
SIMD single instruction multiple data (einfache Instruktion mit vielen Daten), Teil der, siehe auch: MMX-TechnoLOGie  
SLEE Service LOGic Execution Environment (Telekommunikation)  
SMRT Section for Magnetic Resonance TechnoLOGists Medizin
SNCR Unter SNCR versteht man eine selektive, nicht-katalytische Reduktion. SNCR ist eine TechnoLOGie mit der der NOx-Gehalt der Rauchgase mittels Ammoniak zu Stickstoff und Wasser reduziert wird. Das Ammoniak wird mittels einer (wässerigen) Lösung oder als Har  
SOFI SozioLOGisches Forschungsinstitut (Göttingen)  
STTL standard transistor-transistor-LOGic (Standard-Transistor-Transistor-LOGik), siehe auch TTL Elektro/Elektronik
Abkürzung Erklärung Kategorie
TCRP Transport Cooperation Research Program (Railway TechnoLOGy)  
TEST Transferable European Space TechnoLOGies  
TGHI Time Gated HoLOGraphic Imaging  
USGS US GeoLOGical Survey (Denver, CO)  
VCDO voltage controlled digital oscillator (spannungsgesteuerter Digitaloszillator), siehe hierzu im KataLOGteil unter APPA  
VLAN Virtual Local Area Network (VLAN) = LOGisches Teilnetz innerhalb eines Switches bzw. eines gesamten physischen Netzwerks Netzwerk
VOBC Vehicle Onboard Controller (Railway TechnoLOGy)  
wzbw was zu beweisen war = schließt traditionell einen LOGischen[1] oder mathematischen Beweis ab Wissenschaft
ZFMK ZooLOGisches Forschungsinstitut und Museum Alexander König (Bonn)  
CITEM Consulting für Informations TechnoLOGie und EDV-Netz Management
COCIR European Coordination Committee of the RadioLOGical and Electromedical Industry , CENELEC angegliederte Organisation. Siehe auch CENELEC-Partner Organisation
CODEC Coder/Decoder , Coder/Decoder, eine Einrichtung zur Wandlung von anaLOGen in digitale Signale und umgekehrt  
CTSEE (Komitee für ToxikoLOGie, ÖkotoxikoLOGie und Umwelt) (Europäische Kommission)  
EPEFE Europeen Programe for Emissions, Fuels and MotortechnoLOGies, europäisches Auto-Öl-Programm, ich vermute mal eine Initiative der EU, wo Kraftstoffproduzenten und Kfz-Hersteller an einen Tisch gebracht wurden, mit dem Ziel, möglichst umweltfreundlicher Fah  
ERTMS European Rail Transport Management System (Railway TechnoLOGy) Verkehr
ESTEC European Space Research and TechnoLOGy Centre (Noordwijk, NL)  
ESTRO European Society for Therapeutic RadioLOGy and OncoLOGy  
GSM-R Global System for Mobile Communications - Railway (Railway TechnoLOGy)  
HFCKW TeilhaLOGenierte Fluorchlorkohlenwasserstoffe  
HITEC HIGH TECHNOLOGY  
Abkürzung Erklärung Kategorie
I-TEC Innovations- und TechnoLOGie-Eigenkapital (EU-Programm)  
ICBEN International Commission on the BioLOGical Effects of Noise  
ICTSB Information and Communications TechnoLOGies Standards Board  
ISRRT International Society of Radiographers and RadioLOGical TechnoLOGists  
ITSEC Information TechnoLOGies Security Evaluation Criteria (Telekommunikation)  
ITSEC Information TechnoLOGy Security  
ITSTC Information TechnoLOGy Steering Commitee , Gremium bzw. Organisation  
JICST Japan Information Center of Science and TechnoLOGy (Datenbank)  
KPGLB Königlich Preußische GeoLOGische Landesanstalt und Bergakademie  
LENRD low end noise reduction device (Absorber), TechnoLOGie von Auralex  
Li-Fi erheblich schneller als unser herkömmliches WLAN soll die neue TechnoLOGie Light Fidelity, kurz Li-Fi, sein Internet
LINUS LOGical Inquiry and Update System , LOGischen Abfrage- und Updatesystem  
LSSTP Large Space Structures TechnoLOGy Program  
MiLOG Mindest Lohn Gesetz tritt am 01. Januar 2015 in Kraft Recht
NICAM NICAM steht für Near Instantaneous Companded Audio Multiplex (fast unmittelbar komprimierter Ton-Multiplex) und beschreibt die digitale Übertragung zweier Tonkanäle beim anaLOGen Fernsehen. Das Verfahren ist als ETS EN 300 163 spezifiziert. Fernsehen
PRIND prolonged ischemic neuroLOGical deficit  
PSYCH PsychoLOGie Bahn
QT-DE HaLOGen-Glühlampe, zweiseitig gesockelt  
QT-LV Niedervolt-HaLOGenlampe  
ROBIN Robo Invest, eine Kombination aus Mensch und Maschine, TechnoLOGie und Expertise Bank
Abkürzung Erklärung Kategorie
ROTEX Roboter-TechnoLOGie-Experiment (Spacelab)  
SPPAL Siemens Postal, Parcel & Airport LOGistics (SPPAL) Siemens
SundT Science and TechnoLOGy  
TEN-T Trans-European Network - Traffic (Railway TechnoLOGy)  
UGTMS Urban Guided Transport Management System (Railway TechnoLOGy) Verkehr
UMIST University of Manchester Institute of Science and TechnoLOGy  
URETI University Research, Engineering, and TechnoLOGy Institute (befristete NASA-Gründungen in USA)  
VoLTE Voice over LTE (engl. für Telefonie über LTE, VoLTE) ist eine MobilfunktechnoLOGie, welche es ermöglicht, über das 4G-Netz Sprachtelefonie zu nutzen Telekommunikation
ALEGrO Interkonnektor ALEGrO (Aachen Liège Electricity Grid Overlay) = Die erste „Stromautobahn“ zwischen Deutschland und Belgien ist mit Hochspannungs-GleichstromübertragungstechnoLOGie von Siemens Energy ausgestattet und kann rund 1.000 Megawatt Leistung in beide Richtungen übertragen. Beteiligte Firmen: Übertragungsnetzbetreiber Amprion (Deutschland) und Elia Group (Belgien) [Quelle: Siemens Energy] Kraftwerk
CCT AM Corporate Core TechnoLOGy Additive Manufacturing (CCT AM)
CIRMMT Centre for Interdisciplinary Research in Music Media and TechnoLOGy (McGilll University, Canada)  
CODEST Committee for the Development of European Science and TechnoLOGy  
COMETT Community Program for Education and Training in TechnoLOGy  
CroBIT Cross Border Information TechnoLOGy  
EPRINT Electronic Print Server for Research Information on Natural Science and TechnoLOGy  
ESPRIT European Strategic Program For Research And Development Information TechnoLOGy  
ESPRIT European Strategic Programme for Research and Development in Information TechnoLOGy  
ESPRIT Organisation, European Starter Project For the Research in Information TechnoLOGy (Europäisches Projekt für die Forschung in InformationstechnoLOGie Softwareergonomie )  
FCCSET Federal Coordinating Council for Science, Engineering and TechnoLOGy (USA)  
FUTOUR Förderung und Unterstützung technoLOGieorientierter Unternehmensgründungen (BMBF)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
HITECH high technoLOGy (hohe TechnoLOGie), das beste vom besten  
INDUSI Induktive Zugsicherung (Railway TechnoLOGy)  
ISOLDE Innerstädtischer Service mit optimierten LOGistischen Dienstleistungen  
KÖSDI Kölner SteuerdiaLOG (Zeitschr.)  
PROLOG Programming in LOGic  
rLOGin remote LOGin  
RS-PCM re-synthesized pulse code modulation (auf Basis von, siehe auch: PCM-Samples per Resynthese erstellte Wellenformen), TechnoLOGie von ROLAND, vgl., siehe auch: DWGS  
RTVISC Rail Transit Vehicle Interface Standards Committee (Railway TechnoLOGy)  
SIGMET Significant MeteoroLOGical Advisory Alert (Wichtige Wetterwarnung)  
SIGMET Significant MeteoroLOGicalAdvisoryAlert (Wichtige Wettermitteilung)  
SOCIOL SozioLOGie Bahn
SOZIOL SozioLOGie Bahn
SPRINT Strategic Program for Innovation and TechnoLOGy Transfer  
UNISIG (Consortium of European Railway Signaling Supplies) (Railway TechnoLOGy)  
VDBiol Verband Deutscher BioLOGen  
VE FZB VE Forschungszentrum BiotechnoLOGie Berlin  
WELMEC Western European Legal MetroLOGy Cooperation  
WHATWG Web Hypertext Application TechnoLOGy Working Group Organisation
WIN NT Windows Neandertal TechnoLOGy , Kein Kommentar  
WIN NT Windows New TechnoLOGy , Ein von Microsoft entwickeltes Sicherheitsbetriebssystem  
Abkürzung Erklärung Kategorie
CL-NETZ Ein semiprofessionelles deutschsprachiges Computernetz mit über 150 Mailboxen überwiegend in Deutschland, aber auch in Österreich, Schweiz, Italien und Ex-Jugoslawien. Weit gestecktes Themenspektrum mit Schwerpunkten im politischen, ökoLOGischen und sozia  
EECONET European EcoLOGical Network (Naturschutz)  
EUROMET European Collaboration on Measurement Standards, European MetroLOGy Organization  
HISTOL. histoLOGisch  
LOGIQUE LOGik Bahn
PHYSIOL PhysioLOGie Bahn
POSTECH Pohang University of Science and TechnoLOGy (Korea)  
STTI-KL Software-TechnoLOGie-Transfer-Initiative Kaiserslautern  
SYKATEC Systeme, Komponenten, AnwendungstechnoLOGie GmbH & Co. KG Firma
TELCERT TechnoLOGy Enhanced Learning Conformance - European Requirements and Testing  
CIR ELKE Computer Integrated Railroading for Raising Efficiency in the Core Network (Railway TechnoLOGy)  
POWER-PC performance optimized with enhanced RISC PC (anwendungsoptimierter mit erweiterter RISC-TechnoLOGie ausgestatteter PC), siehe auch RISC, PC  
DDP Preis Deutsche DiaLOGmarketing Preis jährlich vergeben vom DDV (Deutscher DiaLOGmarketing Verband) Kommunikation
WINDOWS NT Windows new technoLOGy (Windows in neuer TechnoLOGie), Betriebssystemergänzung Windows der Firma MICROSOFT in verbesserter Form  
EUROSCIENCE A European Association for the Promotion of Science and TechnoLOGy  
S of R (SoR) Society of RheoLOGy (USA)