In Ihrem Browser ist Javascript nicht aktiviert.
Bitte aktivieren Sie Javascript um die Seite richtig anzeigen zu können.

2 Abkürzungen mit LEK gefunden

Abkürzung Erklärung Kategorie
LEK internationaler IATA Code für den Flughafen Tata der Stadt Labe Guinea, die Abkürzung der ICAO ist GULB IATA
SK-ELEKTRONIK SPIELER + KÖNIG ELEKTRONIK daten

1340 Erklärungen mit LEK gefunden

Abkürzung Erklärung Kategorie
E electro (ELEKtro), in Verbindung mit z.B., siehe auch: E-Baß, siehe auch: E-Gitarre  
E ELEKtrik/ELEKtronik  
E eLEKtrische Lokomotive Bahn
E ELEKtrischer Stellantrieb ungeregelt Leittechnik
E ELEKtroinstallation. Bezeichnung Nutzungszweck in Bauzeichnungen.  
F Farad, Maßeinheit für eLEKtrische Kapazität  
H Henry, Maßeinheit für die eLEKtrische Induktivität  
J Joule, Maßeinheit für die eLEKtrische Arbeit  
M 1. Kennbuchstabe für Kautschuke mit einer gesättigten Kette vom Polymethylentyp2. Kennbuchstabe für Masse, mittel, moLEKular  
M Kennbuchstabe zur Kennzeichnung von Betriebsmitteln: Motoren (ELEKtromotoren)  
R ELEKtrischer Stellantrieb geregelt (Regelantrieb) Leittechnik
R RefLEKtorlampe  
R Router (TeLEKommunikation) Telekommunikation
S SeLEKtivitätszahl. Beschreibt das Verhältnis von Lichttransmission zu Energiedurchgang bei Sonnenschutzgläsern. Moderne Sonnenschutzgläser zeichnen sich durch einen niedrigen Sonnenenergiedurchgang und hohe Lichtdurchlässigkeit aus.  
V Volt, Maßeinheit für die eLEKtrische Spannung  
W Watt, Maßeinheit für die eLEKtrische Leistung  
CB Control Burst (TeLEKommunikation) Telekommunikation
CC Continuity Checking (TeLEKommunikation) Telekommunikation
CC Cross Connect (TeLEKommunikation)  
CD Compact Disc, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
Abkürzung Erklärung Kategorie
CE Circuit Emulation (TeLEKommunikation)  
CE Conformit‚ Europ‚enne (europaweite Konformität), Hinweis auf in Europa gefertigten Produkte und für technische Geräte eine Garantie für die eLEKtromagnetische Verträglichkeit des Produkts, ein CE-gekennzeichnetes Produkt gilt - so sollte es sein - als Pro  
CE Customer Edge (or: Equipment) (TeLEKommunikation) Telekommunikation
CE KapillareLEKtrophorese  
CK Clock (TeLEKommunikation) Telekommunikation
CN Core Network (TeLEKommunikation) Telekommunikation
CP Content Provider (TeLEKommunikation) Telekommunikation
CP Contention Period (TeLEKommunikation) Telekommunikation
CR Cell Relay (TeLEKommunikation) Telekommunikation
CS Call Server (TeLEKommunikation) Telekommunikation
CS Circuit-Switched (TeLEKommunikation) Telekommunikation
CV Connection Verification (TeLEKommunikation) Telekommunikation
DB Data Base, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation Telekommunikation
DB Dezibel, logarithmische Schallmaßeinheit mit Aussagen über Schall- druck, -stärke und eLEKtrische Spannung, benannt nach Graham Bell, 10 dB entsprechen der zehnfachen, 20 dB der hundertfachen, 30 dB der tausendfachen Verstärkung, untere Hörschwelle , 0 dB  
DC Data Control, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation Telekommunikation
DC Digital Concentrator (TeLEKommunikation)  
DE DieseleLEKtrisch Bahn
DE Discard Eligibility (TeLEKommunikation)  
DR dieLEKtronische Rekombination Sonstiges
DS Differentiated Services (TeLEKommunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DV Digital-Video, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
EB Beiwagen zu einem eLEKtrischen Triebwagen mit Fremdstromantrieb Bahn
EB ELEKtronenstrahlschweißen. Gebündelte, durch hohe Gleichspannung im Vakuum beschleunigte ELEKtronen erlauben Schweißarbeiten mit schmaler Wärmeeinflußzone und großer Tiefenwirkung sowie Verbindungen verschiedener (auch höchstschmelzender) Werkstoffe bei g  
EB eLEKtrophoretische Beweglichkeit  
EB Equivalent Bandwidth (TeLEKommunikation)  
EC Electromically Commutated, eLEKtronisch kommutierte GS-Motore , bürstenlose GS-Motore, z.B. Lüftermotor (kleiner 600W).  
ED Encephalomyelitis disseminata, ist eine chronisch-entzündliche Erkrankung, bei der die Markscheiden (= Myelinscheiden = eLEKtrisch isolierende äußere Schicht der Nervenfasern) im zentralen Nervensystem (ZNS) angegriffen sind Medizin
EE ELEKtronische Einrichtung Elektro/Elektronik
EF Expedited Forwarding (TeLEKommunikation)  
EG ELEKtogramm  
EI Electronic Ignition, GM, eLEKtronische Zündung  
EK ELEKtrischer Stellantrieb ungeregelt (Kompaktantrieb)
EL Echo Loss (TeLEKommunikation)  
EL electric, electronic (eLEKtrisch, eLEKtronisch), siehe auch: elect  
EL Electroluminescence, ELEKtrolumineszenz  
EL eLEKtrisch Bahn
EL ELEKtro-Luminiszenz, Leuchtmittel  
EL ELEKtrolumineszenz
EL eLEKtrophoretisches Lipoprotein (-System)  
EM electro-magnetic (eLEKtromagnetisch)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
EM electronic music (ELEKtronische Musik)  
EM Electronic Musician (ELEKtronikmusiker), amerikanisches Journal  
EM ELEKtronenmikroskopie  
EM Mittelwagen zu einem eLEKtrischen Triebwagen mit Fremdstromantrieb Bahn
EP electric piano (eLEKtrisches Piano), Bestandteil von nach Kategorien sortierten Klangbezeichnungen bei YAMAHA  
EQ EQ die kommende ELEKtro-Submarke von Mercedes-Benz Auto
ER Edge Router (TeLEKommunikation)  
ER ELEKtroresektion  
ES Steuerwagen zu einem eLEKtrischen Triebwagen mit Fremdstromantrieb Bahn
ET eLEKtrischer Triebwagen mit Fremdstromantrieb Bahn
EV Electro Vehicle = ELEKtrofahrzeug = ELEKtroauto Auto
EZ ELEKtronische Zündung, auch Kennfeldzündung genannt, wo die optimalen Zündzeitpunkte abhängig von Drehzahl und Last in einem Datenspeicher abgelegt sind, Klopfregelung möglich  
FB Function Block (TeLEKommunikation)  
FE Fast Ethernet (TeLEKommunikation)  
FM Facilities Management (TeLEKommunikation)  
FP Frame Protocol (TeLEKommunikation)  
Fw Fire Wall (TeLEKommunikation)  
GI Guard Interval (TeLEKommunikation)  
GK Gatekeeper (TeLEKommunikation)  
GW Gateway (TeLEKommunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
HC High Capacity Profile, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
HD Hard Drive, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
HF Hochfrequenz, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
HO HandOver (TeLEKommunikation)  
HP Hewlett Packard Co., Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
HS Hauptspeicher, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
IC Integrated Circuit, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
ID Identity, Identification, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
IE Internet Explorer, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
IM Information Manager (TeLEKommunikation)  
IM Instant Messaging (TeLEKommunikation)  
IP Internet Protocol, Information Provider, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
iS Information System, Internet Services, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
IT Information Technology, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
jd Joint Demodulation (DARP, TeLEKommunikation)  
JS JavaScript, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
KE Kabeleinspeisung(von einem anderen eLEKtr. Anlagenteil, außer Trafoeinspeisung) Leittechnik
KY keyboards (eLEKtronische Tasteninstrumente), Bestandteil von nach Kategorien sortierten Klangbezeichnungen bei YAMAHA  
LC Link Control (TeLEKommunikation)  
LE Ladeeinheit, LeistungseLEKtronik  
Abkürzung Erklärung Kategorie
LL Leased Line (TeLEKommunikation) Telekommunikation
LM Link Manager (TeLEKommunikation)  
LO Local Oscillator (TeLEKommunikation)  
LS Location Service (TeLEKommunikation)  
MD ELEKtro-Motor, polumschaltbar Leittechnik
MO ELEKtro-Motor, Geradeausbetrieb Leittechnik
MR ELEKtro-Motor; reversierbar Leittechnik
MS Multiple Sklerose, Encephalomyelitis disseminata, ist eine chronisch-entzündliche Erkrankung, bei der die Markscheiden (= Myelinscheiden = eLEKtrisch isolierende äußere Schicht der Nervenfasern) im zentralen Nervensystem (ZNS) angegriffen sind Medizin
MU ELEKtro-Motor, umrichtergespeist Leittechnik
MY ELEKtro-Motor, Stern-Dreieck-Anlauf Leittechnik
PE Phase Error (TeLEKommunikation)  
PE Populäre ELEKtronik, Zeitschrift  
PE Provider Edge (TeLEKommunikation)  
PP Point to Point (TeLEKommunikation)  
PS Packet Switched (TeLEKommunikation)  
PW Pseudo Wire (TeLEKommunikation)  
RB Radio Bearer (TeLEKommunikation)  
RC Routing Controller (TeLEKommunikation)  
RD Route Distinguisher (TeLEKommunikation)  
Rg Routing Gateway (TeLEKommunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
RK ELEKtrischer Stellantrieb geregelt (Regelantrieb als Kompaktantrieb) Leittechnik
RM Remote (or: Regional) Manager (TeLEKommunikation)  
RP Route Processor (TeLEKommunikation)  
RT Route Target (TeLEKommunikation)  
RW Rewriteable, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
SA Schienenabgang(zu einem anderen eLEKtr. Anlgenteil, außer Trafoabgang) Leittechnik
SB Soundblaster, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
SB Synchronization Burst (TeLEKommunikation)  
SE Schieneneinspeisung(von einem anderen eLEKtr. Anlagenteil; außer Trafoeispeisung) Leittechnik
SE Special Edition, Second Edition, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
SF Spreading Factor (TeLEKommunikation) Telekommunikation
SG Security Gateway (TeLEKommunikation)  
SG Signaling Gateway (TeLEKommunikation)  
SJ

Svalbard und Jan Mayen Islands, Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung; Svalbard und Jan Mayen ist eine statistische Bezeichnung, die durch ISO 3166-1 für eine kolLEKtive Gruppierung von zwei abgelegenen Gerichtsbarkeiten Norwegens definiert ist [Quelle: Wikipwdia]

ISO
Sm Session Management (TeLEKommunikation)  
Sm Single Mode (optische TeLEKommunikation)  
SN Serial Number, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
SN Service Node (TeLEKommunikation)  
Sp Self-Pulsing (TeLEKommunikation)  
Sp Service Pack, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
Abkürzung Erklärung Kategorie
Sp Service Provider (TeLEKommunikation)  
SR Security Router (TeLEKommunikation)  
SR Service Release, Slowakische Republik, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
TA TeLEKom Austria Telekommunikation
TC Transcoder (TeLEKommunikation)  
TE TonsilLEKtomie  
TE transversal eLEKtrisch (Hohlleitermode)  
TI Texas Instruments, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
TK TeLEKommunikation  
TM Terminal Multiplexer (TeLEKommunikation) Telekommunikation
TT Traffic Trunk (TeLEKommunikation)  
UI User Interface, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
UM Universal Messaging (TeLEKommunikation)  
UP Unterpulverschweißen. Beim Unterpulverschweißen wird eine endlose ELEKtrode unter einer Pulverschüttung abgeschmolzen. Das Schweißpulver schmilzt durch die Wärme des Lichtbogens und bildet eine gasgefüllte Kaverne, welche die Schweißstelle schützt.  
UR Universal Routing (TeLEKommunikation)  
VB Vertical Bridge (TeLEKommunikation)  
VB VisualBasic, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
VC Virtual Channel, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
WB Weber, Maßeinheit für den magnetischen Fluß bei einem eLEKtromagnetischen Vorgang  
WE ELEKtrische Heizung Leittechnik
Abkürzung Erklärung Kategorie
Wf VEB Werk für FernseheLEKtronik (Berlin-Oberschöneweide) im Kombinat MikroeLEKtronik DDR
WS Wireless Substation (TeLEKommunikation)  
AEG Allgemeine ELEKtricitäts-Gesellschaft Firma
BEM Bundesverband ELEKtromobilität Organisation
BIA BioeLEKtrische Impedanzanalyse = gibt Auskunft über die Verteilung von Fett, Muskulatur und Wasser im Körper Medizin
BIO der Spitzname des Talkmasters Alfred BioLEK
CBC Cell Broadcast Center (TeLEKommunikation)  
CBQ Class Based Queuing (TeLEKommunikation)  
CBS Cell Broadcast Service (TeLEKommunikation) Telekommunikation
CCB Customer Care and Billing (TeLEKommunikation)  
CCD Charge Coupled Device , eLEKtronisches Bauteil, das auch in Scannern und Videokameras eingesetzt wird. Ein CCD-Sensor besteht aus einer Vielzahl winziger, ladungsgekoppelter Halbleiter (Fotodioden), die analog zur Helligkeit des vom erfassten Motivdetail  
CCF Call Control Function (TeLEKommunikation)  
CCK Complementary Code Keying (TeLEKommunikation)  
CCM CORBA Component Model (TeLEKommunikation)  
CDE Component Development Environment (TeLEKommunikation)  
CDN Content Delivery (or: Distribution) Network (TeLEKommunikation)  
CDP Code Domain Power (TeLEKommunikation)  
CDR Call Data (or: Detail) Record (TeLEKommunikation)  
CDR Clock Division Recovery (TeLEKommunikation)  
CEE Communauté économique européenne. Internationale Kommission für Regeln zur Begutachtung ELEKtrotechnischer Erzeugnisse Organisation
Abkürzung Erklärung Kategorie
CEM Center for Electronic Music (Zentrum für eLEKtronische Musik), Sitz in New York City, USA  
CES Consumers Electronic show = ELEKtronik Verbraucher Messe in Las Vegas Messe
CES Organisation, Consumer Electronics Show (Messe für KonsumeLEKtronik), USA-Messe  
CFI Canonical Format Indicator (TeLEKommunikation)  
CFP Contention Free Period (TeLEKommunikation)  
CGI Common Gateway Interface (TeLEKommunikation)  
CGI Common Gateway Interface, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
CGS Corporate GSM Server (TeLEKommunikation)  
CID Carrier Internetworking Division (TeLEKommunikation)  
CIR Carrier to Interference Ratio (TeLEKommunikation)  
CLE Customer Located Edge (or: Equipment) (TeLEKommunikation)  
CLF Connectivity Session Location and Repository Function (TeLEKommunikation)  
CLI Calling Line Identification (TeLEKommunikation)  
CLI Coupling Loop Interference (TeLEKommunikation)  
CLS Call Server (TeLEKommunikation)  
CMS Cluster Management System (TeLEKommunikation)  
CMS Corporate Mobile Server (TeLEKommunikation)  
CNM Customer Network Management (TeLEKommunikation)  
CNT (Fraunhofer) Zentrum für NanoeLEKtronische Technologien (Dresden)  
COS Core Operation Server (TeLEKommunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
CPE Common Phase Error (TeLEKommunikation)  
CPL Call Processing Language (TeLEKommunikation)  
CPS Characters Per Second, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation Computer
CQI Channel Quality Indicator (or: Indication) (TeLEKommunikation)  
CRC Cyclic Redundancy Check (TeLEKommunikation)  
CRM Customer Relations Management (TeLEKommunikation)  
CSC Call and Session Controller (TeLEKommunikation)  
CSD Circuit Switched Data (TeLEKommunikation)  
CSM Customer Service Management (TeLEKommunikation)  
CSN Circuit Switched Network (TeLEKommunikation)  
CSR Cell Switch Router (TeLEKommunikation)  
CSR Customer Service Representatives (TeLEKommunikation)  
CSS Cascading Stylesheets, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
CTI Computer Telephony Interface (TeLEKommunikation)  
CTI Computer-Telephony Integration (TeLEKommunikation)  
CUG Closed User Group (TeLEKommunikation)  
CvO VEB ELEKtronische Bauelemente Carl-von-Ossietzky-Werk DDR
DBP Organisation, Deutsche Bundespost (jetzt Deutsche Post AG), zuständig für das Genehmigungsverfahren funkentstörter ELEKtronikgeräte in Deutschland, worunter z.B. alle Synthesizer und Sampler in Synrise fallen  
DBS Drain-Back-System. Eine Solarregelung mit DBS (drain-back, engl.: Rückentleerung) sorgt für die automatische Entleerung des Solarkreislaufs, wenn die Anlage abgeschaltet wird oder die KolLEKtortemperatur außerhalb eines bestimmten Temperaturbereichs liegt  
DCE Data Circuit-Terminating Equipment (TeLEKommunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DCF Distributed Coordination Function (TeLEKommunikation)  
DCG Dispersion-Compensating Grating (optische TeLEKommunikation)  
DCH Dedicated Channel (TeLEKommunikation)  
DCM Dispersion Compensation Module (TeLEKommunikation)  
DCM Dynamic Code Management (TeLEKommunikation)  
DCN Data Communication Network (TeLEKommunikation)  
DCS Data Communicatinon System (TeLEKommunikation)  
DCS Digital Crossconnect (or: Communication) System (TeLEKommunikation)  
DCS Download Data Block (TeLEKommunikation)  
DDB Download Data Block (TeLEKommunikation)  
DDR Data Direction Register (englisch)= ELEKtronische Einrichtung für die Datenübertragung Computer
DEE Daten-Endeinrichtung (TeLEKommunikation) Telekommunikation
DFE Digital Front End (TeLEKommunikation)  
DFS Dynamic Frequency Selection (TeLEKommunikation)  
DGE Dynamic Gain-Equalizer (optische TeLEKommunikation)  
DHO Diversity Handover (TeLEKommunikation)  
DHU Data Handling Unit (TeLEKommunikation)  
DII Download Info Indication (TeLEKommunikation)  
DIL Dual In-Line (TeLEKommunikation)  
DIL dual in-line (Zweifach-Eingang), Bauart eLEKtronischer Schaltungen und eine Form von Cache-Speichern (,siehe auch Coast)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DKE Deutsche ELEKtrotechnische Kommission (im DIN und VDE)  
DKE Deutsche ELEKtrotechnische Kommission In DIN Und VDE , Gremium bzw. Organisation  
DKE Deutsche Kommission ELEKtrotechnik Informationstechnik , CENELEC-Mitglied. Siehe auch CENELEC  
DKE Organisation, Deutsche Kommission für ELEKtrotechnik  
DLL Dynamic Link Library (TeLEKommunikation)  
DLL Dynamic Link Library, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
DMO Direct Mode Operation (TeLEKommunikation)  
DMU Digital Mock-Up (TeLEKommunikation)  
DMX Distributed Media Exchange (TeLEKommunikation)  
DNS Data Network System (TeLEKommunikation)  
DNS Domain Name Service (or: System, or: Server) (TeLEKommunikation)  
DNS Domain Name Service, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
DOS Denial-of-Service (TeLEKommunikation) Telekommunikation
DOS Digital Optical Switch (TeLEKommunikation) Telekommunikation
DOS Disc-Operating System, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation Computer
DPE Distributed Processing Environment (TeLEKommunikation)  
DPF Distributed Packet Filtering (TeLEKommunikation)  
DPI dots per inch, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
DSI Download Server Initiative (TeLEKommunikation)  
DSL Digital Subscriber Line (TeLEKommunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DSL Digital Subscriber Line, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
DSM Dynamic Spectrum Management (TeLEKommunikation)  
DSP Data Service Profile (TeLEKommunikation)  
DST Dispersion Supported Transmission (TeLEKommunikation)  
DTC Direct Torque Control (ELEKtroantrieb)  
DTD Document Type Definition, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
DTE Data Terminal Equipment (TeLEKommunikation)  
DVI Digital Visual Interface, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
DXC Digital Cross Connect (TeLEKommunikation)  
E/O ELEKtric- Optical, Umsetzer, der eLEKtrische Signale in optische wandelt zur anschließenden Übertragung durch LWL  
EAR Stiftung ELEKtro-Altgeräte Register Amt
EB. ELEKtrischer Baß  
ebd Emergency Boot Disc, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
EBL Electronic Brake Limiter, eLEKtronische Bremskraftregelung beim LKW, wirkt oft nur auf die Hinterräder.  
EBM Electronic Body Module, GM, eLEKtronisches Fahrgestellmodul  
EBM Electronic Body Music (ELEKtronische Körper-Musik), rhythmische Musikrichtung, aus Industrial und Techno entstanden  
EBS ELEKtronisches Brems System, MAN / Knorr / Wabco , ABS + ASR + Zusatzfunktionen: eLEKtrische Bremsleitungen statt pneumatische (-> kürzere Ansprechzeiten), Anpassung der Bremsung an den Beladungszustand, Bremsbelagverschleißkontrolle , EBS auch für Anhäng  
EBV ELEKtronisches Bremskraft Verteilung, Opel, Teil des ESP, verhindert ein Überbremsen der Hinterräder, bevor ABS eingreift oder wenn ABS aufgrund einzelner Fehlerzustände außer Funktion ist.  
ECB Electronic Code Book , ELEKtronisches Codebuch Software
ECC Error Correction Code, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
Abkürzung Erklärung Kategorie
ECD Electronically Controlled Deceleration, BMW 2004, ELEKtronisch besteuerte Abbbremsung, pennt der Fahrer und ACC erkennt eine Gefahrensituation, so veranlasst es ECD zu einer selbstständigen Bremsung mit bis zu 3m/s^2. (Bei DC dagegen weckt das entsprechen  
ECG ELEKtrocardigramm (EKG)  
ECG ELEKtrocorticogramm  
ECM Electronic Control Module, GM, eLEKtronisches Kontrollmodul  
ECM Electronic Crossover Mainframe (eLEKtronische Universalsteuereinheit), Typ von PEAVEY  
ECT Explicit Call Tranfer (TeLEKommunikation)  
ECU Electronic Control Unit, eLEKtronisches Steuergerät  
EDC Electronic Diesel Control, eLEKtron. Diesel Regelung Auto
EDC ELEKtron. DämpferControlle, BMW Auto
EDE ELEKtro-Dampferzeuger  
EDG ELEKtrodermatogramm  
EDI Electronic Data Interchange = Datenaustauschsysteme; for Administration Commerce and Transport), Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation Handel
EDI Electronic Data/Document Interchange , eLEKtronischer Datenaustausch  
EDK ELEKtrodrehkreuz  
EDM ELEKtronischer Distanzmesser.  
EDP Electronic Data Processing , ELEKtronische Datenverarbeitung  
EDP electronic data processing (eLEKtronische Datenverarbeitung), ,siehe auch EDV  
EDS Electronic Data Switching System , ELEKtronisches Datenvermittlungssystem  
EDS ELEKtron. Diesel-System,  
EDS ELEKtronische Differenzial Sperre, dreht ein Rad beim Anfahren durch, so bremst das EDS das betroffene Rad ab. So kann das Antriebsmoment vom Ausgleichsgetriebe auf das Rad mit festem Untergrund übertragen werden.  
Abkürzung Erklärung Kategorie
EDT ELEKtrodynamisches Tether-System  
EDV ELEKtornische Datenverarbeitung , Rechnergestützte Verarbeitung von Massendaten. Synonym wird auch selten ADV verwendet. Computer
EDV ELEKtronische Datenverarbeitung, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation Computer
EDV eLEKtronische Datenverarbeitung, siehe auch EDP Computer
EDV ELEKtronische Durcheinander Vermeidung Computer
EDW ELEKtro-Durchflusswassererwärmer. Geschlossene Geräte mit druckfestem Innenbehälter für Einzel- und Gruppenversorgung.  
EEC Electronic Engine Control, Ford, eLEKtronische Motorüberwachung Auto
EEG ELEKtro-Encephalogramm (Gehirnstrommessung), z.B. in Brain-to-MIDI Schnittstellenexperimenten genutztes Verfahren aus der Medizin  
EEG ELEKtroencephalogramm  
EEG ELEKtroenzephalogramm (-graphie)  
EES Electrical Excitation System = ELEKtrisches Erregungs System Elektro/Elektronik
EES ELEKTRONIK ENTWICKLUNG SERVICE (WieschioLEK)  
EFD Event Forwarding Discriminator (TeLEKommunikation)  
EFF ELEKtronic Frontier Foundation , 1990 gegründete Organisation, die die Freitheit, die die amerikanische Verfassung garantiert wird, auch im Netz zu gewährleisten will  
EFH eLEKtrischer Fensterheber,  
EFI Electronic Fuel Injection, eLEKtronische Benzineinspritzung  
EFI ELEKtrofilter  
EFM Ethernet in First Mile (TeLEKommunikation)  
EFP ELEKtron. FahrPedal, Der Sensor am Fahrpedal gibt den Wunsch des Fahrers ans Steuergerät weiter, es gibt keine mechanische Verbindung zur Drosselklappe  
EGB ELEKtrostatisch Gefährdete Bauelementen, ELEKtronikbauteile, die durch Hochspannungen (z.B. von nicht geerdeten el. geladenen Personen) zerstört werden können (z.B. Feldeffekttransistoren, Chips)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
EGG ELEKtogastrographie  
EGG Gesetz über rechtliche Rahmenbedingungen für den eLEKtronischen Geschäftsverkehr (ELEKtronischer Geschäftsverkehr-Gesetz), amtliche Abkürzung Bahn
EGK eLEKtronische Gesundheitskarte Medizin
EGK Extended Gate Keeper (TeLEKommunikation)  
EGP Exterior Gateway Protocol (TeLEKommunikation)  
EGS ELEKtron. Getriebe-Steuerung,  
EHB ELEKtroHydraulische Bremse, von Bosch und DC vorangetriebenes Projekt, mit Energiefluss von Hydraulikpumpe->Ventile->Radbremszzylinder und Bremspedal liefert einem Steuergerät den Fahrerwunsch, DC / Bosch Einführung evtl 2002  
EHC Electro hydraulic converter = eLEKtrohydraulischen Wandler Technik
EHD eLEKtrisches HubDach,  
EHT ELEKtro-Hydro-Thermo (-Sonde)  
EHW ELEKtrohydraulischer Wandler  
EHZ ELEKtroheizung  
EHZ ELEKtronische Hinterachs Zusatzlenkung,  
EIR Excessive Information Rate (TeLEKommunikation)  
EIS Executive Information Service (TeLEKommunikation)  
EIT Electromagnetically Induced Transparency, eLEKtromagnetisch induzierte Transparenz  
EIT ELEKtrische Impedanz-Tomographie  
EIT Event Information Table (TeLEKommunikation)  
EJB Enterprie Java Beans (TeLEKommunikation)  
EKG ELEKtrokardiogramm (-graphie)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
EKG ELEKtrokardiographie  
EKL ELEKtronische Kennfeld Lenkung,  
EKP ELEKtroKraftstoffPumpe, früher hauptsächlich Flügel- bzw. Rollenzellenpumpen, heute zunehmend mehr Zahnring/trochoiden-, Seitenkanal-, Peripheral-, und Schraubenpumpen. Die meisten Pumpen haben je ein Druckbegrenzungsventil und ein Systemdruckhalteventil Technik
EKT ELEKtro-Krampf-Therapie  
ELA ELEKtroakustische Anlage Leittechnik
ELB Electronic Lean Burn, Chrysler, eLEKtronisch-gesteuerte Magerverbrennung  
ELB ELEKtronisch ? Bremsanlage,  
ELM ELEKtronisches Luftfeder-Modul, Wabco, für luftgefederte Fahrzeuge  
ELM Element Layer Management (TeLEKommunikation)  
ELM Event and Log Management (TeLEKommunikation)  
ELR ELEKtronisches Lastrelais Leittechnik
ELS ELEKtron. Leerlauf Stabilisierung,  
ELS ELEKtronische Leerlauf Stabilisierung, Durch VAriation der Ansaugluftmenge mit einem Stellventil wird die Motorleistung dem Leerlaufbedarf angepasst  
ELV ELEKtrische LenksäulenVerriegelung, DC,VW, eine Teilfunktion des Fahrberechtigungssystems  
ELV ELEKTRONIK LITERATUR VERLAG, sowohl Verlag als auch Hersteller und Vertrieb  
EMB ELEKtroMechanische Bremse, Bremssystem mit Sensoren und ELEKtromotoren statt Hydraulikzylindern, Einführung im Kfz >2005  
EMF ELEKtromagnetfilter  
EMF ELEKtroMechanische Festsellbremse, BMW, zusätzlich zur Parksperre im Automatikgetriebe, siehe auch EPB  
EMF Organisation, Electronic Music Foundation (Stiftung für eLEKtronische Musik)  
EMG ELEKtromyogramm  
Abkürzung Erklärung Kategorie
EMG ELEKtromyographie  
EMI ElectroMagnetic Interference, eLEKtromagnetische Interferenz, siehe EMV  
EMI electronic music interactive (eLEKtronische interaktive Musik)  
EMI Electronical Musical Instruments (eLEKtronische Musikinstrumente), häufig als Zusatz in Firmenbezeichnungen zu finden  
EMK ELEKtromotorische Kraft  
EML Element Management Layer (TeLEKommunikation)  
EMP electromagnetic pulse (eLEKtromagnetischer Impuls)  
EMR ELEKtroMechanisches Relais, Standardbauteil der Fz-ELEKtrik  
EMS Expanded Memory System, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
EMT eLEKtrophoretischer Mobilitätstest  
EMV ELEKtroMagnetische Ventilbetätigung, statt nockenbetätigte Ventile  
EMV ELEKtromagnetische Verträglichkeit , Sammelbegriff für die Wirkung von Funksendern auf Lebewesen und technische Systeme. Sämtliche Ansprüche an die Störfestigkeit von eLEKtrischen Geräten sind mittlerweile genormt ( CE-Zeichen ). Experten streiten aber na  
EMV ELEKtromagnetische Verträglichkeit (, EMC)  
EMV eLEKtromagnetische Verträglichkeit, siehe auch BZT  
EMV ELEKtronischer Musik Verlag  
ENF Equivalent Noise Floor (TeLEKommunikation)  
ENG ELEKtroneurographie  
ENI Ethernet Network Interface (TeLEKommunikation)  
ENX European Network Exchange (TeLEKommunikation)  
EOG ELEKtrooculogramm  
Abkürzung Erklärung Kategorie
EPA eLEKtronische Patientenakte
EPA ELEKtronische Personalakte (EPA)
EPB ELEKtronische Park Bremse, BOSCH 2004, siehe auch EMF, ELEKtromotor direkt am Bremssattel oder per Bowdenzug spannt die Bremsklötze mit bis zu 3000N, manuell oder automatisch betrieben, Zusatzfunktionen möglich wie Anfahrhilfe, mit anderen ELEKtronikkompo  
EPG ELEKtronische Programm Zeitung
EPG ELEKtropupillographie  
EPS ELEKtropneumatische Schaltung (Kfz) Fahrzeug
EPS ELEKtropneumatische Schaltung, NKW, Fahrer wählt den Gang, den Schaltvorgang erledigen pneumatische Aktoren Elektro/Elektronik
EPS ELEKtroprivreda Srbije (EPS) = serbischer Energieversorger Firma
EPS Serbischer Energieversorger (ELEKtroprivreda Srbije) Kraftwerk
EPU Kardiologie: eLEKtrophysiologische Untersuchung Medizin
EPW ELEKtroPneumatischer Wandler, Magnetventil der LDR bei einigen Dieselmotoren  
EQS EQ die kommende ELEKtro-Submarke von Mercedes-Benz; das S steht für die S-Klasse Auto
ERE ELEKtron. Reihen-Einspritzsystem,  
ERG ELEKtroretinographie Elektro/Elektronik
ERO Explicit Route Object (TeLEKommunikation)  
ESC Electronic Spark Control, eLEKtronische Zündsteuerung  
ESD ElectroStatic Discharge, ELEKtrostatische Entladung, Teil der EMV-Prüfung, (Probleme mit eLEKtrostatisch gefährdeten Bauelementen) Technik
ESD eLEKtrisches SchiebeDach, Auto
ESI ELEKtronenspray-Ionisation  
ESI ELEKtronische Service Information, Bosch  
Abkürzung Erklärung Kategorie
ESM Electrical Switch Module = eLEKtrischer Umschalter, vergleiche OSM Leittechnik
ESM ELEKTRONISCHES SPEICHER-MUSIKINSTRUMENT  
ESP Electronic Stability Program, eLEKtronisches Stabilitätsprogramm (Kfz)  
ESP ELEKtrische Speisewasserpumpe Technik
ESP ELEKtronisches Stabilitäts Programm, Fahrdynamikregelung, Verbessert Fahrstabilität und Traktionsvermögen in Kurven meist durch gezieltes Abbremsen einzelner Räder.  
ESR Electron Spin Resonance, ELEKtronenspinresonanz  
ESS Electronic Spark Selection, Cadillac, eLEKtronische Zündauswahl  
EST Electronic Spark Timing, eLEKtronische Zündzeitpunktverstellung (Kennfeldzündung  
ESW VEB Edelstahlwerk 8. Mai 1945 Freital, ELEKtrostahlwerk DDR
ETC Executable Test Case (TeLEKommunikation)  
ETI ELECTRONICS TODAY INTERNATIONAL (ELEKtronik heute international), britische Fachzeitschrift  
ETP ELEKtronentransportpartikel  
ETS ELEKtron. Traktions System, DC  
ETS ELEKtronisches Traktions-System, DC, ETS spricht immer dann an, wenn eines der Antriebsräder durchdreht. ETS wirkt durch Abbremsung der durchdrehenden Räder  
ETS Executable Test Suite (TeLEKommunikation)  
EUB ELEKtrische / ELEKtronische UnterBaugruppe, ELEKtrische / eLEKtronische Komponente im Kfz, die natürlich bzgl. der EMV bestimmten Bedingungen genügen muss  
EVA Electric Vehicle Architecture = Plattform für eLEKtrische Autos von Mercedes Benz Auto
EVE ELEKtron. VerteilerEinspritzsystem,  
EVG eLEKtronischen Vorschaltgeräten Elektro/Elektronik
EVG ELEKtroventrikulographie Technik
Abkürzung Erklärung Kategorie
EVI electronic valve instrument (eLEKtronisches Klappeninstrument), z.B. Klarinette, Saxophon (mit Klappenmechanik), hier: spezielle Steuerinstrumente für die Ansteuerung von eLEKtronischen Klangerzeugern  
EVM Error Vector Magnitude (TeLEKommunikation)  
EVU ELEKtrizitätsversorgungsunternehmen Bahn
EVU Energieversorgungsunternehmen (früher: ELEKtrizitätsversorgungsunternehmen)  
EWB Electronic Wedge Brake = ELEKtronische Keil Bremse für Fahrzeuge Siemens
EWI electronic wind instrument (eLEKtronisches Blaßinstrument)  
EWS ELEKtron. WegfahrSperre,  
EWS ELEKtronische WegfahrSperre, meist Wechselcodesystem, dass die Motorfunktionen nur bei passendem Code , der z.B. vom Schlüssel über einen Transmitter abgefragt wird, freigibt  
EZL ELEKtron. ZündanLage,  
EZS ELEKtronisches ZündSchloss, DC, ohne mechanische Funktionen, dafür aber FBS über Transponderabfrage mit anschliessender Freigabe der Fahrfunktionen  
FCS Frame Check Sequence (TeLEKommunikation)  
FCT Fixed Cellular Terminal (TeLEKommunikation)  
FDD Frequency Division Duplex (TeLEKommunikation)  
FDI Feeder Distribution Interface (TeLEKommunikation)  
FDI Forward Defect Indication (TeLEKommunikation)  
FEC Fest-ELEKtrolyt-Coulometrie  
FEC Forward(ing) Equivalence Class (TeLEKommunikation)  
FEE FahrzeugeLEKtroelemente Eisenach  
FEL Free Electron Laser, Freie-ELEKtronen-Laser  
FEP (Fraunhofer-) Institut für ELEKtronenstrahl- und Plasmaphysik Institut
Abkürzung Erklärung Kategorie
FER Frame Erasure Rate (TeLEKommunikation)  
FIB Forwarding Information Base (TeLEKommunikation)  
FMC Fixed-Mobile Convergence (TeLEKommunikation)  
FMP Flow Management Protocol (TeLEKommunikation)  
FMP Institut für MoLEKulare Pharmakologie (Berlin)  
FOX Fiber Optic Extender (optische TeLEKommunikation)  
FPS First Person Shooter (TeLEKommunikation)  
FRR Fast Reroute (TeLEKommunikation)  
FTE Full Time Equivalent (TeLEKommunikation)  
FTP File Transfer Protocol, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
FXC Fiber Optical (or: Switch) Cross Connect (optische TeLEKommunikation)  
GDI Graphical Device Interface, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
GEK GOLDSTARs electronic keyboards (GOLDSTARs eLEKtronische Tasteninstrumente), Baureihe von GOLDSTAR  
GEM Gemeinschaft für ELEKtronische Musik  
GFP Generic Framing Procedure (TeLEKommunikation)  
GFP Global Function Panel, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
GFR Guaranteed Frame Rate (TeLEKommunikation)  
GGP Gateway To Gateway Protocol, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
GIF Graphics Interchange Format, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
GIP Global Internet Project, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
Abkürzung Erklärung Kategorie
GML General Markup Language, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
GMM Global MultiMedia (TeLEKommunikation)  
GMX Global Massage Exchange, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
GNF Group of Blocks (TeLEKommunikation)  
GNI Gigabit Ethernet Network Interface (TeLEKommunikation)  
GNN Global Network# Navigator, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
GoB Group of Blocks (TeLEKommunikation)  
GOP Group of Pictures (TeLEKommunikation)  
GoS Grade of Service (TeLEKommunikation)  
GPL Graphics Programming Language, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
GPR General Purpose Register, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
GPS Global Positioning System, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
GSG Gerätesicherheitsgesetz , gilt für eLEKtrische und eLEKtronische Geräte  
GSI General Server Interface, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
GSM Global Standard for Mobile Communications, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
GSM Global System for Mobile Communication(s) (TeLEKommunikation)  
GTP GPRS Tunneling Protocol (TeLEKommunikation)  
GUI Graphical User Interface, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
GUP Generic User Profile (TeLEKommunikation)  
GVM Global Voice Mail (TeLEKommunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
GVP Genesis Voice Protocol (TeLEKommunikation)  
HBE EKG: His-Bündel ELEKtrogramm  
HCI Host Controller Interface (TeLEKommunikation)  
HDD Hard Disc Drive, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
HDK hohe DieLEKtrizitätskonstante  
HDL Hardware Description Language, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
HEW Hamburgische ELEKtricitätswerke  
HEX Hexadecimal, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
HFE Hobby Freizeit ELEKtronik  
HLR Home Location Register (TeLEKommunikation)  
HMK hochmoLEKulares Kininogen  
HSS Home Subscriber Server (TeLEKommunikation)  
HTT Hypertext Template, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
I/O Input / Output, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
IBC Instrument Bus Computer, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
IBM International Business Machines Corp., Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
ICC Intelligent Communications Control, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
ICI Integrated Communication Interface (TeLEKommunikation)  
ICI Inter-Carrier Interference (TeLEKommunikation)  
ICS Internet Connection Sharing, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
Abkürzung Erklärung Kategorie
ICW Internet Call Waiting (TeLEKommunikation)  
IDE Integrated Device Electronic , eine Laufwerksschnittstelle, bei der sich die ControllereLEKtronik auf dem Laufwerk befindet und daher eine getrennte Adapterkarte überflüssig ist.  
IDE integrated disc disk, drive electronic (integrierte LaufwerkseLEKtronik), häufig auf, siehe auch: pcs zu findene Bezeichnung für den Anschluß von z.B., siehe auch: CD-ROM-Laufwerken  
IDE Integrated Drive Electronics, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
idR Inter-Domain Routing (TeLEKommunikation)  
IEC International ELEKtrotechnical Commission (engl.) , Internationale ELEKtrotechnische Kommission  
IEC Organisation, International Electrotechnical Commission (Internationale ELEKtrotechnische Kommission), Normungsgesellschaft zur Normung von Audio- und ELEKtrotechnik mit Sitz in Genf,siehe auch: DIN, CCIR, NAB, RIAA, auch als IEC-Steckverbindung (vom IEC  
IEP isoLEKtrischer Punkt  
ifa Internationale Funkausstellung Berlin, der weltgrößten Messe für UnterhaltungseLEKtronik
IFE Institut für Festkörperphysik und ELEKtronenmikroskopie  
IFS Internet File System, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
IGK Integrated Gatekeeper (TeLEKommunikation)  
IGP Interior Gateway Protocol (TeLEKommunikation)  
IKE Internet Key Exchange (TeLEKommunikation)  
IKM Institut für eLEKtronische Korrelationen und Magnetismus  
Ilm Integrated Laser Modulator (optische TeLEKommunikation)  
IMB Institut für MoLEKulare Biotechnologie (Jena)  
IME (Fraunhofer-) Institut für MoLEKularbiologie und Angewandte Ökologie (Schmallenberg)  
IME Organisation, Interessengemeinschaft MusikeLEKtronik, Vorläufer des, siehe auch: AME  
IMG Image, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
Abkürzung Erklärung Kategorie
IMO Institut für Mikrostrukturtechnologie und OptoeLEKtronik (Wetzlar)  
Imp Institut für MoLEKulare Pathologie (Wien)  
IMR Intelligent Mobile Redirect (TeLEKommunikation)  
IMS (Fraunhofer-) Institut für MikroeLEKtronische Schaltungen und Systeme (Dresden)  
IMS Institut für MikroeLEKtronik Stuttgart, (Stiftung) Bahn
IMS Integrated Management Solution (TeLEKommunikation)  
IMS Interactive Multimedia Service (TeLEKommunikation)  
IMS IP Multimedia Subsystem (TeLEKommunikation)  
INM Integrated (or: Intermediate) Network Management (optische TeLEKommunikation)  
INT Information Notification Table (TeLEKommunikation)  
INT Integer, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
IOT Inter Operability Test (TeLEKommunikation)  
IPC Integrated Plastic (or: Polymer) Circuit (ELEKtronik)  
IPC Inter-Process Communication (TeLEKommunikation)  
IPP Internet Presence Provider, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
IPS In-Plane Switching (LCD mit beiden PixeleLEKtroden auf einer Seite, aufgeklappter Kondensator)  
IPX Internet Packet Exchange, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
IPX Internetwork Packet Exchange (TeLEKommunikation)  
IRC Internet Relay Chat, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
IRQ Interrupt Request, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
Abkürzung Erklärung Kategorie
IRR Internal Rate of Return (TeLEKommunikation)  
IRT Integrated Receiver-Transmitter (TeLEKommunikation)  
ISC Interactive Multimedia Service Control (TeLEKommunikation)  
ISD International Subscriber Dialing (TeLEKommunikation)  
ISE Integrated Switching Element (TeLEKommunikation)  
ISL Inter-Satellite Link (TeLEKommunikation) Telekommunikation
ISP Internet Service Provider, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
ISS Internet Security System, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
ITU Organisation, International Telecommunication Union (Internationale TeLEKommunikationsunion), auch, siehe auch: UIT  
IWF Interworking Function (TeLEKommunikation)  
IWV Impulswahlverfahren, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
IXC Inter-Exchange Carrier (TeLEKommunikation)  
IZE Informationszentrale der ELEKtrizitätswirtschaft  
IZT Innovationszentrum für TeLEKommunikationstechnik (Erlangen ?)  
JDK Java Development Kit, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
JFK JugendforschungskolLEKtiv  
JME JAHN MUSIKELEKTRONIK  
JVM Java Virtual Machine, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
KBK Kreisbeschwerdekommission, Kombinat BraunkohLEKraftwerk  
KEA Kalkulation ELEKtrischer Anlagen
Abkürzung Erklärung Kategorie
KME KLINGENTHALER MUSIK ELEKTRONIK  
KME Kolleg MusikeLEKtronik, von KORG (Musik Meyer Marburg) gegründet  
KNE Kombinat NachrichteneLEKtronik  
KPI Key Performance Indicator (TeLEKommunikation)  
KPN Koninklijke KPN NV = englisch Royal KPN NV = deutsch Königliche Post- und Telefongesellschaft = ist ein börsennotierter niederländischer TeLEKommunikationskonzern Firma
L/R left/right (links/rechts), hier: Stereoein- bzw. -ausgänge an jedweder Art eLEKtronisches Audiogerät  
LBS Location-Based Services (TeLEKommunikation)  
LCD Liquid Cristal Display, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
LCS Location Services (TeLEKommunikation)  
LDP Label Distribution Path (or: Protocol) (TeLEKommunikation)  
LEC Local Exchange Carrier (TeLEKommunikation)  
LED Light Emitting Diode, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
LEK internationaler IATA Code für den Flughafen Tata der Stadt Labe Guinea, die Abkürzung der ICAO ist GULB IATA
LER Label Edge Router (TeLEKommunikation)  
LER Local Electronic Room = lokaler ELEKtronik Raum Leittechnik
LIF Location Interoperability Forum (TeLEKommunikation)  
LKN internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt LEKnes Norwegen, die Abkürzung der ICAO ist ENLK IATA
LLC Logical Link Control (TeLEKommunikation)  
LMT Local Maintenance Terminal (TeLEKommunikation)  
LMU Local Mobile Unit (TeLEKommunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
LMU Location Measurement Unit (TeLEKommunikation)  
LNC Low-Noise Converter (TeLEKommunikation)  
LOS Line of Sight (TeLEKommunikation)  
LSM Link Security Management (TeLEKommunikation)  
LSP Label(ed) Switch(ed) Path (TeLEKommunikation)  
LSR Label Switched Router (TeLEKommunikation)  
M2E Mouth-to-Ear (TeLEKommunikation)  
M3C MICROCOMPUTER - MUSIKELEKTRONIK - MARKETING UND CONSULTING GMBH  
MEB Modularen ELEKtrifizierungsbaukasten (MEB) mit dem Volkswagen ELEKtroautos der Zukunft bauen will Auto
MEW

Ministry of Electricity and Water = Ministerium für ELEKtrizität und Wasserwirtschaft

Politik
MFA Multi-Faktor-Authentifizierung; Bei der Multifaktor-Authentifizierung (MFA) handelt es sich um ein Authentifizierungsverfahren, das mindestens zwei Berechtigungsnachweise miteinander kombiniert. Das Verfahren dient allgemein der Absicherung von Anmeldeprozessen, sorgt für einen sicheren Zugriff auf Unternehmensnetzwerke, prüft Identitäten und erschwert somit Identitätsdiebstähle. Das MFA Verfahren wird beispielsweise beim eLEKtronischen Zahlungsverkehr, bei der Anmeldung an Cloud-Services sowie beim Zugang zu Netzwerken und Rechnersystemen verwendet. Computer
NEC Nippon Electric Company = Japanischer ELEKtronik Konzern Firma
NSN Nokia Solutions and Networks, einen TeLEKommunikationsausrüster Firma
PDS Payload Data Segment (TeLEKommunikation)  
PDU Packet Data Unit (TeLEKommunikation)  
PEM mit der PEM (Proton Exchange Membrane)-ELEKtrolyse von Siemens Energy wird der Flugzeugtreibstoff synthetisch mit grünem Wasserstoff aus Wasser und erneuerbarem Strom produziert Technik
PEM Polymer-ELEKtrolyt-Membran (Brennstoffzelle) Kraftwerk
PER Packet Error Ratio (or: Rate) (TeLEKommunikation)  
PES Packetized Elementary Stream (TeLEKommunikation)  
PGP Pretty Good Privacy, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
Abkürzung Erklärung Kategorie
PHP Hypertext Processor (TeLEKommunikation)  
PID Packet Identifier (TeLEKommunikation)  
PIM Personal Information Manager (or: Management) (TeLEKommunikation)  
PIN Persoenliche Identifikationsnummer, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
PKI Public Key Infrastructure (TeLEKommunikation)  
PLC Packet Loss Concealment (TeLEKommunikation)  
PMF Polarization Maintaining Fiber (optische TeLEKommunikation)  
PMP Point-to-Multipoint (TeLEKommunikation)  
PMT Program Map Table (TeLEKommunikation)  
PNG Portable Network Graphic, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
PNP Plug and Play, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
POC Point of Concentration (TeLEKommunikation) Telekommunikation
POD Print On Demand, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
POI Point of Interest (TeLEKommunikation)  
POP Point of Presence, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
POP Post Office Protocol, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
POS Point Of Sail, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
PPP Point to Point Protocol, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
PPP Point-to-Point Protocol (TeLEKommunikation)  
PPV Pay-per-View (TeLEKommunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
PRC Primary Reference Clock (TeLEKommunikation)  
PRI Primary Rate Interface (TeLEKommunikation)  
PRS Packet Ring Switch (TeLEKommunikation)  
PRS Program Request Service (TeLEKommunikation)  
PSE Personal Service Environment (TeLEKommunikation)  
PSM Permanenterregte Synchron Maschinen = ELEKtromotor für Automobile Auto
PSS Packet Streaming Service (TeLEKommunikation)  
PSS Personalized Service Selector (TeLEKommunikation)  
PSV proximale seLEKtive Vagotomie  
PTP Peer-to-Peer (TeLEKommunikation)  
PTP Point to Point (TeLEKommunikation)  
PTS Presentation Time Stamp (TeLEKommunikation)  
PTT Push-to-Talk (TeLEKommunikation, Mobiltelefone)  
PTV Push-to-View (TeLEKommunikation)  
PWT Private Wireless Telephony (TeLEKommunikation)  
QDL Quadri Data Layer, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
QDR Quad Data Rate, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
QED QuanteneLEKtrodynamik  
QIC Quarter Inch Cartridge, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
QLI Query Language Interpreter, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
Abkürzung Erklärung Kategorie
QTI QuickTime Image, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
RBC Radio Block Center (TeLEKommunikation)  
RBW Resolution Bandwidth (TeLEKommunikation)  
RCC Routing Control Channel (TeLEKommunikation)  
RCS Remote Control System (TeLEKommunikation)  
RCS Return Channel by Satellite (TeLEKommunikation)  
RCS Return Channel System (TeLEKommunikation)  
RDC Remote Digital Concentrator (TeLEKommunikation)  
RDF Resource Description Framework (TeLEKommunikation)  
RDF Reverse Dispersion Fiber (optische TeLEKommunikation)  
RDS Radio Data System, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
RED VEB Robotron-ELEKtronik Dresden DDR
REM RastereLEKtronenmikroskop  
RFC Request For Comments, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation,  
RIB Routing Information Base (TeLEKommunikation)  
RKV RahmenkolLEKtivvertrag  
RLL Radio in the Local Loop (TeLEKommunikation)  
RLR Receive Loudness Rating (TeLEKommunikation)  
RMI Remote Method Invocation (TeLEKommunikation)  
RNC Radio (and) Network (or: Node) Controller (TeLEKommunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
RNL Radio Network Layer (TeLEKommunikation)  
RNO Radio Network Optimization (or: Optimizer) (TeLEKommunikation)  
RNP Radio Network Planning (TeLEKommunikation)  
RNS Radio Network Subsystem (TeLEKommunikation)  
ROM Read Only Memory, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
RPR Resilient Package (or: Packet) Ring (TeLEKommunikation)  
RRC Radio Resource Control (TeLEKommunikation, Layer 3)  
RRM Radio Resource Management (TeLEKommunikation)  
RRO Record Route Object (TeLEKommunikation)  
RRP Rapid Reconfiguration Protocol (TeLEKommunikation)  
RSC Radio Station, Central (TeLEKommunikation)  
RSK ReservistenkolLEKtiv  
RSM Remote Station Nodal (TeLEKommunikation)  
RST Radio Station, Terminal (TeLEKommunikation)  
RSU Remote Subscriber Unit (TeLEKommunikation)  
RTP Real-Time (Transport) Protocol (TeLEKommunikation)  
RTU Remote Terminal Unit (TeLEKommunikation)  
RWE Rheinisch-Westfälische ELEKtrizitätswerke (?)  
S/R Switch/Router (TeLEKommunikation)  
SBE Small Business Edition, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
Abkürzung Erklärung Kategorie
SCC Satellite Control Center (TeLEKommunikation)  
SCC Signaling Congestion Control (TeLEKommunikation)  
SCE Service Creation Environment (TeLEKommunikation)  
SCF Service Control Function (TeLEKommunikation)  
SCM Safe Communication Module (TeLEKommunikation) Telekommunikation
SCN Switched Circuit Network (TeLEKommunikation)  
SCO Synchronous Connection Oriented (TeLEKommunikation)  
SCP Service Control Point (TeLEKommunikation)  
SCP Session Control Protocol (TeLEKommunikation)  
SCU Signalling and Control Unit (TeLEKommunikation)  
SCU Signalling Channel Unit (TeLEKommunikation)  
SCU System Control Unit, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
SDD seLEKtive Darmdekontamination  
SDE Service Development Environment (TeLEKommunikation)  
SDI Subscriber Distribution Interface (TeLEKommunikation)  
SDP Service Data Point (TeLEKommunikation)  
SDP Session Description Protocol (TeLEKommunikation)  
SDR Service Data Record (TeLEKommunikation)  
SDR Software Defined Radio (TeLEKommunikation)  
SDS Short Data Service (TeLEKommunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
SDT Service Description Table (TeLEKommunikation)  
SEK Svenska ELEKtriska Kommissionen , CENELEC-Mitglied. Siehe auch CENELEC Firma
SEM School for Electronic Music (Schule für eLEKtronische Musik), eine Schule mit Sitz in der Schweiz  
SEN Service Execution Node (TeLEKommunikation)  
SEP Service Execution Point (TeLEKommunikation)  
SEQ Shape Equalizer (optische TeLEKommunikation)  
SES Schlegel ELEKtronik Systeme  
sf6 Schwefelhexaflorid - ein sehr schlechter eLEKtricher Leiter. Isolationsgas in hochspannungsschaltern Elektro/Elektronik
SFN System Frame Number (TeLEKommunikation)  
SGI Silicon Graphics Incorporated, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
SGW Security Gateway (TeLEKommunikation)  
SHO Soft Handover (TeLEKommunikation)  
SIB Service Independent Building Block (TeLEKommunikation)  
SID Shared Information Data Model (TeLEKommunikation)  
SIM Subscriber Identification (or: Identity) Module (TeLEKommunikation)  
SIM Subscriber Identification Module, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
SIP Session Initiation Protocol (TeLEKommunikation)  
SIS Spontaneous Information System (TeLEKommunikation)  
SIT (Fraunhofer-) Institut für Sichere TeLEKommunikation (Darmstadt)  
SKT SkyBridge Terminal (TeLEKommunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
SLB Server Load Balancing (TeLEKommunikation)  
SLF Subscription Location Function (TeLEKommunikation)  
SLM Service Level Management (TeLEKommunikation)  
SLP Service Location Protocol (TeLEKommunikation)  
SLR Send(ing) Loudness Rating (TeLEKommunikation)  
SLS Selective Circuit Breaker (ger.: ‘SeLEKtiver Leistungsschalter‘) Elektro/Elektronik
SLS Service Level Specification (TeLEKommunikation)  
SMC Switch Management Center (TeLEKommunikation)  
SMF Service Management Function (TeLEKommunikation)  
SMF Single Mode Fiber (optische TeLEKommunikation)  
SMI Sun Microsystems Incorporated, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
SML Service Management Layer (optische TeLEKommunikation)  
SMP Service Management Point (or: Platform) (TeLEKommunikation)  
SMS Service Management System (TeLEKommunikation)  
SMS Short Message Service (TeLEKommunikation)  
SMS Short Message Service, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
SOH Section Overhead (TeLEKommunikation)  
SPC sample card programmer (SampLEKartenprogrammierer), Baureihe von MUSITRONICS  
SPF Shortest Path First (TeLEKommunikation)  
SPG Spannung (eLEKtrisch)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
SPI Service Provider Interface (TeLEKommunikation)  
SPI Synchronous Parallel Interface (TeLEKommunikation)  
SPK sozialistisches PatientenkolLEKtiv  
SPP Service Provisioning Point (TeLEKommunikation)  
SPR Single Path Routing (TeLEKommunikation)  
SPV seLEKtive proximale Vagotomie  
SQL Standard (or: Structural, or: Structured) Query Language (TeLEKommunikation)  
SRF Specialized Resources Function (TeLEKommunikation)  
SRG Shared Risk Group (TeLEKommunikation)  
SRP Special(ized) Resource(s) Point (TeLEKommunikation)  
SRS Switching and Routing Server (TeLEKommunikation)  
SS7 Signaling System No. 7 (TeLEKommunikation)  
SSD Switching System Division (TeLEKommunikation)  
SSF Service Switching Function (TeLEKommunikation)  
SSG Service Selection Group (TeLEKommunikation)  
SSH Secured Shell (TeLEKommunikation)  
SSH Security Server for Home Location Register (TeLEKommunikation)  
SSI Server Side Include, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
SSK sozialistisches StudentenkolLEKtiv  
SSL Secure Socket Layer, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
Abkürzung Erklärung Kategorie
SSM Static Spectrum Management (TeLEKommunikation) Telekommunikation
SSU SOUND SAMPLING UNIT, Modell von DOEPFER MUSIKELEKTRONIK  
SSU Synchronization Supply Unit (TeLEKommunikation)  
STB Set Top Box (TeLEKommunikation)  
STD Subscriber Trunk Dialing (TeLEKommunikation)  
STP Signaling Transfer Point (TeLEKommunikation)  
STP Spanning Tree Algorithm and Protocol (TeLEKommunikation)  
STS System Time Stamp (TeLEKommunikation)  
T/R Transmit/Receive (Modus) (TeLEKommunikation)  
T/S Terrestrial/Satellite (TeLEKommunikation)  
TBF Temporary Block Flow (TeLEKommunikation)  
TDD Telecommunications Device for Deaf , TeLEKommunikationsgerät für Gehörlose  
TDD Time Division Duplex(ing) (TeLEKommunikation)  
TDI Transport Device Interface, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
TDM Time Division Multiplex(ing) (TeLEKommunikation)  
TEC Technical Expertise Center (TeLEKommunikation)  
TEM TransmissioneLEKtronenmikroskopie  
TEM TransmissionseLEKtronenmikroskop(ie), Transmission Electron Microscope (or: Microscopy)  
TEQ Tilt Equalizer (optische TeLEKommunikation)  
TEU Transmitter Equipment for UMTS (TeLEKommunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
TFT Thin - Film - Transistor, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
TFT Traffic Flow Templates (TeLEKommunikation)  
TFU Timing and Frequency Unit (TeLEKommunikation)  
TGW Trunking Gateway (TeLEKommunikation)  
THL internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt TachiLEK Myanmar, die Abkürzung der ICAO ist VYTL IATA
TIF Tagged Image Format, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
TIM Terrestrial Interface Module (TeLEKommunikation)  
TIP Terabit IP Router (TeLEKommunikation)  
TKG TeLEKommunikationsgesetz (25.7.96)  
TKG TeLEKommunikationsgesetz, amtliche Abkürzung Bahn
TKG TeLEKommunikationsgesetz, Textilkennzeichnungsgesetz  
TKV TeLEKommunikations-Kundenschutzverordnung, amtliche Abkürzung Bahn
TKV TeLEKommunikationsverordnung  
TLD Top Level Domain, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
TLS Transparent LAN Service(s) (TeLEKommunikation)  
TLS Transport Layer Security (TeLEKommunikation)  
TMC Traffic Message Channel , Digitaler Verkehrsfunk - Datenkanal zur Verkehrslage. Erlaubt eine SeLEKtion des Datenstroms hinsichtlich Fahrtrichtung, -gebiet oder Straßenklasse. Auf Knopfdruck stehen Ihnen so jederzeit, die für Ihren Standort aktuellen Infor  
TMF Telecommunications Management Forum (TeLEKommunikation)  
TMN Telecommunication(s) Management Network (TeLEKommunikation)  
TNL Transport Network Layer (TeLEKommunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
TOS TETRA Operation Server (TeLEKommunikation)  
TOS Type of Service (TeLEKommunikation)  
TPC Transmission Power Control (TeLEKommunikation) Telekommunikation
TPS Transmission (or: Transport) Parameter Signalling (TeLEKommunikation)  
TRE Transceiver Equipment (TeLEKommunikation)  
TRM Transmission Resource Management (TeLEKommunikation)  
TSC Training Sequence Code (TeLEKommunikation)  
TSR Tag Switched Routing (TeLEKommunikation)  
TSS Teleworker Success Suite (TeLEKommunikation)  
TTI Transmission Time Interval (TeLEKommunikation)  
TTL transistor-transistor-logic (Transistor-Transistor-Logik), eLEKtronische Schaltung mit einer Schaltzeit von 10 ns, Nachfolger der DTLund Vorgänger der ECL-Schaltungen, siehe auch RTL Elektro/Elektronik
TXT Text, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
Universal-Anschluss-Einheit, eine Anschlussdose für RJ45-Stecker in der TeLEKommunikation Computer
UCI User Class Identifier, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
UDE Universal Data Exchange, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
UDF Universal Disc Format, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
UDI Unrestricted Digital Information (TeLEKommunikation)  
UEP Unequal Error Protection (TeLEKommunikation)  
UGC User Ground Component (TeLEKommunikation)  
UHF Ultra High Frequency, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
Abkürzung Erklärung Kategorie
UIT Organisation, Union Internationale des Telecommunications (Union der internationalen TeLEKommunikation), Sitz in Genf, auch, siehe auch: ITU  
UKW Ultrakurzwelle, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
UMS Unified Messaging Service (TeLEKommunikation)  
UNE Unbundled Network Element (TeLEKommunikation)  
UNT Update Notification Table (TeLEKommunikation)  
UPD User Profile Directory (TeLEKommunikation)  
UPS Unified Profile Scheme (TeLEKommunikation)  
URI Uniform Resource Identifier (TeLEKommunikation)  
URL Uniform Ressource Locator, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
URT User Registration Tool (TeLEKommunikation)  
USB Universal Serial Bus, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
USM User Service Manager (TeLEKommunikation)  
UUI User to User Information, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
UWB Ultra Wide Band (TeLEKommunikation)  
UWL eLEKtronische Unterschriftenmappe = Unified Worklist
UWS Universal Wireless System (TeLEKommunikation)  
VBD Voice Band Data (TeLEKommunikation)  
vbm Verband der Bayerischen Metall- und ELEKtro-Industrie e. V. Organisation
VBS Visual Basic Script, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
VDE Das VDE-Zeichen auf eLEKtrotechnischen Erzeugnissen dokumentiert die Sicherheit und Normenkonformität hinsichtlich eLEKtrischer, mechanischer, thermischer, toxischer und sonstiger Gefährdungen.  
Abkürzung Erklärung Kategorie
VDE Organisation, Verband Deutscher ELEKtrotechniker, Verband für die Normung und Prüfung der Konstruktion eLEKtrischer Geräte (VDE-Zeichen), siehe auch CE  
VDE Verband Deutscher ELEKtroingenieure  
VDE Verband Deutscher ELEKtrotechniker (oder: ELEKtroingenieure) e.V.  
VDE Verein Deutscher ELEKtrotechniker , Gremium bzw. Organisation  
VES Vorschrift für den Dienst auf eLEKtrisch betriebenenen Strecken (DV 462), Organisation Bundesbahn Bahn
VHE Virtual Home Environemnt (TeLEKommunikation)  
VIP Virtual Internet Protocol (TeLEKommunikation)  
VLL Virtual Leasing (or: Leased) Line (TeLEKommunikation)  
VLR Visitor Location Register (TeLEKommunikation)  
VoP Voice over Packet (TeLEKommunikation)  
VPI Virtual Path Identifier (TeLEKommunikation)  
VPS Virtual LAN Policy Server (TeLEKommunikation)  
VPU Voice Processing Unit (TeLEKommunikation)  
VRF Virtual Routing and Forwarding (TeLEKommunikation)  
VWM Voice Web Manager (TeLEKommunikation)  
WBS Wireless Base Station (TeLEKommunikation)  
WDL Windows Driver Libary, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
WDM Wave(length) Division Multiplex(ing) (optische TeLEKommunikation)  
WDR Wired Equivalence Protocol (TeLEKommunikation)  
WEP Wired Equivalence Protocol (TeLEKommunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
WEP Wired Equivalent Privacy (TeLEKommunikation)  
WEP Wireless Encryption Protocol (TeLEKommunikation)  
WFQ Weighted Fair Queuing (TeLEKommunikation)  
WGW Wireless Gateway (TeLEKommunikation)  
WIN Windows, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
WIP Wireless Internet Protocol (TeLEKommunikation)  
WIS WAN Interface Sublayer (TeLEKommunikation)  
WKK internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt ALEKnagik USA, Bundesland Alaska IATA
WMF Windows Metafile Format, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
WML Wireless Markup Language (TeLEKommunikation)  
WNT Wireless Network Termination (TeLEKommunikation)  
WRR Weighted Round Robin (TeLEKommunikation)  
WSH Windows Script Host, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
WSP Wireless Session Protocol (TeLEKommunikation)  
WWI Wireless World Initiative (TeLEKommunikation)  
WWW World Wide Web, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
XBS Exchange Base(band) Station (TeLEKommunikation)  
XDF Extended Density Format, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
XML Extensible Markup Language, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
XMS Extended Memory Specification, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
Abkürzung Erklärung Kategorie
XOR Exclusive Or, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
XSE Executive for Services Environment (TeLEKommunikation)  
XSL Extensible Style Language, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
ZEM Organisation, Zentrum für ELEKtronische Musik (Sitz in Freiburg)  
ABDE Die schweizerische Bauartbezeichnung ABDe 4/4 steht für vierachsige ELEKtrotriebwagen, die mit Erster und Zweiter Klasse sowie Gepäckabteil ausgestattet sind. Bahn
CCBS Customer Care and Billing System (or: Service) (TeLEKommunikation) Telekommunikation
CDDB Compact Disc Database, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
CEMS COORDINATED ELECTRONIC MUSIC STUDIO (koordiniertes eLEKtronisches Musikstudio), Typ von MOOG Musik
CHMM Call Handling MultiMedia (TeLEKommunikation)  
CICQ Combined Input and Central Queuing (TeLEKommunikation)  
CICS Customer Information Control System (TeLEKommunikation)  
CIDL Configuration Item Data List (TeLEKommunikation)  
CIOQ Combined Input- and Output-Queued (TeLEKommunikation)  
CISL Contractual Index and Status List (TeLEKommunikation) Telekommunikation
CLEC Competitive Local Exchange Carrier (TeLEKommunikation)  
CLEM Organisation, Contact List of Electronic Music (Kontaktadressenliste für ELEKtronische Musik)  
CLIP Calling Line Identification Presentation , ein bBegriff aus der TeLEKommunikation, und bedeutet daß die Anzeige der Rufnummer des Anrufenden wird auf Ihrem Anschluß angezeigt. Siehe auch CLIR  
CLIP Calling Line Identification Presentation (TeLEKommunikation)  
CLIP Calling Line Identification Presentation, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
CLIR Calling Line Identification Restriction , ein Begriff aus der TeLEKommunikation und bedeutet, daß die Übermittlung der Rufnummer des Anrufenden zeitweise unterdrückt wird. Siehe auch CLIP.  
Abkürzung Erklärung Kategorie
CLUT Color Lookup Table, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
CMIP Common Management Information Protocol (TeLEKommunikation)  
CMIS Common Management Information Services (TeLEKommunikation)  
CMOS Complementary Metal Oxide Semiconductor, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
CMTS Cable Modem Termination System (TeLEKommunikation)  
COPS Common Open Policy Service (TeLEKommunikation)  
CRNC Controlling Radio Network Controller (TeLEKommunikation)  
CSBU Communication Services Business Unit (TeLEKommunikation)  
CSCF Call State (or: Session) Control Function (TeLEKommunikation)  
CSPF Constraint Shortest Path First (TeLEKommunikation)  
CWDM Coarse Wavelength Division Multiplexing (TeLEKommunikation)  
DÄE Datenübertragungseinrichtung (TeLEKommunikation)  
DBMS Database Management System (TeLEKommunikation)  
DBSO Digital Broadcast Satellite Operator (TeLEKommunikation)  
DCOM Distributed Component Object Model (TeLEKommunikation)  
DDNS Dynamic Domain Name Service, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
DDOS Distributed Denial-of-Service (TeLEKommunikation) Telekommunikation
DESY Deutsches ELEKtronen-Synchrotron (Hamburg)  
DFÄ Datenfernübertragung, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
DHCP Dynamic Host Configuration Protocol (TeLEKommunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DHCP Dynamic Host Configuration Protocol, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
DIEM Organisation, Danish Institute of Electroacoustic Music (Dänisches Institut für eLEKtroakustische Musik)  
DIMM Dual In-line Memory Modules, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
DLCI Data Link Connection Identifier (TeLEKommunikation)  
DPNS Digital Private Networking System (TeLEKommunikation)  
DRNC Drift Radio Network Controller (TeLEKommunikation)  
DSCH Downlink Shared Channel (TeLEKommunikation)  
DSCP Differentiated Services Code Point (TeLEKommunikation)  
DTMF Dual Tone Multi Frequency, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
DVCS digital and voltage controlled synthesizer (digitaler und spannungsgesteuerter Synthesizer), Bezeichnung für ein Eigenbau des ELEKtronikmusikers Robert Schröder  
DVPT Deutscher Verband für Post und TeLEKommunikation Organisation
DWDM Dense Wavelength Division Multiplexing (optische TeLEKommunikation)  
E 30 Feuerwiderstandsklassen von ELEKtrokabelkanälen. Die Zahl gibt den Widerstand gegen Feuer in Minuten an.  
E 90 Feuerwiderstandsklassen von ELEKtrokabelkanälen. Die Zahl gibt den Widerstand gegen Feuer in Minuten an.  
E4OD Electronic 4-Speed OverDrive transmission, Ford, eLEKtron. 4-Gang AutomatikgetriebE mit Schongang  
EBCM Electronic Brake Control Module, GM, eLEKtronisches Bremsüberwachungsmodul  
EBKV ELEKtromechanischer BremskraftVerstärker. Der EBKV ist ein Bremskraftverstärker, bestehend aus ELEKtromotor, Spindelgetriebe und Steuergerät, der den konventionellen Unterdruckbremskraftverstärker mitsamt der Unterdruckversorgung ersetzt.
EBKV ELEKtronischer BremskraftVerstärker, Der EBKV ist ein pneumatischer Bremskraftverstärker,der mittels eines eLEKtromagnetischen Ventils die Bremse betätigen kann.Ein zugehöriges eLEKtronisches Steuergerät sorgt für die feinfühlige Dosierung der Bremse.  
ECCS Electronic Concentrated Control System, Nissan, eLEKtronisch-verstärktes Kontrollsystem  
ECMP Equal Cost Multipath (TeLEKommunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
ECSD Enhanced Circuit Switched Data (TeLEKommunikation)  
EDGE Enhanced Datarate(s) for GSM Evolution (TeLEKommunikation)  
EEGR Electronic EGR Valve, eLEKtron. EGR Ventil  
EFIS Electronic Flight Instrument System (eLEKtronisches Fluginformationssystem)  
EHPS Electro Hydraulic Power Steering, ZF, eLEKtrohydraulische Lenkung, die Servopumpe wird nicht von der Kurbelwelle angetrieben sondern von einem ELEKtromotor.  
EHTR ELEK.-hydr. Turbinenregler  
EHYD ELEKtrohydraulisch  
EIDE Enhanced Integrated Drive Electropnics, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
EKSP ELEKtrokesselspeisepumpe  
EL-G electric guitar (ELEKtrische Gitarre)  
ELBE ELEKtronenbeschleuniger hoher Brillanz und geringer Emittanz (FZR, Rossendorf)  
ELEC ELEKtrizität Bahn
ELFI ELEKtronischen FahrzeugIdentifikation, VW , Komponente von ELSA  
ELMO ELEKtromotorenwerk  
ELYT ELEKtrolyt  
EMBL Europäisches MoLEKularbiologisches Laboratorium, European Molecular Biology Laboratory (Heidelberg)  
EMCD Electromagnetic Compatibility Directive (EMCD) = Regelung zur eLEKtromagnetischen Verträglichkeit von Anlagen Technik
EMID Electronic Musical Instrument Division (Abteilung für eLEKtronische Musikinstrumente), Unterorganisationen von MATSUSHITA (, TECHNICS) und AKAI (, AKAI PROFESSIONAL), welche sich ausschließlich den Musikalien widmen  
EMMS Electronic Media Management System , eLEKtronische Nachrichtendienste  
EMOT ELEKtromotor  
Abkürzung Erklärung Kategorie
EMSI ELEKtronic Mail Standard Identification , das im FidoNet am häufigsten verwendete Verbindungsprotokoll. Dieses Protokoll dient zum Austausch von Benutzerkennung, Paßwort etc. Es hat gegenüber älteren Protokollen den Vorteil, dass auch AKA-Adressen ausgeta  
EMUT Organisation, ELEKtronische Musiktage Berlin  
EMVG Gesetz über die eLEKtromagnetische Verträglichkeit von Geräten  
ENLK internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt LEKnes Norwegen, die Abkürzung der IATA ist LKN ICAO
ENTF Entfernen, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
EOTD Enhanced Observed Time Difference (TeLEKommunikation)  
EPFD Equivalent Power Flux Density (TeLEKommunikation)  
EPON Ethernet Passive Optical Network (TeLEKommunikation)  
ESÄ ELEKtrische Sicherheitsanweisungen (ESA)
ESÄ ELEKtronische Sicherungsüberwachung  
ESCU Enhanced Services Control Unit (TeLEKommunikation)  
ESER Einheitliches System der eLEKtronischen Rechentechnik der sozialistischen Länder  
ESSD eLEKtrisches StahlSchiebeDach,  
ESTA eLEKtronische Reisegenehmigungssystem (Electronic System for Travel Authorization - ESTA) Reisen
EStw ELEKtronisches Stellwerk Bahn
EStw ELEKtronisches Stellwerk (Railway Technology)  
ETCS European Train Control System (Railway Technology) = ELEKtonische Zugsicherungssystem  
ETDM Electric(al) (or: Electronic) Time Division Multiplexing (optische TeLEKommunikation)  
ETHG ELEKtrothalamographie Medizin
ETIX eLEKtronisches Flugticket  
Abkürzung Erklärung Kategorie
ETLO eLEKtrischer Triebwagen mit Akkumulatoren und Fremdstromantrieb durch Oberleitung, gewillkürte Abkürzung Bahn
ETSI European Telecommunications Standards Institute , Europäische Standardisierungsbehörde für TeLEKommunication mit insgesamt 45 Mitgliederorganisationen in 14 Ländern. Ist eine der drei Top-Organisationen der ESO.  
EVRV Electronic Vacuum Regulator Valve for EGR, GM, eLEKtronisches Vakuum-Regulierventil für EGR  
FECC Forward Error Correcting Code (TeLEKommunikation)  
FEHR Fachverband ELEKtro- und Informationstechnik Hessen/Rheinland-Pfalz Organisation
FEKG FunktionseLEKtrokardiographie  
FeRD Forum eLEKtronische Rechnung Deutschland
FHSS Frequency Hopping Spread Spectrum (TeLEKommunikation)  
FIFO first in first out, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
FLCD ferroelectric, siehe auch: LCD, (eiseneLEKtrische Flüssigkristallanzeige), Begriff aus der, siehe auch: LCD-Technik  
FRNC Flame Retardant Non Corrosive = Das halogenfreie, flammwidrige Material FRNC (Flame Retardant Non Corrosive) wird für den Kabelmantel von Innenkabeln verwendet. FRNC-Kabel haben eine geringe Brandlast und Rauchgasentwicklung. Entsprechende Kabel sind vom IEC und VDE spezifiziert, sie führen die Bezeichnung "H" und haben einen erweiterten Temperaturbereich, der von -50 °C bis +180 °C reicht, außerdem verfügen sie über eine höhere Kurzschlussfestigkeit. Sie sind in den Standards der Internationalen eLEKtrotechnischen Kommission (IEC) unter IEC 60332 und IEC 60754 spezifiziert. Leittechnik
FTEG Funkanlagen und TeLEKommunikationsendeinrichtungen Internet
FTTN Fiber to the Node (TeLEKommunikation)  
FTTP Fiber to the Premises (TeLEKommunikation)  
FTTU Fiber to the User (optische TeLEKommunikation)  
FWCL internationaler ICAO Code für den Flughafen ChiLEKa der Stadt Blantyre Malawi, die Abkürzung der IATA ist BLZ ICAO
GBIP General Purpose Interface Bus, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
GBPS Gigabits Per Second, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation Kommunikation
GDLC Generic Datalink Control, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
GEIS General Electric Information System, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
Abkürzung Erklärung Kategorie
GGSN Gateway GPRS Support (or: Serving) Node (TeLEKommunikation)  
GMLC Gateway Mobile Location Center (TeLEKommunikation)  
GMRP GARP Multicast Registration Protocol (TeLEKommunikation)  
GMSS Gateway Management Subsystem (TeLEKommunikation)  
GoBD Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in eLEKtronischer Form sowie zum Datenzugriff Recht
GoDB Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in eLEKtronischer Form sowie zum Datenzugriff Steuer
GPON Gigabit Passive Optical Network (TeLEKommunikation)  
GPRS General Packet Radio Services, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
GPRS Global (or: General) Packet Radio Service (or: System) (TeLEKommunikation)  
GSMS GPRS Short Message Service (TeLEKommunikation)  
GÜL Gemeinsame eLEKtronische Überwachungsstelle der Länder (GÜL), überwacht Straftäter die z.b. eLEKtronische Fußfesseln tragen Polizei
GULB internationaler ICAO Code für den Flughafen Tata der Stadt Labe Guinea, die Abkürzung der IATA ist LEK ICAO
GZMB Göttinger Zentrum für MoLEKulare Biowissenschaften  
HBCI Home Banking Computer Interface, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
HDBR Hybrid Distributed Bragg Reflector (optische TeLEKommunikation)  
HDLC High Level Datalink Control, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
HDML Handheld Device Markup Language, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
HIFI High Fidelity (UnterhaltungseLEKtronik)  
HSMD High Speed Mobile Data, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
HTTP Hypertext Transfer Protocol, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
Abkürzung Erklärung Kategorie
I.P. isoeLEKtrischer Punkt  
IACS %IACS (International Annealed Copper Standard) ist die eLEKtrische Leitfähigkeit im Vergleich zu Kupfer 100 % Elektro/Elektronik
ICEM Organisation, INSTITUT FÜR COMPUTERMUSIK UND ELEKTRONISCHE MEDIEN, Einrichtung der Folkwang Hochschule in Essen  
ICMP Internet Control Message Protocol (TeLEKommunikation)  
ICSS Integrated Communications and Solutions Services (TeLEKommunikation) Telekommunikation
IEEE Institute of Electrical and Electronics Engineers , Fachverband, für Normierung auf dem Gebiet der ELEKtrotechnik. Am bekanntesten ist die Projektgruppe 802, die etliche Standards definiert hat, die für lokale Netze weltweite Gültigkeit erlangten haben.In  
IEEE Organisation, Institute of Electrical and Electronic Engineers (Institut der ELEKtrik- und ELEKtronikingenieuren), enge Zusammenarbeit mit dem, siehe auch: IEC  
IEMN Organisation, International Electronic Music Network (Internationales ELEKtronisches Musik-Netzwerk)  
IGMP Internet Group Management (or: Multicast) Protocol (TeLEKommunikation)  
ILEC Incumbent Local Exchange Carrier (TeLEKommunikation)  
ILMI Integrated Local Management Interface (TeLEKommunikation)  
IMBA Institut für MoLEKulare Biotechnologie (IMBA) Institut
INXS Internet Exchange Service, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
IOBB Input Output, Broadband (TeLEKommunikation)  
IP00 Schutzart bei eLEKtrischen Anlagen und Geräten. Ungeschützt gegen Staub, Fremdkörper, Wasser und Feuchtigkeit.  
IP11 Schutzart bei eLEKtrischen Anlagen und Geräten. Geschützt gegen feste Fremdkörper größer als 50 mm und gegen Tropfwasser, Auftreffwinkel zur senkrechten 0°.  
IP20 Schutzart bei eLEKtrischen Anlagen und Geräten. Geschützt gegen feste Fremdkörper größer als 12 mm, ungeschützt gegen Wasser und Feuchtigkeit.  
IP22 Schutzart bei eLEKtrischen Anlagen und Geräten. Geschützt gegen feste Fremdkörper größer als 12 mm und gegen Tropfwasser mit einem Auftreffwinkel zur senkrechten von 15°.  
IP23 Schutzart bei eLEKtrischen Anlagen und Geräten. Geschützt gegen feste Fremdkörper größer als 12 mm und gegen Sprühwasser aus einer Neigung bis zu 60° gegen die Senkrechte.  
IP33 Schutzart bei eLEKtrischen Anlagen und Geräten. Geschützt gegen feste Fremdkörper größer als 2,5 mm und gegen Sprühwasser aus einer Neigung bis zu 60° gegen die Senkrechte.  
Abkürzung Erklärung Kategorie
IP40 Schutzart bei eLEKtrischen Anlagen und Geräten. Geschützt gegen feste Fremdkörper größer als 1 mm und ungeschützt gegen Wasser und Feuchtigkeit.  
IP44 Schutzart bei eLEKtrischen Anlagen und Geräten. Geschützt gegen feste Fremdkörper größer als 1 mm und gegen Spritzwasser aus beliebiger Richtung.  
IP50 Schutzart bei eLEKtrischen Anlagen und Geräten. Geschützt gegen Staub, ungeschützt gegen Wasser und Feuchtigkeit.  
IP54 Schutzart bei eLEKtrischen Anlagen und Geräten. Geschützt gegen Staub und gegen Spritzwasser aus beliebiger Richtung.  
IP55 Schutzart bei eLEKtrischen Anlagen und Geräten. Geschützt gegen Staub und gegen Strahlwasser aus einer Düse aus beliebiger Richtung.  
IP65 Schutzart bei eLEKtrischen Anlagen und Geräten. Staubdicht, geschützt gegen eine Düse aus beliebiger Richtung. Brandschutz bei der Leuchteninstallation.  
IPLS IP-Only LAN Service (TeLEKommunikation)  
IPMX Internet Protocol Media Exchange (TeLEKommunikation)  
IPNM IP Network Management (TeLEKommunikation)  
IRFU Integrated Radio Frequency Unit (TeLEKommunikation)  
ISDB Integrated Services Digital Broadcasting (TeLEKommunikation)  
ISDN Integrated Services Digital Network , ISDN integriert TeLEKommunikationsdienste wie Telefon, Fax und Datenkommunikation in einem Netz. Die Digitalisierung verbessert die übertragungsqualität und erhöht die übertragungsgeschwindigkeit gegenüber der herkömm  
ISDN Integrated Services Digital Network (TeLEKommunikation)  
ISDN Integrated Services Digital Network, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
IVPN International Virtual Private Network (TeLEKommunikation)  
IVSE Information and Voice Services Environment (TeLEKommunikation)  
JDBC JAVA Database Connectivity (TeLEKommunikation)  
JDMK JAVA Dynamic Management Kit (TeLEKommunikation)  
JECF Java Electronic Commerce Framework , ein in Java realisiertes Konzept für den eLEKtronischen Zahlungsverkehr.  
JFIF JPEG File Interchange Format, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
Abkürzung Erklärung Kategorie
JIDM Joint Interdomain Management (TeLEKommunikation)  
KBIT Kilobit, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
KLEM Organisation, Klub der Liebhaber ELEKtronischer Musik, eine niederländische Gründung von Frits Couwenberg  
KUNO KUNO ist die Abkürzung für "Kriminalitätsbekämpfung im unbaren Zahlungsverkehr unter Nutzung nichtpolizeilicher Organisationsstrukturen" und stellt ein simples aber wirkungsvolles Sperrsystem dar, welches von Polizeibehörden und Wirtschaft entwickelt wurde, um Zahlungen per Debitkarte im eLEKtronischen Lastschriftverfahren – also mit Unterschrift – sicherer zu gestalten. Polizei
LILO Linux Loader, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
LMDS Local Multichannel (or: Multipoint) Distribution Service(s) (TeLEKommunikation)  
LSDB Link State Database (TeLEKommunikation)  
LSPD Link State Path Database (TeLEKommunikation)  
NYPA New York Power Authority (offizielle Bezeichnung: Power Authority of the State of New York) = größte staatliche, eLEKtrische Energieerzeuger und Stromnetzbetreiber in den USA. Eigentümer ist der Bundesstaat New York, Hauptquartier ist White Plains. Firma
PEEM Photo-Emission Electron Microscope, Photoemissions-ELEKtronenmikroskop  
PELV Spannungsversorgungen/Stromversorgungsmodule mit sicherer, eLEKtrischer Trennung; dieser Schutz wird als SELV (Safety Extra Low Voltage)/PELV (Protective Extra Low Voltage) nach IEC 60364-4-41 bezeichnet Elektro/Elektronik
PGML Programmable Graphics Markup Language, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
PICS Platform for Internet Content Selection, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
PICS Protocol Implementation (or: Instance) Conformance Statement (TeLEKommunikation)  
PING Packet Internet Groper, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
PL/M programming language for microprocessors (Programmiesprache für Mikroprozessoren), von INTEL entwickelter DiaLEKt von, siehe auch: PL/1  
PLCP Physical Layer Convergence Protocol (TeLEKommunikation)  
PLMN Public Land Mobile Network (TeLEKommunikation)  
POST Power On Self Test, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
PPDU PLCP Data Unit (TeLEKommunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
PSBT Phase Shifted Binary Transmission (TeLEKommunikation)  
PSCF Pure Silica Core Fiber (optische TeLEKommunikation)  
PTMT Point to Mult-Point (TeLEKommunikation)  
PTSG Gesetz zur Sicherstellung des Postwesens und der TeLEKommunikation (Post- und TeLEKommunikationssicherstellungsgesetz), amtliche Abkürzung Bahn
PTSP PNNI Topology State Packet (TeLEKommunikation)  
PWE3 Pseudo Wire Emulation Edge to Edge (TeLEKommunikation)  
REFL RefLEKtor  
RIMS Ranging and Integrity Monitoring Station (TeLEKommunikation)  
RITL Radio in the Loop (TeLEKommunikation)  
RoHC Robust Header Compression (TeLEKommunikation)  
RSCW Radio Station Central Wireless (TeLEKommunikation)  
RSTP Rapid Spanning Tree Protocol (TeLEKommunikation)  
RSTW Radio Station Terminal Wireless (TeLEKommunikation)  
RTCP Real-Time (Transport) Control Protocol (TeLEKommunikation)  
RTSP Real-Time Streaming Protocol (TeLEKommunikation)  
S-NE STM Network Element (TeLEKommunikation)  
SCCP Signaling Connection and Control Part (or: Point) (TeLEKommunikation)  
SCPC Single Channel Per Carrier (TeLEKommunikation)  
SCSI Small Computer Systems Interface, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
SDLS Satellite Data Link System (TeLEKommunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
SEKD STUDIO FÜR ELEKTRONISCHE KLANGERZEUGUNG DRESDEN Musik
SELV Spannungsversorgungen/Stromversorgungsmodule mit sicherer, eLEKtrischer Trennung; dieser Schutz wird als SELV (Safety Extra Low Voltage)/PELV (Protective Extra Low Voltage) nach IEC 60364-4-41 bezeichnet Elektro/Elektronik
SERM Selective Estrogen Receptor Modulator (?), seLEKtive Östrogen Rezeptor-Modulatoren  
SERM seLEKtive östrogenrezeptor-Modulatoren  
SGCP Simple Gateway Control Protocol (TeLEKommunikation)  
SGML Standard Generalized Markup Language, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
SGSN Serving GPRS (Support) Node (TeLEKommunikation)  
SIEM Organisation, Schweizer Importeure ELEKtronischer Musikinstrumente, 1983 gegr. Händlerverband der Schweiz Organisation
SIGV Verordnung zur eLEKtronischen Signatur (Signaturverordnung), amtliche Abkürzung Bahn
SIMM Single Inline Memory Module, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
SLEE Service Logic Execution Environment (TeLEKommunikation)  
SLIC Subscriber Line Interface Circuit (TeLEKommunikation)  
SLIP Serial Line Internet Protocol, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
SLTE Subscriber Line Terminal Equipment (TeLEKommunikation)  
SMIL Synchronized Multimedia Integration Language (TeLEKommunikation)  
SMLC Serving Mobile Location Center (TeLEKommunikation)  
SMPP Short Message Peer-to-Peer (Protocol) (TeLEKommunikation)  
SMTP Simple Mail Transfer Protocol , das momentan meistgenutzte Protokoll ist ein Bestandteil der TCP/IP-Protokollfamilie, der den Austausch eLEKtronischer Post zwischen Nachrichtenübertragungsagenten steuert.  
SMTP Simple Mail Transport (or: Transfer) Protocol (TeLEKommunikation)  
SMTP Simple Mail Transport Protocol, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
Abkürzung Erklärung Kategorie
SNCP Sub-Network Connection Protection (TeLEKommunikation)  
SNCR Unter SNCR versteht man eine seLEKtive, nicht-katalytische Reduktion. SNCR ist eine Technologie mit der der NOx-Gehalt der Rauchgase mittels Ammoniak zu Stickstoff und Wasser reduziert wird. Das Ammoniak wird mittels einer (wässerigen) Lösung oder als Har  
SPTS Single Program Transport Stream (TeLEKommunikation)  
SPVC Soft (or: Signalized) Permanent Virtual Circuit (TeLEKommunikation)  
SRLG Shared Risk Link Group (TeLEKommunikation)  
SRNC Servicing Radio Network Controller (TeLEKommunikation)  
SSCU Signal Switching and Conditioning Unit (TeLEKommunikation)  
SSMF Standard Single Mode Fiber (optische TeLEKommunikation) Telekommunikation
SSRI seLEKtive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer  
STTD Space Time Transmit Diversity (TeLEKommunikation)  
SUMU Station Unit Module UMTS (TeLEKommunikation)  
SUSE Software Und Systementwicklung, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
TDSV TeLEKommunikations-Datenschutzverordnung, amtliche Abkürzung Bahn
TENS Transkutane eLEKtrische Nervenstimulation  
TFRC Transport Format Code (TeLEKommunikation)  
TFRI Transport Format Identifier (TeLEKommunikation)  
TFTP Trivial File Transfer Protocol (TeLEKommunikation)  
TGMS Third Generation Mobile Communication System (TeLEKommunikation)  
TKIP Temporal Key Integrity Protocol (TeLEKommunikation) = Standard zur WLAN Verschlüsselung  
TMCC Transmission and Multiplexing Configuration Control (TeLEKommunikation) Telekommunikation
Abkürzung Erklärung Kategorie
TOXC Transparent Optical Cross-Connect (optische TeLEKommunikation)  
TSAG Telecommunication Standardization Advisory Group Beratergremium der Internationalen Fernmeledeunion (ITU) zur internationalen Standardisierung der TeLEKommunikation
TSOM Traffic and Service Optimization Module (TeLEKommunikation)  
TTLS Tunneled Transport-Layer Security (TeLEKommunikation) Telekommunikation
TTML Tagged Text Markup Language, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
UCBB User-Centric Broadband (TeLEKommunikation)  
UDDI Universal Description, Discovery and Integration (TeLEKommunikation)  
UDLR Uni-Directional Link Routing (TeLEKommunikation) Telekommunikation
UIME User Information Management Entities (TeLEKommunikation)  
ULSI ultra large scale integration (ultrahochintegrierter ELEKtronikbaustein), siehe auch VLSI  
UMTS Universal Mobile Telecommunications System, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
USIM Universal Subscriber Identification (or: Identity) Module (TeLEKommunikation)  
USSD Unstructured Supplementary Service Data (TeLEKommunikation)  
UUCP Unix To Unix Copy, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
UWCC Universal Wireless Communication Consortium (TeLEKommunikation)  
V-SK VIPeR System Kernel (TeLEKommunikation)  
V.28 ELEKtrische Eigenschaften einer seriellen Schnittstelle. Die funktionellen Eigenschaften sind in V.24 genormt. Beide zusammen entsprechen der RS-232-C-Norm.  
VCCV Virtual Circuit Connection Verification (TeLEKommunikation)  
VDEW Vereinigung Deutscher ELEKtrizitätswerke  
VDSL Very High Speed Digital Subscriber Line (TeLEKommunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
VHLL very high level language (sehr hochgradige Programmiersprache), Programmiersprache für Computer auf hohem intelLEKtuellem Niveau  
VLLS Virtual Leased Line Service (TeLEKommunikation)  
VLSI very large scale integration (hochintegrierter ELEKtronikchip), ,siehe auch LSI, MSI, SSI, IC, ULSI  
VMSC Visiting Mobile Switching Center (TeLEKommunikation)  
VoFR Voice over Frame Relay (TeLEKommunikation)  
VoIP Voice over Internet Protocol (TeLEKommunikation)  
VPLS Virtual Private LAN Service (TeLEKommunikation)  
VPWS Virtual Private Wire Services (TeLEKommunikation)  
VRID Virtual Router Identification (TeLEKommunikation)  
VRML Virtual Reality Markup Language, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
VRRP Virtual Router Redundancy Protocol (TeLEKommunikation)  
VSDL Very High Speed Digital Subscriber Line (TeLEKommunikation)  
VWCS Voice Web Communications Server (TeLEKommunikation)  
VXML Voice Extensible Markup Language (TeLEKommunikation)  
VYTL internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt TachiLEK Myanmar, die Abkürzung der IATA ist THL ICAO
WBEM Web Based Element Management (TeLEKommunikation)  
WDSL Wireless Digital Subscriber Line (TeLEKommunikation)  
WECC WEB Enabled Call Center (TeLEKommunikation) Telekommunikation
WiFi Wireless Fidelity (TeLEKommunikation)  
WISP Wireless Internet Service Provider (TeLEKommunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
WIXC Wavelength Interchanging Cross-Connect (optische TeLEKommunikation)  
WORM Write Once / Read Many, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
WRED Weighted Random Early Detection (or: Discard) (TeLEKommunikation)  
WSDL Web Services Description Language (TeLEKommunikation)  
WSXC Wavelength Selective Cross-Connect (optische TeLEKommunikation)  
xDSL Digital Subscriber Line (TeLEKommunikation)  
XMPP Extensible Messaging and Presence Protocol (TeLEKommunikation)  
XQUL XML Query und Update Language (TeLEKommunikation)  
BEREK Gremium Europäischer Regulierungsstellen für eLEKtronische Kommunikation Internet
CCPCH Common Control Physical Channel (TeLEKommunikation)  
CCXML Call Control Extensible Markup Language (TeLEKommunikation)  
CEBIT Centrum Buero Information TeLEKommunikation , weltweit größte Computer- und IT-Messe  
CEBIT Organisation, Centrum für Büro- und Informationstechnik Welt-Centrum Büro Informtion - TeLEKommunikation , weltgrößte Computermesse in Hannover  
CITEL InterAmerican Telecom Commission (TeLEKommunikation)  
CMISE Common Management Information Services (or: System) Element (TeLEKommunikation)  
CN/CS Core Network/Circuit Switched (TeLEKommunikation)  
CPICH Common Pilot Channel (TeLEKommunikation)  
CSLIP Compressed Serial Line Protocol, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
DHTML Dynamic HTML, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
E-GSM Extended Global System for Mobile Communication (TeLEKommunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
E-Lok eLEKtrische Lokomotive Bahn
EBETR ELEKtrobetrieb  
EERHZ ELEKtroerhitzer  
EEROM electrical erasable, siehe auch: ROM (eLEKtrisch löschbares, siehe auch: ROM)  
EIGRP Enhanced Interior Gateway Routing Protocol (TeLEKommunikation)  
EINFG Einfügen, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
Ellok eLEKtrische Lokomotive, fahrdienstlich Bahn
ELWIS ELEKtronisches Werkstatt InformationsSystem, VW , Komponente von ELSA  
EPROM erasable electric programmable, siehe auch: ROM (löschbarer eLEKtrisch programmierbares, siehe auch: ROM), unter, siehe auch: UV-Licht löschbarer Speicherbaustein  
EPROM erasable programmable read-only memory, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
ESCON Enterprise Systems Connections (TeLEKommunikation)  
ESSID Extended Service Set Identifier (TeLEKommunikation)  
EVERT ELEKtroverteilung  
EWKST ELEKtrowerkstatt  
FICON Fiber (Channel) Connection (optische TeLEKommunikation)  
GENIE General Electric Network For Information Exchange, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
GMPLS Generalized Multi Protocol Label Switching (TeLEKommunikation)  
GTP-c GPRS Tunneling Protocol Control Plane (TeLEKommunikation)  
HPLMN Home Public and Land Mobile Network (TeLEKommunikation)  
HRTEM Hochaufgelöste Raster-Transmissions-ELEKtronenmikroskopie  
Abkürzung Erklärung Kategorie
HSCSD High Speed Circuit Switched Data (TeLEKommunikation)  
HVPLS Hierarchical Virtual Private LAN Service (TeLEKommunikation)  
IDRFC Internal Dynamic Rate Flow Control (TeLEKommunikation)  
IEMUG Organisation, International Electronic Musicians User Group (Internationale Vereinigung ELEKtronischer Musiker)  
INTEL Integrated Electronics Corp., Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
IPSec Internet Protocol Security (TeLEKommunikation)  
ITSEC Information Technologies Security Evaluation Criteria (TeLEKommunikation)  
KBYTE Kilobyte, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
M.E.D Musik-ELEKtronik-Dienstleistungen  
PIXIT Protocol Information Extra Implementation for Testing (TeLEKommunikation)  
POSIX Portable Operating System Interface (TeLEKommunikation)  
PPPoE Point-to-Point over Ethernet (TeLEKommunikation)  
PPVPN Provider-Provisioned Virtual Private Network (TeLEKommunikation)  
QR-LV Niedervolt-RefLEKtorlampe  
RDBMS Relational Database Management System (TeLEKommunikation)  
REGTP RegulierungsbehÖrde für Post und TeLEKommunikation  
REGTP Regulierungsbehörde für TeLEKommunikation und Post (vorher: BAPT, davor: FTZ)  
RHEED Reflection High Energy Electron Diffraction (Oberflächenanalyse, ELEKtronenoptik)  
ROCCO Robust Checksum-Based Header Compression (TeLEKommunikation) Telekommunikation
S-DMB Satellite Digital Multimedia Broadcasting (TeLEKommunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
SEMIE SemieLEKtronik  
SHDSL Single Pair (or: Synchronous) High Speed (or: Symmetric High Density) Digital Subscriber Line (TeLEKommunikation)  
SHTML Secure HTML (TeLEKommunikation)  
SHTML Server Side Includes HTML, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
SHTTP Secure Hypertext Transfer Protocol, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
SMS-C Short Message Service Center (TeLEKommunikation)  
SNDCP Sub-Network Dependent Convergence Protocol (TeLEKommunikation)  
SONET Synchronous Optical Network (optische TeLEKommunikation)  
STEIM SOCIETY FOR ELECTRONIC IMPROVISATIONAL MUSIC (Gesellschaft für eLEKtronische imporivisierte Musik), andere weniger gebräuchliche Auslegung für, siehe auch: STEIM  
STEIM STUDIO VOOR ELECTRO INSTRUMENTAL MUZIEK (Studio für eLEKtronische instrumentale Musik), niederländische Organisation  
T-DSL TeLEKom DSL (768 kbps Empfangs- und 128 kbps Sende-Geschwindigkeit)  
T-LSP Transport LSP (TeLEKommunikation)  
T-SGW Transport Signaling Gateway (TeLEKommunikation)  
TIOTM Schwerflüchtiger hochmoLEKurlarer Weichmacher für Hochtemperatubeständige Leitungen oder Kabelisolierungen.
TIPOR Terabit IP Optical Router (TeLEKommunikation)  
TUDLV TeLEKommunikations-Universaldienstleistungsverordnung, amtliche Abkürzung Bahn
VIPeR Value-Added IP Routing (TeLEKommunikation)  
VoDSL Voice over Digital Subscriber Line (TeLEKommunikation)  
VundD Voice and Data (TeLEKommunikation)  
XETRA eLEKtronisches Handelssystem der Deutsche Börse AG; Kunstwort für Exchange Electronic Trading Bank
Abkürzung Erklärung Kategorie
XHTML Extensible Hypertext Markup Language, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
BGETEM BGETEM - Berufsgenossenschaft Energie Textil ELEKtro Medienerzeugnisse Organisation
CD-ROM Compact Disc - Read Only Memory, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
CellID Cell Identification (TeLEKommunikation)  
CYBORG Cybernetic Organism, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation Computer
DISEQC Digital Satellite Equipment Control, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
DOCSIS Data Over Cable Service Interface Specification (TeLEKommunikation)  
DSM-CC Data (or: Digital) Storage Media -- Command and Control (TeLEKommunikation)  
E2PROM Electrical Erasable Programmable Read Only Memory, eLEKtrisch löschbarer programmierbarer Nur-Lese-Speicher  
EB-ROM electronic book ROM (ELEKtronisches Buch-ROM), CD-ähnliche Massenspeichermedien mit einem Durchmesser von acht Zentimetern in einem 3,5-Gehäuse für Kapazitäten von bis zu 200 MByte  
EEPROM Electrical Erasable Programmable Read Only Memory, eLEKtrisch löschbarer programmierbarer Nur-Lese-Speicher  
EEPROM electrical erasable programmable, siehe auch: ROM (eLEKtrisch löschbares und programmierbares, siehe auch: ROM)  
ELCODE Electronic Code System, System, das eLEKtronisch die Zugangs- und Fahrberechtigung prüft und Bestandteil des Diebstahlschutzes von Mercedes-Benz Fahrzeugen ist.  
ELStAM ELEKtronische LohnSteuerAbzugsMerkmale (z.B. Steuerklasse, Zahl der Kinderfreibeträge, Kirchensteuermerkmal, Pendlerpauschale) Steuer
ELTROD ELEKtrode  
ESPWPP ELEKtrospeisewasserpumpe  
EVERSO ELEKtroversorgung  
GC-ECD Gaschromatographie mit ELEKtroneneinfangdetektor (electron capture detector)  
I-CSCF Interrogating Call Session Control Function (TeLEKommunikation)  
I-GGSN Intelligent Gateway GPRS Support Node (TeLEKommunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
IP VPN IP Virtual Private Network(s) (TeLEKommunikation)  
ISDB-S Integrated Services Digital Broadcasting-Satellite (TeLEKommunikation)  
ISDB-T Integrated Services Digital Broadcasting-Terrestrial (TeLEKommunikation)  
S-CSCF Service (or: Serving) Call State (or: Session) Control Function (TeLEKommunikation)  
S/MIME Secure Multipurpose Internet Mail Extensions , ein Protokoll für den Austausch sicherer eLEKtronischer Mails über das Internet.  
SIMPLE Session Initiation Protocol for Instant Messaging and Presence Leveraging Extension (TeLEKommunikation)  
TELCOM telecommunication (TeLEKommunikation)  
TENTGV TeLEKommunikations- Entgeltregulierungsverordnung  
TSC-IP Transparent System Connector IP (TeLEKommunikation)  
TTundC Tracking, Telemetry and Command (TeLEKommunikation)  
UNICOM Universal Integrated Communication, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
VE BKK VE BraunkohLEKombinat  
VEBNEG Volkseigener Betrieb NachrichteneLEKtronik Greifswald DDR
BG ETEM Berufsgenossenschaft Energie Textil ELEKtro Medienerzeugnisse (BG ETEM) Organisation
CENELEC Europäisches Komitee für ELEKtrotechnische Normung  
CENELEC Organisation, Comite Europeen de Normalisation ELECtrontechnique (Europäische Normierungskommission für ELEKtronik), gehört der, siehe auch: CEN an  
CHAdeMO CHAdeMO ist der Handelsname einer markenübergreifenden eLEKtrischen Schnittstelle eines Batteriemanagementsystems für ELEKtroautos. CHAdeMO kann als Backronym von CHArge de MOve abgeleitet werden. Plausibler ist die Ableitung vom japanischen Satz Ocha demo ikaga desuka – was in etwa bedeutet „Wie wärs mit einer Tasse Tee?“. So soll der Name darauf hinweisen, dass ein leer gefahrenes ELEKtroauto innerhalb von 15–30 Minuten auf 80 % der Batterie-Kapazität aufgeladen werden kann – nach einer Tasse Tee kann man also die Reise fortsetzen. Quelle: Wikipedia Auto
CHEMFET (FET mit chemischem Sensor als Gate-ELEKtrode)  
ELFICOM ELEKtronische Fachinformation und Kommunikation  
HS-DSCH High Speed Downlink Shared Channel (TeLEKommunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
HTM (L) Hypertext Markup (Language), Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
IntServ Integrated Services (TeLEKommunikation)  
LS-GMLC Location Server-Gateway Mobile Location Center (TeLEKommunikation)  
LuftEBV Verordnung zur Regelung des Betriebes von nicht als Luftfahrtgerät zugelassenen eLEKtronischen Geräten in Luftfahrzeugen (Luftfahrzeug-ELEKtronik-Betriebs-Verordnung), amtliche Abkürzung Bahn
POLLENS Platform for Open, Light, Legible and Efficient Network Services (TeLEKommunikation)  
PPPoUSB Point-to-Point over Universal Serial Bus (TeLEKommunikation)  
PTNeuOG Gesetz zur Neuordnung des Postwesens und der TeLEKommunikation (Postneuordnungsgesetz), amtliche Abkürzung Bahn
RSVP-TE Resource Reservation Protocol - Traffic Engineering (TeLEKommunikation)  
SKT PRO SkyBridge Professional Terminal (TeLEKommunikation)  
SKT RES SkyBridge Residential Terminal (TeLEKommunikation)  
TCP/ IP Transmission Control Protocol / Internet Protocol, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
TKLGEBV TeLEKommunikations- Lizenzgebührenverordnung  
VEB EBD VEB ELEKtronische Bauelemente Dorfhain DDR
VEB EGS VEB Kombinat ELEKtrogerätewerk Suhl DDR
VEB EIO VEB ELEKtroinstallation Oberlind DDR
VEB EKL VEB ELEKtrokohle Berlin-Lichtenberg, VEB Energiekombinat Leipzig DDR
VEB EKS VEB ELEKtrokeramische Werke Sonneberg DDR
VEB EPN VEB ELEKtro-Physikalische Werke Neuruppin DDR
VEB ESD VEB ELEKtroschaltgeräte Dresden DDR
VEB EWS VEB ELEKtrowärme Sörnewitz DDR
Abkürzung Erklärung Kategorie
VEB FER VEB FahrzeugeLEKtrik Ruhla, VEB Forschung, Entwicklung und Rationalisierung DDR
VEB MEB VEB MesseLEKtronik Berlin DDR
VEB NEG VEB NachrichteneLEKtronik Greifswald DDR
VEB NEL VEB NachrichteneLEKtronik Leipzig DDR
VEB PSD VEB PlasteLEKtronik und Spezialwiderstände Dresden DDR
VEB SEO VEB SchalteLEKtronik Oppach DDR
WYSIWYG What You See Is What You Get, Abkürzungen aus EDV und TeLEKommunikation  
HS-DPCCH High Speed Dedicated Physical Control Channel (TeLEKommunikation)  
HS-PDSCH High Speed Physical Downlink Shared Channel (TeLEKommunikation)  
INMARSAT International Maritime Satellite Organisation. Inmarsat bietet ein auf Satelliten basierendes TeLEKommunikationssystem für internationale Gespräche. Es wird in erster Linie für Gespräche genutzt, die von Schiffen oder Flugzeugen aus geführt werden. Telekommunikation
LS und C Local Space und Communications (TeLEKommunikation)  
QR-CB-LV Niedervolt-RefLEKtorlampe, Kaltlicht  
REFLELEM RefLEKtorelement  
T-ONLINE TeLEKom online (TeLEKom auf Sendung), vormals, siehe auch: Datex-J  
ep-Bremse eLEKtropneumatische Bremse Bahn
FhV-.mu.E Fraunhofer-Verbund MikroeLEKtronik  
VVMD E.V. Organisation, Verband der Vertriebe von Musikinstrumenten und MusikeLEKtronik in Deutschland e.V., Händlerorganisation  
Dobson-Unit 2,7 × 1016 MoLEKüle/cm3  
EOW-Bereich Bereich mit eLEKtrisch ortsgestellten Weichen Bahn
SK-ELEKTRONIK SPIELER + KÖNIG ELEKTRONIK