In Ihrem Browser ist Javascript nicht aktiviert.
Bitte aktivieren Sie Javascript um die Seite richtig anzeigen zu können.

149 Abkürzungen mit KO gefunden

Abkürzung Erklärung Kategorie
KO Knock-out (engl.) Bahn
KO KOblenz, Stadt Rheinland-Pfalz, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland daten
KO KOhle daten
KO KOnkursordnung daten
KO KOnkursordnung ((KO) vom 10. Februar 1877 (RGBl 351 i.d.F. der Bek. vom 20. Mai 1898, RGBl)) von Herbert Karl Klauss daten
KO KOnkursordnung, (aufgehoben, jetzt: Insolvenzordnung) Bahn
KO KOreanisch, Internationale Sprachcodes (nach ISO 639:1988) daten
KO Körperoberfläche daten
BKO Betrieblichen Katastrophenschutz-Organisation Organisation
EKO EisenhüttenKOmbinat Ost daten
EKO ELECTRONIC KEYBOARDS AND ORGANS daten
EKO internationaler IATA Code für den Flughafen J C Harris Field der Stadt ElKO USA, Bundesland Nevada IATA
IKO IndustrieKOoperation daten
KKO KOnfliktKOmmissionsordnung daten
KOD KOlloidosmotischer Druck daten
KOG KOoperationsgemeinschaft daten
KOI internationaler IATA Code für den Flughafen Kirkwall der Stadt Kirkwall / Orkney Island Großbritannien, die Abkürzung der ICAO ist EGPA IATA
KOJ internationaler IATA Code für den Flughafen Kagoshima der Stadt Kagoshima Japan, die Abkürzung der ICAO ist RJFK IATA
KOK internationaler IATA Code für den Flughafen Kruunupyy der Stadt KOkKOla/Pietarsaari Finnland IATA
KOK Kreisbahn Osterode - Kreiensen Bahn
KOK KriminaloberKOmmissar/in Polizei
KOL KOlonne daten
KOM KOmponente daten
KOM Kraftomnibus daten
KOP KOntaktplan Leittechnik
KOP KOppel daten
KOR KOoperationsrat daten
KOR KOrrektur daten
KOT KOte daten
KOV KOoperationsverband daten
KOW Octanol/Wasser-VerteilungsKOeffizient daten
KOZ KOordinierungszeitraum daten
LKO internationaler IATA Code für den Flughafen Lucknow der Stadt Lucknow Indien, die Abkürzung der ICAO ist VILK IATA
LKO Landkreisordnung Bahn
PKO internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt ParaKOu Benin, die Abkürzung der ICAO ist DBBP IATA
SKO internationaler IATA Code für den Flughafen Siddiq Abubakar III der Stadt SoKOto Nigeria, die Abkürzung der ICAO ist DNSO IATA
TKO Technische KOntrollorganisation daten
VKO internationaler IATA Code für den Flughafen VnuKOvo der Stadt Moskau Russland, die Abkürzung der ICAO ist UUWW IATA
DKOR Drahtbericht (Abkürzung: DB; auch Drahtnachricht oder neuerdings auch Diplomatische KOrrespondenz; Abkürzung: DKOR) ist eine Bezeichnung für verschlüsselte Telegramme zur Übermittlung vertraulicher diplomatischer Nachrichten im Wirkungsbereich des Auswärtigen Amts. [Quelle Wikipedia] Politik
EKOD internationaler ICAO Code für den Flughafen Beldringe der Stadt Odense Dänemark, die Abkürzung der IATA ist ODE ICAO
HLKO Haager Landkriegsordnung Bahn
KOEF KleinloKOmotive mit Diesel(öl)motor und Flüssigkeitsgetriebe Bahn
KOEF KOeffizient daten
KOGS internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt Ogdensburg USA, Bundesland New York, die Abkürzung der IATA ist OGS ICAO
KOHM Kiloohm, 1000 Ohm daten
KOKC internationaler ICAO Code für den Flughafen Will Rogers World Airport der Stadt Oklahoma City USA, Bundesland Oklahoma, die Abkürzung der IATA ist OKC ICAO
KOMB KOmbination daten
KOND KOndensat, -ator daten
KONS KOnservierung daten
KONS KOnsole daten
KONT internationaler ICAO Code für den Flughafen Ontario International der Stadt Ontario USA, Bundesland Kalifornien, die Abkürzung der IATA ist ONT ICAO
KONT KOntamination daten
KONV KOnventionell daten
KONZ KOnzentrat daten
KOPF internationaler ICAO Code für den Flughafen Opa Locka der Stadt Miami USA, Bundesland Florida, die Abkürzung der IATA ist OPF ICAO
KORD internationaler ICAO Code für den Flughafen Ohare International Airport der Stadt Chicago USA, Bundesland Illinois, die Abkürzung der IATA ist ORD ICAO
KORF internationaler ICAO Code für den Flughafen Norfolk International Airport der Stadt Norfolk USA, Bundesland Virginia, die Abkürzung der IATA ist ORF ICAO
KORG Katoh Osanai organs (Orgeln von Katoh und Osanai), andere Auslegung, wie es zum Firmennamen KORG geKOmmen sein könnte, Katoh und Osanai sind die beiden Firmengründer daten
KORG KEIO ORGUE (Typenbezeichnung für erstes KORG-Instrument), später KEIO KENKJUYO GIJUTSU zu KORG INCORPORATED daten
KORL internationaler ICAO Code für den Flughafen Herndon der Stadt Orlando USA, Bundesland Florida, die Abkürzung der IATA ist ORL ICAO
KORL internationaler ICAO Code für den Flughafen Orlando International Airport der Stadt Orlando USA, Bundesland Florida, die Abkürzung der IATA ist MCO ICAO
KOWI KOordinierungsstelle (EG) der Wissenschaftsorganisationen (der Bundesrepublik Deutschland) (Bonn) (EU) daten
LGKO ICAO Code des Flughafen KOs-Hippokrates Griechenland Flugzeug
PHKO internationaler ICAO Code für den Flughafen Keahole der Stadt KOna USA, Bundesland Hawaii, die Abkürzung der IATA ist KOA ICAO
REKO ReKOmbinator daten
SKOC internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt Ocana KOlumbien, die Abkürzung der IATA ist OCV ICAO
SKOT internationaler ICAO Code für den Flughafen Otu der Stadt Otu KOlumbien, die Abkürzung der IATA ist OTU ICAO
UKOO internationaler ICAO Code für den Flughafen Central der Stadt Odessa Ukraine, die Abkürzung der IATA ist ODS ICAO
VIKO VideoKOnferenz Kommunikation
WRKO internationaler ICAO Code für den Flughafen Mutiara II der Stadt Labuhan Bajo Indonesien, die Abkürzung der IATA ist LBJ ICAO
IMEKO International Measurement Confederation (Budapest) daten
KOBUN KOhlenbunker daten
KOMP. KOmposition, auch KOmponist daten
KOMPR KOmpressor daten
KO KOhlemühle daten
KONDI KOnditionierung daten
KONS. KOnservatorium daten
KONTR KOntrolle daten
KONVE KOnverter daten
KONZ. KOnzentration daten
KONZ. KOnzert daten
KORN. KOrnett daten
KOSEF KOrea Science Engineering Foundation daten
KOSEP KOrea South East Power Co. Ltd Kraftwerk
KOSTB KOhlenstaub daten
KOSTO Gesetz über die KOsten in Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit Jura
KOSTO KOstenordnung Jura
LEUKO LeuKOzyten daten
NAKOS Nationale KOntaktstelle für Selbsthilfegruppen Organisation
ROHKO RohKOhle daten
SESKO Finnish Electrotechnical Standards Association , CENELEC-Mitglied. Siehe auch CENELEC daten
STIKO Ständige ImpfKOmmission (Robert KOch Insitut) Institut
TELKO TelefonKOmmunikation Telekommunikation
TELKO TelefonKOnferenz Kommunikation
TELKO TeleKOmmunikation Telekommunikation
DEKONT DeKOntamination daten
ENTKOP EntKOppel daten
HZKOND HeizKOndensat daten
KOMIPO KOrea Midland Power = SüdKOreanisches Energie Versorgungs Unternehmen (EVU) Kraftwerk
KOMPWZ KOmponentenwaschzelle daten
KONDPP KOndensatpumpe daten
KONNEX European Home and Building Electronic System Association , CENELEC angegliederte Organisation. Siehe auch CENELEC-Partner daten
KONZM. KOnzertmeister daten
KOPGER KOppelgerät daten
KOPRLS KOppelrelais Technik
KOSIMO KOnfliktsimulationsmodell (Institut für Politische Wissenschaft, Heidelberg) daten
LUKOND LuftKOndensator daten
VWKOND VorwärmerKOndensat daten
DEKONTM DeKOntaminationsmittel daten
HPTKOND HauptKOndensat daten
JVKOSTO Verordnung über KOsten im Bereich der Justizverwaltung daten
KOMSCHZ KOmponentenschutz daten
KOMVERF KOmmunalverfassung (der DDR) DDR
KONDBEH KOndensatbehälter daten
KONDKÄ KOndensatkühler daten
KONDSYS KOndensatsystem daten
KONDVPP KOndensatvorpumpe daten
KONTRGG KOntrollgang daten
KORRCHN KOrrekturrechner Computer
DEKONTDU DeKOntaminationsdusche daten
HDVWKOND HochdruckvorwärmerKOndensat daten
HZKONDPP HeizKOndensatpumpe daten
KONASCHU KOpf Nacken Schulter Schmerzen Medizin
KONASCHU KOpf Nacken Schulter Schmerzen Medizin
KONDSCHI KOndensatschieber daten
KONDTBEH KOndensattiefbehälter daten
KONDTURB KOndensationsturbine daten
KONSERV. siehe: KOns. daten
KONTRBER KOntrollbereich daten
CHEMKOSTV Chemikalien-KOstenverordnung daten
DEKONTBOX DeKOntaminationsbox daten
DRLUKOMPR DruckluftKOmpressor daten
ENTKOPGLD EntKOpplungsglied daten
HPTKONDPP HauptKOndensatpumpe daten
HZKONDBEH HeizKOndensatbehälter daten
KONDHPTPP KOndensathauptpumpe daten
KONZERTM. siehe: KOnzM. daten
KONZZWBEH KOnzentratzwischenbehälter daten
LUFTKOSTV KOstenverordnung der Luftfahrtverwaltung daten
SCHWDKOND SchwadenKOndensator daten
STLUKOMPR Steuerluft-KOmpressor daten
DEKONTWKST DeKOntaminationswerkstatt daten
HDNEKONDPP HochdrucknebenKOndensatpumpe daten
KOMSCHZSYS KOmponentenschutzsystem daten
KONDVORRBEH KOndensatvorratsbehälter Kraftwerk
QRS-KOMPLEX EKG: Kammererregung daten
ANLASLUKOMPR Anlasser Luft KOmpressor Auto
SCHMUKONDBEH SchmutzKOndensatbehälter daten
KONDSCHZEINRI KOndensator-Schutzeinrichtung daten

3017 Erklärungen mit KO gefunden

Abkürzung Erklärung Kategorie
D DeKOrplatten  
E elektrische LoKOmotive Bahn
E ErdKOntakt. Prüfprädikat: Auch für Holz, das extremer Beanspruchung ausgesetzt ist (im ständigen ErdKOntakt und/oder im ständigen KOntakt mit Wasser sowie bei Schmutzablagerungen in Rissen und Fugen).  
E Holzschutzmittel Prüfzeichen. Kurzzeichen auf Prüfplakette: auf Holz wirksam, das ständigen ErdKOntakt und/oder ständigen WasserKOntakt hat. Baugewerbe
E Kennbuchstabe zur Kennzeichnung von Betriebsmitteln: Verschiedenes (z.B. Beleuchtungen, Heizkörper)  
G Gramm, seltener anzufindene Maßeinheit bei der Gewichtsangabe von Musikinstrumenten (z.B. KOpfhörer)  
G Kies. Wird unterteilt in Grobkies, Mittelkies und Feinkies. Bindiger Boden, der sich hervorragend zum Bauen eignet. Die KOrngrößen liegen in einem Bereich von 2 mm bis 63 mm.  
H hexadecimal (hexadezimal, sedezimal), meist an einer KOmbination aus Zahlen und/oder Buchstaben angehängt, z.B. A4H, vgl. auch, siehe auch: $  
K KOhlenstoffdioxidlöscher  
K Köln Bahn
K Köln, Stadt Nordrhein-Westfalen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
K KOnsolgerüst  
M music workstation (Musik-Arbeitsplatz), Synthesizerreihe von KORG  
R 1. Kennbuchstabe für Kautschuke mit einer ungesättigten KOhlenstoffkette, zB. Naturkautschuk und synthetische Kautschuke, die sich zumindest teilweise von Diolefinen ableiten, 2. Kennbuchstabe für erhöht bzw. Resol  
R Router (TeleKOmmunikation) Telekommunikation
S speaker (Lautsprecher), in Typenbezeichnungen zu finden, wenn z.B. im jeweiligen Gerät Lautsprecher eingebaut sind, z.B. CASIO CZ 2000 S, YAMAHA DX 27 S, KORG I 4 S, auch WERSI usw.  
T tip (Ausgangssignal), LötKOntakt am Klinkenstecker, siehe auch R, S  
T Ton. Liegt im FeinKOrnbereich. Die KOrngröße liegt unter 0,002 mm.  
T total workstation, Synthesizerreihe von KORG, siehe auch M, M 1  
U Kennbuchstabe für Kautschuk mit KOhlenstoff, Sauerstoff und Stickstoff in der Polymerkette  
Abkürzung Erklärung Kategorie
U Schluff. Wird unterteilt in Grob-, Mittel- und Feinschluff. Die KOrngrößen liegen zwischen 0,002 mm und 0,06 mm.  
V LoKOmotive mit Verbrennungsmotor Bahn
V Volt ist die Maßeinheit für Spannung. Die Spannung drückt aus, wieviel Energie die Ladungsteilchen transportieren können. Ein Volt ist erreicht, wenn in einem zeitlich unveränderlichen Strom mit einer Stärke von 1 Ampere eine Leistung von einem Watt erbra  
W Holzschutzmittel Prüfzeichen. Kurzzeichen auf Prüfplakette: wirksam auch bei Holz, das der Witterung ausgesetzt ist, aber keinen ständigen KOntakt mit dem Erdreich oder dem Wasser hat. Baugewerbe
X Baureihen von KORG und AKAI  
X Steine. Werden so bezeichnet, wenn die KOrngröße zwischen 63 mm und 200 mm liegt.  
Y (Stein-)Block. Wenn das KOrn über 200 mm groß ist.  
Z guitar- synthesizer (Gitarren- Synthesizer), Typ von KORG, vgl., siehe auch: ZD Musik
3G 3rd Generation Dritte Generation der mobilen KOmmunikation. Die Geräte und Netze der dritten Generation arbeiten mit einer Reihe von Standards IMT-2000 . UMTS ist die bekannteste 3G-Technologie. Telekommunikation
AD Active Directory (AD) heißt der Verzeichnisdienst von Microsoft Windows Server, wobei ab der Version Windows Server 2008 der Dienst in fünf Rollen untergliedert und deren KernKOmponente als Active Directory Domain Services (ADDS) bezeichnet wird. Quelle Wikipedia Computer
BB Brustbondage, besonders im Internet und in KOntaktanzeigen. Sex
CB Control Burst (TeleKOmmunikation) Telekommunikation
CC Carbon Copy , englisch für Durchschlag. KOpie einer Mail an weitere Empfänger. Die Nachricht muß nur einmal geschrieben werden und wird dann durch das Mail-Transportsystem an die einzelnen Empfänger verteilt. Siehe auch: BCC  
CC compact-cassette (KOmpaktkassette), handelsübliche Musikkassette  
CC Continuity Checking (TeleKOmmunikation) Telekommunikation
CC continuous controller (KOntinuierliche Steuereinrichtung)  
CC control change (KOntrollwechselmeldung ), siehe auch MIDI  
CC Cross Connect (TeleKOmmunikation)  
CD C-Deckenprofil aus Metall. Für die KOnstruktion von Unterdecken.  
CD Collision Detection , KOllisionserkennung  
Abkürzung Erklärung Kategorie
CD compact disc disk (KOmpaktplatte), hier: Ton- und Datenträger, auch als CD-Player  
CD Compact Disc, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
CD constant directivity (KOnstanter Abstrahlwinkel), Bezeichnung in Verbindung mit Mittel- und Hochtonlautsprechern  
CD Demokratische Republik KOngo, Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
CE Circuit Emulation (TeleKOmmunikation)  
CE Communauté Europénne , CE-Zeichen - KOnformitätszeichen der Europäischen Union  
CE Communautés Européennes. Das CE-Zeichen ist kein Prüfzeichen. Es ist ein Verwaltungskennzeichen und dokumentiert die KOnformität des Produktes mit den geltenden EG-Richtlinien. Damit erklärt der Hersteller des Produktes eigenverantwortlich, daß die Anford  
CE Conformit‚ Europ‚enne (europaweite KOnformität), Hinweis auf in Europa gefertigten Produkte und für technische Geräte eine Garantie für die elektromagnetische Verträglichkeit des Produkts, ein CE-gekennzeichnetes Produkt gilt - so sollte es sein - als Pro  
CE Customer Edge (or: Equipment) (TeleKOmmunikation) Telekommunikation
CF cost and freight, englisch: KOsten und Fracht Bahn
CF Cystische Fibrose (MuKOviszidose)  
CG KOngo, Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
CH Compass Heading (KOmpassrichtung)  
CK Clock (TeleKOmmunikation) Telekommunikation
CK Holzschutzsalz (Chromate, Kupfer). Anwendung für alle Holzbauteile im Innen- und Außenbau. Vorzugsweise Verwendung für Holz mit starker Gefährdung durch Auswaschungsbeanspruchung (W). Auch geeignet für Hölzer in ErdKOntakt (E) oder in ständigem KOntakt mi  
CM AkKOrdsymbol für einen Moll-AkKOrd (1-b3-5)  
CN Core Network (TeleKOmmunikation) Telekommunikation
CN MarokKO, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der Welt  
CO KOhlenmonoxid  
CO KOlumbien, Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
Abkürzung Erklärung Kategorie
CO KOrsisch, Internationale Sprachcodes (nach ISO 639:1988)  
CP CASIO phones (CASIO KOpfhörer)  
CP compact portable (KOmpakt und transportabel), Typenzusatz WERSIs  
CP Consolidation Point , KOnsolidierungspunkt  
CP Content Provider (TeleKOmmunikation) Telekommunikation
CP Contention Period (TeleKOmmunikation) Telekommunikation
CP control panel (KOntrolltafel -feld )  
CP control program (KOntrollprogramm), siehe auch CP/M  
CR Cell Relay (TeleKOmmunikation) Telekommunikation
CR Control Room = KOntrollraum Technik
CR KOmplette Remission  
CR KOnditionierte Reaktion  
CS Call Server (TeleKOmmunikation) Telekommunikation
CS Circuit-Switched (TeleKOmmunikation) Telekommunikation
CS Commercial Service CS KOmmerzieller Dienst
CS Communication Software , KOmmunikationssoftware  
CS control slider (KOntrollschieberegler), Bezeichnung beim YAMAHA DX 7  
CS Control Station , KOntrollstation  
CS control station (KOntrollstation), Typ von J.L.COOPER (CS-1)  
CS control synthesizer (KOntrollsynthesizer), Modell von YAMAHA  
Abkürzung Erklärung Kategorie
CS KOnditionierter Stimulus  
CT conference terms, englisch: KOnferenzbedingungen Bahn
CT Control Tower (KOntrollturm)  
CV Connection Verification (TeleKOmmunikation) Telekommunikation
DB Data Base, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation Telekommunikation
DC Data Communication , DatenKOmmunikation  
DC Data Control, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation Telekommunikation
DC Digital Concentrator (TeleKOmmunikation)  
DC dust cover (Staubschutzhaube), Serie von KORG  
DC dynamic controller (dynamische KOntrolleinrichtung), Typ von Rane  
DE Discard Eligibility (TeleKOmmunikation)  
DF data filer (Datenspeicher), Typ von KORG  
DM digital metronome (Digitalmetronom), Baureihe von SEIKO  
DM Disco Mixer (DisKOthekenmischer), Typ von, siehe auch: LEM  
DP digital piano (Digitalklavier), Baureihe von HOHNER, KORG, SUZUKI  
DR Dead RecKOning (KOppelnavigation) Software
DR dielektronische ReKOmbination Sonstiges
DR digital recorder (DigitalreKOrder), Baureihe von AKAI Musik
DR Diminished Reality (DR) ermöglicht es, bestehende Elemente der Umgebung in Echtzeit auszublenden - wie wir es auch von Noise-Canceling-KOpfhörern kennen. Computer
DS Differentiated Services (TeleKOmmunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DS digital synthesizer digita sampling (Digitalsynthesizer Digitalsampler ), z.B. KORG DS-8  
DT digital tuner (digitales Stimmgerät), Baureihe von KORG  
DV Digital-Video, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
DW digital wave (Synthesizer) (Digitaler Wellensynthesizer), Baureihe von KORG  
EB Equivalent Bandwidth (TeleKOmmunikation)  
EB In einem Sechseck: Symbolik Trinkwasserschutz nach DIN EN 1717. Nicht KOntrollierbarer Rückflussverhinderer (Nur für bestimmten häuslichen Gebrauch).  
EC effect component (EffektKOmponente)  
EC Electromically Commutated, elektronisch KOmmutierte GS-Motore , bürstenlose GS-Motore, z.B. Lüftermotor (kleiner 600W).  
EC In einem Sechseck: Symbolik Trinkwasserschutz nach DIN EN 1717. KOntrollierbarer Doppelrückflussverhinderer.  
ED In einem Sechseck: Symbolik Trinkwasserschutz nach DIN EN 1717. Nicht KOntrollierbarer Doppelrückflussverhinderer (Nur für bestimmten häuslichen Gebrauch).  
EE Environmental Event (EE) An event with negative occurrence associated with a formal complaint against the company by a third party. An excess of the legal limits corresponding to agreements for liquid solid or gaseous substances during an unconventional process. Umweltrelevante VorKOmmnis (EE) Ein Ereignis mit negativer Auswirkung und zusätzlicher formaler Beschwerde gegen die Firma durch einen Dritten. Ein Überschreiten der jeweils gültigen Grenzwerte gem. Festlegungen in Genehmigungsbescheiden bei flüssigen festen oder gasförmigen Stoffen im nicht bestimmungsgemäßen Ablauf. Medizin
EE Psy: expressed emotions (-KOnzept) Medizin
EF Expedited Forwarding (TeleKOmmunikation)  
EK Elektrischer Stellantrieb ungeregelt (KOmpaktantrieb)
EK ErythrozytenKOnzentrat (s.g. BlutKOnserve)  
EL Echo Loss (TeleKOmmunikation)  
EM ElektronenmikrosKOpie  
EQ EQ die KOmmende Elektro-Submarke von Mercedes-Benz Auto
ER Edge Router (TeleKOmmunikation)  
ER EndosKOpische Resektion  
Abkürzung Erklärung Kategorie
FB feedback (RückKOpplung), Bezeichnung für die RückKOpplungsschleife eines FM-Operators, siehe auch FM  
FB Function Block (TeleKOmmunikation)  
FC feedback controller (RückKOpplungsunterdrücker), Typ von Alphaton  
FC foot controler (FußKOntrolle, Fußtaster, Fußpedal)  
FE Fast Ethernet (TeleKOmmunikation)  
FM Facilities Management (TeleKOmmunikation)  
FN Französisch natur, Oralverkehr ohne Gummi/KOndom Sex
FP floating point (GleitKOmma)  
FP Frame Protocol (TeleKOmmunikation)  
FS englisch: face sitting , auf dem Gesicht sitzen, Die Frau / der Mann sitzt auf dem Gesicht des Sex - Partners / der Partnerin. Diese Sexpraxis KOmmt aus dem Bereich SM. Oft wird durch das Sitzen auf dem Gesicht erreicht, dass die Atmung behindert wird. D Sex
FX effects (Effekte), englische Aussprache: Eff-Ecks, was dem phonenetisch ähnlichem Effects nahe KOmmt, siehe auch M/FX  
Fk FrauenKOmmission  
Fk Fremdkörper  
Fw Fire Wall (TeleKOmmunikation)  
Fz die Württembergische Fz, eine ZahnraddampfloKOmotive Bahn
Fz forzando, forzato (relativ stark hervorzuhebener Einzelton -akKOrd )  
GC graphic controller (grafischer KOntroller), Typ v. RODGERS/ROLAND  
GC Ground Control (RollKOntrolle)  
GE Enggestufte Kiese. Bodenklassifikation für bautechnische Zwecke nach DIN 18196. Zählen zu den grobkörnigen Böden.  
GF Georg-Fischer (GF) KOnzern Firma
Abkürzung Erklärung Kategorie
GI Guard Interval (TeleKOmmunikation)  
GK Gatekeeper (TeleKOmmunikation)  
GK GemeischaftsKOmmentar, GesamtKOmmentar Bahn
GK GraduiertenKOlleg  
GS general, siehe auch: MIDI System (generelles MIDI-System), von ROLAND eingeführte Erweiterung des, siehe auch: GM-Standards mit erweiterten KOntrollmöglichkeiten, mittlerweile auch von GOLDSTAR übernommen  
GT guitar tuner (Gitarrenstimmgerät), Baureihe von KORG  
GU Nebenbahn Gaildorf - Untergröningen (Obere KOchertalbahn) Bahn
GW Gateway (TeleKOmmunikation)  
HC hard case (fester TransportKOffer)  
HC High Capacity Profile, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
HD Hard Drive, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
HD In einem Sechseck: Symbolik Trinkwasserschutz nach DIN EN 1717. Rohrbelüfter für Schlauchanschlüsse, KOmbiniert mit Rückflussverhinderer (ArmaturenKOmbination)  
HE WärmeübergangsKOeffizient, außen  
HF Hochfrequenz, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
HI Herzindex (HMV/KO, norm 3-4l/min/qm)  
HI WärmeübergangsKOeffizient, innen  
HK HerstellungsKOsten, Abkürzung aus dem deutschen Steuerrecht  
HK KOlumbien, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der Welt  
HK KOng Hong, Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
HL SüdKOrea, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der Welt  
Abkürzung Erklärung Kategorie
HM headphone matrix amplifier (KOpfhörermatrixverstärker), Typ von Oz Audio  
HM headphone mixer (KOpfhörermischer), Typ von Rane  
HO HandOver (TeleKOmmunikation)  
HP Hewlett Packard Co., Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation Firma
HP Mehr als die Hälfte der Erdbevölkerung trägt Helicobacter pylori-Bakterien in sich. Die Mikroben treten dabei auf verschiedenen KOntinenten in abgewandelter Form auf. Bisher unterschieden Biologen fünf Bakterienpopulationen. Forscher haben nun eine neue Population von Helicobacter pylori (Hp) entdeckt die den Ureinwohnern Australiens und Neuguineas eine gemeinsame Wiege bescheinigt. Medizin
HS Hauptspeicher, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
HW hardware (harte Ware), alle greifbaren KOmponenten, siehe auch SW  
IC Integrated Circuit, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
ID Identity, Identification, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
IE Internet Explorer, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
IK InterKOmbi-Zug Bahn
IM Information Manager (TeleKOmmunikation)  
IM Instant Messaging (TeleKOmmunikation)  
IP Internet Protocol , Das NachrichtenprotoKOll in TCP/IP, das für die Adressierung und Versendung der TCP-Pakete im Netzwerk verantwortlich ist. IP stellt ein effizientes, verbindungsloses Transportsystem bereit, das jedoch nicht garantiert, daß die Pakete  
IP Internet Protocol, Information Provider, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
IT Information Technology, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
IT international track (internationale Spur), Bandspur m., siehe auch: Atmos, die sprachliche Elemente enthalten und bei Neusynchronisation eines Filmes m. IT ausgetauscht werden können  
JO Nebenbahn Jagstfeld - Ohrnberg (Untere KOchertalbahn) Bahn
JS JavaScript, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
K9 Das Kürzel K-9 gilt in KOntaktanzeigen als Pseudonym für Sex mit Hunden. Im Englischen/Amerikanischen ist K9 (canine) auch das Kürzel für die Polizeihundestaffeln. Ebenso findet man im Internet unter K9 hauptsächlich nur Informationen zu Hunde und Hundeartigen.
Abkürzung Erklärung Kategorie
KB KleinloKOmotive mit Benzinmotor und mechanischem Getriebe Bahn
KB KOmbinatsbetrieb, Kulturbund der DDR (bis 1972 Deutscher Kulturbund DKB) DDR
KB KOrb  
KB Körperbesamung Sex
KB Waldeck-Frankenberg in KOrbach, Kreis Hessen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
KC Kennbuchstaben Kunststofffolien KOndensatoren: Polycarbonat mit Al-Belägen  
KC key code (TastenKOdierung)  
KC keyboard cover (Tastaturabdeckung), u.a. von KORG  
KC KOmplett-Cargozug Bahn
KD Köln-Düsseldorfer Deutsche Rheinschiffahrt AG Bahn
KE KOhlenhydrateinheit (10g KH)  
KE KOlonKOntrasteinlauf  
KE KOoperative Einrichtung  
KF Bezeichnung des KOnsistenzbereichs von Frischbeton nach DIN. KOnsistenz des Frischbetons ist fließfähig. Darf nur durch Zugabe eines Fließmittels eingestellt werden.  
KF KOnfektionsgröße Sex
KG Kammergericht, KOmmanditgesellschaft  
KG Kampfgruppen der Arbeiterklasse, KOnsumgenossenschaften, KOntrollgruppe, Kreisgericht  
KG Kilogramm, gewöhliche Maßeinheit für die Angabe von Gewichten von Musikinstrumenten, seltener (z.B. bei KOpfhörern), siehe auch: g  
KG KOmmanditgesellschaft Bahn
KG KOmmanditgesellschaft, Abkürzung aus dem deutschen Steuerrecht  
Abkürzung Erklärung Kategorie
KG Körbchengröße (siehe auch: BH, Dessous, BH-Größe) Sex
KG Körpergewicht  
KG Organisation, KOmmanditgesellschaft  
KH KOhlenhydrate  
KH Königreich Kambodscha, Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
KH KORG headphones (KORG-KOpfhörer), Baureihe von KORG, siehe auch RH  
KH Kunststoffbeschichtete deKOrative Holzfaserplatten sind phenolharzgebundene harte Holzfaserplatten, die auf der Sichtseite mit Kunstharzfilmen beschichtet sind.  
KK KOmbinat Kali, KOnfliktKOmmission (auch als KOKO abgekürtzt)  
KK KOmpaßkurs  
KM KOmoren, Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
KM KOntrastmittel  
KN Im Bauwesen wird die Kraft oder die Belastung, die auf ein Gebäude einwirkt, in Newton, Kilonewton oder Meganewton angegeben. Laut Definition ist ein Newton als die Kraft definiert, bei der ein Körper von einem Kilogramm Masse in einer Sekunde eine Geschw  
KN KOnstanz, Kreis Baden-Württemberg, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
KO Knock-out (engl.) Bahn
KO KOblenz, Stadt Rheinland-Pfalz, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
KO KOhle  
KO KOnkursordnung  
KO KOnkursordnung ((KO) vom 10. Februar 1877 (RGBl 351 i.d.F. der Bek. vom 20. Mai 1898, RGBl)) von Herbert Karl Klauss  
KO KOnkursordnung, (aufgehoben, jetzt: Insolvenzordnung) Bahn
KO KOreanisch, Internationale Sprachcodes (nach ISO 639:1988)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
KO Körperoberfläche  
KP KOmmunistischen Partei Parteien
KP KOmpakt  
KP KOrea, Volksrepublik, Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung ISO
KR KOmmunikationsrechner  
KR KOrea, Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
KS Kaposi SarKOm  
KU KOpfumfang bei Neugeborenen Gesundheitswesen
KU körperliche Untersuchung Gesundheitswesen
KV Kaviar , KOtspiele Sex
KV Köchel-Verzeichnis (Werkeverzeichnis Wolfgang Amadeus Mozarts)  
KV KOhlevergasung  
KV KOntaktversorgung Leittechnik
KW Königs Wusterhausen, Kreis (LDS) Brandenburg, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft KFZ Kennzeichen
KW Nebenbahn KOrntal - Weissach (Strohgäubahn) Bahn
KZ KOnzentrationslager  
KZ körperlicher Zustand  
LB Schnellbauschraube (LinsenKOpf) mit Bohrspitze. Findet Anwendung bei Profilverbindungen.  
LC label code (PlattenfirmenKOdierung), gefolgt v. einer KOdierungsnummer für die Vereinfachung von Abrechnungen zwischen Rundfunkanstalten und der, siehe auch: GEMA/GVL  
LC Letale (tödliche) KOnzentration  
Abkürzung Erklärung Kategorie
LC Link Control (TeleKOmmunikation)  
LC low cost (geringe KOsten), Zusatzbezeichnung bei abgespeckten Modellen zu einem günstigeren Preis, z.B. DIGIDESIGN AUDIOMEDIA LC  
LK Leipziger KOmmentar zum Strafgesetzbuch Bahn
LL Leased Line (TeleKOmmunikation) Telekommunikation
LM Link Manager (TeleKOmmunikation)  
LO Local Oscillator (TeleKOmmunikation)  
LP loop (Schleife), Bezeichnung für geloopte Wellenformen bei KORG, ,siehe auch NT  
LS Location Service (TeleKOmmunikation)  
LT LeuKOtriene  
LT Line Termination (KOmmunikation)  
LU Logical Unit , Eine vorgegebene Einheit mit KOnfigurationsinformationen, die ein Benutzer oder Programm erfordert, um eine Sitzung mit einem Host- oder Peer-Computer einzurichten.  
LZ LoKOmotivzug, fahrdienstlich Bahn
Lf Leichte Flachpressplatten weisen eine lockere homogene Spanstruktur auf. Sie werden mit besonderer Oberflächenstruktur und wegen der höheren Schallabsorption als Akustikplatten verwendet. Sie können beschichtet oder beplankt sein.  
NC Noise-Cancelling technology = bei KOpfhörern werden die Umweltgeräusche ausgeblendet, damit sie den Musikgenuss nicht stören Technik
NF Naturfick = ohne KOndom Sex
NM Near Miss (NM) An event which under slightly different circumstances could have resulted in harm to people damage to equipment or the environment.; Beinaheunfall (NM) Ein VorKOmmnis das unter geringfügig anderen Bedingungen zu einer Verletzung mit Personenschaden einem Schaden für Ausrüstung oder die Umwelt hätte führen können. Medizin
OH Vertrag über den Offenen Himmel oder OH-Vertrag (englisch Open Skies ‚offener Himmel‘) bezeichnet einen Vertrag aus dem Jahre 1992 zwischen NATO- und ehemaligen Warschauer-Pakt-Staaten, der es den teilnehmenden Nationen gestattet, gegenseitig ihre Territorien auf festgelegten Routen zu überfliegen und Aufnahmen (Foto, Radar und seit 2006 auch Infrarot) zu machen. Durch diese vertrauensbildende Maßnahme sollen der Frieden gesichert und KOnflikte vermieden werden. [Quelle Wikipedia] Armee
PE Phase Error (TeleKOmmunikation) Telekommunikation
PE Provider Edge (TeleKOmmunikation) Telekommunikation
PK PresseKOnfenz
Abkürzung Erklärung Kategorie
PK PrimärKOmplex  
PM powered monitor (Aktivlautsprecher), Baureihe von KORG  
PP Point to Point (TeleKOmmunikation)  
PS Packet Switched (TeleKOmmunikation)  
PS pedal switch (Pedalschalter, Fußschalter), Baureihe von KORG  
PS polyphonic synthesizer (polyphoner (mehrstimmiger) Synthesizer), Baureihe von KORG  
PU Physical Unit , Physische Einheit , Eine im Netzwerk adressierbare Einheit, die die zur Verwendung und Verwaltung eines bestimmten Geräts, z. B. eines KOmmunikationsverbindungsgerätes, erforderlichen Dienste bereitstellt. Eine PU ist als Verbindung aus Ha  
PW Pseudo Wire (TeleKOmmunikation)  
R6 IEC-Bezeichnung für Zink-KOhle-Batterien vom Typ Mignon.  
RB Radio Bearer (TeleKOmmunikation)  
RC Routing Controller (TeleKOmmunikation)  
RD Route Distinguisher (TeleKOmmunikation)  
RF RisiKOfaktor  
RH ROLAND headphones (ROLAND-KOpfhörer), Baureihe von ROLAND, siehe auch KH  
RK Elektrischer Stellantrieb geregelt (Regelantrieb als KOmpaktantrieb) Leittechnik
RK Reisekader, RevisionsKOmmission der SED  
RK remote keyboard (Umhängetastatur), Typenkürzel bei KORG  
RK RisiKOklasse bei Bankgeschäften Bank
RM reference monitor (Referenzmonitor), Typen von FOSTEX und KORG  
RM Remote (or: Regional) Manager (TeleKOmmunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
RP Route Processor (TeleKOmmunikation)  
RR radiative ReKOmbination  
RR relatives RisiKO  
RT Route Target (TeleKOmmunikation)  
RW Rewriteable, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
RZ Return to Zero (KOmmunikation)  
Rg Routing Gateway (TeleKOmmunikation)  
SB SOUND BLASTER, Baureihe von CREATIVE LABS, häufig in KOmpatibilitätsbeschreibungen von Soundkarten zu finden, siehe auch GUS, PAS-16, SG  
SB Soundblaster, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
SB Synchronization Burst (TeleKOmmunikation)  
SC switched capacitor (schaltbarer KOndensator)  
SD South DaKOta (US-Staat)  
SD South DaKOta, Bundesstaat der Vereinigten Staaten von America (USA)  
SE Special Edition, Second Edition, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
SE Stage Echo (Bühnenecho), Effekt von KORG  
SF Spreading Factor (TeleKOmmunikation) Telekommunikation
SG sampling grand (gesampelter Flügel), Baureihe von KORG  
SG Security Gateway (TeleKOmmunikation)  
SG Signaling Gateway (TeleKOmmunikation)  
SG SOUND GALAXY, PC-Soundkartenreihe von AZTECH, häufig in KOmpatibilitätsbeschreibungen zu finden, siehe auch GUS, PAS-16, SB  
Abkürzung Erklärung Kategorie
SJ

Svalbard und Jan Mayen Islands, Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung; Svalbard und Jan Mayen ist eine statistische Bezeichnung, die durch ISO 3166-1 für eine KOllektive Gruppierung von zwei abgelegenen Gerichtsbarkeiten Norwegens definiert ist [Quelle: Wikipwdia]

ISO
SK SteinKOhle  
SN Serial Number, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
SN Service Node (TeleKOmmunikation)  
SR Security Router (TeleKOmmunikation)  
SR Service Release, Slowakische Republik, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
SR single rack (Rackgerät mit einer Höheneinheit), Typ von KORG, siehe auch: R  
ST SEIKO tuner (SEIKO-Stimmgerät)  
SV state variable synthesis (variable Synthese ), Syntheseform der KORG WAVEDRUM  
Sm Session Management (TeleKOmmunikation)  
Sm Single Mode (optische TeleKOmmunikation)  
Sp Self-Pulsing (TeleKOmmunikation)  
Sp Service Pack, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
Sp Service Provider (TeleKOmmunikation)  
TA TeleKOm Austria Telekommunikation
TB Schnellbauschraube (TrompetenKOpf) mit Bohrspitze. Geeignet für Gipskartonplatten auf UnterKOnstruktionen aus Profilen aus Stahlblech 0,7 bis 2,25 mm Dicke.  
TC KOmpakte Leuchtstofflampe  
TC Tape Controller (BandKOntrolleinrichtung), Typ von STEINBERG  
TC time code (ZeitKOdierung, Zeitverschlüsselung), z.B., siehe auch: MTC  
TC Transcoder (TeleKOmmunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
TG Thyreoglobulin (TuMarker, oder als -Antikörper ,früher TAK) Medizin
TI Texas Instruments, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
TK TeleKOmmunikation  
TK TemperaturKOeffizient  
TK ThrombozytenKOnzentrat  
TL Leicht plastische Tone. Bodenklassifikation für bautechnische Zwecke nach DIN 18196. Zählen zu den feinkörnigen Böden.  
TM Mittelplastische Tone. Bodenklassifikation für bautechnische Zwecke nach DIN 18196. Zählen zu den feinkörnigen Böden. Baugewerbe
TM Terminal Multiplexer (TeleKOmmunikation) Telekommunikation
TN KOngo, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der Welt  
TN Schnellbauschraube (TrompetenKOpf) mit Nagelspitze. Geeignet für Gipskartonplatten auf UnterKOnstruktionen aus Holz oder Stahlblech bis 0,7 mm Dicke.  
TT Traffic Trunk (TeleKOmmunikation)  
UI User Interface, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
UK United Kingdom (Vereinigtes Königreich, Großbritannien), Adressensuffix im, siehe auch: Internet für britische Websites  
UK UnterKOnstruktion  
UL Leicht plastische Schluffe. Bodenklassifikation für bautechnische Zwecke nach DIN 18196. Zählen zu den feinkörnigen Böden.  
UM Mittelplastische Böden. Bodenklassifikation für bautechnische Zwecke nach DIN 18196. Zählen zu den feinkörnigen Böden.  
UM Universal Messaging (TeleKOmmunikation)  
UR Universal Routing (TeleKOmmunikation)  
US unKOnditionierter Stimulus  
Uw U-Wandprofil aus Metall. Für die KOnstruktion aus freistehenden Vorsatzschalen, nichttragenden Montagewänden und Unterdecken.  
Abkürzung Erklärung Kategorie
VB Vertical Bridge (TeleKOmmunikation)  
VB VisualBasic, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
VB Vollbäume. Gefällte und gezopfte Hölzer, die unentastet oder teilentastet, unentrindet sowie in Baum- oder Abschnittslängen aufgearbeitet werden. Sie können nach Mittenstärken sortiert werden.  
VC siehe auch: Vocoder, Typ von KORG, siehe auch VP, DVP  
VC Virtual Channel, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
VC Virtual Container (KOmmunikation)  
VG Verbandsgemeinde, Gebietskörperschaften in Rheinland-Pfalz, die aus mehreren selbständigen Ortsgemeinden bestehen
VK VerkehrsKOntrolle, u.a. Bundesbahn: VK I - internationaler Personenverkehr am Standort Trier zusammengefasst VKen I - Personen-Binnenverkehr auf ZAV Kassel übergegangen VKen II - Güterverkehr, Standorte Stuttgart und Oldenburg/Oldb Bahn
VK Vertrauenskörper = Als Vertrauenskörper wird die Summe aller Ansprechpartner für die Beschäftigten im Betrieb bezeichnet. Museum
VP Britische KOlonien und Protektorate, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der Welt  
VP volume pedal (Volumenpedal), Typ von KORG  
VQ Britische KOlonien und Protektorate, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der Welt  
VR Britische KOlonien und Protektorate, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der Welt  
VT Virtual Tributary (KOmmunikation)  
WB "Welcome Back" wenn jemand von BRB zurückKOmmt Computer
WB Auf Biegung beanspruchbare Wärmedämmung, z.B. Bekleidung von windbelasteten Fachwerk- und StänderKOnstruktionen.  
WD WAVEDRUM (Wellentrommel), Typ von KORG  
WK WerbungsKOsten, Abkürzung aus dem deutschen Steuerrecht  
WK Wirbelkörper  
WL Wechselsprech- und LautsprecherKOmmunikation  
Abkürzung Erklärung Kategorie
WR war risk, englisch: KriegsrisiKO Bahn
WS WAVESTATION, Baureihe von KORG, siehe auch SR  
WS Wireless Substation (TeleKOmmunikation)  
Wf VEB Werk für Fernsehelektronik (Berlin-Oberschöneweide) im KOmbinat Mikroelektronik DDR
YT YuKOn Territory, Kanadischer Bundesstaat  
ZD guitar- synthesizer driver (Gitarren- Synthesizer-Treiber), Typ von KORG, siehe auch Z Musik
ZK ZentralKOmitee Parteien
iS Information System, Internet Services, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
jd Joint Demodulation (DARP, TeleKOmmunikation)  
v4 Die Visegrád-Gruppe, auch unter der Bezeichnung V4 bekannt, ist eine lose KOoperation der mitteleuropäischen Staaten Polen, Tschechien, Slowakei und Ungarn. Ihr Name KOmmt von der ungarischen Stadt Visegrád beim Donauknie. Politik
ABB Asea Brown Boveri, die ABB Ltd ist ein KOnzern der Energie- und Automatisierungstechnik, Hauptsitz in Zürich Firma
ACP autologous conditioned plasma (körpereigenes aufbereitetes Plasma) Medizin
AFR Afrika = KOntinent Geographie
AFS Fetales AlKOholsyndrom
AKE AnalogKOppelempfangsbaustein Leittechnik
AKS AnalogKOppelsendebaustein Leittechnik
ALK AbteilungsleiterKOnferenz des Wirtschaftsministeriums Politik
ALS AMYOTROPHE LATERALSKLEROSE ALS, in den USA auch als Lou-Gehrig-Syndrom bekannt, führt zu Nervenzerstörungen und fortschreitenden Muskellähmungen. Die seltene Krankheit ist tödlich. Etwa die Hälfte der Patienten stirbt innerhalb der ersten drei Jahre. Über die genauen Ursachen und Mechanismen der Nervenkrankheit ist noch wenig bekannt. ALS ist zwar nicht heilbar, aber zu behandeln, wobei sich der Patient darauf einstellen muss, im gelähmten Körper eingeschlossen zu sein. Der Physiker Stephen Hawking lebt dank künstlicher Beatmung seit Jahrzehnten mit ALS. Quelle ntv. Medizin
ANC LärmKOmpensation auch Active Noise Cancellation (ANC) oder Active Noise Reduction (ANR) Technik
ANR LärmKOmpensation auch Active Noise Cancellation (ANC) oder Active Noise Reduction (ANR) Technik
Abkürzung Erklärung Kategorie
APC Mit Advanced Process Control APC lassen sich selbst KOmplexe Zusammenhänge von Prozessparametern mathematisch beschreiben und für einen automatischen und flexiblen Anlagenbetrieb nutzen. Leittechnik
ARP Die AktienrisiKOprämie (ARP) soll Anleger für das RisiKO von Aktienanlagen im Verhältnis zu als sicher geltenden Staatsanleihen KOmpensieren. Typischerweise wird die ARP mittels der Differenz von Gewinnrendite – also dem Kehrwert des Kurs-Gewinn-Verhältnisses – und der Rendite von Staatsanleihen geschätzt. Bank
ATF Amt für AlKOhol, Tabak, Schusswaffen und Sprengstoffe Amt
AVA Active Voice Amplifier (AVA): Der Fernseher passt die Lautstärke und Klarheit des Dialogs an, wenn er ein KOnstantes Geräusch um Sie herum erkennt. Fernsehen
BAB kölsch für Vater
BCA Burckhardt Compression, Hersteller von KOmpressoren Firma
BCC Blind Carbon Copy = KOpie
BCC Blind Courtesy Copy = unsichtbare BenehmensKOpie
BCG Business Conduct Guideline = Regeln die sich eine Firma gibt um ihr Geschäft rechts-KOnform, ohne Rassismus und genderKOnform etc. durchzuführen Recht
BGE Bedingungslose GrundeinKOmmen Sonstiges
BGE Bundesgesellschaft für Endlagerung = KOmmission die einen geeigneten Standort für Atommüll in Deutschland ermitteln soll Behörde
BHM Behelfsmaske; auch in Zeiten von Covid19 gibt es pfiffige Anwälte, die jeden abmahnen der einen MundNasenSchutz als Schutzmaske bezeichnet. So ist man auf den Begriff Behelfsmaske geKOmmen Gesundheitswesen
BIA Bioelektrische Impedanzanalyse = gibt Auskunft über die Verteilung von Fett, Muskulatur und Wasser im Körper Medizin
BIO eine gesetzlich geschützte Vorsilbe für Produkte aus öKOlogischer Landwirtschaft,
BKE BinärKOppelempfangsbaustein Leittechnik
BKO Betrieblichen Katastrophenschutz-Organisation Organisation
BKS BinärKOppelsendebaustein Leittechnik
BMC Burner Management for Coal Mills/Burner incl Oil/Gas Burners = Brenner Überwachungssystem für KOhlemühlen und Öl/Gas Brenner Kraftwerk
BME Brutto Monats EinKOmmens
BMI Der Body-Mass-Index (BMI) misst das Verhältnis zwischen Körpergröße und Körpergewicht. Überschüssiges Körperfett fordert das Herz stärker und lässt den Blutdruck steigen. Durch Übergewicht sinkt der Anteil des „guten“ Cholesterins (HDL), das Cholesterin im Blut aufnimmt und so eine gefäßschützende Wirkung hat. Medizin
Abkürzung Erklärung Kategorie
BMR Basal Metabolic Rate (englisch für Grundumsatz), diejenige Energiemenge, die der Körper pro Tag bei völliger Ruhe benötigt. Medizin
BNE BruttonationaleinKOmmen pro KOpf Statistik
BOM Byte Order Mark (BOM, dt. „Bytereihenfolge-Markierung“) wird das Unicode-Zeichen an Position U+FEFF (zero width no-break space) bezeichnet, wenn es verwendet wird um die Byte-Reihenfolge einer in UTF-16 oder UTF-32 KOdierten UCS/Unicode Zeichenkette anzugeben und/oder um den entsprechenden Text als in UTF-8, UTF-16 oder UTF-32 KOdiert zu markieren Computer
BTM Betäubungsmitten = Rauschgift, Medikamente und AlKOhol Medizin
BWE Eigengewichtübung (englisch bodyweight exercise, abgekürzt BWE) = sportliche Übung, die nur das eigene Körpergewicht als Widerstand nutzt Sport
BoE Bank of England = Zentralbank des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland mit Sitz in London Bank
BoK SüdKOreas Notenbank, die Bank of KOrea (BoK) Bank
C&A Die Brüder Clemens und August Brenninkmeyer gründeten den HandelsKOnzern C&A. Mit 1575 Filialen in Europa, davon 464 in Deutschland und 35.000 Mitarbeitern. Handel
CAI EU – China Comprehensive Agreement on Investment (CAI) = InvestitionsabKOmmens EU-China International
CB. contrabbasso (KOntrabaß)  
CBC Cell Broadcast Center (TeleKOmmunikation)  
CBI Cosmic Background Imager (RadiotelesKOp-Array in Chile)  
CBQ Class Based Queuing (TeleKOmmunikation)  
CBS Cell Broadcast Service (TeleKOmmunikation) Telekommunikation
CCB Customer Care and Billing (TeleKOmmunikation)  
CCC computer combination creation (computergestützte KOmbinationskreation), ähnlich, siehe auch: CSC, jedoch für Combinations der KORG M 1  
CCC custom control console (anwenderdefinierbare KOntrollKOnsole), in der Software Performer von, siehe auch: MoTU zu findene Funktion  
CCD Charge Coupled Device , elektronisches Bauteil, das auch in Scannern und Videokameras eingesetzt wird. Ein CCD-Sensor besteht aus einer Vielzahl winziger, ladungsgeKOppelter Halbleiter (Fotodioden), die analog zur Helligkeit des vom erfassten Motivdetail  
CCE KeratoKOnjunktivitis epidemica  
CCF Call Control Function (TeleKOmmunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
CCH Congress Centre Hamburg (KOngreßzentrum Hamburg)  
CCK Complementary Code Keying (TeleKOmmunikation)  
CCM computer controlled mixer (computergesteuerter Mischer), Mischer von DOEPFER und Music KOnkret  
CCM CORBA Component Model (TeleKOmmunikation)  
CCP Central Communication Processor , KOmmunikationsprozessor  
CCP Compression Control Protocol , Das CCP-ProtoKOll handelt die KOmprimierung mit einem Remote-Client aus.  
CCP continous control pedal (KOntinuierliches Steuerpedal), Typ v. ADA  
CCR Central Control Room = Zentraler KOntrollraum Leittechnik
CCR Complementary Color Reduction KOmplementärfarbenreduktion (englisch)
CCR KOmplette Remission (s.a. PR)  
CCS Carbon Capture and Storage = Speicherung von KOhlendioxid im Untergrund – sei es an Land oder im Meeresuntergrund Umwelt
CCT computerized communication terminal (computerisiertes KOmmunikationsterminal), Bezeichnung für jedwede, siehe auch: EDV-Einrichtung  
CCT Cyclic Corrosion Test, zyklischer KOrrosionstest  
CDB command description block (KOmmandobeschreibungsblock)  
CDD compact disk drive (KOmpaktplattenlaufwerk), Typ von PHILIPS  
CDE Component Development Environment (TeleKOmmunikation)  
CDM Cold Dark Matter (KOsmologie)  
CDN Content Delivery (or: Distribution) Network (TeleKOmmunikation)  
CDP Code Domain Power (TeleKOmmunikation)  
CDR Call Data (or: Detail) Record (TeleKOmmunikation) Telekommunikation
Abkürzung Erklärung Kategorie
CDR Clock Division Recovery (TeleKOmmunikation) Telekommunikation
CDR compact disc disk recorder (siehe: CD-ReKOrder), siehe auch RCD  
CDS compact disc system (KOmpaktplattensystem), Baureihe von STUDER  
CEE Communauté économique européenne. Internationale KOmmission für Regeln zur Begutachtung Elektrotechnischer Erzeugnisse Organisation
CEE KOnjugiertes equines östrogen Medizin
CEH Conférence européenne des horaires des trains de voyageurs (frz.) , Europäische Reisezug-FahrplanKOnferenz Bahn
CEM Conférence européenne des horaires des trains de marchandises (frz.) , Europäische Güterzug-FahrplanKOnferenz Bahn
CEN Comité Européen de Normalisation (European Committee for Standardization, Europäisches KOmitee for Normung)  
CEN Comité Européen de Normalisation, Europäisches KOmitee für Normung.  
CEN Organisation, Comite Europeen de Normalisation (Europäische NormierungsKOmmission)  
CEP KOngenitale erythropoetische Porphyrie  
CES Organisation, Consumer Electronics Show (Messe für KOnsumelektronik), USA-Messe  
CFC continuous foot controller (KOntinuierliche Pedalsteuerung)  
CFE comisión federal de extranjeros = Eidgenössischen AusländerKOmmission Organisation
CFG (Dateinamenerweiterung: KOnfigurationsdatei) Computer
CFG configuration (KOnfiguration), Suffix bei KOnfigurationsdateien  
CFI Canonical Format Indicator (TeleKOmmunikation) Telekommunikation
CFK Christliche FriedensKOnferenz  
CFK KOhlenstofffaser-verstärkter Kunststoff (vgl. KFK)  
CFP Contention Free Period (TeleKOmmunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
CGI Common Gateway Interface (TeleKOmmunikation)  
CGI Common Gateway Interface, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
CGI Common Gateway Interface. , die Urvariante der Schnittstellen zwischen Browser und Server bzw. externes Programm. Mit Hilfe des CGI wird einem Nutzer im WWW ermöglicht, mit verschiedenen Systemen (z.B. Datenbanken) zu KOmmunizieren.  
CGN internationaler IATA Code für den Flughafen Köln/Bonn der Stadt Cologne/Bonn Deutschland, die Abkürzung der ICAO ist EDDK IATA
CGS Corporate GSM Server (TeleKOmmunikation)  
CIB cum in body = Samen auf dem Körper = Körperbesamung = der Mann kann sein Sperma auf den Körper einer anderen Person abspritzen. Meistens wir in Anzeigen von Prostituierten damit geworben. Sex
CID Carrier Internetworking Division (TeleKOmmunikation)  
CIM Anhang B des COTIF: Règles uniformes concernant le contrat de transport international ferroviaire des marchandises (frz.) , Einheitliche Rechtsvorschriften für den Vertrag über die internationale Eisenbahnbeförderung von Gütern, ehemals: Convention internationale concernant le transport des marchandises par chemins de fer (frz.) , Internationales ÜbereinKOmmen über den Eisenbahnfrachtverkehr amtliche Abkürzung Bahn
CIR Carrier to Interference Ratio (TeleKOmmunikation)  
CIT Organisation, Committee for Innovation and Technologytransfer (KOmmission für Innovation und Technologietransfer), Sitz in Luxemburg  
CIV Anhang A des COTIF: Règles uniformes concernant le contrat de transport international ferroviaire des voyageurs et des bagages (frz.) , Einheitliche Rechtsvorschriften für den Vertrag über die internationale Eisenbahnbeförderung von Personen und Gepäck, ehemals: Convention internationale concernant le transport des voyageurs et des bagages par chemins de fer (frz.) , Internationales ÜbereinKOmmen für den Eisenbahn-Personen- und Gepäckverkehr amtliche Abkürzung Bahn
CJC Da mit Hilfe eines Thermoelementes nur eine Temperaturdifferenz ermittelt werden kann, ist zur Messung der Temperatur eine KaltstellenKOmpensation (engl. cold junction compensation; CJC) notwendig. Quelle Wikipedia Leittechnik
CJD Creutzfeld-JaKOb Disease  
CJD Creutzfeldt-JaKOb-Krankheit (disease)  
CJK Creutzfeld-JaKOb-Krankheit  
CJU internationaler IATA Code für den Flughafen Cheju der Stadt Cheju Süd-KOrea, die Abkürzung der ICAO ist RKPC IATA
CKB Chemisches KOmbinat Bitterfeld  
CKB Holzschutzsalz (Chromate, Kupfer, Borverbindungen). Anwendung für alle Holzbauteile im Innen- und Außenbau. Vorzugsweise Verwendung für Holz mit starker Auswaschungsbeanspruchung (W). Auch geeignet für Hölzer in ErdKOntakt (E) oder in ständigem KOntakt mi  
CKF Holzschutzsalz (Chromate, Kupfer, Fluorverbindungen). Anwendung für alle Holzbauteile im Innen- und Außenbau. Vorzugsweise Verwendung für Holz mit starker Auswaschungsbeanspruchung (W). Auch geeignet für Hölzer in ErdKOntakt (E) oder in ständigem KOntakt  
CKW chlorierte KOhlenwasserstoffe  
Abkürzung Erklärung Kategorie
CKW Chlorierte KOhlenwasserstoffe. CKW sind in vielen Produkten zu finden, wie z.B. Lösemitteln, Kühlmitteln, Hydraulikflüssigkeiten, PVC-Kunststoff, Papierbeschichtungsmitteln und Pestiziden.  
CLE Customer Located Edge (or: Equipment) (TeleKOmmunikation)  
CLF Connectivity Session Location and Repository Function (TeleKOmmunikation)  
CLG VEB ChemieanlagenbauKOmbinat Leipzig/Grimma DDR
CLI Calling Line Identification (TeleKOmmunikation)  
CLI Command Line Interface = KOmmandozeile = Eingabezeile bei der Programmierung von Computern ohne graphische Oberfläche  
CLI Coupling Loop Interference (TeleKOmmunikation)  
CLO internationaler IATA Code für den Flughafen Alfonso Bonilla Aragon der Stadt Cali KOlumbien, die Abkürzung der ICAO ist SKCL IATA
CLS Call Server (TeleKOmmunikation)  
CLV contstant linear velocity (KOnstante lineare Dynamik), DrehzahlKOrrekturverfahren bei der, siehe auch: CD  
CLY internationaler IATA Code für den Flughafen Ste Catherine der Stadt Calvi Frankreich, KOrsika, die Abkürzung der ICAO ist LFKC IATA
CM7 AkKOrdsymbol für einen Moll-AkKOrd mit kleiner Septime (1-b3-5-b7)  
CMN internationaler IATA Code für den Flughafen Mohamed V der Stadt Casablanca MarokKO, die Abkürzung der ICAO ist GMMN IATA
CMR Convention relative au contrat de transport international des marchandises par route (frz.) , ÜbereinKOmmen über den Beförderungsvertrag im internationalen Straßengüterverkehr Bahn
CMS Cluster Management System (TeleKOmmunikation)  
CMS Control and Monitoring System , System zur Überwachung KOmplexer Systeme  
CMS Corporate Mobile Server (TeleKOmmunikation)  
CNC computerized numerical control (computerisierte numerische KOntrolle), numerische Steuerung von z.B. Produktionsabläufen, siehe auch DNC  
CND Convención Nacional Democrática (Nationaler Demokratischer KOnvent), Guadalupe Tepeyac (Vorort MexiKO-Stadt), August 1994. Bahn
CND internationaler IATA Code für den Flughafen KOgalniceanu der Stadt Constanta Rumänien IATA
Abkürzung Erklärung Kategorie
CNI Congreso Nacional Indígena (Nationaler indigener KOngreß), größte indigene Dachorganisation MexiKOs. Bahn
CNM Customer Network Management (TeleKOmmunikation)  
CO2 KOhlendioxid  
COB cum on body = Samen auf dem Körper = Körperbesamung Sex
COB offset binary code (ausgleichende BinärKOdierung), siehe auch CSB, CTC  
COM command (KOmmando, Befehl), Suffix von Computerdateien  
COM communication (KOmmunikation)  
COM Component Object Model , Software-Standard der Firma Microsoft, mit dessen Hilfe die KOmmunikation zwischen Prozessen und Programmen realisiert werden kann. COM definiert dazu eine objektorientierte Schnittstelle, mit der ein Programm oder eine Software-K  
COP KOlumbien (Peso), im internationalen Zahlungsverkehr gebräuchliches Währungskürzel der einzelnen Staaten  
COS Core Operation Server (TeleKOmmunikation)  
COT Condensate Throttling = KOndensatstau Kraftwerk
CPF compact, portable, flightcase (KOmpakt, transportabel, TransportKOffer), Baureihe von WERSI-Digitalpianos, in TransportKOffern eingebaut  
CPL Call Processing Language (TeleKOmmunikation)  
CPL combined programming language (KOmbinierte Programmiersprache), Programmiersprache für Computer, siehe auch BCPL  
CPM compact powered mixer (aktiver KOmpaktmischer)  
CPM Cost-per-Mille, Tausend-KOntakt-Preis, ein Begriff aus der Mediaplanung
CPS Characters Per Second, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation Computer
CPS computomatic program search (computergesteuerte Programmsuche), Einrichtung in TASCAM-ReKOrdern Computer
CPU central control processing unit (Zentralprozessoreinheit KOntrollprozessoreinheit ), Computerherz  
CPU Chest Pain Unit = Spezielle Abteilung in einer Klinik, die sich auf die Untersuchung von Schmerzen im BrustKOrb spezialisiert hat Medizin
Abkürzung Erklärung Kategorie
CQI Channel Quality Indicator (or: Indication) (TeleKOmmunikation)  
CQM CREATIVE quadratic modulation (CREATIVEs quadratische Modulation), von E-MU SYSTEMS für CREATIVE LABS (beide gehören dem gleichen KOnzern) entwickelte Syntheseform für, siehe auch: pcs mit sehr KOstengünstiger Hardware  
CR7

Christiano Ronaldo, portugiesischer Fußballspieler mit der TriKOt Nummer 7; seit 2006 Modelabel

Sport
CRC Cyclic Redundancy Check , zyklische Redundanzprüfung, wird in ÜbertragungsprotoKOllen verwendet. Üblich sind 16Bit-lange oder 32Bit-lange Varianten, kurz: CRC-16 und CRC-32. Eine CRC stellt den Rest aus einer Polynomdivision dar. Implementationen sind all  
CRC Cyclic Redundancy Check (TeleKOmmunikation)  
CRC cyclic redundancy check (zyklisches KOrrekturverfahren)  
CRF cardiale RisiKOfaktoren  
CRM Customer Relations Management (TeleKOmmunikation)  
CRS AbKOmmen zum Austausch von Informationen über FinanzKOnten in Steuersachen, dem "Common Reporting Standard" (CRS) Bank
CRS constant rate sampling (KOnstante Abtastrate), z.B. WAVEFRAME  
CSB straight binary code (gerade BinärKOdierung), siehe auch COB, CTC  
CSC Call and Session Controller (TeleKOmmunikation)  
CSC Internationales ÜbereinKOmmen über sichere Container, amtliche Abkürzung Bahn
CSD Circuit Switched Data (TeleKOmmunikation)  
CSF KOlonie stimulierender Faktor Chemie
CSM contoured sound modeling (KOnturierte Klangformung), Syntheseform von KURZWEIL  
CSM Customer Service Management (TeleKOmmunikation)  
CSN Circuit Switched Network (TeleKOmmunikation)  
CSR Cell Switch Router (TeleKOmmunikation)  
CSR Customer Service Representatives (TeleKOmmunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
CSS Cascading Style Sheets , Cascading Style Sheets ist ein Standard zur Beschreibung der Layouteigenschaften von HTML-Dokumenten. Diese Layout-Beschreibungssprache soll den KOnflikt zwischen der Strukturorientiertheit von HTML-Dokumenten und den Layout-Wünsc Internet
CSS Cascading Stylesheets, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation Internet
CTC Crew Training Complex (DLR, Köln, Porz-Wahnheide) Raumfahrt
CTC two complements code (zwei ergänzende KOdierungen), siehe auch COB,CSB  
CTG CardiotoKOgramm Medizin
CTG internationaler IATA Code für den Flughafen Rafael Nunez der Stadt Cartagena KOlumbien, die Abkürzung der ICAO ist SKCG IATA
CTH Chalmers Tekniske HögsKOla (Göteborg, Schweden)  
CTI Colour Transient Improvement (KOntourverbesserung beim TV-Bild)  
CTI Computer Telephone Integration , Mit der Computer Telephone Integration können Services wie POTS oder FAX vom Rechner aus gesteuert oder gar KOmplett übernommen werden. Dabei werden z.B. Funktionen einer bereits vorhandenen TK-Anlage von einem Arbeitsplat  
CTI Computer Telephony Interface (TeleKOmmunikation)  
CTI Computer-Telephony Integration (TeleKOmmunikation)  
CTL control (KOntrolle), hier eine Taste auf der Computertastatur  
CTN control track number (Nummer der KOntrollspur)  
CTO concerto (KOnzert)  
CTR control (KOntrolle)  
CTS Communications Technology Satellite , KOmmunikationssatellit  
CTS Conformance Testing Services , KOnformitätsprüfung des CCITT  
CUC internationaler IATA Code für den Flughafen Camilo Daz der Stadt Cucuta KOlumbien, die Abkürzung der ICAO ist SKCC IATA
CUG Closed User Group (TeleKOmmunikation)  
CVS combination voice soundmodule (KOmbinationsklangmodul), Typ v. YAMAHA, siehe auch AVS  
Abkürzung Erklärung Kategorie
CWK ChemiewaffenKOnvention
D2D

Direct-to-device (D2D); Dabei KOmmunizieren Endgeräte über Satelliten und sind deshalb unabhängig vom Mobilfunknetz.

Technik
DBA DoppelbesteuerungsabKOmmen Jura
DBS Drain-Back-System. Eine Solarregelung mit DBS (drain-back, engl.: Rückentleerung) sorgt für die automatische Entleerung des Solarkreislaufs, wenn die Anlage abgeschaltet wird oder die KOllektortemperatur außerhalb eines bestimmten Temperaturbereichs liegt  
DCB digital communication bus (digitale KOmmunikationsschnittstelle), von ROLAND für die Modelle JSQ-60, JUNO-60, JUPITER-8 A und MSQ-700 entwickelte Schnittstelle (vor Einführung des, siehe auch: MIDI-Standards)  
DCC digital compact cassette (digitale KOmpaktkassette), Entwicklung von PHILIPS  
DCC Direct Client-to-Client , Direkte KOmmunikation von Client zu Client  
DCE Data Circuit Equipment , eine von zwei möglichen KOnfigurationen einer V.24-Schnittstelle. Eine DCE kann immer nur direkt mit einer DTE verbunden werden. Für eine Verbindung DCE-DCE oder DTE-DTE muß ein Kabeladapter oder Spezialkabel (Nullmodem) verwendet  
DCE Data Circuit-Terminating Equipment (TeleKOmmunikation)  
DCE data communication equipment (DatenKOmmunikationsausrüstung)  
DCE digital compressor and expander (digitaler KOmprimierer und Expander), Typ von Valley  
DCF Distributed Coordination Function (TeleKOmmunikation)  
DCF dynamic cross fade technology (Technologie der dynamischen Überblendung), Technologie von KORG in den Digitalpianos der C-Reihe  
DCG Dispersion-Compensating Grating (optische TeleKOmmunikation)  
DCH Dedicated Channel (TeleKOmmunikation)  
DCM Dispersion Compensation Module (TeleKOmmunikation)  
DCM Dynamic Code Management (TeleKOmmunikation)  
DCN Data Communication Network , DatenKOmmunikationsnetz  
DCN Data Communication Network (TeleKOmmunikation)  
DCP Device Control Protocol , GerätesteuerungsprotoKOll  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DCS Data Communicatinon System (TeleKOmmunikation)  
DCS Digital Crossconnect (or: Communication) System (TeleKOmmunikation)  
DCS Download Data Block (TeleKOmmunikation)  
DCS dynamische (KOmpressions-) KOndylenschraube  
DCT Discrete/Direct Cosinus Transformation , KOmprimierungsverfahren bei JPG und MPG. Für detailierte Informationen siehe International Standard IS  
DCT Discrete/Direct Cosinus Transformation , reduziert die überflüssigen Pixel in Bildern und Graphiken bei der KOmpriemierung durch JPEG und MPEG. Diese KOmpriemierungsverfahren ist nicht verlustfrei.  
DDB Download Data Block (TeleKOmmunikation)  
DDD Dynamic Digital Drums (dynamisches Digitalschlagzeug), Baureihe von KORG  
DDE Dynamic Data Exchange , dynamischer Datenaustausch, eine Form der in Betriebssystemen der Microsoft Windows-Familie implementierten prozessübergreifenden KOmmunikation (IPC , Interprocess Communication).  
DDM digital drum machine (digitale Schlagzeugmaschine), Typen von KORG  
DDP disk description protocol (PlattenbeschreibungsprotoKOll), CDFormat für Preßwerke, siehe auch CD  
DDR Digital Disk Recorder (englisch) = FestplattenreKOrder Computer
DDU Delivered Duty Unpaid. Geliefert ohne Einfuhrzoll, der Verkäufer trägt alle KOsten und Gefahren bis Bestimmungsort (Incoterm)  
DEE Daten-Endeinrichtung (TeleKOmmunikation) Telekommunikation
DFC Data Flow Control , DatenflussKOntrolle  
DFE Digital Front End (TeleKOmmunikation)  
DFM DANCING FADER MODULE (Tanzende-Schieberegler-Modul), Motorfader KOntrolleinheit von FOSTEX für das FOUNDATION 2000 Musik
DFR Digital Feedback Reducer (digitaler RückKOpplungsunterdrücker), Typ vom Mikrofonhersteller Shure  
DFS Dynamic Frequency Selection (TeleKOmmunikation)  
DGE Dynamic Gain-Equalizer (optische TeleKOmmunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DHO Diversity Handover (TeleKOmmunikation)  
DHU Data Handling Unit (TeleKOmmunikation)  
DIC disseminierte intravasale KOagulopathie  
DII Download Info Indication (TeleKOmmunikation)  
DIL Dual In-Line (TeleKOmmunikation)  
DKD Disk Drive Configuration File , KOnfigurationsdatei für DSK- und HAM-Disk- Treiber unter Novell NetWare  
DKE Deutsche Elektrotechnische KOmmission (im DIN und VDE)  
DKE Deutsche Elektrotechnische KOmmission In DIN Und VDE , Gremium bzw. Organisation  
DKE Deutsche KOmmission Elektrotechnik Informationstechnik , CENELEC-Mitglied. Siehe auch CENELEC  
DKE Organisation, Deutsche KOmmission für Elektrotechnik  
DKI Deutsche KOmmission für Ingenieurausbildung  
DKP Deutsche KOmmunistische Partei Parteien
DKV Organisation, Deutscher KOmponisten-Verband, gehört u.a. dem, siehe auch: SPIDEM an  
DLK DienstleistungsKOmbinat  
DLL Dynamic Link Library (TeleKOmmunikation)  
DLL Dynamic Link Library, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
DMC digital mixing console (digitale MischKOnsole), Typ von YAMAHA  
DMO Direct Mode Operation (TeleKOmmunikation)  
DMT digital multitrack recorder (digitaler MehrspurreKOrder ), Typ von FOSTEX  
DMU Digital Mock-Up (TeleKOmmunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DMX Distributed Media Exchange (TeleKOmmunikation)  
DMZ

De-Militarized Zone = Demilitarisierte Zone = Demilitarized Zone = Computernetzwerk mit dessen Hilfe zwei Computernetze (z.B. Internet und Intranet) voneinander abgeschottet werden. Dazu werden spezielle Server oder Firewalls dazwischen geschaltet. Dadurch gibt es nur sicherheitstechnisch KOntrollierten Zugriffsmöglichkeiten zwischen den Netzwerken.

Netzwerk
DNC direct numerical control (direkte numerische KOntrolle),,siehe auch CNC  
DND deutsch-israelischer RüstungsKOnzern Dynamit Nobel Defence (DND) Firma
DNK Deutsches Nationales KOmitee für IUPAP  
DNS Data Network System (TeleKOmmunikation)  
DNS Domain Name Service (or: System, or: Server) (TeleKOmmunikation)  
DNS Domain Name Service, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
DNS Domain Name System , Wird in BSD-UNIX auch als BIND-Dienst bezeichnet. DNS bietet einen statischen, hierarchischen Namensdienst für TCP/IP-Hosts. Der Netzwerkadministrator KOnfiguriert DNS mit einer Liste von Host-Namen und IP-Adressen. Dadurch können Ben  
DNV

Referenzstandard der auf RisiKOmanagement spezialisierten norwegischen Zertifizierungsgesellschaft Det Norske Veritas (DNV).

Firma
DNX KOnferenz der digitalen Nomaden Messe
DOC disque optique compact (KOmpaktplatte), französische Bezeichnung für die, siehe auch: CD  
DOK Deutsches Optisches KOmitee  
DOM disk orchestra module (Diskettenorchestermodul), Typ von YAMAHA, wird auch als Angabe in KOmpatibilitätsbeschreibungen verwandt (das DOMFormat kann vom genannten Gerät interpretiert werden)  
DOS Denial-of-Service (TeleKOmmunikation) Telekommunikation
DOS Digital Optical Switch (TeleKOmmunikation) Telekommunikation
DOS Disc-Operating System, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation Computer
DOS Patienten sind mehr als nur die Summe ihrer Körperteile. Deshalb praktizieren Ärzte der Osteopathischen Medizin (Doctors of Osteopathy = DOs) einen "ganzheitlichen" -Ansatz. Anstatt nur bestimmte Symptome zu behandeln, KOnzentrieren sich osteopathische Ärzte auf die Behandlung des Patienten als Ganzes. Medizin
DPC Digital Production Console (digitale ProduktionsKOnsole), Typ von Soundtracks  
DPE Distributed Processing Environment (TeleKOmmunikation) Telekommunikation
Abkürzung Erklärung Kategorie
DPF Distributed Packet Filtering (TeleKOmmunikation)  
DPI dots per inch, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
DPP Demand Priority Protocol , DPP-ProtoKOll  
DPR DIGITAL PROCESSING RECORDER (digital operierender ReKOrder), Typ von SYMETRIX  
DRI

Direktreduktionsanlagen (direct reduction iron) = Statt mit KOhle und KOks werden Stahlwerke der Zukunft mit Wasserstoff beheizt

Technik
DRM Deese-Roediger-McDermott-Paradigma, ein KOgnitionspsychologisches Paradigma zur Untersuchung von Pseudoerinnerungen Medizin
DRM digital rhythm module (digitales Rhythmusmodul), Typ von KORG  
DRS digital recording system (digitales Aufnahmesystem), Kürzel, das in Verbindung mit der KORG-Workstation TRINITY auftaucht und auch schon bei, siehe auch: PPG verwendet wurde  
DRV digital reverb (digitales Hallgerät), Reihe von KORG  
DSC dynamic signal control (dynamische SignalKOntrolle), v. Bell entwickelte Technik Technik
DSF Gesellschaft für Deutsch-Sowjetische Freundschaft Organisation, die den KOntakt und die Freundschaft zur Sowjetunion intensivieren sollte DDR
DSI Download Server Initiative (TeleKOmmunikation)  
DSK DatenschutzKOmmision  
DSL Digital Subscriber Line (TeleKOmmunikation)  
DSL Digital Subscriber Line, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
DSL Digital Subscript Line , Verbindungstechnik, mit der über kurze Entfernungen (ca. 5 Km) Daten mit bis zu 6 Mbps (Download) bzw. 0,6 Mbps (Upload) übertragen werden können. Bei allen Varianten dieser Technik (ADSL, HDSL, SDSL) werden spezielle Modems an Ku  
DSM digital sampling module (Digitalsamplermodul), KORG DSM-1  
DSM Dynamic Spectrum Management (TeleKOmmunikation)  
DSP Data Service Profile (TeleKOmmunikation)  
DSR Data Set Ready , ein in der seriellen DatenKOmmunikation verwendetes Signal. Ein DSR-Signal wird von einem Modem an den Computer gesendet, mit dem es verbunden ist, um anzuzeigen, daß es betriebsbereit ist. DSR-Signale sind Hardware-Signale, die über die  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DSS digital sampling synthesizer (digitaler Samplingsynthesizer), KORG DSS-1  
DST Dispersion Supported Transmission (TeleKOmmunikation)  
DTC digital transfer console (digitale ÜbertragungsKOnsole)  
DTD Document Type Definition, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
DTE Data Terminal Equipment (TeleKOmmunikation)  
DTF dynamic track following (dynamische Spurfolge), Abspieleigenschaft von VideoreKOrdern  
DTR digital tape recorder (digitaler BandreKOrder), z.B. von OTARI  
DTR digital tuner rack (digitales Rackstimmgerät), Serie von KORG  
DVC dynamic volume controller (dynamische LautstärkerKOntrolle), Typ von Rocktron  
DVI Digital Video Interactive , interaktive BildKOmprimierung  
DVI digital video interactive (digitales interaktives Video), DatenKOmpressionsverfahren von INTEL  
DVI Digital Visual Interface, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
DVP digital voice processor (digitaler Stimmenprozessor, digitaler Vocoder), Typ von KORG, SYMETRIX, siehe auch VC, VP  
DWK Deutsche WirtschaftsKOmmission  
DXC Digital Cross Connect (TeleKOmmunikation)  
Dez Diethylzink (-Verfahren zur PapierKOnservierung)  
EBM Electronic Body Music (Elektronische Körper-Musik), rhythmische Musikrichtung, aus Industrial und Techno entstanden  
EBS Elektronisches Brems System, MAN / Knorr / Wabco , ABS + ASR + Zusatzfunktionen: elektrische Bremsleitungen statt pneumatische (-> kürzere Ansprechzeiten), Anpassung der Bremsung an den Beladungszustand, BremsbelagverschleißKOntrolle , EBS auch für Anhäng  
ECC effects command center (EffektKOntrollzentrum), Typ von, siehe auch: A.R.T.  
ECC error check and correction (Fehlerüberprüfung und -KOrrektur), Alternative zur Prüfsummenberechnung b. SIMM-Speichermodulen, siehe auch SIMM  
Abkürzung Erklärung Kategorie
ECC Error Correction Code , In einem Fehlerfall zusätzlich zu den Originalinformationen gespeicherten Error Correction Code können Daten restauriert werden.  
ECC Error Correction Code, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
ECC Export Control and Customs = ExportKOntrolle und Zoll
ECC extraKOrporale Zirkulation (EKZ)  
ECE Economic Comission for Europe, WirtschaftsKOmmision der Vereinten Nationen für Europa, erlässt auch Richtlinien zu Bauvorschriften von Kfz, die dann von den Mitgliednationen in nationales Recht zu übernehmen sind.  
ECL emitter coupled logic (geKOppelte Ausgabelogik), Nachfolger der, siehe auch: DTL- und TTL-Schaltungen mit einer Schaltzeit von 1 ns  
ECL extended compressor/limiter (erweiterter KOmpresser/Begrenzer)  
ECM Electronic Control Module, GM, elektronisches KOntrollmodul  
ECM Error Correction Mode , FehlerKOrrekturmodus  
ECM error correction mode (FehlerKOrrekturmodus)  
ECS Evaporation Control System, Chrysler, Verdunstungs-KOntrollsystem  
ECT Explicit Call Tranfer (TeleKOmmunikation)  
EDI Electronic Data Interchange = Datenaustauschsysteme; for Administration Commerce and Transport), Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation Handel
EDV Elektronische Datenverarbeitung, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation Computer
EDW Einbruch Diebstahl Warnanlage, Einige Sensoren (TürKOntakte, Bordspannung, Glasbruch, Neigung, Rütteln, Ultraschall, ...) überwachen das abgestellte Fahrzeug. Bei Bedarf wird Alarm ausgelöst.  
EEC Evaporative Emission Controls, Ford, Verdunstungs-EmissionsKOntrolle Auto
EEM Electronisches Energie Management, Steuergerät, das Akku, Generator und Verbraucher KOntrolliert. Verbraucherpriorisierung, Diagnose von Batterie- und Ladezustand.  
EFD Event Forwarding Discriminator (TeleKOmmunikation)  
EFI ExpertenKOmmission Forschung und Innovation Organisation
EFM Ethernet in First Mile (TeleKOmmunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
EFS Encrypting File System , Dateisystem von Windows 2000, mit dem Benutzer Dateien und Ordner auf einem NTFS-Datenträger verschlüsseln können, so dass sie vor einem Zugriff durch Unbefugte geschützt sind.  
EGB Elektrostatisch Gefährdete Bauelementen, Elektronikbauteile, die durch Hochspannungen (z.B. von nicht geerdeten el. geladenen Personen) zerstört werden können (z.B. Feldeffekttransistoren, Chips)  
EGK Extended Gate Keeper (TeleKOmmunikation)  
EGP Exterior Gateway Protocol , ProtoKOll in Produktionsnetzen von Provider und auf dem Internet-Backbone  
EGP Exterior Gateway Protocol (TeleKOmmunikation)  
EIR Excessive Information Rate (TeleKOmmunikation)  
EIS Executive Information Service (TeleKOmmunikation)  
EIT Event Information Table (TeleKOmmunikation)  
EJB Enterprie Java Beans (TeleKOmmunikation)  
EKG Eier KOntroll Griff = Tätigkeit mancher Männer um den Sitz ihrer Hoden in der Hose zu überprüfen scherzhaft
EKG EnergieKOmbinat Gera  
EKK epidemische KeratoKOnjunktivitis (viral)  
EKO EisenhüttenKOmbinat Ost  
EKO ELECTRONIC KEYBOARDS AND ORGANS  
EKO internationaler IATA Code für den Flughafen J C Harris Field der Stadt ElKO USA, Bundesland Nevada IATA
EKS (Fraunhofer-) Einrichtung für Systeme der KOmmunikationstechnik (München)  
EKZ extraKOrporale Zirkulation  
ELM Element Layer Management (TeleKOmmunikation)  
ELM Event and Log Management (TeleKOmmunikation)  
EML Element Management Layer (TeleKOmmunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
EMS Enhanced Message Service , Ergänzt textbasierte SMS um neue Funktionalitäten. Den Textnachrichten können Töne, Bilder und Animationen beigefügt werden.  
EMS Expanded Memory Specification , nach der die Verwendung des Expansionsspeichers erfolgt. Mit dieser Technik werden IBM-KOmpatible PC-Systeme mit zusätzlichem Speicher ausgerüstet. Der Expansionsspeicher erhöht die maximal nutzbare Speicherkapazität eines  
EMS Expanded Memory System, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
ENF Equivalent Noise Floor (TeleKOmmunikation)  
ENI Ethernet Network Interface (TeleKOmmunikation)  
ENX European Network Exchange (TeleKOmmunikation)  
EOH internationaler IATA Code für den Flughafen Enrique Olaya Herrara der Stadt Medellin KOlumbien IATA
EPB Elektronische Park Bremse, BOSCH 2004, siehe auch EMF, Elektromotor direkt am Bremssattel oder per Bowdenzug spannt die Bremsklötze mit bis zu 3000N, manuell oder automatisch betrieben, Zusatzfunktionen möglich wie Anfahrhilfe, mit anderen ElektronikKOmpo  
EPP Die Europäische Volkspartei (EVP; französisch Parti populaire européen, PPE, englisch European People’s Party, EPP) ist eine europäische politische Partei, die sich aus christlich-demokratischen und KOnservativ-bürgerlichen bis hin zu nationalKOnservativ-rechtspopulistischen Mitgliedsparteien in der Europäischen Union zusammensetzt. Aus dem deutschen Sprachbereich sind die CDU und die CSU aus Deutschland, die ÖVP aus Österreich, die CSV aus Luxemburg sowie die CSP aus Belgien Mitglieder der EVP; die Schweizer CVP ist assoziiertes Mitglied und die Südtiroler Volkspartei hat Beobachterstatus. Quelle Wikipedia Parteien
EPT endosKOpische Papilotomie  
EQS EQ die KOmmende Elektro-Submarke von Mercedes-Benz; das S steht für die S-Klasse Auto
ERA EntgeltrahmenabKOmmen Vertrag
ERD Emergency Repair Disk , eine Diskette, die vom Sicherungsprogramm erstellt wird und Informationen über die aktuellen Systemeinstellungen von Windows enthält. Diese Diskette können Sie verwenden, wenn der Computer nicht gestartet werden kann oder Systemdat  
ERG European Research Group = Forschungsunterstützungsgruppe für die Parlamentsmitglieder des Vereinigten Königreichs Organisation
ERO Explicit Route Object (TeleKOmmunikation)  
ERP endosKOpisch retrograde CholangiopankreatiKOgraphie  
ESC European Silicon Constructors (Europäische SiliKOnKOnstrukteure) in diesem Zusammenhang eine Entwicklungsstätte für Chips, hier sind u. a. die Chips für den WALDORF MICRO-WAVE entstanden Organisation
ESC Eurovision Song Contest = internationaler Musikwettbewerb von KOmponisten und Songschreibern, der seit 1956 jährlich von der Europäischen Rundfunkunion (EBU) im Rahmen der Eurovision veranstaltet wird Musik
ESD EinKOmmenssimulation Deutschland Sonstiges
ESK (Fraunhofer-) Einrichtung für Systeme der KOmmunikationstechnik  
Abkürzung Erklärung Kategorie
ESR ESR ist die Abkürzung für die englische Bezeichnung Equivalent Series Resistance bei KOndensatoren Elektro/Elektronik
EST EinKOmmenssteuer, Abkürzung aus dem deutschen Steuerrecht  
EST EinKOmmensteuer Bahn
ETC Executable Test Case (TeleKOmmunikation)  
ETS Executable Test Suite (TeleKOmmunikation)  
EUB Elektrische / Elektronische UnterBaugruppe, Elektrische / elektronische KOmponente im Kfz, die natürlich bzgl. der EMV bestimmten Bedingungen genügen muss  
EUN internationaler IATA Code für den Flughafen Laayoune-Hassan I Morocco der Stadt Laayoune MarokKO IATA
EVB Exhaust Valve Brake, MAN, Motorbremse, DAs Auslassventil wird im KOmpressionstakt leicht geöffnet, so dass zwar während der KOmpression noch (leicht vermindert) gebremst wird, im Arbeitstakt jedoch kein Gasdruck den KOlben antreiben kann.  
EVM Error Vector Magnitude (TeleKOmmunikation)  
EVP Die Europäische Volkspartei (EVP; französisch Parti populaire européen, PPE, englisch European People’s Party, EPP) ist eine europäische politische Partei, die sich aus christlich-demokratischen und KOnservativ-bürgerlichen bis hin zu nationalKOnservativ-rechtspopulistischen Mitgliedsparteien in der Europäischen Union zusammensetzt. Aus dem deutschen Sprachbereich sind die CDU und die CSU aus Deutschland, die ÖVP aus Österreich, die CSV aus Luxemburg sowie die CSP aus Belgien Mitglieder der EVP; die Schweizer CVP ist assoziiertes Mitglied und die Südtiroler Volkspartei hat Beobachterstatus. Quelle Wikipedia Parteien
EWR Europäischer Wirtschaftsraum (Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich (einschließlich Französisch- Guayana, Guadeloupe, Martinique, Mayotte, Réunion), Griechenland, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland, Zypern) Europa
EXK expansion kit (Erweiterungsbausatz), Baureihe von KORG  
FBK Alexej Nawalnys Fonds zur Bekämpfung der KOrruption (FBK) Organisation
FBO Fixed Base Operator (VerkehrsKOntrollstelle)  
FBX Feedback Exterminator (RückKOpplungsauslöscher), Typ von Sabine  
FCB file control block (DateiKOntrollblock) FCC  
FCC Federal Communication Commission , Gremium bzw. Organisation = US-amerikanischen KOmmunikationsbehörde Behörde
FCK FotochemieKOmbinat Wolfen  
FCP Fiber Channel ProtoKOll , ProtoKOll für Glasfaserleitungen  
FCS Frame Check Sequence (TeleKOmmunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
FCT Fixed Cellular Terminal (TeleKOmmunikation)  
FDC Field Device Communication , FeldgeräteKOmmunikation  
FDD Frequency Division Duplex (TeleKOmmunikation)  
FDI Feeder Distribution Interface (TeleKOmmunikation) Telekommunikation
FDI Forward Defect Indication (TeleKOmmunikation) Telekommunikation
FEC Forward(ing) Equivalence Class (TeleKOmmunikation)  
FEP Front-End Processor , In der DatenKOmmunikation wird damit ein Computer bezeichnet, der zwischen KOmmunikationsleitungen und einem Haupt- bzw. Hostcomputer platziert ist. Er entlastet den Host von Aufgaben, die mit der DatenKOmmunikation zusammenhängen. A Computer
FER Frame Erasure Rate (TeleKOmmunikation)  
FEZ internationaler IATA Code für den Flughafen Saiss International Airport der Stadt Fez MarokKO, die Abkürzung der ICAO ist GMFF IATA
FFZ forzatissimo (sehr stark hervorzuhebener Einzelton-akKOrd )  
FIB Forwarding Information Base (TeleKOmmunikation) Telekommunikation
FIF Fractal Image Format , FIF ist ein relativ neues Format, das mit der besten derzeit möglichen KOmpression aufwartet. Die Bildqualität schwankt dabei aber stark je nach Vorlage. Für berechnete oder gezeichnete Bilder wenig sinnvoll. Wegen der geringen  
FII Future Investment Initiative = KOngress in Saudi Arabien
FIT Failures in Time (KOmmunikation)  
FKE Frankfurt-Königsteiner Eisenbahn, (Sitz: Frankfurt (Main)) Bahn
FKS FinanzKOntrolle Schwarzarbeit der Bundeszollverwaltung Behörde
FKS Forschungsinstitut für Körperkultur und Sport Leipzig  
FKW FluorKOhlenwasserstoff (ohne Chlor)  
FMC Fixed-Mobile Convergence (TeleKOmmunikation)  
FMK Fickst meinen KOpf = ich denke ständig an dich; FMK ist ein Song von Kay One Slang
Abkürzung Erklärung Kategorie
FMO Fenna-Matthews-Olson (ChlorophyllKOmplex)  
FMP Flow Management Protocol (TeleKOmmunikation)  
FMP Institut für Molekulare PharmaKOlogie (Berlin)  
FOC Fiber-optic Communications , KOmmunikation über Lichtwellenleiter Computer
FOC free of charge, englisch: frei von KOsten Bahn
FOG VEB PENTACON Feinoptisches Werk Görlitz, Betrieb des KOmbinates VEB Carl Zeiss JENA DDR
FOS

Forums ÖKOlogisch-Soziale Marktwirtschaft (FÖS)

Organisation
FOV Field of View (TelesKOp)  
FOX Fiber Optic Extender (optische TeleKOmmunikation)  
FPS First Person Shooter (TeleKOmmunikation)  
FPU floating point unit (FließKOmmaprozessor), arithmetischer Coprozessor eines Computers, wie z.B., siehe auch: 80387  
FRR Fast Reroute (TeleKOmmunikation)  
FSC full setting computer (KOmplettregistrationsrechner), Bezeichnung bei TECHNICS-Orgeln  
FSD internationaler IATA Code für den Flughafen Joe Foss Field der Stadt Sioux Falls USA, Bundesland South DaKOta IATA
FSK Die Freiwillige SelbstKOntrolle der Filmwirtschaft GmbH (FSK) ist eine deutsche, von der Spitzenorganisation der Filmwirtschaft (SPIO) getragene Einrichtung mit Sitz in Wiesbaden. Sie prüft im Schwerpunkt die Altersfreigabe von Medien. Quelle Wikipedia Firma
FSK Institut für freiwillige SelbstKOntrolle, Videoprüfstelle; vergleiche JMK  
FSM Freiwillige SelbstKOntrolle Multimedia-Diensteanbieter (FSM) e.V. Verein
FSS focused sound system (auf einen Punkt KOnzentriertes Klangsystem), Klangwiedergabesystem in einigen Digitalpianos der C-Reihe von KORG  
FTC Federal Trade Commission = BundeshandelsKOmmission = ist eine unabhängig arbeitende Bundesbehörde der Vereinigten Staaten Behörde
FTE Full Time Equivalent (TeleKOmmunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
FTP File Transfer Protocol , Ein Dienst, der die Dateiübertragung zwischen lokalen und Remote-Systemen, die dieses ProtoKOll unterstützen, ermöglicht. FTP unterstützt einige Befehle, die eine bidirektionale übertragung von binären Dateien und ASCII-Dateien zw  
FTP file transfer protocol (DateiübermittlungsprotoKOll), Begriff aus dem, siehe auch: DFÜ-Wesen und, siehe auch: Internet, bei welchem Dateien über z.B. Telefonleitungen übertragen werden  
FTP File Transfer Protocol, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
FWB VEB Funkwerk Berlin-Köpenick DDR
FXC Fiber Optical (or: Switch) Cross Connect (optische TeleKOmmunikation)  
GCC Galileo Control Center = KOntrollzentren des Galileo Satelliten Navigationssystem Geographie
GCC Gulf Cooperation Council = KOoperationsrat der Arabischen Staaten des Golfes Organisation
GCX ground control expander (BodenKOntrollexpander), Typ von, siehe auch: DMC  
GDI Graphical Device Interface, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
GDL Gewerkschaft Deutscher LoKOmotivführer und Anwärter Bahn
GEC group education controller (KOntrolleinrichtung für den Gruppenuntericht), Typ von KORG für den Musikunterricht mit bis zu 16 Schülern  
GEM Graff Electronic Machines Ltd., Hersteller von, siehe auch: MC-KOpierern  
GFP Generic Framing Procedure (TeleKOmmunikation)  
GFP Global Function Panel, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
GFR Guaranteed Frame Rate (TeleKOmmunikation)  
GGP Gateway To Gateway Protocol, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
GIF Graphics Interchange Format , Gif ist ein Dateiformat für Grafiken, das im Jahre 1987 von CompuServe entwickelt wurde, um Grafiken über das Netz plattformübergreifend austauschen zu können.  
GIF Graphics Interchange Format (DatenKOmpression, Fa. CompuServe 1987)  
GIF Graphics Interchange Format, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
GIP Global Internet Project, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
Abkürzung Erklärung Kategorie
GJU Galileo Joint Undertaking = ESA/EU-KOntrollorgan zur Vorbereitung vom Galileo Satelliten Navigationssystem Behörde
GKG GerichtsKOstengesetz Jura
GKG GerichtsKOstengesetz, amtliche Abkürzung Bahn
GMK GesundheitsministerKOnferenz  
GML General Markup Language, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
GMM Global MultiMedia (TeleKOmmunikation)  
GMP internationaler IATA Code für den Flughafen Kimpo Airport der Stadt Seoul KOrea IATA
GMX GENERALMUSIC extended (GENERALMUSIC erweitert), erweitertes, siehe auch: GM von GENERALMUSIC entwickelt, wobei in diesem Format erstellte Dateien abwärtsKOmpatibel bleiben  
GMX Global Massage Exchange, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
GNF Group of Blocks (TeleKOmmunikation)  
GNI Gigabit Ethernet Network Interface (TeleKOmmunikation)  
GNN Global Network# Navigator, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
GOP Group of Pictures (TeleKOmmunikation)  
GPL Graphics Programming Language, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
GPR General Purpose Register, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
GPS Global Positioning System, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
GPU Graphical Processing Unit = Prozessoren die arithmetische Berechnungen parallel ausführen können Computer
GPU Objedinjonnoje gossudarstwennoje polititschesKOje uprawlenije = Bezeichnung der Geheimpolizei der Sowjetunion
GRK GraduiertenKOlleg (DFG, seit 1990)  
GSA European Global Navigation Satellite Systems Agency = KOntrollbehörde für das Galileo Satelliten Navigationssystem Behörde
Abkürzung Erklärung Kategorie
GSE Group of Scientific Experts (Genfer AbrüstungsKOnferenz 1976)  
GSI General Server Interface, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
GSM Geozentrisch-solare MagnetKOordinaten , Standard im Mobilfunk  
GSM Global Standard for Mobile Communications, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
GSM Global System for Mobile Communication(s) (TeleKOmmunikation)  
GSP GasKOmbinat Schwarze Pumpe  
GTP GPRS Tunneling Protocol (TeleKOmmunikation)  
GTT GluKOsetoleranztest  
GUI Graphical User Interface, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
GUP Generic User Profile (TeleKOmmunikation)  
GUS ADVANCED GRAVIS ULTRASOUND, hier als Kürzel in KOmpatibilitätsbeschreibungen, siehe auch PAS, SB, SG  
GVK Die Rundfunk- und Verwaltungsräte beaufsichtigen die Arbeit der ARD-Anstalten. Dabei wird die Arbeit jeder Landesrundfunkanstalt und der Deutschen Welle gesondert unter die Lupe genommen. Für die Gemeinschaft der ARD KOordiniert die GremienvorsitzendenKOnferenz (GVK) die Tätigkeiten der Aufsichtsgremien. [Quelle: ARD] Medien
GVM Global Voice Mail (TeleKOmmunikation) Telekommunikation
GVP Genesis Voice Protocol (TeleKOmmunikation)  
GYN gynäKOlogisch  
GfK internationaler IATA Code für den Flughafen Grand Forks International Airport der Stadt Grand Forks USA, Bundesland North DaKOta, die Abkürzung der ICAO ist KGFK IATA
GfK Organisation, Gesellschaft für KOnsum- und Absatzforschung  
GoB Group of Blocks (TeleKOmmunikation)  
GoS Grade of Service (TeleKOmmunikation)  
HAF

hochautomatisierte Fahren auf Autobahnen (HAF) = bedeutet, dass die Fahrzeugsteuerung über längere Zeit KOmplett an einen Computer übergeben wird. Der Fahrer muss das System dann nicht mehr dauerhaft überwachen, sondern kann sich auch fahrfremden Aktivitäten wie etwa dem Internet-Surfen widmen.

Auto
Abkürzung Erklärung Kategorie
HBB Hip Beyond Belief Hip ist englisch für Hüfte oder Oberschenkel; also könnte HBB die Abkürzung für unglaubliche Hüfte oder unglaubliche Oberschenkel sein Sex
HCI Host Controller Interface (TeleKOmmunikation)  
HCI Salzsäure. Zersetzt Kalkstein unter der Abspaltung von KOhlenstoffdioxid. Verdünnte Salzsäure verwendet man zum Reinigen von Klinkermauerwerk und zum Entfernen von Kalkablagerungen.  
HCL Hardware Compatibly List , In der Windows NT bzw. 2000 Hardware-KOmpatibilitätsliste sind alle Geräte aufgeführt, die von Windows NT/2000 unterstützt werden.  
HDD Hard Disc Drive, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
HDK hohe DielektrizitätsKOnstante  
HDL Hardware Description Language, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
HDM Hot Dark Matter (KOsmologie)  
HEC Header Error Control , KOpffehlersicherung  
HES High Energy Stereoscopic System (Gamma-Strahlen-TelesKOp-Array, Namibia)  
HEW Half Energy Width (TelesKOpe)  
HEX Hexadecimal, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
HFP Hands Free Profile Bluetooth Standard mit dem Audio Geräte angeschlossen werden können.
HFP hardware fader panel (Schiebereglerpult), Typ von Musik KOnkret  
HKD Hong KOng (Dollar), im internationalen Zahlungsverkehr gebräuchliches Währungskürzel der einzelnen Staaten  
HKD internationaler IATA Code für den Flughafen HaKOdate der Stadt HaKOdate Japan IATA
HKG internationaler IATA Code für den Flughafen Hong KOng der Stadt Hong KOng Hong KOng IATA
HKP HochschulKOoperationsprogramm (EU) Europa
HKY internationaler IATA Code für den Flughafen HicKOry der Stadt HicKOry USA, Bundesland North Carolina, die Abkürzung der ICAO ist KHKY IATA
HLD HeliKOpterlandedeck Transport
Abkürzung Erklärung Kategorie
HLR Home Location Register (TeleKOmmunikation)  
HLS Hue/ Lightness/ Saturation , Farbmodell das Farbe über Farbton/Helligkeit/ Sättigung definiert, diese Definition entspricht in etwa der Weise, in der das menschliche Auge Farben wahrnimmt. Die drei KOmponenten werden auf einer Skala von 0 bis 255 gemessen  
HMK HochleistungsmaschinenKOmplex  
HMM Hidden MarKOv Model  
HOK HerdofenKOks  
HON internationaler IATA Code für den Flughafen Huron Regional Airport der Stadt Huron USA, Bundesland South DaKOta, die Abkürzung der ICAO ist KHON IATA
HPT Hexapod-TelesKOp  
HRH HRH ist eine Abkürzung für den Prädikatstitel His/Her Royal Highness (engl. für Seine/Ihre Königliche Hoheit), als Anrede Englisch
HRK Die HochschulrektorenKOnferenz (HRK) ist die Vereinigung der deutschen Hochschulen.  
HRK HochschulrektorenKOnferenz  
HRK internationaler IATA Code für den Flughafen KharKOv der Stadt KharKOv Ukraine IATA
HSI Horizontal Situation Indicator (KOmbi-Instrument aus Kurskreisel und VOR-Anzeige zur Flugweganzeige)  
HSI Horizontal Situation Indicator (KOmbiInstrument aus Kurskreisel und VORAnzeige)  
HSK HaushaltssicherungsKOnzeptes Behörde
HSO KOoperationsverband Halle-Saale-Obst  
HSP Head Set Profile Bluetooth Standard mit dem Head Sets angeschlossen werden können.
HSS Home Subscriber Server (TeleKOmmunikation)  
HTT Hypertext Template, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
HUP Home use Program , Heim Nutzungs Programm , Programm von Microsoft für User die eine bestimmte Software in ihrer Firma nutzen, diese dürfen die selbe Software dann zu vergünstigten KOnditionen auch zu Hause nutzen.  
HWK Halswirbelkörper  
Abkürzung Erklärung Kategorie
I/O Input / Output, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
I2V infrastructure to Vehicle; KOmmunikation Infrastruktur zu Fahzeug Kommunikation
IBC Instrument Bus Computer, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation Computer
IBM International Business Machines Corp., Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
ICC Intelligent Communications Control, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
ICC International Congress Centre (Internationales KOngreßzentrum Berlin )  
ICI Integrated Communication Interface (TeleKOmmunikation)  
ICI Inter-Carrier Interference (TeleKOmmunikation)  
ICN internationaler IATA Code für den Flughafen Incheon der Stadt Seoul Süd-KOrea IATA
ICP Internet Cache Protocol , dient zur KOmmunikation zwischen Proxy- bzw. Cache-Servern. Mit diesem ProtoKOll können mehrere Proxy-Server zu einem hierarchisch organisierten Verbund zusammengeschaltet werden.  
ICS Internet Connection Sharing, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
ICT inductively coupled transducer (induktiv verKOppelter Transducer), Begriff aus der Monitorlautsprechertechnik  
ICT Information And Communication Technologies , Informations- und KOmmunikationssystem  
ICT intensivierte KOnventionelle (Insulin-) Therapie  
ICW Internet Call Waiting (TeleKOmmunikation)  
IDE Integrated Drive Electronics, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
IEC International Elektrotechnical Commission (engl.) , Internationale Elektrotechnische KOmmission  
IEC Organisation, International Electrotechnical Commission (Internationale Elektrotechnische KOmmission), Normungsgesellschaft zur Normung von Audio- und Elektrotechnik mit Sitz in Genf,siehe auch: DIN, CCIR, NAB, RIAA, auch als IEC-Steckverbindung (vom IEC  
IFE Institut für Festkörperphysik und ElektronenmikrosKOpie  
IFF Institut für Festkörperforschung (a): am IFW, b): am KFA, Jülich)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
IFS Institut für Festkörperanalytik und Strukturforschung (am IFW)  
IFS Internet File System, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
IFT (Fraunhofer-) Institut für Festkörpertechnologie (München)  
IFW Institut für Festkörper- und Werkstofforschung (Dresden, seit 1992) Institut
IGB Institut für GewässeröKOlogie und Binnenfischerei (Berlin) Institut
IGC interactive gain control (interaktive VerstärkungsKOntrolle), Bezeichnung bei BEHRINGER  
IGK Integrated Gatekeeper (TeleKOmmunikation)  
IGP Interior Gateway Protocol (TeleKOmmunikation)  
IGP Internet/Interior Gateway Protocol , in privaten Netzen, sowie innerhalb Netzte von Internet Service Provider, eingesetztes ProtoKOll  
IIS Internet Information Server , Dienstprogramm, mit dem Sie Ihren Computer als Internet Server kennzeichnen können.  
IKE InterKOmbiExpress Bahn
IKE Internet Key Exchange (TeleKOmmunikation)  
IKL Im-KOpf-Lokalisation  
IKL InterKOmbi-Logistikzug Bahn
IKM Inoffizieller Kriminalpolizeilicher Mitarbeiter, Informations- und KOmmunikationsmittel  
IKM Institut für elektronische KOrrelationen und Magnetismus  
IKO IndustrieKOoperation  
IKP InterKOmbi-Zug für Post und Pakete Bahn
IKS Internes KOntrollsystem
IKT Informations- und KOmmunikationstechnologien  
Abkürzung Erklärung Kategorie
IKV InstrumentenKOfferverstärker, Baureihe von HOHNER  
IME (Fraunhofer-) Institut für Molekularbiologie und Angewandte ÖKOlogie (Schmallenberg)  
IME Eingabemethoden-Editor Ein Programm, das durch die Umwandlung von Tastenfolgen in KOmplexe ostasiatische Zeichen die Eingabe von ostasiatischem Text (traditionelles Chinesisch, vereinfachtes Chinesisch, Japanisch und KOreanisch) ermöglicht  
IMG Image, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
IMK (Fraunhofer-) Institut für MedienKOmmunikation (St. Augustin)  
IMR Intelligent Mobile Redirect (TeleKOmmunikation)  
IMS Integrated Management Solution (TeleKOmmunikation)  
IMS Interactive Multimedia Service (TeleKOmmunikation)  
IMS IP Multimedia Subsystem (TeleKOmmunikation)  
INE Instituto Nacional de Ecología (Nationale Institut für ÖKOlogie) Bahn
INK Internationale Nordseeschutz-KOnferenz  
INM Integrated (or: Intermediate) Network Management (optische TeleKOmmunikation)  
INS Musikinstrumente, Abkürzung im LexiKOn  
INT Information Notification Table (TeleKOmmunikation)  
INT Integer, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
IOC input/output comparator (Eingangs-/Ausgangs-KOmparator)  
IOT Inter Operability Test (TeleKOmmunikation)  
IP4 Indo-Pacific Four (IP4) = Nicht-Nato-Staaten aus dem indopazifischen Raum = Australien, Japan, Neuseeland und SüdKOrea Armee
IPC Inter-Process Communication (TeleKOmmunikation)  
IPE integrated parameter edit (integrierte Parameterbearbeitung), Bezeichnung bei KORGs Pandora-Effektprozessor  
Abkürzung Erklärung Kategorie
IPI internationaler IATA Code für den Flughafen San Luis der Stadt Ipiales KOlumbien, die Abkürzung der ICAO ist SKIP IATA
IPK (Fraunhofer-) Institut für Produktionsanlagen und KOnstruktionstechnik (Berlin)  
IPP Internet Presence Provider , Bezeichnung KOmmerziellen Dienste im Internet.  
IPP Internet Presence Provider, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
IPS In-Plane Switching (LCD mit beiden Pixelelektroden auf einer Seite, aufgeklappter KOndensator)  
IPX Inter Packet Exchange ProtoKOll , in Verbindung mit IPX/SPX: TransportprotoKOlle in Novell NetWare-Netzwerken  
IPX Internet Packet Exchange, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
IPX Internetwork Packet Exchange (TeleKOmmunikation)  
IRC interactive ratio control (interaktive PegelKOntrolle), Bezeichnung bei BEHRINGER  
IRC Internet Relay Chat, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
IRQ Interrupt Request, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
IRR Internal Rate of Return (TeleKOmmunikation)  
IRS im März 2010 wurde von der US-Regierung das Gesetz FATCA (Foreign Account Tax Compliance Act) verabschiedet, welches Banken und Finanzinstitute weltweit dazu verpflichtet, steuerlich relevante Informationen zu KOnten und Beteiligungen von US-Steuerpflichtigen an die US-Steuerbehörde IRS (Internal Revenue Service) zu melden Steuer
IRT Integrated Receiver-Transmitter (TeleKOmmunikation)  
ISC Interactive Multimedia Service Control (TeleKOmmunikation)  
ISD International Subscriber Dialing (TeleKOmmunikation)  
ISE Integrated Switching Element (TeleKOmmunikation) Telekommunikation
ISK Internationales StudentenKOmitee  
ISL Inter-Satellite Link (TeleKOmmunikation) Telekommunikation
ISM Industrial, Scientific, Medical Band , bezeichnet ein Frequenzband oberhalb von 2,4 GHz, das KOstenfrei genutzt werden darf  
Abkürzung Erklärung Kategorie
ISM intelligent system of music (intelligentes Musiksystem), SoftwareReihe von ROLAND für deren ISM-KOmpatiblen Klangerzeuger  
ISN internationaler IATA Code für den Flughafen Sloulin Field International der Stadt Williston USA, Bundesland North DaKOta, die Abkürzung der ICAO ist KISN IATA
ISO International Standard Organisation. Die ISO ist die wichtigste internationale Organisation für Industrienormen. Zu ihren Hauptzielen gehört die Qualitätssicherung bei Industrieprodukten (ISO-9000-Serie). Neuerdings werden auch öKOlogische Aspekte einbezogen.  
ISO International Standards Organization , ein internationaler Verband von Mitgliedsländern, die jeweils durch ihre nationalen Mitglieder vertreten sind. Die ISO legt überregionale Normen für die internationale KOmmunikation und den Austausch von Informationen.  
ISP Internet Service Provider, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
ISS Internet Security System, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation CyberSecurity
ITC intelligent tune-correction (intelligente TonhöhenKOrrektur), Teil von STEINERG Avalon, siehe auch FDE, TDE Musik
ITN IntubationsnarKOse  
ITU (Fraunhofer-) Institut für ToxiKOlogie und Umwelthygiene (München)  
ITU Organisation, International Telecommunication Union (Internationale TeleKOmmunikationsunion), auch, siehe auch: UIT  
IWF Interworking Function (TeleKOmmunikation)  
IWV Impulswahlverfahren, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
IXC Inter-Exchange Carrier (TeleKOmmunikation)  
IZT Innovationszentrum für TeleKOmmunikationstechnik (Erlangen ?)  
Ilm Integrated Laser Modulator (optische TeleKOmmunikation)  
IuK Information und KOmmunikation (eine Initiative der wissenschaftlichen Fachgesellschaften)  
JDK Java Development Kit, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
JFK JugendforschungsKOllektiv  
JIC Organisation, Japanese Industrial Commitee (Japanisches IndustrieKOmmite), Herausgeber japanischer Industrienormen  
JIN Organisation, Just Intonation Network, 1984 in San Francisco gegründeter internationaler Verein für KOmponisten, Musiker und Instrumentenentwickler  
Abkürzung Erklärung Kategorie
JIT Just In Time , Verfahren welches bei Compilern angewendet wird die erst zur Laufzeit das Programm KOmpilieren.  
JKG internationaler IATA Code für den Flughafen Axamo der Stadt JonKOping Schweden, die Abkürzung der ICAO ist ESGJ IATA
JKH JaKOb-Kaiser-Haus = größte deutsche Parlamentsgebäude des Bundestags in Berlin Gebäude
JMK Die JugendmedienKOmmission (JMK) ist ein österreichisches Gremium mit der Aufgabe, bei Kinofilmen und -trailern die Jugendtauglichkeit festzustellen. Die Experten beurteilen jährlich etwa 400[1] Filme. Die JugendmedienKOmmission untersteht dem Bundesministerium für Bildung. Vergleiche FSK. Quelle Wikipedia Medien
JMK internationaler IATA Code für den Flughafen MiKOnos der Stadt MiKOnos Griechenland, die Abkürzung der ICAO ist LGMK IATA
JMS internationaler IATA Code für den Flughafen Jamestown Municipal Airport der Stadt Jamestown USA, Bundesland North DaKOta IATA
JPG Joint Presidentandlsquo,s Group , TOP-Level-KOordination bestehend aus CEN, CENELEC und ETSI  
JPG siehe: JPEG, hier Dateiendung, hochKOmprimierendes Bilddatenformat, besonders im, siehe auch: Internet eingesetzt, siehe auch GIF  
JSC Organisation, Japanese Standardization Committees (japanische StandardisierungsKOmmittees), Sammelbezeichnung für JIS, EIAJ, siehe auch: IEC  
JVM Java Virtual Machine, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
JZE JahreszieleinKOmmen
KAS KOnrad-Adenauer-Stiftung Stiftung
KAZ KOntoauszug Bank
KB. KOntrabaß  
KBE Köln-Bonner Eisenbahn Bahn
KBI KOmbinatsbetrieb Instandsetzung  
KBK KreisbeschwerdeKOmmission, KOmbinat BraunKOhlekraftwerk  
KBR internationaler IATA Code für den Flughafen Sultan Ismail Petra der Stadt KOta Bharu Malaysia, die Abkürzung der ICAO ist WMKC IATA
KBR KOmplementbindungsreaktion  
KBV KOnzernbetriebsvereinbarungen Wirtschaft
Abkürzung Erklärung Kategorie
KBW KOmmunistischer Bund Westdeutschland Bahn
KCH KOcher  
KCL KOmplett-CargoLogistikzug Bahn
KDK KreisdelegiertenKOnferenz  
KDM KORG digital metronome (KORG Digitalmetronom), Typ von KORG  
KDV Katholischer Deutscher Verband farbentragender StudentenKOrporationen  
KEC KORG equalizer/compressor (KORG Entzerrer/KOmpressor), Typ v. KORG  
KEF KOmmission zur Ermittlung des Finanzbedarfs Bank
KEF KOmmission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten Medien
KEG KOmmission der Europäischen Gemeinschaften  
KET KOmitee für Elementarteilchenphysik  
KFC Kölner FC = Kölner Fußball Club Sport
KFC KOnferenz der Fachbereiche Chemie  
KFN KOmitee für die Forschung mit Neutronen  
KFP KOnferenz der Fachbereiche Physik der Deutschen Hochschulen  
KFR KOmmentierte Finanzrechtssprechung  
KGD KOnzert- und Gastspieldirektion  
KGF Die KOnstruktionsgrundfläche ist die Summe der Grundflächen von Wänden, Stützen und Pfeilern (hierzu gehören auch Schornsteine, nicht begehbare Schächte, die Fläche von Türöffnungen, Wandnischen und Wandschlitzen).  
KGL KOmbinatsgewerkschaftsleitung  
KGN Körperschall-Geräuschnormal  
Abkürzung Erklärung Kategorie
KGS IATA Code des Flughafen KOs-Hippokrates Griechenland Flugzeug
KHE KOhlenhydrateinheit (KE)  
KHE KOronare Herzerkrankung (KHK)  
KHK KOronare Herzkrankheit oder KOronare Herzerkrankung (Brustschmerzen, Druck und Engegefühl hinter dem Brustbein, verursacht durch Belastung oder Stress) Medizin
KHM Kunsthochschule für Medien (Köln)  
KHV Verordnung zur Verwendung von Gebärdensprache und anderen KOmmunikationshilfen im Verwaltungsverfahren nach dem Behindertengleichstellungsgesetz (KOmmunikationshilfenverordnung), amtliche Abkürzung Bahn
KIA KOoperative Ingenieursausbildung Bahn
KIM KOmbinat Industielle Mast  
KIM KOmbinat Industrielle Mast; Massengeflügelhaltung, dementsprechend KIM-Eier, Abkürzung in der Werbung auch als "köstlich immer marktfrisch" gedeutet DDR
KIS KOntaktstellen-Informations-Service  
KJM KOmmission für Jugendmedienschutz Organisation
KJS KOnto junger Sozialisten  
KKE KOlonKOntrasteinlauf  
KKG KreisKOnsumgenossenschaft  
KKH KOronare Krankheit  
KKK Kryo-Kanal Köln (DLR, Köln, Porz-Wahnheide)  
KKO KOnfliktKOmmissionsordnung  
KKR US-Finanzinvestor KOhlberg Kravis Roberts (KKR) Bank
KKS Kathodischer KOrrosionsschutz  
KKZ KOmmunal- Kassen- Zeitschrift  
Abkürzung Erklärung Kategorie
KLI KOnfektioniertes Leitung-Installationssystem (KLI-System)  
KLR KOsten- und Leistungs-Rechnung Bank
KLV KOmbinierter Ladungsverkehr Bahn
KMA KOnventionelle Meldeanlage Leittechnik
KME KOlleg Musikelektronik, von KORG (Musik Meyer Marburg) gegründet  
KME KORG Multi Equalizer  
KMF KOmoren (Franc), im internationalen Zahlungsverkehr gebräuchliches Währungskürzel der einzelnen Staaten  
KMG KOordinatenmessgerät  
KMI KOerting Musical Instruments  
KMI Körpermasse-Index (, BMI , M/L2, M: Körpermasse, L: Körperlänge) (Optimum: 20 ... 25 kg/m2)  
KMK Kultus Minister KOnferenz Politik
KMK Kunststoff Metall und KOmponenten Verwaltungs-GmbH Firma
KMK Ständige KOnferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland Politik
KMP KORG MIDI patchbay (KORG MIDI-Steckfeld), Typ von KORG  
KMQ internationaler IATA Code für den Flughafen KOmatsu der Stadt KOmatsu Japan IATA
KMS KORG MIDI synchronisation (KORG MIDI-Synchronisation), KMS-30 von KORG  
KMW Kraus Maffai Wegmann =RüstungsKOnzern Firma
KMX KORG mixer (KORG Mischer), Typ von KORG  
KNA KOsten-Nutzen-Analyse Wirtschaft
KNE KOmbinat Nachrichtenelektronik  
Abkürzung Erklärung Kategorie
KNM KOmmt noch ein Weg zur Kraft hinzu, spricht man von Arbeit oder dem Moment. Ein Moment entsteht zum Beispiel beim Lösen einer Schraube mit einem Schraubenschlüssel. Je länger der Hebel, desto leichter läßt sich die Schraube lösen. Große Momente können abe  
KNW KOmmunikationsnetzwerke
KOD KOlloidosmotischer Druck  
KOG KOoperationsgemeinschaft  
KOI internationaler IATA Code für den Flughafen Kirkwall der Stadt Kirkwall / Orkney Island Großbritannien, die Abkürzung der ICAO ist EGPA IATA
KOJ internationaler IATA Code für den Flughafen Kagoshima der Stadt Kagoshima Japan, die Abkürzung der ICAO ist RJFK IATA
KOK internationaler IATA Code für den Flughafen Kruunupyy der Stadt KOkKOla/Pietarsaari Finnland IATA
KOK Kreisbahn Osterode - Kreiensen Bahn
KOK KriminaloberKOmmissar/in Polizei
KOL KOlonne  
KOM KOmponente  
KOM Kraftomnibus  
KOP KOntaktplan Leittechnik
KOP KOppel  
KOR KOoperationsrat  
KOR KOrrektur  
KOT KOte  
KOV KOoperationsverband  
KOW Octanol/Wasser-VerteilungsKOeffizient  
KOZ KOordinierungszeitraum  
Abkürzung Erklärung Kategorie
KP. KOntrapunkt  
KPI Key Performance Indicator (TeleKOmmunikation)  
KPI KOnsumentenpreisindex Sonstiges
KPK KreisplanKOmmission  
KPL KOntinuierliche postoperative Lavage  
KPN KOninklijke KPN NV = englisch Royal KPN NV = deutsch Königliche Post- und Telefongesellschaft = ist ein börsennotierter niederländischer TeleKOmmunikationsKOnzern Firma
KPO internationaler IATA Code für den Flughafen Na der Stadt Pohang Süd-KOrea, die Abkürzung der ICAO ist RKTH IATA
KPR KORGs programmable rhythm (KORGs programmierbare Rhythmen), Drumcomputer von KORG  
KPW NordKOrea (Won), im internationalen Zahlungsverkehr gebräuchliches Währungskürzel der einzelnen Staaten  
KRA KOndensat Reinigungs Anlage Kraftwerk
KRF KOmbinat Rundfunk und Fernsehen  
KRI KOmmunikationsrechner Inselbus  
KRK KOlorektales Karzinom (CRC)  
KRW KOrea (Won), im internationalen Zahlungsverkehr gebräuchliches Währungskürzel der einzelnen Staaten  
KSB KOndensatsammelbehälter  
KSC internationaler IATA Code für den Flughafen Barca der Stadt KOsice Slowakei, die Abkürzung der ICAO ist LZKZ IATA
KSE KOnventionelle Streitkräfte in Europa (Vertrag über ...)  
KSF KORG sample file (KORG-Sampledatei), Suffix für Sampledateien der TRINITY-Reihe Musik
KSH KOmbinat Seeverkehr und Hafenwirtschaft - Deutfracht/Seereederei  
KSK KOmando Spezialkräfte Armee
Abkürzung Erklärung Kategorie
KSM Körperschutzmittel  
KSP KOmpass - Standortbestimmung und Perspektivenplanung (KSP)
KSP KOstenstrukturplan
KSP VEB KOmbinat Schwarze Pumpe DDR
KSR KOmbinat Schiffbau Rostock  
KST Körperschaftssteuer, Abkürzung aus dem deutschen Steuerrecht  
KST Körperschaftsteuer Bahn
KTB KOntinentales Tiefbohrprogramm der Bundesrepublik Deutschland (, ICDP)  
KTP KOntinentales Tiefbohrprogramm  
KTR KOntrolleur Bahn
KTS Zeitschrift für Insolvenzrecht - KOnkurs, Treuhand, Sanierung Bahn
KTU KOnzessionierte Transportunternehmung, Schweiz Bahn
KTV KOnzerntarifvertrag
KTW KOch Transporttechnik Wadgassen (KTW) Firma
KTW KOmitee für Touristik und Wandern Organisation
KUP KOhleumschlagplatz Kraftwerk
KUV internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Kunsan Süd-KOrea IATA
KVG KOmmunalvermögensgesetz  
KVI KOoperationsverband Industrie (Kreis Bad Salzungen)  
KVM KOmbinatsbetrieb Vorfertigung und Mechanisierung, Betrieb des VE KBR  
Abkürzung Erklärung Kategorie
KVP KOntinuierlicher Verbesserungsprozess
KVP KORG volume pedal (KORG Volumenpedal), Baureihe von KORG  
KVT KOnzentrationsverlaufstest  
KWK Kraft-Wärme-KOpplung  
KWV KOhlewertstoffveredelung Wirtschaft
KWV KOmmunale Wohnungsverwaltung, KOhlewertstoffveredelung, Kraftwerk Vockerode  
KfK KOhlenstoff-faserverstärkte Kunststoffe (vgl. CFK)  
KfK KOmmission zur Überprüfung der Finanzierung des Kernenergieausstiegs Behörde
KfS KOordinierungsstelle für Standardisierung, Klub für Sportschießen  
Klb KOlben  
KrG KOntrollratsgesetz Bahn
Kto KOnto Bahn
L2F Layer 2 Forwarding , ProtoKOll, mit dem Cisco-Router Anmeldeinformationen vom Einwählpunkt an einen anderen Rechner oder ISP weiterreichen. Siehe auch: L2TP  
LBJ internationaler IATA Code für den Flughafen Mutiara II der Stadt Labuhan Bajo Indonesien, die Abkürzung der ICAO ist WRKO IATA
LBK LandbauKOmbinat  
LBK LuftbremsKOpf. Abkürzung aus dem Bahnbereich.  
LBR laser beam recorder (Laser-Strahl-ReKOrder)  
LBS Location-Based Services (TeleKOmmunikation)  
LCC life cycle cost = LebenszyklusKOsten
LCD Liquid Cristal Display, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
Abkürzung Erklärung Kategorie
LCO internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Lague KOngo, die Abkürzung der ICAO ist FCBL IATA
LCP Link Control Protocol , ProtoKOll, das den Verbindungsaufbau und das Aushandeln der Verbindungsparameter beim PPP übernimmt.  
LCR internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt La Chorrera KOlumbien IATA
LCS livin controller system (lebendes Steuersystem), Produktphilosophie von Käng KOng Productions für den Einsatz von Spielhilfen in deren Klang-Angebot  
LCS Location Services (TeleKOmmunikation)  
LDK internationaler IATA Code für den Flughafen Linköping der Stadt LidKOping Schweden, die Abkürzung der ICAO ist ESGL IATA
LDL Lipoproteine (LDL) sind Fett-Eiweiß-Verbindungen, die fettlösliche Substanzen wie Cholesterin binden, durch den Blutkreislauf transportieren und letztlich zu einer Verkalkung der Arterien führen können. Ideal sind LDL-Werte von nicht mehr als 100 mg/dL (Milligramm pro Deziliter) und deutlich weniger als 130 mg/dL. Ähnlich wie beim Blutdruck steigt mit dem LDL-Cholesterinwert auch das HerzinfarktrisiKO.
LDP Label Distribution Path (or: Protocol) (TeleKOmmunikation)  
LDP Label Distribution Protocol , LDP-ProtoKOll  
LDS Dahme-Spreewald in Königs Wusterhausen, Kreis Brandenburg, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
LEC Local Exchange Carrier (TeleKOmmunikation)  
LED internationaler IATA Code für den Flughafen PulKOvo der Stadt St. Petersburg Russland, die Abkürzung der ICAO ist ULLI IATA
LED Light Emitting Diode, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
LEM Local Element Manager (KOmmunikation)  
LER Label Edge Router (TeleKOmmunikation)  
LET internationaler IATA Code für den Flughafen Alfredo Vasquez Cobo der Stadt Leticia KOlumbien, die Abkürzung der ICAO ist SKLT IATA
LFW internationaler IATA Code für den Flughafen ToKOin der Stadt Lome Togo, die Abkürzung der ICAO ist DXXX IATA
LGZ internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Leguiazamo KOlumbien IATA
LGZ LohngemeinKOstenzuschlagssatz
LHK Lauter HolzKöpfe scherzhaft
Abkürzung Erklärung Kategorie
LID Local Injection and Detection (KOmmunikation)  
LIF LeuKOzyten induzierender Faktor  
LIF Location Interoperability Forum (TeleKOmmunikation)  
LKO internationaler IATA Code für den Flughafen Lucknow der Stadt Lucknow Indien, die Abkürzung der ICAO ist VILK IATA
LKO Landkreisordnung Bahn
LKV Landes- und KOmmunalverwaltung (Zeitschr.)  
LLC Logical Link Control (TeleKOmmunikation)  
LLP Link Level Protocol , LLP-ProtoKOll  
LMC internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt La Macarena KOlumbien IATA
LMT Local Maintenance Terminal (TeleKOmmunikation)  
LMU Local Mobile Unit (TeleKOmmunikation)  
LMU Location Measurement Unit (TeleKOmmunikation)  
LMX internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Lopez di Micai KOlumbien IATA
LNA Libysche Nationale Armee (LNA), die von General Haftar KOmmandiert wird Armee
LNC Low-Noise Converter (TeleKOmmunikation)  
LOK LoKOmotive Bahn
LOS Line of Sight (TeleKOmmunikation)  
LOS Oder-Spree in BeesKOw, Kreis Brandenburg, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
LPC linear predictive coding (lineares Vorausberechnungsverfahren), Verfahren bei der DatenKOmpression  
LPD internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt La Pedrera KOlumbien IATA
Abkürzung Erklärung Kategorie
LPE internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt La Primavera KOlumbien IATA
LPI internationaler IATA Code für den Flughafen Saab der Stadt LinKOping Schweden, die Abkürzung der ICAO ist ESSL IATA
LRC lostless realtime coding (verlustfreie EchtzeitdatenKOmprimierung), von MERGING TECHNOLOGIES entwickeltes Verfahren im PYRAMIX/KEFRON  
LSD Lucy in the sky with diamonds = Song der Beatles über den DrogenKOnsum Musik
LSM Link Security Management (TeleKOmmunikation)  
LSP Label(ed) Switch(ed) Path (TeleKOmmunikation)  
LSP Leitsätze für die Preisermittlung auf Grund von SelbstKOsten Bahn
LSR Label Switched Router (TeleKOmmunikation)  
LVO VEB KOmbinat Leipziger Verkehrsbetriebe DDR
LWK Lendenwirbelkörper  
LWT Listen While Talk = hören wärend des Sprechens = Technik die es ermöglicht gleichzeitig zu KOmmunizieren Kommunikation
LWT Luftwandtechnik zum trennen von Luftschichten um so Temperaturen zu KOntrollieren, Energie zu sparen und unerwünschte Elemente wie Geruch, Feuchtigkeit, Staub, Gas, Viren oder Bakterien fernzuhalten Technik
LZH (Dateinamenerweiterung: Archivdatei mit KOmprimierten Inhalten) Computer
LZK LernzielKOntrolle = Klassenarbeit = Prüfung Schule
LZW Der LZW- oder auch Lempel-Ziv-Welch-Algorithmus ist ein häufig bei Grafikformaten zur DatenKOmpression, also zur Reduzierung der Datenmenge, eingesetzter Algorithmus. Ein Großteil der Funktionweise dieses Algorithmus wurde 1978 von Abraham Lempel und Jaco  
M 1 AI-Synthesizer von KORG,siehe auch: D 50, DX 7  
M2E Mouth-to-Ear (TeleKOmmunikation)  
MEK MontageendKOntrolle
MFA Multi-Faktor-Authentifizierung; Bei der Multifaktor-Authentifizierung (MFA) handelt es sich um ein Authentifizierungsverfahren, das mindestens zwei Berechtigungsnachweise miteinander KOmbiniert. Das Verfahren dient allgemein der Absicherung von Anmeldeprozessen, sorgt für einen sicheren Zugriff auf Unternehmensnetzwerke, prüft Identitäten und erschwert somit Identitätsdiebstähle. Das MFA Verfahren wird beispielsweise beim elektronischen Zahlungsverkehr, bei der Anmeldung an Cloud-Services sowie beim Zugang zu Netzwerken und Rechnersystemen verwendet. Computer
MKE MeldeKOppelempfangsbaustein Leittechnik
Abkürzung Erklärung Kategorie
MKS MeldeKOppelsendebaustein Leittechnik
MMS Multimedia Messaging Services: MMS ergab sich aus der Weiterentwicklung der Bild- und Textübertragung in Mobilfunknetzen per SMS. Via MMS können Handy-Nutzer unterschiedliche Medien wie Texte, Bilder, Animationen, Video- und Audiosequenzen zu einer Nachricht verarbeiten und anschließend verschicken. Technologisch fungiert MMS als IP-basierte Lösung für die Übertragung der Inhalte über verschiedene mobile Endgeräte hinweg. Telekommunikation
MPA mikrosKOpische Polyangiitis, eine Autoimmunerkrankung Medizin
MPA Moving Picture Experts Group, Expertengruppe für Standardisierung von VideoKOmpression Organisation
MPK Ministerpräsident KOnferenz Politik
MSC Münchener Sicherheits KOnferenz = Munic Security Conference Sonstiges
MTB preformed cabling and Mass Termination boards (MTB’s) = Kabelklemmen an denen Kabel in einem Leittechnikschrank aufgelegt werden können Technik
MTF Magnetized Target Fusion (MTF) = KOnzept eines Fusionsreaktors zur Energiegewinnung Kraftwerk
MVP Fabio Alberto León Bentley Airport (IATA-Code), Flughafen von Mitú, Departamento Vaupés, KOlumbien IATA
MoM englisch Minutes of Meeting = ProtoKOll eines Treffens
NAP NAP (Network Access Point) ist eine KOmmunikationsverbindung innerhalb IEC 61158-6-10 Computer
NCC Non Conformance Cost = FehlleistungsKOsten
NEC Nippon Electric Company = Japanischer Elektronik KOnzern Firma
NGO Never goes obsolete = Technik wird so gestaltet, dass sie mit zukünftigen Systemen KOmpatibel ist
NIK Nürnberger Initiative für die KOmmunikationswirtschaft
NKF Nutzen-KOsten-Faktor
NKR Der Nationale NormenKOntrollrat ist ein unabhängiges Beratungsgremium der Bundesregierung. Er prüft seit 2006 die transparente und nachvollziehbare Darstellung der BürokratieKOsten aus Informationspflichten und seit 2011 die gesamten FolgeKOsten in allen Gesetzes- und Verordnungsentwürfen der Bundesregierung. [Quelle: Wikipedia] Politik
NPS Der Net Promoter Score (NPS) bzw. Promotorenüberhang ist eine Kennzahl, die mit dem Unternehmenserfolg (in bestimmten Branchen) KOrreliert.
NRA Waffenlobby National Rifle Association (NRA); amerikanische Gesellschaft die Schießsport fördert und das Recht von Bürger Schusswaffen zu besitzen verfechtet (operiert auch als politische Lobbyistengruppe, die sich aktiv der Schusswaffen KOntrollierende Gesetzte widersetzt)
NSN Nokia Solutions and Networks, einen TeleKOmmunikationsausrüster Firma
Abkürzung Erklärung Kategorie
OCT optische KOhärenztomographie Medizin
OMV Österreichische Mineralölverwaltung Energieversorgungs KOnzern Firma
ONS Office for National Statistics = statistisches Amt des Vereinigten Königreichs Behörde
ONS Office for National Statistics = statistisches Amt des Vereinigten Königreichs Behörde
OSK Oliver Schrott KOmmunikation GmbH Firma
OTT Over-the-top content (OTT) bezeichnet die Übermittlung von Video- und Audioinhalten über Internetzugänge, ohne dass ein Internet-Service-Provider in die KOntrolle oder Verbreitung der Inhalte involviert ist Kommunikation
OWO oral without - oral ohne KOndom Sex
PAC Provisional Acceptance Certificate = provisorisches Übergabe ProtoKOll
PCK Petrochemisches KOmbinat, in Schwedt (Oder) DDR
PCT Parti Communiste du Togo, eine KOmmunistische Partei in Togo Parteien
PCT PostKOitaltest (engl.: postcoital test), eine Untersuchungsmethode bei unerfülltem Kinderwunsch
PDH Pyruvat-Dehydrogenase, ein MultienzymKOmplex, beteiligt an biochemischen Stoffwechselreaktionen Chemie
PDR Pioneer disc recorder (CD-ReKOrder von Pioneer)  
PDR portable DAT-recorder (transportabler DAT-ReKOrder), Typ v. HHB, ,siehe auch DAT  
PDS Payload Data Segment (TeleKOmmunikation)  
PDU Packet Data Unit (TeleKOmmunikation)  
PEG perkutane endosKOpische Gastrostomie = Ernährung durch die Bauchdecke  
PEG PolyethylenglyKOl  
PEI internationaler IATA Code für den Flughafen Matecana der Stadt Pereira KOlumbien, die Abkürzung der ICAO ist SKPE IATA
PEI percutane AlKOholinjektion Medizin
Abkürzung Erklärung Kategorie
PEK proteolytischer EnzymKOmplex  
PEP Postexpositionsprophylaxe kann das Aids RisiKO verringern Medizin
PER Packet Error Ratio (or: Rate) (TeleKOmmunikation)  
PES Packetized Elementary Stream (TeleKOmmunikation)  
PFC power factor control (KOntrolle der Stromaufnahme), Technik von QSC für Endstufen  
PGO (Hirn-ZellKOmplex: pons, corpus geniculatum, occiput)  
PGP Funktionsprinzip: Daten, die mit einer allgemein zugänglichen Bytefolge, dem öffentlichen Schlüssel, verknüpft wurden, können nur mit einem (geheimen) privaten Schlüssel des Empfängers eingesehen werden.  
PGP Pretty Good Privacy, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
PGS PolyglyKOlsäure (Nahtmaterial)  
PHP Hypertext Processor (TeleKOmmunikation)  
PIC Parcel-Intercity Züge des KOmbinierten Verkehrs für die Deutsche Post AG Bahn
PID Packed Identification. Das heißt, einzelne im Transportstream enthaltene Pakete müssen gekennzeichnet sein. Die Kennzeichnung ist ein vierstelliger KOde, getrennt nach Audio und Video. So wird z. B. eine Überschreibung von SCPC-Signalen verhindert.  
PID Packet Identifier (TeleKOmmunikation)  
PID Process Identifier , ein numerischer Bezeichner, mit dem ein Prozess während seiner Ausführung eindeutig gekennzeichnet ist. Sie können PIDs im Task-Manager anzeigen lassen.  
PIM Personal Information Manager (or: Management) (TeleKOmmunikation)  
PIN Persoenliche Identifikationsnummer, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
PIP Picture In Picture , Bild im Bild. In das Bild einer Videoquelle werden - mit Hilfe eines digitalen Bildspeichers - Bilder weiterer Quellen eingeblendet., um gleichzeitig ein anderes Programm oder das Bild einer Überwachungskamera verfolgen zu können.  
PIR internationaler IATA Code für den Flughafen Pierre Municipal Airport der Stadt Pierre USA, Bundesland South DaKOta IATA
PJL Printer Job Language , Die von der Firma Hewlett Packard entwickelte Druckersprache, die eine KOntrolle des Druckers auf der Ebene des Druckauftrags gewährleistet.  
PKE PassKOntrolleinheit  
Abkürzung Erklärung Kategorie
PKG Parlamentarisches KOntrollgremium
PKG Pharmazeutisches KOmbinat GERMED Dresden  
PKI Public Key Infrastructure (TeleKOmmunikation)  
PKK Parlamentarische KOntrollKOmmission des Deutschen Bundestages von 1978–1999
PKK ParteiKOntrollKOmmission  
PKL Preise und KOnditionen DB Cargo Bahn
PKO internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt ParaKOu Benin, die Abkürzung der ICAO ist DBBP IATA
PLC Packet Loss Concealment (TeleKOmmunikation)  
PLE Photolumineszenz-AnregungsspektrosKOpie  
PLV production level video (für die Produktion angepasstes Video), digitaler VideoKOmprimierungsstandard Film
PMF Polarization Maintaining Fiber (optische TeleKOmmunikation)  
PMP Point-to-Multipoint (TeleKOmmunikation)  
PMP Power Music Partner (eine deutsche HändlerKOoperative)  
PMT Program Map Table (TeleKOmmunikation)  
PMX power mixer (aktiver Mischer), Baureihe von KOtec  
PNG Portable Network Graphic, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
PNP Plug and Play, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation Telekommunikation
PNR internationaler IATA Code für den Flughafen Pointe Noire der Stadt Pointe Noire KOngo, die Abkürzung der ICAO ist FCPP IATA
POC Point of Concentration (TeleKOmmunikation) Telekommunikation
POC proof of concept = KOnzeptioneller Beweiß Computer
Abkürzung Erklärung Kategorie
POD Print On Demand, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
POI Point Of Interest , Enthält verschiedene wichtige Einrichtungen, die so vereinfacht aufgerufen werden können. Durch Eingabe des Namens können Sie z.B. ein Restaurant, Golfplatz, Hotel, suchen. Auch Tankstellen können in der jeweiligen Umgebung abgerufen w Internet
POI Point of Interest (TeleKOmmunikation)  
PON Passive Optical Network , Passives optisches Netze bilden eine passive und flexible Infrastruktur, bei der sich die KOsten für die Verlegung der Lichtwellenleiter in Grenzen halten.  
POP picture out of picture (Bild außerhalb des Bildes), Variante des, siehe auch: PIP für Großbildschirme, wobei kleine Bilder am schwarzen Rand abgebildet werden können  
POP Point of Presence, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
POP Post Office Protocol , Mail-protoKOll  
POP post office protocol (PostamtprotoKOll), Übertragungsstandard für die Versendung einer, siehe auch: e-mail, siehe auch SMTP  
POP Post Office Protocol, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
POS Point Of Sail, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
POV point of View = eine Technik die bei Filmen angewandt wir um dem Betrachter das Gefühl zu geben realistisch dabei zu sein. Bei Pornofilmen z.B. wird den Akteuren eine Kamera am KOpf befestigt. So sieht der Zuschauer später das was der Darsteller wärend der Dreharbeiten gesehen hat. Video
PPC proportional pitch control (TonhöhenverhältnisKOntrolle), entspricht der proportional pressure control  
PPC proportional pressure control (DruckverhältnisKOntrolle), beim ARP ODYSSEY II zu findene Spielhilfe  
PPE Die Europäische Volkspartei (EVP; französisch Parti populaire européen, PPE, englisch European People’s Party, EPP) ist eine europäische politische Partei, die sich aus christlich-demokratischen und KOnservativ-bürgerlichen bis hin zu nationalKOnservativ-rechtspopulistischen Mitgliedsparteien in der Europäischen Union zusammensetzt. Aus dem deutschen Sprachbereich sind die CDU und die CSU aus Deutschland, die ÖVP aus Österreich, die CSV aus Luxemburg sowie die CSP aus Belgien Mitglieder der EVP; die Schweizer CVP ist assoziiertes Mitglied und die Südtiroler Volkspartei hat Beobachterstatus. Quelle Wikipedia Parteien
PPK Papier, Pappe, Karton = Bezeichnung auf MüllKOntainern
PPN internationaler IATA Code für den Flughafen Guillermo Leon der Stadt Popayan KOlumbien, die Abkürzung der ICAO ist SKPP IATA
PPP point to point protocol (Punkt-für-Punkt-ProtoKOll)  
PPP Point to Point Protocol, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
PPP Point to Point ProtoKOll , Ein Industriestandard und BestätigungsprotoKOll, das Teil von Windows NT RAS ist und entwickelt wurde, um die Zusammenarbeit mit Software für den Remote-Zugriff anderer Hersteller zu ermöglichen. PPP handelt die KOnfiturationspa  
PPP Point-to-Point Protocol (TeleKOmmunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
PPV Pay-per-View (TeleKOmmunikation)  
PRC Primary Reference Clock (TeleKOmmunikation)  
PRI Primary Rate Interface (TeleKOmmunikation)  
PRS Packet Ring Switch (TeleKOmmunikation)  
PRS Program Request Service (TeleKOmmunikation)  
PSE Personal Service Environment (TeleKOmmunikation)  
PSK Politischen und Sicherheitspolitischen KOmitee Politik
PSO internationaler IATA Code für den Flughafen Cano der Stadt Pasto KOlumbien IATA
PSS Packet Streaming Service (TeleKOmmunikation)  
PSS Personalized Service Selector (TeleKOmmunikation)  
PSS Programmable Super Section (programmierbare Supersektion), Baureihe von KORG  
PTP Peer-to-Peer (TeleKOmmunikation)  
PTP Peer-to-Peer Netzwerk, Alle beteiligten Rechner können sowohl als Client als auch als Server agieren. Zugriffsrechte werden nicht zentral, sondern lokal auf jedem Rechner definiert.  
PTP Picture Transport Protocoll = Bild Übertragungs ProtoKOll Computer
PTP Point to Point (TeleKOmmunikation)  
PTS Presentation Time Stamp (TeleKOmmunikation)  
PTT Die Push-to-Talk Funktionalität ist mit einem Walkie-Talkie Funkgerät vergleichbar. Durch Drücken einer Taste auf dem Handy kann direkt mit einem oder mehreren Empfängern KOmmuniziert werden. In Deutschland wurde Push-to-Talk Ende November 2004 erstmalig durch T-Mobile eingeführt, ist aber nach wie vor nicht weit verbreitet. Telekommunikation
PTT Push-to-Talk (TeleKOmmunikation, Mobiltelefone)  
PTV Push-to-View (TeleKOmmunikation)  
PUS internationaler IATA Code für den Flughafen Kimhae der Stadt Pusan SüdKOrea IATA
Abkürzung Erklärung Kategorie
PUU internationaler IATA Code für den Flughafen 3 de Mayo der Stadt Puerto Asis KOlumbien, die Abkürzung der ICAO ist SKAS IATA
PWT Private Wireless Telephony (TeleKOmmunikation)  
PXP Packet Exchange Protocol , Datenpaket-VermittlungsprotoKOll  
Pkh ProzessKOstenhilfe Bahn
PyC PyroKOhlenstoff  
QDL Quadri Data Layer, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
QDM Mißweisender KOmpasskurs vom Flugzeug zum Funkfeuer  
QDR Mißweisender KOmpasskurs vom Funkfeuer zum Flugzeug  
QDR Quad Data Rate, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
QIC Quarter Inch Cartridge, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
QKL internationaler IATA Code für den Flughafen Train Main Railroad Station der Stadt Köln Deutschland IATA
QLI Query Language Interpreter, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
QTI QuickTime Image, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
R-C resistor-capacitor (Widerstand-KOndensator)  
R03 IEC-Bezeichnung für Zink-KOhle-Batterien vom Typ Micro.  
R14 IEC-Bezeichnung für Zink-KOhle-Batterien vom Typ Baby.  
R20 IEC-Bezeichnung für Zink-KOhle-Batterien vom Typ Mono.  
RBC Radio Block Center (TeleKOmmunikation)  
RBK RohbraunKOhle  
RBW Resolution Bandwidth (TeleKOmmunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
RCC Routing Control Channel (TeleKOmmunikation)  
RCD recordable compact disk disc (beschreibbare KOmpaktplatte), vgl., siehe auch: CD-R  
RCH internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Riohacha KOlumbien IATA
RCM realtime convolution and modulation (Echtzeitformung und -modulation) Verfahren bei YAMAHA, wobei AFM und AWM2-Elemente zusammen in einem Algorithmus bearbeitet werden können  
RCO ramp controlled oscillator (durch einen Rampengenerator KOntrollierter Oszillator), Bezeichnung beim JOMOX SUNSYN  
RCS Remote Control System (TeleKOmmunikation)  
RCS Return Channel by Satellite (TeleKOmmunikation)  
RCS Return Channel System (TeleKOmmunikation)  
RCX Kardio: Ramus circumflexus der linken KOronararterie Medizin
RDC Remote Digital Concentrator (TeleKOmmunikation)  
RDF Resource Description Framework (TeleKOmmunikation)  
RDF Reverse Dispersion Fiber (optische TeleKOmmunikation)  
RDS Radio Data System, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
REC Remote Expert Center = Call Center in dem Experten Kunden telefonisch beraten können Service
REC remote expert center = Experten die in einem zentralen Zentrum sitzen und dort telefonisch um Hilfe gefragt werden können Leittechnik
REM Rapid Eye Mount (TelesKOp, Italien)  
REM RasterelektronenmikrosKOp  
REW rewind (zurückspulen), bei KassettenreKOrdern  
RFC KOmmentare erwünscht (Request for comments), Abkürzung im Internet  
RFC Request For Comments, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation,  
Abkürzung Erklärung Kategorie
RFC Requests for Comments , Die offiziellen Dokumente der IETF, die die Einzelheiten von ProtoKOllen angeben, die zur TCP/IP-Familie gehören.  
RFK RohfeinKOhle  
RFT Radio- und Fernmeldetechnik, KOmbinat der Rundfunkgerätehersteller DDR
RGA ReallexiKOn der germanischen Altertumskunde, FachlexiKOn zur frühen Geschichte der Germanen
RGW Residential Gateway (KOmmunikation)  
RHG Gesetz betreffend die Verbindlichkeit zum Schadensersatz für die bei dem Betriebe von Eisenbahnen, Bergwerken usw. herbeigeführten Tötungen und Körperverletzungen (Reichshaftpflichtgesetz), Bund, jetzt: Haftpflichtgesetz (HPflG) Bahn
RIB Routing Information Base (TeleKOmmunikation)  
RIC Regolamento internazionale delle carozze (ital.) , ÜbereinKOmmen über die gegenseitige Benutzung der Personen- und Gepäckwagen im internationalen Verkehr Bahn
RIK Regional-InterKOmbi-Zug Bahn
RIV Regolamento internazionale dei veicoli (ital.) , ÜbereinKOmmen über die gegenseitige Benutzung der Güterwagen im internationalen Verkehr Bahn
RKE internationaler IATA Code für den Flughafen Roskilde der Stadt KOpenhagen Dänemark, die Abkürzung der ICAO ist EKRK IATA
RKI Robert KOch-Institut Firma
RKM RasterkraftmikrosKOp  
RKM RöntgenKOntrastmittel  
RKP Rumänische KOmmunistische Partei  
RKS Republik KOsovo Hoheitsgebiet auf Nummernschildern Auto
RKV RahmenKOllektivvertrag  
RLE Run Length Encoding , Algorithmus zur KOmprimierung von Daten.  
RLF Rebuild Log File , Rebuild-ProtoKOlldatei eines NSS- Volume  
RLL Radio in the Local Loop (TeleKOmmunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
RLR Receive Loudness Rating (TeleKOmmunikation)  
RMC recording mixing console (AufzeichnungsmischKOnsole), Baureihe von VESTAX  
RMF rich music format (reiches Musikformat), Dateiformat, das Sequenzer-, AIFF- und Sample-Dateien in eine Datei KOmbiniert (reich von reichhaltig), von der Firma Headspace entwickelt, siehe auch RME, RMML  
RMI Radio Magnetic Indicator (FunkKOmpassanzeiger)  
RMI Remote Method Invocation (TeleKOmmunikation)  
RNC Radio (and) Network (or: Node) Controller (TeleKOmmunikation)  
RNL Radio Network Layer (TeleKOmmunikation)  
RNO Radio Network Optimization (or: Optimizer) (TeleKOmmunikation)  
RNP Radio Network Planning (TeleKOmmunikation)  
RNS Radio Network Subsystem (TeleKOmmunikation)  
ROM Read Only Memory, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
RON internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Rondon KOlumbien IATA
ROR internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt KOror Palau, die Abkürzung der ICAO ist PTRO IATA
RPA Durch Robotic Process Automation (RPA) können Prozesse verstanden, automatisiert und optimiert werden. Technologie der Firma UiPath. Technik
RPC registered parameter control (registrierte ParameterKOntrolle), ,siehe auch MIDI  
RPN internationaler IATA Code für den Flughafen Mahanaim Ben YaaKOv der Stadt Rosh Pina Israel, die Abkürzung der ICAO ist LLIB IATA
RPR Resilient Package (or: Packet) Ring (TeleKOmmunikation)  
RRC Radio Resource Control (TeleKOmmunikation, Layer 3)  
RRM Radio Resource Management (TeleKOmmunikation)  
RRO Record Route Object (TeleKOmmunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
RRP Rapid Reconfiguration Protocol (TeleKOmmunikation)  
RRV Reise-RücktrittsKOsten-Versicherung  
RSA RisiKO Struktur Ausgleich
RSC Radio Station, Central (TeleKOmmunikation)  
RSK Reaktor Schutz KOmmission Organisation
RSK ReservistenKOllektiv  
RSM Remote Station Nodal (TeleKOmmunikation)  
RSS Really Simple Syndication Mit RSS (Really Simple Syndication) können Herausgeber von Inhalten ihren Abonnenten News, Blogs und andere Inhalte zur Verfügung zu stellen.  
RST Radio Station, Terminal (TeleKOmmunikation)  
RSU internationaler IATA Code für den Flughafen Yosu Airport der Stadt Yosu SüdKOrea IATA
RSU Remote Subscriber Unit (TeleKOmmunikation)  
RTC real time composer (EchtzeitKOmponist), Software für das FAIRLIGHT CMI  
RTC real time control (EchtzeitKOntrolle)  
RTC Runtime Container , enthält Echtzeitumgebung der KOnfigurierten Automatisierungsfunktionen  
RTM Raster-TunnelmikrosKOp(ie) Technik
RTP Real-Time (Transport) Protocol (TeleKOmmunikation)  
RTP Realtime Transport Protocol , RTP-ProtoKOll  
RTP realtime transport protocol (EchtzeitdatenübertragungsprotoKOll), Übertragungsart im, siehe auch: Internet  
RTU Remote Terminal Unit (TeleKOmmunikation)  
RVB ReiseKOstenvorschrift für die Beamten des Bundeseisenbahnvermögens Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
RVE internationaler IATA Code für den Flughafen El Eden der Stadt Saravena KOlumbien, die Abkürzung der ICAO ist SKSA IATA
S/R Switch/Router (TeleKOmmunikation)  
SBE Small Business Edition, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation Telekommunikation
SBI internationaler IATA Code für den Flughafen Sambailo der Stadt KOundara Guinea, die Abkürzung der ICAO ist GUSB IATA
SCC Satellite Control Center (TeleKOmmunikation)  
SCC Signaling Congestion Control (TeleKOmmunikation)  
SCD sampling compact disk (Sampling-KOmpaktplatte), MASTERBITS-Reihe Technik
SCE Service Creation Environment (TeleKOmmunikation)  
SCF Service Control Function (TeleKOmmunikation)  
SCF static controlled filter (statisch KOntrolliertes Filter), in der YAMAHA EX-Reihe zu findendene Funktion, gleicht einem, siehe auch: EQ  
SCJ sub conditionae jacobus (lat.) , Unter der Bedingung des JaKObus, So wir leben und Gott will Bahn
SCM Safe Communication Module (TeleKOmmunikation) Telekommunikation
SCN Switched Circuit Network (TeleKOmmunikation)  
SCO internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt SchevtschenKO Russland IATA
SCO Synchronous Connection Oriented (TeleKOmmunikation) Telekommunikation
SCP Service Control Point (TeleKOmmunikation)  
SCP Session Control Protocol (TeleKOmmunikation)  
SCR silicon controlled rectifier (siliziumKOntrollierter Gleichrichter)  
SCU Signalling and Control Unit (TeleKOmmunikation)  
SCU Signalling Channel Unit (TeleKOmmunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
SCU System Control Unit, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
SDD sampling digital delay, Baureihe von KORG  
SDD selektive DarmdeKOntamination  
SDD stereo digital delay, Baureihe von KORG  
SDE Service Development Environment (TeleKOmmunikation)  
SDI Subscriber Distribution Interface (TeleKOmmunikation)  
SDN Service Dialling Numbers , Über dieses Menü können Sie die Liste der von Ihrem Netzbetreiber zugewiesenen SDNs anzeigen, einschließlich Notrufnummern, Auskunftsdiensten und Voice-Mail-Nummern.  
SDP Service Data Point (TeleKOmmunikation)  
SDP Session Description Protocol (TeleKOmmunikation)  
SDR Service Data Record (TeleKOmmunikation)  
SDR Software Defined Radio (TeleKOmmunikation)  
SDS Short Data Service (TeleKOmmunikation)  
SDT Service Description Table (TeleKOmmunikation)  
SEK SondereinsatzKOmando der Polizei Polizei
SEK Svenska Elektriska KOmmissionen , CENELEC-Mitglied. Siehe auch CENELEC Firma
SEL internationaler IATA Code für den Flughafen Kimpo International der Stadt Seoul SüdKOrea, die Abkürzung der ICAO ist RKSS IATA
SEN Service Execution Node (TeleKOmmunikation)  
SEP Service Execution Point (TeleKOmmunikation)  
SEQ Shape Equalizer (optische TeleKOmmunikation)  
SET Set, KOmplettpaket, Bundleware, Bezeichnung in SYNRISE für Multimediapakete aus mehreren Bestandteilen (z.B. Soundkarte, CD-ROM-Laufwerk, MIDI-Schnittstelle, Software usw.), bzw. anderen ähnlichen aus mehreren KOmponenten bestehenden KOmplettpaketen  
Abkürzung Erklärung Kategorie
SFN System Frame Number (TeleKOmmunikation)  
SGI Silicon Graphics Incorporated, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
SGW Security Gateway (TeleKOmmunikation)  
SHO internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Sokcho KOrea, die Abkürzung der ICAO ist RKND IATA
SHO Soft Handover (TeleKOmmunikation)  
SIB internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Sibiti KOngo, die Abkürzung der ICAO ist FCBS IATA
SIB Service Independent Building Block (TeleKOmmunikation)  
SID Session IDs ermöglichen die Unterscheidung der Endbenutzer für die Map24-Dienste. Sessions bieten u.a. den Vorteil, jederzeit auf eine History (Verlauf) vergleichbar mit Browsern zurückgreifen zu können.  
SID Shared Information Data Model (TeleKOmmunikation)  
SID source identification code (QuellenidentifizierungsKOdierung), KOrdierungsverfahren für Audio-CDs zur Vermeidung von Piraterie  
SIM Subscriber Identification (or: Identity) Module (TeleKOmmunikation)  
SIM Subscriber Identification Module, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
SIP Session Initiation Protocol (TeleKOmmunikation)  
SIS Spontaneous Information System (TeleKOmmunikation)  
SIT (Fraunhofer-) Institut für Sichere TeleKOmmunikation (Darmstadt)  
SJE internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt San Jose del Guaviare KOlumbien, die Abkürzung der ICAO ist SKSJ IATA
SKA Square Kilometre Array (kurz SKA) ist ein geplantes RadiotelesKOp Astronomie
SKK Slovakei (KOruna), im internationalen Zahlungsverkehr gebräuchliches Währungskürzel der einzelnen Staaten  
SKL Abkürzung für Schlüsseltechnologien, KOmplexe Rationalisierung, Leistungs- und zukunftsorientiert (selbstgewählter Werbespruch)  
SKO internationaler IATA Code für den Flughafen Siddiq Abubakar III der Stadt SoKOto Nigeria, die Abkürzung der ICAO ist DNSO IATA
Abkürzung Erklärung Kategorie
SKP internationaler IATA Code für den Flughafen SKOpje der Stadt SKOpje Mazedonien, die Abkürzung der ICAO ist LWSK IATA
SKS SelbstKOstensenkung  
SKT SkyBridge Terminal (TeleKOmmunikation)  
SKT Sprachlich-KOmmunikative Tätigkeit  
SKU Spezial KOffer Urban, Hersteller von Flightcases  
SKU Ständige KOmmission Umweltschutz  
SKV Staats- und KOmmunalverwaltung (Zeitschr.)  
SLB Server Load Balancing (TeleKOmmunikation)  
SLC super linear converter (super-linearer KOnverter), Technik von DENON  
SLF Subscription Location Function (TeleKOmmunikation)  
SLM Service Level Management (TeleKOmmunikation)  
SLO Scanning Laser OphthalmosKOp  
SLP Service Location Protocol (TeleKOmmunikation)  
SLR Send(ing) Loudness Rating (TeleKOmmunikation)  
SLS Service Level Specification (TeleKOmmunikation) Telekommunikation
SMB Server Message Block , ein DateifreigabeprotoKOll, das Systemen den transparenten Zugriff auf Dateien ermöglicht, die auf Remote-Systemen gespeichert sind.  
SMC Switch Management Center (TeleKOmmunikation)  
SMF Service Management Function (TeleKOmmunikation)  
SMF Single Mode Fiber (optische TeleKOmmunikation)  
SMI Sun Microsystems Incorporated, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
Abkürzung Erklärung Kategorie
SMK SchwermaschinenbauKOmbinat  
SML Service Management Layer (optische TeleKOmmunikation)  
SMP Service Management Point (or: Platform) (TeleKOmmunikation)  
SMR internationaler IATA Code für den Flughafen Bolivar der Stadt Santa Maria KOlumbien, die Abkürzung der ICAO ist SKSM IATA
SMS Service Management System (TeleKOmmunikation)  
SMS Short Message Service , Kurznachrichtendienst im Mobilfunkbereich, bei dem bis zu 160 Zeichen übertragen werden können.  
SMS Short Message Service (TeleKOmmunikation)  
SMS Short Message Service, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
SMS System Management Server , Bestandteil der Windows NT-BacKOffice-Reihe. SMS umfaßt Funktionen zur Desktop-Verwaltung und Software-Verteilung, die die Aufgabe der Aktualisierung von Software auf Client-Computern erheblich automatisiert.  
SMT service mount technology (Oberflächen-Montagetechnik), Technologie, bei welcher kleinste Bauteile zum Einsatz KOmmen  
SMW internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Smara MarokKO IATA
SNO internationaler IATA Code für den Flughafen Bankhai der Stadt SaKOn Nakhon Thailand, die Abkürzung der ICAO ist VTUI IATA
SNU Seoul National University (KOrea)  
SOE internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Souanke KOngo, die Abkürzung der ICAO ist FCOS IATA
SOH AbschnittsrahmenKOpfteil , section overhead  
SOH Section Overhead (TeleKOmmunikation)  
SOH start of header (Start der KOpfzeile)  
SOI silicon-on-isolator (SiliKOn-auf-Isolator) Chip-Bauform, bei welcher Isolation durch SiliKOnisierung erreicht wird  
SOK internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt SemonKOng Lesotho, die Abkürzung der ICAO ist FXSM IATA
SOZ In der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit (SOZ) sind China und Russland zusammen mit dem Iran, Kasachstan, Usbekistan, Kirgisistan, Tadschikistan, Indien und Pakistan öKOnomisch und militärisch verbunden. Organisation
Abkürzung Erklärung Kategorie
SPF internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Spearfish USA, Bundesland South DaKOta IATA
SPF Mit SPF wird festgelegt, welche Mailserver für eine Domain E-Mails versenden dürfen. Anhand des SPF-Records können Mailserver die Echtheit von Absenderadressen überprüfen. Internet
SPF Shortest Path First (TeleKOmmunikation) Technik
SPI Service Provider Interface (TeleKOmmunikation)  
SPI Synchronous Parallel Interface (TeleKOmmunikation)  
SPK sozialistisches PatientenKOllektiv Organisation
SPK Staatliche PlanKOmmission Amt
SPP Sequencial/Sequenced Packet Protocol , von Xerox verwendetes ProtoKOll  
SPP Service Provisioning Point (TeleKOmmunikation)  
SPR Single Path Routing (TeleKOmmunikation)  
SPX Sequenced Packet Exchange , Teil des ProtoKOlls (Transportschicht) von Novells NOS NetWare. Siehe auch: IPX  
SQD sequencer with quick disk drive (Sequenzer mit schnellem Diskettenlaufwerk (2,8-Laufwerk)), hier Baureihe von KORG  
SQF internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Solano KOlumbien IATA
SQL Standard (or: Structural, or: Structured) Query Language (TeleKOmmunikation)  
SQM SEIKO Quartz Metronome  
SRB (YaKOv) Sinai, (David) Ruelle, (Rufus) Bowen (Measures of Nonequilibrium States)  
SRC sound RAM card (Klang-RAM-Karte), siehe auch: RAM-Karten von KORG  
SRF Specialized Resources Function (TeleKOmmunikation) Telekommunikation
SRG Shared Risk Group (TeleKOmmunikation)  
SRK SelbstrettungsKOnzept Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
SRO internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Santa Ramos KOlumbien IATA
SRP Special(ized) Resource(s) Point (TeleKOmmunikation)  
SRS Switching and Routing Server (TeleKOmmunikation)  
SS7 Signaling System No. 7 (TeleKOmmunikation)  
SSD Switching System Division (TeleKOmmunikation)  
SSF Service Switching Function (TeleKOmmunikation)  
SSG Service Selection Group (TeleKOmmunikation)  
SSH Secure Shell , SSH-ProtoKOll  
SSH Secured Shell (TeleKOmmunikation)  
SSH Security Server for Home Location Register (TeleKOmmunikation)  
SSI Server Side Include, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
SSK sozialistisches StudentenKOllektiv  
SSK StrahlenschutzKOmmission  
SSL Secure Socket Layer , ein von Netscape entwickeltes SicherheitsprotoKOll für sichere NetzwerkKOmmunikation unter Verwendung einer KOmbination von öffentlichen und privaten Schlüsseln  
SSL Secure Socket Layer (Internet, offenes Verschlüsselungs-ProtoKOll)  
SSL secure socket layer (SicherheitsprotoKOll), dieses ProtoKOll ist im Internet von Bedeutung, um sicherheitsrelevante Daten (Kreditkartennummern beispielsweise) gefahrlos zu übertragen  
SSL Secure Socket Layer, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
SSL Solid State Lighting umfasst LED-, Infrarot- und Laser-KOmponenten Technik
SSM Static Spectrum Management (TeleKOmmunikation) Telekommunikation
SSP Solo Synthesizer Prophecy (Solosynthesizer Prophecy), Typenkürzel für den KORG PROPHECY  
Abkürzung Erklärung Kategorie
SSU Synchronization Supply Unit (TeleKOmmunikation)  
STB Set Top Box (TeleKOmmunikation)  
STD Subscriber Trunk Dialing (TeleKOmmunikation)  
STI STI (Sexually Transmitted Illness, bspw. Syphilis, GonokKOken oder HIV) = beim Sex übertragbare Krankheit Sex
STK Straßen- und TiefbauKOmbinat  
STP Shielded Twisted Pair , KOakabel, der als heutiger Standard in ver Verkabelung von Netzwerken eingesetzt wird.  
STP Signaling Transfer Point (TeleKOmmunikation)  
STP Spanning Tree Algorithm and Protocol (TeleKOmmunikation)  
STS System Time Stamp (TeleKOmmunikation)  
STU Abk. in Synrise für Begriffe aus der Studio- und KOmmunikationstechnik  
STW internationaler IATA Code für den Flughafen ShpaKOvsKOye der Stadt Stavropol Russland, die Abkürzung der ICAO ist URMT IATA
SUG Gesetz zur Verbesserung der Sicherheit der Seefahrt durch die Untersuchung von Seeunfällen und anderen VorKOmmnissen (Seesicherheits-Untersuchungs-Gesetz), amtliche Abkürzung Bahn
SVI internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt San Vincente de Caguan KOlumbien, die Abkürzung der ICAO ist SKSV IATA
SVK SchadensverhütungsKOlletiv  
SWK SoftwareKOpplung
SWP internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt SwaKOpmund Namibia, die Abkürzung der ICAO ist FASM IATA
T/R Transmit/Receive (Modus) (TeleKOmmunikation)  
T/S Terrestrial/Satellite (TeleKOmmunikation)  
TBC time base corrector (Zeitbasis-KOrrektureinrichtung)  
TBF Temporary Block Flow (TeleKOmmunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
TBK TiefbauKOmbinat  
TBK TrockenbraunKOhle  
TCF Trillion Cubic Feet = Billionen Kubikfuß = Maßeinheit für Öl-/GasvorKOmmen in der Welt Wirtschaft
TCO internationaler IATA Code für den Flughafen La Florida der Stadt Tumaco KOlumbien, die Abkürzung der ICAO ist SKCO IATA
TCO Total Cost of Ownership , GesamtKOsten der eigenen Computer Bank
TCO Transparent and Conductive Oxide Layers, Transparente und leitfähige Oxidschichten sind HauptKOmponenten für Flachbildschirme und Dünnschicht-Solarzellen Computer
TCP Traffic Control Point = Grenzübergang = Checkpoint = KOntrollpunkt Reisen
TCP Transmission Control Protocol , Ein verbindungsorientiertes Internet-ProtoKOll, das für die Aufteilung von Daten in Pakete zuständig ist, die vom IP-ProtoKOll über das Netzwerk gesendet werden. Dieses ProtoKOll bietet einen zuverlässigen, geordneten KOmmu  
TCS Turbosound compact series (KOmpaktserie von Turbosound), Baureihe von Monitor-Lautsprechern von Turbosound  
TCT internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt TaKOtna USA, Bundesland Alaska IATA
TCU timing control unit (KOntrolleinheit für Zeitgenauigkeit)  
TDD Telecommunications Device for Deaf , TeleKOmmunikationsgerät für Gehörlose  
TDD Time Division Duplex(ing) (TeleKOmmunikation)  
TDI Transport Device Interface, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
TDI Transport Driver Interface , Transporttreiber-Schnittstelle:Windows-Netzwerken die gemeinsame Schnittstelle für NetzwerkKOmponenten, die auf Sitzungsebene miteinander KOmmunizieren  
TDM Time Division Multiplex(ing) (TeleKOmmunikation)  
TEC Technical Expertise Center (TeleKOmmunikation)  
TEG internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt TenKOdogo Burkina Faso, die Abkürzung der ICAO ist DFET IATA
TEK Tarifkreis ErfolgsKOmponente
TEM TransmissionelektronenmikrosKOpie  
Abkürzung Erklärung Kategorie
TEM TransmissionselektronenmikrosKOp(ie), Transmission Electron Microscope (or: Microscopy)  
TEQ Tilt Equalizer (optische TeleKOmmunikation)  
TEU Transmitter Equipment for UMTS (TeleKOmmunikation) Telekommunikation
TFD TRINITY floppy disk (TRINITY-Diskette), Software für die KORG TRINITY-Reihe  
TFT Thin - Film - Transistor, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
TFT Traffic Flow Templates (TeleKOmmunikation)  
TFU Timing and Frequency Unit (TeleKOmmunikation)  
TGK Toxische GrenzKOnzentration  
TGW Trunking Gateway (TeleKOmmunikation)  
TIF Tagged Image File Format , Standardformat für professionelle Druckbilder der Firma Aldus. KOmprimierung bis zu 50% möglich ohne Verluste. Es wird eine Farbtiefe bis zu 32 bit unterstützt. Es ist sehr weit verbreitet und wird von den meisten Programmen ver  
TIF Tagged Image Format, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
TII internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt TirinKOt Afghanistan IATA
TIM Terrestrial Interface Module (TeleKOmmunikation)  
TIP Terabit IP Router (TeleKOmmunikation)  
TKC internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt TiKO Kamerun, die Abkürzung der ICAO ist FKKC IATA
TKD internationaler IATA Code für den Flughafen Mil. der Stadt TaKOradi Ghana, die Abkürzung der ICAO ist DGTK IATA
TKG TeleKOmmunikationsgesetz (25.7.96)  
TKG TeleKOmmunikationsgesetz, amtliche Abkürzung Bahn
TKG TeleKOmmunikationsgesetz, Textilkennzeichnungsgesetz  
TKO Technische KOntrollorganisation  
Abkürzung Erklärung Kategorie
TKV internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt TataKOto Französisch Polynesien, die Abkürzung der ICAO ist NTGO IATA
TKV TeleKOmmunikations-Kundenschutzverordnung, amtliche Abkürzung Bahn
TKV TeleKOmmunikationsverordnung  
TLD Top Level Domain, Abkürzungen aus EDV und TeleKOmmunikation  
TLS Transparent LAN Service(s) (TeleKOmmunikation)  
TLS Transport Layer Security , Durch dieses ProtoKOll wird der geschützte und sichere Datenaustausch zwischen zwei über ein Netzwerk verbundenen Anwendungen gewährleistet.  
TLS Transport Layer Security (TeleKOmmunikation)  
TME internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Tame KOlumbien, die Abkürzung der ICAO ist SKTM IATA
TMF Telecommunications Management Forum (TeleKOmmunikation)  
TMN Telecommunication Management Network , Fernmelde-KOntrollnetz  
TMN Telecommunication(s) Management Network (TeleKOmmunikation)  
TMO thermisch/magnetisch/optisch, KOmbinationen verschiedener Speicherarten mit allen Vorteilen der thermischen, magnetischen und optischen Speicher  
TNG internationaler IATA Code für den Flughafen Boukhalef Souahel der Stadt Tanger MarokKO, die Abkürzung der ICAO ist GMTT IATA
TNL Transport Network Layer (TeleKOmmunikation)  
TOP Technical Office Protocol , KOmmunikationsprotoKOll für den Bürobereich  
TOS TETRA Operation Server (TeleKOmmunikation)  
TOS Type of Service (TeleKOmmunikation)  
TPC Transmission Power Control (TeleKOmmunikation)