In Ihrem Browser ist Javascript nicht aktiviert.
Bitte aktivieren Sie Javascript um die Seite richtig anzeigen zu können.

7 Abkürzungen mit IRT gefunden

Abkürzung Erklärung Kategorie
IRT Informations- und Rechentechnik, Industrierobotertechnik daten
IRT Integrated Receiver-Transmitter (Telekommunikation) daten
IRT Organisation, Institut für Rundfunktechnik, Deutsches Institut daten
IRTF Infrared Telescope Facility (Mauna Kea, Hawaii) daten
IRTF Internet Research Task Force , Teil des IAB, der langfristige technische Weiterentwicklungen des Internet betreut. daten
MIRT Mobile Incident Response Team = mobiles Team der Bundesregierung, welches bei Hackerangriffen Unternehmen beraten und unterstützen kann CyberSecurity
SIRTF Space Infrared Telescope Facility (Satellit) Raumfahrt

321 Erklärungen mit IRT gefunden

Abkürzung Erklärung Kategorie
V vIRTual (vIRTuell), in Typenbezeichnungen in Zusammensetzung mit anderen Buchstaben und Zahlen zu findene Abkürzung, z.B. VL 1, VP 1, siehe auch: VG  
AR Augmented Reality = Überlagerung der Wirklichkeit mit vIRTuellen Elementen; Augmented Reality (erweiterte Realität, kurz AR) ist eine neue Form der Mensch-Computer-Interaktion. Hierfür werden vIRTuelle Objekte lagegerecht und ich Echtzeit per Smartphone, Tablet oder Datenbrille in die reale Umgebung eingebunden. Computer
E3 E3 = 3 wIRTschaftsstarke europäische Länder = Großbritannien, Frankreich und Deutschland Geographie
EY Ernst & Young GmbH WIRTschaftsprüfungsgesellschaft, Stuttgart, Deutschland, mit Geschäftsanschrift in der Arnulfstraße 59, 80636 München, Deutschland (“EY”) Bank
FN Fachnachrichten des Instituts der WIRTschaftsprüfer  
GW Gesetz über WIRTschaftsverträge (der DDR) DDR
LN landwIRTschaftliche Nutzfläche  
MR Mixed Reality = Verschmelzung von VIRTueller Realität mit der realen Welt, z.B. durch Einblendungen von Informationen in eine Brille oder eine Windschutzscheibe Computer
ST Sixteen ThIRTy-two (Atari: 16 Bit externer/32 Bit interner Datenbus)  
Sw sozialistisches WIRTschaftsgebiet  
VC VIRTual Channel , VIRTueller Kanal  
VC VIRTual Channel (Internet)  
VC VIRTual Channel, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
VC VIRTual Circuit (Internet)  
VC VIRTual Connection  
VC VIRTual Container (Kommunikation)  
VE VIRTual Environment  
VG vIRTual guitar (vIRTuelle Gitarre), Entwicklung von ROLAND  
VL VIRTual Laboratory  
VL vIRTual lead (vIRTueller Solist), Baureihe von YAMAHA, wird auch i. V.m. der EX-Reihe für die dortige Syntheseform gleicher Art benutzt, wobei hier vIRTuelle Synthese von Energie benötigende Instrumenten bezeichnet wird, siehe auch VP  
Abkürzung Erklärung Kategorie
VM VIRTual Machine = vIRTuelle Maschine  
VM vIRTual memory (vIRTueller Speicher Arbeitsspeicher )  
VO VIRTueller Orgasmus
VP VIRTual Path , VIRTueller Pfad  
VP VIRTual Path (Internet)  
VP vIRTual polyphon (vIRTuell und polpyhon), Modell von YAMAHA, vgl., siehe auch: VL  
VR VIRTual Reality  
VR vIRTual reality (vIRTuelle Realität), auch, siehe auch: VA (-Synthese)  
VR vIRTual reel (vIRTuelle Spule), Zusatz in Typenbezeichnung bei AKAI  
VR VIRTual Route , VIRTueller Leitweg  
VS VIRTual Storage  
VS vIRTual storage (vIRTuelle Speicher), siehe auch VSAM  
VS vIRTual studio (vIRTuelles Studio), Typ von ROLAND (VS-880)  
VT VIRTual Terminal , VIRTuelles Terminal  
VT VIRTual Tributary (Kommunikation)  
WJ WIRTschaftsjahr, Abkürzung aus dem deutschen Steuerrecht  
WR WIRTschaftsrecht (Zeitschr.)  
WT Der WIRTschaftstreuhänder (Zeitschr.)  
Wg WIRTschaftsgut, Abkürzung aus dem deutschen Steuerrecht  
Wm WIRTschaftsministerium Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
Wu WIRTschaftsuniversität Bildung
ALK Abteilungsleiterkonferenz des WIRTschaftsministeriums Politik
AVD Android VIRTual Device = Android VIRTuelle Geräte http://www.sexlex24.de
BHG Bäuerliche Handelsgenossenschaft, Betrieb zum Verkauf von landwIRTschaftlichen Produkten, Werkzeugen und Baumaterialien DDR
BIO eine gesetzlich geschützte Vorsilbe für Produkte aus ökologischer LandwIRTschaft,
BMZ Bundesministerium für wIRTschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung Wirtschaft
BTI Bertelsmann Transformations Index = System zur Klassifizierung des Entwicklungsstands und zur Governance von politischen und wIRTschaftlichen Transformationsprozessen in Entwicklungs- und Transformationsländern der Welt; erstellt wird der Index durch die Bertelsmann Stiftung Politik
CVE Collaborative VIRTual Environment  
DFW Deutsche FinanzwIRTschaft (Zeitschr.)  
DIB Deutsches Institut für BetriebswIRTschaft  
DIW Deutsches Institut für WIRTschaftsforschung  
DVE Distributed VIRTual Environment  
DWA Vereinigung für WasserwIRTschaft, Abwasser und Abfall (DWA) Organisation
DWK Deutsche WIRTschaftskommission  
DWW Deutsche WohnungswIRTschaft (Zeitschr.)  
ECE Economic Comission for Europe, WIRTschaftskommision der Vereinten Nationen für Europa, erlässt auch Richtlinien zu Bauvorschriften von Kfz, die dann von den Mitgliednationen in nationales Recht zu übernehmen sind.  
EEA European Economic Area = Europäischer WIRTschaftsraum Geographie
ESP Schulfach, Abkürzung von „Einführung in die sozialistische Produktion“, beinhaltete WIRTschaftslehre, Technische Physik und Technisches Zeichnen; gehörte zusammen mit PA (Produktive Arbeit) zum UTP (Unterrichtstag in der Produktion) DDR
EVC Ethernet VIRTual Connection  
EWG Europäische WIRTschaftsgemeinschaft Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
EWG Hierbei handelt es sich nicht um die Europäische WIRTschafts Gemeinschaft. Sondern darum das Sex einmal wöchentlich genügt, wie manche Menschen meinen. Sex
EWR Europäischer WIRTschaftsraum (Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich (einschließlich Französisch- Guayana, Guadeloupe, Martinique, Mayotte, Réunion), Griechenland, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland, Zypern) Europa
EWR Europäischer WIRTschaftsraum, Abkürzung aus dem deutschen Steuerrecht Steuer
EWS Europäisches WIRTschafts- und Steuerrecht (Zeitschr.)  
FOS

Forums Ökologisch-Soziale MarktwIRTschaft (FÖS)

Organisation
FSC Forest Stewardship Council = internationale Non-Profit-Organisation mit Sitz in Bonn Deutschland zur Schaffung eines Systems zur Zertifizierung nachhaltiger ForstwIRTschaft Organisation
FSK Die Freiwillige Selbstkontrolle der FilmwIRTschaft GmbH (FSK) ist eine deutsche, von der Spitzenorganisation der FilmwIRTschaft (SPIO) getragene Einrichtung mit Sitz in Wiesbaden. Sie prüft im Schwerpunkt die Altersfreigabe von Medien. Quelle Wikipedia Firma
FWW Die freie WohnungswIRTschaft (Zeitschr.)  
G10 zehn größten VolkswIRTschaften der Welt (G10) Wirtschaft
GDP Gross Domestic Product (VolkswIRTschaft)  
GDV Gesamtverband der deutschen VersicherungswIRTschaft e.V. Versicherung
GIW Gesetz über internationale WIRTschaftsverträge (der DDR) DDR
GWG Geringwertige WIRTschaftsgüter Bahn
GWG geringwertiges WIRTschaftsgut, Abkürzung aus dem deutschen Steuerrecht  
GWL VEB GebäudewIRTschaft Leipzig = Firma in der DDR Firma
HRM harmonic restructure modeling (harmonische restruktive Klangformung), Teil der in ROLANDs, siehe auch: VG realisierten Klangformung vIRTueller Art, ,siehe auch VGM  
HVR Hauptverwaltung der Deutschen Reichsbahn im Vereinigten WIRTschaftsgebiet, 1. 10. 1948 - 6. 9. 1949 (Sitz: Offenbach) Bahn
HWP Hamburger Universität für WIRTschaft und Politik Universität
I2P I2P (Invisible Internet Project) = funktioniert im Prinzip wie ein vIRTuelles privates Netzwerk fürs Internet Netzwerk
IDW Institut der WIRTschaftsprüfer  
Abkürzung Erklärung Kategorie
IEP Institute for Economic and Peace = Institut für WIRTschaft und Frieden in Sidney Politik
IFW Institut für WeltwIRTschaft (Kiel) Institut
INF Die Information über Steuer und WIRTschaft (Zeitschr.) Zeitung
IPW Institut für internationale Politik und WIRTschaft  
IRT Informations- und Rechentechnik, Industrierobotertechnik  
IRT Integrated Receiver-Transmitter (Telekommunikation)  
IRT Organisation, Institut für Rundfunktechnik, Deutsches Institut  
ISW Institut für Sozialistische WIRTschaftsführung  
IVH Institut für VerkehrswIRTschaft (Hannover)  
IWB Internationale WIRTschaftsbriefe (Zeitschr.)  
IWG internationale WIRTschaftsgemeinschaft  
IWH Institut für WIRTschaftsforschung Halle Institut
IWO internationale WIRTschaftsorganisation  
IWV internationale WIRTschaftsvereinigung  
IZE Informationszentrale der ElektrizitätswIRTschaft  
JVM Java VIRTual Machine  
JVM Java VIRTual Machine , Compiler für Java  
JVM Java VIRTual Machine, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
JVM Java VIRTual Machine, Java ist eine plattformunabhängige C++-ähnliche, objektorientierte Programmiersprache. Der Java-Compiler erzeugt aber keinen nativen Maschinencode, sondern einen Bytecode, der interpretiert werden muss. Dies geschieht mit Hilfe der  
KHG Gesetz zur wIRTschaftlichen Sicherung der Krankenhäuser und zur Regelung der Krankenhauspflegesätze (Krankenhausfinanzierungsgesetz), amtliche Abkürzung Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
KSH Kombinat Seeverkehr und HafenwIRTschaft - Deutfracht/Seereederei  
KTF

Klima- und Transformationsfonds (KTF) = Fond zur Förderung energieeffizienter Gebäude, sowie Förderung des Ausbaus erneuerbarer Energienund Förderung der Schieneninfrastruktur.

Mit rund 212 Milliarden Euro will die Regierung damit bis 2027 den WIRTschaftsstandort Deutschland stärken.

Anfang August 2023 beschlossen.

Regierung
LFN Land-, Forst- und NahrungsgüterwIRTschaft  
LPG LandwIRTschaftliche Produktionsgenossenschaft DDR
LWG LandwIRTschaftsgesetz  
LsV Organisation "Land sichert Versorgung Nordrhein-Westfalen" (LsV) = Vereinigung von Bauern die sich um die Versorgung mit Lebensmitteln und landwIRTschaftlichen Produkten sorgen machen Organisation
MEW

Ministry of Electricity and Water = Ministerium für Elektrizität und WasserwIRTschaft

Politik
MWV MineralölwIRTschaftsverband Organisation
NIK Nürnberger Initiative für die KommunikationswIRTschaft
OMR Online Marketing Rockstars Festival (OMR) = Zusammenkunft von Führungskräften aus DigitalwIRTschaft, Medien und Marketing in Europa Messe
PMI purchasing managers index = monatlich von der Bank of England herausgegebener britischer Index über die WIRTschaftsleistung englischer Firmen Bank
POS den Begriff Point of Sale, ein WarenwIRTschaftssystem, das die Verkäufe erfasst und dann automatisch abverkaufte Ware nachbestellt  
PVC Permanent VIRTual Circuit (or: Channel) (Rechnernetz)  
PVM Parallel VIRTual Machine (Parallelrechner)  
QBD Quasi-BIRTh-and-Death  
RDL Recht der LandwIRTschaft (Zeitschr.) Zeitung
RGW Rat für gegenseitige WIRTschaftshilfe  
RIW Recht der internationalen WIRTschaft (Zeitschr.)  
RLN Rat für LandwIRTschaft und NahrungsgüterwIRTschaft  
RWI Rheinisch-Westfälisches Institut für WIRTschaftsforschung (Essen)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
RWJ RumpfwIRTschaftsjahr, Abkürzung aus dem deutschen Steuerrecht  
SED Strategical economical dialog = jährliches Treffen der USA mit China um gemeinsame WIRTschaftsstrategien abzustimmen Politik
SVC Switched VIRTual Circuit (or: Connection) (Internet)  
SVO Spectroscopic VIRTual Observatory  
Sbw sozialistische BetriebswIRTschaft  
TTF

Title Transfer Facility = niederländischen Terminbörse = vIRTueller Handelspunkt im niederländischen Gasnetz, über den der Erdgas-Handel für die Niederlande abgewickelt wird.

Bank
UTZ UTZ ist ein Gütesiegel zur Zertifizierung von Kaffee, Tee und Kakao. Das Wort UTZ ist keine gewöhnliche Abkürzung, sondern stammt aus der Sprache der Maya, dem alten Volk aus Südamerika, und bedeutet so viel wie „gut“. Und das kommt nicht von ungefähr: UTZ Certified unterstützt Kaffeebauern dabei, in den Bereichen BetriebswIRTschaft, soziale Arbeitsbedingungen und in Umweltmanagement geschult zu werden, also auch Rücksicht auf Mensch und Natur zu nehmen. Quelle: Tchibo
UWG Gesellschaft für Umwelt- und WIRTschaftsgeologie mbH (Berlin)  
VCC VIRTual Channel Connection , Verbindung über vIRTuellen Kanal  
VCC VIRTual Channel Connection (Internet)  
VCG VIRTual Connection Group  
VCI VIRTual Channel Identifier Technik
VCI VIRTual Channel Identifier , Kanalidentifikation Technik
VCL VIRTual Channel Link  
VCN VIRTual Circuit Number  
VDA

Verband der deutschen Automobilindustrie / Verband der Deutschen AutomobilwIRTschaft 

Organisation
VDD VIRTual Device Drivers , (vIRTuelle Gerätetreiber), die die Ausführung von MS-DOS- und 16-Bit-Windows-Anwendungen unter Windows NT ermöglichen, siehe auch VXD  
VDI VIRTual Desktop Infrastructure Computer
VDI VIRTual Device Interface  
VDI vIRTual device interface (Schnittstelle für vIRTuelle Vorrichtungen)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
VDM VIRTual DOS Machine , Simuliert eine MS-DOS-Umgebung, so daß MS-DOS- und Windows-Anwendungen unter Windows NT ausgeführt werden können.  
VFS VIRTual File Storage  
VGM vIRTual variable guitar modeling (vIRTuelle variable Gitarrenklangformung), Verfahren ROLANDs zur Erzeugung vIRTueller Gitarrenklänge,siehe auch: VG, HRM  
VGR VolkswIRTschaftlichen Gesamtrechnung = Bewertungssystem für die WIRTschaft eines Landes Bank
VHB VIRTuelle Hochschule Bayern  
VHE VIRTual Home Environemnt (Telekommunikation)  
VIP VIRTual Internet Protocol (Telekommunikation)  
VLL VIRTual Leasing (or: Leased) Line (Telekommunikation)  
VLM VIRTual Loadable Module  
VMI VolkswIRTschaftliche Masseninitiative  
VMR VIRTual Multitrack Recorder (vIRTueller Mehrspurrekorder), Software von EMAGIC für das AUDIOWERK 8  
VMS VIRTual machines
VMS VIRTual Memory System  
VNC VIRTual Network Computing  
VNM VIRTual Network Machine  
VNS VIRTual Network System  
VOS VIRTual Operating System  
VPA VIRTuelle Persönliche Assistenten
VPC VIRTual Path Connection , Verbindung über vIRTuellen Pfad  
VPC VIRTual Path Connection (Internet)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
VPI VIRTual Path Identifier (Telekommunikation) Telekommunikation
VPL VIRTual Programming Language  
VPN VIRTual Private Network , Die Erweiterung eines privaten Netzwerkes, das zusammengefasste, verschlüsselte und authentifizierte Verknüpfungen über gemeinsame und öffentliche Netzwerke hinweg einschließt. VPN-Verbindungen können Remotezugriff und Routingver  
VPN VIRTual Private Network, VIRTuelles Privates Netz (Internet)  
VPS VIRTual LAN Policy Server (Telekommunikation)  
VPT vIRTual physical tonegenerating (vIRTuelle physikalische Tonerzeugung), Syntheseform im OX 7 von WERSI bzw. BLUE CHIP, siehe auch OX  
VRF VIRTual Routing and Forwarding (Telekommunikation)  
VSC VIRTual Sound Canvas (vIRTuelle Klangleinwand), Software von ROLAND, siehe auch SC  
VSR vIRTual slave reel, Funktion bei E-MU SYSTEMS DARWIN, um ein und dieselbe Aufnahme in mehreren Versionen zu benützen  
VST vIRTual studio technology (vIRTuelle Studiotechnologie), von der Firma STEINBERG entwickelter Standard für das Integrieren von PlugIns in deren Software, wird auch von EMAGIC unterstützt, siehe auch AMT  
VSW Verein für Sicherheit in der WIRTschaft e.V.  
VTM VIRTual Technician Module  
VUB VIRTuelle Universität Berlin  
VWL VolkswIRTschaftslehre  
VXD VIRTual Device Driver , Treiber für unterschiedliche Geräte  
WEF World Economic Forum (WEF) in Davos, bei dem sich die Elite aus WIRTschaft, Politik und Wissenschaft trifft, um über globale Probleme zu diskutieren. Politik
WIB WIRTschaftsrechtliche Beratung (Zeitschr.)  
WIN WIRTschaftswissenschaften für Ingenieure und Naturwissenschaftler
WLK WIRTschaftszweiglohngruppenkatalog  
WLO WIRTschaftsleistungsorgan  
Abkürzung Erklärung Kategorie
WPG Die WIRTschaftsprüfung (Zeitschr.)  
WPO WIRTschaftsprüferordnung  
WPR Der WIRTschaftsprüfer (Zeitschr.)  
WSF

WIRTschaftsstabilisierungsfonds, der infolge der Corona-Krise aufgelegt worden war.

Wirtschaft
WTS WIRTschaftlicher Totalschaden Wirtschaft
WUB Entscheidungssammlung zum WIRTschafts- und Bankrecht  
WUM WohnungswIRTschaft und Mietrecht (Zeitschr.)  
WUR WIRTschaftsverwaltungs- und Umweltrecht (Zeitschr.)  
WUW WIRTschaft und Wettbewerb (Zeitschr.)  
WWD WasserwIRTschaftsdirektionen  
WWS WIRTschafts-, Währungs- und Sozialunion  
WWU WIRTschafts- und Währungsunion  
Wdb WIRTschaftsrat des Bezirkes  
YXP internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt PangnIRTung Kanada, die Abkürzung der ICAO ist CYXP IATA
ZBB Zeitschrift für Bankrecht und BankwIRTschaft  
ZEW

Mannheimer Zentrum für Europäische WIRTschaftsforschung (ZEW) = WIRTschaftsforschungsinstitut

Institut
ZIA Zentralen Immobilien Ausschuss (ZIA), dem Spitzenverband der deutschen ImmobilienwIRTschaft Organisation
ZfB Zeitschrift für BetriebswIRTschaft  
ZfB Zentralstelle für BetriebswIRTschaft und Datenverarbeitung (Sitz: Frankfurt/Main), Organisation Bundesbahn verselbständigt aus Sonderabteilung der BD Ffm am 1. 2. 1970 Bahn
akw Arbeitskreis WIRTschaft
Abkürzung Erklärung Kategorie
gfw Gesellschaft für WIRTschaftsförderung Organisation
gfw Gesellschaft für WIRTschaftskunde Organisation
ifa Institut für AutomobilwIRTschaft Auto
ifo Institut für WIRTschaftsforschung (München)  
APAC Asiatisch-Pazifischer WIRTschaftsraum Geographie
AUSL Mit dieser Abkürzung werden Versicherungszeiten gekennzeichnet, die in einem Land der Europäischen Union (EU), dem Europäischen WIRTschaftsraum EU (EWR) oder einem Vertragsstaat zurückgelegt wurden. Versicherung
BAFA Bundesamt für WIRTschaft und Ausfuhrkontrolle Amt
BDBe Bundesverbands der deutschen BioethanolwIRTschaft (BDBe) Organisation
BDEW Bundesverband der Energie- und WasserwIRTschaft Organisation
BMEL

Bundesministeriums für Ernährung und LandwIRTschaft (BMEL); auch: BundeslandwIRTschaftsministerium

Politik
BMWI Bundesministerium für WIRTschaft und Technologie
BVDW Bundesverband Digitale WIRTschaft (BVDW) e.V. Organisation
BVMW Bundesverband mittelständische WIRTschaft Organisation
COBB computergestützte Boden- und Bestandsführung (LandwIRTschaft)  
CYXP internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt PangnIRTung Kanada, die Abkürzung der IATA ist YXP ICAO
DSWR Datenverarbeitung-Steuer-WIRTschaft-Recht (Zeitschr.)  
DVPI Dynamic VIRTual Plant Insider Computer
DWIR Deutsche Zeitschrift für WIRTschaftsrecht  
EAWU

Die Eurasische WIRTschaftsunion ist ein Zusammenschluss von Armenien, Belarus, Kasachstan, Kirgisistan und Russland zu einem Binnenmarkt mit Zollunion im Nordosten Eurasiens. [Quelle: Wikipedia]

Wirtschaft
ECON WIRTschaft Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
EDDE Entsorgergemeinschaft der Deutschen EntsorgungswIRTschaft  
EMEA Europe, Middle-East, Africa – der WIRTschaftsraum von Europa, dem Naher Osten sowie Afrika Geographie
ENWG EnergiewIRTschaftsgesetz  
EUZW Europäische Zeitschrift für WIRTschaftsrecht  
EVPL Ethernet VIRTual Private Line  
EWIR Entscheidungen zum WIRTschaftsrecht (Zeitschr.)  
EWIV Europäische WIRTschaftliche Interessenvereinigung  
FHTW Fachhochschule für Technik und WIRTschaft (Berlin)  
GENG Gesetz betreffend die Erwerbs- und WIRTschaftsgenossenschaften Jura
GMAT Der Graduate Management Admission Test, besser bekannt unter der Abkürzung GMAT, ist ein weltweit standardisierter Test, um die Eignung für postgraduale Master-Studiengänge an betriebswIRTschaftlichen Fakultäten (englisch „Graduate School of Business“) zu messen. Quelle Wikipedia Bildung
GTAI Die Germany Trade and Invest – Gesellschaft für AußenwIRTschaft und Standortmarketing mbH, seit dem 1. Januar 2009 Nachfolger der Bundesagentur für AußenwIRTschaft, ist eine GmbH, die komplett im Eigentum des Bundes ist; sie ist dem Bundesministerium für WIRTschaft und Klimaschutz zugeordnet. [Quelle: Wikipedia] Wirtschaft
IBWZ Internationale Bank für wIRTschaftliche Zusammenarbeit  
ILFN Investitionsbüro der Land-, Forst- und NahrungsgüterwIRTschaft  
INSM Initiative Neue Soziale MarktwIRTschaft (INSM) Organisation
IRTF Infrared Telescope Facility (Mauna Kea, Hawaii)  
IRTF Internet Research Task Force , Teil des IAB, der langfristige technische Weiterentwicklungen des Internet betreut.  
ISBO Mikrorechnerprojekt Informationssystem Bodenführung (LandwIRTschaft) Landwirtschaft
ISOC Internet Society , Zur Unterstützung des Internet 1992 gegründet. Sie koordiniert die technische Weiterentwicklung des Internet und umfaßt auch die Organisationen IAB, IETF und IRTF.  
ITWM (Fraunhofer-)Institut für Techno- und WIRTschaftsmathematik (Kaiserslautern)  
IVPN International VIRTual Private Network (Telekommunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
KPMG Klynveld Peat Marwick Goerdeler , an der Börse kotierte internationale WIRTschaftsprüfungsgesellschaften - Dank an Albert Hügli  
KUNO KUNO ist die Abkürzung für "Kriminalitätsbekämpfung im unbaren Zahlungsverkehr unter Nutzung nichtpolizeilicher Organisationsstrukturen" und stellt ein simples aber wirkungsvolles Sperrsystem dar, welches von Polizeibehörden und WIRTschaft entwickelt wurde, um Zahlungen per Debitkarte im elektronischen Lastschriftverfahren – also mit Unterschrift – sicherer zu gestalten. Polizei
KVLG Gesetz zur Weiterentwicklung des Rechts der gesetzlichen Krankenversicherung (Gesetz über die Krankenversicherung der LandwIRTe), amtliche Abkürzung Bahn
LWVG Gesetz über das gerichtl. Verfahren in LandwIRTschaftssachen  
LWVG Gesetz über das gerichtliche Verfahren in LandwIRTschaftssachen  
MIRT Mobile Incident Response Team = mobiles Team der Bundesregierung, welches bei Hackerangriffen Unternehmen beraten und unterstützen kann CyberSecurity
MVNO Mobilfunkanbieter = Mobilfunk-Discounter = Mobile VIRTual Network Operators (MVNO) Telekommunikation
OECD Organisation für wIRTschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung =englisch Organisation for Economic Co-operation and Development, OECD; französisch Organisation de coopération et de développement économiques, OCDE) Organisation
PPTP Point-to-Point Tunneling Protocol , Netzwerktechnik, die vIRTuelle private Netzwerke (VPN) mit mehreren Protokollen unterstützt. Remote-Benutzern ermöglicht PPTP den sicheren Zugriff auf Unternehmensnetzwerke über das Internet, indem sie entweder eine dir  
PwC PricewaterhouseCoopers Aktiengesellschaft WIRTschaftsprüfungsgesellschaft Firma
QTVR Quick Time VIRTual Reality  
SPIO Die Freiwillige Selbstkontrolle der FilmwIRTschaft GmbH (FSK) ist eine deutsche, von der Spitzenorganisation der FilmwIRTschaft (SPIO) getragene Einrichtung mit Sitz in Wiesbaden. Sie prüft im Schwerpunkt die Altersfreigabe von Medien. Quelle Wikipedia Organisation
SPVC Soft (or: Signalized) Permanent VIRTual Circuit (Telekommunikation)  
STUW Steuer und WIRTschaft (Zeitschr.)  
STWK Steuer- und WIRTschafts- Kurzpost (Zeitschr.)  
VCCE VIRTual Channel Connection Endpoint , Endpunkt des vIRTuellen Kanals  
VCCV VIRTual Circuit Connection Verification (Telekommunikation)  
VCPI VIRTual Control Program Interface , Steuerprogrammschnittstelle für vIRTuellen Speicher  
VEAB Volkseigener Erfassungs- und Aufkaufbetrieb - Zu DDR-Zeiten konnten Privatpersonen ihre selbsterzeugten landwIRTschaftlichen und tierische Produkte wie zum Beispiel Tauben Enten Hasen Gemüse etc. an die VEAB verkaufen. Die Aufkaufpreise galten als ein lukrativer Nebenverdienst. Zusätzlich bekam man vergünstigte Futtermittelscheine auf die abgelieferten Produkte.
VELI VIRTuell European Laser Institute  
Abkürzung Erklärung Kategorie
VLAN VIRTual Local Area Network (VLAN) = logisches Teilnetz innerhalb eines Switches bzw. eines gesamten physischen Netzwerks Netzwerk
VLLS VIRTual Leased Line Service (Telekommunikation)  
VMOS VIRTuoso Modular Operating System (modulares Betriebssystem für den Softwaresequenzer VIRTuoso von The Digital Muse), Betriebssystem ähnlich, siehe auch: M*ROS, SL, von The Digital Muse Computer
VPDN VIRTual Private Data Network  
VPLS VIRTual Private LAN Service (Telekommunikation)  
VPRN VIRTual Private Routed Network  
VPWS VIRTual Private Wire Services (Telekommunikation)  
VRID VIRTual Router Identification (Telekommunikation)  
VRML VIRTual Reality Markup (or: Modeling) Language  
VRML VIRTual Reality Markup Language, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
VRML VIRTual Reality Modeling Language , ermöglicht die Darstellung von bewegten Objekten in dreidimensionalen Räumen  
VRML vIRTual reality modeling language (Sprache zur Programmierung vIRTueller Modelle), im, siehe auch: Internet auch als Ablösung von, siehe auch: HTML gedacht  
VRRP VIRTual Router Redundancy Protocol (Telekommunikation)  
VSMS VIRTual School of Molecular Sciences (Nottingham, UK)  
VSPC vIRTual storage personal computer, siehe auch: VS, PC  
WIRO WIRTschaft und Recht in Osteuropa (Zeitschr.)  
WIST WIRTschaftswissenschaftliches Studium (Zeitschr.)  
ZFBF Zeitschrift für betriebswIRTschaftliche Forschung  
opex Betriebskosten (englisch operational expenditure) = Sammelbegriff in der BetriebswIRTschaftslehre für alle Kosten, die durch die Aufrechterhaltung des operativen Geschäftsbetriebes eines Unternehmens verursacht werden Ökonomie
BayWa Bayerische Warenvermittlung landwIRTschaftlicher Genossenschaften AG; ist ein deutscher Mischkonzern mit Sitz in München Firma
Abkürzung Erklärung Kategorie
COBOL common business oriented language (allgemeine wIRTschaftsorientierte Programmiersprache), höhere Computerprogrammiersprache  
DNGVO Im Gegensatz zur DSGVO =  der europäischen Datenschutz-Grundverordnung ist die Idee von Viktor Mayer-Schönberger einer DatenNUTZgrundverordnung (Abkürzung: SNGVO) die, die Daten von Facebook, Google, Twitter und Co. (anonymisiert oder pseudonymisiert) für alle Unternehmen offen zu legen. So könnte man kleineren Firmen oder StartUps, die nicht über Milliarden von Daten verfügen, ebenfalls Zugang zu Daten ermöglichen. Diese würde dem digitalen Wettbewerb und damit einer digitale MarktwIRTschaft eine faire Basis verleihen. Diese Idee könnte auch für die TechRiesen interessant sein. Denn es würde dabei zu einem Geben und Nehmen von Daten zwischen Firmen kommen. Weltweit könnte eine riesige Datenwolke entstehen. Computer
DZWIR Deutsche Zeitschrift für WIRTschaftsrecht  
EBITA EBITA ist eine betriebswIRTschaftliche Kennzahl und sagt etwas über den Gewinn eines Unternehmens in einem bestimmten Zeitraum aus. EBITA ist die Abkürzung für englisch earnings before interest, taxes and amortization. [Quelle Wikipedia] Bank
EnMAP EnMAP = Environmental Mapping and Analysis Program Deutschlands; Der EnMAP Satelit überwacht Klimaphänomene, die LandwIRTschaft, die Wasserqualität, Bodenschätze, Waldbestände und die Treibhausgasverteilung in der Atmosphäre. Raumfahrt
FELEG Gesetzes zur Förderung der Einstellung der landwIRTschaftlichen Erwerbstätigkeit Recht
HVPLS Hierarchical VIRTual Private LAN Service (Telekommunikation)  
II BV Verordnung über wohnungswIRTschaftliche Berechnungen (Zweite Berechnungsverordnung, amtliche Abkürzung (mit römischer Ziffer) Bahn
IQWiG Institut für Qualität und WIRTschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) Institut
PPVPN Provider-Provisioned VIRTual Private Network (Telekommunikation)  
PROWP Prüfungsordnung für WIRTschaftsprüfer  
SIRTF Space Infrared Telescope Facility (Satellit) Raumfahrt
SPACS

Spac steht für „Special Purpose Acquisition Company“, was in etwa bedeutet: Ein börsennotiertes Unternehmen wurde nur zu dem Zweck gestartet, um irgendwann eine oder mehrere andere private Firmen zu übernehmen und diese so an der Börse zu platzieren. Ein Spac produziert also selbst nichts. Vielmehr ist es eine Mantelfirma, die von einem Initiator gegründet wurde, mit dem einzigen Ziel der Kapitalbeschaffung. Denn obwohl Spacs keiner wIRTschaftlichen Tätigkeit nachgehen, weswegen man auch von leeren Firmenhüllen spricht, können sie an die Börse gehen und dort Geld einsammeln wie andere Unternehmen auch.

Bank
TIGER Tiger-Index des Brookings Institution (Washington) – die Abkürzung Tiger steht für Tracking Index for the Global Economic Recovery = Index zur Bewertung der WeltwIRTschaft Bank
VIRIM vIRTuelle Realität in der Medizin  
VIROR VIRTuelle Hochschule Oberrhein (seit Mitte 1998)  
VIVRE Interactive VIRTual Reality Environment (EU)  
VSMSC VIRTual Short Message Service Centre Computer
ViSEK VIRTuelles Kompetenzzentrum für Software Engineering Firma
WISTG WIRTschaftsstrafgesetz  
Abkürzung Erklärung Kategorie
WiGBl Gesetzblatt der Verwaltung des Vereinigten WIRTschaftsgebietes Bahn
IG BEW IG Bergbau/Energie/WasserwIRTschaft  
IP VPN IP VIRTual Private Network(s) (Telekommunikation)  
SoLaWi solidarische LandwIRTschaft Landwirtschaft
UMGGWG Gesetz über d. Umwandlung volkseigener WohnungswIRTschaftsbetriebe in gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaften  
V-DRUM vIRTual drums (vIRTuelles Schlagzeug), Typ von ROLAND (TD-10)  
VE KSH VE Kombinat Seeverkehr und HafenwIRTschaft  
COMECON Rat für gegenseitige WIRTschaftshilfe  
LPG (G)

LPG (Gemüseproduktion, LandwIRTschaftliche Produktionsgenossenschaft)

DDR
LPG (O)

LPG (Obstproduktion, LandwIRTschaftliche Produktionsgenossenschaft)

DDR
LPG (P)

LPG (Pflanzenproduktion, LandwIRTschaftliche Produktionsgenossenschaft)

DDR
LPG (T)

LPG (Tierproduktion, LandwIRTschaftliche Produktionsgenossenschaft)

DDR
VEB DLV VEB Deutscher LandwIRTschaftsverlag Berlin DDR
VEB GWC VEB GebäudewIRTschaft Cottbus DDR
VEB GWK VEB Gerätewerk Karl-Marx-Stadt, VEB GebäudewIRTschaft DDR
VEB HDR VEB HauswIRTschaftliche Dienstleistungen und Reparaturen DDR
VEB HWD VEB Kombinat HauswIRTschaftliche Dienstleistungen DDR
VEB KFP VEB Kombinat FleischwIRTschaft Potsdam DDR
VEB SWB VEB Stahl- und Walzwerk Brandenburg, VEB Kombinat StadtwIRTschaft Berlin DDR
WPK-MITT. Mitteilungen der WIRTschaftsprüferkammer  
Abkürzung Erklärung Kategorie
INVZULG 1999 Investitionszulagengesetz 1999 (Artikel 1 des Gesetzes zur Fortsetzung der wIRTschaftlichen Förderung in den neuen Ländern)