In Ihrem Browser ist Javascript nicht aktiviert.
Bitte aktivieren Sie Javascript um die Seite richtig anzeigen zu können.

55 Abkürzungen mit GU gefunden

Abkürzung Erklärung Kategorie
GU Generalunternehmer kategorie_id:
GU Glucuronidase daten
GU Grundumsatz daten
GU GUam (US Mail) daten
GU GUam, Bundesstaat der Vereinigten Staaten von America (USA) daten
GU GUam, Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung daten
GU GUjaratisch, Internationale Sprachcodes (nach ISO 639:1988) daten
GU Nebenbahn Gaildorf - Untergröningen (Obere Kochertalbahn) Bahn
DGU Deutsche Gesellschaft für Urologie daten
GUB GUben, Kreis (SPN) Brandenburg, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft daten
GUB internationaler IATA Code für den Flughafen GUerrero Negro Airport der Stadt GUerrero Negro Mexico IATA
GUC internationaler IATA Code für den Flughafen GUnnison County Airport der Stadt GUnnison USA, Bundesland Colorado IATA
GUD englisch: CCPP Kraftwerk
GUD Gas- und Dampfturbinen (-Kraftwerke) daten
GUG Gesamtvollstreckungs- Unterbrechungsgesetz daten
GUG Grundstücksmarkt und Grundstückswert (Zeitschr.) daten
GUI graphic userinterface (grafische Benutzeroberfläche), Bezeichnung des YAMAHA TG 300 daten
GUI Graphical User Interface daten
GUI Graphical User Interface , eine graphische Benutzeroberfläche auf dem Bilschirm wie zum Beispiel ein Fenster, ein Arbeitsfeld mit allen möglichen Buttons und Schaltern, ein Textfeld für die Eingabe von Text, ein Pull-Down-Menu etc. daten
GUI Graphical User Interface, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation daten
GUI graphical userinterface (grafische Bedienoberfläche) daten
GUM internationaler IATA Code für den Flughafen Ab Wonpat Intl Airport der Stadt GUam GUam IATA
GUN GUnzenhausen, Kreis (WUG) Bayern, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft daten
GUP Generic User Profile (Telekommunikation) daten
GUP internationaler IATA Code für den Flughafen Gallup Municipal der Stadt Gallup USA, Bundesland New Mexico IATA
GUR internationaler IATA Code für den Flughafen GUrney der Stadt Alotau Papua Neu GUinea IATA
GUS ADVANCED GRAVIS ULTRASOUND, hier als Kürzel in Kompatibilitätsbeschreibungen, siehe auch PAS, SB, SG daten
GUS Gemeinschaft unabhängiger Staaten (ehem. UdSSR/Rußland) daten
GUT Grand Unified Theory (theoretische Physik) daten
GUV Gewinn und Verlust Bank
GUV Gruppenunfall-Versicherung Versicherung
IGU internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt IGUassu Falls Brasilien, die Abkürzung der ICAO ist SBSI IATA
SGU internationaler IATA Code für den Flughafen St George der Stadt Saint George USA, Bundesland Utah IATA
TGU internationaler IATA Code für den Flughafen Toncontin der Stadt TeGUcigalpa Honduras, die Abkürzung der ICAO ist MHTG IATA
VGU Verkehrsgesellschaft mbH Untermain Bahn
GUFH internationaler ICAO Code für den Flughafen Badala der Stadt Faranah GUinea, die Abkürzung der IATA ist FAA ICAO
GUID Global Unique Identifier (weltweites PC-Netz) daten
GüK Güterkasse, Organisation Bundesbahn Bahn
GULB internationaler ICAO Code für den Flughafen Tata der Stadt Labe GUinea, die Abkürzung der IATA ist LEK ICAO
GUNZ internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt NZerekore GUinea, die Abkürzung der IATA ist NZE ICAO
GUSB internationaler ICAO Code für den Flughafen Sambailo der Stadt Koundara GUinea, die Abkürzung der IATA ist SBI ICAO
HGÜ Hochspannungs Gleichstrom ÜbertraGUng Siemens
PGÜ Prozess Güte Überwachung Leittechnik
PGUP page up (Seite vorwärts), siehe auch PgDn daten
SEGU internationaler ICAO Code für den Flughafen Simon Bolivar der Stadt GUayaquil Ecuador, die Abkürzung der IATA ist GYE ICAO
WBGU Wissenschaftlicher Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen daten
GUESS General-Purpose Expert System Shell daten
GUIDE Graphical User Interface for Digital Editing (Grafische Bedienoberfläche für digitale Bearbeitung), Software für das OTARI, siehe auch: hdr PRO DISK PD-464 daten
RyuGU Unterwasserpalast eines Drachenkönigs aus der japanischen Überlieferung Reisen
GüKUMT BeförderungsbedinGUngen für den Umzugsverkehr und für die Beförderung von Handelsmöbeln in Spezialfahrzeugen Bahn
GüteTV Tarifvertrag über die Durchführung von Güteverfahren in arbeitsrechtlichen Streitigkeiten Wirtschaft
GUV-OMV Gruppenunfall-Versicherung „Offsite Mobile Working“ handelt es sich um eine firmenfinanzierte Unfallversicherung für Mitarbeiter Versicherung
GURTBDFÖ GUrtbandförderer daten
VSGGüVwV Allgemeine Verwaltungsvorschriften zu § 17 des Verkehrssicherstellungsgesetzes über die Sicherstellung von Güterbeförderungen auf der Straße, amtliche Abkürzung Bahn
GUT BESTÄCKT mit großem Penis Sex

1160 Erklärungen mit GU gefunden

Abkürzung Erklärung Kategorie
G GUanin (DNA-Base)  
G Güterzug Bahn
G Jazz- GUitar (Jazz- Gitarre)  
L Sondergase (Gasfamilie IV). Gas-Luft-Gemische, die von den VersorGUngsunternehmen als Austauschgase eingesetzt werden.  
L Stammholz lang. Langholz, das nach Länge, Güte und Mittenstärke sortiert wird. Gegenüber dem allgemeinen Begriff Langholz wird hier die Sortierung nach Güte und Mittenstärke heraus gearbeitet.  
Q Q-Factor, Quality Factor, Gütefaktor  
Q quality-factor (Qualitätsfaktor, Filtergüte, Resonanz), hier für die Resonanz der Filtereckfrequenz  
S Stadtgase (Gasfamilie I). Dazu gehören vor allem die wasserstoffreichen Brenngase, die in der Regel von den VersorGUngsunternehmen hergestellt werden.  
W Kennbuchstabe zur Kennzeichnung von Betriebsmitteln: ÜbertraGUngswege (Hohlleiter, Lichtwellenleiter)  
W workstation (Musikarbeitsplatz), hier: TonerzeuGUng, Sequenzer, Effektprozessor und Tastatur in einem Gehäuse  
Z GUitar- synthesizer (Gitarren- Synthesizer), Typ von KORG, vgl., siehe auch: ZD Musik
BI BeGUtachtungsinstrument = Das BeGUtachtungsinstrument ist in sechs Module mit 64 Fragen gegliedert, die den Grad der Selbständigkeit bei der Durchführung von Aktivitäten und der Gestaltung von Lebensbereichen überprüfen. Gesundheitswesen
CA CA (Certificate Authority) Zertifizierungsautorität, Unternehmen das autorisiert ist digitale Zertifikate zur BeglaubiGUng eines Users- oder Organisationsidentität während einer gesicherten Internetransaktion zu vergeben Computer
CP Construction Products ReGUlation
CS ConfiGUration Server  
CT COMPUTER UND TECHNIK MAGAZIN COMPUTING TODAY , aufgrund des Auslassungszeichens gilt die nicht geklammerte Bedeutung als gültig, COMPUTING TODAY ist jedoch der direkte Vorläufer der späteren CT  
CT conference terms, englisch: KonferenzbedinGUngen Bahn
CT Cordless Telecommunications = drahtlose DatenübertraGUng Telekommunikation
CX UruGUay, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der Welt  
DE Durchgangseilgüterzug, ehemals fahrdienstlich Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
DF DenGUe Fieber  
DG Durchgangsgüterzug, ehemals fahrdienstlich Bahn
DH Digital Hymnal, Typ von GULBRANSEN  
DN DistinGUished Name , der absolute Name eines NDS-Objekts, beginnend mit einem Punkt.  
EC English conditions (insurance), englisch: Englische BedinGUngen (Versicherung) Bahn
EE Environmental Event (EE) An event with negative occurrence associated with a formal complaint against the company by a third party. An excess of the legal limits corresponding to agreements for liquid solid or gaseous substances during an unconventional process. Umweltrelevante Vorkommnis (EE) Ein Ereignis mit negativer Auswirkung und zusätzlicher formaler Beschwerde gegen die Firma durch einen Dritten. Ein Überschreiten der jeweils gültigen Grenzwerte gem. FestleGUngen in GenehmiGUngsbescheiden bei flüssigen festen oder gasförmigen Stoffen im nicht bestimmungsgemäßen Ablauf. Medizin
EK EilGUt-Kurswagen Bahn
EV EiniGUngsvertrag  
F0 hexadezimal für 240, Startmeldung bei der ÜbertraGUng systemexklusiver MIDI-Daten, siehe auch F7  
F7 hexadezimal für 247, Endemeldung einer systemexklusiven DatenübertraGUng (,, siehe auch: EOX), siehe auch F0  
FB FertiGUngsbeschichtung  
FB FILTER BANK, Typ von ANALOGUE SYSTEMS  
FN Französisch natur, Oralverkehr ohne GUmmi/Kondom Sex
FR Frame Relay (DatenübertraGUng)  
FS automatisiertes FertiGUngssystem  
FT full terms, englisch: volle BedinGUngen Bahn
GB GrundbesichtiGUng  
GC GUnther Carstensen Verlag  
GC StrangGUss (zum Beispiel als Material für VersorGUngsleitungen Wasser).  
GD DruckGUss (zum Beispiel als Metarial für VersorGUngsleitungen Wasser).  
Abkürzung Erklärung Kategorie
GD Generaldirektion der BetriebsvereiniGUng der Südwestdeutschen Eisenbahnen, Länder Rheinland-Pfalz, Baden und Württemberg-Hohenzollern 1. 7. 1947 - 14. 10. 1949 (Sitz: Speyer) Bahn
GE Gewerbegebiete. Gebäude dürfen laut BauNVO maximal eine GRZ von 0,8, eine GFZ von 2,4 und eine BMZ von 10,0 haben. Dienen vorwiegend der UnterbrinGUng von nicht erheblich belästigenden Gewerbebetrieben.  
GF Französisch GUiana, Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
GI GUard Interval (Telekommunikation)  
GI GUitar interface (Gitarrenschnittstelle), Typ von ROLAND  
GM GUitar-to-MIDI-interface (Gitarre-zu-MIDI-Schnittstelle), Typ von ROLAND  
GM Oberbergischer Kreis in GUmmersbach, Kreis Nordrhein-Westfalen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
GN GUarani, Internationale Sprachcodes (nach ISO 639:1988)  
GN GUinea, Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
GP GUadeloupe, Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
GP GUitar preamp (Gitarrenvorverstärker)  
GP GUitar processor (Gitarren(effekt)prozessor), Baureihe von ROLAND  
GQ ÄquatorialGUinea, Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
GS GUaranteed Service  
GT GUatemala, Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
GT GUitar tuner (Gitarrenstimmgerät), Baureihe von KORG  
GT Gütersloh, Kreis Nordrhein-Westfalen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
GU Generalunternehmer
GU Glucuronidase  
GU Grundumsatz  
Abkürzung Erklärung Kategorie
GU GUam (US Mail)  
GU GUam, Bundesstaat der Vereinigten Staaten von America (USA)  
GU GUam, Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
GU GUjaratisch, Internationale Sprachcodes (nach ISO 639:1988)  
GU Nebenbahn Gaildorf - Untergröningen (Obere Kochertalbahn) Bahn
GW GUinea-Bissau, Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
GY GUyana, Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
GZ Günzburg, Kreis Bayern, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
GZ Güterzug, fahrdienstlich Bahn
HB Holzbeton. Besteht aus einem Gemisch von Holzspänen, Zement und Wasser. Wird beispielsweise zur Herstellung von U-Schalungen verwendet, die mit Beton ausgegossen werden. Vorteile von Holzbeton sind das geringe Gewicht, GUte Dämmeigenschaften und Schallsch  
HL hinten links, Reifencode bei SchadensGUtachten  
HP Mehr als die Hälfte der Erdbevölkerung trägt Helicobacter pylori-Bakterien in sich. Die Mikroben treten dabei auf verschiedenen Kontinenten in abgewandelter Form auf. Bisher unterschieden Biologen fünf Bakterienpopulationen. Forscher haben nun eine neue Population von Helicobacter pylori (Hp) entdeckt die den Ureinwohnern Australiens und NeuGUineas eine gemeinsame Wiege bescheinigt. Medizin
HR hinten rechts, Reifencode bei SchadensGUtachten  
HZ Hertz (cycles per second) (SchwinGUngen pro Sekunde)  
HZ Hertz, Maßeinheit für die SchwinGUngsfrequenz, 1 Hz , eine SchwinGUng pro Sekunde, siehe auch MHz, GHz  
IE InterlinGUe, Internationale Sprachcodes (nach ISO 639:1988)  
IK IndustrievereiniGUng Kunststoffverpackungen Organisation
IL Insertion Loss (EinfüGUngsdämmung)  
J5 GUinea Bissau, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der Welt  
KV Kassenärztliche VereiniGUng  
Abkürzung Erklärung Kategorie
LC low cost (geringe Kosten), Zusatzbezeichnung bei abgespeckten Modellen zu einem günstigeren Preis, z.B. DIGIDESIGN AUDIOMEDIA LC  
LG Güterwagenleerzug, ehemals fahrdienstlich Bahn
LG LaGUerre-Gaussian (helical laser mode)  
LL leased line, Standleitung (fest verdrahteter und beschalteter ÜbertraGUngsweg zwischen zwei Orten) Telekommunikation
LU Logical Unit , Eine vorgegebene Einheit mit KonfiGUrationsinformationen, die ein Benutzer oder Programm erfordert, um eine Sitzung mit einem Host- oder Peer-Computer einzurichten.  
NM Near Miss (NM) An event which under slightly different circumstances could have resulted in harm to people damage to equipment or the environment.; Beinaheunfall (NM) Ein Vorkommnis das unter geringfügig anderen BedinGUngen zu einer Verletzung mit Personenschaden einem Schaden für Ausrüstung oder die Umwelt hätte führen können. Medizin
on Orka Náttúrunar (ON) = EnergieversorGUngsunternehmen aus Island Firma
OS Online-StreitbeileGUngsplattform (OS-Plattform)
pA Product Announcement ProdukankündiGUng
PE englisch: premature ejaculation , vorzeitiger SamenerGUß Sex
PE PerikarderGUß  
PG Papua NeuGUinea, Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
PL Physical Layer , BitübertraGUngsschicht  
PS Power Supply , Netzteil, StromversorGUng  
PT power transfer (KraftübertraGUng), Endstufen von Zeck  
PW power supply (StromversorGUng), Typ von YAMAHA  
PY ParaGUay, Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
QL Query LanGUage , Abfragesprache  
QY Sequenzerbaureihe von YAMAHA mit eingebauter KlangerzeuGUng  
RD Route DistinGUisher (Telekommunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
RW Bewertetes Schalldämm-Maß. R wird verwendet bei zusätzlicher Flanken- oder anderer Nebenweg-ÜbertraGUng.  
RW Ridge WaveGUide  
SB SelbstbefriediGUng Sex
SB SOUND BLASTER, Baureihe von CREATIVE LABS, häufig in Kompatibilitätsbeschreibungen von Soundkarten zu finden, siehe auch GUS, PAS-16, SG  
SG Schnellgüterzug, ehemals fahrdienstlich Bahn
SG SOUND GALAXY, PC-Soundkartenreihe von AZTECH, häufig in Kompatibilitätsbeschreibungen zu finden, siehe auch GUS, PAS-16, SB  
SV StromversorGUng
T1 telephone 1 (Telefon 1), Bezeichnung für eine ÜbertraGUngsrate von 1,544 MByte pro Sekunde, siehe auch: DFÜ, siehe auch T3  
T3 telephone 2 (Telefon 2), Bezeichnung für eine ÜbertraGUngsrate von 44,21 MByte pro Sekunde, siehe auch: DFÜ, siehe auch T1  
TA Tamil lanGUage, the ISO 639-1 lanGUage code Computer
TE TeluGU, Internationale Sprachcodes (nach ISO 639:1988)  
TG GUatemala, Nationalitätskennzeichen von Flugzeugen der Staaten der Welt Reisen
TS Time Slot (DatenübertraGUng)  
TS tip-sleeve (heiß - Masse), SteckerbeleGUng bei Monokabeln, siehe auch TRS  
TX transmit channel (ÜbertraGUngskanal), das X steht für den jeweiligen Kanal, siehe auch RX  
UC usual conditions, englisch: übliche BedinGUngen Bahn
UT usual terms, englisch: übliche BedinGUngen Bahn
UY UruGUay, Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
VB vorzeitige BeendiGUng (eines Arbeitsvertrages)
VG VerfüGUngsgruppe, eine Organisationseinheit bei der deutschen Polizei Polizei
Abkürzung Erklärung Kategorie
VG VerteidiGUngsgerätenorm Armee
VG virtual GUitar (virtuelle Gitarre), Entwicklung von ROLAND  
VK Verkehrskontrolle, u.a. Bundesbahn: VK I - internationaler Personenverkehr am Standort Trier zusammengefasst VKen I - Personen-Binnenverkehr auf ZAV Kassel übergegangen VKen II - Güterverkehr, Standorte Stuttgart und Oldenburg/Oldb Bahn
VL vorne links, Reifencode bei SchadensGUtachten  
VR vorne rechts, Reifencode bei SchadensGUtachten  
VV Vergütungsverzeichnis Jura
VZ VeranlaGUngszeitraum, Abkürzung aus dem deutschen Steuerrecht  
VZ VersorGUngszentrum; zentrale Einrichtung für Handel, Dienstleistung, Kultur und Gastronomie innerhalb eines stark besiedelten Wohngebietes DDR
WB Auf BieGUng beanspruchbare Wärmedämmung, z.B. Bekleidung von windbelasteten Fachwerk- und Ständerkonstruktionen.  
Wg weight GUaranteed, englisch: garantiertes Gewicht Bahn
Wg WirtschaftsGUt, Abkürzung aus dem deutschen Steuerrecht  
ZD GUitar- synthesizer driver (Gitarren- Synthesizer-Treiber), Typ von KORG, siehe auch Z Musik
ZE Zementestrich. Die am meisten verwendete Estrichart. Dies liegt an seinen universellen Einsatzmöglichkeiten und seinen ausgezeichneten Eigenschaften wie beispielsweise seine GUten Festigkeitswerte und seine Unempfindlichkeit gegen Feuchtigkeit.  
ZV ZentralvereiniGUng
ZV ZentralversorGUng
ZV ZivilverteidiGUng Armee
ZV zur VerfüGUng
ABB Allgemeine BeförderungsbedinGUngen Reisen
ABG allgemeine BauartengenehmiGUng Auto
ACU Array ConfiGUration Utility Computer
Abkürzung Erklärung Kategorie
AFR Air Filter RaGUlator Leittechnik
AGS Abort GUidance System, das rechnergestützte Reserveleitsystem der Apollo-Mondlandefähren
AGS AGUascalientes, nach den Kfz-Zeichen des mexikanischen Bundesstaates
ANG ArbeitgebervereiniGUng Nahrung und Genuß e.V. Organisation
APY AnanGU Pitjantjatjara Yankunytjatjara (APY) ein Verwaltungsbezirk, in dem etwa 2300 Ureinwohner Australiens leben Geographie
ARS AUTOMATIC REGULATION SYSTEM Leittechnik
ArbeitsunfähigkeitsbescheiniGUng
AVB Allgemeinen VersicherungsbedinGUngen Versicherung
AWS Amazon Web Services; Amazon stellt seinen Kunden Rechenkapazität im eigenen Rechenzentren zur VerfüGUng (Cloud)
BBG Bikini Body GUide; ein E-Book der 24-jährigen Australierin Kayla Itsines Sport
BCA British Caving Association = HöhlenwanderungsvereiniGUng Organisation
BCA Flughafen Baracoa (IATA-Code) in Baracoa, Region GUantánamo, Kuba Reisen
BCG Business Conduct GUideline = Regeln die sich eine Firma gibt um ihr Geschäft rechts-konform, ohne Rassismus und genderkonform etc. durchzuführen Recht
BDA BundesvereiniGUng der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) Verein
BGE BedinGUngslose Grundeinkommen
BGV Berufsgenossenschaftliche VereiniGUng Organisation
BMI Der Body-Mass-Index (BMI) misst das Verhältnis zwischen Körpergröße und Körpergewicht. Überschüssiges Körperfett fordert das Herz stärker und lässt den Blutdruck steigen. Durch Übergewicht sinkt der Anteil des „GUten“ Cholesterins (HDL), das Cholesterin im Blut aufnimmt und so eine gefäßschützende Wirkung hat. Medizin
BMP Basic MultilinGUal Plane = Zwei-Byte-Schema, im Unicode-System Computer
BOP Balance of Plant = übergeordnetes Leitsystem und VersorGUngssystem in Kraftwerken Leittechnik
C&A Die Brüder Clemens und AuGUst Brenninkmeyer gründeten den Handelskonzern C&A. Mit 1575 Filialen in Europa, davon 464 in Deutschland und 35.000 Mitarbeitern. Handel
Abkürzung Erklärung Kategorie
CCC Chaos Computer Club , 1984 in Hamburg gegründete Hacker-VereiniGUng  
CCE ConfiGUration Control Element  
CCU Consejo Ciudadano UnionhidalGUense Bahn
CCV Control-ConfiGUred Vehicle (Flugzeug)  
CDE Consejo para la DesreGUlación Económica Bahn
CDM Construction, Design and Management ReGUlations
CEE Communauté économique européenne. Internationale Kommission für Regeln zur BeGUtachtung Elektrotechnischer Erzeugnisse Organisation
CEM Conférence européenne des horaires des trains de marchandises (frz.) , Europäische Güterzug-Fahrplankonferenz Bahn
CEM ConfiGUration Element Management  
CES Corporate Entitlement Service = Einheitlicher BerechtiGUngs Service = Verwaltung von Zugriffsrechten im Internet Software
CFG (Dateinamenerweiterung: KonfiGUrationsdatei) Computer
CFG Chemiefaserwerk GUben  
CFG confiGUration (KonfiGUration), Suffix bei KonfiGUrationsdateien  
CFS chronique fatiGUe syndrome  
CHE Centrum für Hochschulentwicklung (Gütersloh)  
CID ConfiGUration, Installation, Distribution  
CIM Anhang B des COTIF: Règles uniformes concernant le contrat de transport international ferroviaire des marchandises (frz.) , Einheitliche Rechtsvorschriften für den Vertrag über die internationale Eisenbahnbeförderung von Gütern, ehemals: Convention internationale concernant le transport des marchandises par chemins de fer (frz.) , Internationales Übereinkommen über den Eisenbahnfrachtverkehr amtliche Abkürzung Bahn
CIM Computer Integrated Manufacturing , Rechnerintegrierte FertiGUng  
CIS Commonwealth (or: Confederation) of Independent States (, GUS)  
CKY internationaler IATA Code für den Flughafen Conakry der Stadt Conakry GUinea, die Abkürzung der ICAO ist DGCY IATA
Abkürzung Erklärung Kategorie
CLC Clear Confirmation , LöschbestätiGUng  
CML Chemical Markup LanGUage  
CMR Convention relative au contrat de transport international des marchandises par route (frz.) , Übereinkommen über den Beförderungsvertrag im internationalen Straßengüterverkehr Bahn
CNC Computerized Numerical Control , Computersteuerung. Die BeweGUngen eines Werkzeugs werden vorher programmiert. Maschinen mit CNC-Steuerung müssen deshalb nicht mehr mit Handhebeln oder Handrädern eingestellt werden - dank an Lothar Schmidt  
CND Convención Nacional Democrática (Nationaler Demokratischer Konvent), GUadalupe Tepeyac (Vorort Mexiko-Stadt), AuGUst 1994. Bahn
CPL Call Processing LanGUage (Telekommunikation)  
CPL combined programming lanGUage (kombinierte Programmiersprache), Programmiersprache für Computer, siehe auch BCPL  
CPM Customer Product Management, das Qualitätsmanagementsystem des deutschen BundesverteidiGUngsministeriums Armee
CPS Characters per second , Zeichen pro Sekunde - Maßeinheit für die ÜbertraGUngsrate Computer
CPS cycles per second (SchwinGUngen pro Sekunde , Frequenz), gleichbedeutend mit der Maßeinheit Hertz Maßeinheit
CQM CREATIVE quadratic modulation (CREATIVEs quadratische Modulation), von E-MU SYSTEMS für CREATIVE LABS (beide gehören dem gleichen Konzern) entwickelte Syntheseform für, siehe auch: pcs mit sehr kostengünstiger Hardware  
CRC Cyclic Redundancy Check , zyklische Redundanzprüfung, wird in ÜbertraGUngsprotokollen verwendet. Üblich sind 16Bit-lange oder 32Bit-lange Varianten, kurz: CRC-16 und CRC-32. Eine CRC stellt den Rest aus einer Polynomdivision dar. Implementationen sind all  
CRE Comision ReGUladora de Energia Bahn
CRN Committee of a ReGUlatory Nature (EU)  
CSG Centre Spatial GUyanais  
CTL Compiler Target LanGUage , Compiliersprache  
CTR common technical reGUlation (Allgemeine technische Richtlinien)  
CTR Common Technical ReGUlation(s)  
CYR internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Colonia UruGUay, die Abkürzung der ICAO ist SUCA IATA
D/W dock warrant, englisch: LadeplatzberechtiGUng Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
DAC Digital AnaloGUe Converter Elektro/Elektronik
DBP Organisation, Deutsche Bundespost (jetzt Deutsche Post AG), zuständig für das GenehmiGUngsverfahren funkentstörter Elektronikgeräte in Deutschland, worunter z.B. alle Synthesizer und Sampler in Synrise fallen  
DCE Data Circuit Equipment , eine von zwei möglichen KonfiGUrationen einer V.24-Schnittstelle. Eine DCE kann immer nur direkt mit einer DTE verbunden werden. Für eine Verbindung DCE-DCE oder DTE-DTE muß ein Kabeladapter oder Spezialkabel (Nullmodem) verwendet  
DCE Data Communications Equipment , (DatenübertraGUngseinrichtung), ein umfangreiches weltweites Netzwerk aus Paketweiterleitungsknoten, die in der Lage sind, ein X.25-Paket an seine gewünschte Adresse zu senden, z. B. ein Modem.  
DCS Digital Cellular System , DCS 1800 ist ein ÜbertraGUngsstandard und bildet die technische Grundlage für das E-Netz. Die Übermittlung erfolgt nach denselben Verfahren und Standards wie beim  
DCW directivity control waveGUide (richtungsgeleitete Frequenzführung), spezielles Verfahren von Genelec in deren Monitoren  
DDL data definition lanGUage (Datendefinitionssprache), in z. B. COBOL eingebettete Programmiersprache für Computer, speziell für Datenbankapplikationen, siehe auch DML  
DDR Data Direction Register (englisch)= Elektronische Einrichtung für die DatenübertraGUng Computer
DDR Double Data Rate , doppelte DatenübertrGUngsrate bei schnellen DRAMs  
DEE Datenendeinrichtung , Jedes Gerät, das Informationen in digitaler Form nach dem Hardwarestandard RS-232-C über ein Kabel oder eine DatenübertraGUngsleitung übermitteln kann, wie z. B. ein RAS-Server oder ein RAS-Client. Computer
DFG Ferngüterzug Dritter Bahn
DGO internationaler IATA Code für den Flughafen Gen GUadalupe Victoria der Stadt Durango Mexico, die Abkürzung der ICAO ist MMDO IATA
dgr Dangerous Goods ReGUlation
DGS Durchgangsgüterzug für StückGUt, ehemals fahrdienstlich Bahn
DGU Deutsche Gesellschaft für Urologie  
DHF hämorrhagisches DenGUe-Fieber  
DIC disseminierte intravasale KoaGUlopathie  
DKD Disk Drive ConfiGUration File , KonfiGUrationsdatei für DSK- und HAM-Disk- Treiber unter Novell NetWare  
DML data manipulation lanGUage (Datenmanipulationssprache), in z. B. COBOL eingebettete Programmiersprache für Computer, speziell für die Datenmanipulation von Datenbanken gedacht, siehe auch DDL  
DMV Deutsche Mathematiker-VereiniGUng e.V.  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DNG Nahgüterzug Dritter Bahn
DNS Domain Name System , Wird in BSD-UNIX auch als BIND-Dienst bezeichnet. DNS bietet einen statischen, hierarchischen Namensdienst für TCP/IP-Hosts. Der Netzwerkadministrator konfiGUriert DNS mit einer Liste von Host-Namen und IP-Adressen. Dadurch können Ben  
DOD Department of Defense , das US-amerikanische VerteidiGUngsministerium  
DOS Deutsche OffenleGUngsschrift (Patent)  
DOS Disk Operating System , Betriebssystem, Microsoft, Alt aber GUt und stabil Software
DPS internationaler IATA Code für den Flughafen NGUrah Rai der Stadt Denpasar Indonesien, Bali, die Abkürzung der ICAO ist WRRR IATA
DPT Deutscher Eisenbahn-Personen- und Gepäcktarif, (ehemals: Deutscher Eisenbahn-Personen-, Gepäck- und ExpreßGUttarif) Bahn
DRM Disaster Recovery Management = System das nach einem Datencrash die Daten wieder zur VerfüGUng stellt Computer
DRM drummap (SchlagzeugbeleGUng), hier als Suffix von Drummap-Dateien von STEINBERG Cubase  
DSS DenGUe Schock-Syndrom  
DST direct stream transfer (direkte ÜbertraGUng)  
DTC digital transfer console (digitale ÜbertraGUngskonsole)  
DatenÜbertraGUng  
DVB Digital Video Broadcasting , digitaler Bildfunk, europäische VereiniGUng und Standard für die ÜbertraGUng von Bildern  
DWA VereiniGUng für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall (DWA) Organisation
E/O Elektric- Optical, Umsetzer, der elektrische Signale in optische wandelt zur anschließenden ÜbertraGUng durch LWL  
Ebf EilGUt(behandlungs)bahnhof Bahn
EBV Verordnung über die Bestellung und BestätiGUng sowie die Aufgaben von Betriebsleitern für Eisenbahnen (Eisenbahnbetriebsleiterverordnung), amtliche Abkürzung Bahn
EBV Zum 01.07.2013 ist die EntgeltbescheiniGUngsverordnung (EBV) in Kraft getreten. Durch diese werden bundesweit einheitliche Mindestangaben für einen Entgeltnachweis verbindlich vorgeschrieben.
EDW Einbruch Diebstahl Warnanlage, Einige Sensoren (Türkontakte, Bordspannung, Glasbruch, NeiGUng, Rütteln, Ultraschall, ...) überwachen das abgestellte Fahrzeug. Bei Bedarf wird Alarm ausgelöst.  
Abkürzung Erklärung Kategorie
EDW Elektro-Durchflusswassererwärmer. Geschlossene Geräte mit druckfestem Innenbehälter für Einzel- und GruppenversorGUng.  
EEG Erneuerbare-Energien-Gesetz. Das Gesetz für den Vorrang Erneuerbarer Energien - Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) - wurde am 25.02.2000 im Bundestag verabschiedet . Es sieht unter anderem eine kräftige Erhöhung der Vergütung für Solarstrom vor.  
EES Electrical Excitation System = Elektrisches ErreGUngs System Elektro/Elektronik
EGG Gesetz über rechtliche RahmenbedinGUngen für den elektronischen Geschäftsverkehr (Elektronischer Geschäftsverkehr-Gesetz), amtliche Abkürzung Bahn
EHD expanded headroom dynamics (erweiterter Aussteuerungsdynamik), ErfinGUng der Firma Frazer-Wyatt  
ELV Elektrische LenksäulenVerriegelung, DC,VW, eine Teilfunktion des FahrberechtiGUngssystems  
EMS Unfallmaßnahmen für Schiffe, die GefahrGUt befördern - Gruppenunfallmerkblätter, amtliche Abkürzung Bahn
EMV ElektroMagnetische VentilbetätiGUng, statt nockenbetätigte Ventile  
ENM Event Notification Module , Modul zur EreignisbenachrichtiGUng unter Novell NetWare 5x für NDPS  
ENS Event Notification Service , EreignisbenachrichtiGUngsdienst unter Novell NetWare 5x für NDPS  
EOX end of exclusive (Ende der systemexklusiven DatenübertraGUng), ,siehe auch MIDI, Sys-Ex  
EPC Electronic Parts CataloGUe, Opel  
EPG Electronic Program(ming) GUide (Digital broadcast)  
EPP Employee Purchase Program , Programm von Microsoft bei dem Software vergünstigt an Mitarbeiter einer bestimmten Firma abgegeben wird.  
ERZ EntsorGUng + Recycling - Stadt Zürich Firma
ERZ ErzeuGUng  
ESL ESA Simulation LanGUage (Software)  
ESL European system lanGUage (Europäische Systemsprache), Programmiersprache für Computer  
ESO Eisenbahn-Signalordnung, nicht amtliche Abkürzung für die ESO 1959 in der jeweils gültigen Fassung Bahn
ETB End Of Transmission Block , Ende des DatenübertraGUngsblocks  
Abkürzung Erklärung Kategorie
ETB end of transmission block (Ende des ÜbertraGUngsblocks)  
EUB Elektrische / Elektronische UnterBaugruppe, Elektrische / elektronische Komponente im Kfz, die natürlich bzgl. der EMV bestimmten BedinGUngen genügen muss  
EVB Ergänzenden VertragsbedinGUngen
EVD Endometriose VereiniGUng Deutschland Organisation
EVG Europäische VerteidiGUngsgemeinschaft  
EVS EnergieversorGUng Schwaben Bahn
EVS EnergieversorGUngssystem (Satellit)  
evt Europäische VereiniGUng für Tierzucht
EVU ElektrizitätsversorGUngsunternehmen Bahn
EVU EnergieversorGUngsunternehmen  
EVU EnergieversorGUngsunternehmen (früher: ElektrizitätsversorGUngsunternehmen)  
EWR Europäischer Wirtschaftsraum (Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich (einschließlich Französisch- GUayana, GUadeloupe, Martinique, Mayotte, Réunion), Griechenland, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland, Zypern) Europa
EWT elliptical wave GUide technology (Technologie der elliptischen Schalllenkung), Technologie von, siehe auch: LEM  
EWV EWV ist die Energie und WasserversorGUngsgesellschaft mit Sitz in Stolberg Firma
EZB Einkaufs- und ZahlungsbedinGUngen
FAR Formalisierte AbwäGUngs- und Rangordnungsverfahren, kurz FAR-Verfahren, wurde von der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen zur Planung und AbwäGUng von Varianten eines Bauvorhabens entwickelt Baugewerbe
FBB FachvereiniGUng Bauwerksbegrünung e.V.  
FBG Fußbodenbelag: GUmmi. Bezeichnung der Fußbodenart in Bauzeichnungen.  
FBS FachvereiniGUng Betonrohre und Stahlbetonrohre  
FCR Forwarding Agents Certificate of Receipt, englisch: Spediteur-ÜbernahmebescheiniGUng Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
FEC Forward Error Correction (DatenübertraGUng)  
FEG Field Emission GUn  
FFF Fridays for Future = Umwelt BeweGUng Umwelt
FFM internationaler IATA Code für den Flughafen FerGUs Falls Municipal Airport der Stadt FerGUs Falls USA, Bundesland Minnesota IATA
fgt Flur gas treatment = RauchgasreiniGUng Kraftwerk
FHD Flame Hydrolysis Deposition (WaferfertiGUng)  
FIG fiGUrativ, übertragen Bahn
FIG fiGUre (Abbildung), siehe auch Abb.  
FIT Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik (St. AuGUstin)  
FLL Fibre in the Local Loop (opt. DatenübertraGUng)  
FMS FatiGUe Management System = Lebensdauer Überwachung = Ermüdungs Management System Technik
fod free of damage, englisch: ohne BeschädiGUng Bahn
FOR free on rail, englisch: frei Bahnhof oder auf Güterwagen Bahn
fot free on truck, englisch: frei auf Güterwagen oder LKW Bahn
fow free on wagon, englisch: frei auf Güterwagen Bahn
FPU (Enrico) Fermi-(John) Pasta-(Stanislaw) Ulam (nichtlineares SchwinGUngssystem)  
FRS internationaler IATA Code für den Flughafen Flores der Stadt Flores GUatemala, die Abkürzung der ICAO ist MGFL IATA
FTP File Transfer Protocol , Ein Dienst, der die DateiübertraGUng zwischen lokalen und Remote-Systemen, die dieses Protokoll unterstützen, ermöglicht. FTP unterstützt einige Befehle, die eine bidirektionale übertraGUng von binären Dateien und ASCII-Dateien zw  
FTP File Transfer Protocol (DatenübertraGUng)  
FTS FidoNet Technical Standard , FestleGUng eines (Software-) technischen Vorgangs, der für das gesamte FidoNet Gültigkeit hat.  
Abkürzung Erklärung Kategorie
FVP FahrVergünstiGUng Personal Bahn
FYA For Your Amusement (FYA) steht für Zu Ihrer/Deiner BelustiGUng. scherzhaft
GBF Güterbahnhof  
GBV GefahrGUt-beauftragten-Verordnung  
GBV Güterbeförderungsvorschriften, Organisation Bundesbahn Bahn
GBV Verordnung über die Bestellung von GefahrGUtbeauftragten und die Schulung der beauftragten Personen in Unternehmen und Betrieben (GefahrGUtbeauftragtenverordnung), amtliche Abkürzung Bahn
GBV Verordnung zur Durchführung der Grundbuchordnung (GrundbuchverfüGUng), amtliche Abkürzung, Bund Bahn
GCC GUlf Cooperation Council = Kooperationsrat der Arabischen Staaten des Golfes Organisation
GCI internationaler IATA Code für den Flughafen GUernsey, Channel Islands der Stadt GUernsey Großbritannien, die Abkürzung der ICAO ist EGJB IATA
GCM Globalen Pakt für sichere, geordnete und geregelte Migration = englisch: Global Compact for Safe, Orderly and ReGUlar Migration (GCM) UNO
GDF Gütegemeinschaft Deutscher Fertigbau  
GDL internationaler IATA Code für den Flughafen MiGUel Hidalgo Intl der Stadt GUadalajara Mexico, die Abkürzung der ICAO ist MMGL IATA
GDP GUanosin-5-diphosphat  
GDP GUanosindiphosphat  
GEB GUjarat Electricity Board India Firma
GEO internationaler IATA Code für den Flughafen Timehri der Stadt Georgetown GUyana, die Abkürzung der ICAO ist SYGT IATA
GES Group Encryption Service SafeGUard LAN Crypt Software
GFR GUaranteed Frame Rate (Telekommunikation)  
GFX GUitar Effects Processor (Gitarreneffektprozessor), Typ von DIGITECH  
GGV GebäudegrundbuchverfüGUng Recht
Abkürzung Erklärung Kategorie
GGV Verordnung über die AnleGUng und Führung von Gebäudegrundbüchern (GebäudegrundbuchverfüGUng), amtliche Abkürzung Bahn
GIB GUt im Bett Sex
GiL Gasisolierte Leitung - ÜbertaGUng von Hochspannungen
GIT Organisation, GUitar Institute of Technology (Institut für Gitarrentechnologie), ein Institut des, siehe auch: MI, siehe auch BIT, KIT, PIT, VIT  
GKB Güterkursbuch Bahn
GKV Güterkraftverkehr  
GLP Good Laboratory Practice, GUte Labor-Praxis  
GLP GUte Laborpraxis, (vgl. Anhang 1 des Chemikaliengesetzes) Bahn
GMD Gesellschaft für Mathematik und Datenverarbeitung (Bonn/Darmstadt/Berlin/St. AuGUstin/Birlinghofen)  
GML General Markup LanGUage, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
GMP GUanosinmonophosphat  
GMP Güterzug mit Personenbeförderung Bahn
gn8 GUte Nacht Region
GNF GUinea (Franc), im internationalen Zahlungsverkehr gebräuchliches Währungskürzel der einzelnen Staaten  
GNT Tarif für den Güternahverkehr mit Kraftfahrzeugen, (aufgehoben) Bahn
GPL general purpose lanGUage (universelle Sprache), höhere Programmiersprache für Computer  
GPL Graphics Programming LanGUage, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
GPT internationaler IATA Code für den Flughafen GUlfport/Biloxi der Stadt GUlfport USA, Bundesland Missisippi IATA
GRF gegenstandsspezialisierte ReihenfertiGUng  
GRU internationaler IATA Code für den Flughafen GUarulhos International der Stadt Sao Paulo Brasilien, die Abkürzung der ICAO ist SBGR IATA
Abkürzung Erklärung Kategorie
GSP GUitar signal processor (Gitarrensignalprozessor), Typ von DIGITECH  
GSP GUitar sound processor (Gitarrenklangprozessor), Typ von YAMAHA  
Gsw Geschlossener StückGUtwagen Bahn
GT. GUitar (Gitarre)  
GTC General Terms and Conditions (GTC) = Allgemeine GeschäftsbedinGUngen
GTM GUitar-to-MIDI (Gitarre-zu-MIDI), wandelt Gitarrendaten in MIDISignale um, siehe auch DTM  
GTP GUanosintriphosphat  
GTQ GUatemala (Quetzal), im internationalen Zahlungsverkehr gebräuchliches Währungskürzel der einzelnen Staaten  
GTT Pharma: GUttae (Tropfen)  
GUB GUben, Kreis (SPN) Brandenburg, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
GUB internationaler IATA Code für den Flughafen GUerrero Negro Airport der Stadt GUerrero Negro Mexico IATA
GUC internationaler IATA Code für den Flughafen GUnnison County Airport der Stadt GUnnison USA, Bundesland Colorado IATA
GUD englisch: CCPP Kraftwerk
GUD Gas- und Dampfturbinen (-Kraftwerke)  
GUG Gesamtvollstreckungs- Unterbrechungsgesetz  
GUG Grundstücksmarkt und Grundstückswert (Zeitschr.)  
GUI graphic userinterface (grafische Benutzeroberfläche), Bezeichnung des YAMAHA TG 300  
GUI Graphical User Interface  
GUI Graphical User Interface , eine graphische Benutzeroberfläche auf dem Bilschirm wie zum Beispiel ein Fenster, ein Arbeitsfeld mit allen möglichen Buttons und Schaltern, ein Textfeld für die Eingabe von Text, ein Pull-Down-Menu etc.  
GUI Graphical User Interface, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
Abkürzung Erklärung Kategorie
GUI graphical userinterface (grafische Bedienoberfläche)  
GUM internationaler IATA Code für den Flughafen Ab Wonpat Intl Airport der Stadt GUam GUam IATA
GUN GUnzenhausen, Kreis (WUG) Bayern, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
GUP Generic User Profile (Telekommunikation)  
GUP internationaler IATA Code für den Flughafen Gallup Municipal der Stadt Gallup USA, Bundesland New Mexico IATA
GUR internationaler IATA Code für den Flughafen GUrney der Stadt Alotau Papua Neu GUinea IATA
GUS ADVANCED GRAVIS ULTRASOUND, hier als Kürzel in Kompatibilitätsbeschreibungen, siehe auch PAS, SB, SG  
GUS Gemeinschaft unabhängiger Staaten (ehem. UdSSR/Rußland)  
GUT Grand Unified Theory (theoretische Physik)  
GUV Gewinn und Verlust Bank
GUV Gruppenunfall-Versicherung Versicherung
GVZ Güterverkehrszentrum Bahn
GWG Geringwertige Wirtschaftsgüter Bahn
GWG geringwertiges WirtschaftsGUt, Abkürzung aus dem deutschen Steuerrecht  
GWP GUinea-Bissau (Peso), im internationalen Zahlungsverkehr gebräuchliches Währungskürzel der einzelnen Staaten  
GWR GrundwasserreGUlierung, Gesellschaft für Weltraumforschung und Raumfahrt der DDR DDR
GWV Güterwagenvorschriften, Organisation Bundesbahn Bahn
GYD GUyana (Dollar), im internationalen Zahlungsverkehr gebräuchliches Währungskürzel der einzelnen Staaten  
GYE internationaler IATA Code für den Flughafen Simon Bolivar der Stadt GUayaquil Ecuador, die Abkürzung der ICAO ist SEGU IATA
GYM internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt GUaymas Mexico, die Abkürzung der ICAO ist MMGM IATA
Abkürzung Erklärung Kategorie
GZV Güterzugbildungsvorschriften, Organisation Bundesbahn Bahn
HDL Hardware Description LanGUage, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
HGR HeißgasreiniGUng Kraftwerk
HHI Heinrich-Hertz-Institut für SchwinGUngsforschung (Berlin, alter Name)  
HIR internationaler IATA Code für den Flughafen Henderson International der Stadt Honiara/GUadalcanal Solomonen, die Abkürzung der ICAO ist AGGH IATA
HKN internationaler IATA Code für den Flughafen Hoskins der Stadt Hoskins Papua NeuGUinea IATA
HLL High Level LanGUage Blocks Software
HLS Hue/ Lightness/ Saturation , Farbmodell das Farbe über Farbton/Helligkeit/ SättiGUng definiert, diese Definition entspricht in etwa der Weise, in der das menschliche Auge Farben wahrnimmt. Die drei Komponenten werden auf einer Skala von 0 bis 255 gemessen  
HRK Die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) ist die VereiniGUng der deutschen Hochschulen.  
HUP Home use Program , Heim Nutzungs Programm , Programm von Microsoft für User die eine bestimmte Software in ihrer Firma nutzen, diese dürfen die selbe Software dann zu vergünstigten Konditionen auch zu Hause nutzen.  
HYD internationaler IATA Code für den Flughafen BeGUmpet der Stadt Hyderabad Indien, die Abkürzung der ICAO ist VOHY IATA
IDL Interactive Data LanGUage  
IDL Interface Definition (or: Description) LanGUage  
IDL Interface Definition LanGUage  
ifa International Fiscal Association, eine wissenschaftliche VereiniGUng internationaler Steuerjuristen Jura
IGR internationaler IATA Code für den Flughafen IGUazu International der Stadt IGUazu Argentinien, die Abkürzung der ICAO ist SARI IATA
IGU internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt IGUassu Falls Brasilien, die Abkürzung der ICAO ist SBSI IATA
IMC Instrument Meteorological Condition, WetterbedinGUngen für Instrumentenflug, Abkürzungen von Pilotenlizenzen und Ratings  
IMC Instrument Meteorological Conditions (InstrumentenflugwetterbedinGUngen, Sicht schlechter als bei VFR)  
IMK (Fraunhofer-) Institut für Medienkommunikation (St. AuGUstin)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
INS Integrated Network System , Integriertes ÜbertraGUngssystem  
IPL Information-Processing LanGUage  
IRS im März 2010 wurde von der US-Regierung das Gesetz FATCA (Foreign Account Tax Compliance Act) verabschiedet, welches Banken und Finanzinstitute weltweit dazu verpflichtet, steuerlich relevante Informationen zu Konten und BeteiliGUngen von US-Steuerpflichtigen an die US-Steuerbehörde IRS (Internal Revenue Service) zu melden Steuer
ISF (Fraunhofer-) Institut für SchwinGUngsforschung (1956, später: IITB) Universität
IWV internationale WirtschaftsvereiniGUng  
JQL JAVA Query LanGUage , Bibliothek der Programmiersprache Java, die SQL-Datenbankzugriffe erlaubt.  
JUV internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Upernavik Grönland, die Abkürzung der ICAO ist BGUP IATA
KBV Kassenärztliche BundesvereiniGUng Organisation
KFZ KleinfertiGUngszentrum, Kultur- und Freizeitzentrum  
KPI Siemens PCS7 ab Version 7 gibt es die KPI-Schlüsselzahl (Keep Performance-Index), ein Maß, wie GUt der Prozess läuft Leittechnik
KRA Kondensat ReiniGUngs Anlage Kraftwerk
KVB KrankenversorGUng der Bundesbahnbeamten Bahn
KVM Kombinatsbetrieb VorfertiGUng und Mechanisierung, Betrieb des VE KBR  
KVO Kraftverkehrsordnung für den Güterfernverkehr mit Kraftfahrzeugen Bahn
KWL internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt GUilin China, die Abkürzung der ICAO ist ZGKL IATA
LCO internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt LaGUe Kongo, die Abkürzung der ICAO ist FCBL IATA
LCR Least-Cost-Router , Gerät, das beim Wählen automatisch den günstigsten Anbieter ermittelt und die Verbindung über diesen aufbaut.  
LEK internationaler IATA Code für den Flughafen Tata der Stadt Labe GUinea, die Abkürzung der ICAO ist GULB IATA
LFN Land-, Forst- und Nahrungsgüterwirtschaft  
LFT Lehrstuhl für FertiGUngstechnologie Erlangen Bildung
Abkürzung Erklärung Kategorie
Lgg Güterwagenleerzug mit gedeckten Güterwagen, ehemals fahrdienstlich Bahn
Lgo Güterwagenleerzug mit offenen Güterwagen, ehemals fahrdienstlich Bahn
LGZ internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt LeGUiazamo Kolumbien IATA
LIM Livret international marchandises (frz.) , Internationales Güterkursbuch Bahn
LLB Liefer- und LeistungsbedinGUngen  
LMI internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Lumi Papua NeuGUinea IATA
LMY internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Lake Murray Papua NeuGUinea IATA
LNF internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Munbil Papua NeuGUinea IATA
LNT Besondere BedinGUngen für das Verkehren von Leichten Nahverkehrstriebwagen im Mischbetrieb mit Regelfahrzeugen der Eisenbahnen des öffentlichen Verkehrs Bahn
LNV internationaler IATA Code für den Flughafen Londolovit der Stadt Londolovit Papua NeuGUinea IATA
LOD Legion of Doom , 1984 von Lex Luthor gegründete HackerveriniGUng  
LPS Limited Power Source = limitierte / begrenzte StromversorGUng Leittechnik
LQR Linear Quadratic ReGUlator (Control)  
LSS internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Terre-De-Haut GUadeloupe IATA
LSU LIFE SUPPORT UNIT (Lebenserhaltungssystem), TonerzeuGUngsmodul der STEPP DG 1  
LVZ LandesverteidiGUngsorgane  
MFA Multi-Faktor-Authentifizierung; Bei der Multifaktor-Authentifizierung (MFA) handelt es sich um ein Authentifizierungsverfahren, das mindestens zwei BerechtiGUngsnachweise miteinander kombiniert. Das Verfahren dient allgemein der Absicherung von Anmeldeprozessen, sorgt für einen sicheren Zugriff auf Unternehmensnetzwerke, prüft Identitäten und erschwert somit Identitätsdiebstähle. Das MFA Verfahren wird beispielsweise beim elektronischen Zahlungsverkehr, bei der Anmeldung an Cloud-Services sowie beim Zugang zu Netzwerken und Rechnersystemen verwendet. Computer
MGD MOSFET Gate Driver, an IC used to control MOSFETs, especially in the "high side" confiGUration. Computer
MGD The station code of GUildford railway station, Perth, Australia Reisen
MMS Multimedia Messaging Services: MMS ergab sich aus der Weiterentwicklung der Bild- und TextübertraGUng in Mobilfunknetzen per SMS. Via MMS können Handy-Nutzer unterschiedliche Medien wie Texte, Bilder, Animationen, Video- und Audiosequenzen zu einer Nachricht verarbeiten und anschließend verschicken. Technologisch fungiert MMS als IP-basierte Lösung für die ÜbertraGUng der Inhalte über verschiedene mobile Endgeräte hinweg. Telekommunikation
Abkürzung Erklärung Kategorie
MNS Der Mund-Nasen-Schutz ist ein Hilfsmittel in der Medizin, um eine ÜbertraGUng von Krankheitserregern durch Sekrettröpfchen auf andere zu reduzieren. [Quelle Wikipedia] Medizin
NBA Neues BeGUtachtungsassessment = Der Pflegegrad wird mit Hilfe eines pflegefachlich begründeten BeGUtachtungsinstruments ermittelt Gesundheitswesen
NGV Nozzle GUide Vane (static vane in the hot section of a gas turbine) Kraftwerk
NIC NicaraGUa, nach dem Ländercode der ISO 3166 Land
NLP Natural LanGUage Processing [englisch; deutsch: Neuro-LinGUistisches Programmieren] Zusammen mit automatischer Spracherkennung ist NLP die am weitesten verbreitete Technologie der künstlichen Intelligenz. Ob Google Anfragen, Siri-Befehle oder die Steuerung über Amazons Alexa, sie alle arbeiten mit Spracherkennung und Sprachverstehen. Computer
NSN NSN Link, ein in Bau befindliches HGÜ-Seekabel, das Norwegen und Großbritannien verbinden soll Kraftwerk
NTS National Trust for Scotland: Die Jahresmitgliedschaft gilt für alle vom National Trust verwalteten Sehenswürdigkeiten in ganz Großbritannien. Die Gebühr von £ 40,50 ist schon nach vier BesichtiGUngen wieder drin (National Trust for Scotland, Wemyss House, 28 Charlotte Square, Edinburgh, Scotland, United Kingdom EH2 4ET, Tel. 0131-2 43 93 00). Reisen
OMV Österreichische Mineralölverwaltung EnergieversorGUngs Konzern Firma
PBC PRE BID CLARIFICATION = technische Klärungen vor der LeGUng eines Angebots
PDU internationaler IATA Code für den Flughafen Aeropuerto Deptal der Stadt Paysandu UruGUay, die Abkürzung der ICAO ist SUPU IATA
PER Pressure Equipment ReGUlation
PFS Perfect Forward Secrecy = Sitzungsschlüssel für die gesicherte DatenübertraGUng bei Facebook
PGK Papua Neu GUinea (Kina), im internationalen Zahlungsverkehr gebräuchliches Währungskürzel der einzelnen Staaten  
PGX internationaler IATA Code für den Flughafen Brassillac der Stadt PeriGUeux Frankreich, die Abkürzung der ICAO ist LFBX IATA
PIM Préscritions internationaux pour marchandises (frz.) , Vorschriften für den internationalen Güterverkehr Bahn
PIR Bei BeschädiGUngen oder Verlust des Gepäckes auf Ihrem Flug lassen Sie sich bitte umgehend am Schalter der Fluggesellschaft eine BescheiniGUng (PIR – Property IrreGUlatory Report) ausstellen. Reisen
PJG internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt PanjGUr Pakistan, die Abkürzung der ICAO ist OPPG IATA
PJL Printer Job LanGUage , Die von der Firma Hewlett Packard entwickelte Druckersprache, die eine Kontrolle des Druckers auf der Ebene des Druckauftrags gewährleistet.  
PLE Photolumineszenz-AnreGUngsspektroskopie  
PMG Personenzug mit Güterbeförderung Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
PMN internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Pumani Papua NeuGUinea IATA
PNP internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Popondetta Papua NeuGUinea IATA
POM internationaler IATA Code für den Flughafen Jackson der Stadt Port Moresby Papua NeuGUinea, die Abkürzung der ICAO ist AYPY IATA
PON Passive Optical Network , Passives optisches Netze bilden eine passive und flexible Infrastruktur, bei der sich die Kosten für die VerleGUng der Lichtwellenleiter in Grenzen halten.  
POP post office protocol (Postamtprotokoll), ÜbertraGUngsstandard für die Versendung einer, siehe auch: e-mail, siehe auch SMTP  
POS den englischen Begriff Part of Speech, der Wortart bedeutet und besonders in der LinGUistik benutzt wird  
PPN internationaler IATA Code für den Flughafen GUillermo Leon der Stadt Popayan Kolumbien, die Abkürzung der ICAO ist SKPP IATA
PPP Point to Point Protokoll , Ein Industriestandard und BestätiGUngsprotokoll, das Teil von Windows NT RAS ist und entwickelt wurde, um die Zusammenarbeit mit Software für den Remote-Zugriff anderer Hersteller zu ermöglichen. PPP handelt die Konfiturationspa  
PRS Public ReGUlated Service PRS Öffentlich reGUlierter Dienst oder Staatlicher Dienst
PSJ internationaler IATA Code für den Flughafen KasiGUnou der Stadt Poso Indonesien, die Abkürzung der ICAO ist WAMP IATA
PSU Power Supply Unit , StromversorGUngseinheit  
PTD Power Transmission and Distribution = Energie ÜbertraGUng und Verteilung = ein Bereich bei Siemens Siemens
PTP internationaler IATA Code für den Flughafen Le Raizet der Stadt Pointe A Pitre GUadeloupe, die Abkürzung der ICAO ist TFFR IATA
PTP Picture Transport Protocoll = Bild ÜbertraGUngs Protokoll Computer
PUG internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Port AuGUsta Australien IATA
PUZ internationaler IATA Code für den Flughafen Puerto Cabezas der Stadt Puerto Cabezas NicaraGUa, die Abkürzung der ICAO ist MNPC IATA
PVR internationaler IATA Code für den Flughafen GUstavo Diaz Ordaz der Stadt Puerto Vallarta Mexico, die Abkürzung der ICAO ist MMPR IATA
Pwg Güterzuggepäckwagen Bahn
PYG ParaGUay (GUarani), im internationalen Zahlungsverkehr gebräuchliches Währungskürzel der einzelnen Staaten  
QBG Qualifizierungs- und BeschäftiGUngsgesellschaft  
Abkürzung Erklärung Kategorie
QLI Query LanGUage Interpreter, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
RBP internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Rabaraba Papua NeuGUinea IATA
RCO Registration Confirmation Packet , RegistrierungsbestätiGUng  
REC internationaler IATA Code für den Flughafen GUararapes International der Stadt Recife Brasilien, die Abkürzung der ICAO ist SBRF IATA
REI ReiniGUng  
RGE internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Porgera Papua NeuGUinea IATA
RGK Reichsgüterkursbuch Bahn
RID künftiger Anhang D des COTIF: Règlement concernant le transport international ferroviaire des marchandises dangereuses (frz.) , Ordnung für die internationale Eisenbahnbeförderung gefährlicher Güter, (bislang Anlage I zur CIM) amtliche Abkürzung Bahn
RIV Regolamento internazionale dei veicoli (ital.) , Übereinkommen über die gegenseitige Benutzung der Güterwagen im internationalen Verkehr Bahn
RLN Rat für Landwirtschaft und Nahrungsgüterwirtschaft  
RMS Resource Management Service , stellt die Druckertreiber in der NDPS zur VerfüGUng.  
RMS Root Mean Square = ein Maß für die im SchwinGUngssignal steckende Energie. Leittechnik
RNR internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Robinson River Papua Neu GUinea IATA
ROC Organisation, ROLAND Owners Club (ROLAND-Eigentümer-Verein), AnwendervereiniGUng aus Großbritannien  
RPA Regional Plan Association = StadtplanungsvereiniGUng Organisation
RPM internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt NGUkurr Australien IATA
RPS reference plant simulator = Simulator with typical plant confiGUration Kraftwerk
RRG internationaler IATA Code für den Flughafen RodriGUes der Stadt RodriGUes Island Mauritius, die Abkürzung der ICAO ist FIMR IATA
RRP Rapid ReconfiGUration Protocol (Telekommunikation)  
RSE Richtlinien für die Durchführung der GefahrGUtverordnung Straße und Eisenbahn (GGVSE-Durchführungsrichtlinien) Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
RSS Really Simple Syndication Mit RSS (Really Simple Syndication) können Herausgeber von Inhalten ihren Abonnenten News, Blogs und andere Inhalte zur VerfüGUng zu stellen.  
RTC Runtime Container , enthält Echtzeitumgebung der konfiGUrierten Automatisierungsfunktionen  
RTF Rich Text Format (File) , ein Textformat, das Formatierungen zulässt, inkl. Steuerzeichen und Dateinameserweiterung. Als Textformat ist die Datei relativ klein und daher güstig fürs Internet  
RTL Raster Transfer LanGUage (HP)  
RTP realtime transport protocol (EchtzeitdatenübertraGUngsprotokoll), ÜbertraGUngsart im, siehe auch: Internet  
RVG Gesetz über die Vergütung der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte (Rechtsanwaltsvergütungsgesetz), amtliche Abkürzung Bahn
RVG Rechtsanwaltsvergütungsgesetz Jura
RVY internationaler IATA Code für den Flughafen Aeropuerto Deptal der Stadt Rivera UruGUay, die Abkürzung der ICAO ist SURV IATA
RZW Rechtsprechung zum WiederGUtmachungsrecht (Zeitschr.)  
S 7 Visuelle Sortierung für Bauschnittholz. Geringe Tragfähigkeit (früher Güteklasse III)  
SBE internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Suabi Papua NeuGUinea IATA
SBG SoldatenbeteiliGUngsgesetz, amtliche Abkürzung Bahn
SBI internationaler IATA Code für den Flughafen Sambailo der Stadt Koundara GUinea, die Abkürzung der ICAO ist GUSB IATA
SBR Styrol Butadien-Kautschuk. Aus diesem GUmmielastischen Kunststoff werden Fahrzeugreifen, Schläuche oder GUmmifedern hergestellt.  
SBV Sammlung betrieblicher VerfüGUngen (DV 412), ehemals fahrdienstlich Bahn
SCJ sub conditionae jacobus (lat.) , Unter der BedinGUng des Jakobus, So wir leben und Gott will Bahn
sdh Synchrone Digitale Hierarchie , Standard zur DatenübertraGUng auf Glasfaserleitungen. Die ÜbertraGUngsraten von SDH sind Vielfache von 155 Mbps.  
sdh Synchronous Digital Hierarchy (ÜbertraGUngsstandard)  
SDX storage data acceleration (DatenspeicherbeschleuniGUng), Verfahren für das schnelle Übertragen von Daten von, siehe auch: CD-ROM auf, siehe auch: HD über den Cache-Speicher  
SEC Saudi Electric Company = EnergieversorGUngsunternehmen in Saudi Arabien Firma
Abkürzung Erklärung Kategorie
SEO internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt SeGUela Elfenbeinküste, die Abkürzung der ICAO ist DISG IATA
SFU internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Safia Papua NeuGUinea IATA
SFV Sammlung fahrplantechnischer VerfüGUngen (DV 402), Organisation Bundesbahn Bahn
SG. SinGUlar  
SGC internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt SurGUt Russland, die Abkürzung der ICAO ist USRR IATA
SGC Subgroup Control = UnterGUpprnesteuerung siehe UGS Leittechnik
SGU internationaler IATA Code für den Flughafen St George der Stadt Saint George USA, Bundesland Utah IATA
SGV Bestimmungen über den Güterzugverkehr an Sonn- und Feiertagen Bahn
SGV Schienengüterverkehr Bahn
SHD Synchronous Digital Hierarchy (optische NachrichtenübertraGUng)  
SIU internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Siuna NicaraGUa, die Abkürzung der ICAO ist MNSI IATA
SJE internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt San Jose del GUaviare Kolumbien, die Abkürzung der ICAO ist SKSJ IATA
SJI internationaler IATA Code für den Flughafen McGUire Field der Stadt San Jose Philippinen, die Abkürzung der ICAO ist RPVS IATA
SKC internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Suki Papua NeuGUinea IATA
SLC Structured Control LanGUage Computer
SNB Schienennetz-BenutzungsbedinGUngen Bahn
SNE internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt PreGUica Cape Verde, die Abkürzung der ICAO ist GVSN IATA
SOM internationaler IATA Code für den Flughafen AnzoateGUi der Stadt San Tome Venezuela, die Abkürzung der ICAO ist SVST IATA
SOS sum-of-sines (Summe von SinusschwinGUngen), Funktion in der Software Kyma von Symbolic Sound für Additive Synthese  
SPG Starwood Preferred GUest = Rabattsystem der Hotelkette Marriot Reisen
Abkürzung Erklärung Kategorie
SPP internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt MenonGUe Angola, die Abkürzung der ICAO ist FNME IATA
SQL Standard (or: Structural, or: Structured) Query LanGUage (Telekommunikation)  
SQL Structured Query LanGUage , standardisierte Abfragesprache für DBMS. Ein SQL-Server ermöglicht die Bedienung des DBMS von einem Klienten aus  
SRG Surinam (GUlden), im internationalen Zahlungsverkehr gebräuchliches Währungskürzel der einzelnen Staaten  
SSG internationaler IATA Code für den Flughafen Santa Isabel der Stadt Malabo Äquatorial GUinea, die Abkürzung der ICAO ist FGSL IATA
SSS internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Siassi Papua NeuGUinea IATA
STD internationaler IATA Code für den Flughafen Mayor Humberto Vivas GUerrero der Stadt Santo Domingo Venezuela, die Abkürzung der ICAO ist SVSO IATA
STR Self-Tuning ReGUlator  
STY internationaler IATA Code für den Flughafen Aeropuerto Deptal der Stadt Salto UruGUay, die Abkürzung der ICAO ist SUSO IATA
SVD SinGUlar Value Decomposition  
SVG Gesetz über die VersorGUng für die ehemaligen Soldaten der Bundeswehr und ihre Hinterbliebenen (SoldatenversorGUngsgesetz), amtliche Abkürzung Bahn
SVG SoldatenversorGUngsgesetz  
SVI internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt San Vincente de CaGUan Kolumbien, die Abkürzung der ICAO ist SKSV IATA
SWG internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Satwag Papua NeuGUinea IATA
SWT sampled wave technology (Technologie der gesampelten Wellen), Verfahren der KlangerzeuGUng von FARFISA  
SXH internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Sehulea Papua NeuGUinea IATA
SXO internationaler IATA Code für den Flughafen Do AraGUaia der Stadt Sao Felix Brasilien IATA
TBE internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Timbunke Papua NeuGUinea IATA
TBG internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Tabubil Papua NeuGUinea IATA
TBG Technologie-BeteiliGUngs-Gesellschaft (Tochter der Deutschen Ausgleichsbank)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
TBR Technical Basis for ReGUlation (DECT)  
TCC Transmission Control Code , ÜbertraGUngssteuerungscode  
TCM TaGUngszentrum Messe (Hannover)  
TDB internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Tetabedi Papua NeuGUinea IATA
TDR transmit data register (DatenübertraGUngsregister), siehe auch TDRE  
TEO internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Terapo Papua NeuGUinea IATA
TET Teterow, Kreis (GÜ) Mecklenburg-Vorpommern, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
TFI internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Tufi Papua NeuGUinea IATA
TFM internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Telefomin Papua NeuGUinea IATA
TGC Türkische Jornalisten VereiniGUng Verein
TGG Transport gefährlicher Güter  
TGL Technische Normen, Gütervorschriften und LieferbedinGUngen  
TGL Technische Normen, Gütevorschriften und LieferbedinGUngen , Gegenstück zur DIN aus der DDR DDR
TGM internationaler IATA Code für den Flughafen Vidrasau der Stadt TirGU Mures Rumänien, die Abkürzung der ICAO ist LRTM IATA
TGU internationaler IATA Code für den Flughafen Toncontin der Stadt TeGUcigalpa Honduras, die Abkürzung der ICAO ist MHTG IATA
TGV TransportgenehmiGUngsverordnung  
TGV Verordnung zur TransportgenehmiGUng (TransportgenehmiGUngsverordnung), amtliche Abkürzung Bahn
TGZ internationaler IATA Code für den Flughafen Llano San Juan der Stadt Tuxtla GUtierrez Mexico, die Abkürzung der ICAO ist MMTG IATA
TIJ internationaler IATA Code für den Flughafen General Abelardo L RodriGUez der Stadt Tijuana Mexico, die Abkürzung der ICAO ist MMTJ IATA
TIZ internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Tari Papua NeuGUinea IATA
Abkürzung Erklärung Kategorie
TLB technische LieferbedinGUngen Bahn
TLP internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Tumolbil Papua NeuGUinea IATA
TLV internationaler IATA Code für den Flughafen Ben-GUrion International der Stadt Tel Aviv Yafo Israel, die Abkürzung der ICAO ist LLBG IATA
TMR internationaler IATA Code für den Flughafen AGUenarFALSCH, die Abkürzung der ICAO ist DAAT IATA
TNP Trinatriumphosphat ist ein ReiniGUngsmittel auf Basis von alkalischem Material. Weil es Phosphat enthält, kann seine Verwendung in manchen Ländern eingeschränkt sein.  
TOD Ticket on depature , TickethinterleGUng am Abflughafen  
TOE TARGET OF EVALUATION (TOE) = Ziel der BeGUtachtung Engineering
TOG Transportordnung für gefährliche Güter  
TPG Gesetz über die Spende, Entnahme und ÜbertraGUng von Organen (Transplantationsgesetz), amtliche Abkürzung Bahn
TRS tip-ring-sleeve (heiß - kalt - Masse), SteckerbeleGUng bei Stereokabeln, siehe auch TS  
TSP Trinatriumphosphat ist ein ReiniGUngsmittel auf Basis von alkalischem Material. Weil es Phosphat enthält, kann seine Verwendung in manchen Ländern eingeschränkt sein.  
TSR Terminate-and-Stay-Resident , ein unter MS-DOS ausführbares Programm, das auch dann im Arbeitsspeicher geladen ist, wenn es nicht ausgeführt wird. Da es im Arbeitsspeicher verbleibt, kann es schnell zur ErlediGUng einer bestimmten Aufgabe aufgerufen werde  
TTS Tranaction Tracking System , TransaktionsverfolGUngssystem  
TTS Twitter Tourette Syndrom (TTS) Neue Technologien erzeugen auch neue Krankheiten. Laut Wikipedia zeigt sich das Tourette Syndrom durch sogenannte Tics. Das konkrete Erscheinungsbild variiert von Patient zu Patient. Bei Tics handelt es sich um unwillkürliche, rasche, meistens plötzlich einschießende und mitunter sehr heftige BeweGUngen, die immer wieder in gleicher Weise einzeln oder serienartig auftreten können. Lautliche, ungewollte Äußerungen wie Ausrufe oder Geräusche zählen mit dazu. Beim Twitter Tourette Syndrom (TTS) ist die betroffene Person nicht in der Lage den Zeitpunkt und die Information zu kontrollieren, die sie über den Nachrichtendienst Twitter in Umlauf bringt. Ist Donald Trump an Twitter Tourette Syndrom (TTS) erkrankt? Krankheit
UBI Universal Basic Income (UBI) = universelles Grundeinkommen = Allgemeines Grundeinkommen = bedinGUngsloses Grundeinkommen Bank
UCL UEFA Champions LeaGUe siehe: http://www.dreix.de/bundesliga Fußball
UCP Unión de Campesinos Pobres - VereiniGUng der armen Bauern Bahn
UEL UEFA Europa LeaGUe Fußball
UFV Unabhängiger Frauenverband, Unabhängige FahrervereiniGUng  
UGB Unabhängige GewerkschaftsbeweGUng  
Abkürzung Erklärung Kategorie
UIP internationaler IATA Code für den Flughafen PluGUffan der Stadt Quimper Frankreich, die Abkürzung der ICAO ist LFRQ IATA
UKU internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Nuku Papua NeuGUinea IATA
Uml Unified Modeling LanGUage , Modelierungssprache  
Uml Unified Modeling LanGUage (Computerprogramm-Struktur)  
UNG internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Kiunga Papua NeuGUinea IATA
UNL UEFA Nations LeaGUe Fußball
UNL Universal Network LanGUage  
UPS uninterruptible power supply (nicht unterbrechbare SpannungsversorGUng; siehe USV), Gerät, welches die SpannungsversorGUng bei Schwankungen im Netz aufrecht erhält Kraftwerk
URG internationaler IATA Code für den Flughafen Rubem Berta der Stadt UruGUaiana Brasilien, die Abkürzung der ICAO ist SBUG IATA
USV unterbrechungsfreie StromversorGUng  
USV Unterbrechungsfreie StromversorGUng , batteriebetriebene StromversorGUng, die an einen Computer angeschlossen wird, um das System bei einem Stromausfall in Betrieb zu halten  
UTZ UTZ ist ein Gütesiegel zur Zertifizierung von Kaffee, Tee und Kakao. Das Wort UTZ ist keine gewöhnliche Abkürzung, sondern stammt aus der Sprache der Maya, dem alten Volk aus Südamerika, und bedeutet so viel wie „GUt“. Und das kommt nicht von ungefähr: UTZ Certified unterstützt Kaffeebauern dabei, in den Bereichen Betriebswirtschaft, soziale ArbeitsbedinGUngen und in Umweltmanagement geschult zu werden, also auch Rücksicht auf Mensch und Natur zu nehmen. Quelle: Tchibo
UYP UruGUay (Peso), im internationalen Zahlungsverkehr gebräuchliches Währungskürzel der einzelnen Staaten  
VBG Verzeichnis der Bestimmungsstellen für Güterwagen Bahn
VBG Vollholz mit besonderen Güteanforderungen Baugewerbe
VBL VersorGUngsanstalt des Bundes und der Länder Bahn
VBL VersorGUngsbereichsleiter  
VBR Variable Bit Rate (DatenübertraGUng)  
VCG VereiniGUng clubfreier Golfspieler e.V.  
VDP internationaler IATA Code für den Flughafen GUarico der Stadt Valle de la Pascua Venezuela, die Abkürzung der ICAO ist SVVP IATA
Abkürzung Erklärung Kategorie
VDS VereiniGUng der deutschen Sägewerksverbände  
VDS VereiniGUng der Sternfreunde  
VdW VereiniGUng Deutscher Wissenschaftler  
VEG Volkseigenes GUt  
VEG Volkseigenes GUt (der DDR) DDR
VEM VersorGUngseinrichtung des Ministerrats  
VfK VereiniGUng für Kristallographie  
VGB Allgemeine BedinGUngen für die Neuwertversicherung von Wohngebäuden gegen Feuer-, Leitungswasser- und Sturmschäden Bahn
VGB Technische VereiniGUng der Großkraftwerks-Betreiber e. V. Organisation
VGM virtual variable GUitar modeling (virtuelle variable Gitarrenklangformung), Verfahren ROLANDs zur ErzeuGUng virtueller Gitarrenklänge,siehe auch: VG, HRM  
VGU Verkehrsgesellschaft mbH Untermain Bahn
VHB Allgemeine BedinGUngen für die Neuwertversicherung des Hausrats gegen Feuer-, Einbruchdiebstahl-, Beraubungs-, Leitungswasser-, Sturm- und Glasbruchschäden Bahn
VIV internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Vivigani Papua NeuGUinea IATA
VLZ VersorGUngsleitzentrale  
VMC Visual Meteorological Conditions (SichtflugbedinGUngen)  
VML Vector Markup LanGUage , eine auf XML basierende Erweiterung, mit der Vektorgrafiken in HTML-Seiten eingebettet werden können.  
VMU internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Baimuru Papua NeuGUinea IATA
VNB VersorGUngsnetzbetreiber
VOB VerdinGUngsordnung für Bauleistungen  
VOB VereiniGUng organisationseigener Betriebe  
Abkürzung Erklärung Kategorie
VOB Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen, (bislang: VerdinGUngsordnung für Bauleistungen) Bahn
VOF VerdinGUngsordnung für freiberufliche Leistungen Bahn
VOL VerdinGUngsordnung für Leistungen  
VOL VerdinGUngsordnung für Leistungen und Lieferungen, ausgenommen Bauleistungen Bahn
VPL Virtual Programming LanGUage  
VPS Verordnung über das PlangenehmiGUngsverfahren für Starkstromanlagen, amtliche Abkürzung Schweiz Bahn
VPT virtual physical tonegenerating (virtuelle physikalische TonerzeuGUng), Syntheseform im OX 7 von WERSI bzw. BLUE CHIP, siehe auch OX  
VPV Verordnung über das PlangenehmiGUngsverfahren für Eisenbahnanlagen, amtliche Abkürzung Schweiz Bahn
VTM VorfertiGUng - Transport - Montage  
VuM VerfüGUngen und Mitteilungen  
VVB VereiniGUng volkseigener Betriebe  
VVC internationaler IATA Code für den Flughafen La VanGUardia der Stadt Villavicencio Kolumbien, die Abkürzung der ICAO ist SKVV IATA
VVG VereiniGUng volkseigener Güter  
VVW VereiniGUng volkseigener Warenhäuser CENTRUM (VVW CENTRUM)  
W/R warehouse receipt, englisch: LagerhausbescheiniGUng Bahn
W/W warehouse warrant, englisch: LagerhausberechtiGUng Bahn
höhengleicher Wegübergang Bahn
WBM internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Wapenamanda Papua NeuGUinea IATA
WBS WandbeweGUngsstörungen  
WBS WohnberechtiGUngsschein  
Abkürzung Erklärung Kategorie
WBT Wideband Transmission , BreitbandübertraGUng  
WDM Wavelength Division Multiplexing , übersetzt: Wellenlängenteilungsmultiplexverfahren, d.h. ÜbertraGUngsart in LWL  
WED internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Wedau Papua NeuGUinea IATA
WFG Wachstums- und BeschäftiGUngsfördungsgesetz  
WGG Organisation, Writers GUild Of Germany (Schriftstellergilde von Deutschland), Urheberrechtsgesellschaft mit Sitz in Hamburg  
WGS World Geodetic System, gebräuchlich ist das 1984 eingeführte WGS ’84 System, das die Form der Erde derzeit am besten beschreibt und so weltweit gültige Koordinatenangaben ermöglicht.  
WGV Verordnung über die AnleGUng und Führung der Wohnungs- und Teileigentumsgrundbücher (WohungsgrundbuchverfüGUng), amtliche Abkürzung Bahn
WML Wireless Markup LanGUage , Sprache für Internetseiten, die auf internetfähigen Handys abgerufen werden können. Diese noch relativ neue Format ermöglicht in der ersten Generation lediglich Textdarstellungen sowie einfache Schwarz/Weiß-Graphiken. Es basiert  
WML Wireless Markup LanGUage (Telekommunikation)  
WML wireless MIDI (kabelloses MIDI), MIDI-DatenübertraGUngssystem von Nady, siehe auch MIDI  
WPG wave plate GUide (Wellblechführung), Technik im Monitorbau  
WPM internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Wipim Papua NeuGUinea IATA
WSU internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Wasu Papua NeuGUinea IATA
WTP Welt Tanz Programm; enthält: Walzer-Musik Langsamer Walzer Wiener Walzer Disco-Musik Disco-Samba Discofox Swing-Musik Blues Karree-Rumba Foxtrott Boogie-Woogie Single Time Jive Latino-Musik Rumba Cha-Cha-Cha Salsa Samba MerenGUe Tango-Musik Tango Tango Argentino Sport
WUG internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Wahu Papua NeuGUinea IATA
WUG Weißenburg-GUnzenhausen in Weißenburg i. Bay., Kreis Bayern, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
WUV internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Wuvulu Island Papua NeuGUinea IATA
WWK internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Wewak Papua NeuGUinea, die Abkürzung der ICAO ist AYWK IATA
WWM Wer wird Millionär, Sendung mit Günther Jauch bei RTL Fernsehen
XBN internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt BiniGUni Papua NeuGUinea IATA
Abkürzung Erklärung Kategorie
XFL eXtreme Football LeaGUe der USA Sport
XLR ground left right (Masse, links, rechts), hier BeleGUng der so bezeichneten Steckerbuchse (Studiostandard für Audiobuchsen)  
XML Extensible Markup LanGUage  
XML Extensible Markup LanGUage , Erweiterungsfähige Internetsprache, Weiterbildung aus HTML  
XML extensible markup lanGUage (Erweiterbare Aufmachungsprogrammiersprache), Nachfolger von, siehe auch: HTML, REBOL, SMIL  
XML Extensible Markup LanGUage, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
XPL extended programming lanGUage (erweiterte Programmiersprache), die Weiterentwicklung von, siehe auch: PL1  
XQL XML Query LanGUage , siehe auch XML  
XQP internationaler IATA Code für den Flughafen La ManaGUa der Stadt Quepos Costa Rica, die Abkürzung der ICAO ist MRQP IATA
XSL Extensible Style LanGUage, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
XSL Extensible Stylesheet LanGUage  
XSL Extensible Stylesheet LanGUage , ein vom W3C vorgeschlagener Standard für Anweisungen, mit dem XML-Dokumente in HTML-Dokumente umgewandelt werden können.  
YMS internationaler IATA Code für den Flughafen M.B. Rengifo der Stadt YurimaGUas Peru, die Abkürzung der ICAO ist SPMS IATA
ZBV Zentrale BaustoffversorGUng  
ZBV Zentralstelle für BahnstromversorGUng, Organisation Bundesbahn Bahn
ZFS Zentrum FertiGUngstechnik Stuttgart, (Stiftung) Bahn
ÄDR Als American Depositary Receipt (ADR, oft auch American Depository Receipt oder American Depositary Share) werden auf Dollar lautende, von US-amerikanischen Depotbanken (depositary banks) in den USA ausgegebene Aktienzertifikate bzw. HinterleGUngsscheine bezeichnet, die eine bestimmte Anzahl hinterlegter Aktien eines ausländischen Unternehmens verkörpern und an ihrer Stelle am US-Kapitalmarkt wie Aktien gehandelt werden. quelle wikipedia Bank
AEBL Allgemeine EinkaufsbedinGUngen für Lieferungen und Leistungen AEBL Recht
AGBB Allgemeine Geschäfts- und Besondere BeförderungsbedinGUngen Reisen
Äst ÜbertraGUngsstelle (der Post)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
ÄTV Tarifvertrag über die Sicherung der Einkommen und ArbeitsbedinGUngen für die übergeleiteten Arbeitnehmer Wirtschaft
BÄD Benign Anal Disease = GUtartige Anal Erkrankung Krankheit
BCPL BCPL heisst "Basic Combined Programming LanGUage", eine Programmiersprache, die 1966 von Martin Richards entwickelt wurde - sie ist Vorlaufer von "B", welches zu "C" wurde. Software
BDSV Bundesverband Deutscher Stahlrecycling- und EntsorGUngsunternehmen Organisation
BSAV Beitragsorientierte Siemens AltersversorGUng Siemens
c.p. c.p. unter sonst gleichen BedinGUngen Wirtschaft
CCLD Constant Current Line Drive (KonstantstromversorGUng)  
CCPP Combined Cycle Power Plant = deutsch Gas und Dampf Kraftwerk (GUD) Kraftwerk
CDBE NetWare ConfiGUration Database Engine , Eine der beiden ersten NLMs die beim Starten des Novell-Servers geladen werden, die andere ist die NWKCFG  
CFML Cold Fusion Markup LanGUage , CFML ist die Script-Sprache von Cold-Fusion-Servern zu erstellen von dynamischen Websites. Sie ist sehr einfach zu erlernen, da sie HTML entlehnt ist, d.h. sie besitzt TAGs, die ähnlich wie in HTML ausgebaut sind und beginnen  
CGMP zyklisches GUanosinmonophosphat  
CHIO Der CHIO Aachen ist ein seit 1924 in Aachen stattfindendes internationales Pferdesport-Turnier (Concours Hippique International Officiel). Nach dem Reglement der Internationalen Reiterlichen VereiniGUng (FEI) darf jedes Land nur einen CHIO austragen. [Quelle: Wikipedia] Sport
CIDL ConfiGUration Item Data List (Telekommunikation)  
CIOS Organisation, Conseil International pour lOrganisation Scientifique (Internationale VereiniGUng für Organisationswissenschaften), siehe auch CECIOS  
CIPO Centro de Apoyo al Movimiento Popular Oaxaqueño, Zentrum der VolksbeweGUng von Oaxaca Bahn
CIRC cross-interleaved Reed-Solomon-code (Code, welcher Fehlerkorrekturen bei der ÜbertraGUng digitaler Audioinformationen ermöglicht)  
CNSF Comisión Nacional de SeGUros y Fianzas Bahn
coll colleaGUe englische Schulform Schule
CONF confiGUration (KonfiGUration)  
CSLI Center for the Study of LanGUage and Information (Stanford, CA, USA)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
CSSL Continuous System Simulation LanGUage , zeitkontinuierliche Simulationssprache  
CTCP client-to-client-protocol (Anwender-zu-Andwender-Protokoll), DatenübertraGUngsprotokoll für z.B., siehe auch: IRC  
DÄE DatenübertraGUngseinrichtung , einer von zwei Hardwaretypen, die mit einer seriellen RS-232-C-Verbindung angeschlossen werden. Bei dem anderen Typ handelt es sich um eine Datenendeinrichtung (DEE). Eine DüE ist ein Zwischengerät, das oft eingangsdaten aus  
DÄE DatenübertraGUngseinrichtung (Telekommunikation)  
DCGK Der Deutsche Corporate Governance Kodex stellt wesentliche gesetzliche Vorschriften zur Leitung und Überwachung deutscher börsennotierter Gesellschaften dar und enthält in Form von Empfehlungen und AnreGUngen international und national anerkannte Standards GUter und verantwortungsvoller Unternehmensführung. Quelle DCGK Firma
DCOM Distributed Component Object Model , Variante des Software-Standards COM, mit dem Dienste einer Software via Netzwerk zur VerfüGUng gestellt werden können. DCOM verwendet zur Realisierung RPC, um die Netzwerk-Verbindungen herzustellen. Siehe auch: OCX  
DEGT Deutscher Eisenbahn-Gütertarif Bahn
DFÄ DatenfernübertraGUng  
DFÄ DatenfernübertraGUng, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
DGCY internationaler ICAO Code für den Flughafen Conakry der Stadt Conakry GUinea, die Abkürzung der IATA ist CKY ICAO
DGEL Drax Generation Enterprise Limited = Englisches EnergieversorGUngsunternehmen Firma
DHCP Dynamic Host ConfiGUration Protocol Computer
DHCP Dynamic Host ConfiGUration Protocol , Mit diesem Protokoll wird im Bedarfsfall einer Arbeitsstation dynamisch aus einer verfügbaren Liste von IP-Adressen eine freie Adresse gegeben und ermöglicht eine sichere, zuverlässige und einfache TCP/IP-Netzwerkkonf  
DHCP Dynamic Host ConfiGUration Protocol (Telekommunikation)  
DHCP Dynamic Host ConfiGUration Protocol, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
DHDL Die Höhle der Löwen ist eine deutsche Unterhaltungsshow, die erstmals im AuGUst 2014 vom Fernsehsender VOX ausgestrahlt wurde. Sie ist ein Ableger der britischen Sendung Dragons’ Den, eines Konzeptes das weltweit von Sony Pictures Television produziert und vermarktet wird. Die Höhle der Löwen wird dienstags um 20:15 Uhr ausgestrahlt. Quelle: Wikipedia Fernsehen
DISG internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt SeGUela Elfenbeinküste, die Abkürzung der IATA ist SEO ICAO
DSSS Direct Sequence Spread Spectrum , wird auch Pseudo-Noise genannt. Die DatenübertraGUng erfolgt auf dem ganzen Band. Es sind höhere übertraGUngsgeschwindigkeiten bei größeren Reichweiten erreichbar  
Dstg Dienst-Güterzug, ehemals fahrdienstlich Bahn
EAWR Electricity at Work ReGUlations
Abkürzung Erklärung Kategorie
EBKV Elektromechanischer BremskraftVerstärker. Der EBKV ist ein Bremskraftverstärker, bestehend aus Elektromotor, Spindelgetriebe und Steuergerät, der den konventionellen Unterdruckbremskraftverstärker mitsamt der UnterdruckversorGUng ersetzt.
ECML Electronic Commerce Modeling LanGUage  
ECRF Ethics Committee Review Form (formular zur BestätiGUng, dass eine Studie rechtlich und ethisch unbedenklich ist)  
EDDE Entsorgergemeinschaft der Deutschen EntsorGUngswirtschaft  
EFBV EntsorGUngsfachbetriebeverordnung  
EFBV Verordnung über EntsorGUngsfachbetriebe  
EGJB internationaler ICAO Code für den Flughafen GUernsey, Channel Islands der Stadt GUernsey Großbritannien, die Abkürzung der IATA ist GCI ICAO
EL-G electric GUitar (Elektrische Gitarre)  
ELFG ErblastentilGUngsfonds- Gesetz  
EMEL enigma macro editing lanGUage (problemorientierte Programmiersprache), Bestandteil der Software Finale von Coda Software
ENTR EntreGUng  
ERBS EKG: ErreGUngsrückbildungsstörungen  
ESTA elektronische ReisegenehmiGUngssystem (Electronic System for Travel Authorization - ESTA) Reisen
EVRV Electronic Vacuum ReGUlator Valve for EGR, GM, elektronisches Vakuum-ReGUlierventil für EGR  
EWIV Europäische Wirtschaftliche InteressenvereiniGUng  
ExgK ExpressGUtkasse, Organisation Bundesbahn Bahn
EZEV Equivalent Zero Emission Vehicle, Abgasklasse in Kalifornien z.B. gültig für Methanol-BZ-Fahrzeuge  
FCBL internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt LaGUe Kongo, die Abkürzung der IATA ist LCO ICAO
FCKW Fluorchlorkohlenwasserstoffe. Verwendung als Kältemittel für Kühl- und Gefriergeräte, Wärmepumpen und Klimaanlagen, als Verschäumungsmittel für Kunststoffe, als chemische ReiniGUngsmittel und vor allem bei Spraydosen. Stehen unter Verdacht, die schützende  
FDGB Für Die GUten Bekannten = umgangssprachlich karikativ DDR
Abkürzung Erklärung Kategorie
FEFF internationaler ICAO Code für den Flughafen BanGUi der Stadt BanGUi Zentralafrika, die Abkürzung der IATA ist BGF ICAO
FEHR Bei der Fa. Fehr handelt es sich um ein mittelständisches Familienunternehmen, das sich bereits seit 1938 ausschließlich mit EntsorGUngsaufgaben beschäftigt. Firma
FERC Federal Energy ReGUlatory Commission (USA)  
FGSL internationaler ICAO Code für den Flughafen Santa Isabel der Stadt Malabo Äquatorial GUinea, die Abkürzung der IATA ist SSG ICAO
FHSS Frequency Hopping Spread Spectrum , Zur DatenübertraGUng werden mehrere Frequenzbänder benutzt. Während der übertraGUng wechseln Sender und Empfänger gleichzeitig die benutzten Frequenzbänder (Hopping). Der Vorteil ist, dass mehrere Funkzellen parallel be  
FIMR internationaler ICAO Code für den Flughafen RodriGUes der Stadt RodriGUes Island Mauritius, die Abkürzung der IATA ist RRG ICAO
FNME internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt MenonGUe Angola, die Abkürzung der IATA ist SPP ICAO
FOOK internationaler ICAO Code für den Flughafen EpassenGUe der Stadt Makokou Gabun, die Abkürzung der IATA ist MKU ICAO
FOTS Fiber Optic Transmission System , Lichtwellenleiter-ÜbertraGUngssystem  
FRGB BeschäftiGUngszeiten nach § 16 des Fremdrentengesetzes Versicherung
FZLN Frente Zapatista de Liberación Nacional (Zapatistische BeweGUng der nationalen Befreiung), zivile BeweGUng der Zapatisten. Bahn
GANO Gemeinschaft unabhängiger Staaten (GUS), Afrika, Naher und Mittlerer Osten
GDMO GUidelines for Defining (or: the Definition) of Managed Objects  
GDPR General Data Protection ReGUlation = generelle Datenschutz Regel Recht
GEMA Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische VervielfältiGUngsrechte Organisation
GGSN Gateway GPRS Support Node , Netzübergang für die DatenübertraGUng im Mobilfunk, siehe GPRS  
GGVE Verordnung über die innerstaatliche und grenzüberschreitende Beförderung gefährlicher Güter mit Eisenbahnen (GefahrGUtverordnung Eisenbahn), (aufgehoben) Bahn
GGVS GefahrGUt-Verordnung Straße  
GGVS Verordnung über die innerstaatliche und grenzüberschreitende Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße (GefahrGUtverordnung Straße), (aufgehoben) Bahn
GLDV Gesellschaft für linGUistische Datenverarbeitung  
Abkürzung Erklärung Kategorie
GLNF Gewerkschaft Land, Nahrungsgüter und Forst  
GOGG internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt ZiGUinchor Senegal, die Abkürzung der IATA ist ZIG ICAO
GOSM internationaler ICAO Code für den Flughafen Ouro SoGUi der Stadt Matam Senegal, die Abkürzung der IATA ist MAX ICAO
GPRS General Packet Radio Service , Erweiterung des GSM-Standards zur DatenübertraGUng (EN 301 3409) und ermöglicht die Versendung von Paketdaten. Nutzt das verfügbare Frequenzspektrum auf sehr effiziente Weise, sodass die Benutzer auf eine größere Bandbreite  
GTLD generic Top Level Domain , sind allgemein Domains wie .com, .net, .org. Siehe auch TLD; Zum Beispiel: Reisen/Regionen .africa .amsterdam .bayern .berlin .budapest .city .earth .hamburg .holiday .hotel .hotels .istanbul .koeln .land .lat .london .madrid .nrw .nyc .paris .reise .reisen .roma .ruhr .saarland .thai .tirol .tokyo .tour .wien Generisch .club .cool .date .eco .free .fun .help .jetzt .law .like .love .men .new .pics .pictures .radio .review .rip .room .sexy .sucks .today .xyz Web/E-Business .app .bid .blog .chat .cloud .data .digital .download .email .lol .mobile .news .online .phone .secure .site .software .tech .video .web .webcam .website Sport/Hobby .active .art .auto .bike .book .casino .family .film .fit .game .golf .GUru .joy .music .ninja .play .singles .ski .sport .team .toys Business .business .career .center .dental .expert .gmbh .how .immo .immobilien .med .money .science .services .solutions .support .systems .versicherung .win Community .events .faith .fan .gay .hiv .live .moda .one .porn .sex .social .voting .wiki Shops/Handel .buy .deal .discount .kaufen .sale .shop .shopping .store .trade Essen/Trinken .bar .bio .food .party .pizza .restaurant .wine  
GTVO Gütertransportverordnung  
GUFH internationaler ICAO Code für den Flughafen Badala der Stadt Faranah GUinea, die Abkürzung der IATA ist FAA ICAO
GUID Global Unique Identifier (weltweites PC-Netz)  
GüK Güterkasse, Organisation Bundesbahn Bahn
GULB internationaler ICAO Code für den Flughafen Tata der Stadt Labe GUinea, die Abkürzung der IATA ist LEK ICAO
GUNZ internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt NZerekore GUinea, die Abkürzung der IATA ist NZE ICAO
GUSB internationaler ICAO Code für den Flughafen Sambailo der Stadt Koundara GUinea, die Abkürzung der IATA ist SBI ICAO
GVSN internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt PreGUica Cape Verde, die Abkürzung der IATA ist SNE ICAO
GZSZ GUte Zeiten, Schlechte Zeiten, Fernsehserie auf RTL  
HBPW US-amerikanisches VersorGUngsunternehmen Holland Board of Public Works Firma
HDB3 High Density Bipolar-Code , Der Code ist eine Weiterentwicklung des AMI-Codes, durch den der Gleichstromanteil auf der ÜbertraGUngsleitung verringert wird. Dieser Code wird für die ÜbertraGUng bei ISDN-Primärmultiplexanschlüssen verwendet  
HDLC High Level Data Link Control (DatenübertraGUng)  
HDML Handheld Device Markup LanGUage, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
HDML Handheld Device Markup LnGUage  
HDSL High-Speed Digital Subscriber Line , ÜbertraGUngsverfahren, das mit PCM über Kupferdoppeladern die ÜbertraGUng mit 1544 KBit/s (T1) oder mit 2048 KBit/s (E1) realisiert. Siehe auch DSL, ADSL, SDSL  
Abkürzung Erklärung Kategorie
HGÄ Hochspannungs-Gleichstrom-ÜbertraGUng  
Hgbf Hauptgüterbahnhof Bahn
HGÜ Hochspannungs Gleichstrom ÜbertraGUng Siemens
HIFI High Fidelity , sehr GUte Widergabequalität bei Tonaufzeichnungen  
HMSL hierarchical music specification lanGUage (hierarchische musikspezifische Programmiersprache)  
HPGL Hewlett Packard Graphics LanGUage  
HPGL Hewlett-Packard Graphics LanGUage , Sprache zur Ansteuerung von Plottern (Quasistandard, d.h. kein offizieller Standard, aber so GUt wie).  
HSDL Hierarchical Scan Description LanGUage  
HTML Hypertext Markup LanGUage , eine einfache Beschreibungssprache für WWW-Dokumente, mit deren Hilfe Hypertext-Dokumente definiert werden, die von einer Plattform auf eine andere übertragbar sind. Bei HTML-Dateien handelt es sich um einfache ASCII-Textdateie  
HTML HyperText Markup LanGUage (Dateinamenerweiterung: Internet-Datei)  
HTML hypertext markup lanGUage (Hypertext-Aufmachungsprogrammiersprache), Syntax zum Gestalten von Internet-Seiten, hier als Suffix in Internet-Adressen, siehe auch REBOL, SMIL, XML, Internet  
HTTP HyperText Transfer Protocol , Internet-Protokoll für ÜbertraGUngen von WWW-Daten  
HTTP hypertext transfer protocol (HypertextübertraGUngsprotokoll), vor allem bei, siehe auch: Internet-Adressen zu finden  
HVDC High Voltage Direct Current = Hochspannungs-Gleichstrom ÜbertraGUng Siemens
hvsv hessische verwaltungs sonderschüler vereiniGUng Organisation
ICCL International Conference on Computer LanGUages  
IDEF Bestimmungen für die Beförderung von Gütern in Wagen im internationalen direkten Eisenbahn-Fährverkehr zwischen der Deutschen Demokratischen Republik und der Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken Bahn
IEEE Institute of Electrical and Electronics Engineers , Fachverband, für Normierung auf dem Gebiet der Elektrotechnik. Am bekanntesten ist die Projektgruppe 802, die etliche Standards definiert hat, die für lokale Netze weltweite Gültigkeit erlangten haben.In  
ILCO IleocolostomievereiniGUng  
ILFN Investitionsbüro der Land-, Forst- und Nahrungsgüterwirtschaft  
Abkürzung Erklärung Kategorie
IMDG International Maritime Dangerous Goods Code (engl.) , Internationaler Code für den Seetransport gefährlicher Güter, amtliche Abkürzung Bahn
IMSS Instituto Mexicano del SeGUro Social (Staatliche Sozialversicherung) Bahn
IP23 Schutzart bei elektrischen Anlagen und Geräten. Geschützt gegen feste Fremdkörper größer als 12 mm und gegen Sprühwasser aus einer NeiGUng bis zu 60° gegen die Senkrechte.  
IP33 Schutzart bei elektrischen Anlagen und Geräten. Geschützt gegen feste Fremdkörper größer als 2,5 mm und gegen Sprühwasser aus einer NeiGUng bis zu 60° gegen die Senkrechte.  
IRGC Islamic Revolutionary GUard Corps (IRGC; deutsch: Armee der Wächter der Islamischen Revolution) = iranische paramilitärische Organisation zum Schutz des Regimes Organisation
ISDN Integrated Services Digital Network , ISDN integriert Telekommunikationsdienste wie Telefon, Fax und Datenkommunikation in einem Netz. Die Digitalisierung verbessert die übertraGUngsqualität und erhöht die übertraGUngsgeschwindigkeit gegenüber der herkömm  
ITGS Intelligent Traffic GUidance System (Tokio)  
IVBH Internationale VereiniGUng  
IVFM InteressenvereiniGUng der Fahrbahnmarkierer e.V. Bahn
JDBC Java Database Connectivity , Treiber, mit dem eine Datenbank-Software eine Schnittstelle für Java-Programme oder Applets zur VerfüGUng stellt.  
JPEG Im JPEG-Format steckt an sich eine TIF-Datei, die durch besondere Algorithmen sehr GUt komprimiert werden kann. Allerdings ist diese Komprimierung verlustbehaftet!  
JPEG Joint Photographic Experts Group , Das zweite Quasi-Standardformat des Internets. Es hat gegenüber dem GIF-Format den Vorteil, dass es 24 bit Farbtiefe unterstützt und daher auch für Photos GUt geeignet ist.  
JVEG Gesetz über die Vergütung von Sachverständigen, Dolmetscherinnen, Dolmetschern, Übersetzerinnen und Übersetzern sowie die EntschädiGUng von ehrenamtlichen Richterinnen, ehrenamtlichen Richtern, Zeuginnen, Zeugen und Dritten (Justizvergütungs- und -entschädiGUngsgesetz), amtliche Abkürzung Bahn
JVEG Justizvergütungs- und -entschädiGUngsgesetz Jura
kbps kilobytes per second (Kilobyte pro Sekunde), Maßeinheit für die Geschwindigkeit einer DatenübertraGUng  
KFÄ KündiGUngs Frist Ausgleich
KFBG KriegsfolgenbereiniGUngsgesetz  
KFOR Die KFOR engl. Kosovo Force = Kosovostreitkräfte ist die im Jahre 1999 nach BeendiGUng des Kosovo-Krieges aufgestellte multinationale militärische Formation unter der Leitung der NATO Armee
KORG Katoh Osanai organs (Orgeln von Katoh und Osanai), andere AusleGUng, wie es zum Firmennamen KORG gekommen sein könnte, Katoh und Osanai sind die beiden Firmengründer  
KORG KEIO ORGUE (Typenbezeichnung für erstes KORG-Instrument), später KEIO KENKJUYO GIJUTSU zu KORG INCORPORATED  
Abkürzung Erklärung Kategorie
KQML Knowledge, Query and Manipulation LanGUage  
L2TP Layer 2 Tunneling Protocol (DatenübertraGUng)  
LATA Local Asset Transfer Agreement = Lokaler AnlagenübertraGUngsvertrag Vertrag
Leig Leichter Güterzug (des StückGUtverkehrs), ehemals fahrdienstlich Bahn
LFBX internationaler ICAO Code für den Flughafen Brassillac der Stadt PeriGUeux Frankreich, die Abkürzung der IATA ist PGX ICAO
LFMT internationaler ICAO Code für den Flughafen FrejorGUes der Stadt Montpellier Frankreich, die Abkürzung der IATA ist MPL ICAO
LFRB internationaler ICAO Code für den Flughafen GUipavas der Stadt Brest Frankreich, die Abkürzung der IATA ist BES ICAO
LFRQ internationaler ICAO Code für den Flughafen PluGUffan der Stadt Quimper Frankreich, die Abkürzung der IATA ist UIP ICAO
LING LinGUistik Bahn
LIPE internationaler ICAO Code für den Flughafen GUglielmo Marconi der Stadt Bologna Italien, die Abkürzung der IATA ist BLQ ICAO
LISP List Processing LanGUage  
LISP list processing lanGUage (Programmiersprache zur Programmierung künstlicher intelligenz), Programmiersprache bei einem Computer  
LLBG internationaler ICAO Code für den Flughafen Ben-GUrion International der Stadt Tel Aviv Yafo Israel, die Abkürzung der IATA ist TLV ICAO
LPCM Linear Pulse Code Modulation , ÜbertraGUngsverfahren  
LRTM internationaler ICAO Code für den Flughafen Vidrasau der Stadt TirGU Mures Rumänien, die Abkürzung der IATA ist TGM ICAO
MBSR Mindfulness-based-stress-reduction – StressbewältiGUng durch Achtsamkeit nach Prof. Dr. Jon Kabat Zinn
müf ModulationsübertraGUngsfunktion
ORCA Option ROM ConfiGUration for Arrays Computer
PELV SpannungsversorGUngen/StromversorGUngsmodule mit sicherer, elektrischer Trennung; dieser Schutz wird als SELV (Safety Extra Low Voltage)/PELV (Protective Extra Low Voltage) nach IEC 60364-4-41 bezeichnet Elektro/Elektronik
PERF performance (Vortrag), hier Bezeichnung für eine Zusammenstellung von Klängen mit MIDI-Parametern und/oder KlangkonfiGUrationen  
Abkürzung Erklärung Kategorie
PERL Practical Extraction and Report LanGUage (scherzhaft auch: Pathologically Eclectic Rubbish Lister) (Textmanipulation)  
PERL Pratical Extraction and Report LanGUage , Skriptsprache in der meist CGI-Programme erstellt werden.  
PFPA Pentagon Force Protection Agency (PFPA) = Bundesbehörde im Geschäftsbereich des VerteidiGUngsministeriums der Vereinigten Staaten Armee
PGDN page down (Seite zurück), siehe auch PGUp  
PGML Programmable Graphics Markup LanGUage, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
PGÜ Prozess Güte Überwachung Leittechnik
PGUP page up (Seite vorwärts), siehe auch PgDn  
PIEx Préscriptions internationales colis express (frz.) , Vorschriften für den internationalen ExpressGUtverkehr (DV 531) Bahn
PL/1 programming lanGUage one (Programmiersprache eins), höhere Programmiersprache für Computer  
PL/M programming lanGUage for microprocessors (Programmiesprache für Mikroprozessoren), von INTEL entwickelter Dialekt von, siehe auch: PL/1  
POGb Verordnung über die Prüfung von GefahrGUtbeauftragten (GefahrGUtbeauftragtenprüfungsverordnung), amtliche Abkürzung Bahn
PRMD Private Management Domain , Privater VersorGUngsbereich fü Mail-Dienste  
QSVD Quotient SinGUlar Value Decomposition Leittechnik
RESO resonance (Resonanz, Güte), hier: von Filtern, siehe auch Q  
RGRS RauchgasrücksauGUng  
RIEx Règlement concernant le transport international ferroviaire des colis express (frz.) , Ordnung für die internationale Eisenbahnbeförderung von ExpreßGUt, (bislang Anlage IV zur CIM) amtliche Abkürzung Bahn
RKTN internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt TaeGU Süd-Korea, die Abkürzung der IATA ist TAE ICAO
RMML rich music markup lanGUage (höhere Programmiersprache für das RMF Format), siehe auch RMF, RME  
ROYN internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt YonaGUni Jima Japan, die Abkürzung der IATA ist OGN ICAO
RPUB internationaler ICAO Code für den Flughafen BenGUet der Stadt BaGUio Philippinen, die Abkürzung der IATA ist BAG ICAO
Abkürzung Erklärung Kategorie
RPVS internationaler ICAO Code für den Flughafen McGUire Field der Stadt San Jose Philippinen, die Abkürzung der IATA ist SJI ICAO
RSVP reservation protocol (Reservierungsprotokoll), DatenübertraGUngsart im, siehe auch: Internet  
Rzü Rechnergestützte Zugüberwachung  
S 10 Visuelle Sortierung für Bauschnittholz. Übliche Tragfähigkeit (früher Güteklasse II)  
S 13 Visuelle Sortierung für Bauschnittholz. Überdurchschnittliche Tragfähigkeit (früher Güteklasse I)  
S.L. sublinGUal  
SAML Security Markup LanGUage Computer
SBGR internationaler ICAO Code für den Flughafen GUarulhos International der Stadt Sao Paulo Brasilien, die Abkürzung der IATA ist GRU ICAO
SBML Systems Biology Markup LanGUage  
SBNT internationaler ICAO Code für den Flughafen AGUsto Severo der Stadt Natal Brasilien, die Abkürzung der IATA ist NAT ICAO
SBRF internationaler ICAO Code für den Flughafen GUararapes International der Stadt Recife Brasilien, die Abkürzung der IATA ist REC ICAO
SBSI internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt IGUassu Falls Brasilien, die Abkürzung der IATA ist IGU ICAO
SBUG internationaler ICAO Code für den Flughafen Rubem Berta der Stadt UruGUaiana Brasilien, die Abkürzung der IATA ist URG ICAO
SCNR EntschuldiGUng, ich konnte nicht wiederstehen (Sorry, could not resist), Abkürzung im Internet  
SDSL Symmetric Didital Subscriber Line , symmetrische digitale Anschlußleitung für DuplexübertraGUng. Siehe auch DSL, ADSL, HDSL  
SEG. seGUente (folgend, anschließend)  
SEGU internationaler ICAO Code für den Flughafen Simon Bolivar der Stadt GUayaquil Ecuador, die Abkürzung der IATA ist GYE ICAO
SEKD STUDIO FÜR ELEKTRONISCHE KLANGERZEUGUNG DRESDEN  
SELV SpannungsversorGUngen/StromversorGUngsmodule mit sicherer, elektrischer Trennung; dieser Schutz wird als SELV (Safety Extra Low Voltage)/PELV (Protective Extra Low Voltage) nach IEC 60364-4-41 bezeichnet Elektro/Elektronik
SGES Siemens Global Employee Survey = Globale MitarbeiterbefraGUng Siemens
Abkürzung Erklärung Kategorie
SGES Siemens Global Engagement Survey = Globale MitarbeiterbefraGUng Siemens
SGLC SafeGUard LAN crypt (SGLC) = Software zur Verschlüsselung von Netzlaufwerken Software
SGML Standard General(ized) Markup LanGUage  
SGML Standard Generalized Markup LanGUage , ISO-Standard zur Beschreibung von Dokumentenstrukturen. In einer DTD wird dabei festgelegt, wie die einzelnen Dokumente (Dokument-Instanzen) aufgebaut sein müssen.  
SGML Standard Generalized Markup LanGUage, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
SGML standard generalized markup lanGUage, Programmiersprache für Computer  
SINE sine wave (SinusschwinGUng)  
Sing SinGUlar Bahn
SKEJ internationaler ICAO Code für den Flughafen VariGUies der Stadt Barrancabermeja Kolumbien, die Abkürzung der IATA ist EJA ICAO
SKMZ internationaler ICAO Code für den Flughafen SantaGUida der Stadt Manizales Kolumbien, die Abkürzung der IATA ist MZL ICAO
SKNV internationaler ICAO Code für den Flughafen La ManGUita der Stadt Neiva Kolumbien, die Abkürzung der IATA ist NVA ICAO
SKPP internationaler ICAO Code für den Flughafen GUillermo Leon der Stadt Popayan Kolumbien, die Abkürzung der IATA ist PPN ICAO
SKSJ internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt San Jose del GUaviare Kolumbien, die Abkürzung der IATA ist SJE ICAO
SKSV internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt San Vincente de CaGUan Kolumbien, die Abkürzung der IATA ist SVI ICAO
SKVV internationaler ICAO Code für den Flughafen La VanGUardia der Stadt Villavicencio Kolumbien, die Abkürzung der IATA ist VVC ICAO
SMDL standard music description lanGUage (standardisierte Programmiersprache für Musikbeschreibungen), Programmiersprache für Computer auf Basis von, siehe auch: SGML  
SMGS Abkommen über den Internationalen Eisenbahn-Güterverkehr, (der ehemaligen europäischen RGW-Staaten und der Volksrepublik Mongolei untereinander) Bahn
SMIL Synchronized Multimedia Integration LanGUage  
SMIL synchronized multimedia integration lanGUage (synchronisierte und Multimedia-Elemente enthaltene Sprache), quasi Programmiersprache zur Darstellung von, siehe auch: Internet-Inhalten, siehe auch HTML, REBOL, XML  
SMIL Synchronized Multimedia Integration LanGUage (Telekommunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
SMTP Simple Mail Transfer Protocol , das momentan meistgenutzte Protokoll ist ein Bestandteil der TCP/IP-Protokollfamilie, der den Austausch elektronischer Post zwischen NachrichtenübertraGUngsagenten steuert.  
SMTP simple mail transfer protocol (einfaches BriefübertraGUngsprotokol), ÜbertraGUngsstandard für, siehe auch: e-mails im, siehe auch: Internet, siehe auch POP  
SPMS internationaler ICAO Code für den Flughafen M.B. Rengifo der Stadt YurimaGUas Peru, die Abkürzung der IATA ist YMS ICAO
SPQU internationaler ICAO Code für den Flughafen RodriGUez Ballon der Stadt Arequipa Peru, die Abkürzung der IATA ist AQP ICAO
STEP Stadt EntsorGUng Potsdam = Müllabfuhr der Stadt Potsdam
StOV Verzeichnis der im StückGUtverkehr der deutschen Eisenbahnen bedienten Orte, Organisation Bundesbahn Bahn
SUMO internationaler ICAO Code für den Flughafen Cerro Largo der Stadt Melo UruGUay, die Abkürzung der IATA ist MLZ ICAO
SUMU internationaler ICAO Code für den Flughafen Carrasco der Stadt Montevideo UruGUay, die Abkürzung der IATA ist MVD ICAO
SUPE internationaler ICAO Code für den Flughafen Maldonado der Stadt Punta del Este UruGUay, die Abkürzung der IATA ist PDP ICAO
SUPU internationaler ICAO Code für den Flughafen Aeropuerto Deptal der Stadt Paysandu UruGUay, die Abkürzung der IATA ist PDU ICAO
SURV internationaler ICAO Code für den Flughafen Aeropuerto Deptal der Stadt Rivera UruGUay, die Abkürzung der IATA ist RVY ICAO
SUSO internationaler ICAO Code für den Flughafen Aeropuerto Deptal der Stadt Salto UruGUay, die Abkürzung der IATA ist STY ICAO
SUTB internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt Tacuarembo UruGUay, die Abkürzung der IATA ist TAW ICAO
SVBC internationaler ICAO Code für den Flughafen Gral Jose Antonio AnzoateGUi der Stadt Barcelona Venezuela, die Abkürzung der IATA ist BLA ICAO
SVMM Organisation, Schweizerische VereiniGUng der Musikverleger und Musikproduzenten  
SVSO internationaler ICAO Code für den Flughafen Mayor Humberto Vivas GUerrero der Stadt Santo Domingo Venezuela, die Abkürzung der IATA ist STD ICAO
SVSS Schweizerischen VereiniGUng für Straflosigkeit des Schwangerschaftsabbruchs  
SVST internationaler ICAO Code für den Flughafen AnzoateGUi der Stadt San Tome Venezuela, die Abkürzung der IATA ist SOM ICAO
SVVP internationaler ICAO Code für den Flughafen GUarico der Stadt Valle de la Pascua Venezuela, die Abkürzung der IATA ist VDP ICAO
SWDE BetriebsvereiniGUng der Südwestdeutschen Eisenbahnen, Länder Rheinland-Pfalz, Baden und Württemberg-Hohenzollern 1. 7. 1947 - 14. 10. 1949 Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
SYGT internationaler ICAO Code für den Flughafen Timehri der Stadt Georgetown GUyana, die Abkürzung der IATA ist GEO ICAO
TDRE transmit data register empty (DatenübertraGUngsregister leer), ,siehe auch TDR  
TEEM Trans-Europ-express marchandises (frz.) , Trans-Europ-Express-Güterzug Bahn
TFFR internationaler ICAO Code für den Flughafen Le Raizet der Stadt Pointe A Pitre GUadeloupe, die Abkürzung der IATA ist PTP ICAO
TJBQ internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt AGUadilla Puerto Rico, die Abkürzung der IATA ist BQN ICAO
TJMZ internationaler ICAO Code für den Flughafen El Maui der Stadt MayaGUez Puerto Rico, die Abkürzung der IATA ist MAZ ICAO
TMCC Transmission and Multiplexing ConfiGUration Control (Telekommunikation) Telekommunikation
TPDF trianGUlar probability density function (Wahrscheinlichkeitsdichtefunktion)  
TR&S Technische ReGUlierung und Standardisierung
TTML Tagged Text Markup LanGUage, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
TVML TV Program Making LanGUage  
UBGG Gesetz über UnternehmensbeteiliGUngsgesellschaften  
UELN United European Levelling Network, ein für ganz Europa geplantes, einheitliches Höhensystem, dessen HöhenfestleGUng auf dem Pegel von Amsterdam beruht.  
UJRM Unión de Jóvenes Revolucionarios de México - VereiniGUng revolutionärer Jugendlicher Mexikos Bahn
UMLS Unified Medical LanGUage System  
UMTS Universal Mobile Telecommunications System , ÜbertraGUngsstandard, der die dritte Mobilfunk-Generation einleiten soll. Über UMTS lassen sich Sprache, Bild und Text-Daten mit einer Geschwindigkeit bis zu zwei Megabit pro Sekunde etwa auf ein Handy übermitt  
ÜNB ÜbertraGUngs Netz Betreiber
UÖS unterer ösophaGUssphinkter  
USRR internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt SurGUt Russland, die Abkürzung der IATA ist SGC ICAO
UUCP Unix-to-Unix Copy Protocol , ein Internet-übertraGUngsprotokoll für Mail und News.  
Abkürzung Erklärung Kategorie
UZSG UmweltGUtachter-Zulassungs- und Standortregistrierungsgesetz  
V.24 CCITT-Norm für serielle DatenübertraGUng. Legt die funktionalen Eigenschaften (z.B. SteckerbeleGUng) von seriellen Schnittstellen fest. Meist wird nur ein kleiner Teil implementiert, da die gesamte Norm sehr umfangreich ist. Typische Signale sind RTS, CTS  
VBLS Satzung der VersorGUngsanstalt des Bundes und der Länder Bahn
VDEW VereiniGUng Deutscher Elektrizitätswerke  
VdgB VereiniGUng der gegenseitigen Bauernhilfe (ab März 1990 Bauernverband e.V. der DDR) DDR
VDHF Organisation, VereiniGUng der, siehe auch: HiFi-Fachberater e.V.  
VEAB Volkseigener Erfassungs- und Aufkaufbetrieb - Zu DDR-Zeiten konnten Privatpersonen ihre selbsterzeugten landwirtschaftlichen und tierische Produkte wie zum Beispiel Tauben Enten Hasen Gemüse etc. an die VEAB verkaufen. Die Aufkaufpreise galten als ein lukrativer Nebenverdienst. Zusätzlich bekam man vergünstigte Futtermittelscheine auf die abgelieferten Produkte.
Verf VerfüGUng Bahn
VHDL VLSI Hardware Description LanGUage  
VHLL very high level lanGUage (sehr hochgradige Programmiersprache), Programmiersprache für Computer auf hohem intellektuellem Niveau  
VOHY internationaler ICAO Code für den Flughafen BeGUmpet der Stadt Hyderabad Indien, die Abkürzung der IATA ist HYD ICAO
VOID englisch für ungültig  
VOME VEB VorfertiGUng und Mechanisierung Leipzig (ab dem 01.01.1990, davor KVM) DDR
VRML Virtual Reality Markup (or: Modeling) LanGUage  
VRML Virtual Reality Markup LanGUage, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
VRML Virtual Reality Modeling LanGUage , ermöglicht die Darstellung von bewegten Objekten in dreidimensionalen Räumen  
VRML virtual reality modeling lanGUage (Sprache zur Programmierung virtueller Modelle), im, siehe auch: Internet auch als Ablösung von, siehe auch: HTML gedacht  
VSBG VerbraucherstreitbeileGUngsgesetz Recht
VSSG VereiniGUng Schweizerischer Stadtgärtnereien und Gartenbauämter Bahn
VTBM VorfertiGUng-Transport-Bauvorbereitung-Montage  
Abkürzung Erklärung Kategorie
VTUD VereiniGUng tschechischer Unternehmen in Deutschland - VTUD Berlin
VUCA volatility, uncertainty, complexity and ambiGUity = deutsch Volatilität (Unbeständigkeit), Unsicherheit, Komplexität und Mehrdeutigkeit
VXML Voice Extensible Markup LanGUage (Telekommunikation)  
WBCO WaveGUide Below Cutoff  
WBGU Wissenschaftlicher Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen  
WRMG Gesetz über die Umweltverträglichkeit von Wasch- und ReiniGUngsmitteln (Wasch- und ReiniGUngsmittelgesetz), amtliche Abkürzung Bahn
WRRR internationaler ICAO Code für den Flughafen NGUrah Rai der Stadt Denpasar Indonesien, Bali, die Abkürzung der IATA ist DPS ICAO
WSDL Web Services Description LanGUage  
WSDL Web Services Description LanGUage (Telekommunikation)  
WSFL Web Service Flow LanGUage  
XMIT system exclusive transmit (systemexklusive DatenübertraGUng), ,siehe auch SYSEX  
XMIT transmit channel (ÜbertraGUngs-kanal ) Computer
XQUL XML Query und Update LanGUage (Telekommunikation)  
ZBfN Zentrales Büro für die NeuererbeweGUng  
ZGGG internationaler ICAO Code für den Flughafen Baiyun der Stadt GUangzhou China, die Abkürzung der IATA ist CAN ICAO
ANEEL brasilianischen EnergiereGUlierungsbehörde Agência Nacional de Energia Elétrica (ANEEL) Behörde
ÄTRG ÜbertraGUng  
BEREK Gremium Europäischer ReGUlierungsstellen für elektronische Kommunikation Internet
CCXML Call Control Extensible Markup LanGUage (Telekommunikation)  
CHTML compact Hypertext Markup LanGUage  
Abkürzung Erklärung Kategorie
CISEN Centro de Investigación y SeGUridad Nacional (Nationales Forschungs- und Sicherheitsinstitut , mexikanischer Geheimdienst) Bahn
COBOL Common Business Oriented LanGUage  
COBOL common business oriented lanGUage (allgemeine wirtschaftsorientierte Programmiersprache), höhere Computerprogrammiersprache  
COBOL Common Business-Oriented LanGUage (Programmiersprache)  
CODEP Comité de Defensa del Pueblo (Komitee zur VerteidiGUng des Volkes) Bahn
CREST CRST + EsophaGUsmotilitätsstörungen  
DARPA Defense Advanced Research Projects Agency (kurz DARPA) (frei übersetzt: Organisation für Forschungsprojekte der VerteidiGUng) ist eine Behörde des VerteidiGUngsministeriums der Vereinigten Staaten Behörde
DHTML Dynamic Hyper Text Markup LanGUage , ermöglicht die dynamische Darstellung von Graphiken und Texten in HTML-Dokumenten  
DSSSL Document Style Semantics and Specification LanGUage , ein Standard, mit dem das Layout von SGML-Dokumenten beschrieben wird. Siehe auch: CSS, XML  
E 600 BefestiGUngsklasse Entwässerungsrinnen. Anwendungsgebiete: Nicht öffentliche Verkehrsflächen, die mit besonders hohen Radlasten befahren werden, z.B. Verkehrswege im Industriebau.  
ENTSO EntsorGUng  
europ Europäische Güterwagengemeinschaft Bahn
F 900 BefestiGUngsklasse Entwässerungsrinnen. Anwendungsgebiete: Besondere Flächen, wie z.B. Flugbetriebsflächen von Verkehrsflughäfen.  
FATCA im März 2010 wurde von der US-Regierung das Gesetz FATCA (Foreign Account Tax Compliance Act) verabschiedet, welches Banken und Finanzinstitute weltweit dazu verpflichtet, steuerlich relevante Informationen zu Konten und BeteiliGUngen von US-Steuerpflichtigen an die US-Steuerbehörde IRS (Internal Revenue Service) zu melden Steuer
GÄKG Güterkraftverkehrsgesetz  
GÄKG Güterkraftverkehrsgesetz, amtliche Abkürzung Bahn
GBVFG GrundbuchverfüGUng  
GGVSE Verordnung über die innerstaatliche und grenzüberschreitende Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße und mit Eisenbahnen (GefahrGUtverordnung Straße und Eisenbahn), amtliche Abkürzung Bahn
GMMOS GUlf Marine Maintenance & Offshore Services(GMMOS) Dubai, UAE Firma
GSECL GUjarat State Electricity Company Ltd. India Firma
Abkürzung Erklärung Kategorie
GTTPC Total Tractable Emirates Operation & Maintenance (TTEO&M) a group company of GUlf Total Tractable Power Company (GTTPC) Firma
GUESS General-Purpose Expert System Shell  
GUIDE Graphical User Interface for Digital Editing (Grafische Bedienoberfläche für digitale Bearbeitung), Software für das OTARI, siehe auch: hdr PRO DISK PD-464  
H2SO4 Schwefelsäure. Bestandteil des sauren Regens. Bildet zusammen mit Kalkstein das wasserlösliche Calciumsulfat, das entweder als Gips ausgeschwemmt wird oder durch Volumenvergrößerung zu AbsprenGUngen und damit zu Bauschäden führt.  
HGPRT Hypoxanthin-GUaninphosphoribosyltransferase  
HPPCL Hewlett Packard Printer Control LanGUage , Sprache zur Ansteuerung von Druckern  
HSCSD Damit kann der Benutzer eine höhere Geschwindigkeit für die DatenübertraGUng durch die Luft erreichen. Die HSCSD-Verbindungen eignet sich besonders GUt z.B. für das Hochladen von Bildern oder die Verwendung als Faxmodem in Verbindung mit einem PC.  
HSCSD High Speed Circuit Switched Data , Bündelung mehrerer Funkkanäle zu einer schnellen Dantenverbindung. Dieser Dienst ermöglicht durch Kanalbündelung eine schnelle DatenübertraGUng von 14,4 KBits/Sekunde und pro Kanal. Wenn alle vier Kanäle gleichzeitig gen  
HSPDA High Speed Downlink Packet Access bezeichnet ein ÜbertraGUngsverfahren von UMTS. Herkömmliches UMTS gestattet eine DatenübertraGUngsrate von bis zu 2 Megabit pro Sekunde Mbit/s. HSDPA ermöglicht eine ÜbertraGUngsrate von bis zu 7,2 MBit/s. Das ÜbertraGUngsverfahren für den Upload von Daten heißt HSUPA. Telekommunikation
HSUPA High Speed Uplink Packet Access. Dahinter verbirgt sich ein Verfahren zum Versenden von Daten über UMTS-Geräte. Die ÜbertraGUngsbandbreite beträgt theoretisch bis zu 5,76 Megabit pro Sekunde MBit/s. Das Verfahren für den schnellen Datendownload auf UMTS-Geräte heißt HSDPA. Telekommunikation
IEMUG Organisation, International Electronic Musicians User Group (Internationale VereiniGUng Elektronischer Musiker)  
INSVV Insolvenzrechtliche Vergütungsverordnung  
IuKDG Gesetz zur Regelung der RahmenbedinGUngen für Informations- und Kommunikationsdienste (Informations- und Kommunikationsdienstegesetz), amtliche Abkürzung Bahn
KSCHG KündiGUngsschutzgesetz  
KSCHG KündiGUngsschutzgesetz, amtliche Abkürzung Bahn
Leivo Leitungsvorschriften (für FrachtGUt oder EilGUt bzw. lebende Tiere) Bahn
NICAM NICAM steht für Near Instantaneous Companded Audio Multiplex (fast unmittelbar komprimierter Ton-Multiplex) und beschreibt die digitale ÜbertraGUng zweier Tonkanäle beim analogen Fernsehen. Das Verfahren ist als ETS EN 300 163 spezifiziert. Fernsehen
PiLei Kurzform für Pionierleiter. In der Regel junge Lehrer und Erzieher mit spezieller Ausbildung und GUten Karriereaussichten; üblicherweise Freundschaftspionierleiter als Leiter der Pioniere und FDJler an einer Schule DDR
PMTCT Prevention of Mother To Child Transmission = Schutz gegen ÜbertraGUng von AIDS/HIV von der Mutter auf das Kind Medizin
PRHBG HemmnissebeseitiGUngsgesetz  
Abkürzung Erklärung Kategorie
PublG Gesetz über die RechnungsleGUng von bestimmten Unternehmen und Konzernen (Publizitätsgesetz), amtliche Abkürzung Bahn
RBERG RechtsbereiniGUngsgesetz, Baden-Württemberg Bahn
REBOL relative expression-based object lanGUage (relative auf Art und Weise des Ausdrucks basierende Objektsprache), eine quasi Programmiersprache zur Darstellung von, siehe auch: Internetinhalten, siehe auch HTML, SMIL, XML  
REGTP ReGUlierungsbehÖrde für Post und Telekommunikation  
REGTP ReGUlierungsbehörde für Telekommunikation und Post (vorher: BAPT, davor: FTZ)  
RyuGU Unterwasserpalast eines Drachenkönigs aus der japanischen Überlieferung Reisen
SÄFV Verordnung zur Feststellung der Behörden des Bundes mit Aufgaben von vergleichbarer Sicherheitsempfindlichkeit wie die der Nachrichtendienste des Bundes und zur Feststellung der öffentlichen Stellen des Bundes und der nichtöffentlichen Stellen mit lebens- oder verteidiGUngswichtigen Einrichtungen (Sicherheitsüberprüfungsfeststellungsverordnung), amtliche Abkürzung Bahn
SC/MP simple cost-effective micro-processor (einfacher kostengünstiger Mikroprozessor)  
SchKG Gesetz zur Vermeidung und BewältiGUng von Schwangerschaftskonflikten (Schwangerschaftskonfliktgesetz), amtliche Abkürzung Bahn
SCHWG SchwinGUng  
SMGCS Surface Movement GUidance and Control System (Rollverkehrsführungssystem)  
STEIM SOCIETY FOR ELECTRONIC IMPROVISATIONAL MUSIC (Gesellschaft für elektronische imporivisierte Musik), andere weniger gebräuchliche AusleGUng für, siehe auch: STEIM  
STMBG SteuerbereiniGUngs- und Mißbrauchsbekämpfungsgesetz  
STREG Gesetz über die EntschädiGUng für StrafverfolGUngsmaßnahmen Jura
STREG Gesetz über die EntschädiGUng für StrafverfolGUngsmaßnahmen, amtliche Abkürzung Bahn
STUTE Willige Frau oder in der Schwulenszene passiver Mann der seinen Hintern für Analverkehr zur VerfüGUng stellt. Meist in der Formulierung Hengst sucht Stute. (im Englischen stud , Gestüt, Zuchtstätte, gal , Mädel) Sex
TIPSS transjuGUlarer intrahepatischer portosystemischer Stent-Shunt  
TOEFL Test of English as a Foreign LanGUage (Sprachtest für Austauschstudenten) Sprachen
UGTMS Urban GUided Transport Management System (Railway Technology)  
VDSÄ VereiniGUng Deutscher Strahlenschutzärzte e.V.  
Abkürzung Erklärung Kategorie
VERDR VerdränGUng  
VERFL VerflüssiGUng  
VERSO VersorGUng  
VERZW VerzweiGUng  
XHTML Extensible Hypertext Markup LanGUage, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
ZERLG ZerleGUngsgesetz  
CECIOS Organisation, Comite Europeen du Conseil International pour lOrganisation Scientifique (Europäischer Ausschuß der internationalen VereiniGUng für Organisationswissenschaften)  
CONDES confiGUration description (KonfiGUrationsbeschreibung),Programmiersprache  
DURDRI DurchdrinGUng  
ELCODE Electronic Code System, System, das elektronisch die Zugangs- und FahrberechtiGUng prüft und Bestandteil des Diebstahlschutzes von Mercedes-Benz Fahrzeugen ist.  
EVERSO ElektroversorGUng  
FLURBG FlurbereiniGUngsgesetz  
FLURBG FlurbereiniGUngsgesetz, amtliche Abkürzung Bahn
GBBERG GrundbuchbereiniGUngsgesetz  
GGBEFG GefahrGUtbeförderungsgesetz  
GGBEFG Gesetz über die Beförderung gefährlicher Güter (GefahrGUtbeförderungsgesetz), amtliche Abkürzung Bahn
GGVSee Verordnung über die Beförderung gefährlicher Güter mit Seeschiffen (GefahrGUtverordnung See), amtliche Abkürzung Bahn
ID-NR. identification-number (Identifikationsnummer), Herstellerkennung bei der, siehe auch: Sys-Ex-ÜbertraGUng von, siehe auch: MIDI-Signalen  
JOVIAL Jules Own Version of the International Algorithmic LanGUage = Jules eigene Version der internationalen Algorithmus Sprache Computer
KOMIPO Korea Midland Power = Südkoreanisches Energie VersorGUngs Unternehmen (EVU) Kraftwerk
Abkürzung Erklärung Kategorie
KVO RB Kraftverkehrsordnung für den Güterverkehr mit Kraftfahrzeugen der Deutschen Reichsbahn, Organisation Bundesbahn Bahn
LCT 50 Dosierung eines Gifts oder mehrerer Giftstoffe, die durch Inhalation bei 50 % einer Testgruppe einer Spezies unter bestimmten PrüfbedinGUngen über einen definierten Zeitraum tödlich wirken.  
REGVBG RegisterverfahrenbeschleuniGUngsgesetz Recht
RoHSII reGUlations on hazardous substances in electronic goods
SCSI-2 verbesserte, siehe auch: SCSI-Schnittstelle der zweiten Generation, neue Befehle und verbesserte DatenübertraGUng gegenüber SCSI, normalerweise mit einem Datendurchsatz von fünf MByte pro Sekunde, aber auch als, siehe auch: Fast SCSI und, siehe auch: Wide  
SNOBOL string oriented symbolic lanGUage (stringorientierte symbolische Programmiersprache), Programmiersprache für Computer  
TCP/IP transmission control protocol/Internet protocol (ÜbertraGUngskontrollprotokoll/Internet-Protokoll), siehe auch Internet  
TENTGV Telekommunikations- EntgeltreGUlierungsverordnung  
TTEO&M Total Tractable Emirates Operation & Maintenance (TTEO&M) a group company of GUlf Total Tractable Power Company (GTTPC) Firma
UNTERR UntererreGUng  
VERGVO Vergütungsverordnung  
DIG-DLY digital delay (digitales Verzögerungsgerät), verzögert eingehende Signale nach bestimmten Vorgaben zur ErzeuGUng von Echos, Verdopplungseffekten, Chorus  
DRLUERZ DrucklufterzeuGUng  
EHRRIEG Gesetz über die EntschädiGUng der ehrenamtlichen Richter Jura
ENTSCHG EntschädiGUngsgesetz  
ERSTÄG Gesetz zur Änderung von Erstattungsvorschriften im sozialen EntschädiGUngsrecht  
GGKostV Kostenverordnung für Maßnahmen bei der Beförderung gefährlicher Güter, amtliche Abkürzung Bahn
GüKUMT BeförderungsbedinGUngen für den Umzugsverkehr und für die Beförderung von Handelsmöbeln in Spezialfahrzeugen Bahn
GüteTV Tarifvertrag über die Durchführung von Güteverfahren in arbeitsrechtlichen Streitigkeiten Wirtschaft
GUV-OMV Gruppenunfall-Versicherung „Offsite Mobile Working“ handelt es sich um eine firmenfinanzierte Unfallversicherung für Mitarbeiter Versicherung
Abkürzung Erklärung Kategorie
HTM (L) Hypertext Markup (LanGUage), Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
ICAO-TI International Civil Aviation Organisation - Technical Instructions for the transportation of dangerous goods by air. GefahrGUtvorschriften LUFT der United Nations. In Praxis sind die IATA-DGRs relevant.
LSeilbG Gesetz über Seilbahnen, Schleppaufzüge und VergnüGUngsbahnen in Baden-Württemberg, amtliche Abkürzung Bahn
P-WELLE EKG: VorhoferreGUng  
PQ-ZEIT EKG: Beginn Vorhof- bis KammererreGUng (norm kleiner 0,2s)  
SVERSLV SonderversorGUngsleistungsverordnung  
T-WELLE EKG: Rückbildung der KammererreGUng  
TIERKBG TierkörperbeseitiGUngsgesetz  
VEB BBB VEB Bagger-, Bugsier- und BerGUngsreederei Rostock DDR
VEB CFG VEB Chemiefaserwerk GUben DDR
VEB GWB VEB Getriebewerke Brandenburg, VEB GUmmiwerke Berlin DDR
VEB VTB VEB VersorGUngstransporte Berlin DDR
VERKPBG VerkehrswegeplanungsbeschleuniGUngsgesetz  
VERKPBG VerkehrswegeplanungsbeschleuniGUngsgesetz, nicht amtliche Abkürzung Bahn
VERPFLG VerpfleGUng
VVDSTRL Veröffentlichungen der VereiniGUngen der Deutschen Staatsrechtslehrer Recht
WERTPBG WertpapierbereiniGUngsgesetz  
ZVersTV Tarifvertrag über die betriebliche ZusatzversorGUng Wirtschaft
GST-VTSV GST-VereiniGUng Technischer Sportverbände  
HINTERLO HinterleGUngsordnung  
Abkürzung Erklärung Kategorie
Leit-BfN Leitbüro für die NeuererbeweGUng  
MIDI 2.0 MIDI 2.0. Nachfolger des MIDI Standards; Das neue Protokoll erweitert die Bandbreite auf 32 Bit. Für jede musikalische Information stehen nun Milliarden unterschiedlicher Werte zur VerfüGUng. Musik
STGVERSO SteuergasversorGUng  
VEB APAG VEB Aluminium-Präzisions-Armaturen-GUss Potsdam-Babelsberg DDR
VEB NGMB VEB Nahrungsgütermaschinenbau Neubrandenburg DDR
VERMBERG VermögensrechtsbereiniGUngsgesetz  
VERSOLTG VersorGUngsleitung  
VERSONET VersorGUngsnetz  
VERZWLTG VerzweiGUngsleitung  
WELSCHWG WellenschwinGUng  
ZENWORKS Zero Effort Networks , Null Aufwand Netzarbeit , ermöglicht die Automatisierung von Softwareverteilung und DesktopkonfiGUration. Netzwerkadministratoren können PCs außerdem zentral überwachen und reparieren  
DRLUVERSO DruckluftversorGUng  
EUROMICRO Organisation, European Association for Microprocessing and Microprogramming (Europäische VereiniGUng für Datenverarbeitung)  
GGVBinSch Verordnung über die Beförderung gefährlicher Güter auf Binnengewässern (GefahrGUtverordnung Binnenschifffahrt), (aufgehoben) Bahn
GURTBDFÖ GUrtbandförderer  
IEEE-1394 Standard der, siehe auch: IEEE über den sogenannten Firewire-Bus, bei welchem bis zu 63 Geräte über maximal 4,5 Meter Leitungslänge mit einem PC verbunden werden können, auch bekannt als I-Link oder Multimediainterface, die DatenübertraGUng beträgt bis zu  
STRMVERSO StromversorGUng  
TREUHLÄV TreuhandliegenschaftsübertraGUngsverordnung  
UMWG 1995 Umwandlungsgesetz (Artikel 1 des Gesetzes zur BereiniGUng des Umwandlungsrechts)  
UN-NUMMER United Nations GefahrGUt-Kennzeichnungsnummer  
Abkürzung Erklärung Kategorie
VSGGüVwV Allgemeine Verwaltungsvorschriften zu § 17 des Verkehrssicherstellungsgesetzes über die Sicherstellung von Güterbeförderungen auf der Straße, amtliche Abkürzung Bahn
CONFIG.SYS confiGUration system file (KonfiGUrationssystemdatei), besonders unter, siehe auch: MS-DOS bekannt gewordene Datei, enthält die systemspezifischen GerätekonfiGUrationsdaten, siehe auch ANSI.SYS und AUTOEXEC.BAT  
FERNWVERSO FernwärmeversorGUng  
FTZ-NUMMER von der FTZ vergebene Nummer für postalisch genehmiGUngspflichtige Geräte  
GENBESCHLG GenehmiGUngsverfahrensbeschleuniGUngsgesetz  
GLEICHBERG GleichberechtiGUngsgesetz  
GrundVZÜV GrundstücksverkehrsgenehmiGUngszuständigkeitsübertraGUngsverordnung
UNTERRSCHZ UntererreGUngsschutz  
VERKFLBERG VerkehrsflächenbereiniGUngsgesetz Jura
GGKontrollV Verordnung über die Kontrollen von GerfahrGUttransporten auf der Straße und in den Unternehmen, amtliche Abkürzung Bahn
QRS-KOMPLEX EKG: KammererreGUng  
SCHULDBBERG DDR- SchuldbuchbereiniGUngsgesetz  
TREUHUNTÄV TreuhandunternehmensübertraGUngsverordnung  
VERSRÄCKLG VersorGUngsrücklagengesetz  
EHRRIENTSCHG Gesetz über die EntschädiGUng der ehrenamtlichen Richter (bis 30. 6. 2004) Jura
GUT BESTÄCKT mit großem Penis Sex
Leitbild WaBe Die Europäische Metropolregion Nürnberg hat ihr Leitbild für nachhaltiges Wachstum und BeschäftiGUng (Leitbild WaBe) fortentwickelt und vier neue Aktionsfelder formuliert.
SCHMIÖLVERSO SchmierölversorGUng  
TREUHLÄÄNDG TreuhandliegenschaftsübertraGUngsänderungsverordnung  
WÄRMESCHUTZVVOLLZVV Verwaltungsvorschrift zum Vollzug der Wärmeschutzverordnung im bauaufsichtlichen GenehmiGUngsverfahren