In Ihrem Browser ist Javascript nicht aktiviert.
Bitte aktivieren Sie Javascript um die Seite richtig anzeigen zu können.

10 Abkürzungen mit Eing gefunden

Abkürzung Erklärung Kategorie
Eing Eingang Bahn
EingB Eingabe daten
EingG Eingang daten
Eingl Eingleisig Bahn
EingR Eingriff daten
WEing WEingesetz daten
Eingef Eingefahren, fahrdienstlich Bahn
EingGGR Eingangsgröße daten
EingGSIG Eingangssignal daten
HPTEingG HauptEingang daten

140 Erklärungen mit Eing gefunden

Abkürzung Erklärung Kategorie
L Sondergase (Gasfamilie IV). Gas-Luft-Gemische, die von den Versorgungsunternehmen als Austauschgase Eingesetzt werden.  
R ring (Eingangssignal am Klinkenstecker), siehe auch S, T  
S speaker (Lautsprecher), in Typenbezeichnungen zu finden, wenn z.B. im jeweiligen Gerät Lautsprecher Eingebaut sind, z.B. CASIO CZ 2000 S, YAMAHA DX 27 S, KORG I 4 S, auch WERSI usw.  
AI Analog Input = AnalogEingang Leittechnik
AR Augmented Reality = Überlagerung der Wirklichkeit mit virtuellen Elementen; Augmented Reality (erweiterte Realität, kurz AR) ist eine neue Form der Mensch-Computer-Interaktion. Hierfür werden virtuelle Objekte lagegerecht und ich Echtzeit per Smartphone, Tablet oder Datenbrille in die reale Umgebung Eingebunden. Computer
DI direct injection (direkter Eingang), siehe auch DI-Box  
DX als Zusatz in der Bezeichnung eines Computerprozessors deutet darauf hin, das in besagtem Prozessor der Coprozessor bereits Eingebaut ist ,siehe auch SX, außerdem ist der Datenbus der, siehe auch: CPU 32 Bit breit  
EG Eingetragene Genossenschaft Bahn
EV Eingetragener Verein Bahn
FI free in, englisch: frei Eingeladen Bahn
GS general, siehe auch: MIDI System (generelles MIDI-System), von ROLAND Eingeführte Erweiterung des, siehe auch: GM-Standards mit erweiterten Kontrollmöglichkeiten, mittlerweile auch von GOLDSTAR übernommen  
HV Härteprüfung nach Vickers; Bei dieser Form der Härteprüfung wird die Spitze einer vierseitige Pyramide (Winkel von 136°) aus Diamant mit einer genormten Prüfkraft F für ca. 10 bis 15 Sekunden in die Oberfläche einer Probe Eingedrückt und die Diagonalen des entstandende Eindrucks gemessen. Technik
IN input (Eingang)  
IO Input Output , Eingang Ausgang Signale  
KF Bezeichnung des Konsistenzbereichs von Frischbeton nach DIN. Konsistenz des Frischbetons ist fließfähig. Darf nur durch Zugabe eines Fließmittels Eingestellt werden.  
PN Nominal apperent power. This value is bEing calculated by E-Power x duty factor Elektro/Elektronik
qn Nominal reactivel power. This value is bEing calculated by sqr(Sn^2-Pn^2) Elektro/Elektronik
QY Sequenzerbaureihe von YAMAHA mit Eingebauter Klangerzeugung  
SI serial input (serieller Eingang)  
SN Nominal real power. This value is bEing calculated by Pn / Power factor Elektro/Elektronik
Abkürzung Erklärung Kategorie
UV Unbewusste VorEingenommenheit = Unconscious Bias
AEK AuftragsEingangskalkulation Kommerziel
ALS AMYOTROPHE LATERALSKLEROSE ALS, in den USA auch als Lou-Gehrig-Syndrom bekannt, führt zu Nervenzerstörungen und fortschreitenden Muskellähmungen. Die seltene Krankheit ist tödlich. Etwa die Hälfte der Patienten stirbt innerhalb der ersten drei Jahre. Über die genauen Ursachen und Mechanismen der Nervenkrankheit ist noch wenig bekannt. ALS ist zwar nicht heilbar, aber zu behandeln, wobei sich der Patient darauf einstellen muss, im gelähmten Körper Eingeschlossen zu sein. Der Physiker Stephen Hawking lebt dank künstlicher Beatmung seit Jahrzehnten mit ALS. Quelle ntv. Medizin
BCA BoEing Commercial Airplanes Firma
BEM Betriebliches Eingliedreungsmanagement (zur Eingliederung und unterstützung von Langzeitkranken)
CCD Charge Coupled Device , elektronisches Bauteil, das auch in Scannern und Videokameras Eingesetzt wird. Ein CCD-Sensor besteht aus einer Vielzahl winziger, ladungsgekoppelter Halbleiter (Fotodioden), die analog zur Helligkeit des vom erfassten Motivdetail  
CLI Command Line Interface = Kommandozeile = Eingabezeile bei der Programmierung von Computern ohne graphische Oberfläche  
CNC Computerized Numerical Control , Computersteuerung. Die Bewegungen eines Werkzeugs werden vorher programmiert. Maschinen mit CNC-Steuerung müssen deshalb nicht mehr mit Handhebeln oder Handrädern Eingestellt werden - dank an Lothar Schmidt  
COM COM steht für Component Object Model und ist ein Interface, das Microsoft im Jahr 1993 Eingeführt hat Software
CPF compact, portable, flightcase (kompakt, transportabel, Transportkoffer), Baureihe von WERSI-Digitalpianos, in Transportkoffern Eingebaut  
CUE cuEing (Abhörvorrichtung am Mischpult)  
DDL data definition language (Datendefinitionssprache), in z. B. COBOL Eingebettete Programmiersprache für Computer, speziell für Datenbankapplikationen, siehe auch DML  
DFD default dynamics value (vorEingestellter Dynamikwert)  
DIB data input bus (DatenEingabebus)  
DIL dual in-line (Zweifach-Eingang), Bauart elektronischer Schaltungen und eine Form von Cache-Speichern (,siehe auch Coast)  
DML data manipulation language (Datenmanipulationssprache), in z. B. COBOL Eingebettete Programmiersprache für Computer, speziell für die Datenmanipulation von Datenbanken gedacht, siehe auch DDL  
DTS digital theater systems (digitales Theaterklang system), Klangsystem, wie es in erster Linie in Kinos Eingesetzt wird  
DTZ Deutsch-Deutsche Rechts-Zeitschrift, (Erscheinen Eingestellt) Bahn
EBV Elektronisches Bremskraft Verteilung, Opel, Teil des ESP, verhindert ein Überbremsen der Hinterräder, bevor ABS Eingreift oder wenn ABS aufgrund einzelner Fehlerzustände außer Funktion ist.  
EIN Ein (im Sinne von Eingeschaltet)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
FYI For Your Information , zu Deiner/Ihrer Information, eigentlich keine technische Abkürzung, sondern ein Akronym. Nachdem es aber inzwischen fast offiziellen Standard hat, habe ich es auch hier Eingefügt  
GNU Das GNU-Projekt wurde von Richard Stallman mit dem Ziel gegründet, ein vollständig freies Betriebssystem, genannt GNU, zu entwickeln. Bekannt geworden ist das Projekt vor allen Dingen auch durch die von ihr Eingeführte GNU General Public License (GPL), un  
GUI Graphical User Interface , eine graphische Benutzeroberfläche auf dem Bilschirm wie zum Beispiel ein Fenster, ein Arbeitsfeld mit allen möglichen Buttons und Schaltern, ein Textfeld für die Eingabe von Text, ein Pull-Down-Menu etc.  
HID Human Interface Device , Software-Treiber unter Windows 2000, der für BenutzerEingaben (über Datenhandschuhe, Datenhelme) zuständig ist.  
HID human interface device (menschliche Schnittstelleneinheit), Sammelbezeichnung für Eingabegeräte bei Rechnern, wie z.B. Maus, Tastatur  
HSI Human System Interface , Mensch System Schnittstelle , Sichgeräte (Monitor) und Eingabegeräte (Maus, Tastatur) bei der Firma ABB  
I/O input/output (Eingang/Ausgang), z.B. als Digital-I/O, siehe auch E/A  
I/P input (Eingang)  
IDC Input Data Control , Eingabedatensteuerung  
IGP Internet/Interior Gateway Protocol , in privaten Netzen, sowie innerhalb Netzte von Internet Service Provider, Eingesetztes Protokoll  
IME Eingabemethoden-Editor Ein Programm, das durch die Umwandlung von Tastenfolgen in komplexe ostasiatische Zeichen die Eingabe von ostasiatischem Text (traditionelles Chinesisch, vereinfachtes Chinesisch, Japanisch und Koreanisch) ermöglicht  
IME Input Method Editor , Programme zur Eingabe der vielen tausend Zeichen von geschriebenen asiatischen Sprachen mittels einer Standardtastatur mit 101 Tasten.  
IOC input/output comparator (Eingangs-/Ausgangs-Komparator)  
IOM input-output-manager (Eingangs- und Ausgangs-Manager), Teil von M*ROS  
IWV Impulswählverfahren , eine Art des Wählens, bei der eine Telefonnummer als Abfolge von Impulsen Eingegeben wird. Der Benutzer hört beim Wählen in der Regel eine Reihe von Klickgeräuschen. ältere Telefone mit Wählscheiben arbeiten mit dem Impulswählverfahr  
JPG siehe: JPEG, hier Dateiendung, hochkomprimierendes Bilddatenformat, besonders im, siehe auch: Internet Eingesetzt, siehe auch GIF  
LNG Levonorgestrel = Pille danach; wird das Gestagen Levonorgestrel in sehr hoher Dosierung zur Notfallverhütung bis zu drei Tage (72 Stunden) nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr Eingesetzt; siehe auch http://www.sexlex24.de Medizin
LSR Limited Sales release Eingeschränkte Vertriebsfreigabe
LZW Der LZW- oder auch Lempel-Ziv-Welch-Algorithmus ist ein häufig bei Grafikformaten zur Datenkompression, also zur Reduzierung der Datenmenge, Eingesetzter Algorithmus. Ein Großteil der Funktionweise dieses Algorithmus wurde 1978 von Abraham Lempel und Jaco  
MFS Macintosh File System, ein für Apple-Computer Eingeführtes Dateisystem Computer
Abkürzung Erklärung Kategorie
MQB Modulare Querbaukasten, kurz MQB, ist ein Baukastensystem für Autos mit quer Eingebauten Motoren und Getrieben von Volkswagen Auto
OCR Optical Character Recognition: Optische Zeichenerkennung: Software zum Umwandeln eines Eingescannten Textes in einen am Computer bearbeitbaren Text. Software
OEC Order entry calculations = AuftragsEingangskalkulation Kommerziel
PGP Funktionsprinzip: Daten, die mit einer allgemein zugänglichen Bytefolge, dem öffentlichen Schlüssel, verknüpft wurden, können nur mit einem (geheimen) privaten Schlüssel des Empfängers Eingesehen werden.  
PGP Pretty good privacy , Verschlüsselungssystem, das als sicher gilt. Weil mit PGP Verschlüsseltes von niemanden anderen als dem Empfänger Eingesehen werden kann, ist dessen Anwendung auf höchster politischer Ebene heiß umstritten. PGP nutzt im wesentlichen  
PIN Personal Identification Number , Ihr Ausweis. Mit Eingabe der PIN ensperren Sie die z.B. Ihr Mobiltelefon.  
PIP Picture In Picture , Bild im Bild. In das Bild einer Videoquelle werden - mit Hilfe eines digitalen Bildspeichers - Bilder weiterer Quellen Eingeblendet., um gleichzeitig ein anderes Programm oder das Bild einer Überwachungskamera verfolgen zu können.  
POI Point Of Interest , Enthält verschiedene wichtige Einrichtungen, die so vereinfacht aufgerufen werden können. Durch Eingabe des Namens können Sie z.B. ein Restaurant, Golfplatz, Hotel, suchen. Auch Tankstellen können in der jeweiligen Umgebung abgerufen w Internet
POS die Stecke für Hochgeschwindigkeitszüge Paris-Ostfrankreich-Süddeutschland (POS) zwischen Paris und Frankfurt bzw. Stuttgart, auf der der Rhealys ab 2007 Eingesetzt wird.  
PPC preset processor control (vorEingestellte Prozessorüberwachung), Mischer-Baureihe von SOLTON  
PTT Die Push-to-Talk Funktionalität ist mit einem Walkie-Talkie Funkgerät vergleichbar. Durch Drücken einer Taste auf dem Handy kann direkt mit einem oder mehreren Empfängern kommuniziert werden. In Deutschland wurde Push-to-Talk Ende November 2004 erstmalig durch T-Mobile Eingeführt, ist aber nach wie vor nicht weit verbreitet. Telekommunikation
PUK Personal Unblocking Key , Nach dreimaligem falschen Eingeben der PIN-Nummer kann der Nutzer sein Gerät durch die PUK wieder freischalten  
RVL Restricted Vendor List = Eingeschränkte Liste von Lieferanten
RWI Restricted Work Injury (RWI) The number of cases which result in persons still bEing able to work but who are unable to perform their normal duties because of the restrictions caused by the injury. Eingeschränkte Arbeitsfähigkeit (RWI) Die Anzahl der Arbeitsunfälle die den Einsatz des Verletzten an seiner eigentlichen Arbeitsstelle vorübergehend nicht gestatten von diesem jedoch eine andere Arbeit ausgeführt wird/worden ist. Medizin
SBM super bit mapping (Super-Bit-Einteilung), Verfahren von SONY, SBM und Super Bit Mapping sind Eingetragenen Warenzeichen von SONY!  
SES statisches Energiespeichersystem Sitras = Energie eines bremsenden Zugs wird in einen Energiespeicher neben dem Bahngleis Eingespeist und kann später dem selben Zug oder einem nachfolgenden Zug beim Beschleunigen wieder zurückgegeben werden Bahn
STP Shielded Twisted Pair , Koakabel, der als heutiger Standard in ver Verkabelung von Netzwerken Eingesetzt wird.  
THX Tomlinson Holman Experiments, nach Experimenten von Tomlinson Holman (LUCASFILM) benanntes Klangsystem für Filmtheater, THX ist ein Eingetragenes Warenzeichen von LucasArt  
TNP Trinatriumphosphat ist ein Reinigungsmittel auf Basis von alkalischem Material. Weil es Phosphat enthält, kann seine Verwendung in manchen Ländern Eingeschränkt sein.  
TSI time surprising input (zeitlich variable Eingaben), Funktion in der, siehe auch: SW Tango  
Abkürzung Erklärung Kategorie
TSP Trinatriumphosphat ist ein Reinigungsmittel auf Basis von alkalischem Material. Weil es Phosphat enthält, kann seine Verwendung in manchen Ländern Eingeschränkt sein.  
VHS video home system (Video-Heimsystem), von, siehe auch: JVC (MATSUSHITA-Konzern) entwickelt und 1975 Eingeführt  
VIP vocal input priority (Vorrang des GesangsEingangs), Schaltung in FENDER-PAs, siehe auch PA  
VML Vector Markup Language , eine auf XML basierende Erweiterung, mit der Vektorgrafiken in HTML-Seiten Eingebettet werden können.  
WGS World Geodetic System, gebräuchlich ist das 1984 Eingeführte WGS ’84 System, das die Form der Erde derzeit am besten beschreibt und so weltweit gültige Koordinatenangaben ermöglicht.  
XPS Polystyrol-Extruderschaum, oder extrudierter Polystyrol-Hartschaumstoff - kurz XPS ist ein moderner Dämmstoff, der in der heutigen Bauindustrie vielfältig Eingesetzt wird.  
ZEB zeitweise Eingleisiger Betrieb, fahrdienstlich Bahn
COPS In Unternehmen Eingesetzte Communities of Practice (CoPs) bieten ihren Mitgliedern eine Gemeinschaft für Wissensaustausch und Wissensentwicklung zu gemeinsamen Wissensgebieten. Netzwerk
CSDI Called Subcriber ID , eine Zeichenfolge, die die ID des angerufenen Teilnehmers angibt, die vom empfangenden Faxgerät beim Empfang eines Eingehenden Faxes übertragen wird. Diese Zeichenfolge ist normalerweise eine Kombination aus der Fax- oder Telefonnumm  
DÄE Datenübertragungseinrichtung , einer von zwei Hardwaretypen, die mit einer seriellen RS-232-C-Verbindung angeschlossen werden. Bei dem anderen Typ handelt es sich um eine Datenendeinrichtung (DEE). Eine DüE ist ein Zwischengerät, das oft Eingangsdaten aus  
E.V. Eingetragener Verein  
EINF Einfahren, Eingefahren Bahn
Eing Eingang Bahn
FIFO first in first out (zuerst rein, zuerst raus), Daten, die zuerst Eingehen werden sofort bearbeitet und gehen wieder heraus, siehe auch LIFO  
FOBO Angst vor dem Mangel an digitaler Anschlussfähigkeit; englisch: fear of bEing offline (FOBO) Medizin
GAAP Generally Accepted Accounting Principles = Grundbegriffe der Buchführung die vereinbart sind und von Buchhaltern Eingehalten werden (in Buchhaltunsfirmen), abgekürzt GAAP Buchhaltung
IMEI International Mobile Equipment Identity , Jedes GSM-Mobiltelefon besitzt eine eigene, fest Eingestellte Kennummer, anhand deren das Netz ein bestimmtes Gerät identifizieren kann. Die IMEI-Nummern kann am Mobiltelefon über die Eingabe von *#06# abgefragt werden. Telekommunikation
Inc. incorporated Incorporation (amtlich Eingetragen registrierte Firma ), im Handelsregister Eingetragene Firma  
INSR inserted value = Eingefügt
KBFI internationaler ICAO Code für den Flughafen BoEing Field der Stadt Seattle USA, Bundesland Washington, die Abkürzung der IATA ist BFI ICAO
Abkürzung Erklärung Kategorie
LIFO last in first out (zuletzt rein zuerst raus), zuletzt Eingehende Daten werden als erste verarbeitet herausgegeben, siehe auch FIFO  
RÄD RhEingau-Taunus-Kreis in Bad Schwalbach, Kreis Hessen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
rect receipt, englisch: Eingang der Ware, Empfang Bahn
REIG REingas  
rept receipt, englisch: Eingang der Ware, Empfang Bahn
RMDB ROLAND multi purpose digital bus (Mehrzweckdigitalschnittstelle ROLANDs), im DM-800 Eingebaute Schnittstelle  
ROCE Kapitalrendite = Return on Capital Employed = ROCE ist defi­niert als der Gewinn aus fortgeführten und nicht fortgeführten Aktivi­täten vor Zinsen und nach Steuern, dividiert durch das durchschnittlich Eingesetzte Kapital Bank
RRWT Rohgas-REingas-Wärmetauscher  
SISO shit in shit out , wenn man in eine Datenbank nur Scheiße Eingibt, dann kommt auch nur Scheiße heraus  
SNMP Simple Network Management Protocol , Ein von SNMP-Konsolen und Agents verwendetes Kommunikationsprotokoll. In Windows NT wird der SNMP-Dienst Eingesetzt, um Statusinformationen über einen Host in einem TCP/IP-Netzwerk zu erhalten und einzustellen.  
VJTV die im Aufbau befindliche schnelle Eingreiftruppe der Nato – die Very High Readiness Joint Task Force (VJTF) mit 5000 Soldaten Armee
VKSK Verband der KlEingärtner, Siedler und Kleintierzüchter  
VKSK Verband der KlEingärtner, Siedler und Kleintierzüchter (heute VGS)  
VRZD Organisation, Verband Deutscher RechenZentren, wurde 1985 in den, siehe auch: BVD Eingegliedert  
CD-MO Compact Disk Magneto Optical , ist eine variante der CD-ROM, die öfter beschrieben werden kann. Sie wird nur noch selten Eingesetzt.  
decaf decaf (decaffeinated) adj. entkoffeiniert, koffeinfrei, ohne Koffein decafn. Kaffee oder Tee dessen KoffEingehalt entfernt wurde
E. V. Organisation, Eingetragener Verein  
EingB Eingabe  
EingG Eingang  
Eingl Eingleisig Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
EingR Eingriff  
ENDPS Embedded Novell Distributed Print Services , Eingebettete NDPS, oder besser gesagt integrierte Druckservice von Novell  
FMECA FMEA (deutsch: Fehlermöglichkeits- und Einfluss-Analyse oder kurz „Auswirkungsanalyse“) sowie FMECA (engl. Failure mode, effects, and criticality analysis) sind analytische Methoden der Zuverlässigkeitstechnik, um potenzielle Schwachstellen zu finden. Im Rahmen des Qualitätsmanagements bzw. Sicherheitsmanagements wird die FMEA zur Fehlervermeidung und Erhöhung der technischen Zuverlässigkeit vorbeugend Eingesetzt. Engineering
INTR. Introitus (Eingang), hier: Einleitungsgesang  
KESSY Keyless Entry Start Exit System = Schlüsselloses Eingangs Start und Ende System Auto
REIGB REingasbefeuchtung  
TROPI Trotz Pille, ist die Kurzbezeichnung für ein Kind, welches trotz regelmäßig Eingenommener Pille zur Welt gekommen ist. Da die Pille ein relativ sicheres Verhütungsmittel ist, kommt dieser Fall selten vor, aber es gibt sie doch die sogenannten Tropikinder. Sex
WEing WEingesetz  
Eingef Eingefahren, fahrdienstlich Bahn
EINHÄ Einhängen, Eingehängt  
grd Ra Grad Rankine (Einheitenzeichen: °Ra oder Eingeschränkt °R) ist damit gleich dem Unterschied von einem Grad Fahrenheit Maßeinheit
KastrG Wird die Kastration zur Behandlung eines abnormen Geschlechtstriebs beim Mann Eingesetzt, müssen vorab bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein, welche im Gesetz über die freiwillige Kastration und andere Behandlungsmethoden (KastrG) von 1969 festgelegt sind. Recht
SchwbG Gesetz zur Sicherung der Eingliederung Schwerbehinderter in Arbeit, Beruf und Gesellschaft (Schwerbehindertengesetz), (aufgehoben, jetzt: Sozialgesetzbuch IX) Bahn
TCP/IP Transmission Control Protocol/Internet Protocol , Die Netzwerkprotokolle, die für die Kommunikation in Netzwerkverbünden zwischen Computern mit unterschiedlicher Hardware-Architektur und verschiedenen Betriebssystemen Eingesetzt werden. TCP/IP umfaßt Stan  
DIG-DLY digital delay (digitales Verzögerungsgerät), verzögert Eingehende Signale nach bestimmten Vorgaben zur Erzeugung von Echos, Verdopplungseffekten, Chorus  
EingGGR Eingangsgröße  
EingGSIG Eingangssignal  
HPTEingG HauptEingang  
TDM-PLUG-IN siehe: TDM, (TDM-Einschleifmodul), Softwaremodul, welches durch standardisierte Vorgaben in ein bestehendes Softwarekonzept Eingebunden werden können, die Standardisierung erfolgte in diesem Fall durch DIGIDESIGN  
cif und f included cost, insurance, freight, englisch: Kosten, Versicherungsprämie, Fracht Eingeschlossen Bahn