In Ihrem Browser ist Javascript nicht aktiviert.
Bitte aktivieren Sie Javascript um die Seite richtig anzeigen zu können.

8 Abkürzungen mit ERE gefunden

Abkürzung Erklärung Kategorie
ERE Elektron. Reihen-Einspritzsystem, daten
ERES ESA Rams Expert System (Software) daten
IERE Institution of Electronic and Radio Engineers (London) daten
BEREK Gremium Europäischer Regulierungsstellen für elektronische Kommunikation Internet
EREIG EREignis daten
STEREO stEREophon, stEREophonic (zweikanalig, stEREo) daten
VEREINSG VEREinsgesetz daten
EOW-BEREich BEREich mit elektrisch ortsgestellten Weichen Bahn

1296 Erklärungen mit ERE gefunden

Abkürzung Erklärung Kategorie
D Brandklasse: Brände von Metallen. Zum Beispiel Aluminium, Magnesium, Lithium, Kalium, Natrium und dEREn Legierungen.  
E Elektrischer Stellantrieb ungEREgelt Leittechnik
G Kies. Wird unterteilt in Grobkies, Mittelkies und Feinkies. Bindiger Boden, der sich hervorragend zum Bauen eignet. Die Korngrößen liegen in einem BEREich von 2 mm bis 63 mm.  
H Laufbahn des höhEREn Dienstes Bahn
I Abkürzung für Iso in IsomEREn wie i-Butan, i-Propanol usw.  
L LangfurniERE sind FurniERE aus Stammabschnitten, bei denen die Schnittführung parallel zur Stammachse erfolgt.  
L left (links), z.B. StEREoausgang: OUT/L, siehe auch: R  
L lower (tiefer), untEREs Manual o. untERE Tastaturhälfe, siehe auch U  
M Laufbahn des mittlEREn Dienstes Bahn
M MaserfurniERE sind FurniERE, die aus Wurzelknollen oder Stammstücken mit sehr unregelmäßigem Wuchs hergestellt werden, wie z.B. Wurzelmaser und Knollenmaser.  
M middle (mittel), z.B. TOM M (MittlERE Tom-Trommel)  
M siehe auch: MIDI, als Bestandteil einer Typenbezeichnung, insbesondERE in Verbindung mit ältEREn Geräten, z.B. OB-8M, SYNTHEX/M, POLY-61 M usw.  
Q quality-factor (Qualitätsfaktor, Filtergüte, Resonanz), hier für die Resonanz der FiltEREckfrequenz  
R Elektrischer Stellantrieb gEREgelt (Regelantrieb) Leittechnik
R right (rechts), z.B. StEREoausgang Rechts: OUT/R, siehe auch: L, L/MONO  
R Schalldämm-Maß nach DIN 4109. Das Schalldämm-Maß kennzeichnet die Luftschalldämmung von Bauteilen. Durch Anfügen besondEREr Kennzeichen und Indizes wird das Schalldämm-Maß unterschieden: Je nachdem, ob der Schall ausschließlich durch das prüfende Bauteil  
T Ton. Liegt im FeinkornbEREich. Die Korngröße liegt unter 0,002 mm.  
U upper (höhERE), obERE Tastatur o. höhERE Tastaturhälfte, siehe auch L  
V virtual (virtuell), in Typenbezeichnungen in Zusammensetzung mit andEREn Buchstaben und Zahlen zu findene Abkürzung, z.B. VL 1, VP 1, siehe auch: VG  
V Volt ist die Maßeinheit für Spannung. Die Spannung drückt aus, wieviel Energie die Ladungsteilchen transportiEREn können. Ein Volt ist erreicht, wenn in einem zeitlich unveränderlichen Strom mit einer Stärke von 1 AmpERE eine Leistung von einem Watt erbra  
Abkürzung Erklärung Kategorie
W Weber, Maßeinheit für magnetische Größe (StudiobEREich)  
AD Active Directory (AD) heißt der Verzeichnisdienst von Microsoft Windows Server, wobei ab der Version Windows Server 2008 der Dienst in fünf Rollen untergliedert und dEREn Kernkomponente als Active Directory Domain Services (ADDS) bezeichnet wird. Quelle Wikipedia Computer
AR Augmented Reality = Überlagerung der Wirklichkeit mit virtuellen Elementen; Augmented Reality (erweiterte Realität, kurz AR) ist eine neue Form der Mensch-Computer-Interaktion. Hierfür werden virtuelle Objekte lagegEREcht und ich Echtzeit per Smartphone, Tablet oder Datenbrille in die reale Umgebung eingebunden. Computer
AV Atrioventrikularknoten (AV-Knoten) = Knoten am Herzen der unter andEREm für den Herzschlag zuständig ist Medizin
BI Begutachtungsinstrument = Das Begutachtungsinstrument ist in sechs Module mit 64 Fragen gegliedert, die den Grad der Selbständigkeit bei der Durchführung von Aktivitäten und der Gestaltung von LebensbEREichen überprüfen. Gesundheitswesen
BI Bureau of Investigation wurde 1908 in den USA gegründet; heute Federal Bureau of Investigation (FBI, deutsch etwa: Bundesamt für Ermittlung; amerkikanischer Inlandsgeheimdienst der VEREinigten Staaten) Organisation
BU Betriebsübergang von einer Gesellschaftsform (z.B. GmbH) in eine AndERE (z.B. AG) Firma
CB Cargo-Bedienungsfahrt im KnotenbEREich Bahn
CC Carbon Copy , englisch für Durchschlag. Kopie einer Mail an weitERE Empfänger. Die Nachricht muß nur einmal geschrieben werden und wird dann durch das Mail-Transportsystem an die einzelnen Empfänger verteilt. Siehe auch: BCC  
CC Comorbidity or Complications (als FallerschwEREnd im DRG-System)  
CC continuous controller (kontinuierliche SteuEREinrichtung)  
CD cluster of diffEREntiation (Zelloberflächenantigene)  
CO Colo. Colorado, Bundesstaat der VEREinigten Staaten von America (USA)  
CP ConfEREnce Proceedings (NASA etc.)  
CR carriage return (Wagenrücklauf), andERE Bezeichnung für d. ENTERbzw. RETURN-Taste von Computern  
CS control slider (KontrollschiebEREgler), Bezeichnung beim YAMAHA DX 7  
CT COMPUTER UND TECHNIK MAGAZIN COMPUTING TODAY , aufgrund des Auslassungszeichens gilt die nicht geklammerte Bedeutung als gültig, COMPUTING TODAY ist jedoch der direkte Vorläufer der spätEREn CT  
CT Computertomographie , Diagnose durch einen gebündelten, rotiEREnden Röntgenstrahl, z.B. bei Veränderung an Gehirn, Wirbelsäule oder innEREn Organen.  
CT confEREnce terms, englisch: KonfEREnzbedingungen Bahn
CT Conn. Connecticut, Bundesstaat der VEREinigten Staaten von America (USA)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DB Dezibel, logarithmische Schallmaßeinheit mit Aussagen über Schall- druck, -stärke und elektrische Spannung, benannt nach Graham Bell, 10 dB entsprechen der zehnfachen, 20 dB der hundertfachen, 30 dB der tausendfachen Verstärkung, untERE Hörschwelle , 0 dB  
DB DirektionsbEREich, Durchführungsbestimmung  
DC DC District of, Bundesstaat der VEREinigten Staaten von America (USA)  
DC digitally controlled digital controller (digitalgesteuert DigitalsteuEREinheit ), siehe auch VC  
DE Del. Delaware, Bundesstaat der VEREinigten Staaten von America (USA)  
DE dual exciter (zweifacher AnreichEREr), Typ v. MONARCH  
DI diffEREntial interpolation (diffEREnzierte Interpolation), Samplingverfahren von ROLAND  
DR Distributed Redundance = über mehrERE Rechnern verteilt laufendes Programm; oder das gleiche Programm läuft parallel auf mehrEREn Rechnern. Computer
DR Dr. Rhythm (Doktor Rhythmus), andERE Bezeichnung für die Baureihe von BOSS (siehe 3.), siehe auch DS Musik
DS Der öffentlich bestellte und vEREidigte Sachverständige (Zeitschr.)  
DS DiffEREntiated Services (Telekommunikation)  
DX als Zusatz in der Bezeichnung eines Computerprozessors deutet darauf hin, das in besagtem Prozessor der Coprozessor bEREits eingebaut ist ,siehe auch SX, außerdem ist der Datenbus der, siehe auch: CPU 32 Bit breit  
EB In einem Sechseck: Symbolik Trinkwasserschutz nach DIN EN 1717. Nicht kontrollierbarer RückflussverhindEREr (Nur für bestimmten häuslichen Gebrauch).  
EC In einem Sechseck: Symbolik Trinkwasserschutz nach DIN EN 1717. Kontrollierbarer DoppelrückflussverhindEREr.  
ED Encephalomyelitis disseminata, ist eine chronisch-entzündliche Erkrankung, bei der die Markscheiden (= Myelinscheiden = elektrisch isoliEREnde äußERE Schicht der Nervenfasern) im zentralen Nervensystem (ZNS) angegriffen sind Medizin
ED EREktile Dysfunktion  
ED In einem Sechseck: Symbolik Trinkwasserschutz nach DIN EN 1717. Nicht kontrollierbarer DoppelrückflussverhindEREr (Nur für bestimmten häuslichen Gebrauch).  
EE Environmental Event (EE) An event with negative occurrence associated with a formal complaint against the company by a third party. An excess of the legal limits corresponding to agreements for liquid solid or gaseous substances during an unconventional process. Umweltrelevante Vorkommnis (EE) Ein EREignis mit negativer Auswirkung und zusätzlicher formaler Beschwerde gegen die Firma durch einen Dritten. Ein Überschreiten der jeweils gültigen Grenzwerte gem. Festlegungen in Genehmigungsbescheiden bei flüssigen festen oder gasförmigen Stoffen im nicht bestimmungsgemäßen Ablauf. Medizin
EK Elektrischer Stellantrieb ungEREgelt (Kompaktantrieb)
EV eingetragener VEREin Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
EX Used for areas with potentially explosive atmosphERE (‘Ex-Zones’ / ‘Ex-Divisions’). Corresponding technologies are referred to as ‘Ex-protected systems’
FB FachbEREich  
FC cutoff frequency (Abschneidefrequenz), hier: FiltEREckfrequenz  
FL Fla. Florida, Bundesstaat der VEREinigten Staaten von America (USA)  
FM FernmeldemeistEREi, Organisation Bundesbahn Bahn
FS englisch: face sitting , auf dem Gesicht sitzen, Die Frau / der Mann sitzt auf dem Gesicht des Sex - Partners / der Partnerin. Diese Sexpraxis kommt aus dem BEREich SM. Oft wird durch das Sitzen auf dem Gesicht erreicht, dass die Atmung behindert wird. D Sex
GD Generaldirektion der BetriebsvEREinigung der Südwestdeutschen Eisenbahnen, Länder Rheinland-Pfalz, Baden und Württemberg-Hohenzollern 1. 7. 1947 - 14. 10. 1949 (Sitz: Speyer) Bahn
GH graded hammer (diffEREnzierte Hammermechanik), Entwicklung YAMAHAs  
GM general, siehe auch: MIDI standard (genEREller MIDI-Standard), in Bezug auf Programmwechselmeldungen vEREinheitlichtes System der Soundverwaltung, ,siehe auch GS, XG, das GM-Logo wurde von der MMA und der JMSC ausgewählt  
GS general, siehe auch: MIDI System (genERElles MIDI-System), von ROLAND eingeführte Erweiterung des, siehe auch: GM-Standards mit erweiterten Kontrollmöglichkeiten, mittlerweile auch von GOLDSTAR übernommen  
GU Guam, Bundesstaat der VEREinigten Staaten von America (USA)  
GU Nebenbahn Gaildorf - Untergröningen (ObERE Kochertalbahn) Bahn
HB Abkürzung für Holzhärte nach Brinell. Brinell ist die Maßeinheit zur BEREchnung der Härte des Holzes.  
HD In einem Sechseck: Symbolik Trinkwasserschutz nach DIN EN 1717. Rohrbelüfter für Schlauchanschlüsse, kombiniert mit RückflussverhindEREr (Armaturenkombination)  
HE HystEREktomie  
HH hEREditäre Hämochromatose Medizin
HI Hawaii Hawaii, Bundesstaat der VEREinigten Staaten von America (USA)  
HT HyperText , eine Ansammlung nicht-linearer, text-basierter Knoten, die untEREinander verbunden sind.  
IA IntEREssenausgleich
ID Idaho Idaho, Bundesstaat der VEREinigten Staaten von America (USA)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
IG Organisation, IntEREssengemeinschaft  
IK IndustrievEREinigung Kunststoffverpackungen Organisation
IL Ill. Illinois, Bundesstaat der VEREinigten Staaten von America (USA)  
IN Ind. Indiana, Bundesstaat der VEREinigten Staaten von America (USA)  
IP Internet Protocol , Das Nachrichtenprotokoll in TCP/IP, das für die Adressierung und Versendung der TCP-Pakete im Netzwerk verantwortlich ist. IP stellt ein effizientes, verbindungsloses Transportsystem bEREit, das jedoch nicht garantiert, daß die Pakete  
IT EKG: IndiffEREnztyp  
iV Isolierverglasung. Dabei sind zwei oder mehrERE Glasscheiben so miteinander verbunden, dass zwischen den Scheiben noch ein mit trockener Luft oder Edelgas, z.B. Argon, Xenon, gefüllter Scheibenzwischenraum verbleibt.  
JO Nebenbahn Jagstfeld - Ohrnberg (UntERE Kochertalbahn) Bahn
JW Juristische Wochenschrift, frühERE Fachzeitschrift Bahn
K9 Die Engländer, und noch viel schlimmer die Amerikaner, kürzen ja alles ab. So steht die Abkürzung K9 auf Sexseiten für canine. Das K für ca und die 9 für die englische nine. Es handelt sich also, nach unsEREn Erkenntnissen, um Seiten auf denen Sex m Sex
KE Kabeleinspeisung(von einem andEREn elektr. Anlagenteil, außer Trafoeinspeisung) Leittechnik
KF Bezeichnung des KonsistenzbEREichs von Frischbeton nach DIN. Konsistenz des Frischbetons ist fließfähig. Darf nur durch Zugabe eines Fließmittels eingestellt werden.  
KS Kan. Kansas, Bundesstaat der VEREinigten Staaten von America (USA)  
KV Kassenärztliche VEREinigung  
KY Ky. Kentucky, Bundesstaat der VEREinigten Staaten von America (USA)  
LB In einem Sechseck: Symbolik Trinkwasserschutz nach DIN EN 1717. Druckbeaufschlagter Belüfter, mit nachgeschaltetem RückflussverhindEREr.  
LC label code (Plattenfirmenkodierung), gefolgt v. einer Kodierungsnummer für die VEREinfachung von Abrechnungen zwischen Rundfunkanstalten und der, siehe auch: GEMA/GVL  
LC low cost (geringe Kosten), Zusatzbezeichnung bei abgespeckten Modellen zu einem günstigEREn Preis, z.B. DIGIDESIGN AUDIOMEDIA LC  
Lf Leichte Flachpressplatten weisen eine lockERE homogene Spanstruktur auf. Sie werden mit besondEREr Oberflächenstruktur und wegen der höhEREn Schallabsorption als Akustikplatten verwendet. Sie können beschichtet oder beplankt sein.  
LH luteinisiEREndes Hormon Sex
Abkürzung Erklärung Kategorie
LH LutenisiEREndes Hormon  
LL im Militär Luftlandeoperation sowie dEREn Einheiten Armee
ME Middle East = MittlEREr Osten Geographie
ML Machine Learning = MustERErkennung über eine Auswertung großer Datenmengen Computer
MS Multiple Sklerose, Encephalomyelitis disseminata, ist eine chronisch-entzündliche Erkrankung, bei der die Markscheiden (= Myelinscheiden = elektrisch isoliEREnde äußERE Schicht der Nervenfasern) im zentralen Nervensystem (ZNS) angegriffen sind Medizin
NM Near Miss (NM) An event which under slightly diffEREnt circumstances could have resulted in harm to people damage to equipment or the environment.; Beinaheunfall (NM) Ein Vorkommnis das unter geringfügig andEREn Bedingungen zu einer Verletzung mit Personenschaden einem Schaden für Ausrüstung oder die Umwelt hätte führen können. Medizin
PF post fader (Vor-SchiebEREgler), siehe auch: PFL  
PG Power Generation = BEREich der Firma Siemens Siemens
PM physical modeling (physikalisches ModelliEREn), siehe auch VA, VG, V  
PM Polyframe module (Polyframe-Modul), i.V.m. einer weitEREn Abkürzung Editormodul für den Universaleditor C-LAB Polyframe, siehe auch PM-UNI  
PM powEREd monitor (Aktivlautsprecher), Baureihe von KORG  
PN Nominal appEREnt power. This value is being calculated by E-Power x duty factor Elektro/Elektronik
PO PositioniEREr Leittechnik
PR Puerto Rico, Bundesstaat der VEREinigten Staaten von America (USA)  
PS Sozialbüro (einer Direktion), Sozialgruppe im Personalbüro einer Direktion, Organisation Bundesbahn (bis 1978 wesentliche AufgabenbEREiche zu den Sozialverwaltungen übergegangen) Bahn
PU Physical Unit , Physische Einheit , Eine im Netzwerk adressierbare Einheit, die die zur Verwendung und Verwaltung eines bestimmten Geräts, z. B. eines Kommunikationsverbindungsgerätes, erforderlichen Dienste bEREitstellt. Eine PU ist als Verbindung aus Ha  
QS quadrosonic (Vierfachschall), Quadrofonieverfahren, bei welchem die quadrofonischen Audioinformationen über die zwei StEREokanäle wiedergegeben wird, siehe auch CD4  
R9 Trittsicherheits-Bewertungsgruppen. Im gewerblichen BEREich sind Bodenfliesen der Bewertungsgruppen R9, R10, R11, R12 oder R13 vorgeschrieben. Darunter ist zu verstehen, daß Fliesen auch bei einem Gefälle von 3° bis 10° (R9), 10° bis 19° (R10), 19° bis 27  
RB RegionalbEREich Bahn
RI RI Rhode Island, Bundesstaat der VEREinigten Staaten von America (USA)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
RK Elektrischer Stellantrieb gEREgelt (Regelantrieb als Kompaktantrieb) Leittechnik
RM refEREnce monitor (RefEREnzmonitor), Typen von FOSTEX und KORG  
RW Bewertetes Schalldämm-Maß. R wird verwendet bei zusätzlicher Flanken- oder andEREr Nebenweg-Übertragung.  
SA Schienenabgang(zu einem andEREn elektr. Anlgenteil, außer Trafoabgang) Leittechnik
SB auch S/B, Styrol-Butadien-CopolymERE mit überwiegendem Styrolanteil, auch allgemein für schlagzähes Polystyrol  
SC SC South Carolina, Bundesstaat der VEREinigten Staaten von America (USA)  
SD South Dakota, Bundesstaat der VEREinigten Staaten von America (USA)  
SD stEREo delay (StEREo-VerzögEREr), Typ von Duran Audio  
SE Schieneneinspeisung(von einem andEREn elektr. Anlagenteil; außer Trafoeispeisung) Leittechnik
SE stEREo effects (StEREoeffekte), z.B. BOSS SE-50, SE-70  
SE SteuERElement  
SF science fiction (Zukunftsvision), häufig in Zusammenhang mit besondEREn Klängen (Synthesizer, Sampler) benutzte Bezeichnung Musik
Sl SchwERE Löcher (Halbleiterphysik)  
Sm Bundesbahn-SignalmeistEREi, Organisation Bundesbahn Bahn
SS stEREo sampling (StEREoaufzeichnung), Bezeichnung bei YAMAHA  
TN Tenn. Tennessee, Bundesstaat der VEREinigten Staaten von America (USA)  
TS Transportation Systems = Transport Systeme = BEREich bei Siemens Siemens
TX Tex. Texas, Bundesstaat der VEREinigten Staaten von America (USA)  
UI UnnumbEREd Information , Nichtnummerierte Information  
UK United Kingdom (VEREinigtes Königreich, Großbritannien), Adressensuffix im, siehe auch: Internet für britische Websites  
Abkürzung Erklärung Kategorie
UM VEREinigte Staaten, Minor Outlying Islands, Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
UN United Nations = VEREinte Nationen  
US United States (VEREinigte Staaten), Kurzform von, siehe auch: USA  
US universal synchronizer (universelle SynchronisiEREinheit), Typ v. Bokse  
US VEREinigte Staaten, Ländercodes der International Standards Organisation (ISO) finden u.a. im Internet als Länderdomains Verwendung  
UT Utah Utah, Bundesstaat der VEREinigten Staaten von America (USA)  
Uw unsEREs Wissens Bahn
VB VerkehrsbEREich  
VB Visual Basic , An BASIC angelehnte Programmierumgebung von Microsoft, die visuelles ProgrammiEREn unter Windows erlaubt.  
VC VEREine Creditreform Bahn
VG Verbandsgemeinde, Gebietskörperschaften in Rheinland-Pfalz, die aus mehrEREn selbständigen Ortsgemeinden bestehen
VG Verwaltungsgemeinschaft als Zusammenschluss mehrEREr Gemeinden
vi Virgin Islands, Bundesstaat der VEREinigten Staaten von America (USA)  
VL VEREinigte Linke  
VT Vt. Vermont Columbia, Bundesstaat der VEREinigten Staaten von America (USA)  
WB Westberlin, WissenschaftsbEREich  
WI Wis. Wisconsin, Bundesstaat der VEREinigten Staaten von America (USA)  
WV W Va. West Virginia, Bundesstaat der VEREinigten Staaten von America (USA)  
WY Wyo. Wyoming, Bundesstaat der VEREinigten Staaten von America (USA)  
XL extra large (besonders groß), häufig in Typenbezeichnungen für eine größERE Version zu findene Bezeichnung, z.B. DIGITECH DSP 256 XL ist mit mehr Effektalgorithmen ausgestattet als das DSP 256  
Abkürzung Erklärung Kategorie
ZF zentrale FrachtbEREchnung, Organisation Bundesbahn Bahn
ZV ZentralvEREinigung
ÄB ÜbEREinkommen Bahn
abs absolute DiffEREnz, ein Begriff aus der Börsensprache Bank
ACP autologous conditioned plasma (körpEREigenes aufbEREitetes Plasma) Medizin
AMG Antimobbinggesetz = ein Gesetz welches in Deutschland, nach unsEREm Wissen, nicht existiert Recht
ANG ArbeitgebervEREinigung Nahrung und Genuß e.V. Organisation
AOV Ambulante Operations VorbEREitung Krankheit
ASS symmetrische Spiegelung aktiviEREn Computer
ÄZ ÜbEREinstimmungszertifikat  
BCA British Caving Association = HöhlenwanderungsvEREinigung Organisation
BDA BundesvEREinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) Verein
BGV Berufsgenossenschaftliche VEREinigung Organisation
BIW Bank für Investments und WertpapiERE AG Bank
BLM Black Lives Matter (BLM, englisch für Schwarze Leben zählen) ist eine internationale Bewegung, die innerhalb der afroamerikanischen Gemeinschaft in den VEREinigten Staaten entstanden ist und sich gegen Gewalt gegen Schwarze bzw. People of Color einsetzt [Quelle Wikipedia] Bewegung
BMV German: BEREchnungsmodellverfahren = English: Calculation model procedure
BMX BMX ist die Abkürzung für Bicycle MotoCross. Das X steht einerseits für das englische Wort cross (Kreuz), andERErseits ist auch das verb to cross gemeint, das auf deutsch durchfahren/überquEREn heißt. BMX bezeichnet eine Ende der 1960er in den USA entstandene Sportart, die es dem Sportler gestattet, auf einem 20″-Fahrrad (20-Zoll-Laufräder) viele verschiedene Tricks oder Stunts auszuführen. Sport
BOB Barack Hussein Obama II ist ein US-amerikanischer Politiker der Demokratischen Partei. Er war von 2009 bis 2017 der 44. Präsident der VEREinigten Staaten.
BoE Bank of England = Zentralbank des VEREinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland mit Sitz in London Bank
BOM Byte Order Mark (BOM, dt. „BytEREihenfolge-Markierung“) wird das Unicode-Zeichen an Position U+FEFF (zero width no-break space) bezeichnet, wenn es verwendet wird um die Byte-Reihenfolge einer in UTF-16 oder UTF-32 kodierten UCS/Unicode Zeichenkette anzugeben und/oder um den entsprechenden Text als in UTF-8, UTF-16 oder UTF-32 kodiert zu markiEREn Computer
Abkürzung Erklärung Kategorie
BTA Business Target Agreement = geschäftliche ZielvEREinbarung
C-C von Ton C bis Ton C, Angabe bei Tastaturen, dEREn Tastengesamtzahl sich in der Regel nicht durch 12 (, 1 Oktave) teilen läßt, z. B. 61 Tasten, beginnend mit C und endend mit der 61. Taste , C  
CbZ Cargo-Zug für besondERE Zwecke Bahn
CCC Chaos Computer Club , 1984 in Hamburg gegründete Hacker-VEREinigung  
CCP chronisch kalzifiziEREnde Pankreatitis  
CCU Central Control Unit , Zentrale SteuEREinheit  
CDF Channel Definition Format , ist eine Beschreibung von Informationskanälen, die als XML-Dokument realisert ist. Durch diesen Standard der Firma Microsoft sollen die Push-Techniken vEREinheitlicht werden.  
CDO Collateralized Debt Obligation (CDO) ist ein Oberbegriff für Finanzinstrumente, die zu der Gruppe der forderungsbesicherten WertpapiERE (englisch Asset Backed Securities) und strukturierten Kreditprodukten gehören. [Quelle: Wikipedia] Bank
CEH Conférence européenne des horaires des trains de voyageurs (frz.) , Europäische Reisezug-FahrplankonfEREnz Bahn
CEM Conférence européenne des horaires des trains de marchandises (frz.) , Europäische Güterzug-FahrplankonfEREnz Bahn
CES Corporate Entitlement Service = Einheitlicher BEREchtigungs Service = Verwaltung von Zugriffsrechten im Internet Software
CFB Holzschutzsalz (Chromate, Bor-Fluorverbindungen). Anwendung für alle Holzteile im Innen- und Außenbau, vorzugsweise für Holz mit geringer bis mittlEREr Auswaschungsbeanspruchung (W). Wirksamkeit: Insekten vorbeugend (Iv), pilzevorbeugend (P).  
CFK Christliche FriedenskonfEREnz  
CFL cool fluorescent light (kaltes fluoresziEREndes Licht), Technologie YAMAHAs für eine Form der, siehe auch: LCD-Hintergrundbeleuchtung  
CFM 1. Poly-chlor-trifluorethylen (vgl. CEM, PCTFE)2. CopolymEREs von Chlor-trifluor-ethylen mit Vinylidenfluorid  
CGI Common Gateway Interface. , die Urvariante der Schnittstellen zwischen Browser und Server bzw. externes Programm. Mit Hilfe des CGI wird einem Nutzer im WWW ermöglicht, mit verschiedenen Systemen (z.B. Datenbanken) zu kommuniziEREn.  
CIB cum in body = Samen auf dem Körper = Körperbesamung = der Mann kann sein Sperma auf den Körper einer andEREn Person abspritzen. Meistens wir in Anzeigen von Prostituierten damit geworben. Sex
CIM Anhang B des COTIF: Règles uniformes concernant le contrat de transport international ferroviaire des marchandises (frz.) , Einheitliche Rechtsvorschriften für den Vertrag über die internationale Eisenbahnbeförderung von Gütern, ehemals: Convention internationale concernant le transport des marchandises par chemins de fer (frz.) , Internationales ÜbEREinkommen über den Eisenbahnfrachtverkehr amtliche Abkürzung Bahn
CIR Carrier to InterfEREnce Ratio (Telekommunikation)  
CIT Computer Integrated Telephoning , Computerintegriertes TelefoniEREn  
Abkürzung Erklärung Kategorie
CIV Anhang A des COTIF: Règles uniformes concernant le contrat de transport international ferroviaire des voyageurs et des bagages (frz.) , Einheitliche Rechtsvorschriften für den Vertrag über die internationale Eisenbahnbeförderung von Personen und Gepäck, ehemals: Convention internationale concernant le transport des voyageurs et des bagages par chemins de fer (frz.) , Internationales ÜbEREinkommen für den Eisenbahn-Personen- und Gepäckverkehr amtliche Abkürzung Bahn
CJC Da mit Hilfe eines Thermoelementes nur eine TemperaturdiffEREnz ermittelt werden kann, ist zur Messung der Temperatur eine Kaltstellenkompensation (engl. cold junction compensation; CJC) notwendig. Quelle Wikipedia Leittechnik
CLC Circuit Large ConfEREnces (CLC) Kommunikation
CLI Coupling Loop InterfEREnce (Telekommunikation)  
CLR clear (löschen), auch als Clr-Home (Löschen und Cursor in die linke obERE Ecke bringen)  
CMK computer master keyboard (Steuertastatur für den ComputEREinsatz), Typ von, siehe auch: ATM  
CMR Convention relative au contrat de transport international des marchandises par route (frz.) , ÜbEREinkommen über den Beförderungsvertrag im internationalen Straßengüterverkehr Bahn
CON controllers (SteuEREinrichtungen)  
CPH chronisch persistiEREnde Hepatitis  
CPM compact powEREd mixer (aktiver Kompaktmischer)  
CPP CEREbral Perfusion Pressure  
CRM Certified RefEREnce Material  
CSC Internationales ÜbEREinkommen über sichERE Container, amtliche Abkürzung Bahn
CSF Kolonie stimuliEREnder Faktor Chemie
CSP Cryptographic Service Provider , ein CSP ist für die Erstellung und Zerstörung von Schlüsseln und für dEREn Verwendung beim Ausführen verschiedenster kryptografischer Operationen verantwortlich. Mit jedem CSP ist eine andERE Implementierung der CryptoAPI  
CTA treuhänderischen VEREinbarung (Contractual Trust Arrangement, CTA) Bank
CTI Computer Telephone Integration , Mit der Computer Telephone Integration können Services wie POTS oder FAX vom Rechner aus gesteuert oder gar komplett übernommen werden. Dabei werden z.B. Funktionen einer bEREits vorhandenen TK-Anlage von einem Arbeitsplat  
CTL Certificate Trust List , eine signierte Liste mit den Zertifikaten der Stammzertifizierungsstelle, die ein Administrator für bestimmte Zwecke, z. B. Clientauthentifizierung oder sichERE E-Mail, als vertrauenswürdig einstuft.  
CVI CEREbro vaskuläre Insuffizienz  
D/W dock warrant, englisch: LadeplatzbEREchtigung Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
DBS Drain-Back-System. Eine Solarregelung mit DBS (drain-back, engl.: Rückentleerung) sorgt für die automatische Entleerung des Solarkreislaufs, wenn die Anlage abgeschaltet wird oder die Kollektortemperatur außerhalb eines bestimmten TemperaturbEREichs liegt  
DBV Deutscher Beton-VEREin e.V.  
DbZ Zug für besondERE Zwecke Dritter Bahn
DCE digital compressor and expander (digitaler KomprimiEREr und Expander), Typ von Valley  
DCO device changeover = Geräteumschaltung; Umschaltung von einer Maschine auf eine baugleiche andERE Maschine im Falle einer Havarie; z.B. Pumpensteuerung Leittechnik
DCT Destination Control Table , enthält Datei-Namen und Beschreibungen für transiente BEREiche im CICS  
DCW directivity control waveguide (richtungsgeleitete Frequenzführung), spezielles Verfahren von Genelec in dEREn Monitoren  
DDM DiffEREntial Depth Modulation  
DDR Disarmament, Demobilization and Reintegration (englisch) = UN-VEREinbarung über Abrüstung, Demobilisierung und Integration
DDR Drei Doofe regiEREn, Drei doofe Russen (Pieck, Ulbricht und Grotewohl) = karikative Bezeichnung der DDR DDR
DDU DelivEREd Duty Unpaid. Geliefert ohne Einfuhrzoll, der Verkäufer trägt alle Kosten und Gefahren bis Bestimmungsort (Incoterm)  
DFM DANCING FADER MODULE (Tanzende-SchiebEREgler-Modul), Motorfader Kontrolleinheit von FOSTEX für das FOUNDATION 2000 Musik
DFN Deutsches Forschungsnetz , Der DFN-VEREin betreibt seit 1984 das X.25-Netz WiN für Forschung, Lehre und Entwicklung. Neuerdings sind die Dienste des DFN auch Nichtmitgliedern zugänglich.  
DIP dual-inline-package (Dual-Reihenspeicherbaustein), einzelne Speicherchips ältEREr Bauart, siehe auch Big-SIMM, SIMM, SIP  
DKF DruckkettenfördEREr  
DLM diffEREntial dynamic loop modulation (diffEREntierte dynamische Schleifenmodulation), Verfahren der Wellenformverzerrung von ROLAND im D-70  
DLS downloadable sounds (herunterladbare Klänge), Format, welches v. der, siehe auch: MMA für die VEREinheitlichung 1998 verabschiedet wurde  
DMV Deutsche Mathematiker-VEREinigung e.V.  
DNX KonfEREnz der digitalen Nomaden Messe
DOS disc disk operating system (diskettenoperiEREndes System), siehe auch: MSDOS Computer
Abkürzung Erklärung Kategorie
DOS Patienten sind mehr als nur die Summe ihrer Körperteile. Deshalb praktiziEREn Ärzte der Osteopathischen Medizin (Doctors of Osteopathy = DOs) einen "ganzheitlichen" -Ansatz. Anstatt nur bestimmte Symptome zu behandeln, konzentriEREn sich osteopathische Ärzte auf die Behandlung des Patienten als Ganzes. Medizin
DPR DIGITAL PROCESSING RECORDER (digital operiEREnder Rekorder), Typ von SYMETRIX  
DRS Deutscher Reisepreis-SicherungsvEREin VVaG Versicherung
DRS Domain-Registrierungs-System, Internet-Domainnamen registriEREn und die Registrierungen verwalten.  
DSD digital sampling delay (digitaler samplefähiger VerzögEREr)  
DSF Gesellschaft für Deutsch-Sowjetische Freundschaft Organisation, die den Kontakt und die Freundschaft zur Sowjetunion intensiviEREn sollte DDR
DSK Digital StEREo Keyboard (digitales StEREotasteninstrument), Baureihe von, siehe auch: GEM  
DSR Data Set Ready , ein in der seriellen Datenkommunikation verwendetes Signal. Ein DSR-Signal wird von einem Modem an den Computer gesendet, mit dem es verbunden ist, um anzuzeigen, daß es betriebsbEREit ist. DSR-Signale sind Hardware-Signale, die über die  
DSR DiffEREntial Spectral Responsivity  
DTE data terminal equipment (Datenterminalausrüstung), Begriff aus dem, siehe auch: DFÜ-BEREich  
DTP Desktop Publishing , Erstellung von Publikationen mit dem Computer. Bekannte DTP-Programme im PC/MAC-BEREich sind beispielsweise PageMaker und Framemaker von Adobe, Ventura von Corel und Quark Xpress von Quark.  
DTR Data Terminal Ready , Endgerät betriebsbEREit, Kabelsignal der V.24-Schnittstelle.  
DVB Digital Video Broadcasting , digitaler Bildfunk, europäische VEREinigung und Standard für die Übertragung von Bildern  
DVT Deutscher Verband Technisch-Wissenschaftlicher VEREine e.V.  
DWA VEREinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall (DWA) Organisation
DWP Demineralised Water Plant = WasseraufbEREitungsanlage Kraftwerk
DXB internationaler IATA Code für den Flughafen Dubai International Airport der Stadt Dubai VEREinigte Arabische Emirate, die Abkürzung der ICAO ist OMDB IATA
E/P Ethylen/Propylen CopolymERE  
EBS Elektronisches Brems System, MAN / Knorr / Wabco , ABS + ASR + Zusatzfunktionen: elektrische Bremsleitungen statt pneumatische (-> kürzERE Ansprechzeiten), Anpassung der Bremsung an den Beladungszustand, Bremsbelagverschleißkontrolle , EBS auch für Anhäng  
ECC EREction Clearance Certificate = Montagefreigabe
Abkürzung Erklärung Kategorie
ECC error check and correction (Fehlerüberprüfung und -korrektur), Alternative zur PrüfsummenbEREchnung b. SIMM-Speichermodulen, siehe auch SIMM  
ECE Economic Comission for Europe, Wirtschaftskommision der VEREinten Nationen für Europa, erlässt auch Richtlinien zu Bauvorschriften von Kfz, die dann von den Mitgliednationen in nationales Recht zu übernehmen sind.  
ECL Histamin produziEREnde Magenzelle  
ECM Electronic Crossover Mainframe (elektronische UniversalsteuEREinheit), Typ von PEAVEY  
ECO E-MU Change Order, Bezeichnung für E-MU-Händler, die zum Bezug von E-MU-Ersatzteilen und dessen Einbau bEREchtigt sind  
EDC Error Detection Code , FehlERErkennung Software
EDS Electronic DiffEREntial System (Kfz)  
EDS Elektronische DiffEREnzial Sperre, dreht ein Rad beim Anfahren durch, so bremst das EDS das betroffene Rad ab. So kann das Antriebsmoment vom Ausgleichsgetriebe auf das Rad mit festem Untergrund übertragen werden.  
EDW Elektro-DurchflusswassERErwärmer. Geschlossene Geräte mit druckfestem Innenbehälter für Einzel- und Gruppenversorgung.  
EEG Erneuerbare-Energien-Gesetz. Das Gesetz für den Vorrang Erneuerbarer Energien - Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) - wurde am 25.02.2000 im Bundestag verabschiedet . Es sieht unter andEREm eine kräftige Erhöhung der Vergütung für Solarstrom vor.  
EEK Evangelische Erwachsenenkatechismus (EEK) wurde im Auftrag der VEREinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) als „Kursbuch des Glaubens“ entwickel Kirche
EFR Enhanced Full Rate , ist ein Verfahren zur Verbesserung der Gesprächsqualität im Handy-BEREich.  
EGM EXTENDED GIGA MEMORY (erweiterter Giga-Speicher), SpeichERErweiterung von BÖHM  
EKF Energie- und Klimafond = FördEREinrichtung für Klimaprojekte Umwelt
ELF extended low frequency (erweiterter TieffrequenzbEREich), Lautsprechertechnologie der Firma Bag End für Wiedergabe bis runter zu 8 Hz  
ELR European Load response Test, Rauchtest für schwERE NFZ-Motoren als Teil der Abgasprüfung zur Typprüfung. Dabei wird bei vier unterschiedlichen Drehzahlen die Einspritzmenge schlagartig mehrmals von 10% auf 100% erhöht und die Trübung des Abgases durch Lic  
ELV Elektrische LenksäulenVerriegelung, DC,VW, eine Teilfunktion des FahrbEREchtigungssystems  
EMB Electromagnetic InterfEREnce  
EMI Electromagnetic InterfEREnce  
EMI ElectroMagnetic InterfEREnce, elektromagnetische InterfEREnz, siehe EMV  
Abkürzung Erklärung Kategorie
EMT Extended Mobility Tire, Goodyear, pannensichERE Räder, 80km bei 80km/h Weiterfahrt nach Panne möglich, Reifendrucksensor  
ENM Event Notification Module , Modul zur EREignisbenachrichtigung unter Novell NetWare 5x für NDPS  
ENS Event Notification Service , EREignisbenachrichtigungsdienst unter Novell NetWare 5x für NDPS  
EON enhanced other networks (bevorzugt andERE Netzwerke), Technik in Autoradios zum Einspielen von Verkehrsfunkinformationen in jegliches andEREs Programm (andEREr Sender, MC- oder CD-Abspielungen)  
EPB Elektronische Park Bremse, BOSCH 2004, siehe auch EMF, Elektromotor direkt am Bremssattel oder per Bowdenzug spannt die Bremsklötze mit bis zu 3000N, manuell oder automatisch betrieben, Zusatzfunktionen möglich wie Anfahrhilfe, mit andEREn Elektronikkompo  
EPP Die Europäische Volkspartei (EVP; französisch Parti populaire européen, PPE, englisch European People’s Party, EPP) ist eine europäische politische Partei, die sich aus christlich-demokratischen und konservativ-bürgerlichen bis hin zu nationalkonservativ-rechtspopulistischen Mitgliedsparteien in der Europäischen Union zusammensetzt. Aus dem deutschen SprachbEREich sind die CDU und die CSU aus Deutschland, die ÖVP aus Österreich, die CSV aus Luxemburg sowie die CSP aus Belgien Mitglieder der EVP; die Schweizer CVP ist assoziiertes Mitglied und die Südtiroler Volkspartei hat Beobachterstatus. Quelle Wikipedia Parteien
EPP Enhanced Parallel Port , verbesserte für mehrERE Geräte geeignete Parallelschnittstelle. Siehe auch ECP  
EPS Encapsulated PostScript , Eine EPS-Datei kann schneller als jede andERE grafische Darstellung gedruckt werden. Das Format wurde von Adobe entwickelte, um als unabhängige Seitenbeschreibungssprache vom spätEREn Ausgabegerät zu sein. Die Ausgabe (auf Laserd Computer
ERC European Registration Centre, dort melden die Hersteller z.B. Prüfeinrichtungen und -verfahren zur Qualitätsbestimmung von Schmierstoffen und Kraftstoofen an, um diese ZertifiziEREn zu lassen.  
ERE Elektron. Reihen-Einspritzsystem,  
ERG European Research Group = Forschungsunterstützungsgruppe für die Parlamentsmitglieder des VEREinigten Königreichs Organisation
ERP Employee Referral Program = MitarbeitEREmpfehlungsprogramm
ERP EREignisbezogene Hirnpotenziale  
ESG Evangelische StudiEREnden-Gemeinde  
ESP Electronic Security Perimeter = SichERE Umgebung; siehe auch DMZ Computer
ESP enhancer separation processor (separiEREnder ObertonanreichEREr), Typ von Aphex  
ESV Eisenbahner-SportvEREin Bahn
EVD Endometriose VEREinigung Deutschland Organisation
EVE Elektron. VerteilEREinspritzsystem,  
EVN internationaler IATA Code für den Flughafen Zvartnots der Stadt JEREvan Armenien IATA
Abkürzung Erklärung Kategorie
EVP Die Europäische Volkspartei (EVP; französisch Parti populaire européen, PPE, englisch European People’s Party, EPP) ist eine europäische politische Partei, die sich aus christlich-demokratischen und konservativ-bürgerlichen bis hin zu nationalkonservativ-rechtspopulistischen Mitgliedsparteien in der Europäischen Union zusammensetzt. Aus dem deutschen SprachbEREich sind die CDU und die CSU aus Deutschland, die ÖVP aus Österreich, die CSV aus Luxemburg sowie die CSP aus Belgien Mitglieder der EVP; die Schweizer CVP ist assoziiertes Mitglied und die Südtiroler Volkspartei hat Beobachterstatus. Quelle Wikipedia Parteien
evt Europäische VEREinigung für Tierzucht
EWR Europäischer Wirtschaftsraum (Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich (einschließlich Französisch- Guayana, Guadeloupe, Martinique, Mayotte, Réunion), Griechenland, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, VEREinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland, Zypern) Europa
F/W fret/wired (Bund/Saiten), hier als Form einer externen Steuerung mit einer Gitarre oder einem andEREn Saiteninstrument  
FAE Fuerza Aérea Ecuatoriana, Spanisch for Ecuadorian Air Force
FBB FachvEREinigung Bauwerksbegrünung e.V.  
fbi Federal Bureau of Investigation (FBI, deutsch etwa: Bundesamt für Ermittlung; amerkikanischer Inlandsgeheimdienst der VEREinigten Staaten) Organisation
FBR FachbEREichsrat  
FBS FachvEREinigung Betonrohre und Stahlbetonrohre  
FBS Fahr- und Bremsschalter. Abkürzung aus dem BahnbEREich.  
FBV Führerbremsventil. Abkürzung aus dem BahnbEREich.  
FCS Frame Control Sequence , FehlERErkennung ist das Setzen von Paritätsbits, d.h. errechnete Sicherungsbits  
FDM Finite DiffEREnce Method  
FFR FrequenzfolgEREaktion, ein Phänomen des menschlichen Gehirnes, wie es auf äußERE rhythmische Einflüsse (Musik, Licht) reagiert und die Hirnwellen darauf synchronisiert, auch im Zusammenhang mit Hemisphärensynchronisation, die sich dieser Technik bedienen  
FIF Fractal Image Format , FIF ist ein relativ neues Format, das mit der besten derzeit möglichen Kompression aufwartet. Die Bildqualität schwankt dabei aber stark je nach Vorlage. Für bEREchnete oder gezeichnete Bilder wenig sinnvoll. Wegen der geringen  
FIL deleted File , Dateiendung für ein von VREPAIR gEREttetes Datefragment unter Novell  
fio Free In and Out = cost of loading and unloading a vessel is borne by the chartEREr Transport
FJR internationaler IATA Code für den Flughafen Fujairah der Stadt Fujairah VEREinigte Arabische Emirate IATA
FKE Forschungsinstitut für KindERErnährung (Dortmund)  
Flm FahrleitungsmeistEREi, Organisation Bundesbahn Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
FMC fader-to-MIDI-converter (SchiebEREgler-zu-MIDI-Wandler), Bezeichnung bei STEINBERGs MIMIX-Software, siehe auch MIDI, MIMIX  
FPG FischEREiproduktionsgenossenschaft werktätiger See- und Küstenfischer  
FPT FachbEREichstag Physikalische Technik  
FRH follikelstimuliEREndes Hormon-releasing hormone  
FSD Frankfurter Societäts DruckEREi Firma
FSF fibrinstabilisiEREnder Faktor Chemie
FSH Follikel stimuliEREndes Hormon Sex
FSH follikelstimuliEREndes Hormon  
FSU Former Soviet Union, frühERE Sowjetunion  
FTC Federal Trade Commission = Bundeshandelskommission = ist eine unabhängig arbeitende Bundesbehörde der VEREinigten Staaten Behörde
GAU maximum credible accident = größter anzunehmender Unfall für dEREn Beherrschung die Sicherheitssysteme noch ausgelegt sein müssen; Z.B. in Kernkraftwerken
GBB GeschäftsbEREich Bahnbus, Organisation Bundesbahn Bahn
GBV GesamtbetriebsvEREinbarungen Wirtschaft
GBZ Garantierte Beförderungszeit. Abkürzung aus dem BahnbEREich.  
GCM Globalen Pakt für sichERE, geordnete und gEREgelte Migration = englisch: Global Compact for Safe, Orderly and Regular Migration (GCM) UNO
GEM Graff Electronic Machines Ltd., Hersteller von, siehe auch: MC-KopiERErn  
GEP GenEREller Entwässerungsplan. Er will die negativen Auswirkungen der Siedlungsentwicklung auf den natürlichen Lebensraum der Gewässer reduziEREn.  
GHS global harmonisierte System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien (GHS, englisch Globally Harmonized System of Classification, Labelling and Packaging of Chemicals) der VEREinten Nationen ist ein weltweit einheitliches System zur Einstufung von Chemikalien sowie dEREn Kennzeichnung auf Verpackungen und in Sicherheitsdatenblättern [Quelle Wikipedia] Chemie
GJU Galileo Joint Undertaking = ESA/EU-Kontrollorgan zur VorbEREitung vom Galileo Satelliten Navigationssystem Behörde
Glb global, Bezeichnung für einen BEREich des WALDORF PULSE  
Abkürzung Erklärung Kategorie
GMK GesundheitsministerkonfEREnz  
GMT Greenwich Mean Time / Universal Time Coordinate. Auf dem 0-Meridian basiEREnde Ortszeit Gateway 1. Einreise- oder letzter Ausreiseort eines Landes (Vorsicht bei Direktflügen!!)  
GPL general purpose language (universelle Sprache), höhERE Programmiersprache für Computer  
GPU Graphical Processing Unit = Prozessoren die arithmetische BEREchnungen parallel ausführen können Computer
GRC Gordon Research ConfEREnce  
GSE Group of Scientific Experts (Genfer AbrüstungskonfEREnz 1976)  
GWG Gesetz über das Aufspüren von Gewinnen aus schwEREn Straftaten (Geldwäschegesetz), amtliche Abkürzung Bahn
HAF

hochautomatisierte Fahren auf Autobahnen (HAF) = bedeutet, dass die Fahrzeugsteuerung über längERE Zeit komplett an einen Computer übergeben wird. Der Fahrer muss das System dann nicht mehr dauerhaft überwachen, sondern kann sich auch fahrfremden Aktivitäten wie etwa dem Internet-Surfen widmen.

Auto
HBB höhEREn Berufsbildung
Hbm HochbaubahnmeistEREi Bahn
HCP hEREditäre Coproporphyrie  
HES High Energy StEREoscopic System (Gamma-Strahlen-Teleskop-Array, Namibia)  
HFP hardware fader panel (SchiebEREglerpult), Typ von Musik Konkret  
HI8 high 8, verbessertes Video-8-System mit höhEREr Auflösung  
HID Human Interface Device , Software-Treiber unter Windows 2000, der für BenutzEREingaben (über Datenhandschuhe, Datenhelme) zuständig ist.  
HIM hämatopoeseinduziEREndes Mikromilieu  
HPI Hasso Plattner Institut; Hasso Plattner war Mitbegründer von SAP; das HPI befasst sich in Potsdam unter andEREm auch mit der Datenanalyse von großen Datenmengen (sogenannten Bic Data) Forschung & Entwicklung
HRC Human Rights Campaign ist eine der größten lesbisch, schwulen, bisexuellen und transgender Organisationen in den VEREinigten Staaten. Quelle Wikipedia Organisation
HRK Die HochschulrektorenkonfEREnz (HRK) ist die VEREinigung der deutschen Hochschulen.  
HRK HochschulrektorenkonfEREnz  
Abkürzung Erklärung Kategorie
HRO high resolution oscillator (hochauflösender Oszillator), Bezeichnung von MARION SYSTEMS für dEREn Oszillatoren im, siehe auch: ASM  
HSS harmonic source sampling (Aufzeichnung harmonischer Quellen), Synthese-Technologie von TECHNICS in dEREn Digitalpianos, siehe auch SHSS  
HSV

HundesportvEREin

Verein
HSV Hamburger SportvEREin Fußball
HUB Dt.Nabe, Zentrum, , technische Einrichtung, an die mehrERE Rechner eines Netzwerks angeschlossen werden, um eine sternförmige, strukturierte Topologie zu realisiEREn.  
HVR Hauptverwaltung der Deutschen Reichsbahn im VEREinigten Wirtschaftsgebiet, 1. 10. 1948 - 6. 9. 1949 (Sitz: Offenbach) Bahn
HWE HeißwassERErzeuger
IBF Organisation, International Broadcast Facilities (internationale RundfunkvEREinfachungen)  
ICD International Statistical Classification of Diseases = System aus Buchstaben und Zahlen, um die Dokumentation der Krankheitsursachen weltweit zu vEREinheitlichen  
ICI Inter-Carrier InterfEREnce (Telekommunikation)  
ICO Intermediate circular Orbit , mittlERE Umflaufbahn eines Satelliten  
ICP Internet Cache Protocol , dient zur Kommunikation zwischen Proxy- bzw. Cache-Servern. Mit diesem Protokoll können mehrERE Proxy-Server zu einem hierarchisch organisierten Verbund zusammengeschaltet werden.  
ICT Intra Company Transfer Permit (In an intra-company transfer, a company transfers an item, or employee to work temporarily in a diffEREnt office, often in another country.)
IDE Integrated Device Electronic , eine Laufwerksschnittstelle, bei der sich die ControllERElektronik auf dem Laufwerk befindet und daher eine getrennte Adapterkarte überflüssig ist.  
IEC IntERExchange Carrier  
ieS im engEREn Sinne Bahn
ifa International Fiscal Association, eine wissenschaftliche VEREinigung internationaler Steuerjuristen Jura
IFM Institut für MeEREskunde (Kiel)  
IGB Institut für Gewässerökologie und BinnenfischEREi (Berlin)  
IGZ Institut für Gemüse- und Zierpflanzenbau (GroßbeEREn und Kühnhausen bei Erfurt)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
IKA VEREinigte volkseigene Betriebe Installation - Kabel - Apparate DDR
ILD Intelligibility Level DiffEREnce  
ILD Interaural Level DiffEREnce  
IME Eingabemethoden-Editor Ein Programm, das durch die Umwandlung von Tastenfolgen in komplexe ostasiatische Zeichen die Eingabe von ostasiatischem Text (traditionelles Chinesisch, vEREinfachtes Chinesisch, Japanisch und Koreanisch) ermöglicht  
IME Organisation, IntEREssengemeinschaft Musikelektronik, Vorläufer des, siehe auch: AME  
INK Internationale Nordseeschutz-KonfEREnz  
INN Innen,innERE  
INT intEREsts, englisch: Bankzinsen Bahn
IRF Inherited Rights Filter , Filter für vERErbte Rechte unter Novell Netware  
IRQ Interrupt Request , Unterbrechungsanforderung: Ein Signal, mit dem ein Gerät dem Prozessor seine BEREitschaft signalisiert, Daten zu empfangen oder zu senden. In der Regel verwendet jedes an den Computer angeschlossene Gerät eine besondERE IRQ.  
IRS Inertial RefEREnce System (Trägheitsbezugssystem)  
IRS Internal RefEREnce Specification  
ISI Information Science Institute , Fungiert als IANA und vergibt mit Hilfe der IR die IP-Adressen und überwacht dEREn Zuordnung zu Netznamen.  
ISI inter signal interfEREnce (InterfEREnz zwischen den Signalen)  
ISM intelligent system of music (intelligentes Musiksystem), SoftwarEREihe von ROLAND für dEREn ISM-kompatiblen Klangerzeuger  
ISS Symmetrische Spiegelung deaktiviEREn Computer
ITD Interaural Time DiffEREnce  
ITF Integrierter Taktfahrplan. Abkürzung aus dem BahnbEREich.  
ITT Instructions To TendERErs
ITU International Telecommunication Union im BEREich der EDV  
Abkürzung Erklärung Kategorie
IVL Initiative VEREinigte Linke  
IWS im weitEREn Sinne Bahn
IWV Impulswählverfahren , eine Art des Wählens, bei der eine Telefonnummer als Abfolge von Impulsen eingegeben wird. Der Benutzer hört beim Wählen in der Regel eine Reihe von Klickgeräuschen. ältERE Telefone mit Wählscheiben arbeiten mit dem Impulswählverfahr  
IWV internationale WirtschaftsvEREinigung  
J00 Infektionen der obEREn Atemwege; nach dem ICD; eine Klassifizierung von Krankheiten Gesundheitswesen
J01 Infektionen der obEREn Atemwege; nach dem ICD; eine Klassifizierung von Krankheiten Gesundheitswesen
J02 Infektionen der obEREn Atemwege; nach dem ICD; eine Klassifizierung von Krankheiten Gesundheitswesen
J03 Infektionen der obEREn Atemwege; nach dem ICD; eine Klassifizierung von Krankheiten Gesundheitswesen
J04 Infektionen der obEREn Atemwege; nach dem ICD; eine Klassifizierung von Krankheiten Gesundheitswesen
J05 Infektionen der obEREn Atemwege; nach dem ICD; eine Klassifizierung von Krankheiten Gesundheitswesen
J06 Infektionen der obEREn Atemwege; nach dem ICD; eine Klassifizierung von Krankheiten Gesundheitswesen
JGV JunggesellenvEREin
JIN Organisation, Just Intonation Network, 1984 in San Francisco gegründeter internationaler VEREin für Komponisten, Musiker und Instrumentenentwickler  
JIT Just In Time , Verfahren welches bei Compilern angewendet wird die erst zur Laufzeit das Programm kompiliEREn.  
JMB JugendmeisterbEREich  
JMS Jeunesses Musicales de Suisse (MusikervEREin der Schweiz)  
JPG siehe: JPEG, hier Dateiendung, hochkomprimiEREndes Bilddatenformat, besonders im, siehe auch: Internet eingesetzt, siehe auch GIF  
KBF Knotenbahnhof. Abkürzung aus dem BahnbEREich.  
KBV Kassenärztliche BundesvEREinigung Organisation
KBV KonzernbetriebsvEREinbarungen Wirtschaft
Abkürzung Erklärung Kategorie
KDK KreisdelegiertenkonfEREnz  
KDV KriegsdienstverweigEREr  
KED KindERErholungsdorf  
KEV KünstlERExklusivvertrag, siehe auch BÜV  
KFC KonfEREnz der FachbEREiche Chemie  
KFI keine finanziellen IntEREssen Sex
KFP KonfEREnz der FachbEREiche Physik der Deutschen Hochschulen  
kgV KleingartenvEREin Verein
KHV Verordnung zur Verwendung von Gebärdensprache und andEREn Kommunikationshilfen im Verwaltungsverfahren nach dem Behindertengleichstellungsgesetz (Kommunikationshilfenverordnung), amtliche Abkürzung Bahn
KIG Kulturelle IntEREssengemeinschaft  
KLG KindERErziehungsleistungsgesetz  
KMK Kultus Minister KonfEREnz Politik
KMK Ständige KonfEREnz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland  
KMU kleine und mittlERE Unternehmen (bis 1000 Beschäftigte) (, SME)  
KSH Kombinat Seeverkehr und Hafenwirtschaft - Deutfracht/SeEREedEREi  
KVM Die Abkürzung KVM steht für Keyboard - Video - Maus. Mit einem KVM Switch lassen sich mehrERE Computer mit einer Maus und einem Keybord bedienen -Mit einer KVM Switch Kaskade kann man bis zu 136 Computer steuern.  
KVM KVM steht für Keyboard - Video - Maus. Mit einem KVM Switch lassen sich mehrERE Computer mit einer Maus und einem Keybord bedienen -Mit einer KVM Switch Kaskade kann man bis zu 136 Computer steuern.  
KWE KühlwassEREintritt Technik
KWV KohlewertstoffvEREdelung Wirtschaft
KWV Kommunale Wohnungsverwaltung, KohlewertstoffvEREdelung, Kraftwerk Vockerode  
Abkürzung Erklärung Kategorie
L/R left/right (links/rechts), hier: StEREoein- bzw. -ausgänge an jedweder Art elektronisches Audiogerät  
L2F Layer 2 Forwarding , Protokoll, mit dem Cisco-Router Anmeldeinformationen vom Einwählpunkt an einen andEREn Rechner oder ISP weiterreichen. Siehe auch: L2TP  
LBK Luftbremskopf. Abkürzung aus dem BahnbEREich.  
LCP flüssig-kristalline PolymERE (engl. liquid crystalline polymers)  
LCS livin controller system (lebendes Steuersystem), Produktphilosophie von Käng Kong Productions für den Einsatz von Spielhilfen in dEREn Klang-Angebot  
LDL Lipoproteine (LDL) sind Fett-Eiweiß-Verbindungen, die fettlösliche Substanzen wie Cholesterin binden, durch den Blutkreislauf transportiEREn und letztlich zu einer Verkalkung der Arterien führen können. Ideal sind LDL-Werte von nicht mehr als 100 mg/dL (Milligramm pro Deziliter) und deutlich weniger als 130 mg/dL. Ähnlich wie beim Blutdruck steigt mit dem LDL-Cholesterinwert auch das Herzinfarktrisiko.
LEG LändEREinführungsgesetz (der DDR) DDR
LES im BEREich der Mobilfunktechnologie den Location Enabling Server Telekommunikation
LES im BEREich der Strömungssimulation für Large Eddy Simulation
LEU Low-Enriched Uranium (?) (niedrig angEREichertes Uran)  
LHD Left HemisphERE Damage (Hirnschäden)  
LHI internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt LEREh Indonesien, die Abkürzung der ICAO ist WAJL IATA
LIF Leukozyten induziEREnder Faktor  
LLC Logical Link Control , Logische Verbindungssteuerung, siehe auch IEEE, (Unterschicht vom Data Link Layer im OSI-RefEREnzmodell)  
LNT BesondERE Bedingungen für das Verkehren von Leichten Nahverkehrstriebwagen im Mischbetrieb mit Regelfahrzeugen der Eisenbahnen des öffentlichen Verkehrs Bahn
LOC locator (LokalisiEREr, Positionsmarke)  
LPC linear predictive coding (lineares VorausbEREchnungsverfahren), Verfahren bei der Datenkompression  
LSC internationaler IATA Code für den Flughafen La Florida der Stadt La SEREna Chile, die Abkürzung der ICAO ist SCSE IATA
LSO Local Storage Objects = ist eine Methode das Surfverhalten der User auf Webseiten zu analysiEREn Computer
LSR linear spatial refEREnce (lineare spatiale RefEREnz) Monitor-Technologie von, siehe auch: JBL  
Abkürzung Erklärung Kategorie
Lto Tarifordnung für die SeelotsreviERE (Lotstarifordnung), amtliche Abkürzung Bahn
LVB Lehrer für die untEREn Klassen  
LWL Lichtwellenleiter , andERE Name für Glasfaserkabel  
MAC MindSphERE Application Center
MFA Multi-Faktor-Authentifizierung; Bei der Multifaktor-Authentifizierung (MFA) handelt es sich um ein Authentifizierungsverfahren, das mindestens zwei BEREchtigungsnachweise miteinander kombiniert. Das Verfahren dient allgemein der Absicherung von Anmeldeprozessen, sorgt für einen sichEREn Zugriff auf Unternehmensnetzwerke, prüft Identitäten und erschwert somit Identitätsdiebstähle. Das MFA Verfahren wird beispielsweise beim elektronischen Zahlungsverkehr, bei der Anmeldung an Cloud-Services sowie beim Zugang zu Netzwerken und Rechnersystemen verwendet. Computer
MLA Modern Language Association of America ist diewichtigste BerufsvEREinigung der VEREinigten Staaten für Sprach- und Literaturwissenschaftler. Organisation
MMS Multimedia Messaging Services: MMS ergab sich aus der WeitEREntwicklung der Bild- und Textübertragung in Mobilfunknetzen per SMS. Via MMS können Handy-Nutzer unterschiedliche Medien wie Texte, Bilder, Animationen, Video- und Audiosequenzen zu einer Nachricht verarbeiten und anschließend verschicken. Technologisch fungiert MMS als IP-basierte Lösung für die Übertragung der Inhalte über verschiedene mobile Endgeräte hinweg. Telekommunikation
MNS Der Mund-Nasen-Schutz ist ein Hilfsmittel in der Medizin, um eine Übertragung von Krankheitserregern durch Sekrettröpfchen auf andERE zu reduziEREn. [Quelle Wikipedia] Medizin
MPK Ministerpräsident KonfEREnz Politik
MPO Meeting Point Optimizer = Tool um Besprechungsräume zu buchen und Besprechungen zu roganisiEREn Software
MPS Malware Prevention System = ein Schutzsystem welches Computer vor Schädlingen z.B. ViEREn und Trojaner schützt Computer
MRO Teile aus dem BEREich der Wartung (Maintenance), Reparatur (Repair) und des Betriebs (Operations), einschließlich Ersatzgetrieben, Motoren und Lagern. Service
MSA Mass Shootings of America (MSA) = Projekt welches versucht Amokläufe und andERE Massentötungen zu analysiEREn
MSC Münchener Sicherheits KonfEREnz = Munic Security ConfEREnce
MSL MeEREsspiegel
NDA GeheimhaltungsvEREinbarung Non-Disclosure Agreement
NDE Nullsoft Database Engine, die unter andEREm in Winamp verwendete Datenbank Computer
NLP Natural Language Processing [englisch; deutsch: Neuro-Linguistisches ProgrammiEREn] Zusammen mit automatischer Spracherkennung ist NLP die am weitesten verbreitete Technologie der künstlichen Intelligenz. Ob Google Anfragen, Siri-Befehle oder die Steuerung über Amazons Alexa, sie alle arbeiten mit Spracherkennung und Sprachverstehen. Computer
NRA Waffenlobby National Rifle Association (NRA); amerikanische Gesellschaft die Schießsport fördert und das Recht von Bürger Schusswaffen zu besitzen verfechtet (operiert auch als politische Lobbyistengruppe, die sich aktiv der Schusswaffen kontrolliEREnde Gesetzte widersetzt)
NWA NeckarwasseraufbEREitung (NWA) Firma
Abkürzung Erklärung Kategorie
OFK ObEREr Führungskreis Siemens
OGS Großhandel für Obst, Gemüse und Speisekartoffeln der DDR (ursprünglich Obst, Gemüse und Südfrüchte, wegen dEREn Mangel später umbenannt) DDR
ONS Office for National Statistics = statistisches Amt des VEREinigten Königreichs Behörde
ONS Office for National Statistics = statistisches Amt des VEREinigten Königreichs Behörde
ONS One-Night-Stand = eine einmalige sexuelle Beziehung zweier Menschen ohne das Ziel einer weitEREn Bekanntschaft oder Partnerschaft. Sex
OPC OLE for Process Control, Standardisierte Software-Schnittstellen im BEREich Automatisierungstechnik Computer
OPC OligomERE Proanthocyanidine
ORC Organic Rankine Cycle = Verfahren des Betriebs von Dampfturbinen mit einem andEREn Arbeitsmedium als Wasserdampf Kraftwerk
OTC Offshore Technology ConfEREnce (OTC) ist die weltweit wichtigste Fachveranstaltung für Offshore-Technologie Kraftwerk
OTP Relativ wenige Banken bieten Tokens an. Das sind Geräte in der Größe eines USB-Sticks, die bei einer Transaktion ein One-time-Password (OTP) generiEREn. Der Token zeigt das Einmal-Passwort auf einem Display an. Jedes Gerät ist mit dem Banken-Server synchronisiert, so dass sich das OTP nicht mit einem andEREn Gerät erzeugen lässt. Bank
OTS OTS (Object Tracking Sound): Dank mehrEREr Lautsprecher an einem Fernseher und der künstlichen Intelligenz wird der Sound an der Stelle gespielt, an der die Action passiert Fernsehen
OWD OWD = Abkürzung aus dem Bundesministerium für Finanzen (BMF). Ausgesprochen: Olaf will das! Bezieht sich auf den Finanzminister Olaf Scholz. Die Mitarbeiter markiEREn mit dieser Abkürzung Vorgänge die auf Wunsch des Finanzministers durchgesetzt werden sollen. Politik
OYC Own Your Career = die eigene KarriERE sebst steuern
PAD Pädagogische Austauschdienst (PAD) ist für den internationalen Austausch und die internationale Zusammenarbeit im SchulbEREich zuständig Bildung
PAL Problem andEREr Leute scherzhaft
PCT PolycyclohexylendimethylentEREphthalat, einem Kunststoff
PEI internationaler IATA Code für den Flughafen Matecana der Stadt PEREira Kolumbien, die Abkürzung der ICAO ist SKPE IATA
PET PolyethylentEREphthalat  
PFC persistiEREnde fetale Zirkulation (-ssyndrom)  
PFO persistiEREndes Foramen ovale  
Abkürzung Erklärung Kategorie
PFP Policía Federal Preventiva, SondEREinheit der Polizei Bahn
PGF internationaler IATA Code für den Flughafen LlabanERE der Stadt Perpignan Frankreich, die Abkürzung der ICAO ist LFMP IATA
PGL persistiEREnde generalisierte Lymphadenopathie  
PGP Pretty good privacy , Verschlüsselungssystem, das als sicher gilt. Weil mit PGP Verschlüsseltes von niemanden andEREn als dem Empfänger eingesehen werden kann, ist dessen Anwendung auf höchster politischer Ebene heiß umstritten. PGP nutzt im wesentlichen  
PID Proportional, Integral, Derivative (Control), Proportional-Integral-DiffEREntial (Regler)  
PIF Program Information File , Eine Datei mit Informationen, die Windows NT für die Ausführung einer auf MS-DOS basiEREnden Anwendung benötigt. Beim Starten einer MS-DOS-Anwendung, sucht Windows NT nach einer PIF-Datei für die Anwendung. PIF-Dateien enthalten  
PIP Picture In Picture , Bild im Bild. In das Bild einer Videoquelle werden - mit Hilfe eines digitalen Bildspeichers - Bilder weitEREr Quellen eingeblendet., um gleichzeitig ein andEREs Programm oder das Bild einer Überwachungskamera verfolgen zu können.  
PIP Picture in Picture (TV: kleines Zusatzbild von andEREm Sender)  
PKK Partiya Karkerên Kurdistan, Arbeiterpartei Kurdistans Organisation
PNS periphEREs Nervensystem  
POI Point Of IntEREst , Enthält verschiedene wichtige Einrichtungen, die so vEREinfacht aufgerufen werden können. Durch Eingabe des Namens können Sie z.B. ein Restaurant, Golfplatz, Hotel, suchen. Auch Tankstellen können in der jeweiligen Umgebung abgerufen w Internet
POI Point of IntEREst (Telekommunikation)  
POX MyeloperoxidasEREaktion  
PPE Die Europäische Volkspartei (EVP; französisch Parti populaire européen, PPE, englisch European People’s Party, EPP) ist eine europäische politische Partei, die sich aus christlich-demokratischen und konservativ-bürgerlichen bis hin zu nationalkonservativ-rechtspopulistischen Mitgliedsparteien in der Europäischen Union zusammensetzt. Aus dem deutschen SprachbEREich sind die CDU und die CSU aus Deutschland, die ÖVP aus Österreich, die CSV aus Luxemburg sowie die CSP aus Belgien Mitglieder der EVP; die Schweizer CVP ist assoziiertes Mitglied und die Südtiroler Volkspartei hat Beobachterstatus. Quelle Wikipedia Parteien
PPP Point to Point Protokoll , Ein Industriestandard und Bestätigungsprotokoll, das Teil von Windows NT RAS ist und entwickelt wurde, um die Zusammenarbeit mit Software für den Remote-Zugriff andEREr Hersteller zu ermöglichen. PPP handelt die Konfiturationspa  
PPP PPP-Schema: provoziEREn, pauschalisiEREn, profiliEREn.
PRC Primary RefEREnce Clock (Telekommunikation)  
PRO professional (professionell), des öftEREn anzutreffen in Typenkürzeln für professionelle Produkte  
PrP platelet rich plasma = plättchenreiches Plasma (thrombozyten-angEREichertes Plasma) Medizin
PS. Psalm (Lied zum Saitenspiel), insbesondERE kirchliche Musik  
Abkürzung Erklärung Kategorie
PSC primär sklerosiEREnde Cholangitis  
PSD Payment Services Directive = Regelungen zur Erhöhung der Sicherheit im Zahlungsverkehr und der Ermöglichung von weitEREm Wettbewerb
PSG Paris Saint-Germain Football Club, = französischer FußballvEREin aus dem Pariser Vorort Saint-Germain-en-Laye Fußball
PST PulsiEREnde Signal Therapie Medizin
PSV PensionssicherungsvEREin  
PTD Power Transmission and Distribution = Energie Übertragung und Verteilung = ein BEREich bei Siemens Siemens
PTP Peer-to-Peer Netzwerk - Netzwerkvariante, bei der im Gegensatz zu einem Server-Netzwerk keine starre Einteilung in Server und Arbeitsstationen erfolgt. Jeder PC im Netzwerk kann Dienste und Daten bEREitstellen oder verwenden.  
PTP Peer-to-Peer Netzwerk, Alle beteiligten Rechner können sowohl als Client als auch als Server agiEREn. Zugriffsrechte werden nicht zentral, sondern lokal auf jedem Rechner definiert.  
PTT Die Push-to-Talk Funktionalität ist mit einem Walkie-Talkie Funkgerät vergleichbar. Durch Drücken einer Taste auf dem Handy kann direkt mit einem oder mehrEREn Empfängern kommuniziert werden. In Deutschland wurde Push-to-Talk Ende November 2004 erstmalig durch T-Mobile eingeführt, ist aber nach wie vor nicht weit verbreitet. Telekommunikation
QNH Luftdruck am Flugplatz, bezogen auf MeEREshöhe, HöhenmessEREinstellung  
QRO internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt QuEREtaro Mexico IATA
QSV Qualitäts-Sicherungs-VEREinbarung = mit Lieferanten wird eine VEREinbarung zur Einhaltung von Qualitätsstandards abgeschlossen Recht
R 1 Bezeichnungen der besondEREn Gefahren bei gefährlichen Stoffen und ZubEREitungen, In trockenem Zustand explosionsgefährlich  
R 2 Bezeichnungen der besondEREn Gefahren bei gefährlichen Stoffen und ZubEREitungen, Durch Schlag, Reibung, Feuer oder andERE Zündquellen explosionsgefährlich  
R 3 Bezeichnungen der besondEREn Gefahren bei gefährlichen Stoffen und ZubEREitungen, Durch Schlag, Reibung, Feuer oder andERE Zündquellen besonders explosionsgefährlich  
R 4 Bezeichnungen der besondEREn Gefahren bei gefährlichen Stoffen und ZubEREitungen, Bildet hochempfindliche explosionsgefährliche Metallverbindungen  
R 5 Bezeichnungen der besondEREn Gefahren bei gefährlichen Stoffen und ZubEREitungen, Beim Erwärmen explosionsfähig  
R 6 Bezeichnungen der besondEREn Gefahren bei gefährlichen Stoffen und ZubEREitungen, Mit und ohne Luft explosionsfähig  
R 7 Bezeichnungen der besondEREn Gefahren bei gefährlichen Stoffen und ZubEREitungen, Kann Brand verursachen  
R 8 Bezeichnungen der besondEREn Gefahren bei gefährlichen Stoffen und ZubEREitungen, Feuergefahr bei Berührung mit brennbaren Stoffen  
Abkürzung Erklärung Kategorie
R 9 Bezeichnungen der besondEREn Gefahren bei gefährlichen Stoffen und ZubEREitungen, Explosionsgefahr bei Mischung mit brennbaren Stoffen  
R/L right/left (rechts/links), hier: StEREoein- bzw. ausgänge  
R10 Trittsicherheits-Bewertungsgruppen. Im gewerblichen BEREich sind Bodenfliesen der Bewertungsgruppen R9, R10, R11, R12 oder R13 vorgeschrieben. Darunter ist zu verstehen, daß Fliesen auch bei einem Gefälle von 3° bis 10° (R9), 10° bis 19° (R10), 19° bis 27  
R11 Trittsicherheits-Bewertungsgruppen. Im gewerblichen BEREich sind Bodenfliesen der Bewertungsgruppen R9, R10, R11, R12 oder R13 vorgeschrieben. Darunter ist zu verstehen, daß Fliesen auch bei einem Gefälle von 3° bis 10° (R9), 10° bis 19° (R10), 19° bis 27  
R12 Trittsicherheits-Bewertungsgruppen. Im gewerblichen BEREich sind Bodenfliesen der Bewertungsgruppen R9, R10, R11, R12 oder R13 vorgeschrieben. Darunter ist zu verstehen, daß Fliesen auch bei einem Gefälle von 3° bis 10° (R9), 10° bis 19° (R10), 19° bis 27  
R13 Trittsicherheits-Bewertungsgruppen. Im gewerblichen BEREich sind Bodenfliesen der Bewertungsgruppen R9, R10, R11, R12 oder R13 vorgeschrieben. Darunter ist zu verstehen, daß Fliesen auch bei einem Gefälle von 3° bis 10° (R9), 10° bis 19° (R10), 19° bis 27  
Ref Referat, RefEREnt Bahn
Ref RefEREnz  
REM RastERElektronenmikroskop  
RFI Radio Frequency InterfEREnce , Hochfrequenzstörung  
RFI radio frequency interfEREnce (InterfEREnzen durch Radiofrequenzen)  
RHD Right HemisphERE Damage (Hirnschäden)  
RIC Regolamento internazionale delle carozze (ital.) , ÜbEREinkommen über die gegenseitige Benutzung der Personen- und Gepäckwagen im internationalen Verkehr Bahn
RID künftiger Anhang D des COTIF: Règlement concernant le transport international ferroviaire des marchandises dangEREuses (frz.) , Ordnung für die internationale Eisenbahnbeförderung gefährlicher Güter, (bislang Anlage I zur CIM) amtliche Abkürzung Bahn
RIP Routing Information Protocol , Ermöglicht einem Router Routing-Informationen mit einem andEREn Router auszutauschen, RFC 1058. Computer
RIV Regolamento internazionale dei veicoli (ital.) , ÜbEREinkommen über die gegenseitige Benutzung der Güterwagen im internationalen Verkehr Bahn
RKT internationaler IATA Code für den Flughafen Ras al Khaimah der Stadt Ras al Khaimah VEREinigte Arabische Emirate, die Abkürzung der ICAO ist OMRK IATA
RME Region Naher und MittlEREr Osten = Region Middle East
ROC Organisation, ROLAND Owners Club (ROLAND-Eigentümer-VEREin), AnwendervEREinigung aus Großbritannien  
RPA Regional Plan Association = StadtplanungsvEREinigung Organisation
Abkürzung Erklärung Kategorie
RPC registEREd parameter control (registrierte Parameterkontrolle), ,siehe auch MIDI  
RPC Remote Procedure Call , Nachrichtenweitergabe, durch die eine verteilte Anwendung verfügbare Dienste auf mehrEREn Computern im Netzwerk aufrufen kann. RPCs spielen bei der Remote-Verwaltung von Computern eine Rolle  
RPN registEREd parameter numbers (registrierte Parameternummern), MIDI Format  
RPS refEREnce plant simulator = Simulator with typical plant configuration Kraftwerk
RSA Rivest Shamir Adelman, weitverbreitete Entzifferungstechnologie auf mathematische Algorithmen basiEREnd (benannt nach den drei Erfindern)
RSS RDF-Site Summary , RSS wird in Weblogs verwendet, um neue Einträge an andERE Server zu melden und baut dabei auf RDF auf. Es wird auch noch oft der Begriff Rich Site Summary verwendet.  
RSS Really Simple Syndication Mit RSS (Really Simple Syndication) können Herausgeber von Inhalten ihren Abonnenten News, Blogs und andERE Inhalte zur Verfügung zu stellen.  
RSS RSS steht für „Really Simple Syndication", zu deutsch etwa „echt einfache Verbreitung". RSS ist eine Technologie, die es Ihnen ermöglicht, bestimmte Inhalte einer Web-Seite zu abonniEREn. Internet
RTD Real-Time DiffEREnce  
RWI Restricted Work Injury (RWI) The number of cases which result in persons still being able to work but who are unable to perform their normal duties because of the restrictions caused by the injury. Eingeschränkte Arbeitsfähigkeit (RWI) Die Anzahl der Arbeitsunfälle die den Einsatz des Verletzten an seiner eigentlichen Arbeitsstelle vorübergehend nicht gestatten von diesem jedoch eine andERE Arbeit ausgeführt wird/worden ist. Medizin
SAR Galileo Search and Rescue (SAR) = Galileo-Suche und -Rettung; Dieser SAR-Dienst dient dazu, Menschen in Notsituationen, beispielsweise auf See oder in den Bergen,per Satellit zu orten. Das System funktioniert ähnlich dem GPS System. Hat aber eine höhERE Genauigkeit und wird von Staaten in Europa betrieben. Geographie
SBC Siemens Business ConfEREnce Siemens
SBK Selbstblockstelle. Abkürzung aus dem BahnbEREich.  
SBS Schnellbremsschleife. Abkürzung aus dem BahnbEREich.  
SDD stEREo digital delay, Baureihe von KORG  
SDI Spectral DiffEREntial Imager (am Very Large Telescope)  
SDR Secure Data Room = Meeting Point im Internet der besondERE Sicherheit gegen Internetkrmininalität bietet Internet
SDR stEREo digital reverberation (StEREodigitalhall), Baureihe von IBANEZ, PEAVEY  
SEK SondEREinsatzkomando der Polizei Polizei
SEP Separator, SepariEREn  
Abkürzung Erklärung Kategorie
SET Set, Komplettpaket, Bundleware, Bezeichnung in SYNRISE für Multimediapakete aus mehrEREn Bestandteilen (z.B. Soundkarte, CD-ROM-Laufwerk, MIDI-Schnittstelle, Software usw.), bzw. andEREn ähnlichen aus mehrEREn Komponenten bestehenden Komplettpaketen  
SFB SonderforschungsbEREich (DFG)  
SFC Steam Flow Calculation = DampfflussbEREchnung Kraftwerk
SHF super high frequency (Superhochfrequenz), umfaßt den FrequenzbEREich von drei bis dreißig Gigahertz für den Satellitenfunk  
SHJ internationaler IATA Code für den Flughafen Sharjah der Stadt Sharjah VEREinigte Arabische Emirate, die Abkürzung der ICAO ist OMSJ IATA
SHS Sporthochseeschifferschein = Der SHS ist ein amtlich empfohlener Führerschein für die weltweite Fahrt auf allen MeEREn ! Sport
SIG Software/Special IntEREst Group  
SIG Special IntEREst Group  
SIG special intEREst group (Gruppe von speziell IntEREssierten)  
SIM Subscriber Identity Module , auswechselbare Chipkarte, die bei GSM-Funktelefonen die Rufnummer und andERE Benutzerdaten (z.B. gespeicherte Rufnummern) enthält.  
SIP single in-line package (einfacher Reihenspeicherbaustein), Speichermodul mit mehrEREn kleinen in Reihe aufgebauten Speichermodulen auf einem 30-poligen Sockel, siehe auch Big-SIMM, DIP, SIMM  
SIR Signal-to-InterfEREnce Ratio Technik
SIR Susceptible-Infected-RecovEREd = Beschreibung der Ausbreitung von ansteckenden Krankheiten Medizin
SIT (Fraunhofer-) Institut für SichERE Telekommunikation (Darmstadt)  
SME sample memory expansion (Sample-SpeichERErweiterung), von LEXICON  
SME Small and Medium Enterprises (SME)= kleine und mittlERE Firmen Siemens
SMP Symmetric Multiprocessing , MehrERE Prozessoren arbeiten parallel in einem Rechner, verwenden dabei aber einen gemeinsamen Speicher. Siehe auch: MPP  
SMS Short Message Service , Kurznachrichtendienst im MobilfunkbEREich, bei dem bis zu 160 Zeichen übertragen werden können.  
SOE State-owned enterprises = Firmen dEREn Eigentümer der Staat ist Bank
SPC sample card programmer (SamplekartenprogrammiEREr), Baureihe von MUSITRONICS  
Abkürzung Erklärung Kategorie
SPL stEREo power limiter (StEREoaktivbegrenzer), Typ von, siehe auch: QSC  
SPX stEREo processor (StEREoprozessor), Baureihe von YAMAHA  
SQX sequencer expansion (SequenzERErweiterung), Typ von ENSONIQ  
SRD studio refEREnce disc (StudiorefEREnzplatte), hier eine SamplingCD-Reihe von Prosonus  
SRM Standard RefEREnce Material (Temperaturstandard, NBS)  
SRS stEREo retrieval system (StEREoklangwiedergabesystem), mit Bedeutung 1 identisch, entwickelt von, siehe auch: SRS-Systems  
SRV stEREo space reverberation (StEREohall, Raumhall ), Baureihe v. ROLAND  
SSL Secure Socket Layer , ein von Netscape entwickeltes Sicherheitsprotokoll für sichERE Netzwerkkommunikation unter Verwendung einer Kombination von öffentlichen und privaten Schlüsseln  
STK StEREo Keyboardmixer (StEREokeyboardmischer), Baureihe von HOHNER  
Stm Bundesbahn-StarkstrommeistEREi, Organisation Bundesbahn Bahn
STZ internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Santa TEREzina Brasilien IATA
SUG Gesetz zur Verbesserung der Sicherheit der Seefahrt durch die Untersuchung von Seeunfällen und andEREn Vorkommnissen (Seesicherheits-Untersuchungs-Gesetz), amtliche Abkürzung Bahn
SVO internationaler IATA Code für den Flughafen ShEREmetyevo 2 der Stadt Moskau Russland, die Abkürzung der ICAO ist UUEE IATA
TBC thermal brain circuit (thermische Gehirn-Schaltung), Technik v. DYNACORD für dEREn Lautsprecher gegen Überhitzung  
TBT Tributylzinn. Sehr giftige Verbindung, die in Farben zum Streichen von Schiffen enthalten ist. TBT verhindert den Bewuchs von Organismen auf Schiffen. Gelangt ins Wasser und bedroht die Population einiger MeEREsorganismen.  
TDI Transport Driver Interface , Transporttreiber-Schnittstelle:Windows-Netzwerken die gemeinsame Schnittstelle für Netzwerkkomponenten, die auf Sitzungsebene miteinander kommuniziEREn  
TFB TransferbEREich (im SFB)  
TFP Die Bezeichnung time for prints (englisch, kurz: TFP, auch time for pictures) steht in der Fotografie für eine VEREinbarung zwischen einem Fotomodell und einem Fotografen, bei der das Modell nicht mit einer Gage, sondern mit den Resultaten des Fotoshootings für seine Dienste entlohnt wird. Klassischerweise sind dies Papierabzüge (engl.: prints) der Fotos, die im Rahmen des Fotoshootings entstanden sind. Seit dem Einzug der Digitalfotografie ist auch der Begriff TFCD (time for cd) gebräuchlich. Hierbei werden die Bilder in digitaler Form (meist auf CD) dem Modell weitergegeben. Sex
TFS Tunnelfunksystem. Abkürzung aus dem BahnbEREich.  
Tfz Triebfahrzeug. Abkürzung aus dem BahnbEREich.  
Abkürzung Erklärung Kategorie
TGC Türkische Jornalisten VEREinigung Verein
TGG internationaler IATA Code für den Flughafen Sultan Mahmood der Stadt Kuala TEREngganu Malaysia, die Abkürzung der ICAO ist WMKN IATA
TGS Ticket-granting Service , ein vom Kerberos V5-Schlüsselverteilungscenterdienst (KDC) bEREitgestellter Kerberos V5-Dienst, der Diensttickets ausgibt, mit dem sich Benutzer für Dienste in einer Domäne authentifiziEREn.  
THE internationaler IATA Code für den Flughafen TEREsina der Stadt TEREsina Brasilien, die Abkürzung der ICAO ist SBTE IATA
TIF Tunnelinstandhaltungsfahrzeug. Abkürzung aus dem BahnbEREich.  
TKF TrogkettenfördEREr  
TLD top level domain (oberster BEREich), höchste Ebene in einer Internetadresse, siehe auch Internet, URL; Beispiel: Europa .at.ba.be.bg.by.ch.cy.cz.de.dk.ee.es.eu.fi.fr.gg.gr.hr.hu.ie.im.is.it.je.li.lt.lu.lv.md.me.mt.nl.no.pl.pt.ro.rs.ru.se.si.sk.tr.ua.uk Asien .asia.ae.af.am.cn.hk.il.in.io.ir.jp.kg.kr.la.mn.my.ph.sg.tl.tw.vn Nordamerika .ca.gl.mx.pm.us Mittelamerika .ag.ai.bz.cr.dm.do.gd.gt.hn.ht.lc.ms.ni.pa.sv.sx.tc.vc.vg.vi Südamerika .bo.br.cl.co.ec.gs.gy.pe.py.uy.ve Afrika .ac.bi.cm.dj.ly.mg.mu.ng.re.sc.sh.sl.so.st.tf.ug.yt.za Australien/Ozeanien .as.au.cc.cx.fj.fm.hm.ki.nf.nu.nz.pw.sb.tk.tv.to.vu.wf.ws  
TLS Transport Layer Security , Durch dieses Protokoll wird der geschützte und sichERE Datenaustausch zwischen zwei über ein Netzwerk verbundenen Anwendungen gewährleistet.  
TMP internationaler IATA Code für den Flughafen TampERE-Pirkkala der Stadt TampERE Finnland, die Abkürzung der ICAO ist EFTP IATA
TMR transparent MIDI reset (transparenter MIDI-Rückstellung), besondERE MIDI-Funktion von MIDITEMP, siehe auch MIDI  
TNI Terminale NiEREninsuffizienz  
TOM technisch-organisatorische Maßnahme; Gemeint sind z.B. damit die in Art. 32 DSGVO gEREgelten technischen und organisatorischen Maßnahmen (TOMs). Recht
TOP Technical Office Protocol , Kommunikationsprotokoll für den BürobEREich  
TOS the operating system Tramiel Operating System (das operiEREnde System Tramiels operiEREnde System (Samuel Tramiel , Atari-Gründer) ), Computerbetriebssystem der Atari-ST/STE/TT/Falcon-Computer, auch als Suffix bei ausführbaren Programmen  
TPS Turbine PowEREd Simulators (Modelltriebwerke)  
TRS tip-ring-sleeve (heiß - kalt - Masse), Steckerbelegung bei StEREokabeln, siehe auch TS  
TSG Gesetz über die Änderung der Vornamen und Feststellung der Geschlechtszugehörigkeit in besondEREn Fällen (Transsexuellengesetz), amtliche Abkürzung Bahn
TSR True StEREo Reverb (EchtstEREohall), Baureihe von DIGITECH  
TTD terminal temperatur diffEREnce Technik
TTS Twitter Tourette Syndrom (TTS) Neue Technologien erzeugen auch neue Krankheiten. Laut Wikipedia zeigt sich das Tourette Syndrom durch sogenannte Tics. Das konkrete Erscheinungsbild variiert von Patient zu Patient. Bei Tics handelt es sich um unwillkürliche, rasche, meistens plötzlich einschießende und mitunter sehr heftige Bewegungen, die immer wieder in gleicher Weise einzeln oder serienartig auftreten können. Lautliche, ungewollte Äußerungen wie Ausrufe oder Geräusche zählen mit dazu. Beim Twitter Tourette Syndrom (TTS) ist die betroffene Person nicht in der Lage den Zeitpunkt und die Information zu kontrolliEREn, die sie über den Nachrichtendienst Twitter in Umlauf bringt. Ist Donald Trump an Twitter Tourette Syndrom (TTS) erkrankt? Krankheit
Abkürzung Erklärung Kategorie
U/w underwriter, englisch: VersichEREr Bahn
Unerwünschtes ArzneimittelEREignis (unbeabsichtigte und schädliche Reaktionen im Zusammenhang mit der Anwendung eines Arzneimittels) Medizin
UAE United Arab Emirates = VEREinigte Arabische Emirate (siehe: VAE) Land
UBB UnternehmensbEREich Bahnbus, Organisation Bundesbahn Bahn
Ubf Umschlagbahnhof. Abkürzung aus dem BahnbEREich.  
UCP Unión de Campesinos Pobres - VEREinigung der armen Bauern Bahn
UEG UntERE Explosionsgrenze  
UFN Until Further Notice (Bis auf WeitEREs)  
UFV Unabhängiger Frauenverband, Unabhängige FahrervEREinigung  
UIC Internationaler Eisenbahnverband. Abkürzung aus dem BahnbEREich.  
UIW Unabhängigen IntEREssenvertretung Werktätiger  
ULP Umlaufplan. Abkürzung aus dem BahnbEREich. Bahn
UMB upper memory block (obEREr Speicherblock)  
UMK UmweltministerkonfEREnz  
USA VEREinigte Staaten von Amerika (United States of America) Land
USB Universal Serial Bus , Schnittstelle zwischen PCs und PEREpheriegeräte, Besonderheiten: bis zu 27 Geräte können in Reihe geschaltet werdenHot-Plug-fähig, d.h. der PC muss nicht ausgeschaltet werden, wenn ein USB-Gerät angeschlossen wird PC erkennt das a  
USB Universal Serial Bus, serielle Schnittstelle, über die bis zu 127 periphERE Geräte (Scanner, Drucker, Modems usw.) an den PC angeschlossen werden können.  
USD VEREinigte Staaten von Amerika (US-Dollar), im internationalen Zahlungsverkehr gebräuchliches Währungskürzel der einzelnen Staaten  
USG untEREs Sprunggelenk  
USI universal synthesizer interface (universelle Synthesizerschnitt- stelle), erster Vorschlag für die spätERE MIDI-Schnittstelle, vergleiche, siehe auch: MIDI  
Abkürzung Erklärung Kategorie
USM Universalstopfmaschine. Abkürzung aus dem BahnbEREich.  
UTC Greenwich Mean Time / Universal Time Coordinate. Auf dem 0-Meridian basiEREnde Ortszeit Gateway 1. Einreise- oder letzter Ausreiseort eines Landes (Vorsicht bei Direktflügen!!) Reisen
UTZ UTZ ist ein Gütesiegel zur Zertifizierung von Kaffee, Tee und Kakao. Das Wort UTZ ist keine gewöhnliche Abkürzung, sondern stammt aus der Sprache der Maya, dem alten Volk aus Südamerika, und bedeutet so viel wie „gut“. Und das kommt nicht von ungefähr: UTZ Certified unterstützt Kaffeebauern dabei, in den BEREichen Betriebswirtschaft, soziale Arbeitsbedingungen und in Umweltmanagement geschult zu werden, also auch Rücksicht auf Mensch und Natur zu nehmen. Quelle: Tchibo
UVP Umweltverträglichkeitsprüfung. Die UVP ist ein systematisches Prüfverfahren, mit dem die unmittelbaren und mittelbaren Auswirkungen eines Vorhabens auf die Umwelt bEREits im Planungsstadium nachvollziehbar festgestellt, beschrieben und bewertet werden.  
UWG Gesetz gegen den unlautEREn Wettbewerb Jura
UWG Gesetz gegen den unlautEREn Wettbewerb, nicht amtliche Abkürzung Bahn
UZS Uhrzeigersinn, Manche Dinge müssen gedreht werden, mann kann sie dann mit dem Uhrzeigersinn oder gegen den Uhrzeigersinn drehen, quasi werden diese Dinge gedEREht, wie sich die Zeiger der Uhr bewegen  
VAE VEREinigten Arabischen Emirate (englisch UAE) Land
VAR Value Added Reseller = Wiederverkäufer der einem Produkt weitERE Eigenschaften hinzufügt Wirtschaft
VAR VEREinigte Arabische Republik, Zusammenschluss von Ägypten und Syrien Geographie
VAR video assistant refEREe (englisch), Videoassistent in Fußballspielen, zur Realisierung des Videobeweis (Fußball) Fußball
VBD Verordnung zur Zugänglichmachung von Dokumenten für blinde und sehbehinderte Menschen im Verwaltungsverfahren nach dem Behindertengleichstellungsgesetz (Verordnung über barriEREfreie Dokumente in der Bundesverwaltung), amtliche Abkürzung Bahn
VBG Vollholz mit besondEREn Güteanforderungen Baugewerbe
VBL VersorgungsbEREichsleiter  
vBO VEREinfachte Eisenbahn-Bau- und Betriebsordnung, (vom 10. 2. 1943, aufgehoben) Bahn
VBV VEREinfachtes Bestellverfahren
VCG VEREinigung clubfreier Golfspieler e.V.  
VCM monomEREs Vinylchlorid (engl. Vinyl chloride monomer) Chemie
VDE VEREin Deutscher Elektrotechniker , Gremium bzw. Organisation  
VDG VEREin Deutscher GießEREifachleute e.V.  
Abkürzung Erklärung Kategorie
VDI VEREin Deutscher Ingenieure e.V.  
VDO VEREin deutscher Objektspringer = Organisation der base Jumper Organisation
VDS Verband der SachversichEREr  
VDS VEREin Deutsche Sprache  
VDS VEREinigung der deutschen Sägewerksverbände  
VDS VEREinigung der Sternfreunde  
VDS voice development system (Stimmenentwicklungssystem), SoftwarEREihe von Musicode  
VdW VEREinigung Deutscher Wissenschaftler  
VEL VerbrauchERErfassungsliste Leittechnik
VFD vacuum flourescent display (vakuum-flouresziEREnde Anzeige)  
VFG VEREinigte Filzfabriken (Aktien)Gesellschaft (Klavierzubehör)  
VfK VEREinigung für Kristallographie  
VGB Technische VEREinigung der Großkraftwerks-Betreiber e. V. Organisation
VHF very high frequency (sehr hohe Frequenz), umfaßt einen FrequenzbEREich von 30 bis 300 MHz  
VIC Video ConfEREncing  
VIK VEREinigtes Institut für Kernforschung (Dubna, Russland)  
VMK Die VerkehrsministerkonfEREnz (VMK) ist das hochrangigste deutsche Gremium der Landesverkehrsminister/-innen bzw. -senatoren/-innen und findet in der Regel zweimal im Jahr - im Frühjahr und im Herbst - statt. Darüber hinaus können SonderkonfEREnzen einberufen werden. Der Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur nimmt für den Bund als Gast und ohne Stimmrecht an der KonfEREnz teil. Quelle BMVI Politik
VML Vector Markup Language , eine auf XML basiEREnde Erweiterung, mit der Vektorgrafiken in HTML-Seiten eingebettet werden können.  
VND Dienstvorschrift für den vEREinfachten Nebenbahndienst (DV 437), fahrdienstlich Bahn
VNL vEREinbarte NeuERErleistung  
Abkürzung Erklärung Kategorie
VOB VEREinigung organisationseigener Betriebe  
VOC VEREinigte Ostindische Companie = erste Aktiengesellschaft der Welt; 1602 in Holland gegründet; befasste sich mit dem Handel Pfeffer Bank
VPI Verband der Privatwagen-IntEREssenten Bahn
VSR virtual slave reel, Funktion bei E-MU SYSTEMS DARWIN, um ein und dieselbe Aufnahme in mehrEREn Versionen zu benützen  
VST virtual studio technology (virtuelle Studiotechnologie), von der Firma STEINBERG entwickelter Standard für das IntegriEREn von PlugIns in dEREn Software, wird auch von EMAGIC unterstützt, siehe auch AMT  
VSW VEREin für Sicherheit in der Wirtschaft e.V.  
VTO 1982 gründete Orlowski zusammen mit ihrem Mann in Hannover den „Verlag TEREsa Orlowski“ (VTO). In diesem Verlag produzierte sie verschiedene Serien von Pornomagazinen sowie Videofilme. Sex
VUU Verordnung über die Meldung und die Untersuchung von Unfällen und schwEREn Vorfällen beim Betrieb öffentlicher Verkehrsmittel , Unfalluntersuchungsverordnung, amtliche Abkürzung Schweiz Bahn
VVB VEREinigung volkseigener Betriebe  
VVG VEREinigung volkseigener Güter  
VVO Verkehrsverbund ObERElbe, VVO-Tarif , Tfv 615 Bahn
VVW VEREinigung volkseigener Warenhäuser CENTRUM (VVW CENTRUM)  
W/M weight of measurement, englisch: FrachtbEREchnung nach Maß oder Gewicht Bahn
W/W warehouse warrant, englisch: LagerhausbEREchtigung Bahn
W3C World Wide Web Consortium , Konsortium, daß zuständig ist für die WeitEREntwicklung im WWW  
WAA WiederaufbEREitungsanlage (meist von Kernbrennstäben) Kraftwerk
WAC Pellets Wolfsberger Athletiksport Club, kurz RZ Pellets WAC und bekannt als Wolfsberger AC oder einfach nur WAC, ist ein österreichischer FußballvEREin aus der Stadt Wolfsberg in Kärnten. Fußball
WBS WohnbEREchtigungsschein  
WBZ Werkgemischter Betonzuschlag. Darf ein Größkorn von 32 mm besitzen mit einer Sieblinie nach DIN 1045. Gemische 0/8 sind aus mindestens zwei, Gemische 0/16 und 0/32 aus mindestens drei Korngruppen werkmäßig zu mischen, wobei jeweils eine im BEREich mit ein  
WDS Weichendiagnosesystem. Abkürzung aus dem BahnbEREich.  
Abkürzung Erklärung Kategorie
WEB wechselweise ein- und zweigleisiger Betrieb. Abkürzung aus dem BahnbEREich.  
WEF World Economic Forum (WEF) in Davos, bei dem sich die Elite aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft trifft, um über globale Probleme zu diskutiEREn. Politik
WIM Organisation, Women in Music (Frauen in der Musik), amerikanischer VEREin mit Sitz in New York  
WLB internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt LabouchERE Bay USA, Bundesland Alaska IATA
WMC Organisation, Winter Music ConfEREnce (Winter-MusikkonfEREnz)  
WRC World Radiocommunication(s) ConfEREnce  
WTP Water Treatment Plant = WasseraufbEREitungsanlage
WTP Welt Tanz Programm; enthält: Walzer-Musik Langsamer Walzer Wiener Walzer Disco-Musik Disco-Samba Discofox Swing-Musik Blues Karree-Rumba Foxtrott Boogie-Woogie Single Time Jive Latino-Musik Rumba Cha-Cha-Cha Salsa Samba MEREngue Tango-Musik Tango Tango Argentino Sport
WTR Water treatment = WasseraufbEREitung
WWT Waste Water Treatment = SchmutzwasseraufbEREitung Technik
XFO internationaler IATA Code für den Flughafen TaschEREau / Via Rail Service der Stadt TaschEREau Kanada IATA
XJQ internationaler IATA Code für den Flughafen JonquiERE / Via Rail Service der Stadt JonquiERE Kanada IATA
XOR Exclusive OR , Eine boolesche Operation, in der die Fehlertoleranz in Form von Windows NT Server-Stripe Sets mit Parität ein XOR der gesamten Daten verwaltet, um Datenredundanz bEREitzustellen. Auf diese Weise wird die Wiederherstellung fehlender Daten (a  
XPL extended programming language (erweiterte Programmiersprache), die WeitEREntwicklung von, siehe auch: PL1  
XRP internationaler IATA Code für den Flughafen RiviERE A Pierre / Via Rail Service der Stadt RiviERE-A-Pierre Kanada IATA
XRY internationaler IATA Code für den Flughafen La Parra der Stadt JEREz De La Frontera Spanien IATA
YBV internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt BEREns River Kanada IATA
YST internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt Saint ThEREse Point Kanada IATA
Z80 eine ältERE, siehe auch: CPU  
ZAV Zusammen Arbeits VEREinbarung
Abkürzung Erklärung Kategorie
ZBB ZeitbedarfsbEREchnung Bahn
ZBV zur besondEREn Verwendung Bahn
ZDE Zugdatenersteller. Abkürzung aus dem BahnbEREich.  
ZDG Gesetz über den Zivildienst der KriegsdienstverweigEREr (Zivildienstgesetz), amtliche Abkürzung Bahn
ZDK Zentrale DelegiertenkonfEREnz  
ZDV Zentraler Dombau VEREin zur Erhaltung des Kölner Doms Verein
AAFS Arabische Formgebung aktiviEREn Computer
ÄBF Überholungsbahnhof. Abkürzung aus dem BahnbEREich.  
ADAV Allgemeinen Deutschen ArbeitervEREin gegründet 1863 Verein
ADDS Active Directory (AD) heißt der Verzeichnisdienst von Microsoft Windows Server, wobei ab der Version Windows Server 2008 der Dienst in fünf Rollen untergliedert und dEREn Kernkomponente als Active Directory Domain Services (ADDS) bezeichnet wird. Quelle Wikipedia Computer
AGBB Allgemeine Geschäfts- und BesondERE Beförderungsbedingungen Reisen
ALKS Automated Lane Keeping System = automatische Spurhaltesyste = befähigt Autos auf ein Spur einem andEREn Fahrzeug zu folgen ohne das der Fahrer eingreifen muss. Auto
ASMR Autonomous Sensory Meridian Response (oft als ASMR abgekürzt) bezeichnet die Erfahrung eines statisch-ähnlichen oder kribbelnden Gefühls auf der Haut, das typischerweise auf der Kopfhaut beginnt und sich entlang des Nackens und der obEREn Wirbelsäule bewegt (sogenannte Tingles). Quelle: Wikipedia Medizin
ATEX Die Bezeichnung ATEX leitet sich aus der französischen Abkürzung für ATmosphère EXplosibles ab. ATEX ist ein weit verbreitetes Synonym für die ATEX-Leitlinien der Europäischen Union. Sie befassen sich mit dem Explosionsschutz. Organisation
BDSM Bondage Domination Sadism Masochism. Übliche Abkürzung für den FetischbEREich Sex
BERT Bidirectional Encoder Representations from Transformers = die neue KI von Google, mit der das Datenlabeling fürs Machine Learning vEREinfacht wird Software
BITV BarriEREfreie-Informationstechnik-Verordnung Recht
BMGS Mit dem Amstantritt der neuen Bundesregierung sind einige Bundesministerien neu zuge- schnitten worden, entsprechend wurden ArbeitsbEREiche des ehemaligen Bundesministeriums für Gesundheit und Soziale Sicherung (BMGS) neu zugeordnet zwischen dem - Bundesministerium für Gesundheit (BMG) - und dem neu gebildeten Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS). Politik
BOHO Boho ist eine Abkürzung für „Bohème“(französisch) bzw. „Bohemian“ (englisch) und bezeichnet den unkonventionellen Lebensstil von Schauspielern und weitEREn Künstlern im 19. Jahrhundert. Mode
BRGM Bureau de Recherches Géologiques et Minières (BRGM) in Paris Geologie
Abkürzung Erklärung Kategorie
BYOD bring your own device = Nutzer können ihre privaten mobilen Geräte in das Firmennetz integriEREn
CCBS Completion of Calls to Busy Subscriber; deutsch: Rückruf bei Besetzt; Das Telefonie-Leistunsgmerkmal Completion of Calls to Busy Subscriber (CCBS) ermöglicht einen automatischen Rückruf bei besetzt. Wenn der Anrufer ein Besetztzeichen erhält kann er CCBS über sein Telefon aktiviEREn. Wird der angerufene Anschluss wieder frei wird die Verbindung hergestellt. Telekommunikation
CDBE NetWare Configuration Database Engine , Eine der beiden ersten NLMs die beim Starten des Novell-Servers geladen werden, die andERE ist die NWKCFG  
CEMT Conférence européenne des ministres de transport (frz.) , Europäische VerkehrsministerkonfEREnz Bahn
CEPT Comite Europeen des Postes et Telecommunications , KonfEREnz der Fernmeldeverwaltungen, die u.a. den nach ihr benannten BTX-Darstellungsstandard erarbeitet hat  
CEPT Conférence Européenne des Postes et (des) Télécommunications  
CFNM CFNM ist eine englische Abkürzung für Clothed Female Naked Male (Bekleidete Frau - Nackter Mann). Es handelt sich dabei um eine besondEREn Fetisch, wobei sich der Mann durch seine bloße Nacktheit gegenüber der Frau freiwillig selbst unterordnet. Schule
CGPM Conférence Générale des Poids et Mesures  
CGPM GeneralkonfEREnz für Maß und Gewicht  
CHIO Der CHIO Aachen ist ein seit 1924 in Aachen stattfindendes internationales Pferdesport-Turnier (Concours Hippique International Officiel). Nach dem Reglement der Internationalen Reiterlichen VEREinigung (FEI) darf jedes Land nur einen CHIO austragen. [Quelle: Wikipedia] Sport
CIDR Classless Inter-Domain Routing , Das Classless Inter-Domain Routing erlaubt es, IP-Adressen in größEREn oder andEREn Gruppen zusammenzufassen als die bisherigen Netzklassen. Durch die Einführung von CIDR wurden die Backbone-Router des Internets entlastet,  
CIFS Common Internet File System , ursprünglich von Xreox, 3Com und später Microsoft unter dem Namen SMB entwickelt. WeitEREntwicklungen führten zu dem Nanem CIFS.  
CIOS Organisation, Conseil International pour lOrganisation Scientifique (Internationale VEREinigung für Organisationswissenschaften), siehe auch CECIOS  
CISS Crash Impact Sound Sensor, Sensor der die SchwERE eines Unfalls am Körperschall des Fahrzeugs erkennt und so den Aibag früher auslösen kann Siemens
CLEO ConfEREnce on Lasers and Electro-Optics  
CMDI Case-Mix-Index (FallschwERE-Index im DRG-System)  
CMEM (International) ConfEREnce on Computational Methods and Experimental Measurements  
CMUG Organisation, Canadian Music Users Group (Kanadische Gruppe der Musikalienbenutzer), VEREin mit Sitz in Belleville, Ontario, Kanada  
CNDH Comisión Nacional de DEREchos Humanos - Nationale Menschenrechtskommission Bahn
coll Schmale Insel westlich der schottischen Insel Mull. Gehört zu den InnEREn Hebriden. Reisen
Abkürzung Erklärung Kategorie
CTDF cytotoxic T-cell diffEREntiation  
CVJM Christlicher VEREin Junger Männer Organisation
CVJM Christlicher VEREin Junger Menschen Organisation
DÄE Datenübertragungseinrichtung , einer von zwei Hardwaretypen, die mit einer seriellen RS-232-C-Verbindung angeschlossen werden. Bei dem andEREn Typ handelt es sich um eine Datenendeinrichtung (DEE). Eine DüE ist ein Zwischengerät, das oft eingangsdaten aus  
DECT Digital European Cordless Telephone-Standard , Standard für digitale schnurlose Telefone. Zwischen mehrEREn Handgeräten können kostenlos interne Gespräche geführt werden. Telefone nach DECT haben eine höhERE Abhörsicherheit als analoge schnurlose Telefone  
DEPG Gesetz über die Verwahrung und Anschaffung von WertpapiEREn (Depotgesetz) Bahn
DESC DESCRIPTION, EFFECT, SOLUTION or Say thank you, CONCLUSION = Methode um Briefe und Emails zu strukturiEREn Sprachen
DGPs DiffEREntial Global Positioning System  
DHCP Dynamic Host Configuration Protocol , Mit diesem Protokoll wird im Bedarfsfall einer Arbeitsstation dynamisch aus einer verfügbaren Liste von IP-Adressen eine freie Adresse gegeben und ermöglicht eine sichERE, zuverlässige und einfache TCP/IP-Netzwerkkonf  
DIFF DiffEREnz  
DIRC Detection of Internally Reflected ChEREnkov Light  
DJIA Dow Jones Industrial Average (DJIA) wurde 1896 zum ersten Mal bEREchnet und ist damit hinter dem weniger bekannten Dow Jones Transportation Average der zweitälteste US-Aktienindex Bank
DKMM Deutsches Komitee für MeEREsforschung und MeEREstechnik  
DLCR Desalination Local Control Room - örtlicher Leitstand der WasseraufbEREitung Leittechnik
DOES diffEREntielle optische Absorptionsspektroskopie  
DPCM DiffEREntial Pulse Code Modulation  
DPCM DiffEREntial Pulse Code Modulation , DiffEREnzielle Pulscodemodulation  
DPCM diffEREntial pulse code modulation (diffEREntielle, siehe auch: PCM)  
DPSK DiffEREntial Phase-Shift Key  
DSCP DiffEREntiated Services Code Point (Telekommunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DSSB digital sound storage block (digitale KlangspeichEREinheit)  
DSSS Direct Sequence Spread Spectrum , wird auch Pseudo-Noise genannt. Die Datenübertragung erfolgt auf dem ganzen Band. Es sind höhERE übertragungsgeschwindigkeiten bei größEREn Reichweiten erreichbar  
DSVD digital simultanous voice and data (digitale simultane Stimmen und Daten), RechnEREigenschaft, gleichzeitig Klang und Daten durch eine Leitung zu senden bzw. zu empfangen  
E.V. eingetragener VEREin  
EAPS Article 1 - Aims The aim of the European Association for the Philosophy of Sport (EAPS; hEREafter the Association) is to promote and disseminate research and scholarship in the philosophy of sport with respect for and development of diffEREnt philosophical traditions and for a variety of aspects of movement cultures (competitive sport physical education movement recreation movement art etc.). This includes all activities to stimulate and encourage study research and writing in the philosophy of sport and related fields (to organise and conduct meetings to issue publications to support and co-operate with IAPS BPSA and other national and international associations of similar purpose). In relationship with IAPS the EAPS is a continental association supporting IAPS in its mission and activities. In the relationship with BPSA to avoid troubles of parallel activities and problems of multiplied membership a special agreement will be reached to co-ordinate activities (especially annual confEREnces) and to make published materials (especially the journal) accessible to EAPS membership. Sport
EBIT Earnings Before IntEREst and Tax  
ECNE Enterprise Certified NetWare Engineer , ältEREre Zertifizierung von Novell  
ECOC European ConfEREnce and Exhibition on Optical Communication Organisation
eCPC Effective Cost-Per-Click = Kennzahl im BEREich des Affiliate-Marketings. Der Wert gibt Auskunft über den durchschnittlichen Umsatz, den ein Webseitenbetreiber bei jedem Klick verdient, wenn ein Besucher der Webseite auf einen Affiliate- bzw. Partnerlink klickt Medien
ECRC Organisation, European Computer Industry Research Center (Europäisches Forschungszentrum für ComputEREntwicklungen)  
EEIG European Economic IntEREst Group (in der EU)  
EFTP internationaler ICAO Code für den Flughafen TampERE-Pirkkala der Stadt TampERE Finnland, die Abkürzung der IATA ist TMP ICAO
EHKP Uniform Communication Protocol , Einheitliche höhERE Kommunikationsprotokolle  
EIHP europäische Standard zur Prüfung von Druckbehältern, insbesondERE für Hochdruckbehälter z.B. zur Wasserstoffspeicherung mit Drücken bis zu 700 bar.  
EITC European Information Technology ConfEREnce  
EmiG E-Mail made in Germany (EmiG) ist eine von verschiedenen Internetanbietern ins Leben gerufene Initiative mit dem offiziellen Ziel, den Austausch von E-Mails in Deutschland sichEREr zu machen. Homepage
EMPD (International ConfEREnce on) Energy Management and Power Delivery  
EMSI Elektronic Mail Standard Identification , das im FidoNet am häufigsten verwendete Verbindungsprotokoll. Dieses Protokoll dient zum Austausch von Benutzerkennung, Paßwort etc. Es hat gegenüber ältEREn Protokollen den Vorteil, dass auch AKA-Adressen ausgeta  
EOTD Enhanced Observed Time DiffEREnce (Telekommunikation)  
EQEC European Quantum Electronics ConfEREnce  
Abkürzung Erklärung Kategorie
ERES ESA Rams Expert System (Software)  
ESig European SMDS IntEREst Group , siehe auch SMDS  
ESWT extrakorporale Stoßwellentherapie , Diagnose mit schwach radioaktiven Substanzen an allen Körperregionen z.B. an Schilddrüse, Knochen und innEREn Organen.  
EWIV Europäische Wirtschaftliche IntEREssenvEREinigung  
FARA Foreign Agents Registration Act (FARA) ist ein 1938 verabschiedetes Gesetz der VEREinigten Staaten. Es schreibt vor, dass Personen, die in den USA politisch für ausländische Rechtspersonen tätig sind, diese Tätigkeit dokumentiEREn und offenlegen müssen. [Quelle: wikipedia] Recht
FATA Federally AdministEREd Tribal Areas
FBMN FachbEREich Mathematik & Naturwissenschaften an der Hochschule Darmstadt Sonstiges
FCPA United States Foreign Corrupt Practices Act = Regel der USA um Korruption in andEREn Ländern zu bekämpfen Jura
FEHR Bei der Fa. Fehr handelt es sich um ein mittelständisches Familienunternehmen, das sich bEREits seit 1938 ausschließlich mit Entsorgungsaufgaben beschäftigt. Firma
FHSS Frequency Hopping Spread Spectrum , Zur Datenübertragung werden mehrERE Frequenzbänder benutzt. Während der übertragung wechseln Sender und Empfänger gleichzeitig die benutzten Frequenzbänder (Hopping). Der Vorteil ist, dass mehrERE Funkzellen parallel be  
FKKN internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt NGaoundERE Kamerun, die Abkürzung der IATA ist NGE ICAO
fmcg Schnelldrehende/sich schnell bewegende Produkte (englisch Fast Moving Consumer Goods (FMCG), Fast Moving Consumer Products oder Renner genannt), sind Handelswaren, die im Verkaufsregal schnell entnommen und wieder aus dem Warenlager ersetzt werden (rotiEREn). Quelle Wikipedia Handel
FNLU internationaler ICAO Code für den Flughafen FevEREiro der Stadt Luanda Angola, die Abkürzung der IATA ist LAD ICAO
FRNC Flame Retardant Non Corrosive = Das halogenfreie, flammwidrige Material FRNC (Flame Retardant Non Corrosive) wird für den Kabelmantel von Innenkabeln verwendet. FRNC-Kabel haben eine geringe Brandlast und Rauchgasentwicklung. Entsprechende Kabel sind vom IEC und VDE spezifiziert, sie führen die Bezeichnung "H" und haben einen erweiterten TemperaturbEREich, der von -50 °C bis +180 °C reicht, außerdem verfügen sie über eine höhERE Kurzschlussfestigkeit. Sie sind in den Standards der Internationalen elektrotechnischen Kommission (IEC) unter IEC 60332 und IEC 60754 spezifiziert. Leittechnik
FSGS fokal sklerosiEREnde Glomerulosklerose  
FTSC FidoNet Technical Standard ConfEREnce. , Die Leute, die den FTS erarbeiten.  
FWTV Freundeskreis WehrdiensttotalverweigEREr  
GAAP Generally Accepted Accounting Principles = Grundbegriffe der Buchführung die vEREinbart sind und von Buchhaltern eingehalten werden (in Buchhaltunsfirmen), abgekürzt GAAP Buchhaltung
GANO Gemeinschaft unabhängiger Staaten (GUS), Afrika, Naher und MittlEREr Osten
GANO Programm zur Optimierung unsEREs globalen Produktionsnetzwerks (Projekt GANO, Global Asset Network Optimization)
Abkürzung Erklärung Kategorie
GBVO Verordnung des Justizministeriums zur Ausführung des Landesgesetzes über die freiwillige Gerichtsbarkeit im BEREich des Grundbuchwesens, Baden-Württemberg Bahn
GDMK Organisation, Gewerkschaft Deutscher Musikerzieher und konzertiEREnder Künstler vgl. auch, siehe auch: VDMK  
GDOS graphics device operating system (Betriebssystem für den GrafikbEREich)  
GDPR General Data Protection Regulation = genERElle Datenschutz Regel Recht
GFSK Gaussian-FiltEREd Frequency Shift Keying  
GIVE gated induced valve effect (spezieller RöhrenverstärkEREffekt), Technologie von, siehe auch: GK für Verstärker  
GMEB Organisation, Groupe Musicale Experimental de Bourges (VEREin für musikalische Experimente von Bourges), französischer Zusammenschluß von Experimentalmusikern  
GOPS giga operations per second (Giga BEREchnungen pro Sekunde)  
GPRS General Packet Radio Service , Erweiterung des GSM-Standards zur Datenübertragung (EN 301 3409) und ermöglicht die Versendung von Paketdaten. Nutzt das verfügbare Frequenzspektrum auf sehr effiziente Weise, sodass die Benutzer auf eine größERE Bandbreite  
GPRS Mit GPRS kann der Benutzer einen bequemEREn Zugang zu WAP-Diensten erlangen, ohne den zeitraubenden Verbindungsaufbau durchlaufen zu müssen. Darüber hinaus kann der Benutzer im Hintergrund eine Verbindung z.B. für MMS-Downloads offenhalten.  
GUNZ internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt NZEREkore Guinea, die Abkürzung der IATA ist NZE ICAO
HDB3 High Density Bipolar-Code , Der Code ist eine WeitEREntwicklung des AMI-Codes, durch den der Gleichstromanteil auf der Übertragungsleitung verringert wird. Dieser Code wird für die Übertragung bei ISDN-Primärmultiplexanschlüssen verwendet  
HDCD high definition compatible digital disk (hochauflösende kompatible digitale Platte ), Audio-CD-kompatible, siehe auch: CD mit höhEREr Auflösung, auf der 99. AES in New York 1995 vorgestellt, nicht zu verwechseln mit HD-CD  
HDF4 Hierarchical Data Format (HDF) bezeichnet die Datenformate HDF4 (veraltet, aber weiterhin unterstützt) und HDF5. Diese Formate werden insbesondERE in wissenschaftlichen Anwendungen für die Speicherung großer Datenmengen verwendet. Optimierte Strukturen und Algorithmen erlauben das effiziente Speichern und Auslesen von ein- und mehrdimensionalen homogenen[1] Tabellen. Tabellen und andERE Daten können in ein und derselben Datei in einer beliebigen Verzeichnisstruktur abgelegt werden. Das ermöglicht es zum Beispiel, Messwerte gemeinsam mit Metadaten abzuspeichern. Quelle: wikipedia Leittechnik
HDF5 Hierarchical Data Format (HDF) bezeichnet die Datenformate HDF4 (veraltet, aber weiterhin unterstützt) und HDF5. Diese Formate werden insbesondERE in wissenschaftlichen Anwendungen für die Speicherung großer Datenmengen verwendet. Optimierte Strukturen und Algorithmen erlauben das effiziente Speichern und Auslesen von ein- und mehrdimensionalen homogenen[1] Tabellen. Tabellen und andERE Daten können in ein und derselben Datei in einer beliebigen Verzeichnisstruktur abgelegt werden. Das ermöglicht es zum Beispiel, Messwerte gemeinsam mit Metadaten abzuspeichern. Quelle: wikipedia Leittechnik
HDLC High Data Link Control , schnelles Kommunikationsprotokoll auf den zwei untEREn Schichten des OSI-Modells  
hess High Energy StEREoscopic System  
HRSC High Resolution StEREo Camera (ESA-Sonde)  
HTML Hypertext Markup Language , eine einfache Beschreibungssprache für WWW-Dokumente, mit dEREn Hilfe Hypertext-Dokumente definiert werden, die von einer Plattform auf eine andERE übertragbar sind. Bei HTML-Dateien handelt es sich um einfache ASCII-Textdateie  
HTSC hystEREsis tension servo controlled, spezielles Steuerungsverfahren, von TASCAM entwickelt  
Abkürzung Erklärung Kategorie
hvsv hessische verwaltungs sonderschüler vEREinigung Organisation
HZÄ Haager ÜbEREinkommen über die Zustellung gerichtlicher und außergerichtlicher Schriftstücke im Ausland in Zivil- und Handelssachen Bahn
i.e. i.e. ist eine Abkürzung aus dem Lateinischen (id east) = mit andEREn Worten = in other words Sprachen
IAFS Arabische Formgebung deaktiviEREn Computer
IÄG Internationales ÜbEREinkommen über den Eisenbahn-Frachtverkehr, (vom 23. Oktober 1924, aufgehoben) Bahn
IÄP Internationales ÜbEREinkommen über den Eisenbahn-Personen- und Gepäckverkehr, (vom 23. Oktober 1924, aufgehoben) Bahn
ICBM Institut für Chemie und Biologie des MeEREs  
ICCL International ConfEREnce on Computer Languages  
ICIP International ConfEREnce on Image Processing  
ICMC Organisation, International Computer Music ConfEREnce (Internationale ComputermusikkonfEREnz)  
ICNN International ConfEREnce on Neural Networks  
ICNP International ConfEREnce on Network Protocols  
ICSV International ConfEREnce on Sound and Vibration  
IDKV Organisation, IntEREssenverband Deutscher Konzertveranstalter und Künstlervermittler e.V.  
IEDP International Employee Development Program = internationales Programm zur MitarbeitEREntwicklung Bildung
IERE Institution of Electronic and Radio Engineers (London)  
IGMF Organisation, Internationale Gesellschaft für musikpädagogische Fortbildung e.V., Sitz des VEREins: Bad Berleburg  
IIRC wenn ich mich richtig ErinnERE (If i remember correctly), Abkürzung im Internet  
ILCO IleocolostomievEREinigung  
ILMC Organisation, International Live Music ConfEREnce (Internationale Konfernez für Live-Musik)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
ILSC International Laser Safety ConfEREnce  
IMCO meiner wohlueberlegten Meinung nach.. (In my considEREd opinion), Abkürzung im Internet  
IMEI International Mobile Equipment Identity , Jedes GSM-Mobiltelefon besitzt eine eigene, fest eingestellte Kennummer, anhand dEREn das Netz ein bestimmtes Gerät identifiziEREn kann. Die IMEI-Nummern kann am Mobiltelefon über die Eingabe von *#06# abgefragt werden. Telekommunikation
IMTC Instrumentation and Measurement Technology ConfEREnce (IEEE)  
INIT initialize (initialisiEREn), Rückstellung auf 0  
insb insbesondERE Bahn
INT. IntEREsse, IntEREssent, IntEREssierte... Sex
INTR IntEREsse, IntEREssent, IntEREssierte... Sex
IPCC International Professional Communication ConfEREnce  
IPCP Internet Protocol Control Protocol , Diese Protokoll (spezifiziert durch RFC1332) ist zuständig für das AktiviEREn und DeaktiviEREn der IP-Protokollmodule auf beiden Seiten der PPP-Verbindung.  
IQEC International Quantum Electronics ConfEREnce  
IRMM Institut für RefEREnzmaterialien und -messungen  
IRTF Internet Research Task Force , Teil des IAB, der langfristige technische WeitEREntwicklungen des Internet betreut.  
ISIN International Security Identification Number, Jedem Wertpapier wird ein 12stelliges Kürzel zugeordnet, das aus Ländercode, nationalen Kennummer und Prüfziffer besteht. Die ISIN von in Deutschland emittierten WertpapiEREn beginnt mit den Buchstaben DE. Bank
ISOC Internet Society , Zur Unterstützung des Internet 1992 gegründet. Sie koordiniert die technische WeitEREntwicklung des Internet und umfaßt auch die Organisationen IAB, IETF und IRTF.  
IVBH Internationale VEREinigung  
IVBO IntEREssenvertretung für Baustellensicherung und -organisation e.V. Bahn
IVFM IntEREssenvEREinigung der FahrbahnmarkiEREr e.V. Bahn
JPEG Im JPEG-Format steckt an sich eine TIF-Datei, die durch besondERE Algorithmen sehr gut komprimiert werden kann. Allerdings ist diese Komprimierung verlustbehaftet!  
JUST JustiEREn  
Abkürzung Erklärung Kategorie
KFBG KriegsfolgenbEREinigungsgesetz  
KISS keep it simple, stupid; Nach der KISS Methode strebt ein ProgrammiEREr danach, die Web Anwendung möglichst einfach und übersichtlich zu gestalten. Dies erhöht Nutzbarkeit für den User und macht das Projekt wartungsfreundlich.  
KJHG Gesetz zur Neuregelung des Kinder- und JugendhilfEREchts (Kinder- und Jugendhilfegesetz), amtliche Abkürzung Bahn
KNOB Key Negotiation of Bluetooth Attack = Die Verschlüsselungsfunktion des Bluetooth-Standards lässt sich mit einem sehr einfachen Angriff aushebeln. Der Kern des Angriffs: Die Länge des Schlüssels lässt sich auf ein Byte reduziEREn, der entsprechende Teil des Protokolls ist nicht authentifiziert und kann damit von einem Angreifer manipuliert werden. CyberSecurity
KORG Katoh Osanai organs (Orgeln von Katoh und Osanai), andERE Auslegung, wie es zum Firmennamen KORG gekommen sein könnte, Katoh und Osanai sind die beiden Firmengründer  
KSZE KonfEREnz über Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa  
KUNO KUNO ist die Abkürzung für "Kriminalitätsbekämpfung im unbaren Zahlungsverkehr unter Nutzung nichtpolizeilicher Organisationsstrukturen" und stellt ein simples aber wirkungsvolles Sperrsystem dar, welches von Polizeibehörden und Wirtschaft entwickelt wurde, um Zahlungen per Debitkarte im elektronischen Lastschriftverfahren – also mit Unterschrift – sichEREr zu gestalten. Polizei
KVLG Gesetz zur WeitEREntwicklung des Rechts der gesetzlichen Krankenversicherung (Gesetz über die Krankenversicherung der Landwirte), amtliche Abkürzung Bahn
LCLS LINAC CohEREnt Light Source  
LCRS left, center, right, surround (links, mitte, rechts, Umgebung), DOLBY-StEREotechnik, siehe auch Lt, Rt, auch LCRLsRsSw, LLeCReRLsRsSw, 5.1Format  
LESS LäufERErdschlussschutz  
LFMP internationaler ICAO Code für den Flughafen LlabanERE der Stadt Perpignan Frankreich, die Abkürzung der IATA ist PGF ICAO
LGPD LGPD (Lei Geral de Proteção de Dados) ist ein neues Datenschutzgesetz für Unternehmen, die in Brasilien oder andEREn Ländern ansässig sind Recht
LMAA lächele mehr als andERE
loDL lockEREr Dauerlauf Sport
LOTO engl. Lockout-Tagout, LOTO = Wartungssicherung = Geräte, Armaturen und Schalter sollten mit einer WiedEREinschaltsperre versehen werden, die das unbeabsichtigte Einschalten während Wartungsarbeiten verhindert. Technik
LTBJ internationaler ICAO Code für den Flughafen Adnam MendEREs der Stadt Izmir Türkei, die Abkürzung der IATA ist ADB ICAO
LVDS Low Voltage DiffEREntial SCSI , siehe auch SCSI  
LVDS Low-Voltage DiffEREntial Signaling  
LVDT Linear Variable DiffEREntial Transformer, abgekürzt als LVDT Leittechnik
Abkürzung Erklärung Kategorie
MDMA MDMA steht für die chirale chemische Verbindung 3,4-Methylendioxy-N-methylamphetamin. Es gehört strukturell zur Gruppe der Methylendioxyamphetamine und ist insbesondERE als weltweit verbreitete Partydroge bekannt. [Quelle Wikipedia] Chemie
MERS Middle East Respiratory Syndrome = Infektionskrankheit, die seit 2012 in Ländern der Arabischen Halbinsel vEREinzelt schwERE Atemwegserkrankungen auslöst Krankheit
MGPS Marine Growth Prevention System - System zum Schutz der MeERE Technik
NYYC Der New York Yacht Club (NYYC) ist ein privater Yachtclub in New York City und Newport (Rhode Island). Gegründet im Jahr 1844 ist er einer der weltweit bedeutendsten und einflussreichsten VEREine im Segelsport dessen Geschichte eng mit der ältesten und noch heute ausgetragenen Segelregatta dem Americas Cup verbunden ist. Organisation
OFAC Office of Foreign Assets Control = OFAC = Amt für Kontrolle von Auslandsvermögen = Kontrollbehörde des Finanzministeriums der VEREinigten Staaten Behörde
OOTB Out Of The Box; Eine Out-of-the-box-Lösung bezeichnet eine Software, die sämtliche zur Erfüllung einer bestimmten Aufgabe erforderlichen Anteile bEREits enthält und ohne Anpassungen sofort nach der Installation bEREitstellt. Software
opex Operative Exzellenz (Operational Excellence/OPEX) bedeutet, Strukturen, Prozesse und Verhaltensweisen entlang der Wertschöpfungskette so auszurichten, dass eine lernende und sich kontinuierlich verbessernde Organisation entsteht, dEREn Fokus auf einer hocheffizienten Umsetzung der Kundenanforderungen liegt. Ökonomie
PELV Spannungsversorgungen/Stromversorgungsmodule mit sichEREr, elektrischer Trennung; dieser Schutz wird als SELV (Safety Extra Low Voltage)/PELV (Protective Extra Low Voltage) nach IEC 60364-4-41 bezeichnet Elektro/Elektronik
PESC Power Electronics Specialist ConfEREnce  
PFLR PflegEREcht (Zeitschr.)  
PFPA Pentagon Force Protection Agency (PFPA) = Bundesbehörde im GeschäftsbEREich des Verteidigungsministeriums der VEREinigten Staaten Armee
PKCS Public Key Cryptography Standards , eine Reihe von Standards für Verschlüsselungen mit öffentlichen Schlüsseln, zu denen die RSA-Verschlüsselung, das Diffie-Hellman-SchlüsselübEREinstimmung, die kennwortbasierte Verschlüsselung, die erweiterte Syntax, der  
PL/1 programming language one (Programmiersprache eins), höhERE Programmiersprache für Computer  
POTS plain old telephone service (schlichter alter Telefondienst), TelefoniEREn über das, siehe auch: Internet  
PPTP Point-to-Point Tunneling Protocol , Netzwerktechnik, die virtuelle private Netzwerke (VPN) mit mehrEREn Protokollen unterstützt. Remote-Benutzern ermöglicht PPTP den sichEREn Zugriff auf Unternehmensnetzwerke über das Internet, indem sie entweder eine dir  
PRMD Private Management Domain , Privater VersorgungsbEREich fü Mail-Dienste  
PSD2 Payment Service Directive 2, kurz PSD 2. Regelungen zur Erhöhung der Sicherheit im Zahlungsverkehr und der Ermöglichung von weitEREm Wettbewerb. Bank
QELS Quantum Electronics and Laser Science (ConfEREnce)  
QUIT QuittiEREn  
R 10 Bezeichnungen der besondEREn Gefahren bei gefährlichen Stoffen und ZubEREitungen, Entzündlich  
Abkürzung Erklärung Kategorie
R 11 Bezeichnungen der besondEREn Gefahren bei gefährlichen Stoffen und ZubEREitungen, Leichtendzündlich  
R 12 Bezeichnungen der besondEREn Gefahren bei gefährlichen Stoffen und ZubEREitungen, Hochentzündlich  
R 14 Bezeichnungen der besondEREn Gefahren bei gefährlichen Stoffen und ZubEREitungen, Reagiert heftig mit Wasser  
R 15 Bezeichnungen der besondEREn Gefahren bei gefährlichen Stoffen und ZubEREitungen, Reagiert mit Wasser unter Bildung hochentzündlicher Gase  
R 16 Bezeichnungen der besondEREn Gefahren bei gefährlichen Stoffen und ZubEREitungen, Explosionsgefährlich in Mischung mit brandfördernden Stoffen  
R 17 Bezeichnungen der besondEREn Gefahren bei gefährlichen Stoffen und ZubEREitungen, Selbstentzündlich an der Luft  
R 19 Bezeichnungen der besondEREn Gefahren bei gefährlichen Stoffen und ZubEREitungen, Kann explosionsfähige Peroxide bilden  
R 20 Bezeichnungen der besondEREn Gefahren bei gefährlichen Stoffen und ZubEREitungen, Gesundheitsschädlich beim Einatmen  
R 21 Bezeichnungen der besondEREn Gefahren bei gefährlichen Stoffen und ZubEREitungen, Gesundheitsschädlich bei Berührung mit der Haut  
R 22 Bezeichnungen der besondEREn Gefahren bei gefährlichen Stoffen und ZubEREitungen, Gesundheitsschädlich beim Verschlucken  
R 23 Bezeichnungen der besondEREn Gefahren bei gefährlichen Stoffen und ZubEREitungen, Giftig beim Einatmen  
R 24 Bezeichnungen der besondEREn Gefahren bei gefährlichen Stoffen und ZubEREitungen, Giftig bei Berührung mit der Haut  
R 25 Bezeichnungen der besondEREn Gefahren bei gefährlichen Stoffen und ZubEREitungen, Giftig beim Verschlucken  
R 26 Bezeichnungen der besondEREn Gefahren bei gefährlichen Stoffen und ZubEREitungen, Sehr giftig beim Einatmen  
R 27 Bezeichnungen der besondEREn Gefahren bei gefährlichen Stoffen und ZubEREitungen, Sehr giftig bei Berührung mit der Haut  
R 28 Bezeichnungen der besondEREn Gefahren bei gefährlichen Stoffen und ZubEREitungen, Sehr giftig beim Verschlucken  
R 29 Bezeichnungen der besondEREn Gefahren bei gefährlichen Stoffen und ZubEREitungen, Entwickelt bei Berührung mit Wasser giftige Gase  
R 30 Bezeichnungen der besondEREn Gefahren bei gefährlichen Stoffen und ZubEREitungen, Kann bei Gebrauch leicht entzündlich werden  
R 31 Bezeichnungen der besondEREn Gefahren bei gefährlichen Stoffen und ZubEREitungen, Entwickelt bei Berührung mit Säure giftige Gase  
R 32 Bezeichnungen der besondEREn Gefahren bei gefährlichen Stoffen und ZubEREitungen, Entwickelt bei Berührung mit Säure sehr giftige Gase  
Abkürzung Erklärung Kategorie
R 33 Bezeichnungen der besondEREn Gefahren bei gefährlichen Stoffen und ZubEREitungen, Gefahr kumulativer Wirkungen  
R 34 Bezeichnungen der besondEREn Gefahren bei gefährlichen Stoffen und ZubEREitungen, Verursacht Verätzungen  
R 35 Bezeichnungen der besondEREn Gefahren bei gefährlichen Stoffen und ZubEREitungen, Verursacht schwERE Verätzungen  
R 36 Bezeichnungen der besondEREn Gefahren bei gefährlichen Stoffen und ZubEREitungen, Reizt die Augen  
R 37 Bezeichnungen der besondEREn Gefahren bei gefährlichen Stoffen und ZubEREitungen, Reizt die Atmungsorgane  
R 38 Bezeichnungen der besondEREn Gefahren bei gefährlichen Stoffen und ZubEREitungen, Reizt die Haut  
R 39 Bezeichnungen der besondEREn Gefahren bei gefährlichen Stoffen und ZubEREitungen, Ernste Gefahr irreversiblen Schadens  
RAMI RAMI4.0. RefEREnzarchitekturmodell und Industrie4.0-Komponente
RBÄ revidierte Berner ÜbEREinkunft zum Schutze von Werken der Literatur und Kunst , Verwaltung durch die, siehe auch: WIPO (Urheberrecht)  
RCEP Handelsabkommen Regional Comprehensive Economic Partnership (RCEP) zwischen den ASEAN-Staaten sowie fünf weitEREn Ländern in der Region Asien-Pazifik Handel
RFNM Ready For Next Message , BEREit für das nächste Datenpaket  
RISC reduced instruction set computer (Rechner mit reduziertem Befehlsumfang), durch reduzierten Befehlsumfang schnellEREr Rechner, siehe auch CISC  
RMML rich music markup language (höhERE Programmiersprache für das RMF Format), siehe auch RMF, RME  
RSQR RefEREnce Signal Received Quality Telekommunikation
RSRP RefEREnce Signal Received Power Telekommunikation
SANS

SANS, das "Space flight-associated neuro-ocular syndrom" ist ein medizinisches Augenleiden. Astronauten sehen nach einem mehrmonatigen Aufenthalt im All nicht mehr richtig. Im Sehfeld tauchen Flecken auf, dadurch können Instrumente schwEREr abgelesen werden oder bedient werden.

Raumfahrt
SARS SARS (SevERE Acute Respiratory Syndrome) ist wie das neue Virus ein Coronavirus Medizin
SBTE internationaler ICAO Code für den Flughafen TEREsina der Stadt TEREsina Brasilien, die Abkürzung der IATA ist THE ICAO
SCID SevERE Combined Immune Deficiency  
SCID sevERE combined immunodeficiency  
Abkürzung Erklärung Kategorie
SCMS serial copy management system (serielles Kopiermanagementsystem), Vorrichtung bei DAT-Rekordern, die nur einmaliges KopiEREn von DAT zu DAT erlaubt, siehe auch DAT Computer
SCPP Standing ConfEREnce of Physics Professors (UK)  
SCSE internationaler ICAO Code für den Flughafen La Florida der Stadt La SEREna Chile, die Abkürzung der IATA ist LSC ICAO
SCSI Small Computer System Interface , eine parallele Standard-Hochleistungsschnittstelle, die vom ANSI definiert wurde. Eine SCSI-Schnittstelle wird zur Verbindung von Mikro-Computern mit Peripheriegeräten (Festplatten, Drucker, u.v.m.) und mit andEREn Comput  
SCSI Small Computer Systems Interface, eine Multifunktionsschnittstelle für Festplatten, CD-ROMs, Streamer, Scanner, Drucker und viele andERE Geräte.  
SCTD ScattEREd (Aufgelockerte Bewölkung 1/8 - 4/8)  
SCTD ScattEREd (Aufgelockerte Bewölkung 1/8-4/8)  
SEIR Epidemiolog*innen nutzen als Modellgrundlage für die Verbreitung von übertragbaren Krankheiten meist das sogenannte SEIR-Schema. Es repräsentiert vier Gruppen, in die sie die Bevölkerung aufteilt: infektionsanfällig („susceptible to infection“); exponiert, aber noch nicht angesteckt („exposed“); infiziert („infected“); und genesen („recovEREd“) bzw. verstorben („removed“). [Quelle: ada] Medizin
SELV Spannungsversorgungen/Stromversorgungsmodule mit sichEREr, elektrischer Trennung; dieser Schutz wird als SELV (Safety Extra Low Voltage)/PELV (Protective Extra Low Voltage) nach IEC 60364-4-41 bezeichnet Elektro/Elektronik
SHSS super harmonics source sampling (erweiterte Aufzeichnung harmonischer Quellen), WeitEREntwicklung von HSS der Firma TECHNICS Musik
Sigm Bundesbahn-SignalmeistEREi, Organisation Bundesbahn Bahn
SIMD Single Instruction/Multiple Data , Prozessorbefehl, der mehrERE Datenmanipulationen auslöst.  
SIMU SimuliEREn  
SIMV synchronisierte intermittiEREnde mandatorische Beatmung Medizin
SKPE internationaler ICAO Code für den Flughafen Matecana der Stadt PEREira Kolumbien, die Abkürzung der IATA ist PEI ICAO
SLIP Serial Line Internet Protocol , ist der Vorgänger von PPP, und mit dessen Hilfe kann man sich über eine serielle Leitung in einen andEREn Rechner einwählen und bekommt dort eine IP-Adresse zugewiesen.  
SMGS Abkommen über den Internationalen Eisenbahn-Güterverkehr, (der ehemaligen europäischen RGW-Staaten und der Volksrepublik Mongolei untEREinander) Bahn
SMPS Abkommen über den Internationalen Eisenbahn-Personenverkehr, (der ehemaligen europäischen RGW-Staaten und der Volksrepublik Mongolei untEREinander) Bahn
SPUD signal processor user development system (Signalprozessor-AnwendEREntwicklungssystem), Software von EVENTIDE zum Erstellen eigener Algorithmen  
SRET Scanning RefEREnce Electrode Technique  
Abkürzung Erklärung Kategorie
SSPE subakute sklerosiEREnde Panenzephalitis  
ST-L stEREo output left (StEREoausgang links), siehe auch ST-R  
ST-R stEREo output right (StEREoausgang rechts), siehe auch ST-L  
STBY Standby = EinsatzbEREitschaft, BEREitschaft
STED SteuEREildienst (Zeitschr.)  
SVCN Spiel-VEREin Curslack-Neuengamme
SVMM Organisation, Schweizerische VEREinigung der Musikverleger und Musikproduzenten  
SVSS Schweizerischen VEREinigung für Straflosigkeit des Schwangerschaftsabbruchs  
SWDE BetriebsvEREinigung der Südwestdeutschen Eisenbahnen, Länder Rheinland-Pfalz, Baden und Württemberg-Hohenzollern 1. 7. 1947 - 14. 10. 1949 Bahn
SXSW Das South by Southwest (SXSW) ist eine jährlich im März in Austin, Texas, stattfindende Veranstaltung. Es vEREint Festivals, KonfEREnzen und Fachausstellungen vor allem in den BEREichen Musik, Film und interaktive Medien. Das Festival fand das erste Mal 1987 statt und geht mittlerweile insgesamt über 10 Tag. Quelle Wikipedia Messe
TBPS Tarif für die Personenbeförderung auf besondEREn Strecken der Deutsche Bahn AG, , Tfv 640 Bahn
TFCD Die Bezeichnung time for prints (englisch, kurz: TFP, auch time for pictures) steht in der Fotografie für eine VEREinbarung zwischen einem Fotomodell und einem Fotografen, bei der das Modell nicht mit einer Gage, sondern mit den Resultaten des Fotoshootings für seine Dienste entlohnt wird. Klassischerweise sind dies Papierabzüge (engl.: prints) der Fotos, die im Rahmen des Fotoshootings entstanden sind. Seit dem Einzug der Digitalfotografie ist auch der Begriff TFCD (time for cd) gebräuchlich. Hierbei werden die Bilder in digitaler Form (meist auf CD) dem Modell weitergegeben. Sex
TFTP Trivial File Transfer Protocol , vEREinfachtes FTP  
TÖB Als Träger öffentlicher Belange kommen unterschiedliche Bundes- Landes- Kreis- und Gemeindebehörden, sowie weitERE Körperschaften des öffentlichen Rechts (z.B. Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern) in Frage. Neben Ämter kommen aber als TÖB auch  
TOMS Gemeint sind z.B. damit die in Art. 32 DSGVO gEREgelten technischen und organisatorischen Maßnahmen (TOMs). Recht
TVOR Terminal VOR (VOR im NahverkehrsbEREich)  
TvSv Tarifvertragliche SondervEREinbarung TvSv Gewerkschaft
U.A. unter andEREm
U.K. United Kingdom of Great Britain (VEREinigtes Königreich von Großbritannien )  
UFID unique file identifier (einzigartiger DateiidentifiziEREr)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
UJRM Unión de Jóvenes Revolucionarios de México - VEREinigung revolutionärer Jugendlicher Mexikos Bahn
UMII universal musical instrument interface (universelle Musikinstrumentenschnittstelle), ein Vorschlag für die Bezeichnung des spätEREn MIDI  
UNIX lautmalerische Kurzform von, siehe auch: Unics, alternatives Betriebssystem für Computer, bEREits 1969 u. a. von den BELL LABS entwickelt und aus Multics hervorgegangen, siehe auch SINEX, XENIX  
UÖS untEREr ösophagussphinkter  
UUEE internationaler ICAO Code für den Flughafen ShEREmetyevo 2 der Stadt Moskau Russland, die Abkürzung der IATA ist SVO ICAO
vBOS VEREinfachte Eisenbahn-Bau- und Betriebsordnung für Schmalspurbahnen, (vom 25. 6. 1943, aufgehoben) Bahn
VC/E Vinylchlorid/Ethylen-CopolymERE  
VCIP Visual Communications and Image Processing ConfEREnce  
VDEH BEREits 1860 gründeten engagierte Hüttenleute den Technischen VEREin für Eisenhüttenwesen - 1880 wurde er in VEREin Deutscher Eisenhüttenleute (VDEh), 2003 in Stahlinstitut VDEh umbenannt. Verein
VDEH VEREin Deutscher Eisenhüttenleute  
VDEH VEREin Deutscher Eisenhüttenleute e.V.  
VDES Verband Deutscher Eisenbahner SportvEREine Bahn
VDEW VEREinigung Deutscher Elektrizitätswerke  
VdgB VEREinigung der gegenseitigen Bauernhilfe (ab März 1990 Bauernverband e.V. der DDR) DDR
VDHF Organisation, VEREinigung der, siehe auch: HiFi-Fachberater e.V.  
VDMK Organisation, Verband Deutscher Musikerzieher und konzertiEREnder Künstler e.V. vgl. auch, siehe auch: GDMK  
VESA Video Electronics Standards Association (VESA) ist eine Organisation, in der sich rund 225+ Mitgliedsfirmen (Stand: Februar 2016) zusammengeschlossen haben, um einheitliche Spezifikationen von Videostandards speziell für den BEREich der Computergrafik zu erstellen. [Quelle: WIKIPEDIA] Computer
vESO VEREinfachte Eisenbahn-Signalordnung, (vom 15. 3. 1943, aufgehoben) Bahn
VIKO VideokonfEREnz Kommunikation
VIMS Organisation, VEREin ImprovisiEREnder Musiker/innen der Schweiz, organisiert im, siehe auch: SMS  
Abkürzung Erklärung Kategorie
VITT Vakzin-induzierte thrombotische Thrombozytopenie (VITT) = Hirnvenenthrombosen nach Impfungen mit Astrazeneca und andEREn Coronaimpfstoffen Medizin
VöI Vertreter des öffentlichen IntEREsses Bahn
VoIP Voice over IP - ein Service der das TelefoniEREn über das Internet ermöglicht  
VSSG VEREinigung Schweizerischer StadtgärtnEREien und Gartenbauämter Bahn
VTBM Vorfertigung-Transport-BauvorbEREitung-Montage  
VTUD VEREinigung tschechischer Unternehmen in Deutschland - VTUD Berlin
VVaG VersicherungsvEREin auf Gegenseitigkeit (VVaG) ist eine der in Deutschland rechtlich zulässigen Rechtsformen für einen VersichEREr. Die Versicherungsnehmer sind Mitglieder und Träger des VEREins. [Quelle: Wikipedia] Versicherung
WABO Wasserbombe um U Boote in der Tiefe zu bombardiEREn Armee
WMKN internationaler ICAO Code für den Flughafen Sultan Mahmood der Stadt Kuala TEREngganu Malaysia, die Abkürzung der IATA ist TGG ICAO
WRKC internationaler ICAO Code für den Flughafen Wai Oti der Stadt MaumERE Indonesien, die Abkürzung der IATA ist MDF ICAO
WRSP Weak Signal Propagation Reporter Network = Reporter-Netzwerk für schwache Signalausbreitung = eine Organisation von Technikern die versuchen mit möglichst schwachen Funksignalen zu kommuniziEREn Organisation
WTLS Wireless Transport LayEREd Security  
WTSC World Telecommunication Standardization ConfEREnce  
WWDC World Wide Developer ConfEREnce
WWTP Waste Water Treatment Plant = SchmutzwasseraufbEREitungsanlage Technik
XREF Cross RefEREnce Table , Querverweisliste  
ZBfN Zentrales Büro für die NeuERErbewegung  
ZFIS Zeitschrift für InnERE Sicherheit in Deutschland und Europa  
ZFPP Zementgebundene Flachpressplatte. Tragende und aussteifende Beplankung der Elemente für Holzhäuser in Tafelbauart. ÄussERE Beplankung von Außenwänden.  
ÄERR ÜbERErreger  
Abkürzung Erklärung Kategorie
ANEEL brasilianischen EnergiEREgulierungsbehörde Agência Nacional de Energia Elétrica (ANEEL) Behörde
ASPEC Adaptive Spectral Perceptual Entropy Coding (ASPEC) ist ein Verfahren zur Datenkompression von Audiosignalen, bei denen unter andEREm pyschoakustische Modelle angewandt werden. Das Verfahren ist Basis von Advanced Audio Coding (AAC), AC-3 und MP-3. Computer
BEREK Gremium Europäischer Regulierungsstellen für elektronische Kommunikation Internet
BOPET Mylar ist ein Markenname der Firma DuPont für eine PolyethylentEREphthalat-Polyesterfolie (BOPET: biaxially-oriented polyethylene tEREphthalate). Chemie
CEOCT Confocal Enhanced Optical CohEREnce Tomography  
CISPR (International Special Committee on Radio InterfEREnce)  
CITES Convention of the International Trade in EndangEREd Species of Fauna and Flora (Internationale ÜbEREinkunft zum Handel mit bedrohten Arten)  
CO.UK company of the United Kingdom (Firma des VEREinigten Königreichs Großbritanniens ), siehe auch: Internet-Kennung für Firmenangebote aus Großbritannien  
COBOL common business oriented language (allgemeine wirtschaftsorientierte Programmiersprache), höhERE Computerprogrammiersprache  
COMBO combination (Kombination), Bezeichnung für eine kleinERE Band, auch als Bezeichnung für kleine Boxen für solche Bands (z.B. Keyboardcombo, Gitarrencombo)  
CONC. concertato (konzertiEREnd, solistisch hervortretend)  
COTIF Convention relative aux transports internationaux ferroviaires (frz.) , ÜbEREinkommen über den internationalen Eisenbahnverkehr, amtliche Abkürzung Bahn
CSS/2 Cascading Style Sheets Level 2 , Cascading Style Sheets Level 2 ist eine CSS-Erweiterung, mit der unter andEREm verschiedene Ausgabeformate von Dokumenten (z.B. Anweisungen für das Umsetzen in Braille-Schrift oder für die Vertonung) angegeben werden könne  
DARPA Defense Advanced Research Projects Agency (kurz DARPA) (frei übersetzt: Organisation für Forschungsprojekte der Verteidigung) ist eine Behörde des Verteidigungsministeriums der VEREinigten Staaten Behörde
DBIMM Deutsche Bahn Immobiliengesellschaft. Abkürzung aus dem BahnbEREich.  
DFVLR Deutsche Forschungs- und Versuchsanstalt für Luft- und Raumfahrt , ältERE Bezeichnung für DLR  
DNGVO Im Gegensatz zur DSGVO =  der europäischen Datenschutz-Grundverordnung ist die Idee von Viktor Mayer-Schönberger einer DatenNUTZgrundverordnung (Abkürzung: SNGVO) die, die Daten von Facebook, Google, Twitter und Co. (anonymisiert oder pseudonymisiert) für alle Unternehmen offen zu legen. So könnte man kleinEREn Firmen oder StartUps, die nicht über Milliarden von Daten verfügen, ebenfalls Zugang zu Daten ermöglichen. Diese würde dem digitalen Wettbewerb und damit einer digitale Marktwirtschaft eine faire Basis verleihen. Diese Idee könnte auch für die TechRiesen intEREssant sein. Denn es würde dabei zu einem Geben und Nehmen von Daten zwischen Firmen kommen. Weltweit könnte eine riesige Datenwolke entstehen. Computer
DOBRO Dopyera Brothers (heute Original Music Instruments), hiermit ist eine Gitarre aus Hartholz nach dEREn Erfindern benannt  
DQPSK DiffEREntial Quadrature Phase Shift Keying (Modulation)  
DSKLR Dreiachsiges Strapdown Kurs-Lage-RefEREnzsystem  
Abkürzung Erklärung Kategorie
E. V. Organisation, eingetragener VEREin  
EBITA EBITA ist eine betriebswirtschaftliche Kennzahl und sagt etwas über den Gewinn eines Unternehmens in einem bestimmten Zeitraum aus. EBITA ist die Abkürzung für englisch earnings before intEREst, taxes and amortization. [Quelle Wikipedia] Bank
ECTEL European ConfEREnce Of Telecommunication And Professional Electronic Industries  
EREIG EREignis  
F 900 Befestigungsklasse Entwässerungsrinnen. Anwendungsgebiete: BesondERE Flächen, wie z.B. Flugbetriebsflächen von Verkehrsflughäfen.  
FK-TV Freundeskreis TotalverweigEREr  
FLOPS float-point operations per second (FließkommabEREchnungen pro Sekunde), siehe auch MFLOPS  
GLBER GrundlastbEREich  
HNPCC hEREditary nonpolyposis colorectal cancer  
HSCSD Damit kann der Benutzer eine höhERE Geschwindigkeit für die Datenübertragung durch die Luft erreichen. Die HSCSD-Verbindungen eignet sich besonders gut z.B. für das Hochladen von Bildern oder die Verwendung als Faxmodem in Verbindung mit einem PC.  
HSCSD High Speed Circuit Switched Data , Bündelung mehrEREr Funkkanäle zu einer schnellen Dantenverbindung. Dieser Dienst ermöglicht durch Kanalbündelung eine schnelle Datenübertragung von 14,4 KBits/Sekunde und pro Kanal. Wenn alle vier Kanäle gleichzeitig gen  
IA/SP IntEREssenausgleich/Sozialplan
ICSOS International ConfEREnce on the Structure of Surfaces  
IDGAF IDGAF „IDGAF“ Abkürzung für den Ausspruch: „I don’t give a Fuck!“. IDGAF ist ein Song von Dua Lipa. Deutsche Übersetzungen: • Es intEREssiert mich nicht. • Es ist mir egal. • Es ist mir scheiß egal. • Ich geb einen Scheiß drauf! • Ich scheiß drauf. • Ich schERE mich nicht drum. • Ist mir egal. • Ist mir wurscht! Musik
IEMUG Organisation, International Electronic Musicians User Group (Internationale VEREinigung Elektronischer Musiker)  
II BV Verordnung über wohnungswirtschaftliche BEREchnungen (Zweite BEREchnungsverordnung, amtliche Abkürzung (mit römischer Ziffer) Bahn
IJCNN International Joint ConfEREnce on Neural Networks  
INDIE independant (unabhängig), Bezeichnung für alle von den großen Plattenfirmen/-konzernen unabhängigen Kleinlabels und dEREn Musiken  
ISSCC International Solid-State Circuits ConfEREnce  
ISSCC Organisation, International Solid State Circuit ConfEREnce (Internationale KonfEREnz der Chiphersteller)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
J06.9 Infektionen der obEREn Atemwege; allgemeinen, nicht näher definierbaren grippalen Infekt; nach dem ICD; eine Klassifizierung von Krankheiten
LATCH Lower Anchors and Tethers for Children = System zur bessEREn Verankerung von Kindersitzen im Auto, um Fehler beim Einbau zu verhindern und die Sicherungssysteme sichEREr zu machen Auto
LC-50 LC steht für Leathel Concentration - tödliche Konzentration in der Umgebung. Bei Chemikalien werden immer noch Risikoabschätzungen durch Tierversuche vorgenommen wobei LC-50 bedeutet dass 50% der VersuchstiERE sterben. Chemie
LC-50 Toxizitätswert (durch InhaliEREn). Gibt die Toxizität von Holzschutzmitteln gegenüber Menschen durch Einatmung an.  
Leivo Leitungsvorschriften (für Frachtgut oder Eilgut bzw. lebende TiERE) Bahn
LIBR. Libretto (kleines Buch), hier gedrucktes Buch zu Bühnenwerken m. gesungenen Texten (z.B. Oper, OpEREtte usw.)  
MISIM neuronales Netz von Intel namens "Machine Inferred Code Similarity". Es wurde mit einer riesigen Menge an Code trainiert. Das System kann einzelne Code-Schnipsel mit Millionen andEREn vergleichen und Empfehlungen aussprechen, wie er umgeschrieben werden müsste, um ihn schneller und effizienter zu machen. Computer
MuFuG Multifunktions-Geräten (MuFuG) Drucken, Scannen, KopiEREn und Faxen Computer
NOOBS New Out Of The Box; Eine Out-of-the-box-Lösung bezeichnet eine Software, die sämtliche zur Erfüllung einer bestimmten Aufgabe erforderlichen Anteile bEREits enthält und ohne Anpassungen sofort nach der Installation bEREitstellt. Software
NSCAI National Security Commission on Artificial Intelligence = Nationale Sicherheitskommission für künstliche Intelligenz = unabhängige Kommission der VEREinigten Staaten von Amerika, die 2018 gegründet wurde Organisation
PiLei Kurzform für Pionierleiter. In der Regel junge Lehrer und Erzieher mit spezieller Ausbildung und guten KarriEREaussichten; üblicherweise Freundschaftspionierleiter als Leiter der PioniERE und FDJler an einer Schule DDR
POSIX Portable Operating System Interface for UNIX , ein IEEE-Standard, in dem Betriebssystemdienste definiert werden. Programme, die dem POSIX-Standard entsprechen, können problemlos von einem System auf ein andEREs portiert werden. POSIX wurde auf der Grundla  
PPL-B Private Pilot Licence PowEREd Glider, Privatpilotenlizenz (Motorsegler), Abkürzungen von Pilotenlizenzen und Ratings  
PROC. ProcedERE  
PSVaG PensionssicherungsvEREin Firma
PURSE Purser / PursEREtte, englisch für Chefsteward bzw. Chefstewardess  
RBERG RechtsbEREinigungsgesetz, Baden-Württemberg Bahn
RDIMM registEREd dual in-line memory module Computer
REBOL relative expression-based object language (relative auf Art und Weise des Ausdrucks basiEREnde Objektsprache), eine quasi Programmiersprache zur Darstellung von, siehe auch: Internetinhalten, siehe auch HTML, SMIL, XML  
RSSNR RefEREnce Signal Signal to Noise Ratio Telekommunikation
Abkürzung Erklärung Kategorie
SCHBB Breitbandschleifmaschinen. Ein oder mehrERE Schleifbänder ermöglichen das Schleifen von Vollholzflächen, rohen und furnierten Holzwerkstoffen sowie lackierter Werkstücke.  
SCHOM Schienenomnibus. Abkürzung aus dem BahnbEREich.  
SCORE Spectral Self-CohEREnce Restoral (Algorithmus)  
SCORM Sharable Content Object RefEREnce Model  
SDVNC (International ConfEREnce on) Structural Dynamics, Vibration, Noise and Control  
SMF 2 siehe: SMF-Datei im Format 2, welches noch weitERE Informationen beinhaltet, mittlerweile jedoch faktisch nicht mehr benutzt wird  
SPACS

Spac steht für „Special Purpose Acquisition Company“, was in etwa bedeutet: Ein börsennotiertes Unternehmen wurde nur zu dem Zweck gestartet, um irgendwann eine oder mehrERE andERE private Firmen zu übernehmen und diese so an der Börse zu platziEREn. Ein Spac produziert also selbst nichts. Vielmehr ist es eine Mantelfirma, die von einem Initiator gegründet wurde, mit dem einzigen Ziel der Kapitalbeschaffung. Denn obwohl Spacs keiner wirtschaftlichen Tätigkeit nachgehen, weswegen man auch von leEREn Firmenhüllen spricht, können sie an die Börse gehen und dort Geld einsammeln wie andERE Unternehmen auch.

Bank
SPOOL Simultaneous Peripheral Operations OnLine , simultane PEREpherieoperationen im Onlinebetrieb.  
SQUID Superconducting Quantum InterfEREnce Device  
STEBE SteuEREbene  
STEIM SOCIETY FOR ELECTRONIC IMPROVISATIONAL MUSIC (Gesellschaft für elektronische imporivisierte Musik), andERE weniger gebräuchliche Auslegung für, siehe auch: STEIM  
STMBG SteuerbEREinigungs- und Mißbrauchsbekämpfungsgesetz  
STPFL StEREpflichtig  
TBYTE Terabyte , 1024 GByte, siehe auch: GByte, kommt in hochtechnisierten Studios bEREits vor!  
TELKO TelefonkonfEREnz Kommunikation
TEXUS Technische Experimente unter SchwERElosigkeit  
TROPI Trotz Pille, ist die Kurzbezeichnung für ein Kind, welches trotz regelmäßig eingenommener Pille zur Welt gekommen ist. Da die Pille ein relativ sichEREs Verhütungsmittel ist, kommt dieser Fall selten vor, aber es gibt sie doch die sogenannten Tropikinder. Sex
UDIMM unregistEREd dual in-line memory module Computer
UNCED United Nations ConfEREnce on Environment and Development (Rio de Janeiro, Juni 1992)  
UNGH. unghEREse (ungarisch), hier: im Stile ungarische Zigeunermusik  
Abkürzung Erklärung Kategorie
UNHCR Hoher Flüchtlingskommissar der VEREinten Nationen (bzw. Hochkommissar der VEREinten Nationen für Flüchtlinge; englisch United Nations High Commissioner for Refugees, UNHCR) ist ein persönliches Amt der VEREinten Nationen (UN). Organisation
UNICS uniplexed information and computing system (vEREinfachtes Informations- und Rechensystem), Betriebssystem, welches später in, siehe auch: UNIX gipfelte, aus, siehe auch: Multics hervorgegangen  
UNPOL United Nations Police = Polizei der VEREinten Nationen Polizei
USCSI Ultra SCSI , WeitEREntwicklung von SCSI  
VböV Verordnung über die behindertengEREchte Gestaltung des öffentlichen Verkehrs, amtliche Abkürzung Schweiz Bahn
VDSÄ VEREinigung Deutscher Strahlenschutzärzte e.V.  
VHS-C siehe: VHS - Camcorder, Videokamerakassetten in kleinEREm Format  
VIBR. vibrare (vibriEREn, schwingen), auch, siehe auch: vbf.  
WiGBl Gesetzblatt der Verwaltung des VEREinigten Wirtschaftsgebietes Bahn
WIMOS window and memory management operating system (Fenster- und Speichermanagement-Betriebssystem), andERE Bezeichnung für das alternative Betriebssystem von GEERDES  
WoFIv Verordnung zur BEREchnung der Wohnfläche Recht
WpÜG WertpapiERErwerbs- und Übernahmegestz
XMIDI external MIDI-controller (externer MIDI-SteuEREinrichtung), hier als Modulationsquelle Musik
z w V zur weitEREn Veranlassung Bahn
ZERKL ZerkleinEREr  
CCIODH Comisión Civil Internacional de Observación por los DEREchos Humanos (Internationale Zivile Kommission zur Beobachtung der Menschenrechte) Bahn
CDHFBC Centro de DEREchos Humanos Fray Bartolomé de Las Casas, Menschenrechtsorganisation in San Cristóbal de las Casas Bahn
CECIOS Organisation, Comite Europeen du Conseil International pour lOrganisation Scientifique (Europäischer Ausschuß der internationalen VEREinigung für Organisationswissenschaften)  
CHEOPS Chemistry of Ozone in the Polar StratosphERE  
CODEDI Comité de Defensa de los DEREchos Indígenas Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
CONKIT conversion kit (Umwandlungs-Aufrüstungs- -Bausatz), von EVENTIDE benützte Bezeichnung für die Aufrüstungsbausätze zu dEREn Harmonizern der H 3000- und H 3500-Serie  
DIFFBB DiffEREntialblutbild  
DRMIND DruckmindEREr  
ELCODE Electronic Code System, System, das elektronisch die Zugangs- und FahrbEREchtigung prüft und Bestandteil des Diebstahlschutzes von Mercedes-Benz Fahrzeugen ist.  
FBK II Feuchtigkeits-Beanspruchungsklasse. Duschen ohne Duschtassen und Sanitärräume im öffentlichen und gewerblichen BEREich mit Bodenabläufen.  
FBK IV Feuchtigkeits-Beanspruchungsklasse. Gewerbliche Küchen, LebensmittelbEREich, BrauEREien, MolkEREien, SchlachtEREien, Fischverarbeitung.  
FKTBRT FunktionsbEREitschaft  
FLURBG FlurbEREinigungsgesetz  
FLURBG FlurbEREinigungsgesetz, amtliche Abkürzung Bahn
FÖGBG Gesetz über Sonderabschreibungen und Abzugsbeträge im Fördergebiet (Artikel 6 des Gesetzes zur Förderung von Investitionen und Schaffung von Arbeitsplätzen im Beitrittsgebiet sowie zur Änderung steuerrechtlicher und andEREr Vorschriften)  
GBBERG GrundbuchbEREinigungsgesetz  
GDTAAA Global Detection and Tracking Any Aircraft AnywhERE Anytime = Analysesystem um Bewegungen von Flugzeugen aufzuzeichen und auszuwerten Technik
HBBTV Hybrid broadband broadcast TV = Standard mit dessen Hilfe Fernseher mit dem Internet kommuniziEREn Internet
HI-END high end (obEREs Ende), hier: Technik in höchster Vollendung  
hipath Produktbezeichung einer Siemens Telefonanlage (WeitEREntwicklung der Simens HiCom)
HTLV-1 Virus, das beim Sex übertragen wird; das Virus löst eine besonders aggressive Form von Blutkrebs und andERE schwERE Krankheiten aus Sex
I.C.H. intelligent combination handling (intelligente Kombinationshandhabung), Funktion in GEERDES-Softwareeditoren, welche beim UmkopiEREn von KORG Combinations auf das MitkopiEREn der beteiligten Programs achtet  
I.M.S. intelligent music search (intelligente Musiksuche), System von GENERALMUSIC in dEREn RP-Digital-Piano-Reihe zum Auffinden von Sequenzersongs durch das Anspielen der ersten Töne auf der Klaviatur  
I.W.S. im weitEREn Sinne  
ICD-10 International Statistical Classification of Diseases = System aus Buchstaben und Zahlen, um die Dokumentation der Krankheitsursachen weltweit zu vEREinheitlichen; 10. Revision
Abkürzung Erklärung Kategorie
ICONIP International ConfEREnce on Neural Information Processing  
II. BV Zweite BEREchnungsverordnung  
IMPBER ImpulsbEREich  
insbes insbesondERE Bahn
Joides Joint Oceanographic Institutions for Deep Earth Sampling (Zusammenschluss von MeEREsforschungsinstituten)  
KastrG Wird die Kastration zur Behandlung eines abnormen Geschlechtstriebs beim Mann eingesetzt, müssen vorab bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein, welche im Gesetz über die freiwillige Kastration und andERE Behandlungsmethoden (KastrG) von 1969 festgelegt sind. Recht
Konsum Kauft, ohne nachzudenken, schnell/ständig/sinnlos unsEREn Mist DDR
L/MONO left/mono (links/mono), Bezeichnung für die Ausgangsbuchse, die sowohl als linke StEREobuchse, als auch als Monoausgangsbuchse verwendet werden kann, siehe auch R  
LCT 50 Dosierung eines Gifts oder mehrEREr Giftstoffe, die durch Inhalation bei 50 % einer Testgruppe einer Spezies unter bestimmten Prüfbedingungen über einen definierten Zeitraum tödlich wirken.  
LEINFG LändEREinführungsgesetz (der DDR) DDR
LÜKEX der Staat trainierte bEREits 2011 beim großen LÜKEX-Manöver (Länderübergreifende Krisenmanagement-Übung/EXercise) den digitalen Ernstfall. Polizei, Feuerwehr, THW, Krankenhäuser und Bundeswehr proben die Zusammenarbeit bei ausgefallenen Netzen und die Analyse der Ursache Medizin
M*ROS2 siehe auch: M*ROS Version 2, WeitEREntwicklung von, siehe auch: M*ROS, wobei Vernetzung zwischen Atari- und Macintosh-Computern möglich ist  
MFLOPS mega-float-point operations per second (FließkommabEREchnungen pro Sekunde), siehe auch FLOPS Computer
POLY 6 vEREinzelt stehend für den KORG-Synthesizer POLYSIX (, sechsstimmig polyphon)  
RDS-PP RefEREnce Designation System - Power Plants RefEREnzkennzeichen - Kraftwerke Kraftwerk
RDS-PP RefEREnz Designation System for Power Plants; WeitEREntwicklung des Kraftwerks Kennzeichnungssystems (KKS); Fachnorm DIN 6779-10 Leittechnik
RIPET. ripetERE (wiederholen)  
RS-XXX Recommended Standard , ein anerkannter Industriestandard für serielle Kommunikationsverbindungen. Dieser empfohlene Standard wurde von der EIA übernommen und legt die spezifischen Leitungen und Signalcharakteristika fest, die von SteuEREinheiten für die s  
S/MIME Secure Multipurpose Internet Mail Extensions , ein Protokoll für den Austausch sichEREr elektronischer Mails über das Internet.  
SEEFIG SeefischEREigesetz  
Abkürzung Erklärung Kategorie
SIDIDH Servicio de Información Diaria Sobre DEREchos Humanos en México, México D.F. Bahn
SNKTPL FC Sankt Pauli = FußballvEREin Fußball
SPIELV Verordnung über Spielgeräte und andERE Spiele mit Gewinnmöglichkeit (Spielverordnung), amtliche Abkürzung Bahn
STEREO stEREophon, stEREophonic (zweikanalig, stEREo)  
SYNHCS SYNERGY host control system (SYNERGY-Kontrollsystem), Software für einen Computer, um den SYNERGY zu editiEREn  
T.S.L. TRIPLE SLEW LIMITER (dreifacher SpannungsverzögEREr), Typ von EMS-REHBERG  
TeleTV Tarifvertrag über alterniEREnde Teleheimarbeit für die Arbeitnehmer Wirtschaft
UNIFIL United Nations Interim Force in Lebanon (UNIFIL, deutsch Interimstruppe der VEREinten Nationen im Libanon) ist eine Beobachtermission der VEREinten Nationen im Libanon. Die UNIFIL-Mission wurde 1978 ins Leben gerufen und ist eine der ältesten aktiven UN-Beobachtermissionen. Das Hauptquartier ist seit 1978 in Naqura stationiert. Quelle Wikipedia Armee
UNSMIL Im Herbst 2011 wurde die United Nations Support Mission in Libya (UNSMIL) gegründet, die unter andEREm beim Aufbau eines Rechtsstaats und der Organisation von Wahlen helfen soll. Organisation
UNTERR UntERErregung  
VC/VDC Vinylchlorid / Vinylidenchlorid-CopolymERE  
VDTÄV Verband der Technischen Überwachungs-VEREine e.V.  
VICKSI Van de Graaf-Isochron-Cyclotron-Kombination für SchwERE Ionen  
captcha completely automated public Turing test to tell computers and humans apart. A distorted online image of numbers and letters used to ensure a non-automated human response. Per CAPTCHA lässt sich fix feststellen, ob ein Mensch am Computer sitzt oder ein bösartiger Bot sich gerade Zugang zu einer Website verschaffen will. Bots können die verzerrten Buchstaben und Zahlen nicht identifiziEREn und korrekt reproduziEREn, die für das menschliche Auge und Gehirn ein Leichtes sind. Computer
CEM III Hochofenzement. Entwickelt beim Erhärten weniger Wärme und hat daher eine etwas geringERE Anfangsfestigkeit. Eignet sich zum BetoniEREn massiger Bauteile.  
CTRL MW controller modulationwheel (SteuEREinrichtung Modulationsrad), Bezeichnung bei YAMAHA  
DRGFFÖ DruckgefäßfördEREr  
EUBESTG Gesetz zu dem Protokoll vom 27. September 1996 zum ÜbEREinkommen über den Schutz der finanziellen IntEREssen der Europäischen Gemeinschaften Jura
HEIZÖL SchwEREs Heizöl  
INCEMIC International ConfEREnce on Electromagnetic InterfEREnce and Compatibility  
Abkürzung Erklärung Kategorie
JVKOSTO Verordnung über Kosten im BEREich der Justizverwaltung  
Limeddh Liga Mexicana por la Defensa de los DEREchos Humanos Bahn
LSTGBER LeistungsbEREich  
MINUSMA United Nations Multidimensional Integrated Stabilization Mission in Mali (deutsch: Multidimensionale Integrierte Stabilisierungsmission der VEREinten Nationen in Mali, französisch: Mission multidimensionnelle intégrée des Nations Unies pour la stabilisation au Mali; MINUSMA) ist eine Friedensmission in Mali UNO
PQ-CODE P-channel- and Q-channel-code (P-Kanal- und Q-Kanal-Kodierung) Begriff aus der, siehe auch: CD-Technik, auf dem P-Kanal sind Informationen darüber enthalten, ob die CD Audiodaten abspielen soll oder nicht, auf dem K-Kanal befindet sich unter andEREm das,  
PQ-ZEIT EKG: Beginn Vorhof- bis KammERErregung (norm kleiner 0,2s)  
RUDRBER Ruhedruck-BEREich  
STLÄBK Staatenlosen- ÜbEREinkommen  
T-WELLE EKG: Rückbildung der KammERErregung  
VEB BBB VEB Bagger-, Bugsier- und BergungsreedEREi Rostock DDR
VEB BVE VEB BraunkohlenvEREdelung Espenhain DDR
VEB DSR VEB Deutfracht/SeEREdEREi Rostock DDR
VEB EMS VEB Erfurter MälzEREi- und Speicherbau DDR
VEB VPK VEB VEREinigte Porzellanwerke Köppelsdorf DDR
VEB WBB VEB WasseraufbEREitungsanlagenbau Berlin DDR
VEB ZKS VEB Zwickauer KammgarnspinnEREi DDR
VOCODER voice encoder voice operated recorder (SprachdekodiEREr, Sprachentschlüsseler), die Bezeichnung stammt aus dem Buch Electronic and Computer Music von Peter Manning, gemeint ist das gleiche Software
VVDSTRL Veröffentlichungen der VEREinigungen der Deutschen Staatsrechtslehrer Recht
WERTPBG WertpapierbEREinigungsgesetz  
afüalü allet für andre Lüt (ugs.) alles für andERE Leute Sprachen
Abkürzung Erklärung Kategorie
CTRL NO. controller number (SteuEREinrichtung Nummer), gefolgt von der Nummer besagter SteuEREinrichtung im MIDI-Verbund, siehe auch MIDI  
DIFFDRGB DiffEREnzdruckgeber  
DIFFDRMU DiffEREnzdruckmessumformer  
DIFFSCHZ DiffEREntialschutz  
DiffServ DiffEREntiated Services  
DIFFTEMP DiffEREnztemperatur  
DIFFTEMP TemperaturdiffEREnz (DiffEREnztemperatur  
F. O. H. front of house (im vordEREn Saalteil), hier: Saalbeschallung  
G 200 DD G - TrägEREinlage Glasgewebe 200 - g/m² der TrägEREinlage DD - Dachdichtungdbahn Baugewerbe
GST-VTSV GST-VEREinigung Technischer Sportverbände  
IMPROVV. improvvisando (gleichsam improvisiEREnd) Sprachen
INMARSAT International Maritime Satellite Organisation. Inmarsat bietet ein auf Satelliten basiEREndes Telekommunikationssystem für internationale Gespräche. Es wird in erster Linie für Gespräche genutzt, die von Schiffen oder Flugzeugen aus geführt werden. Telekommunikation
INTBESTG Gesetz zu dem ÜbEREinkommen vom 17. Dezember 1997 über die Bekämpfung der Bestechung ausländischer Amtsträger im internationalen Geschäftsverkehr Jura
IundC PS Industrial und Commercial Power Systems (Technical ConfEREnce)  
KONTRBER KontrollbEREich  
Leit-BfN Leitbüro für die NeuERErbewegung  
Rom-Coms Romantic Comedy (Rom-Com) = Film = z.B. Pretty Woman Film mit Julia Roberts und Richard GERE Film
SÄM-ÜT

SÄM-ÜT: Straftaten zum Nachteil ältEREr Menschen mit überregionaler Tatbegehung (Polizeijargon)

Polizei
STEILFÖ SteilfördEREr  
SYNEINRI SynchronisiEREinrichtung  
Abkürzung Erklärung Kategorie
VEB OPEW VEB ObERErzgebirgische Posamenten- und Effekten-Werke Annaberg-Bucholz DDR
VEB VBSZ VEB VEREinigte BaumwollspinnEREien und ZwirnEREien DDR
VERBRKRG Verbraucherkreditgesetz (Artikel 1 des Gesetzes über Verbraucherkredite, zur Änderung der Zivilprozeßordnung und andEREr Gesetze)(aufgehoben seit 1.1.2002) Jura
VEREINSG VEREinsgesetz  
VERMBERG VermögensrechtsbEREinigungsgesetz  
VV-EBO 1 Verwaltungsvorschrift für Zulassung und Einsatz von Schienenfahrzeugen mit vom Standard abweichender Ausrüstung im ZuständigkeitsbEREich des Eisenbahn-Bundesamtes Bahn
ZENWORKS Zero Effort Networks , Null Aufwand Netzarbeit , ermöglicht die Automatisierung von Softwareverteilung und Desktopkonfiguration. Netzwerkadministratoren können PCs außerdem zentral überwachen und repariEREn  
DIFFDRREG DiffEREnzdruckregelung  
DIN 45403 Normenblatt über die Meßverfahren von Klirrfaktor, Intermodulationsverzerrung und DiffEREnztonfaktoren des, siehe auch: DIN, THD  
EINSTEBER EinstellbEREich  
EUROMICRO Organisation, European Association for Microprocessing and Microprogramming (Europäische VEREinigung für Datenverarbeitung)  
GURTBDFÖ GurtbandfördEREr  
KDT-BS-FB Betriebssektion FachbEREiche Kammer der Technik  
PL/M PLUS siehe auch PL/M, von NATIONAL SEMICONDUCTOR weitEREntwickelte Programmiersprache PL/M  
RCONSOLEJ Remote-Console , javabasiEREnde Fernsteuerung eines Net- Ware-Server über IP mit Java-Programm RCONSOlEJ  
UMWG 1995 Umwandlungsgesetz (Artikel 1 des Gesetzes zur BEREinigung des Umwandlungsrechts)  
USTG 1980 Umsatzsteuergesetz (Erstes Kapitel des Gesetzes zur Neufassung des Umsatzsteuergesetzes und zur Änderung andEREr Gesetze) Recht
VEB VEGRO VEB VEREinigte Grobgarnwerke DDR
Ä-ZEICHEN ÜbEREinstimmungszeichen  
cifc und i cost, insurance, freight,, englisch: Kosten, Versicherungsprämie, commission und intEREst Fracht, Kommission + Zinsen Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
COLL. MUS. Organisation, collegium musicum (Gemeinschaft von Musikliebhabern), aus dem 16. Jahrhundert hervorgegangene Gemeinschaft zur Pflege des gemeinsamen vorwiegend instrumentalen MusiziEREns  
GLEICHBERG GleichbEREchtigungsgesetz  
REFSPGQUEL RefEREnzspannungsquelle  
REGELBETRV Regelbetrag-Verordnung (Artikel 2 des Gesetzes zur VEREinheitlichung des Unterhaltsrechts minderjähriger Kinder)  
UNTERRSCHZ UntERErregungsschutz  
VERKFLBERG VerkehrsflächenbEREinigungsgesetz Jura
DIFFDRWÄCH DiffEREnzdruckwächter  
EOW-BEREich BEREich mit elektrisch ortsgestellten Weichen Bahn
QRS-KOMPLEX EKG: KammERErregung  
SCHULDBBERG DDR- SchuldbuchbEREinigungsgesetz  
STÄERDSCHL StändERErdschluss  
STLMINDÄBK ÜbEREinkommen über die Minderung der Staatenlosigkeit  
STRLSCHZBER StrahlenschutzbEREich  
US-Rom-Coms Romantic Comedy (Rom-Com) = Film = z.B. Pretty Woman Film mit Julia Roberts und Richard GERE Film
EUNAVFOR MED Die EUNAVFOR MED Operation SOPHIA – bis 26. Oktober 2015 EUNAVFOR MED (Abkürzung für European Union Naval Force – Mediterranean) – war eine multinationale militärische Krisenbewältigungsoperation der Europäischen Union, die den Auftrag zur Bekämpfung des Menschenschmuggels- und der Menschenhandelsnetze und der Bekämpfung von Schleusern und dEREn Infrastruktur im südlichen zentralen Mittelmeer zwischen einerseits der italienischen und andERErseits der tunesischen und libyschen Küste haben soll. Quelle Wikipedia Armee
ISO/IEC 13818-3 gemeinsame Norm der, siehe auch: ISO und des, siehe auch: IEC über den MPEG3-Layer-Standard, hier: weitERE Ausführungen, siehe auch MPEG3