In Ihrem Browser ist Javascript nicht aktiviert.
Bitte aktivieren Sie Javascript um die Seite richtig anzeigen zu können.

25 Abkürzungen mit ERB gefunden

Abkürzung Erklärung Kategorie
ERB Odenwaldkreis in ERBach/Odenwald, Kreis Hessen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland daten
ERBS EKG: Erregungsrückbildungsstörungen daten
VERBD VERBindung daten
D-VERB DIGIDESIGN revERBerator (DIGIDESIGNs Hallprozessor) daten
ERBSTG ERBschaftssteuergesetz, Abkürzung aus dem deutschen Steuerrecht daten
ERBSTG ERBschaftsteuergesetz daten
ERBSTR ERBschaftssteuer-Richtlinien, Abkürzung aus dem deutschen Steuerrecht daten
REVERB siehe: Rev daten
REVERB vj.iso ist die Abkürzung für eine Image-Datei(ISO) von Visual Java der Visual Studio 2005 Express Edition von Microsoft, die leider mit Einführung von Visual Studio 2008 spurlos aus allen Microsoftseiten verschwunden ist Software
VERBRN VERBrennung daten
ERBSTDV ERBschaftssteuer-Durchführungsverordnung, Abkürzung aus dem deutschen Steuerrecht daten
ERBSTDV ERBschaftsteuer- Durchführungsverordnung daten
ERBSTRG Gesetz zur Reform des ERBschaftsteuer- und Schenkungsteuerrechts daten
VERBDG. VERBindung daten
ERBBAURG ERBbaurechtsgesetz (entspricht der ERBbauVO) Recht
ERBBAUVO ERBbaurechtsverordnung Recht
VERBDLTG VERBindungsleitung daten
VERBRKRG VERBraucherkreditgesetz (Artikel 1 des Gesetzes über VERBraucherkredite, zur Änderung der Zivilprozeßordnung und anderer Gesetze)(aufgehoben seit 1.1.2002) Jura
VERBRNLU VERBrennungsluft daten
ERBGLEICHG ERBrechtsgleichstellungsgesetz daten
ERBSTG 1974 ERBschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetz (Artikel 1 des Gesetzes zur Reform des ERBschaftsteuer- und Schenkungsteuerrechts) daten
VERBRNLUREG VERBrennungsluftregelung daten
CHEMVERBOTSV Chemikalien-VERBotsverordnung daten
ERBSTDV_1998 ERBschaftsteuer-Durchführungsverordnung daten
VERBRNLUREGKL VERBrennungsluftregelklappe daten

845 Erklärungen mit ERB gefunden

Abkürzung Erklärung Kategorie
E electro (Elektro), in VERBindung mit z.B., siehe auch: E-Baß, siehe auch: E-Gitarre  
G GewERBliche Bauflächen. Bezeichnung der Bauflächen im FNP.  
H Heizerdienst, in VERBindung mit Amtsbezeichnung Bahn
K Kraftwagen(fahr)dienst, in VERBindung mit Amtsbezeichnung Bahn
K KURZWEIL, häufig in VERBindung mit einer Zahl, z.B. K 250 (, Synthesizer der Firma KURZWEIL)  
L Locator (NDB-Platzfunkfeuer, meist in VERBindung mit ILS)  
M Gemischte Bauflächen. Bezeichnung der Bauflächen im FNP. Hier dürfen Wohnhäuser und nicht wesentlich störende GewERBebetriebe angesiedelt werden.  
M siehe auch: MIDI, als Bestandteil einer Typenbezeichnung, insbesondere in VERBindung mit älteren Geräten, z.B. OB-8M, SYNTHEX/M, POLY-61 M usw.  
R revERBeration (Hallgerät)  
S SondERBauflächen  
V Lokomotive mit VERBrennungsmotor Bahn
V Triebwagendienst, in VERBindung mit Amtsbezeichnung Bahn
V Volt ist die Maßeinheit für Spannung. Die Spannung drückt aus, wieviel Energie die Ladungsteilchen transportieren können. Ein Volt ist erreicht, wenn in einem zeitlich unveränderlichen Strom mit einer Stärke von 1 Ampere eine Leistung von einem Watt ERBra  
X Kennbuchstabe zur Kennzeichnung von Betriebsmitteln: Klemmen, SteckvERBindungen (Stecker, Buchsen, Klemmleisten)  
CD constant directivity (konstanter Abstrahlwinkel), Bezeichnung in VERBindung mit Mittel- und Hochtonlautsprechern  
CF crossfade (KreuzübERBlendung)  
CR carriage return (Wagenrücklauf), andere Bezeichnung für d. ENTERBzw. RETURN-Taste von Computern  
CV CartellvERBand (der Katholischen Deutschen StudentenvERBindungen)  
DB In einem Sechseck: Symbolik Trinkwasserschutz nach DIN EN 1717. RohruntERBrecher Typ A2 mit beweglichen Teilen.  
DC In einem Sechseck: Symbolik Trinkwasserschutz nach DIN EN 1717. RohruntERBrecher Typ A1 mit ständiger VERBindung zur Atmosphäre.  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DR digital revERB (digitales Hallgerät) Musik
DV DruckvERBand  
DX SynthesizERBaureihe von YAMAHA, siehe auch TX  
EB Elektronenstrahlschweißen. Gebündelte, durch hohe Gleichspannung im Vakuum beschleunigte Elektronen erlauben Schweißarbeiten mit schmaler Wärmeeinflußzone und großer Tiefenwirkung sowie VERBindungen verschiedener (auch höchstschmelzender) Werkstoffe bei g  
EB In einem Sechseck: Symbolik Trinkwasserschutz nach DIN EN 1717. Nicht kontrolliERBarer Rückflussverhinderer (Nur für bestimmten häuslichen Gebrauch).  
EC In einem Sechseck: Symbolik Trinkwasserschutz nach DIN EN 1717. KontrolliERBarer Doppelrückflussverhinderer.  
ED In einem Sechseck: Symbolik Trinkwasserschutz nach DIN EN 1717. Nicht kontrolliERBarer Doppelrückflussverhinderer (Nur für bestimmten häuslichen Gebrauch).  
EE ErneuERBare Energie Kraftwerk
EM ErwERBsminderung  
EU ErwERBsunfähigkeit  
EV EigenvERBrauch, Abkürzung aus dem deutschen Steuerrecht Steuer
EV ErftvERBand Organisation
FB FildERBahn Bahn
FB flashbank (Blitzbank), schnelle RAM-SpeichERBank, siehe auch: RAM  
FF Forum Familien- und ERBrecht (Zeitschr.)  
FM Fernmeldedienst, in VERBindung mit Amtsbezeichnung Bahn
FS FachvERBand für Strahlenschutz e.V.  
FV FachvERBand (z. B. DPG)  
GE GewERBegebiete. Gebäude dürfen laut BauNVO maximal eine GRZ von 0,8, eine GFZ von 2,4 und eine BMZ von 10,0 haben. Dienen vorwiegend der UntERBringung von nicht erheblich belästigenden GewERBebetrieben.  
GM ObERBergischer Kreis in Gummersbach, Kreis Nordrhein-Westfalen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
Abkürzung Erklärung Kategorie
GR gated revERB (übERBrückender Hall)  
HB HERBa  
HT HyperText , eine Ansammlung nicht-linearer, text-basierter Knoten, die untereinander vERBunden sind.  
IC Internal Combustion (Engine) (VERBrennungsmotor)  
IP Internet Protocol , Das Nachrichtenprotokoll in TCP/IP, das für die Adressierung und Versendung der TCP-Pakete im Netzwerk verantwortlich ist. IP stellt ein effizientes, vERBindungsloses Transportsystem bereit, das jedoch nicht garantiert, daß die Pakete  
IT Information Technology , Informations-Technologie, neuer ÜbERBegriff für alles was mit Hardware und Software zusammen hägt  
JC Jazz Chorus, Baureihe von LautsprechERBoxen der Firma ROLAND  
JH JugendhERBerge Bahn
Jb JütERBog, Kreis (TF) Brandenburg, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
KB KörpERBesamung Sex
KO Konkursordnung ((KO) vom 10. Februar 1877 (RGBl 351 i.d.F. der Bek. vom 20. Mai 1898, RGBl)) von HERBert Karl Klauss  
LB Schnellbauschraube (Linsenkopf) mit Bohrspitze. Findet Anwendung bei ProfilvERBindungen.  
LC Link Control , VERBindungssteuerung  
LD Ladedienst, in VERBindung mit Amtsbezeichnung Bahn
LL Logical Link , Logische VERBindung Software
LP looped (Endlosschleife), zusätzliche Bezeichnung in Wellenformennamen, das es sich hiERBei um Endlosschleifen-Wellenformen handelt  
MR Elektro-Motor; reversiERBar Leittechnik
PB PadERBorn, Stadt
PE Private-Equity(PE)-Fonds sind auf außERBörsliche Unternehmensinvestitionen spezialisiert Bank
PM performance, siehe auch: MIDI (Aufführungs-MIDI), Parametersteuerung im ART MULTIVERB ALPHA  
Abkürzung Erklärung Kategorie
PU Physical Unit , Physische Einheit , Eine im Netzwerk adressiERBare Einheit, die die zur Verwendung und Verwaltung eines bestimmten Geräts, z. B. eines KommunikationsvERBindungsgerätes, erforderlichen Dienste bereitstellt. Eine PU ist als VERBindung aus Ha  
QX SequenzERBaureihe von YAMAHA  
QY SequenzERBaureihe von YAMAHA mit eingebauter Klangerzeugung  
R9 Trittsicherheits-Bewertungsgruppen. Im gewERBlichen Bereich sind Bodenfliesen der Bewertungsgruppen R9, R10, R11, R12 oder R13 vorgeschrieben. Darunter ist zu verstehen, daß Fliesen auch bei einem Gefälle von 3° bis 10° (R9), 10° bis 19° (R10), 19° bis 27  
RD revERB digital (Digitalhall), Typ von HOHNER  
RT revERB time (Hallzeit)  
RV RegionalvERBand (z. B. DPG)  
RV revERBeration (Hall, Hallgerät)  
Rg Rangierdienst, in VERBindung mit Amtsbezeichnung Bahn
SB Saarbrücken, Stadt und StadtvERBand Saarland, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
SB SchwERBeton  
SE studio edition (Studioausgabe), z.B. A.R.T. MULTIVERB ALPHA SE  
SH SERBokroatisch, Internationale Sprachcodes (nach ISO 639:1988)  
SR SERBisch, Internationale Sprachcodes (nach ISO 639:1988)  
ST ComputERBaureihe von Atari (Mega-, 1040, 520, 260)  
ST Stellwerksdienst, in VERBindung mit Amtsbezeichnung Bahn
SV StiftervERBand für die Deutsche Wissenschaft e.V.  
Sm seitlicher MeERBlick in Reiseangeboten Bahn
Sp Sperredienst, in VERBindung mit Amtsbezeichnung Bahn
TS tip-sleeve (heiß - Masse), SteckERBelegung bei Monokabeln, siehe auch TRS  
Abkürzung Erklärung Kategorie
To ObERBaubüro (einer Direktion), ObERBaugruppe im bautechnischen Büro einer Direktion, Organisation Bundesbahn Bahn
VB Beiwagen zu einem Triebwagen mit VERBrennungsmotor Bahn
VB Gipskarton-VERBundplatten  
VB VERB Bahn
VB Vogelsbergkreis in LautERBach/Hessen, Kreis Hessen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
VG VERBandsgemeinde, Gebietskörperschaften in Rheinland-Pfalz, die aus mehreren selbständigen Ortsgemeinden bestehen
VK VERBundkatalog maschinenlesbarer Daten  
VM Mittelwagen zu einem Triebwagen mit VERBrennungsmotor Bahn
VR reflexives VERB Bahn
VS Steuerwagen zu einem Triebwagen mit VERBrennungsmotor Bahn
VT transitives VERB Bahn
VT Triebwagen mit VERBrennungsmotor Bahn
VV VERBesserungsvorschlag Bahn
WK WERBungskosten, Abkürzung aus dem deutschen Steuerrecht  
WS WassERBurg a. Inn, Kreis (RO) Bayern, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
Wg Wagendienst, in VERBindung mit Amtsbezeichnung Bahn
ZE ZERBst, Kreis (AZE) Sachsen-Anhalt, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
ZF Zugführerdienst, in VERBindung mit Amtsbezeichnung Bahn
ZV ZechenvERBand
ZV ZentralvERBand Organisation
Abkürzung Erklärung Kategorie
ZV ZweckvERBand Organisation
iS Islamischer Staat = Terror Organisation die mit Waffengewalt versucht den Islamischen Glauben zu vERBreiten Organisation
iV Isolierverglasung. Dabei sind zwei oder mehrere Glasscheiben so miteinander vERBunden, dass zwischen den Scheiben noch ein mit trockener Luft oder Edelgas, z.B. Argon, Xenon, gefüllter Scheibenzwischenraum vERBleibt.  
vi intransitives VERB Bahn
ABL ArbeitgebervERBand der Bodenabfertigungsdienstleister im Luftverkehr (ABL) Organisation
AMP Bei Accelerated Mobile Pages (AMP) handelt es sich um eine Open-Source-Initiative, mit welcher Webseiten schneller geladen und für Mobilegeräte optimiert werden – auch bei langsamen NetzwerkvERBindungen. Computer
APA Act to improve the administration of justice by prescribing fair administrative procedure = Gesetz zur VERBesserung der Rechtspflege durch Verschreibung eines fairen Verwaltungsverfahrens der USA Recht
BCA Badminton Confederation of Africa = der afrikanische DachvERBand für die Sportart Badminton Organisation
BCA British Chess Association = britischer SchachvERBand Organisation
BCI Brain-Computer-Interface = technische Möglichkeit einen Computer mit dem Hirn zu vERBinden um mit diesem direkt zu interagieren; der Begriff BCI wurde durch Professor Jacques J Vidal geprägt Medizin
BDA Bundesvereinigung der Deutschen ArbeitgebervERBände (BDA) Verein
BDF BundesvERBandes Deutscher Fertigbau Organisation
BDI BundesvERBand der Deutschen Industrie e.V. Organisation
BDU BundesvERBand der Deutschen Urologen e.V. Medizin
BDU BundesvERBand Deutscher Unternehmensberater BDU e.V. Wirtschaft
BEM BundesvERBand Elektromobilität Organisation
BLE Bluetooth Low Energy = weniger EnergievERBrauch bei Bluetoothgeräten Technik
BMX BMX ist die Abkürzung für Bicycle MotoCross. Das X steht einerseits für das englische Wort cross (Kreuz), andererseits ist auch das vERB to cross gemeint, das auf deutsch durchfahren/überqueren heißt. BMX bezeichnet eine Ende der 1960er in den USA entstandene Sportart, die es dem Sportler gestattet, auf einem 20″-Fahrrad (20-Zoll-Laufräder) viele verschiedene Tricks oder Stunts auszuführen. Sport
BPA hormonell wirksame Chemikalie Bisphenol A = seit Anfang 2020 vERBoten = Substanz wird als sogenannter Farbentwickler auf der Oberfläche des Papiers aufgebracht und färbte sich unter dem Einfluss von Wärme schwarz – etwa im Thermodrucker Chemie
BTV Tarifvertrag zur beruflichen Aus-, Fort- und WeitERBildung Wirtschaft
Abkürzung Erklärung Kategorie
BVL Bundesamt für VERBraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) Amt
BVR BundesvERBand der Volks- und Raiffeisenbanken Bank
BdB BundesvERBand deutscher Banken Bank
CCC custom control console (anwenderdefiniERBare Kontrollkonsole), in der Software Performer von, siehe auch: MoTU zu findene Funktion  
CCD charge coupled device (FestwertspeichERBauteil)  
CDO Collateralized Debt Obligation (CDO) ist ein ObERBegriff für Finanzinstrumente, die zu der Gruppe der forderungsbesicherten Wertpapiere (englisch Asset Backed Securities) und strukturierten Kreditprodukten gehören. [Quelle: Wikipedia] Bank
CER internationaler IATA Code für den Flughafen Maupertus der Stadt ChERBourg Frankreich, die Abkürzung der ICAO ist LFRC IATA
CES Consumers Electronic show = Elektronik VERBraucher Messe in Las Vegas Messe
CFB Holzschutzsalz (Chromate, Bor-FluorvERBindungen). Anwendung für alle Holzteile im Innen- und Außenbau, vorzugsweise für Holz mit geringer bis mittlerer Auswaschungsbeanspruchung (W). Wirksamkeit: Insekten vorbeugend (Iv), pilzevorbeugend (P).  
CFS cartridge filter system (Filterkartensystem), Entwicklung von STUDIO ELECTRONICS (siehe: ATC-1), austauschbare FiltERBausteine  
CGI common gateway interface (allgemeine Netzwerkschnittstelle), VERBindung zwischen Internet-Seiten und lokal abgelegten Programmen (eben den CGI-Programmen)  
CIB cum in body = Samen auf dem Körper = KörpERBesamung = der Mann kann sein Sperma auf den Körper einer anderen Person abspritzen. Meistens wir in Anzeigen von Prostituierten damit geworben. Sex
CID Connection Identification , VERBindungskennung  
CKB Holzschutzsalz (Chromate, Kupfer, BorvERBindungen). Anwendung für alle Holzbauteile im Innen- und Außenbau. Vorzugsweise Verwendung für Holz mit starker Auswaschungsbeanspruchung (W). Auch geeignet für Hölzer in Erdkontakt (E) oder in ständigem Kontakt mi  
CKF Holzschutzsalz (Chromate, Kupfer, FluorvERBindungen). Anwendung für alle Holzbauteile im Innen- und Außenbau. Vorzugsweise Verwendung für Holz mit starker Auswaschungsbeanspruchung (W). Auch geeignet für Hölzer in Erdkontakt (E) oder in ständigem Kontakt  
CKW Chlorierte Kohlenwasserstoffe. CKW sind in vielen Produkten zu finden, wie z.B. Lösemitteln, Kühlmitteln, Hydraulikflüssigkeiten, PVC-Kunststoff, PapiERBeschichtungsmitteln und Pestiziden.  
CMD Craniomandibuläre Dysfunktion = ÜbERBegriff für strukturelle, funktionelle, biochemische und psychische Fehlregulationen der Muskel- oder Gelenkfunktion der Kiefergelenke = Kieferschmerzen Medizin
CMI computer musical instrument (Computermusikinstrument), erstmals in VERBindung mit dem FAIRLIGHT verwandte Abkürzung  
COB cum on body = Samen auf dem Körper = KörpERBesamung Sex
COT Charter of Trust = vERBindliche Regeln zur Cybersicherheit Internet
Abkürzung Erklärung Kategorie
CPM Chemiepark Marl, ein VERBundstandort im Ruhrgebiet
CPR Cardiopulmonary resuscitation = Herz-Lungen-WiedERBelebung oder kardiopulmonale Reanimation soll einen Atem- und Kreislaufstillstand beenden und damit den unmittelbar drohenden Tod des Betroffenen abwenden Medizin
CTI Colour Transient Improvement (KontourvERBesserung beim TV-Bild)  
Cbf ContainERBahnhof Bahn
DBD Demokratische Bauernpartei Deutschlands (Du bist dabei, EigenwERBung, gegründet am 29.04.1948, am 15.09.1990 wurde der Anschluss an die CDU beschlossen)  
DCB Data Control Block , DateisteuERBlock  
DCE Data Circuit Equipment , eine von zwei möglichen Konfigurationen einer V.24-Schnittstelle. Eine DCE kann immer nur direkt mit einer DTE vERBunden werden. Für eine VERBindung DCE-DCE oder DTE-DTE muß ein Kabeladapter oder Spezialkabel (Nullmodem) verwendet  
DCF dynamic cross fade technology (Technologie der dynamischen ÜbERBlendung), Technologie von KORG in den Digitalpianos der C-Reihe  
DDV Deutscher Dart-VERBand  
DDV Deutscher Dialogmarketing VERBand Organisation
DGV Deutscher Golf VERBand e.V. Organisation
DHH Deutscher HochseesportvERBand HANSA e.V. Sport
DHV Deutscher HochschulvERBand e.V.  
DIP dual-inline-package (Dual-ReihenspeichERBaustein), einzelne Speicherchips älterer Bauart, siehe auch Big-SIMM, SIMM, SIP  
DJV Deutscher JournalistenvERBand Fußball
DKV Organisation, Deutscher Komponisten-VERBand, gehört u.a. dem, siehe auch: SPIDEM an  
DLC Dynamik Link Control , DatenvERBindungssteuerung  
DLL Dynamic Link Layer , DatenvERBindungsschicht, die Schicht 2 im OSI-7-Schichtenmodell Computer
DLV Deutschen Leichtathletik VERBandes (DLV) Verein
DMI digital musical instruments (digitale Musikinstrumente), häufig in HerstellERBezeichnungen zu finden, z.B. CLAVIA DMI  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DMV Organisation, Deutscher MusikervERBand  
DMV Organisation, Deutscher Musikverleger VERBand  
DNS ERBsubstanz (Desoxyribonucleinsäure)  
DPS digital programmable sound-processor (digitaler programmiERBarer Klangprozessor), Baureihe von SONY  
DRP digital revERBeration processor (digitaler Hallprozessor), Typ von DYNACORD  
DRS digital recording system (digitales Aufnahmesystem), Kürzel, das in VERBindung mit der KORG-Workstation TRINITY auftaucht und auch schon bei, siehe auch: PPG verwendet wurde  
DRV digital revERB (digitales Hallgerät), Reihe von KORG  
DSL Digital Subscript Line , VERBindungstechnik, mit der über kurze Entfernungen (ca. 5 Km) Daten mit bis zu 6 Mbps (Download) bzw. 0,6 Mbps (Upload) übertragen werden können. Bei allen Varianten dieser Technik (ADSL, HDSL, SDSL) werden spezielle Modems an Ku  
DSM Doppelzimmer Superior MeERBlick Reisen
DSR Data Set Ready , ein in der seriellen Datenkommunikation verwendetes Signal. Ein DSR-Signal wird von einem Modem an den Computer gesendet, mit dem es vERBunden ist, um anzuzeigen, daß es betriebsbereit ist. DSR-Signale sind Hardware-Signale, die über die  
DSV Deutscher SchützenvERBand (VERBand der GST)  
DTM Dual Transfer Mode (DTM) zur gleichzeitigen Nutzung von Sprach- und DatenvERBindungen in UMTS-Netzen Telekommunikation
DVO DachvERBand deutschsprachiger wissenschaftlicher osteologischer Gesellschaften  
DVS Deutscher VERBand für Schweißtechnik  
DVT Deutscher VERBand Technisch-Wissenschaftlicher Vereine e.V.  
DWV Deutscher Wasserstoff- und Brennstoffzellen-VERBand (DWV) Organisation
DXF dynamic crossfade (dynamische KreuzübERBlendung)  
DZM Doppelzimmer MeERBlick Reisen
EBS Ersatzbrennstoff z.B. bei MüllvERBrennung  
EBV deutschen Erdölbevorratungs­vERBand (EBV) = In Deutschland müssen für jeden Liter Benzin- oder Diesel Kraftstoff Gebühren an den EBV abgeführt werden Organisation
Abkürzung Erklärung Kategorie
EBV Elektronisches Bremskraft Verteilung, Opel, Teil des ESP, verhindert ein ÜbERBremsen der Hinterräder, bevor ABS eingreift oder wenn ABS aufgrund einzelner Fehlerzustände außer Funktion ist.  
EBV Zum 01.07.2013 ist die Entgeltbescheinigungsverordnung (EBV) in Kraft getreten. Durch diese werden bundesweit einheitliche Mindestangaben für einen Entgeltnachweis vERBindlich vorgeschrieben.
EEC Excellence Enhancement Centre = Zentrum zur VERBesserung der Exzellenz Firma
EEG ErneuERBare-Energien-Gesetz. Das Gesetz für den Vorrang ErneuERBarer Energien - ErneuERBare-Energien-Gesetz (EEG) - wurde am 25.02.2000 im Bundestag verabschiedet . Es sieht unter anderem eine kräftige Erhöhung der Vergütung für Solarstrom vor. Recht
EEM Electronisches Energie Management, Steuergerät, das Akku, Generator und VERBraucher kontrolliert. VERBraucherpriorisierung, Diagnose von Batterie- und Ladezustand.  
EFP Elektron. FahrPedal, Der Sensor am Fahrpedal gibt den Wunsch des Fahrers ans Steuergerät weiter, es gibt keine mechanische VERBindung zur Drosselklappe  
EFR Enhanced Full Rate , ist ein Verfahren zur VERBesserung der Gesprächsqualität im Handy-Bereich.  
EHN Ethyl-Hexyl-Nitrat, Ddditiv für Dieselkraftstoff, wirkt als Zündbeschleuniger, vERBessert die CZ um bis zu 10 Einheiten.  
EIU Die Economist Intelligence Unit, auch abgekürzt als EIU, ist ein Unternehmen, das Teil der The Economist Group ist und dessen Arbeit eng mit der Wochenzeitung The Economist vERBunden ist. Die Haupttätigkeiten der EIU sind Bereitstellung von Prognose- und Beratungsdiensten durch Forschung und Analyse. [Quelle: Wikipedia] Firma
ELB Electronic Lean Burn, Chrysler, elektronisch-gesteuerte MagervERBrennung  
EMC Organisation, European MIDI Connection (Europäische MIDI-VERBindung)  
ENG

Elektroneurographie ENG = HiERBei wird über Elektroden die Nervenleitungsgeschwindigkeit gemessen

Medizin
EOV Organisation, Eidgenössischer OrchestervERBand  
EPP Enhanced Parallel Port , vERBesserte für mehrere Geräte geeignete Parallelschnittstelle. Siehe auch ECP  
EPS Elektroprivreda Srbije (EPS) = sERBischer Energieversorger Firma
EPS ENSONIQs performance sampler (ENSONIQs Aufführungssampler), SamplERBaureihe von ENSONIQ, siehe auch EPS-M Musik
EPS SERBischer Energieversorger (Elektroprivreda Srbije) Kraftwerk
ERB Odenwaldkreis in ERBach/Odenwald, Kreis Hessen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
ERW Erweiterung, in SYNRISE für die unmittelbare Peripherie benutzte Abkürzung, ersetzt nicht, siehe auch: pcs und mit, siehe auch: mod bzw., siehe auch: exp bezeichnete Erweiterungen, wie z.B. die ROLAND-SynthesizERBoards (VE-JV-01, VE-GS-01)  
ESC Eurovision Song Contest = internationaler MusikwettbewERB von Komponisten und Songschreibern, der seit 1956 jährlich von der Europäischen Rundfunkunion (EBU) im Rahmen der Eurovision veranstaltet wird Musik
Abkürzung Erklärung Kategorie
ESP Elektronisches Stabilitäts Programm, Fahrdynamikregelung, VERBessert Fahrstabilität und Traktionsvermögen in Kurven meist durch gezieltes Abbremsen einzelner Räder.  
ETF enigma transportable file (rätselhaft transportiERBare Datei), Bezeichnung bei der Software Finale von Coda  
EUB Elektrische / Elektronische UntERBaugruppe, Elektrische / elektronische Komponente im Kfz, die natürlich bzgl. der EMV bestimmten Bedingungen genügen muss  
EVN EinzelvERBindungsnachweis , für Telefongespräche  
EVP EndvERBraucherpreis
EWG HiERBei handelt es sich nicht um die Europäische Wirtschafts Gemeinschaft. Sondern darum das Sex einmal wöchentlich genügt, wie manche Menschen meinen. Sex
FBV FührERBremsventil. Abkürzung aus dem Bahnbereich.  
FCB File Control Block , DateisteuERBlock, ein kleiner SpeichERBlock, dem von einem Computer-System aufgetragen wird, Informationen über eine Datei, die zum Bearbeiten geöffnet wurde, temporär zu speichern. Ein DateisteuERBlock enthält in der Regel Informatio  
FET field effect transistor (Feldeffekttransistor), Transistor, dessen Leitfähigkeit durch eine Spannung verändERBar (, Feldeffekt) ist, vgl., siehe auch: MOS-FET  
FR. Frosch (Teil des StreichERBogens)  
FSK FachvERBand Schaumkunststoffe und Polyurethane (FSK) Organisation
FTS FestprogrammiERBarer Titel-Speicher  
FWB Frankfurter WertpapiERBörse Bank
GBF GewERBebaufläche  
GBF GütERBahnhof  
GBV GütERBeförderungsvorschriften, Organisation Bundesbahn Bahn
GBW Gesetz gegen WettbewERBsbeschränkungen (GWB); Gesetz, das seit Anfang 2021 in Kraft ist Recht
GDM Organisation, GesamtvERBand deutscher Musikfachgeschäfte  
GDV GesamtvERBand der deutschen Versicherungswirtschaft e.V. Versicherung
GFB GlasfasERBeton  
Abkürzung Erklärung Kategorie
GFL Gesellschaft zur Förderung der LehrERBildung  
GFL GewERBefläche  
GUG Gesamtvollstreckungs- UntERBrechungsgesetz  
GWB Gesetz gegen WettbewERBsbeschränkungen  
GWB Gesetz gegen WettbewERBsbeschränkungen, amtliche Abkürzung Bahn
GjS Gesetz über die VERBreitung jugendgefährdender Schriften und Medieninhalte, nicht amtliche Abkürzung Bahn
HDI HaftpflichtvERBand der Deutschen Industrie  
HGK Handels- und GewERBekammer  
HI8 high 8, vERBessertes Video-8-System mit höherer Auflösung  
HLS HTTP Live Streaming (HLS) = eine Möglichkeit z.B. Radiosender über das Internet zu vERBreiten Internet
HNV Heilbronner VerkehrsvERBund, HNV-Tarif , Tfv 667 Bahn
HOT hypERBare Sauerstofftherapie  
HSO KooperationsvERBand Halle-Saale-Obst  
HVV Hamburger VerkehrsvERBund Bahn
IBH IndustrievERBand Bauchemie und Holzschutzmittel e.V.  
ICB Inter Company Business = Geschäfte die zwischen Abteilungen einer Firma abgewickelt werden = VERBundgeschäft
ICD implantiERBarer Cardioverter/ Defibrillator  
ICE Internal Combustion Engine = VERBrennungsmotor Auto
ICP Internet Cache Protocol , dient zur Kommunikation zwischen Proxy- bzw. Cache-Servern. Mit diesem Protokoll können mehrere Proxy-Server zu einem hierarchisch organisierten VERBund zusammengeschaltet werden.  
IEC Organisation, International Electrotechnical Commission (Internationale Elektrotechnische Kommission), Normungsgesellschaft zur Normung von Audio- und Elektrotechnik mit Sitz in Genf,siehe auch: DIN, CCIR, NAB, RIAA, auch als IEC-SteckvERBindung (vom IEC  
Abkürzung Erklärung Kategorie
IFB Invitation for Bidding / Einladung Ein Angebot untERBreiten zu dürfen  
ILB Industrie- und LagERBezirk  
IMC Instrument Meteorological Condition, WettERBedingungen für Instrumentenflug, Abkürzungen von Pilotenlizenzen und Ratings  
IMC Instrument Meteorological Conditions (InstrumentenflugwettERBedingungen, Sicht schlechter als bei VFR)  
IOT Internet of Things = das Internet der Dinge = alle Haushaltsgeräte und Maschinen werden in der Zukunft mit dem Internet vERBunden sein Internet
IPA hERBere Biersorte in den USA India Pale Ales (IPAs) Nahrungsmittel
IPE integrated parameter edit (integrierte ParametERBearbeitung), Bezeichnung bei KORGs Pandora-Effektprozessor  
IPX Inter Packet Exchange Protokoll , in VERBindung mit IPX/SPX: Transportprotokolle in Novell NetWare-Netzwerken  
IRF Inherited Rights Filter , Filter für verERBte Rechte unter Novell Netware  
IRQ Interrupt Request , UntERBrechungsanforderung: Ein Signal, mit dem ein Gerät dem Prozessor seine Bereitschaft signalisiert, Daten zu empfangen oder zu senden. In der Regel verwendet jedes an den Computer angeschlossene Gerät eine besondere IRQ.  
IRQ interrupt request (UntERBrechungsersuchen), hier: Begriff aus der Computertechnik, z. B. bittet eine, siehe auch: pcs um Beachtung, d.h. sie versucht, das laufende Programm (unmerkbar) zu untERBrechen um Daten für sich zu erhalten  
IRS im März 2010 wurde von der US-Regierung das Gesetz FATCA (Foreign Account Tax Compliance Act) verabschiedet, welches Banken und Finanzinstitute weltweit dazu verpflichtet, steuerlich relevante Informationen zu Konten und Beteiligungen von US-Steuerpflichtigen an die US-SteuERBehörde IRS (Internal Revenue Service) zu melden Steuer
ISO International Standards Organization , ein internationaler VERBand von Mitgliedsländern, die jeweils durch ihre nationalen Mitglieder vertreten sind. Die ISO legt überregionale Normen für die internationale Kommunikation und den Austausch von Informationen.  
ITC Immunity to Change™ = die Unfähigkeit Veränderungen hERBeizuführen Wissenschaft
IVH IndustrievERBand Hambug Organisation
IVH IndustrievERBand Hartschuam e.V.  
IVW Organisation, Informationsgemeinschaft zur Feststellung der VERBreitung von WERBeträgern e. V., bekannt durch das in nahezu jeder deutschen Zeitschrift zu findene IVW-Zeichen  
IVZ IndustrievERBand Verkehrszeichen e.V. Bahn
IZF Instituut voor Zintuigfysiologie (TNO, SoestERBerg, NL) (Zintuig: Sinnes...)  
IfR

nternationale DachvERBand der Robotik-Industrie (engl. „International Federation of Robotics“, IFR)

Organisation
Abkürzung Erklärung Kategorie
JMB JugendmeistERBereich  
KDC Key Distribution Center , Schlüsselverteilungscenter, ein KERBeros V5-Dienst, der auf einem Domänencontroller ausgeführt wird. Er gibt ticketgenehmigende Tickets (TGTs) und Diensttickets für die Netzwerkauthentifizierung in einer Domäne aus.  
KDV Katholischer Deutscher VERBand farbentragender Studentenkorporationen  
KIM Kombinat Industrielle Mast; Massengeflügelhaltung, dementsprechend KIM-Eier, Abkürzung in der WERBung auch als "köstlich immer marktfrisch" gedeutet DDR
KIW Kunststoff-Institut WassERBurg ein neues Fachinstitut zur Aus- und WeitERBildung im Kunststoffsektor Schule
KOV KooperationsvERBand  
KPR KORGs programmable rhythm (KORGs programmiERBare Rhythmen), Drumcomputer von KORG  
KTF

Klima- und Transformationsfonds (KTF) = Fond zur Förderung energieeffizienter Gebäude, sowie Förderung des Ausbaus erneuERBarer Energienund Förderung der Schieneninfrastruktur.

Mit rund 212 Milliarden Euro will die Regierung damit bis 2027 den Wirtschaftsstandort Deutschland stärken.

Anfang August 2023 beschlossen.

Regierung
KVI KooperationsvERBand Industrie (Kreis Bad Salzungen)  
KVP Kontinuierlicher VERBesserungsprozess
KVV Karlsruher VerkehrsvERBund, KVV-Tarif , Tfv 675 Bahn
KWK Kunden wERBen Kunden
LBX LebERBiopsie  
LCL in der ARD Fernsehserie VERBotene Liebe gibt es ein Modelabel Ligne Clarisse Lahnstein Fernsehen
LCP Link Control Protocol , Protokoll, das den VERBindungsaufbau und das Aushandeln der VERBindungsparameter beim PPP übernimmt.  
LCR Least-Cost-Router , Gerät, das beim Wählen automatisch den günstigsten Anbieter ermittelt und die VERBindung über diesen aufbaut.  
LDL Lipoproteine (LDL) sind Fett-Eiweiß-VERBindungen, die fettlösliche Substanzen wie Cholesterin binden, durch den Blutkreislauf transportieren und letztlich zu einer Verkalkung der Arterien führen können. Ideal sind LDL-Werte von nicht mehr als 100 mg/dL (Milligramm pro Deziliter) und deutlich weniger als 130 mg/dL. Ähnlich wie beim Blutdruck steigt mit dem LDL-Cholesterinwert auch das Herzinfarktrisiko.
LHM Leipziger HERBstmesse  
LIP Large Internet Packets , große Datenpakete bei Internetworking-VERBindungen  
LJV LandjugendvERBand  
Abkürzung Erklärung Kategorie
LLC Logical Link Control , Logische VERBindungssteuerung, siehe auch IEEE, (Unterschicht vom Data Link Layer im OSI-Referenzmodell)  
LNO Liason Officer = VERBindungsoffizier Armee
LNV LandesnaturschutzvERBands Organisation
LPN low pass notch (TiefpaßkERBfilter)  
LSB Linker SchülERBund (gegründet am 29.11.1989 in Rostock)  
LTA Sie wollen trotz gesundheitlicher Probleme wieder im Beruf stehen? Die Deutsche Rentenversicherung hilft Ihnen dabei. Sie finanziert Leistungen zur beruflichen Rehabilitation oder zur Berufsförderung. Der Fachbegriff dafür lautet "Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben" (LTA). Diese Leistungen sollen Ihre ErwERBsfähigkeit erhalten und Ihnen neue Berufschancen eröffnen. Versicherung
LTV Ludwigsluster TarifvERBund Bahn
LVR LandschaftsvERBand Rheinland (LVR) Verein
LVT Leichttriebwagen mit VERBrennungsmotor Bahn
LoA Limits of Authority, im Geschäftsverkehr der persönliche Entscheidungsspielraum, der mit einem Rang oder einer Rolle vERBunden ist
MPA Motion Picture Association, ein US-amerikanischer FilmvERBand Medien
MQB Modulare QuERBaukasten, kurz MQB, ist ein Baukastensystem für Autos mit quer eingebauten Motoren und Getrieben von Volkswagen Auto
MVA MüllvERBrennungsanlage Kraftwerk
MWV MineralölwirtschaftsvERBand Organisation
NAP NAP (Network Access Point) ist eine KommunikationsvERBindung innerhalb IEC 61158-6-10 Computer
NLP Natural Language Processing [englisch; deutsch: Neuro-Linguistisches Programmieren] Zusammen mit automatischer Spracherkennung ist NLP die am weitesten vERBreitete Technologie der künstlichen Intelligenz. Ob Google Anfragen, Siri-Befehle oder die Steuerung über Amazons Alexa, sie alle arbeiten mit Spracherkennung und Sprachverstehen. Computer
NRC NATO-Russia Council = eine VERBindung zwischen der NATO und Russland Armee
NSN NSN Link, ein in Bau befindliches HGÜ-Seekabel, das Norwegen und Großbritannien vERBinden soll Kraftwerk
OAF Jugoslawien, 1999: Ohne UN-Mandat begann die Nato am 23. März 1999, SERBien und seinen Moskau-freundlichen Herrscher Milošević mit der Operation Allied Force zu bombardieren. Armee
OPC Optical Proximity Correction, Verfahren zur VERBesserung der Abbildungsleistung fotolithografischer Prozesse
Abkürzung Erklärung Kategorie
OTT Over-the-top content (OTT) bezeichnet die Übermittlung von Video- und Audioinhalten über Internetzugänge, ohne dass ein Internet-Service-Provider in die Kontrolle oder VERBreitung der Inhalte involviert ist Kommunikation
OZG

Das Onlinezugangsgesetz ist ein deutsches Gesetz, das als Art. 9 des Gesetzes zur Neuregelung des bundesstaatlichen Finanzausgleichssystems ab dem Jahr 2020 und zur Änderung haushaltsrechtlicher Vorschriften verkündet wurde.

Es verpflichtet Bund, Länder und Gemeinden, bis spätestens Ende 2022 ihre Verwaltungsleistungen auch elektronisch über Verwaltungsportale anzubieten und diese miteinander zu einem PortalvERBund zu verknüpfen 

[Quelle: Wikipedia]

Recht
PCT polychlorierte Terphenyle, giftige ChlorvERBindungen, siehe Polychlorierte Biphenyle
PEM mit der PEM (Proton Exchange Membrane)-Elektrolyse von Siemens Energy wird der Flugzeugtreibstoff synthetisch mit grünem Wasserstoff aus Wasser und erneuERBarem Strom produziert Technik
PGP Besonders in Internet-Kreisen vERBreitetes Verschlüsselungsprogramm des Amerikaners Phil Zimmerman.  
PIO programmable input/output (programmiERBarer Ein-/Ausgang)  
PLC Programmable Logic Controller , ProgrammiERBare Steuerung^, vergleiche SPS  
PLS programmable line selector (programmiERBarer Kanalwähler), Typ von YAMAHA  
PMG Personenzug mit GütERBeförderung Bahn
PMM programmable MIDI merge matrix (programmiERBare MIDI-Mischmatrix), Typ von MIDITEMP  
PNG Portable Network Graphics , Mit dem relativ neuen PNG-Format kann man sowohl Transparenzeffekte erzielen, als auch kleine Animationen erzeugen. Leider ist dieses Format, obwohl es GIF überlegen ist, noch nicht sehr weit vERBreitet!  
POS bezeichnet auch Electronic Cash, es werden dabei Karte und Pin benötigt. Der Händler stellt eine Online-VERBindung zur Bank her, die ihm hohe Sicherheit garantiert, weil eine Zahlungsgarantie besteht. Der Händler kann außerdem feststellen, ob eine Sperrun  
PPC polar pattern converter (verändERBare Richtcharakteristik), Technik von AKG für Mikrofone  
PPP parameter processing program (parametERBearbeitendes Programm), Entwicklung des, siehe auch: ICEM  
PRY internationaler IATA Code für den Flughafen WondERBoom der Stadt Pretoria Südafrika, die Abkürzung der ICAO ist FAWB IATA
PSD Payment Services Directive = Regelungen zur Erhöhung der Sicherheit im Zahlungsverkehr und der Ermöglichung von weiterem WettbewERB
PSS Programmable Super Section (programmiERBare Supersektion), Baureihe von KORG  
PTJ Piano Technican Journal (KlaviERBauerjournal), Fachzeitschrift für den KlaviERBauer  
PTT Die Push-to-Talk Funktionalität ist mit einem Walkie-Talkie Funkgerät vergleichbar. Durch Drücken einer Taste auf dem Handy kann direkt mit einem oder mehreren Empfängern kommuniziert werden. In Deutschland wurde Push-to-Talk Ende November 2004 erstmalig durch T-Mobile eingeführt, ist aber nach wie vor nicht weit vERBreitet. Telekommunikation
PVG programmable variations generator (programmiERBarer Variationsgenerator), Funktion in, siehe auch: Dr. Ts, siehe auch: KCS Level II Softwaresequenzer  
Abkürzung Erklärung Kategorie
PXF positional crossfade (Tastatur- PositionskreuzübERBlendung)  
QII Quality Improvement Initiative (QII) = Qualitäts VERBessung Initiative
R 4 Bezeichnungen der besonderen Gefahren bei gefährlichen Stoffen und Zubereitungen, Bildet hochempfindliche explosionsgefährliche MetallvERBindungen  
R10 Trittsicherheits-Bewertungsgruppen. Im gewERBlichen Bereich sind Bodenfliesen der Bewertungsgruppen R9, R10, R11, R12 oder R13 vorgeschrieben. Darunter ist zu verstehen, daß Fliesen auch bei einem Gefälle von 3° bis 10° (R9), 10° bis 19° (R10), 19° bis 27  
R11 Trittsicherheits-Bewertungsgruppen. Im gewERBlichen Bereich sind Bodenfliesen der Bewertungsgruppen R9, R10, R11, R12 oder R13 vorgeschrieben. Darunter ist zu verstehen, daß Fliesen auch bei einem Gefälle von 3° bis 10° (R9), 10° bis 19° (R10), 19° bis 27  
R11 Übelkeit und ERBrechen; Kalsifizierung nach ICD; International Statistical Classification of Diseases Gesundheitswesen
R12 Trittsicherheits-Bewertungsgruppen. Im gewERBlichen Bereich sind Bodenfliesen der Bewertungsgruppen R9, R10, R11, R12 oder R13 vorgeschrieben. Darunter ist zu verstehen, daß Fliesen auch bei einem Gefälle von 3° bis 10° (R9), 10° bis 19° (R10), 19° bis 27  
R13 Trittsicherheits-Bewertungsgruppen. Im gewERBlichen Bereich sind Bodenfliesen der Bewertungsgruppen R9, R10, R11, R12 oder R13 vorgeschrieben. Darunter ist zu verstehen, daß Fliesen auch bei einem Gefälle von 3° bis 10° (R9), 10° bis 19° (R10), 19° bis 27  
REV revERBeration (Hall)  
REV revERBeration (Hall), REV-Serie von YAMAHA  
REX revERB expander (Hallerweiterung), Effektgerät von YAMAHA  
RFB resonance filter bank (ResonanzfiltERBank)  
RHG Gesetz betreffend die VERBindlichkeit zum Schadensersatz für die bei dem Betriebe von Eisenbahnen, Bergwerken usw. hERBeigeführten Tötungen und Körperverletzungen (Reichshaftpflichtgesetz), Bund, jetzt: Haftpflichtgesetz (HPflG) Bahn
RMV Rhein-Main-VerkehrsvERBund mbH, (Sitz: Hofheim am Taunus) Bahn
RNN Rhein-Nahe-VerkehrsvERBund, RNN-Tarif , Tfv 638 Bahn
ROM Read Only Memory , ein Halbleiterschaltkreis, der nicht verändERBare Informationen enthält.  
RSA

Rivest Shamir Adelman, weitvERBreitete Entzifferungstechnologie auf mathematische Algorithmen basierend (benannt nach den drei Erfindern)

RSA ist heute das wohl bekannteste asymmetrische Verschlüsselungsverfahren. Es wurde 1977 veröffentlicht.

Software
RSS ROLAND studio system (ROLAND-Studiosystem), zunächst vERBarg man diese Bedeutung hinter RSS, bevor das RSS-System als Effekt entwickelt wurde  
RSS RSS steht für „Really Simple Syndication", zu deutsch etwa „echt einfache VERBreitung". RSS ist eine Technologie, die es Ihnen ermöglicht, bestimmte Inhalte einer Web-Seite zu abonnieren. Internet
RSV RadiosportvERBand der DDR (VERBand der GST) DDR
Abkürzung Erklärung Kategorie
RVD revERB digital (Digitalhall), Typ von VESTA FIRE  
RVF Regio-VerkehrsvERBund Freiburg Bahn
RVL Regio-VerkehrsvERBund Lörrach, RVL-Tarif , Tfv 698 Bahn
Rbf RangiERBahnhof Bahn
SBF SondERBaufläche. Im FNP ausgewiesene Flächen für SondERBauten wie beispielsweise Einkaufscenter oder Windkraftanlagen.  
SBS Styrol-Butadien-Styrol. Wird zur Herstellung von ElastomERBitumen (PYE) benötigt.  
SBV Sächsischer BauernvERBand  
SBX synchroniser box (SynchronisiERBox), Typ von ROLAND  
SCD sampling compact disk (Sampling-Kompaktplatte), MASTERBITS-Reihe Technik
SDR stereo digital revERBeration (Stereodigitalhall), Baureihe von IBANEZ, PEAVEY  
SDX storage data acceleration (DatenspeichERBeschleunigung), Verfahren für das schnelle Übertragen von Daten von, siehe auch: CD-ROM auf, siehe auch: HD über den Cache-Speicher  
SFV SportfahrervERBand e.V. (gegründet Februar 1990)  
SGD internationaler IATA Code für den Flughafen SondERBorg der Stadt SondERBorg Dänemark, die Abkürzung der ICAO ist EKSB IATA
SIG Signaldienst, in VERBindung mit Amtsbezeichnung Bahn
SIP single in-line package (einfacher ReihenspeichERBaustein), Speichermodul mit mehreren kleinen in Reihe aufgebauten Speichermodulen auf einem 30-poligen Sockel, siehe auch Big-SIMM, DIP, SIMM  
SKL Abkürzung für Schlüsseltechnologien, Komplexe Rationalisierung, Leistungs- und zukunftsorientiert (selbstgewählter WERBespruch)  
SLI Single Line Injection (FaservERBund-Herstellungsverfahren)  
SMR

Mini-Atomkraftwerke – sogenannte Small Modular Reactors (SMR) = diese können z.B. in Atom U-Booten vERBaut werden.

Kraftwerk
SMS Schweizer Musiksyndikat, aus, siehe auch: MKS und, siehe auch: VIMS bestehender VERBand  
SMV Organisation, Schweizerischer MusikervERBand  
Abkürzung Erklärung Kategorie
SOK Saale-Orla-Kreis in ObERBöhmsdorf, Kreis Thüringen, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
SOX Der Sarbanes-Oxley Act of 2002 (SOX; auch SOA) ist ein US-Gesetz zur VERBesserung der Unternehmensberichterstattung in Folge der Bilanzskandale von Unternehmen wie Enron oder Worldcom. Benannt wurde es nach seinen Verfassern, dem Senator Paul S. Sarbanes (Demokrat) Wirtschaft
SOZ In der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit (SOZ) sind China und Russland zusammen mit dem Iran, Kasachstan, Usbekistan, Kirgisistan, Tadschikistan, Indien und Pakistan ökonomisch und militärisch vERBunden. Organisation
SPW SpeisewassERBehälter
SRV stereo space revERBeration (Stereohall, Raumhall ), Baureihe v. ROLAND  
SSB internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt SoestERBerg Niederlande, die Abkürzung der ICAO ist EHSB IATA
SSU SchwangerschaftsuntERBrechung Sex
SSV SeesportvERBand der DDR (VERBand der GST) DDR
STB Der SteuERBerater (Zeitschr.)  
STB SteuERBilanz, Abkürzung aus dem deutschen Steuerrecht  
STE ST extended (ST erweitert), ComputERBaureihe von ATARI, siehe auch: ST  
SUG Gesetz zur VERBesserung der Sicherheit der Seefahrt durch die Untersuchung von Seeunfällen und anderen Vorkommnissen (Seesicherheits-Untersuchungs-Gesetz), amtliche Abkürzung Bahn
SVG Gesetz über die Versorgung für die ehemaligen Soldaten der Bundeswehr und ihre HintERBliebenen (Soldatenversorgungsgesetz), amtliche Abkürzung Bahn
TBB Main-Tauber-Kreis in TaubERBischofsheim, Kreis Baden-Württemberg, Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland  
TBT Tributylzinn. Sehr giftige VERBindung, die in Farben zum Streichen von Schiffen enthalten ist. TBT verhindert den Bewuchs von Organismen auf Schiffen. Gelangt ins Wasser und bedroht die Population einiger Meeresorganismen.  
TCE Trichlorethan, eine organische VERBindung aus der Gruppe der OrganochlorvERBindungen Chemie
TCP Transmission Control Protocol , Ein vERBindungsorientiertes Internet-Protokoll, das für die Aufteilung von Daten in Pakete zuständig ist, die vom IP-Protokoll über das Netzwerk gesendet werden. Dieses Protokoll bietet einen zuverlässigen, geordneten Kommu  
TEB internationaler IATA Code für den Flughafen TetERBoro der Stadt TetERBoro USA, Bundesland New Jersey, die Abkürzung der ICAO ist KTEB IATA
TEC TOS extension card (TOS-Erweiterungskarte), Typ von HERBerg, ermöglicht das Umschalten zwischen altem, siehe auch: TOS und dem der Version 2.06  
TFB TransfERBereich (im SFB)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
TFP Die Bezeichnung time for prints (englisch, kurz: TFP, auch time for pictures) steht in der Fotografie für eine Vereinbarung zwischen einem Fotomodell und einem Fotografen, bei der das Modell nicht mit einer Gage, sondern mit den Resultaten des Fotoshootings für seine Dienste entlohnt wird. Klassischerweise sind dies Papierabzüge (engl.: prints) der Fotos, die im Rahmen des Fotoshootings entstanden sind. Seit dem Einzug der Digitalfotografie ist auch der Begriff TFCD (time for cd) gebräuchlich. HiERBei werden die Bilder in digitaler Form (meist auf CD) dem Modell weitergegeben. Sex
TGL Technische Normen, Gütervorschriften und LiefERBedingungen  
TGL Technische Normen, Gütevorschriften und LiefERBedingungen , Gegenstück zur DIN aus der DDR DDR
TGS Ticket-granting Service , ein vom KERBeros V5-Schlüsselverteilungscenterdienst (KDC) bereitgestellter KERBeros V5-Dienst, der Diensttickets ausgibt, mit dem sich Benutzer für Dienste in einer Domäne authentifizieren.  
TGT Ticket-granting ticket , ein vom KERBeros V5-Schlüsselverteilungscenter (Key Distribution Center, KDC) ausgegebenes Ticket, mit dem ein Dienstticket vom ticketgenehmigenden Dienst (TGS , Ticket Granting Service) erhältlich ist.  
TIF Tagged Image File Format , Standardformat für professionelle Druckbilder der Firma Aldus. Komprimierung bis zu 50% möglich ohne Verluste. Es wird eine Farbtiefe bis zu 32 bit unterstützt. Es ist sehr weit vERBreitet und wird von den meisten Programmen ver  
TKB touch activated keyboard (druckaktiviERBare Tastatur), Modell von SERGE  
TLB technische LiefERBedingungen Bahn
TLS Transport Layer Security , Durch dieses Protokoll wird der geschützte und sichere Datenaustausch zwischen zwei über ein Netzwerk vERBundenen Anwendungen gewährleistet.  
TOS the operating system Tramiel Operating System (das operierende System Tramiels operierende System (Samuel Tramiel , Atari-Gründer) ), ComputERBetriebssystem der Atari-ST/STE/TT/Falcon-Computer, auch als Suffix bei ausführbaren Programmen  
TRS tip-ring-sleeve (heiß - kalt - Masse), SteckERBelegung bei Stereokabeln, siehe auch TS  
TSR Terminate-and-Stay-Resident , ein unter MS-DOS ausführbares Programm, das auch dann im Arbeitsspeicher geladen ist, wenn es nicht ausgeführt wird. Da es im Arbeitsspeicher vERBleibt, kann es schnell zur Erledigung einer bestimmten Aufgabe aufgerufen werde Software
TSR True Stereo RevERB (Echtstereohall), Baureihe von DIGITECH Technik
TSV TauchsportvERBand der DDR (VERBand der GST) DDR
UDH UnternehmervERBand Deutsches Handwerk Organisation
UDP User Datagram Protocol , Eine Ergänzung zu TCP, die einen vERBindungslosen Datagrammdienst anbietet. Dieser garantiert weder die Lieferung noch die korrekte Reihenfolge der gelieferten Pakete (ähnlich wie IP).  
UFV Unabhängiger FrauenvERBand, Unabhängige Fahrervereinigung  
UIC Internationaler EisenbahnvERBand. Abkürzung aus dem Bahnbereich.  
UIC Union internationale des chemins de fer (frz.) , Internationaler EisenbahnvERBand Bahn
UMB upper memory block (oberer SpeichERBlock)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
UPS uninterruptible power supply (nicht untERBrechbare Spannungsversorgung; siehe USV), Gerät, welches die Spannungsversorgung bei Schwankungen im Netz aufrecht erhält Kraftwerk
USB Unabhängiger SchülERBund (Rostock)  
USV untERBrechungsfreie Stromversorgung  
USV UntERBrechungsfreie Stromversorgung , batteriebetriebene Stromversorgung, die an einen Computer angeschlossen wird, um das System bei einem Stromausfall in Betrieb zu halten  
UTF Unicode Transformation Format ist die am weitesten vERBreitete Kodierung für Unicode-Zeichen Computer
UVP unvERBindliche Preisempfehlung, Preisangabe des Herstellers  
UWG Gesetz gegen den unlauteren WettbewERB Jura
UWG Gesetz gegen den unlauteren WettbewERB, nicht amtliche Abkürzung Bahn
V20 Verleimungsart einer Flachpressplatte. Die Verleimung der Platten ist nicht wettERBeständig. Sie ist für den Einsatz in Räumen mit meist niedriger Luftfeuchte bestimmt.  
VBB VerkehrsvERBund Berlin-Brandenburg GmbH, (Sitz: Berlin) VBB-Tarif , Tfv 610 Bahn
VBG VERBand der gewERBlichen Berufsgenossenschaften Organisation
VBG Verzeichnis der Einzel-Unfallverhütungsvorschriften der gewERBlichen Berufsgenossenschaften Recht
VBI VERBand Beratender Ingenieure. BerufsvERBand.  
VBK VERBand Bildender Künstler  
VBN VerkehrsvERBund Bremen/Niedersachsen, VBN-Tarif , Tfv 660 Bahn
VBS VERBand der Berufssoldaten  
VCC Virtual Channel Connection , VERBindung über virtuellen Kanal  
VCI VERBand der Chemischen Industrie Organisation
VCS V-Groove Connector System (Telefon, SteckvERBinder)  
VDA

VERBand der deutschen Automobilindustrie / VERBand der Deutschen Automobilwirtschaft 

Organisation
Abkürzung Erklärung Kategorie
VDB VERBand der Bunajugend (gegründet am 14.12.1989 unter dem Dach der FDJ)  
VDE Organisation, VERBand Deutscher Elektrotechniker, VERBand für die Normung und Prüfung der Konstruktion elektrischer Geräte (VDE-Zeichen), siehe auch CE  
VDE VERBand Deutscher Eisenbahnen Bahn
VDE VERBand Deutscher Elektroingenieure  
VDE VERBand Deutscher Elektrotechniker (oder: Elektroingenieure) e.V.  
VDF VERBand der Freidenker der DDR DDR
VDI VERBand Deutscher Ingenieure  
VDJ VERBand der Journalisten der DDR DDR
VDL VERBand der Lackindustrie e.V.  
VDM Organisation, VERBand deutscher Musikschulen e.V.  
VDM VERBand Deutscher Musikschaffender  
VDP VERBands Deutscher Pfandbriefbanken (VDP) Bank
VDS VERBand der Sachversicherer  
VDS VERBand der Sprachmittler  
VDS VERBand Deutscher Seilbahnen und Schlepplifte e.V. Bahn
VDS VERBand deutscher Soldaten  
VDS VERBand Deutscher Studentenschaften  
VDS VERBand Sonderpädagogik e.V.  
VDS VERBandes Deutscher Seilbahnen und Schlepplifte eV  
VDS Vereinigung der deutschen SägewerksvERBände  
Abkürzung Erklärung Kategorie
VDT VERBand Deutscher Tonmeister  
VDV VERBand Deutscher Verkehrsunternehmen e. V. (VDV)  
VDV VERBund Deutscher Verkehrsunternehmen Organisation
VDZ Organisation, VERBand der deutschen Zeitschriftenverlage  
VEL VERBrauchererfassungsliste Leittechnik
VFA VERBand der forschenden Pharma-Unternehmen Organisation
VFF VERBand der Film- und Fernsehschaffenden  
VFM Variable Frequency Modem , Modem mit verändERBarer Frequenz  
VFO variable frequency oscillator (Oszillator mit verändERBarer Frequenz)  
VGN VerkehrsvERBund Großraum Nürnberg Bahn
VGS VerkehrsvERBund-Gesellschaft Saar mbH, (Sitz: Saarbrücken) Bahn
VHB VerkehrsvERBund Hegau-Bodensee, VHB-Tarif , Tfv 695 Bahn
VIG VERBraucherinformationsgesetz Recht
VKR VERBand katholischer Religionslehrer an berufsbildenden Schulen Organisation
VKU VERBand Kommunaler Unternehmen (VKU) Organisation
VLM Verzeichnis liefERBarer Musikalien  
VMF VERBand medizinischer Fachberufe Organisation
VMK Die Verkehrsministerkonferenz (VMK) ist das hochrangigste deutsche Gremium der Landesverkehrsminister/-innen bzw. -senatoren/-innen und findet in der Regel zweimal im Jahr - im Frühjahr und im HERBst - statt. Darüber hinaus können Sonderkonferenzen einberufen werden. Der Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur nimmt für den Bund als Gast und ohne Stimmrecht an der Konferenz teil. Quelle BMVI Politik
VMS Organisation, VERBand der Musikschulen der Schweiz  
VMS ZweckvERBand VerkehrsvERBund Mittelsachsen, (Sitz: Chemnitz) Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
VNW VERBand Norddeutscher Wohnungsunternehmen e.V. Organisation
VPC Virtual Path Connection , VERBindung über virtuellen Pfad  
VPE VerkehrsvERBund Pforzheim-Enzkreis, VPE-Tarif , Tfv 665 Bahn
VPH Verkehrsgemeinschaft PadERBorn-Höxter Bahn
VPI VERBand der Privatwagen-Interessenten Bahn
VPI VERBraucherpreisindizes oder VERBraucherpreisindex Wirtschaft
VPN Virtual Private Network , Die Erweiterung eines privaten Netzwerkes, das zusammengefasste, verschlüsselte und authentifizierte Verknüpfungen über gemeinsame und öffentliche Netzwerke hinweg einschließt. VPN-VERBindungen können Remotezugriff und Routingver  
VPr reflexives VERB Bahn
VRB VERBundtarif Region Braunschweig, VRB-Tarif , Tfv 629 Bahn
VRK VerkehrsvERBund Region Kiel, VRK-Tarif , Tfv 627 Bahn
VRM VerkehrsvERBund Rhein Mosel Verkehr
VRN VerkehrsvERBund Rhein-Neckar GmbH, (Sitz: Mannheim) VRN-Tarif , Tfv 666 Bahn
VRR VerkehrsvERBund Rhein-Ruhr Bahn
VRS Vertical RevERBeration System (vertikales Hallsystem), Typ von DYNACORD  
VRS ZweckvERBand VerkehrsvERBund Rhein-Sieg, (Sitz: Köln) Rhein-Sieg-Tarif , Tfv 697 Bahn
VRT VerkehrsvERBund Region Trier, VRT-Tarif , Tfv 659 Bahn
VSB VerkehrsvERBund Schwarzwald-Baar, VSB-Tarif , Tfv 657 Bahn
VSH VerkehrsvERBund Schwäbisch Hall Bahn
VSI Organisation, VERBand der Softwareindustrie Deutschland e.V.  
VSN VerkehrsvERBund Süd-Niedersachsen Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
VSO VERBand Schweizer Orgelclubs  
VTV VERBundtarif Vogtland Bahn
VUR VERBraucher und Recht (Zeitschr.)  
VUR VERBraucher und Recht, Fachzeitschrift Bahn
VUT Organisation, VERBand unabhängiger Tonträgerunternehmen e.V. Hamburg  
VVD VERBand der Videothekare der DDR (gegründet am 01.02.1990) DDR
VVO VerkehrsvERBund Oberelbe, VVO-Tarif , Tfv 615 Bahn
VVS Verkehrs- und TarifvERBund Stuttgart Bahn
VVW VerkehrsvERBund Warnow Bahn
VXF velocity crossfade (KreuzübERBlendung durch Anschlagsdynamik)  
VbE VERBands Bildung und Erziehung (VBE) Organisation
VbE VERBands Bildung und Erziehung (VBE) Organisation
VdK VERBand der Konsumgenossenschaften  
VdK VERBand der Kriminalisten der DDR (konstituierte sich am 20.01.1990 in Berlin) DDR
VdN VERBand der Netzbetreiber VDN e.V.
VdW VERBand der demokratischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler (gegründet im Januar 1990 in Leipzig)  
WBO VERBand Baden-Württembergischer Omnibusunternehmen Bahn
WBO WeitERBildungsordnung  
WDL Wirkdruchleitung = Rohr zur VERBindung eines Messumformers mit dem Medium Leittechnik
WEB Oberwesterwaldkreis in WestERBurg/Westerwald, Kreis (WW) Rheinland-Pfalz, veraltetes Kraftfahrzeug Kennzeichen in Deutschland, welches nicht mehr vergeben werden darf und daher in der Zukunft ausläuft  
Abkürzung Erklärung Kategorie
WRP WettbewERB in Recht und Praxis (Zeitschr.)  
WTV Waldshuter TarifvERBund, WTV-Tarif , Tfv 623 Bahn
WUW Wirtschaft und WettbewERB (Zeitschr.)  
WVG Gesetz über Wasser- und BodenvERBände (WasservERBandsgesetz), amtliche Abkürzung Bahn
WVG WasservERBandsgesetz  
WVV Westpfalz-VerkehrsvERBund, WVV-Tarif , Tfv 645 Bahn
WWF WWF Club war eine wöchentliche Show des Westdeutschen WERBefernsehens, die von den Moderatoren Jürgen von der Lippe, Marijke Amado, Frank Laufenberg Quelle Wikipedia Fernsehen
XLR ground left right (Masse, links, rechts), hier Belegung der so bezeichneten SteckERBuchse (Studiostandard für Audiobuchsen)  
XML Extensible Markup Language , Erweiterungsfähige Internetsprache, WeitERBildung aus HTML  
XML extensible markup language (ErweitERBare Aufmachungsprogrammiersprache), Nachfolger von, siehe auch: HTML, REBOL, SMIL  
YPP YAMAHA portable piano (YAMAHA transportiERBares E-Piano)  
YPQ internationaler IATA Code für den Flughafen der Stadt PetERBorough Kanada, die Abkürzung der ICAO ist CYPQ IATA
ZDH ZentralvERBand des Deutschen Handwerks  
ZDI ZentralvERBand der Deutschen Industrie  
ZDS

ZentralvERBand Deutscher Schornsteinfeger; 1907 gegründeter TraditionsvERBand

Organisation
ZEV Zeitschrift für ERBrecht und Vermögensnachfolge  
ZFZ Zeitschrift für Zölle und VERBrauchssteuern  
ZGB ZweckvERBand Großraum Braunschweig, (Sitz: Braunschweig) Bahn
ZIA Zentralen Immobilien Ausschuss (ZIA), dem SpitzenvERBand der deutschen Immobilienwirtschaft Organisation
ZWJ das Steuerzeichen zero-width joiner, Deutsch Breitenloser VERBinder = Steuerzeichen im Computer Computer
Abkürzung Erklärung Kategorie
bft BundesvERBands freier Tankstellen Organisation
bft BundesvERBands Freier Tankstellen und Unabhängiger Deutscher Mineralölhändler e.V. (bft) Organisation
gfw Gesellschaft zur Förderung der WeitERBildung Organisation
htv Heidenheimer TarifvERBund, htv-Tarif , Tfv 628 Bahn
iVm in VERBindung mit Bahn
iVm Industrie-VERBand Motorrad e.V.  
ifa IndustrievERBand Fahrzeugbau der DDR, ein ehemaliger Fahrzeughersteller DDR
ifa Irish Football Association, der nordirische FußballvERBand Sport
ifa Israel Football Association, der israelische FußballvERBand Sport
tgp Thumbnail gallery post, eine wERBefinanzierte Seite mit auf externe Seiten verlinkenden Vorschaubildern, normalerweise für pornographische Inhalte genutzt Sex
vbm VERBand der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie e. V. Organisation
ABDA Allgemeiner Bund Deutscher ApothekervERBände Verein
AGWW AbgaswaschwassERBehandlungsanlage Kraftwerk
ATEX Die Bezeichnung ATEX leitet sich aus der französischen Abkürzung für ATmosphère EXplosibles ab. ATEX ist ein weit vERBreitetes Synonym für die ATEX-Leitlinien der Europäischen Union. Sie befassen sich mit dem Explosionsschutz. Organisation
BDBe BundesvERBands der deutschen Bioethanolwirtschaft (BDBe) Organisation
BDEW BundesvERBand der Energie- und Wasserwirtschaft Organisation
BDSV BundesvERBand Deutscher Stahlrecycling- und Entsorgungsunternehmen Organisation
BDSV Hauptgeschäftsführer des BundesvERBands der Deutschen Sicherheits- und Verteidigungsindustrie (BDSV), Hans Christoph Atzpodien Organisation
BDZV BundesvERBand Deutscher Zeitungsverleger Organisation
BMJV Bundesministeriums der Justiz und für VERBraucherschutz Politik
Abkürzung Erklärung Kategorie
BVDW BundesvERBand Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. Organisation
BVGT BundesvERBand Gedächtnistraining e. V. Verein
BVMW BundesvERBand mittelständische Wirtschaft Organisation
CBMS Computer Based Message Systems , Nachrichtensysteme auf ComputERBasis  
CCBS Completion of Calls to Busy Subscriber; deutsch: Rückruf bei Besetzt; Das Telefonie-Leistunsgmerkmal Completion of Calls to Busy Subscriber (CCBS) ermöglicht einen automatischen Rückruf bei besetzt. Wenn der Anrufer ein Besetztzeichen erhält kann er CCBS über sein Telefon aktivieren. Wird der angerufene Anschluss wieder frei wird die VERBindung hergestellt. Telekommunikation
CDMA Code Division Multiple Access. CDMA ist der in den USA am weitesten vERBreitete Mobilfunkstandard. Im Rest der Welt kommt GSM zum Einsatz. Telekommunikation
CIPS

Cross-border IntERBank Payment System = Zahlungssystem zwischen Banken; Betrieben wird CIPS seit 2015 von der Chinesischen Volksbank und soll eine alternative zum Dollar bieten

Bank
CMBL Combustion Monitoring Laser-based = lasergestützte VERBrennungsüberwachung Kraftwerk
CMOS complementary, siehe auch: MOS (Metaloxidhalbleiter mit geringer Leistungsaufnahme), SpeichERBaustein für z.B. das, siehe auch: BIOS Elektro/Elektronik
CMPF Combustion Monitoring Pulverized-Fuels = lasergestützte VERBrennungsüberwachungen für zerstäubte Brennstoffe Kraftwerk
COBL Combustion Optimization Laser-based = lasergestützte VERBrennungsoptimierung Kraftwerk
CONP Connection Oriented Network Protocol , VERBindungsorientiertes Netzwerkprotokoll  
CONS Connection Oriented Network Service , VERBindungsorientierter Dienst  
COSW Combustion Optimization Software = VERBrennungsoptimierungssoftware Kraftwerk
CP/M control program for microcomputers (Kontrollprogramm für Mikrocomputer), Betriebssystem, welches neben MS-DOS eines der weitvERBreitesten ist  
CYPQ internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt PetERBorough Kanada, die Abkürzung der IATA ist YPQ ICAO
D-50 weit vERBreiteter Synthesizer der Firma ROLAND, arbeitet nach dem Prinzip der, siehe auch: LA-Synthese, siehe auch DX 7, M 1  
DBJM Kategorie in Reiseprospekten, die die Zimmer klassifiziert. Dabei bedeutet D , Doppelzimmer, B , mit Bad, J , im Haupthaus, M , mit MeERBlick  
DCOM Distributed Component Object Model , Variante des Software-Standards COM, mit dem Dienste einer Software via Netzwerk zur Verfügung gestellt werden können. DCOM verwendet zur Realisierung RPC, um die Netzwerk-VERBindungen herzustellen. Siehe auch: OCX  
DDGI Deutscher DachvERBand für Geo-Information  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DEVV Deutscher Eisenbahn-VerkehrsvERBand Bahn
DGHS Deutsche Gesellschaft für humanes StERBen  
DIMM dual in-line memory module (zwei in Reihe liegende Speichermodule), hier SpeichERBaustein mit 168 Pins, siehe auch SO-DIMM  
DING Donau-Iller-NahverkehrsvERBund-GmbH, DING-Tarif , Tfv 626 Bahn
DMMV Organisation, Deutscher Multimedia VERBand e.V.  
DPCF digital, siehe auch: PAL Comb-filter (digitales Kammfilter für vERBesserten PAL-Fernsehempfang), siehe auch PAL  
DPhV Deutscher PhilologenvERBand  
DRMV Organisation, Deutscher Rockmusiker VERBand, siehe auch SRMV  
DSGV Deutscher Sparkassen- und GirovERBand  
DVPT Deutscher VERBand für Post und Telekommunikation Organisation
DÄE Datenübertragungseinrichtung , einer von zwei Hardwaretypen, die mit einer seriellen RS-232-C-VERBindung angeschlossen werden. Bei dem anderen Typ handelt es sich um eine Datenendeinrichtung (DEE). Eine DüE ist ein Zwischengerät, das oft eingangsdaten aus  
EBJM Kategorie in Reiseprospekten, die die Zimmer klassifiziert. Dabei bedeutet E , Einzelzimmer, B , mit Bad, J , im Haupthaus, M , mit MeERBlick  
ECMS EMCS ist die Abkürzung für "Excise Movement and Control System" und ist das EDV-gestützte Beförderungs- und Kontrollsystem für vERBrauchsteuerpflichtige Waren. Zoll
EDGE Enhanced Data Rates for Global Evolution , VERBessertes Funkmodulationsverfahren für GSM- und TDMA-Netze. Erweitert die Funkzeitschlitze auf 48 kBit/s. In Kombination mit  
EDLP internationaler ICAO Code für den Flughafen Lippstadt der Stadt PadERBorn Deutschland, die Abkürzung der IATA ist PAD ICAO
EHSB internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt SoestERBerg Niederlande, die Abkürzung der IATA ist SSB ICAO
EIDE Enhanced IDE , vERBesserter IDE-Standard  
EKSB internationaler ICAO Code für den Flughafen SondERBorg der Stadt SondERBorg Dänemark, die Abkürzung der IATA ist SGD ICAO
ELFG ERBlastentilgungsfonds- Gesetz  
EMSI Elektronic Mail Standard Identification , das im FidoNet am häufigsten verwendete VERBindungsprotokoll. Dieses Protokoll dient zum Austausch von Benutzerkennung, Paßwort etc. Es hat gegenüber älteren Protokollen den Vorteil, dass auch AKA-Adressen ausgeta  
Abkürzung Erklärung Kategorie
ERBS EKG: Erregungsrückbildungsstörungen  
FEHR FachvERBand Elektro- und Informationstechnik Hessen/Rheinland-Pfalz Organisation
FFSV Flug- und FallschirmsportvERBand (VERBand der GST) Organisation
FIDO Fast Identity Online 2.0 (FIDO), einem offenen Standard zur Authentifizierung im Internet, den Microsoft mitentwickelt hat. Der öffentliche FIDO-Schlüssel wird auf einem Server registriert, während der private Schlüssel auf Seiten des Anwenders vERBleibt. Computer
FIEC (VERBand der europäischen Bauindustrie, International European Construction Association)  
GARP Government Assisted Repatriation Program = Komponente zur finanziellen Unterstützung der Rückkehrenden AsylbewERBer von Deutschland in ihre Heimatländer Behörde
GDBM GesamtvERBand des Deutschen Brennstoff- und Mineralölhandels e.V.  
GENG Gesetz betreffend die ErwERBs- und Wirtschaftsgenossenschaften Jura
GEWO GewERBeordnung  
GEWO GewERBeordnung, nicht amtliche Abkürzung Bahn
GPRS Mit GPRS kann der Benutzer einen bequemeren Zugang zu WAP-Diensten erlangen, ohne den zeitraubenden VERBindungsaufbau durchlaufen zu müssen. Darüber hinaus kann der Benutzer im Hintergrund eine VERBindung z.B. für MMS-Downloads offenhalten.  
GRUR GewERBlicher Rechtsschutz und Urheberrecht (Zeitschr.)  
GRUR GewERBlicher Rechtsschutz und Urheberrecht, Fachzeitschrift Bahn
GSBV GesamtschwERBehindertenvertretung Organisation
GVFG Gesetz über Finanzhilfen des Bundes zur VERBesserung der Verkehrsverhältnisse der Gemeinden (Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz), amtliche Abkürzung Bahn
GVRS Gesetz über die Errichtung des VERBands Region Stuttgart, Baden-Württemberg Bahn
HSTS HTTP Strict Transport Security (HSTS) ist ein Sicherheitsmechanismus für HTTPS-VERBindungen Computer
HVBG HauptvERBand der gewERBlichen Berufsgenossenschaften Bahn
HYPE hypERBolic (Übertreibung, Täuschung durch Übertreibung)  
HZÄ Heiße Schiene (Dampf nach Zwi- schenübERBitzer) Technik
Abkürzung Erklärung Kategorie
Hgbf HauptgütERBahnhof Bahn
IAAF Die International Association of Athletics Federations (IAAF, deutsch WeltleichtathletikvERBand) ist der DachvERBand aller nationalen SportvERBände für Leichtathletik. Organisation
IBLK FachinformationsvERBund „Internationale Beziehungen und Länderkunde“ (IBLK)
ICSI Unter der intrazytoplasmatischen Spermieninjektion (ICSI) versteht man ein Verfahren, bei dem eine menschliche Samenzelle in eine menschliche Eizelle injiziert wird mit dem Ziel, eine Schwangerschaft bei der Frau hERBeizuführen, von der die Eizelle stammt Sex
IDEA Industrialisierung von Digitalem Engineering und Additiver Fertigung = pulvERBasierten Verfahrens für Additive Fertigung Engineering
IDKV Organisation, InteressenvERBand Deutscher Konzertveranstalter und Künstlervermittler e.V.  
IEEE Institute of Electrical and Electronics Engineers , FachvERBand, für Normierung auf dem Gebiet der Elektrotechnik. Am bekanntesten ist die Projektgruppe 802, die etliche Standards definiert hat, die für lokale Netze weltweite Gültigkeit erlangten haben.In  
IFAB

International Football Association Board

Beschlossen und formuliert werden die Änderungen der Fußballregeln durch das IFAB (International Football Association Board), welches seit 1913 über die Regeln wacht und in jährlichen Treffen diskutiert. Dieses Gremium setzt sich aus vier Vertretern der FIFA und je einem der vier VERBände – England, Nordirland, Schottland und Wales – zusammen. Für eine Regeländerung müssen immer mindestens sechs Vertreter zustimmen, wobei die Mitglieder der FIFA nur als Block (also immer alle vier Stimmen für eine Seite) abstimmen können. [Quelle: bundesliga.com]

Organisation
IFIP Organisation, International Federation of Information Processing (Internationaler VERBand für Informationsverarbeitung)  
IFPI Organisation, International Federation of the Phonographic Industry (Internationaler VERBand der phonographischen Industrie), arbeitet eng mit der BIEM zusammen in Sachen Urheberrechtsschutz  
IPCP Internet Protocol Control Protocol , Diese Protokoll (spezifiziert durch RFC1332) ist zuständig für das Aktivieren und Deaktivieren der IP-Protokollmodule auf beiden Seiten der PPP-VERBindung.  
ISDN Integrated Services Digital Network , ISDN integriert Telekommunikationsdienste wie Telefon, Fax und Datenkommunikation in einem Netz. Die Digitalisierung vERBessert die übertragungsqualität und erhöht die übertragungsgeschwindigkeit gegenüber der herkömm  
JPEG Organisation, Joint Photographic Experts Group (VERBindung der Photographieexperten), entwickelte den Standard zur Datenkompimierung v. Einzelbildern, die Dateien dazu tragen das Suffix, siehe auch: JPG  
KLJV KreislandjugendvERBand  
KTEB internationaler ICAO Code für den Flughafen TetERBoro der Stadt TetERBoro USA, Bundesland New Jersey, die Abkürzung der IATA ist TEB ICAO
L2TP Layer 2 Tunneling Protocol , ein Internet-Tunneling-Protokoll, das als Industriestandard verwendet wird. Im Gegensatz zu PPTP (Point-to-Point-Tunneling-Protokoll) ist für L2TP keine IP-VERBindung zwischen der Clientarbeitsstation und dem Server erforderli  
LDB. LiedERBuch  
LFRC internationaler ICAO Code für den Flughafen Maupertus der Stadt ChERBourg Frankreich, die Abkürzung der IATA ist CER ICAO
LGN. legno (Holz, Bogenstange), z.B. Holzblock, Bogenstange , Teil des StreichERBogens  
LLoA Legal Limits of Authority, im Geschäftsverkehr der persönliche Entscheidungsspielraum, der mit einem Rang oder einer Rolle vERBunden ist
Abkürzung Erklärung Kategorie
MDMA MDMA steht für die chirale chemische VERBindung 3,4-Methylendioxy-N-methylamphetamin. Es gehört strukturell zur Gruppe der Methylendioxyamphetamine und ist insbesondere als weltweit vERBreitete Partydroge bekannt. [Quelle Wikipedia] Chemie
MIDI musical instrument digital interface = Internationaler Standard zur VERBindung von Rechnern , Synthesizern und Musikinstrumenten; MIDI digitalisiert alle Elemente der Musik (Töne, Instrumente oder Lautstärke), weist ihnen also einen mathematischen Wert zu. Musik
MNNA

major non-NATO allies = Nicht-Nato-VERBündeten; dazu gehören unter anderen Israel, Japan, Neuseeland, Australien und Taiwan, Brasilien, Marokko, Ägypten, Katar

Politik
NOFV Nordostdeutschen FußballvERBand Fußball
NYSE New York Stock Exchange = größte WertpapiERBörse der Welt und gehört zur NYSE Euronext-Gruppe Bank
NYYC Der New York Yacht Club (NYYC) ist ein privater Yachtclub in New York City und Newport (Rhode Island). Gegründet im Jahr 1844 ist er einer der weltweit bedeutendsten und einflussreichsten Vereine im Segelsport dessen Geschichte eng mit der ältesten und noch heute ausgetragenen Segelregatta dem Americas Cup vERBunden ist. Organisation
ODBC Open Database Connectivity (ODBC, deutsch: Offene Datenbank-VERBindungsfähigkeit) ist eine standardisierte Datenbankschnittstelle, die SQL als Datenbanksprache verwendet. Computer
OPCW Organisation für das VERBot von Chemiewaffen (OPCW) Organisation
PCMB Policy & Control MastERBook (PCMB)
PDSV Verordnung über den Datenschutz für Unternehmen, die Postdienstleistungen ERBringen (Postdienstunternehmen-Datzenschutzverordnung, amtliche Abkürzung Bahn
PECH Nach einer Muskelverletzung sind möglichst rasch die folgenden Erstmaßnahmen empfehlenswert: P = Pause. E = Eis: Kühlen. C = Compression, Elastischen DruckvERBand anlegen. H = Hochlagern Medizin
PFOA Perfluoroctansäure = in der EU vERBoten e Chemikalie Chemie
PROM programmable read only memory (programmiERBarer Festspeicher)  
PSD2 Payment Service Directive 2, kurz PSD 2. Regelungen zur Erhöhung der Sicherheit im Zahlungsverkehr und der Ermöglichung von weiterem WettbewERB. Bank
QPEG Q-Team pictures expert group (Q-Team-Gruppe der Bildexperten), v. der deutschen Firma Q-Team entwickeltes vERBessertes, siehe auch: MPEG-Verfahren  
RAJV Revolutionär-Autonomer JugendvERBand Politik
RIMM SpeichERBaustein  
SCHR Schrankendienst, in VERBindung mit Amtsbezeichnung Bahn
SCSI Small Computer System Interface , eine parallele Standard-Hochleistungsschnittstelle, die vom ANSI definiert wurde. Eine SCSI-Schnittstelle wird zur VERBindung von Mikro-Computern mit Peripheriegeräten (Festplatten, Drucker, u.v.m.) und mit anderen Comput  
SDLC synchronous data link control (Kontrollsystem für synchronen DatenvERBindungen)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
SEIR Epidemiolog*innen nutzen als Modellgrundlage für die VERBreitung von übertragbaren Krankheiten meist das sogenannte SEIR-Schema. Es repräsentiert vier Gruppen, in die sie die Bevölkerung aufteilt: infektionsanfällig („susceptible to infection“); exponiert, aber noch nicht angesteckt („exposed“); infiziert („infected“); und genesen („recovered“) bzw. verstorben („removed“). [Quelle: ada] Medizin
SGES Siemens Global Employee Survey = Globale MitarbeitERBefragung Siemens
SGES Siemens Global Engagement Survey = Globale MitarbeitERBefragung Siemens
SIEM Organisation, Schweizer Importeure Elektronischer Musikinstrumente, 1983 gegr. HändlervERBand der Schweiz Organisation
SMPV Organisation, Schweizerischer Musikpädagogischer VERBand  
SPWB SpeisewassERBehälter  
SRMV Organisation, Schweizer Rock Musik VERBand, siehe auch DRMV Organisation
STBG Die SteuERBeratung (Zeitschr.)  
STJB Jahrbuch der SteuERBerater  
TEPS Tissue Engineering Platforms (IndustrievERBand, Straßburg)  
TFCD Die Bezeichnung time for prints (englisch, kurz: TFP, auch time for pictures) steht in der Fotografie für eine Vereinbarung zwischen einem Fotomodell und einem Fotografen, bei der das Modell nicht mit einer Gage, sondern mit den Resultaten des Fotoshootings für seine Dienste entlohnt wird. Klassischerweise sind dies Papierabzüge (engl.: prints) der Fotos, die im Rahmen des Fotoshootings entstanden sind. Seit dem Einzug der Digitalfotografie ist auch der Begriff TFCD (time for cd) gebräuchlich. HiERBei werden die Bilder in digitaler Form (meist auf CD) dem Modell weitergegeben. Sex
TN-S TN-S-System (frz. Terre Neutre Separé) sind separate Neutralleiter und Schutzleiter vom Transformator bis zu den VERBrauchsmitteln geführt Elektro/Elektronik
TRTF Technische Richtlinien festvERBundene Tanks, Aufsetztanks und Geäßbatterien, amtliche Abkürzung Bahn
TTTE Das Tri-National Tornado Training Establishment (TTTE) war ein von 1981 bis 1999 bestehender Tornado-AusbildungsvERBand Großbritanniens Deutschlands und Italiens. Stationierungsort war RAF Cottesmore ein Flugplatz im Bezirk Rutland in Mittelengland. Armee
USJV Unabhängiger Sozialistischer JugendvERBand Organisation
V.24 CCITT-Norm für serielle Datenübertragung. Legt die funktionalen Eigenschaften (z.B. SteckERBelegung) von seriellen Schnittstellen fest. Meist wird nur ein kleiner Teil implementiert, da die gesamte Norm sehr umfangreich ist. Typische Signale sind RTS, CTS  
V100 Verleimungsart einer Flachpressplatte. Die Verleimung der Platten ist beständig gegen hohe Luftfeuchtigkeit und begrenzt wettERBeständig. Sie eignet sich beispielsweise zum Ausbau von Feuchträumen.  
VBGI VERBand Beratender Ingenieure e.V. Organisation
VBRG VERBand der Beratungsstellen für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt Organisation
VDEF VERBand Deutscher Eisenbahnfachschulen Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
VDEI VERBand Deutscher Eisenbahningenieure Bahn
VDEI VERBand Deutscher Eisenbahningenieure. BerufsvERBand.  
VDEK VERBand der Ersatzkassen Organisation
VDES VERBand Deutscher Eisenbahner Sportvereine Bahn
VDMA

VERBandes Deutscher Maschinen- und Anlagenbauer

Organisation
VDMK Organisation, VERBand Deutscher Musikerzieher und konzertierender Künstler e.V. vgl. auch, siehe auch: GDMK  
VDRZ Organisation, VERBand Deutscher Rechenzentren, siehe auch BVD  
VDST VERBand Deutscher Sporttaucher Sport
VKSK VERBand der Kleingärtner, Siedler und Kleintierzüchter Verein
VKSK VERBand der Kleingärtner, Siedler und Kleintierzüchter (heute VGS) Verein
VLOS VLOS, englisch für Visual Line Of Sight (deutsch Betrieb in direkter Sicht) ist ein gebräuchlicher Begriff aus der Luftfahrt. Der Begriff bezeichnet eine Betriebsart eines unbemannten Luftfahrzeugs (UAV) , bei der der Fernpilot das Luftfahrzeug auf direkter SichtvERBindung steuert. [Quelle: Wikipedia] Flugzeug
VPLT Organisation, VERBand für professionelle Licht- und Tontechnik  
VPRT VERBand Privater Rundfunk und Telemedien e.V.. Fernsehen
VRRL VERBraucherrechterichtlinie Recht
VRZD Organisation, VERBand Deutscher RechenZentren, wurde 1985 in den, siehe auch: BVD eingegliedert  
VSBG VERBraucherstreitbeilegungsgesetz Recht
VZBV VERBraucherzentrale BundesvERBand Organisation
VdgB Vereinigung der gegenseitigen Bauernhilfe (ab März 1990 BauernvERBand e.V. der DDR) DDR
VÖV VERBand öffentlicher Verkehrsbetriebe Bahn
WABO WassERBombe um U Boote in der Tiefe zu bombardieren Armee
Abkürzung Erklärung Kategorie
WATL World Axe Throwing League = globale DachvERBand des urbanen Axtwerfens Sport
WBTZ WeitERBildungs- und Trainingszentrum  
WDVS WärmedämmvERBundsysteme  
WKSV WehrkampfsportvERBand (VERBand der GST)  
WLTP

Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure (WLTP) = weltweit einheitliches Leichtfahrzeuge-Testverfahren = Messverfahren zur Bestimmung der Abgasemissionen (Schadstoff- und CO2-Emissionen) und des Kraftstoff-/StromvERBrauchs von Kraftfahrzeugen. Dabei gilt:

  • Die Temperatur in der Prüfkammer liegt bei 23° C.
  • Die Streckenlänge beträgt 23 Kilometer.
  • Der Zyklus dauert 30 Minuten. Er setzt sich aus vier Phasen zusammen.
  • Die Durchschnittsgeschwindigkeit liegt bei 47 km/h, die Höchstgeschwindigkeit bei mehr als 130 km/h.
  • Fahrzeuggewicht und Zusatzausstattung fließen in die Bewertung mit ein.
Auto
WOKS (Allunionsgesellschaft für kulturelle VERBindungen mit dem Ausland) (russisch)  
WSRT WestERBork Synthesis Radio Telescope (NL)  
WWAN Wireless Wide Area Network = großflächiges Funknetz, über das mobile Geräte mit dem Internet vERBunden werden; siehe: LAN, WLAN Netzwerk
X.25 Eine von der CCITT International Communications Standards Organization veröffentlichte Empfehlung, die die VERBindung zwischen einem Terminal und einem Paketvermittlungsnetzwerk definiert. Ein X.25-Netzwerk ist eine Art von Paketvermittlungsnetzwerk, das  
ZBfN Zentrales Büro für die NeuerERBewegung  
ZWNJ Der Bindehemmer (engl. zero width non-joiner, abgekürzt ZWNJ), auch Ligaturtrenner oder breitenloser NichtvERBinder, ist ein Steuerzeichen, das in der Datenverarbeitung in gespeicherten Texten verwendet wird, um automatische BuchstabenvERBindungen zu verhindern. (Quelle: Wikipedia] Computer
opex Operative Exzellenz (Operational Excellence/OPEX) bedeutet, Strukturen, Prozesse und Verhaltensweisen entlang der Wertschöpfungskette so auszurichten, dass eine lernende und sich kontinuierlich vERBessernde Organisation entsteht, deren Fokus auf einer hocheffizienten Umsetzung der Kundenanforderungen liegt. Ökonomie
tr V transitives VERB Bahn
ÄRC Audio-Return-Channel = Audiorückkanal; Ein mit Audio Return Channel (ARC) HDMI ausgerüstetes TV Gerät kann darüber in VERBindung mit einem entsprechenden HDMI Kabel sowohl Audio-Signale empfangen, als auch senden. Computer
ÜLV übERBetriebliche Leistungsvergleich  
ASEAN

ASEAN ist die Abkürzung für „Association of Southeast Asian Nations“. Es ist ein StaatenvERBund Südostasiatischer Nationen, der 1967 von den vier Ländern Indonesien, Malaysia, Philippinen und Singapur gegründet wurde. Im Laufe der Zeit traten die Länder Thailand, Brunei, Vietnam, Laos, Myanmar und Kambodscha bei. [Quelle: Bundesregierung]

Organisation
BVLOS Beyond visual line of sight. Bei dieser Betriebsart hast du als Drohnenpilot keinen ununtERBrochenen Sichtkontakt zur Drohne; vergliche VLOS Flugzeug
CD-MO compact disc disk magneto optical (magneto-optische Kompaktplatte), wiedERBeschreibbare, siehe auch: CD, jedoch nicht für CD-Spieler geeignet, ,siehe auch CD-WO  
CD-RW compact disk disc rewriteable (wiedERBeschreibbare Kompaktplatte), entgegen der, siehe auch: CDR ist die CD-RW mehrfach beschreibbar Computer
CONT. continuo (ununtERBrochen)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
CSLIP Compressed Serial Line Internet Protocol. , Das CSLIP unterscheidet sich von SLIP dadurch, daß der Header eines jeden IP-Paketes komprimiert ist. Dies dient einer DurchsatzvERBesserung.  
CSNET Computer Science Network , Ein großes Computernetz, hauptsächlich in den USA, aber auch mit internationalen VERBindungen. 1981 von der NSF als Forschungs- und Entwicklungsnetz gegründet. CSnet-Sites sind heute Universitäten, Forschungseinrichtungen und ei  
DEMIS Deutschen Elektronischen Melde- und Informationssystem für den Infektionsschutz (DEMIS) wird das existierende Meldesystem für Infektionskrankheiten gemäß Infektionsschutzgesetz (IfSG) weiterentwickelt und vERBessert Medizin
DNGVO Im Gegensatz zur DSGVO =  der europäischen Datenschutz-Grundverordnung ist die Idee von Viktor Mayer-Schönberger einer DatenNUTZgrundverordnung (Abkürzung: SNGVO) die, die Daten von Facebook, Google, Twitter und Co. (anonymisiert oder pseudonymisiert) für alle Unternehmen offen zu legen. So könnte man kleineren Firmen oder StartUps, die nicht über Milliarden von Daten verfügen, ebenfalls Zugang zu Daten ermöglichen. Diese würde dem digitalen WettbewERB und damit einer digitale Marktwirtschaft eine faire Basis verleihen. Diese Idee könnte auch für die TechRiesen interessant sein. Denn es würde dabei zu einem Geben und Nehmen von Daten zwischen Firmen kommen. Weltweit könnte eine riesige Datenwolke entstehen. Computer
ENVKG EnergievERBrauchkennzeichnungsgesetz  
EPROM Erasable and Programmable Read Only Memory, engl. , lösch- und programmiERBarer Festwertspeicher. In EPROMs können Daten oder Programme dauerhaft gespeichert werden. Im Bedarfsfalle lassen sie sich mit UV-Licht löschen und mit einem Programmiergerät neu p  
EPROM erasable electric programmable, siehe auch: ROM (löschbarer elektrisch programmiERBares, siehe auch: ROM), unter, siehe auch: UV-Licht löschbarer SpeichERBaustein  
FATCA im März 2010 wurde von der US-Regierung das Gesetz FATCA (Foreign Account Tax Compliance Act) verabschiedet, welches Banken und Finanzinstitute weltweit dazu verpflichtet, steuerlich relevante Informationen zu Konten und Beteiligungen von US-Steuerpflichtigen an die US-SteuERBehörde IRS (Internal Revenue Service) zu melden Steuer
FELEG Gesetzes zur Förderung der Einstellung der landwirtschaftlichen ErwERBstätigkeit Recht
FÖBD FördERBand  
GewSt GewERBesteuer Bahn
GewSt GewERBesteuer, Abkürzung aus dem deutschen Steuerrecht  
H2CO3 Kohlensäure. Entsteht vor allem durch die VERBindung von Kohlendioxid-haltigen Rauchgasen mit der Luftfeuchtigkeit bzw. mit dem Regenwasser. Kohlensäure zersetzt kalkhaltige Bindemittel.  
HLDLC high level data link control (Kontrolle der DatenvERBindung) Netzwerk
HSCSD Damit kann der Benutzer eine höhere Geschwindigkeit für die Datenübertragung durch die Luft erreichen. Die HSCSD-VERBindungen eignet sich besonders gut z.B. für das Hochladen von Bildern oder die Verwendung als Faxmodem in VERBindung mit einem PC.  
HSCSD High Speed Circuit Switched Data , Bündelung mehrerer Funkkanäle zu einer schnellen DantenvERBindung. Dieser Dienst ermöglicht durch Kanalbündelung eine schnelle Datenübertragung von 14,4 KBits/Sekunde und pro Kanal. Wenn alle vier Kanäle gleichzeitig gen  
HSUPA High Speed Uplink Packet Access. Dahinter vERBirgt sich ein Verfahren zum Versenden von Daten über UMTS-Geräte. Die Übertragungsbandbreite beträgt theoretisch bis zu 5,76 Megabit pro Sekunde MBit/s. Das Verfahren für den schnellen Datendownload auf UMTS-Geräte heißt HSDPA. Telekommunikation
IF 20 Innen, feuchtfest. Bezeichnung für die Verleimung von Sperrholz. Verleimung beständig bei Verwendung in Räumen mit im allgemeinen niedriger Luftfeuchtigkeit (nicht wettERBeständig).  
IRENA

Internationale Agentur für erneuERBare Energien = International Renewable Energy Agency (IRENA)

Organisation
J06.9 Infektionen der oberen Atemwege; allgemeinen, nicht näher definiERBaren grippalen Infekt; nach dem ICD; eine Klassifizierung von Krankheiten
Abkürzung Erklärung Kategorie
KENFO

Der KENFO ist eine öffentlich-rechtliche Stiftung, die durch Gesetz gegründet wurde, um die Finanzierung der Zwischen- und Endlagerung radioaktiver Abfälle aus der gewERBlichen Nutzung der Kernenergie zur Erzeugung von Elektrizität in Deutschland sicherzustellen. [Quelle: KENFO]

Stiftung
LANUV Landesamt für Natur, Umwelt und VERBraucherschutz Amt
LC-50 LC steht für Leathel Concentration - tödliche Konzentration in der Umgebung. Bei Chemikalien werden immer noch Risikoabschätzungen durch Tierversuche vorgenommen wobei LC-50 bedeutet dass 50% der Versuchstiere stERBen. Chemie
PROG. programmiERBar  
PRREV pre revERB (Frühreflexionen)  
RPROM reprogrammable, siehe auch: ROM (wiederprogrammiERBares, siehe auch: ROM)  
RSTBL ReichssteuERBlatt  
RVSBD ReversiERBand  
S-VHS super, siehe auch: VHS, vERBessertes, siehe auch: VHS-System, auch S-Video, in hochwertigen Videorekordern und, siehe auch: ADAT-Systemen zu findene Norm  
SCOPE scaleable object processing environment (skaliERBare objektbearbeitende Umgebung), Typ von CREAMWARE Computer
SMF 0 siehe: SMF-Datei im Format 0, alle Spuren einer Sequenz werden auf auf eine einzelne Spur zusammengemischt (das vERBreiterte Format)  
SMPTE Society of Motion Picture and Television Engineers (VERBand der Film-, Ton- und Fernsehingenieure), amerikanischer VERBand  
STBEF SteuERBefehl  
STBJB SteuERBeraterjahrbuch  
STMBG SteuERBereinigungs- und Mißbrauchsbekämpfungsgesetz  
SWIFT

Society for Worldwide IntERBank Financial Telecommunication = 1973 gegründete, in Belgien ansässige Organisation, die ein besonders sicheres Telekommunikationsnetz betreibt, welches insbesondere von mehr als 11.000 Banken weltweit genutzt wird [Quelle: Wikipedia]

Bank
TANAP transanatolische Pipeline = Gas Pipeline zwischen AsERBaidschan und Europa Europa
UNITI BundesvERBand mittelständischer Mineralölunternehmen  
V VCF velocity intensity to VCF (Anschlagsdynamiksteuerung des VCF), ParametERBezeichnung beim KAWAI K 3, siehe auch VCF  
V-Lok Lokomotive mit VERBrennungsmotor Bahn
Abkürzung Erklärung Kategorie
V100G Verleimungsart einer Flachpressplatte. Wie V100, die Spanplatten sind jedoch zusätzlich gegen holzzerstörende Pilze geschützt. Damit sind sie beispielsweise für Dachauskleidungen und FußbodenuntERBöden geeignet.  
VERBD VERBindung  
VVOWL ZweckvERBand VerkehrsvERBund Ostwestfalen-Lippe, (Sitz: Bielefeld) Bahn
WpÜG WertpapiererwERBs- und Übernahmegestz
itr V intransitives VERB Bahn
ÄBRK ÜbERBrückung  
5G NSA 5G Non-Standalone = Bei dieser Technik sorgt bereits 5G für enorm schnelle DatenvERBindungen mit einem Gigabit pro Sekunde und mehr. Aber die technische Basis besteht nach wie vor aus dem Kernnetz von LTE, das für viele Funktionen vom VERBindungsaufbau bis zur Anmeldung der Nutzer im Netz sorgt. Telekommunikation
D-VERB DIGIDESIGN revERBerator (DIGIDESIGNs Hallprozessor)  
DOSBEH DosiERBehälter Technik
E2PROM Electrical Erasable Programmable Read Only Memory, elektrisch löschbarer programmiERBarer Nur-Lese-Speicher  
EEPROM Electrical Erasable Programmable Read Only Memory, elektrisch löschbarer programmiERBarer Nur-Lese-Speicher  
EEPROM electrical erasable programmable, siehe auch: ROM (elektrisch löschbares und programmiERBares, siehe auch: ROM)  
EGVSIT ErzeugnisgruppenvERBand Straßen- und Ingenieurtiefbau  
ERBSTG ERBschaftssteuergesetz, Abkürzung aus dem deutschen Steuerrecht  
ERBSTG ERBschaftsteuergesetz  
ERBSTR ERBschaftssteuer-Richtlinien, Abkürzung aus dem deutschen Steuerrecht  
ERSTRG Gesetz zur Erstreckung von gewERBlichen Schutzrechten  
FBK II Feuchtigkeits-Beanspruchungsklasse. Duschen ohne Duschtassen und Sanitärräume im öffentlichen und gewERBlichen Bereich mit Bodenabläufen. Baugewerbe
FBK IV Feuchtigkeits-Beanspruchungsklasse. GewERBliche Küchen, Lebensmittelbereich, Brauereien, Molkereien, Schlachtereien, Fischverarbeitung. Baugewerbe
FLERWV FlächenerwERBsverordnung  
Abkürzung Erklärung Kategorie
GEWSTG GewERBesteuer-Gesetz, Abkürzung aus dem deutschen Steuerrecht  
GEWSTG GewERBesteuergesetz  
GEWSTG GewERBesteuergesetz, amtliche Abkürzung Bahn
GEWSTR GewERBesteuer-Richtlinien  
GEWSTR GewERBesteuer-Richtlinien, Abkürzung aus dem deutschen Steuerrecht  
GRESTG GrunderwERBsteuergesetz  
Hilfsv HilfsvERB Bahn
I-LINK IEEE-1394-link (IEEE-1394-VERBindung), siehe auch: IEEE-1394  
I.V.M. in VERBindung mit  
PUFBEH PuffERBehälter  
REVERB siehe: Rev  
REVERB vj.iso ist die Abkürzung für eine Image-Datei(ISO) von Visual Java der Visual Studio 2005 Express Edition von Microsoft, die leider mit Einführung von Visual Studio 2008 spurlos aus allen Microsoftseiten verschwunden ist Software
RS-XXX Recommended Standard , ein anerkannter Industriestandard für serielle KommunikationsvERBindungen. Dieser empfohlene Standard wurde von der EIA übernommen und legt die spezifischen Leitungen und Signalcharakteristika fest, die von Steuereinheiten für die s  
SCSI-2 vERBesserte, siehe auch: SCSI-Schnittstelle der zweiten Generation, neue Befehle und vERBesserte Datenübertragung gegenüber SCSI, normalerweise mit einem Datendurchsatz von fünf MByte pro Sekunde, aber auch als, siehe auch: Fast SCSI und, siehe auch: Wide  
SPIDEM Organisation, SpitzenvERBand Deutsche Musik  
STBERG SteuERBeratungsgesetz, Abkürzung aus dem deutschen Steuerrecht Recht
SchwbG Gesetz zur Sicherung der Eingliederung SchwERBehinderter in Arbeit, Beruf und Gesellschaft (SchwERBehindertengesetz), (aufgehoben, jetzt: Sozialgesetzbuch IX) Bahn
SchwbG SchwERBehindertengesetz  
TCP/IP Transmission Control Protocol/Internet Protocol , Die Netzwerkprotokolle, die für die Kommunikation in NetzwerkvERBünden zwischen Computern mit unterschiedlicher Hardware-Architektur und verschiedenen Betriebssystemen eingesetzt werden. TCP/IP umfaßt Stan  
UNSMIL Im HERBst 2011 wurde die United Nations Support Mission in Libya (UNSMIL) gegründet, die unter anderem beim Aufbau eines Rechtsstaats und der Organisation von Wahlen helfen soll. Organisation
Abkürzung Erklärung Kategorie
UNTBRE UntERBrechung  
UnBefG Gesetz über die unentgeltliche Beförderung SchwERBehinderter im öffentlichen Personenverkehr, Im Wesentlichen obsolet - siehe Sozialgesetzbuch IX, noch geltende Besitzstandsregelung Bahn
V.I.R. variable integrated release (variabel integriERBare Ausklingzeit), Funktion beim Studio Hush der Firma Rocktron  
VDBiol VERBand Deutscher Biologen  
VDTÄV VERBand der Technischen Überwachungs-Vereine e.V.  
VERBRN VERBrennung  
défec unvollständiges VERB Bahn
kb sex KörpERBesamung Sex
kb-sex KörpERBesamung Sex
ArbSchG

Arbeitsschutzgesetz = Gesetz über die Durchführung von Maßnahmen des Arbeitsschutzes zur VERBesserung der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes der Beschäftigten bei der Arbeit

Recht
BAAINBw Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) ist als BundesobERBehörde dem Bundesministerium der Verteidigung unterstellt Armee
CF-LOOP crossfade-loop (KreuzübERBlendungsschleife)  
DB/OCT. Dezibel per octave (Dezibel pro Oktave), in VERBindung mit einem Wert (meistens 6, 12, 18 oder 24) Angabe über die Flankensteilheit einer Filterschaltung  
DaMigra DachvERBand der Migrantenorganisationen Organisation
ERBSTDV ERBschaftssteuer-Durchführungsverordnung, Abkürzung aus dem deutschen Steuerrecht  
ERBSTDV ERBschaftsteuer- Durchführungsverordnung  
ERBSTRG Gesetz zur Reform des ERBschaftsteuer- und Schenkungsteuerrechts  
GEWSCHG Gewaltschutzgesetz (Artikel 1 des Gesetzes zur VERBesserung des zivilrechtlichen Schutzes vor Gewalttaten und Nachstellungen sowie zur Erleichterung der Überlassung der Ehewohnung bei Trennung) Jura
GEWSTDV GewERBesteuer-Durchführungsverordnung  
GEWSTDV GewERBesteuer-Durchführungsverordnung, Abkürzung aus dem deutschen Steuerrecht  
Abkürzung Erklärung Kategorie
SchwbNV Nahverkehrszügeverordnung (früher: Fünfte Verordnung zur Durchführung des SchwERBehindertengesetzes), amtliche Abkürzung Bahn
TIERKBG TierkörpERBeseitigungsgesetz  
TOSLINK TOSHIBA-link (TOSHIBA-VERBindung), von TOSHIBA erfundene Digitalschnittstelle, auch, siehe auch: TOS-Link  
VEB EMS VEB Erfurter Mälzerei- und SpeichERBau DDR
VERBDG. VERBindung  
VSTPFL. vERBrauchsteuerpflichtig, Abkürzung aus dem deutschen Steuerrecht  
WERTPBG WertpapiERBereinigungsgesetz  
WYSIWYG what you see is what you get (was Sie sehen ist das was Sie bekommen), die Ausgabe auf dem ComputERBildschirm entspricht der Ausgabe auf einem Drucker  
CONMEBOL Die CONMEBOL (portugiesisch Confederação Sul-Americana de Futebol, spanisch Confederación Sudamericana de Fútbol, deutsch: Südamerikanische Fußball-Konföderation) ist der KontinentalvERBand der nationalen FußballvERBände Südamerikas. Quelle wikipedia Fußball
CTI-PLUS color transition improvement plus (FarbübergangsvERBesserung) Schaltung für konturenscharfe Übergänge inklusive überdurchschnittlicher Bildschärfe im Detail  
CTRL NO. controller number (Steuereinrichtung Nummer), gefolgt von der Nummer besagter Steuereinrichtung im MIDI-VERBund, siehe auch MIDI  
ERBBAURG ERBbaurechtsgesetz (entspricht der ERBbauVO) Recht
ERBBAUVO ERBbaurechtsverordnung Recht
ERFBENVO ErfindERBenennungsverordnung  
GST-VTSV GST-Vereinigung Technischer SportvERBände  
HSTRUKTG Gesetz zur VERBesserung der Haushaltsstruktur  
K-F-ROHR Rohr mit Kreisquerschnitt ohne Fuß, mit FalzvERBindung  
Leit-BfN Leitbüro für die NeuerERBewegung  
VDT E.V. Organisation, VERBand Deutscher Tonmeister e.V.  
VERBDLTG VERBindungsleitung  
Abkürzung Erklärung Kategorie
VERBRKRG VERBraucherkreditgesetz (Artikel 1 des Gesetzes über VERBraucherkredite, zur Änderung der Zivilprozeßordnung und anderer Gesetze)(aufgehoben seit 1.1.2002) Jura
VERBRNLU VERBrennungsluft  
WIDESCSI wide small computer system interface (breite kleine Computersystemschnittstelle), siehe auch: SCSI-Format mit einem Datendurchsatz von bis zu zehn MByte pro Sekunde durch VERBreiterung des Datenbus von acht auf 16 Bit  
DDP Preis Deutsche Dialogmarketing Preis jährlich vergeben vom DDV (Deutscher Dialogmarketing VERBand) Kommunikation
DOLV E.V. Organisation, Deutscher OrgellehrervERBand e.V.  
FhV-.mu.E Fraunhofer-VERBund Mikroelektronik  
IEEE-1394 Standard der, siehe auch: IEEE über den sogenannten Firewire-Bus, bei welchem bis zu 63 Geräte über maximal 4,5 Meter Leitungslänge mit einem PC vERBunden werden können, auch bekannt als I-Link oder Multimediainterface, die Datenübertragung beträgt bis zu  
KF-F-ROHR Rohr mit Kreisquerschnitt mit Fuß und FalzvERBindung  
PS/2 SIMM siehe: PS/2, SIMM, 72-poliger RAM-SpeichERBaustein, siehe auch RAM  
VSGGüVwV Allgemeine Verwaltungsvorschriften zu § 17 des Verkehrssicherstellungsgesetzes über die Sicherstellung von GütERBeförderungen auf der Straße, amtliche Abkürzung Bahn
VVMD E.V. Organisation, VERBand der Vertriebe von Musikinstrumenten und Musikelektronik in Deutschland e.V., Händlerorganisation  
ERBGLEICHG ERBrechtsgleichstellungsgesetz  
JuSchVERBG Jugend Schutz VERBesserungs Gesetz Jura
KFW-F-ROHR Rohr mit Kreisquerschnitt mit Fuß, wandverstärkt, mit FalzvERBindung  
SCHLZBUNBD SchlitzbunkERBand Technik
Terfenol-D Acronym aus Tb (TERBium), Dy (Dysprosium), Fe und NOL (Naval Ordnance Laboratory), sh. J. Appl. Phys. 50 (1979) 1674-1676  
WINDOWS NT Windows new technology (Windows in neuer Technologie), Betriebssystemergänzung Windows der Firma MICROSOFT in vERBesserter Form  
ERBSTG 1974 ERBschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetz (Artikel 1 des Gesetzes zur Reform des ERBschaftsteuer- und Schenkungsteuerrechts)  
GRESTG 1983 GrunderwERBsteuergesetz  
TOIL. - SEX Toiletten - Sex. ObERBegriff für KV und NS. Sex
Abkürzung Erklärung Kategorie
VERBRNLUREG VERBrennungsluftregelung  
CHEMVERBOTSV Chemikalien-VERBotsverordnung  
ERBSTDV_1998 ERBschaftsteuer-Durchführungsverordnung  
GEWSTDV 1955 GewERBesteuer-Durchführungsverordnung  
VERBRNLUREGKL VERBrennungsluftregelklappe