In Ihrem Browser ist Javascript nicht aktiviert.
Bitte aktivieren Sie Javascript um die Seite richtig anzeigen zu können.

8 Abkürzungen mit DIO gefunden

Abkürzung Erklärung Kategorie
DIO DIOde daten
DIOF internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt Ouango Fitini Elfenbeinküste, die Abkürzung der IATA ist OFI ICAO
DIOS distale intestinale Obstruktionssyndrome (bei CF) daten
FDIO FOSTEX data in/out (FOSTEX Dateinein- und -ausgabe) daten
SDIO Strategic Defense Initiative Organization daten
DIÖL Dichtöl daten
DIÖLPP Dichtölpumpe daten
DIÖLKÄ Dichtölkühler daten

318 Erklärungen mit DIO gefunden

Abkürzung Erklärung Kategorie
K KohlenstoffDIOxidlöscher  
R 1. Kennbuchstabe für Kautschuke mit einer ungesättigten Kohlenstoffkette, zB. Naturkautschuk und synthetische Kautschuke, die sich zumindest teilweise von DIOlefinen ableiten, 2. Kennbuchstabe für erhöht bzw. Resol  
V Kennbuchstabe zur Kennzeichnung von Betriebsmitteln: Halbleiter (DIOden, Transistoren)  
W Weber, Maßeinheit für magnetische Größe (StuDIObereich)  
CH channel (Kanal), sowohl AuDIO- als auch MIDI-Kanal  
DC de-clicker (Entknacker), Typ von Cedar AuDIO  
E2 EstraDIOl  
ED RaDIO: erythemerzeugende Dosis  
EE ethinylestraDIOl Chemie
GD RaDIO: Gesamtdosis  
HD RaDIO: Herddosis  
HM headphone matrix amplifier (Kopfhörermatrixverstärker), Typ von Oz AuDIO  
LC low cost (geringe Kosten), Zusatzbezeichnung bei abgespeckten Modellen zu einem günstigeren Preis, z.B. DIGIDESIGN AUDIOMEDIA LC  
LD LaserDIOde  
PS personal stuDIO (persönliches StuDIO), Monitorreihe von FOSTEX  
QS quadrosonic (Vierfachschall), Quadrofonieverfahren, bei welchem die quadrofonischen AuDIOinformationen über die zwei Stereokanäle wiedergegeben wird, siehe auch CD4  
RB Organisation, RaDIO Bremen  
RB RaDIO Bearer (Telekommunikation)  
RD RaDIO/Remote Control , Funksteuerung  
RF RaDIO Frequency  
Abkürzung Erklärung Kategorie
RF RaDIO Frequency , Hochfrequenz  
RF raDIO frequency (RaDIOfrequenz), Hochfrequenz, siehe auch: HF  
RM KarDIO: Ramus marginalis  
RT RaDIOgraphic Testing Durchstrahlungsprüfung
SD stereo delay (Stereo-Verzögerer), Typ von Duran AuDIO  
SE stuDIO edition (StuDIOausgabe), z.B. A.R.T. MULTIVERB ALPHA SE  
SE STUDIO ELECTRONICS  
Sl StuDIOlogic, Masterkeyboardreihe von FATAR  
ST StuDIO Bahn
ST StuDIO in Reiseangeboten Bahn
Sw StuDIO World  
TR tape router (Bandverteiler), Typ von AuDIO Concept  
TR transceiver (Übertrager, Sender), Typ von AuDIO Innovations  
TS TAPELESS STUDIO (bandloses StuDIO), Typ von, siehe auch: NED  
VS virtual stuDIO (virtuelles StuDIO), Typ von ROLAND (VS-880)  
ACC American College of CarDIOlogy Organisation
AGS Adventure Game StuDIO, eine Software zur Adventure-Erstellung Firma
ASE American Society of EchocarDIOgraphy Organisation
CBB von englisch: circular barbell , gebogene Hantel, Stecker im PiercingstuDIO der aus einem gebogenen Stab besteht, der auf beiden Seiten mit Kugeln beseztz ist. (siehe auch: Intimschmuck, Sex
CBI Cosmic Background Imager (RaDIOteleskop-Array in Chile)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
CBS COLUMBIA BROADCASTING SYSTEMS, hier als RaDIOsender Radio
CCD Charge Coupled Device , elektronisches Bauteil, das auch in Scannern und Videokameras eingesetzt wird. Ein CCD-Sensor besteht aus einer Vielzahl winziger, ladungsgekoppelter Halbleiter (FotoDIOden), die analog zur Helligkeit des vom erfassten Motivdetail  
CCS Canadian CarDIOvascular Society  
CDR compact disc disk recordable (einmalig bespielbare, siehe auch: CD), sowohl für AuDIO- als auch Computerdaten verwendbar, siehe auch CD-WO  
CFS cartridge filter system (Filterkartensystem), Entwicklung von STUDIO ELECTRONICS (siehe: ATC-1), austauschbare Filterbausteine  
CLS chase lock sync (StuDIOsynchronisationsformat)  
CML Charlys Musikladen, Deutschlandvertrieb für STUDIO ELECTRONICS  
CO2 KohlenDIOxid  
CPR CarDIOpulmonary resuscitation = Herz-Lungen-Wiederbelebung oder karDIOpulmonale Reanimation soll einen Atem- und Kreislaufstillstand beenden und damit den unmittelbar drohenden Tod des Betroffenen abwenden Medizin
CRN Cellular RaDIO Network  
CRT Conformal RaDIO Therapy  
CTG CarDIOtokogramm Medizin
DIGIDESIGN AUDIO ENGINE, Standard, welcher sich auf das AUDIO ENGINE Module der Firma DIGIDESIGN bezieht  
digital auDIO engine (digitale AuDIOmaschine)  
DBS Dezibel StuDIOpegel (1,546 Volt), siehe auch dB  
DCL Dual Compressor Limiter, hier als Typ von Summit AuDIO Inc.  
DCM dilatative CarDIOmyopathie  
DDD Directly Doubled DIOde (Laser)  
DGK Deutsche Gesellschaft für KarDIOlogie Organisation
DIO DIOde  
Abkürzung Erklärung Kategorie
DOP DIOctylphthalat (Weichmacher)  
DPS digital personal stuDIO (digitales persönliches StuDIO), Typ von AKAI  
DRG Deutsche Röntgengesellschaft, Gesellschaft für medizinische RaDIOlogie, Strahlenbiologie und Nuklearmedizin e.V.  
DRM Digital RaDIO Mondiale  
DRS Digital RaDIO System  
DSC direct software control (direkte Softwaresteuerung), Funktion in AutoraDIOs  
DSM DIGITAL STUDIO PROCESSING  
DSR Digital Satellite RaDIO  
DSR Digital Satellite RaDIO, Digitaler Satellitenrundfunk  
DSR digitaler Satelliten-Rundfunk digitales Satelliten-RaDIO  
DTL DIOde-transistor logic (HalbleiterDIOden-Transistor-Logik), vergleichsweise langsamer (25 ns) Vorgänger der, siehe auch: TTL- und, siehe auch: ECL-Schaltungen  
EBU Europäische Rundfunkunion (englisch European Broadcasting Union, EBU; französisch Union Européenne de RaDIO-Télévision, UER) Musik
ECR European Congress of RaDIOlogy Organisation
EEV KarDIO: encircling endocardial ventriculotomy  
EKG ElektrokarDIOgramm (-graphie)  
EKG ElektrokarDIOgraphie  
EMS ELECTRON MUSIK STUDION STOCKHOLM Musik
EMS ELECTRONIC MUSIC STUDIOS LONDON Musik
EON enhanced other networks (bevorzugt andere Netzwerke), Technik in AutoraDIOs zum Einspielen von Verkehrsfunkinformationen in jegliches anderes Programm (anderer Sender, MC- oder CD-Abspielungen)  
EPU KarDIOlogie: elektrophysiologische Untersuchung Medizin
Abkürzung Erklärung Kategorie
ERC European RaDIOcommunication Committee  
ESC European Society of CarDIOlogy  
ESR Electrical Substitution RaDIOmeter  
FFN Organisation, Funk und Fernsehen Niedersachsen (RaDIOsender)  
FII Falling into Infinity, StuDIOalbum der US-amerikanischen Band Dream Theater Musik
GEM GALANTI EGIDIO MUSIC  
HCI Salzsäure. Zersetzt Kalkstein unter der Abspaltung von KohlenstoffDIOxid. Verdünnte Salzsäure verwendet man zum Reinigen von Klinkermauerwerk und zum Entfernen von Kalkablagerungen.  
HDL High-Power DIOde Laser  
HED RaDIO: Herdeinfall-/ Hauterythemdosis  
HFP Hands Free Profile Bluetooth Standard mit dem AuDIO Geräte angeschlossen werden können.
HFR Hybrid Fiber RaDIO  
HLS HTTP Live Streaming (HLS) = eine Möglichkeit z.B. RaDIOsender über das Internet zu verbreiten Internet
HLW High-Level Waste (RaDIOaktiver Abfall)  
HWD RaDIO: Halbwertsdosis, Halbwertsschichtdicke  
HWS RaDIO: Halbwertsschicht  
IBR Institut für Bioanorganische und RaDIOpharmazeutische Chemie (FZR)  
ICD implantierbarer CarDIOverter/ Defibrillator  
ICE In-Car-Entertainment (AutoraDIO)  
IDP Intelligent Dynamics Processor (intelligenter Dynamikprozessor), Typ von StuDIOmaster  
IEC Organisation, International Electrotechnical Commission (Internationale Elektrotechnische Kommission), Normungsgesellschaft zur Normung von AuDIO- und Elektrotechnik mit Sitz in Genf,siehe auch: DIN, CCIR, NAB, RIAA, auch als IEC-Steckverbindung (vom IEC  
Abkürzung Erklärung Kategorie
IfR Institut für RaDIOchemie (FZR)  
IHF Organisation, Institute of High-Fidelity (Institut für hohe Wiedergabetreue), Institut für die Normung auDIOtechnischer Qualitätsstandards mit Sitz in New York, vergleiche auch, siehe auch: DIN 45500  
IHH iDIOpathischer hypogonadotroper Hypogonadismus  
IIP IDIOpathische interstitielle Pneumonie  
ILW Intermediate-Level Waste (RaDIOaktiver Abfall)  
IRE Institute of RaDIO Engineers (USA)  
ITP iDIOpathische thrombozytopenische Purpura  
ITR Internet Talk RaDIO (Internet-Sprech-RaDIO), siehe auch Internet  
IVC Suffix von AuDIOdateien im InterVoice-Format  
L/R left/right (links/rechts), hier: Stereoein- bzw. -ausgänge an jedweder Art elektronisches AuDIOgerät  
LDI LEXICON digital interface (LEXICON Digitalschnittstelle), Modell aus dem LEXICON STUDIO, siehe auch: HDR  
LED Licht Erzeugende DIOden Technik
LED light emitting DIOde (LeuchtDIOde)  
LED Light Emitting DIOde, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
LED Light-Emitting DIOde  
LLW Low-Level Waste (RaDIOaktiver Abfall)  
LPC LexiPowerCore, Technologie von LEXICON für den Einsatz von Hostrechnern bei der AuDIObearbeitung  
LSD London StuDIO Group Sex
M+W MATTEN UND WIECHERS (SYNTHESIZERSTUDIO BONN)  
MHL Mobile High-definition Link (MHL) ist eine digitale Schnittstelle, welche auDIOvisuelle Signale vom Mobiltelefon an ein TV-Gerät überträgt. Fernsehen
Abkürzung Erklärung Kategorie
MMS Multimedia Messaging Services: MMS ergab sich aus der Weiterentwicklung der Bild- und Textübertragung in Mobilfunknetzen per SMS. Via MMS können Handy-Nutzer unterschiedliche Medien wie Texte, Bilder, Animationen, Video- und AuDIOsequenzen zu einer Nachricht verarbeiten und anschließend verschicken. Technologisch fungiert MMS als IP-basierte Lösung für die Übertragung der Inhalte über verschiedene mobile Endgeräte hinweg. Telekommunikation
OTT Over-the-top content (OTT) bezeichnet die Übermittlung von Video- und AuDIOinhalten über Internetzugänge, ohne dass ein Internet-Service-Provider in die Kontrolle oder Verbreitung der Inhalte involviert ist Kommunikation
PDS PolyDIOxanon  
PDS PolyDIOxanon (Nahtmaterial)  
PEG internationaler IATA Code für den Flughafen San EgiDIO der Stadt Perugia Italien, die Abkürzung der ICAO ist LIRZ IATA
PET Positronen-Emissions-Tomographie , Diagnose mit schwach raDIOaktiven Substanzen, z.B. zur Tumorsuche oder bei Herz- und Hirnerkrankungen.  
PID Packed Identification. Das heißt, einzelne im Transportstream enthaltene Pakete müssen gekennzeichnet sein. Die Kennzeichnung ist ein vierstelliger Kode, getrennt nach AuDIO und Video. So wird z. B. eine Überschreibung von SCPC-Signalen verhindert.  
PKG PhonokarDIOgramm  
PMR Professional Mobile RaDIO , privater Mobilfunk  
PNK internationaler IATA Code für den Flughafen SupaDIO der Stadt Pontianak Indonesien, die Abkürzung der ICAO ist WIOO IATA
POL Suffix für AuDIO-Pool-Dateien, die von Cubase AuDIO von STEINBERG erzeugt werden  
PTY program type (Programmtyp), Bezeichnung beim AutoraDIO  
PUR Plutonium and Uranium Extraction (RaDIOaktiver Abfall)  
RBB RaDIO Berlin Brandenburg Radio
RBC RaDIO Block Center (Telekommunikation)  
RCF RaDIO Cine Furniture  
RCL RaDIO Communication Links  
RCP RaDIO Control Part (or: Point)  
RCX KarDIO: Ramus circumflexus der linken Koronararterie Medizin
RDA Der genaue Grad der Abrasion einer Zahnpaste wird durch den so genannten RDA-Wert (RaDIOaktive Dentin Abrasion) angegeben. Medizin
Abkürzung Erklärung Kategorie
RDL RaDIO Design Labs  
RDS RaDIO Data System , Ermöglicht Zusatzinformationen der RaDIOsender.  
RDS RaDIO Data System (Europe)  
RDS RaDIO Data System, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
RDS RaDIOdatensystem, Übermittlung zusätzlicher Daten (außer den RundfunkauDIOdaten), wie z. B. RaDIOsender, Programmidentifikation usw., siehe auch: TMC  
RDT RaDIO Downstream Transmitter  
RES RaDIO Equipment and Systems (TC im ETSI)  
RFI RaDIO Frequency Interference , Hochfrequenzstörung  
RFI raDIO frequency interference (Interferenzen durch RaDIOfrequenzen)  
RFT RaDIO Frequenz Therapie Medizin
RFT RaDIO- und Fernmeldetechnik, Kombinat der Rundfunkgerätehersteller DDR
RFU RaDIO Frequency Unit  
RLC RaDIO Link Control  
RLC RaDIO Link Control(ler) (TK, Layer 2)  
RLL RaDIO in the Local Loop (Telekommunikation)  
RMI RaDIO Magnetic Indicator (Funkkompassanzeiger)  
RMS RaDIO Monitoring System  
RNC RaDIO (and) Network (or: Node) Controller (Telekommunikation)  
RNC RaDIO Network Controller  
RNG RaDIO Network Gateway  
Abkürzung Erklärung Kategorie
RNL RaDIO Network Layer (Telekommunikation)  
RNO RaDIO Network Optimization (or: Optimizer) (Telekommunikation)  
RNP RaDIO Network Planning (Telekommunikation)  
RNS RaDIO Network Subsystem (Telekommunikation)  
RPC RaDIO Port Controller  
RPM RaDIO Packet Modem  
RPM RaDIO Policy Matters (TC im ETSI)  
RPS realtime phrase sequencer (Phrasenechtzeitsequenzer), Bezeichnung z.B. beim ROLAND MV-30 STUDIO M  
RRC RaDIO Resource Control (Telekommunikation, Layer 3)  
RRM RaDIO Resource Management (Telekommunikation)  
RSC RaDIO Station, Central (Telekommunikation)  
RSH Organisation, RaDIO Schleswig Holstein (RaDIOsender)  
RSS RaDIO Subsystem , Funkfeststationssystem  
RSS ROLAND stuDIO system (ROLAND-StuDIOsystem), zunächst verbarg man diese Bedeutung hinter RSS, bevor das RSS-System als Effekt entwickelt wurde  
RST RaDIO Station, Terminal (Telekommunikation)  
RSV RaDIOsportverband der DDR (Verband der GST) DDR
RSV RaDIOsynoviorthese , Gelenktherapie durch Einspritzen einer leicht raDIOaktiven Substanz bei Rheuma.  
RTC Dirección General de RaDIO, Televisión y Cinematografía Bahn
RTF Organisation, RaDIOdiffusion T‚l‚vision Fran‡aise (RaDIO und Fernsehen Frankreich), französischer Sender  
RTG RaDIOisotope Thermoelectric Generator  
Abkürzung Erklärung Kategorie
RTL Fernsehsender, RaDIO, Television Luxemburg  
RTL RaDIO Television Luxembourg (RaDIO Fernsehen Luxemburg), RaDIOund Fernsehsender  
RTW RaDIO-Technische Werkstätten  
SAT Siemens AuDIOlogische Technik GmbH Siemens
SDR Satellite Digital RaDIO  
SDR Software Defined RaDIO (Telekommunikation)  
SID source identification code (Quellenidentifizierungskodierung), Kordierungsverfahren für AuDIO-CDs zur Vermeidung von Piraterie  
SKA Square Kilometre Array (kurz SKA) ist ein geplantes RaDIOteleskop Astronomie
SNF Spent Nuclear Fuel (RaDIOaktiver Abfall)  
SRD stuDIO reference disc (StuDIOreferenzplatte), hier eine SamplingCD-Reihe von Prosonus  
SRI Organisation, Schweizer RaDIO International  
SRT StuDIO- und Rundfunktechnik  
SSM StuDIOsound and Music Musik
STL StuDIO-to-Transmitter Link  
STU Abk. in Synrise für Begriffe aus der StuDIO- und Kommunikationstechnik  
SVP StuDIO Vision Pro, Programm von Opcode  
TEC technical excellence and creativity (technische Exzellenz und Kreativität), US-Preis für StuDIOgeräte, sogenannter TEC-Award  
TEE Transösophageale EchokarDIOgraphie = Dabei wird eine Ultraschallsonde über einen dünnen biegsamen Schlauch in die Speiseröhre – und damit in nächste Nähe zum Herz – vorgeschoben.  
TRU Transuranic Waste (RaDIOaktiver Abfall)  
UER Union Européenne de RaDIO-Télévision = französisch Rundfunkanstalt Radio
Abkürzung Erklärung Kategorie
UKG Ultraschall KarDIOgraphie  
VIF VITC-Interface (VITC-Schnittstelle), Typ von Rosendahl StuDIOtechnik, siehe auch VITC  
VMR Virtual Multitrack Recorder (virtueller Mehrspurrekorder), Software von EMAGIC für das AUDIOWERK 8  
VST virtual stuDIO technology (virtuelle StuDIOtechnologie), von der Firma STEINBERG entwickelter Standard für das Integrieren von PlugIns in deren Software, wird auch von EMAGIC unterstützt, siehe auch AMT  
VTC Valve Technology Console (Röhrentechnikkonsole), Typ von, siehe auch: TLAuDIO  
WIF Word-Clock-Interface (Word-Clock-Schnittstelle), Typ von Rosendahl StuDIOtechnik  
WRC World RaDIOcommunication(s) Conference  
XLR ground left right (Masse, links, rechts), hier Belegung der so bezeichneten Steckerbuchse (StuDIOstandard für AuDIObuchsen)  
YSM Yorkville stuDIO monitor (Yorkville StuDIOmonitor), Typ von Yorkville  
A2DP AuDIO to Digital Profil Bluethooth Standard mit dem AuDIO Geräte angeschlossen werden können. Telekommunikation
AICD automatic implantable carDIOverter defibrillator Medizin
ÄRC AuDIO-Return-Channel = AuDIOrückkanal; Ein mit AuDIO Return Channel (ARC) HDMI ausgerüstetes TV Gerät kann darüber in Verbindung mit einem entsprechenden HDMI Kabel sowohl AuDIO-Signale empfangen, als auch senden. Computer
AVMD Europäische Richtlinie über auDIOvisuelle Mediendienste (AVMD-Richtlini Medien
CBRN chemical, biological, raDIOlogical and nuclear Chemie
CCIR Comité Consultatif International des RaDIOcommunications  
CCIR Comité Consultatif International Des RaDIOcommunications , Gremium bzw. Organisation  
CCIR Organisation, ComitŠ Consultatif International des RaDIO-Communications (International beratender Ausschuß für den Funkdienst), Organisation der, siehe auch: IUF für konstruktive und meßtechnische Empfehlungen, z.B. CCIR-Norm (Schwarzweißfernsehnorm)  
CCMP kongestive KarDIOmyopathie  
CCPR Comité Consultatif de Photométrie et RaDIOmétrie  
CEMS COORDINATED ELECTRONIC MUSIC STUDIO (koordiniertes elektronisches MusikstuDIO), Typ von MOOG Musik
Abkürzung Erklärung Kategorie
CIRC cross-interleaved Reed-Solomon-code (Code, welcher Fehlerkorrekturen bei der Übertragung digitaler AuDIOinformationen ermöglicht)  
CMFT CarDIOlipin Mikroflockungstest  
CRNC Controlling RaDIO Network Controller (Telekommunikation)  
CRO2 ChromDIOxyd, Beschaffenheit von, siehe auch: MC-Bändern  
DIOF internationaler ICAO Code für den Flughafen der Stadt Ouango Fitini Elfenbeinküste, die Abkürzung der IATA ist OFI ICAO
DIOS distale intestinale Obstruktionssyndrome (bei CF)  
DPTR DIOptrie  
DRNC Drift RaDIO Network Controller (Telekommunikation)  
DT64 JugendraDIOsender der DDR DDR
ESWT extrakorporale Stoßwellentherapie , Diagnose mit schwach raDIOaktiven Substanzen an allen Körperregionen z.B. an Schilddrüse, Knochen und inneren Organen.  
FDIO FOSTEX data in/out (FOSTEX Dateinein- und -ausgabe)  
FEKG FunktionselektrokarDIOgraphie  
FESC Fellow of the European Society of CarDIOlogy (FESC) Organisation
FTTR Fiber To The RaDIO  
GPRS General Packet RaDIO Service , Erweiterung des GSM-Standards zur Datenübertragung (EN 301 3409) und ermöglicht die Versendung von Paketdaten. Nutzt das verfügbare Frequenzspektrum auf sehr effiziente Weise, sodass die Benutzer auf eine größere Bandbreite  
GPRS General Packet RaDIO Services, Abkürzungen aus EDV und Telekommunikation  
GPRS Global (or: General) Packet RaDIO Service (or: System) (Telekommunikation)  
GTLD generic Top Level Domain , sind allgemein Domains wie .com, .net, .org. Siehe auch TLD; Zum Beispiel: Reisen/Regionen .africa .amsterdam .bayern .berlin .budapest .city .earth .hamburg .holiday .hotel .hotels .istanbul .koeln .land .lat .london .madrid .nrw .nyc .paris .reise .reisen .roma .ruhr .saarland .thai .tirol .tokyo .tour .wien Generisch .club .cool .date .eco .free .fun .help .jetzt .law .like .love .men .new .pics .pictures .raDIO .review .rip .room .sexy .sucks .today .xyz Web/E-Business .app .bid .blog .chat .cloud .data .digital .download .email .lol .mobile .news .online .phone .secure .site .software .tech .video .web .webcam .website Sport/Hobby .active .art .auto .bike .book .casino .family .film .fit .game .golf .guru .joy .music .ninja .play .singles .ski .sport .team .toys Business .business .career .center .dental .expert .gmbh .how .immo .immobilien .med .money .science .services .solutions .support .systems .versicherung .win Community .events .faith .fan .gay .hiv .live .moda .one .porn .sex .social .voting .wiki Shops/Handel .buy .deal .discount .kaufen .sale .shop .shopping .store .trade Essen/Trinken .bar .bio .food .party .pizza .restaurant .wine  
HDCD high definition compatible digital disk (hochauflösende kompatible digitale Platte ), AuDIO-CD-kompatible, siehe auch: CD mit höherer Auflösung, auf der 99. AES in New York 1995 vorgestellt, nicht zu verwechseln mit HD-CD  
HNCM Hypertrophisch nichtobstruktive KarDIOmyopathie Medizin
Abkürzung Erklärung Kategorie
HOCM Hypertrophisch obstruktive KarDIOmyopathie (,IHSS)  
ICRM International Committee for RaDIOnuclide Metrology  
ICRP International Commission on RaDIOlogical Protection  
IERE Institution of Electronic and RaDIO Engineers (London)  
IFRB International RaDIO Frequency Registration Board , Gremium bzw. Organisation  
IHSS IDIOpathisch hypertrophische subvalvuläre Stenose (,HOCM) Medizin
IKKF Institut für klinisch - karDIOvaskuläre Forschung Medizin
IMIS Integriertes Mess- und Informationssystem zur Überwachung der UmweltraDIOaktivität  
IRFU Integrated RaDIO Frequency Unit (Telekommunikation)  
ISRC international standard recording code (internationale StandardAufnahmen-Kodierung), Kodierungsverfahren für AuDIO-CDs zur Vermeidung von Piraterie  
LEDE live end/dead end (lebendes Ende/totes Ende), Verfahren bei der Konzeption von StuDIO- und Regieräumen bezüglich Monitoring  
LIRZ internationaler ICAO Code für den Flughafen San EgiDIO der Stadt Perugia Italien, die Abkürzung der IATA ist PEG ICAO
LPPP Poly(p-Phenylen)-Polymer (für LeuchtDIOden)  
MDMA MDMA steht für die chirale chemische Verbindung 3,4-MethylenDIOxy-N-methylamphetamin. Es gehört strukturell zur Gruppe der MethylenDIOxyamphetamine und ist insbesondere als weltweit verbreitete Partydroge bekannt. [Quelle Wikipedia] Chemie
PLED Polymeric Light-Emitting DIOde  
PMSS PEARL MULTIMEDIA-SOUNDSTUDIO (PEARL MultimediaklangstuDIO), siehe auch: pcs von PEARL AGENCY  
RBDS RaDIO Broadcast Data System Computer
RFID RaDIO Frequency Identification , engl. für Funk-Erkennung , eine Methode, um Daten auf einem Transponder berührungslos und ohne Sichtkontakt lesen und speichern zu können. Dieser Transponder kann an Objekten angebracht werden, welche dann anhand der darauf gespeicherten Daten jederzeit wiederkannt werden können  
RFPI RaDIO Fixed Part Identity (DECT)  
RITL RaDIO in the Loop (Telekommunikation)  
Abkürzung Erklärung Kategorie
RPCU RaDIO Port Controller Unit  
RPWS RaDIO and Plasma Wave Science (Instrument an Bord des Saturn-Satelliten Cassini)  
RSCW RaDIO Station Central Wireless (Telekommunikation)  
RSSI Receive Signal Strength Indication (DECT) (or RaDIO ...) = Indikator für die Empfangsfeldstärke kabelloser Kommunikationsanwendungen Telekommunikation
RSTW RaDIO Station Terminal Wireless (Telekommunikation)  
SACD SuperAuDIOCD
SDIO Strategic Defense Initiative Organization  
SDRF Software Defined RaDIO Forum (seit 1996)  
SE-1 STUDIO ELECTRONICS monophonic (monophoner Synthesizer von STUDIO ELECTRONICS), siehe auch SE-6  
SE-6 STUDIO ELECTRONICS 6-voice (sechsstimmiger Synthesizer von STUDIO ELECTRONICS), siehe auch SE-1  
SEKD STUDIO FÜR ELEKTRONISCHE KLANGERZEUGUNG DRESDEN Musik
SGRE Siemens Gamesa Renewable Energy, S.A., ZamuDIO, Spanien Siemens
SiO2 SiliziumDIOxid Chemie
SLED Superluminescent Light-Emitting DIOde  
SRNC Servicing RaDIO Network Controller (Telekommunikation)  
TCDD 2,3,7,8-Tetrachlordibenzo-para-DIOxin (,,Seveso-Gift')  
TCDD Tetrachlordibenzo-p-DIOxin  
TIO2 TitanDIOxid ist ein teures, hochdeckendes, hellweißes Pigment, das als deckendes Pigment in Farben auf Latex- und Lösemittelbasis verwendet wird.  
URSI Union RaDIO-Scientifique Internationale  
VITC vertical interval timecode (vertikaler Intervall-Zeitschlüssel), Timecode, welcher keine extra AuDIOspur benötigt, Synchronisationsart, sprich Vitsi, eine Form der SMPTE-Kodierung, siehe auch LTC, SMPTE  
Abkürzung Erklärung Kategorie
VoNR Weil 5G unter Experten als „New RaDIO“ bezeichnet wird, hat auch das Telefonieren im neuen Netz ein neues Kürzel: „VoNR“ steht für „Voice over New RaDIO“. Telekommunikation
WIOO internationaler ICAO Code für den Flughafen SupaDIO der Stadt Pontianak Indonesien, die Abkürzung der IATA ist PNK ICAO
WIPP Waste Isolation Pilot Plant (RaDIOaktiver Abfall, Carlsbad, NM, USA)  
WSRT Westerbork Synthesis RaDIO Telescope (NL)  
YDIF YAMAHA digital auDIO interface (YAMAHA DigitalauDIOschnittstelle)  
ASPEC Adaptive Spectral Perceptual Entropy Coding (ASPEC) ist ein Verfahren zur Datenkompression von AuDIOsignalen, bei denen unter anderem pyschoakustische Modelle angewandt werden. Das Verfahren ist Basis von Advanced AuDIO Coding (AAC), AC-3 und MP-3. Computer
CISPR (International Special Committee on RaDIO Interference)  
CISPR Comité International Special Pertubations RaDIOelectrique , Gremium bzw. Organisation  
COCIR European Coordination Committee of the RaDIOlogical and Electromedical Industry , CENELEC angegliederte Organisation. Siehe auch CENELEC-Partner Organisation
DIÖL Dichtöl  
DORIS Doppler Orbitography and RaDIOpositoning Integrated by Satellite (ENVISAT)  
ESTRO European Society for Therapeutic RaDIOlogy and Oncology  
H2CO3 Kohlensäure. Entsteht vor allem durch die Verbindung von KohlenDIOxid-haltigen Rauchgasen mit der Luftfeuchtigkeit bzw. mit dem Regenwasser. Kohlensäure zersetzt kalkhaltige Bindemittel.  
ISRRT International Society of RaDIOgraphers and RaDIOlogical Technologists  
ITU-R ITU RaDIOcommunication Sector  
LFTYR Ley Federal de Telecomunicaciones und RaDIOdifusión = mexikanische Telefonbehörde Organisation
NICAM NICAM steht für Near Instantaneous Companded AuDIO Multiplex (fast unmittelbar komprimierter Ton-Multiplex) und beschreibt die digitale Übertragung zweier Tonkanäle beim analogen Fernsehen. Das Verfahren ist als ETS EN 300 163 spezifiziert. Fernsehen
RCLED Resonant Cavity Light Emitting DIOde  
SHEDS Super-High-Efficiency DIOde Sources  
STEIM STUDIO VOOR ELECTRO INSTRUMENTAL MUZIEK (StuDIO für elektronische instrumentale Musik), niederländische Organisation  
Abkürzung Erklärung Kategorie
TBYTE Terabyte , 1024 GByte, siehe auch: GByte, kommt in hochtechnisierten StuDIOs bereits vor!  
TDLHS Tunable DIOde Laser Heterodyne Spectrometer (NPL, UK) Technik
VCSEL Vertical Cavity Surface Emitting (Semiconductor) Laser, Vertikalresonator-LaserDIOde  
REVERB vj.iso ist die Abkürzung für eine Image-Datei(ISO) von Visual Java der Visual StuDIO 2005 Express Edition von Microsoft, die leider mit Einführung von Visual StuDIO 2008 spurlos aus allen Microsoftseiten verschwunden ist Software
S.L.M. St. Louis Music, siehe auch SLM (zugehörige Marken u.a. Ampeg, Crate und AuDIO Centron)  
SDIF-1 entspricht, siehe auch: SDIF, wird von, siehe auch: DASH-Maschinen genutzt, hier wird für Word-Clock- und AuDIOsignal ein Kabel verwandt  
SDIF-2 SONY digital interface second generation (SONY Digitalschnittstelle der zweiten Generation), hier werden für Word-Clock- und AuDIOsignal getrennte Kabel verwandt  
SR DRS Organisation, Schweizer RaDIO des, siehe auch: DRS  
UNICOM aeronautical advisory raDIO communications unit (Flugplätze mit nur einer Betriebsfrequenz)  
V.I.R. variable integrated release (variabel integrierbare Ausklingzeit), Funktion beim StuDIO Hush der Firma Rocktron  
CD-TEXT compact disc with text (Kompaktplatte mit Text), Kombination aus AuDIO-CD mit Text (z.B. Titelnamen) im Subcode ähnlich eines DAT-Bandes, siehe auch DAT  
DIÖLPP Dichtölpumpe  
DPSS(L) DIOde-Pumped Solid State (Laser)  
PQ-CODE P-channel- and Q-channel-code (P-Kanal- und Q-Kanal-Kodierung) Begriff aus der, siehe auch: CD-Technik, auf dem P-Kanal sind Informationen darüber enthalten, ob die CD AuDIOdaten abspielen soll oder nicht, auf dem K-Kanal befindet sich unter anderem das,  
DIÖLKÄ Dichtölkühler  
HHMMSSFF Platzhalter für: hour:minute:second:frame (Stunde:Minute: Sekunde:Fragment), z.B. als StuDIOstandard für Synchronisationsformate Internet
SO2-WÄS SchwefelDIOxidwäsche  
HIPERLINK High Performance RaDIO Link